1917 / 256 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S : i L ; forderung, sid iur ei o Tbhörbe wit Trinem Verluste ger-<net | vorzuTegen, wtdrigenfals bic Arafifoetli- 41325] Aufgobat. des Nawlasses nur für den seinem Mane ey „der Fg ge L nee coerdon mi. Ah warne bierdur jeoec- | rang der U:funde er’slgen wirt. Dec Töóvfer Buguit V'o>, bier, hat be- | teil entspreaiden Teil der Berbindlich- mLO a!s Pyozezb-noUmkdtigton Se. wann vor dem Acw@b de: Wer!papiece| Thorn, den 20, Dktebez 1917, antcaot, die versGollere Witwe Hrurtiette | keit haftet. l! : ¡E BD- : i

î e j t e Y 4 r e r o - [lafsen. L Dies e - P e. E i Ai : uud ersuche, der Mitteldzuts<hin Brivgts | KönigliBes Kmtsgericzi. Kawpfheukel, geb. Bl:>, zuleyt wohn- Samburg, den 17. S wber 1917. treten zu 4 Z Î É e B î l

pouf, iliale Cisena<, bezüglich der | 41581 “Ae R baft in Coswig i. V, für tor zu er-| Der Gerichtss<reiber des Amtsgerichts. ale a: S:- hey 2M. Oere 1917, w Ç e e K E BaoltzeibeyörDe ves Betreffendea Ortes [41581] Aufgebsot. p reibe

N L oa dien, Die bojolhitefe Ters<ollzne wird | 4,0 o hae. 1 j : N e E L :

over mix aisvald ünzcize zu erstatten, 1; Sn P A d ? 8 S aufgefordert, si< spät-stens in dem aus ar 6 Nedizanwalt Stein ia Nuß als e R e, Un ci cin Nei Sat î Zntali tei S c i

ralla eins oder das ande der Wert: |lihen Amtageriht in Nofel, hat db | Freitag, den 10, Mai 1918, Vormitt. | z,7walter des Nacdlasses des am 24. April | [40958] Oeffentliche egel ns: dne e Zetger un png i Tei t) til G 1H nnzerge,

papiere zum Erwerb angeboten wird oder | 3tt&tlithe Aufgebot zum Zwede der 1, [1&4 Uhr, oor dem unterzeichneten Geri! | 1914,41 Roda versterkenenHauptmanns z. D. | Die Fcau Frida Tobe>, geb. Krause, :

font etwas über deren Verbleib bekannt | |Éließung der Beteiligten mis hren “5 | anberaumten Aufgebotstermine zu melden, Furt Daratever ‘hat das Aufgebots- | in Berlin, Fis-nbahnstraße 16, Klägecir, 2 G

wied: sprüchen gegen ber Saale e | wibrigenfalls die Todegerklürung e:folgen | verfabren zum Zwede der Ausschließung Prozeßbevollmächtigter : Rehtsanwait Dr. 1A 5 Po Berlin Sonnabend den 7 Oktober isen, den 26. Oktober 1917. nadstehenden bet ihr hinterlegten Vafsen | pird, Kun alle, wele Auskunft über Leben | „n Naclaßgläubigern beantragt. Die | Perzfeld in Potsdam, flaat gegen ibren i - , S '

Dr. Ratenbacher, Ne&tsanwalt. | beantract: 4 1, [oder Tod der Vershollenen zu erteilen | 33aYlaßgläubiger wertendaheraufgefordert, | Ebemann, Arbeiter Max Tob->, früher r L R E a. der am 5. August 1879 in der Sub- | ermögen, ergeht die An fp- E Seen den Nalaß des l in Ludenwa!de, z. Zt. ia dec französischen Untersuchungsfachen. 6. Erwcrbz3- und Wirtschaftsgenossens{aften.

1. 03 s "d ç 1 « A è rve (4 O O [41574] Aufgebot. hastationzsa@e von Nr. 2 Miebce als | testens im Aufgebotstermine dem Seriht | orbenen Kart Harime z legion, Beklagten, auf Grund der 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7 Mieverlaii Pecktsanwälten. Der von uns. unterm 9. Oftober | Johann Kopie Spezialmusse binter- | Kuzeige C verso s L S ee LUT D, S8 1567 ij '2 0d 1668 B. G-B, mit 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen x ; Citi Er Neger. C Ufa Dep Quvalivitäts: 16- Versicherung, 7912 aussefertigtz U«fallversicherungsfcein | legte Betrag von 1605,57 #, welher na Coswig, den 18. Oktober 1917. Vormitiags 10 ihr, voc dem uater- {dem Autrag auf Ehescheidung. Die 6 Fenear GncleOfbaiten ae E 9. Bankausweise,

D. 21986 G Di e x | Norzahlu r na Kovtez « L EE 2 - Kommanditgesellschaft ¡7 Aktie ; ï : E Data

U Jebcter va 21 Tor NEN Q Lutin ju seferdem amd der. an neten Oriol Anbau Zons einen eibe, lia bei desen | iden Verhandlung des Modosiets por b. Kemmanditgeselschasten auf Aktien u. Aftiengesellihaften, Kegeigenpreis für dex Naum einer 5 gespaltenen Einbeitzzeite 8 Ml, | 10. Beritiedine Bekanntmachungen j S Gd C ee) E Xe heiar E era n Nufceboistermin bei diesem j lien De R i i E : y R abbhanzen gekommen. Der gegenwärtige Pfandgläubiger gezahlten Beträge brim} 50 , t beraumten Autgeboßlerwn î 79 Al des Königlichen L E a Tae E Das ( [M S 7 :

S S t Z S s 20 S 3: ¿ ; me < j ie 2. Zivilkammer des Köntgitchen Lands» Lit. B ¿u 500 Æ Ne. 116 135 155: 628 692 725 876 881 889 902 ‘( T œŒ net dia 210 7

Fnhaber dez Scheins wird aufgefordert, | Ableben der Johanna Koptey am 20. März E N E abw Jofeyb S N ags L ae s die Sie in Potédam auf den 18. Ja: uar | u ge B f $ et- 533 3392 349 379 O g 9 E n ad e R L 2E P ab hs 4 r a R L d L E

e L Tr 05.

