1917 / 228 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage : “Sächsische Bodencreditaustalt, Dresden, [2E tuten F zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

n bierm besteht aus nahsiehenden Herren: am Mittwob, den 17. Ofiober olf

Verlosungsliste Ur. 23. f , Reihhel, Seitschen, | Mittags 124 Ubr, i 17, : 95 S 1985 e e Ar. D Oefpnomterat P. Reichel, Seits>en, | Mittags 124 Ubr, in den Gei&äftärkume M 4 228, Berlin, Dienstag den 25. September «

° stizrat F. Börner, Löbau i. Sa., | Bremen, Börse 9—11, L : Verlosung von 3/2 ‘/6 Hypothekenpfaudbriefen Serie Il, Justizrat F: Börner, Löbau i. Sa Bremen, Börse 9—11, Lalifindenden o1 1 ntersuchungssachen E E La ofailala

sachen. G s L L @ 6. Bei der am 30. Mai d. J. erfolgten elften Auslosun unserer 33 %/, Hypothekenpfaudbriefe Serie Lx sind . Auerba , 26 : bote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. f 7. Niederlassung 2c. von Ne tsanwälten. zur Rühablung für den 2. Januar 1918 die folgenden Mime gezogen worden : s 7 gege E a 1) Vorlage v eoniDa: des Gewinn, 2 Beaufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. cen Î er nzetger. d. E A A 2c. Versicherung,

. Sa. Lit. A zu 5000 Nr. 72 193 492 670 743 888 979 1024. ittergutsvähter Curt ber und Verlusikont i * Nerlosung 2c. von Wertpapieren. iki Lit, B zu 2000 Nr. 2458 2728 2776 2778 2962 3420 3450 3460 3466 3543 3546 3596 3765 4059 4436 N cis i, Sa, As sowie des GesGu toben E a 4 Fommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 P|. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

4472 4481. i œünfiig D N L Lit. © zu 1000 .% Nr. 5875 5882 5888 5950 6024 6053 6142 6288 6362 6388 6406 6533 6644 6646 6971 per W. Fünfsil>, ) id und Acne astung an Vors E

î t ; / der Lehniner K!einbahn. 7043 7272 7484 7694 7700 8001 8230 8339 8443 8455 8900 8915 8970 9323 9357 9406 9786 9880 9918 10158 10203 aut Arno Geßler, Löbau. Sa, | Die Ausübung de K \ [< \ : [35486] Vilauz uebst Gewinn- uud Verlustre<hnuuung 10300 10655 10658 10751 10776 11040 11495 11637 11661 11723 11955 11969. anae Le Dae as Sa, | Die Ra baß bie Akte hie di 5) ommanditge ellshasten au Aktien |“äütúva. A. Bilanz am 31. März 1017 „Lit. D zu 500 # Nr. 15491 15607 15648 15675 15737 15782 15946 16253 16733 16830 16873 17070 17081] Hefonowierat Ed. veld, Edartsberg, | 13. Oktober 1917, Nachmittags 4 U nd Akti ll M A

17120 17140 17179 17449 17571 17719 17815 18232 18255 18443 30741. s 9074 22186 gnt vesger F. He>er, Gröningen, bei der Oldenburgischen Spar- und Leih- U enge é a en. 1) Bahnanlage am 31. März 1917 .. 700 513/93 | 1) Aktienkapital . .

