1917 / 290 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R RR N R A t O B E S P MEREDE 5 S R N T I

[49646] Bremer Brauerei A.-G.

Geueralversammlung am Sonn- abend, den 29. Dezember 917,6 Ugér N ug Dit jommluvgösztmmér des

n Kectsanwalts C. Edzacd, 5 : Stintbcüdke ÈÞ s L

age8ordunung :

1) Die im $ 20 ver Siatuten vorg:-

sehenen Ges&äfte.

Aa8losung von 20 000,— 4 der 4 9/

Pcioritätsanleihe von 1896.

3) Auslosung ven 10 000,— 4 der 99%

Prioritäteanlcihe von 1908. 4) Verschiedenes.

Gemäß $ 14 der Statuten haben die B'siger von Inhaberakti-n dieselven \pä- testens am 24, Dezewber 1917 hei dem Bankhause Carl F. Piump «& Co., Bremeu, iu hinterlegen, falls sie an der Generalve: sammlung teilnehmen wollen.

Bremeza, den 5. Dezember 1917.

Der Vorstound. T. Fri>höffer.

[49664] Plohner Bierbrauerei Aktien- gesellschaft in Plohn bei Lengenfeld i. P. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden btermit zu der ain Sonnabend, den 29 Dezember 1917, BVor- mittags 10 Uhr, im Hotel „Drei Raben“ zu Dresden, Marienstraße, Erd- geschoß link, statifindenden 19. ocdent- lichen Sereralversammlung ergebenst eingeladen, :

Tagesorduurgt 1) Vortraa des Geschäftsberih!s und des Ne<nungsabsblufses für die Zeit vom 1. Oktober 1916 bis 30 Sep- tember 1917 fowie des Berichts des Aufsichtsrats dazu, Beschlußfassung über Genehmigung derselben und Enilastung der Gejellschaftsorgane. 2) Genehmigvng der vom Aufsiktsrat beschlossenen Abschreibungen und be- sonderen Rü>lagen sowte Verteilung

des Neiogewinns, 3) Neuwahl zum Au!siÿtsrat. Diejenigen Aktionäre, welche an dieser

Generalverfamm!ung teilnehmen wollen, | 19

müssen saßung8gemäß thre Akiien ohne Zinsbogen bis spätestens den 23. De- zember 1917 im Geschäftszimmer der Gesells<haft hinterlegen. An Stelle der Aktien können au von der Reib2- bank oder einem Notar ausgestellte Be- \<einiaungen über die erfolgte Deponlerung von Aktien hinterlegt w rden. Plohn bei Lengeufeld i. V., den 6, Dezember 1917. Der Vorstand. Rob. Wuyler.

[49477] i Württembergische Eisenbahn - Gesellschaft.

vormals Otto Kurth Offenbach a. M.

Erneuerungs|s<etne.

3 [49605]

aus unserem Auffichiorst ausgeschieden. Franfsurta. M., den 4 Dezember 1917.

Vaunaktiengejellschaft

Hohenzollern.

Der Vorstand. Friedrichs.

[49600]

E. Matthes & Weber, Aktiengesellshaft, Duisburg.

In der außerordentlihea Generalver- famnlung bom 26. Ncvemder d. I. wurde folaendes beschlossen : ( Die Zahl der Aufsihttratsmitglieder wird auf vier erhöht. Zum wviterten Mitglied des Œuffichtsrats wird Herr Benao Blank in Duisburg gewählt, und zroar mit der Maßzade, daß seine Amts- zeit mit der Generalversammlung, die über die Bilanz, sber das Geschäftsjahr 1919 beschließt, abläuft.

Dex Vorftaud. Dr. Werner.

(49211) i Favrix für Gummilösung A. G. vormals Otto Kurth Offeubach a. M. Die Herren Aktionäre werden hterdur< zur Teilnahme an der auf Freitag, den 28. Dezember 1917, Vorm. 1k Uhr, in den Geschäftsräumen des Notars Herrn Iustizrats Dr. Hafsel, Frankfurt o. M., Schwetizerstr. 1, anberaumten diesjährigen ordentlichen Geueralversammluug ein- getaden. ; ; Tagesordnung t a. Vorlegung der Bilanz, der Fewinn- und Veilustrehung und des Berichts über das leßte Gesdäjts}ahr. b. Beschlußfassung über die GSewitnn- verteilur g. c. Entlastung des AufsiHterais und des Vorstands. Dtie Aktien oder die über die Hinter- legung derselben \ih verhaltendea Depo!- scheine sind gemäß $ 20 des Statu!s bis zum 25. Dezember 1917 bei at Vorstaud dex Gesellshaft einzu- r¿i<en, p enbas a. M., den 7, Dezember

Fabrik für Gummilösung A. E.

Infolge Niederlegung scines Amtes ist Herr Ret2anwalt Friy Lange zu Berlin

[49653] Cigarettenfabrik Constantin UAltien-Gesellshaft.

Die Aktionäre unserer Ges:llschaft werden bierdur zu der cm Zonnabend, den 29. Dezember 2917, Mittags 42 Uhr, im Sißungßsjaale der Dresdner Bank Filiale Hannover, Hannover, Thzater- play 4, ftattfindendeo außérordeatlicen Geraeralverfsammiung ergebenst eir- geladen.

Tagz8orbnungt 5

Anirag eines Aftienärs auf Aufíösu12g

und Liquidation der Gesell>aft.

Zar Teilnabme an der Generalversamm- lus find all- Aftionäâre bere<httgt, die aemäß $ 22 der Statuten ihre Aktien bei der Dreêdner Wank Filiale Hanu- nover, Danuover, hinterlegen.

Dauusver, 6. Deiember 1917.

Cigarettenfabrik Coaftantin

Aftien-BVejellichaft Der Auffiztërat. Dec Vorstaud. Jfensteiv. Behre. Selltr g.

749650]

Antiengeselshast Eiserfelder Steinwerke Eiserfeld-Sieg. Die Herren Akitonäre unserer Gesell- \Hoft werden hierdurch zur zehnten ordentlichen Generxalrzersammlung auf Samstag, deu 29. Dezember L917 Nachmittaas 4 Uhr, in den Gasthof „Deulscher Kaiser“ in Siegen ergebenst eingelaten.

