1917 / 300 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ist bezntet. e Kirma ist erloschen. | gabe an Mitglieder sowie die Uebernahme | Stelle der ReSnungsführer Christian S Cngenommene Zwang, Eingetcagen am 5. Dastmßbe: 1917, don Arbeiten des Schneidergeweibes und | Jessen in Wesier-Satrup in den Verstand ändi Muster vergleich datr® retékräftigen e fluß Amt3geriht aiashütte. verwandi-r Gewerbe und ihre Ausfübrung | gowäbit ist. (Die a ari u d [s en E en vom selben Tage destätigt ift, bierdurd Konstans e (01780) [dur die Mitglieder, Dio Hafisummo| Soudezrburg, den 8. Dezember 1917. unier Letpaig aufgehoben, d. d Geuoffens@afttregiftereintraa D 5 beträgt 800 „&, dis höchste Zahl dox Se- Königliches Amtözericht. Abt. 11 Plazen, Vogtl, [81701] Dies ï en 8. Dezember 1917, Läudlichex Kreditvorein Dettingen. sPistöanteil er SeritandEmiteliede | venatoidendor 51779) | „In das Musterregisier ist etugetzagen relglihes Amtsgeri&t, e. &. m. u. H. in Dettingen 2 Land- nd; ai eer aniiau ocel, D wo: den : » wirt Joief Roth it aus dem Vorstande | Kaufmann Stefan Karczewöki und Kauf | deni unter Ne, 20 eingetragenen | N ¿1 08, Wlan @. Cie, Firma E Abnkuttdtrsabren gldlog ee Detttoen Ee Wealion Statut vom 25. November 1917. Die| Wangelustedter Spar-— uud Dar-| 59 Musi von Mtaschinenftidereien, Vermözen der Firma Franz Scblütee den Vorstand ewählt © V} Bekanntmahungen der Genossenschaft er-| lehuskafseu-Vereiu e, G. m. Á H. | Flähenerzeugnifse Geschäftsnummern | Inh, Witwe Auna Schlüter in Dort, “Koustan e 12. Dezember 1917 folgen unter der Firma, gezeihnet von | unter Rechtsverhältniffe folgendes einge- 54251— 54300, S yfrist 2 Jahre, an-¡ mund, früher Röheini)chestr. 3, Jt & ( SLTIEN f mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, im | tragen : : gemeldet am 13. Novzmber 1917, MNah- Lan) 52, t zur Abnahme de roßh. Amtsgericht. Deutschen Genofsenshaftsblait“ in Berlin, | An Stelle des dur Tod auszeshtedenen | mittags $5 Uhr. MEu Eren des Verwalters, zur Er. Lndeshut, Schles. [51760] | falls dieses eingebt, im „Deutschen R: ihs-| Borftants mitglieds Lehrers Karl Timmer- | Nr, 11634. Blanck «& Cie., Firma} hebung von Einwendungen gegen deg Gintragung im Genofsenschaftsregister. | anzeiger" bis zur Bestimmung eines aaderen | mann tit der Gemeindevorsteher August | 1," Plauen, 1 offener Umschlag mit | Sblußverzeichnis der bei der Verieilung Wu Bet Ne. 13: Nohnauez Spar- und | Blattes. Zeichnung erfolgt i1 der Weise, | Prefubn in Wangeinstedt als ftellver- | 50 Mustern und Abbildungen von Ma- | berücksihtigenden Fcrderungen der Séluß Darleh askafseu Vercin e. G. m, u. | daß die Z:ichaenden zu der Firma der tretender Vereinsvorsteher gewählt. \chinenstidereten, Flächenerzeuanifse, Ge- | termin au den 20. Dezember 191% j O. in Rohuau. Die Willenserklärungen | Genossenschaft ibe Namensunterschrift] Stadtoldendorf, den 4. Dezember 1917, \chäftsnummern 008051— 008100, Schuß- | Vormittags 11{ Uhr, vor dem Königs D iner 5 gespaltenen Einheits- des Vorstands sind von 2 Vorítands-| hintufüúgen. Zwei Vorsiandsmitglieder Herzogliches Amtsaericht. A 2 Jahre, angemeldet am 13. No- | lichen Amtsgerichte hierselbft, Hollärdis6a fer Q reis beträgt vierteljährlih 6 4 30 Pf. d T Anzeigenpreis für den Ranm einer S p itszeile 50 Pf, mitgliedern abzugeben, unter denen fi der | können recht9verdindlih für die Genossen-| peannstein. 517771 | vember 1917, NaGmittags $5 Uhr. straße 22, Zimmer Nr. 78, bestimmt. ezugsp 2 C SCR R zeile Z0 Pf., zinex 3 gespaltenen Einheits s Verein3vorfteher oder defsen Stellvertreter | saft zeihnen und Ecklärungen abgeben. 0A Bekauntmachung N Nr. 11 635 Banck & Cie., Ficrma| Dortmund, den 14. Dezember 1917 Alle Postanstalten nehmen Bestellung au; sür Arn gur L E Anzeigen nimm auz befinten muß. Für Grückner, Nea Nieder-| Ptescheu, den 10. Dezember 1917. Garleheus!asseuverein Lindach. Ins in Plauen, 1 offf-ner Ums({lag mit Königliches Amtsgericht. den Postanstalten und O raade 0A A De e É A M Us Azvigliche Geschäftsstelle des Reichs- n. Ätaatsanzeigers merzdorf, ist Maiwald Schönbah in den Königliches Amtegeri@ht. der Genera!versammlung vom 28, Oktober | 50 Mustern und Abbt!dungen von Ma-| presaen. ú anch die Königliche Geschäftsstelle 8W. 48, e . B23. AAME ad U Beslin SW- 48, Wilhelmstraße Ne. 32. Verttand eingeteeten. E (51770) | 1917 wurde an Stelle des zum Heere eln- | shinenftickereien, Flächenerzeugnisse, Ge: | "ag Konkurverfabren über ban [51707] ©— Elnzelne Uummern kosten 25 Pf. R) Mere 1

