1918 / 11 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hierdurh laden wir unsere Aktionäre zur [56851] | [56864]

6, ordeutlihen Geueralversammlung

für

Sonnabend, deu 16. März, Vormittags |1 Uhr,

unter Bezugnahme auf die unten abgedruckte Tagesordnung nech dem Sitgungsfaal der Deutichen Bank, Zwtigftele Chemnitz in Chernip, Königuraße 3/5, ein.

Tagesordnung:

Ber'chterstzttung des Borstands und des Aussichterats über das v1 flofsene Geschäft jahr.

Be\ch!vßfassung uber die G-:n himnigung der Bilanz, der Gewinr- und Berlufirehnung sowte übér die Wewtnnvertetluny.

Beschlußfafsang über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtörats. Neuwahlen zum Aufsichisrat.

Beschlußfaffung über etnen Antraq auf Aenderung des GeseUlschafts- vertrags in den 88 16 und 26e (Jenberung der Bestimmungen über die Bezüge des Autsich18rats), : Zur Ausübung des Stimmrechts fiad nur diejenigen Aktionäre bereGttat, die spätesteus am S, Werktage vor dem Tage, ax welchem die Generaiver- fammlung stattfiadezt, ,

bet dem Vorstand der Gesellschaft,

dem Bankhaufe Ybräham Stblé siuger, Berlin,

ber Teuischen Bauk, Berlin,

der Deutshez Vank, Zweigftelle Chemnitz,

oder bei einem deutiíchen Notar lhre Akiien oder die darüber lautenden Hinter- legungsscheine ver Meichsbank gegen eine Emvjangsöbeschetnigung hinteclegen und während dzr Generalversammlung binterlegt lassen.

Chemnis, den 7. Jaguar 1918,

bei unserer Hauptkasse zu

hausen, Rhld, in Berlin: bei der Deutschen Vg

bei der Direction der Digcg.e®

Geselscaft, nig,

in Efeu: bei der Efseuer Anftalt A.-S.,

in Cöln: bet dem A. Sthass

hausen’scheu Baukvereiu x

geaen Auélicferung der“ ausge: osten T.

iri tra om Mt Den

Tetlsuldve1 schreibungen sind zuglei %;

ugebörtgen SinSfeine, u me lie

1, April 1918 verfallen, fowie die Cr,

Bilanz per 30. Juui 1917. A TER PUTIAO

[56898] 43 °/aige Auleióe der e Aktiva.

Gutehoffaungshüite Akticuverein

für Bergbau und Hüttenbctricv Abt. Geisenkirchen,

rom. Boecker & Comp.

