1917 / 242 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33335]

Bei ter diesjährigen Veriosung find; folgende Nummzera unsécrer 4# °%/g igen Auleihz durch den Notzr gei9cen worden:

11 08-141 223 231: 240 384 527 571 T 90 003. 601-723 (96 883.

D'ejse Sculoverichre!b :ngen fird gegen Einsendung am L April 1918 mit je | é LOZO rüdzablbar bei der

Deuwsch:1 Wuafï,

Bank für Daudel & Je- |

Di, erte D

rection der Diêscoxato- rz. Gejeüliaft, | WVertiix, S, Bieich: öder, Nationalbank für D21utsch- ) lavd, und be: unserer Geselischaftëkafse in Vfichersle bena. Aschec sieben, den 9. Oktober 1917. Ascherslevbenex Maschinenvau- Aktiengeselsmaft

(vormals W. Schmidt & Co.).

[38394] : Ukiiengeselischaft für Verkehr 8wesemn.

Auslosung.

Æn der am 2. Oftober c”. stattgehabten se{sten Verlosung unfer-r 43 °/0 Teil» huidversbreibunzeen von 1911 sind aut notariellen Proiofolls folgende 104 Nummern qaezaen worden : ' ;

My. 40 54 76 149 227 254 297 316 989 410 411 413 443 451 474 520 694 714 784 843 879 1025 1047 1073 1254 1308 1333 1348 1367 1462 1468 1534 1573 1661 1683 1685 1718 1751 1779 1911 1965 1986 1990 2051 2054 2090 9199 2147 2177 2179 2225 2245 2247 9960 2358 2459 2493 2567 2578 2624 9631 2655 2708 2735 2751 2764 2739 9875 2876 2939 2959 2970 2995 3010 3051 311693195 3244 3349 3447 3488 3606 3611 3710 4056 4136 4429 4438 4477 4490 4572 4607 4680 4692 4756 4833 4836 4838 4844 4865 4919 4932 4940 4956. 18

Die Nüczablung der aus1-loflen T i”- \{uidvershreibungen exfolgt ggen Rück- gabe der Te!lschuloverschreibungen und der nit verfallenen Zinéscheine nebst Er- neuerunas\chin mit #4 1030,— fün j°de TeilsGuldverschr-ibuna von 4 1000,— pom 2. Jaouar 1918 ab außer an der Grs- llichafiêkasse

tin Berlin 1 bei der Berliner Handels-

Gesellichaît, bei der Vauk für Haudel und J adustrie, bei dem Bankhzus S. Vleichröder, in Cöln t bei dem A. Schaaffhauseu- scheu Vanu*tvecein,

[28547] Befkanntmadchung, |

beireffend Liguidation britischer Untezuchmaungen.

[18 L'quidator der britischen Ve-

teiligung an der Söächfischea L-inen-

F dusterc-Beszelishaft voru. D. C.

Müßer «& Hirt A.-G., Freiberg

i. Sa., erkläre ich biermit folgende

Yfüien derSüchsischeua Leiveu-Jadustrie-

Sejelischaoft vorm. S. T. MiüDer &

Hirt, Freibvera i. Sa.

Nr. 417—811,

Nr. 826—915

für fraftlc8. 2

Freiberg i. Sa., den 9. Oktober 1917. iSeorg Schippan.

8560] : “Sußstahlwer? Wiltmann Act.-Ges. Haspe/ Wesif.

Die Aktionäre un)er-er Gesells(aft

werden biermit gemäß $16 der Satzungen

¡ur 6, ordentiih:n Wenergiversamnm:-

luna, welde om £6, November

d. Jahres, Natzuiittags 4 Udr. in

unserem Gesätelokale in Haspe, Welsif.,

statifiadet, etngelader. Tagesordrungg 2

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn-

“und Verlustrenung fowie des Ge- chäftserch8s für die Zeit vom 1. Juli 1916 bis 30. Juni 1917.

9) Beschlußfz-}sung über die Zenehmî- gung der Bilanz und Erteilung der Entlastung sowie über die Ver- wenduosg des Neingewitnns.

3) Wabl von Aufüchtsratsmitgliedern. Nh $ 15 der Sagzungen baben die Afitonâre, welz an der Generalversamm- lung tetlnehmen wollen, ihre Aftien oder die von der Reichsbank oder einea Notar aufge!!ellten Depotlsäeine spätestens am driicen Tage vor der Geueralver- sammlung bei unserer Gesellichaft oder bet der Deuischeu Vank, Zweig- stelle Hageu in dagen, LWcstf., zu h'nterlegen.

Haspe, Westf, den 10. Dktober 1917.

Dex Vorfiand.

7) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[38382] 4

Der Rechtsanwalt Dr. Richard vou Damm in Berlin ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Königlichen Land- gerit 11 Berlin zugelassenen MNechts- anwölte beute gelö\Wt worden.

in Vromberg: bei dem Barkhaus M. Stadthagen,

in Homburg: bei dem Bankhaus M M. Warburg & Cs.,

in Posea: bei der Ostbank für Handel »0d Gewerbe sowte bei deren Königsberger Niedet- [2g

in Stettin: bei dem Banktaus Wm. Schlutow.

Nüekstäutig sind ncch die in 1913 bis 1916 verlosten Tei!shuldversreibungen N-. 3154 1203 3799 191 1432 3492 1814 1895.

Berlin, den 9. Oktober 1917. UAktieugesells@aft für Verkeh :swesen.

[38559] y

Die Hrrren Aklionäre unserer G-sell- haft laren wir zu einer am Freitag, den S. November ds. Js, Mitcags 'ES Uhr, bei A. Hirt», Berlin, Vark- grasenstraße 76, stattfindenden außeror- dentlicheu Generalversammlung cin.

