1918 / 8 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[55983]

&s wtrd bierdur öfentlih bekannt ge- maDt, daß gemäß Beschluß der außer ordentlihen :

neu:enrählt worden find: 1) Franz L-onbard, Bankier, Breslgu, 2) RiDvard ©Ovhrenfurth, Kommerzienrat,

Be-rlio, 3) Surxen Laridau, Seneraäftonful, Berkin, 4) Dito SHweiter, Bankdotrektor, BiresTau, 9) Georg Ledermann, Fabrikdirektor,

Breslaxs. Der Vorstand der

Schlesischen Aktien - Geselisdzaft fár Portland-Cement Fabriaation

zu Groschow!ß bei Oppeln. _SVeneratdir-ktor F. v. Prondivns kt. 5616]

Fabrik landwirts{chastliher Maschinen F. Zimmermann & Co.,

AntiengeleUschaft, Haüe a. Saale.

Die Aktionäre unferer Sesell!Haft werden bil-rour® z1 der am Douners8. tag, den 7, Februar 1918, Na6- mittags 5 Uhr, im Hotel „Stadt ee Halle a. S., Gr. Steinstr. 73, tattfindenzen vierundzwauzigf|eun Se- neralversammlizng eingelad_n.

__Tageso¿duang 4 1) Ges{äft2beridt und Re@hnungs- abihluß für 1916/17.

2) Berebmigurg der Bilanz und Ent-

__lastun, der Verwaltungsorgane.

3) Gewinr verteilu"g.

4) Wahlen zum Au'ßiSHtêrat

Diejenig-n Aktionäre, welGe fi% an der Abstimmung beteiligen woll-n, haben ibre Aktien obne Bewinnanteil- und Er- neuerungssMeine nebst einem Nummerv- verz“ihnis oder den Hinte: [legurgs\herin der Reichsbark über ihre Aktien oder bi:

Bescheintzur g €ines deut'chen Notars über

die bet ibm erfolgte, diz Verpflichtung

zur Aufbewahrung dis nah Abhaltung der Generalv-rsammlung enthaltende Œin-4 reibung fpüteftcas zweriumzdfiebeuzig

S\unden vor dex Eröffnung der

Generalversammlung bei

dem Banktause H. F. Lehmann in, Halle a. S.,

ter Allgemeiven Deutfchen Nréedit- Myvftait in Leipzig oder

der Sesellichbafis/afe

wöhrend der üblihen GB-\Häftsstunden bis

na Beendigung der V rsammlung gegen

Empfangsb-ftätigung zu hinterlegen.

D'eie Bescheinigung dient als Auswe?te fr Teilnahme an der Geaeralversamm- ung.

Halle a S., den 8. Januar 1918,

Der Uufsi&Stsrat. Dr. Lehmann, Vorsigender.

[55075]

Titan Elektrizitäts-Aktien-Deselischaft VBergerhof (Nhfd ). N-chuungs38abs{bluß

am 30 Juni 1917.

Ä

Vermögen. Mh | Liegenschaften . .. .. „} 8303575 D o l TOCELC Werk euge S 0:0 S... 0 1 EStnrichtungen . ... 1 1 1 1

r

E s Modelle Ae io a ane d Berfiherung: vorauLgezablte De er es 6 Ua aa Bankguthab-n . .

i ERES

|

400|— 148 255/06

Kasse, Poftscheck u. Wesel 9 423/25 Aktien s e A 375 000|—] Warenvorräte... . „}_167 883/08"

El 193 921/33

—_

Schulden.

En TaDUal a o va oe | Meservefonds 18 997225 abe s «f 286 32181

Gewinn- u Verkustrechnung : | B: wvirnvortrag vom |

30. 6. 16 46 376,84

Meingewinn von

1916/17 . 92625,96

750 000|—

139 002 80: 1 193 921133 ' G-iwyinn- uud Verluftreckuung.

Soll. M H Handlungsunkoften: De-: hälter, Krieg83unter- | fügung, DruEsachen usw.,- | V-rsicverung, Zinsen . 75 841/67

Kbichreibungen auf Liegen- | schaften, Maschinen, Werk- zeuge, Stnrichtungen, (Se-

j

| 65 378/33

râte : A ele. | Gewinnvortrag . „. 46 376/84 Sea L ie S 92 629,96 278 292-0 Haben. F Nrtrag 1915/16 46 376/84

231 845 96

278 222 80 Vergerbof, den 1. Oktober 1617. Der Vorfiand. C. A, Nheinklaender.

Die in ber ordentlichen Genera!ver famnlung vom 831. Dezember 1917 auf G 9/9 festgrsezte Dividende Tann an rer Kofse unserer Geselischaft crheben werden.

Das aus dem Ausficht8rxrat sazungs- aemáß aus\cheidende Mitglied, Herr Rica»d Halbach, Berger bof, wurde wieder gewählt; neu hinzugewähit wurden:

Nobgewinn 1916/17 .

Deneralve: sammlung vou 19. Desember 1917 in den AafsiHtsrat

4 folgten Uusloftung der Teilschu dvers-

18 962/49 |Worden:

41884 856

J Tnbabern zur Nü@zablung auf der L. Juli

1 A 65 —,

( [53534]

: Wüctt. Actieng. für Fabrikation

oon Leim & Dünugmitteln

in Reuilingen. In der am 41. ds. Mta. ftattg?zhabten ordzntl. Generatv. wurde die Aufiösung der Gesellschaft, mit Wirkung v. 31. Oftob. 1917 ab, beshiofen 1 2m Liquidator der Unterzeihn-te ernannt. Die Siäubiger dec Gesellschaft werden de&halb autg?- fordert, ihre Ansprüche anzumelden. Neutlingezæ, 20 Deiembder 1917. Der Liquidator : Jul. Shauwedcker, Kaufmany.

[5598

71

Pfälzishe Hypothekenbank Ludwigshafen a. Nh.

Die neueæ Ziasvogea zu Uaseren 82% igen Bfandbriefen Serie 383 uno 34 fcwie die GewinnauteiisGezia- bogen zu unserez Zfkiien Serie G köaren von heute ab gegen Vorlage der Erneuerungésheine kostenficei sowobl bei uns als auch durch uniere Filia!ie in Wünchzeu erbhoven werden. Außerdem find fie zu beztehen durch die Egl. Haupt- bauk in Nücuberg und die Kgl. Fitial- barten, dur die Pfuizise Dank in Lutwigêhafez a. K4. und ihre Zioeig- anstaltzas, dur die Rheinische Credit- vanf in Mannheim und ißre Zweig- aeustalien; f:rmner in Mugsdurg dur die Dresdner Vank Fitiale Augs- burg und das Bankyaus Gebzüder Kiovfez, in Frankfurt a. M. du die Deutsche Bauk Filiale Fraun?furt a. M., tie Deutjche Verziuasbaukt, die Direction ter Dieconto-Geselibafi, die Dieëdner Banf in Frankfurt a, M. und die Pfälzische Bauk Filiale Frantfxzrt a M, in Müacheu durch zie Vayerise Vereinsbank und tie Deutsche Bou? Filiale München, endlich dur uníere sämtliSea Pfaud- vriefvertriebEftelen. Ludwigéhafen a. NRs., 2. Januar 1918, Dis Direktiow.

