1918 / 12 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57272] Brauhaus Shwabah A.-6, Schwabath.

Die Herren Akti ‘näre uvserer Gesel. schaft weden hiermit zu der am Montag deu 18. Februar 1918, Nachmitiags 2 Uhr, in S@wabach im Verwaltungs,

aebâude, Hördlertorstraße Nr. 14, ftatt. findenden 18S. ordeniliden Genergl,

[56%0] Bekanntmachung. Œs wird bierdurch bekannigegeben, daß das AuffiSBtsratêmitglied Herr Privat. mann Otwald Ulri in NeukirSen tufolge Ablebens aus unserem Auffihisrat ge {ieden ist. Der Auffichtsrat besieht jet aus den Herren : N e E L T7 BVaumeifter Mor Otto SÿHneider in Chemni, Fabrikant Adolf SHneidec in Chemniß, Hrivatziana Chriftian Sotifried Loreuz : Breslau, und dereu sämtlichen in Lugau. : | (97178) j

23 : L Schlefischen Zweigniederlaffungen „Neukirchex, den 12. Januar 1918. | Lonomotivfabcit; Krauß & Comp. | ftatt, a E | Uenkichen Lugauer Ziegelwerke Aktiengesellschaft, München. | Die Erneuerungs\§eine find mit arith-

A.G. in Neukirchen i. E Bet der diesjährigen, durh das K, B. | etl georduelen ummern nere G

d - L CS WR Ct, 4: b « 2:7 ZNLußteriti r s

Ernft Eckert. ppa. Mehner. Fotariat Pen 15 e V Rie Stellan ei Zeißer

je . Verioîung von 4 °/e gen ESuld- G E 1918.

(0723) : verschreibungen unseres Hopoh: ken- E S hl '3 G b Die Autgabe der 2. Reibe der Se | aulehens wurden naverzeichnete 10 Num- . &- Wh rvenn

winnauteiiicheine z1 unseren Aftien

F Tg mern gezogen : g - e:folgt vou jet ab 32 49 164 202 358 459 539 665 731 Utktiengesellschaft. in Berlin: Künker. Herzoa.

und 854. bet der Verliner Haudels-Vesellschaft, | Im Ans@luß bieran kündigen wir das bei der Deutschen Wank,

zur Rückzahlung bestimmte Kapital Ben

bei der Direction der Discontso-Se- | #4 20 000,— mit dem Hinweis da:au*,

felihaft. däß diese Schaldd-rs@reib ngen dret Mo-

_Diz Ecneuerungs#\Seine find mit einem | nate nah heute außer Verzinsung treten.

einfach:n, in fich geordneten Nummern- | Die Heimzahlung geschieht durch die

peri-ihnis etnzureihen. Deutscve Vaa?, Filiale Müacheu, Bezliu. im Januar 1918,

[57173] Meiallwerke Aktien- Geselischaft vorm. Luckau & Steffen, Yamburg.

In der beutigen auß-rordentlihen Ge- neralbersammlung wurde Herr Bankdirektor v. Roy, Dresden, tu den Auffihtsrat unserer Gefellitaft neugewählt.

Damburg,. den 11. Januar 1918.

Dex Wor stand. P. Seifert. Wiecking.

[56948] : Bei der heute ersolgicn notariellen

Verlosung unserer 45 prozeutigen Teilschuldverschreibuv gen find folgende ern g?100en worden : O 4 P11 93 24 30 38 90 122 159 170 173 351 364 366 407 416 420 464 473 480 526 541, 22 à 1000 „6. 2 Lit EBB 552 554 670 679 732 735 741 750, 8 à 500 -6. / Die Rüct,ablung der Stücke erfolgt à EOZ09/9 am L. Juli 1918 bet der

Braunschweiger Privatbank Axktiengesellschaft in Braunschweig

sow!e an unserer Geselishast3kafe in :

Sraunschweig. Braunfschweig, den 11. Januar 1918.

Dampfkessel- und Gasometer- Fabrik A.-G. vorm. A. Wilke & Comp.

“Brasilianische Bank für Deutshland.

In Gemäßheit des § 244 des HSB. bringen wir hiermit zur Anzeige, daß Herr

[56959] i Die Ausgabe der neueu Zins\chéetiu- bogen zu unseren 43 °/% igen Teilschuld- vexs{hreibungen mit Zinsterminen pr 1. März 1918 bis 1. September 1927 e gegea Einreihung der Erneuerungs8- ieine bei der Nasse unserer Gesellschaft iu Bresíazs,

bei dem Schlefischen Vaukverein, Fiiiale der Deatschen Bank zu

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

wWV 12. Berlin, Dienstag, den 15. Jannar 1918, versamutung hôfl. eingeladen. ¿. Unterjuhungs)achen. D ffen ti Ger ANuze i ger.

