1917 / 307 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

en 28 igtirogen waden. FJnhaber der Ftrma tit der Kaufmann W lbelm Kocher- » fdreibt in- Meitmanyv. Meitazagzan, 19, Dezember 1317. BRali@es YUentsgecién,

Mügeln, Bz. Loipzig. [539157 Auf Blatt 70 tès Handelsregisters, be» treffend die Gasaustalt Mügeln, Aftien- gesells<haâft ia Mügelu, ift heute etn- Ota oorDen: Sd Karl Hermann urig, Kaufarann in Mügeln, ift infolge Ablebens als Mit, glted des Vorstands ausgeschieden. Mügeln, am 21, Dezember 1917. Könlglihes AmisgeriSt.

FaügelIn, Bz. Leipzig. [53914 ‘Aúf Blaft 118 des Handelsregistes, betreffend die Firma Rudolph Lehmann in Pas<krowig, ist: heute eingétragen Der egeleibesiger Franz Nubol er _ Ziegeleibesißer Franz Nubdolph Lehmann in Mügeln ist infolge Ablebens neden: s edwig Zuguste verw. Le-hmany, geb. Néuhof, Helene Heitha, Kurt Werner. Rüdolph Fritz, Gertrud “a E mtlih in sind Inhobér in Erbengemein-

veis<ränfier Safiung zu Völkliogen, Norsland autgeshi:den. Fosef Böhm in

eingetrogen. | Berlin ist in den Vortiaud gewählt.

„Bie Firma betreibt dzn Betrieb zur | Berlin, den 22. Dezember 1917. %änia-

Berwerlung von Tierleihen und Tier- | liches Amtögecii Berlin-Veitte. Abt.,88,

(it ta ten, E E

Das Betrtiebsfapital beträgt 60 000 M. [53646]

Gesellschafter sind:

l) Kaufmann Gottfried Levy, Siraß-

burg im ŒEli.,

2) Kausmann und Apotheker Leo Sa-

lomon tn Straßburg im Elf,

3) Kaufmonn Viktor Htißerer in Straß-

urg tm GLE.,

4) Therinobemis<e Bernichtungsanstalt,

Gesellschast mit bzes{ränkter Haftung, zu

Edbolébeim bet Strafiburg im Elf.,

9) Wasenmetiter Georg Kilian, Saar-

rüden.

Der Gesells{afisvertrag ift am 10. Ok-

tober 1917 err!@tet.

Zum Ge!chäftäfüährer ift der Kaufmann

und Ayotheker Leo Salomon zu Sttraß-

burg irm ‘Eli. Bestellt.

Vöiflinge?t, den 15. Dezember 1917. Köntgties Lmtsgericht.

ReeKklincztzusen. [53733) Ia unser HandetEregister B ijt beutr untar Nr. 91 die - Presburr Wank, Zwerigstelie Nectitwghausen, mit bem Sis in Reclifighausêu, Sitz der Haupistelle tn Deesvri, eingetragen. Zweck der Geselischast ‘# der Vet.ieh des Bank- und Kornmissionsgeshäfts in allen seinen Zweigen. Ste kann Unter- nehmungen in das L-hen rufen, auch {f fie bere>tigt, Zweigniederlaffungen, Agen- turen uud Kommanditen zu erridien. <tn8, besondere gehört die Fürsorge für bie bank. g-shäftuihen Bedürtaisse der deutschen Ecwerbs- und Wirts<haft3aenossen]haften zu den Aufgaben dec Befellschaft. Das8Grunbkapltal beträgt 200000 000 4, Der Geselischaftsyertrag tft am 12, Ng- vember 1872 fésigeltellt worden.

Die Gefells@aft ist eine Aktiengesells<aft, Der Vorstand besteht aus den Direk, toren: Eeh. Kommerzienrat Eugen Sut- mann, Georg Nathan, Felix Jüdell, Herbert M. Gutmann, Ka:l Hrving, Wilhelm Kleemann, sämtlih in Berlin. SteüyertretendeVorstandsmitalieder find die stellvertretenden Direktoren: Bruno Theusner, Franz Marcuse, William Frey- mutb, Raphael Gherbardt, - Samuel NRitscher, sämtli in Berlin,

ia 741 Stü auf den Inbaber lzutende Akti-n z1 500 4 und 300 Stü auf ben Inbaber fautenve. Akfien zu 1000 6 etn- geteiit. Die durb Fesey ofer GesellsYaftzter- {rag vorges! i?ebencn öfenilGn Hefann!- moGuagen efolgen du:< cinnaalige Eln- rü>unq in den Deutsen Reicks- unb Königl Preußischen Staatsanzeiger. Der Borfiand, den ter Aufsicht wählt, kann auf cinem oder aus mehreren Mis gltetera und etwaigen Stellvertretern bz- tehen. RoftoŒ. ben 20. Dezeaiber 1917, Gioßherzogalt@es Amitsgericßt.

Solingen, [537423 Siutreanuzgen in dus Saubelsregiier. b Abt. A Ne. 468: Firma Heem. Kone- jung, Solingen. Das Handelsges<äft ift auf 1) Karl Walter Konejung, Kauf- maun unb Fabri?kaut zu Solingen, 2) Ehe- frau Kaufmann und Fabrikant Karl Hal- bah, Maria geh. Konejuna, zu Solingen, 3) Wüilbeltn Konejung, Kaufmann und Fobritant in Solivgen, Übergegangen und E unter Os fortge: ihr. Vie kierdurh entstandene cffene A ui Handelagesclishaft hat am 16. Oktober 1917| Aichinger, Fuch3 & Otto in Wlieg- begonnen. Zur Vertretung der Firma | buëg. Die offene Handelligeseßs<zft hat sind nur Walter Konejung und Wilhelm [V aufgelöst. Die Ftrma ist erloscen.

oder b. einen Geshäfistührer und einen

i: Norddeutshe Exportenbans Prolkuisten, oder c. die Geschäfts führezr T ichegeals

brik Gesels<af: mit d :ichri Haftung. Dur Beschluß der Ged schafter vom 21. Dezember 1917 4 Lud Mster Abänderung des G e ctra er Siz de saft nah Altona verlegt R Firma geändeït in Nordde use Kisteufabrik Gesellschaft mi: Se (Ori iégeridt in Ham | amburg. Abteilung für das Handels. ;

Warburg, Elbe. [53908] In das Handélsregister B Nr, 33 _“ Oelwerke Teutonia Gesellschaft wit beschränkier Haftung, Harburg if; heute ‘etngttragen : Dem Kaufmänn Viktor von der Oste, fn Hamburg: tit dergestalt Gesamtprokurz erteilt, daß er in Gemein!haft mit einem Ges(@äftsführer oder mit einem anderen, Prokuristen befugt ist, die Firma zu zeiGnen Harburg, den 20. Dezember 1917, Königliches Amtsgericht. 1x.

vornehmen und hat einen darauf ge:ich!eten {luß in dw verbleizeud-n Biattern } bekaunt ju machen. i alleïn vertreten. / Handelt es“ si< um die Einberufung | Fe:au Th-rese S :xenberger, geb. Michel- einer Generalversammlung, fo hat zwischen | felder, ta Eisena ist als zweitec Ge- dem Eischeiven der: Einladung vid din } schäftsführer bestelit. Tage der Generalversammlung ein Zeit-|* Eisenach, den 21. Dezember 1917. raum von mladestens drei Wehen inne- Großherzoal. S. Amtsgeriht. 1V.

jultegen.

