1917 / 228 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| [35418] Folgende Stüde der 3109/0 Auleihe | der Stadt Friedland (Me>l$.) bei der Med>kienburgis Hen Hypothbekenr- und Wechsel- Fhant in Schwerin sind zur Auszahlung am 2, Januar 1918 ausgeloft worden: 1) Lit. A N-. 49 über 1000, 2) Lit. A Nr. 60 über é 1000, 3) Lit. B Nr. 26 über 4 500, 4) Lit. B Nr. 54 über 4 500, 5) Lit. B Nr. 73 über (6 500. Fricdlaud, den 19. S-ptembe: 1917. Der Magistrat.

[35419] B. der am 20. September 1917 er-

folgten 29. Aus1osung der ouf Grund

der Allerbö>bten Genehmigung vom

27. Juli 1887 au*aeg!benen Sreifs-

walder Stadtauleihesc<eine find fol-

gende Nummern gezogen worden : l) vom Buchstaben A Nr. 39 53 57

79 = 4 je X 2000 é 8 000 2) vom Buchstaben BW N-.27

30 42 73 152 176 213 232 236

298 341 351 368 381 474 504

930 538 = 18 je 1000 = , 18 000 3) vom Vu<s#aben C Nr. 34

61 $0 164 222 235 = 6 je

«é 500 = 3000 4) yam Vuchstaben D Nr. 6

38 109 202 244 = 59 je

é 200 = e 1 000

M 30 000 Den Inhabern werden diese Anleihe-

\{eine mit der Aufforderung oekündigt, die Beträoe vom 1. April L918 ab gegen Rükaabe der Anlelhescheine mit den Zins- \Beinen Neibe VII Nr. 2—10 und den Zins scheinanw?isung?n bei unserer Stadt- Hhanptfasse oùer bei der Dresdner Bauk în Vexlin oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin abzuheben.

Für etwa feblende Zins\<heine wird der

Metrag von dem Kapital bei dieser Zabluna in Abzug geb?acht.

¿En e Le M E die Ap zinsung der vorstehend aufgeführten An- Leißesheine auf. ge

Rüefständig seit 1. April 1915:

__ Buchstobe C Nr. 7 und 302,

seit 1. April 1917: Bu>stabe B Nr. 70. Greifswald, 21. September 1917. Der Magistrat. Fleishmann.

[35411]

In Hemäßhelt der Bestimmung in den von uns ausgegebenen S<huldverschrei- BLunaecn bringen wir zur öffentlichen Kenntnis, daß die na<dbezeihneten Wert- papiere ausgeloft sind:

Serie U.

Lit. A à 3000 M Nr. 31.

Lit. V à 2000 M Nr. 192 289.

Lit. C à 1000 4 Nr. 334 341 386 456 604 630 633 642.

Lit. D à 500 6 Nr. 706 790 81838 829 865 895 951 957 962 995 1078 1088 1128 1145 1155 1160 1169 1173 1188 1223 1259 1287 1350 1397 1400.

Serie IV Abt. 1.

Lit. A à 5000 M Nr. 8,

Lit. B à 3000 M4 Nr.

Lit. C à 2000 A Nr.

Lit. D à 1000 M Nr.

237 317 342 369 371.

Lit. E à 500 Nr. 395 399 406 419 427 439 443 447 500 516 571 632 700 709 748.

Serie TV Abt. 2.

Lit. A à 5000 /( Nr. 790.

Lit. V à 3000 # Nr. 819.

Lit. C à 2000 4 Nr. 831.

Lit. D) à 1000 M N”. 970.

Lit. E à 500 4 Nr. 994 1043 1103 1122.

: Serie 1V Abt. 3.

Lit. A à 5000 4 Nr. 1184.

Lit, 1 à 3000 4 Nr. 1202.

Lit. C à 2000 (4h Nr. 1235.

Lit. D à 1000 M Nr. 1267.

Lit. E à 500 M Ne. 1440.

Die Tilgung der Hamelner Stadtanleihe

Serie V Abt. 1 = 8000 #,

Serte V Bbt. 2 = 22500 M,

Serie VI = 28 000 M4

für 1917 wird dur< Rückkauf von Sguldverschreibungen zu entsprehenven Beträgen bewirkt.

Die Auszahlung der Beträge erfolgt gegen Einsendung dec Wertpapiere und der zugehörigen Zinsscheine und An- weisungen vom 2. Javruar 1918 an dur unsere Kämmexrci, für Serie Il] au dur die

Deuts{be Bauk in Bexlin,

Hannoversche Vank in Hannover.

Rlc{stände : Sesît 1. Januar 1917.

Serte I Lit. B Nr. 547 über 1000 .

Serie 1 Lit. C Nr. 600 708 à 500 M.

Serie 1! Lit. C Nr. 1013 über 500 M.

Serie 1V Abt. 1 Lit. E Nr. 528 = 500 .

DHamelu, den 29. September 1917.

Der Magistrat. Jürgens.

[35417]

Die Ziehung der am 1. April 1918 zur Rücfzaklung gelangenden 4 41 000,— 59/ Schuldverschreibuunen vom 20. März 1899 findet gemäß $ 5 der Anleihebedingungen am Donunerstaa, deu 4. Oktober 1917, Nachmittags D Uhr, in den Geschästsräumen der Gesellschaft

statt. | Zuckerfabrik

Greifenberg i. Pom. G. m. b. H.

[34809] Vekanntmachung. Bebufs der saßungsmäßig-n Amorik- sation werden naGfolgende, dur< das L2os bestimmt» Vfandbriefe ikren In- habern zum 2. Januar X91 ge- kündigt: 5% ige Berliner Pfaudbriefe

Lit. E zu 1500 M Nr. 1352.

Lit. F ¿u 300 6 Nr. 4146 4264 4469 6258.

Lit. G zu 150 4 Nr. 362 1958 4472 7050.

Die vorstehend bezeihneten Pfandbriefe nebst den dazu gehörtgen, na dern 2. Ja- nuar 1918 fällig werdenden Zinescheinen find in kursfähtgem Zustande zur Ver- fallzeit bei uusrrer Kasse, Eihornsir. 5, werktäzlid von 9—1 Uhr, gegen Zahlung des Nennwerts einzuliefern.

Der Betrag fehlender Zins\@eine wird von dem Nennwerte in Abzug aebract.

Eine Auslosung 34 und 49/6 iger (alter) sowie 4209/0 iger Berliner Pfandbrtefe, ferner 3, 35 und 49/6 izer Neuer Berliner Pfanbbriefe bat niht stattgefunden.

