1917 / 241 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[38208] Ja der am 1. d. Mte. fstattgefurdenen mölften not{arieDen Auëlosüuvg uv!erer 423% igen Zhuldverschreibuogen sind nachsteb-nde Numm-rn geaen worden : Nr. 8 11 123 à M 1090,—, Mr. 141 147 à # 1000,—. Deren Einiofurg e:folat ab 1 April 1918 agen Rück zabe derselben ia Hôhe von 103 9/0 beim Vaunkvzerein Act. - Ges. in Bischofswerda i. Sa,

bei der Mittelventschen Privatbauk Act.-Ges. in Dre@den und

bei den Seseslschz¿f:8fafsen in Gold- bach und Dresden-A, Neue Fasse 32.

MKoldbacck hei B!schofiwerda t. Sa., am 6. Oktober 1917.

Wunt- uvd Luxusvapier-Fabrik

Soidbach. Der Vorstand. M. Stur.

[37967] Umtaus der Aktirn dex

Gerings8wa!der Vank

in Aktien der Algemeixen DenuitsHin Crezvit. Aostalt. In der außerorden!l chen Generalver- fammlung vom 11. Juli 1917 baben die Aftionâäre dec Gerirgswalder Banï den von uns mit der genanrten Bank gesGlofsenea Vertrag, wonach da3 Ver- môgen derselben und ihrer Zwetgnieder- lassungen als Ganzes obhre Ligridation aur uns überaebt, genebmtgt. Nachdem der dietbeiüglihe Eintrag im Handels- register bewirkt ift, fordern wir bierdurch die Aktionäre der Gering{walder Bank auf, ihre Ufties ¿1m Umtzusch in Aktien unserer Bank bis 7. Dezember d. J. unter den naGstehend-n Bedingungen in Seringswalde b-i der Algrmeiven Deutícheu Credit-Austait Filiale Geringswaide,

in Döbeluy hei der Allgemeinen Deuisch:n Credit-Anstalt Filiale Döb: la,

in Roßweiu bei der Allgemeiaeu Denu:schen Credit-Austair Filiale Noi wein,

in Mitiweida bei der Allgemeinen Deutichen Credit-Austalt Filiale Metttweida,

in Neowchliyß kei der Allgemeinen Deutschez Credit-Anstalt Filiale Rochlit,

in Geiihaigs bei der Allgemeinen D-rutschen Credit-Austalt Zweig- telle Seithaiu,

in Erohvurg bei der Allgemeinen

Deutsecen Credit-Austalt Zweig- Felle Frohburg, in Leivzig bei der AAgemeinen Dewscheu Credit-Austalt eir eiden :

1) Auf je A 3000,—- Geringêwalder

ck Baznfk-Aktien mit G-ewinnanteils-beinen für 1917 u. ff. entfallen # 2700,—

Akten unsecer Bank mit Sewkun- anteil einen tür 1917 u. ff.

2) Um deo *tionären ter Gering?- wald»-r Bank, weile weniger als M 3000,— Ak ‘ien derselben oder etr en nidt dur # 3000,— teilbaren Betrag voo Aktien dieser Bank be- sten, entgrgenzufommen, erf!ären wir vos bereir, den Umtaush dur Sv!tenregolierung in einen dur %fiiea unserer Bank darstelltaren Betrag zu ermöglichen.

3) Die Ausgabe der etinzutaushenden Nftien unserer Bank erfolgt Zug 1m Zug. Formulare ium Umtau|c sind bet den obea beme:ttea Stellen er- béltlid.

) Alle Akli:-n der Gering8valder Bank, wle nit bis aum 7. Dezember d. J. umgeta-{t oder zur Ver» wertung füc Necnurg der Beteiligten übergeben worten sind, müsen für Frafilos ertlärt werden. Die an Stell2- der für / kraftlos erklärten Aktien der Gertnas-valder Bank aus- zureihenden Leipztger Kreditaëtien werden verkauft, und der Erl88 wird abzüglih der entfandenen Kosten zur Verfügung der Beteiltzien gehalten werder.

Leipzig, im Oktober 1917.

Allgemeine Deutshe Credit-Anstalt.

Keller. Petersen.

Aufkäüadigung von Vfandbriefeu des Danziger Dypsothekeu-Bereins. Folgende h:ute ausgeloste Pfaud- briefe zu D 9%/%

Lit. B Nr. 3069 2316 3392 3439 3535 3560 3720 3731 3854 3916 zu 1590 Æ,

Lit. C Nr. 2799 2825 2850 2878 2886 2946 3046 3047 3071 3088 3091 3096 3139 3140 3161 zu 300 M,

zu 439%

Lit. W Nr. 80 98 168 316 zu 2690 M,

Lit. G Nr. 483 555 564 633 741 749 805 808 1048 1133 zu §00 M,

in 49%

Lit F Nr. 303 370 381 426 442 zu 5000 M,

Lit F Nr. 69 75 82 90 205 291 375 461 496 500 570 679 725 759 842 860 909 980 1140 1291 1368 1429 148% 1771 2299 2391 2542 2984 3087 zu 10009 M,

Lit E Nr. 182 193 198 229 233 336 386 442 470 485 510 570 63L 659 697 758 803 845 §91 908 985 1069 1129 1189 1380 zu 600 M,

Lit. D Nr. 227 228 231 236 242 953 345 367.449 466 578 661-732 763 S867 938 1050 1125 1214 1239 1409 | 1464 1546 1640 1764 zu 200 #,

3406 3899

2862 3087 3893

j L 0/0

Lit O Nr. 62 96 174 1810 1862 ¡u 2000 A,

Li. N Nr. 96 128 172 346 587 632 1073 1340 2349 2554 3279 3312 zu 1000 #,

Lit. M Nr. 66 93 139 282 371 461 688 2215 2283 2321 2326 2329 2382 zu 400 #4,

Lit. L N-. 70 170 518 609 707 1201 1303 2001 2214 2273 2303 2322 2388 zu 200 M

werden den Inhabern ¿um 2. Januar 1918 mit der Aufforderung gekündigt, vou diesem Tage ab den Nomtnalbe1ra.

hier an uaserer Kafsc, Huntegzass-

Nr. 56/57, oder

in Berlia bei der Preußischeu Pfand-

brieébavufk,

in Königsberg i. Pr. bei dem Vank-

bause S. A. Santer Na2chf,

in Marieawerde- bei dem Vorschufß-

verein in Empfang zu nebmen.