Amtsgericht Laudeshut i. Schl., s des hiesigen Genofsen- | berufenen Vorstandsmitgliedes Mathias | schäftênummern 22012250, Schußfrist | s am 1. März 1916 verstorbene

10. 12. 1917. j ablt: Josef Guggen- |2 Jahre, angemeldet am 13. November i 1917. | \chaf:oregisiers, den Kousumvereiu sür} Zimmermann gew 0g wig, Koßschweg 6, Mia E (zie O b U U I décaes, Séhmidemeister in Gerharding, | 1917, Nadmittags t Wr Loshwis Koblweg „Wobnbat ee | ezember, Abends. L E In unser Senofsenshafisregiïter ift bet | Ven. u. b. O. in Vödgrigen bete., isi] Traunstein, den 12. Dezember 1917, An L 000, Bn e. f s nit | Robert Julius Deyn, alleinigen Ju, S E O T i E de: Tramvevauer Vlättertroknungs- | beute eingetragen worden, daß Robert Kgl. Amtsgeriht Traunstein in Plaucn, 1 offener Umschlag m habers der Firma „Ceutra ko i : ; Kaliindustrie: hat \daf! mit unbeschränkter Haftpflicht | auögeshieden und der S@(hmliedemetlster tei [517781 | sSinenstidereten, Flächenerzeugnisse, Ge- | Senn“ daselbft, wird nah Ab ohannes JFuhalt des amtlichen Teilcs dem Hauptmann der Landw den. dem Kapitänleutnant | in ihrer Sißung vom 22. September 1917 entschieden: Srampenan eingitagen warden, des die | Beuno Peilecs in Belge Milglitd det | T a9" (zet nutmachumg, 1 7 | bgtiomummeen 016 17 L 90% | SBlustecmas Verdund migebeben? "* p ehengoerlebungen 2c melern Bürfner und SHmieben, dem Kapignleuingnt | 1 Hoe Send rtsafi Anhalt, zu Leopoldahall mird e E E Bine: Pee S ti Guts (01e DavlePenotassenponeia Ta es 8946—8949, 8958, 8978, 9174; 9177, D ien T 1917, Deutsches Neich. Königlichen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern zu | für ihr Kaliwerk vom 1. Vg ta A Tausendsieln aufaeldft ift und dak zu figuidatoren bie Königlih Säch, AmisgeriÄt. |sammiung vom 20- Oktober 1917 wurde | 2722, 899%, 9003, 9089, 2101, 2108| Anw es Drr S ht. 11 Exequaturertellung, i isanaSfielle für die Kaliinbustrie | verleihen. D ete lang S Ne Eid dia C 18 des Kaligeseges vor tend und Ernft Tottier me Tecidera Rürtriong [51771] V e eder i l 9137, 9157—9161, 91649169, 9174, T Einos ahren über dal ga Be ‘Gewährung Gibabltiger Beteiligungsziffern. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: gunehmenden Ae A Ser Li Diese Ot S Ja unser GenofsensHaftsregisier ist zur | Sehltttenbauer, Shmiedmeister in Dolz- | 1 sdet am 13, November 1917; Nat, | mogen des Schuhwarenhändlers Karl Gekanntmachung, betreffend Aenderung der Bekanntmachungen eine ; D., Gch-imen Oberjustizrat | B E ¿ß 8 12 Avsaz 2 des Kaligeseßes Marieuburg, den 27, November 1917, | Genofsenshaft „Gartenbau - Kolouie | bzusen, melde n - Hovember - lac-| Strube in Eschwege wird naoh A», M om 26. Januar und 15 Juni d. J. über Festseyung und dem Landgerichtspräsidenten a. V., GVegtme l stizrat Beteiligunasziffer ist gemä des Kalilagers, d. h. s Kgl. Amtszericht. Lebensboru, e. G. m. b. H. in] SDrauustein, den 13. Dezember 1917, Maas P Si culs & Cie., Firma holtung des SMlußtermins hierdurch aufe Erh bung: de: Gesamtmenge des auf die Kaliwerksbesiver jür | Kreitmair in Nünberg, dem Notar, Geheimen Justizra für das dritte Jahr seit Antreffen de 1 A en . . l p

