1917 / 285 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(432601 clben | | : Vierte Beilage e S es. | Ostpreußische Dampf-Wollwästherei Aktiengesellschaft ziger Sp itfal i J zum Deutschen Reichsa œ.

n | Per Grundstüdkonto . 318 792/56/| Aftenk-pitalkonto . Königsber ; In : Sine | R Kean, eióeinas el, adtatza eti 2 i barztre 207 Fie S E | „M 285. i : : in der Reihenfolge ausgeschiedenen i ersi gr MA x Me dit S0 DRA Grund und Boden ... 7 Aktienkapital 2 glieder I Ra Nbtgeate, die Herren: P E B A i i s n a P E konto : D f de Fi N Gebäude... H115000,— Gejeplihe Rücklage Rittergutsb-siger Johannes v. d. Gconue, 1. Untersuchungssachen. - 6. Erwerbs- und Wirtschaft3genossenshhasteu. Modellkoato “Eike Zugang . . ._ 36065,78 Rüdsage für Ausfälle —| _Markkleeberg, 2 Aufgebote, Verlust- und FundsaFen, Zustellungen u. dergl 7. Ziederlassung 2c. von Rehtsanwälten. Lihtanlazekonto Grundschuid N M 15106578 NRüdlage iL Oekonomierat G. Helbig, Dresden, : 3, fe, Verpachtungen, Verdingungen ac. 8. Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung: Aufschluß 1leiskonto . driefe y 91 000,— Abschreibung „6065,78 5 Rücklage für Grneue- Stadtrat Hermann Schmidt, Leipzia, 6. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 9. Bankausweise. Mono De ut —T T0] Maschinen [E Too ungs cheine 7 D E ‘und haben die b. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesells@aftea 10. Verschiedene Bekannimathungen.

assako-to E 30 094 E Zugang 5 641 79 4 Arbeiter- abl ang D E e A saft i g n ums C E T T T R ciciaiait HAES S I L AN Pottschedfkonto 9 148/15] Deseplihes Reservekonto 4 Sa d unterstüzungskasse Der Au!fichtsrat unserer Gese sa : N ° ° s [48460]

E f : M 93GLLT9 ‘aus : an ) A

Efettenfono. : | 1373 367—| Exlrateservefonto t | 9 Wbsdreibung_ “d 6al'78| 84000 —| Wpothen de ierentäbeliger Johannes v d. Crone, 9) Kommanditgesellschasten auf Aktien und Aktiengesellschaften. Gas- und Elektricitätswerke

Wechselkonto ¿ 19 700 | A Dividendenkonto ; : Wertpapiere Reingewinn _.. .} Martkkleeberg : i ° ° Sali z

Tem | 9 460 592/69 Unterftüpungsfonböfonto für Kassenbestand | Ga Oekonomierat G. Helbia, Dresden, a ___ Kleinbahn-Afktiengesellshaft Marieuwerder, Chateau-Salins A-G. Avaldebitoen Ange}telte und Arbeiter . Gestände: Wolle und Betriebs- Geheimer Oekonomierar E. Mayer, Dobet Misaux am 30. Juni 1917 Ny edit. Ia der am 29. November 1917 {o Æ 60 800. 834 Kontokorrentkonto: Kreditoren ¿ mittel , a 613 774 65 Frohburg, - : : gefundenen Generalversamm[vn, ur 1EFT Fzutlonteffettentyato 2 500/—| Sewinn, und Berlustkonio- h A f fee aro ns 9.56 | An Eisenbabnkont 8 [N 2 6sl's00/ 2] 5 per Attlenkapitalkonto 7 2454 000/2| mon, Bremen, als fünfies Mitglied in

» i , 10: ( . C Ev ü f 5 4 n e UIONIO «o ooooooo L ) r enta a n E V ° L b f E c Warenkonto . 1 785 07 a a S BICNE Zugang Es eCR T v, Schmidt, Leipzia, : 55 z Kassakonto Mee 13/07) 57 Bahnzrundschuldkonto . 197 500/—l den Aufsih!srat gewählt.

