1918 / 10 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26455]

Rhein- und See-S&ifsahris-

Geselschoft, Köln,

_ Ja der durŸ den Eönigliten P eufisFen ! 2cotar, Jufti¡rai Lemperß, Côla, gemäß Tilgengtplan vorgercameren Mußlosung | von 52 Städt Oblizationen à 10009,—| unserer Doligationtanl-ibe vom 9. Zuguft! 1909 Find folgende wToTd2n :

123 176 184 204 2097 217 234 235 259 312 325 614 634 637 761 763 812 843 81 95 957 998 10583 1098 1i65 11689 117 1199 1248 1295 1339 1415 1422 14851 1465 1475 1630 1748 1778 1817 18 18S1 1863 1884 1945 1948s.

Folgende Nummern der früberen Aus- Tofungen find noch nickèt eingelöft:

1914: 916. 1915: 914 758 632 1916: 1673 1502 1507 851 1642.

Diz Tei:s$-[ckveri&reibur gen find vom L, Jati 1918 ab rit ri em Aufgelde von 83 °/5, al's «e 1030,— für das Sitü@F zz2blbar an der G-s-8sckchaftsfaße sowte an de: Kaffee der BarfbZufstz

Deic$manz: & Co. in öu,

A. Sctaaffhausecu’ scher Bankvereiz A -S in &öôln,

Naha & Co. in Frankfuri a. Mair,

St'tale d-r Dresdner Bauk in M zx n 5eim,

Süddeutich- Disconto Sesellí®@aft Z.-G, in Mauvnheim urd ei dereu Niederl-Fungen

St-ars & Co. in Karlêruhe, Direciiou der Discouto - SeselL-

saft, Fitale Ef:u

Die Ber.in'ung der im Jahre 1914 auêgeloften Oblizatioren börte mit dm l. Jzlt 1915 auf, die der im Fahre 1915 auSgeloîten mit tem 1. Suli 1916 un die der im IJaxbre 1916 au3geloften mit dem 1. Juli 1917. Für die im Fahre 1917 az3gelosten Otligationen Eêrt die Verzinsung am 1. Fuit 1918 auf.

Eöln, den 8. Zanuar 1918,

Der Vorstazd.

M ck Irr Pt Nammecn

213 215 246 507 595

459 Ui

iR-1 ¿i 101i

3D.

[56452] Braunkohlenwerke Leonhard Aktiengesellschaft.

In der am 2. Fznuar 1918 statt, gebabten plarmäß'gen Bezlofung unserer 47°/igenhyp31hefarischero Teiishuld- verschreibungen wurden folgende Nuww- m-rn aezcgen :

Serie x Obligationen von 1908 :

10 Süd iu Æ 1000! Nr. 16 109 113 189 219 256 259 376 382 492.

19 Stöck z1 46 500: N. 513 531 572 670 690 863 872 947 993 1025 1071 1185 1219 1242 1245 1322 1368 1428 1465.

Serie #5 Obligatioren von 1912

20 Stü # 1000: Nr. 1567 1678 1916 1971 2088 2157 2202 2203 2204 2220 2237 2276 2294 2653 2656 2703 2798 2871 2917 2955.

14 Sück u 4 5001 Nr $114 3136 3216 3338 3468 3612 3686 3738 3755 3912 3929 3967.

Rückständtg find nochzz

aus dem Jahre 1913: Serie I Nr. 1193 zu 4 500. aus dem Jabre 1917:

Serie I Nr. 796 825 1034 4 500.

Serie 11 Nr. 1944 2517 #6 1000. Nr. 3041 zu A 5090.

Die Rüz2hlung der obigen Teils{ult- verschreibungen erfolgt am L Jali L918 g?gen Einlieferung der Stúck- nebft Zins- \heînen per 2, Januar 1919 folgenden und Grneverungsscheinen mt! je (¿1020 beiw. 44 515 bei der Mitteldeutichen Credi:bauk in Berlin und Frankfurt am Main sowie b-i deren sämtlichen Niederiafsungen, b: dem Bankbaus Philipp ESiüimeyer in Dresden und bei uvusrrer @eselishafiskafse in Zipsen- dorf bei Meuselwig.

Zipfeudo: f, den 2. Januar 19183. Braunkoblezxwerke Leonhard Efktiengeiellschaft. Knacksted t.

3035

3622

1499 zu

2608 ju

[55753] Bekanntmacbuug.

Im Anschluß an unsere Bekanntmwahurg vom 2., 3. und 4. Oktober 1917 in Nummer 234, 235 und 236 dieses Blat'es forde:n wir hiermit diejenigen unserer Aktion&:e, welche ibre Aktien zwecks Durbfüßrung des Zusammenlegung€- beschlufses vom 31. Iult 1917 bisher bei der Plauezer Vauk A -G. in PVlauea oder bei einer deren Zwerigfelleun ir RNeicvezbach i. V., Falkenstein urd Nrhschfau nicht eingereiht h :bþ-n, auf, di- Éin iGung ruvmehr bs 15. Ap il 1958S bet einer der genannten Stellen zu bereirken.

Noch Atlauf di:ser Frist werden die nit ein.ere!:chtea Aktien und die Ektien, weile zrar eingereicht find, jedcch die 3m Erfage der neuen Aktien erforder! iche Sabl nit zrreihen und die der Gesell- \chafi zur Veroerturg der Beteiiigten au n!cht zur BVer'ügung geftellt find, für frafilos ertlärt werden.

Die an Stelle der für fraftlcs erklärteri) neu aufiugebenden Aktien sind von uns für Rer ung der Beteiligten im Wege der êfextlihen Versteigerung zu verkauten und der Erlss den Beteiligten nah Ve1- bältn!a ihres Aktienbesitzes zur Verfügurg ¡u ftellen.

Cu/, sdorf t. B, den 4. Januar 1918.

Sächsi!che Farb-nufabriken J. C. Schulz Aktiengese!|chaft.