Fagesordutnx! 1) Vorlage uxd Genchmtgung des Ge- \{<äftsberi<ts, der Bilanz und Ge- winn- und Berlustrehnunz für das Ges@tftsjahr 1916/17. 2) Entiaîtung des Borstands und des Aufsichtörat. 3) Wablen zum Aussichisrat. Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind dieftenigen üktionüre he- re<tigt, wezl<he fpätesieus an 19. De- zember bis 6 Uúr Abends bet der Siegener Banf für Sandel nud Ge- werbe in Siegen, bei dem Bankhaus Á. H. Stein in Völn oder b.i der Kasse unserer Gesellschaft 1) ein NummernverzetBhn!s der zur Teil- nabme bestimmten Aktien einreichen, 2) ióre Aftien oder die darüber lautenden E eANgOINoE dér Reichsbank hiuter- egen.

Der Ausjffichtörat. Carl Heimbürger.

[49648]

Rhederei-Aktien-Gesellsaft von 1896. Hamburg.

Ausgabe neuer Gewinnauteilscheiue.

Zu den Aktien unserer GVesellshaft Nr. 1—-25C00 werden ncu2z Getoinnanteil- sceinbogen vom S. Dezember dvs. Js. ab in den Geshisteräum-n unserer Gesellschaft, Steinhöft 8/11, Elbhof, zur PREE gelangen oegen Einlieferung der Letztere sind werktäglih zwishen 9 Uyr Vormittags und 1 Uhr

Naqhmittags mit einem Nummernverzeichn!s in aiithmetisher Netheafolge zw: > Entgegennahme der neuen Gewinnapntetilscheinbogen bei uus einzureichen.

Hamburg, den 6. Dezember 1917.

Der Vorstand.

Eisferfeld-Sieg, den 5. Dezember 1917. Der Buffi<!srat.

Bei der beute in Gegenwart eines Notars gemäß Artikel 111 dec Anleihe- bestimmuvgen voll;o,eren Verlosung unserer 4 9/0 Teilsczuidverschreibungen von 1909 sid folgende 23 N1mmetrn im Gesamwtbetrage von M 23 500,— ge- zogen worden:

a. 3 Stú>k Lit. A zu 4 2000,— 216 235 326,

b. 15 Stü> Lit. B zu 4 1000,— 685 887 980 1237 1445 1648 1763 1769 1831 2046 2062 2100 2142 2158 2495,

c. 5 Stü> Lit. © wu #4 500,— 3017 3122 3334 3559 3796.

Die Rückzahlung der Teilshuldver- {reibungen erfolgt zum Nennw:rt mit einem Zu\chlag von 8 0/0, also für jede Teili<uldverschretbüng:

Lit. A mit /( 2060 —,

Lit. Us mlt (6 1030,—, b

Lit. C mit j 515,— vom 2, Januar 1918 ab

in Stuttgart: ¿ bei der Gefells<aftshauptkasse, Kepler-

werden kann.

[49696]

Deutsche Last - Automobilfabrik Altien-Gesellschaft

Ratingen. Bekanntmachung.

Wir teilen unseren Aktionären mit, daß in unserer außecordentli&cn Genera!- versammlung vom 27. Oktober d. F. die Erhöhung des Grundkapitals von 4 1500 090,— auf é 3 000 000,—

dur< Aus8gake von 1500 Stü>k neuen, auf den Inhaber lavtenden, ab 1. Sanuar 1918 dividendenbere>ztiaten Aktien über je 4 1000,— bes<lossen worden ift.

Der Kapitalerböhungshe\hluß und egister eing:tragen.

um Bezuge anzubieten,

ee Ï M dics N B tRE if siad ai j R egeben worden. ie Dresdner Ban v:rpflihlet, sämtlihe übernommenen Aktien von M 1 500 000,— ben Besigern der alten Aktien "zua Kuise von 155 0/9 derart daß auf je eine alte Aktie eine neue Afite bezogen

seine Duch\ührung find im Handele- Bank ia Düsseldorf

1 [49654]

werden

zember 1917, Wormittags 11 Uhx, im Büro des Not1s Heyer, Berlin,

sicheu Generalversammlung hiermit ergebenst eiugelazen.

liegen vom 11. Dezember as zur Einsicht der Herren Aktionäre im Kontor Wilhelm Schönbe>, Alexanderstraße 1, Hof 1 Treppe, aus.

Beneralvzrszmmlung béeteilizen haben na< $ 15 der Saßzuncen ihre ästien bis îpötestens zum 24. De- zember d. J. fafse in Nrurupvin oter bei eizen Notar niederzulegen.

Der Vorfigende des Aufsichtêrat8; WitUheîm S<hsnbe>. [48253]

[49650] Norddeuishe Portland - Cement-

Fabrik Misburg in Hannover. Dur den Beschluß der außerorhent- lien Generalveriammlung wurde an

storbenen Auisichtêeratëmitgltedes Hexen LUr<iteït LKhxodoxr Decht, D aunoVer, | neu in den Auffitörat gewählt Herx Dir«kioe O. Schaefer, Schöningen. Der WB3rstand.

[49647] Vuter. Bezugnabmne auf die am 24, Juni 1914, 26. Juni 1914, 27. August 1914 und 12. Ottober 1917 erfolgten Vers öffentliczungen machen roîr hierdur< be- kannt, daß folgende Akilten der früheren HSörierschen Portlaud-Temenifadritk Mfiteugesels<aft vormals Î. Eichwaib Söyne Nr. 3 25 26 42 58 88 106 245 246 419 464 606 741 895 903, nachdem diejelben n!<Gt zwed8s Abhebung der vbaravf entfallenden ¿Atien unserer Gesellsa!t eingereiht sind, für Ez afiloë exÉlärt werden, Die dafür au2gefiellien 13 Aktien unserer GesellsGaft werden für Ne{hnung der Beteiiigten am Dienstag, de:u 18. Dezember L917, 1 Ubr Nacz- mittaas, an der Werse in Paunover, Georgstraße 27, dur den amtlihen Kur2- und Handeltmakler Siegmund Sternheiw, E öffentli rmetjibietend gegen Banzahlun z verstzigexzt werden. Der Erlös abzüglich des ur serer Sesells haft für eine Aktie antetlig zustehenden Betrages wird na<h Kürzung der Koîteo, Auslagen usw. bei der Kasse uns:red Bank- avscs A. Spiegelberg in Haunoveec Hiaterlegt und daselbst den Beteiligten anteilig gegen Einlieferung dec für frafr- los erflärten Aktien ¿zur Berfügung gestelit werden. Die Beträge, die nit frnerbalb 30 Jahren, vom Tage dieser Befkanrt- machung an gere<net, abgchoten werden, verfallen zu Sursten unsérer Gesellschaft. Höxter a. d. W., den 5. Dezember 1917.

