1917 / 292 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘An Unkottenkonto O

[49952]

N In Erundstück- und Arwesenkonto « Wirtsckastsanwefenkonto (eins{ließl.

- Maftacr-, Brauere!einrichtungs- u.

Die Herrea Aktionäre unsere , saft werden hiermit zu der eror MeseT- tag, d-en S. Januar 19148, Vormit- tags 10 Er, in unferem Fabrikfontor, Brandenburg a. H., S1cße Gartenstraße 28, dert genen weiundztoanzigfen or-

en Generalve e , gebenft ciugeladen. E e __ Tagzc2ordu :

H Beticht des Vorstaibs Und Aufiihi2- (rats über das am 30. September 1917 ‘agelaufterc Geschäftejxhr und Vor- legurg der Bilanz und der Gewinn-

und Berlvstrehuung für dasselbe sowle | 191

Breichlußfassung über diese Verlagen und über die Verteilung des Rein: gewinne. 2) Entlatiung des Aufsittrats und Vor- / {ta:d3 für das abgelaufene Geshäfts-

_— JI0T 3) Wabken zun Aufsichtsrat. [49971]

EFk:iva.

Kasser?cento S Sirofonio GEB ...., Girokonto VDC F s 'Dankeinlazenkonto GEG Wankeinlazenkonto ADTCA .

An

StimmbereFtigt sind dicjenigen Aktic- näre, wel@He späteftens an dritten Tage vor der Weucratwersammlung und, weun diesex cin Feiertag ift, un: de: vorausgcherden Werïtage bei der Kafse der Gescllschaft oder bei dem Bankhause Boudi & Maron în Dreë- ten ihre Aktien obne Couponbog:n oder Depotscheine der Neichsbark oder etnis devtihen Notars über ihre Aktien binter - legt haben und den Nachweis hierüber durch eiue thnen erteilte Bescheinigung führen. Brandenburg a. §., den 6. Dezember

(e

[50166] Der Auffiht2rat der Corona, Fahrradweräe nund Metall-

indastcie, Aktiengeselischaft. I. Maron, eo l

Limbacher Warcuvermitteluigs Aktiengesellschaft, Limbach i.

Bilanz am 31. August L917.

g E 6 39851 19 587/52 15 336 66

113 843/20 114 586 95

74375

Syarkafsencinklagekonto . Kautionskonto . Betetligungskonto : Großrirnkauft-Gesellshaft . Veilagsg-sells&aft s Srvar- und Bauveretn Limba® ZUgem. Konfsvmverein Chemniy , .

5 677/95 Dit posití

290/25

V: S q S

20 000 826 200|—

40 21 066

Ovpotbekerkonto Depositenkonto

Warenkonto

Snventarkornto. . Geschirrkonio _. ., Moschineukorio .. Fraît- und Lichtanlagekonto Kühlankagekonto . . , Srundstüc2tonts: Limbach 1 01107 0.006. 0A Limbäch T1 Se Harimannstorf . U eto e s

2 000 10 964 135 8752 11 E 4 200

1 500 2 400

Lieferante

130 700 143 000/— 21 400—

306 400|—

Vadcofenkonto , . Deditorenkonto S Aktienetrzahlungskonto ,

Ses.

————

« Zinsenkonto . : Inventa1konto, Abschreibung Gescirrkonto, Abschreibung . Maschinenkonto, Abschreibung Krafi- und Liÿianrlagekonto,

fchreibung e e Kühlanlagekonto .. . Grundftö@!lonto: Limbach 1, Abshreibung Limbech 11, Abschreibung . Hartmannsdorf, Abschreibung Burkersdorf, Abs&reibung . Badlofenkonto, Abschreibung . Biläizkonto i

e

4 Der Auffichlsxat. Maximilian Oeser, Vorsitzender.

Zktiva.

Vilanz des Brauhaus

7 500|— 1928/36 |___5 638/15 |-] 673051116]

Vewinu- und VerlustbereŒuuung.

#4 2 # |d 113 074 8 848! 3 085 80) 799 1400'—

600/—

2 A 2 984/40

—| 16 382/80 89 846/85

227 152/61

Alban Landgraf. Oskar Vett . Otto Haase. David Müller. Friedrich Ahnert.

Würzburg in Würzburg

bro 31. August 1917.

Thüringer Hof, Leipztg) hz

Kühlmaschinenanlagekonto . e Lagetfässer- und Särbottichekonto Trant?porifässerkonto .

ubhrwesenkovto . s iee StjenbchnwaggonSfonto . .. Wasserwerkeanlagekonto . ..… Jf obilien-, Haushaltung8-, Witrt- \chaftseinri®tung- u. Wer?zrugkonto GlasÆenbiereinrichtungsfoato Konto der Vorrôte Konto eigener Effekten Kauttonaveffekten- u, Schuldvershrei- bungeanunterpfänderfonto—. . . ..

ersonenkonto ....,

elchssYczanweisungen . , W-chsel- und Kafsabestand

G o . .

6 2 431 284 1 449 263 245 813

165 570 201 200

203 406 1 865 736 1 000 000

- 28

73

91 92 36 84 83 42

82 82 94

Per P e Hypothe

Kautktonskonto a Sue Ta onto

32 764 Fuhrwesenkonto

46 526 24 760

7 705 25 805

606 3 055

und 15/16 50 0/:0./6 Personenkontgo: vers. Kreditoren . ückständiger Malzaufs{l rückständ. Rückvergütun SteuernrücksteQungskonto Rec A Lts a A Reserv:fondokonto B . , Gewoinnreservekonto . . Delkrederekonto a Unterslügungsfondzkonto Kiiegsörisiloreservekonto .

