1917 / 268 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9)

44467] [ Atitîva.

D v4 E R

We kin'az? Kassa, D bitoren, Effefien Lage! voreäte

Pachtgesi ll Gafi 3 isGuß

b

M par o

Dehb-t.

B irtebounfost-n . . Etrneueiungekonto . ,

é Vrerwen im Sep'ember 1917. Der Bocrstaud M. H unkel.

Goswer? @Ermsêlebeu a/darz A tieageselschaft.

Vilauz am 31. Jui 1917.

219 57956! 7063 91

9 24657 17 337/49 253 20D Gewyina- un6 35 8$26|84 5 29 3169 4i 129/93

Vasf}fva. “P A Ia R A 50 000 1598 56 43 1349/54 9 50H58 33 864 98 253 24 7153 K-ch- dit U SEE S IA getr 1-0 Betrtieb3einnahmen 36 78757 Pachtyes. „Zajhaß“ 4 332/96 41 120/53

A!tief p tal

4ilhite 160 Kreditocen .

4 D veife Vortiäge .

j Reservefonds 2

i} Srneuerangsfonto . , | M

Rerslusfi’onto.

M

Der Auffichtsrat. E. Matthiessen.

[44341] Wiedaer Mktiva. ?

M4 A 1) Wi-daer Hüttenwe:k 115 460 65 2) Schuldner aus den Konto- ch?rn Schul-ner obne Konto . Nasen Bertyaptere A Matertalyorrat . , , JInaveénta'tum roduktenbvorrat i

37 868 854

6 644 43 8000| 30 569/31 96 185/28 98 145/58 389 5242 ì 384 156/20

© 368/01

18 27

n4

ad Passiva

Bleibt Ueberschuß Gewinn und We

E)

434/66 2 170|—

176/47

1) Vortrag aus der Rechnung p”. 1915

2) Zinsen von Wertpapteren

3) Pachter und Veieten von wWruntstüden

Jahreêrechnuug der

vem Jahre 1916

lustrechau*g þex L916,

tte zu Wieda

Pasfiva, RRRA E 112 500|— 9 250 155 071

102 470: 8 864

l) Alti-nkapît lzeiGnurg 2) Hyp theken bei Herzogl. Lethhausr Biarkenbur 3) läubiger ausden Konto» büchern E

4) RNej\-1vekavital , 5) Löhnungékonto .

f

384 1596/7

_

9 368 7 260

l) Ueber‘ Guß der Rechnung pro 1916 , . 2) Kursveilust an Ver!pzpterer

4) Betriebégewinn . «o, 9 846/88

12 628/01!

Wireda, den 1. September 1917.

Der Voxfand.

12 628 01

[44327] Mktice.

M 6 000 000|—

2 287 245/48 846 077|—

An Konto ter A‘tionäe

L tokorr-nikt».: Des bitorer i, lfd, Nechnung Ban*k-nkto.: Ga1h aben Effeïtenkonto . . 2 299 833|- Beteilizung3fonto . 275 000|— WSerotnn- und Veilufl- | konto 291 844 52

12 000 000|—

Soll. GBewiun-e uud aaa R aTORTR m

Vilanz am 20. J

eni 1917. Passiva.

j P Per Aktienkapitalkonto . . [12000 000

12 000 000|— Verlustkonta.

“M A 4395 85°

1412 :

An Vortrag per 1. 7, 1916- 55

“» Handlun,„Zünkestenktò.

Habeu. 145 450/03

291 844 92

Per Bruttogewinn. «, Vilanzverlust ,

437 294/55

Ve-* lin, den 6. V y m er 1917. Vergmaon-Eleltricitäts-Unternehmungen

Wfktienge Stt:i

437 294,559

seilschaft.

nert.

[44328] as $ 16 unseres Statuts mahen wir bekan f, daß sich der Au*fichtscat u: serer Ges sl'\{a!t wie folgt ¿us tmmenseyt: Herr Geb-imer B urt Etiymund Be g- ma: n, Vorsitzender, ® Herr Dir ft r Paul Berthold, t: U- ve:tr. Vorsig- ndér, Hir Diréktor Zack Üissink, Heir Komme zienrat Ch. Palmis, Herr Dr. Kur: Scho ller, Herr Di-eftor Dr Georg Solmfssen, Herr Direktor Emt! ‘Beog von Stauf. Werlin, den 6 Nover-b?er 1917.

KPergmann El ktricituts-Uster- nehmungen, Aktiengesellichoft.

Steinert.

[44475] Tilsiter Actien-Brauerei. De ordevtiiche Gee alve: samm»

luog der Akiio äre der T'1siter Vctien-

Hr uerei über dag 46. WGesckätejzhr

1916/17 fi »t Dieustag, den 4 De-

zemb-r 1917, Nachmittags 4 Uhr,

io Tisii im ,Kuserhof* statt. Tagesordnung t

1) Beshättsberiht.

2) Bericht der Rehnunctprüfer, Ge- uebmigung der Bilanz und E-tlast na für den Vorstand und den Auf. sidtsrat.

3) Be«ctetlung des Neingewtnns.

4) Wakl von R-Gn"»naspiüfern für das GBeschzäfts{ahr 1917/18

5) Neu- uud Frgäuzungswahl für den Aufsichtsrat.

Ene halbe Stunde vor Beginn der Generalversammlung fin'et die Aus- losurg von 4500 4 unserer Teils@ckiuid- versmr-ibungeu, urd zwar 3 Stü zu je 1000 M und 3 Stück zu je 500 M, statt. Jedem Inbaber etner Tetlshuldver- schreibung ist die Arwe'enh-it während der Auslos1ng gestattet. Die durch das Los aeioaenen T l'ickchusdyrschrethungcen wer den vom T Av:il L918 ab mit 103 (6 für j+ 100 46 Nennwert an rer Seseüschafts-

«ff}e u!d an den Z1hl\t-llen der Besell-

{chazft: Directiou d x Discouto-Vesell-

fewaft, V-riia deren Filialen und

Zweigsteüeu und der Deut!chez Bank

sowte de:eu Filialen und Zweigftellen,

eingelöst.