Die Pfandbriefe sind mit den zuge- böriven, nah dem Zabit-rmln fällig werdenden Coupons und Talo-8 einzu liefern; für fehlende Coupons wird der Betrag von dem Kapital in Ab¡ug ge- bracht. |

Die Verztrsung der g:kündigtez Pfand- briefe hört mt tem b-ztichneten Termin auf, und wird hinsicil!ch threr Valuta nach S 28 unseres Statu1s verfobren werden.

Restanten von früberen Losuagen find:

zut D 9/n

Lit. B Nr. 2268 1 1500 4,

Lit. C Nr. 1679 2065 2240 2346 23953 9432 2433 2482 2650 2687 2777 2813 2815 2841 2846 2980 3165 3390 3550 3638 3668 3917 4090 4144 4241 4310 zu 3009 M,

iu 44 9% Lit. H Nr. 76 305 983 zu 2000 4, Lt. G Nr. 1203 iu 800 #,

zu 4 9%

U. J Nr. 383 487 iu 5000 ,

Lit. F Nr. 72 91 232 400 559 745 1148 1322 1638 1640 1747 2152 2323 2335 2753 2899 zu 1000 Æ,

Lit. E N-. 140 323 401 421 559 927 934 1243 1308 1310 1333 1552 zu 600 M4,

Lit. D Nr. 166 268 296 347 350 372 395 424 430 432 440 776 797 1064 1161 1179 1373 1438 1469 1789 1944 2038 2508 2991 zu 200 46,

u 34 9%

Lit. O Nr. 2383 w 2000 #,

Lit. N Nr. 74 130 241 243 545 794 zu 1000 H,

Lit M Nr. 150 151 370 430 ju 400 A,

Lit. L Nr. 154 381 451 1636 zu 200 .

Danzig, den 17. September 1917,

Danziger Hypotheken-Verein. Dis Direktion. F. BV.: Suckau. [35004]

[38204] Lifttiva.

Vilanz am 30. Juni 1917.

e A) Un o ae 872 851/29 W.fsorkraft [895 cbâäube _2 797 062 98 Maschinen 1/2108 905/54 Weaeifzouge u. Einrichturgen 6/95 Rohma!e-ctalien 5 164 133/97 Waren Q A 622 985/16 Kaffienbestände A 33 Wech)elbenände 4 W-»rtpaptere einschl. bei Be- hörden hinterlegte .

Schuldner : Bankguthaben Patente A Beteiligungen

Versichz-

717 328

: 33 7 626 127 39

(7 199 78345 | 2 625 645 °

Vorausbezahlte rungen

Lizenz n

Verrechnung?-n . .

#W 9 E | Aktienkapital: 1. Ausgabe | 2, Ausgabe 3 669 915/12 3. Aus„abe

210891239 | Nügdlage I | age 11. 5 786 719/13 S aus 1912/13 aus 1913/14 aus 1914/15 aus 1915/16

Grunds@uldeintragungen:

|

7 664 173 20

9 825 429 41 e

1 502 952

2 54545 1 Zus 352 444 39

\chulden

Nückständlge Zinsscheine Rückständige ausgeloste vechreibungen Gläubicer Akzepte, nah dem | Ausiande zu bezahlen | Unterstüßurgen | Carl Maret-Stiftung j WBerrechuunçgen | Talonieuerrüdlage Steverrüdlage Oesterreich Reingewinn : Vortrag aus 1915/16 | G. winn aus 1916/17

für

\ | j |

Der Vorstand der Aitien-Ges

L 4 Sol.

Allzemelne Unkosten, Steuern u. Versicher Freiwillige und soziale Lasien . , i Kuräverliuste . N Abschreibungen auf Anlagen Reingewinn : Bortrag aus 1915/16 Neir gewinn aus 1916/17

Gewinn- und

M 118398471 2085 134,87

30 913 094/02

| Teilshu!dvershreibungen .

Nüdständiae Gewinnanteilsheire:

a. für etwaige Bank- M

b. für die Anleihen . T4450 000,—

Tetlsuld-

Krtege

E 4 500 000 450 000 1 050 000 E [1 3056 .000|— A 3 279 339/95 32 176

450 000,— 4 000 000,—

68 020

108 000|— 8 963 003/64

924 569/75 400 000|—

30 000 | 2 482 44976 | 40 000 | 1 2229 573/78

| 1188 98471 | 2085 134/87] 3 274 119/58 s

180913 094/03

1

im reutralen

ellschaft Vereinigte Gummiwaaren-Fabrifen Harburg-Wien vormals Menier- F. N. Reithoffer.

udwig C. Henkel.

D

Mh | A

2782 997/67

921 409/66

217 058 60

1471561133 j

ungen

[ 3 274 119/58 [8 €67 146/84

Or. F. Kuhlemann. Verlufirechnung am 30. Juni 1917.

Haben.

E A Nertrag aus 1915/16 ., s E 188 984 71 Bruttogecoinn auf Waren und Beteiligungen . | 7383 716 73 Einnahmen aus Mieten ¿ T, 2636 08

Zinsen abjüglich ObUgationszinsen D A

91 A

8 667 146 84

Der Vorsiand der Aktien-Gesellschaft Vereinigte Gummiwaaren-Fabriken Harburg-Wien vormals Menier-J. N. Neithoffer.

Q

udwig C. Henkel.

Dr. F. Kuhlemann.

Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlujtrenung per 30. Juni 1917 geprüft und bestätigen ibre

Uebereinstimmung mit den voa uns ebenfalls geprüften, orbvnung8gemäß geführten Büchern der we'ellshajt.

Infolge der durH

den Krieg hervorgerufenen sebr starken Verringerung unseres Wevisionspersonals haben wir die Prüfungêarbeiten nit in deim

fonst vublihen Umfange vernehmen föônnen

Verlig, den 21. September 1917.

Deutsche Treuhaund-Gesellschaft. Fedde, PPa Heiser.

| [38205] i Vercinigte Gummiwaareu- Fabrizen Harburg-Wien vocmals

Menier-I N. Rrithoffer. In der Genecalve: sammlung der Aktio- nä:e unr'crer GSesellihaft am Sonnabend, den 6. Oktober 1917, wurde der nah dem Turnus aus tem WuffichiSrat aut- scheidende Herr Sengezalfousul Alex von Schreiber, Wien, f mit Stummenetuhclliakeit wiedergewählt. Darburg a. d. Elbe, den 6. Oktober

1917. Der Vorstand. Ludw. C. Henkel. Dr. F. Kuhlewmann.

{38206] e s Pcreinigte Gummiwaaren- Fabriken taxburg-Wien vormals

Meniexr-I. U Reithoffer. Die von der ‘Feneralversammlung für das Betrtebéj1hr 1916/17 festgesez!e Divi- dende ven é 54,— pro Akiie L. Emissioa

und von Æé 270,— yro Akiie Ux. und THITL. Emiifiou farn vom S. Oktober ab bei der Haunoverjchen Vank zu Havn- nûver oder bet der Filiele der HDannoverscheu Bauk ¿u Harburg a. Eibe oder bei dec Deutschen Wauk zu Betrliùa oder bei der Deutichen Bank, Filiale Hambur g, erboben mwerdeo. Den Coupons is ein ar!ithmetish ge- ordnetes Nummernverzeichais betzufü en. Harburg a. d. Elbe, deu 6. Oktober

1917. Der Vorstauv. Ludro. C. Henkel. Dr. F. Kublemann.

[37642 Boden- Akliengesellshaft Bayenthal in Koeln.

Nachdem die Sereralversammlung vom 928. September 1917 die Auflösung der G-\ellschaft beschlossen hat, werden die Gläubiger unserer Geselischaft htermit gemäß § 297 des H.-(G.-H, aufgetordert, ihre Ausprüche onzumeiden.

CDtnu, den 4. Oftober 1917.

Der Liquidator.

7) Niederlassung 2. von Nehtsanwälten. (37845)

D-r FSeheime Justizrat Welleukamp in Osnabrück ift beute auf seinea Antrag in der Liïte der beim biesizèn Landgerichte ¡zugelaffenen Rechtsanwäl*e ¿elêsht worden.

Osnabrück, den 2. Oktober 1917. Der Landgerthtspräsident.

9) Bankausweise.

(38361) Wochenüberfiht

der Reichsbank

vom 6. Oktober L917. Attiva. 1) Metallbestand (Bestand d“ an kursfähigem dezut- schen Selde und an Gold in Barren oder ausländisGen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 M bercchnet) . 2 507 295 000 darunter Gold 2 404 151 000 2) Bestand an Reichs» und Darkebenskafsens{einen 1 019 392 000 3) Bestand an Noten anu- derer Banken . . 2 345 900 4) Bestand au We®hseln, Schecks u. diskonttierten sNReisshaganweisungen 12 057 556 C00 5) Bestand an Lombard- 9 296 000

focderungen . . « « 158 644 000

7) Bestand an sonstigen

Pasfiva. 8) Sruadfapiia: 180 000 096 9) Reservefonds . 90 137 000 10) Betragder umlaufenden Noten « . «+ « « +10366711009 11) Sonîtige täglich fällige Verbindlichkeiten . 6019 934 000 12) Sonstige Pasfiva . 649 726 999 Vexlin, den 9. Oftober 1917. MReichsbankdirektoriumw. Havensteir. Schmiedicke,

Korn. Maron. v. Grimm. Kauffmann. Schneider. Budczies,

Bekanntmachungen.

(38231) G

Bon der Bank für Handel und Indusirie hier ist der Antrag geitellt worden,

6 500 000 neue ouvf den Inbaber lautende Aktien zu je 1000 (

der Filter- und Brautechuischen Maschinenfabrik VEt -Ges. vor- mals L. A. Enzinger. Worms a. Rhein, Nr. 2501—3000, zum Börsenhantel an der hiesigen Böse zuzulassen. / Verlin, den 8. Oktober 1917. Zul fsungsftelle an dexr Vörse zu Berlig, Kopeuky. [38232]

Von der Direction der Diéconto-Fesell- schaft, der Bank für Handel und Jn- dustite, der Firma S. Bleichröder, der Dresdner Bank und der Nationalbank für Deutschland, hier, ist der Antrag gestellt worzen,

4 9375000 neue Aktien der Gebr. Böhier «& Eo. Akftien- geseUschast zu Beríin, Nr. 15626 bis 25 000 über je 1000 é mit (Wewinnberehtigung für 1916, zum B3rsenhaudel an der hiesigen Vörse zuzulassen. Berlin, den 8. Oktober 1917. Zulassungsstelle au dex Böcje zu Berlin. Kopet ky.

[38230] VBekauntmachuug.

Vom A. Januar 1918 ab wird der Eivoheitsjatz der Vzämien in Kl sel auf 4 „§ und in Klasse [T 1. UIL auf 6 4 hezruntergesest.