Baut“ beute folgendes eingetrag : An Kz!. Amtsgericht Traunstein geboben, für das vierte a

. E. und dem Rendanten a. D. Í i 1916, um dreißig vom Hundert, Müeheln, Bz. Halle. [51762] | Stelle des avsgeshiedenen Vorslandsmit- in Plauen, 1 offener Umschlag mit Eshwege, den 22, Novewmkber 1917, das Kalenderjahr 1917 entfallenden Absayes von Kalisalzen. | Dr. Keller in Straßburg i L L GRba ben L N L nzig vom Hundert und für das fünfte Jahr um

gi / i Schioart Berichtigung. s \ (Registergericht). 50 PVeustern und Abbildungen ron Ma- ï j \ , betreffend die Nuaogabe der Nummer 215 des Reichs | Rechnungsrat Carlau in Bao S fut : In der Bekanntmathung vom 1. De- Frebs Tin Rüstringen in ea Vorstank Waldenburg, Schles. [51779] | sinenstidereien, Flächenerzeugnisse, Ge- Mniges gers, Abb, 7, Dia i H Roten Adlerorden diitter Klasse me E E Dr. Stat zehn oom Hundert zu kürzen. acmber 1917, betriffend Konsumvereia | gewählt. Jn unser Genossenschaftsregister tf am | \äftsnummern 10501—10550, Schußfrist} FrankTart, Main. [51710] Königreih Preußen. dem Kantonal- und Bahnarz i anitá n Pr fefsoren Berlin, den 14. Dezember 1917. Niedereichstädt muß es ftatt Friedrih| Rüftringen, den 10. Dezember 1917.| 11. Dezember 1917 unter Nr. 42 die| 2 Jahre, angemeldct am 13. November | Beschluß. fterverleihungen Standegerhöhungen und | von Golvheim in Duß, den Oberlehrern a. D., L ) D (Siegel.) Just heißen: Reinhold Just. Großherzogliches Amtsgericht. Abt. 1. | Gcnofseashaft in Firma „Wareugrof- | 1917, Nahmiitags 7b Uhr. Das Konkursverfahren über das Ver, Ernennungen, Chara ea Dr Eichel in Langenheim, Landkreis Mey, und Dr. Die Verteilungsstelle sür die Kaliindustrie. Müchelu, den 11. Dezember 1917. einkaufs - Geaosseuschaft für den| Plaueu, den 1. Dezember 1917, mögen der Frankfurieer Liektbühne, sonstige Personalveränderungen. in angsver- | Schnakenberg in Straßburg i. E., dem Pfarrer Vraeß in e De g V.: Herwi Königliches Amt3geriht. Ee du t A uiedezrschlesischen Judustriebezirk, eiu- -Königliches Amt3geriht. E ap ley tes Haftung, Bekanntmachung, betreffend Aufhebung einer Zwang MWaldfeucht, Kreis Heinsberg, dem Rentmeister A O I DE E E L E m Genoffen regiltier ei der B z ersiraße 74, wird au , x 5 i ; - ç i , V den Io Vefen Gos si | Uet? Cbe aus Daclse dine | (ite Daf Mdr, zit dem Sis 8 ver Geme ysulenern seie Se F esanntmachung, betreffend Zrangeverwaltung rusfsder Unte | dn téeite a. D. Ranungsrtt Ne tnfiiev in Stollhosen | ga letberowert in Leopoldshall » Slaßfurt am register unter Mr. 2 éligettagenen Svar-| # ändliche ehn affe in Wald: nburg in Schlefien einge- mung der Gläu des ng f : nehmungen. t : Baden, und dem Oktroivorsteher Speicher in Saargemünd | 17. Dezember 1917 zugestellt worden. und Darlehenskassenverein, einuge- sebaft zit besdrün ee Sasipfticht, E 1) Konkurse. E S P Bekanntmachung; betreffend die Diplomp:üfung für den mittleren den Noten Adlerorden vierter Klasse, J. A.: Ullrich.