melden, widrigeafals dec Sein für | b. der am 24. September 1885 in der H K Z Lat M tain „C, „1E+ T M fordert inen bei dem gedachte 503 1901 1942 198 2 1197 15658 19e 1605 17 2. bi An T On. aftlog ertlärt un nei! Jt. H t D, S a ; den Zustizrat K-llerbof zu Hôxter, dai | halten; Beweisfiüdke find in Urscift j Aufforderung, Ener Hten 1503 1901 1943 1984. | ; 1413 1427 1558 1596 1605 1748 1828| Son früß-ren ReiTosun1en And folgende | Treuhand - Wt felischaft m. b. Þ., Qiltez- MUEs grie und eine neue Ausfertigung ee wee r M t P heantiagt, den vers<olleven Maurer Anton | gder in Abschrift beizufügen. Die | Gerichte zugelassenen Anwalt zu E Lit. © u 200 „% Nr. 136 158 352/1864 13867 1881 1830 1922 1950 1991 via Olle SEUitL D tegen P eide “was pecraenommenen 3. Weeisosunug la bon 98 Oktober 1917 Ührma&er Nomann Fettershe Syeiiaï-| Soppmeiewx aus Fürstenau, zuleßt | Na@laßgläublger, welwe fih nit} Zum Zwede der bffentli<en e e Ung G U elun eni! der [ 477 482 550 568 693 759 9ò2 987 1088 | 2028 2031 2086 2090 2102 2109 2163| etngetött: unserer 5 °/9 igen Teiljeduldvezrichzei- a 2 A E ‘Berside- masse binterlegte B:trag ‘von 359,11 „6 | wohnhaft in Dortmund, für tot ¿u et- | melden, können, unbeschadet des Nets, j wird dieser Auszug der Klage annt gr- «i g «V q . 103% 1110 1158 1159 1308 1324 2409 2166 2200 2220 2226 2238 2261 2264 [1. 83% Aulcibe vow Jabre 18932. } bungea von 1914 sind fo’g-nde Numw- G rung3-Actien-Gesellshaft : | und 87,50 A Zinsen (a. H.-L. 84), fiären. Der bezeichnete Verschollene vor den Verbindlicskeiten aus Pflichtteiis- mat. den 20. Oktober 1917 [41335) Ocffertlice Zustellung. 1506 1566 1692 1728 1804 1996 2030 2219 2303 2016 2331 2249 2304 2367| Lit. Aa ju 1020 46 Nr. 126 438 597 |me-n wr Rüdiaß!ung am L. April S Ta "Or. UteS | ec. der am 4, Februar 1886 von dem | vird aufgefordert, si svätestens in dem | re<ten, Vermächtnissen 10d Auilagen be- z ¿6dam, en ‘Grrichteis Me Die minderjährige Käthe Ossig in 0 Sn 4762 2907 3008 3046 ee 2389 2418 2441 2501 2947 2099 2612 | 65) 821, 11818 gezogen worden : GSenezaloireftor Generaldirektor. | KöntalihenEisenbahnbetriebsamt in Oppeln auf den 7, Mai 1918, Vormittagë |rü>sihtigt zu werden, von tem Erben M ret ea Apo gus ihts s MF2nburo, Kcels Friedeberg, vertreten 3147 e 3270 3303 J2l2 4334 3446 | 2604 4800 A 2893 2224 3903 3094 z Zit. B ¡u 500 & Nr. 15 36 587 6523| 15 Sa ù M 2090,— Ne 14 29 A Le i c 18 Paufprets für cine aus dem Grund\tüd> 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- nur insoroeit Be?rtedigung verlangen, als des Königlichen Lanbgerichts. v1 ibre Vutter und Vormünderin Frau 357 3595 3634 3644 3645 3788 3800 3078 3198 3201 227 3329 3391 3988 1719 823 1145 1184 1371 1454 1596} 36 42 509 65 686 67 80 84 86 95 127 {41575} Aufruf. | Blatt 39 Zabiniez zu ŒSisenbahnzweden richt anberaumten Aufgebotstermine ¿u S ne< Befriedigung der nit au3ge- [41334] Oeffentliche ZusteAung. / Margciete Osg, geborene Wilke, ibenda 3904 4000 4029 4032 4096 4102 4107 34260 3044 3970 399 2609 327 2698 1795 1773. 134 150. Folgende von uns ausgestellte Urkunden | yzrfaufte Barzelle hinterlegte Betrag von melden, widrigenfalls die Todeserklärung | \<!ossenen Släubiger no ein U-bers@uß Der Musiker Hans Gärtner zu Lehe : Vro’cktevollmä@tictez : NeX&ttanmalt 4261 4291 4302 4423 4461 4811 46653665 3685 3689 3704 3798 3797 3854| Gt. C u 200 4 Nr. 195 279 8821 20 Stét à # 599 Nr. 154 164 Knd nach uns erstatteter Anzeize in Ver- | 398.13 M nebt 75,01 M ‘aufgelaufener erfolgen wird. An alle, wel@e Auskunft | „rgtbt, Die Släubiger aus Pflichtteilg- Gôtbestraße 39, iegt Sergeant der elde Habn-Zumpt in Bréslau, klagt gezen den 4:00 4707 4840 499. 3966 3868 3571 3931 3987 3496 4163 [1089 1621 1684 2116 2331 2392 2659 192 195 219 221 231 233 238 259 262 lust geraten: | Zinien (a. H.-L. 89). : ider Leben oder Tod des Verschollenen 11 | reten, Bermäktnissen und Auflagen sowie | 54 2-rei?olonne Nr. 40, Feldpost 832, | Srunann Eith Ofsig, feier zu Breklau | 1l- L / Auleibe vom Jehro 1901. | 4187 4188 423% 4299 4224 4367 4399 | 2788 2702 2871 3091 3318 3351 3387 [270 278 282 233 284 305 313 32ò 349. 1) HinterlezunzssYein des Herrn Gngel-|" g dee am 16. Februar 1886 iu der erteilen vermögen, ergeht dic Rufforderung, | gie läubiger, denen der Grbe unbes@ränki HProzeßbevollmättigter : E Doktor | jett unbekannten Aufentbalts, rnter Gee Lit. A zu 20320 Ñr._15 33 89 4425 4438 4457 4514 4566 4563 4608 | 3492 3709 3898 4053 4820 4823 4398.} Die Eirl5fung der Tetl'uldrersrei- h von der Heidt, Reservelokomotiv- ZwargPversteigerung! sache Nilatt 101 pgteltens im Auge Be dem Ge- | haftet, werden dur< das Aufgebot nit D eiluen in Verden, ' klagt gegen seine Wehaiv la. daß ter Beklagte am 24. De- N S N 2 E D A4 e 374 U A n e E 1 AN E p e Lo Le 1907L bungen erfolt Le bee Ls Nl$ziut eizer in Wald8hut, In ' i Hnr nb 799 Detecacmih—K. 39/85— | rit An eige zu maden, etroffen, L ofe “P 20 c S 912 0 04 F 0: 24 741 938, 06 4949 L 5147 92909 5312| Bt. A zu 2000 6 Nr. 155 218 275 393. Sc<cider o., SauagBer, E Ge T Ie 220 ITE | MMUMA Und 799 Lzfergowig— Ie os e, he a Ghefrau Anna Gärtner, ged. Ql, Icht | jember 1912 voa dem Großvater der| Qi) e t 0000 Mr, 11 30 411534) 5431 5532 d785 5834 5867 5880| M B tu 1000 Nr. 572 576 9410| Bremen, den 25. Oftode: 1917.