Ds Aktienkapital zerfällt in 60000 | E!isenach. [53906] Yfiieo zu je 690 é, in 136653 *fuen| Jn das Handclöregistec Abtetlung B ju je 1200 e, in 3 Aktien zu je 1600 Æ, | Nr. 81 ft bei der Srina: Prüäzifions- l fie zu 1733 f 33 &, 1 Aktie zu | werlstätten Eisenach, GeseUschaft mit 1866 4 67 A und 4 Aktien zu je 2000 | veshräukter Hastung, mit dem Siz: in Deut’cher NReichéwährunz, Ale Altien | Eisenach heute eingeiragen wo!dea: Der lautea auf den Inhader. Geléll\aftsverirag ist dur<h Beschluß der

Do tmunud, den 8. Dezember 1917, | Gesellschaftébersammlung vom 12. De-

Königliches Amtsgericht. ¡ember 1917 abgeändert worden. Die ———— Firma ift geändert in Thüringer Metall-

warenfabrik Gisera<, Gefellfhaft mit be- \chränkier Haftung. Gegérständ bes Unter- nehmens ti au< die Herflellung von Dietallwaren. «Das Stammkapital der Sesellsbaft ift um 10 000 4 erhößt und beträgt jeßt 60.000 Æ. Die Eésellshafi hat ¡roct (Geschäftsführer. Jeder Geschäfls- fübrer ist zur Veitretung der Gesell! fi und Zeichnung der Firma allein berechtigt. Das Umt der bisherigen Ges<äftsführer : Betzzebélefter Hars Otto Müller,

Zis bet:ieben i fo alt d!e im S6 Up). 2 übernoumene Verpflichtung pes von Zórád. Auch find in diesem Falle tämtlide bon von 2órá> auf SBrunyv des $ 6 A». 2 und 3 de Gesill, \haftöve:traaes der Gesells@aït über- trayenen Schuahrehte von KZó ád uvn- entgelt i zurüZzuübdertragen. Dee'e beiden Säße finden keine Änwendung, wenn dite Geseüscatt zum Zwedke der U-ber!eitung des Gesellshaftédermözens in eine Aktien- grselihaft in Liquidation tritt. Der Wert dieser Sacheinlage ift auf 34 000 X festgeseßt; bierdur ist die Stammeinlage dieses Sesell'chaîters geleistet. - Oeffent. liche Bekanntinohungen der Sesells>aft erfolgen nur dur den Deutschen N-ichs- anzeiger. Nr. 15 116. Vergbau- Gesen schaft mit bes<räukter Haftung. S!y Charlo:teuburg. Gegenstand des Unternehmens: Hebung von Bodensbägen aller Art dur< Bergbau oder sousticen Betrieb, Verroe:tung dec geowonrenen Bodenshäße dur< Verarb: ituna in eigenen Fabriken oder dvr< Weiter- veräußerung sowie Betrieb aller mit diesen Unternehmüingen im Zu- sammenhang stehenden Geschäfte. Das Stammfapital beträgt 130 000 Æ. Ge-

Durch Beschuß dec Benerclons: nim» lurg vem 4. Oftober 1917 ift da3 Lers môzen der œelllhaît als Ganzes an die urter der Firrna Dresdver Banl zu Diésden bistehende AkitengeïellsGaf în Semäßheit der $S 305, 3068 H.-D.-Y. gëgen wewäbrung von 6 000 000 Æ (Sechs Vetlltonen Mark) Aktien ter Dresduer Bank übertragen. Die Geselliait {2 aufgelöst. Eine Liquidation des BVer- mögens der aufgelösten G-fellschzft fiadet nicht stat. Die Firma ist erle}.

Dorimund, den 6. Dezember 1917.

Königliches Amtsgerictt.

ZRiicieburz. Bekauutmnechuug. Ina das bi:sl12e Genossenschaftsregister ist heute unter Ne. 21 die Genossenschafi in Fiema „Einkaufs: und Licfexuugs- Seuvferiast ves SwtHueiberge- werbes fie Stadt und reis BVücke- bues, civgetragene Senofeuschaft mit ves@räskter Haftpflicht“ mit dem Sie in Wückeburg eingetragen roorden. Das Statut {vom 12. November 1917, Gegenitard des Unternehmens ift: 1) die Reberuahme von Lieferungen der He:re8verwaltung und sonsti2er Ve- höcdea, Verteilung auf geeignete Betriebe cer PVéitalteder und die Sicherung der ordnunçsmäß gen Ausführung der Lieses mungen; 2) der gemeinsame Einkauf der im Schneiderhandwer? benötigten Rohstoffe und Abgabe derselben an die Mitglieder geo fofort!ge SSezablung. Die Hafisumme beträgt 100 , die hst: Zabl der Seschäftäanteile zehn. i j Borsiantsmitglieder find:

Dortmund. [53694]

In unser Handelsäregister Abteilun1 B ist beute unter Nr, 592 die Firma „Wirt- s<hastlic*e Vereinigung. des Ziolice- gewerbes Geselsciaît mit besc<hräuk- ter Haftung“ zu Dortmund: eiuzetragen wo! den.

Gegenstand des Unternehmens ist die Wabrrehmung gemetnsamer Intere fea der Unternehmer des Sfsolieraewerbe2. Das Stammkap tal bet: ät 20 000 46.

Geshättatührer if der Bücher: evisor Hermann S@warz tn Dortmund. Der Gefelschiftêve:trag ijt am 28. No-

a

DPrFeedctl, / [53697]

In das Handelsregister is beute ein» getragen ivorden:

1) auf Blatt 6611, betr. die offene Hanvelegesellihaft F. A. Bruvo Köttig ia Dreódeot Die Géfellichaft ist aut- gelö. Die Ge'ellschafterin Anna Amalte dertv. Könta, pro. gew. Meicbel, geb; DMaeser, ift dur< Tod ausgeschieden. Der Gefellsczastec Kaufmann Gotthelf Heinrich

Marburg. [53909 Würzburg. [53747] In unser Handelsregister Abt. A tit bei der unter Nr. 514 eingetragenen Firma

Müceln find In Lehmann, \

Karl Karl Meier - in

\<äftsführer: 1) Wer: hard Kars&r y, Direktor, Berlin, 2) Fciß Müll-r, h meister, Charlottenburg. Die Gesells: ft ilt eine G:sel‘chaft mit bes&rinkter Haf- tung. De: Gef-llsbaftsveitrag ist am 1, November 1917 abgeschlossen. Die Se- fellsh1ft wird durch zwei oder mehr Se- schäftsführer vertreten, do< genügt die Zeichnuyg von zw?-i Geschäftsführern oder von einem Geschäitsführ-x in Lemein- shaît mit einem Prokuristen. Ala nicht eingetraaen wid veiöffertliht: O fent- lihe BekanntmaSEungen der Gese{l\<aft erfolgen nur dur< den Deutschen Neicha, anzeiger. Bet Nr. 9103 Hausa Miuc- ra!ôl Geseaschaft mit beschränkter Hafiung Faufæmann Al- xander Angerstein ist nich: m- hc Se'câsts'übrer Kausmznn Berthold Michel in Berltn-Wilmertdorf tit zum ‘Heschäftaführer bestellt. Wet Nr. 9538 Gebser, Scsiwanke & Co. Gesellschaft mit besche änkter Dafstizmgz Die Kitma ift gelôsht, die Liguidaiton be-ndigt. Bet Nr. 15 044 F. Jung- hänel Speditions - Geieüsczaft wit beshränster Haftuva : Dur Beschl: ß vom 7. Dezember 1917 is die Firma ge der! in: Adolf Euders Speditions, Gesellschaft mit beschränk er Hastung. Beim U ker¿ang der Firma Adolf Enders nebst Hanvelsgesäft auf diz Gesellschoft sind die Fo derungen und V-:bindlich- keiten a 18ges<losser wo: den. Overk.äfu- lat-r Otto Schellin ift viht mehr Ge, Er. Grau A Anna Endera, ard. L1demann, in Beilin tit zur Ge- s>@äfteführer'n b>fellt. i Vexlin, 22. De¡ember 1917. Königl. Amtsgericht Berlin-Miite, Rhteil, 152.