Gewinn- und Verlostkont

31

8461/14

Sa. SVewinu-

. An Verbrau für Gerste, Malz und Hopfen .

Malzaufs@lag abzüglich Rückoergütungen Büttnereibetzieb (cinsckGl. Pech) . NMeraraturen und Reats d. Fuhrwesenunkosten . ;

Aus fällekonto beliehener Wirtschaften .

Bilanzkonto

_ Würzburg, im Oktober 1917.

u uta ; i ; Arthur Z / Vie auf 9400/0 = 4 47,50 für j 5

Mert, aaa 24% für jede Aktie festgesegt-

Dire

in München oder an 35 erhdben werder. l B

Würzburg, 5. Dezember 1917,

7761 962/02 und Verlusikovto pro 31, Angust 1917.

Kohlen-, -Ei2- und Kühlmaschinenbetricbökonto . Immobilien,

Betriebeunkosten (cin\{l. Haustrunk) e é Verwaltunz8unkosten (einsGl. Steuern und Afsckuranz)

Abschreibungen an eigen. Effetten „c.

S . O: 0 S 0. . 0 e . e O. 0: S o. . .

# |S 568 509/75 0 138 964/96 109 370—| ,

6717796] ;

40h ¿

Maschinen 2c. 928 759

i 65 992/27 307 703/82 N 228 352/35 o. \ 1 000 t ez Í 832 660/24

75|

2 351 565 Brauhaus Würzburg. Die Direttion, f

unserer Hauptkasse, Höchbergerstraße

Brauhaus Würzburg. h Dirt 2 Arthur Zeh],

Per Aktienkorto. ., Aktien\parerkonto T Aktien)parerkonto II Neserv-fondskonto .. Spezialreservefondskorto

Spareirlagenkonto . . Sparmarkenkonto Kautionskonto

Hypothekenkonto : Limbach 1... Mh Limbach IT Hartmannsdorf Butrkertdorf. ... »

Dypothekenzinjenkonio Unkostenkonto L Gewinn- und Verlusikont9

Per Gewinnvortrag von 1915/16 ; Diskontkonto

Emballagenkonto .

nto

ividendenkonto . .

Warenkonto. . ,

enkonto Wirtshaft9anwe en (eins&l. Thü ringer Hof, Leipzig) abzüglih Gesamt T O

Vortrag) . L Dividendenkonto, Restanten pro 1913/14, 14/15

Per Gewinnvortrag von

ehl. S lüidenbe kann von Heute ab entweder bei den Nr. 6, dahier, gegen Dividende (Gei

[50156]

Wohaungsverein Ulm A. G.

In der Generalversammlung der Aktien- gesellsGaft „Wohnungsverein Ulm“ ist am 30, Juni 1917 bes{chlofjen worden:

1) das Grundkapital von 80000 auf 160 000 „6 a@tzig auf hundert- undsec)zigtausend Mark durch Au8gab- von neuen, auf den Juhaber lautenden Afliea im Nennwert und zum Ausgabe- kurs von tausend Mark zu erhöhen.

2) für das Bezug8recht der Aftioräre eîne Feist von vier Wochen, vom Tage der Veröffentliczung dieses BeichluFes an, zu gewähren.

Zeklchnungs\heine können auf der Ge- werbebank Ulm vollzogen, auch Formulare hiezu daselbft abgeholt werden. Ulm, den 8. Dezember 1917.

Der Vorstand. Romaun.

Sa.

onsfondsfonto 177 560

4 10 964

e.

T. S S

0: © S. S S s 0:.S S D S S O: S S S S

00 0-0 S: S: +0 D: 0:5. D! Mi i: ck

S8

S

unk D S

A S

eee [ON

673 051/16

tb 4 441 3 194/56 1641 9 267 1481 211 127

227 152/61 Der Vorstand.

1 016 206 211 106 9412

99 657

4 000

A

M wm \

ag abzügl. |

a L 40 856,93 ._— _92405— |

R

651 151

.

| 2181 768. 832 660

7761 962 Saben. M

223 649 1 928 432 45 407 154 076

E 0. S S S

° 0

9: 0. # 0. S S0

1915/16 Biertonto ...., Braueretabfälle . . , Zinsen und Mieten

b

2391 96575

der

versammlung sein Stimmrecht \clbit oder dur

spätestens mit dem Ablauf des dritten Werktages vor der Versammlung eue Aktien bei der Gesellschaft selbst,

Stuttgart oder bei cinem No:aex Sabenu. J erledin und dort bis nach der General,

Hinterlegung bei etnem Notar ist elci{- ¡éitia mit dieser spütestaus mit des Ablauf der obengenuaouten Hiuter- legungsfrist bei dem Vorstand der Gesellshaft ein genaues Nummernyver- ¿eihnis der hinierlegten Aktien eivzureien.

Wohnungsbau Aktiengesellschaft, Dex Vorfitzeude des E S

[49040] Bilauz d. Landw. Mocorkluliue «C

Mobilien Kafsenbestand. .

Schulden

Anteile d. Genossen . . welfelhafte Debitoren

V ©) Niederlassung 1.

