1917 / 263 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[43121] Vilavz ver 195, Mai 10177

A [2 1936 532 53 31 131-40 143 628/13 5 978 43

7 802 55 45 Tol 66 90 412 89 1219 26

14 772 54

2 207 227 30

[43162] Wiesendampfziegelei 2 \U-idhösec & Cie. Act. Ges. Ueufi. |-

Hierdarh laden wle “nfete Akonäté zu einer außerordruiliciea Benersl- versammlung auf Dounerêtaa, ven 22 Novenber a. c., Nachm. 3 Ubr, in unser Beschäftelckal, Neuß, Drusustr. 28, ergebenst ein.

[42990] Zti tva.

42994) Deutsh- Ae Bergwerks- und Hütten- B i E

ÆWilz+az «am Z0 Aust 1917 30. Zua1 Abgänge

1916 “h [S d A

„Bilanz ber 31. Dezember X16, M i 255/06

107 493 13 1218 980/75 54 262/50 32 166/42

tes "

49 919/161] * 36 018 2

1 499 096 27 Gewinn- und Verlustkonto.

An, Unkes Gas i n, Unkesten, „Steuern, Ver- èr othekenzinsen u. Zinsen- cherunge « 125 305/10 Per Hypothek emlnsen Hnien

konto , 0 uses 1 (Oppotheken-_ 10 188 91 Pachtert-ägniékonto . . » Luseitonto, Abschreibung 383/47

: Passiva. Aktienklpital .

Neserne gan. S A O

andierig s L alGldversäituacen der früheren Akt.-Ge\. Zeche enbaum vom -Jahre 1897, rü>zablbgr zu 103 9% ab Tilguúvg . 41 9% ShuldyersGreibungen vom Zahre 1902 (Dannenbaum), rüfzahlbar u 102 % ab ‘Tilgvna « 86 500,

Stü>e in eigenem Besiy 457 000,—

4} 9% Kral ePle Sé@hvldverschreibungen vom Zahre 1902 (Differdingen), rü>jahlbar zu 100 e - i bal gung

4 % Friedlier Naßdar ven der frübeen GewerksHaft rtedliher NaHbar vöm Jahre 1900, rü>jablbar zum

‘Nennwert « . é ‘ab Tilgung M 50 009,— Stü>e in eigenem Befiß 21 000,—

4 % T [G ber[Sre ungen der felheren Gewertsczast Friedliher Na<hbar vom Jahre 1901, rü>zahlbar 79 836 382LE zu 100

4 / ‘ab Til ung 4 40 500,— Stü>e in eigenem Besiß . 10 500,—

44 0% Tellsuldb ö ; 4 9/0 R su lbbersthreibungen vom Jabre 1908, Wiciable + S O

* * ab Tilgung - 146 000

44 % JellschuldpersGre bungen der früheren Gewerks<haft er Zeche ver. Wiendahlsbank vom Jahre 1894, rüd>.

Ld ju 103 9% : ab ‘Tilgung

43 % T N Ser fSrttbingen der früheren GewerksGaft der Ze@ße vér. Wiendahlsbank vom Jahre 1909, rüd>-

zahlbar zu 102 %. . ab T lzung M 100 000,— Stüe in eigenem Besiß . 781 000,—

43 9% berabgeseßte Teiishuldvershreibungen der früyeren Union vom Jahre 1900 en rüdzahlbar “zum

Nennwert. , . * ab Tilgung

4 %/¿ Partfalobligationen der f:üheren Union vom Jahre io rüdzahlbar zum Nennwert . ab Tilgung .

45 % Keilshuldver reibungen der früheren Union vom E 1908, rüralbae ju 103%, . . [14 906 000 ab Tilgung .

: *|__294 500 5 9/9 E a nee vom Jahre 1914, rü>zablbar

L . -

4 647771 Aktiva, s Brundstü>- Un Gebäude

Maschinen

Utenfiieo

Wäsche ; Glas und Porzellan . n Tagesordnung: Liq dation unserer | Inv?nturbeiände . Gellichast. Außeasiánde. . Neuß, am 3. November 1917. Kassa . A Der Vorftaudv. Segainn- und Verlustkonto

: t

Per Aktienkapt!a\klonto . . | 1 000 000 «e Weservekonto Mb

224 834,33

Verluft 25 590. 69

è Noutokoricnitonts: Kreditoren Hypoihekenkonto II (Schuiden) . Straßenbaureservekonto

ÁÄa K. fsakonto Kontokorrentkonto: Devitoren

Effeftenkfonto ..…, Straßenanlägrkonto Mobilien- u. Inventar- konto.

i I (Forderungen) . ä VPâäuserkonto. .

