1917 / 302 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[52127] 0 [52352] [52570] î

4 e 0 ae 0 0 Verei t i i 2 s s L y Actien-Geselshaft „Weser“| Hansa-Brauerei-Gesellschast in Hamburg.| Bill Brauerei A. G., Hamburg E o A O E “e Th. Groke Attiengesellschaft, Merseburg, 9 2 ftiva. auz per 30. September 1917.

Bremen. Natdem die heutige 33. ordentlihe Generalversammlung der Afktio-äre hin- Außerordentliche Generalversammlung der Ak e y t Aktiva. Vie Ausgabe einer neueu Neiße | \i#tli< des Punkt 11 der Tagesordnung beshiußunfähig war, werden gemäß $ 21 |4. Januar 1918, Nachmittags 3 Ugr, D Gn "PaSreiiag, Bilauz am 30 September 1917, Pasfiva. H Da P i E E R E e, Ep Gewinuanteils<heine Nr. 46 bis der Sagzungen die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am 4. Jauuar | bäude, Zimmer Nr. 19. tiotishen ( Aa Grundstü>s- und Gebäudek M i prr An Gi¡undsiü>ks- und Ge- Per Aktierkavitalkonto . 6 32314 Nr. 55 mit Ernenterungsscheinen | 1918, NaeGmitt«gs 24 Uhr, im Zimmer 10 des Patriotishen Gebäudes in Tagesorduung: a ricewa Musi ebäudekonto . . | 1514 801 Per Aktienkapitalkonto... «eo e o o o « «1000000 bäudekonto . . .. Hyvothekenkonto T. 181 3| arie A gegen Einreihurg der Erneue- Gümdurg stattfindenden außexordeatli<eu Geueralversammlung hiermit ein- Anträge dey Borstauds und M, Die Generalversammlung wolle Fey eils, S E Buhr Anleihekonto 0 as ea e obs eo el 291 000 7 E R e mawier wg 150 000,— itee \ Beifügu:g A A Bi 0p j Tagesorduung : N \lofen Dan n Vorhand der Bill Bragerct geber 1917 f Gläser- urd Flaschenkonto E 120 007 s Hvp Eo EUARENG D 1191 392 L P aas id ps 1 x | Freditoren E E 65 704 geordneten Verzeichnisses derselben vom Genehmigung des Vershmelzungsvertrags. uad dem Vorstand der Hansa-Brauerei-Ges-Us&aft, De n Hank L gerad, MEMIOTER-, FaUG, Esftkten- » Reservefonds- und Delkrederekonto . « « « « «} 195000 » Hofutevsilien-, Pferde- Nücksiellungen . p E 28. Dezember 1917 anu bet folgenden a. Der Vershmelzungsvertrag vom 27. November 1917, abgeschlossen die Aktionäre der Pansa-Braueret-Gesellshaft gegen je fünf Rel Avalkonto (siehe Gegenseite) 1161 334 Kriegsrü>lage- und Erneuerurgsfondskonto . . 51 022 und Wagenkonto . . Aoalfonto . 000 Banken: ¡wischen dem Vorstande der Hansa-Brauerei-Sesellshaft in Hamburg Hansa- Braueret-Gesell haft eine mit Dividendenb:re>tizung ah Alien y ehe Gegenselte) » Avalkonto: a. Giroverpflihtungen # 10 45%5,— » Inventarkonto. . Delkrederekonto . 97 in Bremen: und dem Vorstande der Bill-Brauerei A. G., Hamburg, wird ge- 1917 ausgestattete Aktie Lit. B zu 4 1000,— der Bill Brau Okt 193 955,— b. Bürgschaften bezw. Modellekonto . Bruchversicherungs- “i Deutsche Bauk Filiale Bremeu, nehmigt. 2 sowte ferner # 5800,— in 5 9%/o iger Deutscher Reichearleihe (Le 4 Ausbietungsgarantien 183 500,— « Beleuchtungsanlage- konto “20 Bremer Bauk Filiale der Dreêduer b. Die Hansa-Brauerei-Gesellshaft überträgt ihr gesamtes Gesellshafts- 5. Kriegsanleihe) mit Zinssheinen ab 1. Oktober 1917 d e 193 O konto. . Unterstügungsfonto . i Bauk, vermögen auf die Bill-Brauerei A. G. Etne Liquidation der Hansa- kurse erhalten. ium Y Gèvinu« und -Vertufitoito: Rei Bestand an Materialien, Reservefondskonto . 3031 in Berlin : Brauerei - Gesellshaft fiadet ni<t statt. Der Betrieb der Hansa- . & Das Grundkapital der Gesells<haft wird um 4 300 000 . ; gewinn p. 1916/17 ne. VYEIns 67 72779 fertigen und halb- Dividendekonto . . 400 Deutsche Bauk, Brauerei-Sefells(att gilt 06 nahes 1917 für Rechnung der Bill- but Ausaabe von 200 auf, den Jubjber lautende, mit L, 5 D706 113 67 Ñ S TETSIE L “e f P und Verlust- esduer Bank. . G., Hamburg, : : zeichnete Aktken zum Nennwerte von je #6 1000,—. , | E j | A A ; i Bremeu, den 18. Dezember 1917. e. Die Aktionäre der Hansa- VBraueret-Gesellshaft können nah Eintragung Lit. B sind den alten Aktien völlig gleihbere<!1gt, jedo Debet —————Sewinu- und Verlustkonto ver 30. September 1917. “redit. Kontakorcentkonts 7 ul 435 05 H h Kaffakonto . 6 349 5