[55988] i

Bei der beute ftattgefuridenen Ziehung

unserer 44 °/9 Aaleihe wurden folgende

Nummern :

Lit A Nr. 37 63 67 167 188 199 900-225 231 233 247 251 ‘295 ‘328 359 360,

Lin, B Nr. 12 53 57 95 108 109 132 ‘170

ur Rü&,ablung per L. Vpril 1918

V NiGandig zur Etnlôf 1, Apri

3 ti zur Eirilô]ung per 1, April

1917 finv en e

Lit. À Nr. 226 und 206.

Die Einlésung erfoïgt ‘dei unserer Se-

se0fhaft8fafe.

SBisenach, den 7. Januar 1918.

Vereinigte Eisenacher Brauereien Petersverger & Schloßbrauerei

Act. . Ges. 2 Der Vorftand.

55989] Beckzau-Kriebißsher Kohlenwerke Gliümauf Aktiengeseushaft,

Bechau. Bet der am 27 Dezember 1917 er-

schreibungen Serie T vnier-r Gesell- choft find folgende Nummern gezogen

Von Lit. A über je # 1000,— Nennwert: 11 37 59 95 118 122 145 210 222 239 250 284 307 311 415 419 433 471 496 517 568 589 621 648 699 729 740 746 783 793 830 844 861 863 917 942 976 987 1028 1061 1089 1095 1110 1130 1172 1176.

Bon Lit X über je 4 500,— Nonr wert: 55 96 114 121 143 215 224 262 289 307 324 342 400 427 460 466 478 483 486 489 495 517 576 593, Die vorftebeaden Stücke werben den

LTD9ES geündi,.t. ote Verziniung auf. Die Rütiablung erfolt mit 3 9/0 Nufaeid, also mit # L636, bez. |

Mit diesen Tage hört

in Zeu: bet der Gesellschatsfafe, ia Verlíint bei der Nationalbank für Deut!chland, bet der Commerz- uud Discouta. Bauk, bei der Mftieugerselswhaft für Mountau indufirie, bei dem Bankhause Arens &@ EBaiter, in Frautfart a. M.: bei dem Bankhause Voß & Dexz, in Vresiaur bei der Vau? für Saadel und Ju- duíicie Filiale Bresiau, vorm, Beeslauner Diécouto-Lank, in Cölg:

bet dem A. Scaaffhauseu'sen Vau?- veecein,

tn Magdebura: bei beim Magdeburger Bankverein, in Leipzig: bei der Goramerz»- 12D DiScouio Bauk, bei der Aügemeineu Dentschen Cxedvit- Unstalt, i in Kari&ruge: bei dem Bankhause Straus & Co., in Altenburg, S A, 1 bet ter Gommerz- und Discouto-Vank, bei der Lügemeiuen Deutschen Cvedit- Asia, bei Lingke & Go.

4 Der Erlös wird den Beteiligten zur Ver-

4 iprehenden Teil ibrer Afti-n der Gefell-

Bereinsparkettfabrik Akliengeselshaft Meydorf. A

& 7 der Saßung fol Tauten:

von 250 090 f bur Zusammenteaung der Sogemaleiin im Vertltnis ven 2:1 erabgefeßt. ) S 12 In 3 der SaBungen oll TIauten :

Bon dem verbleibenden Ueberschufse er balten die Mttonäre ohne Untericzie) eine ocdentliz Divid-nde bis 4 %/ des Aktien- fapita!s, so daß die Inbaber der sau. Priorität3aktien keinerlei Vorrechtz mehr vor denjenigza der sen. Stammaktien ge- nießen.

IT

De-n St:mmaktionären wird freigestellt, die Zusammenlegung dackurh zu verm-iden, daß sie auf ihre Zftien 50% tes Nenn- weits zuzahlen.

ITT,

Die Aktien, auf die die Zuzablung ae- lelîtet werden soll, find nebst Gewinn ant-il, und ErneuerinaësYeinen tnner- halb einer vom Aufsichtsrat festzu- segenden und in den GSesellsbafts- blättern bekannt zu mahenden Ftist,

die jedo nit über den 15. Ja- nuar 1918 hinous bestimmt werden darf, bei der Gesellschaft unter Av-

gabe einer entsprechenden Grfklärung eîin- ¡uceihzn, Den Aktien find zwei a#h- metisch geordnete Nummernverzeihnisse,

und von denen ibm eins gutttiert zurüdck- g?g:ben wird, betzufügen. Nachdem die Zuzahlungen geleistet find, erhatten die betr. Aktionäre i5re Aftien nebft Gentnn anteil- und Frneuerunggscheinen abye- ftempelt zurü.

Nachdem ble obigen Beschlüsse sub I und Il in bas Handel8regifier eingetragen worden fin», rihten wir ên deren Aus- fübrung an unsere Aktionäre folgende Auf- forderung:

L,

Diejenigen Aktionäre, we!He die Zu- zaßlung leisten wellen, Haben ißre Afkiten hi8 gum 15. Fanuar 4918 etin- fElieflih bei nuserer Besellihafts- taffo während der . ünlihen Gelhäfts- stunden etnzure:ch:n urter Beitügung zwetet arithmeti ch geordneter Numniernverici- nifse, die von dem Einreicher zu vollztehen sind und von denen thm etus quittteit zurückgegeben wird.

Die Zuzahlung i mit S9 % def: Nennrwweztes bis 1. März A938 zu ent- rihten. Von unfer-r Gesellsharts?a2ße aus werden bildtunlihit, nachdem die Zu-; z1%lung voll geleistet worden ift, die mit, entivr-Mendem Stempelaufdrud versehe: en Aftiecen nebst Gewtnnautcil- und Er- neuerungsiGerinen gegen MRüdgabe des quittierten Nummernzerzeihnisses wieder ausgehändigt andi

Diejenigen Aktionäre, welche die Zu- fammenlegung gemäß obtgen Bethlufses abwenden wollen, werden aufgefordert, ihre Attien nebt SGewinranteil- und Er- ne ierungé Seinen bis zum K. März 1918 einickchließlich bei unierer Gr- fellizafie fe in einer ÜUnzabl von wi oder etnem Vletrfahen von zwet zur freien Verfügung der Sesellichaft cin- iuretDen.