Bernburg. [53902]

Bet der Firma „Chemische Fabrix Friedrihöuüte mit beschräott-v Daftung“ in Leopoldêkall Nr. 26 des Paadelsregisters Abteilung 18 tit cingetragen :

Der Generaldirektor Wilhelm Knopf tn Berlin ist als Ges>äftisführer, der Prokurist Rudolf Thiele in L-opoldéball a!s stellvertretender Ges><äftatührer aus den Vo! stazd ausgeschieden.

Die Ditcekioren Rudolf Thiele, Paul Linnemann und Dr. Chrisiian Si>ermaun in Leopol oeball fiad zu Geshättstühi ern beitellt mit der Moßgade, daß sie uur zu zwelen gemein\<haftliH obdix allein in Gen cinshaft mitt einem Prokurtiten zur Vertretung der Gesel Yast bere<tizt ind.

Bernburg, den 209. Dezember 13917,

Derzogl. Anhalt. Amtgert(ht.

Bremen. [53684] In das Handelsregister ist eingetragen

worden :

Am 18. Dezember 1917 :

Hamburg - Bremer Afrika - Linie Attien-Gesellscaft, Vremen: Jn der Generaiyersammnlung v: m 11. De- zember 1917 ift bes<lossen worden, das Grundkapital um „46 4500 000, alo vou M 9 000 000 auf 4 10 000 000 zu erhöhen.

Die Erhöhung ist dadur dur<geführt, daß 4500 auf den Inhaber lautende, ¡unt Kurse von 1209/9 auszugebende Aktien, aroß j* A 1000, gezeichnet worden sind. In derfelben General- versammlurg find die &8 4, 9, 12 und 23 des Gesellschaf êbertraas gemäß [92] abzeänderi bew. ergänzt worden.

Hervor.ehoben wird: der $ 4 Abs. 1 des GeseliGhaft? vertrags lautet nunmebr :

Das ESrurdkapital ber Geselitczaft beträgt Æ( 10 Milltonen, etugeteiit in 10 009 auf den Inhaber lautende Aktien, je 4 1000 groß.

9. Hunckel, Bremen: An Fricdri< Brir?manrn ist Prokura erteilt.

Schiffs JustaïilationNktiengeielisaft, Bremen: Edrard Reeb ist als Vor- siand ausges@ieden.

Der hiesige Kaufmann Oskar Alexander

vember 1917 festgesteir. Die Gesfellstaft wird, wo'nn nr ein GSeschäftsfüßrer vor- handon ift, durch diesen, wena aber mebrere Ses@uäftifüh'er rorbanden find, du-< mindesten? 1w i GesSäftsführer odex etnen Veschäftsführer mit cinem Prokuristen vertreten. Die B-kanntwachangen der Gef: ll@aft erfolgen dui< den Deutschen tels anzeiger.

Sortmunud, den 7. Dezember 1917,

KÆduiglides Amt8geriZt.

DNorimung. [53693] Sn uatzr Handelsregister Abt. B in beute unter Nr,591 die Fi: ma „Dresduer Gonk, Filiale Dortwuud in Dort- \múrd“ als Zwelgnied-riassung der unter der Firma Dreeôsduer Bauk in Dreêdeu bestehenden Aktiengesellschaft eingetragen. Œeyenstznd dis Unternehmens ist der Vetri b des Bavokf- und Kommissioat- a‘ [<âfis in allen seinen Zwe!g?n; sie kaon ÜUnternehmuvgen in das Leben rufen; au it fie bereh!igt, Zwetgniederiassungen, Agenturen und Kommandtien zu errid;ten. Inébeso-de-re gehört die Fürsorge tür die tantgeicäftlihen Bedürfnisse der deut- {en Gwerbs- uny Wirtschaftsgenossen- haften zu den Aufgaben der Set-[ls<aft. Sti Stammkapital beträgt 200 000 000 Mar T. Veo stanbtmitglieder sind die Direktoren: 1) Geb. Kommétzienrat Eugen Gutmann, 2) Henry Nathan, .3) Felix Züdell, 4) Hers bert Gitmann, 5) Carl Hedira, 6) Wil, helm Kleemann, sämtli tn Berlin. Stelyert:etende VBortsiandsmitglieder sind die stelivertretenden Direktoren: 1) Bruno Theusner, 2) Franz Mac se, 3) William Freymuth, 4) Raphael Ederhardt, 5) Samuel Ritsh:r, täatli zu Beilin, |

Den Bankdirektoren Paul Tegeler, Georg Nuawe, sämtlih zu Dortmun», ist für die Zweigniederlassung in Dort- mund Getamtprokura gemäß 16 des SDesells<haftévzrtiags mit der Maß- gabe atetlt, baß jeocer von thren be» re<ligt ist, in Gemetlnschaft mit elner anderen zux Vertreturg dieser Nlieder- lassung berechtigten Persoa oder mit einem anderen Prokuristen dieser Niedérlassang dle Firma der Zweignlederlafsung in Dortæunad zu zeihnen.

Der ESeseUsch:ftsvertrag ijt festgestellt dur die Beschlüsse der Generalyersamm- lungen vom 12,/29. November 1872, 28, November 1873, 10. Septernber 1879, 17. Fanuar 1881, 7. Junt 1883, 18. Mat 1885, 8, Dftoher 1887, 4. Mai 1889, 10 ugust 1892 2. April 1895, 9. Augusx

10. Dejember 1903, 25. Juni 1904, 26. Sept-mber 1906, 30. Wärz 1907, 30 März 1909, 30. März 1910, 23. April 1910 und 31. März 1915 und Aufsichts- ratssißung vom 23. April 1910.

Die Vertretang der Gesellichaft erfolgt dur a. zwei Vorstandsmitglieder oder b. ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einen Prokuristen. Stellvaitretende Vorstandsmitgliezer stehen in diefer Be- zihvng den Vorstandemitgliedera gleich. WiU-nserklärungen, welhe von zwei Veokuristén innerhalb des geseßlichen Um- fangs der Peokara abgegeben werden, find für die Gesellshaft ebenfalls verbind- ld, Scoweit niht die Nitederlassunzen unser gleien Fitmenhezeihnungên be- trieven werden, ist die Prokura auf die Geschäfte derjenigen Niederlassungen be- ihfänkt, für welche sie erteilt ist. : Die Direktton tit der Vorstand der Beselishaft im Sinne kes Handelogeseg- bus. Dieselbe bestebt aus ¡wei oder mehr Mitgliedern, wel<he vom Aufsi©is- rat ervannt twerden. Die Veneralber- fämtmluacen werben in der Regel dur die Direktoren mittels öffentliczer Bekaunt- machung berufen.