191? zur Lebensversiherung Nr. 250 171, | 5 S ins Bau é - Deter, ben 20. Oktober 1917, u, den 18. Oktober 1917. ls L, ) L carl Wiike ein ba: ] 115349 f ebenS8versicherung für die Ignaz und Pauline Gntelinsktschen Se Nuf, Sntalibea PmtageriSt. unbekannten Aufenthalts, früher in Bremer Klägerin Carl Wiike ein bares Darlebn | 15, 94 394 256 261 397 473 504 549] 5993 5959 5981. 946 1064 1536 16G4 1787 1850. Hanseatische Telcfor-Befelischaft

2) Bersierungsschein Nr. 229 075 d E N 95 9 HSz3ntcliches Ämtgeriht. N G 1k, 149 94 3 x i 4 fu DAL E: Mente M Berlin, ee Mcabtune 2 Veit ———— haven obnbalt, it vem (A non L n e n am L Se, [275 645 706 732 746 828 833 834 857| Sit, © wu 500 4 Nr, 73 80 125] Lit. O zu 500 & Nr. 823 1079 1131 mi: bejchrävttce Daftung. Besiger dieser Urkunden werden auf: | Glärbiger no< in Höbe von 637,08 4|- D le Amtsoerl&t Nürnberg hat am | [41330] Bekanntmachuug. L a Ge und Stuldie- rede, Dies D un 1 ies 1952 979 1065 1111 1122 1123 1161| 183 137 240 287 336 356 392 395 401 |1431 1483 1484 1486 1508 1693 1854] (ar gefordert, binuen S Monaten ibre | nebst 165 06 4 Zinsen befteht (a H.-L. 92) 990. Q & O17 fol ves Auf ebot é DurS Auss<{klußurteil des unterztih- A der Beklagten er Kläger Sarlchn rit allen Ne>ten und den eit 1228 1240 1303 1311 1407 1496 15141526 534 559 568 572 606 665 669 713 |1872 1945 2058 2099 2168 2316 2358 [41458] 4 i a Vobie bel und aczumelden ub a: O A TAST in derA waitgéA 1M Oktober 1917 genen Ri Dr, | neten Amtsgerichts bom 16. Oktober 1917 T: Sercaaie - ée münblien Ver: L Sanvar 1913 laufenden Vorzugezinsen | 1600 1681 1785 1772 1944. 722 798 1039 1044 1093 1098 1109| 2359 2638 2695 2807 3015 2031 3284| In der am 289. Oltoer 1917 vorge- die Ürfunden vorzulegen, widrigenfalls vertiéidetuna bon Biatt 1 Niegna <in als bur Me, 1879 in L ti n inie (tau g d rath ies bes Rechtsstreits vor die dritte | vor C-rf Wilke an die Klägerin Abit E 378 A ALLREO 2 S s Ñ N 22 A5 0 1 E i N R e R 141 B o/igen Eon d fts diese für kraftlos erkläct werden. Dey vi ns & 77 Sub-| Nürnhere NeStsanwalt in Nürnberg tee, Gefreiter bei der 2. omp. j 5 ilfan i | nerits eten 7 e h L 35 437 538 984 258711304 1377 1539 1569 1590 1628 1683| Zit. D 1u 200 6 Nr, 368 1415 [2 0 : C Maclazuhe, den 20. Offober 1917, gastationsordnang für cinen jr ebun Hürnbero, Viedtdanwalt in Nürnberg, v | Pandiweßinfenteriereghmeuts 36, geboren [5 erben (Lier) auf ven 23, Februar t S d vet cu C04 698 728 749 769 796 854 887 0261 1813 1844 1851 1876 1908 1083 1998 1724 1818 2148 2182 2190 208 2 | r Ei O Karlsruher Lebensversiher O i dl Siu L A4 7: |am 2. Äpril 1879 zu Finsterwaide, Kre Di Ti | E in B S T1011/ 1040107 88 12901 2030 2035 2057 2081 2210 2292 2296 | 2339 2510 2931 2942 2947 3006 3484 Stücke à (6 200 l Seceatit 9 E T Franisfa Natitta | 21. Res.-Inf.-Regt, 11 Komp. verbt | Luckau, zulegt wohnhaft in SSônow, für | Le en I hlen } bie gerin zu Dánben rer Bounünderlu | 1998 1334 1367 1414 1492 1627 1740| 2372 2472 2473 2480 2497 2534 2618 |3529 3573 3618 3626 1792 3826 3921 Nr. 21 60 106 131 180 225, vordls Aligataliie Ber engimaSinfialt. | Ne e Dieienbtieng dét pu fetffénben | GhO Ub a U A, Vectévton indi (S, C WorEI,, I COLLNE A Auifordernug, N E Piganwalt als | 1000 é nebt 4% insen fet bem | 1794 1802 1847 1857 2096 2188 2194| 2624 2628 2860 2679 2718 2766 2815 |4232 4389 4511 4629 4565 4572 4834 2) Stlif- à 4 120001 h eme orgung8anj nad erfolgter Vertablung der zu leistenden | Seine Ehefrau, Lotte Aal, vertreten dur | Todes wurde der 25, bis 29. Oktober | Gerichte oe ten vertcete h i. Januar 1913 zu tahlen. Lte Macerin 9988 9972 2274 2319 2410 2510 271912859 2860 2912 3057 3077 3091 3122/4948. Nr. 262 292 303 344 410 445 477 [41576] ( 2 Beträge noS ia Höhe von 337,590 |Nectsanwslt Dr. Sraumann, dier, hat : i ç Porzefibevollmächtigten vertreten zu lasen. latet den Beklcgten zue mündlichen | 5758 9781 2789 2797 2809 2835 2837 [3139 3178 3219 3267 3295 3331 3: F 209 518 519 525 559 561 588 596 646 ufruf. s n Bt 9214 48 é Ziî V L teh! T Z 1914 festgestellt. Die Kosten des Bers d 99 Okt b 1917 sTge h ntl des M Htsfts lis v di 2758 2781 27 I) 2797 2809 3835 2837 39 1 8 “i ( 32 D 0: 31 3336 11T, 31 /0 Mn!cike vou! Iabre 1903. s 9 Sr É A bnd ebst E nsen besteh: | das Aufgebot zum Zwe>e der TOek- | fayrens fallen dem Naghlafse zur Last. Vexdea (Aller), den 22, Vltover Ll, P N ctsítzelis bor bie} 2066 3132 3156 3179 3200 3212 3280/3370 3408 345% 3463 3659 3821 3880| Lit, A zu 2000 6 Nr. 793 826 876 676 843 857 209 924 1000 1039 1107 Der Lebensverfiherungssein Nr. 36 816 | (a, H.-L. 169). 5 erklärung beantragt. Der Vers&hollen! | " 25¿xnan, den 21. Oktober 1917 Der Serichts\reiber \:<îte Zirizfammer des Kön'atien Land- | 5998 3399 3435 3538 3551 3566 3599 | 3965 3969 3975 3976 3978 3997 4031| 881 889 1020 1153 1204 1287 1320} 1178 122% 1228. A 3 unserer Bank vom, 23. Dezember S E M e a A J, geforder. fich spútestens in em Köóntgliches Ámisgeriht. des Köntglichen Landgerichts. L a R Di ho Januar } 3610 3672 3697 3718 3830 3901 8916| 4069 4115 4304 4332 4350 4356 4402 | 1482. aa 913, au8gefertigt für die am 13. No- | lührlen Hinkerteg! n uf | auf Ptenztag, Dezember T, O E LCL Uf He L 218 1! , t} 9999 394: S 3 4 9 9069 r. 1338 1410 1430 1 4 5 A 0s A Mazie A O in | efordert, svätestens in dem auf den Bormittägs 0 ubr, im Zimmer | [4 3929 3943 3964, 4409 4420 4427 4431 4474 4577 4624| Lit. B zu 1000 6 Nr. 2062 20394 ÉAS

i S L ci 1 5 no9 30: ug (a. H -L. 75.) Pen 58 (S, 942 967 51955 198 - 6 2 12 497 12° 7 h binnea L Monateu bei uns zu | 1905 n Y 304,69 „# betrug (a. H t Hamelmaun in Füustenau, vertreten dur | eg Grundes der Forderung zu ent-j 1918, Vormittags 94 Uhr, mit der luft und Fundsachen D) 635 943 367 1245 1255 1286 14837 1270 1286 1298 1304 1327 1357 1402| Sduidveriwre:bungen auf. lokal ter WoenwveriSen Kevision2- und 7 | P

