1918 / 2 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Staumkapital is auf Grund des Beichiusses der Sasollshafte: porsawmlung voai 29. November 1917? um - 79 009 Æ echöbt und beläuft fiY baber jept au? 100 C00 f.

De: $ 3 Absaÿ 1 des GBeselshaftsver- iragë vom 23. Zuli 1918 it dahm ab- geändert: Die Dauer der Gesellschaft auf eine beftimmte Zeit nit beshränkt.

M.-Sladb2h, den 24. Dezember 1917.

Amtsgericht.

Münster, VWeztt. : [54394] In unter Häntelsregtster B ift z1 derx uater Nr. 14 eingetrazenen Firma Lenge- xi<er VortlauRd-Coment- und Æaik- werke Müuer i. WB heute folgendzo eingetrageu: Dur Beschluß der Seneral- versaumlung vom 28. N ‘vember 1917 iñt das Vermögen d-r Gesellichaft als Ganz-s an die Att enzesellsaft Witltog'she Port- land - Geme. t- und Wafßserkalkwerke in Mekürgh usen übertragen, die Gesellha t ist aufge. Es ift vereinbart, daß etne Ligutdatton t,-s8 Vermögens der autae- [ören Gesellschaft n'<t staitfinden soll. Die Firma tit erlos\H-n. Müänfter, 22. Dezember 1917. Könio!th-s Amtagericht,

Feuas. [54306]

In unser Handeïtregister Abteilung B Nr. 124 ift dexr Kirma Rheinkies- baggerei Neufß:- Düsseldorf, Gesell. Haft mit befezräuntter Haftung in Neuß eingetragen worden:

Rentner Severin Froß in Nenß if in folge Amtsntederlegung als Geshäftsführer aueges<ieden.

Neuf? den 18. Detembex 1917.

Königliches Amt3geriht.

Wenss, [54305]

In unser Hantelsreglster Abteilung B Nr. 140 ift bei de: Ftrma Derher «& Soha, SDeserchaft mit bes<räntter Hafiung in Düss:ldorf Filiale Neuß eingetragen worden -

Dr. Georg Fi her tft Infolge Amts- niedelezung alo Geschäfroführer au3- gef{i-d-a,

Neuf, den 18. Dezewber 1917.

Königliches Arnt3gericht.

Nenas. 54307] In unler Handel3regifter Abteiluna 13 Nr. 52 ist bet der Firma: Theodor lemauiag SDÿne, Besellschaft wit esch:üntter Haftung ¡a Neuß ein- getragen worden :

Dar Besellfhafterbei luß vom 30. No- vember 1917 it vie Ftrma geände:t, fie autet {-ut: Neuß-x Seifen-Jadultrie, Gesellschaft mit beschr äuk:er Haftung

Die Sesellshaft ift aufgelöft. Zu Liqui- datoren find hêstellt : 4

a. Hugo Miirnedie, Faßbrildesiger zu

Cöôin-Lindenthal, b. Josef Monfocts, Fabrikb.figer zu Münc<en-Gladba,

6. Adoli Bôîe, Kaufmann zu Lenep.

Feder Liquidator ift allein zur Ver- tretung der Gesellschaft und ZeriYneny ihrer Firma ber-<)'igt.

Mez:ß, ben 19. De1rmkber 1917.

KbnigliBes AmtegeriBt.

Neuss. [24308

In unser Handelsregifter Abteilung B Ne. 50 ift bet ver firma Nhrigisch- Westfälische Diskonto Gesellschaf: Neuß Vkttiengesels<zaft in Neuß, E oe der Nheinisch-Æeft- Aitshe Diskouts Geselschaît Wtticez gelens<aft Antheu eingetragea worden

Dur Beschluß der Generalversamrn- Tung vom 29. Détover 1917 ift der Vers \Hm-lzunasbertrag ¿wischen der Yheir i LPesifälishes Dtekoito Gesellschast Aktien- gesellihafr iu: Aachen und der Dresdr.er Bank in Dresden vor Notzr Wiener in Berlin vem 6. Gepiember 1917 ge» nehmiat, demzufolge- vas Vermögen der erftgenannt:n GeseliGaft unter Au8s<h!uß der Liquidalion nah den Beftimmüängen ter 88 305 und 306 H.-G.-GB. an dte Dretdnec Bank in Dreéden übertragen werden foll gegea (Bewäbrung von Akten der Dresdner Bank im Nennbetrage von 71-250 099 Æ, die oiuibendenbeceWtigi find vom 1. Januar 1918 ab, uad gegen Bar- einlôsung bes DisidendensYheins der Nüci- nis>- W-stfätischea Diskonto - Gesellichaft für 1917 mit 6 0%. Die Gesclisczait Nhetnisb- Weslsälishe Ditkonto - Gesell- g NktiengeseUschaît ift dadur auf- 07 . Ÿ

Neuß, ten 20. Dezember 1917,

Königliches Amtsgericht.

Nem3s,. : [54309]

Sn unser Hzndelsreaister Abteilung A Nr.-167 ist bei der Ficrma Ad. Liudeu zu Neuf elngetragtn worden:

Der Sth der offenen Handelsgesellshazft ist ra< Doisdurg verlcgt. Die Firma ift-hier erloschen.

Neu den 22. Dezember 1917.

Y Königliches Amtsgericht.

M286, [54310] Syn unfer Hanbeltregifler Abteilung 8 Nr, 4 Ut bet der Ftrma Rheinische Utiieugesens<{aft r VBapierfabrt- kaiiou ta Neuß cingetragen worden : Dur Beichluß der Seneralvers unra- lung vom 15. Dezetaber 1917 ift der Vers» s<m1zunatvertrag vom 16. November 1917 nebt Abänderungsvertraa vom 15. Dezember 1917 vor Notar Juftizrat Dr. de Ridder hit Düfseldorf zwisen der Nheinishen Alktienceselihaft für Paptier- fabrikatton zu Neuß und der Papierfabrik tKetebolz, Aftiengeielshaft zu Düsseldorf, g'n-ehmtigt, demzufolge das Vern d en der zistaenannten Gesellschaft unter A.3{<luß vex Liquidation na< den Bestiamungen der $5 305 unh 396 $.-Y-B. an die

Paptarfabrik Reisholt, Alitengelelschast in Düsseldorf, übdactragan wird geasu GSée- wührung von je d Wien de: üdauch- mendan gegen js 7 Œiammnakiten der übers trageadea und von j- 1 Altie ber Udere nedmenden gegen 2 Worzugdakiiza dex übertragenden GSeselishait fowie Zaßlung von 120 F auf j-de Staamraîtie un bon 216 „6 auf jexe Voriugsakiie von der éo ide iy an de Akt.o âre ber übci- icagendea Getell\haft. T te Gefell <zfr Aktiengesellschaft für P Rain zu Neuß it dadurch auf- geldft, Neuß, den 27. Detreuber 1917. K3niglicz:s Amtsgericht. *

Neuwied. [51665]

Im Haudelêregifter B ift Éei der uarer Nr. 26 eingetragenen Firma GCourordiahKtte vormals Wede. Lossen üilstiengeseß. s<zaj! in Beuborf beute cingetragen: Der J ge»ieue Hermann Becg in Sapn tstt ¿um Vorftandsörmitglied bestellt. Der- selbe ift ermäBitzt, z1sammen wit einem anderen Vorstan»smitglied oder detnem Peokuristen die Gesels<a't zu vertreten und die Firma iu inen,

Neuwied, den 22. Deember 18917.