4 Í r as Statut ist am 30. November 1917. : ibliotheksdienst usw. Follmann in Straß- ragene Genossenschaft mit unbe-| eingetragen worden : Der Landwirt Theo-| 1917 fesgestellt, Gegenstand des Unter- Augsburg. [517021] Königl. Amtsgerit. Abteilung 17, Bibliotheksdienst us E 4 D reni ode D., Rechnun ie E f

ränkter Hastpflicht in Niederlahu- } por Siebenhüner in Pölsfeld ist aus dem | nehmens ist: : Aufhebungen von Handelsverboten. bura i : nes S N Ra A Vorstande ausgeshieden uad an seine} 1) Einkauf von Waren auf gemein- 4 Naila tes A e E e S Ae ita über I Handelsverbote. Kirchhoff ebendaselbst den Königlichen Kronenorden duitter Bekanntmachung, Stelle der Landwirt Moriy Siebenhüner O gus und Aógabe derselben | 1917 verstorbenen Rehtsanwalts Gott- : u fe Klasse, betreffend Abänderung der Bekanntmachungen: vom

Rentners Heinri Faust ist Bäckermeister | daselbft getreten ; mögen der Freiburger Ziegelwerke : i sthaus Waldmatt, Ge- )

NiFo!aus Kalkofen in Niederlabnstein als j an die unter Ziffer 1, ausnahms- | fried Hauber ia Augsburg anm 14. De-| @z_ m. b. D { ibura i. Sles. i dem Hegemeister Bülow in Forsthaus N 17 und 15. Juni 1917 (Nr. 25 und :140

Vorstandamitglied gewählt N Sangerhausen, den 3. Dezember 1917. | weise auH an die unter Ziffer 2 des | ¿¿mber 1917, Nachmittags 5 Uhr, den S n b rtfung. S S Na O uit si es meinde Kestenholz, Kreis Schlettstadt, den Königlichen Kronen 10A A n R A und Königlich Preußischen A @

Königliches Amtsgericht. Statuts bezeihneten Mitglieder. f : » und Mode Lboialihez Amis | Getrwedt, Q {51773)|, 2) GErrihtung von dem Kolontalwaren- | ReWisannalt Fustizras Debler in Augs: Le LI918 Uaciattengo Die, O e. Fashauer in Oberschäffo!sheim, Land- | Staatsanzeigers" für E Hel u Tr Ober IngolheiI. 751766] | , „Nath der Sayung vom 186, November igs A eia D e A u ae Beit A E aats vor dem unterzeichneten Amtsgericht au My Seine Majefiät der König haben Allergnädigst geruht: | 1.69 Straßbura i. E., und Kertels in Geßlingen, dd iges ir Sas h Pialir M7, entfaltenbeR Bekauntmz2chung. 1914 ift eire Senofsensaft unter der Wirtschaft dieser Mitglieder. Me Pg E E dem Generalmajor Lequis das Eichenlaub zum Orden | Forbach. den Adler der Juhaber des Königlichen Hausorden Absayes von Kalisalzen, gemäß $ 7 Abs. 2 des

) beraumt. L Ja unser Genossenschaftsregister wude | Firma Eiukaufsgenofseuschaft seUb-|\ 3) Fzrderung der Interessen des Klein- | L L: Ae Ah U Wall tines andert Amisgerißt Freiburg i. Schles, t von Hohenzollern Geseges über den Absag von Kaliialzen- vom

Die Berivilangtbesugnis der Liquidatoren ; Halbfabrikate und Werkzeuge und die Ab-| dem Vocslande aufg-shieden und au seine 9) Musterregifter dem der fu n Vergle!S8termine vom î - °