1331) [41594] Ocffenttiche Bufteliuug. Kussorderung, einen bei dem geda@ten Be- . » 97 12214637 4672 4677 4718 4793 6 163 9924 9285 9477 92478 92482/1530 1563 1577 1639 1668 1701 1717 München, tstt uns als zu Verlust ge-| 22. Dezember O17, Vormittags | Nr, 110 des Justizgebäuzes an der Füztder-| Dur Ausshlußurteil vom 16. Oftober | Der Landwirt Friedri Hirth in Bree rihie zugelofsenen Anwalt 1u besten, E Lai 6 e 4858 e 4873 B 2 e Sn 408 2 a 1 E S 1754 1770 1792 1795 1892 1939 1968 vagen angejelgt worden, Wie fordern | LK Uhx, vor dem unterzeineten Serite, | straße in Nürnberg anbercumten Auf, | 1917 if der on 1. März 1844 zu Bow, | tenfelbe, Prozeßbevollmächtigter: Re>18- 3 an Zire> der öffentli@en Zuslellung wird | 900 913 1131 1161 1215 1218 1257 | 5000 5186 5204 5219 5261 5279 5287 | 3112 3127 3298 3337 3598 3648 3703/1999 2029 2000 2067 2078 2209 2151 biermit zur Anmeldung etwaiger Anspcüche | Zimmer Nr. 10, anbecaumten Aufgebots- | getotstermine zu melden, widrigenfalls die | Kreis Lebus, geborene Müller Emil Bsfi« | anwalt Cobn in Gnesen, flagt gegen ben dieser Auszug der lage be7arnt gemadt. es 1317 1437 1472 1692 1643 1651| 5379 5429 5436 5467 5489 5566 5574 | 3709 3756 3919. 2175 2239 2975 2305 2339 2375 2401 dritter Personen an obige Versitzerung | ttxmine ihre Änsprühe anzumelden, | Todeserklärung erfolgen wird. An alle, |füe tot erkiärt worden. A!s Todestag tit | Jehann Rudolf Blovan, früher in Drei Brezlau, den 17. Oktober 1917. 1656 1689 1738 1768 1783 1842 1849| 5618 5690 5705 5782 5807 5856 5907| Lr. C w 500 4 Ne. 3427 3626 3788 9402 2475 2536 2539 2540 2565 2575 auf mit dec Aokündigung, baß, wenn | widrigenfalls sie mit ihren Ansprüchen | die Auskunft über Leben oder LCod | der 31. Dezember 1910 festgelegt worden. j tenfelde, unter der Seohauptung, daß auf , Der Gerichtsschretder 1901 1960 2001 2069 2125 2133 2201 | 5947 6064 6104 6146 6199 6222 6250 |3834 3956 3962 4097 4105 4186 4514 9583 2634 2638 2640 2658 2875 2896 bis zum 25 Dezember L9LY7 ein | gegrn die Staaiekass- aubgesch?ofsen werden. | des Vershollenen zu erteilen vermögro, R Rer E- den 18, Oktober 1917. [dem Grundstü> des Klägers, Breitenfelde des Königlichen Landgcr)chts. 9979 9975 2314 2324 2366 2478 2494| 6367 6377 6419 6495 6502 6538 6539 |4539 4562 4658 4743 4814 4815 4848 2917 2987 3017 2077 3146. Berechtigter ich ni<t melden folite, der | Kosel, den 23, Oktober 1917. ergeht die Aufforderung, spätesiees im Königl. Amtsgericht. Nr, 2, in Abteilung Ill unter Nr. 2 für den E E 2:08 9693 2842 9664 2683 2899 2788 | 6590 6610 6666 6696 6698 6704 6824 |4849 4851 4880 4922 5008 5013 5150| Die Einlêsung dirier Etide erfolat Versi rangsscein re<18uutrkfam lft und E Kufgebotstermin dem Seridt Anzelge ju | 413 Beklagten und dejjeu Brüder eme Go [41815] OeffeutliHe Zustellung. 220% 3828 3961 3003 3004 3014 3026 | 6832 6908 6971 8980 7043 7068 7097 | 5366 5497 5537 5559 5814 5890 5983| mit einem Küzahlungsznihlag auf für ihn eine G:saßurfunde audgefertigt | [41582] Kulsgedot. maten. Derch Auts&lußurteil vom 17. Oktober [thek von 51,21,9 Tlr, Ongeraars rüber Dec Megnet!eur Oskar Stcltze in | 3061 3075 3177 32% 3305 3347 3353 |7117 7148 7179 7201 7212 7281 7331 |5987 6013 6071 6239 6489 6502 6536 [den Nowiraberag pon I o reten wird. Das Aufgebot haven beantragt : Der Gerihts\reiber des A. Amtsgeriäis. | 1917" t der ara 31, August 1836 in | längst bezah, aber eine Quittun 4 erber Dresden, Pretehbezollmähtigter: Rethts- | 2381 3413 3421 3550 3644 3649 3663 | 7363 7380 7411 7467 7486 7508 7579 |6537 6553 67h61 6752 6759 6757 6764 |L- Kpril 1918 ab bei ten defanrten Münwen, den 25. Oktobez 1917, A folgender verloren gegangener Hypo- Rúders gedorene Arbeiter August Straney | 2D! auzgestellt il, it eri: M anwelt Édgar Satler in Dresden, Grunaer | 3809 3810 3859 3866 3950 3976 4003 | 7642 7679 7831 7867 7908 7952 7975 |6849 6861 6902 7128 7158 7606 7768| Sabel: Bayerische Versicherungsbank, thekendri (41329) Auf?orterus : : 1) den Beklagten kostenpflichtiz ¿1 ber- S! aße 16 11, Él-gt gegen den Autigaitäten- } 4044-4071 4086 4131 4168 4333 4362 ]7999 8018 8047 8079 8086 8107 8174| 7968. M:tte'deutsde Privat-Bank, Aktien

efe : ; g- für tot erklärt worden. Als Todestag tfi des Anteils des ; zes ber f ( : f

; ° 1) Bürovorsteher E>haitoer aus Vill-| Am 7. April 1917 ist zu Lrennewurtb | der 31. f ellt, urteilen, die Lös<ong des Antele béntler Luig! Memegotgi, früber in} 4441 4493 4566 4587 4678 4710 4800] 8176 8177 8212 8222 8243 8265 8236| wt. D 11 200 6 Nr. 2298 2348 2557 grsellichait,Mogdeburg, undderca

Aktiengesellschast, rallen als Pflege det brrsdollenen Gmil | die Witwe Sophie Megdalera Wesfin einerz, ven 22. Dfizber 1917 Beklagten an der auf Breitenfelde Ar. 5 Cresden, jt unbekannten Aufenthal®, | 4833 48342 4864 4076. 8291 8360 8474 8519 8602 8643 8861 |2588 2616 2650 2857 2872 2948 3314| _ Silialen ón