Oeffentliche Bekanntmachungen, we!><e

1897, 8. April 1899, 22, Dezember 1899, | N

Sottibelf Heinrich) Reichel hetßt, füßrt das Händelegeihäft und die Firma ‘als Uleio- inhaber fort. Prokara. ift erteilt der Kauf- mainßgebefrau Auna Elisabeth Reichel, geo. Hafer?ocn, in Dreddex. 2) auf Biatt 11 282, b tr. die. cffene Handelsuesellsdaft Deiurich Shöppüer in Dreáden1 Die Firma lauïet Cinftig: Heiuri<h SSöppuer «& Sohn. 3) avúf Blatt 14160, betr. ti- Firma Hean & Co. in Dreóden: Der Ja- haber Josef Karl Hen ist ausgescieden. Die Ingenteursehefcau Hedw!a Ernesiine Henn, ged. BreisHneider, ia Driesdën ist Inhaberin.

4) äuf Blatt 7575, betr. die Firma Sönis< & So. in Niedersedlitz: Die Prokura des Oberingenieurs Gustav Fried- ri Carl N dy if erlsoshen. 5) auf Blatt 7821, betr. die Firma Figaretten Fabrik Tunis, David Buterfas in Dresdent Die Firma isl erloschen.

Dresden, deu 22. Dezember 1917, Köntlgliches Arntsgericht: Abtetlung 111.

Breston, * [53696] Auf Blatt 14299 des Hanzelsregisters ist heute die Gi\-:llshast Neue Jaimo- biiieugese0s<Gafr mit besch üukter Daf- ung mit dem Sitze în Dresdez und weiter folgendes eivgetragen worten: Der Gesellschaftsvertrag ift am 19. De- zember 1917 abgeschlossen worden. GSegen- itand des Unternebmens ift, die der Ges-ll- saft Frtenrih K Gesellschaft mit b:- shiänkter Haftung in Dresden gehörigen Hrundstü>e, nämlich das Brundstü>Conrads straße 22 tin Dresdén, Blatt 619 des Grundbu><s “für Dresden- Antonstadt A, das Gru bsö> Kipsdorferstraße 118 in Dredôden, Blatt 525 des Grundbuchs für Gruna, das Gruaid11ü>k Jordanstraße 4 in DreSden, Blatt 45 des Grundbu<s für Dres9den- Antonstadt B, das Grundstü>- Lutlenstraße 5 in Dresden, Blatt 104 des Grundbu&s für Dresden-Antonstadt A, das Grandstü>k Morißtzstraße 20 in Dresden, Blatt 2684 des Grndbu>s für das vorm. Municipalstadtgerit Dresden, das Grunestü>d Wetimari]he Straße 16 in Dresden, Blatt 789 des Grundbuchs für Stadt Neudorf A, die Grundstü>e Blätier 941 bis mit 572 und 462. des Grundbuchs tr Leuben und die Grundstü>e Blätter 319, 396 und 874 des Giundbuhs für Stadt Neudorf A. zu erwerben, zu ver- walten nnd zu veräußern,

Das Stammkapital beträgt einhundert- taufend Mark.

Zu Geschäftsführern \ind bestelit bder e<téanwalt Justizrat Direktor Dr. jur. Emil Arthur Hiim und der Bankdirektor Paulk Gwil Sauer, beide in Dresden. Dresden, den 22, Dezember 1917. Königliches Amtsgerit. Abt, 111,

Ee n das Handelsregisler Abteilung B N“. 59, {t bei der Firma: Metalwerk Ylfred Schwarz, Gesellschaft mit be. schränkter Saftung, mit dem Siy in Eisena, heute eingetragen worder : Der Gesellschaftsvertrag ist dur Be- \Gluß der Gese ll\<afterversammlung vom 21. Dez-mber 1917 geändert worden. Die Sesellshaft wind dur einen Geschäfte, ührer oder zwei P okuristen vertreten. Die Gesellschaftefirma wird vom Ge, s{Gäfteführer allein nebst seiner Nämens- unterschrift, von den zwei Prokuristen nür gemeins>@aftli<h mit einem die Prokura andeutenden Zas gezeichnet. Die dem Æaufmann Wilhelm Küppers in Eisenach erteilte Prokura ift erlosGen.

Eisena, den 21. Dezember 1917. Großherzogl. S. Amtsgeri&t. Abt. 1Y.

[53904]

Eisenach. [503905}

Fe 5 r ict Ger Q. Hermann Reichel, der ri&tig Hermann frâber in Meblis,

ift beendet. Als neuer Ges{äftsführer il: der Kau!mann Eisenach dhestellt, so daß: dieser und der bisherize Geschäftsführer, Kaufmaun und

nuvumehr die alle!nigen Vertreter der Ge- sells<aft

Eisleben. [53903]

ist heute bei der vnter Nr. 311 einge- tragenen Firma: Friedrich Nath in Beuudorf eingetrag-n worden: Die Ge- | {i felshaft ist aufgelöst, der bisherige Ge- | sells<after Kaufmann Cark Fuhrmann in Benndorf ist alleiniger Inhaber.

ÆMallo, Saale.

Nr. 24, betr. die ofene Handelegesell- schaft D. Ch. Werther & Co. Halle, ist hrute eingetragen: Die offene Handels- gesellschaft ist dur) den am 6. Dezember 1914 ecfolgten Tod des Mitgesellshafters Se Heiurih Werther auf- aelôst. 6. Dezember 1914 mit sämtlichen Aktiven und Passiven uxd wit dem Recht, die Firma weiter zu führen, auf den b‘s- hérigen Mitgesells<hafter Wilhelm Werther übergegangën,-. der es unter der bisherigen Firma weiterführen wird.

Fambarg. Eintraguugeninu bas Handelsregister.

Norddeutsche Kliscbeefabrik Lauge

Neues Kalisyudikat Geellschaft mit

Adolph

Emil Stempel. Diese Firma ist er- losen. Sandber

Rümd>er «& Co. Diese offene

jeßt in Eisenach, b. Fabrikant Oito Hartmann în Ecfutt,

Paul Auguît Helbig in

Fabrikant Oswald Tuphorn in Erfurt; find.

Eiseuach, den 22. Dezember 1917. Großherzegl. S. Amtsgeriht. 1V.

Jn Unser Handelsregister Abteilung A

Eisleben, den 20. Dezember 1917, Königliches Amtsgericht.

] 153907) In das htesige Handelsregister Abt, A

Das Handelsges<äft ist mit dem

Halle, den 21. Dezember 1917. Königlihjès Amtsgerikt. Adt, 19.

[53710]

gee der Diëconto-Se

den Namen „Ges$äftstnhaber“

Carl Leimba<h in Herford, S{hhwerdt tin Herford ist Gesamtvyrokura ertetlt dergestalt, daß je 2 Prokuiste gemeins<haf!lih die Firma zeihnen tönen

Matthies, Darburg, vermer?i

worden, - daß’ diz Prokutä’tes Kaufnranrs

Karl Klimann, Hamburg; erloschen ist. Harburg, den 21. ‘Dezember’ 1917. Königlihes Amttgericht. Abt. 1X,

Weérsord. Befgiuutmahung. [53713 In unser Hauvelöregister Abtet!ng B ist heute unter Ne 51 die[ Firma : LEconto ella weigstelle Berford““ eingetragen. egenstand des“ Unterrehmens ist der Betrieb von S Maste, Stamm-

fapital : 300 000.000 4.

