1917 / 278 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Marki-Redwig vorm. Seiuri<h Roefsteoh i/Liqu.

76 193 226 242 346 495 499

gelost und werden solhe hiermit zur Rückzahlung für den 30. September 1918S gekündigt. :

Der Aufsichtsrat unserer Gesells<aft besteht na< der in der heutigen General- versammlung stattgefundenen Wahl aus den Herren:

Handelsrk{ter E. Bardorff in Lelpzig, Vorsigender,

{ein Nr. 45 der Stammaktie,

5 9/0 = é 60,— für den Dividenden-

{ein Nr. 30 der Prioritätsaktte an unserer Kasse in Leipzig-Gohlis und dem Bankhause A. Lieberoth in Leipzig, Brühl 7/9, ausgezahlt. Leipzig-Sohlis, am 19. November 1917. Der Voestaud

Gesells<haftsasse in Derue.

V. Weidtman, M. d. H., und Geheimer Justizrat

Herue, den 17. November 1917.

dex Aktienbierbrauexei Gohlis. H. Willich.

Die im regelmäßigen Wechsel aus\<heidenden Mkttglieder des Auffichtsrats, Tewaag, wurden dur< Zuruf wiedergewählt.

n der ans{<ließenden Sizung des Aufsihtsra!1s wurden Herr Generaldirektor Dr. jur. Haßlacher it und Herr Geheimer Bergrat Dr. jur. V. Weidtman, M. d. H., zum stellvertretenden Vorfizeuden wiedergewählt.

Der Vorstaud. Kayseler.

Pöôhl.,

in Essen und deren Zweigaustalten, der Deutschen Bauk in Berlin und deren Zweiguiederlafsung Herren Geheimer Bergrat Or. zum Vorsitzenden

» C D C 7: z t [46548] L [46552] Mafs><jineabau-Aktieugeselischaf Tory f tr ' 11 ; | f) S629, Liquidatiouseröffnungsbilauz auf den 8. Via Triumph-Werke Nürnberg Aktien-Geselshaft Nürnberg. [+7 = G L E O Seitens O T G a An Maschinepbou-AttiengeselGaft H. Flottmann & Per Aftienkepitalfonto . u 1.000 000, # A t Fomp., Marktredwiy, für den Vertauf der sol- a na 1 An Grundstüd>fornto . 302 993/131 Ver Aktienkapitalkonto , 1 000 000|— enden Bestände am $8. Mat 1917: Z Dispositionsfonds 9. s Fabrikanlagekonto : 453 750/44 __ Hypotheklenkonto. , + E 800/— s M E Ae L . #4 486 000,— e Maa Maschinenkonto [—N . Kreditorenkonto . « E: L Maschinen, Form?asten, Wertzeuge, Me '

5 r i ontc I Delkrederekonts 81 637/66 draftwacen, Modelle, Modil eistern u. Ar- 4 E E R ie wi L Gesel. aide 85 266 67 Ma u g Ss cas 539 000,— | 1 025 000 beitern «e _092829,33] 1055 433/89 « Automobilkonto . 1/—} Außerordeatl. Neserve- S . Nohmatectaltenkounto: Voriäte T E e A468 817120 ë Hypoetetonio hb Le e R s Doms 141 997 54 as j R Mr feritge und halbfertige Erzeugnisse . __587 410 48 z E o '

utions S 2626—| Dividendekonto N ans T oaT 997173 i

J S atenodtonto n 1E Unterstützungskonto 1 000/— i 2081 22/4: (S{hulden) . . ._„ 1469 433,64] 1 869 93364

- Werkzeugkoato 1 —| 7 Krieg8unterstüzungskte} 308082| Kontokorrentkonto: aao a E Wagen- und Geschirt- | Talonsteuer und Ge- Debitoren E . é 82 TEU3 T 83240382

s 1'— bührenieserve 2 254 Bank- und Postihe>guthaben 5 979, SIE ALDITE « Moidalonfo. …. e, 1|— Gewinn- und Verlust- | Kassakorto: Bestand S 1371/58 Patentkonto 1— Don eie 746 305 04 | , Effeitenkonto: Bestand abzügl. Kursdifferenz . « 880|—