Bei der at 4. Januar 1918 gemäß § 6 * Ier Anleibehedinguagen dur Notar veil- icgrnm Buíicsuug der £2 igen Teils irgutoveciGreibungen der früyeren Fommaudiigesclishait PBocder L 24 fins Goup. zu Geliezfirchcu wurden nad W., Leiuvró, stebende Mutugneen gezogen cs, - f 4095 00 09 El L126 O3 GeseDi@aft | Aktiengeseilldzaft, Sotilenba. í 349 346 356 389 297 werden biermit ¡u d-r am MititwoÄ#,| Die Herren Aktionäre werden bierdur } 459 465 466 473 493 4946519 555 95 Zir den 30. Januar £918, NaSmitttagsl1u der am 3. Fibruar 19S 1575 593 619 624 626 628 640 691 7281 betrag gekürzt. : Betrage von 1 000 000 E, 3è¿ Uhr, im Amtäzimmer des Hertn | Abends G6 Uhr, im Nestavrant zuni 762 765 794 798 847 852 886 887 9044 Die Verzinsung der eingelösten Teil: þ. Zw-cks Durchführung des Beschlusses Notar Iuftlirat Grtüizr, Kempst-., zu} Viktortahaus in Dresdzn- A. itattfindenden 961 978 992 993 1015 1026 1087 | iGusckvershreibungen nit duk unter a haben alie Attiovâre thre Aktien Minden fiattfinder.den ordentlichen | V1. ordeattihea Seneraivezsammt- | 177 1093 1253 13090 1318 1328 132911. April 1918 auf. 2 nebst Gewinnanteilsheinen und Er- Seueralversamm!ang eingeladen. | lung cingeladen. 1345 1451 1467 1470 1513 1517 15344 Von den am 24. Januar 1917 außge- peucrungéshein svätesteus bis Zum Tagesorbrang: Tagesarduning t 1629 1733 1774 1793 1825 1846 1851 | [osten Teilshuldverschtetburgen find uet 1. Februar 1918 bei der Gesell ng der im § 24 der Sia L) uter das Ge- j 1914 1938 1945 1959 1985. nich: zur Rückzahlung vorgeie,t schaft ia Magdeburg ciazureichen; Gegenitände. Lie Ein?ösung erfo'‘gt vom 1. April j worden: Nr. 633 und 710. O ebenso haben diejenigen Aftioaäre, welche im AurfiYisrat. E der 1918 ab zu 103 9%, also mit} Oberhausen, den 9. Za: uar 1318, für ihre Aktien dfe vorgesehzue Zuzadlüung welchz ihr Stimmre@t| Gewinn- und Verlu“ireBnung. é 1020,— für das Stüg: | Der Vorftaud. leifen wollen, den entfallenden Betrag [96878] usüben wollen, haben na § 19 der} 3) Bel ßfassung über Erietiung der Ús zum dleichea Tage s die Gesell- T i Sazungzn ihre Aftien vor der Seneral- (Fntlafiung an den Vorftand und den} t abzuführen und ferner db jenigen e rsawm!iutng hi dec Geselscchuftökaffe| Aust. Heider ip 126800] é fttonêre, lan die HâTle des Noays A A eder bim Bathaufe Sermauu Lame 4) Neuwahl für zwei auäWeibente Vit: | A Bhö ° F PEN isch on e : betrags ihrer Ultien dec Gesellschaft tn Genera!versammlovg am Sonntag, | hierfel6ft zu birterlegen. glieder des Aufi er PYoune, ranzo} Vebensver sicherung: Sftien ohne Entzelt zur Verfüzuag den 3. Februar 1918, Vormitiags} Minden, ten 19. tanuar 1918. Settleuba, den 12. A2nuar 1918, Aktiengesellschast #t-llen wollen, dies bis zu diesem Tage 1L} Uhr, im Fover des Stadttheate: t. Der UAufficét2rat. Dee BVartaod- : © * | i erklären. TageSorbuung : E C. Gettun- und Verluftrebnung für das Geshäft2jahr 1914/1915

[56237] Bekonutmahung. “an unserer außeror beutltchen Gienexal- perfammlung vom 28. November 1914 ist folgender Beichluß gefaßt worden: a. Die Aktien werdea im Noerbältris dia 2.41 0 Dehus Beseitigung dec Unterbilani für 1917 und zu nech eiw erforderli werdenden Abschreibduugen und teliungeri zsammwengeleg!. Die Zyu- sammenleguns untertletbt jedoH bei deg- jenigen Aktiey, af welche eige Zuzahlung voa 500%/0 des Nennbet1ags erfolgt oder 1) irsoweit die Aktiooâre diz Hâl-te des E AA Nenubetrags ihrex Akti-n der Gejellschaft 9) i neveruvgS deine einzulicfern. Seite in Altten ohne Gatgeit zur Vertügunz A 439 j dies nir, to wird der Bctrag p stellen. Die Derabseguag des Gruav- 959 | fehlenden Zinsseine von dem Kap t,L apitals erfolat äußerstenfalls bis zum

| [56818] “L cis Rheinische Aktiengeselischafst süc Braunkohlenbergbau und

Nriteitfgbrikation Cöln. Herr Komrnerzienrat Albert Pinrkuß, f ! Banfier in Berlin, ift duich T-d aus j

rem Suffihtäzat unfer Gele F A

[56623]

9) Kommanditgesell Kunfstmühle Rosenheim. | fchasten auf Aktien u. | „Lm, ee. batigcfendeaa auses

Herr Dr. jur. Hans Ghrift. Dietrich, tent bir Gi f r 5

Aktiengesellschaften, | Lit tet Ber, Veretuba'? V

E chC Cre me Dari CUnNŒ@cr neu în den Autcchtäcat gewäelt.

Die Bekanntmachungen

Werlust von

Neseuheim, 9. J2nuar 1915. den

Gr indsitick. konto: Höuutngen : M Z Saldo S S S: 390 85,22 z 7 g 6G + sf (7 SUAaang A E E ) C1, I 396 970,17

Credit,

At sckriburg Netlnickendorf : Saldo Mana 12e F mmobilien Aschaffenburg PBoichre'hung für Rechnung der Ghewm. Farbenfabrik Aschaffenburg ar Groß, G. m. b. H, Ashaffen- a E A A

Beamten- uud Arbeiterhäuserkonto : P Saldo c 4 S S L M . 133 745 38 Zugañg« « - + 6 S d eas 2 666/37

136 381/75

bsYreibung . 6 685/77 Fabrik ¡ebäudekonto : Hönningen:

Saldo.