SDer GSGeschäftsbertcht, die Bilanz, Ge-

12. Novem bzr 1917 ab während der Dienfst- itunven im Kontor der Gesell'chaft zu &Kin9cht aus.

Zur Tetlnobme an der Geyreralve:- sammlung siad nur diejeot.en Lkrionäre “ereclizt, welche ihre Aktien gemäß $ 25 ‘es Wesellshaf!8vertrags hinterlegt obe die Bescheini ung über die Hin'ierlezuag het der Reichsbank oder einem deuten Ranthause beigebracht baber. Die Hinte!- aug der Afti n hat im Kontor de! Tilsiter Actien-Brouerei bis zum 30 November 1917, Ibend3 6 Uhr ¿u gesheben. Die Beicheinigung über etne and»rwetitize Hinteriegung {t der Ti: fiter ete» Brauerei ebensíals bis zua 30 November 1917, Ubeudo 6 Uhr, vaczuwetsen.

Tilfit, den 9. Nov: mber 1917,

Der Auffichts: at Kurt Gronwald, Vorsitzender,

(44462] Axtienbrauerei Dormagen

vorm. Becker & C2, Dormagen.

Die Herren Akt'oräre unserer Gesel!- sbast werden hiermit zu der am Feei- ‘a4, den 14. Dezember 1917, Nacy- mittags 44 Uhr, im Hotel „Kölner Ho? zu T4In stat fi denden neunzehute» srdentlichen Geueralversammlung er- gebenst ein„eladen.

Tagesorduung t

1) Beriht des Verstants und Auf- sihtarats üher das Geshättjzhr 1916/17.

2) Vorlage und Genebmtgung des Jahres- abshlusses, der Sewtnu- und Verlust- rehnung.

3) Besblußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

4) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

5) Wablen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welHe an der Generalversammlurg teilnehmen wollen, baben die Aktien oder Depotscheine der Neichsbank oder eines deutshen Notars über die kiten späteens drei Tage vor der Generalversammlung, den Tag der letzteren nicht mitgerehuet, bei der Geselschaftskafse in Dormagen "der bei der Deutschen Vank, Filiale Cn, in GCöin zu hdinte- legen.

Dormagen, den $8. November 1917.

Der Auffichtsrat.

[44474]

Gegen den Vesdluß der SWeveoralyer- samm'ung der unter;ethneten Akt.-(S \. v m 16. 7. 1917 a f Ge-ehmigung der Bilauz, ter Pewinn- und V rlustrehnung, Enilasturg von Varstand unck Aufsihtarat jowte úber die Gewinny-teilung baben die Akti: näre Dr. Hans Hofmann ¡u Be:lin und Kaufæavn und Schristleiter Hugo N1be zu Berlin- Schlachieasee die Mena ehoben.

PVerhandlung9iermin fstett bei Kal. Lardueriht, 2. Zivilkammer, Sioly am 12 Novoemb:x 1917, Voi mittags 9 Uvr. an.

Varziner Papierfabrik,

Frtedr. Vtorgenstern. {44340]

Wotan- V erke

Ailtienge)eilichaft.

Die Aktkonäre unserer Gesellschaft werden vteimit ¿u der am Miitwochc, den 5 PDezembex 19147, Vorm. 11ck! lUsr in den He\chä!töräumen unserec G sellschait in Leipzia, Czermaksgarten 2/4, stab fiöden- den ordentlichen Generalversammiung eingeladen.

Tagesordmung 1!

1) Vorlegung des SW-\ch4}tsberihts und des Geschäftsabschl ss mit Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäst-- jahr 1916/17.

2) Genehmigung des Geschäftsabshlusses.

3) Entlastung des Aufsichtörats und des Vorstands.

4) Gewinnver »vendung.

5) Wablen in den AufsiFtsrat.

Im Anschluß hieran:

Erböbung des G:undfkapitx1s von 8000/0 # um 1200000 4 auf 2 000000 # durch Ausgabe von 1200 Stü auf den Inhaber lautenden, vom 1. Juli 1917 ab dividenderberehtigten Aktien über je 1000 G zum Nenpybetrag. Einräumung eines Bezugzrehts in der Weise, daß auf je 2 alte je 3 nue Afktiea p1aet-ilt werden. Zu- wendung von 500 6 ars den Mitteln der Ge/'ellshaft auf rie Einlage j-der veu-n Aktie bezw. Zuwendung von 750 M an den Besizer ciner alten Attie, der seia Bezugsrecht niht aus- übt. Zur Erfüllung eines etwtige: Fehlbetrags, der durch Nichtausübung des Bezugsrechts der EchZbdun(s- summe bder 1200000 #46 entst-ht, Aus9zabe yon Akiien zum Nenvtetrage unter Ausschluß des Bezugsrechts der

kitonäre.

Zur Tetlnahme an der Generalversamm- sung si- d alle diejenigen berehtigt, die aoch $ 21 tes Statuts unserer Ges-ll- ‘aft thre Aktien bezw. Depotscheine bintec- legt baben. Alg __Hie-terlegun s\tellen "erden bestimmt: in Ge: lin die Deutsche Bau?!, in Le‘ pzig die Allgemetue deut'he Credit-Aaftalt, die Deuiche Van?, Filiale Leipzig. die Dreôduer Gan, die Mitieldeutscze Privat- Bauk, A -G., die Firma Vxruhm & Schwidi, in Magdedurg die Mitt-i- deutsche Privai- Sauk, A-G.

L ipzig, deu 8. November 1917. XWotau-We?k- Akticeugrsellschaft. Der Aufficbtôrat.

Gwmil F. Schmidt, Vorsitzender.

[44476] „Schloßzbrauerei“, Kiel. Aktiengetellschaft.

Hklerdurh laden wr die Herren Aktio-

näre unserer GBesellshaft zu der om

Sonuabenud den 1. Dezember 1917,

Mtrtags 12 Uhr, im Hotel „Zum

Kronprinzen“ in Kiel stattfindenten

27. ordl. Generalversammluug ein.

