1917 / 305 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[53528] [52860]

Die G-sellschaft Frledrih Wolter G. m. b. $., Vochunm. Humboldt, straße 52, ift laut Gesellschaftsbeshl.ß

aufgelöt. Zum Liquidator it dr

4 Bee fun Bie ofe? pi nue zum Deutshen Reihhsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeigét

iger werden erfuht, fd zu melden. F Ma a „i 305. “Berlin, Donnerstag, den 27. Dezember 1917.

Die Hermanu Pachert Gesells@aft E E T mit beshräukter Hastuug zu Werdau Der Pod teser C iRSE in welcher die Bekauzt:nahungen über 1. Eintragung pp. von Pateutazwdltea, 2. Patente, 3. Gevrauhsmattec, 4. aus dem Handels-, 5. Güterrehzs-, 6, Vereins-, 1. Geuofieus o. 90

ist aufgelöst, Die Gläubiger der Ge, 10. der Urhebercedtdeintragörotle sowie 11. d 12, die Tarif i thal i sellschaft werden aufgefordert, fi bei l S IeLS Biatt dew Titel h d fl sowie 11. über Koufurse uud 12. die Taris- und Fahrplauvetkauatmatungen der Eisersayata enthalten find, ersYziut nes der Warenzeihenbeilag 6

“dien Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reith. x. 2054)

LWerdau, den 20. Dezember 1917, Die Liquidatoreu : Paul Krügelstein. Max Klopfer. Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei kann dur alle Postanstalten, in Berlin | Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih ersheint in der Regel tägli. D ár Selbstabholer au die: Königliche Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt D „6 10 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Wilbelmftraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis sür den Naum einer b gespaltenen Cinheitszeile 30 Pf.

9) Gehetmer Justizrat Rhode in Allen- fictn,

3) FJut1izrat Arrheim ta Köni:8berg, 4) Jastizrat Cohn in Königsberg, 5) Justizrat For&e in Insterburg, 6) Justizrat Mehlhausen tin Braunsberg, 7) Justizrat Busch in Tilfit

8) Zusttzrat Kalau vom Hofe in Nasien-

bura, ; 9) Fusttirat Leidreiter in Gerdauen, 10) Juitizrat Stambrau in Köntgsoberg

i. Pr. 11) Justizrat Dr. Stehr in Könlgöberg t. Pr, 12) Xunizrat Valentin in Memel, 13) Fustlzrat Ecbe in Ly>. Königsberg, den 19. Dezember 1917. Der Oberlandeëgert>tspräfivent.

(53166)

Vadische Auilin- & Soda - Fabrik in Ludwigshafen am Nheiu.

Die außerordentliche Generalversammlung der Battichen Anikin- & Soda-Fabrik bom 8. Dezember 1917 hat-beshlossen, d:5 Geundrapicai von 6 54000 000 auf Æ 90000000 dur<h Avs:abe von 30000 Stück Juhoberakiien über je é 1200, welhe an der vollen Dividen>e für das Geschäfttjahr 1917 teilnetmev, zu exhöbea. Das geseßliche Beugs:echt der Aktionäre ist augae<hiosszo.

Wir baben die neuen Aftien zum Kuxse von X07 ©/5 zuzüclih & 9% Ztnsen auf deren Nennwert av 1. Dezember 1917 mit der BerpfliHtung übernommen, sie den Besgern der alten Aktien ¡um Kurse von 107 % == 4 1284 pro Allie zu- ¿gli 59% Zicsen auf den Ne-nwert ob 1. Dezember 1917 derart zum Bezuge an- zubieten, daß auf je now. 6 2600 alte Akilen uom. é 2400 ueue ktien be- zogen werden Fönnen.

Wir fordern die Aktionäre der @esellsGast auf, das Bezugsrecht uuter na<- stehenden Bedingungen auszuüben:

1) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Au3\G!usies in der Zeit

vom 28. Dezember L927 : bis zum 25. Jaruax 1948 eins<ließli< bel der Deutschen Bank, Berlin, sowie bei der Deutschen Bauk Filiale Fraukfurt a. M. und bi der Deutschen Vau? Filiale Mäuchen, Bayerischen Verceinsbauk, Müiuchen, sowie bei dexcn Filialen,

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[53184] Bekanntmachung. Die Deu!jce Bank, #tltale Hamburg, in Hamburz bat den Antrag gestellt, 6 500 0009,— Nennwert auf Ja- haber lautende neue Aktien der Wandsberee Lederfabrik (Uctieu- Geselischaft) in Hamburg, einaeteilt in 500 Akiten über A 1000,—, Nrn. 2001—2500, dividendenberectztigt vom 1. Jaauar 1916, zum Börsenhandel und zur Nothz an der hiesigen Börse ¿uzulafsen. Hambuæg, den 20. Dezember 1917. g Bree Oen Z3n Semäßheit des $ 24 Abs. 2 der an der rfe zu Vvambyurg. di par iseduziag wird bierdur be- E. C. Hamberg, Vorsigend kfanrt gema E. ei R D h : Senator erwäblten Rehtsanwalts Dr. jur. [53183] WVekauntmachung. Ca:l August Scherer în der Liste der [ Die Nowleutide Bank in Hamburg

4aftds, 8. fi eiuem

{52617]

Gemäß $ 65 Abs. 2 des Sesetzes, bstr, die Gesellschaften mit beshräyktec Vafiung, geben wir bekannt, . daß die Ge\ellszaft in Liquidatioa getreten ist. i Zusäglih bemerken wir, daß der Be, trieb dur die Sähfis<-Therivgische

E S E

Reich“ werden heute die Nrn. 305 4. und 305 6. ausgegeben.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche

Deutschen Vereinsbank, Fraukfurt a. M... sowte ket deren: Filialen, RLheinischeau Creditbank, Maunheim,

Siliaieu,

Bezucsre<t ausgeübt worden ist,

zvrüdkgegeben.