Modellkonto 1— Z A N abzügl. Kursdifferenz . E « Matertalkonto ; 977 037 45 __ Wechtellonto: Welland L e do es N E 4 : Kassa, u. Wechfelkonto 3 S 2 925 367/53 2 920 367133 L T ie Vorstehende Bilanz baben wir geprüft und mit ben Marktredwit, den 8. S s s rstütunasfonds . 10'— ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstizimend gefunden. Maschinenbau-Aktieugesell\haft Markt-Redwi

E “s Dredan, Ster I enhah D oem. Heinrich Rockstroh in Liqu, p. O M Ert A Meyer. ppa. Sheuermann. A. Hirs<. L. Schröder. u | 4142 214 86 1142 214 86 | [46745] Gesel. Neïerve (zur Grgänzung auf «#& 100 000,—), «4 3 T Z Bn rate, Singen 6 09 302/60 Brauerei und Mälzerei . . , #1 140 206,84 Aktienkapital d ä A fd L Ai j S 1 400 000/— Kriegsunterstüßungskonto . - e eo eo 9 A C E n ep a E 617 058,05 4 9/0 Prioritätsobligationen m L Zin) a ü l V S001 S e o 0 œ E azeu , tro e. rauerels- E E 1 O ave S 4 Ae AVOCO S E E R G A2 T2 43 9/0 Prioritätsobligationen mit : Tantieme des Aussihtrats „ea 98410,39 Eisenbahnwagen... 2 840,— lfd. Zinsen... « -«_ „s 0911 643,75 | 684 173,75 16 O Su erdibidende aon od ean 0 E S Gespannfkonto .. «25041, | 212835866 |} Sypotheken auf Wirtshaften ....... 605 858 81 BOTERY G) MEUe QUEQNIIE iee e aut : Wirts@aftäaawen T 0 e L 2D ‘n e s , t u CLIEN 06 ( E "A701 6: 0D S0 T E DiE C aa Meioiin, nud E A Pa e Retikaufs<tllinge e 2 e N I r lee r 8 V aOE e e M A Deblloren A Ee lee 39 0859/9 nerhodene Dividende .. a eo ooo

An Handlungsunkoftenkto, | 236 O Per Bilanzk?onio « « - A 6s S aubnollambt Mücverqulung ¿e «o «e s e 2 425/44 l Hauptzollamt, Maljaufshlag . e. 21 35008 . Abschreibungskonto . . | 285 886/29] Warenkonto . . . „1123194 Diverse Kreditoren eee þ 16754270 Bilanzkonto . J 746 O E Ma und Verlustkonto . . . . « « « « «|__130 50953

1 268 646/49 1 268 646/49 4 707 279109 j 4 707 279/00 Dur Beschluß der Generalversammlung wurde die Divideude für das Sog. Gewiun- und Verlusikonto. Haben.

E U L E “3

Nr. 21 unserer Aktien außer vei der Gese aftskafse Lei der k A

Æ Industrie in Berlin und dereu Niederlassungen in Nürnberg, München, | Gerstc-, Malz- und Hopfenkonti. . . „..- 212 E S Oas o Se o e E e S O

Sürth und Vamberg zu (6 200,— zur fsofortigeæ Einlösung. S S i 2 L G A i Nebenbro O N 858 545 66

G O V G S Malaga P 89 313/44 || Eingang abgeschr. Forderungen „.. 804 55 Abschreibungen auf Effekten... 1 000|— Amortisation, e e E ae a 8 30 46541 5 außerorden S E a. Vilanz per 30. September L9A7. Pasfiva. [Gewinnsaldo ooo ee e 113050953 ti L 8 bee Sfacmaltieafabiätttol 4 a2 912 988/52 912 988/52 mobiltenkonto 1. . | 989 000/—}| Per Stammaktienkapitalkto. _— : 1917.

D Smmobilienkonto IT: Prioritätsakticntapital- Augsburg, den 15 Dora A ¿ienbrauerci Augsburg.

Abjüglich Hypotheken- fonto ._«þ 490 000/— Carl Merker, Direktor.

\<ulden . . . „| 9205100—| Prioritätsanlethekonto: r lunagbes{luß vom 17. ds. Mts.- gelangt der Coupon Nr. 33 unserer Aktien mit (4 50,— 2 Laut Generalversammlungsbes{<luß gelang

v M Se 56 488/90 S. 330 000|— | vou heute ab Si „dem Bankhause Gebrüder Klopfer in Augsburg und bet der Bayerischen Vereiusbauk Filiale

un eratclonto «. v 2 S " S Qugsbur ur una.

