1918 / 15 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

————

. | _ Dritte Beilage # zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 18. Januar 1908

[57623] Umiaischauffsrdezung. Nachdem dur die. Eintragung dex Ge- veralversantnlungsbes<lüsse unjerer Gefell- \Gaft und ter Rudolf Reöner Aktiengesellschast zu Lengerich i/W. in das Handelaregisticr die leutere Ge”el- fGaft ohne Liguidation aufgelst und thr Vermözen als Garzes cuf uns über- egancen tfi, fordein wir gemäß S 305 bs. 3 und $290 des H.-D,-B. bierdur die Jubaber von Lilktien der Nud. Kiöner A. ©. auf, ihre Aktien nebt Dividendenscetnen für 1917 u. ff. zwe>s Umtausch in neue Aftien unserer GVeseil-

chaft

B ia

u der öi

uvar 2918, Nou L 10, Ju

unserem Geschäfte lokai an der Ter ly

brüde statifindenden vrdentliSen heater,

versammluug werden die Heyer ukb

glieder crgevann eingeladen, ° 5 agerêortniun

1) Vorkegung der Dito zar Gert M f G

und BerlustreGnurg und a inte ms

\{<äftsber:<is des 2g:st 2) Genehmigung der Jabretbilan f H Gewinnverteilung, | unh ju Snitaliung des 2Bermwg! i 528 Vorstands. “tungêrals n 4) VersHhiedenes. Posen, den 17,

7 57625] NiniausBau?forderung. 1157371) :

Nachdem dur< bie ESintraguug der Vezlia - Chazlotteubrieger Sereralversammlung8beshlüfe unserer Ge- Stzaßenvahn. seUl’Gaft uzd der Bei der am 2. Januar 1918 dur etnen

Lengeritzer Poriland-Dement- |Netar erfolgten Auslosung von & °/

q 4 145 e S<éuldvershxeibuugen uüntcrer GBetell- U, Kaliwerke ÄAntieugeieusegft Gat sud naSbezeiWnete Nummern zur 1 Münster i/W, Aüdiahlung am L. Juli d. Js. ge- in das Handelgueghitec die 1ctztere Gesell-

zogen worden : 2 E saft oónc Bquidation aufgelöst uad thr E E HLAIIO «M A Les Bermög:-n as Ganz:8 auf uns üßber-

124: 142 199-215-242 284 383 420.431

E E ”- ( R6 s - 3 ( 3 I

gegangen iff, fordern wir gemäß $ 305 494 495 913 530 566 617 640 642 660 Kbf. 3 uno $ 290 H.-G -B. Hierdurch bie

713 714 840 „864 910 931 964 1067

b GS - O i O5 F Of D

Iahavex Vou Sfticu dEr Lengeriher 1092 1153-1203 1205 1215/1219: 1343 Portland-Zement- u. Kalkwerke A. G. auf,

1413 1435 1450 1477 1480. _ ¿ ihre Aktien nebst Dividendenshetnen für 28. Sti gu 500 „# 19 78: 132 E 1917 u. ff. zwe>s Umtaush în neue 7

Niederlassung A. von Rechisanwäiien.

[575299]

Der NeHtkanwalt Dr. inr. Ferdinand Brandis, hter, it beute in die Lifte der beim unterzeichneten Geriä;te zugelasienen Ne><isanwälte cingetragen.

Sraunuichiweig, den 14. Sanuar 1918, Der Gerichtevor)tand Hzgl. Amtsgerichte.