[49955] E d E zur em K. erlande9gericht o gernyt Geftburs gelaffenen Mea i e Ablebens deoselber e nua Roeden

anwaltsliste beider Gerichte gelöst. Re

Augsburg, den 5, "d Obe 8 Mi Dezember 1917.

ger!chttpräsident:

erlin l L ä 16st wok assenen Rechtsanwälte ge-

[50167]

Zu unserer, Samstag, d2:2: 5. Jauuar 1918, Nachæittags 3 Uhe, in der Brauereiwirishast „zum Klo“, IT. Steck, stattfindenden achtzchuteu ordzutlicea Senueralversammluzg laden wir biermtt unsere Herren Aktionäre ercebenst ein.

Tagesorduuxg 2 1) Vorkage des Geschästsberihts und des Iahretabs{lufsec. 2) Be!chlußfassung über die Genebmks- agung des Jahresabschlusses und Ent- lastungs8ertcilung für Worstand und Aufsiàtsrat. 3) BesSlußfafsung über die Verwentung des Neingewtnnge. Dîie Aktien find zwcck3 Teilnahme- berechtigung bei der Vesellschaftsfkcfse, bei der Nheinishena Creditbauk und der Sübdeutschen Disk3uto Sesell- \sckchaft in Mauubeim bezw. den Filialen dieser BVanu?iustitute oder bei etnem Notar gemäß geseulid bestehender Be- stimmung bts suätesteas den 3. Jauuar 1918, Vbends 6 Uhr, zu hinterlegen. Lahr, den 8. Dezernber 1917.

Lahrer Brauhaus A.-G.

Dex Aufsicbtsrat. Mar Ds uff, Kommerzier.rat,

orfißender. [50170]

Wtr berufen hiermit dle 7. ordeut- lide SPeuceralversammluung vnserer Gefellshaft auf Samstag, den 12. Fzx-

in das Situngszimmer des Nehtsanwalts Aua Muger, Königstr. 3, în Stutt- gart etn. Gegeostand der Tagesorduung ist: 1) die Entgegennahme ter Bilanz nebsi Gewinn- und VerlustreHnuung auf 30, Scptember 1917 und Entgeçen- nahme des Geschäft8berihts des Vor- stands auf 30. Septem»der 1917 mit den Bemerkungen des Aufsichtcrats, 2) dite Beschlußfassung über die Ge- nehmigung der Bilanz, 3) Erteilung der Entlajtung an Vor- stand und Aufähtsrat. - Jeder Aktiorär, welher in der General-

einen andern ausüben will, hat

ei der Stuttgarter Gewerbekasse in

ersammlung zu belassen. Im Kalle der

Stulttgart, den 8. Dezember 1917.

Leo v. Vetter.

E D

nuar 1918, Vormittags UL Uhr, [1

ingenieur Rcinickendorfer str. 122.

gelöst,

! 19) Verschied Belanntmathung,

(60220) der Deuts oa der Deutschen ' Baak und Firma Seorg Fromber 0 h D Antrag denen omi Se da hin, j 49 pee i Sett & Salzer Masdus abr eugeje l nig, Nr. 1501 1875 pu je 10A jum rienhandel an d l i zuzulassen. er hiesigen Vir Verlin, den 7. Dezember 1917, a g Sulassungsftelle rie zu Ve Kop et. ldi

Bürgerliches BrguhausG, mh

Gräfenhaginichen.

Einladung zu der am Mittw3ch da

L9. Dezember 1917, Abeiy

t8SUbr, im, Shüpenbcaus“ Gräfenhainija

Itatifiadenden aufßerordeutiichen @

FAVERISMMTSIL, x u

ageLorduung1t

I. Bes&lußfassing über O erkauf bn Brauerei (2es gesamten Unternebmy mit allen Aftlven uad Pasven),

IT. Bes&lußfafung über Auslösung u Gesellschaft und Liquidation.

g MERYSEMEn, den 4. Dezermhy

Der Geschäftsführer: Waltha (50183) Franck'’scheBeamtenPensionskas,

VersichernngEverein auf Gegeuseity feit, Siß Ludwigsburg. Auf Grund des § 24 unserer Saßuj laden wir unsere sämtliben Mitglieder y einex ordentlichen Generalversanz, lung auf Samêtag, dez 29. Dezemie d. J.- Mittags 123 Uhr, in das L, ratungszimmer der Firma Heinri Fig Söhne G. m. b. H. in Ludwigsburg freun, lf ein, Vertretung ist nah § 33 y J. Tagesorvuung :

Vorlage des U für 1916/11

und Entlastuna des Vorstands. Ludwigsburg. den 8. Dezember 191, Der Vorstand der FrauX"\scheu Beaurten-Penfionslf,, Nobert Franck, Vorsitzender,

[46705]

Auf Anordnung des Königlichen Ant

geridts Berlin-Mitte {ist am 12. Jan 1917 bei der Firma: A

Meta?Wießerei Schreier Gesd

saft mit beschräukter Hastung | Berlin unter Nr. 13 130 in tas Handl register Abt. 3 eingetragen:

Spalle 5. Liquidator ist.der Oer Nicvard Bruck in Bull,

Spalte 8, Die GesellsGaft if aus 122. O.-N. B 13 130. Es werden zugleich die Bläubiger dn

Besellfchaft aufgefordert, sich dei diu

elben zu melden.

s) Erwerbs3- s und Wirtschasts- genofsenschaften.

