1917 / 278 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[46739]

Vekanntma uzig,

bet!2ffend

Liquidation des brilishen Aktienbesßes

an dr

Gardinenfabrik Nlauen Altiengesellschaft

Blauen.

Auf Grund der Bi1ndesratsv»rorduna, betreffend

bejsißes an der i Gardinenfsabrifk Plauen A, G, Planen,

und zwar

D1 Aktien zum Nominglwert von je /( 1000,—, angeordnet worden. Zum Liquidator wurde vom Kal. Sächs. Minist. des Annern

werden sollen.

Für die Abgabe der schriftlichen Gebote wird eine Frist von

4 Wochen festgesegt.

Kaufliebhaber, die an ißre Angebo!e bis zum 1. März nähsten

Jahres gebunden sind, belieben sih zu wenden an Reinhard Hanoldt,

Karlstr. 57. i

Vlauen î. V., den 22. November 1917.

: Liquidation britischer Unternehmungen, vom 31. Juli 1916 (Roichs-Geseybl. S. 871) ist von dem Herrn Reichskanzler die Liquidation des britishen Aktien-

Der Unterzeidmete ernannt, durh welchen diese 91 Allien freihändig veräußert

Liquidation französischer Beteiligung au industriellem Unternehmen.

___ Durch Erlaß des Reichskauzler3 vom 10. Oktober 1917 ist die Liquidation der französischen Beteiligung an der

Spinnerei Gebweiler A.-G. in Gebweiler

angeorduet worden.

Die Liquidation der französischen Beteiligung erfolgt unter von der Regierung vorgesehenen Sperrklauseln, die ernstlichen Interessenten zur Verfügung stehen.

Auskunft über das Unternehmen sowie über die Höße der zur Liquidation gelangenden Beteiligungen erteilen die unterzeichneten Liquidatoren. Augebote sind seitens der Reslektanten bis

spätestens 29, Dezember ds. J.

schriftlih in verschlossenem Briefumschlag, versehen mit eut- sprechender Aufschrift, an den Mitliguidator BVolgze in Gebweiler einzureichen.

Die Eröffnung der Angcbote und die Erteilung des Zuschlags wird binnen 4 Wochen nah dem Schlußtermin er- folgen. Während dieser Zeit bleiben die Reslektauten an ihre (Gebote gebunden. Ju den Geboten ist anzugeben, in welcher Höhe die Beteiligungen erworben werden tollen. :

Gebweiler, den 12. November 1917.

Die Liguidatoreu: Bolgt e. Goller. [46546

August Wcssels Schuhfabiifk A. G , Augsburg-Oberhausca. Nt-iva. Vilayz ber 28A Sni 1917 YBal‘fiva.

Ge MrEBEM Hs I? P E TME N H Aw t "MeiVat4 Ham: Amt «c

A e A -—| Altterklapttal nto [200000 - Neservefondekonto ...| 250000| Crtrareserve!ondékorto . „} 2600 0|— Delkredere?onto . . .. .| 100000|— Takorsteuerreservefondskonto 11 000|— Hypothekenkonto. . . 5 63 349 57 Kreditcrenfonto . A 233 961 81 Er‘varnit konto der Bezmten | 52 000'—}} und Arbeiter... , .}, 1338826

280 750 29/| Reservefondêkonio sür | | Kriecsgewinnsteuer 4 440 000

| l Fords für U-berçcangs8xirt- | schaft . 150 009'—

h Gewirn- und Verklu#fortso : | | Reingewinn pro 1916/17 | 954 765 80 L L 4416 465 43

$33 700 152 600|— e

426 566/79 297 982 86 427 473 09 351640 1982 275

Fabrikanncsenkonto Wohbngekéöudekonio . . , Ger eraleinr!chtungtkonto ABarentonto Mohmaicrialfonto ,

Drbitforenkento . Maa Gfecktenkento . . 2 Betelligungtkonto . Wann

4416 46543! Ecwinn- und

e 879 492/39

26 h

Verlusifou(o.

Per @ewlunvoitrag per 31. Sult 1916 N

Fab! ifations?onto:

| Bruttogewinn...

