1917 / 301 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. f + S

e

6 | Erste Beilage A C E E Maat zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Sktaaklsanzeigek.

: gelBardt Veremlafsuna zu etner Würdie | wegen der eingesSränkten Warwwass2rve in Hdhe ven 15 ob ctng d-r Bedeutung di-ses A:ronom-n, Pbykers und Matbema'tkers über die "sonst zutebende Steen “abg wh E Die Vor- vom 20. Dazewber | vom 19, D, : : b Sf | C br My 301. Berlin, Donnerstag den 20. Dezembe 1917. d i 2

1û: die Naur-vtf-nsh-ften. Kletce Pitieil.n ¡en über E s! if.en ber Warmwasserbereitungs2nklagen, die gewerblichen Kch-n- für e opt

Uatersuunzen auf pdvysika!lisdem urd geotc.ifhem Scbtete sowie Su! 7 t : y : ; zwed2n, Scku!- und Fabrifbäde:n iowie ärztlih deaiffichligten Heil- L D „Bertdte aftronomische: Inhalis und Besp--chungen von Neu- austalicn vienen, bleiben unberührt. s E ai New York 1 Dollar _ _— a è n lbe en zur Nelar-vitäts1heor:e bilden dea Schluß dieies erften ollano 100 Guld-n 2353 236} 2404 Uit i 1D Par Bermut Bong leise Morituri, Kriegs | Hans Perle i wie Q E Ubnet Ton Gerfivanf vem | Eber 10 See 10 8 | If W R T Dee e ete S On SFEA =, | Eut llen Bei feufied 1a Vetta abn 4 Bais o O en9» ans it, s a E S iy —, U S S d \ Sylt —, | S Ö Nabe) 1, Neutir , Mar! 2, : rieg ns Pe?ise i e meidet, von Berlin auf den dweden 1090 Kronen al i am Montag, dem 17. Dezewber 1917, um 7 Uhr Morgens. lensburg —. Lügumlfloster (Brede Au) —, Westerland auf Sylt (Lal s E Ss m l Forsthaus (Mosel) 17, Bitburg (Mosel) , von

\kizzen (Geb. # 2,—. Stuttzait, Deu!se Verlagsarsta! : 6 Wgun AN) ; E ¿tgart, De: erlagSarfíiait.) In | Lurtwege in Mossul einge!roffen. (Gr hat die Strecke von | Now-gen 100 Kröóren 1 184 k auf Föhr 1, Husum —, Meldorf —. A Skizzen sptegelt sh dos zarie Empfiadungelcben ein:s | 10 Tagen in 34 Luftstund.n zurückgelegt. G Sé&weiz 100 Frauken 129} 12 1 : A Ie E ) ens L DeE tsen tavere Fällur \ich egen den Sieg firäubt, C Z Wien- 31 M Königli ch Preußischen Meteorologishen Institut. Elbe. SUD E “R E Arns (Rubr) 1 h (erve rchtbar uater scinen Erich:iuungen n der Treptower Ste:nwarte finden in den nächfsten | Budapest 100 Kronen 6420 64,30 : Torgau —, Roßlau —, Dessau (Mulde) —, Neuhaus a. R. | Seelsceid (Stea) - , Cöln —, Greseld —, Amberg A O fh und dessen M. nn-czuGt ichn doch b-fähtgr, fübn | Tagen fcIgende finematrg apdisbe Vorträ,e ftatt: Sonnabend, Nah- | Bul ina 100 £&va 80 80} I (Slgirien 1s O O (Saale) S2, Iena Feu) —, A NeS (Saale) 9, Erfurt | Alt Astenberg (Nuhr) 15, Dortmund —, Efsen —, Kleve —, Schmidt- fia Sau aroudalten bis zum Tode. Sedc leder 8o0Uu | mi 1ag8s ò Ubr: „Drei Weihnabttmär@en“ ; Sonntag, Nachmiit.gs | Kenitanti- Oestlihe Küstenflüsse. (Hochheim) (Saale) —, Bibra (Saale) —, Nordhausen (Saale) —, | heim (Maas) . , Aachen (Maas) —. i A O ae toirkt eht und urmittelbar empfunden, } 3 Uhr: „Drei Weibnabtomär&en*, 5 Uhr: „Graf Dohna und tetne nopel 100 Plafier 20,05 20,15 2006 99 Memel (Kurisches Hafi) 4, Tilsit (Memel) 2, Gumbinnen | Greiz (Saale) —, Altenburg (Saale) Hale (Hotdesleiß) Ñ Éin Zeit r. W. von o óren: Der Swhatteu der Gorgo. | Môwe*, Abends 7 Uhr: „S tien und Gebräuché fremder LUöik-r*; } Madrid und 15 rel) 2, Insterburg (Pregel) 3, Nordenburg (Pregel) . , Königs. | (Saale) —, Eisleben (Saale) —, Bernburg (Saale) —, Der Höhe von 1 cm Schneedecke entsprachen: n Zeitioman. (Beh. „6 4,50, geb. ¿#6 6. Stuttzart, Deatiche Ber- | Diecotag (1. We'haachisfelertag), Nahmittazs 3 Uhc: „Dret W-ih- | Barcelona 100 Pesetas 1284 129} 1294 1304 E Pr. (Pregel) —, Klenau (Frishes Haff) —. lauzig (Saale) —, Brotken (Saale) 10, Quedlinburg (Saale) —, Dez. 1917 in N ardenbova 2,8 mm On e Neidenburg waller,