Tageéëord zung : * Aufgebote, Berlu t- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 1) Entgegennahme das Gescäftsberi&ts Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen ac. Anzeigenpreis für den Raun einer 5 gespaltenen Einheit8zeile 59 Pf. Ankßerdem wird auf den Auzeigenpreis cin Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

beribis des Auffidtorats Me l Berlosung 2 schaften auf Aktien u. Aktiengesell{Haften. 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Alktiengesellschasten.

Geschäftsjahr 1916/17. 9) Vorlage der Bilavz und der Gew!nn- i anntutahungen über den Verluft von Wertpapieren befinden fich wis. N aussliesß;lich in Unterabteiluug 2.

&-

- Wrverbs, une Birtshastögenvfierni]GEriez . Niederlassung ic. on Necht8anwoälten . Umfall- und Invaliditäts- æœ Versiheruns . Banrausroeise.

10. Nersciedene BekarintraoGungen

56900] [56450] (56200 Die Generalversammlung unserer Ge- | =Attiva. fellshaft vom 5. November 1917 kat die Hzrabstuug des Aktienkapit«ls durch Zusammenlegung der Aktiea im Verhältnis voa 90: 1 beschioffen.

Dieser Beschluß ‘| unterm 20. No- vember 1917 zum Handelsregister eing-- tragen worden.

Gemäß § 289 H.-G.-B. fordern wir biermit unsere Släubiger auf, ihre Au- A A |4| sprüche an.umelden, Ï

| 1 1267 87213: Frankfurt a. M., StkifistraßZe 23, den 2, Januar 1918,

17 974/75

und Verlustrehnung.

3) Genehmigung der Bilanz und Be- ichlußfafsung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Erteilung der Entlastung des Aufs sidtsrats und des Vorstands.

5) Wabl von Auffichtsratsmitgliedery.

Die zur Teilnahme an der Gereral-

versammlung nôtige Bes@eintguna karn entweder voa dem Vorftand der Sese11, {chaft zu Schwabah odex bei der Vayerischeu Hanundelsüauk Filiale Regeuëbucg vorm. Haymaun & Comp. ir MRMegeusburg oder bei der

Vilanz ver 31. August 1917. m. T -

Chaussee ron Kö-igéhütte nach dem Bahnhof dei Schpvien-

tochlowiy E i

Diverse Debitcrea . .,

nftienkapitalkonto

Diverse Kreditoren ‘Hesetzlicher Reservefonds Frneuerungsfoadékonto GSewinn- und Lerluitkonto .

15 075! 10 192/08 [25 267108 Verlau pee 31. Augu# 1917.

[56906] i: ; Vereinigte Brauereien A. G.

Stuttgart.

VermögensatschGlufß anf 39 September 1917.

25 267/68

Gewinun- ind Verltestkonto 31. Augut 1917 Arevit.

56908] LEOUON j; iun u:d

f

d 272/55: 329,91! 417/99

An Chaufseeur.terhalt1ngskto. Verwaltungskostenkonto Gewinne e ois

Per Gewinnvoitrag vom Vor- jahre

Debet. An Betriebs- und Seschäfteunkosten usw. ü Einnchmckonto . ; i; ;

Abschreibungen : 832/95

187/50

[X

oder durch Jalius Pintsh Aktiiengeselischaft.

[06875])

unsere Gesellshaftsïafe gegen Rückgabe der Schuldurkunden samt den noS nit verfallenen Zinsscheinen und

Besitzteile. Srundstüde u. Gebäude L

O

750 267'— 13006/9|— 509 389/70

Dr. Paul Hammerichlag, Direktor der k. k. priv. ôfterreihis@en Crebttanfialt für Handel und Gewerbe in der am 13. De-

Sayerischen Discouto- & Wechsels bank f -S, Nüruberg, Depofiten Kafse Schwabach, bei welchen die Aktien spätesteus am 3. Tage vor der

Baukonto 3 9/9 von M 599 158,49

Snventarkfonto 8 9/0 von A 405 163,65

Mobtitenkonto 8 9/0 von M 4815,35

| 3241308 u 385 23 . . [TS6 953 60

Aktiengesellshaft.

Der Voxstand.

50 773

Duroplattenwerk Konstanz | -

1 020/45

[ 1020/45

Kattowitz, den 15, Dezembec 1917.

zember 1917 stattgehabten Generalver-

sammlung zum Mitgliede des Wufficzis-

rats gewählt worden ist.