: Lit. E zu 200 Nr. 18530 18538 18821 18837 19212 19456 19458 19716 19821 19991 22048 22074 2218 ekonomierat Otto Klahre, Preitip, | Bank in Oldenburg, der Deutschen Bauk 2) Materialienbestände : t 2) In Vorschüssen 22200 An: 33638 33664 33690 33785 33839 33876 34070 24134 2 90900 20904 21072 21210 22567 22632 Güterdirektor A. Richter, Baruth i. Sa., | in Berlin, der Bankfirma A. Falkenburger [8241] a. des Betrtebsfonts . . 2223,76 3) Bee ungSfonds (eins. 1108,10 4 020 E E F zu 100 S Nr. 20093 20096 20175 20178 20522 20557 20700 20900 <“ dd Geheimer Oekonomnierat Ad. Steiger, | in Berlin oder bei einem deutschen Notar Attiva. Vilanz per 31. Mai 1917. Passiva. b, Oberbaumat«rialien des A a. R Ne 1 A ) * 4-113 153,86 22064 227 S i N 22832 23182 36767 36832 36891 36926 37066 37268. inl b thek d Kleinbaugzen. egen Bescheinigung hinterlegt werden, E 164 662/491 Aktiertavitar Erneuerungsfonds . 1108,10 3331/86 l S as e A bri e Rückzahlung erfolgt zum Nennwerte vom 2. Jauuar 1918 ab gegen Einlieferung der Hypoth fand-| Löbau i. Sa., den 21. September 1917. Falle der Hinterlegung bei einem (ajwerfäanlage 16 924 561 A A ap Es R 3) Wertpaviere : E E e . de a erve E 684 74

efe nebst Erneuerungsscheinen und der noh nit fälligen Zinsscheine. Für fehlende Zinsscheine wird der entsprehende Betrag b l > b if Notar ist das Duplikat des Hinterlegungs fasse und Debitoren 24 nleibe und Kre toren . a. 116 300 beim Erneuerungsfonds c. des Reservefon A E in Abzug gebraht. Mit dem 2. Januar 1918 hört die Verzinsung der gelosten Pfandbriefe auf. Ober ausizer Zu erfa rit, | scheins so zeiti einzuliefern ¿daß | Wgervorräte . « « - 4 936/21} Diverse Vorträge . 101 691,50 d. des Nebenerneuerungsfonds . . , 9:

2 Ihes : “alto, 67 550,29 | 205 596 Die Einlösung erfolgt in Dresdeu an erer Kasse, Ningstraße 50, bei der Sächsischen Bauk zu Dresdeu, : y fonto ee 43 830/88}] Reservefds.- u. Erneuerungskto. : e. des Disposittontfonds . .. _. 67990,29 der Dresduer Bauk, der Allgemeiuen Brus Serdit Acnalt Übtciee Dresdeu, der Deutschen Bauk Filiale Altiengesellshaft. mindestens 24 Stunden vor der General» Zehuhlon b, 3600 , beim Reserve

Dresden, in Leipzig bei der Filiale der Sächsishen Bauk zu Dresdeu, der Dresdner Bauk in Leip Vorstand. Bremen, 95. Septenbe dir, N

Allgemeinen Deutschen Credit Austait, errn H. C. Plaut, in Berlin bei der Dresdner Bauk, Herrn S. Vlei » I Dr. R. 7 l ; röder, in Frankfurt a, M. bei der Deutschen Bereit bbans, ter Dregin He er Dresd! unseren sämtlichen Pfaute | D Ne E. Hähnel. Dr. W. Weiland Der Auffichtörat.

briefverkaufsstellen. Carl Meenzyen, Vorsitzender.

: i Vou früheren Auslosungeu sind rückständige : [35214] Eisenbahn-Gesellschaft Altona-Kalteukirben-Neumüuster. : Nr wg erte I Lit. B Nr. 1076. Lit. C Nr. 3821 3893. Lit. D Nr. 3575. Lit. E Nr. 312 347 4191. Lit. F In der Senate N der Aktionäre am 15. S cvedb 1847 würd ewmn +0 E E Ge Ueberweisung a ben Ditpositions-

: ; i: i folgender Re<hnungsabshluß für 16/17 genehmigt. fonds 8 000,— Serie II Lit. 4 Nr. 648. Lit. B Nr. 3280 3735. Lit. C Nr. 7719 8704 8852 11430. Lit. D Nr. 16073 1917. . e 2190,85 16658 16053 16956 17035 18334. Lit. E Nr. 21762 22436 33626 33694 34078 34082. Lit. F Nr. 20538 22805 22919 | ee ——— u ecouuns, u E A lel Can iv STR E d, MOIIRI, GaN AeRe LEGUNO —— er , i Qo \ ' Auf die nah den Fälligkeitsterminen zur Einlösung gelangenden Pfandbriefe vergüten wir bis auf welteres 1} %/ | Betriebsein- 1) Betriebsausgaben (aus\{l. Er- a die erE R S aa a Bw. Œwinn- und Verlustrehuung. Depositalzinsen von den Fälligfeitstagen ab, nahmen (aus- neuerungsfonds) . / Gaswerk Worbis Aktiengesellschaft. —7

j i teßlih Gr- 2) asfonds V ae E , Es d tneti nd SAUYNE DONER r R aale d fas 2 Rüguaden A E 4 35240] 1) Betrtebeauggaben a a o eo ee 64 188/10 | 1) Vortrag aus der Rechnung des Votjazhres