Iagranstats.) In Funtem Lcbevtipiel bewegen sich 1ypiscke Veitreter | nabt9mdr@en*, 5 Uhr: „Pola: fagden® (Seelôwen, NRennuttere un» S Wei#shfel. Harzgerode (Saale) 50, Zerbst —, Magdeburg —, Neustreliß (ael , Zehdenick (Havel) —, Cottbus (Have) Dahme Z D o romDer

der verscdiederncn Länder zur Kriegezeit auf dem n'utralen Bod Ei-), Abevds 7 Uhr: s etnes Schweiz:-r Hotels. Der Noemwan N vel Charaktezifti Ses (2. ‘bra Kfelertac: Ms r ry Dohna Tr in Der heutige Wertpapiermarkt zeigte im Hinblick arf die bid Pleß (Psyczinka) 1, Marggrabowa (Narew) 9, Gorczyßzen avel) —, Berlin 8 (Havel) , Berlin N (Havel) —, Berlin ind Spazuerdi8 und if eine’ anrecende Vo'erbaltungcleT: ür. V¿ôw:*, 5 Ukr: .Walrofe, Giwbiren und Alken*, Xbteads 7 Ubr: | flehenden Feiertag+ eine ruhige Haltung, Nur fär einige Gebiete (are) , Neidenburg a 10, Osterode (Drewenz) 5, Altstadt | NW (Havel) , Blankenburg b. Berlin (Havel) —, Spandau Sc(ivelbein (Rega) _— Zu Hause uud in der Geellschaft ron Laura Frost, | Aus fernen Landen“, B klarem Wetter erfolgen vor und nah | Tate fih lethanere Nafrage geltend, die aud zu Preisfteigeru rewenz) 5, Koniß (Brahe) „, Bromberg (Brahe) . , Graudenz . , | (Havel) , Dahlem (Havel) —, Großbeeren (Havel) , Zehlendorf “7 Habelschwerdt nion Band S Bait Stau, ge, 4 e 9 g Man ben Vorträzen Beobacßtungen mit dem großea Fe:ncohr. SE b Mens ut O dee Anleihen, Petroleums m Ferent ( erse) 10, Marienburg (Nogat) 1. Lc , Potsdam Met. Ob!. (Havel) A Krüfsau (Havel) —,, Grunwald : - ü G ü im U EE R E E E c é j ; ; E o Tan t ats 5 der Frau tft vur mebr taz varlteg: nde Froftiche Bucs ‘eri@tenen. Die Wasbington, 19, Dezember, (W. T. B.) Das ameri S U t Ad “4 Kleine Flüsse zwischen Weichsel und Oder. Marut Bld S Spe e Ebe) Dömis, (Elde) ans ‘hne! ¿ Macihdorf Eeual b A wis U T 7 mit G ü auf ébelihem Gebiet | kanishe U-Boot P 1. wurde am 17. Dezewber in amerikav ischen : gavenburg i. P, (Leba) 1, Neu Hammerstein (Leba) ., Köslin 12, | burg (Ilmenau) —' Neumünster (Stór) —, Bremervörde (Oste) —. - RosenbergO.S.| Oder) gwei Umar Vorzüge. “Go ift aub dem Bodin T E Sewässera det Nebel von dem V-Boot F. 111 gerammt und ist } Kursberichte von auswärtigen Fondümärkten, ante a r E Weser. ¿ Grünber i.Shl erfabrung- herausgewächsen und -es firedt nah tieferer Deg: ündung der gesunken, 19 Personen sind dabci ertrunken. Wien, 19. Dezember. (W. T. B.) Die Entlastun derküuse Oder. Meiningen (Werra) 2, Brotterode (Werra) 14, Schnepfenthal Wang E Callragen, mit tenin cs sich kbesckäftigt. Gute Formen maten find im Ansbluß an die Derichte ven den anderen befreundeten Sgiillersdorf . / Ratibor —, Beuthen (Klodnißz) 2, Oppeln —, | (Werra) 2, Viteribausen (Werra) —, Fulda (Fulda) 1, Schwarzen- " Ostrowo itnot leiht, A afen Mersctterii A N O Borlenpianen M e P ca ein derem Umiai ubelshwerdt ( A M 5 S e E M, —, | born (Fulda) 7, Casjel (Fulda) 2, wfengeringbaufen G a « Wronke 7 cnerem e »TDOTs J afgeE! ì d : 5 azer Neisse) 20, Friedlan aßer Neisse) ., Zertor —, Mi j, » nd als wahrhaftige Aenßerun.en des Lebens eines MensSen Nr. 41 des CRntna t ra tes für das Deutsde Rei ck erfolgte. Die Abgaben erstreckien ch auf n ezu (Antlide ult Sagrtdort (Glaper eisse) 1, Ottmachau (Glatßer Neisse) —, Rosen- Me are PDetC (Ale B Heluislédt aler) " Minitar a O |(Glbe) e | (Stober)—, Krietern , Breslau —, Liegnig (Kaßbach) 1, Faul Uer) —, Göttingen (Aller) —, Clausthal (Aller) 15%, Seesen S2 | ulda (Weser)

hen n

fe die Ersheinung treten. St- drückt den Wuns aus, daß die Lese herausgegeben im Reichsamt des Innern, vom 14. Dezember 1917 | ter Kulifse und des Schraukens, wobei die Rück,ävge in de

an der Hand ières Buctes dte Gründe guten Anstandes Le hai folgenden Inhalt: gemeine Verwaltungsfachen : Ergänzung der zwischen 8 und 16 Kronen, bei ungari'chen Papieren bis 60. t t (Landgraben) —, Schwarmi (ae Obra) , Schwiebus (Faule | (Aller) —, Hildesheim (Aller) —, Hannover (Aller) 1, Bremen —, 8 dwarzenborn