[56461] Linke - H . J - - Aktiengesellschaft

In der außerordenilihen Feveral- verjamnlung vom 29 Dezember 1917 sind die folgenden Herren :

Kommerzienrat F:it Heimann, Brükl,

Bei. Cöín,

Genera!?konsul E1xen Landas, Berlin,

Bankdirektor Curt Sober2beim, Berlin,

Bankdirektor Dr. jar. Otto Strack,

Cöln, reu in den Auffichtsrat gewählt worden. Sie haben die Wahl angenommen.

Herr Direktor Siezfried Goofsen2, Cöôfn-Undenthal, it scit dem 31. Dés zember 1917 aus dem Auisißtörat aus- gei

Breslau, inm Januar 1918.

Der Vorftand.

I. P. Lemberg, Akiien-Geseuüshaft, Ochde b/Barmen-Rittershausen.

Hier ur beehren wir uns, die Aktionäre unierer Beiellsbaft zu der am Montag, den 11. Febzuer 1918, Na, mittags 37 U»r, im Hotel Vogele: zu Barmen tattfindenden ordentlicher Seneralverssmalung ergebenst ein- zaladen.

B a -

[56631]

Dagrsorduuug:?

1) Vorlage d-r Bilarz nebst Gewinn- und Verluftr-@rung fowie den dazn! geböre-d:n Be: idten.

2) Ge: ebmia2urg des Geswäft8absckluf-s, der Vorschläge der Verwaltung un? Erteilurg der Sntlai:ung des Vors fiands und Auffichtsrats.

3) AutsiÄt8rat?wab[.

Stimmb-reBtigt find gemäß S 21 der Statuten dtejeatgen Zfticrâre, wel? ibre Aftien (Mäntel) bis svêäte#ters8 Mitt- woch deu S. Februar 19S, bi:ter- legt baben

in Barmen bei der Deutschen Bark Filiale Varmea,

in Elberfeld bei der Vergisch-Märki- sere Suanfk Filiale der Deatsches Bauk,

in Bertin bei der Bauk fär Daudel «& Industrie cder bei dem Bank- hause Abraßom Schlesinger,

in Bremen bet dem Bankhause E. & Zeyhauseu oder Cari F PViump «e Co. oder bei der Deutscheti Na'ioaalbauk, Komm. - Ges. a Afiiecu.

Oehde vei Barmeu-Ritter8hausez,

den 11. Fanuar 1918. Der Auffichßtêrat. A. Schuchart, Vorsitzender.

6) Erwerbs- und Wirtschafts. genossenschaften. [56657] Einladung Generalversammlung

der

Haujsa-Bank EingetragenenGenossenschaft mit beshränkter Haftpflicht Ytittwoch, den 23, Fanuar 1918, Abends 6 Uhr, in den Räumeno der Bank, Rosenheimer- ftraße 4. Tagesorduung:

1) Geschäftsbericht pro 1917 und Richtig- ipreung der Jabresrechnung. 2) Besiuß über Sewinn- und Verlust- verteilung. 3) Entlasturg des Vorstands und Auf- fichtsrats. Berlin, den 109. Januar 1918. Der Auffichtsrat. Hans Bewig, Vorsißender. Der Vorstand. Max Hirst. Julius Jsaac.

7) Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

[56587]

Der Rebtäanwalt Wilbelmn Schweiker tit in der Liste der bei dem Amtegericht Be!gard zugarl-fF-nen N-chtitanwälte aw 9. Xanruar 1918 geléscht w: rder.

Belgard, den 9. Jaruar 1918,

Foniglidzes Amtsgeri@t.

[56588]

In der Liste der bier zugelassenen Recht2anwrält- ift der N2me d-2 Recbts- anwa!'8 F-tie’rid Aorreas K ri Gut- wasser in Zw-nkau infoige Au'gabe der Zul f}zarg ge18!ch! worden.

Zwenkazz, den 9. Januar 1918.

_

ofmann - Werke | anfausweife.

am 7. Javuar L918. Eftiva.

Sursf2hizes deutides Geld neistaßeniheine u. Dar- lehnsfafensdeine. . Noten audere: deutier Banken ä

Soniti2e Kassenbestände

Telbeitände I E clit: P Efeltendeslinde . . Debitoren und fonitige

Ffêtir2 s Tasstva.

Fingezjobltie Kftientapitasl Ne“ervefonds . » « Banfnoten tra nfauf T33lih félige Verbindli

i «s ens An Kündigungsfri]} se-

bundeneWerbinbliSteiien Sonstige Passiva ¿

Von im Inlande zahlbaren, fälligen Wechseln fünd worben é 61,20.

Die Dtrxstion.

Staud

Württembergischeu Notenbank

az 7. Januar L918,

5 818 850,—

11 159 8W,— 12 001 575,— 19 856 082,— 47 756 535,— 11 351 556,—

ë

[56635]

Eftiva. | MetaAbestand. . « « A} 8599 301 69 Reich8- und Darlehent- |

lade i. 1900 541

Noten anderer Bar?en 8 654 920 - Wechselbestand 32 371 493 09 tomnardferderungen 27 978 383 39 3 656 881 20

G 17 524 768 18

Sonstige Aktiva. , « Vasfiva.

Srundkapital. © « « Reb 5 Umlaufende Noten . « Täglich fällige Verbind-

libfeiten _=_« »- An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindli- feiten . . s . N e 119 E Sonstige Passiva « « », 1 3035 826/36 Gventuelle Verbindlicßkeiten aus weiter- begebenen, im JFnlande zahlbaren Wehselr 4A 943 537,04.

66634]

Stand der Badishen Bank?

ax *. Jauuar L918 Aftiva.

Metallbestand . S

9 000 000— 1 869 481 48 24 531 000

¡62 130 180 67

d

j 6 351 108/33 3115091 6 460 100 /— 18 655 440 30 3 684 475 /— 2 991 76437 40 893 661/45

82 151 640/45

9 000 090 '— 9 950 000

Reichstafsensheine . . itoten anderez Banken Wetsekbefiand : 2ombardforderungen . Effekten «“ , . « Sorftüige Aktiva . t Naffiva.