Bad

Rbiséreibung Netnickendorf :

Alb os DUGaNds Gs s

Abschreibung , 5

Den L befin- Unter-

( über

Wertvavieren

fih ausschließlió in abteilung 2.

. E i Dex Worliaud. R

an ck72 Gor nr VcA DeCrrmanT.

10, Januar. 13:83. Dee Vorfrann. Pr. Stiverberg.

L 712 611,20 61041,50

Mertb.

alien

TckOSTT En 2 - r, Actien-SeseA\chGaft „Porta TBeît- | (568;

¿falica’. Die Akii:näre urferer

[56817 Schantung-Eisenbahn- Geselischaft.

Gemäß § 244 des Handeleg- setbu§s magen mir bekannt, daß Herr Geheimer Kommerztenrat Heirri® von Buz, Aug?- bura, am 8. Fanvar 1918 infolge Todes aus dem Auffi@Ztsrat unserer Gefellsckaft auêëg- (ieden tit. j Verlin, den 11. Januar 1913.

Der Vorftand.

213 238 40 3) 4) 9)

6 650 62 80 622/38] 1 243 437/49

129 695/98

Berit des Vorttants | schäftesahr 1916/17. | 9) Genehmigung der Bilánz und E 68 593,95 6101349 29 620,98

R

631 392 51 . 550 400,— . 32 997,71

583 397.71 . 185565 71

Siebe, Bo1isfigender. Oskar Leinhbre2. “s c. Von den eingereiGßten Altten find 1) Vorlage der Bilarz nebst Gew!nn-

und VerlustreGnung für das Geschärt- jahr 1915/1916 fowie Entlastung? ert ilung. 2) Borlage der Bilanz rebst Gewinn- und VerlustreSnung für das Beschifts- jzbr 1916/1917 fowte Entlaftungt- _erteilurg. 3) Wabl von Aufsichttratmitgliederr. 4) VeriGiederes. Di- Abre&nungen und Berichte über die genanuten Ges{äft‘j16re liegen bom 19. Januar d. F. an im Theat-r: eaurant füz die Herren Aktionäre zur E rsicht aus. Der Vorstands. Der Auffichts: at. R. Hafstedt. H. Ofterhot f.

[56625] Mälzerei - Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Von unsercr 5 0°/9 igeu Prioritätê- aulecihe erfler Emiifion würden heute zur ‘Aus; hlung am L Jui d Jes. die Numwe:n folgender Obligationen ge- zoaenr!

17:46 125 167 136 198 232 251 253 314 358 365 371 432 456 524 535 559 579 585.

Hamburs, den 2. Januar 1918.

[56816] Ludwigshafener Walzmühle Ludwigshafen a/Rh.

Wir machen hterdurch b kannt, daß Herr Emil Hish in Manrheim info!ge - Iebens am 2. dds. Vits. as tem Zuf, fihi8rat unsexer Gesellichaft auzge- \Steden fst.

Der Vorftan® dez Ludwigsbhafeuer Waizmühle, Ludwigshafen a/Rh.

[56815] Togo-Pflanzungs- Xktiengesellshaft.

Die Herren Aktionäre werden htermit davon in Kenntnis gesegt, daß der Her: MWétnistér für Handel und Gewerbe uns von der Bertfl'{chtung zur Aufitellung eines Jahrsberiht¿é und einer Bilanz nebst Gewiny- und Ve:lustrebnung und demgemäß auch von dec Verpflihtung zur Abhaltung einer ordertlicen G:nerald-r- ‘fammlung für das Geschäftsjahr 1916 auf 1917 ertbundezn bat.

Bexlin, den 10. Januar 1918,

Dex Vorstand. Fr. Hupfeld.

[96909

Howaldiswerke, Kiel,

Die Aktionär? unserer Geiellschafi werden zu der am Mittwoch, den 6. Februcrx 1918, Mit:ags 12 Us#r, in unserem Geschifi8imme-r zu Neumühlen-Dietris- dorf b. Kiel stat!find-nden ordenilichen Genecalvecsammiupg ergebenst einge- laden. i;

Tagesorduung:

1) Vo!lage der Ve:mög?zrsübersi{t, dec Gewinn- und Verlufir-chnung und des Berichts für das Geschäftsjahr 1916/17.