Der Bezugspreis von 107% = #4 1284 pro Akte zuzialih 5 9% Kinsen auf den Nennw&ot ab L. Dezember L917 diefen Tag ntt mitgereGnct bis zum Tage der Ausübung des Bezugsrechts ift bei dec Aumeldung bar cinauzablen. auf dem einen Armeldeschein Quiitung erieilt.

Die Kosten des Schlußs(eintemp-1s übernimmt die Gesellschaft. Die Aushändiaung der neuen Akit-n erfolgt vom 1. Februar 1918 ab gegen entspreGende Quittung bei deaij-nigen Stell, welhe die Kassengqulttung aufgestellt hat, während der bei jeder Stelle üblichen G-scästsiunven. Die Vermittlurg von Ankauf und Verkauf des Bezuçgsrehts einzelner Aktien

4)

übernehmen die Anmeldestellen, Ver lin, München, Ser aukfurt a. M., Manonheim, Stuttgaxt, Deui!sHe Vauk. Denutse Rheinis@e Creditbauk.

im Deze

mber 1917.

Bayerische Vereinsbvar k. VereinsöbauP!. Württembexgis<he Vereinsbank.

sowie bei deren

WüritembergisGen VoreinsLan?k, Stutt deren Filiæzlen

wäßrend der dei j:der Stelle übliSen Ges<häfisfiunden auzzuüber. Bei der Aumeldurg find die Alkiieo, sür weldhe das Bezugtrecht geltend gemaSt weiden soli, obne Gewinnanteil, und Ecneuerungês{heine mit eivem doppelt auszefertigten Anmelde\hein einzureichen. weldescheine find bet den Stellen erhältlih., Die Aktier, für welche das werden abgestemapeit und demnächst

EBTÉ, sowke Bet

Xormulare für die An-

Ueber die gezahlten Biträge wird

[53942]

Aktiengesellschaft Shwabenbräu Düsseldorf.

Die Hexren Aktiouäre unserer Gesells@aft werden Hierdurch zu elner am

Moutag, den 21.

Generalversammlung eingeladen.

937 Aktien

Nertra(es.

Erhöhung des Grundkapitals unsezer Gesellshaft um 537 000 46 dur Auzgabe von 537 in Ausführung des obigen Beschlufs-6 für die Aktionäre der Adlerbrauerei vorm. Rudolph Dorst bestimmten, vom 1. Oktober 1917

ab divitendenbere<tizten Inha Bezugsrechts dex Akti-näre un

Erböbung des Grundkapitals der GSeselli1:ft um weitere 13 000 M4 dur Ausgabe von 13 weiteren, nah räßerer Bestimmung des Aufsicht9rats zu einem den Nennwert übersteigeaden Betrag gegen

aebender, vom 1. Oktober 191 je 1000 #, unter Aus\<luß stellung der Modalitäten.

4) Atnderungen des Sesellshaftsyertraze3 a. des S 12 Absoy 1 dahin: Der Aufsicht#rat besteht aus mindesters drei von ter General, versammlung gewählten Mitgiiedern. b. Grmächtigung des Aulssihtérats nah burGgeführter Kapital9- e:bôhung, den $ 4 Nbsazy 1 der thapital und der Zabl ver Aktien abzuäntern.

9) Zuwablen zum Auffichtsrat.

Viejentgea Afkti-näre, wel<he fi< an dieser Generalversammlung beteili wollen, O gena Vas an L AOs P EO E el der Kase unsexer esels>waft oder bei den Vankhä C. @. Trinkaus ¡u Düsse:dorf, häusern

C. Schlesinger. Trier Nktiev, Berlin V,

zu binterlegen und den Nachweis daber tem Vorsiard dur bte vorzukegende Ve- Es besteht au die gesetlihe Befuguis, die Aktten bei einem deutschen Notar zu hinterlegen oder fiatt dec

\{hetnigung zu führen.

Depotschetne zu hinterlegen.

Düffeldoxf, den 22. Dezember 1917. Der Anefsichiêrat. Kommerzienrat Mar. Trinkaus, Vorsigeader.

dba dib e Leier Seel Ér S E L E E E E E E

G T ETAF S. L MCC T PEIGRE 2 f A

7) Niederlassun

von Ne<htsanwälten.

: [53073] BekauntmaQung.

Der Rechtsanwalt Gbuard Kiener in Augsébura rourde heute in die Liste dec bet dem Æ. OberlanbesgeriBte Augsburg und bei dem K. Landgertte Augtburg zu- gelassenen Ne<töanwüälte etngetiagen.

Augsburg, den 20. Dezember 1917.

K. Vherlandesgeriht. F. Landgertcht.

TageLorduuntgt 1) Antrag auf Genehmiazung cines Vertrages m | Rudolph Dorst zu Düfseldorf, wona<h das Vermözen dieser letzteren Ge- sellschaft als Ganzes nah vorkberiger Russonderung_ der f 30. September 1917 abgelaufene G-eschäftéjahc der übertragenden Gesell, {haft auf yier Prozent des Grundkapitzls zu bemess-nden Dividende nebft den geseglihen Tenticmen bes Aufsihtsrais und eines besonderen für die Aktionäre dex übertragenden Ges: Ulichafi bestimmten Barbetrages von 293-790,— F auf die Aktiengesell<ha}t Shwabenbräu unter Aus\{luß der Liquidation übergeht gegen kosten- und \tempelfreiz Gewährung von 937 Inhaberaktien der AkttengeseUschaft Sbwakenbräu zu je 1000 4 mit Dividentenbere<hticung vom 1. Ofktoter 1917 ab, mit der Maßgabe, daß bon den seitens der Aftievgesellihaft Schwabenbräu zu gewährenden je eine auf je zwei Aktien dec Ad!erbrauerei vorm. Nudolph Dorst entfällt, unter Auss{luß der einen im eigenen Besige der Aktien- gesellschast Schwabenbräu befirdlihen Aktie der Rudolph Dorst und daß von dem autfeschiedenen Betrage von 53 750 46 auf jede Aktie der Avlerb-anerei vorm. Nuvo!ph Dorst 5 9% bes Vtenn- werts entfällt und Ermächtigung des Vorstands zur Vollziehung des

1 [03070] q,

Jaunar 1918, Nachmittags 4 Uhx, ‘im Geschäftslokale der Gesellshait zu Düsseldorf, Münsterslraße 156, stattfindenden außerordentlichen

beraftien zu je 1000 6 unter Ausschluß des d Feststellung der ‘Modalitäten.