Tage&orbunn 42 1) Antrag auf Genehmigung des mit der Cul Schoening Etsengießeret und Me; k ecugma!chinenfabrik AktiengeseU- \ckafît zu Berlin-Netnick ndorf ge- \chiofsen-n Vertcags zum Zwccde der Uebernahme des Vermözens der Carl Schoentng Eisergicßeret und Werk- zeugmaschinenfabrik Aktienge sel \{chaft unier Aut {luß der Liquidation ge- mäß $ 306 O.-FE.-B, und auf Er- Eöhuvg d:8 Gtundfapitals um nom. 4 900 000,— mit Gewinonbered!- tigung vom 1. Januar 1917 ab. 9) Aenderuog der Satzungen $ 4, eut- sprechend dem Beschlusse auf Kapitals- e: bôhuna, und $ 17 dahin, daß dte Mitglieder des Aussihttrais eine feite Vergütung von 4 1500,— für jedes Mit.\ied und von M 3000,— für den Vorsigenden erhalten.

3) lufsihisa‘ewahlen.

St- mwmb-recbti t find diejenigen Aktic- näre, welde bis späteftens Dienstag, ckea 230. Okfiober d. Js, Mittags bis L Uhr. entweder ihre Aftten unter Beifügung ‘ines tovvelten Nummetrnuvber- zzinlsses bei der Gefseüschaft,

dem Ba: khause #. Hirte zu Berlin,

Markgrafenstr. 76, oder der Commerz! und Disconuto- Vank, Berlin, Hamburg oder deren Filialen binterlegen over bis zu diesem Zeitpurkt die tei etnem Notar erfolgte Hinierlegurg N der Gesellsaft nachgewiesen haber. Vexlia, den 9. Oktober 1917.

Gebr. Krüger & Co. Aktiengesellschaft.

Dec Vorstand.

Beeclin, den 4. Oktober 1917. Köntglicßes Landgericht 1.

[38383] Der Mechtsanwalt Dr. Max Tiefen- thal in Côly ist in der Liste der beim Lindaeriht C3ln zugelassenen Mechts- anwälte beute gelö\cht worden. ölu, den 5. Oftobor 1917. Der LuntgerichbEpräsident. [38384] Der Rechtsanwalt Dr. Max Tiefew- thal ift heute in der Liste der Rechté- anwälte gelösckcht worder. Rechtsanwalt Dr. Tiefenthal ist am 2. Oktotecr 1917 verstorben. Cöln, ven 6. Oktober 1917, Köntgliches Amt9gericht.

(38540)

Rechtkanwa!t Dr. Ecnst Walter Loh» mann in Dresden tit am 3. Ofiober 1917 gestorben; die thn betreffende Ein» tragung ist in der Anmaltsliste geld t worden.

K. Landgericht und K. Amtsgericht

Dereuden, om 5. Oktober 1917.

9) Bankausweise.

[38576]

der Bayerischen Îtotenbanë vom G. QOftover G17,

ting. Metalldeitanh . Bestar an: Neis, uah Darleßen®s- bafsenscheinen Noter anderer Banken Wechseln . Lombardforderungen Gfelien . „. sonstigen Aktiveg Pasfiva, Das Srundkapital . Der Nesecvefonds . Der Betrag der umlaufenden On Die foustigen tägli fälligen Verbindlichkeiten. . . Die on eine Kündigunçs frtfi (eundenen Verbind- ihkeiten j Dte fonstigen Passiva / 4 566 000 Verhbinhlihßkeiten aus weiterbegebenen, im Fnlande zahlbarev Weselr é 100 171,10. Mürcheæ, den 9. Oktober 1917. Bayerische Noteubauk.

Wocheuliberficht

t 29 583 000

931 000

6 682 000 43 231 000 2 527 000 2 494 000 5 493 000

7 500 000 3 750 000

67 006 000 8 119 000

[338577] Rebecriidót der

Sächsischen Vank

zu Dresden am 7, Oktober L947. Élftiva. M L urSfähblges beutiches Geld 22875 802,— eis- und Dariehnékafsen- heine i »= 5% (4043 692, Noten - audèrez deuts@er Bankeg . C 14072980, Sonstige Kassenbeitände 8 023 504,— Wejelbestände » » » 23122 137,— Zombardbeslänve, « « 41 337 409,— 12 482 743,— 7996 766,—

EfFertenbeitäude « » « Debitoren und sonstige bb 30 000 009,— 7 500 000,—

Kttiva ete

; Najfsiva.

Etagezadltes Aktienkapital

Ieservesonds . « « | Banknoten im Umlauf 39 248 500,— Täglich fällige Verbindlich- Teite 29 6 c E 2 c Än Kündigungsfrist ger SundeneVerbindlih?eiten 21 236 156, Sonstige Passiva ; 3 347 209,— Vou im Inlaude zahlbaren, noG nit figen WeShseln find wetter begeben worben i 590,25.

Die Diveïléioun

33 223 144,—

[38539] S Stand der Badishen Ban?

am 7. Oktober #917. Eftiva.

Metallbestand . « » 11: Reich8fassensheine . « | 2739 324/— 9toten anderer Banken | 7977 480/— Wechselbestand « i118 $64 891/53 Lombardforderungen . 14576 300|— Effekten . « .+ « « » | 5940 748/73 Sonstige Aktiva. 29 928 636/98

6 [76 138 591/74 Vassiva.

Srundkapital . « . | 9 000 000|—

6411 210/50

Reservefonds . é 2 250 000/— Umlaufende Noten . « 26 689 800|— Sonstige täglich fällige i Verbindlichkeiten. « » |— An eine Kündigungsfriit cbundene Berbind- ihfeiten :

L 135 798 979 66 Sonstige Passiva

« \ 2399 812 08

Á (76 138-591 74 Verbindlichkeiten aus weiter he- gebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln M 2143,25. Der Vorstaud der Babischex Vauk

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[38367]

Von der Deutschen Bank und der Firma A. E. Wassermann, hier, ist der Antrag geïte0t worden,

#4 5000 000 nee Fkticu der Hirsch, Kuvfer: und Melsiagtverke, UAktiengeselichafît in Vertin, 5000 Stüd ftr. 10001—15009 zu je M 1000 Nennwert, für das G schäftijahr 1917 dividendeuberechtigt, zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen.

Verlin, den 9. Oktober 1917. Zulïassuugestelle au der Vörse zu Beclia. Kopeßky.

38562] “" Qunswerein für die Rheinlande und Westfalen.