An Generalunkoslevkonto . Abschreiburgskorto . , 129 6441/72 & L'ilavzkonto: ‘ewinrvorirag ver #6 172662135 3l. Juli 16 129 644,72 M NRetrgewin per N 1916/17 . , 82512108 | 9514 765/80: | 1 856 269/07; 1 856 269/07 Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlustrecknuna ist dur die Gene1al- versammlung vom 17. November 1917 genehmigt worden. Die Dividende für das G:s@äftejahr 1916/17 wurde auf 1809/6 feta-fectzt. Es gelangt daßer der Dividenden- Hein für 1916/17 urserer ktten mit & L80,— vonx heute an bei tinserer Kasse, - bei dem Bankhause J. Dretfus & Ca., Fravkfurt a. M., bei der Bayerischen Vereinsbank Filiale Augsburg, Nugëburg- z bei der Vayerischeu Verxcin8bauk, Münchea, währ: nd der üblihen Ge!Lästeftunden zur Einlösung, Augsburg, den 17. November 1917,

Liquidation framzößisher Unternehmungen,

Auf Grund der Bundesratsverorduung vom 14. März 1917 (R.-G.-Bl. S. 227) hat

der Herr Reichskanzler die Liquidatien der

Baumwollspinnerei Dreysus-Lauy &Co. A. G;

in Mülhausen i. Elf.

Die Liquidation exfolgt unter von der Regierung vorgesehenen Sperrflauseln, iele

angeordnet.

erustli$en Juteressenten durch den Liquidator zur Verfügung stehen.

Das Grundkapital der Gesellschast beträgt A 960 000,—. Augebote sind schriftlich in verschlossenein Briefumschlag mit entspreh under Aufschrift dey

¡êznterzeihuneten Liquidator

Lis zum 29, Dezeuiber 1917

einzureichen. Der Zuschlag wird binnen 4 Wochen nah dem Schlußtermin erfol zen. Zeit bleiben die Reflektanteu an ihre Gebote gebunden. :

Während dieser

Es ist in Aussicht genommen, gegebenenfalls niht das Unternehinen als solches, sondern

ur die an ihm bestehende französishe Beteiliqung zu liquidieren. Gebote auf die Beteiligung, über deren Höhe Auskunft von dem Liquidator erteilt wird, unter zenauer Angabe, in welcher Höhe dieselbe erivorden werden soll, abgegeben werden.

Demgemäß können auch

Den sih meldenden Fnteresseuten wird schriftlihe Mitteilung durch den Liquidator zu:

gehen, fofern schon vor Ablauf der Bietungsfrif wird, ob die Liquidation des Unternehmens oder nur die Liquidation der Beteiligung er: rolgen soll.

Fd

Muüihausen i, Elf., den 16. November 1917.

Dr. jur.

Der Liguidator: Erust Kuhlmann, Bankdirektor.

t einc definitive Entscheidung darüber getroffen

K 1 Úvaie

Mkt

Ie T1, (11.

9 9/0 tn

ugut LVcfsels Schuhfabrik U.-G., Augs8burg-Oberhausen. August Wessels, Vorstand, y M

{46550] ÆAfrioa.

Munde Dea r i S D asfStneflle Anlagen und Weikjeuge . Worenyonâte ; Deb'toren, Eeteiligungen und Eff. ktien Pofiscbed . Wechsel

146545]

fti n.1d abTungélorto:

sen  s e Boraubezablter Wassergarantieketraz Haar . Aktivbypotheken einG!. laufo. Zinsen Y Debitoren: Bankguthaben

An Unkosten,

Konunerzienrat A. Landauer, beide in

Vilanz am 29. Juni 1217.

h é

200 000 é 475 000

310 005

743 292 9113 381 E 7 256/36 é 11 162 . 3 260

2 000;

4 865 365 86,

Aklienkapital ...,

Wefeyl. Meservfonds Delfredererüdlage , Talonfieuecrüdicge .

Hyrotkeken . .

Kreditoren . 2 Dartehon und Guthaben ter Beamten

ürale i 6 Gemwfnnvor:rag a8 1915/16 | Neirgewinn. «5

|

G. . o o .

Vertriluvg des Neirgctvizns:

(Seel. Rüge . T Alorf‘eucrrüdloge . 4% Dividende .

Nergütu” g an- 6 9/9 Superdividende

Vortrag auf neue Rechnung Sal.

Abschretbungen E Geroinnbvortrag aus 1915/16 Ac

E E BEE

dig amar mrd Lag Da mar

Bugrmen-Bezrlin, den 17. Novzrmn“er

spa.