Ü : Barzahlung auszu- 7 ab diyidendenbereht!gter Inhaberaktien zu des Bezugsre<ts der Aktionäre und Feit-

S gung entsprehend dem Kktien-

«& CEo., Kommauditgeselshaft auf

Ukite von ter Reichöbank ausgestellte

Der Neht8anwali Hans Fahrbach, zu Côln: wohniaft, it heute in die Liste der beim biefiaen Amtegeri<t zugelasseuen Nechtaanwälte etngetrazea roorden.

Cölu, den 21. Dezemher- 1917.

Nöntalihes Nmtägericht.

Nach der gemäß $ 44 der RNe<tsanwalts- | ordnung vergencmmenen Wahl besteht der Vorïard bec Anwaltskammer im Bezie! des Oberlaudesgeri<ts. zu | Abuigêberg i. Pr. aus folgenden 13 Rectsanwälten:

it der Atlerhrauer2Ìì vorm.

ür das am

Adlerbraueret vorrn.

Das Srunbkapiial . .

_| Die fooftigen táali4 fälligen

im Julande zaflbareu We

worden tft. Bremer, ben 22. Dezemßer 1917. Dex Präfident des Landgericyts.

[53072] Vekauatmachuag.

heuie der Name

Kal, Amtsgericht Kulmbach zugelassenen

Rechi8anwäite gelös<t.

Fularbac<h, den 21. Dezember 1917. Kgl. Amtsgericht.

[53071]

Der Ne>ttanwalt Dr. Paul Christian

ranz eto! in Leipitg it infolge

Ablebers in der blefigen Änwaltsliste ge»

löst worden.

Leipzig, den 21.- Dezember 1917. Das Königliche Landgericht.

[53075] Herr Netsanwalt Dr. Otto Bruno Weber in Plauen ist am 11. De¿ember 1917 verstorben, er ist desha?b in der A'- waltsliste des hiesigen Landgerichts gstelöfcht worden. f

Plauen. den 21. Dezember 1917. Der Präsident des Königl. LandgeriFts.

9) Bankausweise.

[53609] Wocheuliberficht

Reichsbank

vom 22. Dezember 1917.

1) Metallbestaud (Bestand an VLursslhigem deut lden Welde und an old- iu Barren oder ausländisGen Münzen, das Kilogramm feiz zu 2784 516 bere<net) . 2569 373 000 dacunter Gold 2 405 992 000 2) Bestand au Neichs- und Darlehenskafsensheinen 1 166 811 000 3) Bestand an Noten an- derer Banken . « 4 304 000 4) Bestand an Wechseln, SPeclls u. diskoutierten Reicsschaßzanwetsungen 12 618 156 000 5) Bestand au Lombard}- forderungen . « « 6 271 000 s) Besiand an Gfekten . 91 187 000 « 2217 259 000

7) Betiand au sonstigen Me cet id Pasfiva. 8) Graond!apitol . , , 180 000 000 9) Reservefonds. . . . 90137 000 10) Betragderum!kaufenden Noten... . ,11026 037 000 11) Sonítige täglih fällige Verbindlichkeiten , 6 635 150 000 12) Sonstige Passira . . 742 037 000 Vexzlia, den 26. Dezember 1917. H e E avenstein. v. ajenapp. Schmiedi>ke. Korn. Maron.

v. Grimm. Kauffmann. Sw<hneider. VBudczies

[53562] Wothenüberfiht

Wayerif chen Notenbank

bet dem Landgericht zugelassenen N-:chts- anwälte am 22. Dezember 1917 gelöscht

Wegen Aufgabe der Zulassung wurde des Necht9anmwalt3 Nichard Dunst in der Liste der bei tem

hat den UAntrog geltellt, «6 16 500 000

U 1200,—,

hießgen Börje zuzulaffen. Hamburg, den 21. Dezember 1917. Die Zuloffungsöstene az der Börse zu Damburg. E. C. Hamberg, Vorsigender.

[53140]

Wec nc< Foardtexruugen HBiegeahaiuer Dampfziegeiei G. m. b. Ô., Ziegenhain, hat, wird ersudht, dieselben inuerhaib 14 Tagen bei dem unterzeihneten Liquidator anzumelden. BHZiraeußain, den 22. 12. 17.

C, H, Schmitt, Ligutdator.

{52808] Dte Cementsabrik Thuringia De- sellschaft mit bes<räukteer Hastung Untertvellenborun ist Ult. Generalver- fammlungsbeshluß vom 19. Dezember 1917 aufgeiöf|. Die Släubtger werden hiermit zur Anmeldung ihrer Forderungen aufgeforde:t. Das Geschäft der Sesellshaft wird von der Sächfish-Thücingischen Portsand- cementfabri? P üifing Lo. Coman- ditge\ auf ktien, Gö;<wiß a.-S,, unverändert fortgeführt. :

Der Liquidatoe : Peinert.

[52809] Die unte*»zeiGneten Li quidatoxen der Kujawishe¿ Gersten - Etukaufs - Ges felli<zasît m. b. H. in Hoheusalza zetgen hterdur< an, haß die Gesellschaft aafgelöst (i. Gleichzeitig werden die Giäubiger der Gesellschaft aufgefordert, h bet derseltea zu melden.

Hohrusalza. den 21. Dezember 1917. EdwtnBernstein. Albert Fraenkel.

[52156]

Nachdem die Gesellschaft dur<h Beschluß der Gesellshafierversammiung vom 14. d. M. aufgelöst worden is, werden dieSläubiger hiermit aufgeferdert, fh bei dex Ge- sellicha#t zu melden.