« Konto der elektr. Be- No einzulösende E Von aa 4 0/0 Prioritätsobligationen wurden die folgenden 12 Nummern gezogeut 23 77 208 314 328

leu<tungeanlage . . . U Schuldscheine 10 500/— | 329 378 381 415 510 535 und 560. Die gezogenen Stücke gelangen am L. März 1918 bet dem Bankhause Gebrüder

Mobilienkonto. Ln Noch einzulösende 9 919/— | Klopfer in Augsbueg zum Nennwerte von 500,— zur Heimzahlung und treten am gleihen Tage außer Verzinsung, « Lagerfäfserkonto . 3 000/— inoféeine - + -| 5210| Von früheren Verlosungen sind die Nummern 256 und 561 noch uicht zur Einlösung gelangt.

° Ao E N 2 » Son E O a en A ist etr Sans Freiherr von Rehlingen ausgeschieden.

é ferde- u. Wagen T7 e -[ONDSLD s ugsburg, den 19. Y(ovember a

iar- z talreservefondsfto. 70 000|— A 16 °

e 11 Y 2 MiQlage für Erneue: Aktienbrauerei Augsburg.

« Debitorenkonto 28 319/10 rungsscheinsteuecr . . . 9 000/— : Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

« Kontokorrentkonto : as * L an Pferde- 66 Kommerzienrat Benno Klopfer, Vorsißender. Carl Merker, Direktor.

E R D f Las , [46551 Maschinenfabcik Baum Uctieugesells<aft, Herne i. W. » R Saa 5 187/5911 * Sade l Soll. ldi iy pri pet T p A am 31. Juli 1917. Haben. c. Bankguthaben 28 95341 Rüständige Divi- I gea E A A M O “S

Gfektenkonto : 125 597/50 dendensheine 135\—| 1) Unbeweglihes Vermögen: 1) Aktienkapital S E 50)

é A Neichs\{hahÿ- N z D Ne a U Fabrikgebäude und 4 A S S eie 076 000 e G: E endetonto : . C E:.0../ 0 09 500 ë Kassakonto s 4 396/85 NRükständkge Divk- Befland cin 1. August 1916 . | 1/740 000 | 1) Sicherheitsbestand . .....« 295 000/— « Vorräten lautInventur- dendensheine . 722— Abschreibung. .. . .… . „| 60000|—| 1680000/—| %) Suldverschreibungen L 756 000|— aufnahme ...... 39 469/—| Kontokorreatkonto 46 691/13 b. Kraft- und Lichtanlage: Bestand e 6) Gläubiger . . b ; Reingewinn per 1916/17} 91 094/33 c. Babnanshluß: Bestand s Anzahlungen von 2 1 667 364/46 1 667 364/46 2) Peweglihe Gegenstände: Bestand . M O -_1250 893,08 2712 as M H S . Kredit. aschinen: i ewinnbogensteur E j „Debet. Gewinu und Verlustkonto ver 30. September 1917, Kredit, | 9) Ms h am 1. August 1916 | 273 000/— s) Bürgschaften... | 13648410 b : : # S Aba N 45 000/— 9) Kommerzienrat Baum-Stiftung h 119136 An Unkosten . 146 687/11} Per Gewinnsaldoüber- N 598 000|— 1B S nung Iu die 2 e Juli 11 444/40 a ol O e Den Abséreibung . - » « « « « .|__78000_] 150000/—| 15) Sibufdvascreibangsinfen am Hupothekenzinsenkonto - 13 600|—| produftekonto . | 243220/45| 4) Werkieuge: Bestand . „. M 31. Juli no< nicht eingelöst 4 657/90 Pacht- und Mietekonto 1947/91 Zinsenkonto . .| 1111460] 9) Fubrwerk: Bestand . 1(—} 13) Gewinnanteile, am 31. Zuli no<h " bsreibungen : ä Rerfallener Dipt- 6) ‘Modelle : Sand L E S nicht eingelöst C4 640/— auf Immobiltenkoruto 11 10 000|— dendenschein . 91|—| 7) Patente. Bestand A i 14) Reingewinn „oe «þ 8617199 Eismaschinen-, Be- Eingang auf abge- 8) Vorräte, Werkstoffe, halbfertige und agaprti triehßsmaschinen- und schriebene Außen- fertige Erzeugnisse O R h u 10 Gerätekonto . ; 0216 e nbe U le 108 94 10 Rab Obe N 12 62188 Lagerfässerkont Í Grlós für Pferde enbestland . .. . . He Li * FracMortfäferfonto | 4291/48 11) Wertpapiere (Kriegéanleihe) . . . 1 109 872/60 " liarkonto 2706/55 13) Postsche>amtguthaben. . . . . 21 422/92 Debitorenkonto 17 489/55 14) S@duldner. «1523 026/45 Reingewinn . . . « « .|__91094/33 Bankguthaben. 2725 886/31| 4 248 912,76 796 976 77 296 976,77 | 19) E PA A Mid D eKETV ep erungs, 11 55737 D Leipzig-Sohlis, den 20. Oktober 1917. E O E 3 562 248/07 , ° b . G lis 8 562 248/57 Mie R oh S. Sofl, Gewinuu- und Verlustre<hnung am 31. Juli 1917. S 5 Z M Mb Allgemeine, Unkosten A 625 412 Gewinnvortrag P C 0 i Ú Ztadtrat a. D. L. F. Ludwig-Wolf i ezahlte Kriegsunterstüßungen . . « « «- 0 etrieb8gewinn „eo 24