[57836]

In die Lie der beim K. Amt3gerit LUudwtgshafea a. Nh. zucelafieren Retä- anwulte ist beute der Neht8anwalt Albert

was -

Der Jnhalt diesec Beilage, in welcher die Bekanntmachungen üver 1. Eintragung pp. vou Patentanwälten, 2. Patente, 8. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Haudels-, 5, Güterre<ts-, 6. Vereins-, 7. Geuosseu- aît8-, M 254 eims S ee MNer, 10, der Urheberre<tscintragsrolle sowie 11. über Konkurse uud 12. die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Eisenbahnen enthalten sind, ersheint uebst der Warenzeicheubeilage

“Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @. 4)

——

269 278 297 367 371 383 402 458 Januar 1918,

bi3 zum $2. Javtar 129238

bei der Osnabcü&txr Vas? ¿zu Osug- dieer Stelle übliden Geichäftsftunden mit cinem nah dec Numuernfo!ge geordneten und unter-

einziu-

brü wlüihr2eab der

bet

\<riebea:cn 1eiBen, Für je nen. Rud. für 1917 u. f. werden

NuramernverzciEnis

ren E ie d S Hhetren ur das ESes<häfisja 1918 u. ff. 1Gmljad gewä rt.

Die Aßiien der Lud. Kröner X. G., bt nit. soätcücz& bis zum 80, Upri EPRS etingerzi it find, werden Frafiic8 erftiäct. den Atticeo,

ne _ 1

Betetutgten zur V-rfägunz gesteät find.

Die an Stelle ver tür lra;ilos erilärten Krôaer-Akii-nauszugebenden neuen Wickin„- Aktien werden verkauft, der Erlös wird den

Beteiligten zur Bertügiing cestellt. Recklinghauiea. iu Fanuir 1918, Wicking se PVoritgnd- Zement- u. Wassezkalzwerse A. G.

Außer den neuen Kktien dex Wi>ng'icheon Portland-Z2ment- u. Waferkalkwtike A G. zu Nekitrghausen wid de-n Einrelchzrn bon fte nom. # 5900,— Altten der Nu». Kröner A. V. p24 Lengerit i. W. mit Dividenvenshcinen für 1917 ». f. duz< uns im Auftrage ein23 Konsortiuras gewährt:

eia Varbetraeg %6u 4 $10,— feunto Saluta.

Die Ausg2ve der neuen Kfiten ber Wicking'ichen Poriland-Zement- u. Wosszr4 kalkwer:ke B. G. und die Aushänudtgung der Barbeträg? Tetztere zuzü lich 5 9/9 Verzugszinsen seit dea 1. Faiuac 1918

=. an die Einreicher erfolt ofort dur unS ¿egn Quittung.

Os3navrict ‘m Fanuax 1918,

Osuabrücé:x Bauk,

[57624] Betanutmadung.

Das Vermögz?1 der Rud. K-bner A. G. zu Lengerich i, W. ist gemäß $ 306 ves H.eD.B. als Ganzes auf uns gezen Ge- währung y9n Aktien übrrirgaen worden.

Gemäß $ 306 und in Verbindung mit 8 297' des. H-G.-YD. fordern wie die Gliöubigeex der aufgel8ïen Rub, Kröner M. S. zur Bnmelduag ihrer Forderungen auf.

NecklirgI2uezæ, den 15, Januar 1918.

Wicking sche Portland- Bement- u. Wasserkalkwerke Aktiengezsellsast,

[57833] Sümhsische Maschinenfabrik vorm. Ricy.Yacimann Zktiengesellschaft.

Bet der am 10. Zauuar d. J. ftatt- geh 1óten Verlosung der am 1. Juli d. X. zur Nückzaßlung kommenden 43 9% igt Teiliuldvuerihzeibnngeu fiud folgende Nummern gezogen toorden :

Serie À zu 6 1000,—, rüdzabsher mit A EG30 —. Nr. 138 149 207 251 277 278 9287 346 351 380 383 384 581 986 593 599 674 678 687 694 713 716 785 846 864 876 919 937 933 987 1084. 1133 1137 1138 1154.414162 1252 1274 1371. 1526 1604 1677 1696 1700 1758 1771 1846 1902 1908 1955 1958 1977 1988 1996 2013-2085 23101 2117 2135 92193 2196 2214 2215 2227 2334 2398 2443 24692 2059 2564 2607 2978 2757 2812 28149 2872 2950 2377. eile B 312 S SGD—, tüiS1asbar mit 6 545,—,

