1917 / 265 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Braunschweig, ift Gesamtprokura erteilt , Ershließung zur Bebauung, 3) ‘die Ge-

in der Weise, da

Prokura zu veztrelen befagt find. Vrauxschweig, 2. November 1917. Herzogl. Amtsgericht Niddag8hausen.

Br OSILMU,

Ut beute eingeiragen worden:--

Bei Nr. 476, Firina Sarl MIAnLas C ie Prokura des Paul Siober, Breslau, tft

Vahahof-Buchhäatdlung Hier:

erloïen.

Bei Nr. 486, Firma Breslauer Fast n Oltaichiat Der Firmeninhaber Louis Oetne. ist Kaufmann und Fabrikbesißer in t Die Prokura des Johannes Heine, BreslausFleinburg, ist erloshen. Dem Fräulein Johanna Hine und dem Williazi Stein, beide zu Breélau, ist

n, Packeufabrië Louis Deine

Breesígu.

Gesamtprokura ecteilt. Nr. 5814. ‘Bresiau. Engel ebenda. : Bei Nr. 4357. Hirsch hiex ist erloschen. Bei Nr. 5752,

JFrhaber

WSrz8lou, den 30, Oktober 1917, : Köutgties Aintagericht.

Cassel

Cassel. naturgeæäßen Speisewirt' haft.

der- Kaufmann lf-ed Herrmann, Caffel.

Gejellschaft mit bes änkter Haitung. Der

Geselischafikveitceg ist am 12. und 25. Sep- tember- 1917 ges{lofen. ,

Königliches Amtsgericht, Abt. 13, Caffel. [43592]

I resden.

In das Handelsregister ist Heute ein-

gétragen worden: __1) auf Blatt 14281: Die Firma Vruno Auguílinm in Dresden. Der Pferde händler Bruno Auguslin in Dresden Uit Inhaber.

2) auf Blatt 5781, betr. die Firma Exust Pietsc< in DreSden: Die JZpo- baberin Johanna Caroline Wilkelmine Herriette vero. Pietsb, geb. Brandt, rihtig Brand, ist“ jeßt elne verebelihte Kn'ipping;.. Piokura }st erteilt tem Kaufmann’ Heinrich Adolph Kaippiog in

Dresden. : : 3) auf Blatt 5400, betr. die Firma F Nochf. tin

. W.: Krehschmax Dresdenz Der JI-haber Auguiz Schulze

fit gestorvên.-'-Der Sattfermeister Gustav

_Dakar Giebler in Dresden tst JIahabzr. (k baftet "nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbtndlichk-iten des früheren Inhabers, es gehen auch die in diesem Betriebe begründeten Forderungen vit auf ihn über.

4) auf Blatt 2184, betr. die Fiima Becuharbd Moldau in Dresden: Die

Firma it erloschen.

Dreéden, den 5. November 1917. Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

Duisburg. [43593] In das Hardelsregister B ist bei Nr. 140,

die Firma Wilhelm vom Rath «& Lo,

Ses-Afchaft mit beshräukter Pastuug

zu Duisburg betreffend, eingetragen: Di- P:okura des Kaufmanys Richard

Waffel zu Duisburg tit erloschen. Duisburg, den 31. Oktober 1917,

- Köntglicßes Amtsgericht.

Eschwege. L [43516] In das! Handelsregister Abt. A ist am 17. Ofktobèêr 1917 bei der offenen Hande!3- gésellschaît Me hmei >& Sauer in E¡<z- wege (Nr. 255 des Registers) etagetcagen worken: Die G:fellsHaft ist aufgel3t. Die Kirma- ist erloschen. Königl. Amtsgericht, Abt. 2, in Eschwege. : FraauKkfart, Maln. [43517] —_* Veröffentlichung &us dem Vaunzde1sregifter.

B 1378. Philipp Holzmaun Aktien- acteunfchaft. Urter kêteser Ftrma ist beute eine mit dem Siy zu Fraukfurt a. M. errichtete Aktiengzsellshaft in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesell\chaft2vertrag ist am 30. Oktober 1917 festgesteüt. Alle Erk!ärungen sind für- die Gejellschaft verbindlih, wenn sie, __ \ofern der Vorstand aus einer Per!on bes» __ fteht, von'dieser, und sofern er aus mehreren P-rsonèn * zusammengesezt ist, von zwei *Borstandamitgiievern oder von einem Boustmdsnmitglied . gemeinschaftli< mit einem Prokuristen adgegeben werden. Zur Verpflichtung der Gesellsäaft genügt au< die Erklärung von zwei Prokurlsten. Stellyertretende Voritandamitglieder stehen hinfihtlih ber Vertretungsmaht ordent» lichen Borstaud8mttgliedern glei... Der Ausichtôrat ist befugt, bei Vorx- hantenfein mehcerer - Vorstandsmitglieder einzelnen von ihren die Befugnis zu petlethen,

ist: 1) die Aus'ührung von Bauten aller Art, sowohl für eigene als fremde ‘Rechnun 1, insbesondere die Ueoernahme und Fortfüßruvg - deg“ bieher von der - Philipp Holzmann & (ie. G. m. b. H. in F:ankfurt a. M. betriebenen Bau E, 3) der Ankauf und die Ver-

ußexuug von Grundstü>en sowie- dorea

sie gemeins<hsfili< die Firma als Prokuriten zu zeichnen und die Besellshaft tanerha}b der Sxrenzen der

i 6 [43515] An unser Handel?register Abteilung A

Frma Carl Engel, Kaufmann Carl

Dte Firma Vennuo

D'e Firmx Willa Hoizsohlen-Fabrik Wiihelm Lauger hter ift erloshen. Die Prokura der Frau Lina Langer, geh. Kochmann, ist erloschen.

b [43562]

Zu H.-N. B 229 ist am 3. Novemver 1917 eingetr azen: Speisehaus Gomona, Geselischaft mit bescheäaktes Haftung, Gégerstand des Unternehmens ist die Einrichtung und der Betrteb einex Stamn1- kapital: 20000 4. G \<ätsführer tft