Zugänge d S

Aktiva. schreibungen

k | 4

977 000/— 23 000|—

6 269 000 543 500

5 696 800 68 600|—

199 243

I. Kohlenzéchen. Grubenfelder . . . « Grubenbaue. „. - o ° Grundstüde . . 5 Gektäude Matchinen, Kessel, “Pumpen, elektr. Ans

lagen und Seiibahnen . « Kobleaseparationen, Ale u. Brikett-

fabriken die Eo ete a Eiseab:hnen und Wege . A Koîereien und Nebenpcod.-Aulagen . E Basser:eitungen . s Ziegeleien

10 446 000 19 506 000 8 640 000 2 261 000

11 874 000 4 345 000

667 000|— 1 245 000/— 346 841/74 144 000|—

2 969 400 1019 000

68 000 1551 000

97 500 962 257

. 111 113 000 . 120 751 000 8 674 000 2 405 000

14 851 000

9 364 000 676 000 7 755 009

z 133 830 Beamten- und ‘Arbeitcrwohnkbäuser ; « « « [15 703 000 Mobiiten . 0. . 0 o. J 0 o 0 e 0 0 è y 1

II. Differdinger Oûttenwerke, 87425 882 | Erzgrubenfelder . » 1 740 H

Erzgrubenbaue Dradtseilbabn 300 00

Kalksteinbrüdche 1 800 000

Brundstüde . « 7525 000|—

o<hôfen Stahlwerk „5 2505 000|— 6 655 000|—

Walzweike . « 20 000|—

W-rkiätten Gleftcische Krafte und Lichtanlage 765 000|— 65 000|—

Betrtebsgebäude “eamten- und Arbeiterwohnhäufer 1 10AE _ 150 000|—

Wafßferleitung E Fiseabahnen und Wege - ô

20 000|— 150 000|—

Dampfkessel ; ; 504 Me

Hasreinigzun ; cubauten .

215 936/09

[53 915 G95 99

373 033

36 001

233 646 30 204

| S|

[Zl

[43169] Heidelberger Aktienbrauerei

vorm. Kleinlein.

Die 34. ordeutliche Generalver- Um us findet Donuerstag, deu November 1917, Vormittags Li Uÿ9r, im Sizungszimmer der T Bergheimerstraze 89a, hier, att.

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und des Auf- Fdhtsiats. 2) Voclage der Bilanz und Betrieb846- re<nung und Vorschlag zur Sewinu- verteilung. 3) Gatlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. Die Inhaber der Aktien lter und Ilter Emission, wel<e an der Generalversamm- [ung teilzunehmen wünschen, haben gemäß S 19 uxvserer Gtatuten spätestens drei Tage vorhere ihre Aktien bei unserer Gefellichäftêfafse, hier, oder bet der RNheivischen Creditvauk, hier, eren Niedeer lassungen und Fiiialen zu hinter- legén, wogezen denselben eine Stimmkarte ausgehändigt wird. Der Geschäftsbericht liegt vom 20. No- vember ab im Büro ter Brauerei zur Einsicht auf. Heidelberg, den 3. November 1917. Der Aufsichtêrat. Emil Noesler, Vorsitzender.

S [

Passiva. Aktienkapital . Anteilschetne Hyvo'heken . Wechsel Kreditoren i T Div. Passiva G F E Refervyefonds Delfkr dere

660 000|— 50 000:— 1211 840|— 24 986 38 250 695'52 4471117 4436 91 797/32

2 207 227 30

Gewiun- uud Verlustéouto pro 191617

1499 096 950 000

71 000|—

H

8515 1512

259

25 590/69 35 877 48 35 877| 48

Nez: -Nahnsdorf- -Terrain-Aktien-Gesellschaft.

Dr. Türpen.

2D [I

1105 257 T1785 390.