Zar DéCung der Ausgaben der Ges schaft ist für das Jahr *U9A7 ein Bet: trog von 15 4 tin Klafse L, von 24 „\ in Kl. EL und U, von 36 S in Kl. LV, von 60 4 in Kl. V, v n 72 A in Ki. VL von 114 A in Kl. V5 und von 150 „§ in Ki. VIIl für je 100 s Versicheringbsumme er: forderli, außerdem die gesrglthen Feue1- löshbeiträge und ti? vwteih:stemvelstzuer,

Die Hebung fi: d-t vom 18. bis 31. Oktober 1917 siatt. ;

Alle Beitragsjentuayen siad frei an die Gesellschaft zu rihien, n.öglichst du

Poftanweisung. S&önbeca, Mek, den 8. Okt. 1917,

Feuerversiherungs-Geseusdiaft a. G. für das Fürstent Raße-

burg zu Schönverg (Mel), gegrüadet LS31.. Der Vorstaud. J. Oldenburge-

[37584]

s Deutsche Kolonialkontor

Vescluschaft mit bejczzäukter Haftung iu Hamburg q:

ist aufgelöft worden. Dr- Gläubiger

der Gesellshaît werden aufgefordert, i

bei ihr zu melden.

Hamburg, ten 4. Oktober 1917. Deutsches Koloniaikoatsr Gesellschaft mit besch: änkter Hafiung

Die Liquidatoreu: _ Friedmann. Gerson. Dr. Samson [37652] :

Die „Galizishe Petroleum - Verg- bau - Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ zu Berlin- Schö aeberg wurd! am 29. September 1916 aufgelöst und it in Liguidation getreten. Die Glau biger weiden aufg“fordert, th'e Ansprüche anzumelden. Y

Der Liquidator: Josef Nes,

6) Besiand an Cfekten . Aktiven 1551980 000

[37901]

Kassenbestand

=- -

Vorschüsse auf Wertpapiere

Wertpapiere des Reservefonds B,

Verschiedene Debitoren .

Mobiliar .

Aktienkabitl. 6

Ausgegebene Anlehnsfcheine . : noch zu bezahlende Zinsscheine

Verloste Anlebns\cheine .

Verschiedene Kreditoren .

Neservefonds A

Neservefonds B

Pensionsfonds .

U E S Leipzig, im Oktober 1917. Communal-Bank des

Wertpapiere des Reservefonds A, statutenmäßige Anlage ! l tatutenmäßige Anlage Darlehne an Bezirksverbände und Gemeinden :

Ó Pasfiva.

Unterstüßungsfonds für Gemeinden Salsens

Auf neue Rechnung (noch zu bezahlende Handlungsunkosten N)

Verlin. Echöueberg, Fregestr. 79.

E

Geschäftsübersicht der Communal-Bauk des Königreichs Sachseu für dea S Juni 1917. : tiva.

51 302,11 132 696,60 372 480,00 494 669,

13 867 337,88 823 287,9 1,-

é 3 000000,

11 014 406% 36 500,

665 764g 974484,80 497 49,30

53 5287; 6614,34

3 900,

60,

M 10961500,— A 52 906,25

Königreihs Sathsen.

mil '

Der Inhalt diesex Beilage, in welcher die Bekanntmahungen über i 1, Musterre gs der Urheberrecht8eintragsrolle, sowie 11, über Konkurse und» 12. die Taris- und Fahrplanbekauntmachuugeu der Eiseubahnea euthalteu siad,

Zentral-Handelsregister für das Deutice

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih? ersheint în ber Negek tigt, -— Der Bezug3preis beträgt 2 46 L090 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummecu osten DS Pf. =

b, 8, Zeicheu- 9, h e befouderen Blatt uuter

Des Zentral - Poatelaragiler h gie Geschäftsstelle werden.

für Selbstabholer aus dur die Kön

Wilhelmstraße 32, bezogen

E p

4) Handelsregister.

werlin. Saudel8registee [38230] des Nönigl. Umt8gerichts Vexliz- Mitte. Abteilung A.

Fn unfer Handelsregister tst_heute ein- getragen worden: Nr. 46537, Firma: Daaiel Meiuinger in Neustadt a. H. mit Zweilgaiederlassuna zu BVerliu- Halensee. Jahaber: Daniel Meininger, Kaufmann, Neustadt a. “D. Prokurist: Frau Elsa Meininger zu Neustadt a. H. Nr. 46 538. Firma: Otto Priebu@ in Vexlin. Klempner, Berlin. (Als niGt ein- getragen wird bekannt gemocht: Gz- ickœäftszweig: Autogen-Sch{hweißerei und Metallwarcnfabiiklatlion. Geschäjts!okal : Dieffendachstr. 37.) Nr. 46 539. Firmz: System Bürobedarf Adolf ZBiegel in Mexlin. Jnkaber: Adolf MWiezel, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 35621 (ofene Handelsgesellschaft Westermann & Hacker in Verlia): Siß jeßt: Nentköllu. Bet Nr. 3088 (Firma Ferd. Röfeler in Verliu): Die Gesamntprokuren des Georg Handles und der Hedwig Iunker sind erloschen. (Lee 1oscht die Firmen: Nr. 30159 W. v. Zabicuëly & Co. in Liq. în Veriin, Nr. 44113 Olga Poper «k; &o. in Berlin, Nr. 44656 Georg LilicutLal in Berlin - Wilmersdorf, Nr. 44 673 Luxus Kabarett & Kaffee em Zoo Alfred Decker in Char- Iocteaburg, Nr. 46014 Masfchiuett- vazu:austalt Feraukonia Nobert Frazxkc

in Verlin.

Berlin, 4, Oktober 1917.

Hönigl. Amtsgeriht Berktn-Mitte. Abt.86.