Es wird ferner bekanni gema®dt, daß aus früheren Verlosungen no< folgende Berliner Pfandbriefe rückständig sind: 1. 34% ige Berliner Pfandbriefe (alte)

Lit. P zu 150 A4 Nr. 1854,

IT. 4%ige Berliner Pfandbriefe (alte) a K zu 300 M Nr. 5372 6197 9686

Lit. L zu 150 6 Nr. 1074 2710 4696 a 960 6607 7040 9287 10981

2 111. 44 9/% ige Berliner Pfandbriefe

Lit. A zu 300 46 Nr. 4006 5980 7821 9444 13191 16122 18374 23275 24805 26832 33198 35665 38056 117 39183 647 43072 49043 50270 344.

Lit. B zu 1500 A Nr. 4647 918 €065 7680.

Lit. 1 3000 6 Nr. 1311.

1V. 5 9%iae Berliner Pfandbriefe

Lit. E zu 1500 4 Nr. 2097.

Ut. F zu 300 M Nr. 2328 8433.

Lit. G zu 150 M4 Nr. 7578.

V, 49% ige Neue Berliner Pfar dbriefe E L ju 5000 4 Nr. 3958 4283 Lit. M zu 1000 «e Nr. 5838 7624 9114 11832 13001 14220 16656 17729 18540 19681 24736 29750 31251.

Lit. N zu 500 M Nr. 2644 3116 4384

5926 10360 751 914 12190 16768 959 17222 18310 24153 28026 560 30561 839 32565 583 33033 35408 38123 137 41468 42731. Lit. O zu 200 4 Nr. 936 1362 2168 694 13664 17395 19401 20661 22146 95270 278 28389 31134 136 142 170 405 407 33585 34783 36476 39162 172 41075 42559 43705 45639 653 49206 50202 754.

Lit. P zu 100 4 Nr. 488 8456 744 9515 12684 17440 18561 20056 083 540 557 21161 430 22253 23462 25987 27061 29154 318 490 32329 33617 34705 845 35492 37076.

Ferner sind unserer Kasse die Zinë- \<beine Reihe Ax Nr. 1—20 und Zinserneuer ungescheine ¡u den 4°/cigen Neuen Vererliner Pfandbriefen Lit, L Nr. 5335 über 5000 (6 und Lit. M Nr. 12819 und 24593 über je 1000 einzuliefern.

Berlia, den 20. September 1917.

Das Berliner Pfaudbrief-Amt.

Minder. [35413]

Gewerkschaft „Admiral“ Hoerde/W.

Bei der am 20. September 1917 in Gegenwart eines Notars vorgenommenen Ausíïosung der erststelligen 5 9/6 Teil- \<huldverschreibungen sind folgende 50 Nummern arzcgen worden:

42 43 44 70 100 211 235 246 301 321 370 374 477 506 524 525 531 618 755 825 861 898 922 929 944 1107 1112 1180 1321 1377 1421 1501 1610 1738 1841 1845 1886 1914 1986 2004 9005 2041 2043 2143 2366 2424 2434 2451 2452 2462.

Die Auzzahlung der ausgelosten Teil- \<Guldverschrethbungen zuzügli<h tes Auf- geldes von 39/6 erfolgt vom 2. Ja- nua” 1918 ab mit /¿ 1030,— pro Stück

d der Sewerks<haftskasse in Hörde

bei der Deutshen Effekten- und Wechselbauk. Frankfurt, Main,

beim A. Schaaffhauseu"schen BVant?t- verein in Cöln.

Rú>kstände aus feüher au2gelosien Teil-

\chuldvers<{reibungen bestehen nit.

Hörde i. V... im September 1917.

__Der Grubenvorstand.

D) Kommanditgesell: schasten aus Aktien u. Aktiengesellshasten.

[35245] Hannoversche Gummiwerke „Excelsior“ Aktiengesellschaft

Hannover-Cinden. Wir erbieten uns hiermit, die nc< im Umlauf befindlichen 4.4 proz. Teilschuldverschreibunaen unserer Auleihen rom Jahre 1900 unnd 1905 in Stütke der zu 98 °%/, zur Zeichnung auf- ltegenden flebeuten Deuitschea Keiegsauleihea

Teils< :ldversHreibunaen, frei von Schluß- \{e-instemp:l, mit 101% in Zahlung nebmen.

Zu dlesem Zwe>ke sind unsere 44 pro. Teilshultvers<r-izungen mit den nach dem 1. Oktober 1917 fälligen ZinesFHein-n und dem Erneuer!ngtschein bis zum 10. Ok- tober 1917 bei

der Commerz- und Disconto-Bauk,

Filiale Hanuover in Hannovcr

oder

dem Bankhause S. Katz in Saunover eirzurei@en, woselb na< Erscheinen die Stücke bezw. Zwischenscheine dex ein- getaushten Kuziegsanleihen ausgehändigt werder.

Auf j: 100 (4 Nennbetrag unserer ein- gereichien Tetlsuldvershreibungen ge- langen bei ben vorgenannien Stellen zur Auszahlung:

1) beim Umtau'< in d proz. Deuis>e ou iele mit Zintlauf ab 1. April

18:

59/6 Zinsen vom 1. Oktober 1917 bis 31. März 1918 # 2,90.

Unterschied wischen dem Zeibnung?- vreise von 98 09/9 und dem Arr-Snun:(5- preise von 101 % für uvysere TeilsGuld- vershretbungen A 3,—, j1sammen 1 5,90.

2) beim Umtaush in 4} proz. Deutsche Reichsshazanweisungey, auslotbzr 1nit 110% bis 120% mit Zinslauf ab 1. Januar 1918:

4i proz. Zinsen vow 1. Oftober 1917 bis 31. Dezember 1917 4 1,12k.

Unterschied wwis<hea tem Zeichnungs- preise von 98 9% und dem Anre<hnung?- preise von 1019/6 für unsere Teilshuld- versGreibungen H 3,—, zusammen M 4,124.

Haunover - Linden, im September

1917.

Hannoversde Summiwerke „Sxcelñor‘’ Attiengesellschaft. Wilh. Sier>ke. Ad. Davtd,

Or. Sto>hardt.