Königliches Arrts.ecict.

XAraberg. [54312] Daude!s8rvegiftereintr#ge.

1) Nürnbdergez Viz2hmarit- Van! Ukcie2geseUs<zaft in Nürnuber«: Jn dex Senera2lytrsammlung 69m 12. No- vember 1917 wurden Aenderungen tes Statuts na Maßzab® des irgereiGten P1otok'olls beshlofsen. Hervo:gehoben ivird:

Die Fiima lautet nun: „Nordbayr- rilcze Handels, und Sewerbeb.uF Ax:tergesel<as. Gegensiand des Untecnehmens tit uunnehr:

1) Fôcderung ber Fleli(veriorgung und der sonitigen Nahrungs militelb!\chz2ffuag;

2) die Foartiührung des von der Nürn- berger Biechinarktbauk eingetragene Ge- „offeis<haf: mlt unbes<hr. Haftpflicßt in Nürnbera betrtebhnen Gesctàftes;

3) die Vexmiitlur.g der Zahlungen bezro. Hebung der ¡wischen Käurern und Ver- kâufern best-benden (Beschärtsverbinbungen;

4) Ge <üits und Kafsenführung vou Innungkeinrihtungen und gewerblichen Dettrieden;

5) der direkte oder tntirefte Bezug, Weliterverkauf, die Veiweitung obex ‘Vers ardeitung von tim Hirdel und Gemerbe zum Verkaufe oder Verbande gelangenden Waren, Maseinen, Pt-nsilièza usw. sowie den Tran3yoact tveriVben ectwedezr guf eigene NReFnung oder tomrnissionsweise in oie Wege zu leiten ;

6) Unterftägung der auf sozialen Ge- biete liegenden Besirebunzen von Hande! urd Gew abe;

7) Gewöäbrung von Vorfhöfsen od-r von Kredtt in laufender N <nung >n oanvel« und Sewecbeireibente;

$) Betrieb von foritigen Bankgeschäften ín dn geseglih:u Foraen;

9) Rats- und Auskunftserteiling in

Uen Handel und Seweibe betreffenden Angelegenheiten, Die re<tegüliize Vertretung der Ge- sel <aft erfoigt entweder dw je ¡wet Bornand8miiglieder over je eia Lorstands- mitglied gemeir.sam tait eiae Prokarißften. Die Ge'amtycolura des Maihtas Heise ift extoszea. Gesanitprckura tit nunmehr ertetlt dem Hquytfasßiexr Josef Zoll in Nürnberg, Derjelbde { bereditzt, die Sesellshaft gemeinsam mit einem Vg:- stcind9mitgli-ed zu verireten und für die Firma zu zetQaer.

2) Mars: Werte, N -9, in Nüxn- verg. In Aucfüheung des Beschlusses dex Gerezalversammiurg vom 29. Sip- ternber 1917 ha! dex Auflichtorat arm 20. November 1917 die Aenderung des $ 5 der Sazung bejhleFea.

Das Grundkapital beträgt eine Million Mark 1 000000 uod {f in 1090 Sti? Aftten zu je 1000 „6 zerleut.

3) Stahlsche Dolomir, unv Kail- werle Brsells>caîi mit beshräntter Duft in NappreBilegew. In der GefelisGafterve: sacqariung vom 11, Dee ¿ember 1916 warde die (Érhöhung des Stammkap!itcls um 42000 ¿# schin auf 162000 E bedlojer. Der Ges fellszaitee Hans Stabl, MRentaer in Nürnberg, bat feine auf das erböbte Stammkapital zu machende Fialage von 42 000 «s iu ver Weise geleitet, daß ex mit einera glei{aroßie: Betcag seines Gut- h1hens an die Geselischaft autgered;net hat.

4) Pabst & Letnbrecht Ziweignieders lassung voa B. Sieale & Co. Ve- sels<af mit beschränkter Haftung Stuttgart in Nürnberg. Hauptsig in Stuttgart. Die Sesamtprokura des Hetn- ri) Ernst if erlos<:n.

ò) Bagyeris<he Holzwareufabrik Neankircen s. S. b. Nücrzb-vg, Sri:simann «& Co. in Neunkirchea a. S. Der Gesellschafter I»sef Wollner

unter den übrigen GeselisHafiern unter unveränderter Firma fort.

6) Eifenbetou-BaugeselsHaoft Nüeu- berg mlt bef@Grüntter Haftung in Nüruberg. In der Gesellihaftervers sammlung vem 18, Dezember 1917 rourde eine Aenderung des $ ö des Ges Ushasis- vertrags beshlcfen, Le:r, die Dauer der G.jelishaft.

as Unternehmen d«x Gesellschaft soll auf unbestimmte Zett be!'riehzn werden.

7) Georg Go iu Nürnberg.

8) Leopold Eaæxdeu in Nüreberg,

9) Emii Neckendorfex in Nüxubes g,

10) Souis Dangigex ta Nürnberg.

7,

, 38, K. Amtgert@t, Reg

ist ausgeschieden. Die Geseus>aft bestebt

- Ob»FrRdorL, N-CKar. [54314]

La Handslorsgiiior wurb? beuts cingse eiMig@a::

s N ver teller Me Elu:oistemen, Baud T Bk. 254 uater Mr, L4h die fiema Oscar LDg91orr, verma!s Martin Obesíe in S@ramberg, als Znhaber: Dzcar Wotber, Kauimarn, das bit.

b, in dee Bbie:iung für SeelsHafis- fi: men Dan» I Bl. 170 bei dec Firma iSeöritder Guenghazs, A. S, in S<rau- vergi In dex Generalverfammlung von 4. September 1917 wurden die $5 12 und 17 (bzw. nah ber am 21. Augui: 1941 erfolgten Authebung de5 $ 7 die $8 11 und 16) des Statuts, betr. Amtsdauer des Luf- Fhtórais und Zußändigkeit des Aufähts- rats und des Borstands, abgeändert.

c. 1 der Abteilung füx Gesell Hait2- firmen Band 11 Bl, 7 bei der foma Mauser Gesellschaft uz. b. Þ, in Obexus dorf: Das Amt tes Geshäftejuhrers F iedr!< Gichhoca ist seit 8, Dezember 1917 e:losher.

Den 31. Dezember 1917.

Kal. Amsg?riht Oberubor? a. N.

Amtsrichter Majer.

Fest. L {24670}

In unser Handelgregister A ift unter Ni, 921 bei der Flcaa Max Nempe T eingetzagen: Die Firma ist er- T T2274 O

Ferner if unter Nr. 2240 die Firma Emii SÉEwichteuverg, Vosen, und a!s ibr Inhater dir Kaufmann Emil ShwiW- 1 tenberg in PDosea neu eingetragen. Poseu, den 15, Dezember 1917.

Köntallczes Amt3gertcht.

