1917 / 275 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45945] Görlitzer Kreisbahnu- Aktien Gesellichaft.

Die Aktionäre der Görlizer Kreisbahn Aktien-Gesellschoft werden hiermit zur dieejährigen ordentlichen Hauvtver sammlung aut Sou abend, den 15, Des zember 1917, Bormitsgs 11} Uhr, nah Görliß ins Hotel „Bier Fahres- jeiten* eingeladen.

Tagessorduzng t

1) Bericht des Vorstands und Autsicßts- rats über den Veemög?ensb-stand und die Verböltnisse der Geselischaft nebst Rechnungsabschluß des verflossenen Geschästsjahres.

2) Genehmigung des Mechnungsab- \ch{lufes, Feststellung und Werteilung des Reingewinna.

3) Erteilung der Entlastung Verstand und Aufsichtsrat.

4) BewUligung der Erböhung von Tage- und Kilometergeldera für Veitglieder des Aufsichtsrats und Vorstands.

Zur Teilnahme an der Haupytversamm- lung find nur diejenigen Aktionäre be rechtigt, wel: nach $ 17 des Gesellshafts- vertrages ihre Arteile bis spätestens 8, Dezember L917 bei dem Vor- stand der Geselszaît, der Com- munalständishen Bark für die preu- fishe Oberlaufiß in Görlitz, der BerlinerHDanuvel!sgesellschaft in Verlin oder bei einem Notar unter Beifügung eines von ihven untershriebenen, nach Nummern geordneten und mit Hinter- legungsvermerk verschenen Verzeichnisses in 2 Ausfertigu: gen hinterlegt haben. Etne mit dem Vermerk der Stimmenzaß! versehene Ausfertiguna diejes Verzeich- nisses durch den Borstand wird zurück- gegeben und dient als Ausweis zum Ein- tritt in die Versammlnng sowte für den Umfang der Stimmberechtigung. Siehe S 17 Absay 1 Say 2.

„Amtiihe Bescheinigungen von Stazts- und Kommunalbeßörden oder Notaren über die bet denselben be-findliwen An- teile gelten als hinreihende Ausweise über die erfolgte Hinterlegung.“

Der Rechnungsabschluß nebst Gowinn- und Verlustrechnung sowte der Nechen- \chaftsberiht liegen vom 10. Dez-mher 1917 ab im Geshäftalokal des Vorstands der Gesellschast in Görliy, Elisfabeth- ftraße lla, zur Einsicht fur die Herren Aktionäre aus.

Görlitz, den 18. November 1917. Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Kux, Stadtrat.

an den

[45962] Bericht über do8 Veschäftëjahr 1916/17.

Einladung zur ordentlichen General- versammlung der

Burgbräu A.-G., Waldkirhi. Krg. am Montag, den 10. Dezember 1917, Vormittags 12 Uher, im Sigzungsfaale des Bankhauses J, A. Krebs, Freiburg i. B.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und des Jahres- berichts.

2) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

3) Verminderung des Aktienkayita!s von «f 309 586,67 um die tm Besiß der Gesellschaft befindlichen, zu vernihten- den 10 Aktien nom. # 9586,67 auf M 300 000,—.

4) Sons und Wahl des Aufsichts- rats.

9) Neue Fassung und teilweise Abände- rung des Gesellschaftsvertrags Redaktionelle Aenderung der $$ 1 bis 18, anderwette Festsegung der Vertretungs8befugnisse des Vorstands und der Zahl der Aufsichtsrats- mitglieder.

Anmeldungen zur Teilnahme an dieser Generalversammlung haben statutengemäß bei der Gesellschaftsäfafsse Waldkirch, beim Bankhaus J. A. Krebs, Freiburg, oder bei der Firma Stein & Köster in Mainz untec Hinterleguna der Aktien behufs Entgegennahme der Legitimations- karte spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung zu erfolgen.

Im Falle der Hinterlegung bei einem Notar hat die Ginreihung der über diese Hinterlegung auszustellenden Bescbeinigung spätestens am dritten Tage vor dex Generalversammlung bei der Vefell- schaft oder bei dem Bankhaus Krebs zu erfolgen.

Waldkirch i. Br , 10. November 1917,

Der Aufficétsrat. Adolf Kre hs.

[45967] f

Erste Kulmbacher Actien-

Exportbier-Brauerei.

Die geehrten Aktionäre unserer Gesell- \Gaft werden zu der Montag, den 17. Dezember 1927, Vormittags 10 Uhe, im Saale der Dresckner Kauf- mannf\chaft in Dresden, Ostra-Allee Nr. 9 (Eingang Malergäßchen), stattfindenden 45, ordentlichen Geuneralversamm- lung eingeladen. :

Tagesordunngt

1) Vortrag des Geschäfteberihts und des Recbnungsabschlusses für das Fahr 1916/17 owie Beschlußfassung hierüber nach $ 14, Absag a des Gefsellshaf!8ver trags und Entlastur gs- erteilung anu Vorstand “und Luf- sichtsrat. ;