Hamburg, den 12. Januar 1918, Dex Vorstand.

Kaemmerer. von Oesterrei.

Zinsshetnanweisungen. Gewinn 1916/17 .

Aus früheren WBerlosungen find noch

rück ändi, : keine.

Münches, den 11. Januar 1918. Die Direktiou.

357 282 1 675 927

NMktiengesellschaft für die Chaussee von Köaigs- hütie nah dem Wahuhof bei Schwientochlowigz.

Hoerter.

Lindener Zündhütchen- und Thonwaarcen-Fabrik

Linden bei Hannover. In einer stattgehabten ordentlichen Generaloersammlung ift das bisherige Rutsichtsrattmitali-d Herr Rittmeister O. Laporte in Saarbura i. Lotbr. dur Tod a 18g! s{ieden, an dessen Stelle wurde Pert Rech'sanwali Dr. Georg Laporte zu rankrur!-Pcaunheim gewählt. Der Auffichtsrat be:fteht nunmehr aus felgenden Pe: sonen: Herrn JIagenieur Fr, Buresh, Rittergut Grihzhof bei Gehrden in Hanuover, ais Bersißzender, Herrn Direktor Dr.-Ing. ter Meer,

Maschinen... « «| §6500|— E ares Tér 4 5900|— U 03 L1— Einrichtung u. Eis\@ränke 1 000 Flashen und Körbe ..« 900) Flash-nbiereinrictung . « 1 500 Wirtschaftseinrihtung . - 1 Kasse, Wertpaptere und Banfguthaben. ., . j 247944 Hypotheken und Sguld- 324 934 47 394

Severalversammlung hinterlegt werden r 18 1915/16 , , 160 328/77 müßen, ausgestellt werden. N E

[56943] Z GSolihard Allweiler

Pumpeunfabrik WM.-S.

Vi!amz per: §0. S-rptemtor 1907

Schwabach, d-n 12. Januar 1918, Der Auffichtsrat. Kredit. Justizrat Fensterer, Vorsigender, Per Zukerkonto « - S Wei tyapiere x E |

N 2 weifelhafte Forterungen 7 Bortrag aus 1915/16 ., Brauxsbtwcig, 17, November 1917, 4 Zuckerraffinerie Braunschweig, G. Ritter. Heydel. j

Mit deu vorliegenden Büchern übereinstimmend gefunden. Braunsck@weig, E 1917. T

. Nack. A. Meinhardt. Für den Aussihtsrat geprüft. Für den Aufsihtsrat revidiert und ‘Srauauaschweig, 20. November 1917. stimmend befunden. Arnold Rimpau. Maurîtßy. 19. Novembex 1917,

Brauusehweig, Wi Vilanzkonto 31. Auguft 1917.

1510 801 1708

3 088 160 328

1 675 927

[56945]

Dortmunder Victoria-Brauerei Aktiengesellschast

Dorimund. Jahresrechnung p-r 30 Zeptrmder 1917.

[57243] Bet der saßung8gemäß vorgenommenen UHus!'o'ung unserer 4è%/%igen Obit- aaususauleihe vom 30. September 19083 find folgende Nummeru gezogen wOoroer : 17 18 28 29 30 36 92 173 190 206 253 283 328 336 357 365 404 412 447. 461 482 499 542 565 568 688 611 644 655 656 661 733 774 806 853 863 875 E e 1193 1195 1 28 4 72 1385 147 6D, Hannover, als stellvertretender Vor-| Hen Inhabern A C A BUREd: sigender, S schreibungen werden dieselben mit der Auf- Hetn Mainebaurat Hans Mohr in orderung g kündigt, die Beträg- à LO8 °/6 s mit 1030,— pro etliha1/ ver- Herrn Ritt-rautsbefizer H. Heydemann | shreibung vom L Oktober LHUS av Pag A Sconz L gegen Jiüd,abe der Teitlshuldver|&ret- in Fiankfurt-Praunheim. ¡Seiten R L U ARZIINEM und Zins» [56950] bei den Geselliwaftêsfkafsen in Verlin- Bei der heute erfolgten notariellen Charlottenburg, Dresden und Verlosuug unserer 4} prozentigen Teil- Radeberg, sœu!dverschreibungen sind folgende| bei der Bauk für Vraäuinduftric ia Nummern aezog?n worden : Verlin und Dresden, 1 9 47 48 59 89 99 114 116 152 161| bei der Vauk für Saudel und Ju- 163 173 200 225 238 326, 17 à 1000 #. dustrie in Verlin, Fraukfurt a. M., Die Nückiabiung der Stücke efolgt am Hauuover und Szraßburg i. E., L. Fuli 1918 à LOC 0/6 bet der bei der Na!ioualbauk für Deutsch-

Braunsqweigec Privatbank sand in Berlin,

N bei der Commerz- und Diëkonto- Aktiengesellschaft in Braunschweig Fauk in Berlin, Hamburg udd sowie an unserer Nafe.