1 SB|| 1]

Terrainkonto, Gewinn aus Verkäufen rir dis Verlust per

560 000 51 000

79 536 352 1 080 000

9 000 000 228 493

100 000

45 798 929 000 918 326 655 000

165 000 64 999 100 000 50 000 19 999 90 000

D O0 ns

I ZHIZIA H

t T4 37 559 80 35 495 75

218 424 08

291 479 63

Soll. An Vortrag aus 1915/16 Abs(hreibungen ë ¿Ml ¿4 6s

f co | o | 5 v d O 99 S2 Se

358 000 27 000

S M <> D. E. M

[I

[42988] Ak'iva._ a —quidationsbilanz am 4. April n9u7. __Vasfiva._ am 4. April 1917.

R o Ra L Taltetnnaitoe A G ifanlage, Kletabahn und Gulsinventar L d Kautions: ffektenkonto. Wafsakornto è K-antokorrentkorto (De- bitoren) Vorräte Gewinn- und Vailusikonto

0/00 0 E S G-M Sr S 0 A-S S Q. D: Q O 0 0.0 D

S E

Pasfiva. 900 000 340 000/-

10 270 35 164 16816 302 593

10 797/86 1615 642/99

Haben. Per Betriebseinnahme . . Verlustjaldo

| 276 707 09 14 772 54

291 479 63

Brauns\<weig, den 7. August 1917. Brüninas Saalbau u. Kruses Wilhelmsgarteu A. G.

Der Ausfichtsrat.

Rich. Brauwers, Vorsizender. Der Vorstaud. Wilk. Kruse.

Geprüft uvd stimmend gefuaden. Paul Suhel, g‘rihilih vereidigter Bücherrevisor.

| Akitenkapitalkonto E O ä Hepttonto o Nee: vefondskonto . Extrareserve-( Dispositions-) Fondskonto : sontok'or: enikonto (Kre- ditoren) neren

2 750 000 881 000

1431 551|— 800 760/:

29 s 4 122 159 34 983

L E TT N I

<IAI S1 1H

4 254 500|— 198 000'—

em]

1458 500 125 000

T

R

2 064 068

1 174 341 22 638 416

1559 562

35 788 TIL45

Q

Allgemeine per Javentarien

¿ok¿motiven und roll. Material

III. Dortmunder Union. a. Dortmunder Werte. Erzgrubenfeldec Grzzrubenbaue ÿ GBiundstüde . î Vochofenanlage . i ‘aár:iviguag . » "i GleftrischeK. aft-u.Lichtanl

Stablwirfe

® . .

4 056 500

0er S G06 S 00.0.0 0 0 S Gt A A DA 0:10 S D > e 6a D D Dm

77 382 7600 000

P S

s p J r I) Zl | |

Sl I

188)

z

1 333 500

1615 642 Woldegk, den 12. April 1917.

Woldegker Actien-Zu>erfabrik in Liquidation.

A. Hampe. Krog- C. Lieber. Bitarz om 30 JuȔi 1917. Aktienkap:talko: to

200 000 199 999 112 711/95

2 200 000 150 000/— 520 000

1 600 000|— 100 000

1 000 003

9192512 10 300 000

650 000 4 620 000

S S

14 611 500

785 858 (42989) Bilanz

Spar- u. Darlehns-Kasse A. G. A Steinbah Kr. Gießen

Aktiva am 8 31. Dezember 1916. S va.

25 000 000

3 000 194 997 000

686 000

o . .

ab Stüde in eigenem Besig

5 9% Teils<huldvers{<reibungen von 1908 des früheren E wer es Rothe Grde, rü>zahlbar zu 102 9/0

Ms»

Passiva. 900 000|—

o

T2

—)G o «- 0 .

Aktiva. Grundiü>fonto E d

Kileinbahakonto E Ka’ tiontefektenkonto . Kassakonto u. Bankguthaben

7 250/— |

320 000

800|— 1}

11 935/47

ditoren)