Der V d. der von der Bill-Brauerei A. G., Hambura, bes<lofsenen Erhöhung . fells<aft das Ret, sie jederzeit l E des Grundkapitals in das Handeltregister ihre Aktien bei der von der Wal nad L ener Ma S RS M nad i An Abs(reibun M |S * 2 L E e Bank einreichen und erbalten gegén fe fkf Allien Gesells<aftsblättern zum Kurse von 170% zuzüglich g o in n Robmateriatien it Beta 103 669/99 } Per Gewinnvortrag v. 1915/16 „„ .. . 8 99290 Abvalkonio 1 000/— M der Hansa-Brauerei-Gesellshast eine mit Dividendenbere<tigung ab den Nominalwert, gerehnet vom Beginn des alsdann lauf 7 Reingewinn . ad “67 77 79 E S b ags S C0 D S Q S E | U Soll. Gewinu- und Verlusilouto. Haben.

Brauereigesellscha 1. Oktober 1917 ausgestattete Aktie Lit. B zu H 1000,— der Bill- \<äftsjahres, zum Zwe>e der Herabseßung des : n : 79 2 igesellschast vormals Brauerei A. &. sowte ferner 4 5800,— in 5 %/oiger Deuisher Reich- « Die neuen Aktien sind den Attiongeer der Datsa Bie 430 408/66 430 408/66 | em L

S. Moninger Kar i/B. zaanlei : Dn ih 04 Stlarnze 1 L T cu L: Kriegsanleihe) mit Zinsscheinen ab 1. Oktober an O s Bet Prnetgungabertpags A Eden, n iwar : Divibéuvéribat Via ge ibi bigen Mp M g %/o gugelcnie Dividende gelangt sofort gegen Einlieferung des | An S ee 9 260 45, Per Gerrerias aus A f 7 n reis«Wesell\{ s ellschaftskasse zur Auszahlung. S /

Aktiva. M s T L M den n E E Gg É Ra, der Aktionäre der Bill Brauerei A. G, gui uts Here Woriaee rern E E dem Aufsichtsrat Cuoesichégen Herrn Alexander Ecbslöh, Rauenthal-Barmen, | , Abschreibungen ai Died 58 887 401 Fabrikationsgewinn . . { 205 377/20