2) Beschlußfassung über die Vorschläce

des Aufsihtsrats bezüglich der Ber- teilung des Netngewinns pro 1916/17

nah $ 14 Absatz b des Veselsckafts8-

vêrti ag?. 3) Aufsichtsrat wabl. Afitonäre, welze ih an der Seneral- versammlung beteiligen woßen, baben dtea spätestens bis 3, Dezember 1917 bei der Vejtellichaft in Kulmbach, oder bei dem Bankhause der Herren Albert Kuntze @ Co. in Dresden, Eck: Ait- markt, 1 Geschcß, Eingang an der Kreuz- firde, oder bei der Vayerischen Dis- konto, und Wesel - Bank, A.-G., Filiale in Kulcezevach und Bayreuth unter Einreichung der Aktien unv etnes doppellen Nummernverzeichnisses darüber arzumelden oder bis zum genavnuten Tage eine Bescheinigung eines Notars über die bei thm bis nach Advhaltung der Generalverscmmlung erfolgte Niederlegung von Aktien beizubringen. Hinterlegungssceine der HeiBsbank und der Köntalichen BaverisGen Bank fowte deren Filialen dtenen ebenfalls ols Nach- wets über den Aftienbesiß, müssen aber aleidfalls big spätestens 13. Dezember O17 bei dec Gesellschaft in Kuluns bay oder bei dem Bankhause Albert Kuntze & Co. in Dresden oder bei der Bayerisches Dis?outo- und Wechsel- bauk, U.-S., Filialen in Kulmbach und Vayreuth eingereiht werden.

Geschäftsberickte find vom 28, Nopemßher 1917 an bet Herren Albert Kunze & Co. in Dresden, Ck: Altmarkt, 1. Geschoß, Eingang an der Kreuzkirhe, sowte tin unseren Geshästsräumen in Kulmbach und Dresden, Laurtnstraße 1, einzusehen und in Empfang zu nehmen.

Dresden, 16. November 1917.

Der Auffcht&rat. Alwin Türpe, Borfitender. [45971]

Die Aktionäre der ctien - Gesellschaft Brauerei Ponarth, Könt,sberg t. Pr., werden hiermtt zu der am Moutag, den 17, Dezember 1917, Vormittags 2A Uhe, in den Geschäftsräumen der Gesfell\chaft, hter, Tuhmacherstraße 20/22, stattfindenden orden!licen Geüeralver- sammluug eraeben#t eingeladen.

Tages8orduung2

1) Geshäftsvercht des WBorstands über das ESeschäitsfahr vom 1. Oltober 1916 bis 30. September 1917.

2) Genehmigung der Bilanz und der Ge- winy- und Verlustrenung för das verflossene Geschäftsjahr sowie der vorges{lagenen Verteilung des MNein- a‘winn3 unnd Entlastung des Bor- stands und Aufsichtsrats.

3) Ersaywahlen für den Aufsichtsrat.

Der Geschä!tsberiht des Vorstands, die

Bilanz und die Bewinn- und Veriust- rechnung, mit den Bemerkungen des Auf- Rchtsrats versehen, werden vom 28. No- vember d9. Js. ab in den Gesch#fta- räumen der Gesellschaft, hier, Tubmacher- traße 20/22, zuc Cinficht der Aktionäre au*gelegt. Aktionäre, welch* thr Stimmrecht aus- üben wollen, müssen gemäß $ 25 des Statuts thre Aktien beziehentlih die Be- scheinigung eines Notars über die bei ihm erfolgte Hinterlegung der Aktien spätesteus bis Freitag, ven 14, Dezember 1917, Mittags A2 Uhr,

bei dec Gesellichaft, hier, Tuhmacher- straße 20/22, oder

bei der Direction der Discouto- Gesells@aft, Filiale Köntgëberg,

binterlegen.

Nor i, Br., ven 15, November

917.

ÁActien-Gesellschaft Brauerei Peonarth., Der Auffichtsrat.

Otto Meyer, Borsigender.

[45972]

Die Auslosung unserer 4 9/ zigen Hypothekaranteilsckcheine und £7 9%tzen Teilschultvershceibungez vro 1918 findet am Montag, deu 17. Dezember 1917, BVormiitags A5 Uhr, in unserem Geschäftslokale, Tuhmacherslraße Nr. 20/22, statt.

Königsberg i. Pr., ven 19. November 1917.

Actien-Gesellschaft

Vrauerei Ponarth. F. Ladehoff. Ad. Schifferdecker.

[45969] Berliner Kindl Brauerei Aktiengesellschaft.

Die Akftionsre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der im Sißzungssaal der Ber- liner Kindl Braueret Aktiengesellschaft, Neukölln, Xägerstraße 16/51, stattfindenden Generalversammlung auf Sonnabend, den 1%, Dezember ds. Js., Vor- mittags L Uhr, ergebenst etngeladen.

Tagesorduuug t

1) Geschäftsbertcht.

2) Vorlegung der Gewinn- und Verlust-

rechnung, Bericht der evisoren.

3) Erteilung der Entlastung an Vor-

stand und Vufsicht3rat.

4) Festsezung der Diyidende.

5) Wahlen zum Aufsichtärat.

6) Wahlen der Yevisoren und deren

Stellvertreter.

ede Stamma?tie gewährt dem Inhaber zwei Stimmen, iede Priorttälsstammaktte dret Stimmen.

Die Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilnehmen wollen, müfsen ihre Utien oder Hinterl!gurgéscheine der Nethsbank oder eines deutschen Notars

mit doppeltem Nummernverzeichnis späte- Fens bis zum 12, Dezember 1917

beider Befe sHafi8faNe, der Dresduer Vank in Declin und Dresden orer be! den Herren SBebrüdvex Lenhoib in Dresdeti binterlegt haten. Ueher die qes {ebene Otrterl-aun4 wird ten Aftionêren eine auf ibren Nam?:n [lautende Stimms- karte erteilt, welhe zuglei als Ausweis für die Generalversammlung dient.

Die Bilanz, &Eewinn- urd WVerluft- rehnung sowt- der Bericht für 1916/17 liegen vom 28. November 1917 ab im Seschättsraum zur Einsicht dec Aktionäre aus,

MNeuktölo, den 14. November 1917.

Der Worfstand.