K-ntokorzeatkoato (Kre :

o e . . o 2‘

596 418/97

O Steel es

Preßwe . Bearbe tungéweifstätte L Walzweike i

100 000|— 100 000|— 600 000|—

Genußscheine der früheren Gewerk\Yaft Mies F: E i

18 000 Z 240 64 2 240 64

ab ‘Tilgung S

668 000|—

169 143 200

1) M tene Kapitalien, “Und zwar a, gegen gerihilihe Obli-

Si 1) Aufgenommene Kopitalier

2) Desgl. gegen etaecne Jm- mobilien: Listshes An-

602 32408 Á

b Tilgung. « « «

Hypotheken auf Mena und Grundstücen E abzügli<h Hypotheken zu unseren Gunsten

16 000 5 0090

100 000|— 49 999|— 750 000|— 150 000/— 9249 999 100 000 100 000

200 000'—| 450 000 —l

Betriebsworrfstätten Damp/'k: flelanlage Cijeubahnea un Wege Beamten- uxzd Axdbetierwo W sserläi:uagen NRa»faywerkizait 610.10: S Grüu>.nbau ... 5 eiche bau Ne A W genbau Aügemeine Neubauten . » Javen1a1ten ‘ofomoiiven und rcll. Matertal b. A Werke. Sruadbesig . .

Hocho'enanl ge Eleftri\he Licht, und teastanlage Ei enbahnen R E Schr -ub-nfabuk s Ä: d- Tnftabrtk 00 0 . )

Kon! okorrenikonto- (De- Dire E “Vorrâte

Gewiun- un? \ Debet. Voutrag von 1915/ 16 Nübenkonto Berarbeitungskosten hal, Zirsen _ Ve sicherungékontg“** | Minade' erlôs aus der Fabrik. | anlage

Miaderwert der Kleinbahn

TTSST 508 BT uan und Schuld-

223 494 28 111108 014 51214 heine i _ M A b. gegen Bankkonto

6, gegen Wertpapiere

d. gegen Güterfaufgelder

e. geaen Immobilien: Listshes Anwesen . .

2) Kafssenvorrat . . . « 34 563/13:

H Ausstände . « - 26 2280:

Mobiltan 6 14,95 5) Gerichtskosten

wesen 3) Stammguthaben der Aktionä 4) Reservefonds t 2971,75 Zuaweisung aus dem Reingerotan

pro 1915 „541,99

5) NaGlaß von noch nicht fälligen Güt: rkaufgeldetn 6) Reingewinn . --

405 458 31 005 j 59 861/19! 37 032

36 364

1063 686/09 32 565 41 __ 00 181 10 1 496 418 07 d Ver'ustko»to em 30 Juni 1917

148 553'62/| 3.&er- 2c. Kön 743 Sa

294 987 of

667 801|— 54 000

1915 736 56, Waldegk, de1 31. Jult 1917.

Woldegker Actien-Zu>erfabrik in Liquidation.

A. Hampe. Krog. C. Lieber. Geprüft, und mit den orduungdmäßia gesührten Büchern übereinstimmend

gefunden. Woldeg?, den 9./24. August 1917. Meckienbargische Treuhaud-Grsellshaft mit beshräukter Haftung. Or. Wiebering-. Die N erm sione A. Hannemann. W ilh. Olda>.

fl 1I

0.0 00.0 e

*onto

@ S 0 Se 0.020 90 0 @ 0 E S

Nnfundierte Verpflidtungen : Löhns fl ü

4 937 242 74 534 545 1 019 948 1 459 879 157 690|— 151 390 3 895

1 496 418 07 Kredit.

ition 1/099 972 23 11 400 60 692 201 41 35 164 44

16 816/78 60 181/10

Kieviiórei V ea Ee Rü>kstellung für geno enshafilihe Beiträge N le Aufgelaufene Anletheziasen Nod nicht eingereite, ausgeloste Schuldvers<reibungen . K 8 408 753 25 Rad ständige Gewinnontetlsheine 670 U RNRüdkständige Genuß|cheintilgungsraten 239 Men

19 j Ui Beamten- und Arbeiterunterstütungsfonds 82 298 051 700 000'— Delkredere«, Howöfen-Erneueruagsfonds- A Rükitellungtkonto 200 000

E Untonstiftung S N 14 999 E 2M 11-199 878,54

U Avale 60 S0 S Es 9 999 S a L ee __, 10520 350,— | 89 999 M l 720 228,54

24 999 Rüúd>stellung für Talonsteuer „eaen o 4 999 Kitegsfostenrückstellung L

114 999 V T einsließli@ #6 500 996, 20 Gewinnvortrag au

3513/74

ILETTEET E T T T TNI

ISEIII T 11S

zuer, 2c. Könto

Sâdekonto

L inowtrti<haftébetriebskonto

R serve'ondekonto .