Immobßilienkonto . . , , 1/5939 700 trägen nah ibrer Wahl na< voraufgegangener dreimonaili<her öffent- c. Mit denjenigen Aktien der Hansa-Brauerei-Gesellshaft, welhe t Eisena, dèn 15, L i tbe, IHE üsseldorf, in den Auffichtsrat gewählt. S e 8 An Mascbinenkonto . . . . . j 200000 liber Anzeige tn den Gesellshaftsblättern zum Kurse von 170 0/9 zu- in den Gesellshaftsblättern ergangenen Aufforderung vit A [52431] j f dos Vactiaub einge 0 42 L Mobiliarkonto 30 000 zügli< 99/0 Zinsen auf den Nominalwert, gere<hnet vom Beginn des werten oder eine ¡um Umtausch gemäß Absaß b ausreichende Al (52324) . 206 252/03 A O Die am 18. Dezember stattgefundene Generalversammlung hat die Dividende

astagenkonto .... ., 70 000 alsdann laufenden Geschäftsjahrs, zum Zwed>e der Herabseßung des niht erreihen, wird na $ 290 des Handels b y : Sa ltagertqu! U: y 11 190|— Grundkapitals. a.-Die neuen Attien O 2 Seit ia ge de E Aktiva. Vilanz pro 30. September 1917. j; auf 6 9/6 festgesegt. Dieselbe ist beim Bankhause H. F. Lechmauu in Halle a. S.

S Beleuchtungsanlage- d x g Mnn Ee Peigblätio H O E fs m Hamburg, vom 1. Oktober 1917 ab teil. #5 zu erheben. onto E er in den GSesells%aftsblättern ergangenen Aufforderung nicht einge- TII. Aenderung des Gesellshaftsvert i ä 5 ä dero Eisenbahnwaggonskonto . . 500 reiht werden oder eine zum Umtausch ausreihende Zahl niht erreichen, Beschlüsse. M E e boraufgegane Sb ldbucdebitores und Bankguthaben! - 405 305 Reservesonds A : cewihlt A Be a E agnlo E wird seitens der Bill-Braueret A. G., Hamburg, nah Maßgabe des Der Aufsihtsrat wird befugt, bei der Eintragung etwa erford Grundbesig. und Baulithkeiten . . . . . | 1986 506 4 9/0 Hypotbekaranteils<heine . « è Karl Pank, R. Weber, O 0... + «| 969601 Se des Handelgesegbuhs verfahren. werdende Aenderungen, wle nur die Fassung betreffen, vorzunehmen Eisenbahnanlage na< Ponarth . 43 9/0 Leilshuldvershreibungen . , als Vorsigender des AufsiŸtsrats. Vorstand, Bankguthaben , . . . . .| 520 603 d. Die Beschlüsse zu a bis c werden nur wirksam, wenn bis zum 1. März Teilnahme- und Stimmkarten an der Generalversammlunz sind aegen V Elektriihe Kraft- und Lichtanlage Diverse Kreditores inkl. Steuerkredite 4 ; N is: E E 1 a R M pee ad pop E der Bill-Brauerei A. G. in leitung der A vos s d R E 3, Januar L918 ent; Kühlanlage Uaterftüßungsfonds für die Angestellten der Gesellshaft E M | : unehmen zwischen un d t l ä E : N : Brandreparaturenkonto , , 62 317 Teilnahme- und Stimmkarten an der außerordentlihen Generalversammlung bi Sydow, Remé u. Nathjen, Hamburg, @r. Büdkersir, 13, Mes, aus Maschinen, und Gerätekonto Cape 19 Ser. I der 4 9/9 Hypothekaranteil- P ° : ° Avalekonto O 165 000/— | find aegen Vorzeigung der Aktien vom 22. Dezember d. J. bis 3. Januar Hamburg, 17. Dezember 1917. Eisenbahnwaggonkonto . scheine i Holzindustrie Hermann Schütt Aktiengesellschaft Inventarkontovorräâte . . 63 126/42 | L918 entgegenzunehmen zwtis<hen 10 und 3 Uhr bei den Notaren Herren Dres. Der Vorftaud. Stallinventarkonto . Coupon Nr. 17 Ser. IL der 4} 9/6 Tellshuldverschrei- 7 567 569 95 | Bartels, v. Sydow, Rems u. Ratjen, Hamburg, gr. Bä>erstraße 13. Alpers. : Effektenkouto . Czersf Westpr. Hamburg, den 17. Dezember 1917. Kautionskonto - Dex Vorstand. [52399] ¿ Kassakonto e Emil Westphal. H. Schulze. Aktiva. Bilanuzkouto per 20. Juni 1917. Pasfiva Effektenzinsenkonto . as Hypothekenkonto . .