Poseonmn. [54871

In unser Handelsregister A fiad tol- ¿ende Firmen mit dem Siy la Posen eingeiragen worben:

a. unter Nr. 2241: Sexmaun SD4e, *nhaber ver Restaurateur und Wiin- händler Herrnann Göône ta Posen,

b. untec Sir 2242: Georg Marx, Fuhabe: der Kaufinann Georg Marx in Postn; Gegensiand des Besdäfis (ft der Hanhbez nit ae uad Schretdwaren,

e, unter Ner 2243: V, Marx, Ja-

haber derselben wie ¿u b, Dieses Ges¿f

ist etae Bucbdru>ere!

Posen, veu 22, Dezembex 1917. Könlalicges Buitsceriäit,

Posetu. [54720]

In unfer Daadelereglster 4 find heute

folgende Firmen neu ctng tracen:

@, Nr. 2241. Eduuund SibFel. Versen,

und als ihre Snhaber dex Kaufmans

Edmund S ¿fl in Posen.

b. Nr. 2245. Geora Wilfe, Posev,

und als Invader der Kaufmaon Seoig

Wilke ta Poicn.

VPeosen, den 24. Dezember 1917. Königliches Amts.eilcht.

Bois [54672]

Lie dem Diplomingenleur Wilhelm Hiller ta Beulin-Wiimerskorf für dte fu unserem Hanbelbregisier B unter Nr. 82 etrg-traçene Dejelschait mit bes<cánfter Hastuag in Firtna: „Märkische Flug zettgwoeest, Weleusczaft mit He- izr&tafiec Daftuug“ in Solm ertetite Pioëkura tit gelöst.

Pstadana, den 21. Dezember 1917.

Königl. Amtsgericlt. Abteilung 1.

Reinfeld, Xiolateia. {54673} Sin unter Hanbeloregiiter B it untex Nr. 3 folgendes etngetiagen: Wlaudiac-Mühte, SeseCsBast mi: Hesc(räutier Hafttuug mit tem Sie ta Vetnfeid i. Salt. Degeasaud des Unter- nehmen tft Betrteb ber Vähle und Handel mit MMühßlenfabrikaien, Das Siacmwm- Fapital beträgt 20000 „Jé. Der Gefeil- s<astèvertiag ti am 2. November 1917 feitgestelt, Alleirlgec Bes Haäfisföhrer ift der Kaufmann BVeatholo Vêryer in Rein» feld t. Holst,

Die Stamweinlaaen find har elngezahit, Nerixafets i. Golft,, deu 29. Dezeraber

1917, Könfglihes Amtsgericht.

Rin A. 54625] In unser Handeléregister Abteiturg D it heute bel dec unter Nr. 7 et-getragenzn Vfktienacses>Gas Dirsch, Fanke' & Co... Weitewafser, Zweigntederlafung in Rußland, cingetrazen worten, hak der Fabrikbefiger Hermann Malky durgh Tov aus hem Boritaude autgei<tecden ift. Amtégeriht Nuhlans- : ben 29, Dezember 1917.

Sehneoberr-Nemz1ädtelL 54711)

Auf Blatt 43 d-6 Handelsregisters," die offen“ Handelagejellshaft in Firma Ksfter e Uhlmann in Schneeberg betr., ift beute eingetragen wroorden, daß ter Fabrikant Vau! Ghristian Ferdtnard Uhl- mann in Schneeberg aus dec Gesellschaf: ausgeshieden ist.

Sæ&uecberg, den 31. D:zemker 1917.

Königliches Lmtsgericht,

SiegDarE. : i [54321] j Ín das Handelsregister ist eingetragen ¿die Firma Zanvoni e Gie. mit bes i f<Sröulter Saftuvg mit dem Sig? in | Siegbarg, Gegeustand d:s Unater- ¿ re2men3: Betzieb einer Getccidemühle { und Gisfabrik, Großhandel mit Geteeide, : Mehl und Lanbesproduk'en, Erwerb äbn- [licher Unlernebmungen oder Beteiligung an folhen. Starmmfïaytial: 60000 4. Geschä'töführer: Kaufmann Wilhe Vöver ta Suse S mhrere Ge <ärtsführer bestellt, so ist feder von ißuen

Diese \ämtlicden (5itm2n wurden grl8<t, berechtigt, die Desskschaft zu pertreten. Nürab udrva, 28, Dojomnbér L p j Gefe d L ber iftergeri{hl, 1917.

Bekanrtinachungen dur den Reit4-

anzolger. O ed, dan 27. Dezeurber 1917. Kagiglite3 Amtäzerichi,

Giegonz. 34978) In das Hande?treatitier V Nr, 1657 if bet der Firma Bieh- und Metaliwareun- fabrik Kind tb Zirio, G. m, b. S ta Wei8weid, einget- aen rorben: Dur 5 hiuß dec wel: D Huf crnerfann fung vem 8. Dezember 1917 ift ter $ 9 des GS-jellichaftzvertraçes aufiehoben und dur ueu2 Bestimmungen e!selt worden. Siegen, den 28. Dezember 1917, Kên!alides Amtsgericht.

Soip, FPomu. [54679] Ja Hande sregtister Abteilung A Nr. 226 it heuie bei dec Fima S. E. Filde- brandt Nachfolger, Tt6!Þ, eingetragen: Die P.okura ter Frieda Neizei ifi et- losen. Stoip. den 20. Dezeinber 1917, Königliches Am'raericht,

Wœatidenbarz, Schles. [51329]