(g ansatet a. M, den 15. Dezember

A. Blamenthal & Co

G. nt. b. H. i/Liq / g Der Liquidatort Max Blumenthal:

(53583]

Gemäß $ 65 Abs. 2 des Gesetzes, betr. dle Gesellschaîten mit beshtänkter Hastung, aeben wir bekannt, daß die Gesellschajt iu Liquidation getreten ist.

Zujäßlt<h beme:ten wir, daß der Be- irie dar die Sächfis<-Thörinugische Portland-Cemenut-Fabrik Prüsfing & Ka., Commanditgesellshaft auf Uktien in Schöneve>/Eibe in urvzz- änderter Wetse for/geführt wird, Schöuebe> (Elbe) und Förderstedt, den 15. Dezember 1917.

S. Dünkler, Kalkwerke

und Cementkaik-Fabrik,

Gesellschaft me Pe[QFANNTEs Haftung . Liqu. , Der Liquidator:

ueue Aklien der Vereinigtezs Köin - Noitweiler Putvezfabri?en zu Berlin, 13 750 Stü>k Nr. 13 751 bis 27 500 über je

zum Börsenhandel und zur Notiz an der

an die

Portland-Cemeut- Fabrik VPrüjfing & Co.. Kommanditgesellschaft auf v vage in unveränderter Weise sortgeführt Iw T o

Nienburg a. Saale, den 14. De, zember 1917.

Portland-Cementwerk

„Jesarbru<h“ Gesellschaft mit bes<hräulter Haftung i. Liguid.

Der Liquidator: M. D. Prüssing.

[51658] Vekarutmachung. Die Gesellshaftec des Aplerbce>er Verkaufsvercin #}ür Ziegelei Fa- brikate, Gesellschaft mit beshräntter DPaftung zu Äplerbe> haben in three ordnung8mäßtg berufenen Generalversamm- lung vom 25. September 1908 die Auf 1öfunug der Gesellschaft beschlossen, um Liquidator ist der Kaufmann Corstarz Petersmann zu Aplerbe> bestelit. Die Auslösung der Gesellschaft wird hiermit bekannt gema><t und die Släu- biger der Gesellshaft zur Anmeldung ihrer Forderungen aufgefordert. _Aplerbe>, den 14. Dezember 1917. UAplerbe>ker Verkaufsverein süx Ziegel ri Fabrikate SDejelschafi mit beshräuakter Haftuug in Liquidation. i Petersmann.

[49443] Liquidation fcanzösischer Uuteruehmungen. Du: h Erlaß des Herrn Reichskanzlers vom 30. Oktober 1917 is die Liquida- tion über das in Deutschland befindlide Vermögen der Firma de Wendel & Cie. in Joeuf, insbesondere über die Erzgrubeu Grof - Koyeuvre und Wackrange angeordnet worden, G mäß gemetns<haf!lihem EGrulaß des P Herrn Ministers {ür_ Hardel und Gewerbe tn Gerlin und des Kaiser- lihen Herrn Statthalters für Eisaß- Lo!hringen vom 12. November 1917 bin ih zum Liquidator bestellt- worden. I< tordere hiermit alle Gläubiger und Schuldner der obenerwähnten beiden Erigruben auf, \< bis zum 5. Jauuar 1918 zu melden. Cölo, Unter Sachsenhausen 33, I, den 4, Dezember 1917.

_- Der Liquidator Oberbürgermeistec a. D. Haumann.

6) Erwerbs- und Wirtschasits- genossenschasten.

[53584]

Anhalt. Buchdruckerei Gutenubera e. G. m. b. S. in Liquid. Dessau. Mittwoch, 9. Januar 1918, 4 Uhr Nachm., im Evangel, Verein3hause zu Dessau außerord. Geueralversamm- lung. Tagesordnung: 1) Eröffnung tver Versammlung uvd Prüfung der Legi!i- wationer. 2) Bericht der Liquidatoren. 3) Beschluß über die Verwendunz der Nestsumme (ca. 8000 (6) und Gntlaslung.

O. Müller. 2

4) Auflösung der Genossenschaft. Dessau, 22. Dez. 1917, Die Liguidatorca.

vom 22. DezemHexr L917.

Mking, Metallbesland Bestand au:

NReich3- und Darlebeng- kafsensSeinen

Noten audexe7 Banken Wechseln

Effelten ....., fonsligea Allizeg , Wasfiva.

“M 29 925 000

1 550 009 5 367 000 46 341 009 3 250 000 2 194 000 5 050 000

7 500 000 3 750 000

63 703 000 7 555 000

Der Reserbefontz , i Der Botrag ber uunkausenbea Noten

Berbinblißkeiten . , ,

Die an ein2 Küñbiguags

tp ebundenen Berbigd. eiten

igen J 5 769 000 erbindligfeiten cus Ne Sg eoeten seln

46 367 807,61. München, den 24, Dezember 1917, f

1) Geheimer Inslizxal Ellenbt zu Königs- ¡ bera i Dr, it ebt 4 mg |

Kassenbestand , Mobilienkoito Geschäftganteilkonto b. d. Oßpr.

Ge'chäftsante!lkonto b. b. Ostpr. Guthaben b. d. Oflpr. Pro-

Forderungen i. Dailebnsfordetungen

[53141] Aktiva.

Provinzial - Genofsenshafce- ige i/Lig., Kab. A

Aa & Verkaufs - Genofsen- \{Gaft, Kab. fe 100 vinzial -«Genofsenschaf1s- Kasse R E 19 004160

lauf. Rehnung 3040/13

. - |_4 800/— 33 637/89

Zugang i. Jahre 1916 Abgang i. Jahre 1916 , . Tiefeusee, den 20. Dezember 1917.

(Untershr

Wayevische Noteubaux. Dio Dinetien

Vilauz ber 21... Dezember 1916.