Hridc-Vexwextuuss-Veucfcnscha e. G. m. b. H. zu Sou dei v. Mi: Janunr 19416.

Aktiva.

vßenftände . ..,. tus 1|—

Mlez-Bi as

|_7 492/95

Pasfiva. | 2 370/89 289 780|—

4 000|— 53/06

A | u

7492/95 Mitgliederbestand 1. 1. 15, , 20 Aus3geshieden. .......1 Sud E 6

Bestand . . 25 Oënabrück, den 14. Aan 1916, Der Vorstand. Borhmeyer. . Rechten.

® . ®. 6 0

ejervefonds .

I L

G

onRechtsanwälten.|&

Vekauutmachung. Rechtsanwalt\chaft

beute in der Rechts-

.

b. Braun. ttmar.

[49656] t Der Re&tsanwalt Kurt

Holz ist in

Liste der bei dem Landgeri@t I în

en.

Berlin, den 4. Dezember 1917. l

Könlgliches Landgericht I.

[50232]

Vefiateile. Bankguthaben bei der Aktien- Net nicht eingeforderte Ein-

Stammkapitalkonto . . ewinn T: 0.0.0 E 0.6

Zinsen

Verliv, den 19. 11. 17, Mectallgiefterei Séjreier Ges. m. b. ©. in Liquidation, Richard Bruck.

Aufgebot. Durch Verfügung des Reichskanzlers ton

23. Avgust 1917 ift auf Grund dd D. R. B. '

O. vom 31. Juli 1916 über dl

Firma Düagerfabrik Rheinau G. u v. H., Rheinau, die Liquidation a gecrdne*.

Die Schulduer und Gläubiger diest

Firma weiden btermit aufgefordert, f bezüalih ihrer Forderungen bezw. Nr pflihtungen bis zum 20. Dezemba 1917 zu melden.

Der Liquidatorr H. Offermann, Maunheim-Rheinau.

Malzfabrik & Trockcauwetlt

Heilbronn G. m. b.

Nechuungsabschluf

auf 31. August 1917.

braueret Cluß 94 907

esellschaft3anteil bei der |

E S eu!\Pen alz - Jr-

dusirie Berlin . f ¿ 1000,

zahlungen auf das Stamn1- Pviiat, /

76 000) 100 207

Verbindli s / lichkeiten 100000 207 100 207 Sewinn- und Verlustrebuunßs

. auf 31. August 1917.

Soll. Unkoslen (Gründungskoften) .

4 42 73 207% 11528

| i

r

Haben. | Einnahme für Trocknungsauf- ,

8. Ul 1000 räge v. 19, 7./31,/8. 17.4 1 s mes 11558

Hellbroun, den 1, September 1917

Malzfabrik & Trockeuwerke Heilbroun G. m. b. §

Alfred Cluß, [01

. „und cinen: Prokuristen vertréten. Von den

L Deusfine, Gleiczeitia ist Frau Ella Jda

__ Fünfte Beilage E zum Deutshhen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeige®

Berlin, Montag, den 10. Dezember

1917.

Der Juhalt dieser Beilage, in wclcher die Velanntmahungen über 1, Eintragung yp. von Patentanwälten, 2. Patente, 8, -Gcbrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterrehts-, 6. Vereins-, 7, Genosseno

schafts, 8. Zeichen-, 9, Musterregister, 10. der Urheberrechtseiutragsrolle sowie 11, über Konkurse und 12, die Taxif- uud Fahrplaubekanntmaczungen der Eisenbahnen enthalten sind,

êu einem besonderen Blatt unter dem Titel

erscheint nebst der Wareuzeichenbcilage

_ Bentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (t. 2923)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin fir Selbstabholer auch durch die Königlihße Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

ilbelmstraße 32, bezogen werden.

4) Handelsregister.

Dortmund. [50044]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 40 eingeirageuen Firma „Eiseu- uud Stahlwerk Socsch Alktievgeselschaft“ in Dortmund fel- gendes cingetragen worden:

Der Hüttendtrekltor Heinri Pottgießer in Do:tmund hat sein Amt als stellvertr. Norstand!mitglied niedergelegt, an dessen Stelle ist der Hüttendirektor Dr.-Ing. F:ig Springorum zu Dorimund zum stellvertr. Vorstandsmitglted beftelt.

Dortmuud, den 30. November 1917.

Köntglißes Amtsgericht.

Dörimand. [50086] In vunjer Handelärcgisier Abt. A ijr heute bei der unter Nr. 23957 eing?- tragenen Firma „Dugo Srabe‘“ Dort- mund folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Doxtmund, den 3. Dezember 1917.

Königliches Amtsgericht.

D oximund. [50045] Fn unser Handelsregifter Abt. B ist heure bei der unter Nr. 49 eing*tragenen Firma „„Cörner Tau gtegee Nit- haser, Jordan & Eo. Gesellschaft mit besczräukter Dastuug“/ zu Dort- mund folgendes eingetrag!n worten: Dur Beschlvk der Gesellschafterver- fammlung vom 31. Oktober 1917 ist die Bestimmung des zweiten Absahzes des § 9 des Gesellschaftsverirazs durch folgeade Belimenten erscht: Die Gesellschaft hat einen oder mchrere Gesckäfteführer. Hat die Gesellschaft einen Geschäftsführer, jo wird sie durch diesen allein vertreten, hat sie mehrere Ge!dhüft2- führer, so wird sie durch je zw:i Se- \htftorührer cder einen Geschäftsführer

beiden bishertgen Geschäftsführern der Ge- sellsckaët ist Vet Privatier Carl Jordan zu Dorimund gestorben, so daß der Kauf» mann Wilhelm Althüfer zu Dortmund nunmehr der alleinige Ges§häitäfübrer ist; dieser ist nunmehr die Gesellshaft allein zu vertreten befugt. Dortmund, den 3. Dezember 1917. Königliches Amt3zericht.