Brit. [3826L]

In unser Handelsreg!fter B it heute eingetragen worten: Nr. 14959. Su- dezrover Sprudel G2sellschaft mit be- theünkter Saftung. Siy in Verlit. Gregénstand des Unternehmens: Die Aus- beutung der auf dem Grundsiüde Su- derode Zand 17 Blait 499 befindliXen Nadiuxa - Tafe!wasserquelle, der Vetrieb aller hiermit unmittelbar oder mittelbar zusammenhängenden GesFäfte, der E:werb dec vorgenannten Q elle und des Q ellen- g'undück3 und sonstiger zum Betri-be crfordecliher oder dessen Förderung diencaden Grundfstüle und Un«ter- nehmung-n, Etrtoer und Betrieb gleißer oder ähnli@zer Unternehmungen und Betciliaung an solhen. Stam:n- kapital: 20000 Æ GesWäfsführer: Direltor Max Bilke in Leipzia, Landwirt Otto Zadrian in Dranse, Kcets Ost- prigniy, Dte N ist eine GeseU- \choft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsverirog ist am 24. Juli 1917 abges{losen. Als nit eingetragen wird veröffentilht: Uls Einlage auf da Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebracht von den betden Gesellsha'tern Kaufmann Adekf Wüst urd Landwirt Otto Zaidrian das Nech: auf A 13dbeutung dex auf ben Grundsiüde Sude-ode Band 17 Blatt 499 befindlicen Radium- Tafelwcsserquelle. Der Wert-bi=xsür ist auf 20000 6 festgesezt und wird in Höhe von je 10000 „6 auf die volle Stammeinlage dzr betden Geselishafter angerechnet. Deffentlihe Bekanntmachungen der Gejsells@aft erfclzen nur dur den Deutschen Rei&ganzeiger. Nr. 14 960.

S

- Prov: l-Gesellsczafst mit besHhränktez

Daftung. Fabri? für Metallwaren und celectrotechuische Materialien. Siß: Verlia, Gegenftand des Unter- nehmers: Die Herstellung von Flugzeug- teil-n sowie bie Herstellung und der Ver- trieb von elektrotecknishen Materialien uud Metallwaren, in4besondere der Betrieb einer in Berlin W., Shwerinstraße 3, errichteten Habrifk für Flugzeugteile und andere Ge- genstände, Dte Gefellshast ist befugt, gleichartige oder ähnliche Uaternehmungen zu erwerben, si an foldhen Unternehmungen au beteiligen und thren Betrieb auch auf andere Artikel au3zudehnen. Stamms- Txyital: 60000 M. GesHäftcfübrer. Direktor und Kaufmann Alex Wolff in Berlin-Scéöneherg, Die Gesellschaft ist eine Gesells@Saft mit bes&ränkter Haftung. Der Gesell schaftavertrag ist am 14, und 19, September 1917 O Dte Gesellschft wird für die Zeit bis aum 31, Dezemßer 1918 geschlossen. Wird die Gesellschaft nickt spätestens ein Vierteljahr vor threm vertragsmäßigen Ablauf dur einge}chriebenen Brief eines Gese scha‘ters, der an dea Gesckäftsführer zu rihten ist, ge?ündigt,. so verlängert sie

Ÿ um ein weiteres Fahr und |o fort. Im üßrigen verhält ih“ wegen der Kün- digung § 15 des Vertrace3. Als nicht ein- getragen wird ver öfentliht: Deffentliche

Jrhaber: Oito Pricbusth, |

9 Udo Bamberger &

a. De, Lutschen Reichsanzeiger und Königlih Vreüßischen Stanksanzeiger.

Berlin, Mittwo, den 10. Oltober

r das Deutsche Net

Bekanutma§uagen der Gesellschaft erfolgen

nur durch den Deutschen Reiksanzeiger. Bei Nr. 7939 Westzea Grunderwerb®s- Gesellschaft mit beschränkter Öaftzungzt Der Kaufmann Hermann Beyer is nicht mehr Geschäftsführer. —, Bei Nr. 8206 Kohlenvertrieb, Gesellschast mit be- [Prauttee Haftung: Die Gesellschafi stt aufgelöst. Liguidator ist der BúGer- revisor Eexrg Aßmus in Berlin-Schône- berg. Bei Nr. 13717 Landvwirt- \chGaftliche GrundftüXs8-Verwerttungs- Gesellschast mit beschränkter Haftung zu Vertinz Kaufmann Fclix Knoch ist nit wehe Ges(äfléführer. Gutsbesißer Otio Zadrian in Dranse, Kreis Oit- prigniß, i zum Geschäftsfühicec bestellt. Bei N“. 14 475 Marga Gesellschaft mit beschränkier Saftungt Chemiker Otto Franz tît nicht mehr Ge\chäfts- führer. Kaufmann Iulius Bürger in Nd {ist zum Geschäftsführer estelit. Berlin, 5. Oktober 1917.

Könlgl. AmtszertchtBerlin-Mitte. Abt. 122.

Berlin. [38259]

In unser Handelsregister Abteilung B it Beute eingeiragen worden: Bei Nr. 1930 Brauerei SchöubeŒÆ, Aktien- gesellseft mit dem Sive zu Berliu und Zweigniederlassung zu Neu-Ruppiu: Kaufmann Nichard Gabriel ia Berlin ift als Stellvertreter des behinderten Vor- standsmitglieds Carl Kluge bis ¡um 31. Dezember 1918 aus bem AufsiZtsrat abgeordnet. Bet Nr. 12973 Nord uud Süd, Allgemeine Versirüertings- Bauk Uttien - Gesellschast iun Liqu. mit dem Siye zu Verliat Nechtsanwalt Helurih Heyers ist ritt mehr Ligquti- dator. Als sfsolher ift bestellt Ver- fichherungtbeamter Dr. Georg Srabkowstki in Charlottendu"g, Bei Nr. 3262 1eSauns“: Wechfeljeitige Tebeusver- fichzrunc8austait iu ieæ mit dem Siye zu Wiez und Zweigniederlassung zu Berlin: K. K. Okerstzatsbahnrat Cornel Kobylanski in Klosterneuburg ti ¿um Direktionsrat ernannt.