[35398] Westfälische

Laudes-Eisenbahn-Gesellschast. Bei der beutigen Auslosung von 4 °/gigen Vorzugsauleißes<einen der vormaligen Warstein - Lipvstadter Eisenbahn vom Jahre L889 sind folgende Nummern gezogen worden : 44 129 139 207 252 258 264 288 335 339 349 448 459 492 538 569 606 607 670 741 765 791 797 855 870 894 921 929 957 964. Die Einlöfung dieser Anleihescheine zum Nennwert geschieht gegen Einlieferung derselben mit den Zitsleinanwelfüngen und den Zir#scheinen vom A. April 1918 ab bei unserer Gesellschafts kasse in Lippstadt. Von den am 22. September 1916 aus- aolosten Anlethescheinen sind die Nummern 324 und 445 no< nit zur Einlösung eirgereidt. Lippstadt, den 19. September 1917. Der Vorstand. Shönfeld.

(351759)

Deutsche Gips-Compagnie A. G.

Die Herren Akttoräre unferer Gesell-

{haft werden hierdur< zu der avf Mon-

tag, deu 15 Oktober 1917, Vor-

mittags 11} Uhr, im Hotel „Bayri-

her Hof“ zu Hannover anberaumten

außerordenili<enu Geucralversaun-

lung eingeladen.

: Tagesorduung :

1) Vorlage des Revisionsberihts "nd Genebmigung der Bilanz pro 1916.

2) Grtlastung des Vostands und Auf- shts3rats.

3) Herabsepung der Zahl der Aufsicßts-

râte. 4) Neuwahl des. Aufsihtsrats. Die Hinterlegung der Aktien erfolgt ge- mäß $ 10 des Statuts hei der Gesells<hafistasse urid de: Vorschuf;bau?! Lörrach E. S. m. u. H, in Lörrach, Vaden. Katenstein, den 25. September 1917. Dex Vorftand. A. T\Gira. ppa. T\chira.

[35479] Stahl & Nölke, Act.-Ges. für

Zündwarenfabrikation zu Cassel. Die21. ordentliche Leuexalversamm- lung unserer Gelellshaft findet am Douner®êtag, den 18. Oktober 1917, Nachmittaas 5 Uhr, im Stgunoë- saal» des Baukhauses S. J. Werthauer jr. N>f., Cassel, Königsplay, statt, und wer- N hierzu die Aktionäre ergebenst einge- aden.

Sternebora.

_ Tagesorduung : 1) Geshästsberidt über das abgelaufene “Geschäftsjahr 1916/17. 2) Bilanjvorlage und Beschlußfassung Über die Verwendung des Neingervtnns. 3) BesE&loß über Entlastung des Voi- stands und Aufsichtsrats. Der zur Teilnahme an der General- versammlung nah $ 19 der Saßzungen erforderlihe Ausweis über den Aktten- befi t dadur zu erbringen, daß die Aktien mindestens 3 Tage vor der Versammlung bei einer der naHstehen- den Stellen niedergelegt werden, und zwar 1) bei der Kasse der Peselschaft, 92) bei d. Bankhaus S. J. Werthauer jr. Na<hfl., Caffel, 3) bei dem Bankhaus Emil Ebeling, Verliæ, 4) bei einem Notar, 5) bet der Metchshauptbank, Berlin. Caffel, ven 22. September 1917.

umzutauschen, wobei wir unjere proj,

Der Vorfißeude des Aussi<t8rats: : Frieß, Justizrat.

[35408] Fenischer Hütten-Aktien-Gesellshaft

Rue BVucale 41 iu Brüssel. Der Coupoa Nr. 32 der hypo:hek. Obligationen 509% ist zahlbar mit 410,15 vom 1. Oktober 1917 ab: in Cölxr bei dem A. Schaaffhausen- \{en Vaukvereia A.-G., bei Hecrn J. S. Stein; in Verlint bei der Direction der Disconto-Vesellschaft, in Mes: bei der Filiale der Juter- nationalen Bauk in Lvxemburg, in Sambura : bei der Nordveu!schen Bauk, in Teiex: bei der Deuisheu Bark Filiale Teier, Vbteilung Re- very, in Luxemburg: bei der Juternatio- ualen Bank in Luxemburg.

5488] “Ryeinish-Westfälishe Boden-Credit-Bank, Köln.

Verlosungsliste.

Die mit fetteer Schrift gedru>ten Nummern \iad Restanten aus früheren Kut losanaen.

Zur Rüefzahlung am L. Oktober 1917 wurden in dex Auslosung vom 5. März 1917 gezogen:

3X0°/0 Hypotÿekeupfandbriefe Serie Al und V. Serie Al.

4 5009,— Nr. 2 166 275 311 463 619 648 690 698 957 1352 1512.

6 1000,— Nr. 172 209 570 721 901 1000 1161 1255 1384 1394 1396 1443 1729 1841 1880 1946 2076 2119 2180 2342 2417 2484 2592 2820 2935 3051 3335 3407 3460 3721 3808 3969 4094 4481 4491 4673 4779 4865 4976 5119 5211 5260 5375 5485 5524 5714 5825 5902 6029 6194 6208 6266 6476 6714 7138 7284 7402 7533 7543 T5545 7673 7836 7917 7934 8242 8293 8332 8559 8684 8709 8845 8909 8928 9139 9248 9330 9411 9543 9695 9782 9859 9898 9909 9924 10141 10192 10657 10862 10869.

(4 500,— Nr. 89 137 208. 328 365 “e 555 742 961 1057 1189 1252 1442 1567.

6 100,— Nr. 46 77 293 299 1002 1050 1186 1222 1278 1456 1536 1562 1606 1841 1961 1971.

Serie TV.

(6 5000,— Nr. 59 106 151 515 519 565 667 946 1010 1067 1096 1138 1247 1562 1617 1691 1719 1877 1954 2238 29264 2499 2687 2898 3132.

4 K000— Ne. 122 123 169 221 340 499 562 613 778 955 978 1208 1369 1388 1480 1517 1585 2193 2257 2280 2293 2752 3368 3688 3753 3799 3915 3987 4027 4150 4231 4502 4695 4734 4912 5017 5037 5077 5336 5390 5445 5567 5592 5650 5782 5783 5980 6091 6142 6185 6375 6461 6483 6494 6498 6695 6712 6933 7044 7142 7514 7707 7825 8211 8252 8766 3359 8860 8891 9041 9259 9298 9895 9933 10160 10284 10393 10488 10649- 10766 11399 11445 11612 11733 11794 11822 11902 11933 11988 12163 12217 12402 12637 12751 12868 13015 13075 13077 13089 13100 13152 13246 13350 13525 13627 13656 13800 13997 14014 14057 . 14320 14560 15496 15752 15829 15870 16050 16130 16191 16278 16368 16437 16446 16745 16849 17126 17270 17302 17304 17429 17445 17458 17548 17620 17654 17779 17902 17913 18346 18523 18547 18864 18873 18897 18980 13982 19128 19192 19216 19224 19295 19495 19522 19612 19728 19734 19838 19994 20076 20117 20149 20186 20247 20251 20274 920481 20520 21022 21235 21575 21671 21840 21938.