Dresden. [50046] In das Handel3register ist heute einge-

tragen worden :

1) auf Blait 5386, beir. die Firma Caesar Winkelmaua & Co, in Dresdeu: Die Inhaberin Emilie Anna verw. Winkelmany, geb. Zenker, ist ge- orben. Vas HandelsgesDäft und die Kirma baben erworben bie Kaufleute Ernfl Friedri Caesar Winkelmann und Friedri Caesar Erwia Winkelmann, beide in Dresden. Dte aer thnen begründete offene Handelagesll\chaft hat am 1. Juni 1916 begonven. Die dem Kaufmann Ernsi Friedrich Caesar Winkelmann crtcilte Prol?ura ift erloschen.

2) auf Blatt 14281, ketr. die Firma Bruvxo Augustin în Dresdent Der Inheker Bruno an ist ausgeschieden. Die Pfei dehändlersehefrau Emma Augulitr, geb, Heturih, {n Dresden ist Ir.haberin. Ste haftet nicht für die im Betriebe des S bearündeten Verbindlickeiten des fräheren Iuhers: e3 gehen auch die im Betriebe begründeten Forderungen nicht auf fie über.

Dresden, den 6. Dezember 1917.

Königliches Amt3gericht. Abt. 111.

Dn Vesictr Haudeloregtster Abt R B m hiesigen Haudelsregister Abteilung Ne. 50 i beute bei der Firma Gesell- schaft für Teerverwertung mit be- räukter Saftung in Duisburg- eiderih cingetragen: Dem Dr. Paul Oemish in Duisburg- Meiderich) ist Pra gemäß § 10 der Statuten erteilt. gDuisburg-Ruhrort, den 3. Dezember

Amtsgericht.

Eisenaech. [50047]

In das Handelregisier Abteilung A Nr. 41 ist bei der offenen Handelsgesell- \haft Thiel «& Bardeuhcuer in Rußla heute eingetragen worden: Der Gesell- schafter Kommerzienrat Otto Bardenheuer in Ruhla ist aus der Gesellschaft aus-

eussino, 6b, Barderheuer, Ebefrau des entners Paul Deussing, in Ruhla als enug haftenver Gesellschaftcr in die ejellschaft cingetreten; l:ytgenannte ist F Vertretung der Eesellsaft nicht

gî. ( ; Eiseuacß, den 3. Dezember 1917.

Bezugspreis beträgt D „6 10 Pf. für das Anzeigenpreis für den Raum einer d gespaltenen Einkeitszeile 30 Pf.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutscke Reih erscheint in der Regel tägli. Der p 4 Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf.

E1beorselà. [50048] In das Handelsregister Abt. A ist ein- geiragen worden: |

I. am 27. November 1917: unter Nr. 3111: Die Firma SVroß Elberfeld, Verguügungs - Palast Grsf: - Eiberfeld Curt Elschner, Elberfeld un5 als deren Inhaber der Kaufmann Curt Elschner in Elberfeld.

II. am 30. Novemker 1917: 1) unter Nr. 2759 bet der Firma Heinrich A. Vecker, Elberfeld: Die e Beer erteilte Prokura ist erloschen. 2) unter Nr. 1752 bei der Firma Herrmann Wülfing, Vohwinkel! Dem Gerrit Uhl und dem Richard Schade, beide Tehuiker in Vobwinkel, ist Prokura erteilt in der Weise, daß beide nur ge- mein{{hzftl!ch zur Vertretung und Zel- nung d:r Firma bereGtigt sind. Die dem S Moerchen erteilte Prokura ist er- oschen.

III. am 4. Dezember 1917: ; 1) unter Nr. 2723 bei der Firma Larl Vascde Witwe, Elberfeld: Die Firma it geändert in Kar! Pasche. Jeßiger Inhaber der Firma tit Möbelfabritant Karl Pasche in Elberf. ld. 2) unter Nr. 3109 bei der Firma Wive. Rudolf Wasser, ElLerfcid: Offere HandelsgeseUschaft seit dem 1. Dezember 1917. Die Bargarete Wasser in Elberfeld ist in das Geshäft al9 per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. 3) unter Nr. 3112: Die offene Handels- geseUs@jaft von Vüren «& Co., Etlber- feld, die am 4. Dezemtker 1917 brgannen hat, und als deren pzrsönlih haftende Gejellschafter Frieda von Büren, ohne Ge\häit, und Wilhelm Jürges, Kauf- mann, betde in Elb»rfeld. Imtsgceriht Elberfeld.