Versi 3-9 Grunau üher dfe Bruszen Bi. 10 Abt. I11 | geb. Rathmann, mit Hinterlassung eines nt3geri&t in der dritten Abteilung unter Nr. 2 u: tex der Brharptung, daß er feine | 111. 240/ An)eihe vort Jahve 2903 | 8691 8711 8730. 3455 3757 3882 4045 4223 422 4951| Banktaus Mocéêßake &@ Liudemann,

vormals Versicherung Anstalten | Bruat D und Ne 9 eingetragenen | renen Vermögens VOA E de vie: tglidvzs Amtegeri&t haftenden Hypothek von 51,21,9 Talern edit x, die Ehefrau des Bellagier, mit A 2000 A Java Be | Sir, D zu 200 4 Nr. 31 64 117 |4391 4420 4452 44786 4804 4615 4622| Haibet ftadt,

der Bayerischen 600 «4, 600 „fé und 450 M, toren. Da die Erben uxbefanat sind, | [41592] Oeffoutlite Zustelluxg. ¡u bewilligen, 2) das Urteil für vorläufig ihuert beiorn Kindern bei si aufgenommin | 369 385 394 538 582 587 601 700 702] 138 172 248 266 357 386 397 401 481 |4724 472% 4729 4730, Bankbaus Gebr. Dammanu, Han-

Hypotheken- und Wechselbank 2) Instmann August Armonat aus | werden sie aufgefordert, ihre GrbreSte dis | Die Frau Anna Woiff, geb. Gröger, volistre>bar 1u erklären. Zur mündlichen urd, lr A Eee eine Stabe cin-| 767 863 884 943 963 986 1040 1045 | 554 594 643 687 711 735 737 796 801 |1V. 4% Sulribe vom Jahre 1207. nover, i z

G S ber dis Stumbern Bl. 23 | zum 2D. Mai AOUS bei dem unter- | in Dresden, Leubatstraßz 8, Prozeßbevoll» | Verhandlung des Ne<tsstreite O iht girä:mt hahe. Er beavfpruht hierfür | 1136 1161 1162 1169 1302 1401 1412| 814 838 890 913 954 989 995 996 1041| Lt. 4p 2000 <6 N. 48 319 244 Bankbaus Heru;auu Schüler, Vo-

[29227] Abt, ITT Nr. 3 eingetragezen 500 &, | jeineten Geridht anzumelden, widrigen-| m&Stigter: Reehtüanwalt Walter Bahn | Beklagte vor dak Königliche Ant3geriht tine ang mefene Er.tshädizung von dem 1421 1465 1480. 1052 1054 1059 1121 1129 1157 1297 |572 678 689 1011 1100 1186 1296| , Gum, 1nd ; Das Amtsgericht Bremen hat am| 3) Johanna Szogas, geb. Brosius, aus | falls festgestellt wicd, daß ein anderer | in Berlin, Alt-Veoadit 10 b, klagt gegen {in Snesen auf den L7. Dezember L917, Dekicgten cuf die Zei! voa 1. Juni bi9| vit B wu 1060 4 Ne. 23 92 100}1308 1311 1329 1348 1371 1388 1422/1325 1561 156%, / bet der Naffffe der Gewerkschaft Salz-

11. August 1917 folgendes ufgebot | Schiriwvindt über die Schirwindt Bl. 34 | Erbe als der preußishe Fiskus ni&t vor- | tbr-nhemann, den Kaufmann Hugo Wolff, | Vormittags 9 Uhr, getader. 31. Oftober 1917 pro Monat 80 # =| 191 122 173 176 183 268 272 294 306| 1581 1700 1705 1731 1856 1876 1892| Lit, B zu 1000 Nr. 69 239 264] _Süude ¡u Halle E.

erlassen: Aht. 111 Nr. 10 eingetragenen 6000 6, | handen ist. früber ia Lerlin-Lichtenberg, Friedrid-| Suesen, deu 18, Oktober 1917. 150 &. Weiter becnsp:ut er vom Beo | 448 662 654 703 722 779 780 805 813 | 1954 2053 2072 2095 2110 2156 2168 | 329 573 992 993 810 811 1229 1401 0 den in den Auelosungen am Auf Antrag des Landsturmmanns Alfred | 4) Rentnerin Eva Lehmann, geb. Beer, | WMarue, den 18. Oktober 1917. itraßie 97, jest unbekannten Hufenthalrs, Der Gerichtsschreiber des Kgl. Uimt3gezidits. Togien für die Unterhaltung und Vero | 345 893 911 986 1133 1139 1218 127312285 2347 2467 2524 2563 2595 2612 | 2036 2056 2059 2091 2094 2095 2098 A Mett vei 1915 und 19. September

Neumeyer, wobnhaft ia Bremen, am Neuen | aus Stameitkehmeu über die Sjzamett- Königliches Amt3gericht. | auf Grund ter Behauptung, daß ihr Ghe- an pflegung der beiden Kinder aut die Zeit | 1992 1350 1574 1594 1654 1657 1703 |2718 2792 2801 2824 2864 2876 2883 | 2115 2120 2227 2319 2436 2591 2632 E (G Stü>en sind noey ni<:

Marki Nr. 9, z. Zt. im Felve, vertreten | k:hmen Bl. 69 urd Pettngken Bi, 17 ——————— | mann sie wer wißhandelt vud >< weder (41337) Oeffentliche Bulertees, apfel bc 15. Moi 1917 bis 15. Oftober 1917} 1/91 13809 1936 2000 2052 2066 2083 |293% 2936 2986. 2633 2635 3184 3246 3243 2256 3285 [f S E 1000 Nr. 363 9

dur die Reztsanwälte Dr, Abraham und | Abt. 111 Nr. 5 bzw. Nr. 13 als Ge-| [41327 Aufgebot. um sz no< um das Kind gekümnmert dabe, Die Frau Magdal-ne ge®. oa L 400 d. Der Kläger beantragt zu er-| 9096 2117 2134 2180 2238 2252 2264| Die Inhaber der vorbetei@nelen Shuld- | 3268 3272 3300 3340 3368 3461 3475 * Sis t :00-Nr 703 44,

F. Kaëzmena tin Bremen, wird der | samthypothe? eingetragenen 900 4, Das Amtsgericht Hamburg hat heute | mit dem KNnîirag auf Säcidung der Ehe. des Hermann Iobannes gm Ri d Lennen: Der B'klagte wird kesten flibtlg 9375 2473 2505 2551 2553 2712 2979| bers<hreibungen werden hiermit aufgejocdert, 3538 4141 4712 4764 4832 4966 5156 tud ü 9 22 R 1917

unbekannte Inbaber des am 28, April | 5) ote Ghekeutz Georg Gribat und | folgendes Aufgebot fen Auf Antrag | Die Kiägerin ladet den Beklagten zur münd- s urg, Mön>ebergsir. adi és E yerurteil®, dem Nfäger 550 4 nebit 4/0 2031 3033 3058 3143 3226 3245 3247 | gegen Rüdaake der leyteren sowie der zu- | 5177 9047 5828 5972 5980. Pane f, a ar G é ger .