am 8, Dezember 1917 ist in uner Handelacegister B Nr. 48 etngetragen Porzeau?fab-ik C. Tieïtrh e Co. Uciieuarjelscbaft ia Neu Ultwnfier. egenstand äs Unternchzens: Dee Peber- nabme und Foctführung des unter ver Firma G. TZielsh & Go. Porzellar- marufccewe in Altroafser betriebereu (Ges L6fis, faner @eshôte und Unter- nelmungen aller Art, die fi auf tas Sebtct der terami{<n Im utirt-e, tus8be- sondere der Porz’llan!vousfiriz, bie Her- itellung und ben Vert: ieb von keraniischen Bieugnisea und die Verardve!tung von Nobma'erlalien sowte auf den Erwerb und die HeisteJung aller zur Errelbun.- etx 3rvece erforterlißen Gegenstände beziehe, Insbesondere tit hlercaH auh eer Erwerb 1-0 ter Wie*erverkauf yon fin, Aateils@etnen oder SBuldber- (reibungen jome fonsiig-r Weit? von feramtiéen und verwandten Uatér- nehmungen zulässig, EStaunnfkapttal 32000000 M. Bortntanv: Direkior Heorg Fair in ‘Utwasser und Dir:ktor Louis S&kiliing iz Hohez:berg a, d. Eger. Der Geselliastsver:rag it am 18, Ditoter 1917 fest,cniellt, Ale die Gesellsc(af: oe pflicht-ndea Erklärungen müssen von 2 Beitgiicdern des Vorsftant8 oter bor etnem folhen Mitgliede und etnem Pro- uristen oder von 2 Prolintisten abgegeben werden, fals ntt einem Votstant2mit- gli-re dle Befugnis, all. in für die Gesel ost gültig zu z:inen, vom Aufsihtsrat verlieben tf Vie Wtieu fîab auf den Irhaber g-steVt, werben zuni Nevne werie cu?gegeben und lauten über je 1009 4, Die Berunung dexr General- veifammsung erfolgt du öfFen!lihe Br- fannime<huug mindestens 18 Tage vor dem an“era mien Termine mi Angabe ded Zwedee, Ale Bekannimahuagen, diz der B8utitand erläßt, erfolgen in tec ffir dic Ftrmeuzeichoung celienden Form, Vik mnt- machungen des Aufsihttrats erfolgen mii Ünre:sdrit des Borsiz-nden oder setiret Stellvertret228 unter der Firma mit derm Zusatz: Dec Aufiichtêrgt. Die Veiösfeat- tuna gesicht im Deuisdhen Jeiich'- anzeiger, Dec Bot stand beit-ht nach 2ée- sitmmzung de9 Aufiiczi8rals gus zwet oder mehr vori Aufiichtorat 41 wäble-den Mb'- glieder 1, Gingeb-aWt find: 1) 4a Hern Sgment von Tieisz-Nevÿenborf dad unter der Ftrma G. Tia & Co., Porzellan- Manufatiur betrizvene Wabrifation8- und Hardetrgeshänt mit alem Zub hör, cu mi! oen Neckte, die Fii:ma tn gleicher Wetse, wie bieher, oder 16 veränderter Form fortzuführen, Der Etnbrin„ung legt bie für den 31. Dezetnber 1918 aufgestelie Bilanz fowie dite für h!njelben Taz aufs genommene Znventax zu grunde, autge- nommen find die Grande Altroaler Nr. 1050 und Welüslieina 16. Die ta derx Bilanz bor 21. Dezember 1916 zurü geiteAte Nelerbe von 40 090 „s wird nit übernommen. Soweit nah Gingang der Außeastände diese Fejerve nicht ia Ans spruch genoumen 111, lit fie dert Ein beivger zucudiuinbien, Soweit der Gins- gaag bts ein Febr na Fitedenss>{luß ott erfolat ist, ist dex Ginvrivger vers pflichtet, bie utdt anjegangenen Außens (ände zu bem ZBilarnzwoerte von dec Gee lelsPajr ggen Barzahlung des Vetrages zurüd iu2rwerben. Die von dern Giabrin,„er jeit vem 3l, Detemb?r 19168 für Reprô- featation, iReiseipelen usm. g*moten Tus gaben weiden mit einem WBetraze von 8000 6 üdernomaiea Vex Gir.bringungs- preis veirägt 2.609 676,15 4, auf w:leu die úbernomueuen 40900 4 in LUnre>b- nung kommen. Au, diesen werden 509 ais yoI eingezahlt geltende Aftien über je 1009 4 gewährt. Der Nest nah zug vbiger 40009 4 von 2069676,15 4 nebt nien seit des 1. Janvar 1917 ift bar ¡ju zahlen. Die Ge- O ist verpfllier, dem CLigbringer, olan,„e er in seiatm ta fUiwasser belegenen Wohnhaus wohnt, hö&steny ter dis zum Eude des grgentäritgen Krieges, Wasser uud elckirithes Lir unentgeltlich zu Le;ein, ihm unb feiner Familie das, Be- geben ber Fabri?roege zu gefialten uud au, soweit niht der E baulid) bee nôtigt wird, ihm die Bebauung unb den Gcirag des Gartens und tes Gewä houfes zu gewähreu. Ferner ist die Ges icllshaft veipflitet, solange Etnbringer ta Ätioassex wohnt, höchstens ader bis Krieg2er.de, thm gegen Eritaitung der Kosten und unter der Vos aussezu- q, daß die während des Kri-ges gebotenen Etn schräntungen dies erlauben, Kohle, Ha'z uny Pferdesutter zu liefexn und die

tin seinen Hause

nötigen leineren

Neparaturen vornehmen zu lafser, weit fie ocn Arbeiisen der BefelsHhaft vargzenommeen werden fönuzen, alies gegze Œritatturg der taisähliG aufgrweutbe- ien Nolea, Giubiuger üt a < berc<- tot, auf feine Kosten während des gictfe: Zeltranzies das Fexrächstaus und bte Fiübbvcete sowie die Pfl nzen u1d Bänme in Garte- des Fabrifgrimnditüdes3 zu entferrer, die Lieferung des elektri dea Stromes na Päußeidorf gegen VBe- ¿ahlung zu fordern und für si< und seine jetzice Familie wäbrerd deren Lebe ngzcit fr toren Bedarf Porzellan von dec Se- [-Uichafî zum Sng'ospreise zu bezkehen und war eirsSließlt< Muti r und Ge- \><wister. Die Gesellschaft ist verpflichtet, falls es den Œlubringer nit gelingt, ven YVert:ag bit: das Beirein?la:arett zu lôsen, das soz2enaante Mädche- bels Gcuretstüd für diesen Zwe> unentg*Utlih wäbrend der Ftegétauer zur Verifügung zu stellen. 2) Von dem Direkior eorg Faiftt bas thm gebörige G: undstü> Alt- was>ex Band T Blatt 437, uad zwar lattenfret, Einbrin. ungEbpreis 100 000 M,

auf den 100 ajs voll etrg-ziblt geitcnte

Akte: über j: 1090 M gewährt we-den, Die Gründer slad: 1) Fideikommißbesiger Ezment vcn Léiels, Neußendorf, 2) Direktor Georg Fatst in Llicoafier, 3) Dr. Kürt Lrnbold în Dresden, 4} Bankier Hans Arnhold \n Berlin, 5) Vtteftor Hugo Kuyera in H9denberg a. d. Eer. Ske haben fêniutli2 Alien übernommen, Der erst? Äufätt8rat He- eht aus: 1) Dr. Kurt Arnhold in Dresden, 2) Direktor Hugo Auvera in &ohenberg a. d. Eger, 3) Konmmerz'enrat Kari Greisch»l in Leipiis, 4) Regierungs- rt a. D. Gustay Keirndorff tn Slß Waltenburg, Swles,, 5) Fideikomwikt- beltzer Eomont von Ttleli in Neu Alt- wasser. Von den mit der Anmelounrg der Geiellschast eingereihten Shrifstnü>en, ingbescndere von dem Prüfungsberihte nes Barslavté, tes Auffihisrats uno der R viferen knn bei dem Gerst, von letzterera Bertchte au bet ber Handcl1s fammer in Schrozidntg (Finfiht genommen weren.

Amts„ericht Walde1dburg, Seri.

Welden, VBefanntmaung. [01712]

Fa das Handelsréglster warde eins zetragen :

Gebrüder Veger““ Siß: Wiudisch- esheuba. Dem Kaurntiann Sogti!leb E in WindisGes2nbahh ift Proëïara ert2!lt.

Leiden, den 29. Dezember 1917.

K. Amtsgerißt Welden, NegistergeriGL

F vimar. 154739] Sa unser Handelsregister Abt. A Bb ILI Sr. 79 ift beute eingetragen wotden: Rarl Deunig VBriefmark- #w- 4218 in Weintar. Inhader: Kaufs mann Karl Heontg in Weirñar.

TPeimw arx, ten 21. Dezember 1917. Großherzogl. S. Amtogertczt. Abt. TV.