Ex"arese: ve-(Dispositions-) Fondsk onto O20 0 D

Veaust

1 500/— 2307/40

ps do S

6 933 041 431 396 240 v00

782 298 600 000 15 000 10 000 90 000 29 000 5 000 115 000

150 000 150 000 900 000 150 000 200 000

85 000

[65 291 251

450 000 400 000 3 900 000 5 470 000 1 150 000 389 900 120 000 1 700 000 1 700 000

. e 90 . « 1

15 279 901 V. Nordseewerke.

L Ra Obli- Ss O O Me ga TOV: en N c * . . . . - Schuldentilgungsfendskonto 46 000/- - M Ee 640 000 Sachve: siherungsfondskto. 9630/27 | Di nau 90 000 Bau- u. Betrt-bsmittel- h C A 250 000 a L Eo 47 43174 Fahrzeuge x A 1400 Prie L Alb f A 12 Eisenbahnen, Wege und Kaianlagen 200 000 Gewinn- und Verlusikonto 92 308/39 ser E S R 2 122 153185 Sin und Mobilien L L Í 1 Gewinne. s

Mod-lle ; . 193 348 307 887

Verschiedene Neuanlagen S

4294 B-\tand an Materiallen îu Boum, Differdivgen, Dortmund, Horst, Múl- heim-Ruhr und Gmden . Bestand an Fabrikaten in Bochum, Diffexdingen, Dortmund, Horst, Mül- heim-NRuahr und Gmden . Kautionen . 11199 878,54 Bürgschafstsdebitoren , 10-520 350,—

6 21 720 228,04 | Beteiligungen

Beteiligung an Gewerk s@aft Tremonta, Dortmund 995,7 Kure

Gletidz-itig wird bekanntgegeben, daß die stalutengemäß au?geshièdenen Auf- Dien eet, fac Ra

fich'‘êratsmitgiieder in der Gereraly-:rsammlung wiedergenählt woden sind. Zum Borsizen en des Aufsiht&:a's wurde Herr Heh, Rea.-Rat, Oberbürgermeister Ae Dr. Ebeling und ¿u dessen Moa ee Perr Präsident Länge wiedergewählt. Wechsel u Schaß nweisungen des Rei es

Deffau, den 29. Oktober 1917. Debitoren: Bonken Defsaw-Wörliger A I T MTSNIBN: Verschiedene

Sahseuberg. (SYluß auf der folgenden Seite.) i

Ed ete a da

Go =J Qo

82 264 592

272 166 1455 270 328 367

59/0 Abichreibuna . 70 | 14/25 200/— 630 729! 21 l

Mitagliederzah! der Aktionäre 20. Steinbach, am 28. Oktober 1917. Der Vorftand. E Gewiay- und Verlustre<huuog zur Rechuuug der Spar- «& Daerlehnëkafe Einnahme. A G. zu Steinbach þpro 1916. Auggabe.

(T I I O

E IENEHEHHHEENHHUNEE 1

630 729 21

e

1E E: 10D E M4. 0

[1915 736/56

685 648 1 500 000

__15 429 521 346 834 552

Achsenfabrik ¿ Dtenst«- uud Wohngebäude

c. Kothe Grde. Grundbesig

Beamten- und Arbeiterwohnhäuser Martinstahiwek, o. Puddelwerk. „o Walz wek A) Beschlagteil fabrik é ee R

1V. FriedriG Wilhelms-Hütte, De augru"diü> und Wohnungen Bde Grzlagerc u. UmsdlageinriGtungen ereten C r D) . Maschinenbauanstalt é Eisenhaßxanlage . . . x Elekirische Kraft- und Uhtankage K:kerei . Ga fraftanlage L Gruben

I E E F T NNA

[Ill lIII8 ILTTTTIHN It L1 [11414111

P" W: Pre D «0/410 0 (S T::007 0.0.4 E O

1) Fllen von aufgenommenen

apitalien A L Sonsttoe Ausgaben. . „. 9 Verwoaltungskotien

1) A von auzsgeliehenen italien 2) Nahlässe von angikausten Güterkaufgeldern :

a. Vorteag für s

b. Einnahme in 1916 Loo

us. 6 1579,90 e, Vortrag für „_1500— !