1916 mit etner Einlage von 46 250,— auf | Garutte, geb. Krastinat, verwitwet ge- | des Testamentsvollitre>ers der verstorbener | lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor e<ttanwälte Dr. Rich. de Cn Zinsen set Klacz:ste fung zu ablen. Das | 3967 3357 3388 3393 3428 3448 3451 gebörigen Zinsscheine und Zineleisten den| Lit. zu 500 & Nr, 200 250 269 Scwerkschast Salamünde.

den Namen Nlfre> Neumetves eröffneten | wesene Krast!nat aut Wiiklauken über die | Eheleute: 1) des Privatmanns Hetnrih die 23. Zioiltammer des Köntglichen Land- Or. Œ. Gabain, E. Benöhr, S he Brteil ift nee Sihh-rheitseistung vor- | 3477 3542 3702 3718 3744 3889 2929| Nennwert der Suldoershreibungen bei | 741 853 895 991 1110 1424 1728 A [40762]

und gegonwärtig ein Guthaben von | Zuts@ea Bl. 14 Adt. 111 Nr. 4 ein- | August Linukugel und 2) dessen Witwe | gerichts il in Berlin in Cbazriottenturg den Vustav C. Feddersen, gt gs läufig volsire>var. Der Beklagte wird | 3947 3975, einer der nahbczeihneten hiefigen Zahk-| 1918 1919 1936 2010 2124 2150 2159|" 9, der am 9. Oktoker 1917 erfolcten

o 306,40 ‘nahweisenden Einlegebuches | getragenen 900 „6, tohanne (Johanna) Henrtette Unnkugel, | auf den 6. März 1918, Vormittags do Sul în Brasilier, wegen O E E mündlichen Verhandlung des Rehts- | it. C u 5300 ( Nr. 187 241 293] stellen, und zwar: 2774 2821 2924 2984 3093 3099 3118 Eudlosung von 81 Stú@> Teilsuidb r

Nr. 1248 der Neuen Sparkaßse in| 6) Kmt3zerihtsrat Dulg aus Ortels-| geb. SHröder, nämli des Hausmakler! | LO Ußr, Saal 102 1, mit der Aufforde- Zwangkvollstreung, mit dem s flreits vor das Wuigliche Ämtogerit 1 407 535 557 635 672 763 809 839 847] 1) der Stabtkasse, L 3147 3201 3433 3919 3832 3858 3860 {reibungen find folgende Nummern gt-

Bxemen hiermit aufgefordert, suätestens | burg und vie Orteitburger Credttgesell- Martin Friedrich Ed'en, Hamburg, yer- | rung, einen bei dem geda<tea Gertchte 1) das abzugebende Les e a 4 Dresden «A, Lothringer Stro? Il, 905 915 997 1038 1040 1075 1138 1262} 2) der Akticugesellschafi für Voden- | 3994 Lo L L E LOT 5665 [89608 worden:

in dem auf Donnerstag, ben 28, le, haft e. G. m. u H. in Octelsburg über | treten dur< die hiesigen ReStsanwälte | zugelassenen Anwalt zu keueller. Zum | vollstreävar u een Bis a ne H Aimmer 196, auf ben 17, Dezember | 1349 1356 1403 1510 1614 1659 1669| und Kommungikredit iu Elsaß, (5104 ola Bt O 2513 5776 5826|, 22 75 87 88 89 102 117, 122 149 152

bruar 1918, Nachmittags % Uhe, die Plondzówen Bl. 32 Abt. 111 Nr. 7 | Dres. S@melsser, Levy u. Marcus, werden | Zwe>e der bffentlihen Zustellung wird | g)" Kosten des Rechis|tzens aufiuenteger, 1917, Bormittags 9 Uhr, geladen. f 1631 1689 1837 1838 1846 1867 1892] Lothringen, 5666 5684 5706 5710 5713 9776 98361 165 172 239 265 304 305 309 335 337

anberaumten, im Geritsbauje bierfelbst, und Nr. 12 eingetragenen 709 F und | alle Na&la gläudiger 1) des am 8. Junt | dieer Au8zug der Klage bekannt gemaSt. 3) den Beklagten zu verurteilen, wegen Der Gerichtsschreiber des Könitalicheu Amlis- 1895 1958 1964 1968 1970 2062 2069] 3) der ŒSlsäsfisdhen VBankaesellshaft, 6087 6162 6445 6705 6773 T05L 7053 238 350 356 468 501 518 530 541 65

ï ü < ps D l j Ao TSIQC . r S 090 Zimmer Nr. 79, stattfindenden Aufgebots- | 200 „t, 1840 in Haunover geborenen, zkegt biex, | Chavlotiendüwg, den 19, Oktober 1917, [2er von seiner Sette ges<uldebn cerits Dresven, am 19. Oktober 1917. | 9077 2107 2267 2285 2365 2394 2436| 4) der Vank vou Clsaf;-Lothrivaen, | 7076 7083 7282 7398 74014 7406 7197 }571 5 ¿25 631 744 757 758 777 termine unter Anmeldung feiner echte 7) Witwe Helene Obereigner, geb. | selbst, Campestr. 3Ó, Ra Vat nesen ti “De E Hypotdekzinsen in Höhe von eft 1993,09 41596 9448 2622 9630 2642 2742 2760 2764] 6) dec Bauk für Daude! und Ju- | 7409 7668 7768 7838 8103 8209 8648. 208 0 e S G Le 892 s e das bezeichnete Ginlegebuß vorzulegen, | S&achtner, avs Lavkuvönen üher die Laë- [und am 11. Januar 1917 in Hamburg | des Königlichen Landgerihts 111 Beriin die ZwangsvoUfiredung in das Grur e e fisc des Ueb:rnabmepreises für 2768 21082 2702 2079 S T928 a964 ruñtrie Filiale Strasiburg i. E | t N 203 224 4 M8 T7 98 903 [920 955 1016 1044 1070 1078 1092 widrigenfalls leßteres für fraftlos erklärt | dehnen Bl. 33 Abt. 11 Nr. 8, Ne. 13 versiorbenen Privatmanns Heinri Augusi van B E “_ “flüd, belegen Rutschbaßn 2 E e Le "E enriiniér ert | 3023 3035 3106 3118 3236 3239 3254] 6) der Bauk vou Mülhausen Filiale 106 174 203 224 415 482 778 798 903 1114 1142 1143 1144 1151 1194 1159 werden wird. und Nr. 14 eingetragenen 5000 4, 6000 s | Liunkugel, 2) dessen am 29. November | 40797] Qeffentlite Zustelltzug. im Grundbu bon Motherbaum T X citéo Weren i 3374 3400 3410 3460 3463 3528 3568] Straßburg i. S 991 1005 1022 1023 1051 1288 1501924 1308 1322 1324 1345 1408 1410