Wennigser, Deinater. [54331]

In das hiege Hande!9reaister Kbs t Uung B Ne. 11 ift beute bct der Firma Syrergfojsfabri! Buaiowit, &.efey- ‘ast mit vethränties Pafiung in Waiawie Lbteilunz: Zäudsczuursabr.t Bennigsen cingetragen :

Dex Sty der ScselUschast ist Verlin nit erer Zweignledc!laßung in Puiowit, leztere uner der Firmg Sprexugstosf- favrik Vuistwig «Gesellichaft mit be» scizzrFnftez Saftuag, Siy Wera, Zwetgnicderlasung Puiowihg. Als weiterer iellverhetender G. s><äftotührec ift ber Db: ektor Wlheïm Laessigz in Verbin bcs stellt, Duech Bescluÿß der Gesell <af18s versammlung vom 214. Oftober 1917, auf wel? Bezug genoimnen wird, t der Sth der Geselliczast von Pntowiy nah Verliu verlegt. Die Niederlassung in Puiorcttz roird vom Tage der Eiatraaung ber Siy- verlegung tm Handelsregister an Zweig- niederlassung der Gejell haft, Feraer ijt bestimmt, daß der Geschäftsführer der G2 selli>att bezw. die Steüyertretec dedjetben befuat sind, die Setellichaft nah apvfen oeriditlid und außege iti jcd:x tür fich selvstäntig zu vertrten und alle Ges (äfte namens ber Ge'ells{afi abzuidl eßen,

Udeuvinfewm, ven 14. Dezember 1917.

Köntgiides Arntsgericht, 1. TWaolienbüitei, [54335]

F; das. biesige Handeléregister B ift ber dex Firma Branvs<hzweigis>e Toilette- feifeufabri Wescüschat mit be- icréatier Sacung in EBylfenHüttel in Syolie Stammkapital heute folgendes eingetragen:

Dur Qeshluß der Gelellschafisrer- sammlung vom 3, Dezember 1917 - ift das Staminkapital von 35 000,00 4 auf 100 000,00 46 erhöht. :

Wolfenbüttel, den 8. Dezember 1.917.

Hcrio.liches Vuitsgeriht.

Wieshzdon. [54681] Gn unser Hanktel9reglifec A Nr. 1368 wurde heute die Firma Earl Sessemcr mit dem Sigze tn Wiesbaden uad als derea JInhader der Ziegeleibesiger Carl Hesfsemec zu Wiesbaden ekogetragen. £Bir8baden, ven 27. Dezember 1917. Königliches Atulbgericat. Abt. 8,

Verantwéêrtlicher Schriftleiter : Direktor Dr. Tyr ol in Charlottenburg. Verantwortlich für den Angeigenteil:

Der Vorsteher der Geshäftäftelle, : Nechaungsrat Mengering in BVeylis;

Varlag dar Geschäftsstelle (Mengoring) in Berlin,

Dre> der Norddeuts%en Buhdruekere; urs

WVersngüanftalt, Vorlin, Wilhelmstraßs

\o--

: Vierte Beilage « zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

é E Pr T E:

Der Juhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekannimachangen über 1, Eintragung pp. von Patentanwälten, 2. Patente,

Berlin, Donnerstag, den 3. Januar

90S,

s Gebranc<snmester, 4. ans dem Haudels-,

5. Güterrc<!ê-, $6. Vercins-, 7. Geuofíen-

\hafts-, 8, Zeihen=-, 9, Musterregister, 10. der Urheberreh1seirtragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12, dic Tarif- al isenb n find, ersi? f It i oi ggen A A E g rf ic Tarif- und Fahrplanbekanntmachungea der Eisenbahnen enthalten sind, ersceiat nebst der Wareneichcnbeilage

. Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @. 23,

_Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berli für Selbstabholer au dur die Königliche Geschäftsstelle des eichs- n d Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

4) Handelsregister. Wriezen. [54682] Die in unserem Handeleregtster Abtet- lung A untec Nr. 40 cinget-azere Ftrm2 Otio Felten, Wriezen, ist erloschen. XBriezen, den 29, Dezember 1917. Köntkgliches Ami3gericht.

Zweibrücken. [548683] HaadelZregifter. Neu eirgetragene F:rma. Firma „Davs

Vilg und Sodu‘‘, ofene Handelsgesell- } hat mit dem Ste in Homburg.

(Vfalz), ¡um Betriebe einer Bucbkdru>erei mit Verlaz der Howmbarger - Bexb:><er Zeitung. “Gesellschafter: 1) Han3 Biltz,

der Aeltere, Buchdrukerei"i fizer, 2) Pans

Bly, der Jüngere, Student, beide in | Pi. Beginn 13. N- vember | Der. Gesell|chafier H ins Bily der

amburg, 917. PYeltere i} alleia zur Seschätsführung und zur Vertretung der Gesillsaft bcs redtigt. Huber ift D okura erteitt. Zwceibrü4termn, 29. Dez: mber 1917. Kal. Amttgeri$t,

ZweidbrüeKez. [54684] | DHagdelÞ0reg! str.

Firma: „Lavz-Wer y““ &- ägwaschinen- fabrik, Zfnieug-eli<Gaft mir dem S7 în Ftveib: üen. Die Prokara de-s TeGunke s Anton Biringer in Zwe!- briden tin eilecs<h n.

ZivcibrüŒen, den 29. Dezember 1917.

K„l. Amisgeriht.

7) Genossenschafts- register.

Altena, West. [54685] Fn unier Genoss-n\<hafisreaister r. 10

des- HaushaliuagEvereinz Altena-Nette

e. A m b H. ti1t beute etngetagen:

n Gôtte ist Helmi<h Richter in den Vor- stand gewählt.

Aliena i. W,., den 29. Dezember 1917. Königl. Amtsgericht.

Ansbach, [54686] Geuosseus>chafi8vregist-veiutrag.

I. Bet der „Miüitelfe äukischeu Kreis- darlehenstoasse c. H. m. b. D. in Ans- ba“: Daa für die Genr }-ns<ast be- siimmte Ve1röffentlihuraso1ga he!fit nun- mehr: „Mitteilungen süc bas Fränkiscte Genc} » s<haftswesen* in Nasbach laut Dun der Gcneralyersammlung 9. y . . 7.

Il. Beim PUaterampsrachex Dar- lehenskafseuverein, e. G. m. u. H. in Unterampfra<ht In der Generalyer- Sas v. 7. X. 17 wurde an Stelie

es Pfarrers Ple:< der Kaufmann Wil- belm Belzner in Unterampfra<h als Vor- standsmitglied gewählt.

Ansbach, den 27. Dezember 1917,

K. Amt3gericht.

Aurfsch. [54385]

In das Genossenschaftsregister des un'er- zeichneten Am1sgerichts ist am 29. No- vember 1917 unter Nr. 26 eingetragen die dur S'atut vom 29. Oktoder 1917 er'ihtete Genossenshaft uvoter der Firma 1Spar- und Darlehuskaf}se, eingetra- geneSey osseushaft mit t1ubeschräukter Haf: pflicht in Müakeboc““ mit dem Sige in Diüakeboe.

Gegenstand des Unternehmeus ist der Betiteb einer Spar- und Dalehnskasse auf gem-ins<.ftl<: Re<nurng we>s Förde- rung d-s (Erwerbes oder der Wütschast der Mitglieder.

Die Mtolieder des Vorslands find: Ge'ha1d Fi\<-r, Kaufmann, Jürgen G. M. verb: ff, Landwirt, Gerk- Giyken, Land- wirt, \ämtli< in Münkeboe.