.

I SRRASZ|||

1 984 568

363 740 L Nechuungsabschluß 30. September 1917.

bungen i: j 1 nit eingelöster Dividendenshein Nr. 8. 1 o” e o Nr. 9 6 %0 S S

Nr. 10.

IIZISIITTTITITITS L

S 00 S. E 0 E 00D P S- 0.000 S S G S000. .0 & D -0: S 9-6

Pasfiva. (

Aktienkapitalkonto . . . . | 2400 000 12 415

Hypothekenkonto . . . .| 2938343 E T E ———— E E E S D! - U

Spezial, und Dioldende| O | [52623] An Kassabéland . «2081 Per Atfiénfapital: 20 0/6 Gin, E Ne. 1. ¿ - 5 e » Außenstände ablung a. s : i

„celervefondékonto - - | 400 000 Neptunus Affssecuranz-Compagnie, Hamburg. L Seide iur Groänoung der Warenbestänbe na dem Kriege

4) Di S L 987 500 Die von der Gesellschaft auegehenden Bekanntmahungen erfolgen, in : o Reingewinn . . .... 147 Wobltätiglelfon T

A ebeteifberuouifonto j "8 000 T apa O pf i E S A abgehaltenen General- 2 787 44905 2 787 449 Adolf Schifferde>ker-Stiftung „. «o Drit Bi etoato : S tAO pen) gu ug, ea f Del entli R aesetbeL gesey ih erforderli ist, in Zu- Debet Gewiun- und Verlustkonto per 30. Juni 1917. N 5 Gewinn- und Verlustkonto „e ooooooo S W _

Couponskonto ... 1 523 E S s i Delkrederekonto . . . .| 113135 chi: var An Handlungsunkostenkonto . . . . . . | 9070,70} Per Provisions- Königsberg i. Pr., den 30. September 1917. | Abschreibung . 86 800 Baureservefondskonto . . . 65 000 Reingewinn O R 14 277|— korto 9 405 A ien-Gefsell t V ° Beleubtüngtanlage e000 Kreditorenkontò , .. 771 49375 | [52436] : 5 9% zum Reservefonds . 713,85 « Zinsenkonto | 1310 ctien-Gese \chaf rauerei Ponarth. cleu Abidreidun Las Avalekonto : 165 000 Brauerei G . Actieu-Gesellî Vortrag auf neue Rehnuna 13 563,15 les A l I. La dehof f. Ad. Schifferde>ker. f ng E Beamter- und Artbeiter- rauerer Sermanta, citent- ese schaft. 23 347,70 ; 23M Debet. Gewinn- und Verlustkonto vom L. Oktober 1916 bis 30. Sevtember 1917. Kredit. Hei iigdala en G ea S4 I u do eien Sans Gewivon- und Verlustkoxzto Berlin, den 30. Juni 1917. 0 A ete T T R E R R E R A Gerate anzag :

28 —————— per D s Verkehrs8- und Handels-Aktieun-Gesellschaft Gehalt- und Abgabenkonto . . . 425 822 9. Saldo vom vortgen Jahre .. «.... + |-. 104 707/29 Zugang . «

9 567 569 ‘Unkosten- uud NRepataturkonto 525-937 30 Mietekoutóô : 29 95081 Aktiva. M S Debet. “k |S Der Auffichtsrat. Der Vorftand. T ( eto » Pavia Gewinu- uud Verluskouto An Grundstü>kskouto . . | 1051 829/39 Verlustvortrag . - „j 164104 Braets<, Vorsigender. Bi ae Fließ. : e E und Frauen 101 n Zinseakónto i 6 0s 575 06 Abschreibung

per 30. Sevtember 1917. Gebäudekonto 671 000 Generalunkostenkonto 15 976 | Allarmeiaes Beutedskonto 00 e L Generalwarenkonto . . « | 1888 809/69 | Fuhrpark . Soll. —| 1/280 256 | Zugang .