Gewinnvortrag - 216 777,26 m T | Stadtrat Hermann A ¡ Reingewinn N Abschreibung 4 L 1 Bantvirektos Dr. tur. É. Schoen, 98 « Erneuerungsfondsefektenkonto: Tilgung bis 30. Juni 1916 , 7 032 190 468 Der Voarstaud. s : : e L 7 032

E Leipzig-Gohlis e 82 500 Pr. 3} 9/6 Konsols à 85,90 40 Tilgungaskonto 6 158 668/61] 6158 668/61 | Außenstände . . |_165 800/53] : f a 8495 S7 7 Le (48423)

, . a Leue t : 2:28 0 P 1 6 075 6 mas gen Obnungogiäßia geführten GesHäftsbühern verglichen und über- bit 1472 490 oa M 1 472 400/04 erqu er Kurt von Zimmer- 420000 Ot. 55/9 Reichöauleihe (1. Kriegs- Clés für Altmate izlien 2 246 Schlegel-Brauerei A.-G., ° ewinu- und Ver unn i mann, wiß, ¿ apleihe 7 z ¿ ü ü Ld 4 3 / Dambueg, den 15 Oktober 1917. Sol. am 80 GSevt-mber LOAT, Haben. |was hierdurch mit dem Bemerken - ver- 4 5000 Dt. 50/6 Reichsanleihe (3. Kuiegs- E N TEEDEG Bochum.

Johaunes von Ba rgen, beeidigter Bücherrevisor. ATOTOTETT eEEE | 3 f-ntlicht wird, daß die Heren: Led anleibe) à 96,30 2 n lls d : ( ; 6 ' s ; ' . O E 10 5011351 155 765 nsere Herren Gesellshafter werden

Debet. Gewiun- uud Verlustkonto. redit. |, 16 [2] Geh, Octonomierat E. Mayer, Froh- e 10000 Dt. 59/9 Reichzanleihe (4. Kriegs- Ausgaben für bierdur zur diesjäbrigen, Freitaa, a : Allgemeine und Betriebs- Bewinnvortrag aus 1915/6] 5174294 burg, at m Vorsitzenden und s j anleibe) à 97:05 d he ( g 39 Kautionskreditorenkonto cfülè * digèeécin: 60 000 D e 1014, Bac ttAs

_An M A Per 6 [A] unkosten 1/113 135/50] Geirieb8sgewinn . ï 237 053/59 Stad ‘a j , 41 Spezialreserve/ondskonto II ; ° t M A tüat Hermann Schmidt, Leipztg, 5000 Dt. 59/6 Reichsanleihe (6. Kriegs- i PeSatreJErLe! 11 Uhr, ia unseren Seschäftszimmerr, Ota it, State | ea pre/ af Meni ortraa - | 31 777(00| Quer und tbn . . P ‘880188 ju sllecreenten Losen O Rd a G M | 4 ago) 140580 - E de O e | S] p go —| Maiiase7, fanflozeaden XUX-vrnent ? 0 ; A : gewählt worden sind. | ' Kautionseffektenkonto : 4 20000 Pr. 4 0/0 ù G E A lichen Hauptversammlung etgebeust

1916/1917 __338730,51} l aunlale SBA : : | rwet ie ra Kurt Töpfer, Doilen 4 25 000 Wpr. 3} 0/0 neul. Pfaudbriefe | 47 Erneue rungsfondskonto , . a, y Sz

Ad Mureibungen : Ztusenkouts 36 908/96 | Reingewinn 73 541/58 K - Y7 - j t a0 S E e: «an 98 Leipzig-Satriysch, den 26. November i à 97,90. S 19 580|— NRüdkstelluvg: für einen Sondererneuerungsfonds eingeladen. 1917. Sa » : Acuitondeebilorcatouto / ¡ 60 000 für dur den Krieg zurückgebliebene Arbeiten 20 000/— Berectigt zur Teilnahme sind ti: Se-

“auf Ee « . 2581501 788 796/53 766 706 - auf Maschinen . 29033,94 54 848/95 Königsberg i. Vr., den 30. Sevtember 1917 ' Dex Vorstaud : " Ottdeutshe Etsenbabn-Gesells&aft . : . 12 84582) 45 Ostbank für. Handel und Gewerbe... , 6 42040} \-llshafter, welche thre Aktien späteïtens bis zum 22. Dezember 1917, Nach-