die Ges: Uschaft allein zu }- vertreten. Ge-geustand des Unternehmens | 1917

wiarung, Herstelueg und d:r Verkauf von B ¡umatertalien, Innerhalb -diesec Grenzen ijt die Gesellshaft zu Weschäften jeglicher Art befugt, insbesondere au< zur Beteiligung an fremden Unternehmurgen aleicher oder verwandter ät sowie zur Enzichtung von Zweigntederl} ,ngen an allen Octen des Ja- und Auslandes. Ueberhaupt ist die Geselischaft bere<tigt, ale Maÿnahmen zu ergreifen, die zur Förderung des Gesellshaftswe>es not- wendig oder nögli<h e:sheinen. Das Grundkapital betcägt 6 000000 4. Gs ist eingeteilt in 5000 au* den Jahaber lautznte Aktien zu je 1200 46. Die Philipp Holimann & Cie. Gesellschaft mit beshränkfier Haftung zu Fiankfurt a. M. hat die im Saß 5 der Saÿyung näher bezeihnete Sacheinlage in die (Ges sels{aft eingebraht. Für dieses Gin- brirgen sind ihr 4998 Stück Aktien zu je 1200 6 geæxährt worden. Abgesehen vom esten Vorstand, ber in d.r Gründung*- verhandlung gewählt wird, t der a 6 einer oder mehreren Personen bestehende Bor!tand vom Auisichtsrat zu bestellen, der auch die Zahl dex Voxftand®mitglieder festsezt. Aus tit der Aussichtörat befugt, Stellvertreter der Vorstandsattzltieder zu ernennen. Dîe Bekauntmach angen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger, in der Frankfurter Z-itung und außerdem in den vom Aussichisrat ¡u be- stimmenden Zetitungew. Gründer der Ge- sel'<afi sid: 1) Philipp Holzmann & Cie. Ge)ellshaft mit b-\<räufter Haf- tung zu Frankfurt a M., 2) Bankdirektor Alfred Blinzig zu Berlin, 3) Geheimer Baurat Dr. Otto Riese zu Frankfurt a. M., 4) Baurat Hermznn Ritter zu rankfurt a. M. und 5) Banktirektor Stegmund H. Wormser zu Feankfurt a. M. Diese 5 Gründer haben jömtliche Aktien übernommen. Die Aktien find zum Kars bón 2209/6 ausgegeben worden. Zu Mits gliedern des eriten Aufsichtsrats sind be- tellt: 1) Kommerzienrat Eduard Beit von Speyer hier, 2) Stellvertretender Direktor der Deutschen Bank Aifred Blinzig in Beelin, 3) Direktor der Deutschen Bank un» Mitglted des Herren- hauses M bon Gwinner in Becitn, 4) Kunstbistoriker L ilhelm Holzmann, zierlin, 5) Generalkonsul Hugo von Megzler, her, 6) Geheimer Konumerztenrat Eru1t Meyec io Berlin, 7) Baurat Her- niann Ritter, bier, 8) Bankier Dr. Paul Stern, hier, 9) Direktor der Deutschen Veretnsbank WMudolf Wolfékebl, hie:, 10) Direktor der Deutschen Vereinsbank Siegmund H. Wormser, hier, 11) Bankier Vax M. Warburg in Hamburg. Zu Vorstandsmitgliederu sind bestellt: 1) Ger- heimer Baurat Dr. Oito Riese, 2) Baurat Dr. Karl Koelle, 3) Bau- rat Ferdinand Graget, 4) Ingenteur Eduaxd . Holzmann, mettier a. D. ‘Refets Holumañn, 6) In-

Georg Franke, sämtli zu Frankfurt a. M. Stellyertretende Vorstaydsmitglieder find: 1) Jnçentieur. Adolf Haag in Berliu, 2) Fngeniezur Paul Reindorff in Fcark- furt a. M. und 3) Architekt S Cuno in Frankfurt a. M. Die Berufun der SBeneralversammlungen erfolgt dur

den Vorstand oder Aufsichtsrat unter An- gabe von Zeit, Ort und Tagesordnung der Versammlung. Die muß mindestens siebzehn Tage vor dem anberaumten Termine, dea Tag der Ver- dffentlihung und der S E iht mitgere<net, în den Hesells<aft3- blättern veröffentlicht sein. Der Ort der Dereralversammlung ist Frankfurt a. Vt., sofern nit bei der Berufung ein anderer Ort bestiamt wird. Von den mit der Anmelbung der Gesellshait eingereihten Schriftstücken, insbesondere vom Prüfungs- beriht des Vorstands, Aufsichtsrats und der Revisoren kann bei dem unterzeichneten Gericht, von dem legz1genannten Bericht au<h bei der Handeltlammer in Frank- furt a. M. Etnsicht genommen werden.

Frankfurt a. M., den 2 November 1917. Kördägl. Amtsgertht. bteilung 16.

[43520] Die tn unferem Handelsregistec Ab- teilurg A unter Nr. 124 eingetragene Firma Freieawaldia Maschinenfadrik W. Bremer, Juahaber Oskar Jctte in Freienwalde a O., ist erloschen.

Freieuwaide a. O., den 30. Okiober

1917 Königliches Amtsgericht.

Frefsenwailde, Oder. [43519] Die in un'\erem Handelsregister Abt. A unter Nr. 125 eingetragene Firma Etu- LaufsstelleD- u!scherLandwirte, Oskar Serte in Freienwalde a. O., ist er- osh*u.

M a. O., den 30. Oktober

Könlgliches Amtsgericht.

Freienwalde, Oder. [43518] In unser Handesregtster ift unter Nr. 132 der Abteilung A die Firma Einkaufs- telle Deutsctdeær Laudwirte, V.

Freienwalde, Oaecr.

als deren Inhaber Yeo:g Bremer, Kauf- mann fn Freienwalde a. O., eingetragen

roorden. ? Freienwalde a. O., den 30. Oktober | Knigli#es Amtsgericht."

Friesoythe. : 43594]

Fa das hiesige Handelsregister Abt. B ist heute zu der unter Nr. 3 etngrtragenen Oideaburger Mogorvertwoertungs-

0) Meglexungöbavs f. gentzur Jalius Kesseiheim, 7) Kaufmann b

Befanntmachung | b

Bremer in Freieuwalde a. O., uod |$

« S j c S __ Als weitere Geschäftsführer sind ernannt : / Breifig, Johanues, Dr. jr, Waecgener, Johannes, betde ix Cöln-Pülbeim. Durch Beichluß cer Versammlung vom 17. Oktober 1917 it -beihiossen: Die Bestellung des Landæir!s Wilhelm Kaper in Tange als Geschäftsführer wird wid?r-ufen. : Jeder der dret Ges<äftsführer ist be- re<tigt, die Sesellshaft in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäftsführer oder einem Prokurisien zu vertreten. 1917, Oktobec, 31. Amisgeriht Fries8oythe.

Gera, Reuss. [43521] Fn uns:r Handelsregisler Abteilung A Nr. 388, betreffend die Firma Gg. XWeat in Vera, ist heute eingetragen worden: Die Firma ijt erlos<en. Gera, den 1 November 1917. | Fürstliches Amt3ge:icht.

Greissenberg, Schles. [43522]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 71 die Firma „„Saua- torium Birke«hof Frau Mavrgazete Gericke“ und als deren Inhaberin die Frau Seh. Sanilätórat Margarete Serie, geb. Sarre, in Baumgarten eingetragen worden.

M LeINenveoa i. Schl, den 3. November

Königlihes AmtsgeriGt.

Gumbinnen. [43345]

In. unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 12 eingetraaen :

Veceisigte Maschineufabriken, Aktiengesells<aft, mit dem Siy tn Gon:binuuenu. |

Dar Gesellschaftsverirag ist am 3. Sey- tember 1916 testgeitelt. Gegenstand des Unternehmens ist der Fortbetrieb der von der Vereinigte Maschinenfabriken Gum- bvinuen und Pillkallen Gesellschaft mit be- i<ränfter Haftang betriebenen Viaschinen- due Md und Reparatuzwerkitätten, Her- tellur.g und Reparatur von, Handel m't Maschinen aller Art, Kbs<hluß aller damit mittelbar oder unmittelbar zusammeus bängendeu Geschäfte, B-rteillgung an Ünternebmungen äheliher Art.