Akti bierb i Gohlis E ‘tellv. E d Schuldver\schretbungszinsen . . . « « «« 34 770 Verschiedene Einnahmen . . « « « « -«| 129 333 Aktienbierbrauere oh . Stadtrat Rich. Listing in Leipzig, Ab\chreibungen: L j Fn heutiger Generalversammlung sind | Stadtrat Wilh. Ryssel in Leipzig, auf Fabrikgebäude und Wohnhäuser , . N od res 00d

von Schuldscheinen unserec Auleihße | Baumeister W. Wangemann in Leipzig. « Maschinen... «e « «+ « «(8 000—

v. I. 1895 Die von der Generalversammlung fest- Reingewinn „eo 861 719 ia Lit. A à 4 500,— Nr. 25 38 96 ie R V für as A b T3158 731 312 j “T7731 731 319/86 06 116 121 160 172 182 195 241 400 1/1 wird vom 20. November : t

189 526 561 627 856 894, 2 1947 ab E A i O G Dae beugen L n vorstehende Bilanz und die Gewinn- und Verlus({hnung genehmi

B à / 100,— Nr. 15 24 25| 5% = #4 15,— für den Dividenden- | und dem Aussihtsrat und dem Boritand Cntlastung erteilk. t 1 j A in 9 Die auf 15 9/9 = 4 150,— je Aktie festgeseßte Dividende ist sofort zahlbar bei der Essener Credit-Ansial

en sowie bei der

jur,

“fiadenden

46733] s ú l Spinnerei uud Buniweberei Pfersee.

42% hyvsthe!arii< fihezrgestelltes

gialcben der feüheecen Spinuerei und

Gieberci Ulm in Ay vou./¿ 1000 000 vom 15, Mai 1905.

Nei ber in den Geshäftszäumen der

natzczeihnetea vor dem Îotar heute statt-

ohabten D. Verlosung find folgende

_Echuibvers<reibungen gezogen worden:

8 zu 4 2000 Lit. À Nr. 36 91 109 110 138 200 213 242.

11 zu /¿ L000 Lit. B Nr. 14 18 57 10i 122 196 258 305 308 317 328.

10 zu «6 500 Lit. © Nr. 37 81 95 98 123 155 163 201 220 270.

Gie Heimzahlung dieser SGuldver- \&reioungen erfolgt am L. Januar 1918 zum Nennwert gegen Zurückgabe ver Schuldverschreibungen nebst den dazus- gehörig?n unverfallenen Zinsabschaitten niwedez D G hei der Königl. Württ. Hofbank

G. m. b. $. in Stuttgart,

bei der Verliner Handels-Gesell-

saft in Verlin,

oder bei der Kasse der Spiunevei

u2d WBuntweberei Pfersee in Pfersee-Augsburg.