Reingewinn... ..,.,.| 550 207/77 2 _}_ Oftpreaßiishe Dampf-Wollwäscherei Aktiengeselshaft. der Seipaies TPEUMRBE ; Gewinn- und Verlustkonto: Verlust... 17 166/81 m 1 489 630/85 1439 630/85 _—__ Snaelk e. : iein 2.901 635 |70l] 2901 035/701 ee er Effcuce Credit Ranuie in Gew\n-:e vud Verlusikonto. G- winn. |Esfseo, deren Zweiggeschäfieu oer

| Mit den ordnungsmäßig gefährten GeschäftsbüHern verglichen und über. | (482564 0 einstimmeud befuuden. E N e R E mfriven. „Bilanzkonto am 30. Sebtember n9u7. L Se Ven. i E einen Gezusleit: Motiv: bintzclegen ite

/ Aktienkavitalkonto_ Verlusivorirag a die Anne Ee iat U On

Me an er bevtigen ordentlichen Generalversammlung für tas Geshäfttjahr | Gebäudekonto, laut l‘gtem Absluß 4 252 787,40 Teilsuldverscretbungakonto. " * ,| 4680008 | e Slusenfonto- | 528 52 Betr.-Einn. der Kleinbahn ein\hl. Fähre . , . „| 199392 A ueE ei R E

E Ele Dividende von 18 %/ gelangt vou heute ab gegen Gin Ge 1 Abschreibung : Ius u H 055,75 S Teilschaldversreibungen : j Tilgungskonto : Tilgungsraten für 1916/17 auf die E Bete Suse der Kleinbahn ewuschl. Ui aas fi A Fällen ist der Hinterlegungs\chein

Aut a viverdensheins Nr. 10 bet unsever Kasse in Sambuvg zur Betrieböeinrihtungskonto, laut leptem Abich | in8gesamt ausgelost ., . « . 32000,— E Bahngrundsuld z 4 020|— j Fähre | M 199 203, ionerhalb dex gleiheu Feist cinzu- pn B ' | j 4 41 053,20 davon eingelöst « . , .. _, 16000— | * Grn-uerungdfo dôfonto: Rül1ge für 1916/17 |15183/—]| 24 | » Ut kojten der Gesellschaft S senden.

An Stelle des turnusmäßig ausgeschiedenen Herrn Hermann Krudtkopf, Dcrt- 10 0/9 Abséreibun 4105/50 NaSage ï avon m r} i | » Rüdtstellung für einen Sondererneuerungtfoods für « Vergutung an Betiteboführerin « 3 000,— Tageborbuungi | M M Or DR Gele, Neu lig t E 55 000" pu ven rieg durlidgeblledene Tabellen. [M L e S bbeserung der Füh la) 1185 | 168 811|79/ 32 680/66 1) Vorlage d-s S schäfiaverichts uxd des rtalrat Dr. Harry Ludewig, Neusireliy, : ba il Sia ged o a eee aao : ung ¡g ¿ z 85,— T9 Jabresabichlusses.

«atömi : t A Ruhegehait-üdlage anon : l : / B nen At jurbckzetreien lad die altea Aufsichts -atsmitolieder : Se panon Bleldanlage / Kokits, laufender iGwunatiti / h} 2 | Verlastialdo i: 17 166/81] 2) H 'Glußfaffun über Genebmigung Dr. Fetedrih Witte, Rostock, Mobillenkonto .. läubiger F 2583 223,41] 14974746 49 747/46 E ELEA E an E ang Dr. Alfred Siemers, Hamburg, ‘| tensilienkonto . Dees u E Rebe Uu Jn der Generalversammlung am 5. November 1917 im Landeshause. zu Danzig waren 2421 Aktien zu je 1000 46 vertreten. Die aus dem Auisichtorat Nufsichtärat. Bankdirektor Werner Kieinert, Rosto. aßtonto ors f d Ms gee é Ta: 4 saßungsgewäß ausscheidenden Herren, Geh: Regieruvgs- und Baurat von Butekfist in Dauzig und Gch. Viegiezu: gsrat Kruse Danzig, wurren durch Zuuf in den Yuf- 3) Bes ußfussung über die Ve: wendung Gamburg, den 15. November 1917. Konto der Wertpaptere ffundete Brantweuiverheauchs- 8347270] 2666 6961 siht8rat bis zum Ende der Gereralyersammluyg von 1920 ‘wiedergewählt. Die obige Gilanz mit G winve und Ver!uvehnung vom 30. Ini 1917 ‘und der Geschä1ts- rés- Réritge “trn. h abgabe O p E E j bericht des Vorstands und Auisidts- a!s wurden vorzeleat uad einstimmig gen:hmigt, auch dem Vorstande uud dem A. fstchtsrate einstimmig Eaiastung erteilt. - 4) Aufsihterasw bl.