) \{lußfa ia An 4 S R I p s E bei der Spar- «& Darlehnskasse e. G. | fäudiger Bäcker und Nouditoren du | handels. Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- your (Q ant der Reserve dér Mairosenartillerie dem Eisenbahnbetriebssékretär Lück hoff in Cöln, em Mai 1910 (Neichs-Gesegbl. S. 775). m. u. H. zu Ober Jugelheim heute FOUR mie beschränkier Safivflie mil Vorstandsmitglieder sind die Kaufleute aus\chusses nd ble in ban ‘és 132 unb Christian verleutwant pour le mérite, Oberbabnassittenten a. D. Baarck in Hannover, den Zoll- 25. Mai (

solzendcs einaetragen: Arthur Mattkät in Waldenburg, Gustav „O. : Mon- ck C ncker . D. Ballowiß in Schozah Obe: amt Besigheim, Die Verteilungs stelle für die Kaliindustrie hat

‘in Sielle des dund Tod antatlßiedenen dein Sive 10 SEwedt a; O, aoildet| Nui in Gotteitera unt Rost eben | 221, K2Oa enthalnen Hrapen: Mon. | 19) Tarif- und dert General der Infanterie s- D, Freiherrn pon Dun Ce | essinenten 0 Di be 1 È, Selbe in Pforzheim, Baden, | quf Grand des $ 7 Abi, 2, des Griehes üter den Absay von

a M ta E ifvana Gre Beob \{aftsregister eingetragen woiden l 8 OIEE E reie n L Wet ‘44 Uhr, Sih.-Saal 1/0, links, allge- die ge Krone zum. Roten Adleroroen erf R N in Kändringen, Baden, und dem Gerichtsvollzieher | Kalisalzen vom 25. Mai 1910 a U g S L

veim er Kaufmann Georg Jako : eute Anton elt und Paul Wiehle E : / Eichenlaub, : / j l ' tmenge des auf die

Deni Pervert in Bher Zugelyeim ge- AirDetag ded "Erwerbes und dor Wirt: [ta Waldenburg und Julius Waldmann den 25. Febemar L018, Nacmittacs Fahrp lanbelannb 4 dem Generalleutnant von Dee U ie aas M D O n linie D ner fer in P ae l T e iche 1917 “ntfallenden Absayes von n

wählt worden. : i iburg. L : i e Oder Ingelheim, den 6.Dejember 1917, | f per i Gafrliea Giukaaf, bie Pre: " Befannin Lire U t E machungen der Éisew arg io So va M Allkirh, Kreis Erstein, dem Fußgendarmeriewachtmeister a. D. | Kalisalzen in nachitebenden Gruppen, wie folgt, zu erhöhen

Iden gemeinschafiliden Einkauf, die Her-| „,Belkanutmahungen erfolgen unter ter } links. | [ er a D. s G ace stellung und den Verkauf der zum Be-| Firma der Genossenschaft im „Neuen | Gerihtsshreiberei des K. Amtsgerichts. dem- Vizeadmiral Wurmbach den Roten Adlerorden A g F n n, or A t Milan A ls | A utiazE

51767] | triebe des Bäer-, bes Konditorgewerbes | ge i, bur denburger WoYep- bahnen iter Klasse mit Eichenlaub und Schwertern und -den Stern ; , ‘ej blatt“ in Waldenburg und der „Deutschen * gweller Kae m ; Tae bei g unser Genorsdasigregier f bru Rohstoffe, halbe A Waren| Handels - Rundschau“ in Berlin, Die| Beutten, 0. 8. [51703] | (51959) mit Shwe-tern zu diesem Dryen, A O nigaufseher Rathgeber in Stroßburg i. E., Doppelientner 4