Das Grundksp'tal beträgt 1 000.000 4, zerlegt in 1000 Jnhaberaktien auf |- 1000 6. Der Vorstand der Gesellschaft beteht aus einer oder mehreren P: rsouen, die vom Luisiätsrat bestellt werden.

Die Bekanntmachungen erfolgen dur deu Deatschen Reihkanze:ger.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dor einmalige Bekanntmachung im Veutschen Reichsanzeiger.

Die Guünder der VeseUsh<xft find:

H 1) Stadtrat Hermann Moantel8-Gum- nuen, |

2) Stadtrat Carl Brandt-Gumbionen, '3)-Stadtiat Felix Fürslenberg-Guüi-

innen, 4) Ziegeletbesiger Max - Shulz- Sen-

téinen,

6) Rentier Gusiav S<hüß-Nawtitich,

2 Direkior Heinri Merklel-Pillkallan, i f Kaufmann Hermann Krcamer-Pill- allen,

9) Kaafmann Franz Maeder-Pillkallen, 10) Kaufmann Carl Korittki - Köatgs3-

erg Pr., 11) Rittergutsbesißer Carl voa Boddien- Leissienen, 12) Kaufmann Friz Schinz-Bumbiunen, bi 13) Stadtcat Wilhelm Viaithéc-Gum- nnen, 14) Nentlier Franz Steiner-Gumbivnen, _15) Bahuhofswirt Wendt Girod- Dirschau. __Die Gründer haben sämili<e Altien übernowmmer. Von ihnen sind eingebra<ht 450 000 „6 Stammeinlagen der Vereinigte Peaschinenfabriken Gumbinnen und Pill- kallen GWesellshaft mit beshränkter Hastung und 202 000 # Deutsche Kctiegsanleihe, leßtere zum Kurse von 98 9/0. Mitgiteder des Vorstands, die beide zu- sammen die Geselisbaft verireten, sind: Direktor Albert Merkel - Gumbinnen, Direktor Heinrih Merkel-Pillkallen. _ Mitglieder. des Aufsitorats sind. Stadtrat Hermann Mantels-Gumbinnen, Stadtrat Felix Fürstenberg-Gumbinnen, Ziegeleibesiger Max Schulz - Senteinen, MNittergutdbesiyer Carl voa Boddtien- Lel'sienen, Fadrikbesiger Kurt Gronwald- Tilsit, Kommerzienrat August Venygki- Graudenz. Die mit der Anmeldung eingerei®ten Schriftstücke, insbesondere der Prüfung#- beri<t des Vorstands, des Aufsichisrats und der Revisoren, können während der Dienstitunden auf der Gerichts|hreiberet eingesehen werden, der Prüfangbbericht der Revtsoren au< auf der Handelskammer zu Jnüerburg. Gumbinnen, den 27. Oktoher 1917. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [43346] Eiutraguugeu ia das Handelsregister 1917. Noyemder 1. einri Deidt >& Co. Gesellschafter: Heinrich Heidt und Henryk Maximilian

Llpop, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 30. Okiober 1917 begonnen. Hermauu Unzelmaun. ESesamtprokura i erteilt an Blanhe Hermine Anny Untelmann und Olga Martha Ida Christier. / Ulvert Hausen. Aus dieser offenen Handelsgesellschaft i: tte Gesellichafterin Frau Hansen, geb. Greuel, dur< Tod ausgeschieden ;

5) Direktor Albert Merkel-Gumbinnen, bestellt

gleichzeitig ist Albert | Inhab

Alt Rablítedt, a's Gesellschafter eings- treten; die Beselishafi wiid unter ua- veränderter Firma fortge!]eyt. Die an A. B: H. Hanjena eitcilte Pro- kura ist erloschen. i Alois Schwziger & C9o., Gesellschast mit besheäukter Daftuug Filiale Hambuxg. Zweigniederlassung der Ftima Alois Ec@wzweiger & Co. Sesell. \<aît mit bejchräuftir Hastang,

zu Wien.

Der Geschäftöführer Flax i| durh Tod aus f:iner Stellung aus8zeshieden.

Ferdinaud Tietjens. Die Prokuristin Wiebr führt in?olge Verheiratung den Familtennamen Dyiingewzki.

November 2.

Emil Möller. Inhaber: Emil Heinrich Möller, Kaufmann, zu Hamburg.

Langhof & Co. Persöalib haftende Gesellschafterin: Mariechen Luise Doris Langho?, zu Hamburg.

Die Xommanditge\ells<aft hat einen Kommanditisten und hat am 31. Ok- tcber 1917 begonnen.

Zigarettenfabrik e Hammaburg

ranz. Cäâsac Kirsten. Das Ve- \<ä)t ist von Kranz Joseph Andreas, genannt Peter Rumpf, Fabrikant, zu Heidelberg, übernommen worden und wird von ihm unter unveräuderter Firma fortgeseßt. /

Die im Geshäftsbetxiebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früberen Jahabers sind nit über- nommen worden.

Hamburger Operettentheater, Desell- \sdaft mit bes<zeäaktter Hastung. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloshen.

Amtsgeri#t in Hamburg, Abteilurg für das Handelsregister.

Werzberg, Wars. [43595] In das hiesige Handelsregifler B Nr. 9 ist heute zu der irma Rolandwerke, Maschinenfabrik, Geselischaft mit be- \<ränkter Hastung in Vad Lauter- berg 1. Harz folgendes eingetragen : Uquidattion ist beendet. Firma ist cr- losen. T APer a. Harz, den 3. November Königliches Amtsgericht.

G R

Wos. Handelsregifter betr. [43597] „Georg Aibreht Peinri@ feu.“ in of: Dieses L oe Sale {amt Firma at am 1. VIII. 1917 Seifensieder Georg

Hetnri® in Hof von seinem Vater

Friedrich Hein;ih zur . Weiterführuvg

überrommen. .

Hof, den 5, November 1917. K. Amrsgericht.

Karlsruhe, Baden. [43598]

In das Hand-lsregistér B Baad 1V O.-Z. 26 ist zur Firma „Pag“, Ja- dustrie- uud. Sandelsgesoli\«yaft- mit bescdräukter Faftunsg, Narlsärude, ein- getragen: Else Gertrud Martins, Karls- ruse ift als weiterer Geschäftsführer estellt.

Karlsruhe, den 3. November 1917. Großh. Amtsgericv!. B 2.

Kattowitz, O. S. [43523] In Sachen betreffend die Firma: ofene perp, Mb p t „Olivier & Cs.“ zu attowitz (6. H-N, A 1215) soll die Wichung Pelet irma von Amts wegen erfolgen, weil die Gesellschast vor läagerer Zeit aufgelött ift und der eine zur Lösung der Firma no<h- verpflihtete Gesellsäafter, der \fi< im Axasland befindet, ih zur Stellung des Lös<huagsantzrages weigert. Zur Geltendma<ung etwaiger Wiver- sprühe gegeu die beabsiätigte LWschung wird dem betreffend:n Gesellschafter eine Feist von Monaten bestimmt. Kattowigs, den 29. Oktober 1917. Königliches Amtsgericht.