E

Nückzahlung 16 do auf 566 Aktien 20 /n

» E v « " o. o 92/0 r » o e

Immotilien : a. A undsüde b. Anwesen .

E C02 84660 Abschreibung U B4GNO

c. Waßerweik Geonstorf. : d. Gleisanlaze H1ar

«M 20 360,04 AbsŸHreib:.ng ¿

Straßenbaufosten .. ., Leimçartereirrckchtunatkento . Büroetinrihtungefonto .

Ve-Kchtrungen ¿ Kassabesiand

Effekten : „4 20 000,— 39/9 Deutiche Reicbgankeihe, 2000 Pfandbriefe und 6 10 000,—

Deutsche Kriegsanlelhe eiusch). laufd.

M 8505,50 Vershiexene « 20435 514

Avalkonto é 13 C00,—

iten- U Gehälter, Steuern, Zutwacks8-

steuern, Tantiemen, Versicherunçcen, Ne- flame "Provisionen, Wassergarar.tie dis

Abschreibungen laut Bilam Gewinnvortraa ton 1916/17 M 37 642,84 Verlust für 1916/17 . b

4 754,39

Wir babrn vorstehende Bilanz nebst Gewinn- 32 Büchern ter Gesellschaft bêreinäiimmend E N

Müuhen, den 28. September 1917.

Vo! stand und Aaffi$têrat . .

50 C0G.70 Mf 974 681 74

360,04 |

2d Vezlusiïfotto ver 30.

. . . . . O, , ® . 6 . . . . ® o A

3 090,

WVemwinz- uud Verluft?onto.

G A | E : S 212258 j} GBeretnnvoitcag aus 1915/

1 02168841 A6 | 1265946414 1917.

Der Vorftaud.

Müuaczence Texraiagces20aft Ostud i. L. Müncger. Vtiarz Þcvr 30, Juni UPAU7.

cló „d

Vkiia1.kapitzl mspeür gli. . .

| ab wu üdactaurte und etnge-

113 260 zogene 34 Allien, auf welch2

20/000 Fe'etts 40 9/69 zurüdbezahlt | waren :

h (0613

84 900

¿aTungen I, 1 uno TIT ,,

Straßerd1 'fostentilgungtfoato . Zuro2hs5!\ euerreterde . . . 5 LPofsernarantiereserre. , « » Dteervefonts s e N Kiedi!ocen O D 0: Q 2E (Sewinnvortras hon 1915/16 Berlust für 1916/17 .. 5

Avalkonto „6 18 000,—

90 000 7371621

26 805/32 221/40 20 226 51

28 911 M

63667566 | Sun O7.

M

T Per Gewtarnvortrag von 1915/16 : | Gewinn aus Verkäafen und 10 E voa Pacht, Miete, Zinsea A

32 888/45

441 223/95

Bayerische Teeuhand-Aktieugesellschaft.

Ja dex Generalversamiulun

i TüuGhen, Miiueheua, 19. November 1917,

ZJa Generalvollmaiht: Hir\chG1. vom 17. November 1917 euiSae h

neu in den Aufficht2rat gewähit,

104 000,-

16341634

E . 5148 272,10

1024 695,41

Unerboßene Kap!talequrt-n von Pasylyvotbef eins%r, lonfd, Zizsen ;

le Herren Rentner Dre.

Hans Fhorhardt-Stiftuno ( Beomtenfürforgekasse) Carl SHacffer-Stitturg (äibiticruntersiügurg8taff ) .

59 000,

Schaeffer-Pischon Uktien-Beseilsch, Varnen-Berlin.

L B00 974 081.74 M

NVasfive.

. [9 600 00c|— i L2TLO0US 100 00(|— 9 006 125 991/34 4587 78/11 366 990109 150

38

R

25 937! 21 498):

2 000/—

1 024 688,44 4 865 363/86

__SHabcex

p e. o Sm A E E E E E

16°.

Gewin aus Fabrlkaticn und Beteil!- j aungen abzügl. Generatunfoflen „.