und so wi' s : Bekanntmacurg über die Verteilung der Geichäfte auf das Reichk- f t pi 7 a E E L n 20. S t E E wödten. Der Arofisbe Weevese U S Juen M L au des Innern und das Reihswirtshaftsamt. Bankwesen: Status Séreuten i Sis, und R AS, bis 200" tre E t Wang Bober) 30 Arnstorf “(Bober 0 Stbrelbechan B N a Leven dinautireten, besonoe:8 nüglich erweisen. Aber auch die reife Dien Not-nbanken Ende Nevember 1917. Arhavg: | billiger angeboten. Die Rückyänge vollzogen ¿s bei mèßtgen Un, e 41, Seifersdorf N. L. (Bober) —, Görlitz (Lausizer Neisse) —, Kleine Flüsse zwischen Weser und Ems. eukirh ] Frau, d'e zur Erzp'eberin bezufene Mutter, wird den bübschen Band tlitäiwes u : Gefariverzeihnis der cemáß $-90 der Wehrordnung | \äpen. Gi.ne im Verlavfe eingetretene leichte Erhclung haite feiúen uéfau (Lausizer Neisse) —, Lebus —, Ostrowo (Warthe) —, Posen Jever 1, Norderney Emden S(neifelforsths. (Rhein) r _1eben Altrewäh:tem wande neue Änregurg bietet, in ibrer | (2 Auoftellu-g von Zrugnifs-n über die Befähigung für den eirjährig- | Bestand. Der Anlagema:kt tk.eb rubtg. : (Warthe) remefsen (Warthe) —, Wronke (Warthe) —, Gostyn E s v.d.Heydt-Grube/ Büderei willtomumen bethen. ( freiwilligen Militärdienst berehtigtcn Lehranftalten. tondon, 18, Dezember, (W. T. B.) We'el auf Amfterday Warthe) , Glinau O —, Neustettin (Warthe) , Deutsch Ems. L E T Dezember: best der „Deutschen Nundshau* hat | furg 10,95, Wesel au) Paris kurz 27,244, Wechsel auf Petetsdurg f arthe) —, Landsberg (Warthe) —, Angermünde (Welse) —, Gütersloh —, Münster i. W. —, Osnabrück-Düstrup (Haase) —, In den Bergländern lag überall eine SWneeteck-, tie in höheren folgenden. Johalt: Bruno H ke f. Hermarn Stenberg. ie Turz 372. Privatdig?on1 4/05, Silber —. Ee: tettin —, Pammin (Ihna) —, Pensiv (Peene) —. WBuningen (Haase) ., Schöninghsdorf 1. ; | Lagen auf dem Harz und in Schlesien einen balb-n Meter eiretcte. ug: ofinnischen Bö:kcrsaften. Alb:1t Dresd: er. No1dische Staats- Amsterdam, 19. Dezember. (W,. T. B.) Tendenz: N j t / Im übrizen trugen nur Hinte! pommern und Ojipreußen. eine Schnees und KNulturprodleme. Alf edo H iriwig, Die poli:\she Steliurg- | Hauvel und Gewerbe. Wechsel auf B-rlù: 43,90, Wechsei au}. Wier 26,25 ' Grèlà Kleine Flüsse zwischen Oder und Elbe. Rhein. dede, die stellenweise bis auf 10 em anstieg. nahme der südamerikanishen Staaten im Weltkriege. Ewald (Aus den im Reichsamt des Innern zusammen- auf Sweiz 53,40, Wechjel auf Koper. hagen 74,59, Wechse) Greifswald —, Putbus —, Wustrow —, Güstrow (Warnow) —, Hechingen 5, Coburg (Main) 7, Frankenheim (Main) . , Geln- i Bause. Das ganz neue Tripolis. Hans Rotbfels. Ein fuvit- gestellten „Nachrihten für Handel, Industrie S, ach S t Di 8 E F 7A sel af soitod (Warnow) —, Kirchdorf auf Poel —, Lübeck (Trave) —, ! hausen (: tain) . , Frankfurt (Main) , Feldberg i. Taunus (Main) , T

theo: etishis Fragwment des Generals Carl vo1 Cl iz. M: a London ;Ni Contad. von Holleuffer. K.ect- usd Q erige A un ae M S R) Staatsanleihe 1008, Obl 3 2/9 Niederl. B. D R : G

Friéd-ich/Saumarn (1778—1840) aus Hannooer, Doputy A4 ssiatant Dänemark. Niederländ. Petroleum 561}. Holland-Amerika- Linie 437 ränk euie sjah | Si Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. Commissary General tn ergiishen Diensten. WBecxbeiten, a Ausfuhrverbot. Etire Bekanntmahang vom 10, Dezember | Fndtshe Handelsbank 240, Atchison, Topeka "u. Santa Ki Luf ebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Hie tli C D An Rec l

1 Mitgeteilt er Heydt-Grube (Mosel) 2 Trier (Mosel) 1, Kaner-e\ch (Mosel) ., : der Heydt-Grube (Mosel) ra (Wied) ‘, Müllenba (Sieg) 2

5

E T TTTIS

-

A

GOOOoMÍOO

Clausthal e N

T. m. Q. S D T D V O Q 4.0.0 U D: Q. N. 0D L: Q

O1 bo n s O a

S TLIS S A Vi R A 0 (3 u Cr r S A t 4 w r ————————————————————————

6. «mm et É ; 7. Niederlassung 2c. von tsanwälten. seimm- Gafel. (Fout!epung) YV. Eugen Fliher, Vas Leben | 1917 verbietet die Ausfnhr von Zündhölzern. (Berlingtke Tidende.) | Kock Island —, Southern Pacific 85, E } Verkäufe, Vervachtungen, Verdingungen 2c. F d Ls 8. Unfall- und Invaliditäts- 2e. Versichernns-

Untor Pacific 1162, Anaconda 129, Quited S Steel art ( Verlosung 2c. von Wertpapieren. 9. Bankaus3weise.