Die Verzinsung der gezogenen S{uld- verschreibungen hôrt mit dem 1. Januar 1918 auf.

Stuttgart, den 16. November 1917. Königl. Württ. Hofbauk G. m. b. H.

46720) Aktien-Gesellschaft für Stickstoffoünger, Knapsack,

Bezirk Cöln a. Rhein.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Samstag, den 15, Dezember L917, Nachmittags 3 Uhr, in den Geschäftsräumen der MNetallbank und Metallurgishen Gesell- saft, Aktien-Gesellschaft, Frankfurt am Main, Boclenheimecr Anlage 45, statt- ordentlichen Seneralver- sammlung höjlihst eingeladen.

Tagesoxduunug:

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands und des Berichis des Auf- fiQisrais sowie der Bilanz und Ge- winn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1916/17.

9) Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustre<nung und Ent- lastung des Vorstands und Auf, sictérats.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

4) Neuwabl von Mitgliedern des Auf- f<t3rats.

Aktionäre, welGe an der Generalver- fammlung teilnehmen wollen, -habea . thre Aktien svätestens am 3. Werktage vor dem Tage ver Versammluaug an

utiserer Sesellschafiskasse oder an der Kasse

der Metallbaul und Mctallurgischen Gesellschaft, A. -G., Frauktfurt om Main,

des Bankhauses E. Ladeuburg, Fraul'- furi am Maiu,

der Farbwerke vorm. Meister Main,

zu hinterlegen oder den Nachweis zu er- bringen, daß fie ihre Aktien bei einem deuts<{2zu Notar hirterlegt haben.

NKaopsa>, Bez. Cölu a. Nhein, den 21. November 1917.

Der Vorstaud. Dr. C. Krauß. Bachmann.

[46532] Aktiengese!lshaft „Rotes Meer“

Múülhausen-Dornach. __ Vilanz am 30. Juni 1917.

Aktiva. k S Wiesen und Arbeiterhäuser | 100 000|— Immobilien und Betriebs- mobilien „42688904 Dru>walzen „.. .. .| 18487870 O U 104 021/25 Debitoren und Banken . . | 345 96771 Metten 454 900|— Kassa 0.0/0: 0 050 0 Q“ 1173/92 Eesamtbetrag der Aktiva . |_3 879 845/58 Pasfiva. Attientapitet Vorzugsaktien . . . , . | 1000 000|— Gewöhnliche Aktien , 1 600 000|— Hypothekarobligationen . , | 750 000|— Gesetzliche Reserve. . 38 203/26 alonsteuerrü>lage . . . 10 000|/— reditoren 419 415/43 Gewinn- und Verlustkonto | 62 226/89 Gesamibeirag der Passiva . | 3 879 845/58 —Sewinn- und Verlustkonto. Soll. M |S Geseblihe Reserve . . . . .| 1221/50 ividendenkonto 4 «e062 000|— ntrag auf neue Nehnung , |__226/89 | 63 448/39 Haben. ortrag 1916 13901754 tingewinn 1 |24430/85 63 448/39

Unser Aufsichtsratsmit Rlied Herr glbert Sandoz ist ausgeschieden un tue) Herrn Paul S<hlumbecger, Fabrk- in Mülhausen, erjegt worden, Der Vorstaud. R. S<lumberger,

Lucius & Brüning, öst am j Straßenanlagekonto : bisherige Kosten Gebäudekonto: Buchwert 1. 1. 1916

d | von wir geprüft und mit

[46528]

Afiing.

Waren, Nobmaterial, Haibfabrikate und angef. Arbeiten . . : Maschinen und Werkzeuge Mobilien und Modelle Natalo0tono L,

Kassa und Posishe>#guthahen

S: 0

De Wertichriften und Kaution Snmobilien L A Bank Leu & Co., ZüriH. . Deutsche Bank, Berlia. .. Roe R

Fr. Sou. Gewiun und Verlu Generalunkosten... ¡ DUb Deblroren 0

Betriebsgewinn abzügl. Passivsaldt

der Silialen. . . , 131 264,34

18 740,78 Fr.

[46547]

Herr Präf. R. Steiger- Zoller. Herr Dir. Dr. R. G. Bindschedler. Herr Prof. Dr. C.