Portiland-Cementiwerke Hörter-Godelheim A.-G.

Der Worst2udD. Nud. Thteke. Schröder.

190 222

783 889

Brauerei Shönbe> Aktien Gesellshaft Berlin NW.

Auf Grund tes $ 16 unserer Satzungen die Herren Aktionäre zu der am Sonunabeud, beu 29. De-

Miitelstraß2 43, statlfiadenden 0xdeut-

Tagesoronuug: 1) Bericht für das abgelaufene Geschäfts-

jahr. 2) Vorlegung der Bilanz 1916/1917. 3) Fesistelung der Bilanz, Verteilung des Reingewinns und Feitstelurg des Gewinnaateltis. i: 4) Entlastung des Versianbs und des Aussichterats für 1915/1916 und 1916/17. Der Geschäftsberiht und die Bilanz

Die Herren Akitoaäre, die < an der wollen, bei der Geselischaîts,

Berlin, den 7. Dezember 1217.

Stelle des am 4. Mai di:!ses Jahres ver- |

Thüringen Hurger & Go. 5. H. in Laucha a. 11. {it aufgelöst. Die Giäubigex der Befeliscaft werden afgefordeit, < bei iße zu melden.

Die Ligquivatozeu: Georg Hellwig

im abgelaufenen Geschäftsjahre um 4 900 vermindert. Die Oaftsummen haben #< im abgelaufenen Ges>ättelaßre um f 300 i vermehrt.

Der Vaorsiavù. Der ujsfichtsxat,

Paul Lehmann. Unton Scha cht.

7) Niederlassung x. von Nechisanwöälten,

[49417] j Ja die Anwaltsliste ift heute einget-agen worden der Assessor Dr. Fri August Schmidt mit dem Wohbnsigz in Dretkden, Königliches Am19gerichi Dxe78de n, am 4. Dezzmber 1917. [49418]

Die den Neghtêeanwalt D=-. Constantin Riebe! in Dicóder beireff- nde Gintragung in der Anwaltsliste ist tnfolge Aufgabe der Zulassung gelo\<t warden. K. Landgertt LDreS8ru,

am 3. Dezember 1917.

Marx

10) 2

Berschie Bekanutmahungen,

4 [49463] BekauntwaGung. Ver \>wedische Staisznzebörizge YHure Fredrit Sammaréa, geboren am 2. Junt 1862 tin Lidköping, S> weden, und geger»- wênttig wohnhaft in Be:tin-Steglit, b-at- sichtigt, mit der deuts<2n Neib8angeböiigen Bertha Mathil!e Auguste Vi-lez- berg, geboren ait 7, Februar 1867 in Brandenburg a. H. und gegenwärtig wohnhaft in Berlin- Steglitz, izn Deutschen Reih die Thee zu fien. Etn- sprüŸe gegen diefe Gkeschließung fir d bet der unterz?ihneten Wehörde {Þpütesteus am 1%. Dezember L997 anzumelden. Berlitz, dea 3. Dezember 1917. fiönigl. Slwedis%ze Gesandtschaft.

[49464] Von dem Bankhaue Bebr. Aruho!d in Dresden ist der Antcag aestellt worden, Nominal ( 225 009,— Stamzm- alien der EchladiitiTerfe Mttiecu- gesels<haît, Dreéden, säwtlit auf ven Fuhadir und über 1000 4 lautend, teren Nummern ¿wischen 1 und 1500 i¡tegen, ¿um Handel und zur Notiz an ter Börse zu Diesden zuzu!assen. Dresven, d-n 9. Dezember 1917. Die Z ¿lassungssteile der Börse zu Dreeden. Hugo Mende.

[49465]

Die Frma Vermittelung@- 1215 Finauzierung2büro Simmel G. m. v. $., Sharloitenburg, Eisenacheritr. 4, ist ia Liguidation getceten und roerdet: die Gläubiger gewäß &8 65 und 30 des GBesegzes, betr. Bes. m. b. H., aufgefordert, ih an fe zu wendeo.

Stmmel, als Liquidator.

[47891] Die Puß: und Seuertüher-Fatrit

Céutrum G. a. b. S., Berlin, Neue

Frie>ri<sir. 78, ist aufgeiöst. Die Gläubiger wecden aufgefordert,

thre Forderungen anzumelden.

Dex Liquidator: Marx Heimann, Vèommsenstr. 47.

[46237]

Die T ouserveufabrik

G. xa,

Gesell Haft

und Jobannes Gutsmuths, Laucha a. U.

Bekanntmachung. Durch Beichluß der Gesell\{azsterdcr-

-_. Dlifseldorf zu nerlegzn.

zum Deutschen Reihsan

Der Zuhalt dieser Beilage, in weler die Bekanntm 1a Gait3-, 8. Zeicheus, 9. Musterregister, 10, der Urheberre<ht

ên ciuxcm bejouderen Blatt uuter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich- (t. 200)

Das Zentral - Handelöregister für das Deutsche Reich ers{heint in der Regel täglih. Der preis beträgt T 4 LO Lf. für das Vierteljahr.

Das Zentral - andelsregister r das Deuts urd) die Königliche Geschäf

r Selbstabholer auch Br belmstraße 32, bezogen werden.

4) Handelsregister.

Ahrensburg. [49498] In das hiesige Handelsregister B ijt unter Nr. 1, Spar- und Leizkafse zu Ktreusburg, Sesellshaft mit be- shräuktex Haftung, heute eingetragen : Karl Drews ift als \t:-Uvertretender Ge- \häftsführer au3geshieden und an seiner Stele der Rentner Johannes Karl Fuedrih Oewerdie> in Ahcensburg zum ftellvertretenden Geschäftsführer bestellt. Uhreusburg. den 28. November 1917. Königliches Amtsgericht.

Ansbach. Gard lbregisereinteag.

Als neite Firma wurde beute eiagetragen die Firma „Thriftiau Wucherer“ mit dem Sie îin Eunzeuhaufez. Inhaber ist: Sctfenfabrikant Christiaa Wucerer in Gunzenhausen. (Setfen-, Sodta- u. Feliwarenfabrikation3ge<äft.)