——————————————

Schulden i. lauf. Nehaurg 6/48

Geschäftsanteile d. Mitglieder Syparetiylagen Üs Reservefonds . Gewinn pr. 1916, „,.

Mitgliederzahl a. 31. Dezember 1915

Bestand a. 31. Dezember 1916"

4 anin

Base

do. b. d. Oftpr. An &

Verkaufs-Genossenichäft,K,b. | 1317/84

1 570|— 99 518/82 637/02 587

. . Ti Wi: . e s, 1 9

me. s Ua C E G e E

Deutscher Spar & Darlehnskasseuvereiu e. G. m. u. 0. Der Vorstaud.

ifien.) z

2) Patente.

Die Ziffern links begeihnen die Klasse, O Stil erifier. Vinie: bem Mom bie ) Gruppe.)

a. Anmeldungen.

Für die angogebenen Gegenstände baben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung eines Patenies nach- gesucht. Der Gegerstand der Anmeldung it Ce gegen unbefugte Benußung GCIUBT. b Sa, 7 D. 33435. Deutsche Colser vierungsgesellshaft m. b. H. Berlin- Marienfelde. - Verfabren und Vorrichtung

zum Tränken bezw. - Üeberziehen von ins-

besondere negarligem Gewebe nit einem cdartiaecn Ueberzug. 11. 9. 17. i Sa, 28. M. $1573, Mesdnnenfabrik Calbe a. S. G. m. b, H., Calbe a. Saale. Besandungsvorrichtung zur Herstellung von Dadcpappe. 17. 7. 17, ; / RuLZe, 1. M. 615%. Ludwig Melzer, Kgl. Weinberge, Böhmen; Vertr.: Dipl.- Ing. N. Fischer, Pat.-Anw., Berlin SW, 47. Einrichiung zur kontinuierlihèn &rtraftion von Stoffen in einem einzigen Apparat. 9, 7. 17. :

21a, 64. &. 46411. Siemens & Halske Akt.-Ges., Siemensstadt b. Berlin, Schaltungsanordnung für . Teilnehmer-

Fellen in Geri PrgGanlagenz Zus. z.. Pat.

20D R D 21a, 65. S, 46220. Siemens & Halske, Aft. Ges, Siemensstadt b. Berlin.

Scaltungéanordnung für solbsttätig bé- iniébene Fernsprebumscalter; Zus. z. Pat. 269 489. 12. 1. 17. t 2Ac, 57. H. 70166. Karl Höhn, Zürich, Schweiz: Vertr: Dr. H. Hedertch, Pat.- Anw.,“ Cassel. . Auslötevorrihtung für tg a S Schalter. 28. 4.16. eiz 27. L O e i Gb. (5, 22.326, L. Elkan Erben G. an. b. H. -Charlöttenburg. : Feuerlösd- mittel. 9. 5, 17, A 63d, 11.-G. 20 890: Jean Eifert, See, e a. M., Altegasse 27/29. Nad mit r< Schraubenfedern abgefederter Außen- felge. ‘18. 1. 15. 0 Ga, 32. K. 61761. Köhler & Ru- unsfi, Vohwinkel-Hammerstein. Sthalt- vorrihèung. ‘1. 2.16. 4 G6Se, 5, G. 22453. Wilhelm EGrdös, Sep Vertr.: Rechte-Anw. Erl Selle, Berlin, Friedrichstr. 2. Tür- oder alia mit <miervorrihtüng.

709, 11. V. 13 821, Dionis-Velobciuc, Suczawa, Bukowina, Oesterr.; Vertr.: Ottomar Elstner, Berlin-Treptow, Mogos- dorfstr. 2, Elektriscbe Taschenlampe mit durscheir.ender Seitenwand. 9. 5. 17, Oesterreich ‘27. 8. 16, s

S1le, 25, S, 48 643, Wilhelm Schönde- ling, Essen, Nuhr, Alfredstr. 89, Ver- fahren Jun Verladen von Koks aus Koks- öfen: 22. 09.19.» ; :

b. Aenderungen in der Person

des Junhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Vatente nb I die nachbenannten Personen. : Je. 296441. L. Schuler, Werkjeug- M und Eisengießerci, Göp- incen. E 1 E 297.797. Henkel & Cie., Düssel- orf. A Es 40a. 233 192 242.310 253-320 u. 261 608, Akticbo!laget Raméns Patenter, Helsing- borg, Vertr.: E. Lamberts u. Dipl. Lg. B. Geisler Paare, Berlin SW. 61. Á9a. 297 703, Mar Schilling, Meblis. 80b. 293 715 1. 299 308, Willy Giese, Piesteriß, Bez. Halle.

e. Löschungen.

ac Jufolge Nichtzahlung der __ Gebühren

EN. e

Af: 274330. 5b: 255979. Sa: 2741637, Sb: 214367. 12D: 268-620. 122i: 9272077. 12: 274873, 14d: 242267. 13e: 223 975 224564. 15g: 210995. 298 169. LYe: 273 140. 20e: 243 146. Ac: 202 765. SAh: 248 082. 360i: 223 517. 34e: 241016. 34f: 213297, 341: 951610 275.458. 37e: 293 316, Z7f: 2604363. 45e: 278 908. 435i: 271499, 46b: 219094. 46e: 208 639. 47b: 210577. 4Th: 246 594. 51e: 247658. 5d: 234005, 6b: 220 337. G8c: 273 204. 63d: 201 68 297 036. G8e: 276 701, TOd: 272715. e: 221 731 278 699, 75b: 274678. 76d: 271415. TTf:- 207 942 220163 20203 221 193, 80b: 253613, 8S8b: 6418613, S4An: 23130

b. Jnufolge Ablaufs der gesetzlichen Dauer. GZe: 147 437. Berlin, dea 27, Dezember 1917. Kaiserliches Patentamt. MRobols?ki, [93573]

Witt

4) Handelsregister.