Arnd.

Aachen, den 30. September 1917. Der Vorftaud.

Siegmund Hahn.

Die Augzahluna dir Dividende, wel<he S 9% oder 4 80,— für die Altie beträgt, exfolgt vom 20. November au bei der Kasse der Gesel\chaft oder bei der Nheiuish. Westsälisheu Discouto-Besellschast A.-S. in Aachen oder bei folgenden Stellen in Berlin: A. H. Heymauu & Co., Natioualbauk für Deuischlaud, Hacdy & Co. S. m. b. $.

Aache#, den 19. November 1917.

Aktiva. Vilanz am 30. September 1917. # M Grundsiü>k , . „P 240 000 —/ Aktienkavital . Gebäude M 195 000,— GVesetzli$e Nüdlage .. Abschreibung . 5 000,—| 190 000 —|| Sonderrüdlage os Maschinen . #& 115 000,— | Arbeiterunterstüßung . . Abschreibung , 25 090,—| 90 000 —|| Gläubiger . ..

Reingewinn , ..

Verwaltuugsratsuritgalieder : Herr Vtzepräs. Dir. F. Kletner. Herr Dir. Blum.

Herr Paul Geiser.

Aug. Keppler.

Werkzeuge und Geräte . . L Elektrische Lichtanlage . . Is SPUDN E 81 308/45 Arbe 25 72677 Girorehnung . .. «6 8 085|87 Aer aiere e 1 455 000|— Borrâte . . .. « « +|__939 765|— 2 629 888/09 Soll. ® Gewinu: und Verlusire<huung. c a, U HMAETE N Abschreibung auf Gebäude 5 000/—} Vortrag „o o. " v Maschinen 25 000 t Zinsen L72000 O D Handlung3unkosten . . . .„| 142171/99} Bruttogewinn « . « « + Provisionen. 97 133/39 Versicherung « « « - 21 612/07 Reingewinn . . . . . . .„1__266 785/68 497 703/09

Paffiva.

Sauitätsgeschäft M. Schaerer A. G., Beru. Schlußbilauz per 30. Juni 1917. Pasfiva. Aktienkapital . . . | 500000 985 071/56} Banken . . ,. „1 1380 948/70 319 213/54} Kreditoren . 236 802/80 63 310/10} Reservefonds .. 8 000|— 90 299/19} Debit. Reserve, | 17 0278+ Vondon. 2 790/80 262 327 69} Div. pro 1917 .. 30 000 90 181/25} Saldovortrag . . 8 05916 360 814/22 | 50 198/10 | 9 994/34 | 2 563/60 | 2 166 601/46 Fr. | 2166 601/46 tre<huung vex 30. Juni 1917. Haben. 522 417/25 Bruttogewinn auf | 24 447|76h| MWarenu. Fabrikaie | 637 132/14 Skonti und Kurs | deine 22 256 43 112 523/56 659 388/57 Fr. | 659 388,57

Herr A. Vogt.

Tuchfabrik Aachen, vorm, Süskind & Steruau, Nktiengesellschaft.

M 1500 000 150 000 81 800 75 000 996 302 266 789

So=| lli

|

"2629 888/09

84 343

387 410/16

09

497 703

Der Vorstand.

Aktiva. Abschretbung . . Abgang Utensilienkonto .. « « « « »

Kassakonto . . Effektenkonto :

D T2190

Debitoren ca oe Kautionenkonto

Abschreibung Obligationenstempelkonto . .

Passiva.

Aktienkapitalkonto . - Obligationenkonto : Darlehnskonto abzügl.

Gebäudekonto: Abschreibung

Fnveutarkonto: Abschreibung - -

R Abschreibung ründungsfkostenkonto:

übereinstimmend gefunden worten. Berlin, den

Vilanz 31.

Inventarkonto: Buchwert 1. 1. 1916 .

Q Ee

Zinsenkonto : aufgelaufene Stüfznse 6 Pachtrehielonto: Buchwert 1. 1. 1916 „..

v

Amortisation für 1915 . . Nréditorén ¿a v o o o o uo os í

0

O-S D . e

0: S 550. --S

o .