Tagesorduun 3

1) Vorlegung des Ge chäftsberihts über das 27. Geschäftsjahr 1916/17 sowte der Bilanz, der G:winn- und Verlust- rechnung ud der Bemerkungen deg Aufsichtsrats dazu.

2) Verhandlung und Rue über dite Gérehmigung der Jahres. bilar s und über die Gewinnverteilung.

3) Verhandlung und Besch1vßfassung Über die En'losturg des Vorstands

und ‘des Aufsichtsrats.

u Aufsichtsratswah!.

Die Bilanz, die Gewirin- und Verlust- rechïvng unb der Geschärtsberiht li gen vom 14. November im Kontor der Ge- sellschaft aus.

Spätestens am 3, Tage vorx dem

Versammlavgètage haben

a diejentgen Aktionäre, welhe an der

Generalversammlung teilnehmen wollen,

dies bei der Geseliscdaft der bei der

Kieler Sreditöauk ia Kiel oder b:i

dem Bankhause Gebr. Arnhold in

Dreôsdeu oder bei der Vank für

Haudel und Judustxie in Berlin und

ihren sämtliden Niederlassungen anzu-

melden, und haben

b. diejenigen Aktionäre, welWhe Stimm-

ret in der Generälvecsammlung aus-

üben wollen, thre Aktien nebst einem

doppelten Werzelhnis oder die B--

\cheintqung eines Notars über die bei ihm

zu diesem Zwecke erfolgte, die Pfltht zur

Auftewahrung bis nah Beendigung d-r

Versammluag begründènde Hinterlegung bei

einer der oben genannten Stellen bis nah

Abhaltung der Generalversammlung zu

übergeben.

Kiel, den 7. Novy- mber 1917.

„Sccklostbronerei““ Kiel, Aktiengesellschaft. Dex AuffichtSrat.

winn- und Verlustienung liegen vom

I. V.: Justizrat Züssen, Vorfigender.

[44324] Akhtien-Kierbranerei Ihehoe

vom. Kuhmanun u. Wiese A.-G.

Siebenu«vozwan,igüe ordeutlidche Gezeralversammizuza,, der Akl:tonäre am Mittwocv, de4« 5. Dez-mber 1917, präzise 6 Uhr Abezds, im „Bier- funvent“, Ip-hoe, Breitestraße.

E 1) Vorlzge des Seschästsberi{ts und Jah:esrechnung sowte Beschlußfassung üver Ertlastung der Geselischafts- organe. ; 2) Wahl zum Auffißtsrat nah $ 14 der Statuten.

Stimmzettel siod gegen Vorzekgrn der A'tien bis 25. November im Koutor der Brauerei e: häl!lich.

Jyuxehoe, den 8. November 1917.

Der Vorftaud. L, Lud wig.

{43628] Veisteigernug von Aktien.

Die Durhführuag dec in der Seneral- versammlung der Bauk füc Landwirt schaf & Gewerbe Aktiengesellshaf1 in $öla am 13. Februar 1917 beshlofsen-n Zusammenlegung mat die öffentltche Versteigerung der 75 Stück ueuen Aktien erforderli, die an Stelle der für kra'tlos exflärten bezw. der Bark zwecks Ver- äußeruna zur Verfügu-g get elllen Aktier treten. Mit der dfentlichen Versteigerung dieser Aktien beauitcagt, habe ih Termin zu: der‘elben angeseßt auf Freitag, deu 16. November 1917, Nachmittags 3} Uhr, im Bankgebäude Göla, Burgmauer 27/29. Die Versteigerung A gegen sofortige Zahlung au deu Meiitbieteuden.

Côlu, den 6. November 1917.

Der ge Notar: Weisweiler, Justizrat.

[44322] Bayerische Branerei- Aktiengesellschast

vorm. SVchmidt & Guttenberger.

Die Herren Aktionäre we: den hteimit zu der am Mittwoch, den 1D. Degem- bex ds. Jhes, Naætdmittags 3 Uhr, in Saarb úcken im G:schäftslokale der Firma G. $8. Grotá - Henrih & Co. statifindenden ordentlichen eneral- verxsaamlung eingeladen.

Tagesorduunug

1) Dotas des Gcschäftöberihts und

der Bilanz. /

2) aer der Gntlastung an Vorstand

und Aufsichtsrat.

3) Verwendung d-8 Reingewinns.

Ï Wahl zweier Revisoren.

Aktionäre, wel@e an der Generalver- sammlung teilnehmen wollen, müfs-n ibe Actien oder dite über deren Hinterlegung b-i einem deuten Notar ausg-stellt- Be- { inigurg spätestens am fiiaften Tage vor dex Geueralversammiung bei der Gisellschastskasse in Walsheim oder bei den Bankhäusern

G. F. Gro6 - Heurich & Co

în Saarbrücken,

G. F. Orohé - Henrih îin Neu-

ftadt a. $,

der Filiale der Rheinifchen Credit-

bauk in Zweibrücken,

der Dresdner Bauk in Frankfurt

a. M. hinterl gen, woselbst ibnen Gintrittskarten zur Generalve: sammlung veradfoigt wei den. Die Bilanz ltegt im Geschäftölokale in Walobeim zur Einsicht auf. Dex Vorfitoude des Auffichtsrats: : 6. Braun.

[44320] Klein, Vrhanzlin & Beer, Aktiengeiellschaft,

Frankenthal - Pfalz.

Zu der am $ Dezewber 1917,

Vormitiags 111i Uhr, in unserem Ge-

sch@áftsiokale zu Franken hal \tattfiudenden

ordeutiichen Generalversammlung werden die Aktionäre htermit eingeladen. Tagesordnung :

1) Béricht des Vortands und des Auf- e (owie Vo.trag des P.Ù- ung#bertckts.

2) Vo' lage der Jahresbilanz pro 30. Juni 1917 mit Gewtrn- uxrd Verlustr-ck- nung uad Genehmigung derselben dur die Generalversamm!ung.

3) Be\chl. ßfassang über Verwendung des Reingewtuns,

4) Erteilung der Entlastung an Vor- stand und Aufsichiorat dur die Generalversammlung.