«|

6 600 000,—

deu

b 3

p

Etrträgnissen

- 34 090,— Jtud-

| 50 An 1 266 946/44

636 675,66

:lustrenung geprüft und mit den ordnungsgemäß geführies

jur. Augusi Wribect und Dei Liquidator,

hen Neihsanzeiger und Königlih Preußi]

Berlin, Freitag den 23. November

Dritte Berlïlageë

Gs 4

hen Staatsanzeiger. AWESs

i idfachen, Zustellungen u. dergl. erpahtungen, Verdingungen 2c.

p M TM s

jung 2c. von Wertpapieren.

n A A

\ Romimanot

- a —Fer-J

+

Q f F

#

H F

w 6E

Dur Grlaß des Herrn

fan:lers ifi die Liquidation dec

¿woilspiunerci Dreyfus - Laug

G . in Mülhausen i. Eis. an-

ot, Zeh fordere hierdurch die Släu-

und Schuldner der vorgenannten

haft auf, vis zum 20. De-

L217 ihre Forderungen und Ver-

tchfeiten bei mix anzumelden. Müls

i. Sf, den 19. November 1917.

¡quidatoxt Dr. jur. Ern s Kußhl- nann, Vankzirektor.

E

ags 3,

121

(WLAE X, Ä e ; i 3 202 ? Werger’she Brauerei

! ch MaA 04 f I F

Ges, Worms am Nhein. Die Herren Aktionäre unserer Gefells{ast verden biermit zu der Brbenztlichen geoecalversemmlung eingeladen, welde an Moztag, ben L7, Dezember 1917, Nachmittaas & Uhr, zu Worms im Gesdhüjtelofale der Gesellschaft jtattfinden wird. E

TageLordurngt

1) Verlage der Bilanz und der Gewinn-

ynd BerlustreWnuung pro 30. Sep- tember 1917 jowie des Berichts des Vorstands über das Geschäjtejahr

des Berichts des Auf-

migung der Vilanz und der #- und Berlustrechnung sowie vßfcssung übex die Gewinn-

Zux Tetlnabme an der Generakber- wwlung Fnd diejentzen Aktionäre be- digt, welbe thre Altten spätestens un dritten Weschäftêtage, oder eiue mit der Nummer ver hiutezlegten Äktien hene Beiteinigung etnes deutihen r fpütestens om ziveiten Tage weralvaæatammluig bis Zheuté binterlegen, und zwar: hei der SeseUschaftafe zu Worms, bet der Wfalzischen Wank in LuBv- wigêhesca a. Rh. und deren Niederlagen, bei der Süddeutschen Diskonta-Ge- ieliGaft N, in Maunßteinm, bei dem Bankhause G. Ladeubuxg in Fronlfurt a. M.

Die Aktionäre . erhalten dagegen eine Besheinigung über die hinterlegten Stücke ht Eintritiskarte zur (Generalver- anmlung,

Gegen RüdEgabe dieser Bescheinigung werden oh der Versammlung die hinter- legten Stücde verabfolgt. Jede Aktie ge- währt elne Sttmme.

Worm@, den 20. November 1917.

Dex Vorsiaud. Fr. Werger. Heinr. Zatß. [46807]

Lindener Aktien-Brauerei vormals Brande & Meyer.

Die Herren Akticnäre werden hierourch ur ordentliches Generalverfamm» lung avf Dienstag, den 18. Dezeut- ber 1917, Nachmittags 4 Uhr, im Silbungsjaal ver Brauerei, Blumenauer- llraße 27, eingeladen.

Tagessrbuung t 1) Geschäfiebertbt der Qtreftion; Vor- lage dex Bilanz nebst Gewinn- und BerlusiceGnung. 2) Bericht des Aufsichtsrats. 9) Veschiußfassung dex Generalversamm- lung über die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und BVerlustrehnung.

4) Beschlußfassung über die Ertetlung

der Enilastung an Direktion und

g Aufsiiisrat. | Verechtigt zur Teilnahme , und zur Ab- fiumung sind nux dtetenigen Äkttonäre, welhe sich als Jnhaber eir er oder mehrerer “llen spätestens am D. Werktage vor dee Geueralversammlung durch Forlelaung der Aktien, dur Vorlegung q gerihtlihen oder notariellen, die umamera der Aktien enthaltenden Zeug- ied oder eines von einer dffentlichen fr, drde oder von einer bekannten Banf- a ausgestellten Hinterlegungssceins rats Gesellschaft oder dem Aufsichts- “ei erdem Bankhause Ephraim Meyer lîe ¿2a in Hannovee hezw. der Bank

"r Haadel & Judustrie in Berlin weisen. .