Marin Luthers. (Fo1segurg) VIIL. Literarishe Nundi&daa. nas j Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf. 10. Verschiedene BekanntmaGungen.

W. L, Freiherr vou Mackck-y. Die modeine Staoitkunst n der G-- 89à, Franzésish-Gngl:\de Auleibe —, Hamburg- Amerika-Life

E erde Ä Wrihnacht'ige Nurdschau. Litezari)che Schweden. Kopenhagen, 19. Dezember. V. T, 6.) Sictechsel au! 2 :

i. M, erarisde Neuigker1en, Ausfuhrverbot, Durh KöntgliZe Kundmahung vom | Hambura 58,50. do. \auf Amsterdam 140,00, do, auf London 15,20, Militärstrafzerihtsordnuna der Beshul- | s Ez bestebt: a. Gollnowstr. 10 aus Vorder- | Verfahrens herbeizuführen, widrigenfalls l) Untersuchungs- e 2 Aufgebote, Ber- wohnhaus mit rechtem Seit-rflügel, Quer- | für das Recht der Versteigerungserlös an

30. November 1917 is die Aussuhr naGftehender Waren verboten | do. auf Paris 57,00. | L ) h en E ges j Btockholm, 19 Dezember, (W, T. B.) Sihtwehsel if L D bali 0 niucias wohrgebäude un) Hof, b. Gollaowstc. 11 | die Stelle des versteigerten Gegenstandes

worden:

Nummer des fiatistis@en Berlin 55,00, do. auf Ac:ste-dam 133,00, do. auf \chw- Den 13 12. 1917. | i : Theater und Musik. Warenverzeicb"ifes, Warenbenennung. 70,00, do. «uf London 14,50, do, auf paris 8,40. E s sachen Geri neb Snsguterlezvißos, [ust- und Fundsachen, A O dn T L E Berlin N 20, Brunnenplay, den 15, Des c Î übr Men Opernbause findet tmorgey, Atcnds 234 bls 286 Bürstenbinderwaren, wie Vürst-n, Pins:1, Besen, New York, 18 Dez mber. (Schluß.) (W. T. B,) T . flügel, Querwmobnaebäude und Hof. e .20, L ;

aaf E Berlin, den 10. Dezember 1917. ¿ember 1917.

ympboriekonzert der Käniglichen Mister usro,, nit zur fiat. Nr. 233*) „ehör-nd. | für Geld: Fest, Geld auf 24 Stun-cn Durchslhvitt:say 6, auf aa) (EITEL Mei aguahntenee gung, 3 it (l n de [ : M eriht Berlin-Wedd Kapclile unter d 1 direktor: R 24 : te 1 719 dus im Deutshen Reiche befindlihe| In der Unte: suchungs'acbe gegen usieuungen U rg « | Königliches Amtsgericht erlin-Mitte. | Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. nter dex Leitung tes Geve'almusiktirekto:s De. Pichard ° (Stocholms Dagt lat.) Je eota et *GUUiA dae Rue (G awd «118 3imdgen des Mudsketiexs Julius Ava, 1) den GSlasm-cher Müller, David, | g \ x Abt. 87. 87. K. 186, 13, Abteilung 7.

Strauß ftatt. Das bierzu ütlih: Mittagtkcnzert b:ginar an S R ua Mie R A wp L B fue °) Nr, 283: Blsienbi d-rw : Silber in Ba rer ‘854, 3 9% No-thern Pacific B —_ 40 |l Komp. Ww.-X.„:R, 73, geb. 23. 12. 97 | geb. 6. 5. 79 zu Wal'\chetd, [52289] Zwangsversteigerung. 29? : t wer! „Ata:e its ) Nr. 283: N j : ,_3 0/9 ic Bonds —, 49% Ver tom] 3, i ; (52292] Zwangsversteigerung. 52394] 10% Belohvung! Peabisav rie e eun A R Heir Lecboll oder arteren vine Stoffe aus Stel. Grifeen, Wuratin S A A i, ‘C dia, Pacse 1294 Sárta je f Ln Vis meb e Be 360 M g f ) 19.3 T cberader O 0 29. April Ï918, Vormittags n T A e A Bedittas i m D eatpaket, E le s E O N P Ta a8, j ano 26fic f a ; pur, 1 # N, +5 E A , / 0 , ; am 6 gn ; e 2 d n ea. S. am f ete Lay Cho M Chicago, V. ilwaukee u, St. Paul 38d, Denber u, Ri 1-G.-O. mit Beschlag belegt, da Aung | ‘3) cken Schmids, Karl, geb. 26 10. 94 | 11 Uhr, an der Gerictsstelle, B'riin, | 10 Uhr, “N-ue F iedrihtr:ße 13/14, L Doe (bérgeben, ift abhanden ge-

iten zu dem Mitta, sfouzert sind bei Boie u. Beck zu h::ben. | ; h Grande Neue Fectedrihstr. 13/14, drittes Stod- 11 (drittes) Stock verk, Zimmer N | kommen. Der J-.balt bestand aus fole