t ä In dem Konkursverfahren über das Ver- tertari dem Generalleutnant z. D. Wischer die Schwerter zum dem Gefäng î M besgrünfier DasiptlAt in Veit iol-| Bedarsem e Oere u sone (du, g mindesens Fei Wliglieiee; die | migen, des Zigarrentausmanus Hoia, | Teil 11x (Ttv, v), Mit Giltert [F Aalen Ablerorden gweier ose mit Eier, megas | em erriMe Ge Ser mte a De Sturm in (0) “Dat Sclut f turdb BEW der Mliglicdeen: Büdemster Dit Both, dee M0 865 Gendfeolast ters Namens: | ie Ae, i gur Abnahme der Sub [ uf, trafe ffe de Dauer des M9, M den Roten Rierorben weiter Klase mit Eichenlaub und | Büdingen, Kreis Diedenbofen Os der Bhnalfroßnwi e ra tona Ko E | 2200000 | 21500 Generalversammlung vom 22. Junt 1916| Vorsigender, Bäckermeister rauz Nese- | Unterschrift beifügen. Die Haftsumme | rcchuung des Berwalters, zur Gre uns [wird in das Verzeihnis 1 (zur Besdr- Schwertern, a. D Huy in Keie, mbach, Landkreis Meß, | Dürg tatze mit 20—22%/ KeO auf « « - | 120000 | 640000 [olgen fo Sefunft dur vie -Vdalausiter (a Ste tres 09 Mussictes, Gelde shibtantelle- Das Sesdüseahr beginnt zeln de bel der Bereitung 10 berde: [alo ‘1d. 9e: a aufzeaommen: „fin- F ay den Genergfimejorn t eit Hofe wir Sciwvertern, | Lat sLctengrüber, Hauebesiter Maßre in Gi.8dorf, Kreis | ulortlim wf. e n "ea, 120 ’aui | 000 | 15000. E » ® 0 e h 1 : „|iGtigenden Forderungen“ und zur Beschluß- itratlösung* einer den : A ten ; 'Fi\cher Winkelmann in Tankow, Kre Schw seljaures Ka G 75 000 Zus Zitung* in Pety, ie öfentithen Bekanntmachungen er-| 25 uar und endet am 31. Dezember, | f monn UUg j D Krause und Becker den Roten | Hirschverga, dem Fische 9 S Kalimagnesia auf A z : t der List : fassung der Gläubiger über die nicht ; 1917. den Obersten z. V. von H Qr S D. dt in Baden, | Schoefe! saure a V gi giaes Ämbizeit: | ind werden œetnet “von minestezo| brend bee /Dienstfurdben des Gris pernezlbaren Bermbßenonths fowle Jur | "Wdigstihe Giseabadubivetrion, [F Udlerorden dritter lasse mit der Shleife und Stuten | Led dem E a Vigherigen Gisenbahnarbelter Müller | Berlin, den 18, Dezember I e A E 2 187 nhörung ubiger ü e Gr- en tz. D. j : : ' 7 | elle strie. Plezoken. ad (ae ie Ala uten: E e y Anitger]cht Waideuburg, Slef. stattung ter Auslagen und die Gewährung L E dritter Klaffe g der Schleife und SQuienn am zweimal | in Maa O T nee Wo brle i Keflenbolz, Kreis Der Vorsizende der A V. Oie n unter Genofien register eute L / S E einer Vergütung an die er de i : i ¡De e : è l ,

unèer Ne. 28 eingetragen: „Laudwiat, id n B A. Gántba Bades: uad Ver eiae [517801 | Gläubigerausschufses der Slußtermin auf | A, Staats- und Privatbahngüterter sOwarie un Pee weibgesre R allenb erg, dem Obersien | Sghletistadt, das Allgemeine Ehrevzeichen in Bronze sowie E A e Sruoleaia et Eonditorzeitura Gebt dieses Blatt T fett, ‘bin Daleivente Cour ps Dar: 10 Uu j tz: n Dr i lien Mats u i S Sn bi eacife l Eisen a o ‘ér s und den Oberstleutnants a. D. von dem Kanonier Lev die Retlungsmedaille am Bande zu schaft, eiugrtrageue Genofsevschaft j i - x, vor dem Kön en Amtds- t C 20: Ausnahmetartise für . V. : : mit beschräukter Haftpslicht“. Siß der aer DA q ae Gri nben die A iehusfafscn Verein e. S. m. u. H. geridte Eierselbit Bimimer T, 23, des 8 e Usw (Tiv. Nr. 5). Die mit Knobelsdorff und von Schierstedt den Roten Adlerorden | pyerleihen. Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 215 Al E T a U an enn amuna T ä Derti@e Peidis Un Giclie tes vei Ren unden! Sloilgerichtögebäudes im Stadwark, be- : n on Goruge a É E e Ta ar M wh C E und Schlenther und dem \ des Reichs-Gesegblatts enthä!t unter d A ä eise nterneömer er An- und Verkau s s N j : f stimmt. g 8 Ausnuakmeta en Majoren a. D. : =- wangêw B eia Bause | Mee Mst e mins Hoe R e Sas L aben Mond ven 18 Et O S 17 [G 2 uer" tn 1 [F Feutimaan 6, D, Krndis den Rouen Aderorien vierte Dentsfes Mei n Me 0172 es Pefonpmadung, etrefsead Fd