Haunoper, Br=uusc@zweig. den 11. Januar 1918,| bei dem Bankhause Harby & Co., WuÜübraudt & Seele

A N

Z e em antyauje EDE, £590 Uktiengesellschaft.

[57267]

in Deesden Stadtbrauerei Wurzen A. G.

abzuheben. Die Tee Aktionäre uns. Gesellschaft

Mit dem 1. Oktober 1918 bört bie Verzinsung der vorstehend zu diesem Termin

wetden hterdurch ¿zu der am 1. Februar

O8, Natmittags 6 Uhx,

gekündigten Teilshuldvershreibungen auf. Warzen, Hotel Pippig, Markt,

Nückftäudig find vorjährig noch die Nummern: 164 222 1030. Bi fiadenden Seuezsolversammlung

geladen.

Eleftrizitäls-Aktiengeselshaft vormals Schutert & Co.,

Nürnberg.

Nachstehend veröffentlihen roir vie auf cen 31. Iult 1917 S oilens, von der Generalve: sammlung genebmigte Bilanz nebst Sewin - und Ve'lustrechnung, Vilavoz flir das GefchHüftajahr wmn L Auzust 1916 bis 31 Juit 1913,

i A?tiva. o An Siemens-Schuckertwerke, Stammanteil 44 950 000 1220 000|—| - Stemens- Schud-ttwerke, unkündbares Darlehen 25 000 000 1891 728/96| « Immobilienfonto: 35 939/04 a. Srund' üdsfonto e 674 880 18 753/31 b. Gebäudekonto . 6 712 702,13 8 387/31 = 209/06 Abschreibung „- 1425404 | 698 448 1 373 328

50 000 Maschinen- und tehnische Anlageukoato 1 | . Modbili-nkonto A i 1 Grunbsilckontö. «o a o ao 0s ° Baukoúóto ¿ 439 170 i Bagufkonto: b Elekirische Zentralen in eigener Verwaltung 1610 283 Buchwert am 31. August 1916 . . 599 158,49 Gf-ftenfonto , . a 33 632 796 Nb‘éreibung 1916/17 . ...- 17 974 75 | E Si E E 31576 192 Sinyentarkonto : onsortial’onto . , , l 2 31. August 1916 . . . 401 470,15 Interimsfkonto . « 217 609 AufDiaduenta 1516 I 369340 138 799 383

4095 163,90 Absckreidung 1916/17 .,.

32 413,08

Mobilienkonto: Buchwert am 31. August 1916 , Yufwentungen 1916/17

Sireibung 1916/17 „6 - Rethe \(azanrwoeisungen D H | Bee Dise Bank un» Kreditznitalt A.-B. S A Diverse Debitoren. «+5 E Kassakonto S 18

ÿ ei j J . . . . . . s. . Ó- s o . S 73 F Soll. b Ca 10 247 56 Hakdinngounkolitn 910 264

| ol: | : 22 5009| reftenkonto I: Al Obligationszinsen 2 509! g 23 000,— 34 9/9 Deulschhe Reichsanlelhe 16 790/— Avschretbungen 133 527 35 . 454 000,— 5 0/9 Deutsche Retcksanleibe . 444 920 Reingewinn , . » 645 908 91 560 009,— 34 9/0 Preußtscke Konsols | 404 250|— “Tore 200 013 200 50 160 900,— 3 2/9 Braunschweig - Harnov, HyÞpo- e O thekenbank-Pfandbriefe Í 124 800 Effektenkonto IT: 6 50 000,-—— 4 9/9 Hessishe Landes- 5ppothekenbank-Kommunalobligaitonen, welche für den Käufer cines zugunsten unsexer :torität8anlcihe hupothekarish belaiteten Grundstück3 fitergestellt find Wertpap!ere für die Sonderrückiage zufolge des Gesetzes iber vorbereitende Maßnahmen jur Besteuerung der Krieg8gewinne # 446 000,-— 59/e Deutsche Reihsanleihe

Lu&er?konto : e : «1 1337 023/859 Fertiger Zucker E 94 022 51

Üasertiger Zuder ¿ 12 299!