Ellrich. [50049] In dem Handelöregisier Abteilung A Nr. 153 i} bei der offenen Handelsgejel!- schaft „H. «& E. Börgardts, Cletten: berg“ heute cingetragen, daß. die Gesell schast aufgelöst ijt und der bi2herige Ge- sellschafter Kaufmann Erih Vörgardts3 zu Cleitenberg das Geschäft mit allen Aktiven und Passiven als alleiniger Inhaber der unveränderten Firma übernommen hat. Ellrich, den 3. Dezember 1917. Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [50060] In unser Handelsregifier A unter Nr. 1344 {st beute die Fitma „Veru- hard Wicderhold“/ in Szfuxt und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Bernhard Wiederhold in Erfurt einge- tragen worden. A Verkauf von Kakao, Schokolade und Zuckerwaren. Erfurt, dea 4. Dezember 1917. Königliches Ämtsgeriht. Abt. 3.

Flensburg. [50051] Eintragung in das Sanuhdel8register vom 4. Dezember 1917:

Bei der Firma G. H. Weber «& Lödner in Fleuszurg: Die Firma lautet jezt: S. S. Weder & Löbuer, Flensburger Vefeu- und Vürsten-

fabrik, Flensburg, Rades Amt3gericht.

Flensburg. [50052] Eintragung in das Handelsregister vom 4. Dezember 1917:

Firma die A Zacha-

en, Flensburg“.

* Firmeninhaber: gan Mathias xGarlassen tn Flensburg".

e ea, Königliches Amtsgericht,

Abt

FIlensbuFg. [50053] Eintragung in das Handel8register Abe B vom 5. Dezember 1917: Bei der Firma Armeemarinchans leusburg2 „Das Vorstandsmitglied einrih Freiherr von Gablenz, Sceneral- L f D. in Berlin, ist verstorben;

Admira {ch Graf von Baudissin in Cba Mett a stellvertretenden Mikt-

gliede des Vorsiands (Direktoriumt) er-

nannt.“ Lo, Königliches Amtsgericht. M Abt. 9.

reiberg, Sachen. [50054] uf Blatt 1096 des Handelsregisters, die Firma Vappenindusftrie - Werke „Muldental‘‘ Gesellscaft mit be- \chräukter Haftung in Freiberg be- treffend, ist beute eixgetragen worden:

Der Gesellschzftôvertrag ist dur Beo schluß vom 6. Oktober 1917 abgeändert worden. Der unter Nr. 9. eingetragene

Char-

la suite des Seeoffizierkorps | f

Cecil Hentschel ift berechligt, die Gesfell-

\chaft allein zu versrefen.

Frciderg, am 5. Dezember 1917. Königlihes Amtsgericht.

Gera, Reuss. 4 [50055] In unser Handelsregister Aöteilung B Nr. 70, betreffend die Firma Mori Jahr, Vkiieugesellshast in Gera, i heute einçcetragen worden: Der Direktor Otto Peters in Gera ist als Vo. stand a E

Scra, den 4. Dezember 1917.

Fürstliches Amtegericht.

Gera, Reuss. [50056] Jn unserem Hantelsregister Abeilung A Nr. 476 und 850 sind die Firmen Paul HSüöttich, Geraer Vergoldeschule u. Buchbinderei, Kunstgewerdliche An- alt, unv Tenischer e Nan- uiazn & Co., beide în Sera, heute ge- 15\{cht worden. Gera, den 5. Dezember 1917. Fürstliches Artsgeriht.

Glauchau. [49911] Im Handelsregister für tie Stadt Gltauwau istt heute auf Blatt 819 die ofene Handel3gesellschaft Deutsche Textil eselschaît Albrecht & Baumaun in lauchau eingeiragen worden. Gesell- \schaftec find die Kaufleute Heinrich Friedrih Albrecht in Hannover und Robert Baumann ia Glauchau. Die Gesells@aft ist am 27. November 1917 errihtet worden.

Angegebener Geschäftszwelg: Bear- beltung und Verarbetiung alcr Artikel der Textilindustrie, inébesoudere das Spinnen und Vertreiben von Papiergarn und derjenigen Matezrialien, die für die Papiercarnhe: stellung erforderlich sind, jowie Handel mit diesen Artikeln und Materialien und den zu diesen Fabri- kationen erforderliGßen Maschinen. Glauchau, den 5. Dezember 1917.

| Köntalihes Amtsgeriät.

Gönpixzgen. [50057] In das Handelsregister für Cesell- \Maftsfirmen wurde heute eingetragen die Firma Alois Schmid & ohn, Filiale Göppingen, Hauptniederlassung Lauiugeu i. Bauern, Zweigniederlassung Göppiugea. Offene Handelsgesellschaft seit 15. September 1917. Gesellshafter : Alois Schmid? Kaufu.ann in Lauingen, und Karl Josef Schchmid, Kaufmann in Göpyvingen. Bürobedarf-, Büromöbcl- und Paptierwaren-Sroßhandlung- Den 5. De¡ember 1917. , K. Amtsgeriht Göppingen. Landgerichtsrat Doderer.

Malberatadt. [50058)

Bei der im Handeksregisler A Nr. 977 verzeihreten Firma n. Vauge's Verlag in Halbecstatt isi heute ein- getragen :

Fepyiger Inhaber: -Buthhändler Albert Plateck in Leipzig, Inselstraße d. Der Üekergang der im Betriebe des Geschäfts begründetea Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe dcs Geschäfts dur den Buh- händler Albe:t Plazeck ausgeschlc}en. Derselbe hat die Handelaniederlassung na Leipzig verlegt, jo daß diese in Halberstadt in Wegfall kommt.

Halberstadt, den 4. Dezember 1917.