In diesem Falle worden von j2 zwet eingrreihten Vfiten ein Stück nebst Ge- winnanteil- und Erneyu-rungsschGein iur freien Verfügung der Ges-lishft vzr- bleiben, und es wird den Etnreihern von der Gesell'chaftskaßse aus je etne Aktie nebt Gewtinnartei!- und Erneuerungs- sein nach entsprechender Abstempelunu ggen Rückgabe d s quittierten Nummern- verzeihn!fes wieder auSgebhändigt werden. Soweit die 2aëtl der dur einen Aktio- rär eingereidhten fiftien etne Teilung dur 2 ntt zuléßt, wird von je zwet Aktien je etn Stüd zur freien Verfügung der GSe- sellschaft verbleiben und die iw?eite nah enii\preGender Absiemvelung für Nechnung der Beteiligten gemäß § 290 Abi. I[' des Handelsgesezbuchs verkauft werden.

fügung gestellt E

Diejenigen Aktionäre, die weder die Buüzabluvg zu leisten, noch elnen ent-

schaft zue Bertügung zu stellen bereit find, haben ihre Aftten nebst Gewinnanteikl- und (Erneuerungsscheinen bis L. Mürz R918 einschließlich zum Zwede ver Zusamraenl-gung bei der Geselishafts,. fasse einzureiden.

In diesem Falle wird von Ze zwei etn- gereihten Aftien ein Stü nebsi Gewoinn- anteil- und ErneuerunaS'chetnen vèrnidtet, und es wird den Etnreihern yon der (Beseliscaftskasse aus je eine Aktie des- selben Nennweris nebs Gewinnanteil und Erneuerur géshe!nen nah ertiprechen der Adiiempelung ggen" Rückgabe des quitlierltèen Nummernverzeihnisses wieder ausgehändigt wetden.

Soweit die Zahl der von einzelnen Aktionären eingereiSten Aktien eine Teilung dur zwei nit zuläßt, wird von je zroei Atiten je-eine veruttet und--die andere na entsyreckWzender Abitempelung für Reclmung dee Bételliuten gemäß § 290 Abs. [11 bes Hanhe!8gesebuchs verkauft

Heer August Halbach, Stuttgart, Lirc Eotiseied Wendland Söln a. Nhetin

3echan, S.-W,, ben 4. Zanuar 1918: Der Worftand,

werden. Der (&rl0s wtrd den Betetligten

Die aufßersordentlichz Generalversann- lung unserer Aktionäre vom 29. Dezember 1917 bat m a. folgende Beschlúfe gefaßt:

F

Das grgzuwärtige 2300 000 „é betragende Nttienfaptial wird bis zu cinem Betrage

die von dem Einreicher zu vollziehen siad | E

{ Diejenigen Aktien, die binnen der ge- senien Frist gar nicht oder uit in dér voroeschriebenen Anzabl eingereiht und au nicht der Geselichafi (ebergeb-n werden, werden für frafifoë eeftiurt wetden. An Stelle von je ¿wei für frft- los erfsärten Zfiten wird eine neue Aktie autgegeben. Diese wird für Rechnung der Beiciligten gemäß § 290 Abs. T1 des Handeliegeseßbud3 verkaurt werden. Der Erlös wird den Beteiligten na Verhältnis thres ehemaligen Aktrenbesizes zur Verfügung gestellt werden, Mesderf, am 4, Januar 1918,

Der Vo-: stand ber enetap Mata Eme triengesie aft. Blum ner [55737]

[55979] Eisenwerk (vorm. Uagel

& Kaecmp) A. G., Hamburg 39 Bei der am 7. d. M. dur den Notar Herra Dr. Bartels, bier, vorgenommenen Euslojsuzg von 25 SMuldver{chrri- bungea unserer Varrechtsaulcihe wur-en fosgene Nummern gez09gen :

19 29 57 79 93 94.97 107 118 172 915 239 256 259 308 315 330 351 384 396 414 419 455 457 434.

De Etnlósung vorjtebender Shuld- verschreibungen erfolgt vom L. Zuli 818 ab bei der Verzinsbvank in Hamburg, hier.

Die Verzinsung hört von diesem Tage ab auf.

Eiseuwer? Cporm. Nagel & Naemp)

C. Sghokneht. Somfleth.

6) Erwerbs- und Wirtschasts- genossenschasten.

[56155] Die Mitglieder der Kredit- Spar- und Hüäuferban?k, eingretrageue Ge- nossenschaft mit bes: äakter Haft- pflicht, Charlottenburg, Kurfür!en- itraße 103, werden am' Sonnabend, den 26. Zaauar 12928, Mértags L2 Uhr, u der in unserem Ge!Mäftsiofal ftiatt- findenden außerordeutliczen Seneral- versammlung ergebenst eingeladen. TageSor5nu?:ng i 1) Vorlegung der Biignz und des Ge- winn- und Verlustf#atos. 92) Entlastung des Borstanzs und Auf- fichtsrats. 3) Bescklußfafsung über Gewinn “und Verluft. 4) Venderunag des § 5 dzs Statuts. Dex Vorfia-dD.

Neumann. Hirs{berger.

(55659) Die Ceutraiverkaufsstcle Deuisé&er Halbvoffwerke, eingetragene Ge- nofseas{chzaît, G. m. b H. in Dreëden it aufgri6s, Zum Ligutdator ift der unterzeihnete Seschäftsführer bestellt, und tocdert sol%er in feiner Gigenschaft di. GStäukbiger der Senossenschait auf, thr: - Y sprübe baldigst geitend zu maBen. Dreëde:u, den 3. Januar 1918. C zutralverftaufsñele Deutscher Halb: siofwerfe tin Ligquidatien.

Der Srsckchmäfsüitrer :

Leo Mantel.

7) Niederlassung x. von Nehisanwälten.

[56140] Ia die Antoaltêlisle des Königl. Ober- lande8geri%ts8 Dresben ift Geutz der Rechtes- anwalt Dr. Max Constantin Riedel in Dre8den eingeiragen worden. Dresden, den 7. Januar 1918.

E Der Präsident des Königl, Säch]. Oberlandesgerihts.

55977]

Der am 2. Januar 1918 gesiorbene

NeSiteanwalt Dr. Gerth iit in dec Liste

der bei dem Landgercht ta Bromberg

zugelaffenen HNchtsanwrältez gelö'%t worden.

Bromberg, den 7. Januar 1918, Föntgliche3 Landgericht.

[55976] i

Der Rechtsanwalt Ohberjustizrat Franz

Fulius Berger in Leipzig ift beute in-

folge Ablebens in der hiefizen Rechts-

anwalt3lifte gel0'cht worden.