„Jm Köntatiden Schauiptelbause w Wi Da nh ! Illinois Cent'al 87, Loutsville \ 06 h der Fahnevflucht im -F-lde \schul-ig | zu Obe: hofen, i 1 Näukber* P | E E N ade en, 19, Decmber, (W. T. B) Nah mebr]ähr'ger Pause New York Centra! 66, No: foik u. Western en i [maht hat und zum Feinde übergelaufen| 4) de- Friseur Riukel, Wi'helw, geb, | werk, Zimmer Nr. 113—115, versteigert 113—115, versteigert werden das fn Berlin, | genden Werlpap'e-e1 im Gesamtnenn-

: la der üblichen Besezung gtgeben. Anfarg 63 Ugr. fand h ute eine außerorde»tl S f "0 des ‘Ero ) :

; Der Berliner Tonfkünsilerverein (E i : [ retdisb Uncartsben Bene Gat, Dee, afiatele 'Batht fe Keading 67}, Southern Pacific 79, Unton Pacific 1054, Anaconh F, ftea 111 269/17, Y A Gs E, O Sees, Geor E, Dilleverstr 4 Dlegene in Grund: Slumenstc. 94 und Sbilliagsir. 1, be: | betroge von 6 127 000,— :

am Freitag, den 28, Dezemter, im Harmonktum) 2 veranstaltet | ogt u, a, doßi im Berlause d-s Kri-ges -ie Bank den ®etiteb von oi ah Mintug 664, United States Steel Corporation 824, ds [My 2-Et.-Qu. 15, 12. 17. A eo 1 u Obrehnoem buche bon der Köalasfadt Band 113 Blatt | legene, im Grunbbuche vor der Köviasiadt| 93 000,— #%/% V1 Dentsho

traße 25, einen Wortragdabend mit Werkeu lédender Sobn 28 F lialen s{ließen mußte, und daß zu zeit noch d'e Täti feit oon pie, 104. anae f P D ais 4 6) den f üiwabn Eis-»maun, Ray- | Nr. 5253 (eina-t agener E gentümer am “a e E A O Ae, M 47, 4/10 000

E : N ein estéllt it. Bei Ei gsru-br-ch fei sib die Ba: kle tung C. 2 L von Sydow, Klee, mund, geb. 10. 1. 96 zu Obeiseeba, 6. D zember 1916, dem Tage der Ein- | n Tage der Eintragung des Ver- d A 1723 607-10, 1662564 Mannigfaltiges, A Mor O A E al A g unte, M ga a R E E n L Warenmärkten, Generalmojor und Krie,.8 « richts 7) den F'iseur Briga dino, Heinrich, I AA i eie stetgerungsvermerks: Frau Rosalie Pöbn, | 5/5000 s :

: i j t | Hebote ft-herden Vèitteln dienstbar zu verpoo!, 18, Dezember. (W.T. B.) Gaummwolle. Um i i S b, 16. 4. 94 ¡u Weißenburg lemynerwmeister Otto Hübner zu Berlin : ; : , , e Wre Majefitt die Kaiserin und Königin besu@te, | É, Die ecste mitelbore Ina» svruénobm- dee Bank geséab bur | 3000 Ballen, Eipfuhr 26 200. Gallen, davon 16 500 Ballen aues fe tal 1,9) den Jeffel, Hubert, get, 11. 5, 97 eingetragene rund gorperembn | Pramermeßiens Yiudolf Heinri) ein: | 14/00 S O M M aus m reMDiem etten d ,

B. T. B. zufolge, geftern im Herrenhause die Aue tellung L Beceburg zw-ijähriger Sbaßscheine von 950 M:kionen Kronen an eive | fanishe Baumwolle. Für Januar 22,41, för Februar 22,44. 02283] ¿u Du 1 undstü Arbeiten Leut 4 der | Barkarvpye, die sih die erforderlidben Ba: mitt:[ durch Betethung Al, f Fe E das im Deu!sh-n Reihe befindliche | 9) aß, Kaufmann Dreyfuß, Karl, geb. | Hema king Be'lin Kartenblatt 44 Par- a ge La E P ala L E Deutsche