Wexelin, den 5. Okiober 1917. Königliches Arntsgeri#t Beritn-Miite,

Abteilung 89,

ERornburg. [38262] Ia das Handeltêregister Abteilun1 A ist beute unter Nr. 888 die Firma „Julius Neumaun“ in Vexubarg und als deren Snhaber die Witiwe Sophie Neunmanr, geb. Krappe, in Bernburg eingetragen. Bernburg, den d. Oftober 1917. Herzogl. Anhalt. Atatsgericgt.

Daoisburz. [38321] Ja das Handelsregister A ist heute ein-

geiragen :

Nr. 1210, die ofene Handelsgesellschaft C9. zu Dvis- burg betreffend: Der Jngenteur Udo Bamwberger zu Duisburg ist aus der Ge- sells%aft au3geschieden.

Der frühere Gesel\c@h1fter Kaufmann Emil Müller führt das Handel8geichäst unter Uederaahme dec Aktiven und Passiven deéselden ab 1. Mai 1917 unter der ver- änderten Ftrma „Emil Müller“ oals Einzelfirma fort.

Nr. 1222, dite Firma „Max S. Eer, Metalle zu Dutabarg“ beireffend: Der Ingenieur Karl Emil Ellcr zu Duiéburg it in das Handelsgeszäft als persönitich haftender GeseAschaster einget:eten.

D'e ofene Handelsgeselschaft hat am 15. September 1917 begonnen.

Die Ftrma ist geändert in: „Eller- Moutau- Comp.“

Nr. 1236 die Firma „Rheiuische Maschiaeufabri? Franz Neinhardt, Duisburg“ und deren Inhaber Franz Netnhardt, Kaufmann zu Dutsbur-.

Duiskurs, den 3. Oktober 1917.

Köntgliches Amt3geri ht.

DBuisbueg. [38322]

In das Handelsregister A ist unter Nr. 1237 die Firma „Richard Schoeps, Duisburg“ uno deren Inhaber Richard Sho0evs, Kaufm1nn z1 Dulsburg, ein- getragen. Bp den 5. Oktober 1917.

- KönigliHcs Amt35gericht.

Duisburg. [38323]

Sn daz Handelsregister B ist bei Nr. 317, die Firma „Nahrungsmittelverk Voli- kraft, Gescllschaft mit beschränkter vafturg zu Duisburg“ betreffend, «ingetragen:

Dur notarkellen Gesellshafterbes{chluß vom 19. September 1917 ist der Siß der Gesellsaft neh Herne ve:1-egt. Der (Erste Bürgermeister Dr. Georg Syo: - leder zu Herne ist zum dritten Geschäfte-

Eintragung py. von Patentanwälten, 2. Patente, 2. Sebrauch;ömuster, 4. ans dem Hanudeis-, 5. Cüterrechts-, §. Vercins, 7.

kann dur alle Postanstalten, in Berlin es Neich8- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Anzeigenpreis

führer der Gesellschaft bestellt und vertritt die Gesellshait mit einem auderen der Beschäftsführer. :

Das notarielle Protokoll über die Ge- \2lsHYafterversammlung vom 19. Scep- tember 1917 befindet sh Blatt 15 der Negisterakien. Í

Duisburg, den 6. Oktober 1917.

Köntgliches Atuatzgericht.

Eichstätt. Befauntmahung. [38263]

Betreff : Gebr. Diehm, ofene Handels- gesellschaft in Jnaolitadt. Ludwig Voll- meier ist als Gesellshafter ausgeschieden, dagegen ist als Geselshafter eingetreten : E Stollsteimer, Kaufmann i1 Ingol-

adt.

EiBstätt, 6. Oktober 1917.

K. Arrtsgericht.

Erfart. [38266] In unsex Handelsregister B isi heute unter Nr. 15/ die Firma Mikitäraus- rüstungs- u. Fufßbekieivung&-Gesell- fchaît mit beschräuaktee Haftung, Hages, in Erfart eingetragen worden. Gegeustany des Unternehmens ist die In- standseßzung von Militärausrüstungsgezen- ftänden, die Herstellung sowie der Vertricd boa Fußdekleidung3gegenständen und dec Erwerb nebst Betrieb solher oder ähn- lihzr bereits bestehendec Ges@Wäste sowie die Neuerritung ven Zweiggeschäften innerhalb des Deutschen Weiche. as Stammkapital beträgt 20 0039 46. Ge- \chzäftsfühier siad Fabrikant Hugo Hof- mann und Kaufmann Heinri Göbel tn Erfurt. Jeder der beid-n Geihäf1sührer ist vdere@tigt, allein die Gescüschaft zu vertretea. Der Gesellshafttverirag ist am 15. September 1917 abges@lossen. Die Bekanntmachungen der Geseuchaft er- folgen nur dur den Allgemeinea Anzeiger für den Stadt- und Lantkreis Erfurt. Erfurt, den 2. Otiober 1917. Köntglich2s Annsgeriht. Abt. 3.

Es fart. [38264] Fu unser Handelsregister A tit unter Nr. 1322 d'e Finma WŒbiu Emmel- moun in Exfart und als tr alleiniger Inhaber ter Kaufmann Albin Emmel- mann in E-cfurt eingctragen weiden. Erfurt, den 3. Olktober 1917. Könlglides Amtsgericht. Abt. 3.

Ersurtí. [38265] In unjer Handelsregister A 94 tst ein- getragen, daß die Firma Koberi Neu- maun, Cefurzt, erloihen ift. Erfurt, den 4. Ottotec 1917. Königlihes Amiageridt. Abt. 3.

Forst, Lausitz. [38267] Die in unserem Handeksregisler A unter Nr. 120 elngetrazene Firma Max Silssuer in Fort (Lausit) ist erlosden. Forst (Laufit), den 1. Oktober 1917. Königliches Amtogerißt.

Foerst, LAusitz. [38268]

Bet der in unserem Handel3re„tster A unter Ne. 398 verzeichneten Firma Kulcke ei AKeurmwmpelt in Fozst i. L. ift folgendes etngetragen: Der Frau Eailie Krumpelt, geb. Stciniach, in Forst (Lausiß) it Pro- Tura erteilt.