(6 500,— Nr. 49 99" 282 419 749 902 1965 2034 2362 2392 2515 2523 25950 2666 2673 2795 2841 2862 2955 2963 3001 3078 3138.

é 100, Nr. 3 156 159 188 312 541 606 655 757 766 1397 1526 1663 1719 1818 1892 2297 2385 2441 2499 2624 2684 2704 2814 2962 3031 8317 3338 3373 3454 3513 3724 3843 3879 3939.

Zur Nücfzaßluyng zum 2. Januar 91S wurden in der Auslosung vom 6. Junt 1917 gezogen :

1) 4 0/7 Hypothekenpfandbriese Serie T

« 5000,— Nr. $81 278 431 449 454 744 782 849 910 989;

ÁU 10090,-— Nr. 94 363 382 466 503 540 652 697 799 806 1037 1139 1288 1361 1454 1495 1568 1645 1834 1945 2098 2235 2243 2349 2543 2593 2781 2813 2880 2987 5168 3243 3257 3301 3345 3391 3403 3469 3514 3541 3508 3703 3786 3894 3902 4194 4429 4599 4780 5002 5100 5239 5270 5315 5713 5820 6090 6332 6416 6499 6841 6925 7158 7332 7823 7901 7938 8099 8421 S516 38597 8648 8982 S806 8894 8913 9176 9 L181.

«é 3000,— Nr. 998 685 740 917 1161 1212 1264 1547 1598 1776 1846 1918 1951 2040 2473 2207 2323 2343 2717 2719 3325 3396 3457 3466 5637 3729 3775 3969 4059 4146 4235 4298 4530 4554 4558 4594 4856 4917 5013 5220 5372 5384 5496 Do61 9675 9695 5854 5916 5932 6534 6586 6588 6630 6784 6893 7265 T5546 7646 TTOZ TSTO TS98 TI3T7 TIBT.

t 1.00,— Nr. 304 331 405 474 602 980 1108 1339 1371 1409 1412 1697 1788 1877 1940 1946 1955 2055 2064 2133 2451 2486 2567 2606 2955 3133

[3

149 155 299 483

3979 3303 3318 3330 3387 3420 34171

234174 3520 3600 3898 3958 4038 4051

4092 4297 4298 4355 4425 4723 4938

5059 5374 5436 5712 5791 5909 5998

6042 6420 6590 6597 6644 6744 6756

6799 6919 7283 7363 7828 7861 7999, Serie U.

Æ 5000,— Nr. 32 74 136 197 591 769 879 884 968 1180 1225 1253 1432,

1000,— Nr. 238 250 264 33 556 561 808 850 876 945 978 1150 1153 1235 1270 1446 1523 1574 1702 1716 1733 1819 2016 2250 2299 2403 9410 2426 2546 2649 2688 2696 3157 3908 3250 3285 3550 3654 86883 3771 3906 3959 3971 3978 4098 4190 4394 4424 4464 4574 4643 4803 4831 ‘5055 5342, 5364 5405 5908 6029 6248 6265 6267 6287 6561 6566 6709 6966 7169 7468 7585 7903 8412 8608 8694 8818 S960 9088 9105 9189 9377 9386 9547 9564 10038 10055 10220 10258 10393 10445 10591 10603 10632 10781 10857 10897 10899.

«c 500 .— Nr. 244 267 283 310 595 682 742 772 876 996 1010 1117 1329 1332 1446.

4 100,— Nr. 59 82 235 283 387 438 499 683 842 1137 1268 1375 1409 1629 1784 1841 1952.

Serie V.

M 5000,— Nr. 76 179 211 494 606 713 745 766 794 970 1115 1168 1272 1383.

é 3000,— Nr. 22 58 70 173 258

295 340 652,4675 695 921 946 105L

1192 1326 1434 1627 1637 1651 1881 9943 2444 2681 2685 2950.

« 1000,— Nr. 288 445 464 59516 533 538 664 937 958 ‘1060 1304 1371 1412 1417 1581 2045 2070 2145’ 2370 9375 2412 2555 2763 2940 2948.

é 500,— Nr. 57 161 232.

\ 300,— Nr. 41 113 472 528 696 782 934 970 1058 1083 1107 1109 1122 1457 1509 1619.

6 100,— Nr. 14 133 433.

Serie VII. ( 5000,— Nr. 72 338 567 728

842 870 900 1076 1201 1252 L272.

1341.

4 3000,— Nr. 8 103 251 530 601 799 816 986 1009 1228 1478 1574 1671 1974 2070 2168 2200 2272.

A 1000 ,— Nr. 40 42 123 191 319 333 383 565 981 1103 1225 1329 1399 1487 1560 1899 1977 2011 - 2035 9167 2314 2598 2639 2829 2889 S126 3132 3400 3404 3444 3445 3446 3669 3756 3818. |

‘% 500,— Nr. 180 233 255 468 570 616 696 697 897 1046 1197 1372.

c 300,— Nr. 26 116 285 306 520 597 702 736 1014 1095 1179 1394 1413 1665 1737.

4 100,— Nr. 6 368 500 613 616 335 964 985 1144 1298 1371 1454

1743 1806 1813 1872. i

Serie VEI a.

4 5000,— Nr. 306 372 69 601 637.

é 3000,— Nr. 61 108 194 545 625 649 897 931 1170.

6 1000 Nr. 68 97 273 318 396 552 711 970 1093 1429 1653 1663 1681 1740 1883 1944 2040.

4 500,— Nr. £75 280 335 373 489 565 677.

(4 30Ó,— Nr. 205 360 483 823 892.

é 100,— Nr. 14 127 334 393 627 6839.

2) 32 9/0 Hypotkekeupfaudbriecfe

Serie VI

M 5000,— Nr. 56 222 257 666 768 1045 1117 1161 1234 1245.

M 3000,— Yr. 146 295 352 645 680 728 862’ 920 941 1011 1228 1339 1642 1820 2047 2052 2269. |

6 1000,— Nr. 12 70 229 290 403 530 793 895 902 999 1177 1317 1349 1725 1935 2049 2174 2197 2327 2%64

9572 2594 2852 3194 3290 3478 3628

3940 4132.