O E “Rhenania Vereinigte Emailiierwerke

Aktien-Gesellschaft, Düsseldorf. Die Herren Aktionäre unoserer Gesell- schaft werden hiermtt zu der am Freitag den 24. Dezember 19417, Nachmit- tags % Uhr, im Hause der Berliner Handels - Geiellshait in Berlin statt- findenden sordeutlicheu HDaupiversamm- iuug cingeladen. Tages®sorduunug t 1) Vork-gung des Geschäf1sberich!8, des Rechnungstabs{lusses fowie der Ge-

Fahr 1916/1917 seitens des Vorstands.

2) Bericht der Prüfer über das Ergebnis

der Prüfung des Rechnunatabschlufses.

3) Bericht des Aufsichtsrats über die

Piùfung der Jahresiechnung und des Nech{nungfabschlusses für das Jahr 1916/1917, Vorshläzedes Auisichtérats ur.d Besch/'ußfassung über die Ver- wendung des Gewinns und die Er- teilung der Entlastung für den Bor- sand und Au'sichtsrat.

4) Wahl yon zwei Prüfern für den

NRechnung!absck{luß pro 1917/1918.

5) AuffiStoratswahl.

Diejenigen Aktionäre, welSGe in der Hauptversammlung stimmen wollen, müssen ein Verzeichnis der Nummern dexr Akten, für welze fie das Stimmreht ausüben wollen, spätestens fünf Tage vor ver Daupiversamwáiluug

bei der Gesellschaf!8kasse in Tüssel-

dorf oder Savdeis-Vefell-

bei der Verliæer saft, Berkin,

einrei@ez und diese Aïtien beziebentlic die darüber lautenden MNeti8hanfknieders laoscheine spätesten am 45. Dezember #917 bei einer der vorbezeichueten Stellen oder bet eivem deuts{hen Notar bis zum SFluß ver Hauptversammlung hinterlegen. Die über die erfolgte Hinter- legung und die Einreichung des Nummwmern- Derzeidnisses außzustellende Bescheintuung dient als Ausweis tn ter Hauptverfamum- lung.

Ver Rechnung®ab\&ck@; ß und die Be- winn- und Verlustrechnung sowte der Ge- \chäftsbericht pro 1916/1917 liegen vom beutigen Tag? ab in dem Hause der Ge- felshaft in Düfseidorf zur Einsicht der Herren Aktiorà e aué.

Laut $ 16 uns®er S1kuvgen eiden Herr Geheimrat Oscar Caro und Herr Direktor Schweisfurih aus dem Aufsichts- rat aus; ihre Wiederwakbl ist zuläsfig.

Düfseldorf, den 17. Noverwber 1917. NHenantia Vereinigte Emailliertvezke

Miien-Geselijeßaft. Frankenstein. Herkner. [45960] WBVekanntmaczuong.

Die diesjährige ordentliche General- verfammlung der ODhlau’exr Klein- ban Aktien-Sesenschaft findet am Montag, deo 17. Dezember 19K, Vormitiags 10 Uhx, in Ohlau tm Hotel zum Löwen statt, wozu die Herren Aktionäre der Gesellihaft ergebenst ein- geladen werden.

Biianz, Gewinn- und Verluftrehnung fowie Jahresbericht liegen vom 23. No- ae bts 14, S (A8 n

äftaraume der Gesellschaft ätzdorf, Iätzdorfer Mühle) aus.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind uur dicjenigen Aktionäre bereh- tigt, wehe spätetens am 2, Werk,

bis Abends 6 Uhr, das ist Freitag, den 14. Dezemvexr dieses Jahres, bei der Kreialfommunalkafse in Ohlau: a. cin Nummernverzeichnis der zur Teil- nabme bestimmten Aktien einreichen,

und

b. thre Aktien hinterlegen.

Für die volitischen Wemeinden “ge- ugt es, tvenn fie eine Vescheinigung des Gemeiudevorstands beibringen, daf; ihre Aktien bei dem Gemeinde- vorstande odex dexr SVermeindekafse hinterlegt find. Das Numwerver- aeichunis ver Aftien ist auch iu diesem Falle rechtzzitig an dîe Kreiêkom- munalkafse einzureichen. Zu den vor- stehend angegebenen Bedingungen gilt au die Verliner Handels-Geiellicaft in Werlin als Akttenhinterlegungsstelle.

Die Auszahlung der feïtgesezten Divi- dende erfolgt nah der Generalversamm- lung bei der Nreisfommunalkafse in Ohlau,

Ohlau, den 12. November 1917.

Der Auffichtêrat,

von Heimburg.

TageLordnung 3 Vorlegung der Btlanz nebst Gewinn- 2nd Verlustreßnung und eines den Vermögensstand und die Verhältniffe der GesellsGaft entwtickelnden Be- richts für das Geshäftajahr 1916 so- wie Beslhlußfassung üver dite Ge- nehwigung der Jahreébilanz, der Ge- winnverteilung und über de Ent- lastung des Vozstands und des Auf-

fidtsrats,

winn- und Verlustrechnung für das |'

tage vor der Generalversammlung

[45961]

Demminer Bockbrauerei, A -B,

in Demmin.

Zur ordeatih24 Scueralversaumm- ug werde die Aktionäre auf Moatag, den 10, Dezember 1917, Abends 6 Uhr, nach Netibenbachs Konzerthaus in Demmtin ergebenst eingeladen,

Nah & 16 unserec Satzungen haben Akticnäre, die an der SGeneralv{er]amm- lung teilnehmen wollen, thren Aftienbesitz bei der Gesel!s{chaft anzumelden, und zwar \svüteftens bis zum 3. Tage vsr der Versammlung, diesen uicht mit- gerechnet. VBeriretung kann nur dur Aktionäre erfolgen.