Dix diesjährice ordentliche Haupiver- fammlung findet am Mopotag, deu 22, Oktober 19ä7, Vormittags 1K Uhr, in der Etädt. Tonhalle zu Düsseldorf stait. Tagesorduung:

Nechnungsbericht.

Wahl dreter Nechnungsprüfer.

Waht zur Ergänzung des Aus\sck(ufset.

Ve!losung der anzcefauit-n Kunstwerke. Düsseldorf, den 9. Oktober 1917.

Der Verwaltuüngsérat.

[38369] Friedrih Repecnning, Gesellschafi

mit beschränkter aftung, Riel. Ordeatlih? Geueralversammlung Sonnabend, den 20. Oftober 1917, Nachzittags 5} Uhr, im Contiaental- botel in Kiel. Tagescrd ¿ung i 1) A über die im 8 23 des Gesellshastêvertrags b:stimmten Gegenstän. e. 2) Verschiedenes. Kiel, den 9. Oktober 1917. Der Geschäftsführer. [38368] BekXountmachung. Mit dem 1. Oktober 1917 ift die Firma Sarl Wilh. Meyer « Co. G. m. b, H. in Uuterbarmen tin Liquidation ge- treten. Als Liquidaéox ist der Kauf- mann ®, W. B:euer3, Elberfeld, Neuen- tei 102, best-Ut worden. Alle Gläubiger, welhe noch Fo: derungen an die oben ge- nannte Firma haken, werden hiecdurch autaeforde t, solje unverzüglich geltend zu madch:n. U. Barmen, den 6. Oktobor 1917, Caxl With. Meyer & Co. G. m. b. $. in Liquidatioa.

[38570] Vercin dex Kausfberechiigten des

Warenhauses für DeutscheBeamte. Km Mou/ag, deu 22 Oktober b. JI-, 7} Uyr Abeuds, im Gasthause „Zum Heidelberger“ Berlin, Fuicdrichiiraße 143/149, Zimmer Nr. 7, ordeutiige Mitglii-derversammliung. Tagesorduuag 3: 1) Jahres berickt. 2) Neuwabl des Ausschusses. Der Vorsitzende: Srimw, Seheimer Negierungbrat.

[37650]

Laut Beschluß der Gesellschafterver- \ammsung vom 25. September 1917 soll die Caxl Luèwig Fanck V. m. b. H. aufgeiöft werden. Die Gesellschaft tritt daher in Liguidation. Zum Liquidator ist Herr Aifons Wolf in Frankfurt a, M. bestellt worden. Die Glâubiger werden las id cventuele Ansprüche eltend zu machen. i

y Fraukfurt a. M., den 4. Oktober 1917.

Corl Ludwig Funck G. m. b. H. in Liquidation.

[37584] Das Deutsche Kolonialkontor

Geselischaft mit besräukter Haftuug

in Samburg

ist aufgelö worden. Die Gläubiger

der Gesellshast werben aufgefordert, \ih

bei ihr ¿zu melden.

Hamburg, den 4. Oktober 1917. Deutsches Folouiaikoutor

Gesellschaft mit beschräukter Hafiung.

Die Liquidatoren :

Friedmann. Gerson. Dr. Samson.

[37651]

Die Gesellschast mit beschränkiter Hastung Ulwin Hirsch «& C2 in Dotrtmuvod tit aufgelöst. Die Giäu- biger der Gesellshaft werden ersucht, ihre Forderungen anzumelden.

Dec Liquidator :

38380 i Oeffentliche Aufforderung. Ueber ti: Great Britain Muinual Lise As8urance Soctety t: Yortf iit die Aufficvt gemäß der Bekannt- mahung des Bandesrats vom 4. Sep- tember 1914 angeordnet und der U-ters zeichnete als Aufiichtépez son bestellt worten.

Um ten Vermögenéstand der Great Britain festzustellen, fordere i alle inper- haib des Deutschen N- ichs wohnenden Ver- sicherungsnehmer der Great Britain srwie ale diejenigen Persouer, welhe als Ver- sicherte oder aus irgeod welcken anderen Gründen Ausprüche an die Great Bri- tain zu haben glauben, auf, sich unter Angabe der Nummer ihrer Police oder urter Beifügung sonstiger sacbdierlicher Belege schriftiih bis zum 15. De- zemb.r 1917 bet mir zu melden.

Jch mae da: auf aufmafsam, daß die Unterlassung rehtieitiger Vèéeldung den Verluit der e'worbenen Ansprüche oder sonstige Benacht-eiltguag zur Folge haben facn.

Straosiburg i. E, 8. Oktober 1917. Die ami befte?te Aaffichtspecsouz Direktor A. Helmer, Straßburg i. E., Möllerstr. 5.

[38358]

Verein Stadt/Land.

Einladung zur Mitgliederversamm- surg am Douunerstag, den 25. Ok« tober 1917, um 5 Ußr Nachmittags, in der Gesitärtsfteue der Gesellichaft zur Veklämpfung der Säuglingsfterú- i1chkcit, Berlin WF., Frobeustr. 26,

L Tr. Tagesorduuug

I. Geshäftsberiht.

11. Kassenbericht und Wahl der Kafsen- prüfer. T1T. Organisationsfragen. 1V. Versckietenes.

Bet Beshlußunfähigkeit findet eine halbe Stunde später ‘am selben Ort und mit i Tagesordnung eine neue Sißzang tatt.

Ulwin Hirs ch. [38546]

[382u99])

Christliher Buch-

Generalversammlung auf 1917, Nachmittags 2 Uhr,

tes Berichts der Revisoren. 2) Abrahme der Bilanz sowie X. Betriebsjahr.

4) Wahlen.

diese zweite Gereralversammlurg beschluß tretenen Äktien set.

zu depcnieren. i

Auf Grund dieser Deponierung er Namen lauten.

Zürich, den 28. September 1917.