Linbeg $9 3 zs 0 D e) bember 1917 r Hannover, den 22. No-

Die Direktion.

tgeselschaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

T

Öffeutlicher Anzeiger. | :

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 29 Vf,

1 L E I E

[46722]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der Dienstas, deu u, Dezember 1907, Nacomittags 6 Uhr, im NRestaurani „Oberhof“, 1 Lreppe, in Freiberg flat!findenden außercrdentlihen Generalversamm: lung cingeladen. Das Lekal wird um 9 Uhr geöffnet und püuktlih um 6 Uhr geschlossen.

: __ Tagesordunuzyz Beschlußfassung über das Bershmelzungs-

angebot der Allgemeinen Deutichen Credtt: Anstalt in Leivzig, wonach diese die Bergmännishe Bank zu Fretberg im Wege der liquidation#losen Ver- \chmelzung unter Sewährung von je um. #6 1000,— ihrer ab 1. Januar 1918 gewiunberchtigten Aktien für je nom. #6 1000,— Akiten unserer Gesels&ast mit Dividendenscheinen für 1917, die von dec Allgemeinen Deutschen Gredtt-Anftalt mit 1209/9 in bar ausgezahlt werden, a!s Ganzes öbernimmt, und Genehmigung de? dieg- bezüglichen Verschmelzungtverirags. _Die TLetinehmer an der Generalver- sammlung haben fich gemäß $ 7 Äbsay 2 unjercs Gesellscaftsvertrags dur BVor- zeigung threr Aktien (ohne Talon und Dividenden!che!n) odex bex über dte Hinter- legung vezrselben bei ver GWesellszafië- ïafse, einer VBeHbörve oder etcem Notar ausgestellten Bescheinigung auëzuweifen.

Die liktionáre werden gebeten, ihre Áktten oder die obenerwähnten Besceint- gungen möslift bis sjrätestcis 8. De- acmber P97 bet uns zu hinaterlegen oder fie zur Weitergabe an uns bet der UVIgeuieinen Deuiswewx Credit - An- tale in Leipzig oder einex ihrer HZiwetgnlederlassungez etnzureiWen.

Freiberg, am 20. November 1917. Lecgmünnische Bauk zu Freiberg.

Dex Aufsitèvrat. Heinri Drueßier, Vorsitzender. Der Vorstand,

Wilh, Arnold. Paul Fier t.

Bereim8braouerei Ridbzenhain in TWaldheim-F.

Die Herren Aktionäre werden biermit vol. zur 20. Genezalversammlung auf Sounitag, d. 2. Dez, Nachm. 2 Uhr, im Bahnhofshotel , Continental“ in Chemniß geladen.

Tagesorbnzg:

1) Berit und Abs{luß über das ak-

gelanfene Geschäftsjahr.

2) Bes&lußfassung über Verteilung des

Gewinns. :

3) Entlastung an Vorstand und Auf-

sitérat.

4) Wahl von Mitgliedern des Auf-

figtérats.

Diejenigen Aktionäre, die thre Aktien dem vprotokollierenden Notar übergeben, find slimmberecktigt. : :

WÆWaldheim-M., den 17. Nov. 1917.

Vereinsbrauerei Michzeuhain. è, Klaus. (46837]

Vercinsbrauerei zu Greiz.

Die Aktionäre unserer Seselschaft werden bierdur zu der Mittwoch, den 1D. De- zember 1987, Nacmiitags &¿ Uhr, in Dresden, Hotel „Continental“, ttatt- findenden zweiundbdreißigasten ordeut- lichen Generalversammiung eingeladen.

Tagesorduungz »

1) Vortrag des Geschäftsberihzts sowie der Jahresrechnung nebst Gewinn- und Verlusikonto tür vas Geschäfts- jahr vom 1. Dfktober 1916 bis 30. September 1917 mit dem dazu- gehörigen Berit des Aufsichtsrats, Beshlußifassung über Senchmtgung derselben und Erteilung der Ent- lestung für den Vorsiand und Auf- sichtsrat. 5

9) Beschlußfassung über Verwendung de2 N Gi atee j

3) Aufsihtsratswahl.