Srundkapital. Reservefonds . . Ï ; Amsaufende Noten . . 125 945 500/— Sonstige. tägli fällige | Verbindlichkeiten. . 141 855 064 29 An eine Kündigungéfrift | ebundene Verbind- | ifkeiten - « S c u Soniftige Passiva . | 310107616

4 (82 151 640/45 Verbindlichkeiten aus weiter be 0a im Inlande zahlbaren Wechjelr

Der Vorftaud der Badischeu Bauk.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[56203]

Nentenanfsialt a. G. und Lebensver- fiherungsbank zu Darmstadt. _Die Mitglieder unserer Auftalt werden biermit zu einer gußerordentlichen Beueralversammluna auf Moatog, ben 28, Jauuar 1918, Nachmittags 6 Uhe, im Haufe der Anstalt, Elifa- be1henfiraße Nr. 60 dahier, eingeladen.

Tagesorduung :

Ersaßwahl des Auffichtsrats na $ 10 der abgeänderten Sazung.

_ Zur Teilnahme an der Generalver- fammlung find rur berechtigt:

1) veclljäbrige wännl'che Mitglieder, welche wenigstens eine volle Einlage oder A Span Betrag in Teileinlagen felbst be- ißen ;

2) diejenigen volljährigen märnlihen Personen, welcke tür axdere ebersoviel eingelegt und das Verfügung8recht darüber fi vorbehalten haten, an Stclle jene: andezen ;

3) geseßlih und gerihtli bestellte Ve-r- tret r von Vit, ltedern mit einer v [ley oder di fer im Beirage gie chkommenden

Teileinlazgen. Diejenigen Perionen, wel dur

Mar Fazftne x.

Das Königliche Amt?geriht.

Ziffer 1 und 2 zur Teilnahme an dér

: Gererolversamml-nz berechtigt find, kônnen | an solide Pericnen Bolimecht eiteilen, wide nah den gleichen Bestimmungen zur Tetinabtne berechtigt sind, F

Diese Befagris zur Bollma$Stséerteilung fiebt aud mweibl-chen Personen ju.

Die Vollmadtzn müssen äuf unbêdingte und unb ch:änft- Vertu tung lauten,

Darmstadt, ten 8. Fañuar 1918. Der Kuffihtsrat der Reuteoanstalt a. S. uud Leveusverficheruugsbauk.

Dr. Stein.

[56446] Zon der Directtén der Ditconto-Sesell- saft, bier, tit der Antrag geftellt worden, Æ 26000000 neue Aktien de: Vogtiäudischen Maschineufabrik (vori. J C. « 9. Dietrich) Sktiea - Geiell’chaft in Piauen i. 8., Nr.4851—6850 über je 1000 , zum Börsenhandel aa der hiesigen Börfe ¿ujulafsen. Ó Beclia, den 10. Januar 1918. ZulafungsftelTe an der Börse zu Berlin. Köpesty.

[56447]

Vor der Berliner Handel8-GBesellsSaft, dèr Deutschen Bank und der C. Stlesinger-Trier & Co. Commavdit- gelel1Gaft auf Actien, hier, ist der Antrag geftellt worden,

é 3000000 ueue Attien der Rütgerswerke Afticeugeselschafi zu Verlin, Nr. 27 001 309000 úber je 1900 # mit Gewinnberechi1- gung vom 1. Januar 1918 ab, _

¡um Börsenhandel an dez hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 10. Januar 1918.

Zulafsungestelle an dex Börje zu Berlia, Kopetty. [56700]

Im Anschluß an die Bekanntmahung vom 11. bé. geben wir nahträglich als 2. Punkt der Tagesordnung „Wahlen ¡um Srube- vorstand“ b¿fkannt.

Seweifkschaft Paul zu Triebel.

Dex Srudenvorstaud. Dr. H. Ratjzen. Th, Basedow.

[55664]

Laut Gesellshaftierdef{hluß vom 27. De- zember 1917 wurde die Pflugfabrië Uniou G. m. b $. in Hosburg (Nheinpfalz) aufge!öf. Als Liquidatoren tind die Herren Ludwig Wery und Jofjef Muth in Zweibrücken bestelit. Giäubigerx werden auf „efordert, fi zu melden.

Pflugfabrik Union B. m. b. H.

in Liquidation. Muth.

[04883] Bekanntmachung.

Grmäß Gelelishasterbeichtut vom 29. De- ¡ember 1917 ifi die Firma Doedericin & W. Duiveerg D. 53. b. D., Schah fabrik, Prenz'auer llee 236, auf- gelöst. Zu Liquidatoren wurden die beiden Geichättsfütrer Herr Wilhel Doederlein und Herr William Dulberg destelt. Die Qb tiges werden auf- gefordert, fich an die wenden.

Die Liquidaioren der Fixma Doederlein & W. Dalberg G. m. b. S. Wilhelm Do-derlein. William Dulberg.

[55929]

Durch Gesellshafterbes@luß vom 22.Dez. 1916 ift die Frma BVirsfstiel &@ Co. Ltd. S. wm. b. HS., Bexrlia, Alexan crineustr. 137, aufgelö|# worden. Die Giäubiger werden aufgefordert, Forde- rungen bi dem urten verzeihneten Liqui- dator anzumeld-n,

Vetlin, den 31. Dejember 1917.

Der Liqutzator : Walter G. Birnstiel

Berlin SW. 68, Alcxandrinenttr. 137.

(54904) SVekanretmachung, betreffend die Wabl eines dritten ordent- lien Witglieds und von drei fteliver- tretenden Mitglicdern der Direktion der Landschaft der Provinz; Wesifalen. 8 6 Ab- laß 6 des neuen Statuts.

Der Verwaltungsrat der Land\Whaft hat am 27. November 1917 den Gu1sdesiger

ais drittes odeutlihez Mitgiied der Direktiou und

1) den Gutébefizer Friy Eickenseidt ¡u Krag als erstes,

2) den Rebtsanwalt Dr. jur. Werrier Reinecke zu Münter î. W. as zweites stellvertretendes Mitglied der Dirck- ¡ioa und Stellverirerer des Sygadikus,

sômtlich auf 3 Jahre vom 1. Januar es wiedergewählt, ferner für die gleiche

3) den Gutsbesißer Hermann Winkel- mann zu Haus Köbdbing, Gemeinde Amels- büren, als dbeittes stellvertretendes Mitalied der Direktiou gewählt.