[#8366] Aktiva. oe

83 000,—

ün 1) Grundstückekonto | 3 000,— 80

Abschteiburaga 2) Speicherutensilien- Tro L X 500,— AbsŸ:eibuva 250,—

3) Handlungsutensilien- konto A 1 500,— Abschreibung 500,— 1

4) Kornhausutensilien- konto ; 20 700,— Abschreibung 2 700,— 18 5) Lagershuppenkoito 10000,— Abschreibung 2 500,— 7 6) Sackonto .. . 10302,— nbschreibung 802,— 9 7) Effektenkonto . 2236441 Abschreibung

136441 | 21 8) Pferde- und Wagenkonto . 6 9) RKautiont konto 7 10) % ypothetenkonto 3 19 Wechselkonto 4 12) Kontokorrenideb'tores . . 1158 13) Avalkonto 285 14) Kassakouto 13

1 956 Barth, ten 30. Juni 1917.

vormals Wilhelm : Frariz

G. Kramer.

Die Direktiou.

F. W. Breuers.

Bilanz vex 30. Juni 197.

15) Genetalwarenkonto 341

E. Landwehr, Vorsitzente.

Akten und Makulatur zum Einstampfen

: zu kaufen gesuÿt. :

Kunstbaumwollfabrik Munderkingen, Munderkingen o. D.

und Kunst-Verlag

Carl Hirsch, Aktiengesellschaft, Zürich.

Einladung

r

Montag, den 22. Oktober ins Hotel Anker in Norschach.

Traktanden: 1) Entgegennahme des Geschäfteberihts sür das X. Betriebéjahr sowie

der Gewing- und Verlusirehaung für das

3) Dechargeerteilung an den Verwaitungsrat und die Direktion.

Nachdem die auf den 28. September einberufene Generalversammlung morgels genügender Beteiligung ($ 16 der Statuten) nicht beschlußfähig gewefen ist, ist

\äâhig, gletchviel, welches die Zahl dec ver-

Akitonäre, welcke ihre Aktien an der Generalversamnilurg selbst oder duch einen andern Ufltionär vertreten lassen wollen, haben dlese

bis zum 21. Oktober D anm Sitz der Gesellschaft, Bleiherweg 11, Zürich, oder in unserer Niederlassung in Konstanz

halten sie Zutrittskarten, wle auf ten

Der Verwaltungsrat.

Passiva.

E E R IET

S Per E)

1) Stammkapital- 000|— konto a 250 000 2) Kontokeorrents-

kreditores 1 288 726

950 —{ 3) Vyalkorto . . 285 000

14) Lombardkonto 1 000

5) Reservefoutskonto 94 500

090!|—}| 6) Delkrederekonto 11 900 7) Krieg8gewinn-

rüdagekonto . 4 600

8) Gewinn-® und

000 Bexrliustkouto 21 112

500 500

000 000 800 497|— 571 80] 000/— 360/20 359 50 “i 838 90 1 956 838,50

L Der Vor: stand der Varther Landwirtichaftlichen Vauk

Kobes G. m. b. H. Waikis.

Berlin - Schönéberg. P

afts-, 8. Zeichen-, 9.

E Vierte Veilage | zun Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 11. Oftober

Inhalt dieser Beilage, in welther die Velanntmahangen über 1, Eintraattta uv. ee O E aa jan Mies : nfterregister, 10. der Urheberretsei agrolle, tragung py. von Patentanwälten, 2. Patente, 8. Geörauchsmuster, 4. aus dem Handels-, einem besouderen Biatt unter dem Titel

5. Güterreis-, 5, Gereind», 7, Genössens

sowie 11, über Konkurse und 12, die Taris- und Fahrplaubekauntanahuugeu der Eisen! ¡ahaen euthalten sind, erstcint ueb| der Warenzeiczeubeilags

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 212)

E oler au r belenstraße 32, bezogen werden.

2) Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse, dia S subaiffer hinter dem Komma die L Gruppe.)

a. Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung ‘eines Patentes nach- esuht. Der Gegenstand der Anmeldung ast e A gegen unbefugte Benußung geschüßt. 2b, 5. V. 13 774. Vollbrot Verwertungs- Gesellschaft, m. b. H, Berlin. Einrichtung ur - Durchführung des Verfahrens nach

delsregister

urch die Königliche Geschäftsstelle

r das DeutsGHe Nei

stellung von Scnittzeihnungen beliebiger Körperteile und zur Bestimmung der Lage von * Fremdkörpern durch PNoöntgenausf- nahme. 10. 7. 15.

30e, 14. O. 9513. Marie Opiß, Magde- burg, Drei-Engelstr. 15/16. Beckenstüßze mit gegabelter S1bfläche. 13, 9. 15, 314b, 10. L. 44 437. Dr.-Jng. Engelbert Leber, Freiberg i. Sa. - Einbau eines Nuüttelapparates in eine vorhandene Form-

maschine. 19. 8. 16.

3xäc, 6. G. 43 199, Rudolf Geiger, D alo Aufhe Dlgastr. 29. Trans- S Ausbereitungsmaschine für Form- and. 26. 8. 15. 33d, 1. K. 63 632. Emil Kern, Han- I Eee, 41, Feldzelt.

Patent . , , . (Anmeldung G. 42 328) und |29. 1

aach Anspruch 1 von Patent ... . (An- meldung V. 13255); Zus. z. Äm V, 13 255, 26. 3. 17.

3b, 17, B. 82 232, Heinrih Bollhagen, Rostok, Obech, des Gerberbruh 8s, Schlüsselsicherung. 16, 8. 16. : 3d, 3. M. 59488. Arthur Matthey, Vevey, Schweiz; Vertr.: E. Peiß, Pat.- Anw., Berlin. Einstellbarer aßpuppen- ständer für. Schneider und Maßgeschäfte. 25, 4, 16, Schweiz 9, u, 29, 0. 19 u,

"27, 8, 16

4g, 37. K. 63 889. Nobert Kahl, Bremen, Nordenhamerstr, 53, Heizlampe mit Teer- öl-Zerstäubung. 21, 3, 17.

Fc, 4, D. 32826. Johannes Drewes, Gideon b. Groningen, Holland; Vertr. : Vans Heimann, Pat. - Anw., Berlin SW, 61, Verfahren und Maschine zum R Blechen. 22.8, 16, Holland

42m, 3:-C. 26 734. Heinrich Cappenberg, Cassel, E 2. Verfahren zur Her- tellung ‘eines {daver löslichen, krystallini- sen, NSAG prov og a gen Kör-

- pers, ; Í ; 120, 11. C. 25281. Chemische Fabrik.