Leipzig, den 9. Januar 1918. Königliches Ärntsgerichr.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

54781] j

Die Deutsche Narofseciefabrik G. m, b. §. in Sawela ijt laut Gesell iaftébeschluß vom 8. Dezember in Liqui- dation getreten. A6 Liguidator ist der bisherige Weshaitsfüßrer August Eib: ¿Ster in Haweïn bestellt, Sänliche Siäu-' biger werden aufgefocbert, ihre Änsprüe

zar Bersügung gestelti when,

55099 ° 0 enungs-Anlage Südtondern G. m. b. H. in Leck, für. Tondern.

Dur Sesellscha!t8besckl2ß vom 27./12.17 tritt die Séiellidaft vom 1. Jan. 1918 an in Liquidation. Ats Liquidator it der biéherige GSesWätitsfühcer Emil Christianfen in Lek ernannt.

Rechiliche Forderungen find anidensel6en zu iten.

55097 P Firma: ZkigarcettenifaHri? Ed, Lgurens, Geseuichaft mit beschr.

Haftuzg ia Wiesdadeu isi tau Liqui- dation getreten.

Fadem wir ‘dies zur Anzeige bringen, {fordern wir andurch unsere Gläubiger auf, sih bei uns zu melden.

Wiesbaden, den 31. 12. 1917.

[55100]

Hie Wefipreußfifcbe Kriegs-Tin- £auf- uvd Verkauf-Sefeüschaît mit ves@ränftee Haf:ung in Danzig ift aufgeiDst. :

Wir fordern event, Gläubiger auf, h zu meloen gemäß § 69 des RNeichs« gejeges, betr. die Gefellihten mit be» schräakter Haftung.

Dte Liquidatoren.

[54557]

Fadrik feuerfesicr Steine Gesclsthaft

mit beschräufter Haftung in Mehlem, Die Gesellizaft ist aufgelöst. Die

Gläubiger der Sesels@att werden auf-

yefordert, fich bet derselbvea zu melden.

MNchlem, den 28. Dezember 1917.

Die Liquidatsxen: Peter Faßbender. Simon Hansen

[54555]

Die Firmx Walzer & Engels S. m.

v. ©., Rewsrid, tit tun Liquidation

getreten und ift dieselbe wüuhreud der

Liquidation in Artur Sugels ck& Co,

G. m v. D. umgeändert worden. Hiermit fordern wir unfere Gläubiger

auf, fi zu meiden.

Artux Euagels & €-_ D. m. b, H.

i. Ligu.

[55918]

Kriegs8gesellscchaft für KFaffeeersaß Grfelichaft mit besch: äuïter Dofizag Berlin W. 68, Wicheilmftigßke 99.

Fn der Generalve: fimmiug-am 20. Des ember L me MNufljung der De- jelishaft be'chiofsen worden.

Eiäubiger woüen si tet ihr melden,

Der Liquidator: Dr, Burchard.

[55919] Crataegus - Seselifchaft mit b-{ckchränftier Dafiung Veriin W. 66, Wilhetzanrdäße 59,

1 zember 1917 ist die Autrö{uug der Se- sells f veschlofsen worden, Gtäuviger wollen fh bei ihr melden. Der LiquidatsoLe 1 Dr. Burchard.

[54907] Setkanumnmahaug.

Hiermit bingen wir zur Kenntnis, daß uns-re Geselisha#t laut. Bes{luß vom 28 September 1917 aufaelöft urzd ber Kufmarn urd Konsul Arthux Kunstmann zum Liquidator bestellt worden ift.

Etwatye Forderungen -an unsere Ge- ellihaft bitten wir unverzügiih geltend ju maten.

Steitin, den 31. Dezember 1917, Kricas - Bunkerkoblen - Vereinigung Steztin und Swinemüude G. m. b, H.

in Liguidazigs.

Arthur Kuntitmann, Liquidator.

[53932] Bodeuageselischafi Sausa G. m, b. §, i. Lq., Staaten.

Durch Des üscafte:be'ch!ußist die Liqui- dation der Bodengeseß haft Ha: sa G. m: b. H., Staaken, und «die Bestellung des Unterzeih: eten zum Liquidator angeordnet worden. Jch fordere hiermit die Gläubiger der Geselschafi aut, ihre Forderungen dei dem unterzeichneten Liquivator uk Anmeldung zu brigen.

Dex Liguidator der Vödevgefelischast Hausa i Lq., Sraaten:

Vetter. Friedrichshafen a. W., 28, Dezbr. 1917.

[95028] Die Firma Verckehrs-Venzlag Gesell- {chaft mic beihräukter Haftung |1 Berlin i\t aufge!öft. Die Gsäuviger der Gefelish ft werden aufgefordert, fi bei mix ¡u melden. j Charlotteaburg 2, Nanisir. 6, den 29. Da Li M ; j TN naci, LE Uquidator der Verfchre-Ver1ag-Gesell {aft mit beschränkier Hastunz in Liquidal:07

[53575]

Dte G-sellsGaft Gerling « Bloch- wiß Fabritatioz feiner Marmelade G. m. b, H. in Côln a. Rhein ist nufgelöst, Die GVlaubdiger der Gesell- fast werden hierdurch autgefortett, ihre Nnsprüche bei dem unterzeichneten iqui- vator anzumelden. / ECbín, 13. Dezember 1917.

Gerling &- Blochwiß Wabrikation iner Marmeladra

G. m, b. H. ia Liguidation- Hugo Gerling, Liquidator.

innerhalb 4 Wochen geltend zu maten

In der Generalverfammlung am 31, De-

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Siaaisanzeiger.

M Se Berlin, Donnerstag, den 10, Januar 2928,

Der Jauhalt dieser e ddt in welWer die Beïanntmachungen über 1, Eintragung pp. vou Patentanwülteu, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5, Güterrechts-, b. Vereins-, 7. Genofsen- (chafts-, 8. Zeichen-, 9. Musterregiiter, 10, der Urheverrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanvekauntmatungeu der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint nebs der Warenzeichenbcilage in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Bentral-Handelsregister für das Deutsche Reich, (ir. 84,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich Tann dur) alle Postanstalten, in Berlin

Das Zentral-Handel3register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis. beträgt

für Selbstabholer au dur die Königliche Geschäftsstelle des NReichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | 2 e#% 10 Pf. sür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 Pf. Anzeigenpreis für den Raufkæiner ilbelmstraße 32, bezogen werden. | 5 gespaltenen Einheitszeile 56 Pf. Außerdem wird auf den Auzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

e T S E E L M S L G T S S A A A A S P É E R T G Ü R A L a L L E

Vom „Zeuatral-Sandelsregister für das Deutsche Neich“' werden heute die Nru, 8A. uud S B, ausgegebeua.