Die Bilanz, Gewiny- und Verlust- reGnung 2c. liegen vorm 20. 9tovember bis 10. Dezember im Geschäftszimmer der Bokbrauerei zur Etnsicht der Aktionäre aus.

Tagesordunng 3 1) Ges@äftsberiht und Genehmigung der Jahresbilanz.

2) Entlastung des Vorstands und Auf-

sihhtsrai8.

3) Statutevänderung.

4) Genehmigung der Uebertragung von

Bktien.

Demmin, 16. November 1917.

Der Auffichtsrat. Santtätzrat Behn cke, steUvertretender Borsißender.

[45965]

Vereinigte Eisenacher Brauereien

Petersberger- & Schiloßbrauerei Actien-Geselischaft.

Die ordevtlite Generalversamn- lung unserer Gesells{ast findet am Sounu- abend. den 15%. Dezember 1987, Nachmittags 4 Uhr, im Hot-l ,Kart- häuserhof und Wolfs\chGlucht“ hierselöft statt.

Tagesorduungt

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Genehmigung der Bilanz und Ver-

wendung des Netngewtnns.

3) Entlastung des Aufsichtêrais und

Vorstands.

4) Wahl zum Aufsichisrat.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind nach $ 21 des Statuis nur diejenigen Aktionäre berehttgt, roelche ihre Aktien oder von der Reichsbank ausgestellte Depotschei-e bis spätesie»zs am 29. Dezember 1987 bei unserer Gefells@aft hinterlezt haben.

Eisenach, deu 19. November 1917.

Dex Vorstand.

[45966] : Consolidirte Alkaliwerke Wesieregeln.

Wir beehren uns dite Ufktionäre, die Inhaber der Stamm- und Prioritätsaftien unserer Gesellschaft zu etner am Dienêtag, deu 11. Dezember A917, Vor- mittags L Uhx, in Franutfurt a. Main im Hotel Fronkfurter Hof stattfindenden außerordentlichem Weneralversamu- lung einzuladen.

Tagesordunng

1) Erböbung des Grundkapitals um e 6 000 000,— dur Rusgabe von seck3tausend auf den Inbaber lautenden unh vom 1. Januar 1918 ab dividenden- berechtigten 5 %/o tgen und mit Divi- dendennahbezugsrecht aus9zustattenden Prtoritätsakiien im Nennbetrage von je é 1000,-—.

2) Festseßung der Modalitäten dieser Kapitalerhöhung.

3) Den Beschlüssen zu Nr. 1 und Nr. 2 entsprechende Aenderungen der 88 4, 7 und 25 der Satung, betreffen» Hôbe, Einteilung und Einzahlung des Grundkapitals, Divideudenverechtt- gung und Dividendennachhbezugètrecht der neuen Prioritätsaktien.

4) Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Vornahme von Aenderungen, die nur die Fassung der zu Nr. 3 beschlossenen Satßung®sänderungen betreffen.

5) Beschlußfassung der Prioritätsaktio- näre in gesonderter Abstimmung über die vorstehend zu Nr. 1 bis 4 auf- geführten Gegenstände.

6) Beschlußfassung der Stammaktionär: in gesonderter Abstimmung über die vorstehend zu Ne. 1 bis 4 aufge- führten Gegenstände.

7) Aenderung des $ 13 der Satung (Erhöhung der Höchstzahl der Auf- fihtaraismitglieder).

8) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an dieser General- verjsammlurg sind dietenigen Aktionäre berechtigt, welze spätestens am dritten Werkioge vor dex Veneralversamm- lung bis 5 Uhr Nachmittags ihre

Aktien in Westeregelu bei der Sesellsdaftsfaffe, in Frankfurt am Main: bei ee WMititteideutschen Creditbank oder der Firma Vebr. Sulzbach oder der Firma E. Ladeuburg, in Mannheim 3 bei der Sliddeucscheu Diskouto- Geselischaft A.-S., in Verlintr bet V Mitteldeutschen Creditbank oder “V I Nationalbauk für Deuts@&- au oder gemäß den gesetzlichen oder sagzungk- gemäßen Bestimmungen bet einem deut} schen Notar hinterlegen. Jm übrigen verweisen wir auf die $8 20 und 21 bder Sazßung. Westeregeln, den 15. November 1917,

20

Der Vorstand. / Gheling. BUr wig

[45959]

Psölzishe Preßhefen- & Sprit. fabrin, Ludwigshafen 6. Rheiz. Die Herren Aktionäre unserer Gefe], haft werden hiermit zur KXEX. ordent, lichen Generaiversawmwluug, welche am Mittwoch, deu 12. Dezember E217, Nachmitiags 3 Uhr, in un!erem Geschäftslolale in Ludwigshafen a. Rhetn Jägerstraße 21, slat:findet, höflichst eir, geladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz pro 1916/17 nebst Gewinn- und Verlustre(nung sowie dea Geschäftsberidis der Di, rekiton und des -Berihts des Auf, sichtsrats.

2) Vorlage des Revisiontberichis.

3) Beschlußfassung über die Gesäftg- bilarz und die Berteilung des Nein- gewinns.

4) Grteilung der Entlafiung

a. an den Verstand, b. an den Aufsichtsrat.

Wegen der Legitimationskarten der stimmberehtigten Aktionäre verweisen wir auf $ 23 der Statuten.

Zur Entzegennahme der Eintriitskarten weclle man die Attten bei der Gesell- schafiskasse oder den Bankkäufern

Pfälzise Vank, Ludwigshafen a. Núein,

Süddeutsche Vank, Abteilung der Pfälzischen Bauk, Maunheim,

Süddeutsche Diocouto-Vesellsha\t, Mannheim,

E. Ladenburg, Franksurt a. Main, \päteïteas bis zum L. Dezember 2917 ciuschliefilich hinteclegen.

Die Deschättsberihte und die Jahres- bllanz nebtt Gewtnn- und Borlustrechnung pro 1916/17 fönnen vom 25, November ob avf dem Büro der Gesellschast ein- gesehen werden.