AbsPreibUna c a oe

0-0-0 00-0 O 9

Buchwert 1. 1. e Abjchreibung infolge

Kuxsrerlust ;

0:20.20. 9. 0. 0: /9.,0 S

Kredit. Zahlung der Stadtgemeinde Charlottenburg

Va (ea Zinsenkonto : Effeklen- und Bankzinsen. „+6

. . . . , .

Effektenkonto : Abschreibung infolge Kursve:lust

Abshceibung . «- « + + Zinsenkouto: gezahlte Zinsen . .

05 0:0: D010 S

94, Oftober 1917. Berlin, den 24, Oltobe Der Vorstand.

Georg W. Der Bavsiviane dog Auficht8ra:s : Dr. Alfre wte das vorstehende Gewinr- und Verlusikonto ist Die vorstehende Q L vie das varliehente Sen N der Gesescast

. Oktober 1917. ie den beeidigten VBücherrevifor E. Ohme:

Rud. Blôdorn, Bücherrevisor.

e420 S0 S M E

Automobil-Verkehrs- und Uebungs-Straße Aktiengesellschaft in Verlin,

Dezember 1917.

H S “A | 1773 303 31 1 213/04 j 60/74 1 15230 4 083108 54/72 4 028/36 656/13] 3373/23 1|— 104/35 38 020|— 2 620|— 35 400— 1 167/21 295|— 400|— 8 000|— 1000—| 7 000— 7 800/— 1 000 000 490 000|— 225 000/— 5 437/501 219 562/50 |__120 363/90 1 829 926/40 Bürgschaftskeisi E ürgs{aftsletfiung N / C E E 15 000|— N 1 80897 16 808/97 C) . d Ó, 60 74 . . . o 655 13 C 2 620|— F . e 1 000 E e A 260/40 o . o . 12 9212 70 16 808/97

Mever.

Berliner.

[46538]

[46539] Wir bringen hierdur< zur Kenntnis, daß Hre Seh. Komme'ztenrat Fritz von Friediaend?r-Fuld infoige seines Abievens aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft aueges<ieden ist. Werlin, den 24. Oktober 1917. Auiomovil-Verkehrs- und Uebtungs-Straße

Akticngeseilszaft.

[46726] :

Wir geben Hierdur< bekannt, baß das seitherige Mitglied unseres Aufsichiôrats, Herc Carl Sieaglitz, Herz, dur<h Abieben ausgeshteden ift und an seine Stelle in der Hauptversammlung voni 10, November ds. Is. Herr Ios. Rudolf, Gera, als Zufficztäraismitglied gewählt wurde.

2wDögen. den 20. Stovember 1917

1914.

Wesselmann-Bohrer-C°- A-G.

Der Vorstand.

Berliner Elektricitäis Töerke.

[46412] 8Bilonz am 20. Juni L987. Uftiv en d s Gffekten und Beteiligungen „ee ; | 99 441 873/04 , | Konsorttalbetet!ligungen E A | 320 276|— Effekten der Unterstügungskasse für Beamte und | E kate | 321 529/37

Guthaben bei befreundeten BesellsZHaften : Pat Dee N ; bet der Elektrowerke A-G. .. bei Verschiedenen .

. , [46 793 119/77 20 867 929/57 (

6 686 8092 74 347 858/61

Debitoren S S : | 67 588/83 Nette S : : S 34 499 126 85 Vasfiveu. Aktienkapital :

Stanmaltian s a S 44 100 090/—

Voriugsafktien ao e e e +20 000000] 64100 000— Reservefond. e e L È 5 6 410 000|— Unterstüßungskasse für Beamte und Arbeiter. . .. 1553 978/94 Teils<huldverschreibungen : :

Ausgabe 1899, 4 9/0 tge konvertierte. . . . . 117 837 500|—

Muggabe 1906 Me 8 000 090|—

Mae O E N 10 000 000|—

S gabe 1900 Ae. E 10 000 000/—

Mucgabe 1911 4E a Li [10 000 000/—] 955 837 500|— Dividenden: noh nicht eingelöste Dividendenscheine . 20 715|— Teilschuldvers{reibunaseinlösungen: no< nicht etin-

gelöste TeilshuldversGreibungen 988/79 Zins\cheineinlösungen:

noch nit eingelöste Zinssheine ......, 885 276/25

4x 9/9 Zinsen von 6 10 000 000,— vom 1. April

bis 30. Juni 1917 07 D O0: 05:0) S D Q T2 900|— 997 776 25 Me C 507 421/12 Baloniteuerretete E E A 193 650|— See L C 4 877 497 19