Melasse . j TI6 397183 4 s s N Zulerverpackuag S 3 937/501

Feueruan E i Cnocenkohle S e Ss 51 512193 Utensilien U. 24 933/66 Feververficherung6efonio: Vo

präâmle

Nkiiva. Grundstückz

Fabrik - und Wohngebäude Mobilien, Weikzeuge und Geräte ; Modelle und Zeichnungen Maschiaen und Anlagea Rohmaterialien, fertige u batbfertige Fabrikate Debitoren H Wertyapiere, Wechsel und Kasse

S 304 447/19 651 468/10

62509 65 238 513/57

320 798 860 899 3

208 697

3147 335

Vérmögen. Schuldeu.

schGeindarleben ...,

Bier- und MietesFÄuldner .

Bürgschaftsfordecun..en #1793

Vorräte „.

Grundstücks- und Gebäude- | j Lonto ¿ 893 000 —| Doligattonsankeihe. . .. Eiskellerkonto (au3wärtiz) |—} Obligattorszinsen p. 1, Ok- Maschin:nkoto j tober 1917 . Fâßer- und Bottickonto Hyvoth-eken auf au8wärtige Brauereigerätekonto . .. Besigungen „6 ubrwerféfonto . Reservefonds T . -ihfußewerlskonto . . Reservefonds IT .

ftienkapital _. ..,

45 748|— 3 290 359/86

Schzulden. Aktienkapital I Hypotheken schulden . . Bucbshulden . „5, S cherheiten v. Einlagen Seseglihe Rüdlage Außerordentlice Rüdlage . Bürgschaftsoe: pflihtungen M 179 300,— Vortrag auf neue Rechaung |

S. 00

lh. Hirte.

Eisenhahnwagenkonto . . . Delkrederekonto .

Fla‘chen und Abfülleret . [—|| Xri-gsfteuerrüdsage ‘Mobiliarkonto . —}} Taloysteuer1üdlage . Wesel ., 36719 271i Bläobiger .

Gf ftenkonto (d 9/6 Kilcgs |“'| Eccänzungoreserv:foabs ¿ Ttontonto Liegg» rodanzungSTcerD:TON 1 709 275 25

anleibe) ; Sghuidner, einschl. Bank- . 1__ 263 972 3 467 623/52] 3 467 62353

guthabßen E02 0 E S Vorräte SGewiau- unb Verluftkonto am 30. Sepiember 197. Sol.

Geschäfisunkosten, Steuern ust.

Ergänzingsreset vefond3 E

Abichreibungen

ea. 29/6 auf Erundfiücke und GSebäube . Gra S

ca. 15% auf Mas§inen ; Ga E & 21 000,—

. 20 9/9 auf Fässer und Bottide . «. A 12 246,65 E e « « #23 000,— | 85 246 68]

Verteilung de3 Reingewinns: 10 9/9 Dividende j ;

U-beiweisurg an Delkrederekonto . . Rücklage für Kriegssieur „e. Sagzung3gemäßze Gewinnanteile , . Bortrag auf neue Rechaung

R Ep “e S 100 000/—

Paffiva. Afktienlapiial Dia C Obüigationétinsen Kreditoren : Geseuliher Reservefonds . Spezialreservefonds Fcnts für Wozlfahrt9- iwde E Delkrederebanto - TaloufteuerröckX tellung « . Beamtenper.sionsfoads . NRetagetwinn: db Vort: ag aus

191516 83239,44 Netingewinn aus_ 1916/17 557 699,47

1 500 030 500 000 9 940/— 150 237/05 106 111/65 82 809/75

42 112/73 N: 17 219/27

11 000|— 26 000

69 551

3 290 359

Ergebuisarechuuog auf den 30 Sept-mbeec 1917.

Aufwaud.

04

66 581 183

74

0“ 0. 0 E D N

4 S 270 230/91 PVasfiv

40 631/19 | Per Aktienkap!talkonto

3161408] Meservefonoskonto 123 203/07] / Speiialreservef-n"skonto M | « Odbliga!tonenkonto

98,41 a. 4 °/cige Teilshuldvershreibungen

65 551,04] __65 609/45 ai

6 100 000,— 531 288/70

Unkosten Steuern Neparaturen Arschreibangen Zuw?isung an ge- sel. Nückiage Vortrag auf neue * ReŸnungz

70 000 000 9 702 050 1 000 000

3 986,75 828,60

7815,35 335,23 |

E e ®

# 20 000,— 4430/12 90 000, 70 000 600 000/— 187 866

415 901

_ 645 908 | 3 147 335 Gewinn- und Verlusikonto

außgelofte „800 000, —- 86

b. 43 %/otge TeilschuldbersGretoungen 4 37 200 000,—

17 ausgelc\ste .. ü

Hypothekenkonto T

Dypothbekenzinsenkonto .