Diejenigen Aktionäre, roelche ein Stimm- reŒt in der Generalversammlung auëuben wollen, haben thre Aktien oder bie Be- \cheivigung einer öfentlicheu Behörde oder eines Notars - odex des Bankhauses Philipp Elimeyer in Dreéden oder unserer Gesellschaftskasse in Greétlz über het ihnen zu diesem Zwelke erfolgte, die Pfllct dec Aufbewahrung bis nah Beendigung der Versamtnlung begründende Hinterlegung dem Vorsitzenden der Ve- E vpox Beginn der-

elben zu übergeben, V

| Der ebrudtle Gescchäftsheriht nebst Bilanz, Gewlnn- und Berlustkonto ltegt ab 28. November 1917 in unserem Koutor zur Etrsicht aus, kann von da ab Gu bter over be} dem Bankhauie Philipp Elim-y:r in Dresden in Empfang ge- inen werden. "Greiz, den 22. Nov-mber 1917. Beéreinsbrauecrei zu Greiz.

I. Stein, Nicharo Müller.

Der Vorftaud. O Großderger [46923]

[46

[468: DIO

esifälishe Drahtindusirie, Hamm (Wesif.).

Auf Grund der Bestimmungen des $ 26 unserer Satzungen werden die Herren Aktionäre hierourG zur \änfsuadvierzig- sten ordeatlihen Generalversamu- ung, wel@e am Miitwoh, den 19, Dezember 1927, Vormittags 1A Byr, in Cssen (Nuhr) im Hotel Kaiserhof abgehalten werden soll, ergebenst eingeladen.

Diejenigen Herren Stammaktionäre, welße ihr Stimmreht laut $ 25 der Lingen ausüten wollen, haben tre Aktten oder die Htaterlegungsbesheintgung etnes deutschen Notars bis Sounsbenad, veu 15. Dezember 1947,

bet dem Vorstande unserex Gese!l- fckchaft in Hamm (Wesif.) oder

bei der Werliner Dandels - Besell- {aft in Berlin oder

bei den Herren Sal. Opveußeim jx. Æ Es, in Cöln (NHein)

gegen Bescheinigung zu hinterlegen. TageLordunmnug:

1) Bericht des Vorstands fowie des Aufs fichtsrats, Vorlage ver Bilanz nebst Gewinn- und BerlustreGnung.

2) Genehmigung der Bilanz und Fest- setzung der Dibtdenre fowie Erteilung der Entlaftung an dn Vorstand und an den Aufsichtsrat.

3) Wahl zum Aussicht8ratk.

4) Auslosung von Tetliuloverschrei- bungen.

Tati CWest].), den 20. November 1917.

Dex Voxstand. Nahlenbeck. Hobreder. Langer.

[46814] i : Murgtaibrauerei Aktien- geselischaft vorm. Alois Degler,

Gaggenau.

Zu unferer Súmstag, den A5. De- 4acmbver 197, Nachmittags 21 Uhr, im Slhungssaale der Péeitteideut)chen Creditbank #il. Baden - Baden vorm. Meyer & Dik u Baden-Baden fstattz findenden ordentl Gen Bauptwersanut- (uug laden wir hiermit unsere Herzeu Akitonäre ergebenst ein.

j Tage Eorbni2;} £

1) Bericht des Vorstands und %es Auf- dt3rats übec das abgelausene Ge- [châftsjahr. i

2) Genehmigung des NRechnungs- abschlusses, Beslußfassung über dte Deckung des Fehlbetrages und (Ent- lastung bon Borstand und Aufsichtsrat.

3) Neuwahl des Auffichtsrats.

Dizjenigen Aktionäre, die an der Haupt- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Afkti-n oder Hinterlegung8!cheine (fiche $ 19 der Statuten) spätefteus am vritten Werktage vor dex Daupt: versammluug vox 6 Uhe Nbeuds hei ver Gesellschaftskasse oder bei der Mitteldeutschen SGreditbauk Fil. Waben-BVaden vorm. Wieyex & Diß in Vazen Vaden zu hinterlegen.

Gaggenau, den 19. November 1917,

Der Vorstand. A. Degler. V. Wuns.

{46842] : ]

Raßeburger Aktienvrauerci, ie 54, ordbeuiliZe Generalver-

fammlung findet stait am Souwrabend,

den 15. Dezember 1947, Nachmit-

tags 4 Uhu, im Natskellec zu Nateburg. Tagesorbvuun@?

1) Vorlegung des Geshäftsberihts, der Bilanz und Gewinn- und Betrlust- rechnung.

9) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Bericht der Revisoren.

4) Beschlußfassung über Entlastung Les Aufsich18cats und Vorstands.

5) Beschlußfassung über Verwendung des seingewinns.

6) Ergänzung8wahl zum Aufsichtsrat.

7) Wahl der Revisoren,

8) Statutenänderung :

Antrag der Verwsliung auf Forkt- fall von $ 14 uvd auf Aenderung von 88 6, 13 und 20 der Satzungen dabin, daß die in ver Generalver- sammlung slimmenven Aktionäre ihre Yktien vorher zu hinterlegen haben, daß der Aufsichtsrat auch aus Nicht- aktionären bestehen kann und daß unter Fortfall von Saß 2 in Absay 1 und von Absaß 2 ta $ 20 die feste Bergütung des Aufsichtsrats auf 2000 abgemindert wtrd.

9) Auslosung von Prioritätzobligationen.

GBeschäftsberitt, Bilanz und Sewinn-

und Verlustrehaung können vom 30. No- vember 1917 aa im Kontor dex Brauerei eútg?gengenommen wecden. Der Vorstand, &. Corsenn.

». Erwerb3- und Wirtschaftsgenossenschaften. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Bankausweise.

. Verschiedene BekanntmaWhungen.

E E E E.

[46269]

Die Alktiengesell\chGaf in Firma: Svandauerberg - Brauerei vorutals C. Bechmauu Aktien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Beritiu ist durch VBereiai- gung mit der unterzeibneten Schultheiß? Brauerei Actien-Gesellshaft unter Aus- [ch@luß der Liquidation aufgelöst.

Judem wir diese Tatsache bekannt machen, fordern wir als Verwalterin des Bermöògens der aufgelösten Geselischaft hierdurch ble Wiäudiger der Spandauer» berg-Brauexei gemäß $8$ 306 übsag © und 297 des Haudel8geleßbuchs auf, ihre RAuspxliche bei uns anzumelden.

Werxlin, den 20. November 1917.

Schultheiß? Vrauerei Uctienz-Beseßsczaft. L. Boehme.

[46723]

Domland-Gesellshast in Lig.

in Bremen.

Einladung zu der am Moutag, 10. Dezember 1917, Mitiags 217 Uge, Wacßstr. 14/15, part., statt- findenden ordeatliea SGenezalvuer- sammiung-

Tagesordutinge t 1) Entgegennaûme der Yiecknung und des Berichts über das verflossene Ges s\cäfitiahr. , 2) Entlaitung der Liguidatoren und des Nutsihtsrats. Wremen, 23. November 1917. Die Liguidatorenu : Cafp. G. Kulenkam pf f. St. C. Michaelsfen.

[46843] a 0 ay ( [S L Oberschlesische BVortland-Cement-Fabrik, Oppela.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdurh zu der am Mittwoch, den 19. Dezember L917, Lormittags 11 Uhe, zu Oppein L Sue Hotel statifindenden aufterordentlihen Generalversammlung ergebenst etngeladen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimm- reis ia derselven find nur diejenigen Aktionäre bercchtigt, welche spätestens bis zum WÆblauf des dritten Seschäf2tages vor deur anbezaumtea VBersanmum- lungStage