Grünau Landshoff & Meyer CLES u, Adolf Bräuer, Grünau ‘b. Berlin. Ver- fahren zur Destillation von Ameisensäure aus dem Reaktionsgemisch von Formiaten und Mineralsäure. 28. 8. 14.

420, 12, C. 25587, Chemische Fabrik Grünau Landshoff & Meyer Akt.-Ges. 1. Adolf Bräuer, Grünau. Be zur Gewinnung von Essigsäure; Zu}. z. Anm. G, 25281. ‘17. 4. 15.

13d, 30, B. 83 202. Heinrich Bauerochse, Dortmund, Lippstädterstr. 14. Vorrichtung gum Entölen von Dampf und Luft. 24.1.17, ITa, 2. L. 44 359. Fa. S Lanz, Mannheim. Kühlung des Verdichters von umlaufenden Kältemaschinen.- 24.7. 16. 48a, 9, .M. 57839. Carl Semmler, Wiesbaden, Schüßenstr. 1. Verfahren zum nüßlichen Kühlen von glühender Schlake, Koks u. dgl, in hohlwandigen Kühlformen unter Benußung dev fkreisenden Kühl- flüssigkeit zur-Dampferzeugung. 26. 3. 15. 0c, 14. A. -28 715. / Aktiengesellschaft der Cisen- & Stahlwerke, vorm. Georg Fischer, Schaffhausen Sámweiz; Vertr.: W. Sccbwaebsch, Pat.-Anw., Stuttgart. Selbsttätige Kupplung für Fahrzeuge. 8. 11. 16. Schweiz 25, 9. 16.

21a, 68, B. 80425, Dr. W. Burstyn, Berlin, Heilbronnerstr. 19. Empfangs- lautstärkenmesser. 29, 10. 15.

21a, 66. H, 71 809. Dr. Erich F. Huth G. m. b. H., Berlin. Funkenstrecke. 6.3.17. 21a, 68. B. 80658. Dr. W. Burstyn, Berlin, Heilbronnerstr. 19. P a S Zus. z. Anm. B. 80 425.

2e, 49. T. 20452. Heinrich Tolle, Berlin, Kalkreuthstr. 17. Vorrichtung für elektris angetriebene Maschinen mit be- grenztem Arbeitsweg. 16. 8. 15.

Empfanas- | 4

E Di A s A E orad, usjeldor[. enjterpuBvborri- iung. 17. 11. 16. 34f, 3. A. 29 503, Karl Ameis, Nürn- berg, Ziegelgasse 31. Aufhänge- und Stüß- vorrichtung für Bilder, Spiegel u. dgl.; Zus. z. Pat. 297 351. 14. 7. 17. 34f, 3. K. 60 994. Theodor Knobloch, Ciecszano, Galizien; Vertr.: Dipl.-Ing. Dr. C. Landeskroener, Pat.-Anw., Dres- den. Aufhängcring für Bilder o°o. dgl. 30. 7. 15, 34i, 10. R. 43 098, Henricus Martinus Nagetlie, Baardwijk, Holland; Vertr.: P. Brögelmann, Pat. - Anw., Berlin W. 66, Schulbank. 7. 4. 16. Niederlande 24. 7. 14 u. 19. 7. 15, ; 341, 5. 3. 9720. Willy Zurmühlen, Charlottenburg, Kaiser Friedrichstr. 4. Grhißer für Flüssigkeiten. 14. 8. 16. 341, 7. W. 48-404, Dr. Georg Wiberg, Stockholm; Vertr.: Dr. L. Gottscho, Pat.- Anw., Berlin W.8. Einrichtung zum Kochen oder Zubereiten von Ka ‘oder ähnlichen Getränken. 11, 9. 16. 35a, 20. M. 61294. Gertrud Müllcr, Leipztg-Schleussig, Rochlißstr. 36. _Um- shalt-Vorrichtung für mechanische Steuc- rungen an Aufzügen. 7. 5. 17. : 36a, 15. V. 12 917. Felix Voges, Linden- dorf, Post Peitschendorf, Kr. Sensburg, Ostpr. Vorrichtung dur Verhütung des Herausfallens von Brennstoff aus der Ofentüröffnung beim Schüren des Nostes mittels Schürrahmens. 7. 12. 14. 396, 12. J. 18034. Carl Jung-Rein- hart, Agasbach - Markt, N. - ODesterr.; Vertr.: Dr. Haußknecht,- Pat. - Anw., Berlin W. 57. Verfahren zur Herstellung eines Lederersaßes. 2. 12. 16. 42b, 11. Sch. 51 307. Dipl.-Jng. Leon- hard Schöner, München, Rindermarkt 3. Gerät zum Messen der Wandstärke von R S rehkörpern, wie Geschossen u, dgl. « Le (e 42c, 42, Sch. 51547, Carl Schenk Eisengießerei u. Maschinenfabrik Darm- stadt G. m. b. H., Darmstadt, u. Dr.-Ing. Hans Heymann, Darmstadt, Kiesstr. 127. Einrichtung zur Aufzeihnung von Schwin- gungen rotievender Körper. 21. 6. 17. A2f, 11. H. 70736. Heinrich Heine, Essen-Nuhr, Gerswidastr. 76. Auffahr- vorrichtung für Gleis8wagen. 11. 8. 16. 43b, 33. N. 44431. Friß Reuter, Berlin, Gr. Hamburgerstr. 15/16. Selbst- verkäufer für Elektrizität u. dgl. 21. 4. 17. 45a, 21. P. 35 661. Otto Pfanhauser, Wien; Vertr.: August Rohrbach, Ls Anw., Erfurt. Motortragpflug. - 17. 4. 17

Oesterreich 10. 3. 17. / 5b, 7. W. 49696. Stefan Wildt, Feucht b. Nürnberg. Pflanzlochstecher; Zus. 3. Pat. 296 407. 31. 8. 17. 45e, 36. H. 69 356, Ernst Held, Junk- holz b. Heimiswil, Schweiz; Vertr.: P. Rückert, Pat.-Anw., Gera, Reuß. E 8. 12, 15, Schweiz

Me, 58. S. 45 283, Siemens-Schuert- | 18. 1

werke G. m. b. H., Siemensstadt b. Verlin, Vorrichtung zum Auslösen elek- trisher Selbstschalter durch Abschmelzen eincs sie geschlossen haltenden Schmelz- drahtes. 10, 5. 16. 2c, 61. N. 16 882. Dipl.-Ing. Rudolf Nagel, Cöln a. Rh., Mannsfelderstr. 39. pu O E nnungéschußvorrihtung; Zus. z. Anm. N. 16 557. S O E 21d, 19. A. 29 258. Allgemeine Elektri- citäts - Gesellschaft, Berlin. Einrichtung zur Küblung “eines . zum Antrieb eines

WUuftverdichters di 19, 4, E dienenden Elektromotors.