Sorst (Lausitz), den 1. Oktober 1917.

Königliczes Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [38338] Handel8sregistexeiäträge.

1) „Lüddeutswe Meerrvettich - Ju- duiirie & Kouserveufabrik Georg Schamel“ in Vaiersdorf. Die Firma ist erloschen,

92) „Sliddeutshe Meervettickh - Ju- vusirie & Konferveunfab:ik Johaan FXatob Schyamel““ in Vaiersdorf. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmaun Johann Fakob Schamel in Batersdorf eine Meer- retitihindustriz und Konservenfabrik mit dem Sitze in Vaiersdorf.

3) „Seorg Schamel, Großhaudel mit Meezrrettich, Obst und Gemüse“‘ in Baiersdozf. Unter diescr Firma be- treibt der Kaufmann Georg Schamel in Balersdorf den Großhandel mit Meer- rettich, Obst und Gemüse uit dem Sige în Baicr8dorcf.

Fürth, den 8. Oktober 1917.

K. Amtszeriht Registergericht.

Gera, Reuss. [38270] In unser Handel9register Abteilung A N. 102, betreffend die Firma Gebr. Bufe in-Untermhaus, tit heute einge- traaen worden: Pte Firma ist erloschen. Gera, den 4. Oktober 1917. Kürstihes Amtogericht.

Gera, Reuss. [38269] In unser Handelsregister “Abteilung A Ne. 1021 i} heute die Firma Wruno

Kirxste, Geracr Dampf-, WasŸ- L

Badeausßtalt in Ger« und als lhr

24%

FLCEM), (Nr. 241,)

Pu 7

¿unfsens eriheini nebst ber Warenzeitheubeilags

für den Raum einec d gespaltenen Einheitszeile:80 Pf.

alleiniger Inhaber der Vadeanstaltsb-siger

Bruno Kirite in Gera eingctragen wcerzen. Gera, den 4. Oftober 1917. Gürstliches Amt3gericht.

Görlitz [38324]

Fn unsec Handelsrealstze Abteilung B ist am 1. Oktober 1917 bei der Firma Nr. 23 „Waagreu-Einkaufs-Verzin zu Sörlitz, LAMMkfiiengesel{cchaft“ folzeides eingetragen worden :

Dem Kaufmann Otto Sohn in Görlitz ift Gesamtprokura derart erteilt, daß cr in Gemeinsast mit einem ordenilichen oder einem stellvertretenden Borftand3- m!tglicde zur Vertretung der Gesells@ast berechtigt ift.

Amtsgeri®t Görlitz.

Görlitz. [38271]

In unser Handelsregister Abteilung A loch

ist bet der Firma Nr. 1525 „Atrzo?ë- Werle Schu'z & Sawanuia“ io Görlis am 5. Okicber 1917 folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufg?löst.

Der bithecige Gesellschafter Oswald Sawannia ist alleiniger Inhaber der Firma.

Königliches Amtsgericht Görlitz.

Göttingen. e [38325] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 582 ijt heute zur Firma Hermanu Hariiug in SBiatingen cingetragen: Alleinige Inhaberin der Fitma ift jeßt die Ebefrau des Kaufmanns Hermann Harcting, Therese geb. Hasselbad, in Göttingen. Dem Kaufmann Hermann Harting daselbst is Prokura erteilt. Göttiagen, den 4. Oktober 1917. Königliches Amtsgericht. I.

Samm, West. [28326] DHaudeisregister des Amtsgerichts Hamm, Wettf, „Eingetragen it am 2. Ottover 1917 in Abt. A Nre. 358: Die ofene Handels- gesellschaft in Firma Westf. Warenver- triebsgesellshaft Trocel u. C iu Hamm mit dem Sitze in Sauzur und den Kaufleuten Caspar Trockel und Heins rich Westerwalbesloh daselbst als per[ön-

li) haftenden GeseUlsdaftern.

Herford. [38272]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 57l die Firma Fris Priester ia’ Herford und ala deren Inhaber der Kaufmann Frig Priester zu Herford heute eingetragen. /

Dent Kaufmann Wilhelm Priesier zu Her?ord ist Prelura ertetlt.

Derfsord, de: 5. Oktober 1917.

Köutglihes Amt3gerichi.

Kattowitz, 0. &. [38340] Im Hanbelsceg!ster Abteilung B Nr. 132 ift bei der Firma „Vaticte und Tauz- palast Trocadero, Sefellschaft mit beschräukter Hafiung“ mit tem Siß ia Kattowiß am 1. Oftober 1917 fol- geades eingetragen : y Der Kausmann Max Orgler in Kattce- w'y ist an Stelle des Michael! Moëco- wiczj, genannt Alcxandroff, zum Geschäfis- führer bestell. Amtsgericht Kattowiß.

EKattowiis, D. S. [38339] m Handelsregister Abteilung B Nr. 137 ist bet der „Vercinigieu Holzindustrie- ÜltiergeseusGast“ mit dem Siye in Vreêlan und Zweigr.iederlassung in Kattowi am 2. Dktober 1917 einge- tragen worden: Dem Faufmann Marx Salzbrenner in Breslau ist Prokura mit der Maßgabe excteilt, daß derselbe er- mätigt ist, die Seselschaft în Gemetn- chaft wit einem Vorstandmitzliede oder einem Prokuristen zu vertreten. Amtsgericht Kattowitz.

iel. [38273]

Eintragung in das Handelsregister Abt. B am 4. Oktober 1917 bei der Firma Nr. 97 Kieler Kohlen-Koualor SeseUsckaft mit beschräukter Haftung, Kiel. Die Kauf- leute Paul Viether in Hamburg und Her- maun Springhorn ia Kiel“ sind zu Ge- \{häftsfübrern bestellt.

Königliches Amttgeriht Kiel.