Müuaster, den 31. Dezember 1917,

Dex Overprüäfideut der Provivz Westfalen: K. Prinz von Ratibor und Corvev.

E E N I B A 10 Waggon 120 Ztr.

iquidatorea zu | Kon

Friß Cola zu Oberstade b. Bösperde | D

Vekauvntmachuug. Annoncen - Expedttion AFacques Aibachacy Sesellschaît mit besch1 ä-kiex Haftung, Duc Be'cchluß vom 19. Dezerre 1917 ift das Stammfkapi:al von 410090 4 gut 20000 4. herabgesetzt. Die Glau, biáètr bér Gefelliha't werden aufs geforzert, fic bei Derteltex zu melder, Bezliu den 11. Januar 1918. Der Beschätêführer : Facques Albaharyv.

(55665)

In der S selshaftervrsammlung bom 18. Dez-mber 1917 ift die Liquidz:ion der Véseltshaft del: werd-n.

Wer fordern etwaige Gläubiger g:f, ibre Ansprü? bäâldiust bei ums arzis elden.

Düsseldorf, den 31. Dezember 1917. Ven.iawchrxfe Rheuäni«s, Gesel! 5f mit vesch-änftér Dafuung, in Liguid. Der Liquidator: He: mann Schüit-,

[54192]

Hi-rou-ch machen wir bekannt, daß die Versawlung der S-fellihafter am 28. De, jembec 1917 beshlcfsen bat, unser Stammkapial von #4 3500 000,— af M 2090 000,— herabzuießea. Wir fordern unsere Giäubiger auf, i tei un: zu melden.

Bremrnu, 28. Dezember 1917.

Reiswerke Rikmners mit beschräukter Haftung.

[55663] :

Für die Zeit Ler Einberufung des Ge- \chäftsführers Herrn Brill ift Derr Felix Schlößer, , Göôln - Sbrenfeld, Ehrenfeld cürtel 142, jum Geschäftsführer bestellt.

Cöôölun-Ehreufeld. Siemens-Straßel1d I, den 3. Januar 1918.

Erbeu A. Aat. Echlößer S. m. b. H.

Mecklenburgische Vank, Schwerin i. M.,

mit Filiale ‘in Neubrandenbur«.

Statuë ultimo Drzember L917, Ati t

Étiva. Kassenbestand und Wesel 1 657 487,04 Bankguthaben (täglih und S Monat3geld) 13 906 783,68 Lombards u. Koniokorrent- debitoten tät 14 769 892,07 i Effekten und Beteili- G 8 475 643,51 099 000,— 180 000,—

gungen Nicht eingeforderte 60 9/9 des 455 6 6 64

Aktienkapitals 3 Bankgebäude in Schwerin

42 445 397,94 . 9 009 000,—

und Neubrandenb e s, s 411 987,63

(56463)

Kapitaleinlagen

und Spar- 1c. . 22 083 592,47 outen u.

tokorrent- kreditoren 13 233 476,61 35 317 069,08 42 445 397,94

56936]

Oldenburgishe Landesbank. Nicderlafsungen in Oldeuburg, Birkenfeld, Brake, Burg a. F., Burgdamm, Cloppen- burg, Eutin, Jever, Quakevbrüt, Varel, Vechta, Vegesack, Westerstede und Wilhelmshaven. 4

Ausweis vom 31. à ezembei 1917. Aktiva. é 57 249,17

50 754 631,68 1 966 652,79 16 750 744,52

Da: leben x Verbände 97 239 171,37

Kontokorrentdebitoren . . 28 997 003,64 Bankgebäude und “Safes- es d66 (o U,”

Nit cin forderte 60 9/ l eingesor e

; : 1 800 000,— a e U

des Aktienkapitals. . , 130 542 028,07

E Sia pas an Kutzfristige Gutbaben bet

Banken

iverse ,

Aktiènkapital Reservefonds

___ Einlagen: Regterungsgelder und Gut- haben öôffentliher Kassen

E 13 498 957,76 Einlagen von rivaten . 76 267 421,69 nlagénauf Schecktonto 14 788 450,35 104 554 829,80 Kontokortentkreditoren® , - 16 646 295,43 Diberie: 4 ls 5 526 877,76 T30 512 028,01

O RERBILg ide Landesbank. Merke . tom Diet.

Birkenbesen,

gute, ftarke Ware zum Tagespcëts sofort abzugeben.

Deutschen Tee

gute Mishung à Ztr. 4 145,— inkl. Sack. Brutto für Netto sofort lieferbar. Ohne Obligat.

F. Thiem, Shwaudoerf 17, Bayern.

(55769)

zum Deutschen Reichsanzei

Der Jnhalt dieser Beilage, in 8. Zeichens, 9. Musterregister, 10.

I

haft, ju eizom

besondereu Blatt unter dem Titel

25 1

D E erte Deil

atz bd

ger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

ge

Berlin, Sonnabend, den 12. Januar

wel{er die Bekanntmachungen über 1. Eintragnng pp.

E S s

von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauch#muster, 4.

aus dem Haudels-,

19S,

ò. Güterrechts-, 6. Vereins-, 7. Geueossens

der Urheberrechtseiutragsrolle sowie 11, über KFoufurse uud 12. die Tarif- und Fahrplanvefanutmachungen der Eiscubahuen euthalten sind, erscheint nebst der Warcuzeicheubeilage

Zentral-Handel3register für das Deutsche Reich. (0.10,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer auch durch die Königliche Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

T A

mET

parmstadt. [56489] Beklanntmacung.

Im Jahre 1918 erfolgen die Ver- öfentlihungen der Einträge:

1) aus dem Handelsregister: in der Darmstädter Zeitung® und im „Darm- {¡¿dter Tagblatt* sowie im „Deutschen Reichsanzeiger“.

2) aus dem GenossensMhaftsregister: aufer in , Deutschen Reichsanzeiger“ für kleinere Genossenshaften in der „Darmstädter Beitung“, für andere Gencsser {haften außerdem noch im „Frankfurtec General- nzeiger“.

: Darmstadt, den 3. Januar 1918. Großh. Amtsgericht IL.

4) Handelsregister.