Ooligattonenzinsenkonto

Konto ausaeloite Obligattonen

Dividendenkonto s

Unterstüßungs9'ondskonto , ,

K.editorenkonto e

JInterimskonto S

Sparx- und Depositenkonto

Talonst:uérreservekonto a

Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn ,„.

v * 9 s . *

Ertrag. Gewinnvortrag aus 1915/16 Erträgnis aus Bier, Neben- erzeugni}sen u. a.

41 300 000

941 412 8 759

591 496 237 205 87 315 774 866 1819 129 3 891 993 470 942 010 000 7 504 216

138 799 383 i Vewinu- uzd Verlustkonto ver 31. Juli 1917.

64441 466 847/53

931 288/70

Vorstehende Bilanz wurde in der heutigen Senecalv:rsammlung genehmigt. Der bisherige Auffichtörat wiedergewäßit.

150 000 36 500 60 000 13 304 94 58 444 69

318 249/63 809 799/98

in stati- ein-

Berlin, den 11. Januar 1918. Deutsche WVierbrauerei

Nktiengesellschaft. Stuttgaxt, den 12. Januar 1918. Dex Verstand. Die Dicektion.

[56940] : L _Ges@äftsbericht þro 1916 des Vautvereins füc Ulverdisscn und Umgegend Vasfiva. in Ulverdissen. Aktiva. beimer EÓE E

( j i 8 09287| 2) Sefamteinlagen 1977 166/63 3) Zurückdezahlte Darlehen pro 1916s 85 792 43 4) Bezahlte Zinsen von Darlehen 1916 i 59 186 9) Nicht abgehobene Zinsen von Gmnlagen R 22079 6) Aktieneinlagen . 25 090|— 11 461 694/25

Haben. : Bortrag aus 1915/16 88 239 44 Konto Fabrikation : Bruite- | gewinn 901 L

to Zinsen “und Hzus- Non O 9 21 991/53

miete 1012 200,50 Der Vorftaud. Der Auffictsrat.

Vorstehende Bilanz nebît Gewinn- und H. Stahl. Fr. Wiskott. Augusti. P. Stöber. A. Speer. Verlustrehnurg fimmen mit den 90rd» Die in der beutigen Generalversammlung beschlossene Dividende von A0 °% nvnaëmäßig deldbrten Büchern überein. | für das Geschäfisjehr 1916/17 gelangt auf die Aktien von #4 500,— mit #4 50,—

Nheiuische Treuhaud-DeseUschaft | uad auf dicterigen von 46 1000,— mit 4 L00,— und auf diejenigen van 6 1500,—

MNERGGIEN R Mauuheim, mii 6 150,— per Aktie gegen Abgabe bes Dividendenshetas Nr. 15 bei den e

aer Firmen le in ter beutigen Generalversamm | Bauk für Haude! und Judustrie in Berlin,

lung auf LS 9/9 sestgeseßte Divideude Efferer &rebit-Anstalt in Dortmund, gelangt vom 12. Januar d. J. av Wiskott «& Co. in Dortmund sowie mit 4 150,— für jede Aktie gegen Aus- hei unserer Kasse händigung des Divtdendenscheins Nr. 8 vou haute ab z:r Autzohlung. zur Aus3zahlurg an der Kofse unserer Dorimuad, den 12. Januar 1918. Gesellichaft sowie bei der Rheinifïh?u Dortmunder Victoria-Brauerei, Akfitieuzesellschaft. Creditbaux ‘MManuuh:im und dexen H. Stahl. säwtlicven Niederlassungen.

Radoifzell, den 10. Januar 1918. Gottharb M IeE Pumpenfabrik

Der UAufsicht3xat.

Ferdinand Allweiler, Vorsißender. Der Vorftaud.

K, Wolf, Direktor.

wurde

41 385/19 768 414 79

809 799,98

Bortreg 1915/16 .

‘TagrSorbitzg : Fabrifationtgewinn . .

1) GesDHäftoberiht und NReSrungée-

__ abidluß für das 230 Geschäftsjahr.

2) Senehwigung des MRechnungsab- {{!ufses.

3) Sntlasturg des Aufsihtêrais und des No ftands,

4) Wablen tn den Auffichtsrat.

Der Auffichtsrat

der Stadtbrauecei Wurzen E. G.