IcÖönigsberg, Pr. [38044] Handelsregister des Königl, Amts- gerichts zu Königsberg i. Pr. Eingetragen iff in Abteiluvya A am 1. Oktober 1917: Nr. 2315, Christian Maÿlke Köaigs8derger Piauokbaus. Niederlafsungsort: Königsbcra i. Per. &Fnhaber: Kaufmann Christian Mahlke in

Königsberg i. Pr.

Am 2. Oktober 1917 bei Nr. 995 Leopocld Sraticr Frau Aanes Jacobi, geb. Squgs, in Königsberg i. Pr. als neue Inhaberin. Dem Walter S198

in Köntgzkberg t. Pr. ist Prokura erteil-.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geickæäfis hegrünudecten Berbindlichfeiten des Waltker Goethel ift bei dert Erwerbe des Gesœäfts durch Frau Ugnes Jacodi auts gesdlcfsen, L

Am 3. Oktoter 1917 bet Nr. 67 A. ck H. Dio —: Die Zwang?- verwaltung ift durch Erlaß des Ministers für Handel und Sewerbe vom 18. Sep- tembcr 1917 argeordnet. Kaufmann Louis H:y mann in Köaig3verg t. Pr. ist zum Zwar g3verwalter besiellt.

Bei Nr. 381 #öuizsberger Segel- tuchwacen- und Fiagszenfabrik J. E. X. Sellgardt —: Dem bisherigen Ge- famtprokvristen Wi1lter Glagäu in Köntg?s b2rg t. Ver. ift Ctazelprokura erteilt.

Am 4, Oftober 1917 bei Nr. 85 S. Volrmaus —: Die Firma ist ere

‘11, __ Ia Abteilung B am ©. Okiober 1917 bei Nr. 32 Vergs@1öß hen Aktien Bierbrauerei Braunsberg, Gcschäfts- stelle Königäberg i. Pre. —: Der Buch- halter FriedriB FGinst ist aus dem Vor- ftaod ausg ‘s{i:.den. Dém Ernst Schnlg tin Braunsderg ist Prokura dahin exrteilt, »aß er zusammen mit dem Direktor oder etnem stellvertretenden Vor: standsmitgliede oder einem Pickuunisien veztretungs- bereStigt ist.

LGOIPAËS, ; [38045]

Iu da3 Haadeleregister ist heute ein» getragen worden:

1) auf Blatt 16 900 die Firma Ser- man#x E!‘8naun ia Leipzig. (Harden- bergstraße 45). Der Kaufmann Las Adolf Gifmann în Letpzig ist Inhaber. (Argeacbzner Geshärtszveig: Agentur- gesch¿st für Indu'triebedarfsartlkel.)

9) avf Blatt 6767, bctr. die Firma Johannis Avotheke Paul Liadnerx in Leipzig £ Paul Undrcr ist als Jubaber ousze\chieden. Der Apotheker Heinrich Friedri Kirl Jäzer ia Leipzig ist Jn- habzr. Ex bafiet nicht für di: im Bes triebe des Geschäfts entstardenen Vers bind! keiten des bisherigen Inhabers, es gehen acch unit die ia dem Be- ticbe begründeten Forderungen auf ihn über. Infolge Verpachtung des Han- belsgeshäfis vom 1. Jult 1917 ab auf fünf Jahre it er a!s Inhaber wieder aus- geschieden. Als Pä&ter ist der Ayocheker Wilßeinr Curt Stöbver in Leipziz JIn- baber. Die Füma lautet künftig: Jo- hanui2-Wp2eih:ke Curt Siöber.

3) auf Blait 6861, betr. tie Firma StöÆer & Co. in Leipzigt Ferdinand Friedrich Jultus Adam Cramer ist als SFuhabex auges{chteden. Der Fabrikdirektor Car Hermann Oito Vahl in Leipzig ist Inhaber.

4) auf Blatt 6879, betr. die Firma Aivizs Bexrlepsch in Leivzig: Cul Friedri Hermann Bergmann ist als Ge- selsdaftec ausges@teden. An sciner Stelle ist der Kaufmann Otkar Oito Walther Bergmann in Leipzig in die Gesellschaft eingetret2n,

5) auf Blait 9943, betr. die Firma F. Q. Sartig ia Leipzig: Prokura ift erteilt an Scphle Charlotte Margarete ledige Weber in Leipiig.

6) auf Blatt 12990, bctr. die Firma Otto Starct! & Co., Gesellschaft mit besHräukter Hafiung in Leipzigzr Die Vrotura der Therese Anna unverehel. Jacobi und des Friedri Wilhelm Adolf Hoffazann if erloschen. /

7) auf Blatt 15 447, betr. die Firma Adicrwerke vorm. Deiuxiez Kleyer Akiiengeselischast Filiale Lcipzig in Leipzigt Ler Kaufmann Paul Mark- mann tn Fra1furt a. M. ist zum stells vertretenden Mitglied d28 Vorstands besteit. :

8) auf dea Blättern 2155 und 2686, fetr. die Firmen Senst DHeitmavrn und Expedition des Bzriefmarken-Albun Ecust Seitmana, beide in Lelpzigzr Die Firua ist erlosBen.

9) auf Biatt 12976, betr. die Firma Exust Wiese in Lech: Die Pro- fura des August Otto Karl Jacobi ist erlof{ch2n.

Leipzig, am 5, Oktober 1917.

Königliches Amtsögeciht. Abt. IT B.

Marm icin. [38274] Zum Handelsregister A wurde heute einaetragen :

1) Band Y O.-Z. 134: Firma Dans Shwiit Nachf. Heinz Meyne in Mannheim. Die Ficma ist geändert in Heinz Meyre.

2) Band X O.-3. 234: Firma Franz Slügler, Véaunyeim. Die Firma ist geände't in Franz Flügler Nachf. Das GesYäft ist mit Wirkung vom 1. Oktober 1917 an vcn Fraaz Xlôgler auf Philipp

Lz l, Kaumann, Mannheim, überge«