Maschinen- u. Licht- Hypothekenzinsenkonto 25 999 L # S anlagekont A 106 000 ; [52424] Mülhauser Arbeiter-Quarl1iere- Veselischaft in Mülhausen. Talonsteuerkonto_. 6 2 000 Kriegsunterstägungskonto : 786 9205 ; Lâgerfässerkont A 52 000|— A Sebiubetonio 5 000 Aktiva. _ Bilauz vom 30. Juni 1917. Passiva Abschreibungen auf : Abschreibung j i 1 reibungen: :* Aussankeinri<tung?- Maschinen- und «e 9 N N os Dou : H

47 539/29 Immobilieu- h klouto 900 Licbtan Grundstü>e in Mülhausen : M ; 200|— j Waren-, Holz- und Bretterbestände 345 734 fonto . . 120 620,67 Kontokorrentkonto . .} 49609 ë Lacersässertonto ( 1.000 Restaurant M / fene 000 Reservefonds E ‘240 Elektriiche Kraft- und Lichtanlage 6 283/92 R U e See @ei i 308 600 M Kassakonto 531 « Ausschankeinrih- Bad- u. Waschanstalt 18 000,— |_| Dispositionsfonds 51.689 Kühlanlage . an 9 000|— Gi u E ayieine 4730| Mt Ito. 49 976,01 « Hypothekenzinsen- tungskonto 200 Kleinkindershule. 15 000,—| 51 000|— Fonüß zur De>ung Ge'äßekonto S 43 K 90 Weripapiere Ee 181 706 d 20 204/00 fautionsfonto * 20 000 Kontokorrentkonto 71/60 | Grundstüde in Burnveilee | 3127/50} vorausgesehener E Me R b Ô 6 ripap eee)

49 376/83 \ g Fastagekonto 25 863,80 Hypothekenamorti- 6 1 000|— Hypothek Hohenholm ....... uhrparkkonto 2 653,— sationsfondskonto . .| 83679 Grbäaliditetten in Mülbepserr E C Sialliuventarkonto . . 141/10 bes ube e p A T S 1436 397,78 t o . 0 | —— ano 00, 2 150 000 7 Bad- u. Waschanstalt 16 558/23 anstalt 5871 DTelngeWinn Coo ao oa 649 645/07 | S Saben. 963 000 en a Us d . - . 0. Kredit. - E anstalt 26721 86 733,5 000 Gejt liche Rüdllage + 0 6 0/6 . e l Einlagen 139 89 Königsberg i. Pr., den 30. September 1917. : Ta lobitéuerzüEleliung E E L 6 000 Gs Gleisanlage- Gebäulithkeiten în Burzweiler f —T85 909 10 “S 915 624/58 2 150 000 214 747 : Au3gleihskonto für I. Ladehoff. Ad. Shifferdedler. E ; 185 909 10 9 22 826,99 Kriegs\{<äd[n der i s Tilgung e T 2680 05) 183 229 : Der Auffichtsrat. Der Vorstand. E ; 24981 : C L 631 229,26 Albert Pinkuß, Vorsigeuder. Carl Müller. Abschreibung 2%/ f 2 80 899/02 Gedinn desGesäfte. Brauerei Ponarth, Soll, Jahresabschluß am 30. September 1917. Habeu. | Attenerlös 1911 ; 378 | 1806 Königsber i R S E A | Noch ‘nicht abgehobene Dividende ; 425