Aasba{, ben 30. November 1917.

K Amtsgerit. (Rezisftergericht.)

Eorgrdorf. [49500] Eintragung in das Haudelsregister. 1917. November 30.

Vergedo#fex Glyzerinfabrik Sefell- (daft mit ves<räukter Daftung. Durch Bes@luß der Gescllshafter vom 22. No- veinber 1917 ift das Stammkavital der Gesellschaft um 20 000 4, von 30 000 4 auf 50 000 4, crhdôt worten.

Des weiterea ist beschlossen worden, den Sig der Gesells<aît von Bergedorf nah

(49499)

Lem in Düsszltorf wohnenden Kauf- mana Wilheim Krumbiégel ist Ginzel- yrokura erteilt.

Das Anutsgeriht Bergedorf.

Berim. [49501] Fn unser Handelsregister Abteilung B ffffl heute eingetragen worden: Bel Nr. 13 966 „Heiuzelmänn<?a“ Aktien esetschaft mit dem S'ye zu Vexlin: (ah dem Beschiuß der Akiionärversamm- lung vom 27. Oktober 1917 soll na< Jahalt der Ntetershtift das Grundkapital um 200 000 4 erhöht weden. -— Bet Nr. 10269 KWäs<zefabriren Secbrüder Eimos Akticnaesellschaft mit dem S'ye zu Aue im Eszgebirge und Zwelg- niederlsssung zu Veerlimt Dte Prekura des Nobert Heubner in Aue (ft er- losGen. Bet 9tr. 10 133 Wirischast- liche Vercimiguna deuis<2r BVas- werelfe, Aliieugesellsc<haft, Zweiunicder- lossurg Werlin, Zweigniederlassung der zu Cöln domizilierenden Astticnzesell- \<ast 1n Firma Wiritschaftliche Ver- einigung deutser Gaswerke, ER- gesel<afst¿ Pcekurist unter DBe- \hränkurg auf den Betrieb der Zwetg- atcderlaf}sung fa Berlin: Edraund Bezkle- feldt in Berltn-Stegliy. - Demselben tit WGesaueprotura erteilt für die Zwelg- niederlassung in Berlin. Prokurist unter Beschränkarg auf den Bek1i:b der Zweig niederlaffung in Berlin: Friedrich Harniish in Berltn-Wilmersdorf. Démjelben ist

Bierte Beilagés

Vuchhandlung in Verliu. Zubcber: Wilhe!m Weimers, Ingenteur, Berlin. Nr, 46 733. Offene Handelsgesellicaft: Weiß «& Co. Gesellschaf: jür Sohlen- erxsaz in Verlin-Wiimersvoxf, Ge- selishafier find: (Curt Weiß, Kauftann, Berlin-Shdneberg, und Max Stürk, In- genieur, Berlin-Wilmersdorf. Die Ge- fellshaft hat am 15. November 1917 be- gonnen, Nr. 46734. Firma: Nax Zahn Wevrrstätten füx dekorative Malerei & Austrihauühxuugen in Vevlin. Inhaber: Max Kahn, Malermeister, Berlin. Vei Nr. 19 995 Gema - Leider in Berliu): nhaber jezt: Wilhelm Köhne, Fa- brikbisiger, Berlin. Der Uebergang dec in dem Beétriebe des GesGäfts be- Ciieeton Verbindlichkeiten ist vei dem Srwerbe des Seshärts dur Wilhelm Kühne au8ges><!ofsen. Bei Ne. 16 019 Firma Carl Pataky in Berlin): Za- aber jeßt: Roberi WMazryig, Lerlags- vGböndler, Charlottenburg. Nr. 46 702 (Firma Caxi Eruft Puls in Veclin-Scöaeberg): Inhaver jept: Theodor Kiemer, Kauimann, Neukölln. Prokurist: Carl Ernt Buls, Berlin- Schöneberg. Bet Nr. 18 324 (offene Bange ells<haft Peulkubn «& Co. in erliu): Die Gesellschaft ift aufgelöit. Der bisherige Gefeli\chafter Heinrich Schramke ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 5858 (offeue HandelogseUschaft Felix Lande in Vezlin): Der offene GesellsGafter Siegfried (Simon) Gokd- berg ift du< Tod au3 der Gesellschaft ausgeschirden. Bei Nr. 42 710 Zona Georg Müllee Verlag in Müuchea mit Zweigntederlafsurg in WBeriin- Wilmer8dozf): Die Zweigniederlaffung in Berlin-Wi!mersdorf ist aufgeboben. Bei Nr. 42 780 (Firma Schuß Haus Emka Mazx ftaplan in BVerltæ): Der Siy der HPaupiniederlafsung üt nah Spaudau veriegt. Gelö|chl die Firmen zu Verlinu: Nr. 43447 Gukêkav Neu- steiz. Nr. 44853 Gustav Riehtex. Bevlin, 1. Dejember 1917. Königl. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Aöotetil. 86,

Borlin. : [49272] In das Handelsregister Abieilung 13 tit beute eingetrauen worden: Nr. 15 071. Eberhard: «& Co. GéeseLs@aft mit bescheäntter Hastung. Siy: Vexlin. Gegenitand des Unternehmens: Die Her- steüung uad der Vertried yoa Konsiruk- tionsteilen tür den Automodbi:-, Flugteug-, Waffen-, Motoren- und Maschinenbau, ferner die Herstellung und Vertrieb von Prepyluftma\chinen und Werkzeugen sowte die Vornohme von Rehtegeshäften aller Art, die zu den vorerwähnten Maschinen oder Mas(inenteilen in Beziehuna steher. Das Stammkapitol betcägt 20 000 #6. Ges@äftsführer: Kaufmann Adolf Cder- hard tn Reini&endorf-Oit, Kaufmann Einst Krasfa in Berlin. Die Gesellschaft i eive Geselz mit bes<rürkter Haftung. Der Gesell\chafigvertiag is am 19. Sep-

de Reich kann dur< alle Postanstalten, in Berlin | tôstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugs

—— E E P L rg E T,

{i} mehr Geschäftsführer und der Kaufmann

<ungen über 1. Eintragung vp. von 9 atentanwálten, L. P atente, 3. veiutragsrolle sowie 11, über Konkurse und i die Tarif- und