Wir biiten unsere Aktionäre, die an

der (eneralversammlung teilnehmen, ihre

Aktien ret jrühzeitig, späteftens aber

24 Stunden vox Erdffuung der

Penerslversamalung ($ 21 der

Sazungen) zu hinterlegen : beit unserer Gesclschaftskasse in Frankenthal,

bei dec Vank für Haudel « Ju- dustrie in Darmstadi, deren Filialen in Frankfuxt a. M. und Mannheim und den sämtlichen Nieder1assangen dicsex Bauk,

bei der Vfüilzishen Bauk in Lud- wia9hafeu a Rh., dereu Filialen in Frautsurt a M. und Fraunkenu- thal und thren sämilichen Nieder- laffungen

oder bei cinem unsever Herren Auf- fiehtsxatsmitgliedee.

Fraukeathal, den ?. November 1917.

Die Direktion.

Chr. Andersen, Vorsigender.

[44149

en Nordslesvigske

Folkebank.

Gemäß $ 244 des Handelsgesebuch3 machen wir biecdurH b fannt, daß der Rentner J. P. Wolff, Apeurade, tur Tod aus dem Auffichtsraie unsecec Bank auxa-\{teden ist.

Apenrade. den 2. November 1917.

Dee BVorstaod. L, Middelbheus. H. Ries.

[44297]

Dresdener Nähmaschinen- zwirn-Fabrik, Dresden.

In der heatt en auß-rordentiihea Ge- aeralv:rsammlung wurde Herr Bank- direktor Max Gentner ia Dretdea uiserem Auffichtsrat zugewählt.

Dresdeu, 8. November 1917.

Direktion der Dresdener Näh-

malcchineuzwicnu- Fabrik,

E Wilb. Gtselt ir.

[44337] : 2 Expoct Bierbrauerei Aug. Peter, Aktiengelellshaft

in Königsee Thür.

Gemäß $ 17 des Stat.ts werden die Aktionäre zu der Mitiwoch, den 5 De- zember ds. Js., Nachmitiags 4 Uhr, n der Sastwoictshaft „zum Löôw-n* in Königsee, statifindenden ordentiichen Seneralversammlaug hierdurch ein- geladen.

Tagesordnung:

1) Geshäftsb-riht über das abgelaufene Ge\chästösjahr seitens des Vorstands vnd Bericht des Aufsihtsrats.

2) Beschlußfafsung üder cte G-nehmigung der Jahresbilanz, die V-rwendung des Ne ingeroinns und die Entlastung des Vorstands und des Au!si4tsrats.

3) Wahl zweier Pitglieder des Auf- sihhtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht aus- üben wollen, haben \pätesteu® «m 3, Werktage vor dem Versammlatigs- tage ihre Äktien bei der Gesellsch2ft&- fasse in Wönigsee od-r bei der R«ichs- bauk oer bet den Vorshufivexetuen n Rudoi ftadt und Königsee oder bei dem Bankhaus: Wachenfeid & Gumprich in Schmalkalden und Zella Et. Glas i zu hinterlegen oder nahzuwetsen, daß bie Alkiten bei einem deutschen Notar deponiert sind. Das Stimmrecht kann dur einen B-vollmähhtigten ausgeübt werden. Für die Vollmadt ijt die \riftlihe Form er- forderlich und ausreihend. Jede Aktie ewährt eine Siîmme.

Köaigsee, Thü-., den 7.November 1917.

Dex Uuffictsrat. Meyer, Vo siyender.- :

(44339) Eienwerk Nürnberg A.-G.

vorm. I Tafel & Co., Nurnberg. Die Herr-n Aklionäre werden hierdurch u der am Freitag, deu 30. No- vember 1917, Vormittags 10 Uhr, in unse en Geschäftsräumen (Walzwverk- straße 2) stattfindeaden ordentl: cheu Ge- ueraiversammlung eingelad: n. Tagrsorduung1 1) Vorlegung des Geschäf:sberihts ur d des Nehnungsgbschlusses tür 1916/17. 2) Geschlußtafsung über die Genehmt- gung der Jahres: echnuvg und über dite Gewinnverteilung. 3) Antrag auf Gntlastung von Aufsichts- rat und Vorstand.

von 1917—1921L.

Die Herren Att onäre, die an der Ge- neralverjammlung teilzunehmen wü: \{-n, haben three Aktien bis îpüätesteus 26 November Abenvs 6 Uhr, in der in $ 23 unseres Gesell|haftsstatuts Vorgeeden Weise in Depo! zu geb n.

Nürnberg, den 8. November 1917. Der Vo'- sit ende des Auffichtêrais : __ Freiherr von Cramer- Klett. [44335]

Die Aktionäre der Ueszener Vier- brauerei - Gesellschaft A..G. werden hiermit zu der 41. ordentlicheu Ge- neralversammlu»g, welche am Dou- verêtag, den 29 November 1917, Vormittas 10 Uhr 30 Mivuten, im Verwaltuagtgebäude ter Braueret stattfindet, eingeiaden. Die Eintritts- und Stimmkarten sind gegen Verzeigung der Aftien am 27. und 28. November 1917 im Veewaltungsgebäude der Brauerei in Uelzeu, bei der Mittel- deutschen Creditdank, Filiale Han- nover, vormals Heinr. Nazrjrs, Hannover, der Mitteldeutschen Credit- bank, Depofiieukafs- Uelzen, und dem Bankhause Julius Wechöler, Haunuo- ver, in Emvfang zu nehmen.

Pg rnung:

1) Vorlegung des Jahresab\{lusses nebst Gewinn- und Verlustrenung für das Gesbästsjahr 1916/17 und Ge- nehmigung derselben.

2) En'lastung des Vorstands und des Aufsihhisrats.

3) a. Aeoderung d?s $& 19 Absagy 1 des Gesellsaftsstaturs (Fheoues der Ide Si He O teder au ers 8).

20 des Gesell-

b, Aenckerung des Ÿ b \s«@aftästatuts (Ve:à d-rung der

Amizdauer der Auffichteratsmtit- lieber). 4) Auffichtératowabl.

Jakob Klein.