, é onds). . . . | 760590/60}| 4) Zinsen für die Anlethe . . . i , 2) Rüdl gen: 2) Be'riebseinuahmen . : N Hohenzollern Actien-Gesellschaft für Locomotivbau, E 5 Zum Shulbenabttag - R H O L —=— | 8. fn den Erneuerungsfonds . 4 6 490— 3) Zinsen Aktiva. Bilanz am M: Juli 1917. Passiva. B 6 ebershuß G 0.0 0:00 S A 123 6197 / p8werlsanlage i: A 482 544 44 Aktievkapitäl j E 246 000 c. in den Nebenerneuerungë-

18 j S b. tin den Reservefonds B ,„ 164,84 Î Summe . . | 760 529 Summe . . | 760 520/60 17 558/59|| Anleihe und Kreditore 172 955/82 d 100,— 6754/84 1) Grundstü>fonto ..... „, 1) Aktienkapitalkonto . 6 000 000 | ise und Debitoren . nleihe und Kreditoren P au ; | 2 O lers 2) Kontokomentkonio - - : : : : 1 2 412707 Vilanz vom 31. März 1917, e L on e rifgebäudekon a i: 3) Konto für Anzahlungen . s 617519 . T E T 4) Werkstätteneinrihtungskonto . .. 4 S iterlogmadtente : . . « « 398 900,— ; dk Erneuerungskouto f i N | 103 646,20 || 103 646 5) Bürogeräte- und Bibliothekkonto , ¿ 5) Rüdklagekonto für Wohlfahrts- und sonstige 1) Baukonto oooooo e] 6859025 —s| Reingewinn. . .. . . .| Se Lehnin, im August 1917. : 6) Fabrikailonskonto: Zwe>e nah Bestimmung des Aufsichtsrats | 800 000 2) Bestand an Betrieb3- und Werkstattsstoffen . 64 134 518 048/86] 518 048/86 Der Vorstaud der Bestand an Waren und Fabrikaten 1/3353 357

7) Kassakonto . 19 332 7 Reservefondskonto . . . . . . . . » « «| 600000 v P A S alen einschließli der verkäuflihen Grundstü>te | 145 533 Gewinn- und Verlustre<nuna. Kredit. Lehuiner Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft.

A ErN è s Fre Fa X “nume artm * A wr aas T R: L e 0e Sa M A AÉERE ai E t Al A qUEE A I D L l 2 h. —änm>ps ADIN 4 pa d

E E n a A D T E E E N Pr et IE L M

« *

N Ben. Cl. es « L, D000 fouds B 3 139,10 4) No nicht abgehobene Dividende . . . ; 345 I 230354/14j 230 354 T E —T01830,60 | 104 830 5) Kautionea . . i; as 22 | Debet Gewivn- und Verlustrewnuna. Nredit. 14) Vorshüse „oooooo, 11 533 6) Betriebsgewinn „e eon \ T 26 40455] Betrieböcinnaba 93 316164 6 H G T E O sich verieilt auf : a t ¿ reibungen etrteb8einnahmen ie E a vidende ; E festen u. Abs F ; 3 600|—{}} Zentralverwaltg. Zushuß . 6 687/91 O b. Ueberweisung an den NeservefondsA, 1512,41