¡Anzeigenpreis

veröffentzi&t: ODeffeotlize VBekannt- machungen der GeselliMaft erfslgen nur dul d den Deutszeu Reichsanzeiger. Bet Nr. 6982 Deu:fche Exvort-Fevue, Ge- sellsHaft mit beschräufte: Hastung: Die von dec Geselliczafterversammlung am 19. November 1917 besLloiscne Ab- änderung des Gefellshaftsvertrags. Da- nah wird die Sesellichaft vertreten, wenn mehrere Ges<&fts{ührer vorhandea sind, gemeinf<afili< von zwei Geshäft8fübrern oder von etnem Geschäftsführec in Ge- melascaft mit einem Prokuristen. Bet Ner. 10180 Srundstü>L2gesell!<aît Württembergischestraße mit \sbrüukter enann! Durch rechts- Träfttaes Urteil des Königlihen Kammez- aenidts vom 8. Februar 1917 19 U. 4812/16 ift der Beschluß

fammer 23, vom 18. Mäz 1916 wieder au‘gthoben. Demnach i Kauf- mann - Wilhelm Singer in Söln nicht

Glias S2abas alleiniger Eieshäftsfübrer. Bet Nr. 10 371 Simrigzr7 Vorphyr- und Formsaud-Fydustriz Gesellichaft mit besGränkter Haftnug: Durh Bz- {l«ÿ vom 15. Oktober 1917 isl der Stg rah Weidersre bei Galle a. E. ver- leit. Dur denselven Beschluß ift He- stimmt: Die Geselichaft wird dur einen oder mebrere Geschäftsführer vertreten. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschast dur< je ¿wei gemein- sam vertreten, außerdem ist der Sigz ver- legt. Ernft Wrede in Beidexses i zum Veshäftstührer befiellt. Bei Ne. 11518 Hrmataren- und Apparate-Vatt-Au-- alé Ammon, Gesellschast mit be. <räuktre Saftuug: Vie Gesell- hast is dur< Gesells@afierdes{luß vom 21. November 1917 aufgeldit, Liquidator ist dcr bisherige Gesäfts- führec Jagenteur Johannes Ammon ty Gerlin-Schöneberä. Bet Nr. 12 170 BVesell:chaft \ür teuishe VNeuc- rungen mit besdrünfter Haftung1 Nech dem (Gesfellshafterbes<hluß vorm 1. Yovembezr 1917 lavtet die Firma: Werliniswe Buundgeseutschast mit b?- \<räuliez Dafur und befindet h der l der BeselisSaft in Berlin. Nach demselden Beshluß bilder den Begenstand des Unterrehmens: Nußpbarmachuna von Grunoktesig tun Berlin. Ferner di: in ders-lhen Bersammtiung ro< besGlossene entipre<ende Abänderung des Wortiauts der Satzung. Gadli$: Kaufmann Sieg- mund Kaßz-nstein in Geilir-Wilmersdarf ist nicht mehr Geschäftsführer; zum Ge- \{äfts}ührer ift eruaant Privatbeamter Hermann Petersen ia Berlin. Vezlia, 1. Dzzetnber 1917. Katgl, AratsgertHt Berlin-2Bitte. Fht.152,

Merlin. [49502]

Fn unser Handelsregifiee B ist heute eingetragen worden: Nr.15 074, „EDieuer Schioß Nestauvant“ Gesels@<zaft mit besQräntter Sattung. Sig: Merlin. egenstand des Unternkbmens: Der Be- trieb des biaßer tn ben Räumen Darothren-

auc isr der Stß nach Berliu-Friederan verlegt

ist dec bisherige Geschäftsführer Kaufmann

ftückäverweriungsgesels<haf: mit be-

Gottschey ist nizt mehr Seschäftäführer. Nittergutsbesitzec

führec bestelit. des Königlichen Landgerichis 111, Zivil. 12, November 1917 1st der Gej1ellichafts- vertrag dahtn ergänit, baß der Ges&zäftz- r Stegmanu von der N

vember 1917 um 10000) # auf

elle fr Speisefetic, Deshäft2abtei- lung, Gesellschaft mit beschränkter

Saftung: Dur A ung 1917

sag erhielt.

Gebrauchsmuster, 4. aus dem Haudels-,

5, Güterre<têe, 6, Vereins, ahrysanbekauutmachuugeu der Eisenbahneu euthalten find, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage

zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

Berlin, Freitag, den 7. Dezember

1917.

7. Genofsen-

M

inzelne Nummern kosten 20 Pf. =—

für den Noum etner 5 gejpaiteacn Cinheitsjeile 20 Pf.

Edelvut Seseschaft mit bes<hrüänkter Saftummg: Dur Beschluß vom 8. No- vember 1917 ift die Firma der Sesell- schast geändert in: Kruft-Sdelp1u3, Ge- leN\Daft mit beschränkier Haftung,

worde. Bei r. 10202 Vermietuvgsgeseillläast Orauien- ftraße 138 mit beshräakter Þaftäug : DierBesellichaft ist aufgelöt. L guidator

Bruno Kantorow*c: in Gbarlottendurg. Bei Nr.11000 „Pafsage-Palaûü“Srund-

scräunöter Haftung: Kaufmann duard

Adolf Steymann in Berlin-Wilmeredorf ist zam SesHästs- Dur den Beschluß vom

cs 8 181 D, G.-B. befreit ist. Bei Jèr. 13718 Mercur Fluazeugbau Ve- \selischaft mié Bbeichräukticr Haftung: Dur den Beschluß vom 7. Bio- ist das Stammtkapita! 300 000 e er- höht worden, Bei Nr. 14 321 Reichs8-

den Beschluß vom st der Gesellshaftsver. trag dahin ergänzt, indem $ 8 etnen Zu-

Bei Nr. 14620 Franz

Xchueider, Flugmaschinenwerke Ge- selis<haft mit beihräukter Hafiung: Dem Ingenieur Georg Jakob Erlacher in- Falkenhagen-West und dera Betrtehs- leiter Weora Hak in Seegefeld ist derart Gesamiprokura ertetlt, daß beide aemein- \<ftli< zur Vertretung der Gesellschaft bere<tigt sind. Verlía, 3. Dezember 1917.

Königl. Auitegeriht Gerltn-Mittie,

Abteil. 122.