Augastusburg, Erzgeb. [56596] Auf Blati 206 des hiesigen Handels- regist-rs, die Firma SchrUcnberger Baubank in Augustusburg betreffend, ift heute das Erlöschen der F.riaa einge- troa-n wordey. Augufiusburg, den 7. Dezember 1917. Königliches Amtsgericht.

Auguztusburg, Erzgeb. [56490]

Auf Blatt 165 de-s hiesigen Hande!2- regist-rs, die Firma E. J. Clauß Na@f. in ns betreffend, in heute eiugetragen woc ber :

A Prokura Leopold Jhlenfelds ift erlos(hen.

Ul. Dem Kaufmann Kurt Arno Ret- tiaun in Plaue ist Prokura erteilt worder. Gr darf die Gesellschaft abez nur in Ge- meiuschaft mit einem anderen Prokuristen bértreten.

Äuguflus8burg, den 5. Januar 1918.

Körltgliche3 Amtsgericht.

Anm. [56491]

Im Handelsregister A Nr. 67 ift heute eingetragen worden die Firm2 A. Oehme in Auma und als deren Johaber der

Kafmann Hermann Beyer in Buchwald

(reis Bunziau), fowviz: Die Hauptnteder- bang ift von Dederan nah Lluma ver- legt. Die bisber tn Oederan beiriebene Havptniederlassung wird als Zwetgrteder- lassung weit-raeführt, Dem Kaufmann Paul Gustav Wobst in Oeberan und dem Ftaufmann Karl Frit Hilpert in Dresden ist Prokura dergestalt erteilt, daß ein jedec die Va allein vertreten kar. Der Inhaber Beyer haftet ni&t füc die fm Betriebe des Geshäfts begründeten Ver- bino!ikeiten des früheren Fnhabers, es find jedo au nicht die im Betrizbe be- grôndeten Forderungen d s f:ükeren Ip- habers bet Nebernahme des Geschäfts auf hn übergegangen. Auma, den 9. Januar 1918. Großherzogl. S. Amtsgerickßt.

Bamberg. [56493]

Unterm Heutigen wurde im Handels- register eingetragen die Firma „Rosa Waitee (Heinrich Waltcr’s Wtwe.)“; Sig Bamberg ; Inhaberin: Rosa Waiter, Kaufmannswitwe in Bamberg, Luitpolt- siraze 48 (sandw. Ma!chinergeschäft mit Reparaturwerksiätte).

Bamberg, 9. Fanuar 1918,

K. Amtsgeriht.

Forli, [56494] In - das Hande °7 A des unter- zelhneten Gerihts ift heute eingetragen worden: Nr. 46853 Veeliner Segekl- sGule Wilhelm Areudt, Berliun- Steglig, Jnhaber: Wilhelm Arendt, Segrllehrer, ebenda. Bei Nr. 58 Zocob & WValertiu, Veelint Der ver'duli hafiende Gesellschafter Hetnrih Vutentin it aus der esellschast audge- O . Bel Nr. 203 F Heifect2, Seri Der bisherige Gesellschafter ‘mil Ewer {ist alleiniger Jnhaber der Grm, Die Gefellshaft ift aufgelöst. De Nr. 395 C. Vsh & Sons, Berlin: ie L'guidatoren Paul Stmonis, Dr. Josef Rawizer und Dr. Josef Hoddes eden ihr Amt niedergelegt. Alleiniger l, cuitator it der Kaufmann Georg Par- e Charlottenburg. Bet Nr. 10 923 Q rendt, Verghotd & Co, Berlinz T bishcrige Gesells&afler Karl Paul s der Geselischaft au? gesGieden. V. Nr. 11 176 H. Hahuer Nflgr. oi us Slumenthaï, Verlin-Schönue- e Die Firma lautet jegt : H. Sahner R Inhaber jeyt: Otto Jacoby, „maun, Berlin. Bei Nr. 11 622 Harm, Hoffmann «& Go., Berlin: ha esellschafter Ludwíg Rosenthal {f t der Gesellshaft dur@ Tod ausge- Eurgmann Be 7 2901 Dresiler & - VBerlia: Inhaber Í

"gust Dreßler, Kaufmann, ite

lottenburg. Die Prokura des August Dreßler is erlo\hen. Der U-ber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- lihkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- \{cháfts durch den Ka:fmaun August Dreßler ausges{lofen. Bei Ne. 27858 Blumen thal « Wallbach, Berlin: Gesamt prokuristen miteinander sind: Hermann Cohn, Berlin, und Walter Hellmund, Berin. Wet Nr. 30100 Soffmaun «& Kuntze, Verliot Gesamiprokuristen : Frau Martha Hoffmann, geb. Koppe, Berlin-Pankow, Karl Gottwaldt, Neu- fölln. Bei Nr. 41 586 Kunstdruckenei Steiuweg « Co., Berlin: Die Pro- kura der Hildegard Dreher ist erloshen. Bet Nr. 42265 &oudy Cigaretten Fabrik Otto u. Voul Coarad, Vezlin- Daleusee: Die Firma la»tet nunmehr: Coadh Cigaretteafubrik Otto & Vaul CTourad Nachfolger Berthold Cou- rent. Inhaber jet: Berthold Courant, Kaufmann, Berlin. Der Ucbergang der im Betriebe des Geschäfts begrändeten Forder'!ingen und Verbindlichkeiten ift beim Erwerbe desfe!ben dur Berthold Courant au18geshlos:n. Die GeseP schaft ist aufgelöst, Bei Nr. 44152 Jffland &ck& Sa., Verlin-Wismersderft Ort der Niederlassung ist jeßt: Berxlia. Bei Nr. 46 308 Louise verw. Vaum- gartícn. Char’otteuburg. Der bis- berige Gesellihafter Martha Baumgarten, eh, Berger, ift alleiniger Inhaber der Firma, Die Gesellschaft ist aufz„elöit. GBeloôsdt: Nr. 2765. A. Kaufmann, WVerlin - Wilmersdorf. Nr. 43 293. WMoax Bionder, Berlin. Berit, 4. Januar 1918 Königl. Amtsgericht Berlir-Mitte, Abteil, 90.