R. Dolberg, Maschinen- und Feldbahn-Fabrik | Lasten Soiitcstoni N . ; 2 S ile d Spi itusfonts RI b eib sf \ 30 000!— j | : Aktiengesellschaft. Steuervergütunghscheinfonto é asenabfchreibungskonto | Martieuwerder, den 24. November 1917 GALIT rev M Novenilier 10L

Bu

Hambura, den 15. Oktober 1917. : 100A: ) ; : ; # |S : Johannes von Bargen, beeidigter Büchecrevisor. Srund- und Bodenkonto 22 13 015 94 Per Betrkebs?onto:

G

aa

B n “Ube ed

S S-A S5 9 E D ck Di: S S E Ds

9 S E S. Q O S-W

P. S ck AD ckD2

S o D D. P 4A -

S 6: 0.09.9 6;:-S. d s F: 0D D M p M: S

Ra Ecneuerun s|cheinsteuerk;nto : Rüd tellung für Der Vorstaud. Frever. Der Vos. stand

E C at E 4 Erneuerungsscheinsteuer . ama / h . Moebis. Getriebßmaterialienkonto, Bestand an Faßholy, | Teillchalbversbecbüncaeinseinkonto: nun f [48467] Attienbrauercri „zum Prinz Carl vou Boyera“. DREUR Filterkoble, Kohle, Flaschen usw, erhobene Zinsscheine für 1./10. 1917 i “vas Aktiva. H | i Vilanz pro 31 A 1917 ; : 0) 9 1627920 Communal-Bank

e Stef Gou Us air # Unko S im voraus bezahlte Versicherungs- S e T A0 N nos r nobenca Sao : ahre8a derx Ue’zener exbrauerei-Vesellschaft A. -V , Uelzen L P e --anteil für 2./1. ‘und 2./1.- M C, 9 xcN | ; S

Vermögen. . ani S0: September Ie. V Berbiadlbtuen Beteiligungskönto, Beteiligung bei der Spizitus- Refselwagenkonto: - Yüdstellung aus dem Erlös P | Immobilienkonto 620 5959 47 Priorität8aflitenfkapital 400 000/— des Köni reis Sathsen.-

T e E Zenteale und verschiedenen anderea ‘Uater- eines- verkauften Kesselwägens . . 1-060 : Sugang A O E ____ 204 20| 620 759/67 Stammakienfapital. .. 800 000/— g .

Gtundsti&ck 4 90 000|ch}| Aftienkapital ¿40 0002 nehmungen S O n 178-790 Gespannkonto: Rückstellung aus dem Grlös ¿3 Amortisation pro 1916/17 / 6 207/59 614 552 Fgeiouen ¿ eh val d nba der E U R Gebäude .. . .. . . .} 378000|—f Anlcibe l T 151000|— As E eung Suldner, eino Lde ria fh ete Ed O A e I pan Wirishaftsanwesen . 0A 1307 671/62 : Sts An infen E fas E Da e find folgende zue Rud, S a «170000 Anleihe 21 e) O ‘ada R S Genn und I T Es, 5 A 367/21 E e - A Fceditoren. „L 68 415 68 | zahlung am 2. Januar 1918 gezozen una ., Oypolhelen . —_ | j L5/ ; mortisation pro i 29 Kauti 2 15 227 92 | worven : L ; Gewinnvortrag aus 1915/1916 6: 14 122,78 s autio: en lg 202007 | 4 01, Aulelinsdeiné. Ses. unt ehr-

| d.

1 Tzger- und Gärgefäße . .| 43000/—} Anleihezinfen 1 (noch nit Gewinn für 30. September 1917 , 210 451,50 Extraabscreibu 40 000 1 254 958/44} Sestundeter Malzaufsch Versandfässer ie e289 000 eivgelöîte Zinsicheine) . 2 373/75 : Ah ewinn für 30. September 1917 210 451,50 2 2A x ng . C | undeter Ì A L IOOG L TIC E Zinsìcheine) ol 1/4727 253 89 Mobiliar und Wirtschaftseinrichtungen 50 621/06 Gebührenäquivalent u . 8889/101493 497 568 847 878 933 993 1049