Aachen. [53285]

Im Handelêcezlsier wurde beute bet der Firma „C. Breitihneidere“ ia Aachen eingetragen: Der Kaufmana Carl Brett- {neider tun'or zu Aachen ift în das G-- \<äft a!s persönl: baftender Gesell- \haft-x cingetreten. Die dadur< fte- gründete ofene Handelsgesellschaft führt die bisherige Firma fort und hat am 18. Dezernber 1917 begonnen.

Wachen. den 19. Dezember 1917.

Kgl. : Amnlsuericht. 5.

Anchen, [53286]

Im Haudelgreziier wurde heuie bei der Kommanditgesell/<ast „Uug. DHulver- \sc<heidt'& Cic.“ ia Aachen eingetragen Die G-\el schaft ift au\gelöt. Die Witwe des bicherigen Sesellshafters Carl Hulver- \heidt, Gertrud ab. Schulze, Kauffrau zu Aachen, ft allxiniger Juhaber der Ficina. Die Gesomlproku:a des Joscf Jernes und des Alexender Shumaczer fowie die Einzelyroturen der Ebefrau Carl Hulyershcidt u1d tes Otlo KUnke sind erlcs>en. Der Ehefrau jezt Witiwe Friy Hulverscheidt, Henriette geb. Heine- wann, zu Axchen: ift erneut Einzelpcotura ecteilt.

A=chen, den 19, Deze 1917.

Kgl. Amtsgerih?. 5,

Arnsw a! do. (53287) - In unser Handelsregister B. tit heute bei Nr. (O ibanuk für Handel und Gewerbe, Depofiteukasse Aruswalzec) folgendes elncetragen worden: 1) Die Prokura des Dr. jur. Julius Stetnblir.> it erlos>en, 2) tie Prokuristen Julius Buieger în Graudenz, Fciy Eggeltng, früher in Königskerg t. Pr., ey in Tilt, Ervofi Till in Königsberg t. Pr., Emil Zorek in Posen find zur Vectictang der Sesells<Gaft in Gemeinschaft mit etnem Vorstandsmitgliede oder miteinem ftell- vertretenden Vorstandsmitgliede bereLtiat.

Arnswalde. den 29. Dezember 1917.

Körigliches Amtsgericht.

Auerbach, Vogt. (53288)

Auf Blatt 358 des Handelsregister?, betreffend die Firma Woilwäschexci & Carbouifiravstalt Neuhütte Gebrüder Lenk in Nodewis<h istzheute cingetragen worden: Prokura ist eitêtlt dem teh! i'<en Fabrikleiter Frietrih Moriy Fi>enwirth

tn Nodewisch. i : : , (Vogtl), am 20. De-

l

ember ;

| Königlih Sächsishes A:nlsgericht. Augustusburg, Erzgob. [53289]

Im htesigen Handelsregister ift heute folcend-9 eing-traaen, und zwar:

a, auf Blatt 284 die Beendigung der L'quidation und das Ealbschen der i5irwa Paul Leouhardt, GcsellsGast mit be- \<ränkter Dastuna und

b. auf Blatt 315 tie Firma Paul Leouhardt iu Epprudorf, der Kaufmann Otto Paul Leonhardt in Gppendocf als Inhaber und - die Kaufleute Paul Erich Leonhardt vnd Otto: Herbert Leonhardt, teide in Eppendorf, als Prokuristen. An- ge E Gesc{äftäweia R Fabrikation

ner Volj- Un eivaren.

M Augustusburg, den 20.Dezeniber 1917. Könialiches Amtsgericht.

Baden-Baden. (53290) Haadelsregistereintrag Abt. A Bd. 11 O.-Z. 451 Firma Friedrich Braud, Ootel und Kaffce Panorama in Vaden —: Die Firma ist erloschen. Baden, den: 20. Dezember 1917. Großh. Bad. Amtsgericht.

IVallongtedt. [03291] Handelsrichterliche Bekauntinahunug. Im Handelsregister A unter Nr. 277 {X Me E E Viema a Laddey zu erurode eirgztragen worden :_ / Du Kaufmann ire Kcüger ju ernrode ist Prokura erteilt. S Ballevstcdt, den 10, Dezember 1917. Hcrzoglikes Amtagericht. L E mene ann T L Bamberg. [63392] Ja: Handel3regtfler wurde höute etr- gettagen dei der Fhma „Drfte Vam-

bergex Fahrzeuafabri? Kieazle >@ Co.““, offeoe Handclagesellshaft in Bam berg: Seit 7. Dez:wbec 1917 Einzel- ficma infolge Austr'tis des Gesellschafters Benno Kohn, Kaufmanns in Bamberg; nunmehriger Alleininpabecz: Gebhard Kien¡ile, Wagnermeister in Barnbera. Bamberg. den 21. Dezember 1917, Kal. Amtsgericht.

Barmen. [53293]

Ja unfer Handelsreg!ster wurde eta- getragen:

Am 17. Dezember 1917 :

A 2439 kei der Fi:m2 Robert Ziun, Engels & Co in Gaxmenaz Der Fauf- mana Pau! Engels in Barmen ist aus der Kommanditgesellschaft als persönli haitender G:seUls>afrer ausgeschieden. An seiner Stelle ift dexr Kausmann Iohann Caspar Gngels in Barmen als pcrsönlic haftender Gesellsafter einzetreten, Gs fiad j:8t 7 Kommanditislen vorhanden.

A 1184 bet der Ftrma Friy Müiilex C. Sgohu in Vartaen: Vie Firma isi erloschen. Die Pcokura der Frau Friy Müller ift erlosYen.

Arn 12. Dezjernber 1917: j

A 2508 bei der Firma Dr. Fichholz «& Co. in Varmenr Die Gcsells>aft tit aufzelôdst. Der bisherige Getellscha!ter Me Köller tft alleiniger Inhaber der

firma. f

Kgl, Amtsger!cht Barmen.