2) Festilellina ter Vermögensübe: t und der Gewinn- und VBerlustrebn»ng für das Geicäftzjahr 1916/17 und Beschlußfass1ng über Verwendung des etr g-winns.

Unfesten, Sehälter, Provisionen, Z!nsen, Steuern usw. &iniaz;e in Reiervefo+9s I Etilage ta Yirforvefond3 II

(D6674E: d & t E E ra Lippische Tertilwerke Aktien-Gesellshaft, Detmold. Bermögeusau!steung an 30 September L917.

t E

Vermögenstoerte.

E P72

M ———————

WVerkinbdlib?eiten., 6 LSU

S Ard A 300 000i— 12 894/72

Aftienkavital Berpflichtungen . Ï Gewian und deen Ver- ta A. LCEUNna: | Nüdckst-liun=g für Kriegs E . geminnileuer . 4 000/— i Zur Biloung des Nes | jer: tonès J 3 000/— | j 1 f 4943/47} 11943

Vortrag axf neue Rich- [2 _h nung L f 47 47 324 838 19! | 324 838/19 So7T. Gewiun- und Verlusirecinung ax 39, September 1917, Saben. "P A R Am"; IRD7 A N t h 4 Allgemeine Unkoslen. . 33 149/108 Robgewinn 45 092 5? Reingewinn 11 943 47 | 45 092/571 i Derr Vorftaud. | Wir besiätigen di» Uebereinstimmung vorkiebend!r Vermögensaufstellung urd Gewinn- und Verlusirechnu ug am 30, Gevtember- 12917 mit- den orduungsg-mäß getührien, von uns geprüften Büchern ter Lippiscen T. rtilwe:ke Aktien-Gescls@aft in Detmo!d. Düfßeldo:f, 13. Deiember 1917. Düsseldorfer Treu3aud - GeselisHafst. Altenburg &- Tewes. D-m Auisichtêxat gehören an: Baurat Kelluer, Barmen; Prof. Dr. Neu- mann-Hefer, De molo; Se. Dorhtaust Pci- z Bernhzrd zur Lippe, - W-y-owo; Se. 1s lenz Wi k. Geh. Nat Prof, Dr, v. Eppslein, Detmold; Landesbankdirektor Tetôrner, Detmold; Voarkdirektor Ationi, Barmen; Justizrat D:. Güldner, Barmen ; Direkior Rademacher, Barmen,

6233) Veithwerïe A. G., Sandbaÿ b/Höhst i/O.

GBiíianz am S0. Sepremver 2917.

Núdtiländige Giniak- lung auf Aftien- favital

MasHinen u. Geräte Bar k„utbaben . , Buchforderungen . .

225 000/— 41 863 53 12 520 50 40454 16

45 092/57

J A s 392 956/90 39 295/70

E Pes

Vermögeuêëwerte. . Immobilien i Abschreibung Wasserk:ast . Ytaschirnen . Formen . Werkzeuge E . Mobilien und Berâäte . E . Elektrische LiXt- und K:aftankage , . LeltuvgIonl ge . Wasser!eitungsanlage X. Daterte : j 1. Fertt.e Waren und Nohmaterialien Außenstände . Guthzbén bel der Bark . Kass», We@s-:l, Pofticheck . Weitpapietre

bh pr prtl Pre jer Pre jer ph ee prak

72 484/08 148 151/50 1 280 480/75

38 483/14 26A U 4 E 1907191 6

993 012.78 90 125185 955 88

Verbindlichkeiten. . K-editoren . Ufzepte im fzindl. Ausland « ÄUrbeiteiunterslüßungêfond3

. Aval

1235 000/— 40 000/— 54 302 45

. Nfktier kapital . servefonds Núüditellung

Vortrag aus 1915/1916 .. | Dg L a 261 497 65 1904 194 61

947.

M M: 1A

39 295/70

158 854/04

113 500|— 4744/12

Gewinn- und Veclusteenunung ant 20. September

{6BretBungen

83/500 30 000/—

Ea E

10 924/94 s

Á. Einnahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahre : 1) Botutrag aus dem llebershufse 2) Prämie-ureserven . 11. Prämien für: 1) Kapitalversiherung auf den Todesfall : M 1GADIS AEBOCIMIONENE « e 6e e 3) Renterverfichéèrung : g. selbit abzes{lossene 4) Sonstige Versicherungen : a. felbjt abgeschlofsene . . .. 1V. Kap!talertrâge : 1) Zinien füc feft belegte Gelder 7 2) Zinsen für vorübergehend b:legte Belder 3) Vtiet8erträge E RE V1. Veragutungen der Nückv21fihzrer : 2) Eingeirétene Vérsicherunasfälle . 3) Vorzeitig aufgelöste Verfihecrungezn .