é 500,— Nr. 53 115 443 514 604! 975 1141 1234 1301 1356.

M 300 Nr. 173 256 329 963 768 886 983 1142 1188 1445 1699 1717 1721 1748 1798 1920 1984.

é 100,— Nr. 130 159 263 309 863 905 935 1051 1081 1198 1206 1348 1603 1711 1975,

Die Rützatlurg erfolat zum Nenn- werie gegen Rückgabe der auktgelesiea Hypotbekenpfandbriefe, der nicht verrallenen

in8coupons und der dazu gthörigen Talons. Die couponsmäßige Verzinsung endet mit dem Rü>zahlungätermtn ; der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird an dem Kapitalsbetrag gekür;t. Auf die verspätet zur Einlösung gelangenden Pfaänd- briete vergüten wir bis auf weiteres 2°/o De-vokitalzinsen ; diese Verinsung begivnt 3 Monate pa dem Rüczahlungstermin.

Auf Namen umges<riebene Pfandbriefe können nur gegen beglaubigte Abquitttetuva des in unjeren Böchern eingetragenen Etaentümers zur Auszahlung gelangen.

Wir siad bereit, Gon von jeßt ab an Stelle der zur Nükzahlung al parl ges zoaenen Stü>e unverkoste Stü>e unserer 4 9/0 Pfandbriefe \pesenfrei - gegen Bere gütung der Kurs8differenz und unter gegen agr Vexrrcchnung der SlüFziusen zu iefern.

Auf Wuns besorgen wir für die NYe- siger unserer Pfandbriefe die kostenfrete Kontrolle der Nuslosungen, wozu Aritragê- formulare von vnserer Kasse bezogen werden können; ou< übernehmen wir kotten fcet die dep etne Aufbewahrung unserer Pfand- rie.

_Ziebungslisten sind von: unseren. Kassen in Côln und Berlin S zu beztehen

Cöln, ven 19. September 1914.

Der Vorstand.

2154 1911) 2280 (1911

M 228. : ee

3, Ver

‘4, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

5) Kommanditgesell shasten auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

(35039) Allgemeine Deutsche Kleinbahn Geselischaft

Aktiengesellschaft, Berlin.

Bei der am 6. September d. J. in Gegenwart eines Notars stattgefundenen zehnten Ziehung unserer auf 3 9/6 ab- gestempellen Schuldverschreibungen wurden von den im Umlauf befindlichen 6 19513 800,— nom. #6 248 100,— deh"fs Tilgung ausgelofi.

Wir kündigen hierdur< die ausgelosten Schuldverschreibunoen zur Rückzahlung mit 102 9/9 vom 2. Januar 1918 ab.

In nalstehendem Verzeichnis sind die Nummern der gekündigten einschließli der aus früheren Verlosungen no< 1üd- ständigen Shuldverschreibungen auf- geführt, ‘Teßteren ist in Klammern tas Berlosungsjabr beigeseßt.

L. Stücke mit Jauuar-Juli-

Verzinsung. Serie III (v. 1896).

Lit. A Nr. 66 201 229 231 574 586 659 756 (1911) 846 906 (1915) 998 1005 1070 1101 (1911) 1115 1151 1172 1286 1289 1481 1494 (1916) 1590 (1915) 1591 (1915) 1671 1907 1960 1966 2016 2308 (1916) 2558 2664 (1912) 2886 (1916) 2945 2981 (1916) 2993 3000.

Lit. B Nr. 43 46 57 129 189 235 238 248 292 297 359 410 545 546 826 1916) 871 (1916) 996 1053 1055 1127 1913) 1130 1132 1134 1135 1225 1284 1915) 1345 1352 (1916) 1452 1486 494 1503 1513 1593 1594 1596 1687 1820 1884 1964 1979.

Serie 1V.

Lit. À Nr. 336 (1916) 565 617.784 794 974 1060 * 1239 1606 1663. (1916) 1774 1813 (1910) 1964 1995 2024 Ca 2031 (1914) 2042 2044 2060 1909) 2065 2281 2297 2380 2438 2439 2084 2587 2648 (1916) 2688 2865.

Lit. B Nr. 48 119 275 336 551 566 595 (1916) 800 914 936 978 1131 1220 (1915) 1327 1383 1589 1695 (1916) 1696 1763 ag 1764 (1911).

erie V.

Lit. A Nr. 212. (1916) 288 (1916) 488 613 691 (1916) 877 1105 1355 1395 1416 1422 1805 2038 2238 2311 2319 2350.

Lit. B Nr. 28 156 214 296 465 522 654 721 723 780 (1916) 787 878 931 1010 (1910) 1108 1220 1347 1349 1444 1683 1842 1848 1900 2026 2049 2050 2160 (1912) 2211 2274 2305 15 (1915) 2423 2507 58 9 2659 (1911) 2687 2826 2828 2971.

Serie VI.

Lit. A Nr. 56 119 165 168 (1913) 299 450 470 666 707 863 985 1034 1069 (1916) 1082 1099 1198 1304 1310 1453 1455 1817 (1912) 1846 (1916) 1855 2018 2048 (1916) 2122 2286 2300 2301 2308.

Lit. B Nr. 248 (1914) 269 328 329 408 423 481 628 641 654 677 694 697 746 899 919 937 1057 1345 1391 (1010, 1471 1482 1817 1918/1919 1974 (1910

1977 ‘1996 2095- (1910) 2299 (1914

2558 2639 2646 2684 2779 2932 2974, : Serie VIIL.

Lit. A Nr. 3 18 20 29 47 146 (1914) 280 293 341 361 424 513 630 687 728 993 1104 1127 1259 1490 (1916) 1493 1531 1589 1788 1881 1892 (1915) 1893 G 1929 1977 2007 2176 (1915) 2186

00 (1916) 2312.

Lit. W Nr. 271 305 311 333 353 450 481 710 763 1040 1042 1277 1289 (1916) 1365 (1914) 1383 1449 1451 1456 1473 1603 1656 1871 1914 1979 1986 1987 2171 2362 2505 2506 2922 SRETA 2543 2550 2593 2650 (1916)

53 (1916) 2796 2801 2858 2890 2945.