Er

Gua

228 959 239 076. 129: 249765. 13a: 177 616. A3e: 216 095 223 604. 159:

saft auf dea Kaufmann Walt:: Nubokf Ur enberg in Altona hergrgaugen, bie

von Wartenberg, Essen-Bredeney, Am

n Wartenberg, ; Am | b. H, Berlin. Verfahren zum Verbinden Nubritein 28, Zusammenlegbarer Tisch.

der Enden von Pavierstreisen. 7, 6. 17.

9) Patente.

i : i 19/910 : 2a, 5, R. 422058. Heinri Rieger sen, | 232937. 15e: 254853, 15%: 236897. | hm ertetite Prokura ist dur Uebergang Die Ziffern links bezeichnen die Klasse, | 34?, 11, M, 61 258, Wilhel:n Müsing, | Valen, Württ, Federdrud-Hantel. 16.56.15. | LSa: 165985 270879 276 348 278105. x6 Œeschäfts erleiden.

die Sch ußzisser hinter dem Komma die Gssen-Vlienessen, Pielstickerjtr. 26. Wasch- TTc, 10. N. 16954. Neuhusens Billacd- | LSe: 242791 246 922, 20i: 2473191 H.-R. A 1799, Norden He FalÞpea- Gruppe.) Ans CRN t S t 17: ; abri, O S P K V: 210 S 862. E 211 T4 256 363. Bexarbzitungéfabeit Lugaust Dames, 379, %. C. 26384. Richard Chemnitz, | Süe, 4, P. 35960. Fa. G. Polysius, | 24d: 235 39% 237 799, 21f: 22629. | Cztfedt. Inbaber tit der Kausmarn

die Anmeldungen. Leipzig, Leplaystr. 6. Zusammenklappbares Dessau. Fbrderscnede. 28. 8, 11 |2Rg: 242186, 21h: 252174. 22a: api Dames in Hamburg: ; Für die angegebenew Gegenstärte haben Gitter mit Gelenkstabverbindung. 5.106,15. | S822, 25. Sh. 91838. Heimich Schür- | 238 856 268 790, 26b: 248934. 29a: | H-N. B 270. Nieiftn ck v. Zübcker, è 4a, 21. St. 30 659. ‘Gubener Ma- | mann, Bobum, Meinolphusstr. 22. Koks- | 278 515. S@h: 180 113 204 362, 839i: | Seelen mit besSrüintter Dafttng,

ch:. Nacgenannien an dem bezeichneten

Patentes nach- 33b: 278 620,

163 189 183 397 9259 823. F4f: 248 799 259 305 268 500.

verlader. 29, 8, 17. wteder Lins

SBe, 30. D, 33 217, Deutste Maschinen-

Zina, Diese Fimna iti

schinenfabrik & Cisengießerei G. m. b. H,, | 244: | zetragen, ta die früher beichlofene Sih-

ae vorm. Ernst Tiebe, Guben. Greiferrab für

E Tage die Grteilung cines

¿f Der Gegenstand der Anmeldung | L l / fe : nee Af: 05 268 60

gde iellen ; hs unbefugte Be Bugmaschinen mit dur Schliþe tes Trag- | fabrik A. G,, Duisburg. Borrichtung zum 222 969, §4: 148 509 274 991, 36d: erlegung n2H Blankenese xüdgärgig ge- mizung geschüßt. ; _| rades gretijendem Schauselcad. 23. 7, 17. | Uehberbeben von Watzmut von cinem reiten 244 948, 379: 231 §12 241 R 0 naht und Yandeloger htl bet vem Btmts- Ac, 51. B, 83 002. Josef Kleine, Dort- AGV, 21. C. 91 Ga Mar Reintanz, auf einz fahrbaren Nollgang. 2. 2. 17. 22 870. 38a: 240 987. 38d: 203 969 ¡crtht in Viana nit cingetragen mund, Franziskanerstr. 23. Dochtoerschluß Dresden, Débelnerstr. 130, Kartoffelleger | Le, 38. M. 59 796. Josef Muchka, | 205 90. 39b: 256 173. 42e: 159 771.) rvorden ist. D-x Desellsœaït3vertrag it

mit horizontal umlaufendem Scaufclrad. | Wien; Vertr.: F, Tenenbaum u. Dr. H. | 42k: 200855, 42m: 223 081 240 651. | m 18. Febritar 1905 feftgefiellt und tur

ir Benzingruben!lampen; Zuf. z. Pak. Di i „U, Qk. D f Ha O E m 10. # gie Dag 79, D 12. 16. O s I La : N n, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 44b: 277922. 4Gc: 272004. 8c: | Beschziuß vom 1. November 1510 geändert. 2060 (12, 4e, 20. N. 16 239. Pieter Netenboom, | Anlage zum Fördern - feuergefährlicher | 219 137 223 621, 50f: 184 180. 57a: } Dana {t Segen stond. des Unternehmers

Vertricb von Luftfabrzeugen Das Stamtn-

G7a: 213 446 GS8D:

Flüssigkeiten. 28, 6. 16, 293 904. SLa: 246 361. 233 831 241 817 249 832 271 410.

d. Burüdcknahme von 198 333 221 919 250 088. GSe: 279 487.

Dau und iwd Teilen vou foljer. Vas Sta! fapital bciräct 20 090 6. Gesbästsführez

56, 9. B. 84816. AUN Bade, Peine. Verfahren zur Herstellung ven râmen

nittels einsader Bohrlócher, 29. 10. 17.

Motierdam, Holl.; Vertr.: H. Nähler, Dipl.-Ing. F. Seemann u. Dipl.-Ing. G, Vorwerk, Pat.-Anwälte, Berlin

Goje lfa2i zit veofchräzttrr Bastung, iloua. Dir Beiellichasttvertrag tit am 14, D-z2mbzr 1917 errtchtet, Gegenstand es V teraehmens tft die Uebernahme und or!führung des vom Kaufmann Fieang Rorbeck unter ver Firma H. A. Zntel-

fe wellenen Stoffen. 18. 6. 17. ZLa. N. 43189. Schaltunas8anordnung für Fernsprechanlagen zur Verhinderung falscher Anrufe. 29, 1. 17.