Ludwigshafen a, Rhein, den 16. Nos- vember 1917.

Der Vorftaud. Schöllÿhorn.

Senecalversammluzng der

Actien-Gesellschaft für Malz-

fabrikation u. Hopfenhandel

vormals Schröder-Sandfort in Mainz.

In Gemäßheit des $ 20 der Statuten der Actten-Sesellshaft für Malzfubrikation 1. Hopfenhandel vormals Schröder-San- fort beehren wir uns, die Herren Aktioräre zu der am 15. Dezember 1917, Vor- mittasgs LI Uhr, im Sißungssaal der Direction vér BVisconto - Gelellshaft in Mainz, Ludwigstraße Nr. 10, siattfindenden dreißigfiew srdentlichen Gezneralver- fammluug h'erdurch cirzuladen.

Die Eintrittskarten zur Seneralver- sammlurg können gegen Vorzeigung der Aktien oder eines die besesseuen Stüde gerau nach Nummer und Gattung ver- ¡eine nden notariellen oder amtlihen Besiz- zeugnisses vou heute an bis zua 2, Dezember 1947 auf dem Büro der Gese0\schaft und bet der Direction ver Discoëto-GeseXschaft in Maiuz während der Bürostunden tn Empsang genommen werden.

Die Bilanz aebst Gewinn- und Verlust- re&#nungy liegt tm Geschäftslokal zur Ein- sicht der Herren Akttonäre auf.

/ Tagesorduung t

1) Erstattung des Berichts über das ab-

gelaufene Ges@äftsjahr.

2) Genehmigung der Bilanz sowie der

Gewinn- und Verlustrechnung. 3) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats. 4) Wahl zum Aufsichtsrat. Mainz, den 15. November 1917 Der Auffichtseat. [45936]

[45968] Die vtetjährige ordentlihe Geueral- versammlung der Aktionäre der

Brauerei English Brunnen

findet Doruerstag, deu 13. Dezember 191.7, Vormittags 1 14Uhr, zu Elbing

Brunnen statt. Tages8orduung 2 i

1) Vorlegung des von ' dem Vorsiande aufgestellten und mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats versehenen Berichts über den Vermögensstand und dio Ge'chäfte der Gesellschast.

9) Vorlegung der von dem Vorstande aufgestellten und von dem Aufsicht? rat: als richtig beshetnigten Bilanz und Gewinn- und Verlustr-chnung für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1916 bis 30. September 1917 sowte des betreffenden Nevistonsberichts. Beschlußfafura hierüber sowie üder Berteilung des Reingewinns und ees des Vorstands und des

ussihtarats.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejentgen Aktionäre be- rechtiot, welhe bis zum 12. Dezember 1917, Mittags 12S Uhr, thre A hei der Gesellschastkasse in Elbing e der Ostbauk für Handel und Gewer t L Köuigodera E oder eine

Stare deponiert haden.

Geschäfttberiht nebst Abschlußouf: stellung wird -vom 29. November Á an bet der Gesellsha\täkasse in GON auégliegen, und werden Drudexerp Ne dal s lets S r gewerbe

et der anf für Pandel u

und der Königsberger Neretinsbhank ¿l

ben fein. Ma Ebi, den 16. November 1917, Der Auffichtsrat.

Kauffmanu

im Geschäftslokale der Braueret Englisch

[45970] ; Dte Herren Aktionäre unserer Sessel). schast werden hierdurch zu der am 5. De» zember d. Js., Vormittags 2161 Uhx, im Gesellsaftshaufse zu Dillingen statt» findenden außerordentlichen General, versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Erhöhung des Aktienkapitals.

5) Kreditbewilligung für Neubauten.

3) Mn- und Verkauf und sonstige Ver- änderungen von Gruben- und Hütten, eigentum.

Dillingcn-Saar, den 17. November

1917, j Aktien-Geselischast

der Dillinger Ÿüttenwerke. Weinlig. E. Schleifenbaum. [45946] ¿ ; Gerber und Söhne Aktiiengesell- shast füc Tiefbau ia Stutigari.

Die Aktionäre unserer SesellsMaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den 29, Dezember d. Js., Nachmittags s Uhr, im Hotel Marquardt, Stuttgart, statifindenden ordentlichez General- versammiung eingeladen.

Tagces®sordunug :

1) Berichterstattung des Vorstands und des Aufsiht9rats über die Bilanzen vnd den Betrieb der Ces$äf!sjahre 1915 und 1916.

9) Beschlußfafsung über die Genehmigung der Jahresbilanzen und der Sewinn- und Verlustrehnungen für die Ge- schätsjahre 1915 und 1916.

3) Besh]ußfassung übec die Entlastung des Vorstands und des Auffi@tsrats.

4) Wahlen ¡um Aufsichtêrat.

Ölejenigen Aktionäre, welhe an der Generalve:sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien ohne Dividendenscheine späteftens 3 Tage vor der Geyuexasl- versammlung entweder bei der Gesell- haft. dem Bankhaus $. L. Hohenemser & Eöhne in Manuheim, dec Reichs- bank oder bei einem Notar behufs Er- lenzung einer Stimmkarte ¡u hinterlegen. Die Hinterlegungsfrist endet am leßten Hinterlegungd1age um 5 Uhr Nathmittags.

Siutigart, den 15. November 1917.

Der Aufficht3rat.