erkauf Landroirlshafiliher Erzeugnisse, L : ¿ en 10. é N. ] s tablw w. im = p \ 1 Die Haftsrmme beträat 1000 U diej Die P tunaen und Le und zum Vereinsvorfteber gewählt, L A N i Aueubs über See nad außerdeutshen Kla O Düring und den Haupileuten a. D. Dem #zum Königlich \{hwedishen Konsul in Berlin mit | 1917, unter d Aenderun “der S o enSmlatlcboe fob e Aue standömttgliedeen abitigeben in bex Welse: | (Ub E E M7, Mde Vas Konturoverfahren über das Ber, | [bester Eisenterfandi n rad Df Graf von Noftiß und von und zu Gilsa den Roten Adle1- | | n ‘persölichen Titel als Generalkonsul Von L n T Rertee eie" nochen, Knochen: ‘Boritand8mitgiie ad: Arno : s S i ; 3 ° r onen r 14 j ; ; | r erle er de ? in Klein Galonsli, Otto Fleischer f M R R O, der Ge- Könkgll@jes Amisgericht. mögen des M alermeift zes obannes [B elisYen isen wil dgen jederzeitigen orden vierter lasse je 3. D. Kaempffer und dem Louis Ravené ist namens des Reichs das Exequalu Na aua bare Knochenfetten , und anderen fetb- I S U n Maron ur) Ati mtume Or Vel yyollta, Pomm. (51782) | Beirifcweliin Bromberg, Felbsiraßes1, | Widerruf verlängert, - de General der mee Bret den Königlichen | worden. i haltigen Stoffen vom 15. Februar 1917 (Reichs-Geseybl.S. 137), Mobert Jasckik in Lekcw. Statut vom Die Haftsumme beträgt 390 6. Jed Im GSenofsenschaftsregist-r ist bei der | wird, naYdcm der in dem Vergleihs-| B. Deuts@-Düniscber Güterverkehr über Generalleutnant von der Armee Dreh! ' : 14. Dezember 1917 und unter eefosgen uner dex Fima der Genen | Sexefe Hn fi, mit haciiens 10 Ge-| (anu den eber, uxd Daplehastafe | feumine, pom 26, Pltober 1917 angenom | Bamdroh, Hoitding Bades) undgune F Kronenorden erster Klasse mit Sew Bein, iy den Königlihen | Die Verteilungsstelle für die Kaliindustrie hat | vom J: 571 eine Bekanntmachung, beireffend Aenderung der

: U 1G ¡li : u ZBusteruwi(z, e, G. m. b. H., fol- ergieid) dur) r gen |münde—Gjedser. Nr. L em Generalmajgr à. V. 5 22. September N j Ae er den: Ber

aft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit: Vie Ginsht dee Lis der Genossen ist | gendes elagetragen werden : / Beschluß vom 26. Oktober 1917 bestätigt | Die mit dem 14. Februar 1918 ablau'ende Kronenorden zweiter Klasse mit dem Stern und Schwerlern, | in e e tiGaît Gröna zu Bernburg wird für Ausführungobestimmungen n n E A Knochenfetten, Le Landwirte, ful) bies Blatt einceet während der GesGäftsftunden jedem ge-| g fre De l aa "eon be 1E Dai ber 1917 h 71 Î îr Gisen, ber ee usw, ben dem Obersien von Rango hen A nelis. See- ihr Kaliwerk vom 1. September 1915 ab eine aue E E en Sitfles vom 16 Februar 1917 (Reichs° ub ' , j erer O : emder . a : en un L ; ; ae S , : , / U GRAES dig / 1 O C E E A reu S ge „L malidhe: j ande ausgesdi-den. : S es Tfv, wird gegen jederze 22 unbejcha z spricht Berlin W. 9, den 17. Dezember . die Generalversammlung eine andere Keitung Kön'gliches Amtsgericht. An ihrer St r Doreton. [51708] ¿ngert. re Auskunft erteilt Klasse mit Schwertern n Aenderungen gewährt. _ Sie entipr i , à bestimmt hat. Gefhäftsj1hr vom 1. Otober | Sorau, 0. S. 51774) | der "Landwirt “Relabard Brin, det In dem Konkurtverfahren über tas dag rrliggert, d ‘unterzeichneten Ver dem Obersileutnant z. D. Starck, dem S und r s durchscbnittlichen Beteiligungsziffer aller Werke. Kaiserliches Postzeitungsamt. Krüer.