Das Datum bedeutet den Tag der Be- fanntmabung der Anmeldung im Neichs-

5b, 9. J. 18 388. Dipl.-Jng. Heinrich | S L A ae, S 97 ; A ] G i: A aa Frankfurt L at, “Günthers- SW., 11. Früdtesortiermaschine mit einen Anmeldungen. TGd: 271190. Tflc: 186040 211053] ber Faufmann Andreas Nielsen in îuro-Allee 31. Fahrbare Schräuunascine | festen, geneigt angeordneten, mit Oeff-| Die folgenden Anmeldungen sind vom | 272 963, 72a: 246 296. 72d: 245 820 | "Itons. Wegen der Sacheinlaze des Bes E verstellbarem walzenförmigen Werk- | nungen watsenden Durcmessers ter- | Patenfsucher zurückgenommen. 249 821 249 622. 74D: 234 450. „FSec: ' UiLafters Undoreas Niciten wird av? die Fug 17 s s Soriierbrett, 2. 5, 16, Holland | 89. G. 44 709, Verfahren und Ein- 26 E R E E Refanntmeung vom 23. Februar 1905 e: S S H 5515 Be 6 h Tropfo : De: (159, S9a: 274 290. 2: | erwtesei. 7e, 13, R. 43084. Alfred Römer, ), 2% richtung zur Erzielung Don D enechEeIn s eda C Ore OAN R A E A 0 N A 48a, 11. A. 29117. Max Albre{t, | und Nadelfertigkeit bei sh- | 270 175 276 884. S2a: 258230. 82b: :.-N B 280: ©. A. JFafesmaun ¿crlin, Adalbertstr. 9. Verfahren zur , T | und Nadel E it bei wollenen und halb 178 054. 84D: 213 798. SSc: 277 702. D °

Berlin, Gitschinerstr. 68. Mehrzylindrige Verbundzwettaktmashine. 2. 3. 17.

£6a, 30. N. 16 20. Franz Carl Neou- mann,

nun, Elsfleth i. Oldenburg. Mehr- zylindrige maschine, 10, 3, 17.

b, JInfolge Verzichts.

La: 168970. 2Tec: 243493 254 912. 5906: 229102 236 023 238 868 241 949. e. Jufoige Ablaufs der gesezlicen

Dauer.

Gerstellurg von Pohle enständen aus B31 ech von grozen Abmessungen und un- R Gestalt z. B. von Auspuff- sven für Flugzcugmsotoren. 1, 4. 16.

S, 10. J. 18 154. Peter Junker, Nadcken-

p Rg

Zweitokiwzvbrennungskraft-

heim a. Rb. Hejien. Stielhalter für A A R ais gA A i 7 129: 154 083. 48e: 261 694. 22e: in Al bet ienenen Pandels tSoien Scbrubber u. | O 31A 48c, 9. W, 48 940. Antonie Wasserketn, anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen s : 20s A E N nann in Lion et lernen PandeiSs Rh 9 M ; eb, Lange, Berlin, Lüßorostr. 54, Spriß- | Schuße l en. 155 108, 45g: 163 331. 49f: 145943. | -«ckch4fis. Dos Stammfavital beträgt 13b, 2. W. 47 737. N. Wolf Akt.-Ges., | L E V Sprib- | Sthußes gelten als mi eingetreten Berlin, den 10. Januar 1918. 100000 4. Der Hrs-üshaf!er Kaufs

vergaser. 17. 10, 16.

46e, 13, A. 28756. Rudolf Arnold, Berlin, Schönebera, Hähnelstr. 14. Spriß- vergaser für Erplosions8motoren. 17.11.18. £7e, 1. L. 45 894. Luftschiffbau Schüttes Lanz, Mannheim-Rheinau. Wellenver- bindung. 26. 11. 17,

Magdeburg-Bukau. Nau aévorarmeTr, bestehend aus einer oder mehreren binter- einander angeordneten Neihen stehender Nöhrea, die oben und unten miteinander perbunden sind. 3. 4. 16.

12b, 2, W, 48 690. N. Wolf Akt.-Ges,,

e. Bersagungen. _ Auf die-nacstehend bezeichneten, im MNeichbanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen ist ein Patent E t. Die Wirkungen des einst- roeiligen ußes gelten als nicht ein-

Kaiserliches Patcutamt,

| ¿aan Franz Borb-ck bringt to Anrewauag MNobolsfk1. [56139]

(f feine Sigramei lage den orr Firma H. A. Inseimarn zultchen-en (Beschätts- inte an ¿er Titonaer Meblpe!trieot- g-fellihaft mit besÆräifter H-f'ung in tona m Nennwer'e v 45 690 4, auf

4) Handelsregister.

Magdeburg-Buckau. NRauchgasvorwärmer, 4 M wet 4, au! Lag gu R Cape Ae, D. 12239. Mudol itmann, | getreten. s 2 a v-[he 90 °/6, alfo 22300 u, etog?zahit bestchend aus einer oder mehreren hinter M S Scmierbüchse. (f De 17 ‘| 2c. F. 40819. Gärverfahren für Weiß-| s ehen. 156007) | ad, mit form S-winnb-zugereck{t- 09M

einander geshalteten Reihen stehender Röhren, die oben und unten durch. einen Querkanal miteinander in Verbindung stehen. 3. 4. 16. i

154, 35, M, 61997. Mercedes Büro-

gebäd. 16. 11. 16." R A TAG At ebo Hoote ber l L. Januar 1918 ah tn die Gel’ zt K. 58 162. Verfahren zum Abbauen E a Pl i i L V ‘jv. (im, Diete Einlage wird hm mit 228009 Hagen cirgetcaaen: Der faifimana Wit, [Wf rie Sktamméiniage angeic) et. 6-Im Breiten zu Aadben ift in das Ge» | 2 !Va!ésuarer tit ver Kautmann Arani Däft cls verton lid b fteader Geieldaftn Borbed in Grof -Flottbek, D-m Rauf- ingetreten. Dte dadur ch begrüncete offfzre ! E vaen tn Aitoaa ift Handelägeseûschast füyrt die blhertw 1 iva: “Königliches Amtsaerichi. Abt. 6.