in Oppelua bei der Vefellshaftskafse oder in Vreslau bei der Bauk füc Dundel & Judusirie, reslau, vorm. Breslauer Diskontobaak, Berlin bei Herra S. L. Landsberger, Oberwalliir. 20a, und bei der Bank für Paudel & Judustrie, Schiuk-lplay 1—2, innerhalb ber üblichen GesWhästsstuaden ihre Lttien hinterlegt haben. Anstatt der Aktien köunen bei deuselben Stellen und bis zum gleicheu Zeitpuu?te, falls die Aktien bei der Neichsbank niedergelegt sind, die Neichsbankdepoticheine oder, falis die Hinterlegung dec Aktien zum Zwecke der Teilnahme an den Generalver]amm- lungen bei ciner geseßlih zugelassenen Hinterlegungsstele erfolgt ist, die von der leßteren hierüber auszustellende Bescheinigung, welhe diz hinterl-gien Stücke nah Nummern und Gattung genau zu verzeichnen Hat, Hinterlegt werden. Ueber die erfolgte Einreichung der Aktien selbst oder dec En über ihrz Hinterlegung roixd den Aktionäcen eine Empfangsbescheintgung zugestellt, welhe auf thren Namen lautet, die Zahl der auf die hinterlegten Kltien entfallenden Siimmen angibt und zugleich für die bezeichnete Person oder deren gehörig ausgewiesenen Bevollmächtigten als Eintrittskarte zur Generalversammlung dient. Tagesorduung ? Genehmigung des O N ug verrrags mit der Schlefishen Attten- (Sesell\Gaît für Poctland - Cement - Fabrikaîion zu SHroshowiy bet Oppeln, welcher die Uebergabe unseres Vermögens als Ganzes, wie es steht und liegt, auf bie S@Wlesishe Aktien-Gesellschaft für Portland- Cement-Fabrifation zu Gros(owiß be: Oppeln, unter Auss{chluß der Liguibation, gegen Gewährung von 3 000 000, 6 vom 1. Iagnuar 1917 ab dividendenberehtigter neu auszugebender Äktien der Sch!efischen Aktien-Gesellschaft für Portland-Cement-Fabrikatton zu Groshowtg bei Oppeln zum Gegenstand hat. :

Breslau, den 20. November 1917.

Der Auffichtsrat der Oberschlefischen Porilaud- Cement - Fabrik. Franz Leonhard, Vorsitzender.

Bruch & Ctr. Verien Gesellichaft, Düiieiöorf. Abschlu ftrechrung vorn 20. Juni 1917

Fe ele j

320 315/20/] Aktiextapital . . , 500 000

200/48 i Sicherheitébesland , 3 273.10 500|—

182 257/37 S

503 273/10 503 273/10

Vewinv- nud Verlust?onto vom 30. Juni 2917. Haben. B a

t 5 182 257,37

Filiale

in

[46798] NBasfiva.

M [S

00 0. $00

I t E Betetligungékonto . . .. Gewtnn- und Verlusikonto

Soll.

B a Verlustvortrag 182 257 Zl Per Abschlußrechnungasèonto Düsseldorf, den 30. Juni 1917. Bee Vorstand. Dr. Müiler.

Zinn A.-S. zu Berka a/Werra. Paffiva.

450 000 520 939 62 80 ay

540 56 834/92 78 248

2 024/90 26 000|— 4 42211 4 526/40 1 223 535/95 Daobeu,

4 A 4 926/40 8 E

149 429 85

[46554] ; Brauerei Aftiva. Bilanz vex 30. September A907. An ; Per Braueretgrundstück, Wirt- Aktrenkapital shaftsbesitzungea, deren Hypcthekenforderungen . Ginrichiung und Apparate | 528 602 Obligattonen i; Wasserleitung, Maschinen, Obligationenzinsen, Fässer und Utensilien . . 6 396 ständige Fubrwesen A 1 Kreditoren, Nohprodukte, Fabrikate usw. 3451 Delkredere E Debitoren i D 086.026 Talonsteuer, Nückstellung Kassa, Bankguthaben, Neservefonds . S Wechsel- u. Effektenbestand} 149 059 Aas 1916/17 .. OTITAI «ev

rüd-

Kautionen .

S6

1 223 535/95

Sol. Gewinuv- und Venlustklouto.

Generalunkosten. NRegtekonto, Verluste

# d Per 96 354/901 Vortrag aus 1915/16 Zinsen sißungen 9 474/01} Beirtebf über\{uß Abschreibungen C 47 660/501 pro 1916/17 .. Gewinn pro 1916/17 6 4422,11. Borirag 4 526,40 8 948 51 162 437,92 Verka a. Weerra, den 19. Oktober 1917. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Dr. O. Schäfer, Vorsitzender. Ernst Schäfer. Wilhelm Schäfer. Vorstehende Vermögensübersiht nebst Gewinn- und Verlustrehnung babe ih geprüft und mit den geführten Büchern der Brauerei Zinn A.-G. in Berka a. W. in Ueberetustimmung gefunden. Berka a. Werra, den 19. Oktober 1917. Ernst Wucher, gerichilih vervflihteter Bücherrevisor.

der Be-

. * e

t "

Borstebende Buanz und Gewinn- und Verlustrechnung ift in der heute statt- : gefundenen ordentlichen Generalversammlung genehmigt worden.

; Verfa a. Werra, d:a 19. November 1917.

} Die Dixektiou.