Bremen, Haubetsregifter. [49504] In das Hanvelseegtiter ij1 eingetragen

toorden :

Am 30. November 1917: „Bremezs HDolzsotlesn - Judukrie Vicror Cordes, Gesellschaft mit be- iheäntee Haftung“, Bremen: Gegenstand des Unternehmens ist die erstellung und der Vertrieb von Holz- hlen, tasbesond-re der Fortbetrieb dea zu Beemen unteestt der Ftrma „Bremer Polzsoblen - Jodustrie Victor Cordes" bestebenden, bither dem Fabrikanten Victor arbez gehör?nden Fabiilk- ges<äfts und die gewerblih- Verwertung bes Mustershutes und Patenies be- treffend Herstellung von Erfaysohlen na dein Syîtem Landt.

Zur Grereichung dieses Zwe>es ift die Gejelih:ft befugt, gleichartige cder ähnlißhe Unternehmungen zu erwerben, H an solchen zu beteiligen oder deren Vertretung zu üh-rnehmen.

Das Stacæmkapital beträgt

f 300 000,—. Der Gesell’haftävertrog is am

J. Georg Telgce, Vreme2u 1 Angegebener GSeschästs¡weiz: Fonrt- und Effeïten- maftlerges<äft, Vereinigte Werckstäiten füx Kunst im Dardwerb Aftien-Gesellschatr, Bremeut Der Lussichtsxat hat in Semäßbeit der ibm in der General- versammlung vom 8. Mai 1917 er- teien Ernächtigung den $ 4 des Ge- selishafti5svertrags wie folgt atändert :

Das Srundkapital beträgt-46900 000,—, eingeteilt in 204 auf den Inhaber lautende Stammaktien und {n 696 auf den Frhaver lautende Votzugsaktien. WBremeu. den 1. Dezember 1917. Der Geribti3\creiber des Amtsgerichts :

Fürhölter, Obersekretär. 24]

Rreslan. [49824’ In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 17 ist bet der Gasmotorer-Fabrik Deuß hier, Zweigniederlaffung von Cölr-Deut, heute eingetragen worden : Die Prokuren von Friy Wolfensberger und Jakob Gunther sind erlojhen. Dem Diplomingenieur Emil Gitle,. Julius Greß und Carl Rohde, sämtit< in Cöln, und dem Jakob Meter in Cöln-Mülheira ist Gesamipcokura dahin crteilt, daß: jeder von «ih: en gemeinshaftli<h mit einem anderen Prokariften oder mit einem Vor- stan»>smitgliede zur Veriretung der Ge- sellschaft befugt if. i Sreslau, 1. Dezember 1917. Köntgliches Amtsgericht.

Breslau. 49623] In unsec Handelsregister Ab B Nr. 178 it bet der Breslauer Träger- und Vaueisen-Geselschaft mit be- (räukter Daftunug hier, Heute einge- tragen worden: Der Geshäftsiührer Hugo Rozher ift gestorben. Di? bisherigen Gé- samtprokuristen sind bestellt, und war Arthur Wl!oczik, Breslau, zum Geshäfts- fübrer, die Herren Carl Pradelt und Moriy Reppmany, beide in Breslau, zu iteliveitreteuden Geschäftsführern, mit der Bestimmunos, daß je zwei der dret Gée- nanvt-n gzmrinfam zur Vertretuna der GesellsHzft betugt siod. -- Die . Geszmt- vrokur-n der Herren Arthur Wleczik, Carl Pradelt und Moriß Reppmann, sämtli in Breslau, sind erloschen. G x Bresiau, 1. Dejember 1917. Körlglihes Amwtögeriat.

Bünde, Westf. - * 49505)

In unser Handelsregister A 287 ist bei

der Firma Hermarn Speagemaun et

Soßn, Sünde, eingetiagen: A

Der Ehefrau Zigarreofabrikant SiT-

he!m Spengemann, Hertha geb. Bo>, zu

Bünde, tit Prokura erteilt.

SVüuade,. den 2. D-z:mber 1917. Köntglies Amtégericht.

Caïim. [49506] In unser Hardel2register A ist beute bei Nr. 69 Ficma Rudolf Lehmann in Cum eingetragen worden, d.ß tin Schulin. Kreis Bromberg, eine Zweig- nieder!assuig errichtet ift.

Culm, den 29. November 1917.

Königliches Amtsgericht.

7 abges{lofsen. Ais niŸt ein- Gesamtprokura für die Zweigniederlaffung geitage 191 ‘a geltose N

in Berlia erteilt. Der Prokurist Hans ungen dor Gefellschaft er- Vernhalm ta° Berlin ist auf dem Kelde Rie Deuts-n Reichsanzeiger. der Gbre gefallen. Bet Nr. 13 676] “Nr. 15 072. Detmold<ritraße 51 Deutsche Holzvertrieb Aktiengefell- Grundüücfsgrselsaft mit beshräuk. îchaft mit dem Sih- zu Verlint Pco- | ¿ex Hafruva. Sig: Veclin. Segen- fuzlstèn : 1) Alfred Bastine in Neukölln, Fand des Untecne mens: Erwerb Usd 2) Friedrich Gewe>e în Berlin. Gin Verwaltu-g des zi Berlin-W la:ersdorf, leder derfelven ift ermähtt:t, in Gemein- | Detmolder Stuaße 57, belegenen Haus- icaît mit eioem Vorstandsmitgliede die crundstó>s und dessen Verwertung durch Getellschaft zu vertreten. D Nermietvng, Dos Stammkavital bet1ägt Derlin, 30. November 1917, 20 000 4. Geschäftsjübrer: Carl Törmzr, Köntgliches Amt1sgeriht Berlin-Mitte. Kaufmann, Baeilio, Die G-sellichaft iit Abicilung 89. Teine Gefells<aft mit beshränktcr Haftung.

Worlim. Saudel&rcegisten 49503) | Der Gesellshaftévertrag i1t am 15. No-

Amts ber 1917 abges<lofser. Als nicht etn- N ute, Rail L. E etrage wird veröffentlicht: Oeffentliche

Kn unser Handelsregister ift beute ein- | Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

23. November 1917 abgeschloffen.

Gescäfisführer ift der hiefige Kauf- mayn Oito Hôtt>e.