Sesamtcinnahmen . . i 5. Huêggadea. 17. L15o:fdlof:ne Verficherungèn Für: 1) Kapitalverficherungen auf den Todesfall : a. grl-iftet S es S 2) Kapitalversiherungen auf den Lebecnefall : a. geleistet - - 3) NRentenverficherungen : A. CeLCINCE (APReIOE) e f s IV, Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst adgei(lofene Verficherungen (Rüdcktauf) V1. Rudverfiherungeprämien 6 Vit. 2) Verwaltungsfostea : 6&., b. Provifionen“ e c. sonstige Verwaltungskosien X. Prômienrejerven am StHlufse des Se- \Mäâftsjahres N es S X11. Gewinnréserve der Versiherten .. XLiI. Sonsiige Reserven und Rücklagen . .

E70 0.0 29-0: D S

S. S

.

399 122 47245

. |__ 12085 61014)

3 895 400/07

Ab [A

6953 152/03

32 534 07749 9 287 72714

19 040 263 64 17 642/28

| 2 069 275/45 403 257/92

b a)

309 815 624 43

93 907 41477

22 953 305/99

2 472 53267

C. Abscchluß. Gesamieinnabmen . . , Gejamtauëgaben

0:0 0 S 704; 0. 0- 4: €- ©.0.;0

T. An den Resérvefonts

IL, An die sorstigen Reserven Li1. An die ‘Aftionâre L A VI. Vortrag auf neue Nechnung .

Véerlin, den 31. Dezember 1917.

Dr. Völk er. Vilanz. A. Attiva.

Il. W:@sel der Atttonäre oder Garauten , . , I1. Granotefig .

i1T, Hyp otbeten V, Weitpcb'ere

VIIl. Guibaben : i) bei Bankhäusern

1X Gestundete Prämten R S ac lSadige Ziufen und Mieten .

A L. Aus!ände bei Generalazentea bezw. Agenten X11. Barer Kassenbestand - y s X1 Va, Kriegéshaden: eserve, netto . XV. Senstige Aktiva

0. Q. S

B. Paffita. 7. Akiieo- oder Garantiekapital . . Il. Meiervefoads ;

Il. Piämtenreferven

V, Reserven für s{chwebende Versicheruvgsfällz A: V1. Gewinazelerven der mit Gewinnanteil Vers. VIE Se MReseroen und zwar:

VE Vora 8zahlungen u, Darl: hen a. Bol‘cen E :

2) bei an», Vaisicheruagsuntern:hmungen i

060. S0 E P

26 408 683

309 401 825

e e 384014 822,78

VebersWuß der Einnaßmen . 4 634 055,13

D, Verwenduzg des UeberschGu}ses. b

Gesamtbetrag ,

2 645 165 99

«| j

14 296 191 17 500 049

2 586 320 3 126 887

389 148 87791

58 204 9 %

| 4 266 92682 3 986 216/29 }

| 5 713 20789

309 401 825/36 237 86210

2 703 8692

384 514 822/18

. « 6 389 148 877,91

6

72 455,13

Der gerichtlich beîteTie Vertzetcz :

2403 719.307

| |

«A 4634055,13

K 0

9 940 000/— 64 079 29541 97 185 937/04 220 762 32271 11 804 9847

5 048 88ó 29 13 490 521 ó4 3 668 5948 2275 45843 260 997 86

1 547 38280 92 233 351 20

E R R f 374 597 78188 p É

900 000 3 328 000 548 803.66 711461 48 960 521 60

32

diejenigen Aktiea, für bie eine Zuzahlun,z geleiltet wurde, den Aklionären mit deim Stempelaufdruck: „Gültig geblieben aemäß Generalversammslungsbesckluß vom 28. No- vember 1917* zwiüdzugeben. Bon deu: ubrigen Aktten wird zugunsten der GVe- ellschaft voa {e ¿wet Aktien ‘je eine zurüc?- hehalién. Jo eine trotcbd dagegen, und ¡war gleidfalls mit dem vorerwähnten Stempelau}druck, den Afktiorären wieder auszefolgt.