6 8) Wechsellonlo P 48699 8 e E | 99231 Ca stner. Krumwiede. 9

Verfügungskonto . . . . «1 750 000 A. des Erneuerungsfonds . ° | M [s # 9) Wertpapierekonto 15392230 Konto für Stiftungen . : 50 000 b, des Reservefonds . . . «j 25 000 Ktriebsunkostin. . 61 115/461] Betriebseinnahmen . . 82 058 : } 10) Gewinn- und Verlustkonto ¿ . «} 11619 Vshceibungen „. .. . | 9650/89 [35487] [35404] merzlenrat Siegmund Fraenkel, Kom

10) Kontokorrentkonto : 103 698 c. des Unterstüzungsfonds i : Ï 1 ; : = tnis, tenrgt Carl Ritter v. Sürther, Ban- Squldner in laufender Re<nung . . | 2269 505 5) Bankguthaben. .. . . * (36 624 Reingewinn 11 291 Lehuiner Kleinbahu Vir D O T, e n mers Euxen S S briébaimer, (ämilidie, n

E I HAE e a die e Vinterlegte Wertpapiere A ——> —— . (7241 159 82 058 82 058 Aktiengesellschaft. |Süardri@tes Bankier Alexander Büklin,| München, Bankier Otto Hir', Frankfurt T m 29 ? asfiva. remen, im August 1917. ividende für das Nechnungtjahr | Neustadt a. d. H, Bankier Cugen |a. M., Fadrildesißer Steamuv d), Soll. Gewinun- und Verlustkouto. Ha 1) Aktienkapital .. F i ea : : Dee Vorstand. N. Dunkel. Der Auffichtsrat. Wittmann. 1918117 (Ln 16 bis 31. 3. 17) in jan Shwelöheimer, München, Bankier Otto | Messingwerk, Berlin, Fabrikbesiger Fig 2) Verfügungsfonds für die Bahnverlegung 857 133 Der Dividendenschein Nr. 11 ist mit 4 40.— pro Aktie bei der Direction | J È v. H. festgeseyt worden. Gezen Ein- | Hirsch, Franksurt a. M., Rechtsanwalt | Neumeyer, a S A 1) Abschretbungen . .. ., 111 583 1) Vortrag vom 1. Juli 196 ..„...., 75 689 3) Unterstüßungsfonds .. Cs 12 344 her Discouto: Vesellschaft. Bremen, in unserem Geschäftslokale in Bremer, lieferung des Dividendenscheins Nr. 8 | Anton Gänßler, Münchea, aus dem Auf-| Untergriesvach, ten 21. Septem 2) Dividendenkonto . . ., « | 1 200 000 2) Gewinn einshließli< Mietserträgnis . . . 12139592 4) Erneuerungsfonds . .... 113012 in Seefelhe, sowie an der Gaswerkskasse in Neu-Vetershain zahlbar. werden bei der Ritters<haftlichen Dar- | sihtsrate unserer Gesellschaf} ausge- | 1917. i; i 3) Verfügungékonto . . 1 750 000 5) Spezialreservefonds . . . 30 826 Gaswerk Neu-Peter8hain und Nen-Welzow Aktieugesellschaft. lehustasse zu Berlin, Wilhelmplay 6, | schieden sind. Ersie Bayerische Graphitbergbau- 4) Konto für Stiftungen . . 50000 6) Bilanzreservefonds . . . . 108 225 und bei dem Vorschuß- und Spar-| Ju der am 4. ds. Mts. stattgehabten Aztiengelellschast. 9) Saldovorirag ...., ¿ 103 698 7) Rü>kständige Gewinnanteile . 1 590 BMATT]) “_/ MBifanz vom 314.-Müäfxz 1917," A Foereit zu Lehnin 35 ausgezahlt. außerórdentli>Sen Generalverfaminlun B Dol b 2915 981 Verschiedene Sihulden . 110 507 i ' Lehnin, den 18, September 1917. wurden in den Aufsichtsrat neu gewählt E 2315 281 Anleibe E Es 528 738 Aktiva. M S M S Der Voerxstaud. die Herren Justizrat Dr. Fraenkel, Kom- Die Dividende ist auf 20% festgeseßt, die Einlösung der Scheine erfolgt ab 2. Januar 1918. Anleibetilgungskonto , . : 11 261/36 Bahnanlage E 6 185 684 t . Düsseldorf, den 20, September 1917. Ueberschuß, zu verwenden wie folgt : Hihnerweiterung S E ‘6763/69 | [35216] Bilanz der Brohlthal-Eiseubahn-Gesellshaft, Köln E Der Auffichtsrat. 3 ur gablung der Eisenbahnabgabe . . . . ., 4 3048,46 Kertpaptere des Grneuerungèsto>s (Effektenkonto des Ava. per 31. März 1917, Pasfiva.