Nr. 3013 3098. 3120 3152 3183 3188 3215 3219 3267 3268 3309 3369 3403 3426 3470 3483 3567 3653 3793 3805 3822 3868 3897 3! 4020 4038 4045 4059 4070 4083 16 4340 4341 4382 4465 4471 4525 4722 4757 4799 5256 5379 53380 539: 9467 5477 5559 5593 5599 9641 5681 5730 5780 5865 5917 5946 5961 5985 5932 6115 6121 6132 6267 6268 6399 6436 6439 6468 6474 6592 6603 6611 6557 6698 6756 6779 6896 6839 6832 6968 6993,

4667 4675 9088 5147 9426 5466 9603 56268 9904 5919 6026 6034 6231 6379 6240 6560 6742 6755 63839 6913

4999 9063 9994

/ Netto s Serie A zu # 1000,—: Ne. 799 946 1087 1171 1173 1373 1850 2005 2280. Serie B zu 4 500; Nr. 3425 3787 3819 4532 4634 4725 4728 4732 4736 5084 5220 5610 5811.

i m. #6 3000,— lien ber Krön2r L. G. mit DividendensGzelnen

Das gale!®e gilt ven _die eine zum EGi:saß dur Wi>king-Zktien exfordeitiße Zabl nit erreiGen und uns nit big zuw 30. Aprii 12318 zur Verwertung für Nechnitng der

2782 2804 |f

Altten unserer Geiellsaft bis zuin 84. Zanuny 4948

bei dem Ÿ

Weünftes, Filiale dez Gener

Tinsialt R-S. zu Miinfiee ü.

Geschäftsitunden Nummernfolge

mit

4+ geordneten

einen nah unh

"11917 u. ff. werden

*

i gewäért.

p C20 ct.

tur Verfügung geitelt find. Fticn der Lor gert@er Ma 1. Kalfwerle A, &.

Weclkingakiten werten velazuft,

ner nd i de

stellt.

Recklibghausen, im Januar 19183,

Wicking'ite Voriland-Zement- n. Wass:-7kalkweräe A. G.

scheinen für 1917 und ff. due unz ge währt: ein Vazbetzag von #& 8£20,— srurts Vai, Die Aus7ab?e der neuen

taltweciie A. G. und der Bearbcträg2 lentero zuzüalib 5 »;/

unS (egn Quittun,

von VerzuHzinsen fiadet zum 39. Juni 1918 att. imftcr i. L., lin Janyar 1918.

Berzugzszinrfen seit dein 1. Joruar 1918 ax vie Ginr-iah>r crfo!gt fofozt dur Fine Vergütung jedoch nur bis

Weßftfülisezer Savknerein Filiale der Essener Credit-Anlalt A. &.

Weifäli: Ben Waulveursin S reDit- S8. während der bei diefer Stclle üblichen unter, s<rietcnenNummeinwerzeiGnißcinzureithes, 2 Bar je nom. f 3000,— Xftien de: 2% « L 2A y, T1) N: D 5.27 0424 avs

dret n2u8e Tftien unserer Stella f bon TCrget tr S Oriiaud « 2eutenñts Us Kaik- i zen Gas roerie A. G. mit Dividendenscheinen {ür

¿wei neuc Aktien unserer GesellsZast hon 0n1. # 1009,— mit Divtdenden- scheinen für das Seschäftäjaßr 1918 u. ff.