Die Bekanntmachunaen erfolgen unter der Firma der Genossenschafl, gez-ichnet bon zwei Vorstantsm'tgl'edern; sie sind in die „Dstfriefishen Nachrichten“ (eventuell den Deutschen Neichsanzeiger) aufzu- nehmen. /

Die Willenserïlärungen und die Zeich- nurg für die Geuofsen'chaft erfolgen durch ¿wei Mit„lieder des Vorstands. Die

<nuna geih'eht tun der Weise, daß dke

‘® Zéichaenvèn hre Namensunterschrift der

Pirma der Genofsens<azft beifügen,

Das Statut befindet sich bei ten Nes Die Giat ter Liste tor Genc}-n i Die Gin er Liste tar Gen- fen ps iris der Dienfistunden des - Gerichts Köntglias Aruisgocl@t Aurich.

Iosef

De ffen Ebefcau Franzioka gb. 1

Stelle de3 aus eshiedenen L&arl-

Biaukeoenbheim, Eifel. Daolleadgzfer Darlehuskafeuverein, eingeiragene Genofsenshafi wit un- bes@ränkter Haf:pfliche zu Doleu- dorf. An Stelle des au9ges>@ted:nen Bongory zu Dollendorf i der Bertram Pee, Ackerer zu Dollendorf, und an Stelie des ausgeschiedenen Her- mann Josef Caspers zu Dollendorf if dexr Franz Gaspers, A>erer ¡u Dollendtozf, in den Borstand gewählt ivorden. Vlazk-nhein den 23. Dezcmber 1917. Königliches Amtsgericht.

Calbe, Milde. [536147]

In unser Dencssen\haftäregister ijt bri Nr. 2, Mo'keretgeuosseu\<xf: B-unau eingeivrogene Geuufseuscbast mit un- besWränrter Nachsæu pflicht: 1 Beunazs, cingetragen: Augu!t K: üger f a1s de-m Vorstande ausges{ieren, dafür it Wilhelm Wichmann in runau bestelit.

Calbe a. Milde, den 17. Dezember

Æönigsihes Amisgerti&t

DsFrtmuod, [51124]

Ja ume G-noffenschaftzregi“er 1st brute unter Nr. 61 die „Sattler-Z-utr ale genssseusdiaft für den Haudtucrk3- rammerdbezir® Dortmund ecinge- tragene Gruofi-eustwza#t mit be- {räukter Haftpflicht“ zu Dortmuad eingct agrn tvorden.

Gegenstard des Unternehmens t die gemetrfame Uéberaabme von Arbeiten deo Sattlerhandwerks und verwandter Berufe sowte ihre Ausführung du!< d'e Mit- alteder, foweit folhe Arbetten bisber dir die Verteilun sstelle für gemein chaftiiche

andwe!T3lieterurg- n «im QHanorwerks-

imme bezir! Dortmund an die-SGenofssen- schaften verwitieit wurden oder we!&e wegen ihres Urafanges oder aus anderen Giunden den cinz lnen Genofsserschatten nit zugäng!ih sind; ferner der gemeia- fdboaftiihe Enkauf der zum Betrtebe des S tilerba dwerks erforderliken Roh offe, Ma\ctnon und Weikzeuge und die übgabe aa die Mit.liedver.

Die Höchsizahl der Geshäftganteile be- trägt bei Emnzelmitgliedern 10, die Haît- fumne jeden Geschäfttanteils betiägt 16000 Æ.

Vorstandsmitglieder sind die Saitler- metster :

1) Aloys Michele, Vorsigender,

2) Hetnrih Haurar: d, Geschäftsführer,

3) Carl Dierihke, steüveitr. Vor-

sigender, sämtliih in Dortmund,

Das Statut ist am 9. November 1917 festgestellt. j

B-kanrtmaBuvgen unter der Firma der Genoss-nfchaft, gezeihnet von mtuadi stens zwet Vorsiandewitgliedern, und wenn fie vom Aufsichtsrat ausgeben, unter Nennuvg detselbea, gezeichnet vom Bo! sitzenden des Au sit13rats, erfolgen in dem vom Haupt- verband deuts&er gewerbliher Genossen- haften in Berlin herau?gegcbeaen eDeut'(:n G-nofsenschasteblati". Geht dieses Blatt ein oder wird’ aus anderen Gründen die Bekanntmachung in dem- selben unmöglich, fo tritt an jeire Sielle der Deutsche Reichsanzeiger bis zur Be- flimrmng eines anderen Blatt: 8.

Zwet Vorítand8mit. lieder können 1e<il- verbin"li sür die Genofsen\<haft zeichnen und Erklärungen abgeben. Dte Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zetchnenden zu der Firma der Genossenihaft. ihre Namens interschrift binzufügen.

Die Einsihht der Liste der Eeucssen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestatiet,

Dortmund, den 19. Dezember 1917,

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. [54350 In unser Genossenschaftsregister ist be dex unter Nr. 48 eivgetragenen Genofs-n- saft unter der Firma „Schveider- We- lenossenschast, eingetragene Ge- nofenshaî:e mit beschcänkter Haft- pfli>t‘ mit dem Sitz in Fcaukfurt a. O. eingetragen: Die Firma lautet jegt: „Schueizer-Werk, und Nohüoff-Se- nossenschaft eingetragene Genossen- schast mit beschräukter Saftpflicht“. Der Siy der Gencssenschaft ist Frankfurt a. . er Gegen- stand des Unternebmers8 ift jeyt die aemeinsame ' Beschaffung der für das Schnetderhandwerk cerforderli<hzn NRoli- materialien sowie die Üebernaßme und Herstellwg v'n S{hneiderarheiten für iteih-, Slaats- und Kommunalbr hörden. Die Absäge 3 und 4 des $ 39 des Statuts find dur® B \{Gluß der Generalversammo súnag vom 21. Ofiober 1917 gefintert.

raukfurt a. O., den 19. Dazember 1917, eiti Köntgl. Amtégeriót.

[54687]

e ] Das Zentcal-Handel3register für das Deutsche Reich erschxint in der Regel täglich. -- Dor Bezugspreis botcägt und Staatsanzeigers, SW. 48, | ® 4 10 Pf. für das Vierieljahr, Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer

| Sgespaltenen Einheitszeile 50 Pf, Außerdem wird auf den Anzeigenpreis cin Teuerungszuschlag von 20 v. H, erhoben,

24. Dezernber 1917 bet der unter N-, 9 ecinget: agenen Genossenschaft Frird!ändec Spar- uuD Darkeh187aseuverein e. G, m. u. H. folgendes cingetragen w9rden:

Der Tischlermeister Noberi Ble in Fttedland D. S. ift aus dem Vorstand Und a!s Vereinsvorst-Her au2ges>teden und an seine Stelle der Aerbürger Iohann Hoffmann tin Friedland O. S. zurn Vereint vorsteher gewählt.

Der Stell-nkesiger Adolf Böhnish aus Hillerédorf i an Stelle des A@erbürcge1s Iohann Hcffmann in Friedland O. S. zum Steüb-rtreter des Vorsitendèn und der Bauer Josef K-etshner aus Nanis) an Stelle de-s. Tischiérmeisters Novert Blide in Friedland in den Vorstand ge- wählt worden.

FSriedlauv (Beg. Oppeln), 24, De- gembx 1917

KönlaliGes Amtsgerißt.