ust 1917 uad 90 ( 4 esel Nar [18 ineburg TaUT Mia, Dre Fhefrau Laura Champart, geborene | XVI! att 841, zu dulden. Klä ‘erin eizreteon Segenslänve, nämlich: 2. 1 Ses?! 2670 : 379 7: 339 3C15 r r 1440 1621 2366 2374 2410 2411 2418 5 2 é E O S Der Geibtt Braber bes Amtögeridits: e r “Ainaltbrigen Ae felbît S Saeger, in Hannover, Projeßbevollmäch- Nt bes Bitiatiar Lie mündlichen Ver- ratt Wahaleinwand, b. 2 gewöhn) iche A N e 1 A 0 2 7) S I Giliale 2442 2537 2573 2585 2586 2593 2670. s N e E E Ls 1709 Le tert, Gharloite und Heinz Oberetigner, über die O unaus T0 Y Ham- | tigter: Rechtsanwalt Dr. Fränkel in Cöin, | handlung des Rechtsstreits vor die Zivil- Stühie, e. 4 Stü> gepolstexrte Etüble, 1189 1166 4504 4526 4635 4657 4678| 8) der Straßburger Bank Ch. Siach- Die Inhaber werdrn ersucht, die Gin- | 1312 16 1823 18 15 Qn E Lasvehnen Bl. 33 Abt. 111 Mr. 7, Nr. 8 burg verstorbenen Mitre Johan * | flagt pzara ihren Sbemann, den Ingenteur [kammer 111 des Landgerichis in Hamburg d. 2 Gpiralfedermairog-n, e. L Beit 4707 4787 4931 4963 5053 D139 5157 lizg L. Valentin & Co., ôîung ju bewkiken. Vabei bemerke i<, Die EGin!ösung diefer Stü>e ges>@teht [41590] U und Gr 2 eingeira A 5100 «U 19'900 4 (Johanna) Henriette Lig E zl ne Josef Gharpart in Eôln-Naderberg, jeßt (Ziviljustizgebäude, Sievekingplat) au? den gestel ohne Maitraß”, soll am 15. No- 5180 5278 5306 5322 5497 5507 5551 9) der Mani Ernft A/<< & Cie, vorm. tak der Betrag der etwa feblenten no<h G C i a il LONE 4 b M e Auf Antrag des Korrekiors G@ufiay 6 18000. E genen « t, 12 IIN of Si öde l ant Ae reu B ge ° geo. Diontex und faßnenflüStig, untex der Be- L. Fanusrx 1988, Vormiita E9ztUhr, veirber 1917, Verrwittags 10 Uhr, 5604 5609 5658 5727 5795 5831 5847 Simon Levy urd Sögÿ9ne, nibt fälligen Zine!eine vom Nennverte Bath “Wi Wer bu N ur N Kunst ia Bremen, Wartburgstraße 49, als | 5) "ite Auguste Reiner aus Urban- | bei der Gerihtsshreiberet Forderungen | ¿guptung, daß der Belagte die Klägerin | mi? der Auftorderung, einen bei derx ge- vor dem Neicheshted8gerit für Krieg | 2914 6064 6083 6127 6181 6208 6258] 10) der Bank W. Jeremias, der Schuldver \e{reibüungen ia Abzug ge-| Sankhaus Wilh. Werhabn, Neuß a NY. Bevollmächtigter der Mitglieder des nit | (sen über die Pieragea Bi D 3, Ma its Stalho] Sai es sl esigen | fortgeseyt mihandelt hake, mit dem Ars | dahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu wirtschaft in Berliu \W. 10, BViktoria- | 2555 8282 6355 6361 6382 6387 6424] 11) der Bank Pi, Schlagdenhauffeu brat und von dem für die Rückzahlung Horremer Briketfabrik eingetracenen Vereins „Hauskasse für die | 5, 32 Abt, 111 Nr. 34 bezw. 5 als Ge- | Straße Nr. 76, H1 Tnos, aller Wilbelm | trage auf S&etdung der Ehe. Die Klägerin | bestellen Zum Zwe>e der bffentlihen ftraße 34, verhandelt werden, Der un- | ¿(65 6483 6571 6578 6578 6596 6720| «& Gie., festgeseßten Termin ab bis zua Ein)ösungs- | Seselschaft mit beschränkter Haftung. Buchdru>ker der Firma Garl Swünemann, | fam thu tve S «éiett 6000 U i Fo rale F A B 4 erre, Zimmer ita ‘! | Tarei ben Gitlagtza zur mündliSen VBer- Zustellung wird dieser Au3zug der Ktage befaunte Eigentlimer wird hiervon benat- 6800 6883 6938 6957 7009 7102 71191 19) der Bank Leo Sétvartz, tage der Schuldverschreibungen eine Zins- L Bremen“, ist setnerzeit das Kufgebot8ver- | [a 12 Apt 111 Ne. 13° ein. | ven LA, Dezember 1917 Vormittag | Landlung des Retsstreits vor die zehnte | dekannt gemacht. riditigt. In dem Termin wird verhaudelt | 7145 7157 7298 7318 7419 7428 7430 13) der Bank J. Waicher, vergütung in Höhe von 14 9/6 gewährt wird. | [19062] fahren zum Zweck? drr Kraftlosertlärung | D aen 200 E L 16 181 Uhr aba A D Zivilkammer ves Wuiglichen Landgerichts Y Hamburg, den 23. Oktober 1917. und ents$ieden werden, au< weun er nit 7448 7607 7578 7689 7954 7997 7998. | vcin 2 Januar 1018 ad in Empfang | Dex fsteUvertretende BVürgernuzzeistert| Vetcifft Aufkündigung dexr ans- E Ginlegebuchs Nr. (147 ber Sparfafse | 9e. 111 Nr. 9 i O E E Stalgf ee Wilbelm, in Cöln auf den 9. Jauuar A918, | Der Geri tsschreiber ves Landgerits. pertreten sein sollte. 27. 17/2728/10 : Lit. D zu 500 4 Nr. 57 121 194 |zu rehs en. (Unterfhrifi). geloñten KAulcizescwetue des Kreis28 1 Br men eingeleitet worden. Durch |* 9) Rentner Daniel Lapoat aus Zausier- | Straße Nr. 70, 1. Sto> (2 Treppen), | Lormittags 9 Uhr, mit der Aufforde- 1,15) Ia, A Lee U ait [207 246 291 346 466 908 726 58 1992| [41618] Brei ie ton Bai

Viteil tes AmtzsgeriGßts vom 18. Oktober | 2 er Cie inger E S ¿ 1 Treppen), | rung, ih durch einen bei diesem Gerichte Nei@hsschied8gericht für KriegFwirtschast. 5 ; 53 1322 Bet der heute gemäß den Bestimmunzen 1917 ist das bezeichnete Etulegebu<h für A e ita T 50 O E U E S Tar le A IA pugelaflenen NRehtsanwalt als Drn Der Drabtarbelter Iohann Huß!er in 1001 1030 1049 1054 1153 132 Bei der am 23. Oktokor d. J. in Gegerwart etacs Notars vorgenommeren | „x Allerböcbsten Privilegiis vom 14. No- V - ' uTO V, i B Us V 441 L b

A Á 29 ( fd evoDmächtigten vertreten zu lassen. Nürnberg, D u E E iee S SESAEÓ N N 1828 1987 1970 0 2050 dg: s en ea V oran Teilschuldvershreibu2geu find vember 1881 und 22. September 1886 _Srundschuldbriefe: rung zu enthalten. Urkundliche BeweisstüFe D LE 16. Oktober L917, bes in Vifcubétt: Min unbekannten 2087 2146 2159 2191 2206 2239 2202 L is 97 77 91 103 112 117 179 192 und 209 stattge enn E E Ee Zter, Oterlekretär. , L ) it Schiwindter Spar N Dar- sind in Urschrift over in Abschrift beizufügen. ves E E T Avferthalts, wegen Forderung auf Gäeund 4 V lo it A von 2280 228L S225 E a 2A A über je 560 4. Die RüKtablung erfolgt am 2. Januar. 1918 an der NaFe berger Kreisauleihescheine UL. und a l-hnsfassenveretn tn Schirwindt üker die | Nallaßgläubiger, welche si nit melden, E cines Schulbscheines, Klage zum Kal. er ng ° Dl 5586 2034 9972 3039 3064 3093 [der Bank für Haudel uad Indulirie Filiale Vresiau, Ning 20. LNT. Ausgabe sind im Beisein eines