Kiel. i [43524]

Giatragunggen iz das Gaudel8regtstex am 1. November 1917.

Abt. A Nr. 1584: Coavad de la

Motte, Kiel. Inhaber ift der Kaufmann

As Adoif Gdristian de la Motte in

el. : Abt. A bei Nr. 663: Adolf Boyens, Kiel. Dag Gesc<äft ist auf den Schneider- meifter Jultus Otto Gmil Volkmann in Kicl übergegangen. Der Uebergang der in dem Betrtebe des Geschäfts hbe- ründeten Forderungen und Verbindlich. eiten ist bei dem Guwverbe des Geschäfts dur< den Swhneidermeistee Otto Volk- mann avs8ge\<lofsen. Die Firma lautet jeßt: Adolf Boyenus, Juh.: Otto

Volémanun.

. A bet Nr. 1021: Sebrüder Séhmidt, Kiel. Die Prokura des Kauf- manns Rudolf S@hweigger in Kiel ift erloschen. Abt. B bei Nr. 227: Sthleswig- HSolsteinisc2 Fischhaudels8geselilschaft mit —besŸränfteer Saftuag, Kiel. Dirt Wiese hat sein Amt als Ge- <äftsführer niedergelegt.

KBnigalihes Amtsgerihi Kiel.

Letpaig. ; [43525]

In das Handelsregister ist eingetragen worden :

a. am 2. November 1917 :

Auf Blatt 8097, betr. die Firma Carl Vallermanu in Leipzig Sieg- fried ProGownik ist infolge Ablebens als Inhaber ausges<ieden. Der Kauf- mann Wilhelm Ludwig Heinrich Müller in L:ipzig ist Jnhahber. Er haftet nicht für die im Betiiede hes Geshäts eont- standenen Verdindlichkeiten des bisherigen nhabers, es gehen au< nit die in dem

A mit beshränkter Haftung in Namsloh folgendes eingetragen :

Verend Heinrich Hansen, Kaufmann, zu

über. Die Firma lautet künftig: „Phönix, Nabdcl- und Mocallwareufabrti? Carl WDereliermauu-

Þ. am 3. November 1917 :

1) auf Blati 16 92ò die Fi:ma Ge- triebe Fabrik Wühelm Morell ta Leipzig (Bitteifelderstr. 1). Der Fabrik- besiyer Paul Richard Wilhelm More! in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Wes \<häftszweig: Heist:lung von Luftwaffen, in8besondere von Teilen derjelben uad voi verwandten Artikeln.)

2) auf B!aët 3890, betr. die Firma Os°ear Strofzderger & Nenuer (vor- mals O. Boxujeau) in Leipzig: Paul Okcar Straßbeiger ist als Gesell|hafier ausgeschieden.

3) auf Blait 2801, betr. die Firma Chr. Harbers8 in Leipzig: Der bercit3 eingstragene WSesellshafier Theodor Wii- belm Paul Harbers hat seinen Wohnsitz na< Matern verlegt. Die Prokura der Charlotie Sophie ledigen Blüthgen ist erloshen. Prokura ist dem Buchhalter Heinri Seorg Kruse in Leipzig erteilt.

4) auf Blatt 9948, betr. die Firma Ziegex «& Wiegand in Leipzigt Zwei Kommanditisten sind infolge Ablebens ausgeschieden. An Stelle des einen aus-

eshiedenen Kommanditijien ist eine neue ommanditisttn in die Gesellshaft einge- treten. Gine Kommandlttisiia führt infolae Verehelihung einen anderen Familten- namen. Sie und zwei weitere Komman- ditiiten haben ibcen Rene verlegt.

5) auf Blatt 13 481, betr. die Firma R. Simon in Leipzig: Nosetie verehel. Stmov, geb. Möüllec, ist infolge Av- lebens als Inhaberin auvtgeschieden. Glisabeih Margarete ges. Vod>erodt, geb. Simon, in Leipzig ift Inhaberin.

6) auf Blatt 16 465, bete. die Firma Wünscher >& Schmidt * in Leipzig : Karl Aifred Becnhard Schmidt tjt ais Gesellsh«ster ausgeschteden.

7) auf Blatt 14 697, betr. die Firma

Mogart-Conuservatorium Vesellichuft wit beshräsfter Saftung in Leipziw, Zroeigntederiassung: Die Zweigniederlaffung Ut aufgehoben uad die Firma hter er- loschen. 8) auf den Blättern 5235 und 9739, betr. die Firmen Eugen Binder uud Erust Große, beide in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

9) auf Blatt 12 444, betr. die Firma Schuelpresseunfabrik Hölzle & Boh- next in Leipzig: Die wesell]chaft ijt aufgelöst und die Firma erloicheo.

Leipzig, am 3. November 1917.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipaig-. [43526]

Auf Blatt 16926 des Handelkregt1ters ist heute die Firma Georg Ehrngruberre E Bet ae, as Al States

ftung in pzig eingetragen und

[writer folgendes verlautbart worten : Der Gesells@a*\t#vertrag ist am 13. Oktober 1917 errihtet wocden.

Gegenstaad des Unternehmens {t der Vertrieb von Waschmitteln und verwandter Artikel. Zur Erreichnung dieses Zwe>es ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, ih an solden Unternehmungen zu heteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Die Dauer der Gesellschaft ist auf dret Jahre festg-segzt.

tausend Mark. L j

Zu Ges@äftsführern find- bestellt die Kaufleute Georg ags jun. vnd Max Habermeyer, beide in Leipztg.

Yeder von ihnen t für \< zur Ver- tretung der Gesellihafi bere<tigt. Aus dem Gesellschaftsve:trag wlrd be- kanntgegeben: Der Gesellschafter, Kau*- mann Georg Ghrngruber jun. in Leipz, bringt ein Waschmittel uno verwansote Artikel und die teilweise vorhandene Bü10- eincihtung als Einlage in die G-selishaft ein. Der Wert dieser Einlage ist aaf 10 000 4 festgeseßt urd wicd ihm auf seive Stammeinlage angerechi.et. \

Die BekanntmaGun en der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichéanzeiger-

Leipzig. am 3. November 1917. Königliches Amtsgericht. Abt. I1 B.

Magsdeburg. [43563] Die Fiuma „Haupifuhramt Magde- burs, Gesellschaft wit beschräatter astung“ mit dem Sige in Magde- urg. ist heute unter Nr. 448 der Ab- teilung B des Handelsregtjiens eince- tragen: - Gegenstand des Unternehmens ift Sicherstellung der An- und Abfuhr zu und von dea Bahnhöfen, der Fuhren zur Versorgung der Krtiegbinduitrie mit Ma- terialien und ter Bevölkerung mit Lebens- mitteln und Kohle sowie au< der ord- M Niger Müll- und Rsheabfuhr im Stadtbezirk Magbdeburz dur< Vermiit- lung der erforderlithen Wagen und GEe- \spanne. Das Stammkapital betiäzt 21500 6. Der Gesellschaftsvertrag der Ane bielt mit beshräukter Haftung ist am 2. Oktober 1917 festgestellt. Sind mehrare Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft dur< mindestens zwet Geschäftsführer gemeinshaftlih oder dutch einea Geschäftsführer in Gemeins{azfi mit einem Prokuristen vertreien. eschäft: - führer find der Kaufmann August Wöhler und der Rentner und Stadtrat Eduard S@neider, beide in Magdeburg. Ferner wird als nicht eingeiragen veröffentlicht : Die Bekanatmatdungen der Gesellschaft exfolgen dur den Deutshea Reildbanzeiger und die Magdeburgiste Zeitung. Magdeburg, den 8. November 1917.