0/0 0 E 0-0 0G S. S S: > Me D o 1) o 6. . ® o L . . Q E. 00S A S0

o 0 o e . L . 6

- Ï- - . - Lj .

i 2) Zur udlage in den Bilanzreservefonds . . . , w 267,32 Erneuerungsfonds) 459 635 E C : M M A [33273] Karlsruher. Werkzeugmaschineufabrik, f an T O Wavrió Oere N Soudersto>s (Effektenkonto des Spezial- 71 248/22 | 1) Bahnanlagekouto 5 135 629 26 || 1) Aktienkapitalkonto . 3 700 000

° D E Ae c tionskonto . » 1147 000 vormals Gshwindt & Co. Act. Ges. j hier. - Ahtien Lit. A, C e O S Wllcundas (œrutlontdepoitoato) U t ; 79 471 ; Kassakonto E E 2) d g: o 90 000|—| 1 127 000|— Soll. Vilanzkouto per 26. März 1917. b. 59% auf 4 438 000,— Stammpriorit.- ‘qcbungékosten (Disagio) . 3) Darl-hnskonto. . .200 000|—

j A 450/93 | 4) Effektenkonto: u 0 p) C. 1 A K ‘1020 000,— Stammakiien " Kufaulcihe it V A E L 453 769 e Ecneuerungsfonds «_} 132 89% 90 4) Rüdständige Obligationszinsen 25 357/50

I. u. 11. Ausgabe . 51 000,— A e L des Spezialrescrvejonds . __80 858 10) 163 e 5) Rückständige verloste Obili-

A C S 7 289 659 | tionen U S 1 020|— Dampfmaschinenkonio - 1 200 Hypothekenkonto. 250 000 d, 1% auf # 1410 000,— Stammakt!en 5) Materialienkonto | E E y gsfondtkont

« Fliegershadenkonto. ., 4 296 - Kontokorrentkonto .... .., I Aue e 414100= Passiva. 6) Jnvaentaxienkonto . .. 6 965 80 | 6) Erneuerungsfondskonto . . . e

: Siena und Verlustkonto 650 000 <- bedingter Verzicht der Gläubiger s: U a 6 2070 000,— IV. Auggabe Atten \ 3 730 000|— Abschreibung 1 965 S0l 5 000/— 7) Speztiaireservefendskonto .. 202 009

[t. Vereinbarung. . . .. . .|__119 280 445/94 Stammaktien (für 1./8. 16—31./3. 17) . . 13 800,— 4% Teilsuldvershreibung von 1908 . . . . . . .| 1088000 7) Talonsteuerkonto T0 | | 8) Unterstügungöfondokonto 5 610

L 402 766 69} L: P Reservefondskonto: 1180 445 1180445941 4 Zum Vortrag auf neue Re<nung . .. . _ ,„ 1413/98 | 12361976 Jwendungen : 112 000|—| 5 332 766 Abschreibung wide 2008 9) L Bbrivas aus 1915/16

0 y is N Soll. Gewinun- und Daben. Summe . . | 7241 159/96 gelie 44 9/0 Teilshuldv E A 18 000|— | 8) Debitoren: 30 96619 A Gewinn- u. | !

pothekensuld ee oe ooo Banken N ; Altoua, îm Juli 1917. Geprüft und richtig befunden: lgungsrest der 44 9/0 Teilshuldverschreibung . i: 585 Darlehnsbestand De 17 425. Verluitkonto An Vortrag aus 1915/16 Per Hausertragtkonto A 2 Der Vorstand. L Civtis, den e ie Ff bnterlegungen (Kauitonen) A 374 Top Städtische Sparkaffe Cöln |___ 561038) 53 P S e | 20000 ; eto A L oute O 66,98 lte Gewinnanteile werden bis zum 1. Dezember ds. Is. vom Snderstos (Spe. falreservefends) E E 76 633/56 | 9) Gewinn- und Verlustkonto : | 06 Bas) f 10) Kreditoren : 188 377 E - e a e Altonaer Bank-Verein in Altona, (spüter „von der daupikasse der Gesfell- gesügbarer Sondersto> (Dispofitionsfonds) h oe e E A T Ri 5 469 375 a . j l