Persönlich haftende Gesellsafter, die führen,

nd:

1) der Redtêarwalt a. D. Dr. Arihur

__ Saloworsohn,

2) der Bankier Mox von Sin,

r der Dr. jur. Ernt Enno Rufßsell,

4) der Bankier Franz Urbig,

5) der Geri<tsassessor a. D. Dr. Georg Solmssén,

6) der’ Bankier Herm. Waller,

7) der Gericht8ass¿ssor a. D. Dr. Eduard Mosler, :

8) der Bankier Dr. Hermonn Fiser,

9) der Bankier Sustaf Schlieper,

alle in Berlin. * Den Herren: 1) Direktor Paul Seidlig

in Bielefeld, 2) stellv. Direktor Rober

3) stellv. Dire!tor

Krebs in Bielefeld, 4) Mar

Kommanditgesell {aft auf Aktien, Die

Dauer der Gesellschaft ist bis Ende 193 festgesezt. Der ursprüngli®e Ge)ellhaf1s vertrag datiert vom 9. Jaruar 1856; er it mebriàb_ geändert und zulegt am 29, Mai 1914 in neuer Fass.ng fest

17. Dezember 22. geftellt.

«e Mog. Diese offene Handelsgesell- schaft ist aufgelöst worden; das Ges@häft ist von dem Gesellshafter Lange mit Akiiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unver-

r änderter Firma fortgescut. ( Nrthur Konustanty mix beschränkter | das Kommanditkapital eingeteilt it in: a. 60000 auf den Inhaber lautende An- teilé von {e 200 Talexn, þ. 40 000 auf den Namen lautende Anteile von je 200 Talern, c. 200 000 auf lautende Antetle von je 1200 4, ferner, daß die von der Gesellschaft auegebhenden Bekanntmachungen dur den «Deuisden Reichsanzeiger" erfolgen und daß die Ve- 1ufüung der Generalverfammlung durh Grsensait | Deutihea Nichdemaiger- von der Hef L esellshast | . Deut|hen Reichsanzeiger“ von der Liret- mit beschränkter daftung, zu Leopolds, | 1 1 hall Bekanntmachung erfolgt.

Haftung Hamburg. ur< Wes» {luß der ‘Gesellshafter vom 3. De- zember 1917 ist tas Stammkapital der Gesellichaft um 46 80 000,— auf é 100 000,— erhöht und der $ 6 des Gesells<haftävertrags na< Maßgabe pee ¿ARarieRen Beurkundung geägdert orden.

bes<hräukter Hafiuúa Filiale Haqm- burg, Zweignktederlassung der Firma Neues Katisyudikat,

all. Die Liquidation der Gesellschaft sowie die Vertretungsb:fugnis der LUgutdatoren ist beendigt. Die Firma ist erloschen. Dezember 24.

Fränkel. a gelel Walt it der Gesellschafter 0 gleihieit ga ist Clara NRahel Fränkel

toe, geb. Salomon, zu Zehlendorf, als Gesellschafterin eingetreten ; die Ge- fartia iti unter unveränderter Firma origesegt.

Die Gesellschafterin Witwe Fränkel ist | von der Vertretung der Gesellschaft aus- gesclossen.

«& Schneidewiud. z Diese offene Handel3gesell\<aft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Ge- fellss@after Brey mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird don ihm unter unveränderter Firma

fortgesetzt. abei fac GE *Geieide, La: De auto CEtEues in Lautrach,-

Handels-

Kreuzburg, O. S. Aus dieser offenen |N

Die Zeichnung der Firma e1folgt im

der Weije, daß entweder je 2 Geschäfls inhaber oder je 1 Geschäftsinhaber und 1 Prokurist odec je 2 Prokuristen gemein- s<af!lih die Firma zei{nen.

Handel8

(gifter tes Amts9geridts Bezrlin-Mitte Abt. 89) Abteilung B Nr. 865. Es wird ferner b:kannt gema®t, daß

den Inhaber

im

on oder dem Aussih13cat zu erlassende

Herford, den 20. Dezember 1917. Köntglkches Amtsgericht.

[53910]

Bei der im Handelsregister B unter r. 6 eingetragenen Fitma „MNechie-

, \ uthal ränkel dur Tod aufgesGieden; Odex User-Mühle Julius Noseutka!

b. H. in Kreuzburg O. S.

. m. b. ist heute die Prokura des Bikior Vertn- hardt und des Karl Sho"z gelöst worden. Amtsgericht Kreuzburg O.S,, 12. 12,17.

Liegnitz.

| [53921] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 399

Kommanditgésellshaft Scherzer &C0.- Neuhof {t heute eingetragen, daß der Anteil cines Kommanditisten von 30 000 auf einen anderen Kommanditisten über- aègangen ift, -

Amtsgericht Lieguitz,

Mem migen.

7. Dezember 1917. [53912]

Spegzial- Stroh-

Bekanntmachuug. 1) Fa. Veorg Ofterrieder,

waltung von Zwetggeschäfien, au unter

ast. Mügeln, am 21. Dezember 1917. Königliches Amtsgeritßt.

Mülïbeim-Ruahr. [53726] In* Unser Handelöregister ist h-ute bei der Firtna: Nenhof & Lo. in Mul. Leim Buße folgerdes eingetragen worden : Die Gefell <afterin Ehefrau Ernst Nen>- hoff, Marta geborene Bachem, ist aus dex Gefells<haft* au8ges{teden. Der bisherige Gesellschafter Guftav NRenckhoff in Mük- beim-Ruhr if alleiniger Jnhaber der Firma. Die Prokuxa des“ Ecust Nen>- hoff ift c1loshen, gbilbeims Ruhr, den 20. Dezember T.

Königl. Amts9geriFt.

[53727

Nenbrandenburg, Mecklb. / Sa unserem Hand?lôregister isi heute die Firma „Meckleuburgishe Kohblen- handel8gesell\czaft m. b. H.“ mit dem Siß. in Netbraudeubueg eingetragen worden. Der Gegenstand des Unter- nebmens ist der Vertrieb , von Hütten- produkten, vorzug8weise von Brennstoffen, ‘fowte au< Ueberrahme von Ux fchlag- arbeiten und Lagerung von Gütern, enslih au der Abschluß anderweitiger Se- schäfte, wel<he unmittelbar oder mittelbar biermit zusammenhängen, wie“ ¿. B. der Erwerb von Grun ditücken, vou Fahrzeugen und von Bergwerkseigeniuat, Beirieb von Beraweiken sowie Gründung und Ver-

anderen Namen und: Warenaattungen. Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Der Gesel schaftsvertrag ist am 17. De- zember 1917 gesWlossen. Zum alleinigen Sescäftstübrer Ut der - Kaufmann Paul Boäâe in Neubrandenburg bestellt. Die Bekanutmachungen der Gesellschaft erfolgen ausf<!teßl< im Deutschen Lteichsanzeiger. o R RR T den 22. Dezember Großherzogliches Amtsgericht. 2.

Olpe. i [93730] In unser Handelsregister Abteitüng. A ift bei der untex Nr. 62 eingetragenen Einzelfirma, „Metallwerke Gust. Jm- häuser“ mit dem Siße Olpse beute! fol- gendes eingetragen worden: : Das ‘Handel3aes<äft ist in eine Kom- manditzesells<aft umgewandelt. Persönlich haftender Gesellschafter ist der bisherige Firmeninhaber Fabrikbesißer Gustav Jm- häuser in Dly?. Die Gesellsitaft bat am 1. Januar 1917 begornen. Es wird ferner bekannt gemacht, daf 11 Kommanditifien bei der Gesfells{haft beteiligt find. | Olpe, den 14, Dezember 1917. Köntgliches Amtsgericht.

Plan, Meck1b. [03916] Im hiesizen Handelsregister ist beute uma „Kar! Zezuiz“ in Plau elöst. 4 PViazu, den 19. Dejember 1917. GSroßherzoglidjes Amtsgericht.