) Der Aufficht®rat. Brel her, VBorsigender,

4) Wabl des Au'sihtsrats für die Zeit

51] S'einkohlen Bergbau Gesellschaft

gumboldi* Frankfurt a/Main. Die Herren Bankdirektor Eduard Oppenheim, Frank- fuct a. Main, Bankdirektor C1rl Arnold, Bad Hom- burg v. d. Höhe, ind a8 dem Aufficht9rat der GeselsHaft usgeschieden. Fraukfurt a. Main, den 7. November

"i 4 Der Vorftaud. E. Fün d.

44277)

Die Aktionäre der Actien Brauerei-Gesellschaft

Friedrihshöhe

vormals Pahenhofer

perden hierdurh zu der am Freitag,

en 14 Dezember 1917, Naqæ-

nittags 4 Uhr. in unserem Centralbüro,

B:rlin W. 8, Taubenstraße 10 1, ftatt.

nenden ordevtlichen Generxalver-

ammlung eingeladen.

Gegenitand der Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Beilust- rehaung; Beschlußfassung über Ver- teilung des N ingewtinns und Er- teilung der E Mee

9) Henehmigung des mit der Berliner Bock-Graueret-Actten-Ges-Ushaft zu Berltn abgeshlossenenVershmelzung#- v'rtrages, wonach das Vermögen dieser Sesellshaft als Ganzes nach vo:hersger Aussonderung etnes ihre Aktonäe bestimmten Brbetrages von 1 050 000,— # auf dite Aciien- Brauerei - Gesells@aft Friedrihsb öhe vormals Payenhofer unter Aus\chlut: der Liqutdation üdergedt, grgen kosten- und silempelfrelie Gewährung von 2625 000,— H in 2625 neu aus- zug-benden Aktien dec Patenhofer Braueret von je eintausend Park mit Dividendenberechtigung vom 1. Ok- tober 1917 ab und Ginldôsung des Divivendenscheines der Aktien der Be:liner Bock-Brauerei- Actien-G-- Uf aft ffir das Geschäftsjahr 1916/17 mit fünf P oztent.

3) Grböbung des Grundkapitals der Ge- sellschaft entspredend dem Bescb!uß zu 2 um 2625 000,— M und Fest-

levung der Modalitäten.

4) Erbôdung des Grundkapitals der Ge- sel haft um weitere 75 000 4 durck Auszabde von 75 Aktien von je e!n- tausend Mark mit Diyidendenbereckch- tiguvrg vom 1. Oktober 1917 ab, we!he unter Aug\chluß dez Bezugk- rechis der Aktionäre gegen Barzablun,y begeben werden. sollen, sowie Fei:-. segung der:Modalitäten:

i) Aenderun des Gesellichaftsvertraga :

a. Zu $ 1: Die Firma soll , Pagen, p Brauerei Alktiengesellshaft* auten.

b. Nah durhgeführter Kapitals-

erböhung :

Zu 88 5 und 6: Das Grundkapital soll durch Neuau2gabe von 2700 auf den Johaber lautenden Aktien über je eintausend PMark auf neun Mil- lioren neuvhunderttauïend Mark er- höht werden. Die Fo:m und den übrkgen Inhalt dieser neu aus8zugeben- den Aktien soll der Aufsichtsrat -be- stimmen.

Zu $ 7: Hinzufügung einer B-- stimmung über die Divideadenbereck- tigung neuer Aktien.

Zu $ 19 Abs. 1: Der Au!siGisrat u aus 5 ‘bis 10 Mitgliedern be-

e en.

Zu $ 27 Abs. 1: Die Bestimmung über Nichtzulafsung von Frauen zu den Generalversammlungen foll ge- trihen werden.

Zu $ 28: Je einhundert Mark Afttenbetrag sollen eine Stimme ge-

ren. :

Zu $ 34 unter e: Die Mitglieder

. des Aufsichtsrats sollen eine Tantieme von 109% erhalten.

6) Au'sichtsratäwah].

Wabl dreier Revisoren für das nächste Geschäftsjahr und eines Stellvertreters im Behinderungéfalle etnes derselben. Tiezjenigen Aktionäre, wele ch an der neralversammlung beteiligen wollen, aben ihre Aktien oder Hinterlegungs. leine der Reichsbank oder eines Notare neóst einem doppelten Verzeichnis der

lien oder Hinterlegurgsschetne und außerdem, wenn sie nicht persöulidh er- gzcinen, die Vollmachten oder sonstigen

‘aitimationsurkunden der sie vertretenden

Attionäre \päteften3 bis zum 10. De-

¿ember 1917, Nachmittags 5 Uhx, bei

der Conmmerz- und Discouto-Bank, hier, Charlottenstr. 47, in $am- burg, Hannover, Kiel und Leipzig,

der Natioaalbank für Deutschland, hier, Behrenstr. 68/69,

en Herren Mareus Nelken und Sohv, hiex, Seydelstr. 8, und

Breslau, S{hweidvtyerstr. 54, und

ünserer Zentralkafsse, hier W. 8, Taubenstr. 10,

ilt deponieren.

gie Akiie im Nennwerte bon 100 Talern

f ¿dundert Mark) gewährt eine Stimme,

n: Aftie im Neonwerte von zwölfhunderi

verweserährt vier Stimwen. Im übriger

Gatte, auf $5 26, 27 und 28 dos

ae Se Ai

n t8rat. Eugen Landau, Max Brotmel.

[44160] Éschweiler-Ratinger Metallwerke

Aktiengesellschast, Ratingen.

In der am 283. Oktober 1917 siatt, gehabten oid-ntlih-n Generalversammlung wurde das saßunggemäß aus dem Uuf- PEOas aus Tite una Herr Derg- und Hüttenwerksbesizer Julius

Frank in UdolfaBüite Es wiedergewählt und Herr Regierungsrat &eozrg Frank in Hannover neugewählt. Ratingen, den 3. November 1917.

Der Vorstand. Koch. Weilenstein.

[43813] Eisenwerk-Gesellschaft Meaximilianshütte.