d. Sowett diz von den Aktionären ein- gereichten Aktien, für die eine Zuzahlung nit geleistet: wurde, zur Duichfahrung dèr Zusammenlegung niht ausrz:Gen, der Gefeüschaft abèr zur Verwertung für Nech- nung der Beteiltgten zur Verfügung ge- stellt find, wird von jez zw*t in dieser Wetse emze cihten Aftien je etne zugunsten der Gesellschaft einbehalten. Die übrig ges biiebenen werden tn öffentlicher Veisteige- rung verfautt und tee Grl08 den Bes teiligtea nach Verhältnis" thres Altien- besiges autgezahlr. ;

o. Nicht tingereichie Ak.ien und sol%he Aktien, die voa einem Aktionär in einer Än, zahl eingereiht werden, welche zur Durch- führung der Zusammenlegung ven 2 zu 1 nicht ausretcht, obne dec Ges-0schaît zur Verwertung für die Beteiliäten zur Ber- sigung gestellt zu werden, fias füt keafilos zu eifläien, An Sielle der für frafilos ertlärten Aftten“ roerden neue ‘Aktien aus- gegeben. Von ‘ciesen bleibt die Hâiste ber Geiell'chaft zur ‘eigenea Verfügung überx- lassen, wäh erd die and.re HUste der neuen Attien für Rcechuuag der Beteiligten in öffentlicher Ber-ielgerung zu verkaufen und dec Erl8s d-n Beteiltgten nah Berhältnis ihres Alti:nbesfizes auszuzahlen ist.

f. Die Zusammenlegung derjenigen Aktien, für die“ eine Zuzahlung n'cht ge- leistet wurde, muß bis zum 1. Mat 1918 durchge führt sein.

g. Die der Gesellschast zur Vermeidung der Zusammenkegung üdberlcssenea und ferner die von thr bei ver Zusammer- legung zu ihren Guniten zurückbehaltenen Attien fiod nit ungültig zu machen, soadecn vou der Gesellschaft zur möglichiteu Echaltung bd¿s Aktienkapitals auf der jehlgen Löhe unter Auss{luß des Be- zugórechis der Akltionáre anderweitig zu veiwertea.

h. Im übrigen wird die Ausführung dieses Beschlusses dem Aufsichtsrat üder- tragen, weihec auch ermächiigt ift, nah Du chsbrung ter etroatgeu Herabseh1ng des &randfop tals dea Sayungen eine der geänteten Höhe des Grundkapitals ent- \prehende Fassung zu gehen.

In Ausführung diests Beschlusses fordern wir unsere Attionäre hierduih auf, tbre Aken unverzüglich, spätesteus ' aber bis zun A. Februar d. J, b: uns einzu eidea uud sih gleichzeitig u er- klàren, ob sie die unter a des Beschlusses erwähnte Zuzahlung kcisten oder die Hälfte threr Aktien der Gelellschaft chre Entgelt zuc Verfügung stellen wollen,

Aktien, bie nicht rechtzeitig eingereibt oder uns nicht im Sinne des vorerwähnten Beshlufses zur Verfügung gestellt werden, haben die Kraft'ozerkiärung zu ge- wärtlg-n.

Magdeburg, den 8. Januxr 1918.

Deutsh-Oefsterr. Dampfshiffahrt, Act.-Ges.

Merseburg. Gleigt.

S

Bachmann & Ladewig, Aktiengesellschaft.

Kommerzienrat Ladewig.

Ab 500 000 361 779

MasöHlnen . E AbsHhreibung . / /07| 140 470 Elektr, Beleußtungsanlage 1

Wagen e Abschreibung . 25 322

Pee Abschreibung Lagerfastagen L s _ Abschreibung Tranéporilfastagen . . Abschreibung

Flashenbierutensilien Abschretbung

Kontoreinrihtung

Rest uxationsinventar .

Sck@@tlder ay

Braaeretutensilten

Geschirre O Do

Ausi\chankinventar

Treibriemen und Schläuche , Abschretbung 5

: S 0 @ (S

15 500 11 034

11495 163 922 81 961

M - I SISSH Il Hi

81 961

Werkzeug Brunnenanlage . « « « «

Kass ee Kautionen: Effekien

bax Hinterlegung 4217 Außensiände für Bier . . ; B 40 721 B teiligungea - E ¡ 1 Bank- und Vosisheckzuthaben , U e : ( Sonstige Debttoren . . . Daclehne „. Adl E Im horaus bezahlte Veisiheruugeprämien Wareubéistäude . :

7397

87 969

5 606 84 354

Ï- e. â

E 41077 @ ©

Passiva. MUNeB Ta C S Se Ti î otheken . . . E L ab Amortisation . Kréditoren . E Ea Brausteuerstundung „+6 teien N A und S alonsteuzrresecve Rüdkst [lurg für noch fällig werdente Steurtrn, genofsenschaftsbeiträge u]w Avale . Werwinn oe

1 000 000 40 000 196 400 66 597

9 065 i ; 4 000 Beruf2-

d. 0s 0 E df

00 1M Dm

unv Verlusfikavto.