Pferde und Wazen .., 10 000/—} BürgshafsteÊn . 51 000/— 4727253 ch : t «

Hinterlegte Sicherbeiten . | 17 500/— Leipzig-Eutrit\ckch, den 10. November 1917. : | Zugang : A0 2 a 8398 B U E \12 954/38 | 1078 1163 1186 1197 1233 1310 1355

Schulden in [laufender E Leipziger Spritfabrik. | O Abgang ® 2 493/60 Dividenden, unerhobene Coupons 2 280|— | 1714 1748 1975 2032 20/5 2083 2118 S : |

Eisendahnwxgen „. ., 2 000 Slajschen U e 15 000 Wirischaftseinrihtungen L Wlei8anlage. „L, 1 Niederlagen R R 64 917 Grundstück Altona . ., 38 700

MNechnung - A EE Amortisation pro 1916/17 Ge 3 866 Reservefondókonto . A GNIG 66 560/87 2158 2231 2282 2509 2799, ; Sa ler etortd 26 000|—} Lit. B ¡u 500 A: 84 278 394 571

Dividèndenreservefondekouto . 20 000/— | 623 814 878 1010 1197 1354 1385.1477 S nee Bs z 2245|— 1 1523 1616 1618 1621 1628 1691 2002 &Hewtun- und Verlustkonto: 2046 2083 2092 2135 2196 2414 2506- Vortrag von 1915/16 . . 0 2540 27513235. Gewinn pro 1916/17 . 119 930/50} . Der Nominalbetrag dicser Anlebnss{cheine Bürgschaften ; 2 fann gegen Einlieferung derfelden und dér O O dazu geböôrtaen Zinsscheine vom D. Ja- uuar 1918 ab f unserer Kasse oder bei der Allgemeiaen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig und deren sämtlicheu Filialen und Deposfi!enkassen, : e SOoNshENe ie B mis E, efellshafi erlin und deren \ämtlihen Niederlassungen, : bei der: Vereinuzbauk in Zwickau und J : deren Abteilung Heushel «@ 8 81918 Schulz daseibst, : 15 218/33 bei der Vogtläudischen VBaak in 6 260 975 j ) Plauen i. V. und deren Filialen 438 480 ; in Auerbach i. V., Falkeusteiu, 33 000/—1. Klingenthal und Reichenbach i. V.

chóne. ppa. Quaas. f | n Extraabschreibu : Die vorstehende Bilánz und das anhängende Gewinn- üand Verlustkonto haben wir gep:üft “und mit den ‘Bütern x ng h der GSesellshaft übereinstimmend ‘éfxnbin. A s L ey pn / l Maschinen- und Brauercieinrihtungen Grundstück Salzwedel 39 800 __ Der Prüfang8aus\{chuß des Aufsichtêrats. ] : ph Zugang N a E S L Außevstände: Mt ? E. Mayer. H. Schmidt. Dr. S@hoen. A (a | b G O B I h A 24 006,91 Gol. _ Gewinn- und Verlustkonto am 20. September 1917. _ A : S 1916/17 le j | Erm m E E L i Sen Oie pn g E L, E N Unkoftenkonto : ; ; Bilanzkonto : Sl Kühlanlage und Eismaschinen .

Bü-g!hastsshuldner 51 000|—| Koblen . 6 48 554,27 Gewinnvortrag aus 1915/16 „.. þ| Tf | Amortisation pro 1916/17 Ee T j 19 132 Steuern, Betriebsmatertalien, Filter- ; Sprit- und Spiritu6skonto: Robgewinn . 409, Elektr. Anlagekonto i L Si es ad G a O ungen Gs $7 012,72 \ Ar E Em M R06, : 4 Amortisation pro 1916/17 : | ehälter, Löhne, Porto, Versicherungen, onto zweifelhafter Schuldner: von | 00s ; ; Bier- uc.d Warenvorräte | 73 684 Gespanne usw. « _ . 102150,37) 23801736] früheren Abschreibungen nachträglih| Gan E

131604015 1316 040/15 | Gebäudekonto : 20/6 Abschreibung 5055/75} eingegangen... aro G, | Amortisation pro 1916/17

Vorstehenden Jahresabschluß sowie die Gewinn- und VerlustreGnung habe BetriebseinriGtungsfonto : 10 9/0 Abschreibung . . 4 105/30 l | ich geprüft und wit den ordnungsgemäß ge/ührtea Geschäftsbüchern übereinstimmend S citlSulb olera E A o Zinsen auf 2 976|— | Da L

den. O ‘Uelzen, den 5. November 1917. * o 484 000,— Teilsculdvershreiburgen 21 780|— 6 Ebgans e ae t