Die Herren Aktionäre werden biermit ju einer auf Moutag, dea 26 No- vember 1917, Voraittags LO0 Uhr, im kleinen Saale des Muse1ms in Veünen, Promenadest:aße 12/11, arb - raumten aufßerordevtlichen Genuerxal- versammlung eingeladen. Tagesorzuuag !

1) Aenderung des Artikels 11 Abs. 1 des Sesellchafts"ertrags in der Weise daß der Aufsichtsrat künftighin aut 3 bis 9 Mitgltedern bestebt, sow'e Aenderung des A-tikels 12 Absay 4 des Se'ell\chafteyertrags in der Weis-, daß für die Beschlußfähigkeit dee Aufsih!'srats die Anwesenheit von mindestens 3 Mitgliedern erforderlich und genügend ift.

2) Uebertragung der Grmähtigurg an den A4af bigrat, die durch di Sliatutenänderung erforderlichen re. daktionellen Abänderungen des Ge, sellshafttvertrags vorzunehmen.

Die persbuliden Anweldungen der

Wftien sowie der Besigatteste werden bie zum 23. Novemder 1917 bet de

Firma Merck, Fink & Co., Müuncheu,

Pfandbausstraße 4, und dem Zenteal- oliro dex Aktiengesel\\schdaft in Nosen- dexg, Oberpfalz (Bayern), entgegen- genommen.

Zur Teilnaßme an der Generalversamm- lung (Axt. 5 d-r Statuten) find diejentger Afkitonäre beredtigt, welhe fid spätestene am dritten Tage vor bex Venerg!- versammlung durch Vorzeigung ke! Stüde oder Beibringüng eines die Num- mern verzeichhnencken Besigaltestes etne öffentlichen Behörde, eines Notare oder des Bankhauses Merk, Finc? &@ Lo., der Doyerischen Hupotheken- & Wechselbank, der Güddentichea Boden: treditbantk, der Sen Vereins. dank, der Banerischeu Haundelsbani

ind der Königlichen Filialbauk i:

MAENER über ihren Attlienbesig aus,

o?tfen. ee j i

Môncheu. den 5. Novembex 1917.

Dex Auffichtsrat. Hugo von Maffei, 3 h (d (Nachdruck wird nicht bezahlt.)

(44152)

Trierer Walzwerk Aktiengesellshaft, Trier.

Die Genera1versamwmluvg vom 24. Ok, ober 1917 hat beschlofser, das Aktie - fapital bur Ausgabe von Stück 1500 uf den Namen lautender Aktien über je 4 1000— um 6 1500000,— vor é 2 000 000,— auf 5 3 500 000,— zu erhöhen. Auf die neuen Aktien sind zu- nädst 40% = M 400,— für jede Aktte am 1. Dezember 1917 zu zahlen. Di- neuen Aktien nehmen vom 1. Juli 1917 ab an der Dividente mit dem Nennwerte voll tell mit der Maßgabe, daß für die att eingezailten Beträge 59/6 Zinsen pro rata temporis àn unsere Gesells%af ju vergüten sind. Von diesen 6 1 500 000 neuen Aktien hat das Bankhaus J. H. Stein, Côln, im Namen eines Kon- sortiums #6 1 000 000,— Aktien über- ommen mit der Verpflichtung, sie der alten Aktionären zum Kurse von 1109/0 ¡um Bezuge anzubieten decart, daß aut je nominal 4 2000,— alte Aktien nominal 46 1000,— junge Aktien bezogen werden föônnen.

Nachdem die Gintragung des Kapitala- erhöhun,„sbeschlusses am 2. November d. J in das Handelsregister erfolat ist, fordern wir die Aktionäre unserer Gesells(aft auf, das BegzugIreck unter nachstehenden Bedingungen auszuüben :

Die Ausübung hat bei Vermeidung des Auss{lu}-s bis zum 1. Dezeinber 1917 (ciaschliesili)

in Cöln beim Banthause J. H. Stein,

in Verlin beim Bankhause Deibrück

Schicflex «& Co.,

in Se Si der Deutschen Vaulk,

iliale er, a Ginreibung der Aktien (ohne Divtdendendenscheine und Talons) und weter gleichlautender Anmeldescheine, die bei den Bezugsstellen in Gmpfang ge- vommen werden können, während der bei den Behagolielen üblihen Geschäftssiundeu

u erfolaen. ; i Die Zahlung dexr ersten Einzahlurg von 409% und des Aufgeldes von 109% == M 500,— für fede junge Aktie bat am l. Dezember 1917 zu erfolgen. Ueber die Gi-1zablungen geben die Benugenennn Kafsaquittungen, euen deren Rügabe die jungen Aftien nah Ferx!igitelung aus- geliefert werden. Die oltin Äktien werden

liefert. Schiuß- nah Adftempelung lig L v Se

stempel gehon zx [Ads

Dor Vorstand.

Di

A, S: f

—_

[44154] Große Leipzizer Stroßerbahn.

Bei der am 1. Novemkec 1917 unter Zuziehung ein:s Notars ftattgefur. denen Auslosung urserer DTeilschuldver- schreibungen vom Jahre L912 sind gezchg“n worden:

a. 72 Stüd üher je A 1000,—: 13512 13524 13525 13531 13537 13551 13619 13622 13636 13637 13640 13649 13650 13660 13669 13683 13718 13767 13911 13961 14031 14108 14112 14136 14139 14151 14156 14212 14293 14445 14507 14567 14614 14622 14631 14632 14731 14757 14765 14768 14769 14796 14814 14829 14859 14868 14951 14982 15002 15017 15018 15024 15026 15032 15043 15045 15088 15093 15094 15098 15107 19153 15223 15235 15345 15374 15375 15379 15399 15407 15470 15477,

b, 73 Stúd über je 4 500 —: 15522 15535 15590 15651 15678 15716 15758 15787 15790 15799 15805 15856 15867 15895 15929 15938 15966 15975 16021 16055 16219 16226 16227 16230 16238 16283 16290 16337 16342 16383 16403 16416 16434 16440 16468 16473 16481 16063 16588 16593 16653 16729 16734 16809 16817 16844 16911 16935 16951 16976 16995 17015 17032 17088 17111 17113 17123 17155 17189 17223 17261 17279 17390 17396 17402 17412 17420 17440 17447 17453 17491 17497 17500,

zahlbar am 2, Januar 1948 gegen Rüdgabe der Shuldsckeine nebst Er- aeuecungs\chein bei

der Algemeiunen Deut?cchen Cxedit-

Anstalt, Leipzig, Brühl 75, un dexen Abtei!!nmg Vecker @& Co,

Leivzig, Hainsiraße 2,

der Direction ver DiE-

coutv-Gesellschaft,

der Dre?dnex Bauk,

der Bauk für Haudel und

Judusteie, Hexrn S. Bleichröder und der Nasse dexr Gesellschaft in Leipzig. :

Die Verzinsung der zu tilgenden Be, räge bört mit dem 31. Dezembex 1917 auf. Für fehlende Zinsiheine wird der Betrag am Kapital gekürzt.