Vetriebe begründeten Forderungen auf ihn.

Königliches Amtsgeriht 4. Abteilung 8-

Das Stammkapital beträgt z¿wanz!g-

Mettmanu. f 2 [43599]

n mer Handelsregiïter Abt. B it heute bei der untec Nr. 12 eingetragenen Gejellschaft Gebr. Tiefenthal mit be- s<hräsokter Hafiung zu Wüifrath mit Zweigutederlafsung in Velbert nachge- tragen worder, daß dem Betriebsleiter Heinrih Höhne und dem Bürovorsteher August Siurm, beide zu Velbert, Gesamt- protura erteilt worden ist.

Vtettmapvn, den 30. Oktober 1917.

Kak. Amtsgerict,

Naambeærg, Saale. [43527] In das Hanoelsregister B ift beì Nr. 27 Firma Sesells<haft für Nerveukultur, mediziaishe Verlagëauitalt, mit be- s<ränktee Saftung, Siy Naumburg a. S., eivgetragen: Johannes Geri>e in Gharlottenburg ist als Ges<häftsführer ab- berufen und an feiner Stelle der Kauf- mann Karl Tancré zu Naumburg a. S. zum alleinigen (Geschäftsfübrer bestellt. Naumburg a. S., den 30. Oktober 1917. Pönigliches Amt3gerichi.

Neuerburg. [43528]

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist he:te unter Ne. 16 bei dec Firma Cari W. Coneath, Neuerburg, fol- gendes eingeiragen worden :

Die Firma lautet jezt: Carl Wilh. Coxrath in Neuerburg.

Sp. 3: Bezetchnung des Eigzelkauf- many€ odex der persörlih haftenden Ge- felshafter: Vargaretha Conrath, Kauf- frau tn Neuerbura.

Neuerburg, den 2, November 1917.

Königliches Amtögeri@t.

Posen. [43529]

Fn unser Handelsregister B Nr. ?107 ist bet dec Flrma Leopold Lavenelien- bogxrn VBesellschafi mit beschräukter Das in Posen eixgetragen worden : Dur Beichluß der Gesellshafier vom 27. September 1917 ist die Gejellschaft aufgelöt.

Kurt Hammerschmidt in Posen {t L guidator.

Poseu, den 2. November 1917. KBnigliches Amtsgerict. Ratibor. [43600]

Im Handelsregister B wurde am 98, 10. 1917 unter Nr. 31 folgendes elnge- tcogen: Kadavee Verweriung- uxd Fieis@mehifakrik, Gesellschaft mit beshzänlktexr Hastung, Nensa in Se<vliesttm. Gegenstand des Unternehmens : Moderne Abdecerei, Fetigewinnung, Futter- mittel-, Düngemittel- und Seifenfadri- kation, Päuteverwertuvg »nd insbesondere auch die Verwertung dec Nechte aus den zwischen: den Kriegäverbänden Cosel, L:0h- \<üu, Pl, Ratibor, Nyhuik und dem Stadtk eise Ratibor mit dec Firma Rud. A. Hartinaun zu Berlin * ges<lossenen Vertraze. Gruzd- uny Stammkapital: 120 000 46. Geschäftsfübrer: Ingenteur Star Amelang aus Weimar. Gesell- haft mit be:<ränfter Hajitung. Der Gesellhaftsvertrag ist am 1. Oktober 1917 festgestelt. Die Gesellschaft ist a4f vnbestimmte Zeit, mindestens sür die Zeit- dauer tes Hartmanns<hen Vertrage®9, ge- \{lo}:n.

Amtsgerilt Ratibor.

Reetsz, Ir. Arnswalde. [43601] In unser Handelsregister A Nr. 35 ist heute ter Molkereibesißer Franz Bartz in Finkenwalde a1s8 Inhaber der Dampf- Molkerei Neetz eingetragen worden. Rees, den 1. November 1917. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. [43602] Beïauntmachung.

In das Handelércgister wurde heute eingetragen :

I. bei der - „Danubia Attiengesell- f<hast für WMingeraiölindustrte“ in Regens8burgt Dem Kavfmann Ludwig Neubert in Mür chen wurde Prokura eiteilt.

II. bei ‘der Firma: „Sechloßbrauerei Sandezsdor? Max Freiherr von Vassus“ in Sandersdorf1t Die Prekuia des Engelbert Schuster it erloschen; dem Gutsyerwalter Max Nüßler in Sanders- dorf wurde Prokura erteilt.

IIl. die Firma: „Ed. Marquart““ in Regensburg ist erloscher.

Regensburg, den 3. November 1917,

Kgl. Amtsgerlht Regensburg. Regensburg.

[43564] Bekazuntmachunag. In da3 Handelsregister wurde heute bei

vReichsfuttexnwerke Regensburg mit

beschräufter Haftung“ in Regensburg eingetragen: Geschäftsführer Dr. Janssen ist zurü>getreten; zum weiteren Geshäfts- führer wurde Hermann Fciedrih, Ingenieur in Regensburg, bestelit. Regensburg, den 5. November 1917. Kal. Amt3geriht Regensburg.

KReftchenbach, Schles. [43531] In unserem Handelsregister ist die unter A Nr. 266 eingetrzgene Firma Georg Neugebaner zu Reichenbach i. Schl. am 29. Oktober 1917 gelö{{<t worden. Amtsgeziht Reicheubach i. Schl.

Relchenbach, Schles. [43530] In unser Handelsregister A ist bei Nr. 134, betreffend die Firma Erust

Hampel und Söhne in Ober PVeilau 1 an 30. Oktober 1917 eingetragen worden: | b

Kabrikbesißer Grnst Hampel in Haunold

Remsgekheid. [43565) Fa unser Haadelsregisler ift eingetragea

roozden :