Potsdam. / [53917]

Zit däs Handelegeshäft der in unserem Handklöreaister A untec Nr. 189 einge- tra„evèn Firma „C. Z. Kanlabis“ in Potsdám {sind Frau Elsa S{hwianing, géb, “Dählweid, zu Berlin und Frau Katharina Maapke, geb: Dahlweid, zu Tborni-Mod>ex als persönli haftende Ge- jellsWafter eingetreten. Die nunmehr aus dén Kaufleuten: Witwe“ Antonie Dahl- weid, geb. Kallabis, in Potsdam, Frau Elsa S<hwinning, geb. Däkbliwcid, zu Berlin und Fcau Katharina Naäpke, geb.

Daklwzid, zu Tkorn-Mo>er bestehende

ofene Handelsgesellsha|t hat am 1. Ok-

tober 1916 kegónnen und wird unter un-

verändetter Firma fortgeführt. PVotsvam, den 13. Dezember 1917, Königliczes Amtegericht. Abteilung 1.

Prokuristen find: Bankdirektor Wil, helm Tacenberg, Heinrich Lübbers, beide in Ne>liughausea.

Der Vorstand hrt die Gesäfte der Gesells@aft naß Maßgabe der Statuten soróiê nach den ihm vom Aufsichttrate zu ertetlenden Jnsteuktionen. Willenserkiärungen, insbesondere Zeich- tungen des Vorstandes, sind für die Ge- sellsaft verbindlich, wenn fie von 2 Mit- gliedern des Voistandes oder von etnem Mitgliede in Gemeinschaft mit einem Prokurtsten abgegebea sind. Steliver- tretende Vorstandsmitglieder sehen in dieser Beitebung den Byrstandémitgliedern glei, _ Willenßsecklärungen, welWe von zwei Proturiften innerhalb des geseulißen Um- fangs der Prokura abgegeben werden, sink für die Gesellschaft ebensals verbindlich. Sowett nicht die Niederlassungen unter gléißen Firmenbezel@nungen hetrteben werden, ist die Prokura auf die Geschäfte detseatgeu Niederlassungen besränkt, ‘für welche sie ertetlt ist. Dle Bestéllung von Einzelp: okuristen ist ausges>@lofen. Das Aktienkapital zerfällt in 60 000 Akten zu je 600 s, in 136 653 Aktien zu je 1200 46, in 3 Aktien zu je 1600 Æ, 1 Aktie zu 1733,33 #Æ#, 1 Aktie zu 1866,67 6 und 4 Aktien zu je 2000 #. Alle Aktien ïauien auf den Inhaber. Dex Vorstand besteht aus" zwei oder mehreren Mitgliedero, welhe vom Auf- sitsrat ernannt werden. Dem Aüf- siwisrat st¿bt das Net zu, Srtellyer- treter der Vireltoren zu ernennen; auch kann derse!be einzelne setner Mitglteder in den Vorstand auf eine im voraus be-

haben, solange sie im Vorstand fungieren, aus dem Vuffichtsrat auzuseiden.

nehmigung des Aussihtsorats- Zweignteder- lassungen unter selbständiger, von“ der Firma der Zentralè si unterscheidenber Firm, mit oder ohne Hinzufügung eines Busaßes, zu erriten. j Die Generalversamwlungen werden in der Regel dur die Direktoren mittels fffentliher, nah Vorschrift tes $ 4' ver Satzung zu eclassenden Etnkadung berufen. $4 der Saßüngen lautet: Alle von der Geselliaft ausgehenden Bekannt- machunaen, wel<e mit bér Firma der Gesellichaft und deren Zeichnung in Ge- mäßheit von $ 16 zu vollziehen find, ex- folgen, insoweit das Gese nit etwas anderes vorsreibt, dur< einmalige In- sertion in den Deutschen Reichsanzeiger, das Dresdner Journal (jeßt Sächsische Staatszeituvg), den Dresdner Anzetger, die Berliner Börsen-Zeitung, den Berliner Bôörsen-Coörkter und geltèn dadurch als statutengemäß verkündet. Der Aufsichtsrat darf in bezug. auf die Gesells<aftsblätier (mit Ausnahme des Neichsar zeigers) jederzeit cinen Wechsel vornehm-a nud hat einen barauf ge- richteten Beschluß in dea verbleibenden Blättern bekanut zu machen. Handelt es s< um die Einberufung einer Generalversammlung, fo hat zwischen dem Erscheinen der Einladung und dem Tage. der Generalversammlung ein Zeit- raum von mindestens 3 Wochen inne- zuliegen. ; Recllinghausen, ben17.Dezember 1917,

Königliches Amtsgericht.

Riesa. [53919] Auf Blatt 495 des Handelsregisiers, die Firma Oskar Mosebach, Zweig- ges<äft Riesa in Riesa, Zweignieder- lassung der in Zwi>aw bestehenden Firma Oskar Mosebah, ifi heute eine geiragen worden: die Firma ist erlos<en. Riésa, den 24, Dezeriber 1917. Köntglizes Amtbgericht.

Rostock, Mécklib. | [53738]

Fg das hiesige Hantelsregister ist heute zur Firma „Rostocker Straßeubahü- Ustiengeselischaft“ eingeiragen wörden:

Konejunx ermächtigt. Halvach zu Solingen ist Proïura ertetit.

maun LBolîezh, Gesells@afe mit be- schränkter Haftung in Solingen, Der Gesellshaftsverirag if am 14. November 1917 festgestellt. nehmens Eisena uvd sonstigen Metallen allex Art, sowohl für eigene als aug füc fremde Kechuung, arbeitung, Lagerunc, Einkauf und Verkau? von Gegensfländen aus obigen Metallen, insbesondere aud der Fortführung ves bisuer unter der Firma Hermann Wolferg in Solingen betriebenen Hanbelsgeschäfts, {ließli au die Be- teiligung an gleiharitgen oder ähnliten Unternehmungen und ver Erwerb solcher Ünternehmüngen. ) betrugt 20 000 6, Go\chäftsführer ift der Kaufmann Hermann Wol7erß in Solingen, Bergstraße 56.

Höhscheid, Grenzstraße, ist Prokuxa ecreilt.

Sorau, N. -L.

bei der Firma, Vereinigie Textilwerke, Geellschaft mit vbesWräntier Bafiung in Liuderode, eingetragen wörden:

Richard Nübigecr in Lliaderode ist Se- samtprotara ertetlt.

grenzie’ Zéit delegieren. Diese Delegierten }' Straenburg, Eis.

Der Vors: and if ermäGtigt, mit Se-|

Auguít Peppler Gefellschaft mit be- Die Gesellschast ist aufgelöt.

Karl Krämer in Straßbuxg bestellt. ausstehenden Forderungen und m!t dén Passiven PWeypler in Straßburg man übergegangen. füh Geschäft unter der Firma August Pepplec reeiter.

des Liquidationsftadiums

evvler , Bin ft Liquidatión geäntert.

‘der Kaufmann Ludwtg Peppler tn Siraß-

Straßburg ist Prokure erteilt.

Straßburg.

Dem Kaufmann und Fabrikanten Kari

Abtetlung B Vir. 138: Firma Dexr-

Gegenstand des Unter-

ist der Vertrieb vou Stahl,

ferner die Herstellung, WBe-

Erwerb und die

Das Staminkapital

Dem Maufmann Alfred Wolfery in Solingeu, den 13. Dezember 1917. Königliches Aurtsgerichi.