[45951]

Delarocca Chemische Fabriken Aktien Geselischaft, Berlin. Die Herren Aktionäre unserer Gefell, saft werden hiermit zu de: am Freitag, den 210. Dezember #4917, 57 Ußr Nachmittags. im Hause der Berltner Peiéirck gp Berlin, siattfindenden ar Gen en Sau ï in- E DSauptversommlung ein Tagesordnung: 1) Vorlegung des G-shäft3beriGts, des Rechnungsabschlusse3 fowie der Ge- winn- und Ne-lüstre&nuvg ver 30. Juni 1917 seitens des Borstanda 2) Bericht des Aufi@tsrats über die Prüfung des Rechnung8abs{lusses De n 1917, Erteilung der $nilalung für den Vorstand u Arfsbtand stand und den 3) Auffiht3rat3wahl. Diejenigen Aktionäre, welhe in d?r Hauptversammlung stimmen wollen, müssen ein Verzeichnis der Nummern der Aktien, für bie sie das StimmreWt ausüben wollen, spätestens am fünften Tage vor der Hauptversammlung hei der Berliner Haudels - Vesellshaft, BVerliu, einrekhen und diese Aktien oder die darüber lautenden Neicbshan?niederlag- \Peine spätestens am 15, Dezember bei der genonnten Stelle oder bet einem deutschen Notar bis zum S&luß der Hauptversammlung hinterlegen. Die über die erfolgte Hinterlegung und die Eln- reihung des Nummernverzeinisses au9zu- stellende Bescheinigung dient als Ausweis in der Hauvtversawmlurg. Der Nechnunçcsabs{luß und die Ge, winn- und VerlustreGnung sowie dec Ge- \chäftsber!ch* für 1916/1917 Ifegen vom beuttgen Tage ab in dem Hause der Ge- sellschaft, Berlin W. 56, Markgrafen- straße 46, zur Einsicht der Herren Ak- Mee N i ‘aut S 16 ber Saßungen scheiden die Herren Gta Oêcar Caro, Dr. Friy von Liebermann, Generaldirektor Winker aus dem Auffichtsrxate aus; die Wiedee- wabl dieser Herren iît zulässig, Verlin, den 17. November 1917. Dellarocca Chemische Fabriken Nktien-Gesc llschaft.

W,. G. Thomä, Vorsitzender.

[45732]

1917 Sol. Mai 1.\ An Bilanzkonto. E Juli | Handlungsunkostenkonto:

15, Unterhaltung. . , ., Bürobedarfsartikel Gehait

Porto, Depeschen und Frachten Krankenkassen u. Arbeiterversiherung

Neisespesen

Unkosten. . .

Steuern und Feuerversicherung L, und Licht

« Betriebsunkostenkonto : Glektrishe Krast Reparaturen Betriebsunkosteu Mole n Geschirrunkosten Wirtshaftsk'onto .

«„ Skonto und Zinsenkonto

Nükstellungskonto Abschreibungen:

ArbeitamasHinenkonto . Warenkonto

Haben, s

Per Warenkonto. « Taslsensteuerkonto. .

« Delkrederekonto . «e Bilanzkonto

Eröffoungê®bilau* ver

1917 | Julí

15,

Abschreibung .

Grundftückonto Nr. 3533 . Fobrikgebäudekonto Kat. 201

Abschreibung .. Arbeitsmaschinenkonto . ._.

—— Abschreibung . Beiriebsmaschinenkonto . . . Utensilien- und Inventarkont Lihtanlagekonto .. .. Geschirrkonto . Warenkonto

Abschreibung

Abschreibung Kassakonto

1917 asfiva. Mili Per Aktiénkapitalkozt eie

» Hypothekenkonto

Taura, den 15. Jult 1917.

Julius Hunger, Wirklwarenfabrik, Aktiengesellshaft, in Burgstädt.

Barthels,

Gewinun- und Verlustkonto. a ami ———— M D

Grund#ückfonto Nr. 294 und Wohn- u. Geschättêhauskonto Kat. 59 Grundstüfonto Nr. 353 und

gebäudekonto Kat. 201 ...,

Kontokocrentkonto (Debitoren)

Aktiva. An Gruyrdstückonto Nr. 294 Lat. 59 « Wohn- und Geschäft3haus3konto .

Kontokorrentkonto (Debitoren)

Gewinn- und Verlustkonto e

«» Kontokorrentkonto (Kreditoren) B « Rülkstellungskonto pro Diverse

Lubowski. ppa. Lachetta. )

M S

342139 10 432/05

E E E 176/25 M 9101/57 h 116 90955

Fabrik-

[36 961 248 0696:

123 069 6: 5 000/— 70 000|— 50 000|—

A E D: LaIE A E

248 069,63

M 6 300 929 042 39 342

i 342 33 460

A EESEARN

[|— 1 1 900

259 97413:

S 0E

268 675! Ï 264 909: 116 9095: 148 000 5444

50 000 608 6218 900 000 25 000|—

68 621182 15 000

608 621/82

0 .

[45943] Baltische Verfieberungs8-Aktien- Bauk i in Nostocf.

Die Aktionôre werden zu der am Mitt. wsch, des 12. Dezember 1917, Mittogs 22 Uhr, im Geschäftslokal der Gejellschzfi, Koßfelderstr. Nr. 10, zu Rosto statifindenden ordentlichen Gene- ralversammniiung hiermit eingeladen.

i Tageëorbuunig 2

1) Bericht des Vorstands und des Auf- sidterats ver Ges-ll'&Æaft über dag Geshäftéfahr 1916/17, Vorlegung des Nechnuna2ab\chlu: fs fir ben 30, Jaut 1917, E.teilung der Ents lastung des Vorslands und des Auf- sihtsrats, Beschlußfassung über Ver- teilung de? Nelugewirns8.