Se, 7. St. 30 99. Steinle & Hartung,

Quedlinburg. Vorrichtung zum Messen 15, Frequenzen wellenförmiger Ströme.

Ble, 10, E. 22302. Elektrishe Spezial-

fabrik für Kleinbeleuhtung G. m. b. H,, rüfüungsanordnung

br ¿olpanische Elemente oder Batterien. 39a, 6. M. 58 209, Graf Hermann von

O 45e, 21. P. 34888. Nichard Pollak u. Wenzel Kudrnac, Pri: Oesterreich; Vertr.: Emil Lieser, en, Krautberg- traße 4. Hopfenpfluckmaschine. 15. 6. 16.

sterreih 26.11. 13. 45g, 5. W. ‘49211. Erih Wiemann, Seehausen i. Altm. Siebtuchhalter B in Gefäße einzuhängende Siebe für Milch und andere Flüssigkeiten. 19. 4. 17, _ 45g, 25. L. 45 403. Lange & Nühlide, Maschinenfabrik, vormals Albert Scheller Éi Butter Sa M S. M E ür Butter-Formmaschinen; Zus. z. Pat. 282 046. 29. 6. 17. 47g, 28. M. 61 223. Mee Oberschöneweide Akt.-Ges., Berlin-ODber- \chöneweide. Geschlißter Drosselschieber für A un M Sa 4 ert fait p Le O5, . ¿Franz Fuür]kenhaupt, Gotsbdorf i, Schles. Werfa ren zum Scarfen von Ca gioen Werkzeugen auf’ chemishem Wege. 7, 8. 16. : 52a, 52. R. 44360. Heinrih Rink, Glberfeld-Barmen, Hirschstr. 55, u. Herm. Ricemenschneider, Zwickau , Sa., Richard-

Bodolb, Gliville, Verfahren zur Her: ; f

kann dur alle Postanstalten, in Berlin es Reih3- und Ci SW. "48,

Kaffee, Tee.

Bezugspreis keträg

Das Zentral - Handelsregister für d 16 DeutsGe Reih? erscheint in der L u D « 10 Pf. für das Bieren erl eint in der Regel tägli. Der

inzelre Numntern kosten 20 Pf.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 g! spaltenen Einhettszeile 20 Pf.

straße 15. Vorrichtung zum Zusammen- nähen zweier Stoffe. 28. 3. 17.

GSa, 34. H, 72815. Dipl.-In . Her- mann Hein, Bremen - Dslebshausen. Stokloser Schiffsanker o, dgl.; Zus. z. Pat. 299 399. 18. 6. 17.

GSa, 73. K. 60887. Dipl.-Ing. Otto O Kiel, Forstweg 32. Taucherpanzer.

70d, 10. E. 20580. Katharina Chr- hardt, geb. Boor, Linienstr. 2, u. Elisabeth Kath. Müller, geb. Werner, E straße 5, Franffurt a. M. orrichtung zum Schmelzen und Auspressen von Siegellacktabletten auf VBriefumschläge, Pakete, Kisten u. dgl. 24. 6. 14.

76b, 6. K. 63 366. Dr. August Kraus, E 2 Schmelze für Kunstwolle.

I7f, 6. L, 45389, Richard Laecsee, Stettin, Gabelsbergerstr. 9. Klingender Spielzeugring mit durh Fliehkraft ge- \{leudertem Randbehang für Wind- und Handbetrieb. 25. 6. 17.

Ae, 40. H. 70483. Paul. Hardegen & Co. Fabrik elektrisher Apparate G. m. b. H., Berlin. Rohrpostanlage. 24. 6. 16. 83b, 6. S. 46 490. Siemens & Halske, Akt.-Ges., Siemensstadt b. Berlin. CGlek- trishes Sclagwerk, insbesondere für Turmuhren. 29. 3. 17.

S7a, 3. W. 48902. Frang Warnad, Berlin, Neue Königstr. 88. Werkbock mit aneinandertsappbaren Beinen. 24.1.17.

b, Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucher zurückgenommen. 46c. M. 55357. Cinsprißbventil für Den 21; 6. 19,

Da. Anm. D. 29 710. 29. 10. 14. : G7a. N. 15383. Rollenshleifmaschine mit einer die Rollen in Längsrichtung an der Sleifscheibe vorbeiführenden Gleit- bahn. 14. 8. 16.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Er- teilung zu entrichtenden Gebühr gilt fol gende Anmeldung als zurückgenommen. 74a. G. 38786. . Selbsttätige Feuer- alarmvorrihtung mit Trviobwerksläute- werk, dessen Freigabe beim Kurzschließen oder Unterbrehen cines den Auslose- elektromagneten enthaltenden Ruhestrom- kreises eintritt. 19. 3, 17. -

Das Datum bedeutet den Tag der Be- kanntmahung der Anmeldung im Reichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstwei- ligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

c. Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Meichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemahten Anmeldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einst- N Schußes gelten als nicht einge- reten.

Sb. S. 44 673, Brennofen zum Aeßen von Luftstickereien. 27. 7. 14.

23a. O, 8723, Verfahren zur Her- stellung möglidst neutraler Fette aus Tier- oder Pflanzenölen mit mehr oder weniger Ren Gehalt an freien Fettz fauren. 3. 12. 14.