41580 Aufgetot. Paplienen Bl. 7 Rbr. 111 Nr. 7 ein- | können, unl! es Rechts, vor den M tlide 2 po s ti i | [41580] Sufgehgot J n | Ubr. 111 Nr eine | fônnen, unbeschadet des Nets, vor den | [41593] Oeffevtlide Zuftellung. Amtgerihte ürnberg erhoben mit bem Wertpapieren. 3100 3104 3148 3157 3158 3929 3288 Stradau, ten 24. Oktrover 1917. Notars na$stehen>e Nummern im Weite

trastsc® erflirt worden. B. folgenter verToren gegangener Begenslantes unv des Grundes b i Bremer, den 23. Oktober 1917. | S A D SEIEN U 1ndes der Forde-

Dex Gerichtsschreiber des Amtsgert<ts : Fürß

Die Firma Landauer & Co. in Wies- j getrag'nen 10009 , Verbindlichkeiten aus Pilichtteilsreten,| Die Fru Jenny Rosenbauni », | Äritr: x Zahlung Lo! : 5 bzden, Znhaber Heinrih Landauer, vero | 2) ‘Grnft (Cbnec aus Pierxaaen über die | Vermächtnissen und Suflagen berüdsih. m j B " DrocéfbevrRER ti L7G A0! es S o Bufei E nor sett 3298 3329 3354 3375 3402 3424 39516 Stradauer Thouwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung. fab E 4e C RRSREN N treten dur< Juittzrat Ravt in Thorn, | Pieragen Bl. 2 Abk. 111 Nr, 18 cin- j tigt zu werden, von den Grben nur inso- | Rehtsanwalt Fustizrat Dr. P 1riche int1 Januar 1910 Q zur Tragung der [41418] Anslosung 3527 3549 3591 3601 3728 3764 3393 Paul Ulbrich. L Lon ant 1. Deeeiibes: 1881: aus hat das Aufgebot des von {hr auf den | getragenen 10000 G. 1 weit Befriedigung verlangen, als sich na | Halle a. S., klagt gegen den Kaufmann | Kosten zu verurteilen und das Ürteil für vot Sc<huldverscreibungeu der |3886 9913 38943 9909 4004 aN R “gefertigten Kreléanleibescheinen: ; Dentisten Priybill in Thorn gezogenen, | Die Zubaber der vorstehend bezeineten j Befriedigung der nit autgesHlossenen | Hermann MRoseabaum in Ghicago vorläufig vollsire>dbar zu erflären. Das Stadt Etraßvurg i. Els. 4243 4294 4315 4327 4398 4769 4803 L Punta duns, ststaßr 1917 zu tilgenden g R ia A : vos diesem akzeptierten, am 22. Oktober | Url'undea werden autgefocbect, spätesteas | Gläubiger no< ein Vebers<uß ergiót; | 2730 N. Bacute Ave, früher in Bitter'eid, | Kal. Fats eri@t Nürnberg hat die dffent- Bet der am 11. September d. I. stalt- 4901 4925 4948 495%. ei der planmwäßtgen Bastofung der im Deurve f r zu tigenoe! Bukabe A cs 13 73 u. 3 über f L fu Thorn aaren und pom Sen | U e a Ee SLOLRne 1948, a Es L S Un aer Teilung | unter ber Behauptuxg, baß ibre G.be dur | liche Zustellung bewilligt und Termin zur achabtcn Auslosung von Schuldver- E 0 Ameine om Yeore R 37 %/o igen Oa on g Too alda he wurden gezogen: je 1600 s, d Stg Mags 2 vf-Verein zu Wiesbaden mit Protest | Vormitag® K L, bor vem unter- | des Nachlasses nur für den feinem Erb- | Verleguag ehelicher Pflichten feitens des | mündlichen Nerhandiung des Nechtiästreits srribungen zur planmäßigen Tilgung t. A zu T e e S E 10 000 Buchstabe B Nr. 101 151 it 139 der Antragstellerin übersandtrn Wechsels | zeichneten Sericht anberaumten Aufgebots- | teil entsprebenden Teil der Verbindlich, | Beklagten zer:üttet set, t | F I ; _De- ) t Etref;- [158 177 221 271 287 378 393 409 418 Lit. 18 Nrn. © rund 42 au «6 E 7 ua bber 115 4 beantragt, Der Jababer dir termine {hre Rehie arpumelen und die | feit, Kür vie Gläubiger aut Piictteil auf Drennig der Ghe, Die” Migenia armbeo L917, Bormiltags S4 Uhr, burg bort Zahre 1993, der & 9s An: 422 431 450 506 260 508 090 33° 1972| Mie Botrige vieser Stike 1 202 und 64 u o 1918 ab bei ber| Buchtabe C Nr. 258 über 200 4 rfunde wird aufgefordert, spätesiens | Urkunden vorzuiegen, widrigenfalls die j rechten, Bermächtnissen und Auflagen | ladet den Biîlagten zur mündli@en Ver im Zt Nr. 314 des. Justizaebäudes leihe vom Jakre 1901. der 3} 9/0 Am- | 7 7 : L 4 aen Rüdaab Sweine und |= 200 A in dem auf den 23. Mai L918, | Krastloserklärung der Urkunven erfolgen | fowie für die Gläubiger, denen die Geben bandlung des Ne<tttreits vor die weite n E S Ei 1 dieseur ? er 4 9/0 | 1079 1102 1108 1111 1117 1119 1149 | Kasse der Haude!skammer, Dorotheenstraße 8, gegen Rüdkgabe der Scheine un % Mittags 12 Nr, vor dem unteczeichneten | roi. i unbeschränkt haften, tritt, wenn fe < Sivitainmer F B D, Lg, eis I: n Fütthersteate, balter S Tebnu Ae Re m Jahre AE Gr sind fotgende 1164 1184 1201 1414 1589 1597 1868| der bia dabin noŸ vit fälligen Zinoscheine und 3ir:6sheinanweisungeu ausgezahlt. j b. ei R e je V ar Sand Gericht, anberaumten Anfgebotstenmine | M “e M Biere 1917. aidit E, E dor Rehisnawhteil etn, | îa Holle (Saale) auf den 26. Fannac T Der Gerihts\<reiber j Nommern gezozen worden : S O rh P Sat s M Vom L Antuar n E Verzinsung auf. g y ai I : é L A y » i: 2 L 4 2 : t. Le , E e seine Rechte anzumelden und die Urkunde dnigliches Amtsgericht daß jeder Erbe ihnon nah der Leilung "UD1AS, Veormittags1® Uhr, Zimmer $5, des Kgl. Amtsgerihts Niüsvnbeeg- T. Le A Ae Fn Jaßre AO Aa 130 218 219 950 315 395 434 500 547 ' Die Havde(skammer zu Berlin. U Nr. 70 166 64 u. 112 388 407 553 577 598 759 805 887 8995. Frauz von Mendelssohn. über je M = M,