I. Stüd>fe mit April/Oktober- : Verzinsung. Serie (v. 1894). /

Lit. A Nr. 377 422 424 795 832 938 (1919 1058 1198-1256 1301: 1328 : 1337 9025: 2137 : 2140

790 899 :-8114 (1916) 829 (1916) 84 (1919) 1479 909; 991: 1041 1167 -1336 879 1983 -(1915)- 2073. 2087 . (1916) 2229 2314 (1914) 2315 (1914) 2318 (1019 399 2467 "2468 - 2749 2819 1910) 2837 (1915) 2888 2892 2997

Lit. A

Serie Ul (v. 1895). Nr. 63 83 291 332 369 395 (1915) 422 464 489 (1913) 603 662 688

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. äufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9 0

1412 (1916) 1464 /1518 : 1529/ . 1533 1879:1883-- 1957: 2221 2962 2280 2433 2460-2500. = © Lit. B Nr.115: (1911) 1225123 / 143, * 958 322-388 421.454 592 #782 - (1916):

1479 1548: 1572-1738 1773 1791

Zweite Beilage zum Deulshen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 25. September

(1915) 690 (1914) 809 889 931 (1916) 994 (1912) 1008 1198 (1916) 1371 1471 1658 (1915) 1682 1823 1937 1987 (1916) 2131 (1915) 2143 2153 (1915) 2178 2194 2238 2239 2240 2248 (1909) 2249 E 2258 (1914) 2260 (1915) 2290

1915) 2291 (1913) 2371 - 2410 2424 2476 2482 2487.

Lit. B Nr. 104 151 171 (1916) 225 396 (1916) 409 441 630 697 709 728 951 952 1000 (1915) 1068 1083 1239 (1916) 1296 1389 (1916) 1422 1431 1615 1621 1659 1671 1835 1947 1961 2034 2071 2116 2153 2264 2474 2508 2522 2560 (1912) 2565 (1912) 2657 (1914) 2813 2829 2859 2907 (1915) 2947 (1915) 2961.

Serie VIL,

Lit. A Nr. 36 79 80 113 (1916) 315 316 532 602 734 794 (1916) 986 (1916) 1060 (1912) 1080 1082 (1914) 1126 1173 1207 (1912) 1209 (1910) 1300 1470 1478 1500 1613 1759 (1916) 1760 (1916) 1769 1770 1830 1836 1913 1934 2186 2205 2233 2409 2422 2451 2580 2655 2669 2798 2864 2919 (1914) 3287 3381 3477 3639 3804 3825 3847 3848 3867 3871 3884 (1914) 3885 (1914) 3897 3902 3955 3988.

Lit. B Nr. 31 222 275 354 (1912 355 (1916) 381 393 423 457 1912 476 478 505 609 610 684 685 872 874 888 909 914 919 970 971 987 1307 1319 1320 1348 1508 1532 1688 (19183) 1699 1726 1751 (1916) 1753 (1913 1941 1945 2007 2035 2099 2204 2269 (1915) 2304 2375 2590 2592 2733 2772 2784 2908 3073 (1910) 3076 (1916 3138 (1916) 3496 3667 3747 3939 (1916) 4000. |

Serie Ix.

Lit. A Nr. 119 132 149 305 (1914) 356 373 (1916) 400 539 752 1008 1009 1067 1153 1294 1551 1558 1791 1805 1820 2206 (1914) 2374 2418 2450 2499 (1916) 2505 2508 2581 9668 2669 2723 9887 2912 3077 3110 (1916) 3220 (1913) 3286 3287 3352/(1914) 3461 (1916) 3462 (1916) 3583 3752 3757 3864 3951.

Lir. B Nr. 16 142 (1909) 244 330 450 498 610 (1912) 654 791 865 872 902 906 929 931 988 1017 1264 1404 1442 (1910) 1471 1535 1606 1616 1733 1848 1864 1977 2046 2398 2417 2486 9524 2539 2717 2795 2861 3018 3032 3055 3209 3398 3437 3470 3491 3594 3645 3795 3847 3896 3913 3928 3954.

Die Auszahluna erfolgt für die unter T aufgeführten Stüde:

F 1 306,—, A

fûr die unter 11 aufgeführten Stüde:

Lit. A mit 46 616,50, Lit. V mit «6 308,25

in Veeclin bei der Natioualbanuk für Deutschland, dem Bankhause Emil Ebeliug, der Commerz- und Disconio- kauk, e Vauk, Bauk für

andel und Industrie und der

resvuer Vauk ; in Breslau bei ter Bauk für DSandel und Judustrie, vormals Vreslauer Diêscoutobauk und dem Schlesitchen Bankverein ; in LXrankfurt a. M. be) der Dreéduer

auf vnd dem Bankhause J. Dreyfus & Co. ; in Hamburg bei der s und Discontobauk und dem Bankhauje J. Maguus «& Co.; in Hanuover Dei dem Bankhause Hermaun Bartels; in Hildesheim bei der Hildesheimer Bank; in Leipzig bei der Mittel- deuts<henu Privatbank, Act.-Ges. und der Due oden are in Dresden bet der Dre3duer Bauk.

Die Verzinsung der gekündigten Shult- verschreibungen erliscüt mit dem 31. De- zember des Verlosun jahres, den zur Rü>zahlung eingelieferten Schuldver- \{reibnygen sind daher sämtihe nah diesem Termin fälligen Zinsscheine sowie die Erneuerungs\ceine beizufügen ; fehlende d Mas weren Ne der a mit em Nennwert in Abzug gebracht.

s Der Varstand. Dräger

[3503

Deutsche Grundcredit- Vauk Gotha. :

- Die _am 1- Oktober bezw, am 1. No- vember 1917 fälligen- Zinsscheine unserer unkündbaren 31- und - 4 °/oigen . Dypo- thekenpfaudbritfe werden bereits iets bezw.- vom- 15: Oktober ds- Js. -av in Gotha und Béèrlín ‘bei unseren .Kasser, ferner in‘ Bérltn: bei der Dresdner Bank; der Berliner - Handelt-@esellsaft, der ‘Deutschen Bank, der Direction der Die- conto- ejells@aft und Herren Georg From- “9 & Co. ‘eingelöst.

jembes ds.

ur Zeichnung von Kriegsanleihe 3

uni. 30. De»

uns könuen die Ga Vianbe

Fs. ausg

riefe gde jeyt Set )

den eutsche Grunderedit-Bauk.

[35480]

herev, jeßi mit

¡ahlbar sind

tember 1917.

Kirdor f.