: er Zivilinternierter in Eugland und i Dadie Loselblt Siabiete. di: ser Schay heine bet der Notenbank beichaft-. Dee am 1. F - E 1 Inmôgen des Lardsturmmanns Jultan | 92, 9, 74 zu Niederbron», vDe 2373/180, 10 a 40 qm groß, S'und- mah brvar 1917 abgelaufenen Swaysh:ine find bis zum 1. Angust 1919 WFertisezung des Nichtamtlichen in ber Ersten Veilage.) Abert 11, Kor p, Low.-JI. N. 73, geb. | 10) den Fab ikacbeiter Laguerre, Io- | steuermutter--lle Art. 24 112, Nugungs- R ungar Én M Gas NARA Gn t O 1 065 271—304 vet Dex Dberbef blébaher in den Marken, Grnzraloberst von Kessel Bn R u Sund Lo e e 1a i E lien, von Beruf Stbabnadet in | 11) ‘ren Hal arbeitre Petit, Karl An E |Gambladonert M auf 280 000 46 fel “bor maten ies geeet | at unter bem19, d. M. folg-nde Bekayrntmachung erlan: 1914 wor.ach die beit é wenò vo , Augu angen, von Dergl GOURNAGe t ne 11) den - Vahaareten R E Ein S S E : pen, : « tor A Grund des Wbereinkomn" n 4 : ; ; i ; / ber 1917. Zor Aukauf wird gewarut. E Cat vos e p A Bckanutmaturg vom 12 Nos Kronen gegen Pinterlezung von L Gold. lautenden if: ia O en A A A ae bi Weber: a geb. Res A eie Berlin-Mitte. gesebt. b her 1917 Terjenige, roelder über den Verbleib enb 1917 llee de d ane es figen B Car von 1 Moe | Kronen gegen Hinterleung von auf Sold Lantenden iünfoerthsliden : Theater. N Iet sich ver Fahn-vfluht im Felde | 3, 1. 82 zu Fürdenh-im f i Abt. 87. 87. K. 99. 16. | Verlin. den 13. E Mit obiger Papiere oder Teile derselben bes $2, Jeder im H wse R U i Qisten: ibli ertei:te die Vaynk beicen Sta-teverwalt. ingen nod weltere Darkehen ; \uldig gemacht bit und zum Feinde 13) den Foux, Ka! Eugen, geb, 10. 4. | 5 N Königlihes Andae A 85 e 58 ‘7 stimmte ‘Angaben zu ain H Ga So ver im H use anwesen ria l p over weiblive | veg-n So!awebsel im Ld&4stbetrage von 2 Milllarden Kronrcr, Qönigliche Schauspiele. Freitag: Opernhaus. M ttags ibngelauten ijt. ften T!1 269,17. 96 zu Hagen1u / (52290] Zwangsverste e D . 89, ceNhe 9049 Que Wiede: erlangung führen, er /a Hatbewobner in Auer bay 14 t 3a en V verlie | Se R e A aIE Den S O R O Ent boniemitactieen le aa Adindd— D:Et -Qu., 15 12. 17 : 14) den Storck, Wilhelm, geb. 28. 2. Im Wege der Zwang3vollstreSungq sol [52288] Zwaugsver steigerung. Bel-houng von tem Heretnzebrachten. i Le Douetelbe, mter anen Beacsnogten H ter Meinun ted | walee 0 wil'ouen ernen oleidsalls geen Solawedfel tamen, | Ubento 74 Ube: V: emittazokongeré. (P:ogramm wle ais Ant) q, Seriat 3. reuß, Inf.-Div. 9b zu Forbád, an, A 28, Sum P E Bee „„Îm Wege der Fwangövollftredung fol y Diibeilalige Mitellunzen Fnd an ble Sh sendacnmes von Sires un C pa unb-ritigen, somelt e bier: | oan b und dem 14, Novemb-r 1917 kamen | zum Best-a idrs Witwen ard Butt tors üets er Generale t Gericktsherr : 15) ren Fahrmann Stenger, Viktor, | ; ‘dricbitr. 13/14, drittes Stockwerk, | das in Berlin belegene, im GrundouGe i f M end } zehn Uebereinkommen zustande, welhe Darleben von je 1509 Millto ; A: y i Neue Friedrichstr. 13/14, drittes Stockwerk, | on Berlin-Wedding Band 121 Blatt 2814 |14 Verliu zu rihen____ e Sfuntde fn meien da baudenobre: vid Lui dung ia | Eon S, O E s o un d Prem daion au b Mee f Grei E N T eihibs e ‘Mater t Pas Jultus, geb. Zimmer Nr. R der ere Meer zur Zeit der Eintragung des Versteige- 46179] Veshlufe ans Crwerbilit.ten, du tit V atte eulltige Dednurg felehens lebe Mengle 164 Ster tad L | G a e E Bod, ein E Straße 37 uid. Abisionéfommandeur. rat. 15, $. 83 zu Bermecingen, O attet eee n E rungsvermerk8 auf den Namen des Kauf- In dem Aufgebotaver fahren ium Zw-cke L Beine cur U) M Bien Srugbe ver : « | piehmen tit, Der tat\äMlich in Anspru geuormene Gesamíhetrag Tauenzienst:aße 7, am Konjzeztiage im Königlichen Opernhäuse (2284 h j wegen erichverten Ungehorsams, $S 92, vo S@Wönhausertorbezirk Band 39 Blatt manns Paul Leuschner in Berlin einge- | der Krattlose:flärung der Aktie Nr. 5669 na dur | bezifferte A am 7. Detemnber 1917 af 132 Dil ve G lamibetrag | Tauengie o en 2 4ie ] Weschlußs. 93, 113 des Militärst:afgeseybach8, A I Ci aclraccai Gia tragene Grundstück am D. Dezember | dex Aktienges-U\ch1t in Firma Aktten- În der Strafsache gegen den landwirt- | 7% tr. 1155 (eingetragener CigentUmer am | pg18, Vormittaas 10 Uhr, durch das gesell chaft Sloßbrauerei Schöneberg

den Hautbetiger, sich an der Reinizurg des Siroßeudammes | Oest-rreih 9 Milli voù See und Eis zu betct.izeo. Der Huudbesi E ì bei Sn AON Milliard-n und auf Urgarn 4,2 Milliarden enl1fizten, Schau?spielh 98 | ‘und Waftlidoe 17) den Bäder House, Edmund Viktor, 15. N vor 1916, dem Tage der Ein- | L

i j : ‘zinfung dieser Suld betrug bis zur Höhe vor 6,3 Milltarde au’pielhaus, 287. Dauerbezugsvorstellung, Dienste um len Knebt Hans Madfeu, zuleyt 78 u Banlingshofen, e MerstetgerungEvermerks:; Direk, | Unterzeichnete Gericht, an der Gerichtsstelle, „x T: 019 sofort ein Vexzeihnis fämtlier nach Ao) 2 Freipläge sind aufgehoben. Die Räuber. Ein asel in a k Giônnebek wobnhaft gewesen, gehoren | 9tb- & 9. ilden V Ungeboríams und | tragung des Berstetgerungsvermerks: D'rek- | Zrunnenplay, Zimmer 30, 1 Treppe, ver- 1020 Z.P.-O. biermit n E den