Leipzig, am 1. November 1917.

Die Dirvrektion.

44144) Frankenthaler |Brauhaus,

Frankenthal.

Die Herren Aktionäre unserer Sesell- 'chaft werden zu der am Samstag, den L, Dezember 1917, Vormittags 12 Uhr, im K-ntor der Braueret, Ja- dustitestraße Nr. 22 in Franke»thal, statt findenden SOxdentlihen SGeneralver- ammluug hierdurch eingeladen.

Tagesorduung :

21 der Statutenz Abs. 1, Entgegenvahme des Berichts des Vorstands über das abgelaufene De- schäfttjahx sowie der Revisionskom- on über Prüfung dec Bücher unt

Bilanz. Abs. 2, Erteilung der Enlfllastung au den Vorstand und Auffichtsrat. Abs. 3, Wahl der Véitgliteder des Äuf- sichtsrats und der Nevistonskommission. Abs. 4. Beratung und Beichlußfafiun- über Anträge des Aujssihtszats scew'e über Anträge einzelner Aktionäre, die vor Berufung der Generalversamm- luna etngereicht waren. Abs. 7. Verwenduyg des Gewinns. Die Eintrittskarten zur Generaloersamm- sung können vout 28. Novezuder ds Js. ab auf dem Kontor der Brauerei der auf dem Kontor dex Frankeuthaler Boltöbank A. G. in Franufkenthai ü Empfang genomwen werden; bei Ent- gegennaßmé derseiben ist der Akttenbesit aach $ 19 der Statuten naSGzurweisen. Frauken‘hal, ten 7 November 1917. Dex Auffictsrar. C. A. Mahla, Kgl. Kommerziencat, Vorsigzender.

[41030] L L Uktienbrauerei Pforten

bei Gera.

Die diesjährige ordentliche Haupt- versammlung der Aktionäre fol Diené- tæq, den 20. November 1947, Nach- mittags 5 Uhr, im Saale der Biauerei- Wirtschaft in Pforten abgehalten werden.

Tageéorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlutt- rednung füc das abgelaufene Ge. \@äfttjakr.

2) Genehmtgung der Jahresbilanz unt Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinrk.

3) Gntlastung des Vorstands und des Auisichtsrats.

4) Grgänzungsrwoahl des Auffichtsrats.

Auf Grund unjerer Statuten laden wix bierdurch die Akticnäre er- gebenst ein, und haden diejenigen, welche an der Versammlung teilnehmen wollen, ibre Aktien. beim Sallesea VBank- verein, Filiale Gexa, Vera, wegen Gmpfangnahme eines Autwelses vom 12. November ce. an oder eine Stunde vorx der Vexsammlung im Ver sawmluvaslokate vorzulegen.

Der Geschäftsbericht ltegt vom 6. No- vember cr. an beim Halleshen Bank- verein, Filiale Gera, bier zur Abholung für die Aktionäre bereit.

Pforten bei Gera (Reuß), 2Æ. Oktober 1917.

: Aufficht8rat dex

den

in Berlin

C F F * FE0TS 2E: i T4

[44279] Alt. Ges. Loge Leopold zur Treue Karlsruhe.

Wtr lckden htermtt die Herren "üfrtonäie zu der auf Diensiag, deu 27. No- vember, Nachuitiags 5 Uhr, in den Se]chäftsäumea tes Herrn Notar Simon, Stefanienstr. 5, hier statifi ‘denden We- neralversammluzg ergeteust ein. : Tages duunas 1) Besckäfteberiht 1916/17. 2) R chaung#ablage und Entlastung des Gorstants und Aufsichtsrats. 3) Nerwabl des Vorj1ands und Auf- sichtsrats, Kaileruhe, dezn 6. November 1917. Der Vorstasd. D. Lrier.

(44146) Lohmann Werke Aktien-

gesellschast, Bielefeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der dlesjähriger, im- Ge- \chäftslokale stai!findenden ersten ordent. li@Gen GBenecralversammluag «em Mon- tag, den 16 Dezember 1917, Nachþ- iniitags 4 Uhr, eir geladen. _ Gemäß $ 12 unserer Satzungen er- iuhen wir d'ejentgen Aktionäre, die an der Generaloersawmlung teilnehmen "ollen, ihre Allien bis spätestens 3 Tage vorher (den Tag der Ver- samwlung nicht mitgerehuet) bei der Gesellschaftskasse ia Vieicfeld zu hinterlegen.

Tagesorduung:

1) Berit des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Veilustrehnung.

2) Bericht des Vorstands über den Be- trieb tm S G-shäftsjahre scwie über die Verhältoisse und ten Vermögensstand ter Sesellshaft.

3) Vorlage des Beuchts der für die Sinns der Bilanz ernannten Kom- mission.

4) Genehmigung der Bilanz und Be- {luß über die Verteilung des Rein- gewinns für das Geschäftsjahr 1916/17 sowie Erteilung der Gnt-

lastung.

5) Aufsichtsratsroahl und Revisoren- wahl

Die Bllanz, Sewinn- und Verlust- ceGnung und der Geschäftsbericht liegen vom 20. November ad zur Einsicht ter Afttonäre im Ges@äftslokale ter Gesell- chaf! aus.