100 000

250 000|— : j

150 000 Auch

2 nle s und othekenzinsen

9 000 000 153 7 S 55) 58 794 749 Abschreibungen 7E ; : ewiun 450 000

700 000'— 5 200 000 4 500 000 1 000 000'—

320 909 91

100 000 1 500 000 1 500 1

[5270910 91

814 690 550 000 970 A 200 L t 1 600 000 150 000 577 974 22

Sol. _Gewiun- und erter am 30. Juni 1917, Ms s Es “M Abschreibung auf M 500 9962 Reingewina .

V 8 1915/16 0/060 10.70 #/5Q G E | 5 298 417

500,— Betriebsüberschüsse . D

is E 3 604 998/77 1764 893/38

: ¿[15 499 521/10 45 799 413/25

E44 Li

M) [I]

s . . $: 2E -

S E S

F. Randel. A

. o . . è

Zil)

G

a . e . . . o . . e . 9 q .

2 500 491

[42975]

Dessau - Wörliger Eisenbahn - Gesellschaft.

Bilazz jowie Gewinn- uud Verlustcehnung sür das mit dem 31. März 1917 abges@W!ofsene 24 Gricäftejahr. Aktiva. Pasfiva.

Bilanz am 31 März O7. Ei'énbahnbaukonto 1 827 043 11 Slatituakilèn-A Konto ; 300 000 Gffekienkonto 820 000

192 218 —- B- onto ¿ Matertalien?konto "13784 02 Prioritäigoblizationenkonto 341 000|— Ko-tokorz:entkonto 17 998 70

88 534 751] Darlehnkonto U U cKafsekonto 573 97]! Erneuerun sfondekonto . 187 046 U fallreservefondskonto . 65 952/21 Kilanzreservefondek nto 43 504 23 552/16

45 799 413:

1917 3) Sonstige Einnahmen

152 849

1 207 160 986 126 164 874 68 990 20 000

200 000

452. 849

2 507 160 Bochum, den 30. Juni 1917,

Deuisch-Luxemburgis<he Vergwerks3- uüd Hütteu-Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Vös gler. Sellge. Wirt.

Knupe. Brauerei Binding, Aktien-Gesell-

schaft zu Frankfurt am Main. Hie Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur D E TINeR ordentlicheu Geueralvexsamnilzunag auf Heetas, deu 30. November 1917, Vormittags ULA Uhr, in das Gej äfts lokal der Geselischaft, Darmstädter Land- straße 198, dahter, eingeladen. TageLordbuung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und VerlustreWnung für das Geschäfts- jeh 1916/17 und . Geschäftsbericht owie Prüfungsberiht des Aufsichts-

rats. 2) Genebmiguvg der Bilänz und Be- fhlußtassung über die Verteilung des eingewinns 3) Nd des Auffihtsrats und ot 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. . Diejentgen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, baben ats Nad Le die Cuno: eine eines deutshen Notars, enen ga Nummern der Aktien ersihtli< find, bis (pätestens den 28. November d. J. bei der Kasse der Gesellschaft, hier,

oder

bei N Bankhause Bas, «& Herz,

bel dee Ba Bayerischen Vereiusbauk, u><

u hinterl R wogegen die Empfangsbe- dein idt und Gintrittskarten ausge-

digt werden. “Frankfurt an ata. M., den 2. Novemder 1917.

ex Aufsichtsrat. [43150] Siu Binding,

| 26 349 48 Kne pper.

Sl I SSl_

[42991]

Grundstü>skonto Gebäudekonto .„ « « Mas&Finenkonto . . « « Elsenbahnkonto . . Gas-, Wasserlettunge- und elektr. Lichtanlag:konto . Gâärtnereikonto Modellkonto Inventnkonio Werkzeugkonto . . ; Gießereiutensilienkonto R NRohmatertal- und area tionskonto Kafsenbestand . . . Wechselbestand . . . atentekonto L und II a autionseffektenkonto . . . Debiloren . Gewtnn- und Verlusikonto

[42995] Nachdem fn der Beueralpersatmiung der Akiionäre am 25, 10. 1917 dfe Dividende unserer Gesellshaft für das Ge|\<äfisjahr R auf 10 9% für die Akiien Nr, 1—130 000 festgeseßt worden {st, Cor die Einlösung des bezüglichen