Werlin. (56497 Haudelsregister des Königl. Amts- ezichts Berlin-Mitte. Abteil. A.

n unser Handelsregiiter ist heute ein- getiagen worden: Nr. 46854. Firma: of! Vollak in Vexlin. Jahaber Joel Pollak, Kaufmann, Berlin. Bet Nr. 41 207 (ofene Handelsgesellschaft Weyver ck& Viehl in WVerlin): Der Gesellschaft-r Dscar Piehl ist aus der Gefellshaftausgeschieden. Bei Nr. 46 728 ene Handelsgesellshaft D. Pouye @ o. in Vexlin): Vie Gesellschaft tft aufgelöst. Der bi3hertge G sellshafter Hermann Paugte ist all-iniger Inhaber der Firma. B-i Nr. 46 825 (Firma: Leder- haudlung Eugen Freudenthal «& Co. in Verlta): Scsamtprokuristen : a. Frau Recha Freudenthal, geb. Bleib- treu, z4 Charsotieaburg, b. Fräulein Franziska Philippschn zu Berlin. Ge- [5st die Firma Ne. 40 493 Friy Uecker in Berlin. Berlin. 7. Januar 1918, Königl. Amtegericht Berlin-Mitte. Abteil. 88,

Berit. [56496]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Hei Nr. 516 AltiengesellsGaft für Viervertrieb mit dem Slße in Verlin!: Die Abord- nung des Kaufœanns Carl Noriraann în Bierlin-Schdneberg aus dem Aufsicht3rat in den Vorstand ift bis zum 30. Junk 1918 yarlängert. Bei Nr. 679 Eiektri- gitäts - Aktiengeseüschaft Hydrawerk mit dem Size in Verliur Die von dezn Aurfihtsrat am 11. Dezember 1917 beschlossene Abänderung der Faffung der Sayßzuvg Vet Nr. 9102 Hochfrequeunz- Maschinen Atktiergeseü\chaft für vrohilose Telegraphie mit dem Stye in Verlint Die Abordnung des “Aufficht® ralsmitglieds, des Bankdirektors Gurt Sobernheim tin Berkin, in den Vorstand ift noch kis 31. Dezember 1918 verlängert.

Berlin, 8, Januar 1918.

Königliches Amisgerit Berlin-Mitte.

Nôdteil. 89,

EBoriin, i [66495]

Sn unser Handeldreaister B ist heute eingetraaen worden: Nr. 15141. Ma- \ehinenbauaustalt „Borussia“ Vesel- \chaft mit beschränkter Haftung. Sih: VBerlin-S&%{öneberg. Gegenftand des Unternehmens: Herstellung und Vertrie von Maschinen, Werkzeugen und ähnlichen Artifeln. Stammkapital: 110 000 e. Geschäftsführer: Direktor Rudolf Klöckner in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Hoftuvg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. De- ember 1917 und 4. Xanuar 1918 abge- Goy ._ Gind mehrare Geschäftsführer

stellt, so erfolgt die Vatretung dur zwei Seschäftsführer oder dur dinen Geschäfteführer in SGemeinsaft mit einem Prokuristen. Al2 nicht eingetragen

l wird vexbfffentlit; Als Einlage auf

b | niederlassung von Berlin,

das Stammkapital werden in die Ge- jell’ihaft eingebraht von den Gesell- ihaftern Guido Hahnefeld ur-d Frau Jo- hanna Baßler Maschinen und Wezrkzouge, von denen sh Verzeigznifse bei den Akten befinden, im Wezte von je 15000 „(ch unter Anrechnurg fn dieser Höh- aur deren volle Stammeirlagen. Rudolf Klöckner bringt etn 3 Nevolverbänke im Werte von 14000 4 unter ‘Larechnung auf defsen Stammeinlage. Oeffentliche Bekanntmachungen ver Gesellschaft er- folgen dur den Drutichen Keichs nzeiger. Bet Nr. 6363 Klischee-JIudutítric Jeasen «L Löke Gelellschaf: mit de- sch{räu?ter Haftung: Dié Firma ist gelöst, die Liquidation beendêt. Bei Nr. 6644 N. Landsberger GerseUschaft mit beschräukter Haftungt Die Gesell- ichast ist aufael3#. Liquidaior ist der Kaufmann Paul Stock n Berlin-Srune- walt. Bei Nr, 9679 Grundstücks. g?fellscaft Farlöhorst Körigswinter- Ectle Vindernacherstraße L mit he- \chräuktee vastung: Durch beo Be- \ch!ui vom 2, Januar 1918 ift die Firma abgeändert îin: Merkur ch2mish- pa mezeiuischze G-felsha#t nzit brs \chräuktez Hafiung; au if der Sly n«ch Berxliwm-Wilmec8byef persegt wor. den. Gemäß dem Beschluß von 7. No- vember 1917 ift der Gegenstand dee Unternehmers jept Herstellung und Betrieb chemisch27, tehrtsher, Ppharmazentisher und ähuli(er Artikel. Die Kaufleute Lad- wig Mosler und Albert Werse sowie Architeît Beorg Werse sind nicht mehr Ge!häftsführer, Kaufmann Berthold Michel tn Berlin ift zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10126 RKlein- Beitener Kieswerke Beielishaftr mit besMräutter daftung: Dur den Be- ichiuz vom 17. Dezember! 1917 sind die

18S 11—13 des Gesellschastsv-rtrags neu hin-

eugeseßt, wydurch ein Aufsi4tsrat b:\t-li1 worden is, Kausmann Richa1d Abel ifi nit wehr Gelchäftsführer. Be! Nr. 13141 Therefteuabof Besellschaf: mit bej räukter Daftwurgr Icectt- auroalt Dr. Wilbelm Freund ist nit mehr Geshäftzfübrer. Priyatb-amter Emil Boetke tin Neuk8Un tit zun Geschäfie- fuhrer bestellt. Bei Nr. 13450 Fot-ri Windsor ZeseXschaft nit beschränkter Haftung: Bcherrevisor Hans Wilke ist nichi¿ rnehr Liquidator. Bücherrevifor Franz Balog in Berlin-Schönebera 'st jm Liquidator bestellt. Bet Nr. 14 944 „Wapuga‘“/ Wirkstof-Fabrik Gesel. aft mit hbef{chrä=kiey Daftuug Duech den Beschluß vom 11. Dezember 1917 ift das Stanmkapital un: 10 000 6 auf 80 000 4 erhoht worden. Werlis, 8. Januar 1918. Königl. Amisgeriht BerlineMitts, Abteil. 122.