Rechtsunwalt R. Sulzberger, Vorfigender.

44 500

e a ea p

Dortímuund, den 20. September 1917.

437 080|—} 1510 742

A 39 30 98 85

M 495 210 1888 083 84 421 852 025 100 000 14 254/04 7 504 216/99

[10 938 212/55

Un Allgewetne Verwaltung

Obligationenziufen : ee ait Zinfeu, Bankspescn und Provisionen, . Steuernkonto

Talo: steucrreservekonto . S is Abschreibung: 29/0 auf Gebäude #4 712 702,13 . . Saldo: Neingewinn ,

# | S

1 602 187 92 181 549 70 64 198 80

60 355 08 219 400

46 A

1) Gesamtdarlehn N 2) Zaurüdveiahlte Eiulagea pro 1916 3) Abgehobene Zinsen von Giulauen ¿ 4) Auéstehende Zinsen von Darlehn 9) Krieasanlethen .. 6) Guthaben bei der Westf. Lipp. Vereinsbank 7) Auszahlung vom Rein- g?winn pro 1915 8) Geschzäftzkosien pro 1916 9) Abschreibung zum Re- servefonds pro 1916 10) Ibra... 700|— 11) Vérschiedenes 536,68 12) Kafs bestand: 31. De- | ¿ember 1916 ; 6116,78 2 189 967/43 Ausgabe. M A 65 186/05 3117/75

604/72 id 4 945 85 72 894/87 73 854/37 Der Alverdi}s-r Bankverein hat 74 Aktionäre mit 100 Stück Akti 2 1000 6, wovon 2500 M eingezab!t sind. SARE Ene TLec Reincewinn von 4945 46 85 S sowi? 54 4 15 S von dem zurück, gestellt-n Reing-winue aus dem Weschästöjahre 1915 sollen als Dividende an die Aktionäre ver1ieilt werden. Kilverdifseu, den & Io eb Ne f . Boedeker nungéführer.

Geprüft und für rihtig befunden: anes Schch!lue. ikèrmann, Rieke.

1443 345

i) Kaffabestand 1. Januar 1916 è

G S 0.5

[56949]

Bet der heute erfolgten notartellen Veriosung unserer 4F prozeutigen Tetischulvversheeibungen find folgende Nummern gezogen worden :

A E404 0 T7 T9; 6 à 2000 4.

it. B 107 132 153 172 179 191 203 207 214 215 218 220 221 276 292 298 299 328 331. 341 365 393 456 464 -475 S511 532.988 997 664 -67L-- 680 692; 33 à 1000 M. è i

Lit C 720.780 738 749. 763 775 778 786 791 800, 10 à 500

De Nückzahlung der Stücke- erfolgt à 1029/9 am L. Juli L908 bei der

Biaounshweiger Privatbank Aktiengesellschaft in BKraun-

schweig, 1) Zinsen von Darlehen und Hildesheimer Vank, Hildesheim, Kriegsanlcihen LWestfälisck®-Lippiiche Vereivsbauk A.-V., jet Dirvection dexr Dis- conto-Desellschaft, Bielefelv. sowie an unserer Gejelshafisfasse tn Hohexl:mbuerg. Hohevlimbüurg, den 11. Januar 1918.

Vereinigie Walz- Röhrcenwerke Aktiengesellshaft vorm. Friedr Boecker Ph's Sohn & Co. und Friedr. Koenig jeßt Rheinische

Stahlwerke Abt. „Wurag“. |

226 311/92

45 6 334/35

5 448 916/72

1 560 000 463 200 4 223

1 644 337

* . . . . . .

Pasfiva. Aktienkonto, .

Pcioritätsobligaticnen I. Emission : Priorit ätsobligationen 1. Emission Zinsenkonto ._. « » Diveise Kreditoren einschließlich Herzoglichen Haupt- io am 3 . è o . o . s . . Reservefondskonto . 28 O Dierosinond'ond: Reservefondskonto i: ; 9 Sa

aben. Per Sewinnvortragskonto Y

« Gewtone und Einnahmen aus Axlageu, Unternehmungen und Effekien

1601 195/24

9 337 01731

Ho 938 212/55

Die in der heutigen Generalversammkung der Aktionäre für das Geschäftsjahr 1916/17 auf S8 % festgesegte Dividende wird Lo 18, cet. it N gegen Ablieferung des Divid «benihind Ne 16 [pet ia [t

g enden]ckcheins Ier. .