7e, 14. W. 48 426. The Westinghoule Brake Company, Limited, London; Vertr.: | Sb. K. li N. Gail, Pat.-Anw., Hannover. Vor- | von Kalilagern getrennt nah den ver-

rihtung zum Schmieren von r \&iedenwertigen Schichten, 12, 10. 16. Maschinen, und Waffen-Werke, G. m. | 1, dgl.; Zus, 3. Pal, 260 963, 19,

16, | G8a. G. 4083S. Aus mehreren mit Aus- b. H. Benshausen, Poststat. Meblis | Großbritannien 10. 4. 16,

scnitlen für die Zuhaltungszungen ver- 47h, 8. 3. 572. Heinrich Zoelly, Zürich, | [ebenen Plättchen bestehender Sperrkörper

ë. Thür. Bapi ührv tung; Zus. | X49, 9. 5 ( s l E k :

1 G m A0 25 10 17 Q: Vertr.: H. O E e if I verschiedenartigen | Firra fori und hat am 1. Januar 1918

20g, 1. &. 2257 ciler Berg- | F. Seemann u. Dipl.-Jng. G. Vorwerk, | S L O _, | egoanen, i aab én E agi 58908 ge 1. Œ. 22570, / Gsdpeiler 8 Dat.-Anwälte, Borlin SW, 11, Neib. | SSe. H. 56458. Vorrichtung zur Reini- | aaczes, ten d. Januar 1918, A E «ba

werks-Verein, Gschweileraue. Lageranord- gung für geteilte Drehscheiben cder Schiebzbühnen. 283. 8. 17. s

Gesellschaft für

ung von verunreinigtem Wasser, besonders hwasser. 13. 11. 13.

d, Yeuderungen in der Person

rollengetriebe. 15. 3, 16. 4®c, 6. S 35 109. August Panse, Essen, Ruhr, Papestr. 63. Vorrihtung zum

Kul. Amtsger-cht. 9. 41t0na, Wert.

diz Firma Bill Roh, DpeditigaS- esu: ta Naaaberg betr., ift hcute

fr A 56136] t ( ra’ gendes etnge raien roorden: Die Ficna

20h, 7. G. 45 791. l Í : A i Si N Un : i He dneiden von Außen- und Jnnengewinde. L Jr unfer Handelsregister B Nr. 181 E Dktihe 4 S Seiten” Wagenschbevorriiung f O des Znhasoers. (Stah ‘werte Brüni- ghous, Ablito- | S LI oB, geh, eis, la Annaberg iu . L 4 bc x . . . : i e 1) C, i 2 ü ae ug x { Q Z f eut L 729. D, e 218, Lc 7 4 ck

St&adbtanlagen o. dal. 22. 10. 17: 49i, 9, W. 47 181, Gustav Wagner, | Eingetragene Jubaber der folgenden A n Werdo) it heut f age tt-deo. Dcr fantwirt Morx

Reutlingen, Württ. Verfahren zur Her- | Patente sind nunmehr die nahbenannten Die Personen.

stellung von Schnecken- und Schrauven- ¿ouis Mtzdel etenva ist Ichaber:

. 4 24a, 33. M. 61516. Marie Masur- Do, ofe: 2 Sur Ne Der Gesells@afteve:trag if dur Be em Ernft Ehuird NRobeit Lanze ta

Tierics, geb. Burdinski, Berlin, Inva- | 1? : 2 1 L us der Generalvrrsammlung vom [iderstr, 151. Mi?rophon mit Doppel- | rädern, 19, 11, 19. E Sb. 236 926. Gustav Struck, Hamburg, | ch8 der get tg annab:rz erteilte Profuza if erloîchen. e 6. 2. E 5Ra, 8. K. 65 032, Heinri Kaß, | Molikestr. 27. 8, Degemher 14177 gean Uauab:rg, den ò. Januar 1918.

Ga. 293 317, 50b. 281 071, 288 104 u.

Deister, Prov. Hannover, Uiteaa, den 2. Januar 1918. K Des ata icd, 59e. 276 511 276512, 235 519, 296 845. Xôntglicdes Antageri

Völksen a. , 25 | Köntgul, Amtsgericht. e

17. | 21a, 09. H. 09 767, Caul Apel Der; | Windlade für Orgeln und dergleichen

Hultman otholm, Schweden; Vertr. : LLADE C i E Ae E L (F. Ness „Anm Schale | Musikinstrumente. 17. 11, 17. i Jonißer Maschinenfabrik Mohs & Co. | a1tona, 9% est. 561371 | aunaberz, Erze [56146] e E e E Le: 54b, 4. H. 71764. Wilhelm Harringer Fommanditgesellshaft, Joniß b. Dessau. } "In unser Handelsregister A u beate Ruf Blatt 1284 des Handelsregisters, triebene Ferf prehanlagen. 22. 2. 18. & Co., Cübeck. Kreuzbodenbeutel nah | 14d. 289 689. 294 827. 47h. 248 408.| „77 Mr. 325 die ofene Handelgelell, | oie Firma C. Kacpp A &9. in Aazna- Schwehen 28 Y N O 282 988; Zus. z. Pat. 282 988. | 301 428. &9a. 190 357 u. 59e. 282 767. | \4ait K:5 & Seggedi nit dem Sipe | verg betreffend, 1 cute eingetragen E3c, 2, C. 26 339, Chemische Fabrik | 1: 2: 17. Ernst Rosenberg, Berlin, Ritterstr. 48. | ."Mitena cinget:azen woiden. Persönlicd | worden, daß die Mitiohaberin Glare

25a. 260 021. Max Müller, Hoheneiche, Kr. Eschwege.

20e. 292 499, Otto Schröder, Osterode

a. Harz, O

42h. %03 134. Fa. Carl Zeiß, Jena. 49a. 220421. Gebr. Gutmann, Offen- bah a. M.

52a. 253 957. Lithotex Limited, London; Vertr.: F. Meffert u. Dr. L, Sell, Pat.- ‘Anwälte, Be-lin SW. 68,

Auguste Knapp icht zur Vertretung der

Dee ft bereitiagt, fowie daß die dem

Georg Alired Ubiich erteilte Prokura er-

Losen tit.

Ziunsberp, den 8, Januar 1918. Fögiglithe2 Amz8geridht.

654b, 4. K. 62314. Ernst Kohn, Wien; Vertr.: H. Licht, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. Verfahren ju Erzeugung von Papiersälèen. 15. 9. 16. : 3e, 4. L. 44321, Arthur von Lüde, Breslau, Kaiser Wilhelmstr. 57. Federne der Nadreifen. 18. 7. 16. 63e, 4. N. 16512. Max Nawraßki, Berlin-Schöneberg, Bahnitr. 16. Federn- der Reifen. 9. 9. 16

haitende D. sellith fter find die Kaufleute ¿and Fabrikanten Hugo Koch uad Tohanu Seggedt In Altena. Dte Gesellizoft hat am 1. Januar 1918 beg-nnen. Ziteza, dea 4, Janua: 1918. Königl. Amtsocrtht.

A T S M 00" R

280A, BEIEO. f Eintuaginaen la bas Soukel2regrifer. 27, December 1917.

Flörsheim Dr. He gtoerdlinget, slörsheim a. V. Verfahren zur Herstellung von wasserlöslichen bezw. mit Wasjer emulgier- baren Oclen, Fetten, Kohlenwasserstofsen, Koblenmwasterstoffderivaten u. dal.; Zus. 3. Anm. C. 26104, 12. 9.16.