Boruburgz. [56498]

Bei der Firma „Zuckexfab-ik Hohen- erxieben von Krosigk, von Alveus- lezeu & Comp.“ Nr. 155 des Har- delaregisters Abteilung A ist einge- tragen:

Der $8 3 des Gesellshaxft8vertrags ist dabin geäudert, daß die Veriretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma er- folgt dvurch 2 Gesellshafter oder dur einen Gesellshafter und einen Prokuristen,

Dem Fabrikdirektor Dr. phil. Georg Dos in Hohenerxleben ist Prokura er- ett.

Bexuburg, den 5. Januar 1918,

Herzogl. Anhalt. Amtsgertcht.

Ron. [56598]

In das Handelsregister A ift heute unier Nr. 1229 die Firma Burgvertlag Godesberg a/Rh. Haus Schneider in VBodeêberg uyd als deren Jnhaber der Sqh:iftsteler und Verleger Hans Shneider in Godesberg eingetragen.

Bouwun, den 9. Januar 1918.

Königliches Amit3gerticht. 9.

wWresiau. O In unser Pandeltenae Abtetlung B Nr. 523 ist bei der Hageda Hanudels- gelellschaft deutscher Lipotheker mit beschränkter Haftung, hier, Zwetg- heute ein- aetragen worden: Kaufmann Alfred S{hmoller, Beritn, is nicht mehr Ge- \chäftsführer. BVreeslau, 5. Januar 1918. Königl. Amtsgericht.

Breslau. [6600 Fa unser Handelsregister Abteilung B Nr. 92 ist bei dar Vraslaucx Ddd- Fcllow-Dallen Vau-Ak:tiengesellscda hiex hente eingetragen worden: An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Kaufmanns Felix Fraenkel ist der Kauf-

) h ingenteur Alf

marn Isidor Pelz zu Breslau fn den Vorstand gewäh!t. Sreêlan, 7. Sauvar 1918 Könkuliczes Amtsgericht.

EBargstädt. [56691]

Auf Biatt 594 des biefigen Handels3- regifters, die Firma Richard Dietrich in Markercéd32f betr, 1 Heute cinge- tragen wo:den, daß der Kaufwann Hzrr Richard Erich Dietrich in Markersdorf in das Handelsgeschäft eingetreten ur-d daß die Gesellichaft am 1. Januar 1918 er- zibtet roorden tft.

Burgstädt. am 8. Januar 1918.

Was Könuiglie Amtsgerid;t.

Coburg. [56802]

In das Handelsregiiter ist zu der offenen Handelsgeselihaft in Firma Heinrich Sraf}rxe in Coburg einge- Ligen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ift erloscen.

Coëéuveg. den 31. Dezember 1917.

Herzogl. S. Amt3gericht. 4.

Coburg. [56603] In bas Handelsregister i zur Firma Mah inen- é Motoreufabrik Schefsz!bt, G. m. b. S, ia Coburg cingetragen:

An Stelle d-3 Gesellschaftsvertrags vom 8. tezw. 24. Junt 1914 ist am 17. Novemdec 1917 ein neuer Gesell- \haftaverirag errihtet. Hiernach lautet die Firma jegt Maschinenfabrik Scbefeldt, G. m. b. H.

Das Stammkapital ist auf 176 000 4 erhöht. Von den Gesellschaitern bringt die Witw?- Frau Emilie Scheffeldt, geb. Kôlle, ta Cobdura den im Grundbuch für Coburg B». XVI Bl. 3 Hpt. Nr. 1767 éingetrazeuen Grun ckbesiy im angebiichen, Werte yon 60000 # jowte sämtliche in ver Ma‘hirenfabii? befindliche Sa&en im angeblihen Werte: von 4000 4 a!s Sach- »nlagen ein. Die Vertretungsbefugnts der Frau Emilie Sweffe!dt tit beendigt und der Jugenteur Kurt Oe'treich, woh» haft in Erfurt, zum Geschäftsführer be- fteût worten.

Coburg, den 7. Januar 1918,

Herzogl. S. Amtsgericht, 4.

Cöln, Rhein. [56499]

In das Hanvelsregisier ift aa 4. Ja- nuar 1918 eingetragen :

Abteilung A.

Nr. 6683 dle Firma Jacob Vecker, Cô/u:Kalt, und als Inhaber Jakob G.cker, Kigarrenfabrikent und Wein- händler, C3ln»Kal!l.

Ne. 6687 die Firma Johauu Frings, Côin, und als Juhahbex Johaun Frings, Kaufmann, Bonn,

Nr. 570 bei der Firma Nobert Dörren- haus, Côln. Dem Ludwig Bauer in Côlv-Lndentha! ijt Prokuca erteilt.

Nr. 55682 bei der oferen Handels- a°felschaft Mezgexe & Cie., Cöln. Dn vol Mezger in Cöln ist Prokura erteilt.

Nr. 6363 bei der Firmx Hermann Lohvy, Côln. Die Prokura von Max Lohn ist erloschen.

Nr. 6379 bei der offenen Handels- gesellschait Keeuukamp «& Hundt, Cölu. Der Kaufmann August Hagemann in Göln ift in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Abteilung B.

Nr. 82 bei der Firma Aktiengesell- \chaft des Casino Gebäades, Cöln. Justizrat Eduard Kramer ist durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden. Amts- gerihtsrat Dr. Richard Hartmann in Cöln it an Stelle des|]elben zum Vorstands- mitgliede bestellt.