24e. N. 41388. rel a8erzeuger bei dem der Abschluß: des achts na

«unten durch eine hohe Aschenschicht be- \ wirkt wird. 5. 10. 16. s i

{laue mit einem Zapfen, der einen drehbaren Verschlußhebel trägt. 15. 10. 14,

d, Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Persone sind nunmehr die nachbenannten ersonen. / 2b. 294/702. Nudolf Viktor Strache u. „Oscav N Rumburg, Böhmen; Vertr.: A. Rohrbach, Pat.-Anw., Erfurt. 13d. 297 133. Aktiengesellschaft Lauch- hammer, Lauchhammer. 25b. 269 124. Argovia A.-G., Mel- lingen, Schweiz; Vertr.: G. Dedreux, A. Weickmann u. H. Kauffmann, Pat.- Anwälte, München. 42e. 293 947. Siemens & Halske Akt.- Ges, Seit b. Berlin. 80b. 293 715 u. 299308, Nekord- Cement-Industrie G.. m. b. H., Berlin,

e, Widevruf einer

Zurücknahme.

12M. E. 21 297, Die am 5, 3, 17 ver- öffentlihte Zurücknahme der Anmeldung wird widerrufen.

s. Berichtigung von -

Patentschriften. 300 496. Kl. L7e. Der Inhaber des

4Tf. O, 8675. jem Sapsen. für Brems- a

in Nr, 179 des Reichsanzeigers vom

D. 30-482. -Taucherhelmz Zus. z:

30, 7. 17 veröffentlit#ten Patents ift Wilhelm Vedder, Neubexkum e 2B. q 2. Löschuvygen.

a) Jufolge Nichtz ahlung der Gevühre n. Ba: 288983. Fc: : 283022 295 927.

4a: 238241. 4c: 233 889. Sa: 2434141R

248 736. Sd: 278 774. Sf: 279 190. 8m: 9293 113. 9: 281976, 10a: 280224 991 183 292 143. B e: 280 639. 1L2i: 279 005. L121: 279 31,1 280 089 280 090, 129: 235357 239€ 50, 1B3b: 279121. 15e: 238465. 154d : 294108 295 516. 15h: 293854. 1E: 293258. 18a: 994 707. 196: 226. 797, 19d: 281 654. 20a: 233123. De: 279259. 20f: 931 402 276 669. 2%a: 237610 291 818 293 879, 2Ic: 241 561 241904 258548 985 537 290 634 (93 127, 22d: 289100 995 580, 21e: 289 863. 2uf: 219 267 998 009 237 800 292/463 295 756 296 696. 21g: 278078 294.542. 21h: 244171 289 402 295 188. 22b: 279 549. 22i: 286 100. 24f: 226 443. 25b: 220 805. B5c: 278893. 275: 241749. 30D: 977 336 283 544. 39e: 288 612 292 786. 2O0f: 287679. 32a: 229 069 284 546. 3Z3c: 230225, 24b: 288706. 34f: 280 493. 24g: 276 958, 34[: 295 168. 38e: 279471 290343. 28a: 285 325. $Sd: 244012 245 324 284 518, 3Se: 932 580. 41a: 282 467. 42b: 276 295 280 892. 42e: 284215. 421: 282 540. 43a: 293277. 44a: 291477 295 912. 44b: 286887. 45a: 243664 287 445. 45b: 239467 288042 288324, 46a: 243 254. 4G6c: 228998 288 377. 47a: 989 975 293 052. 47b: 228 178 233 484. 47c: 226724 286 905. 4Te: 290 669, 49a: 286 626. 49e: 228 861 233 663. DO0c: 242468, 50d: 290585. 5Ld:

242143, 54g: 280539, SSc: 278 828.

55D: 283736. STa: 228400, 60: 279 800. G3c: 292 901 293 082. 63d: 276 743. G3e: 282 052.-G6Se: 238319. GSa: 296029. 7Eb: 294 429 294 430. Ac: 295718. 222i: 278468. 74a: 280 255. TA4b: 295513, 74D: 228 775 978052. 75b: 279940. 76b: 281 430. 7Gc: 239820. T7D: 293678. T7 982 339. TT7Th: 294 168. SOa: 277 038. S0b: 277638, STa: 294235. S4a: 282 943. SAc: 224559 294 030. S5d: 278 372, SGa: 242 137, S7b: 284 530. S9: 227606.

b) Jufolge Ablaufs der gesetzlichen

Dauer.

TOc: 161676, 15a: 145 891. 47b: 145 486 189 407. %7a: 148663 195 913 912 320. 72D: 144 233.

Verlin, den 11. Oktober 1917.

Kaiserliches Vatentamt. Robdolski. [38538]

4) Handelsregister.

Apolda. [38460] In das Handelsregister Abteilung A tir heute unter Nr. 340 bei der Firma Paul Günther in Apolda eingetragen worden : Fräulein Helene Jäger in Apolda ist jeßt Inhaberin der Firma. Apolda, den 8. Oktober 1917. Großherzogl. S. Amtsgericht. Il.

Arnstadt. Befanntmachurg. [38461] Jn das Handelsregister B Nr. 1 ift bei der Firma Filiale der Shwarzburgi- schen Laudesvauk zu Soudershausenu in Aruftadt heute cingetragen, daß die rokura des Dr. jur. Erich Stürmer in ondershausen erloshen und dieser zum E eR Vorstandsmitgliede be- e 8 Arustadt, den 8. Oktober 1917. Fürstlihes Amtsgeriht. Abt. 111.

Attexdorn. [38550]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 10 bei der Firwa Deggener Kalkwerke. Gesellschast mit beschräuk- tex Haftung in Hcggeu folgendes ein- getragen worden :

Die Vertretungobefugniz. und das Amt als Geschäftsführer des Direktors Pius Sinn in Weidenau ist erloshcn.

Attendorn, dea 5. Oltober 1917.

Königliches Amtegeriht.

Borlin. j (38462] In das Handeléregister A des unter- zeihaeten Gerichts ist einaetragen worden: Am 26. September 1917: Nr. 46 518, Holzindustrie - Werie F. «& C. Schmidt, Haupl!nkederlassung Arnsdorf

in Sachsen, Zweigniederlassung Berlin- | b

Schönebera, diese mit der Firma : Dolz- industrie. Werke F. «& C. Schmidt Zweigstelle. Bexlin-Schöneberg, In:

haber: Pau! Emil Franz Shaidt, Kauf- mann, Arnsdorf in Satfen.