Köni

Von dem im

ie Nummern:

684 710 835 863 899 1364 1389 1459 1509 1693 1695 2182 2198 2356 2369 2425 2962 2923 2989 3097 3257 3468 3487 3850 3950 4029 4155 4156 4175

) 14200 4239 4245 4267

4643 4672 4677 4743 4809 4837 4889 4902 4906 4907 4959 4960 5373 5374 5392 5470 5655 5692 5693 5698 5775 5831 5832 5833 5837 5838 5876 5882 6112 6217 6233 6292 6512 6519 6522 6539 6577 6593 6611 6612 6621 6677 6692 6713 6733 6739 6817 6818 7317 7374 7422 7423 7740 7774 7844 T7957 8127 8165 8202 8208 8484 8537 8589 8594 8627 8631 8632 86959 8772 8796 8808 8886 9394 9516 9531 9532 9844 9973

Stüuk am 2.

aenommenen 59°.

folgenden

hier, bei der

>& Co., hier; in

Co.; in Fr der Disecouto- Gesells der Bauk für der Dresduer

Sal. Oppenheim

1918 auf. ' rüc{stäudig und seit

40/0 Schuldverschreibungen der frü- uns vereivuiatea Ulkiien-Gesellschaft Schalker Grubeu- und Sôttenu-Vereiv von 1899. Am 10, Oktober d. J., Voru:ittags 10 Uhr, findet im Eescäfishause der Direction der Dieconto-GBesells<haft zu Berlin, Behrenstraße 43/44, die Aus- losung derjenigen Schuldver reibungen statt, die am 2. Jauuar 1918 rüd>-

Nach $ 6 der Anleihebedingungen sind die Inhaber der Schuldvec|chreibungen berechttgt, diesem Termine beizuwohnen.

Rheinelbe-Selsenkirchen, den 20.Se}-

Gelsenkirhener Bergwerks- Aktien-Gesellschaft.

Funde. Essener ¿Bergwerks-Verein Wilhelm.

ahre 1907 ausgegebenen 440°/cigen Obligationen unseres nd heute notariell 200 Stü>k, und zwa

339 403 486 536 625 626 654 681

1180 1555 2317 2706 3298 4000 4180 4279 4763 4903 4988 5603 9728 9834 5896 6332 6540 6615 6723 6889 7427 7970 8329 8614 8668 8929 9690

zur Rückzahlung mit A 1000,— da? Jauuar 1918 bei unsexer Gesellschaftskafse in Essen Borde oder bei der Deutscheu Baul in Verlin und bei der Esseuer Credit- Apvstalt in Essen ausgelost werden. Früßer ausgelost, aber uo< uit zur Einiösung präsentiert sind die 449/otgen Obligationen Nr. 1496 6832 7989. Essen-Borbe>, den 4. September 1917. Der Vorstaud.

Württembergische Nebenbahnen,

Aktiengesellschaft zu Stuttgart. Bei der heute dur< den Notar vor- Verlosuag unsere 44 °/cizgen Teilshuldverschzeibungen sind gemäß den Anleihebesiimmungen die 9 Nummern im Gesamtbetrage

von #6 36 000 gezogen worden: :

a. 21 Stü Lit. A zu 6 1000,—: 562 619 680 805 891 1013 1045 1077 1078 1465 1531 1607 1913 2053 2086 2364 2432 2596 3072 3220 3263.

b. 6 Stü> Lit. V zu H 560,—: 3608 3694 3915 4099 4189 4418,

c. 12 Stü> Lit. © zu 46 1000,—: 4505 4576 4609 4645 4947 5326 5477 5546 5978 6204 6333 6378.

Die Heimzahlung erfolgt vom 2. Ja- uuar 1918 ab ¡u 105 9/% gegen Rüd-

abe der betr. Titel und der nit ver- lalenen Sinssdeine „auser Ha unseres

esellschafis8ha asc, erstr. 45,

Wurtt, Vereinsbaux und

der Württ. Bankaustalt. vorm. Pfl ; Berlin bei der

Direction der Disconto-Gesellschaft, der Vank für Handel und J der Berliner Haudels - Gesellschaft, S. Bleichröder, vau der bei der Direction <aft, der Filiale audel und Judusirie, ank; in Côlu bei dem A. Schaaffhauseu’shen Baäukverein,. Sve O Stet n: e Bm. e R 0 . æ 5 d Die Verzinsung der vetlosten. Teilsuld- verschreibungen ‘hört mit ‘dein 2." Januakt

Von früheren Verlosungen - ist uo<| 2, 1. 17+ außer ins: Ut. A zu #6 1000,— Me Stuttgart; den 21. Septembe Württembergistde Nebeubáähuen,

Alllieugesels><haft zu Stuttgart. é Vorstand. 35400 Nefflen.- Maite, :

6725 6727

Öffentlicher Anzeiger- | :

Anzeigenpreis für den Raum einer 6 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf.

ereins

1185 1220 1558 1560 2340 2341 2805 2922 3452 3453 4012 4013 4198 4199 4560 4642 4807 4808 4904 4905 5153 5280 5604 5641 5729 5730 5835 9836 5900 6003 6374 6507 6571 6572 6618 6619

7162 7299 7464 7656 8063 8094 8388 8456 8615 8617 8686 8729 8933 9078 9719 9780

(35406)

udustrie, eydt >&

r 1917.

Bankausweise.

[35490]

Brauerei Bodenstein A.-G. Magdeburg-Neustadt.

Die Hexren Aklionâre werden hiermit

zur dietjährigen ordentlichen Veneral-

versammlung auf Dienstag, deu

16 Oltober 1917, Nacdmiitags

5 Uhr, na< dem Brauereigrundstü>,

Magdeburg-Neustadt, eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Vorlegung der Bilanz, des GSewinn- und Verlustkontos sowie des Ge- \{<äftsberi<ts für 1916/17.

2) Fen Guaas der Bilanz, des Ge- winn- und Verlustkonto®, Besluf- fassung über Erteilung der Entlastung.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejentaen Herren Akt:onäre, welche ihr

Stimmrecht in dieser Generalversamms-

lung ausüben wollen, haben ihre Afkticn

resp. einen darüber lauter.den Deposhein der Kaiserlichen Reichsbank in den letzten drei Tagen vor der Generalver-

(ammlung auf dem Koutor derBraucrei

vorzuzeigen und dagegen eine die Zahl der

Stimmen bezeihnende Stimmkarte in

Empfang zu nehmen.

Magzdeburg-Neustadt, den 22. Sep-

tember 1917.

Der Auffichtsrat.

E. Grünwald.

(35213) Verlosuugsanzeige.