24f, 15. L. 44 141. Linke-Hofmann-Werke Breslauer Akt.-Gef. für Ga Lokomotiv- und Maschinenbau, Breslau. Aus einem feststehenden, wassergekükßlten

ASchNorILetbon, [55807]

én unsec Handeleregtiter Abteilung B ise unter Nr. 18 bei dec Firma Magde- burger Bantveerin, Filiale Efczers-

[56805]

a6 Obertei ; wu i. 7100, 10. X 18077. Dorendorf & | 63e. 252979 u. 267 112, Mannesmann- i 3 l /VCU t Un ers s e D 2 - L - T; S 4p, 8 wi f m Car; Cs ¿S4 a sls E teil it Cla n ton septe Dresel, Hamburg. Absay - Beschlag. | Mulag (Motoren und Lastwagen Aft. H-R. B 18: Weteasenex Su, | iebe in VszezSteben heute eingetragrn : zen zusamm? 13. 1.17 Ges.), Aachen. Otteacen, Durh Beschluß des Aus- | worden:

Die Aktizrges saft (f aufgelöst, die Firma erlosen. WsHrxélever, den 2, Januar 19183. Königliches Amt33eriht.

AGSCHhOrSiObLu. [55806]

In unser Handelöregister Abicilung B ist unter Ne. 37 die Firma Direction dee Diécontog2;elichaft in Berlin mit einer unter der Firma Direction der DigcoatogescAichaft Zweigftclie Aschersleben dbetrichenen Zro*tgzuteder- Acersleben eingetragen

Stauvorrichiung für Wanderroste. 9.5.16. 27e, 9. A. 29336. Aktiengesellschaft Brôwn, Boreri & Cie., Baden, Schwziz; i t Boveri, R al, Verfahren zur Verhütun ; L “il Pumpens von Kreiselverditern; Auf. „|[m. b. H., Kiel. Vorrichtung zur De Anm. A. 28 490. 4.6.17. Schwei 51. gung der Sdhwebungsersheinungen det 30a, 6. B. 83421. Curt Beyerlen, Stromsclußvorrihtungen für Signal- München, Heßstr. 11. Meßeinrihtung für | und ähnliche Zwete, bet denen der Strom- ; 1g Preß Spiegel- und Prismen-Spiege!-Stereo- | chluß dur Ausscchzwingen eines reso- | and Manufacturing Company in Chicago, (kope, insbesondere für Röntgenaufnahmen, es Systems hervorgerufen wird. V. Sk A, geporige Patent 252 a ’. 3. 17, . D, 4%. l. 15d, betreffend „Bettantrieb für 30b, 13. N. 44492. / Heinrich August | T6b, 22. S. 50513. Anton SHupp, Zulinderschnelprefen mit einem dur Mdode, Hannover, Geovastr. 37. Zahn- Dietenheim, Württ. Riemchenflorteiler. sialsciebung abrocchse!nd in eine von fleischersaß bei künstlihes Gebissen. 8.5.17. | 22. 9. 16. wei Zahnstangen des Beites eingreifenden 20d, 9. K. 64165. Emil Klingenfuß, | TGe, 17. D. 31 178. Hermann per- | Zahnrade“, if bur rechtsfräftige Ent- Freiburg, Baden, Albertstr. 8. Geräte- | mann, Nowawes-Neuendorf., Vorrichtung | Thcidung des Kaiserlichen Patentamts balter, insbesondere für Handamputierte. | für Spinn- und Zwirnmaschinen zum Ein- | yom 20, 9. 17 für nichtig erklärt, Sf, 16. Ae 17 D 32 990 Hermann Depper: f. Löschungen 50f, 16, O. 1005, Quarzlampen-Gesell- , 17. D. 32 930. Ber : L s {heft m. b. H., Hanau. edi Tnisebe | mann, Nowawes-Neuendorf. Vorrichtung a. Infolge Victzahlung der La: 971115 2768893, 4c: 247 408

rahlungfquarzlamys ohne Wasserkühlung. | für Spinn- und Zwirnmaschinen zum Ù G B Gin: und Ausräcken von Spindeln; Zus. 248 951 056 250 da: 274810. 6b: 240868, Ga: 274916, Te: 275 931

24g, 8 W438 401, Otts Witte, Leisnig | 3. Anm. D. 31178. 4.8. 19. Fa Nasigtebiger Stublsiß, 16, O. 18. TGc, 20. T. Al 419. Teriilpapior S, M, SEi, 4, P, 36 019, Hedwig Pieper, ge.

sicht8rais vem 13. Dezember 1317 ist die Nerteetungèbefngnis des fiecllorrlcetenden BVorstantbmitglteds Heinri WVêaas bio ¿um 31, Dezember 1913 vorlüngert worden. 2, Januar 1918, :

H.-N. A 344: Sturm S WSleêfky, Æliona, Die firria ift ertosckten, Dk Protara des Buchhalters tax Bruno S&ramut ist orloichen.

O-.eR, A 1421: N. 2. Eil Nosfe, ltona. Die Firmz ist erloschen.

O.N. A 38: Oscar Wiesaer & aeler, fHitona Diese ofene Handelsé- getelihaft ist auïge!0l, Das Sei4äft ist von dem Gesell/@after Witwe Hedwig ? malte Wiener, geb. Seidel, in Altora mit Altiv:in und Passiven überirominen Worden und wird von ihn unter unper- ändertee Firtna fortgeseyt.

H.-N,. A 1597: Berubom e& HDoff- máun, Eltona. Diese ofene Handels- esel Last ist aufaelsit. Die bisberigen Seselischaster fiid 2 quidatoren.

H-R. & 1320. Wilhelm Lindeuberg, Altsua. Viele Firma ist mit deu Ge-

G39. 249352, 250118 u. 250651, Dauerrad-Werke G. m. b. H,, Dresden. * 5b. 289 843, Porzellanfabrik Ph. NRosen- thal & Co, Akt.-Gesf., Selb i. Bayern. e. Nithtigerllärung cines Vatents, Das der Firma Miehle Printi

L 1G 726, 2. M. 59 831. Martin Magnus, Hamburg, Glocktengicßerwall 16, Jugend-

s T P S. 12480. Signal-GeseTscaft

lassung in worden, Gngenfiand des Unternehmens i der Betri-H 994 Bankzcshäften, Das Grund- over Stammfkzp tal beträgt 300 000 009 6 (60000 I: kaveranteile über je 600 #6, 40000 Namenaut:tle vber je 600 4, 200 000 Tobaberaatcile über je 1200 46). P ridalich haïtende Gesellshaster find: Dr. Ärtbur GSalomonscha - in Berlin, Max von Schinck:! in Hamburg, Dr. Ecnfi Enno KusseU in Berlin, Franz Urbig in Berlin, Dr. Georg Solmssen in

Sb: 163812, S5: 978609, Do:

S