Abteilung A. Vei Nr. 994, Firma Becker u. Hous- berg, ofene Haudelsgeselli<aft hier, am 18. y. Mt3.: Die Gesellschaft ist auf- gelôst. Der bisherige Gesellshafter, Kauf- mann Friy Be>-r hier, isi alleiaiger In- haber der Firma. Bei Nr. 964, Fi:m2 Kremendahl u. Piciß hier am 27. v. Vèts.: Der Niedet- iafsung80t der Firma ist na< Ciarez- ba, Amt3aeribtbezirk Lennep, verlegt. Bei Nr. 257, Firma Caxl Gommann, ofene Handelsgeselliaft in Nemscheid- Hasten, am 6. ds. Vèts,: Die Gefellschaft ift aufgelöst. Der bisherige GeseUschafter, Kaufmann Alfr-b Sommann in ‘Kemsczeid- Halsien, ist alleiniger Inbaber der Firma. Bei .N«. 980, Firma Max Jbach hier am 12. ds. M1s : Der Ehescau Kluppen- fabrikant Max Ita, Marta geb. Drees, bier tit Prokura erteiit. Die Prokura des Fabrikanten Max Ibach sen. hter ist erloschen. Bei Nr. 1111, Firm Röbert Vicardv hier am 11. do. Mis: Das Kaut- fräulein Elisabeth Numbler htlec ist In- haberin der Firma. Dem Agenten Nobert Picard bier ijt Prokura erteilt. ! Abteilung B. Bei Nr. 34, Firma Nheinische Werk- zeugfabrik Gesellihasr mit be- ichränkter Haftung hier am 4. ds Mts.: Durch Beschluß dec Se!ellsasterversamm- lung vom 24, August 1917 ist die Gesell- schast aufgelöt. Der Fabrikant Peter Nudolf Peiseler bier ist zum Liquidator bestelli. j

Bei Nr. 64, Firma J. D. Dominicus « Sdhue Gesellschafi mit be- schränkter Haftung in Berlin mit Zweigniederlassung hter am 15. ds. Vêts. : Der Einzelprokurtst Emma Stiller ijt jet Frau Emma Laue, geb. Stiller, und wohnt jeßt in Berlin.

Bei Nr. 66, Firma Gebrilder MeVMe- tvigt & Comp. Gesellschaft mit be- shräukter Hafiung bier am 20. ds. Mts.: Durch Beschluß ter Gesellschafterversamm- sung vom 28. September 1917 ist dec & 2 des Gesellshaftsvertrages vom 2. Junt 1911 dabin abgeändert, deß die Dauer der Geselshati unbestimmt ft.

Remscheid, den 26. Oktober 1917.

Köntglihes Amtsgericht.

Sehiveibein. [43533] Im hiesigea Haudelsregister Abteilung B Nr. 2 ist heute eingeiragen die Firma: Schivelbeiner Gruudftäckgefells<haft, Geselisesaft mit beschäztzer Haftung. mit Siy in Echivelbein. Der Gegen- stand des Uaternehmens bestebt in dem Ankauf und ber gemeinsamen Ausnuuzung eines Grundsiü>ts in Schivelbein fowie din damit mitteltar oder unmittelbar zusammenbängenaden Ges&äften. "Das Staramkapttal beträgt 50 000 6. We- {äftsführer find: Rittergutopächtez Fei Swlote in Charlottenhof und Fabrik- besiger Hermann Zemk+ iu Schivelbein. Die Gesellichaft it eine Gesells>aft mit beshränkter Hefiung. Der Ge!ellschafta-- vertrag ist am 9. August/30. Oktober 1917 feïtgestellt. Die Geschäf:sführer vertreten die Vesellshaft nur gemetnichaftlich. Schivelbein, den 1. November 1917. Königlites Amtsgericht

Schwelm. [43603]

Fn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 540 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Maichiaecafabrik Kölmaun «& C°_. Langerfeld, ver- merkt worden, day Fräulein Betty KöU- mann zu Barmen tin die Gesellschaft als persönli haftende Gesellshafteria ein- getreten ist.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist, wie bisher, nur Fräulein Emilie Köllmann in Baktmen berechtigt.

Schwelm, den 27. Oktober 1917.

Köuntgliches Amtsgericht.

Schwetz, Weicinsel. [43566]

Fn das Handelsregister A ift bei der Firma Auguft S<hramke in Dritschmin eingetragen worden: Die Firma ift im Wege des Gtbgangs auf Frau Mariha Schramke überaegangen. Inhaberin ist jet Frau Martha Schramke, geb. Friebe, in Dritschmin.

Schwetz. den 22. Oktober 1917.

Köntgliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [42692] Handelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen :

Fn das Gesellshaftsregister :

Band VII1 Nr. 132 bet der Firma: Metger «& Haag in Hochfeldeu. Die Witwe Alfred Meßger, Katharina geb. Geist, in Hochfelden ist infolge Ablebens als persönlich bastende Seselischafierin aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Band X[II1 Nr. 49 bei der Firma: Gemeinnützige Gesouschaft mit be- \chräukter Haftung (Geschäftsabtei- lung der elsässfishea Kommunal- Ba Ee) in Straf;burg. Dem Kauf- mann Josef Stebler in Straßburg ist

Gesamtprokura erteilt in ber mr t

ec gemeinsam mit einem andern furisten u Vertretung der Gesellschaft beredtigt ift. Sn das Firmenregister : Band XI as e Firma: On Ehrli{ in Weifeenburg. Inhaber de Braun akob Ehrlich in Weißen-

urg. : / Aahegebenet Geschäftszweig: Lumpen-

ist verstorben und ausgeschieden. Amigerichi Reicheubach i. Schl.

sortieranstalt und Handel in Häuten und Fellen

| Markersdorf betr., ist heute eingetragen

6 L)

Band F111 Nr. 211 bet der Firma

Geövrüder Stephaa in Mexzweiler.

Die Firma ift erloschen.

Sterafeburg, den 18. Oktober 1917. Kaiserliches Umtsogericht.

Thorn. [43604] Ina das Handelsregister ist bet der Thorner Ziegztlei-Vereiuizung, Ge- \sells<ast mit veshränter Haftung in Thoru eingetragen worden: Durch De- sellshafterbe)<!uß vom 18. September 1917 ift die Geselis<zaft zum 1. Oktober 1917 anfgelöst. Der Ztegeleibesiger Her- mann Kurth zu Antoniewo bei Leibttsc ist zum Liquidator bestellt.

Thoxn, den 3. November 1917.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [43403] Ja unser Handeltregister A Ne. 1148 wurde heute bei der Firma „Verlags- anstalt Emil Abigi“ mit dem Sthe in Wies8baveu eingeiragen, daß die Prokura der Fcau Emil Akizt, Elfriede geb. Beet, zu Wiesbaden erloschen if. Wiesbaden, den 30. Oktoher 1917. Königliches Amtsgeriht. Abt. 8.

Wiesbaden. [43404] áIn unser Handelaregister B wurde heute bei der unter Nr. 78 eingetragenen Firma „DHeimkultur Verlagsgesells{<hKæft m h. $.“ mit dem Siye in Wiesbaden eingetragen, daß die Prokura dexr Frau Emil Abigt, Eifriede geb. Beey, er- lojen ist. Wiesbaden, dzn 30. Oktober 1917. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

7) Genofenschafts- ‘register.

Beetzendorf. ' [43534] In unser Genossenschaftsregister ijt heute bei der Genosseashafi „Läwdliche Spav- uud Darlehasköasse Dohenunhenuingea e. G. m. b. $. zu Sohenheauaningeun“ eirgetragen worden: An Stelle des aus- geschiedenen Lehrers Karl Que>enstedt ist der Pastor Henheik in Hobenhenningen zum Vorstandsmitglied bestellt. Veetzeudorf, den 1. November 1917. Königliches Kmtsgericht.