Grund und Boden „o. «ooo Arbeiterwohnhäuser, A>er und Wlesen . Abschreibung . « « + Gebäude... Abschreibung . Maschinen . Zugang = « + 5

| S|

1 000 Ì 356 000 ! 56 000 ; 180 000

SISIIISITITI I

IAISSlIIIT I

® .

lektr. Bel 3 550|—| 15614110 S Verlust . 115 151 Restaurant j 37 058,84 der Bad- u. Wash- E Landesversiherungs- : i

waggons- Per Attienfapitalkonto 1 400 000 Per Ertragskonto 99 596 M C 867357 a S “000 00209) Sejeulihe Müctlage : 4 ; n 75 000

konto .. « Hypothekenkonto . . . |__750 000 Verlust... .| 115151 Abschreibung 20/0 ___1 734,67 M Diverse Kreditoren. | 068 Actien-Gesellschaft Brauerei Ponarth. ab bez. Talonsteuer . . . ha eib 80 | 1185 Reingewinn 339 399/68 Berlin, den 24. November 1917. « Kolonie Jllbera 59 723/43 Hausabnehmer : [52329] [52574] Yfktienbrauerei Wulle, Stuttgart. Gläubiger 300 107

Haben. —— {li Bad- ahres 1916/17 z

V Washansalt M : e « | 2200 000|— | Gewinn- und Verlustre<nung:

Gewinnvortrag . 51 368/78 | [52433] z | de | 5 904 000 —}| Aktienkapital schreibung 100%. 196 83 Der Dividendenschein Nr. 2 Reihe 19 | Grundstü>e und Gebäude | d 227 001] 8eseylihe Rücklane . | 220000 Gewinnvortrag aus 1915/16 . . 2150463

Betriebsüber\<uß .: . s . 0 13| Actienbrauerei Merzig zu Merzig a. d. Saar, | Aléreibung 10/0. 68] 177187 e E T0 on 1 bis: 2460 zul Mälzereleinrihtung im“ || Mlufcordertliché Ridtlage | 275 000— Reingewinn für 1916/17 . . . - : |__109 013 26|__130 517

1916/1917 579 860)

631 229/26 | «Sol, Gewinn: und Berlustre<nmung vom 30 September 1917, Haben, | Diverse Debitoren : . : ; : : :| 339768 # 108,—, Braueretanwesin. . . | 110000 —| Rülage für Grundstü | 00 | [Té68842,

Laut Beschluß der heute \tattgehabten | Abschreibungen . . .. 70 749/52} Vortrag aus 15/16 . . ,| 20013/55 | Arbeiterhäuter . 909 908118 a p ewt Ci R u rpark a P O müdlage für Aufenftänte 150 000 r E E —— : M

Generalversammlung beträgt die Divi- |Gewinnausshüttunn . . 50 000|—} Geshäftsbetrieb 128 483/34 | Kriegsschaden: GebäuliMkeiten Bap 40 35479 vom 19. ds. Mts. ab an unserer | Einrihtung A “Ce Frege Wbblfabris: Soll. E ub Geshäfts- und Betriebsunkoften, Steuern, Zinsen usw. 127 937

dende pro 1916/1917 T4 9% und wird ; r bemaänäs ‘bér Dividenbeashein Nr. Bl T VOMBEY ade 844 871/71 O Kasse Vormittags. Tuhmacherstr. 20/22 | Bierwagen i i unserer Aktien mit 4 75,— bei der| Vortrag ......] 922747137 Gewinn- uvd Verluskovto vom 30. Juni 1917 d zur Auszahlung. lasen und Zubebör 26 En me für Beamte und } 12/35 | Abschreibungen : 179 521 Beira daseofase Ge N DOIA Tas 196189 T S R B A E E Son T 10 AFIONE i. Pr., den 17. Dezember nee tis 395 387 63 Rüdlage für Erneuerungs- Reingewinn für 1916/17 . « « «} 109013 an . ° z is | Vortrag aus 1915/16 21 504 130 517 Filiale Karlsruhe, Veit L. Hom- | Werte. Jahresabschluß; vom 30. September 1917. Verbindlichkeiten Nah dem 30. Junt 1917 bezahlte, tns Geschäftsjahr 1916 entfallende 09 Actien-Gesells<haft Außenstände (Biershuldner, bogen 22 000 | E M de Steuern S O I f 18800 Ae , Dar- Bubshulden . . . « . . | 25970253 | Die Gewinnverteilung wird wie folgt vorges<hlagen : 5 1798 rauerei Pouarth. Pa Gen V Par 1 752 607 48 Sev o iets E 4 020 253 30 Ueberweisung zur geseßlihen Rül>klace . . . .. 21 300