i 2 E [91774 2 k: bis 30. September. Die WiYenserki Sn u: Geno tSregist Vermözen der Milchverwertung®2ge- , a. D, oren a. D. von i: i ä 12 Abs. 2 des Kali- und Zeichnung tür dte Genoffenschaft er- beûte b s diee T 4 as SS biete A Ed der uofseuschast für Oberhausen und Un- Nis im Dezember 1917. Ed o (2ER O ‘Aronenorden dritter Klasse mit | Diese Nea fer r genas treffen des Kalilage18, folgt dw ch uet Vorfiandsmitglieder. Die| Vilgramsdorfer Spar- und Dar, |sémtlich is Waslermit, Seikble '[ gegend i! Kirchellen wird Termin zur} Königliche Gifenbahndirektion. Schwertern ; gesebes Hr dos N Gun 1916, um dreißig vom Hundert, Zeichzung erfolgt, indem die Zeichnenden | lehnskafscuvereiu e. G. m. u. $9. {n| Wollin. den 10. Alauber 1917 Abhaltung einer Gläubigerversammlung : dem Obersileuinant a. D. S hoendoerffer, den Majoren | d. h. bis zum U ia vom Hundert und für das zu der Firma der Genosfsensckaft ihre | Pilgramsdorf eingetragen worden, daß Könlalihes Amtsgericht. 7 und Herbeifchrung eincs Vergleihs3, even- em Obersileuinant a. D. ï d Obergethmann und | für das vierte Jahr um zwanzig vo f Königreich Prenfen. Namensunterschrift beifügen. Paul Dyrna aus dem Vorslande aus- C ia ei tuell zur Vollstreckbarkeitterklärung der O, 0. D, von Lieres und Wil ide den Königlichen | fünfie Jahr um zehn vom Hundert zu kürzen. « ädigst geruhi: Pleschen, den 10. Dezember 1917. eschieden und an selne Stclle der Bauer LWSibrüeken. [51783] Nut auf den 24. De- Verantwortlicher Schriftleiter: dem Marinegeneraloberarzt a. D. Dr. Fride d Berlin, den 14. Dezember 1917. Seine Majestät der König haben Allergnädigsi g s Königlies Autsgericht. Yaul Baron in Pilgramsdorf gewkhlt Sir VeuoffensGaftbregilter., gember 1917, Vormittags 10 Uhr, | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburli Kronenorden dritter Klasse, D. Tettenborn den , ‘(Siegel.) den Wirklichen Geheimen Oberregierungsrat und Ministerial- P iesehen, [517681] orten ist s nossenschaft St: Jugbere cinect es Dorsten“ Yi Hira ae E u Verantwortlih für den Anzeigenteil: K een Felleriwdeltlanpungun Klas i ie Verteilungsstelle für die Kaliindustrie. direktor Dönhoff zum Unterstaatssekretär, i In unser Genc fsens{haft3register it heute Amtsgorlÿt Sohrau, 12. Il enschaft h immt. AOEINES, As E DE orsteher der Gel fene En DLOEN En E : À V.: Herwig. den Wi klichen Geheimen Ob-rregierunasrat ‘und vor

1 / eno ast mit beschräukter Daft- | Der Vorste Berlin ll | ladjutanten, General der Kavallerie je l inter Nr, 29 eingetragen! „Schneider | Sonäerburse, [61778)] pflicht. Siy: Sé. Ingbert. ur j Dovrfien, den 13, Dezember 10917, Nechnungsrat Mengering Yur cllerhöchstirem General Sh lobitten den pte Vorstehende EnYcheidung ist der Gewerkschaft Gröna, tragenden Rat Dr. von Seefeld zum Ministerialdirektor han

177 Lieferungs und Rohstofszenossen-|/ Fn das hiefiza Genofsen\Vaftscegifter (ft | BesGluß der E v ftéste ertnol ) x fchaft, eiugetrageas Genossenschaft | beute bei Kr, T, de Spar- und Dar- L ‘Movamber 1917 roueba “par Ge äfts, tit dia i E Se G Aan vit Swe ri L e A Sa Kal isalzvergwert in Bernburg a. a g Ln IE Aa Ra Mar Mictsierium. E erlern owie

mit beséhräukter Haftpilicht, Bleschen“, | lehnskaffs, oingetvagene Seuoffou- | anteil feden Mitglieds von 30 auf 60 4 | Wortannnl, ind L / wert fu Bernbu (ti eafiaad des Uaferndhuend U geen b Str: AIERAIe, Vf be Po deni P iveibrücken 12. Bejanber 1617, * [ved Ge atbperfaleen aber bas Bermbgen Aae alt dean Milhelustrafe 85 Sib n Qhérsileuwank Bil, der, Bo L e, E P. A.: Ullrich. und Gewerbe zu ernennen. , , dais ° _ h ; : A i Sreidergewerbes erforderliGen Rohstoffe, | Vikior Langijer in Wester-Satrup aus Kgl, Amtkgérizÿt. Dortmund, Adlersiraße L, wt a (Mit Warenzeichenbeilage Nr: 100) pledel, Ae N Ricier und Grube, a Heeger, t Reserve Rothe, dém Hauptmann a D. eher,

| m À