679 527 Auffichtsrat. ti (D E Se NgE on E N 240 Soll. | Gewiun- uud Vezrlvfirehvung am 31. März 1917. Haben

L Bürgermeister a. D. Freudenthal wurden wiedergewählt. cinlôsuna) ; P S 1 800 i 6 96 786 91 1) Betriebseinnahmen . . | 257130 bee Kredit. : Iutgeloste, einzulösende Teilshuldvershreibungen . G Da g aus A a0 0ro 68 981/05) 27 805/86 ab für den Erneue- : M [35256] ondersto> zur Vermögensabre<nung (Bilanzreservefonds) 0 n 9) B E As \— 7&3 o rungsfonts .*. . .|___25%508 An Grundstü>konto: M Per Aktienkapitalkonto, 600 Aktien à 2000 46 Manufaktur Koclhlin Baumgartner & Cie. A, G. Loerrah. geubiger (Kontokorrentkreditore) „.„..«. ) 6 Ersiattung aus dem Erneue 2) Verlustvortrag aus dr Sala

Buchwert 30. Junt 1917 105 000,— Reservefondskonto, Vorschriftsm. Höhe lt. Saßung om Betriebsübers<uß : i j ab ca. 19/0 Abschreibuna _1000,—| 104 000 Spezialreservesontskonto N Ï va 9 q Aktiva, Vilanz pro 30 Juni 1917 Vassiva. an den So rversial zur Vermögensabre<hnung . - - 641 rungbfonds 4946 38] 211 747/60 1915/16

“. j | t in 1916/17 . j 67727 Fabrtgebludetonto: 7 A nenne ee Sriea8gewinnsteuer i Vortrag auf neue Rehnung . . . « « « « «12192 Z 9) Eeneuetna E O 18 942/34 Verlust in 1916/

w?! » ZU „— rneuerungßfondêtonto . . . é eztalre]* ° . . 8 abe 3 9/0 Adschretbung 11 000,—| 8328 000 Delkrederekonto für 1916/1917 5) Anleiheinsen «e P 0E Konto der maschin. Elnrthtunaen: Talonsteuerkonio .. Ee d 8 Gewinn- und Verlustkonto für M 6) Lie Gia ee Ce i 7 798 75 . 7 x M P au ende nsen e o . 697 521,76 Debet. Æ 8) Abschreibungen : 950 000/— Vetriebtausgaben rf 6262/9 a,

é M | An Immobilienkonto . . g 524 989 Per Aktienkapitalkonto 650 000

--

M |d 4 Immobilien und Mobilien | 843 758/04/| Aktienkapital . . 18 Warenvorräle . . . . , . [2443 812/20} Obligationenkapital . L Debitoren . .. , . , , 17070 506/21} Ges. Reservefonds . . , g e es und Wert- B. Uge alo ab câ. 10 %/6 Abschretbung 13 000,— | 112 000 5 ee 0 E Es po DIE en eamten- u. Arbeiterunterstüßungskonto ..… ,. Arbe! A : R ST i |

Kassakonto, Bestand am 30.6. 17 148 Riilotorren O erstügungskonto Ä 18 392 tbeiterwohnungen 301 464 gers 42% at e 600 000|— Audstattung des Erneuerungssto>s lt. der genehmigten O Talonsteuerkonto . =—| 3965/80 Effektenkonto, Wert am 30. 6. 17 270 000 Kgl. Hauptzollamt Baugen . . . . 337 803,05 Kretitoren A 6010 017/33 q Aufstellung (Erneuerungsfondsdotierung lt. Regulativ) 9) Reservefonds: Rücklage Fon, Mane [t. Inveutur | 899 402 laufende Kreditoren . . ., 73015,94| 410818 Gewinn- und Verlusikonto |__824 617/15 ti, n R (Spezialreservefonds- 5 782 57 11371 / Dvligationentilgung 20 000|— S.