Mb 413 462 111018 134 736 236 193

64 133

12 569

7 946

Fahrikationtkosten und Brausteuer Fuhrwerksurkotten Hadlungsbuakosten . . Löhne und Provisionen ; Betitebsunkosten E Steuern und Abgaben .

Nenn | VFPOIC N, * ats/Prélbungen:

WERSUDE C Maschinen . . Mage 4 «s Eda. v4 6 Lagerfasiagen Fränäportfatagen .. » « - R i reibriemen und Schläuche .

0 0 §6 S6

auf 369 162,— 175 587,07 31 652,— 39 492,— 12 260,— 22 989,40 163 922,25

e . SLEP. o . S. E P: R: S «

167 593

1427 835102

8 839/83

19 397/05

83 634/84 1427 835/02

S I i

76 54

Maschinen- und AÄpparaiekonio : Saloo

Ats#Hreikung . S Sew Tonc:rdeneubau ,

Favrikutensilien-, Wuikzeuge- Saldo p Aua A

Abschreibung .. Yaßnanlagekonto : Saldo Ua

Abschreibung Bespanneinrihtungéktonio :

Saldo , e

Su e ck

Abshreiöung . .. S Mobiliar- und Laboratoriumseinrihtung8konto : Saldo...

Ba s

Abschreibung - - - - a Kohlersäurequelle- und Mofetterkanto: Saldo S@zwerspatgrübenkoxto:

Be s eb

SUURA L h

Abschreibung Beteiligungen Kaßakonto : Bestand Ffektenkoato : Bestand TWechielkonto: Bestand wœoutotorreniTonto : Guthaben bet den Banken , Sonitge Debitoren

Affsekuranzkonto: Vorausbezahlte Prämien Invoenturvorräte ¿

ee. ,

E S 20

Pasfi Aktienkapitalkonto... 5 Obligationeukonto . . « « - Nelseryefoatstonto Ge (rtrareservefoadéfonto , . (&rneuecur géfondétonio . . . Bohrrücklagekonto L Ta/onsteuerrejervekonto. . . Kriegnielervefonto Rüctiagzekouto für die W Frie. envarbeit Yrbeiterünterstüßungsfondskonto , Beaimtenunterstüßungöfonckskonto M N Peamteny- und ärbeiterversicherungékonto . . Lohnkonto E, N E Divtdendefonto: Rückstänh!gz Divtdendenschzine . Obligationsziusenkonto: Nüdständige Zins)cheine . r N E, e S Gewtnn- und Verlusikonto:

Saldovortrag vom 1. Juli 1916 Neingerwoian ‘pro 1916/17

Chemische F

Or. Kircheiser. Augusttu.

, Dobet. Allgemeine Unkefien: Gebälter,

küranzen, Provisioner, Verficherungen 2c. Ybichcetbungen

j 9 373!

ederetnstellung ‘ver Betri-:be auf

O0 COj O

ckck ck f

pa Ey o

O [S S | S QONTOs

2 71 969 21 71 570/21 (g! 969 21 : 18

T5 126/94 40 775/68

396 825 43 2 279 000 42

2 671 296/20 1182667/18

| 574 651/26 558 500| 51 247/91 5 330 614|— 10 000/—

7 257 058/91 30 274/78 4 705 807 81

[24 774 481/03

|

7 500 000/— 3 000 000 1 005 720/37 300 000,

1 000 000 50 000

60 000!—

1 000 000|—

1 509 000/— 416 672 51 951 506 34

11 401/26

9 464 90

8 710/—

79 075

5 910 054 80

j

2 675 825/85

Höuniagen am Nheia, ten 4. Dezernber 1917. f abrik Hönniugez und vorm. Messingwerk Reinickeudorf R. Seidel Aktien-Gesellschaft.

Gewingo- 10d Verlufikouto per 30. Juni 1947.

24 774 481/03

Dr. Marwedel.