Königliches Amtiogeribt. Abteilung 6.

Waspe- [500503 Jrs Handelsregister B Nr. 38 i1t heute bei der AktiengesellsGast Sasver Eisen- giefierel, oem, Sreytag & C. i aêpe eingetragen : O Bana Frrfinann Arthur Mühlenberg und dem Ingenteur Heinri vou Lohr in Haëpe ist Gesamtprokura erteilt. Haspe. den 29. Nozember 1917, Königliches Amtsgericht.

Hennef, Sieg. [50088] In das Handelöregister A unter lfde. Nr. 55 bei der Firma Vi ölthaler Dampfkorubrenuerei uud Preshefe- vat Rar As Linke in Hennef eute folgendes eingetragen : y Dur ‘ertrag vom 6. November 1917 ist das Geist und die Firma auf den DretnetelLelner und Schenkwirt Martin S{önau in Cöln, Rheingasse 25, über- tragen. Der Uebergang der in dem Be- triede des Geschäfts Me Forde- rungen uxd Verbindlichkeiten auf den neuen Ges{chäftsinhaber ift ausgeschlofsen. Der Siy der Firma isi von Hennef nah Felderbsferbeôcke verlegt. Dén, L 5, Dezember 1917. 3niglihes Amt3gericht.

HaaTIohR. 50060] Xa unser Harder Or A Nr. 188 it bei der offenen Handelsgesellsha?t in

] | Kenntemih, Kaufleute in Engelskirchen.

und Willy Ehmckc“ in Jserloÿu heute folaendes eingetragen:

Das Ges(ätt ist auf die offene Handel8- gesellssaft in Firma „Atelier Jlse. Ju- haber Margarete und Luise Voigt“ in Jserlohu übergegangen. Sesellshaster find Fräulein Margarete Votat und Fräulein Luise Voigt, beide in Iserlohn. Die Gesellschaft hat äm 26. Novemter 1917 begonnen. Zur Vertretung der Se- sellschaft ist jeder GesellsHaiter berechtigt. JFserlobu, den 3. Dezember 1917.

Königliches Amtsger!ht.

Kirchen. S In unser Harde!eregisier Abte s B unter Nr. 31 ift heuie infolge Sih- verlegung von Geisweld nach Kircheu die Firma Stor & Sch{öneberg, Uktiengesellschaft für Bergbau uud Hüttendetrieb, in Kirchen-Sieg ein- getragen worden. Gegen#tand des Unternehmer s i der Erwecb und der Betrieb von Bergwerken und die gewerbömäßige De tse und der Vertrieb von Eisen- und Stahl- erzeuguifsen aller Art. Das Grundkapital beträgt 9 500 000 6. Der Vorstand besieht aus: j 1) dem Kaufmann Frtiedrih Jütte zu Geisweid, 2) dem Direktor Suftav Zimmermann

zu Kirchen, 3) dem Bergassessor a. D. Walter Stebel zu Kirchen. i Dem Buthalter August Brombah ju Kirchen ist Prokura in der Weise erteilt, daß er befugt ist, mit cinem Vorsiandk- mitglied oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und die Firma

zu zeichnen.

Aktiengesellschaft. Die Sazungen find am 8. Ottokter 1910 erriltet und iu ihren 88 1, 2, 4, 11, 13, 15, 23 und 26 dur vie Beshlüsse der Generaiversammlurgen vom 17. Februar 1912, 21. September 1912, 18. Juni 1917 und 28. September 1917 geändert.

Die Sesellshaft wird vertreten dur zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vor- \tand3mitalied und den Prokuristen. Der Otrektor Siegfried Schleicher zu Geiswetd ist zum stellvertretenden Vorstandsmitglied in der Weise bestellt, daß er bereGtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Vor- standawitglied oder eirem Prokuristen die Gesels&ast zu vertreten und die Firma zu zeichnen. :

j n A -ist eine Zweignieder- afsurg beibehalten.

ieden, den 26. November 1917.

Königl. Amtsgericht.

Kirn. [50063] Bei der Firma „S. Vlocch & Cie. in Kirn“ ist in das Handelsregister Abt. A Nr. 15 heute folge:des eingetragen

won irma ist erloscken a i Kivn, den 28. November 1917. Königliches Amt3gericht.

Lindlar. [50064] Jn unscr Handelsregister Abt. A Nr. 26

K Rei y i En Mien inie enuutem n ge

tragen worden: Offene Sandelegesellschait.

Die Gesellschaft hat am 1. November

1917 begonnen. Persönlih haftende Ge-

sellschafter: Peter Kenntemlch und Emil

Die Prokura von Peter und Emil

Kenntemich ist erloschen.

Lindlar, den 5. Dezember 1917.

Königl. Amtsgericht.

Meerane. [50065 Auf Blott 1012 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Paul Schuabel in Meerane und als deren Inhaber der Mam He Ver Schnabel în eexane eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Großhandel und Fabrikation von Lacken, Farben, Lim und chemis@&-technishen Produktev. Meeraue, den 6. Dezember 1917. Königliches Amttgericht.

Mügeln, Bz. Leipzig. [50089] Auf Blatt 160 des hiesigen Handelo- registers, die Firma Kraftstroh-Fabrik Mügeln, Gesellschast mit beschräuk- ter Haftung in Mügelu, Bez. Leipzig, betreffend, if heute eingetragen worden : Das Stammkapital is durch Beschluß der Gesellschafter vom 12, Juli 1917 auf 941 500 # ch3 erhöht worden. Der GesellsGastsvertrag {s durch Be- {luß der Gesellschafter vom 12. Zulti 1917 laut Notariatsprotokolis von diesem Tage abgeändert worden.