134 499 126 85

Gewinrverteilung. 41 9/0 Dividende auf é 20 000 000,— Vorzugsakiten . (46 900 000,—

8 9/9 Dividende auf 6 44 190 000,— Stammaktien . . 3528 000,— Tantieme des Auffihis8rats « 100 980,84 Vergütung an Beamte und Ueberweisung an die Wohl- arten 90 000,— Vortcag auf neue Rec<humng. «6 de 9298 516,35

M 4 877 497,19

p

Debet. M A Handlungsunkosten S L ae 180 729/63 U L U R 1018 678/81 Teiliuldvershreibungs¡insea O E 2 383 500| einn L S a s O ee ao e L S E L |_8 460 405 63

Kredit. Vortrag aus 10G S 293 880/23 Geshäitogewinn 1916/ ooaoa efdh e e e S 8 460 405!63

Vexlin, den 30. Junt 1917.

Vexrliner ElekiricitätsLBerke.

Die nns heute vorgelegte Schlußbilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung vem 30. Junt 1917 haben wir na< $ 24 Ihres Statuts geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend und richtig befunden, was wir biermit bescheinigen.

Berlin, den 29. Oktober 1917.

Die Revisoreutr Bernhard Knüppvpelholz. Thb. Veyer. Sn der heutigen ordentlichen Generalversammlung wurde für das Geschäfts jahr 1916/17 die Zahlung eines Gewinnauteils von 41 9/9 auf die Vorzug0aktien Emission 1907, \ 8 9/0 auf dle Stammaktien 1.—VII. Emission Hes<lofen.

Die Auszahlung erfolgt vom 22. November d. Js. ab gegen Einreihung des Gewinnanteilscheines

Nr. 11 unserer Vorzugsaktien Nr. 1—20 000 über „6 1000,— mit 4 45,—

Nr. 17 Stammaktien 1. Emission 2 O0 S0

Nr. 17 L T O O Q E O0 ¿O bei folgenden Stelien:

Nügemeine Elektricitäts-Gefelichast, Vauk für Daudvel und Juduftrie, Berliner Dandels-Geseuschaft, Deutsche Wau?, Direction vex Disecouito-Gesellschaft, Dreëduer Waut, Natioual®auk für Deutschland, Bankhaus S. Bleichröder,

ê Delbrü Schiller & Co.,

Sardy &Z Co. G. m. b. H. Deutsche Bauk, Filiale Aachen, Dresbuer Bank, Filiale achen, MHeinis-Westfälishe Disconto - Geselischaft A.-G. Dresduerx Bauk, Filiale M in Breslau Bankhaus E. Heimaun | Es

iliale Lev Vauk für Haudel u. Judustzie, euts<he Bauk, Filiale Frankfurt,

Direction der Disconto-Gesellschaft, Dres3duecr Vank, Bankhaus Gebrüder Sulzbach Deutsche Bank, Filiale Köin, Rheinisch-Westfälishe Disconto-Vesellschast A.-S., M. Schaaffhauseu’scher Baukvezrciu A.-G., Bankhaus A. Levy,

ö Sal. Oppenheim je. «& Cie. Allgemeine Deutsche Credit-Auftalt, Vank für Haudel unv Judustrie, Filiale Leipzig, Deutsche Bank, Filiale Leipzig, Dresduer Bank Vank f, Handel u, Judustrice, Filiale Müuchen, Deutsche Bank, Filiale München, in Müuchen, Dresduer Bauk, Filiale Mäuchena S<hweizerische Kreditanstalt in Zürich, Basel und Veuf,

bei leßterer in Franken zum Tageskurse.

Von den saßungsgemäß aus\<eidenden Mitgliedern des Aufficht&xats wurden die Herren Stadtrat Leopold Aschenheim, Geheimer Kommerzienrat Pax Steinthal und Kommerztenrat Julius Valentin wiedergewählt.

Berlin, den 20. November 1917.

| | in Ve: lin, | j

| wu taten,

in Fraukfurt a. M.,

in Cölu,

in Leipzig,

Berliuer Elektricitäts-Werke.

l