: P 1 verpfl-ch'eten | 1 vH, das für witere Sch:!dsumm- j Ter obn& aceafrcligin bw G Nas Ani ! ¿bdumm:n von der Bank aus eigenem 5 : s tin “ate! woe(en igr Wi lin) ein- , du ch ge bu ertmiltein uno in das | Anlaß auf $ vH berabz¿edrúck wur"e' Der Bericht bespricht sodann Sen boa Schiller. Spielleitung: Herr Dr. 9. Junt 1896 ‘zu Grönnebekfeld, Verdachts des Kriegsverrat3s, $8 96 ff., 92, e Wislelo Span E are steigert werden. Das in Berlin, Guinea» | Znhaber des Papiers etne Leistung zu de-

Ve zeibn/s einzutragen, wer zur freiwtlligen Hilfeleistung bereit : S i tangelish ir j / Î ift, und sodann das Verzeichnis durh Ablegung im Haute 18 S die Gestltuna des Peeiallshatzes der Bank urd verwelst l ; i 6A Ufenth n unbestraft, jeyt unheauntten 93, 113, 160 des Militärstrafgesegbuchs eh Mittelflügel und 2 Höfen (der 1. Hof straße 4, belegene Grundstück entbält wirken, insbesondere neue Ziuegewinns oder ber Webnung des Hausv!rwaite €, den Hausbewchern sowte | des Met -Übesantes eor Zip men, vin Wegerüber dem Goldbert s | und “Frevitse fir cene Ca O j eie Wbevyflht das im Geutschen Weihe bes Grund der $$ 306, 260 der | {2isweiie unterfellert), Gemarkung Berlin, | Zordermo nas t fahr, mafae | anteil'cheine oder einen Erneuerung: sein

2 La Gn p E er R C «ie in Me E E SD E B Rio ide 00am U = ditt dige E

der vfliht das im Deuischen eiche bes wird auf

der Pol‘zei dauernd zur Einficht zueänglih zu nahen. Neicht bei | bei Krte udlihe Berim f Militärsiraf1erihtöordnung das im Zn- | @artenblait 29a Parzelle 597/145, 11 8 Î t au genen

i r aus : ei Artec83u8brud ven 10949 Million- ; Aktea von Georges Meilhac he Vermögen des abwesenden An- laut A Be, | Kartenblalt 20a z L das Trernstück Kartenblatt 20 Parzelle

S bueefal die Hilfe der Freiwilligen ibt Ly i AAN der Haus Diilionea # oren gulindisée 2 E E E Au E Halévy nah fun Noelle des gea Merimée- higdigten mit Lee N da E aub O 6 tale Gesiilag bela n e O n ras ene 198/68 von 8 a 81 qm Grö Es „is in g ONAELET, den 9. November | ) s 1p j estand während des Krie.es um 830,7 ‘ili ionen ah, | “nang ( Uhr, ; T nde gegen ihn vorlizgen, welcke L : E, Ol S / S | der Griundsteuermutterrolle des Stadt- i , 9,

eitev. eatGune Da Daran f guldfig, Der Des; A Ferdem a Men Kb zurzeit auf 264,2 Millioner Kronen, Schauspielhars, 288. Douzrbeugsvorst-lung, Der Held von inigerlaffuna eines Hat'befebls ret-| ie Ankun B etläungen und Be- eere L Saedka 1917. oémeindebezirks Berlin unter Artikel Kal Amtsgeriht. Abt 5

besiger pat M S Ñ A E tet cil den einzelnén Bold: ine Mia nta n 232 Dc Rae A Gi Spiclleitgel 8 E en: Bn Heemans „Flensburg, den f deute D, Glan S A Anton geb. h agen dei der aceteleiligung gehoifen hat. Fälle unberethti.ter | der im Metalishap verr-chneten , an , : Derr Dr. Bcuck. Anfang 7$ Uhr- L niglihe Landgeri@t ‘Strafk 1L, den Rekruten t, ' y

gerung der V-rpflihteten hat der Hausb-\iger zur Keuntnts der | Zwischenzeit fi CURD AUolan de Gen vel Hat: Ia déx E egts v O

Polljei zue bringen, b "e E E ursprüngühe Höhe von 60 Millionen Kronen er- Lee ili : 62179] Verfügun

"$28. @inigt fich dfe Mebrzahl der Mictsparteien eines Hauses | A I e n an W-seln und Guthaben im : Gmáß $ 360 M.-St.-G.-O. wird das Soli i S

edie Qusrllans eas Im Pa, wobuenten Obmann, fo | getender 120610 Miller reti Es M l ide Familiennachricie. dum fandfimmpliigen [2310-98 08 hatta Sins (0m [n He per Geridifiee, Beile, (Refe. (oneit fe zur Zelt der Einteaquns | 2202 717 ‘mnd 1 Ste zu 199 c dh: Tru s ¡iet Vere } Pablungümitteln dei Kriezsbegi i A En, NED (R De Ae L N h T | ciedrichste. 13/14, drittes Stock- | des Versteigerungsvermerks aus dem Grunde | Nr. 34,

pfl reten ausurufen hat. Der Obmann entscheidet ferner über die | lionen Kronen, na der Mün g'eibhoit tee Sa on Mien Gestorben: Fr. Maria von Blei&röder, geb: Brebeck (Berlin). ut Nad bei Lottftetten bzi Waldéhut, | 2) den L S L E A iee N, 113-115, berfielgert bude ‘nicht ersichtlich waren, spätestens im baber R a itieaifiabin,