Werlin. : [43535]

In das Genossenschaftsregister i\t heute eingetragen bei Nr. 694, Genossenschaft zur Verwertung musikalii@ er Aufführungs- reite (Gema), eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hafcpflicht, mit dem Size zu Berlin: Heinrich Noren i aus dem Vorstand ausgeschieden. Karl Kämpf in Berlia ist in dea Vorstand gewädlt. Berlin, den 16. Oktober 1917. Königliches Ämtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Bargstädt. [43536]

Auf Blatt 6 des hiesigen Genossen- \haftsregisters, die Genossenscaft in Firma Konsum-Veeeisa zu MWarkercdorf und Umgegevd, eingetragene KVenofsép- \sasc mit beschräuktex Haftpflicht in

worden, daß der S@losser Herr Robert Oskax Hecht in Markersdorf, Mitglied oes Vorstands ist. Burgstädt, am 29. Oktober 1917. Königliches Amtsgericht.

Cammin, Pomm. [43692]

Bei der Elekiriziiäts und Maschineu- geuosseushaft Deidebriuk, eiugetra- gene Venossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, zu Heidedrink, ist heute eingetragen: ‘Karl Textor tst aus dem VBorlande ausgeschieden, Karl Wegner in den Vorstand gewählt.

Cammia i. Pom., d. 5. November 1917.

Köntgl. Amtsgericht.

Colmar, Els. [43564] Bekauutmachuug.

Fn das Genoss-nschaftsregi)ter Band TV wurde bei Nr. 71 Kousnm-, Spar- uud Produktivgeuofseunschaîit Vühl und Umgegend e. G. m. b. H. ia Böhl ete getragen:

Laut Generalversammlungsbes<luß vom 30. September 1917 find an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Hiero- nymus Bilfein, Hippolyt Kalt und Artbur Lichtlen die Genossen Stadler Joseph, Wollfortierer, tum Geschäfts- führer, Ingold Josef, Werkmeisier, zum Kassierer, Hilbert Robert, Fabrikarbeiter, zum Kontrolleur, alle in Bühl, in den Norstand gewählt worden.

Colaar, den 31. Oktober 1917.

Kaiserl. Am1sgericht.

Görlits. [43537] In unser Genossens(aftsregifter ist am 27, Oktober 1917 bei der unter Nr. 75 etngëtragenen „MRohstof- uud Vetriebs, genossenschaft für das Echueider- gewerbe, eingetragene Genoffenschaft mit beshräakter Hastpfliz:“ in Wörlig. folgendes eingetragen worden:

Dec Schaeidermelster Karl Teuber ist aus dem Vorstande ausges>{teden.

An seine Stelle is der Schneidermeister Albert Woithe in Görliy ta den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Gbrlitz.

Mannover. [43693]

Fm @@encssens<haftsregister des hiesigen Amtsgerichts ist zu Nr. 105, betcisfend die Spar- uud Wohnungsbau-Ge-

in Sannover beute eingetragen: Diz bis- herigen Borsta-dömitglieder Bremer, Meyer und Wäh siad aatge\hie»-n. Ja der Generaloersammlung vom 195. Of- tober 1917 find neu in dea Vorstand ge- wählt: Geschäftsführer Adana Zindl, Kzuf- mann Frit Rabe vno Kaufmann Wilhelm Brandau, sämtli< in HPanuooer. Hannover, den 1. November 1917. Königliches Amtsgericht. 12.

Iaertoha. [43700] In uner Genossens$afisregister ift bei der unter Ir. 11 eingetragenen Sehneider- rohitofsgeuof}seus<haft, eiug?teageune GBeuossenszaft mit beschränkter Haft- pflicht, Jserlohz, folaendes eingetragen : Die Seaofenshafi ist dur< Besluß der Generalveriammlung vom 24. Sep- tember 1917 aufgelöst. Liquizatoren fiad die Shnedermeister Diedrih E>mann, Wilhelm Nas< und Hetnrih Thiemann, säâmtiih in Fferloón. Jserloha, den 27. Oktober 1917. Köntgliches Anmtsgerii. Jauer. [43538] In unser Venossenshaftsregister ist heute bet der unter Nr. 6 eingetraaenea Spor- unv Darleÿuskase, e. G. m. n. $. in RNeppersdoxrf eingetragen worden : Der Stellenbesiper Gustav Grdramnu ift «us dem Vorstande Eden, Der Stellen- besißer Wilhelin SÄmidt tn \RKeppersdorf ift als ordentli$es Mitglied in den Vot- stand gewählt worden. Am!3zerit Jauer, 24. 10. 17.

Labes, [43539} In unser Genofsensaftgregister ist heute unter Ne. 50 eingetragen: Elektxizitäts- uud eiae Wuxsow, eingetragene Geuofsexse>Éafi mit de- schränkter Saftyfli<t in Wurow. Gegenstand des Unternehmens t Be- nuzung und Verteilung von elektris@er Energie und cemeinsGaftlide Anlage, Unterhaltung und Betried von landwirt- s@daftlihen Maschinen und Geräten. Haftsumme für jeden S N cie 100 4. HöôVst?e Zabl der Bes<häftsanteile für jedes Mitglied: 100. Vorstand besteht aus Adolf Müller, Ferdinand Trojahun und Albert Fredri@ in Wurow. Satzung it am 15. September 1917 erriŸtet. Bekanntmachungen der Genossenschaft er- erfolgen unter der Firma, gezeiSnet von zwei Vorstandêmitgliedern, im Pommer- \hen Genofseal|<a)teblatt ia Steitin. Beim Gingezen dfeses Blaites his zur nähstea Generalversammlung dur< den Deutschen Neichsanzeiger. Das Ses@häfts- fahr läuft vom 1. April bis 31. Märi. Die Willenserklärung und Zeihuung für die Genossenschaft muß dur mindestens wet Voritand4mitglieder exfolgen. Dis Zeichnung ge|chiedt in der Weile, daß ote Zeihuenden zu der Firma der Ge- nófsenshaft- ibre Namensunterschrift bei- fügen. Die Ginsid1 der Liste der Ge- ofen {t während der Dienststunden jedem gestattet. Laves, den 10. Oktobers 1917. Köatigliches Amtsgerl<ht.

Metz. [43540]

In Band Il Nr. 86 des Geneossen- \{aftaregisters wurd: heute folçeades ein- getrogen :

Sattlergeuosseus<haft cinugetwragene Genosseuscdaft mitt besch-änktex Paît- pflidi in Mey. Genosseu\haft mit deshränkter HaftpfliŸt.

Die Saztzurgen siad am 14. Oktober 1917 erridtet.

Gegenstand des U-ternehmens ist die Teilnahme an den Lieferungen für die Heeresbehbrden und andere Verwaltungen, gemeinsamer Gin- und Verkauf aller ein- \hlägigen Betarftartikel. ;

Das erste Gescdäfttjahr beginnt mit dem Tage der Srrihtung und endet mit dem 31. Mär 1918.

Dec Geschäftsanteil eines jeden Genossen beträgt 500 M.

Die höchste Zahl der Ges(äftsanteile, auf welche ein Genosse sich beteiligen kann, beträgt 10,

Die Haftsumme wird auf 500 6 fest-

eseßt.