Grevenbroich. [54706]

In das Genoßens\Xa?tsreg|fler ift h-uie d der Genofsenscht Noumner &- firdenexr Svar- @& Da: lt hás?assezt- Verein e. G. m. u. H. eingetrazen Po De:

D-r Gutsbesitzer Theovor Weide: feld in Krenzfeld: rhof is aus dem Vorftand ausgeshi-den. An seine Sieve ift das Bo1 stande mitali-d Heinri Gans, Lan=2s wirt zu Eacer9Hhoven, zum Nere!nsvor- \teber und Landroiri Chititian Knöchel in Nommerskirhea neu ais t -Uoertre- tender Vere'nsyKisieher in dea Vors stand gewäblt worden.

GrevzuSraih. ten 27. November 1917.

KBnigliches A mtägerieh.

Grogs VFarterborg. [54639]

Jan unser &Henoss nushhaftereister in unter N«. li bei der Spar- und Darlebns?afe, e. G. mw. u. H., zu Märzdorf beute eince- t aaen wo den, daß der Hal!bkolonift Val-ntin David aus deur Vo1 stande au3-

Fobz2rn Schubert in März? ocf getreten if. Amt8geri®t G: Wartenberg, den 13, Te- zember 1917,

Kata. : {54701]

Iv das Grncssens(asiêrcgisier itt heute bet Nr. 10 Zeutsher Spar- 11. Darl: hxëfasseuveretu e. G, m. 1. H. in Zeuis<h eingetragen wotden:

Der Landwirt Eduard Bo>kacr ift in- folge Todes »nd tadur< auch seia Ver- trerer, der Landwirt Louis Kelke ta Zeuts<, ausg: \hiedea. : :

Neugewäh!t wurden in den Borstand:

1) ter Landwirt Hars Bodenstein in Zeulsch, als Vereinsvorüiteber,

2) der Landwirt Lo 118 Kelle in Zeuts>h, als Stellvertreter “bcs Vereinsvor- nehers, }

3) der Landwirt Hermann Antemann in Orlamüadé, als B-isiger.

Für den zur Fahne ctuberufenen Her- mann Antemann unter 3 t während der Dauer dessen Abwesenheit der Landwttt Hermann Tänzer in Zaschhausen als Vers treter in dea Vorstand gewählt worden, . Kaÿia, am 28. Dezember 1917.

_ Herzogl. Am t8gerizt.

Kempten, Algäa. [54690] Geuofseuschaftsregiilereintrag Senntterti - Genossenschaft BVihlets« dorf, e. G. m. u. H. in Eihlerdorf. Aus tem Verstand Ut ausgeschieden: Peartin Endreß - An setne Stelle rourde gewäblt: Veihael Erd, Landwirt in Halden. Kempten, den 28. Dezember 1917, Kal. Amtsgericht.

Ludwizahasen, Rhein. [54892] Genosscus@zaftsregistex.

1) NKoasumvercin für Lambrecht und Umgegead, eingetragene Ge- uofsensczaft mit bes{<räukter Hast- pflt<<t in Lombreht. Am 10. De- zember 1917 wurde an Stelle des aut- ge!{hiedenen Borftardsmitglieds Georg Steiner das Mitglied Heinrich Be>ker in E zum - stellv. Vorstandsmitglied ewählt.

4 2) Kousumverein MaudaH, ecix- getragene Geuofseuschaft mit be- {räukter Haftpflicht (in Maudath. Am 9. Dezember 1917 wurde an Stelle des au3geshiedenen / Vorstandsmitglieds Michael:N! hm der Maurer Peter Shwahn O zum Voistandémitglied ge- wählt.

3) Wachzuh- imer Winzergenoffeus schast, eingetragene Genofsenichaft mt unubes@ränfkter Haftpilicht ia WathenHheim. Dur) Besch!uß dec G

F71663aud, Bz. Oppeln. [54492] ' In unjsec Fenofienscza|teregister ift am

o f<teden und an selne Stelle der Häusler j

wurde das Statut geänder. Auf diz cics- gereichte Urkunde wird Bezig genomnien. Ludwia4s8hafexa a. Nhy., deu 29. De- jember 1917. K. Amt2geriht, Registergericht,

Nauen, [54360]

Jn unser GencfeasScaft3reg!stzz ijt heute unter Ir. 30 die du< - Statut y9m 28. November 1917 errichtete Siukanuf@s geuofzns<ufi fjeltfäutizgex Väctzer und Nouditoren zu Nuuen, Liage» trageue Genucfsens<Gafi miú Beschriäa L. ter Saf'pfslicht mit dea Sig zu Nauen eingziragen wo: den. |

Segenst-nd des Unternebmens3 ift: Der gemeias<haftliTe Einkauf, die HerücAung und der Verkauf der zum Beiclebe bes Bit>er-, tes Konuditorgeacerbe3 und ver- wandter Sewerbe erforderliien Robsivffe, halb- und gamfeitlyer Waren fowle der E Geräte und sonstigen Bedafés ari tet, f

Die Mitaliedex des Vorland? sind : W!ßeltmn Smidt, Bä>-:rineister, Nauev, Oskar Schretver, Bäterm-ister, Naueo, ‘Gustcy Ni>el, Bä>-rmeister, Nauen,

Vie Dum beträgt 200 M, bie EéHste Zahl der Geschätt-ante!le 19.

Die von der Genoffens 2st au8acheniden Bekanntmachungen erfolgen unter beren Firma, vuezei<net von mindestens zwel Vertandsmttgliedern oder, wern sie voa: Aufsihi9rat auogeheu, untex dessen Nennung Und gezeichnet van feinem Vao!sißendeaz, tn der DeutsHen Bäker- und Cooditor-Fack- zeitung und beim Eingeben dieses Blaites dis zux anderweiten Besitmniurg im Reichsanzeiger.

MWillens-1kiäruygen bex GSenofsensaft wit Verbindlichkeit gecenüöber Dritten er- folger d< ¡wi Veorflondimitallted:r. Die Z°-l@haung geichteht in der Weise, daß die Z ihnenden ter Fiume der Ser ofsen- {aft ißre Namentunters< ift b-ifügen.

Die Ginsicht der Line der Genc fieo ift toÏhrend der Dic: stitunden des Ee:ichts ledtem gestattet.

Naue-, den 21. Deiemb-r 1917.

Köntgl'<>es Amtsgericht.

Neuburg, Dogau, [54744] Mö-côlinger Syar unh Darleheus- Fafseuverein, eingetregene Genoffe Gef mit vpubez<: äuftex Dafepsleht int örsii-gen. Ja den Vorstand würde cewäblt: Willer Micha:l, Oekonom in MArslingen, als Vorsiezer an Sielle des Sennivg Iosef, Kets Leonbcrd, Land- wict doct, al3 Beisiger. Kusgeschieden ist: Ser ning Jvofef. | Neuburg a D., den 24. Dezeuber 1917. H, Amtsgeri®t, Registergericht.

Nemwiced, {54693}

ist Heute bet der Firma Houzefelder-

Dar lehntkafevszrcin e. G. m. 12, Þ.4

in Oberhounefzld eingétragen:

An Stelle ‘des aus derm Borstand aus-

geschiedenen Christian Karl Fas in

Niederbonnefeld ift der Wagner Wilbelm

Fischer ia Niederhoanefeld zum Borsiands-

mitglied gewähit.