1} 480 000 6. Die Gesells

Môlhausen, Els. [50066] Daxdel8registen. Am 4. Dezember 1917 wurde in Band V Nr. 223 bei der Firma Dreyfus Laut «& Cie., Denn Tan in Mül- hausen, eingetragcn, daß dur Erlaß des Herrn Reichskanzlers vom 10, Oktoker 1917 die Liquidation der Gesellshaft an- eordnet unt” dur Erlaß des Kaiserlichen (inisteciums sür Elsaf-Lothringen vcm 15. November 1917 der Bankdirektor Dr. Ecnst Kublmann in Mülhauseu zum He dator der Gesellshaft ernannt wurde. Pcokura tes Emil Bauer ift erloshen. Kaiserlihes Amtsgeriht Mülhausen.

München. [49791] Bekauntmachung. Dande!lErcgister. I. Neu eingetragene Firmen.

1) Pflilges Weinhar:s Thekla Mader. Sig Müucbeu. Inhaberin! MWirischaftspächtertn Thekla Mader München. Geschäf18lokal: Münzstr. 2. 2) Seorg Bruuer. Siy Müuchen. Inhaber: Kaufmann Geora Bruner in München. Geflügel-, Wildpret- 18d Vikiualienhandlung, Fürstenstr. 17. - 3) Effekten-SVesellssGaft mit be- \ch{chrüäukter Hatusg: Siy Münhen. GeseUschaft mit beschränkter Haslurs: Der Gelellsckaftsvertrag ist am 16. O tober 1917 abgeschlossea. Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb und die Vermertung von Wertpapieren jeder Art. Stammkapital: 20 000%. Sind mehrere Gestästsführer beftellt, so ist j:der ven {hnen zur alleinigen Vertretung der Ge- sellschaft befugt. Eeschäftsführer: Karl Zitmann, K. Kommertienrat, General- direktor, und William Niendorf, Fabrik- direktor, beide in Erlangen. Die Be- kanntmachungen der Gesellichaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. 4) J. Veruharcd Rothstein. Sig Aas, Inhaber: Uhrmatermeister Josef Bernhard Rothstein tn Mürchen. GSold- und Silberwaren- und Uhren- geschäft, Sendlingerstr. 21.

5) Leopold Oftwald. Sig München. Inhaber: Kaufmann Leopold Ostwald in München. Grcßhandlung mit Metall, Gamni, Rohprodukten und Eisen. Nott- mannstr. 7. : 6) Seizurich Doli’s Wwe. Sly München. Inhaberin: Papierbändlers- witwe Margarete Doll in München, Papierhandlung, Burgsir. 11. IL Bene bet eingetragenen trmen. 1) Hauëmullverwertung München Gesellschast mit beschräukter Haftung. Siy Müacheu. Die Gescllshafterver- sammlurg vom 26. November 1917 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrages nach näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls bescklossen, im besonderen fol- gende: Gegenstand des Unternehmens ist die Anschaffung, Verarbeituna und Ver- wertung von Paudmull und Abfällen aller Art, der Betrieb der Landwirtshaft und Handel mit Produkten derselden sowie die Herstellung und der Vertrieb chemis und landwirtschaftlich-Semischer Produkte.

2) Kaffee & Thee - Kompauie „Judia‘’ Gesellschaft mit beshräukter aftung. Zweignieder/assung Müuchen. eschäftsführer Otto Ramme gelöst.

3) Niederbayrische Bergbau - Ge- sellschaft mit R Hafiung. Siy Müincheu. Die Gesellshaiterver- sammlung vom 5. Oktober 1917 hat die Erh3bhung des Stammkapitals um 940 000 46 upd die entsprechende Aende- rung des Gesellshaftévertrages beschlofsen. Das Stammkapital beträgt sona afterver|amus lung vom 31. Oktober 1917 hat die weitere Erhöhung des Stammkapitals L 4 SLUSattóvecitas Uk

enderung ese ag \ . Das Stammkapital beträgt jeyt 720 000 #6.

4) Michael Nunuer. Siß München. Marie, Josef, Katharina, Friedri und Ottmar ner as Inhaber in Erben- gemeinsckchaft gelösht. Seit 20. November 1917 offene Handelsgesellschaft. Gesell- schafter: Zosef Nunner und Friy Nunner, Kaufleute in München.

i David Baer. Zweigniederlafsun Müucheu. Offene Handelsgesell\haft aus} gelöst. Nunmehriger Alleininbaber : Vich« bändler Siegfried Baer in Münhen.

6) Martini & Simader. Sig Den, Prokura des Ulrich Simader

v l: ä L Tosa Greiderer, Siy München

li| Roja Greiderer als Inhaberin gelöst.

E IODE E Ee Jof O il é eser ge ; nmehrtge Snbaberin : enficatinbaberin Marie

Mügelu, am 5. Dezember 1917.

Geschäftsführer Ernst Sergler ijl au2ge-

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt, I1V.

schieden, Der unter Ne. 4a cingeiragene

Firma ¡Atelier Ilse, Jahaber Haus

Königlißcs Amtagericht.

Greiderer in München. Forderungen und