Die Alticn dor Lengerie@er Bortland- Zement}, u, Kalkroerte A. S., di2 vit {päieri228 GiS zum S0. pri LOLS eingereiht fiad, werden fz Luafilos er- Das Glei: gilt von ten Akcten, die eine zum Ersaß dutch WiCingaktien erforderli Zl nit errelcen und uns nit bis zz2 20. April EOLS gur Verwertung für NeSzung dex Betztiigten

Die an Stelle ver fr krafilos ertlärten VBortland-Zrments- auCzuacbznden neue Œrl38 wid ven Beteiligten zur Verfügung g2-

Außer den neucn Äktien der WiFlag- schen Porilend-Zemert- uud Wasserkalf- wert2z V. S, zu RNeclliughzu!en wird dez CEinreiern y3n je nem. 4 3000,— tien der LengeriWer Portland-Zement- u. Kalk, werte A, S. zu Mörste- mit Dividerbens-

E

aug Allien dec Wi>ing'icten Portlavd-Zement- u: Wasfser- die Aushändiaung

[07626] Vefanuatwacung.

Das Vermögen der Lergericßer land-Zemernt- u. Kaï?werke währung vou Akttea übertragen worden. S 297 des H.&.-B,

rungen auf.

Wassecäalk- Werke ÄAntiengeselisdafi.

Port- A. S. zu Lengerich i, W. ist gemäß 8 306 tes H.-S.-G. aïs Ganz28 auf uns gegen Ge-

Gemaß $ 308 und în Verbindung mit 2 forvern wier die Flirebizes dor aufgclôiten Leagerichezr B arutland - Bement- uud FKailwezte B. G. zur Anmeldung ihrer Forde-

„„Neckiiughßauszn, den 15. Sanuzr 19183. Siing se Poriland-Zemènt- u.

57635] Búüddeutsze Draßtindustrie Äktiengeselistzaft Mannheior- Waldhof,

În der heute dur Src £5. Notariat TI na< deu Bedingungen des Anlebens vors grnomnegemn cilftes Verlosuag unserer Partigioûligaticnen wurden naG- olgende Nummern gezogen : Lit. A 5 7 71 96 1041 120 122 144 157 178 186 205 211 215 219 228 230 257 294. Y

110 113

Lit, B 43 49 64 67 69 83

267 2?1 390.

Di- Autzahlung gesEleßt am A. Syril a mit einem Ausshlag von D 9/9, a für jede Obligation von M 1000,— sür jede Obitzatien voa # 500,—

mit # S100 ,—,

bei folgenden Stellen :

Pralzohe Sat, Lubis!esbafen a. Nh. und baren Zweilanieber- lanen; CAbbeutier DiScocnto- GBelelsat W-6., NMoanrhcin, unnd Bete Zipeiguirbertiafsuugen ; Bankhaus E, Ledrabriro, Frauk. furt e. M; Vau? fi Sarde! ed Jubduftvie, Naunheimz Ane ursereL Griciidnfet.

Dio Verztafung dkofer Stute Hört mit

vem L. Ánsil 1918 auf.

anien alto, den 15, Fenuar

Chemuüis, den 15. Faruar 1918, (2918

eut Dex Vorftaud,

Dex Vorftand,

IIT, Sahl in den Aufsicztsrat.

welLe spätesteus bis zum 5. Februar ADES bei bec Direction deur Tizcento- Deseius<ast, Vremen, oder auf dem Särgermzifiecamt WetfetvafFer hinter- legt werden.

[573051

1928, Nacimittags L Ube, in ven Raumen des Notais Herrn Justitrats Dr. Vecherer in Berlin, Vohrenstrobe ir. 13/14, siatifiadendea Sezueralverx- sanamliong der Aktionäre der „Nangzlar““.

taz Aigueinaiton.

sellicaît fordert deren Aklifonäre fiertmit zur Teilnahme auf. teilnehmerden Akitonäre bat in Gemäß- eli S 250 D.-D.-D. zu erfoïlg»a bei dem Unie neen Liquidator,

506 579 616 623 648 682 693 711 761 781 870 892 930 935,

Diese wit deu: L. Jult b. Js. außer Verzinsung tretenden Obligationen werden voin geraden Fälliaïeiidiage ad mit einem Zulage von D 2/9 tes Nouiinak- wertes, also zu LOS 9% nebst ten über den bozeiGneten Termin binaundslaufentben Ztr: 5sZeinen dur das Bankhaus vsn Koenen F Cv, WVeuiin, und dte Deoebdaer Vats, Vexlin, wodLentäglid in den üblichen Geschäftsstunden eingeiö!t. Ee B u Tr L do 2 Tati 6 Rau udig find a15 den Verlosungen Von :

1911 Lit. B Nx. 23s,

1913 Lit. B Nr. 283, 1914 Lit. B Nr. 284, 1917 Lit. A Nr. 70, Lit. B Nr, 119. Werl, den 9. Fanuar 19183. Weelin- Shariutter:5 rger Sivaßrubabzr.