&WTeortiendorf. N Fn usr Handelsregister A ist beute bet Nr, 29 eingetragen, daß Juahadertin dec Firma RiYard Klipp in NRohr- terg die Witwe! Emma Klivp, geb. Ahlemarn, in Nobrberg ist. Die Firma bat jeyt ven Zasayzs: Jahaberin Wiitve Emma Ltipy. ; Bet:tzeudorf, den 11. Drezembet 1917. “Feütgliches Imtegecicht.

wœorlin. 3298]

In das ndeloregtfter A des unter- zeiHneten Gerichts ‘t heute eingetragen worden: Bei Nr. 8245 Gebr. Bugget- hagen, Verlin: Die Geselli>kait ist auf ctôst. Der bisherige Seselischaïter Gustav

ottlieb Buggenßagea t alleiniger Fn- haber der Ftrma. Bei Ne. 10010 Faugo-Import-Geselschast Walter e Co. N<&f., Charlot:euburg: Die Jo- boberin heißt infolge Berhetratung : Helene Wießner,gb. Arer.dt.Eiazelp-okurist: Emmy Arendt, Charlottenburg. Bei Ne. 11 161 Dr. Cahn «& Frau>, Berlin: Die Prokura des Simon Benjamin ilt er- losen. Bei Nr. 16 394 Otto Gericke, AcademishesBucv-Kuast-Mufikhaus, Berlint Juhaber jeyt: Clora Zschc, Kauffrau, Berlin. Bet Nr. 43 375 Diudfadea „Union“ Bertha Liebig, Berlin: Ote Pcolura des Steamund Rantorowiß ist erloih-n. Bel Ne. 45 856 Vevilaqua «& E>kert Mechavische Wenz kftait, Geelin-Lichrenberg. Nie der- lassang jeyt: Berlia.

Werlin, 18. Dezember 1917.

Königl. Ame Berlin-Miite,

teil. 90.

Worlim. \ [53296

In unser Handélöregistzr Abteilung B ist heute eingetrazen worden: Bel Nr. 11 Ver- linische Lebens-Versicherung®-Gesell- \<haft mit dem Siye zu Gerlin und Zweig- rieberla}s1-g zu Paunovert Prcku' ist: August Be>k in Berlin - Friederau, Der- selbe ist ermäHtigt, wenn mehrere Vor- ftandsmitzlierer (Direktoren) bestellt sind, in Gemeinschast mit einem ordentlicen Porftandsmitgliede, in allen Fällen in GBemeinsha\t mit einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede (\stellvertretènden Di- rektor) die GesellsGait zu vertreten. Für gewöhnlidhe brieflihe Miiteilungen genügt die Unterschrift eines Prokuristen. .— Bei Nr. 13 793 Chroaik - Verlag Akiieu-

esellsœaft mit dem Sihe zu Verlin1 Berkagsbuhvändler Heins Sthröder in Berlin-Tempelhof ist niht mehr Vor- ftandsmitlglied.

Vexlin, 19. Dezember 1917.

Königl. Amtsgeriht Berlin-Mitte. ; Abteil. 89.

Roan. [63668]

Ju das Handelsregisler A wurde heute unter Ne. 1227 die Firma Eugen sKeumue «& Co. mit dem Sige iu Godesberg und als deren Inhaber der Kausmann Walter Berghaus in Bonn eingetragen. Der Ehefrau Walter Berg- haus, Flora geb. Leipziger, in Godesberg {ifi Prokura erteilt. :

Wöoan, ven 14, Dezember 1917.

Königlichss Amtsgreiht. 9.

Bresiau. [533001

In unfer Handeléregister Abteilung A

ift dei Nr. 4861 das Erisscheu der Firma

Berthold Fiege hier h.ute eingetragen

worten.

Breslau, 18. Dezember 1917, Köniuliches Amtsgericht,

Bresiau. [53299]

Jn unser. Handelsregister Abteilung B Nu 189 ijt bezei der Nakao-Kompaguie Theodor Reichardt Gese2schaft mit beshränktez Daftuna, hier. Zweig- niederlaffung von W eadsbek, heuie ein- getragen- worden: Dur<h BesGluß derr SesellsHaiter vom 20. Juni 1917 ist der Gegenstand des Unternehme?ns au8gedchnt auf die Herstellung von Nahcungs®- und 'Senußmitteln sowie auf darauf bezügl!<e Naternehmungen uad faufmänntishe Ge- {<zäste alle: Art.

Vrezsiatt, ten 18, Dezember 1917,

Könioliches Amtsgericht.

B romberg. [53301]

Fn das Hande!sregister Abteilung A Nr. 942 it heute die Firma „Tabak- fabri?! Franz Deja“ zu Sr. Bartel- see und als dezren Jahaber der Kauf- mann Franz Deja, ebenda, etngetragen worden.

Bromberg, den 20. Dezember 1917.

Kön'glihes Amtsgericht.

Bromberg. e [53302]

Jun das Handelsregifter Abteilung A Nr. 344 ‘ist am 21. Dezember 1917 tas geiragen wotden, daß das urter ter Firma „Mittler’sche Bachhaudlung A. Fromm Nachfla.' hierselbft be- steh/-nde Handelsges>äft auf ben Kguimann und Buchbinder Thomas Hoffmaan in Biormbecg übergegangen tf. Der Ecwe:ber führt das Gelhäit unter unveränderter Firma fort. Der Uebecgang der im Be- triebe bes Geschäfto bearündeten Foide- rungen und Berbindl hielten ist bei ten Erwerbe des Geschzäf1s. dur Thomas Heffmann avs8ge\<{lofsen. «Die Profzra des Fräuleins Mariha genannt 2Mascha Buwhholy ist erkosen.

Bromberg, den 21. Dez?mber 1917.

Köit ¡lies Amtsgericht

Bütow, Bz. Kóslia, [53302] J das Handelsregistec Adteilung A ist bei der Firma Nr. 102. „Vüötower

„Erste Bütower Dampfwaschausftait und Plätterei Otto Kottermana“ am 18. Dezember 1917 einaetragen: Die Pro- fuara oes Fräuleins Berta Anderson in Bütow |s}t erloscen.