ontokorrentkonto: Gewinn- und Verlustkonto: —— 13 302 156/23 P 350 155135 350 155/35 Bank-, Sparkafsen- u, Gewinnvortrag 1915/1916 776,10 E O O Ulzung und Verzinsung der 44 9/6 Teilsuldverschreibung

Postshe>kguthaben . . 185 735,26 V E / Gewinn- und Verlufikovto. Haben. Ausgab 19 : 66 000 fi<tsrat besteht aus den Herren: Kommeriienrat Albert Heimann, Cöln, Vorsißeuder, Regicrungs- Laufende Debitoren . . 146 498,36 u MAASEIA D di ags = Bezebungêbosn o 480—| 66480—| a a. D. Paul Meyet Charloutenburg, stellvertretender Vorsigender, ZTA MEEI Neat, Die, Albert irt, Bats, May anal Beteiligungen . . 2129,40} 334363 Dividende . . . , . . , | 360 000/—} Vortrag von 1915/16 - . Nöbel und Geräte : Abschreibung . . 38 A baumeister a. D. Eduard Andreae, Berlin, Bankdirektor Dr. Hermann Fischer, Cöln. at Lewin: Gie Kredit. | ortrag auf nete Renung |_ 14h GuriebbübersWß en n 2228 An Abschreibung : , :

: i n Al Tr A TAIT. 27617116 i : 884 308 34 P L o/ctaè zu 102 rü>zahlbare “B b i Akti e cell â t 5 , S Per Gewinnyortrag aus 1915/16 . „.| 776110] - - E h : E01 | 2 Obiigatiouen der Brogÿital - Eisen- Erg au - teng a. Grune Mde C oe N d e Rohgewinn aus 1916/17 , ,, .,1 171117 y _ Der Vorfiand. E Vetriebseinnah Q Kredit. 884 308/34 bahz-Gesellschaft zu Cöln. [o o (0:0 0/0 T6 ¿#0 0:6: 6 S L è ‘r m Ä 56 662 9/06 0 6/04 P M I A k 9 ä „Maschinen... 26,» 6, + 13 000,— J] - Wir - geben behannte daß - Herr [85402] - j 884 308 34| Die Giulösung der am 1. Oktober ustus . mil E A ause

h, | |- s S r 4 b n E Le A G | ; j 2 folgt

; : S OE H 1 Dr. F. Shuitt von Mülhausen aus dem : ° 1917 fälligen Zinscoupons erfolgt, é Aktionäre, Bezuge der neuen Divideudeusehrine i Scivianbortrag as 018/16 A (0 0) i L Aufsichtsrat unserer C eUSast ausge- „Allgemeine y Deutsche ) R Berlin, den 20. Septermber at Schönebeder Ei bahn- uber deter E Nebedidiuugen die ae E doppelt-m Nummernverzeichnis der Aktien hieher zu « dazu Gewinn aus 1916/17 .. " 145117,78] 145 893!88 L E ; E Gg eie ptesen E e ti Credit-Anstalt. f eini>dendorf-Liebenwalde-(Groß-Schönebe>der Eisen ‘beuaunten Stelle. senden. i e U Slutimbei 1018

M 171 893/88 | i 17169354 | wurde. 2} Die planmäßig ‘am h Van REA Actiengesellshaft. Cöln, den 21. September 1917 Volpr pan: î e

Dividendekonto . . . Tantiemekonto é

Buchwert 30. Juni 1917 125 000,—

4

Löbau i. S., den 30. Juni 1917... __ Lörrach, 14. August 1917, U mor Berent D 1/0 r Auslosung - Die Direktion. | Brohltal-Eiseubahu-Gesellschaft. er Vorstaud.

0 C_os “0 ; / : y 4 Matthes. bear ger Guter fabriE TetiengeselsasE<- - -Lavita SOWET « Ca E E E ea 2 Aktien Gesel Atenbse Dexs@e. Ceedii Anstalt,

0 en

Der Vorstand.