Dec GeseVl\hzîter Victor Cordes brirgt tn Anrehauog auf seine Stamm- einlage in die BeseUschaft das von thm unter. der Firma „Bremer Holifohlen- Fndustrie Victor Cordes betriebene Fabrikges@äft nebst Inventar mit Atk- tiven und Passiven na< dem Siande voni 23, November 1917: dergeîtalt ein, daß das Geshäft vom 23. November 1917 an als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird.

m étinzeïren werden eingebra<t und

straße 38, bei der Dresbuer Vauk, Filiale Stuttgart, ___ in Frauffuct a. M. bei dem Bankhause Baß & Herz, bei der Dresduer Bauk in Frauk- furt a. M s\scwie in Verliu, Dreêëden und ihren sämtlichen Filialena, bet der Pfälzis<heu Bauk, Filiale Frankfurt a. M, sowi: in Lud- wizsöhafen und thren sämtlichen Niederlassungen, bei dem Bankhause Erust Loert- Heimber «& Co., bei dem Bankhause L, «. E. Wert- heimbere, in Voun am Rhein: bei der Filiale des A. Schaaff- hauseu’s<henz Baukvereinus ül. G. und d-fsea Nicderlassuugeu in Cölu und Düffeldorf, in Nürnberg: bei dem Barkhause Antou Kohu ' gegen - Auslieferung der Teilshuldver- schreibungen und der dazu gehörtgen nicht . fälligen Zint scheine. Werden die noch nicht fälligen Zinesheine niht abgeliefert,

ftraß2 77/78 unter der Bezeichnung „Wiener Schloß Nestaucant" betriebenen Restauralionsge\s>Œäfio. Stammkapital: 20000 G. Geschäftsführer: Oekonom ctedrih Emmrich in Berlin-Schöneberg. Die Gesellschaft ift- etne Sesellihaft mtt beshränkier Hestung. Der Seselischaftaver- trag ijt am 19. November 1917 abges{lofsen. Als E O e ese as liht: Deffent! etarntmahunaen er- 7 dur< den Deutsheu NReichs- anzeiger. Bet Ne. 1871 Nestle’s FKindermehl Gesellschaft mit be- sc<räutter Qartian, : As Vit {t 4 j I NOC Ì E Be Ir Man AuLutrie Ge-| von der Sesellshoft übernommen : n sellschaft mit beschräskter Haftung: | 1) Ra E A OdO Kaufmann Felix Pertl ift niht mehr | 2) Rohmaterialien . « « -

k u, eicagen worden: Nr, 46 728. Offene | folgen nur dur< den D-uts>ea Reicht- Geshäftoführe. Kaufmann Weinhold | 8) Maschinen, Werkzeuge di aas

g - „[Th! in Berlin-S@bnederg ist zuw Inventar . . . « «# haft: j eiger. Nr. 15 073. Salische San- | Thieme in 4) Außenstände und Bank- t E E P a rana] M Gesc<äftöfübrer besteltt. Bei Nr. 6248) G) Are und Dank 95 000

delsgeseüschast mit ves@1äukter Haf- fi mi guthaben. . . . » is: Verlin-æ&><önedberg. | Turboa Veutilatoren Gesellschaft mit Ee LuS arien, ertr, n o |BE and Hes Uniermtbmens: “Ver |d-sQuünfter Poftag -DurchzenBestuß| 9 Wur beim Paient " g qo / , . w ¡ vom 7. ¡ fts i d a cs Augut D Ane “0 bie S 6 dergelielt N. véritag unter 1—3 Azxänderungen bezw. t dies e äTU a hardt Tämmler tn Döbeln übergegangen at: Ï BesbA 81 Del : wi Sine nah den baltischen Ländern sowie Ver- | Ergänzungen erfahren, untec Nr. 1 wegen Der Mescmlider ] e Ls in aae U it, der es urter der kisherigen Firma abri. d u Iean ü as R mittlung derartiger Geschäfte und der Ab- | des Aufsichtsrats, unter Nr. 2 wegen der} nah ‘Adzug der D La Qi he n allein foriführt. ; Vér 46 73 Wie E f E 2 <luß aller im Zusawmenhang hiermit Gesells<asterversammlungen“ und unter) 4 150 000 auf 4 220 f estge E Döbelv, den 4. Dezember 1917. 158 104/53 in Berlin a 0 ole bter: a MRechtsgeschäfte. Das Stamme | Nr. N wegen s Engen mr late Nt Cut (0e BbS L le Körigliches Amteger!cht. S Josef Selten, Kaufmann, Berlin-Wil- | kapital beträgt 20 000 6. Gesellschast. iese erfolgen nur im T E

Wil E Reichsanzeiger. Bet Nr. 8750 | 6 220 000 als geleistet. [49510] 2 165 993/93 mersdorf. Prokurist: Betiy Selten, geb. | 1) Hugo Bo, Kausmann, Berlin-Schbne- Devticven Reichsanzeiger. L faantmahunugen der Gesellschaft das Handelsregister ist heute ein- Gleicht fd ans. Vogot, zu Bali Wu d: Nr. bera, 2) Frau Kaufmann Bpiiscrifteuenea BEYaR S S R A y as e Y :

J NYe>, Jsabe-lia i i ? : ; el G it bes<hräu?!-er

Breslau, den 26. November 1917. 46730. Firma: Rudo1!f Sieroka tin | aeb. Karleba, in Birlin-Schöneberg. Die | Grünert Gese Fast s A Direktion der Laudestuiiur-seuteu- VBerlia. Jubaber: i -| Geselischaft ist eins Gesellichaft mit be- | Haftung: Dur BesZ luß vom 29. pi bauk für ‘die Preaviuz Schleficn. many, anin E u : v-mber 1917 {t dec Siy nah Werlir

fter Haftung. Der Gesellshaft3- O Tradak Treibriemen Dedwig Wen- hai {ist c 13. November 1917 ahae- Feievenau verlegt. Bet Nr. 8611 driner in Werlin, Fubaber: Frau

der der betven Geschäfts, | Norddeutiches Sredit - Daus Gesell Dedniy Wendriner, geb. Hartoh, zu M as Drs und F-on $sahella Bo | tevaft mit beschränkier Hafturg 1 ltauf- _Vaerliy, Nr. 46 732. Firma: W4U-

5 ótiat, selbiändig vie Gesellshait | mann Wiüly Laufer it nicht mehc (Bes<tf!8- deln Weimers Versand u. Ezxport- a e ' 98 nigzt ‘eingetragen wird i führer. Bei Ir. 10074 FKeusit Fassade

* [fammlung vom 23. November do. Is, tit dle Melasse- Slempe G. m: b. $.-

aufgelöst worden. L'quidator ist der big-

berige Gef<äftt führer Paul Brüggemann.

Die G'äubiger werden azfgeferdert, fich

bei der Sesellsc<hast zu melden.