N M Ee I O Grundst. u. Geb. d. Brauerei 540 000!— Stammvermögen 1 000 000|— Saldo des Steuerkontos . N S A L 43271 I. Ladeboif, A d. S<bifferdedker. lehen, Zielerforderungen) : Het : Karlêrube, den 18. Dezember 1917, |dto. von Wirtschaften . _| 562 592'10|| Suldverschreibgn. . , ; - | 321 300|— | Verwaltungskosten R 5 103 Bürgschaften 4 914 310, SiGemelten uno Slisagen 1 1 167 0887 S N i008 A ae Der Vorstaud. Einrichtg: eig. Wirts. . . 1|—}| Anleihen geg. Sichht. . . . | 269 500|— el E eidung C 6 #6 527,99 7639 [52326] a a Bien) Malz, o aues Da e n nts S E N vidende au E Ca N . e 17 os nto . Gh 2d D S 2 G WE7 G 0 LS S . 0G L000 C 419 d S 80S . B Einri>ta. d. Brauerei . . | 43 659/—|| Rü>lage, gesepl. .. 100 000/— | Restaurant und Bäterei inkl. Abschreibung - - : . - « : « 741,18) 1888 Brauerei Ponarth, / Reingewinn auf 30. Sep- 130 517 (80) 137 977 ben.

: Wirtschaftsgeräte i 1/—}| dto. 2. Verf. d. A A R . g H 52406 4. Verf. d. Aufsichtsr. . | 450 000 968 [ e Bee Bn daf Ja Neueinrichtung N 2750/—|| dto. Unterstüzungszw. 50 000|— A eo o o o eo E EE 16 Königsberg i/Pr. : _} tember 1917 ,. . . . |__284 220/07 , Flaschen ...., 1|—} dto. für Ausstände . . 100 000/— | Abschreibungen «6 3 082,60— 19831, 18069 Bei der heute statt,efundenen Aus8- 9 169 124/81 i 19169 124/81 | Gewinnvortrag aus 1915/16 „eo 91 504 am 30. September 1917. Haben. |Geschäftogewinn „aae e o 416 472