: Der Vorstand besteht aus mindestens ¡wei vom Aufsichtsrat zu wählenden Mit- gllederr.

Vorstandmitglieder sind:

1) Josef Wilbelm Erbeldiug, Saitler- weister in Mey, i

2) Otto Meißner, Kaufmann ia Meg,

3) Alfons Ladalque, Sattlermeisier 1a Wavpingen.

Die Zeichnung der Firma der Genossen- haft geschieht in der Welse, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genofsen- saft ihre Namensuxrterschrift hinzufügen. Zwet Vorstandsmitzlieter können re><ts- verbindlich zeihnen und Erkläruygen ab-

eben. s Die Beklauntmachungen dexr Genofsen- {haft erfolgen unter der Firma der leyteren, ge¡ieiWnet von mindestens zwei Voritands- mitgliedern, in dem vom Haupiverband deuts<her gewerbliher Geagossenshastien in Berlin herausgegebenen „Deutschen Ge- nossenschafttblati*. Geht dieses Blatt ein oder wird aus anderen Gründen die Bekanntmachung in demselben unmögli, so tritt an seine Stelle „Deuts@er Reis- augeider bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Mey, den 22. Oktober 1917. Kaiserlt>des Kmi1sgeriht, mühlhauzen, Thür. [48541] Fm Genaofsen\chafstsregifler bei Nr. 8

schaft mit uvbeschränkter Haf!pfl <t ia Hocsmarc it am 27. Oltobex 1917 eingetirazea: LTischlermeiffer Christoph Feryez3 ia HorSmar ist dur< Tod aus dem Varitande au9geshieden und an seine Stelle dec Landwict Karl Höch in Ho18mar gétreten. L Amtsgericht Mkühlhauseu i. Thür.

Pölits, Pomm. [43542] ÎIn das Genosscuschaftzregister ijx unter Ne. 9 bei der Gencssenshazst „Slektrizi- ‘äs, und Maschineugenosseuschaft Trestin, e. V. m. b, D.“, eiugetrazen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Gastav <midt in Trestin Adolf Carmesina daselbst zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ift. Als Vorstands itglieder stehen nunmebr im Reaister eingetragen: Gustav Zumma>, Hub.rt Z1mma>k und Adolf Caraiesi1, alle in Tresiin. Pötig, den 18. Oktober 1917. Königliches Amtsgericht.

Regensburg.

Bekaonutmachuug- In das Genossenschartoregisfer wurde beune beim „Darleheuskassenvereiu Veratzhausen, eingetragen? Sevofseu- [n mit unbeschräuktez Yaftpflicht““ Bes

[43567]

VBeratzhausen eingetragen: Durch %!uß der Seneralversammlung vom 28. Oktober 1917 wurde ein neues Statut angenommen. Wepgenstand des Unter- nehmens ift nunmehr: der Betiieb etnes Spar- und Darlehens8ges>äfis ¿u ten Zwe>2, ven Vereinsmitaliedern 1) die zu ihrem A und Wirtschaflsbetritbe nôtigen Veldmittel zu E, 2) die Anlage threr Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtshaftit<hen Grzeug- nisse und den Bezug von threr Natur va ausf<ließlid für den landwirtschaft- lichen Betrieb bestimmten Waren zu be- wirken und. 4) Véas<hinen, Geräte und andere Gegenstände des !audwirtschaftlihen Betricbes zu beshaffen' und zur Be- nügung zu dberlafsen. Die rehtsverbtad- lite Zeichnung für den Verein geschieht in der Weise, daß mindestens drei Vor- standsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensnutecshrifi binzufüger. Alle Bekanntmachungen mit Ausnahme der Berufusxg der Generalversammlung er- folgen in glether Welse dur<h die „Ver- band#kundgabe“ tn München.

Regensburg. den 5. November 1917.

gl. Amtsgertd)t Regensburg.

Röbel. [43543] Ja unser Genossenschastöreg!ster ist eia- etragen, daß aus dem VBorstaud des Vivpevower Spar- und Darlehas- fafsenvereins8, eingetragene VPenofsen- \Haft mit unbes<hrävkter Haftpflicht 1 Vippexow, der Erbpähhter Dietrich Saul «ausgeichiedean und statt seiner der Ginwohner Karl Lampe [l in Vipperow in den Vorstand gewähit isl. Rödel. den 30. Oktober 1917. Großherzogl. Amtsgericht.

Siegburg. ; [43701] In das Genossenschaftsregister ist_ bet dem Epiter Spar- uud Darlçehus- fafseuverein, eiagetragenue Geunofieus- \@aft mit unbeschränkter Haftpflicht in Spich eingetragen :

Für den autgeshiedenen Mathias Esser i Mathias Röhrig, Aclecer in Spich, in den Vorstand gewäblt.

Siegdung. den 15. Oktober 1917.

Königliches Amtsgerkcht.

Solingem. Eintragung [43585] in das Eenofsexsedaftläregister. Nr. 2: Genofseuschaftsbuchdruckerei, eingotragene Genofseuschafi mit be- [Auen Haftipfliet, Soliugen. Die $$ 20, 22 und 23 des Statuts sind durd Geshluß der Generalversammlung vom 19. August 1917 abgeänder!. Der Vorstand besteht nunmehr aus 5 Personen. Die Genossen Manufakturwarenhändler Karl Strund> sen. von Solingen und Ge- {äftsführer Otto Braß von Remscheid find zu Vorstandsmitgliedern bestellt. Goliugen, 23. Oktober 1917. Amtsgericht. Gn.-R. 2/94.

Thachenberg. Schles. [43696] In unser Genossenscbastsreginer ist eute bei der unter Nr. 22 eingetragereu lachvgerauossenschaft Trachenberg, eingetragenen Genossenschaft mit be- (<ränktee Saftpflieht eingetragen, daß Heinrich Kroker aus dem Vorjzand au!- es<icden und an setne Stelle Heinrich Jgel in Körniy cetreten ift.

Amtsgeriht Trachenberg,

2. November 1917.

S

TVilbs1. [43586] An Stell? des aus dem Vorstand aus- eshiedenes Wilhelm Lamp wurde Karl Ladwig S{midt zu Vilbel in den ‘Vot- ftand der „Spar- uud Leihkafse, cin- gæaragene Genofseuschaft mit uv- dus@ränkter Haftpflicht zu Vilbel“ gewählt.

Vilktel, den 2. November 1917.

Großherzogliches Amtêgerth: Vilbel.

wildensfels. [43697]

Auf Blatt 2 des hiesigen Genofsen- \<aftsregtsters, dieCousumgenofsscuschaft Neudövfel, eingetragene Gevosseu- \<@aft mit beschränktex Pastpflickt in Mend otel, betreffend, ist heute eingetragen worden :

Gustav Pampel ist niht mehr Mitglled des Vorstands. Der Bergarbeiter Marx Frits< in Neudörfel b. O. ist Mitglird des Vorstande.

Horêmarer Spar- uud Darlehus8-

uofens<aftmit beschränkter Hafipflicht

fassenvercin, cingetragenc Seuossen-

Wildenfels, den 30. Oktober 1917. Königlich Sächsisches Amtsgericht.