Gewtinnanteilsheines mit je 46 100,— vou heute an bet Misexen Sees ahiotafsen in Bochum, Dortmund, Differdiugen

und uhr, r j Handel uud Judustrie,

în Berlin bel d e „Bauk er Deuischen bei der Direction der Biseonto-Geselichaft, bei dèr Dresduer Ban bei der Natiounaldauk ür Deutschlaud, in Cölu bei dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein bei Sal. Opyenyeim & Ci ei Sal. Op eim C în Efsen bei der Essener Credit-Austalt und dereu Riederlaffungen in Bochum und Dortmund, fn R a. M bei Ferdinand Hau, : n D A le Wart fu Samburg, e e en Vank in in Teils g Bei der All qu Deutschen Credit-Anstalt und deren bteisun Ve ex >& 0. in Luxemburg dei der Alievugtionalen Bank in Luzemburg. Bochum den 26. Oktober

Deutsch-Luxemburgische Vergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Knupe. Knepper.

S S

S

Aktienkapitalkonto Okltgationenkonto, rüdiaßl- bar ad 1918 zu 102 9/0.

Ae Kreditoren . . Delkcederekonto . Oßkligationekonto Uebergangçékanto . . ; Baureservekonto . . Kriegtteservekonto . .. Rü>k'itellung für no< zu er- miiteluden Minderwert der Watenkestände und Außenstände , .

936 445 245 293 84 5750: 43 950

9 227

F E T4

zll œII I]

16 9708109

“3000 000

52 903 40 941 693 630 49 999 50 000 9 999 411 438 50 000 41 087

102 903 110 941

1023 630 sowie

bei deren

{äwtiichen Nieder-

J lassungen,

——

411 488 12 618

R

453 646 1615 10 781 2251

6 579 211 55948 209 786 42

1 908 232, 98 Gewinn- uvd Verluïkonta.

. .

9 122 153 85 und Verlustkonto am 31. März 1917.

{12975 190 115 53 6 630/73

5 000|—

898 |— 92 308, 39 | 307 88765 307 887,65 Dur Beschluß der Generalversammlung vom 26. Oktober 1917 wurde die Dividende für die Stamwakiien A auf 4% und für die Stammakiieu B auf D 9/0 festgesegt. Die Aus¡ablung der Dividende. erfolgt von hrute ab bei unserer s A welche sih im Empjangögebäude des Wörliÿer Bahnhofes hier-

elbst befiude

I LTLTTITIN I

ioll]

1881 532/901

S LLLSEZ A L L SE

S E 4.6 s +0 E P P S P D

Verluste, Getvinn- Obligationenzinsenkonto Betriebsa 1sgabenkonto . Zinsenkonto 2 Sculdent'lgungtkonto der Obiltgatklonen . Effektenkonto . Bilauzk:.nto .

193 348 193 348

jZl{I&eIII I

Betrieb8einnahmenkonto i; 4 362 C00 B

16 627 73480

15 821 $8694

1 908 232,98

Faßrikationsgewinn 73 473/75

Diverse: Miete, Pahtgelder, |

23 440/37 e ben arten, yporheken-

94 984/40) amortisation 5 384175

12 652/40 Etngang von fröber z¡urüd- ai Forderung auf K 2 432 25

909 786 42 291 T T

Verlustvorirag aus vor. Sahre _. 3453161 Reservefonds 11 091,24

U A C us

Abschreibungen

Rü>stellung für no< zu er- mittelnden Minderwert der Warenbestände und Außenstände

8 170475 4 485 80811

12 6645 6344619 17

in Stra sburg i. E., Große

b eingel Zuckerfabrit 24a un ede 1) Abänderung der $4 38 und 39 der

tatuten: eftoin, den 2. November 1917. ; “a Hatte

riegsresetve Verlust

S D #

[48158]

Elsäsfische g Erstein.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft Wirden Menait zur außerordentlichen

o E auf Montag,

L191, Vorm.

200 000|— 291 077[17 Co8wig, Sachsen, den 13. Oktober 1917.

Eisenwerk Coswig &. Mashinenbau Calberla Akt.-Ges.

erner. Gaumnigz.

E KiR f

11 198 807 85 B07 046