Königliches An18çerihi Bütow.

Crasel. | [532304] Z4 Holländische Drogeriz Carl Schilling, Cassel, ist am 21, Dezember 1917 eingetragen: Dem Fräuleta Hedwig T:itedel zu Cassel ift Prokura erteilt. Kyl. Amtsgericht, Abt. 13, Caffel.

Coburg. / [53306]

Sn da3 Handelsregister ist die Firma Alwin Kiéfewetter in Coburg un) als Firmeninhaber der Kaufmann ‘Alwin Kiese-

] wetter daselbst einaetragen.

Coburg, den 20. Dezember 1917. Herzogl. S. Amtsgeriht. 4.

Cobarsg, (53307) In das Handelsregifter tft zur Firmg Coburger & Thüringer Fahueu- fabrif MKuovstiticferci-Luftalz Chr. Beneis Mens Doflicferant in oburg eing*tragen : i: Frau Vote Shneider, geb. Giesed>e, in Coburg hat Prokura. ie Prefura des Kaufmanns Josef Heinemann tit erloschen. Codurg, den 21. Dezember 1917. Herzogl. S. ümtsgeriht. 4.

Crefeld. [53310{ In das hiesige Handelsregister ist beute bei der Firma Crefelder Dampfkessel und Apparatcbauaustalt Koe Lersch folgendes eingetragen wor „Die Firma ist geändert in & «&& Lerch, offene Hantel9gesell; Crefeld. Jeder Gesellschafter ist al zur Vertretung der Gesellsd, re>dttigt.* eefeld. den 11. Dezember 191 Königliches Amt8geriht.

Oer ens hiesi Handelsregist r n das 2e Handelsregister Ut bei ter Firma P. Saudex ta Cr; eingetrageu worden: Die Firma ijt loschen. ' Grefeld, den 19. Dezember 1917,' Königliches Amtsgericht.

Seifeusabrit“’ und bei der Ficu:a Nr. 119

Céeefeid. [53312] Ja das hiefig2 Handelsregister lit heute die Firma Heturich Hüs?es in Crefed eingetragen worxen. Deren JFahabec ift: Kaufmann Heinri Hüs?es in Crefeld, Crefe!d, den 19. Dezewber 1917. Königliches Amtsgericht.

Danzig. j (53313] In unser Handelsregister Kbtetlurg B tst bei Nr. 168, betreffend die Firma „Lavdwwirtschaftli*he Groftzaadels- gesellschaft mit veshräukter Haftung“ in Danzig am 19. Dezember 1917 ein- aetrag2r, daß der Oberreaterungsrat Karl Kette tin Zoppot als G-\Eäfteführer au2- aeshieden ist. Königl--Am1sgeriht, Abt. 10, zu Dauzig.

Darmstadt. 53311]

In unser Handelsregister Abteilung 8 warde heute hins<htli< der Firma Bau- vzzein für Arbciterwohnungen tun Darmífiadét eingetragen :

Nad) dem Beschluß der Generalver- fammlung von 29. November 1917 soll das Geuvdkapital um den Betrag von höHsters 46000 6 erhôbt werden.

Durch den Beschluß der Gereralver- fammlung vom 29. November 1917 Jo die Bestimmungen der Sagzunçce1: über das Grur.dkapital, den Zwe> de3 Vereins, pie Generalversammlung, Verteilung des Neivgewinns8 und die Aufiösung des Veretn5: 88 2, 21, 26 und 27 geändert.

Dargstz4ët, den 20. Dezember 1917.

Großh. Amtsgeriäzt I.

Demmin. [53315] In das Handekltregister A ift heute bet der unter r. 45 verzeichneten Firma „Paul Va3azwe:t“ zu Goicheu bei Treptow e. D. folgendes eingetragen worden: Jnhaher der Kaufmann Pax Vorwerk zu Golben. D328 Geschäft it naŸ dem Tode de3 bièherigen Inhabers im Wege der Ecbauceiranderseguug auf den Kaufmann Max Borwerk übergegangen. Demmin, den 19. Dezember 1917. K3nigliches Amts2gericht.

Dortmund, [53316] In unser Handelsregister Abt. A isr hrute bei der unter Nr. 641 eingetragenen Firma „August Weber“ in Dortmund folgendes cingetragen worden:

Die Ficna it in e'‘ne ofene Handel3- gefells<haft umgewandelt. Archite?t August Weber jun, Ka:fmann Wilhelm Weber und Architekt Otto Weker, fämtlt< zu Dortmund, fizd als persönlih haftende G-sellshofter einzetreten. Die Geselischaft fol am 1. Januar 1918 beginrer. Die dem August Weber fun, uad Wilhelm Weber erteilte P ofura tit erlcshen.

Dortmuud, den 11. Dezemöder 1917.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldort. [53322]

Ja dem Havyde18register B wurde am 17. Dezember 1917 nachgetragen :

Bei der N-. 435 eingetragenen Firma Maschiaeafabrik Schieß! Aftieugesen- saft, hier: Nah dem Beshluß der Generalvecsammlu-g vcm 14. November 1917 soll das Gzundkapital um 1700000 4 erbößt werden. Diese Gchöhung ist durh- geführt. Das Grundkapital beirägt jeßt 5 090 000 4. Sag 6 des Gesellshafte- vertrazes ift demen'spre<hend abgeäadert. Außerdem wird bekannt gema>t: Die 1700 Stü> neuen auf den Jnhaber l2u'enden Aliien zum Nennbetra.e von je 1099 46 werden zum Kurse von 110 °% au3gegeden.

Bet der Ne. 87 eingetrag!nen Firma Pzilipp Ho'zmranu «& Cie., Gesell- \<haît mit beshr änkter Hafeung, hier: Dur Ge'elliha'tecb-\{<(uß von 16. No- vember 1917 ijt die Gejellshatt aufaelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Königl. Baurat De. Carl Kölle und--Ingenieur Eduard Holzmano, beide zu Frankfurt

am Main. 7 Anftalt