U . Mat. O uertoits Rükstellung für Ec- | 6 | e Amortisation pro 1916/17 er Vorftaud. Der A t L n ngs\ch-nsteuer E E A B a : 1 y Ne Bres her Vesgarer. Krie8steuerrücklagekonto: Rückitellung für Kriegssteuer 3 000|— : E E L A Dellioeen Mb arbeiten

Soll. Gewivy- uwd V s Bilanzkonto : s A L G ; i oll. Gewivy- uwd Verlustrecbmmtg am 30 September 191.7. Haben. Gewinnvortraz aus 1915/1916 4 14122,78 : E | j | V6 24 ad iee E p: C A U 99 935 Jin Empfang genommen werden. Zugleich werden die Inhaber der bereits

P j 7.2104 ; Y i : / Malz, Hopfen, Peh, Gis, Feuerung, Ginnabmen . | 456 827/Á O R T C E A 0) S —S i D ; / __Vorcte i : L O ) 33 000,—1 2 803 796 2803 796 früher, teilweise seit Jahren auegelosten,

Betriengunkosten, Reparaturen, Futter, - Brausteuer 217 536/61 / Leipzig-ESzutrigsch, den 10. November 1917. S ie C Ge R ais Gaben | ider, teilweise feit Jahren autgeloften, A | gelegten Ansechusscheivez

Handlungsunkoflen, - Gehälter, “hne, F 20 Spesen, Niederlagsunkosten, Zinsen, ë Leipziger Spritfabrik, * 2 ck i i 49% Ser. VIIL óne. ppa. Quaas. 143 126/66] Per Brad von 1915/16 . . Lit. A zu 1000 4: 1348?

T Mae O00 M | | : dia A E Koblen, Futter und, sonstigen Betriebömaterialin“ * © 77 088/78 er rat und Vorstand . . : t Y ohlen, Futter und sonstigen Betriebsmaterialien ° h i Lit. B wu 500 : 380 396 736 954 [48495] M ODZIOON- « Treber; Malikeim, Hefe i 305b 3641 3769. |

Abschreibungen 39 [48257] : j E f N E San dea Daetrune n r: untezsiPungen 96'986 Pacht und Miete 456 827|/54| Der durch Besbluß der General- ce a Lad AT 2 ooo C Af C Si e A al», SVirliGaslLreparaturen und Unterhatungêtonto S i : 49/6 Ser. VIIL. j E Ntevander für tes | Union Brauerei Aktien-Gesellschaft in Hamburg. 240A Ait. A zu 1000 4: 1719 3307 3370

| | versammlung vom 24. A ; „J andlung9- und Betriebsunkostenkonto. . . „« Uelzen, den 30. Septewber 1917. Geschäftsjahr 1916/17 festgesezte Ge- Genexalversammlung der Aktionärè am Montag, den UT. Dege S 56 688 l au

insenkonto ; 6 ° [24 } j á ; £ Uelzener Vierbrauerei-Gesellschaft A.-G. winuauteil von 4 ©/6 gelangt mit 1917, 12 Uher Mittags, im Büro der Herren Notare Dres. Wänti4, Küusf- teuern und Málzaufslag abzügl. Rüeckoergütung 198 Lit. B zu 500 4: 1386 2920 2975. Heidri. 46 40,— für die Aktie \tnann und Steveking, Hamburg, Adolphsbrüde 4. A R E Amortisation pro 1916/17 oe 20.000 34 9% Ser. 1X. gegen Ablteferuna des Gewinnanteilscheins| Tagrsorduungt : ‘Lit. A zu 1000 4: 269 1425 3438,

j e 4 V Des Gxtraabschreibung T0 0 W000 @6" 800 & Nr. 23 bet der Allgemeinen Deutschen 1) aas des Jahresberichts, der Gewlinn- und Verlustrechnurg sowte 119 930 i ! ; Lit. B zu 500 4: 100 2265

Serinnsaldo 90 0 00ck 0 E 0000.6 .6.@ ; Credit-Austalt in Leipzig fowte an d der Bilanz. a : 672 730; 672 730,99 lt autgefordert, ie [48364] bank, Depositeakasse Uelzen, am ftalt in Leipzig iowie an der 2) Ertellung der Entlastung an Aufsi{tsiat und Vorstand. wiederbolt autgefordert, den Betrag ti-ser,