_ Vei der stattgebabten Auslosung un- serer 59/9 Teils<huldverschreivungen sind verlost worden :

3 27 49 81 245 309 320 327 446 450 467 501 518 535 538-565 571 627 670 699 710 712 714 744 776 799 800 801 814 816 853 886 926 968 974 983-1060 1134 1148 1210 1214 1270- 1337 1359 1360 1362 1366 1367 1385 1388 1407 1443 1447 1455 1475 1506 1507 1517 1599 1626 1632 1718 1721 1767 1799 1801 1836 1837 1843 1865 1877 1902 1924 1971. ;

Die Rückichlung hat am I. Jauuar 1918 zun erfolgen.

Wir sind {ndifsen bereit, schon {ett zur< die Deuishe Bauk in Verlin ote vorstehend auêgelosten Stü>k- in der Zeit bis zum 18. Orttober ds. As. zinzulöseu, sofern für jrbe zur Gia, dsung fommende Teilshuidverschrei- buug 59/0 siebente deutsche Kriegs- auleihße über deu glei<hen Nenuwert gezetdnes wird.

{e Teilschuldvershreiburgen sind mit

ins\s{heinen per 2. Januar 1918 u. einzureihen. Die Etnlösung gesteht mit é 1020,— für jede Teilshuidverschrei- vurg. Der am 2. Jauuar 1918 fällige Zinsschein wird mit Zinsen bis zum 30. September ds. Js. = 6 12,50 kezahlt, da die Kriegsanlelhe vom 1. April 1918 ab verzintbar ist und der Zeichner solher vom Einzahlungstage vis zum 1. April 1918 5% Stückzinsen auf den Zeihnungsbetrag d erhält.

Aus früheren Ziehungen find folgende Nummern no< uicht erhoben:

1071 1597 1676: 1779 178L.

Berlin, den 22. September 1917.

Deutshe Waggon-Leihanstalt

1917.

Erwerbs- und WirtschästagenossensGosten Niederlassung 2c. von e [t Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

von tsanwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[35188] Í Sondermann & Sliier

Aktiengesellschaft in Chemuiß. Wir laden htermit unsere Herren Aftion&e zu der am Sounabend, den 27 Oktober 1917, Vorm. 11 Uhr, im Sizungésaale des Chemniyer Bank- Verein in Chemniy, Johannisplay 4, stattfindenden 45. ordentlichen Ge- neralversammluug höflichst ein.

; Tagesorduung:

1) Vortrog der Bilanz und des Ge- \>äftaberihts 1916/17 sowte des Berichts des Aufsichtsrats. Beschluß- fafsuna über Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Reingewinns.

2) Bes@sußfassung über Entlastung.

3) Aufsichtsratswahl.

4) Erhöhurg des Grundkapitals um 4 300 000,— dur< Ausgabe von 300 auf den Jyohbaber lautenden Akiien über j2 6 -.1000,— und Beschluß- fassung über die Eiozelheiten der Aktienbeaebung.

5) Entsprechende Aenderung des $ des Statuis (Aktienkapital) sowie Strei- <ung des $ 6 bes Statuts.

6) anders des 8 24 des Statuis (Bezüge Aufsichtsrats).

Aktionäre, wel<he der Versammlung

beiwohnen und ihr Stimmre<ht ausüben

wollen, müssen „ihre Aktien oder die Be-

{einigung über Hinterlegung der Aktien

bei einem Notar spätestens am vierten

Foge vor der Seueralversammiung

ei dem L

Chemritzer Bank-Verein, Chemnitz,

oder unserer Gesellschaftskasse

% nah der Generalversammlung hinter-

egen.

Chemr.ig. den 1. September 1917.

Der Vorstaud u

er i Budde>e. Ko.

[35491

] y Vogt & Wolf A. G. in Gütersloh. _Die Heren Gesellschafter “werden hicr- mit- zu der am Doanerscag. deu 25. Ottozver, Nachmittags. 5 Uhr, im Hotel Kaiserhof in Gütersloh siatt- findenden ordentlichen HÖauptversamm- lung eingeladen. Geselishaiter, die an der Hauptvyersamm!ung teilnehmen wollen, haben gemäß $ 16 der Statuten thre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- leaun¿sschetne der Reichsbank bis zum S8. Olkiober kei der Rheinisch. west-

(fälishen Diskouta - Gesellshaft in

Bielefeld, bei dem Bankhause Delbz ük, Schickler & Co. in Berlin oder det der Seschäftskafsse zu hinterlegen. Tagesorduunug i: 1) Vorlage des Geschäftsberihis des Vorstands - und des Berichts des 9) Vorlage ‘des Jahretabs<lufsses und der Gewinn- und Verlusire<nung; Beschlußfassung über ihré Genehmi- guna und über die Gewinnverteilung. 3) Besklußfafsung über die -Gatlastung des Voißianvs und des Au|shtsrats. 4) Ersazwahl - für die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats. Der: Vorstand.

Aktiengesellschaft.

wir hiermit bekannt geben. ; Pirua, den 12. September 1917.

Roß.

[35239] Attiva.

Debitoren . . « . + Beteiligungen . « < » Zinsenkonto, Vortrag

667/59

Debet.

Unkosten G 0E

Reingewinn . «- « « . . 1315/8 1 399

Bremen, im August 1917. Der Vorstand. R. Dunkel.

[35242] : L Aktiva. ‘F Gaswerksanlage . .

‘Kassa ünd- Debitoren

e 7% 1186 Lagervorräte . E

v0.00

Debet.

Bremen, im August 1917.

Dex Vorftaud. R. Dunkel. - Ga

Frank, Dresden, ist infolge Ablebens aus un

Vilanz ver 31. Mai 1917.

83/45

Wilh. Vogt.

Der Vorsitzende unseres Aufsichtsrats, Har Kommerzienrat Bankdirektor Max

erem Auffichtörat ausgeshieden, was

Gebr. Schrey Aktiengesellschaft.

Bieligk. [35259]

Pasñva.

. 125 000:— P 34952 460 60 1315/80 27 125-92 Kredit.

Aktienkapitalkonto

Zinsenkonto R

1 399/25

Der Auffithtêrat. Carl Fran de jr. Gaswerk Grimmen Aktiengesellschast.

._ BVilauz per 31, Mai 1917.

-, 169 652/42} Akiier kapital 36} Anleihe und

Kreditoren L

%

76711} -Vort:äge und Rü>lagen . . 54 101/89 C Gewinn- und. Verlustkonto. Betriebsunkosten . . . « - . | 7294|64[| Betriebseinnähinen . . . «

A tsxat.F Carl N iee uarseusGafe.! arl Fran>e jr

« mg tided

d s H R Ä Bb rruttitie de A E 4 De Bi ft GA t owi R As B

Sprin