_Verlite W. 35, den 26. November 1917.

Lüßowfir. 107.

Metlafst-SchlemBve B, m. b. H. i/L!qu.

Paul Brüggemann.

[49466] Uebersicht

des Vermögensstandrs der LandesF- kuitur-Nenteubauk füe die Provinz Schlesien Ende März 1912.

Danzig. 49507] Ja unser Handeltéreg!\t-r Abteilung B ist tei Nr. 252, betrefferd die Ges\ellshajt in Firma „Deutsche Heringshaudels- Geselischaft mit beschränkter Haftung, Fiitaie Danzig“ in Dauzig, déren auptntedeilafssang in Vremea, am . Dezember 1917 eingetragen: Dur Beshl-ß der Gesellsh.fterversammluna vorr 25. September 1917 |i| der 8 1 Abs. 3 Saz 1 des Gesellschaftsvertrags wte soïat geändert: Die Dauer der Ge- sellschaft ift auf die Zeit bis zum 30. April 1922 festgesegt. j ; Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Dauzig.

Döbeln. [49508] Auf Blatt 364 des hiesigen Handel '- rea!îters, die Firma Rob. Tämmlerx in Dözbelu betreffend, i heute eingetragen worden, daß die Gesell\<aft aufaeldft, daß der Fabrikbeßtßzer Wilhelm Nobert Tmmier in Döbeln ausgeschieden und daß das Handels8geshäfi auf Robert Ghr«

Die näheren Beslimmungen -üb2c die Ausübung des Vezugsre ts w: bon der Vreösdner Bank in Düsseldaz nachstehend bekannt Mane 9 Po Ratiagen, tm Dezembex 1917.

Deutsche Lasi-Automobilfabrik Aëtien-Gesellshaft.

Unter Bezugnahme auf vorsteheade BekannsmaSurg der Deul en Laf!- Automoblifabrik Aktien-Gesellschaft bieten wir ten Aktionären dieser GeselCft io neuen Aktien unter folgenden Bedincungen zum Bezug an:

1) Auf je eine alte Aktie kaun eine neue zum Kurs von 155 9% Beicgen werdén. Einzuzahlen sind spätestens am legten Tage der Bezugofrist auf die bezogenen neuen Aktien der Nernbetrag und das Aufgeld, zusammen bis 31, Dejemtec 1917. Oleldneitio g ie Raus vom Sahlung8tog

D / f e'duettig mit der Einza j

9) S Ce y O 7 O Ds

2 (e Ausübung des Bezugere(!ts bat bei Vermeidung d 1 erfolgen in. der Zeit 7 h E S

vom 15, bis 29, Dezember d. F. einschließlich bei ter Dresdrter Bauk in Bezlis, Düsseldorf, Frankfuxt a. N.

3) Die Akti N ang, B s Die Aktien, für welhe vos JezugéreWt geltend gemaht werden. Il, find bei der Anmeldung ohue Gewinnanteil- uvd ania T dro D N doppelt auégefertizten Anmeldeschein, wofür. Verdrüd>e bei “den Anmeldé- fielen erhältlih sind, etnzureihen. Die Aktien werden mit einem ‘die ‘Ausübung des Bezugsrehts ktennzeilnenden Stempelauftru> zurückgegeben. Ueber: die Einzahlungen wird auf einem der Anmeldescheine quittiert.

4) Die Aushändigung der neuen Aktienurkunden erfolgt na< deren Fertig

so wird der Betrag der fehlenden Zins- stellung It. besonderer BekanntmaGunz gegen Rü@aabe der erteilten

/ seine am #zpital gekürzt. cs ad bei der Stelle, weiche tie Quittung ausgestellt hat.

; e Verzirsung der- ausgelosten Teil- Die Vermittlung des An- und Verkaufs“ von Bezugsre(Wten überne

\s{uldverscbreibungen hört mit den 31. De- { Anmeldestellen. | M p ENN 1

zember 1917 auf. Düsseidorf, im Dezember 1917.

Stutigart, den 4. September 1917. 6 “s / : Dresdner Bauk in Düsseldorf.

Erwerbs- und Wirischasts- genossenschaften.

[49662]

Genosseushafi „Fraueuwohvouug“ Bexrlia, eingetr. Geazofsseuaschafc mii beschräukier Haftpflicht.

6)

folgen

Einladung zur außerordentlichen Generalverfammlung om Dienstag, ven 18, Dezember 1917, Abeuds 87 Uhr, in der Geschä]tsstelle, Augs- burgeritr. 61-111. C

Zttiva. M |A 1) Kassenbesiand. . . 6 071/97 Véhétorbirnge i 2) G Forderungen | 2 138 278/98 4 2 unahz ¡sei 21 6425

1) Endgültize Rechnungsleçung. L A O | Ee

2) Beschlußfassung übec dio Verteilurg L S dis GSenossens<haftevermmögens. n 3) Verschiedeacq j s Der Vorstausd. Marie Ludwigs, Vorsitzende. Elfriede Krähe, Schriftführerin.

[42474] Beiriebs seit st

Vasisiva. 4) Au?gefertigte bezw. au?- gegebene Lindeskultur- Nentenbriefe . ° 9) Nicht abgehobene Zinsen von Landesku!tuzr- Rentenbriefen 6) Neservefonts . .,,

1986 100

u p Soudelögeuossezshaft 21789 Le Un tall ) VBer!ius, E. G. s S A

NasMtrag zur Vilanz ver 39. u 1837 Bun

Die Ge'Gäfiszutbaden baben |< im abgelaufenen Geschäftsjahre um P E veim.ndeit, Die Paftsummen haben ih

erfolgen dur< den „Deuischen Retchs5-

anzelger“*.

Leapoid Engelhardt Vesellschaft mit berichräufexr BDafiung, BVrewen: Die au Huao Borvhard Loge ert-ilt- Proknra ist «am 28. Jult 1917 erloschen.

Röktlig «« Co., Wremen: Än Emil Coarad Fak ist Pro?ura crftciit.

1) auf Blait 11 666, betr. die Ättlen- aesellshaft in Ftrma Malzfabrik Niedev- sedlitz, V?tieagelel!f<haît in Nieder- c-dligne Dir SesellsGafisvertraa vom 6 März 1903 ift in $ 2 dur<h Besiß der Goneraiversamrml1ng vem vember 1917 geändert worden.

Der Worstaud. Seiffert.

gen