Am 1. Otktober 1917: Nr. 46526. Franz Geiler, Kommi!fiousverlag, Berlia. Inhakter: Dr. Herr avn Geiler, Berlin-Z-hlendorf. Nr. 46 527. -Vaul Kühn, Berliu. Juhaber: Paul Kühn, Knufmann, etenda. Nr. 46528. F'iedrich R. Jmmelmaun, Berlin. Zznhaver: Friedriy Reinhold Immelmann, Kaufmann, ebenda. Nr. 46 529, Ulfred Gaß, Verlia-Schöueberg. In- haber : Aifred Gaß, Damens{neider, Berl:n- Schöneberg Nr. 46530. Herbert Daust, Echußartilel, #Werliz. Jr- haber: Hermann QDaust, Kaufman, Berlin. Nr. 46 531. Sosef Jaácob- feh2, Berlis. Agh ander: S Iac9h- sobn, Kaufmann, ebenda. Bet Nr. 5022 William Fabian, BVerliw1 Nicder- safsung je1: Bezlin-Satcuscz. Bet Nr. 7792 F. W. Borchardt, Beriin : Die Ver1iretungsbefugnis des skaufmanrs Johannes Koennecck2 ist erlosch2n. Veit Nr. 10129 Keamer & Fait Nachslar. Berlin: Die Gesellscha1t ift aufgz1öst. Die Firma ist erxlos@en. Bei Nr- 10 852 Grünebaum & Scheuer, „Verlinzc Prokucist ist: Frau Elisabeth Mielke, geb. Richter, Berlja. Dieselbe ist auch zur Veräußerung und Belastung von Grund- ftüden ermächtigt. Der bisherige Gesell- schafter Aacob Scheuer ist alletaiger Jn- hater der Firma. Die Gejellschaft ist aufgelöt. Wet Nr. 12327 Ernst Jffland @ Sokn, Verlinr Dcr bisherige Se lGalte Aifred Jfflaud ift alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellscaft is aufgelô#. Bei Nr. 25 856 Albert Kraaz Fuhragesch{äft, Berlin: Inhaber jeyt: Witwe Mathilde Kroaz, geb. No!en- 1hal, Kauffrau, Berlin. Btzi Nr. 33 418 Dans Güuthex, Verlint Niederlassung jeßt: Berlin - Gruzcwald. Bet Ne. 41 141 Batterienu- u. Elemenute- Vau Carl Kzau:tourst, Vezklin 1 Ge- {ält ur d Fluna ist unter Auss({luß der Geschä!tsoihulden auf die gletdnamige Geselsch2ft mit b-sränkter Haftung über- geganger. Verg". 152 H.-R. B 14737. Bei Nr. 41.214 Deutscüe Lömbard- EAustalt „Dela‘““ Erber «& Lèviantkal, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Ecberx «& Leviuithal. Zur Bertretung der Ge- sellschaft ist fo:t:n jeder Geselishaster allein derechttig. Bei Ne. 41 961 Caspary ck& Dold'chmidt, Verlig1: Die Gesellichaft ift gufgeiöit. L'quidatoren find die biels*tigen Gesellichafter Leo Goldschmidt und !Rokert Caspary. —- Vei Nr. 43595 F. Dermaun Daus- leiter, Berlin-Wilmerédorf: Der bic- herize Gesellshafter- Friz. Hautleiter ist alleiniger Inbaber der Fitma. Die Ge- sellihaft ift ausge. Bet Nr. 43 970 Dawpfwäscherei Jawel Schmidt «c: Vaas, Verliv-Weifienseer Der bis- herige Geselshafler Otto Baay ist alleintzer Inhaber der Fiuma. Die Ge- sellschaft ‘ist aufgelöst. Bei Nr. 44 479 Deutsche Spara Sohlen Ges-Psczast M. Verastcin & ECo., Berlinr Die Gesellsdaft ist aufgelöst; die Firma ist erlo'hen. Gelösht: Nr. 1702 Paul Fehr, Verliz, Nr. 42 803 Wiihelm Ide, Berlin. Nr. 44352 VBeroliua Im9port- und Exportihaudel Alfred Kohlhoff, Bertiin.

Königl. Amtsgeri®t Berlin-Mitte, Aßteil. 909.

Berlin. : [38463] In unier Handelöregisier Abteilung B ist beute eingetragen worden: Bei Nr. 3595 Voigtländer & Sohu Nkiiergesell- \chafi mit dem Siye zu Braunschweig und Zrreigntkederlassung zu Berlin unter dec Aima: Veigtländee «& Soÿn Uftiengesfellshaft, Filiale Verliu: Major ¿. D. Hans Friederilz in Braun- [Geis i]stt noch zum Vorsiandsmitgliede estellt. Bei Nr. 12848 Merkur Gruudsücks-Aktiengesellschzaft mit dem Stze zu Berlin (Bezirk des Königlichen Amtszerid,t8 Berltn-Mitte): Nah dem Beschluß der Aktionärversammlung vom 2. Oktober 1917 lautet die Firma: Merkur Haudels-Actienurgesellshaft. Nach dem Beich:uß der Aktionärversammlung tom 2. Oftober 1917 bildet den Gegeustand des Unternebmen8: Haadel mit Chemi- kalten und chmis{Gen Produkien. Ferner die in derselben Versammlung nochy be- \chlofsene cútsprcch2nde Abänderung der Fassung der Sagzuna. Endlich: Kaufmann Alfred Tschepel tn Berlin-Stegliß ijt niht mehr Vorstand; zum Vorstand tft ernannt Dr. jur. Carl Gregor in Berlin-Schöne«

ero. Verlin, 6. Oktober 1917.

Königl. Amtsgeriht Berlin-Mit n iei 8 aen

a/S iat E ad u 5 oie! ogt: D I tr er 2E‘, 21G: Sp Sine ine A H id ade E g L R L L E G pm G= E BCZAS L S E A m RS A T L L C Z Ati ite Éi