ZakTl- und Einldfungöstellen find: P S

in Nürnvergz bet der Gesellschaftskasse, bet dem Bankcause Aaton Kohu, bet der Vayerischen Vereinsbauk Filiale Nürnberg, în Mäuchen : bei der Bayeriscven Vereiu sbank,

bei der Bayerischen Hupotheïen- und Wechsel-Bauk,

in Berlin 1 bei der Commerz- und Diccouto-Vauk, Akitendividendekonto e in Damburg3: bei der Commerz- urd Discouto. Vauk, Gewinn P e C N S in Fraatsur: a. M.: bei dem Bankhause J. Dréyfos ck Co., S i 15448916

j bei dem Bankhause E. Ladenburs, in Sn, 00 R Zem Mie Maa ltdan, u’schen Vantverein A. Vyranu?cüweig, 17. November 1917. ° E D 2 em Vaufhause v j , : : S V eenlelmt bei der Südveuischeu "Disconto -Sesensedast A -G. Zukerraffinerie Braunschweig, i u srat wurden ti: j 7 us! der: » 0 . Herr Kommerztenrat Josef Püh, München Lil d dde Sit Mit den vorliegenden Büchern übereinstimmend gefunden. j Vraunschweig, 20. November 1917.

Dr, Rat. A. Meinhardt.

Verr G-heimer Komme! zienrat Dr. pdil. Alexander Water, Sachen, Kue den Aussihÿlsrat geprüft. Für dea Aufsichisrat revidiect and

wiedergewählt, außerdem wurde neu tz den Aufsichtsrat ewählt : Perr Kommerzienrat. Theodor Frank, Bánkdirektor, Mannheim. Beau E roir, nianend befunden, | Arnold Rimpau, Mauriz, Braunscweige 1. Aodtmkee 1017,

7) Me'iervefonds . 8) Nit verteilter Neiu- ULIWIAN I LOIS «v

4 800 3 A

604/72

56946 I M der heute stattgehabten ordentlihen Generalversammlung unserer Gesell- \{aft wu:den die n2ch der Rethe ausschetdenden Auffithtsratsmitglieder

Herr Bankier Frdr. W:skott,

Hexr Bankdirektor C. Avogujti rviedergewählt.

Dottmund, den 12. Vanuar 1918.

Dortmunder Bictoria-Brauerei, Aktiengesellschaft.

50 81

19

Dispositionsfondskonro

Talonsteuerreservekonto . . . 128 188 87

Beamtenhilfsfonts . . . 2 282/75

Arbeiterbilföfends . . - zl 268/43

Krtegwobliahrtsfonds . j

Sonderiücksteüur.g zufolge des Gesehes üter vorbereitende Maßnahmen zur Besteuerung der Kriegsgewirne . «

2 189 967 43 Gewtvon- und

M o

| 73 894/87

[56944]

Gotthard Allweiler PBumpenfabrik W.-G.

Der Auffichtsrat unserer Gesellichaft besteht nah af beute stattgehabten Neu- wahl aus folgenden Herren :

O Allweiler in Konstanz, Vor-

ouder, :

Bartdireklor Franz Funck in Konstanz,

stellvertr. Vorsigender,

Konsu! Emil Meichers in Mannheim,

Stadtxat Alfred Delisle in Konstanz.

Nadalfzell, den 10. Januar 1918. Der Vorstand. K. Wolf,

Verluftkonto.

56947 ; Bei der am 9. Januar 1918 vorgenommenen 10. Auslostmg unserer

410/, iqeu Vartialobligationen von 1904 wurden fosgende Nummern geiogen : O 99 A 187 235 289 985 318 328 351 354 355 400 409 492 502 618 523 524 547 554 566 592 614 676 697 735 764 766, Nefstauteu per 1. Oktbr, 171 43 205 57[. Dice Auszahlung erfolgt gemäß den Anleibebedingungen ab A. Ottoker £918 à LO2 9/4 außer bei der Gesellschaftskasse bei: der Bauk für Daudel uud Juzustrie Fitiale Hauxovex in Pan. over, der Essener Credit-Auftalt in Doectmund, der Südödeuts{en Vank in Mannheim, Wiokott & Co. in Dortmund, Dortmund, den 12. Januar 1918.

Dortmunder Bictoria-Brauerei Ultiengesellshaft.

50 37 72

1) Zinfon von Einlagen

2) Ge'chäftskosten pro 1916

3) 109/96 Xbschreibung zum Re- servefonds S

4) Reingewinn pro 1916 ,

Nüruberg, den 11. Fanuar 1918. irektor,

Dex Vorstand, (Nadruck wird nicht honorterct.)

Küstermeierc. Fr. Ktdp.