Neuwied, den 20. Dezen:ber 1917. Königliches Amtsgericht.

Feuwitced. In unser Genossenschaftsregister tit bei dem Segevdnrfer Spavr- 1. Darlehus- rafseuvereiu e. S, 1. t. H. in Segeu- dorf beute folgendes eingetragen trorden : An Stelle des ausgeschiedenen Aerers FriedalH Haag ia Segendo:f ist der brilarbetter Ph lipp Waaner daseibst als Vorstandemiiglied gewähtt. Neuwicd, den 21. Dezember 1917.

Königliches Amntgericht. [54835]

OMenbach, Main. Vekauntmachuvg.

In das Genofser shaftoregifier des unters jelhneien Gerichts ist bei der Genofsers \hait Zseuburger Gewerbebauk. ec G. m. 1. H. iu Liguidaticr, Neu-

senburg, unterm Heutigen folzender

intraa vollzogen worden :

In der Generalversamm luerg vom 9. De- zember 1917 wu1de bes<lossen, daß zur Vertretung und Zeihaung der Senofsen- s>aft die Mitwirkung von zwei Liqui- datoren nötig, aher au< acnügend ift, Offenvecha M... den 14. Dezewber1917.

Großhertogliches Amtsgericht.

Olbernban, [54363] Auf Blatt 4 des biefigen G: nofier-

\<afigregtisters, dea Consum-Verein für

Oibernhau 15d Umgegend, einge

trageue Pevosseuschaft mit beschräuk-

ter Haftpflictc, in Olberuhßau betr.,

ist beute. eingetragen wo den:

Emil Nestmaun ist ni<t mebr Mitglied

des Borftanrs.

Der Maséineng:beltex Emil K1ten fa

Ls nexalversammwmlu2z vom 16, Dozermber 1917

Vibernhgu it Mitglied des Vorstands, ec

In das hiesige Gerofsenschastereg!ster | 1917

[54694] j'

E TRUVTA

_\Beldet als fiellpvertictendes Mitglied tes - Borvcn»s für Hugo Wagner auk. ¿ Der Ka!sierer Emil Zeuner \<{-*idet a?s Fellvertretendes Mitglied des Vorstands fär Emil Nesimann aus, er ift als fle!» ! vertreten>es Mitglled d-8 Vor stinds für das Verstantbmitalicb Ernft Oito bestellt worben. i

Der Kiexprer Euaen Schneider in Diternhaun it pn SteYrectceter ded Vorstand9mitg!lets Higo Wagner bestellt wo: den. /

Diberajau, den 24, Dezember 1917.

Königl. Umtsgericht.

QOISoBBUurTZ, Grat. [541254

In unser S$7rofen\chaftöregister ift heute untec Nr. 87 eingetragen :

GBeizerbliche Zentra!l-Sensfseuchait, eingrtragerr Berrofsentiaft it Le sehr ovfter Sofipli@it in Olseuttir g. G-genfland des Unternebmens ift. der Gin- und Verkauf 290n RNoßhfvfen und Halbe fabr'Fiten, die Ueb:ornahme vnd Welter- verteilung von Erbeiten vnd L-feruncen, die Hersteïung von Arbeitea für eigene Meänung, der An- und Verkauf von Mae f>inen und Arbettsce-8'en für die Mit- gl'eder un6 die Vera: staltung von Aut?s- tiellurgen für die Amr: bes Handwerke,

Ha'tsumms: 1990 #F#. GBeschifl8- anteile 10,

Vorstand8mniiglieder find: Professor Dr. Karriten in Ol enburg, Bankeircttor Mox tom Die? in Oldenburo.

Das Stet»t ift vom 5, Dezember 1917,

Bekanntrabungen ergeben unter der von mindestens wt Vorftand smitalie de-n unt‘erzrihneien Firma ter Senosser {ast in der „Huwndwek-er-Zeitung" in Olden- hura und het Œirgohen dies-8 Rlaties v9! läufia in dem „Dew!sch-n R-ich2anzeigaer“, die Zetcbnuna: gesteht in ter Weis-, daß zwei Mitalioder des Vorstands 11 der Firma fe Genoffenschaft itre Namens unter\{<’ {t Ginzufügen,

Die Ent die Liste der Genoffen it wöährond der Dkenstitunden des Serichis ted-m oefta!tet.

Oideyburg. 1917, Dezeomfer 22,

Großb. Anitegeri<ht. Abt. F,

Ocsterede. Stnr. [54696] In das Genoff: n'>Œaftsregister ist b-im Geierswsidep CTar- und Darlehuë- tafseuvevein zu Geiecrsivalde, F. A. m 1. H., eingeirager, daß an Stelle des aus dem Vorstande ges<Giedenen Pfarrers Leu und des Besiger3 Ernft der PVfurrer Hans Bocoreilus in Geier8walde ai Vorsitzender) und d2r Besizer Jo- arn Davideit in Domkau in den Vor- siand cenmätlt worden find. Oftcrode, O.-Pr., den 15, Dezember

Königliben AmtsgeriSt,

Cttweilsr, Rr. T?rior. [54897]

In das Fenosson\>aft6regifter, beir: fend Vüraet- Konsu mvrreitr Deiligezwalid, eingeiragenr Benossealchafi mit He sHräuter Saftyflit u Deiligenwalt., {ft Feute felaendes cingetragen wor den :

PBhilivy Was ift aus dem Vorsland ansgeshieten, K1rl Fung Il in Helligen- wad in {kn eingetreten.

Ottweiler, den 17. Dezenrber 1917,

Köntglies Amtsgerit.

Fozen. [54698]

In unser Genossenshastsrecifier N-. 38 ift bei dcr Ki'ma Pofscre- Veanmten Spar und Hüifspcrein e, G. 12. b. $, in Lsofen einçetrzger:

An Stelle des ner8orberen Reinbold Kricöler 18 der EilsenbahnreGnungêrevisor Ernst. Wür s@Wmann - tin Posen in deu Vo' stand gewäklt,

Posen. ten 19 D-zemBer 1917.

KönigliBes Amtêsgerict.

Rosíoci, NeecKIib. [54713]

In das bi-ßg2 GenoFen!Mast6register ist Heute zur Secncssensd@aît Veuoffen- \<aft@- Molkerei Kl. Sä@w«f, cin- gciragcue Serofsevichaft mit wuö- besränkieer Saftpslicht, claçetragen worden :

Fa Stelle des aus dem Vo! stand aus- aeshiederen Shukzen Cal SMWv[dt zu Vazkeaotin it der S{ulze Carl Pingel in Kk. SEwaß in den Vorftand gewähit.

Ns, den 27. Dezewbcr 1917,

Großherioalides ZmiSgert<t.

MRotenrbarg, Fulda. [54899]

In das GenofsensBaftareaißer ist am 28. Dezember! 1917 au: Nr, 1 „LiLzen- hôufe-: Epár- und Darlehn 2affett verei, o. G. m. 212, H. zu Lisgen- haufen“! eingetragen wor! en:

G nrad Kanngiißer vov Lisienbansen if aus dem Vo:ftand -ausges>tèden und an las Stelle ber Lanbæwict Georg Kravf von Vazenhausen în ben Verstand gerwäil i,

E s s e E E I