2) Wahlen zuni Aufsichtörat.

3) Wahl voa 2 Neviforen für das Ge-

\chäftsjahr 1917/18.

Aktionäre, welche sich an diefer General- versaamlurg beteiligen wollen, werden er\ucht, thren Akiienbeßy in Makigabe des S 11 der Saßungen beim Vorstand an- zumelden.

Nostock, 17. November 1917.

Der Auffichtsrat. H. Gelp@e, Vorsigzender.

45894] Rheinische Aktiengesellschaft für

Papiexfabrization in Ueuß a. Rh. Am 15. Dezember 191%, Nat- miitags 23 Uhr, findet eine aufzer- 9rdeutlthe Seueralversammlung unserer GesellsGaft im Judustrieklub in Düsseldorf ftatt, und werden die Herren Aktionäre zu derselben btermit eingeladen. _ Tagesordunugz Genehmigung des zwishen den Vors ständen der Papierfabrik MReisholz Aktiengesellshaft zu Düsseldorf und unserer Gesellschast adgeschlossenen notariellen Vershme!lzung3vertrags, inhalts dessen das Vermögen unserer Gesellshaft als Ganzes unter Aus- {luß der Liquidaiton an die Papter- fabrik Mettholz Aktiengesellschaft gem SS 305, 306 des Handels. gesezdu ch3 auf der Grundlage über- tragen wird, daß gegen ie „(6 4800,— Stammaktien unserer Gesellschaft je A 1000,— Aktlen d-r Papterfabrik MNeioholi Aktiengesellschaft und gegen ¡2 M 6000,— Vorzuasaktien unserer Gesellschaft je „6 2000,— Aktien der Papiterfabrik NReisholi AlktiengeseU- gefells@aft umgetausht werd-n, und daß außerdem unseren Aktioxären eine Barvergütung von 6 155 052 gewährt wird, von welher a. é 64 980,— auf die Stamma!?tien und Þ,. «4 90 072,— auf die Borzugs- aktien entfallen.

Gemäß $ 17 des Statuts hat jeder Aktionär, welcher der Generalversammlung belwohnen will, sväiesteas eine Lobe vor derselbeu bei einer der durch den Aufsichtörat bestimmten Stellen: dem A. Schaaffhausen’ scheu Vank-

verein, Cölu und Düsseldorf, oder errn C. S. Trinkaus, Düsselèorf, dem Barmer Vaukvercia Hinsberg,

Fischer «& Lo., Düsseldorf, und dem Vüxo der Geselschczaft in Neuß seine Aktien selbst oder ein die Nummein derselben bestätigendes, dem Vorstand ge- nügend erscheineades Zeugnis über den Besiß der Akiüen vorzulegen, und wird dagegen eine pezsönlihe EGinirtittsfarte empfangen.

Die Vertretung durch einen Béyoll- mächtigten aus der Zahl der übrigen Kftionäre kraft öffentlicher oder privater Bollmacht ift gestattet. Neaß, den 16. November 1917. Der Vorstand. Schulte.

[45943] Leipziger Bierbrauerei zu Rendniß Riebeckm & Co. Akiiengeseusafi.

Gemäß $$ 23 und 24 des Statuts unserer

Sesellschaft laden wir die Herren Aktionäre

zu der am Dien®ag, ven A8, De-

zember 1997, Miliags 12 Uhr. im

„Börsen-Restaurant" zu Leipzig, kleiner

Saal, Produkten-Börse, Eingang Packhof-

straße, statifindenden ordeutliweu Ge-

ueralversammluug biermit etn. Tageêordnuvg:

1) Vorlegung der Bilanz und der Ge- winn- und der Berlustre{nung für das mit dem 30. Septenber 1917 abgelaufene 31. Geschäftsjahr und Berihteritattung des Vorstands und des Auffichtsrats über die Bilanz und den Geschäftsbetri-b.

2) Beschluß!afsung über die Bilanz und über dite Erieiluvg der Entlafiung.

3) Aufsichtsratswasl.

Die Aktionäre, welhe in der General-

versammlung stimmen oder Antrêge zu

derselben stellen wollen, haben ihre Äktien oder die von der Reichsbank oder einem deutshen Notar aus3geilellten Hinter-

Une, aus roelden die Numrmnera

der bintezlegten Äktien erfihtlich find

spätestens am 11. Dezember 19217

entweder

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutscheu Credit-Austalt oder

in Berlin bet der Berliuer Haa-

dels8-Sesellsh«ft und bei der Nationa1bank für Deutsch-

land innerhalb der Geschäftsstunden zu hinter- egen. gl Mg M Eman am 19, November (e Der Vorftaud.

Hunger.

[45935] Eiuladunug.

_Hieroucch [laben wir die Uftionäre unserer \Sejelschafi zu der an M-tiwoch, deu 2 Dezember 1917, Nathmittags 4 üge, im Gajstbaus. Palmengarcten, Pirnatschest«. 29, statifi1denden 6. ordeat- lien Beneralversammliung eia.

Tagessrbuung:

1) Borlegung der Jahresre&nung sowte der Sewinn- und Verlustrechnung nebst Geshäftsberict für bas 6. Ge- Va tiahr, endend am 30. September

« (. 2) Nichttigsprehung der Jahresrehnung. [45088]

A ÆMriiva. An Gebäudekonto Abschreibung . Mcchinenkonto . . Ubschreibung Werk'¿eugkonto Abschreibung Mobilien- und Utensilleukcnto Abschreibung

Abschreibung SFnflrumentenfonto

Abschieibuag Patenkékoato . MozeUlkonto i S ilfsugzeugtonto

Übschreibung Autokoato

Kassakonto / Gffektenkonto (Kcieg3arleikte) , ‘Vateztalonto

Devitorenkonto A Sewian- und Verluflkonto

Per Kapitalkonto « Kreditorenkonto

RNIte 19D Cor R M A 1061 402/13 682 559/15 1743 961 28

An Generalunkostenkonto » Abscreibdungékonto „, .

bura eiaèr Prüfung unterzogen.