Nr. 141 bei der Firma Vewerkschaft Selbeker Vergwerkverein, Cöin. Sylvester SWhipky hat das Aut als Ne- präseniant niedergelegt. Den Gruben- vorstand bilden fortan: Hugo Stinnes, Kaufmann, Mülheim-Ruhr, als Vorsigen- der mit den Befugnifsen aus $ 123 des Berggesetzes, Hermann Thomas, Amté- rihter a. D., Mülhetrm-Rudr, Stellvertreter des Vorsigz-ndén, Bernhard Soldenberg, Direktor, @fsen, Guitav Knepper, Direktor, Bochum, Albert ae, Generaldirektor, Dortmund, H. Wenzel, Bergafsefsor, Dortmund. Ver Sit der Sesellshaft ist ma Mülheim-Ruhr verlegt.

r. 330 bei der Firma Chemische Fabri? Kalk Gesellscast mit be- \chräukter Haftung. Cölu. Diplom- rig Vorster und Kaufmann fred Voister ín G aria nd zu Geschäftsführern, Kaufmann Garl Kux in Göln zum flellvertretenden Geschärts- führer bestellt. Die Geschäftsführer Friy Vorsier und Alfred Vorster vertreten die

Sesellschaft und zeihnen die Firma ge-

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Rege! täglih. Der Bezugspreis beträgt 2 46 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einec 5 gespaltenen Einheitszeile 30 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

meinschafilich oder etner von thnen zu- jammen mit einem Pro‘uristen oder wit dem s: U»e:tret-nden SBeschift4führer Garl Kur. Carl Kur v-rtritt die Sesellsca’t usd zeihaet die Firma gemr-insha}tlch mit einem Prokuristen oder mit etnent der beiden Geschäftsführer Friy Vornter und Alfred Verster. Die Prokuren von Frit Vorster, Alired Vorster uud Garl Kurx find erlosen.

tr. 664 bei ter Firma Gagoss Hauvelsgeseüschbaft Deutscher Upo- túóeker mit Hbeschränlier Haftun Berlt&, mit einer Zw?'gatederlässung Cölu. Kau‘mann “Alf;ed Schmoller Berlin ift nicht mehr Ge:\chäftsführer.

Jir. 2258 bei der Firma Westdeutsche Karofsertetwverk, Geseliictaft mit be- \ch:äzkier Deaftung, Mülheim «am Rh-ta. Durch Gesellschafterbe]hluß vom 3, Deiember 1917 ift dos Stammkapital um 15000 4 auf 105000 4 ercöht Der Geiellsihastsv:rtrag bezüglih des Stammkapitals it abaeándert, au find Z':säge betreffend die Ausübung des Teil- nehmerrechis an Mitgliederversammlungen uad die Form der Berufung derselben vereinbart,

Ne. 2295 bet der Firma Krieg83dedarf Gesellschafi mit brschräukter Hafiung, Côin. Die Vertreturgsvefugnis des L quiídato1s ist beendet. Die Firma ist erlosden.

Nr. 2509 die Firma Pan, G:s\ellsBaft mit breschräukter Bvaftung, ECöin. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrteb von Murtungea anen nah dem System „Yan“. Die Gesellschaft ift berechtigt, andere ähnliche Uatecnehmungen zu erwerben und ch an solchen zu b*teiligen, Stammf?apital : 30 000 46. Geschäftsführer Paul Anton Niggemann, Techniker, Efber- feld. GeselsGaftévertrag vom 11. Dezember 1917. Sind mehrere G:\chäftsführer be- itelit, so ist j:der von ihnen allein bereW- tigt, die Gejlel‘chaft zu vertreten. Ferner wi:d bekannt cemaht: Der Sesellschäfter hen Anton Ntggemann ist Inhaber und Sigentümer des Syßems „Pan“ fär Feuerungfarnlcaen mit aVlen dazugehörigen teihnunaen, Plänen, BereGnungen und SBedtaucsanweisungen, Er biuingt als setne Stammeinlage dieses System , Pan“ mit allen dazug: hôrigen Zeichnungen, Plänen, Berehuungen uud Gebrauhean- roetsjungen eia. Der Wert dieser Sa2chein- lage ist auf 20000 4 festgestellt und vereinbait. Oeffentliche Bekanntaachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichs znietaer.

Nr. 2510 die Firma Jmp3ortgese!l- \chaft für RNohyrodukte nit brschräuk- ter Hafstuag, Cölu, wobin der Sig der Firma von Derlin verlegt ist. Geger- siand des Unternehmens: Jwport vou Rohbprcoduften aller Art und Handel mit diejen. Stammkapital: 20 000 #. Ge- \chäftefübrer: Rechtsanwalt Dr. jur. Peter Aberer, Cöln, Fngenteur Carl Vaauoni, Cöln-Lindenthal. Der Gesellschaftsvertrag ift am 24. Januar 1915/20. Oktober 1917 ecrihtet. Siod mehrexe Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur z vet Geshästaführer oder dur einen Ge- schäftsführer in Gemetiashaft mit einem Prokuristen. Ferner wird bekanrt *- macht: Ocffentliche Bekanntmachungen er- folgen durch den Deutscheu Reichsanzeiger.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cölu.

Cöôthen, Anbalt. [56604]

Bei dec im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 98 geführten offenen Handelts- gesellshast Wilhrim Schulze in Cötheu ist heute eingetragen :

Der Mitiuhaher Kaufmann Leopold Sch:lze ist gestorben.

Cöthen, den 8. Jmuar 1918.

Herzogliches Amtägericht. 3.

Crimmitschau. [56500]

Auf Blatt 1095 des Handelsrealsters, die Gesellshaft Dzutsche Faserveredluug Geselischaft mit beschränkter Daftung in Criamnitschau betreffend, ift beute eingetragen worden: Der Geschäftsführer Hermann Geiger ist ausgeshieden. Zum Geschäftsführer ist bestellt Gcorg Kreiherr von Saß in Wilmersdorf. Der Sih der Gesellschaft is nach Berlin verlegt wo: den.

Crimmitsck@aru, den 10. Januar 1918,

Königliches Amtsgericht. i

Czarnikau. [56501] In unser Handelsregister B ist am 14. Dezember 1917 bei der untere Nr. 5 eingetragenen Landwirtschastlichen Brennerei, Gesellichaft mit be- \cheänkier Haftung, in Keuschewo f e Stelle bes Asiedkers Robert S@midt n.Stelle nsiedker ist der Ansiedler Gustav Neumann in

fn in

A als ibgeridti Caen