__ [03920] In das Handelsregifter Abteilung B ijt

Kaufmann Ernst Daliz und Kaufmann

Sorau, N -L., den 24: Dezember 1917. Königlthes Amtegericht. [52944] Haudelöregiser Straßburg i. E. Es wurde heute etngetragen: In das Gesellschaftsregister: Band X Ne. 144 bet der Firma

chröuiter Haftung in Straßburg:

Zuma Liquidator wurde der Kaufmann Das Haude?ögescwäft tit mit sämtlichen Kaufmann Ludwfkg

als Elnzelkauf- Dieser führt das

auf den

Die Firma der Gesellschaft ist während in Ludwiu GefellsKaft mit bes{cänkter

In das Firmenreaister : Band X1. Nr. 15 die Firma August Pepplex in Straßburg. Inhaber {ft

barg.

Dem in

Kaufmann Karl Krämer Nr. 16 bie Ftrma Sigmund Guggeu- heim in Strafiburg. Inhaber {it dex

Kautmann Sfsgmund Guggenhetm in

Straßburg, 14. Dezember 1917. Es wurde heute eingetragen :

In das Séesellschaftöregisier : _DBanb X11 Nr. 131 bet der Firma K. & &. Siegfeied Söhne Gesellschaft mit bes<räulter Saftzung in Straf burg: Der Geschäftsführer Viax Méyet- Gezxngroß it als tol@er infolge Ablebens aus dev Gesells@aft ausgeschieden.

In das Firmenregister : Band VIIT Nr. 176 bei der Firma Rudof Valfer in Strafbuxrgi Der Firmeninhaber Rudolf Valfer i am 11. Mai 1916 gestorben,

Erben, al: ‘à. Witwe Rudolf Valfer, Fricda geb.

1906,

c. Hans Valfer, geb. am 17. April

Das Handelsgeschäft wird von seinen

Bloch, j þ. Gerèa Valfer, geb. am 17. Fafluar

Würzburg, den 12. Dezember 1917.

P rotlieosis, Brielihatt fir filnft- lie Glieder mit bes<zrünfier Baf- iuvig in Würzburg. Der Sesellschafis- vertrag tit ercihiet am 7. Dezembex 1917. Begenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von künftiten

steDuvg und ver Vertrieb von Apparaten und Weikzzugen oller Aut, Maschinen für tecmiichè und fonstige Zwecke, sowie über- haupt die Bearbeitung von metallenen, bölzertnien unb Texitlgegenständen aller Art. Die Gesellichaft farn fi auch mit anderen (Bebleten der Technik befassen und ic an Unternehmungen gleicher oder @hulicher Gegenstände beteiligen oder deren Geiäste übernehmen. Sie ist berechtigt, Zweig- picderlassungen im Inland und Autland zu errichten. Das Siamaakaptital beträgt 240 000 zweihundertyterzigtaufend Déark. Die Gese saft kann einen oder.imnehrere Bedat&ütrer haben. Sind mehrere Geschäsisfübrer bestellt, fo roird bie Se- sellschaft bur je zwei von thnen ver- treten, soweit nit einem Ge\<(äftsführer tas Recht zur alleiaigen Vertretitng der Gesellschaft und Zeichnung der Firma eingeräunt ift. ; Sacheiulagen: Dem Kausmann Georg Aichinger in Weiber, dem Fabrikdirektor Fienrih Fus in Würzburg und dem K, Kommerztenxat Heinrich Otto, Privat- mann in Würzburg, werden je 20 000 6 zwanzigtaufend Mark Sacheiulage dalür gewährt, daß Ne ihr unter der Firma Aichiager, Fuchs und Otto in Würzburg vestebendes Beschäft rückwtrkend bis 2, Junt 1917 in die Gesellschaft etn- bringen, ihre sämtlichen Erfindungen auf dem Gebiete vou kürstlihen Gliedmaßen, mögen sie Geseßess<huz hereits genteßen oder nichi, odex mag cin solBer nahge- sucht sein, ferner thre Erfahcungen, Fabrt- kationseinrihtungen, Maschinen, Werk- zeuge, Hilssgeräte, Rohmaterial, Besiände von fertigen und halbfeittgen Fabrikaten, WUeferungskontrakte mit Beftellern und Lieferanten, WVietverträge, überhaupt alle Gegenstände und Recht9ges<äfte, welche mit der Herstellung künstlther (Glied- maßen irpendwie im Zusammenhang stehen. Sentowett Bekanntmachungen seiters der Gelell!Wift in offenilién Blättern zu erlasiea sind, erfolgen fle im Deutschen Rêtchf- und K. Peeuß. Staatéanzeiger. Geschäftéführer tit: Fuchs, Ftieori ch, Fahrikdirettor, in Würzburg. Wiltzburg, 18. Hezernber 1917. Kgl. Amtsgericht, Neg!steraut.

7) Genosfsenschasts- register.

Bamberg. c [93044] Ia Genoffenschaftsregister wurde heute eingetragen dié Ftrma: „Licferungs® verbaud flir das gesamte Handwexk in Vaämberg. eingeirageae Genasfsen- ht mit vbes<cüukire Dafthflichi“/. Stg: Vambexrg. Boxsiaño: An- dreas Müller, Bauges<häftsinhaber, Nicard Geßner, GBewerbeinspéktor, und Heinrt Römer, Bätermeister, alle tu Bamberg. Das Statut datiert vom 7, Dezember 1917. Gegenstand des Unternehmen8: (Hemeinsame Ausführung von Arbetten aller Art. —— Die vorges<riebeven Be- fanntmachungen erfolgen unter der von 2 Borstanidömitg!tiedecn zu unterzei(nenden Firma dec Vencssenschati im Bambergec Tageblati. 2 Vorstandsmitglieder zu-

Haftsumnie:

Einsicht dêr Wie

Sliedmaßen aller Ait, ferner die Her- j! 2 1 6 E D rat erlassen i, die Unterschrift des Bor-

sihenden des Auffichtörats beizufügen ift.

sainmen können für die SGenosseuschast unter Beiseßung der Firma zeichnen. 100 , m. W, einhundert Marl. Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Mitglteds: 5, m. W. fünf. Die der Genossen ist

1) SBneivermzijter F Bü: burg, ODöbertorstraß2z Ne. 9, 2)

Süneideimetster Otto Tegtmeier in Vü@eburg, Lavgestraße Nr. 71. Bekanntmachungen der Genofien'<aft

erfolgen unter deren Firma, det die Unter-

schriften der Borstandswitglieder oder, venn die Bekannfma@Eung vom Aufsid;te-

Die Bekanntmachuncen werden in der

„Ullgemreinen Schnelderzeitung", Sih

Leivzig, veröffenilidt.

Zeichuungen für die Genossens>afi er-

folgen dur Hiozufügung der Itxzmens8-

unters<riften der Vorsiandömitglieder zur

Firma dox Genossenschaft. /

Die Einsicht in die Liste der Genossen

ist während der Diensistunden des Gerichts

jedem gestattet.

VBüdteburg, den 22, Dezember 1917. Fürstlies Amtsgericht. 11a.