Bielefeld, den 10. Novemker 1917.

Der Vorstand. Paul Lohmann.

[44295] Vic:oria Werke A. G. UNäcuberg.

Zu der am S, Dezemb-r d J, Vor- mi:tags 10 Uhr, in den Näuwen unseres Sesellihaftögebäudes, Ludmtg - Feverbach- straße 53, ftaitfindenden 22 orbenen Geuera:versazmluzag roërden die Herren UAltionäre hiermit eingelaven.

Tag: ordnung : 1) Entaeg-nnahme des Fahretber|ch18 des Voirstards mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats.

2) Genehmtgung der Bilanz, der G:- _winn- und Verlustrechr ung. | 3) Verwendung des Spezialreservefonts

für Steuerzroedcke.

4) Entlastung des Vorstands und des

‘Auffidt8rata2.

Gemäß $ 12 rer Statuten ift zur Teils nabme an der Generalversammlung ub Tbstimmung feder Aktionär befugt, woe! chzr mindefieus 3 Tage vor derfeltea {ven Tag der leyteren nit mit ein- srreckchpet) seine Aktien ohne Divtdenden- scheine bei der Vesell;chaftsfasse, der Dreéduex Bauk in Werxlin und Dresden sowie derrn Filiaglee, dem Bankhau3 Otteufsosser S C9o., Nütrp- berg, oder einem deutscheu Notar hinterlegt.

Nücraverg, den 7. November 1917,

Der Aufsitêrat. Sigmund Weriheimer.

[44148] Vereinigte Thfiringer Metall- waren-Fabriken Aktiengeselischaft Meyhlis i. Th.

In der Generalversammlung 3. 0. Mis. wurden die Herren Justizrat Dr. Hirschel in Berlin, Rentier Ferdinand Iahn în Beritn wiedergewählt und an Stelle der ars- \cheidenden Herren Direktor M. Pulvermacker in Caffel, Fabrikbesiger Bernhard Koehler ia Berlin, neugewählt die Herren Direktor A. Otto in Berlin-Dahlem, Cte Mor Schilling in Vêeb1is. Der fLiuffsichtsrat unserer GeseUschast besseht nunmehr ous den Herren Direktor A. Otto, Berlin - Dahlem, Borsigzender, : Justizrat Dr. Hirschel, Berlir, fleüv. Vorsig?ender, n S erdinand Jahn, Berlin, Schrist- übrer, Fabrikbesiz. Max Schillino, Mehlis, Beisizer. 2 Mehlis, den 5. November 1917. Dex Vorstand. Jahn. Schilling.

vom

(44140)

JFahresabschluß der Firma

Vexwbge n.

M [A 118 404/13 326 431/33 113 489/66 151 473/02

21 710/20

59 069/70

Sruodstüde

ebäude

Maschinen

Difeä ae j Werkzeuge und Geräte , Gisenbahuanichluß . .. Kassenbritond Bankguthaben

Lunden

Vonrzâte

122 950/16 109 644/82 217 336/48

2j] Rücklage für Talonsteuer

39805113

Chamotte- und Dinaswerke

Birshel & Ritter, Aktiengesellshaft, Erkrath

am 30. Juni [v17.

Venbimdiichkeiten.

d S 1 000 000|— T5 000|— 40 000|—

6 000 Rôcklage für zmeifelhafte | Forderungen á 709111 wi\heurechnungen 15 783 99 Lieferanten 47 224 07 Gewinn ... 53 390 34

Ms

Aktienkaplial . Hypotheken... Sefeglihe Nüdlagen .

1 244 490/01 Soll.

1917, Juni 30.

Hesamtun?kosten für Betrteb, L3hne, Stv-uern, Gebä!ter, Kohlen, Pro- pisfionen und Erneuerungen

Abschretbungen

Reingewinn

chaft feïigestellt. WVouu, den 23. Septemker 1917. H. Wüsten, Treuhänder, beei

Vorstehenden Jahresabschluß nekst Gewinn - Ti 30. Junt 1917 habe ich eingehend geprüft und deren Uebereinsfiimmung mit ten ebenfalis von mir laufend geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Eeseli-

1 244 490,01

WBewin»- und Verluürechnung am $20. Juni 1917. Haben

1916, Juli 1. Gerwinnvoitrag

1917, Funi 30. Rohgewinn ..

und VerlustreGnung zum

digter Sahyerfiändiger für die

Gerichte des Landgerichtübezirks Bonn.

é [l

284 640 59 659 9 876 249 269 248 789

447 000:

Yn

Grundstück2- und Gebäude- ¿onto \ A E

Anlog:kontéen

Kafse- und Wet selkonto

Schulduerkonten. .. ,

Wertpapterkonto

Garno- und Beiriebtmate- rialienkouto

1295 234/32

ft

10 172/33

92 280/52 192 064/77

294 517,6

An andlungtunkostenkonto Abschretbungen Reingewinn

Mitglieder wurden wiedergewählt.

Aktienbrauerei Pforien bei Gera. Cwald Zickiegner, Tpisizender,

Dex V

Getvinn- uod Verlusikonto am 30. Juvi 1917.

Zwirnerei & Nâhfadenfabrik Kirhberg Aktiengesellschaft vorm. Carl Heher & Sohn, Kirchberg.

Vilanzkonto am 30 Juni 1917,

M 8 800 000|— 106 000 |—

16 900 180 269/55

l

50 000 13 100/— 80 000

j 18 000'— 30 964 77 1 295 234 32

Per Akti-nkapitallonto . ¿ Hypothekenkonto Es Rejervefonds?onto . È Släubtgerklonten Rüdckloge für Kriegégewinn-

steuer i i Rüdklag+? für Reservefonds Diyidendenkonis Vergüturg an Aufsi@tsrat

und Beamte N Vortrag für 1917/18. , _|}

M La 12 749 52

Vortrag aus alter ReGnung 281 767/70

Fabrikation2ertrag .

294 517 62

Der Auffichtsrat besteht aus den bisherigoa Mitgliedern. Die ausgeshiedenen Kirhborg i. Sa, den 5. November 1917..

orftand.

Georg Heyer.