Steuero, Z'r.sen und Diskont, Affe-

“46d

| 1 154 695/35 1 024 298 17

3) Entlastung des Vorstands und des | Arheiterunte:stügungsfonds . Au!sichtsrat2. 109%/0 Dividende z 4) Wablen zum Aufsicht?rat. Tar tieme es Viej?-nig-n Ak'ionäre, welhe an der | Boitraz auf neue Nechnung Genera! veriammlung teiljunehmen und das Silimmrecht auszuüben beabsichtigen. haben ibe Uftien bis spätestens am drüiten Tage vor der Seueralversaæxumlunug bet der Devtshenr Gank in Berlin und ! Damburg, der Directiou der Discouto- Grf\-lishaft in Berlin, der Commer z- und Dieconto-Banfk i: Berlin Daui- burg ucd Miel, der i-ler Bayk in Miel oder bei der Gesellschafi&fasse zu hir terlegen. Miel, den 12. Januar 1918. Dex ZWaorítand Urlaub.

L Bilanzkonto: Reingewiun für das Geschäftsjahr 1916/17 eins&licßlich

) Garanieresirve ., ; A 3e Gewinnvo trag vom 1. Jult 1916

23 500|— 9) Nar a Sulaa 2) Vorsihtsrejeive Ü 19 753183 3) Immodbi! tarreseive ¿ jl TTT, 5 4) Weripapierre]erve ¿ 919/02 9) Suvpl -Reserve f. d, math. Ref. d. | L°tbrenten 473 75779 6) Kricgsfonds e 7 7619: 7) Botsichtsfzadenreserve N R R a 8) Prämienauéfallvorsißtsreserve 8 E 9) Ncht abzehobene Geipinnanteile X. Sonftige Pasfiva und zwar: 1) Krteg8¡uiGlagbrämten Imm Voraus ‘erhobene Mieten

2) I Act.-Ges. 9) S@welzer Natigualbank Merseburg. Gleig. 4) Diverse

X11. Gercinza E T O | | 1 A : E L A6

468 62 [56238] Vekanutmachung. 000/— 5a unserer auß-rordentlichen General- 000/— versammlung vom 28. November 1917 ist 7201 600|— te Gerabsetzueg uns-res Geuudkapi- “t taís von 4 2 000 000,— auf äußersten-

596 353,7 falls 1000000 4 beshlossen worden, 2 734 189/64 Wir fordern deshalb unsere Gläubiger 940 000|— i im Sinue des § 289 H.-G.-B. hierdurch 2 000 000/— au, lhre An'prüche bet uns anzu nelden. ¿ « ¿P 23780210 Magdeburg, den 8. Januar 1918.

Deutsch-Oesterr. Dompfshiffahrt,

2 675 825/85 | 4854 819/37

83 534 1 231 189

11718|82

Y 1-202 116/39 ; 17 354/65 1231 189/86 tebende Bilanz sowie die Gewinn- und VerlustreËnung der Malzbier-

fraldtel Wre & Co. A-G. habe ich geprüft und mit den ordnungswäßig geführt-n Geschäftsbüchern kter Gesellschaft in Ueberetnflimmung gefunden.

17, Dezember 1917. | . M E s: Den 9, Met1en, vereidigter Bücherrevisor.

Malzbierbrauerei Groterjan & Co. Aktiengesellshaft.

Der Vorstand.

Gewinn . .

e u“

Kredit. Gewinrvorirog aus 1915/16 , . ¿ Er1ôs aus Waren Erlös aus Vershhiedenem

Kredit.

Saldovortrag vom 1. Zuli 1916 .....,. Üebuihuß ver Fabxifationskontt Geninn aus Beteiligungen . .

396 825 43 4 425 904/55 32 489/39

4 §54 §1937

: Haben. Beriitaewind 7 Boitrag aus 1915/16 ,

S 3P! 0 § §/:/G E60; #0

D070 Q P

E

481 5190: i: Di- 10% ige Divibeude = 4 190,— per Aktie ift au ¿win i[- sein Nr. 11 {o1ort zihibar, und zwar an ten felzenden St-Uen: gel

hei der Bank flir Daudei 2111: IAndustrie, Berlia,

bet ver Sauk für Handel und Zudustrié Darmstadt; 2) _ bet der Filial“ der Wauf für Saudel und Judustcie, Fraukfirt a. I Eandbach bei Höchit i. O, ven 7. Zanuar 1918, i

Der Vorftand. Hölter. H. Waßhlig,

Gözaningezn am Rhein, den 4. Dezember 1917. Chemische Fabrik Höaningenu und vorm. Messingwerk Reinickendorf R. Seidel Alktien-Gesellschaft.

Augustin. Wember.

Dr. Marwedel.

Y «+ A Schwerdtf=ger.

Dr. Kirchetsfen.