Cöln, Rhein. [523649] In das Genossenschaftsregister is cun 18. Dezember 1917 folgendes eingetragen worden:

Yater Nr. 178: Vereinigung selb- itäudigerS<uciver Cöln-Land(Nord) Schuriver-Lieferung#- wu. Rohstoff- aruvssrufGaft, etigetragene E#uofeus Bast uit bes<Läukter Haftvfilicßbt, Eöli-Longerith. Zegenitand des Unter- nehinens: GSetnetnshästlicer Einkauf der zum Betrieb des Sthneidereigewerbes er- torberlidgen Rohstoffe sorbie Urbernahme von Arbeiten des Schneidereigewerbes und Ausführung dur die Mitglieder. Haft- summe: 300 Æ. Höchste Zahl der Ge- s{äfisanteile: 8. Verstand: Winand Gödhdery, Vorsigender, Lonagerih, Johann Meßmacher, Rendant, Bi>kendorf, Peter Gödderß, Stellvertreter des Vorfitenden, Longert<. Statut vom 22. November 1917. Die Bekanutmahungen der Ge- apssenshaft erfolgen unter der Firma der letzteren, gezeihnet von mindestens 2 Vor- standömitaliedern und, wenn fie vom Auf- sidtôrat aütgehen, unter Nennung des- jelben, gezeinet vom Vorsißer den des Aufsichtorats, in tem vom Haupt verband deútsher gewerblicher Genofsens<astèn in Berlin herausgegebenen „Deutichen Ge- nossenscaftsblatt* und wenn dieses Blatt eingeht oder die Bekanntmächung in dem- jelben au9 anderen Gründen unmögli wird, imi „Deutschèn Reichsanzeiger". Zwei Vorstantsmitglieder können re<tt- verbinoli< für bie Gerossenshaft zeihnen und Erklärungen abgeben.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist roähreud der Dienststunden des Gericht5 jedem gestättet.

Köntglihes Amtsgericht, Abt. 24, Cölu.

Danzig. f [53856] ‘In unser Genossenschaft3reaister ist bet Nr. 6, betreffend die Gencfsenschaft in Firma „Olivaer DBarlehuskaffsen- Verein, eingelragene Seuofenschaft mit unbeschränkter Dastpflicht“ in Oliva; am 24. Dezember 1917 etngetragen, daß der Rentier Adolf Mürau in Oliva aus dem Vorstande autgeschieden und für ihn ver Pfarrer i. M. Juttus Braunschmidt in Oliva in den Vorstand gewäblt ist. Köntzl. Amtsgericht, Abt. 16, zu Danzig.

Dortmund. [53650] In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 60 die „Einkaufs&- genosseuschaft der vereinigten Dach- deckexrmeister fintgelrägeue Genofsen- {zst mit besczränkter Haftpflicht zu Dortzund eingelrägen worden. Gegenftand des Unternehmers ist der aemetns<aftlide Elnkauf ton Dachdeder- bedarfdartikeln und Abgabe an die Mit-

lieder.

y Die H@Æstzabl der Geschäftsanteile be-

trägt 10, die Hafisumme jeden Geschäfts

antetils beträgt 500 f. ; Vorstandsmitglieder sind die Dachde>ker-

meister:

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 71 ift bei der irma: Phönix, Elekiro-Judustrie, Gesellschast mit be- \{hrüänkter Haftung, mit deut Siy in Eiseva, heute eingetragen worden:

1) Heinrich Werner zu Dortmund, Vor« sitzender, __9) Hetrrid Kni@enberg zu Dortmund, Gehäfttführer, 3) Heiutih Grebe zu Dortmund, stell- vertr. Vorsibender. Das Statut. ist am 5. Dezember 1917 festgestellt.

1909, zu b und c minderjährig, unter der eller- lichea Gewalt ihrer Mutter, dezr Erbin unter a, stehend, untex dex alten Firma in Erbengemeinschast des B. G.-B. weiter- geführt.

Strafeburg, 15. Dezember 1917. Kaiserl. Aintsgericht.

Völklingen. [52691]

Lm biéfigen Handelsregister B ist heute unter Nr. 18 die Firma Tterkörper- Gesellschaft mit

Wetdemaun ift zum Vorftand bestellt. Bremen, den 19. Dezember 1917. Der Gerihts\&reiber des Nnutsgerkchts : Fürhölter, Obersekretär.

WV»ortmund. 53695] In unser Handeklsregifier Abt. B ist beute bei dex untzc Ir. 204 etngetrogen-n Fb mx Mä? kishe Bauk zu BVochunt mit je ciner Zweigniederlassung in Waunue, Herne, Witten und Voremund, leßtere unter der Firma MF-ckische Vauk Doxt- mund, folgondes eingetragen worden:

mit der Firma der Gesellschaft und deren Zeichnung in Gemäßheit von'$ 16 zu voll- ziehen find, erfolgen, insoweit das Gesetz nit cas Sa edel Dai, e einmalige Sinrü>ung in den Deutschen Reichsanzeiger, | Der Ge!ellsH:\tävertra ¿s das Dreétdner Journal (j¿ept Sächsische | {luß ber GesellsWaflerve sat a Staatszritung), den Dresdner Atzeiger, [14; Dezember 1917 adgeändert worden bie Beriiner Börsenzeitung, den Be: liner | Die Gesellshaft wird zurzeit dur zwei Börsen-Courier und gelten dadur als Geschäftsfübrer vertreten, von denen jeder statut-ng-mäß verkündet. allein zur Vertretung der Gesells<aft und Dec Aufsichtsrat darf in bezug auf die | Z-ichrung der Firma bere<tizt ist. Werden | Gesfellshaftsblätter (mit Ausnahme des leit bestellt, so wird die Gesell. Nelchéanzeigers) jederzeit einn Wechsel ! [haft dur< mindeslens a, ¿wei Profkuxislen

Í [53918] |* Dur Beschluß der Generalversamti- e in unserm Handelsregister A. | lung vom s. Dezember 1917 e B unter Ne. 847 eingetragenen Firma „Dr. |Saßungen geäudert und haben L e Graf & Comp.“ in Neubgbeldberg ver s L A He sid

in Verlin undférgebenden i:

EVien tlheute “eingetragen Gee O A Li Ling O Spa

Prokura der Frau | un , d Jau, tis fem Wtlets Banboes 06. TButte, in Neu- |xüstung und E S B le Cet e N e, "Su unser Handel Abteilung A babelêberg. „nur auf ble Meverla grn Pa R L, i a Verbindli eiten g Tode en der [ift L nur, Dandelaregister die Kiruic U ih E UerE und Verliu® gelös{<t U or feloleralleë damit in: Ver, AAe Subaberia find rig tet ¿ñtonak’- Westdeutsche Glektro-J"., Mi " Potêdam, den 19, Dezember 1917. | bindung stehenden Geschäfte. Das Grund. Bats 14e OMEE O CRELIS MOMERIRE S Königlies Amitgericht, Abteilung 1.

wührend der Dienststunden des Gerichts

jedem gestaiîtet. Bamberg, den 24. Dezember 1917.

H, Amtsgericht.

Bayeru, wurde geäudert in Osterrieder- und die Firma in Hamb H ia Jol Eisele ir i Memm'ngen

e Firma in Hamburg |- a. Jos. Eisele in 4 : Dem Franz. Eisele, Kaufmann n Mem- minaën, ist Prokura erteilt. ; Memmingen, den 22, Dezember 1917. K. Amtsgertht, Registergericht.

(539131

gésellshaft ist aufgelöst worden: die " Auseinandersegung der Gesesellshxftèr st erfolgt pet eterseu & Piugel. Das Geschäft ist von Adolph Heinrich Socrb Fi d, Quartierowmanu, zu Hamburg, fher-

nommen worden und. wird. von thm unter unveränderter Firma fortgesest. begründeten

Eer in. [53890]

n das Genossenshafisregister tit heute eingeiragen worden unter Nr. 302: Noh- i sloff-Gin- und Verkaufsgenofens{haft „Gin- ekanntmachungen unter der Firma der trabt* eingetragene Genossenschaft mit | Genossenschaft, gezeichnet von mindestens beschränkter Haitpflicht mit dem Siye in 2 Vorstandsmitgliedern, und, wenn fie vom Verliu: Johann Prokôza ist aus dem Aufsichtsrat auzgehen, unter Nennung

opital ist auf 670 500 / feslgesegt und. verwexrtungsaustalt,