Beschluß der heule stattgehabten General- | K C A , ü h Gewinn des Geschäftsjahres 1916/17 de ois «Paas o Ah ep die bisherigen Aufsichtsrats- Veripaptere L E Ger At Sd M] 50 690) N E S 19006 losung sind folgende Nummern gezogen Soll. Gewinu- und ——— 225 : E S e oe 6 1 640/— |}Schuldverschr.-Zins. . 6 890|— E von den 4 9/0 igen Hypotheklar- : | Herr Dr. Friedri Weill, Rechtsanwalt | Vorräte : 72 34771} Gew.-Ant., nit erhob 10 Haben. oig Unkosten . N 404 496/48} Vortrag vom 1. Okt. Czersf, Westpr., den 30. September 1917 . „Ant, O 0|— y en: zersk, Westpr., den 30. Seplembver c. Bere Nici: Widstes Privatier A gntiaben A 1 068 347 Selink L iss Mena: L Ms t 83 Slochiriy 9 0E 16 A tfalndan Etui U E j Ol n 16 106 126 189 209 228 329 B reen N 149 095/91 Erträquisse aus Bier a i Holzindustrie n E U ange sona, r r 2 e. -«“ e n e e a E s E E As z i ; L Ï ¿04A Herr Armand Galette, Bankdirektor, interl. Sierheiten - s 17 i 93 Mitfiinse Burzweil As e 4 1 160,50 Ua 43 0/6 igen Teilschuld- Aushesserungen . .. . «“ S0LO81/67 Zu enerzeugnissen u. 1235 756 Die in der heutigen Generalversammlung festgesezte Dividende von 10% f Herr Friy Homburger, Kommerzienrat, ewinnaus\<ütt 50 I e C UFODELER S eo Sa O S / 1949 Abschreibungen E) E S E | gelangt mit 6 100,— für jede Aktte gegen Einlieferung des Gewinnanteilsheins ""—# Herr Leopold Kölsch, Stadtrat, | }Gew.-Ant. d Aufsi ir. {Gc uE - Jlberg (inkl. Bodenpaht) .. ..+ - L L en | N M Gre 8 432 444 | Reingewinn am 30. Sept. 1917 |__422 64776 i Nr. 11 von heute an zur Auszahlung E ¿Herr Adolf Billard, Baurat a. D, / Vortrag . . d e) 2274737 i a 182 oll E 1 374 184/23 1374 184 in Cgersfz bei der Kasse der Gesellschast B : : ; _ | i ide , De : erg: er ale Ä sellsaft gewählt wurden. 2 585 6221431 2080 62003) Rancetbes U EE Die Direktion. «Nie Einlösung der aubgelosten Stüge| Stuttgart, den L, Vorstand. E. Feldmüller, in Berlins bei dei Bank für Handel und Judustrie, bei der " AeadereigetelisdaN 1917. ar Lite Betbler R Reb Fee Vorstaud. A. Färb “_ Paul S@{lum E M. Gaßmann- straße 20/22, am L. April 1918, von G Der i de einan e Pre ce E E C1 ma O S erti 00 : ' E: erger. ppa, 4 &ârber. y : e i winnauteil für das einundzwanzigste Geschäftsjahr per 30. Sept. wird er estpr., den 17. Dezember ¡ Der Divideudenschein Nr. 30 wird sofort bei der Kasse der Gesellschaft, riedri Zollitofer. perred aufbort, De D V en heute ab gegen Einlieferung des Zinssheines Nr. 21 mit 4 60,— bei Holzindustrie Hermanu Schütt Aktiengesellschast.

vormals S. Moninger den Herren Delbrück, Schi>ler & Cie., Berlin, den Herr f So, é Ó LO y en G. F. Grohe- den, Die 20 ; SGesellschaftekasse, dem Bankhaus 'Doerteubach « Co. G. m. b. H. | ermann S<hütt. Q he err Xaver Zeiser ist aus dem Aufsichtorate ausges{ie Königsberg i. Pr.,-den 17 DAGs N Drtabucs Baur iliale Stuttgart sowie der Mitteldeutschen Crediibauk Gi n den Mie Ic at Ut dur< Tod augzeschieden: Herr Stadtrat a. D, "__"_ ]Vollert, Berlin-Wilmersdorf. :

Der Vorstand. Henrich & Cie., Saarbrücken, und der Deutschen Bauk, Filiale Trier, mit | 1) F g : / fturist, 3) M! a 1917, « f ¡l é 50,— eingelöst. E , riß Lumey, Direktor, 2) Heinri< S<hlumberger, Manufaktur Mülhai® «s f 7 ; s S R uabeanit | aiten Steiner, Mavufakturist, 4) Eugen Liebenguth, Prok sämtlide n 4 J Actien-Gesellschast. p Baue d<t8rat. H] Holzindustrie Germann Schütt Aktiengesellschaft, ermann

Merzig, 19. Dezember 1917. ' d A i Dauer v / L th._ : Der Auffi Der Vorstand. a ard wo chpratsuiitgliedten für die statutarische 0 2a cit Ad, Sifferd eder, A, Höfer, stellpertr. Vorsigender. # l

e =