1. April 1918. Kasse der Sesellshaft in Leipzig- L s S | s j | i i l i seit ibrem Rücliahiungsiermine vo» der: Bei der beute vorgenommenea Aus8- Der Au fichtoyat besteht aus folgentea | Eutribsch zur Auszahlung. s) Beschlußfassung. übec das, Kaufangebot unserer Gesellschaft “an: die Arien beans ne E L e ild. S d u s E A Verzinsung ausgeschlossenen Anlehus\@ciue

losung der Partialobligationeu unserer He ffi L N T i Akt-Ges. | h R eris E aas - tren: Bankdirektor W. Bresher, Han- | Durch gleichen Beichluß ist ein Mehr- wen» Lrauerei Akt-Ges. in Hamburg, wonach unser“ Gesellschafts» : i \ un d der Dividendencoupov Nr. $3 unserer Stawmaktie mit #6 40,— und die Dividendeu- | zu erheben. : R ga O Auleihe nover, Vorsitzender, Dr. Schwarz, N gewinuanteil' tn Form einer Nachzahlung bermögen als Ganzes auf die L wrer-Braueret Ati.-Ges, übergeht geaen / eoupous Me E An e E gus C o beme ab bet dem Banthause dre Goeg, dahier, eingelöst. Die planmäßig am 2, Jauuar 1918 Lit. À 2 6 54 66 89 à « 1000,—, | over, stellvertr. Borsibender, Bankdirektor [non (6 L.T& für le 100 Liter r. A, ge- Gewährung einer Aktie von «& 1000,— der Löwen-Gräuere Akt.-Ges. | Von unseren 4 0/0 Schuldverschreibungen wurden heute: | zu amortisiecenden Lit M 129 147 158 307 360 371 419 | Dans Narje8s, Hannover, Bankdirektor | ltefeixen Rohspiitas festgeseßt worden, mit Divivendenberehtigung ab “1. Oktober 1917, sowie Za ea vou _ von Lit. A à #4 1000,— die Nommern 8 156 168, 40/0 Uulehnsscheine Ser. VUIl 445 454-467 À i 300 Paul Na jee, Hannover, Brauereibesiger | die an die Inhaber der Akten dur die #4 1100,— in bar für je 3 Aktien der Union-Braueret Akt.-Ges. m / : von Lit. #W à 46 500,— die Nummern 32 dl 80 139 191 237 werden nicht durch Auslosung bejtimmt, : gezogen wordey. Die Auszahlung dieser | Vet!m: Badag, Uelzen. Kafse der Gesellschaft zuc Aus,abluog Mennwerte von 4 3000, wokhei die sogenánnten Spiyen unserer / aezckgen. Diesel“en kommen ab D. Januar 1918 bei obeugenanutem Bankhause zur öückahlung und treten an diesem Tage außer Verzinsung. sondern dur Rüekkauf erworb-n. gufacloften Obligotioaen folgt mit einem | zUe1eny den 29 November 1917, [en o Sutritich, den 26. Novembe Atilante, dis (4 Les Sett Cal M A E n E Augeburg, den 29. November 1917. Leipzig, den 24. November 1917. _ X # 0 e # , v n / j | j 4 a5 n L , A wee i U U A Ausschlage von #°/ - bei der Mütel-/ Uelzener Bierbrauerei- | 17 E |gileahme bis zum 14 Dez, 1917 der Gesellschast anzumelden. M : E Man R I S A T eile MRge08, e Ca OEIE

nover, vormals Heine. Narses, Hau: Gesellschaft A-G. | Leipziger Spritfabrik, | Lamburg, dea 28, November M E E | s úvpex, und dex Mitteldeutschra Credit- Peidri. Schöne. ppa, Wugas, ! i F. Urban S j A T O | f : : L F

Gestundete Brausteuer . 9518/75]

(ISllli[{11]

M E D «Ti M: @ Se. 0

l

-

G E «

ch4 S# S

S M: S S G T o. 0 S D. Sa S0 .@ D V. A E 0 S 06-0 A. G: D 06 400 S. S; S 0.00 S: E 0.000 60:00 Q-S 0.6 0 @ S 00.0.0. S S S. D000 S0 E E