Hetnkel.

Heizunas- und elekirishe Anlagekonts

Soll. Sewinn- uxd Verluïtrehuung per 31. Dezemb

Stichproben vorgenommen, üebertragungen yorgenommen. Die Hauptbücher sind im übrigen durhgehend gevrüft worden. Vilanz sowie die Gewinn- uzd Verlustrehnung stimmt mit den orcknunasmäßig geführten Büchern in Brandenburg a. H., Nummelsburg und Hamburg überetn. Berlin-Wilnmeräsporf, ter 18. April 1916. Norddeutschd2 Treuhand-Uktiengesellschaft. BVrandeuburag e. Havel, den 18, April 1916. Dausa- und Vrandenburgische Flu

Entlastung des Borstands und

Aufsichtsrats.

tes

3) Festlegung einer weiteren «Frist zur

Durchrührüng

der Akiien im Stanrc

Ma

1916.

rer Zufammenlegung

der Beicblüsse der Seneralve:samuïung vom 7. Junk

Für die Ausübvyng des Stimmreckis ist 8 13 des Gesellshaftisrertrags n.af-

gebend.

Dresden, da 16, November 1917. Albertitheater Autiengeseüschast.

Müller.

_——_—

57 600/60 176 916/64 38 4601/81

L115 18!

34 362/75 17 181137

Í 325 959 |—

M 2.4 B. Zafe Kran

Per

S EOs jewtnn- u. Verlusikonto

778 146/97 992 618/59 T 301/20

62 816/60

er 1915,

E eem E

Aw E E Ee

waar

e.

Hanja- und Brandenburgishe Flugzeugwerke A.-G.,

Brandenburg a. Havel. Vilanz pee 21. Dezember 191

«i e 555 528108

88 455

T2

O I F

17 1811: L 1) 1 117 007

4

11 6911/3! 132 000 1295 328/21 2015 005/72 553 406

4 895 586132

1500 000 3 395 586/34 4 895 5986132

Haben.

M 1190 554/46 553 406 82 1743 961/28

Wir haben die vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustre@nung per 31. Dezember 1915 der Hansa- und Brandenburgische Flugzeugwerke A.-G. an Hand der Bücher und Unterlagen der Werke Brandenburg, Nummelsburg und Hams- „tin n. Wenn diese infolge Personal-aangels aub ni&t so auéführlid wie in normalen Zeiten sein konnte, so haben retr doch etne ganze Aniahl

eprüft und die ecforderlichen KNontrollen

ggeu Koitlehner:

werke A.-S.

Die

i Aktiva. An Gebäudekonto. . Abschreibung Maschinenkonto Abschreibung Werkzeugkonto ... ., Abschreibung A Mobilies- unb Utensilienkonto Abschreibung

Abschreibung Patentekonto Podellkonio

Abschretbung

Autokonto

Kassakorto

Effektenkonto

Abschrêèibung

Matertalt’onto

Debitorenkonto . .

Transitoriihes Konto

Gewinn- und Ver!usikouto : E Men 1916 0 e e Í

Per Kapitalkouto

Kreditorenkonto E « Transitorises Konto

« Lombardkoniío

Soll. GVetoinn- und V

An VBeneral- Ÿ unkostenkonte « DAbschreibungs-

Ton | 367 939/39

3 193 29403

nua

W. Reinhardt.

Heinkel,

Heizuna- und elektrische Anlagenkonto . .. | : i

108 247|5 54 123) 178 91 67 5002 93 29176 46 645/88 .11 896/58

5 948!

551 990|—

|

100 000 10 000|—

| 553 406/89

111 410

Hanja- und Brandenburgishe Flugzeugwerke A.-G., Brandenburg a. Havel.

: Bilauz vex 31. Dezember 1916.

db 183 171

94 123

46 645

9 9484 1

12

90 000|— 2070 112/87 7 006 802/38

250 832/53

13 510

745 893/68

[aumans

192 486 86 |

| l | t l

Per Fabrikationskonto U @ewivnn- und Verluf!konto:

Berlust 1915 M 553 406 82

Verlust 1916 , 192 436,86

10 578 456/65 N

1 500 000|— 8 690 08261 305 374'04 83 000|—

| [10 578 456/65 2rlustre@uung per 31. Dezember 1916. U E! S R M E E E O T B E E D

Daben. M S 2 447 400 35

745 393/68

n C

3193 294/03

Die vorstehende Bilanz mit Gewinn- und VerlustreGnung per 31. Dejember 1916 der Hansa- und Brandenburgische Fluazeugwerke A.-G. habe ih an Hand der Bücher und fonstigen Unterlagen geprüft, und zwar bet der mtr zu Gebote ftehenden kurzen Zeit dur zablreihe Stichproben festgestellt, daß die Grundbücher mit denx HauptbuWe übereinstimmen. Ebenso slimmen die Bilanz und Gewinn- und Verlust rechnung mit dem Hauptbuhe für Brandenburg a. H. und Rummelsburg überein. Braoudeuburg a. H.. den 14. Juui 1917. Dtto Hennig, öffentli angestellter, beeidigter Bücherrevisor im Bezirke der Handelskammer Brandenburg. Branbdeuburg a. Dauvel, ten 14. Junt 1917. Hausa- uud Deittet gie Su zengwerke A-G. ottle

[450871