Erin t an Stelle ves Laugbisigers die wâlle unb La e uy von etwa 3 Milliarden Kronen bet Kriegsausbruch betrug nah Leit F1. Tilla von Loetell, geb. von Thuemen - (Dom: lende E und künftta aner- Ur O apt E Ldro. Roth, | werden das in Berlin, Gollnowstr. 10—11, | Versteigerungstermine vor der Aufforde-| Breslau, den 17. Dezember 1917.

e Mnn de Bolle De Dinar tet 0 M fut | Sre Liads: SEhee 19Ne 174, Milaten Kronen, la | ide D. ofe, Gnetaslevigant Dire Banda Guth M Rain i Lellag bela e gran, ah, 2011,83 1a Gundetohefei| (gene, 18 1 Bn Me Is U: m enn Ler Glbcbioer mo S D

dem Haatwit und è hci N em Ber'cht sodaun erklä, daß mit eb. Freitn von Sto (1. Zt. Lampersdorf, K. 7 reib : (vorma 10. Ang. 1916), De Da s | CTaubRaf j i E

Mi Streit fiber die Sul Le Wahl entsctidet ter cilkebine | A I Der ine s ae Steigezung des Notenumlaufs inhalt fr Generalmajor Clara Last, geb. von Oa@ewih (Berlla Ümlerah; den 8. Dezember 1917. | 5) den Gefr. d. Seewehr Peiffer, | getragene Gigan tier ne AN O EeE S E e erioonieo, Bis | (02906) Velaantnaumg

Be 63 Die wir Neiniguna - voi Sebr ée u Eis. erforb tSe G im Saye mehrerer Diebe ‘Aeciitdee Stena E Qu R E (Megow), a A Es G E O der 9 ‘Kgl. Gericht Mal 18 Sri is. Ee N t rtiG aver 1) Ls, Manimarn nicht berü sihtigt und bei der Ver-| Auf Grund $ 367" des Handel®gesey-

Grrile ‘bat er Pantbesige: ‘mer Bersogusg 14 tellen” somit ex | vorlilen erzo rldufg bls Lângliens 20. Septembee 1919 e Many e mblfveflion Karlörube. (hie Bejzfagnabanedeafüaug dr ee | Lth G p D Bee “N Werde des Sibablarrs unn den übrigen [ber srWfen Detiiden Me ega. d tbe

hierzu Umstande ist. der WVyder beutlgrn auferorbentigen Generavers ammlung | Verantwort! aid n) de iaudt@erltärnng. den n T 181 zu Pagenau Brod) eingettapene wGrundstück e- | ReHten na 1efcyt werden. M E Od R E r s

i err j eran i : Direktor Charlottenbürs- ferdisten F. un: e * i erli i i ° : , in de

aufs: Fs Neap ie b g n OeoE Derlin hat ¡uw-ck8 weiterer | tates, betreffend bie ee i bes Bunt O Cecaimeie t S R h Geschäftsstélls, VsoRee 8 011 Winter po her C, Rom, (boi D. E icd zarlisatüonimen. 08a 109, f L 66 "63 2E Sraresicere NehOt es Medi haben. werden aufgefordert, 7, Delnades 1017 gestohlen motbei * A

den Betrieb von Warmwas serbere i kn n Tee R, über } mit überwiegender Mebrbeit argenommen, f diecmungóral Mengering in Berlin. E a Grund der es O R E Bi Saarbrücken, den 17. Dez. 1917. mutterrolle Art. 12019, Nugungäwert | yor der Erteilung des Zuschla s die Auf-| Hamburg, den 7. Dezember 1917.

an e Tage de m Frhce bia Sotnntae a Tag bin Line, Gelees G ree Uni P L n), ¡N ai einer Verlag der Geschäftsstelle (Men gering) in Berlin. wlegbu@g sowie der 88 356 ‘9 80 ere Gericht der Landwehrinspektton. 14 370 46, Gebäudesteuerrolle Nr./ 1541. | hebung oder einstweilige Einstellung des Die Polizeibehörde.

daß ‘poa gestern ah - tägli warmes-Wasser abgégeden werdth darf, aler | banken und-den Kommifsaren der Staattbank wert hi m Seibt) | . Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und. Verlagéanstalh \

urt zu folgenden eiten: Montag dis Freitag ven 1 bis d Uhr | vom 18, ber ab ‘i li Pag werden diè Ban kn Berlin, Wilhelmstraße 32 O tachinittags, Sonnabend von 1 bis 10 Uhr Nachmittags, Sonns | dftnet E gui jür ihren Geschäftsbetrieb ge- n ,

Nummer 4023 und in der Gebäud?steuer- | [52396] :

Köulglighes As Ee rolle unter Nummer 4023 mit einem | Bekauntmachung. V. B. Sh. 677. 17. 95. 9. 93 zu Düsseldorf-Gerresheim (vorm Es 2c aut 2A O T N tährliden Nugungswert von 11 300 #| Die am 10. Juli d. Js. als verloren a [52291] BwwangsSversteigerung. eingetragen. Der - Versteigerungsvermerk | gemeldeten Wertpapiere über 500 46 der

3. Fan. 1916) i , i o Uen ¿Sunbie A, Maxc, Paul, geb. | Im Wege der Zwangavollitreckunag soll | ist am 16, August 1913 in das Grund- | dritten Kri-göanl-ihe, und zwar:

a S R E T

pt 5