7c) 1 (21

[57372] i3erlin - Chariotteaburger Stxaßeubaur. Bet der am: 2. Januar 1918 dur< etnen Notar erfoïgie« Zuêlciuxg von 4} 9/9 Scbuivverschrriburges unserer Getell-

Rüctzehlung am 2. Zuli 5. s. getogen wocden:

sGaft sisd naŸbzce<Gnete Nummern 29x!

Zpon mit dem Wohnfg tin Ludwigshafen a. Nb. eingetragen worden. En3wi4 hafen a. R, den 16, Ja- ruar 1918, K, Amt3ger: Bb. FJun@ [57598? l Der Retsanwali Arthur Sympher lit in der Liz der bei dem Landgericht 1 ¡in Berlin ugelassenen Rechtsanwälte ge- Öst worden. Veriüin, den 12. Fanuar 1918. Körtgliczes Landgericzi L

t57787] Der Rett3anwali Etuard Pon Lüteken ia Trizx ist a 8. b2zw. 11. Faruar 1918 ia dez Lite ter bei bem Lanb- und Amt2- geriGt fn Trier zugelassenen Hecttanwätkte grloidt worden. Trier, den 11. Januar 1918, Der Landgerichttpräßfident,

£0) Verichiedene

239 Std 32 £9T0 382 381 594 816 993 1281 1308 1309 1409 1674 1789 1885 2016 2029 2951 2052 2138 2342 2417 2412 92445 2750 2774 2775 2776 2777 25 Süd zu 5009 4 3045 3078| 3123 3170 3439 23471 3607 3619 38638 3785 37236 3813 3940 3965 3983 4068 40970 4119 4191 4213 4327 4443 4458

44€8 4540.

Vice mit tem L. Jali 5. J83, außer Benzinfung tretenden Echuldvers>rcibungen werden vorx geöahtez Fuilligteit@- tage 2b nebt der üher den bezetchneten Termin hinauslaufenden Sints<hetnen dur die Wesels>{afi8hauy kiff, Dresdner Vank, Zank füe. Bazael und Jorvust: is, Direction dex 238, eouto. Sesebsitast, Nativanr!baual fêr Deurt!ciiard, den A Schach 1uft- thes Voutvruita fowte das Bauktaus S, Vieicii öden, sämilid in Werlit, woWentägid in den üblen Ge! Gzfi3- tunen eingel0it,

Rü&stünxtfg sind aus den LBirlof"ngen von: 1911: Lit. B Nr. 3370. 1913: Lit. A Ne, 893 2782, 1916: Lit. 4 Nr. 892 1458 1485, Lit. E Nr. 3342 4270,

1917: Lit. A Ne. 89 143 205 363 617 1141 1542 1980 2074, Lit. B Nr. 3092| 3371 3750 4247.

Werliin. den 5. Fanuar 1918, Berlin - Charlottenburger Sirofßeubahzu.

0 237 248! 1302 1308 î 18338 1884| 2053 2137 / 94892 2523! 2384 2948. |

[57798] Gaswerk Weißwssser O, L.

Anliengeselsazaft. Etaladung zur 26, ordeutiichen Se- neralvecrsammiuzg unserer Gesells&aft auf Frzitag, den 8, Februar USES, Nuchmitzugs 4 Ubr, in Serxlin, Hotel Gehurger Hof, Bahnhof Friedricsir.

: Sa eS Pr dtitts 3

L Voilage und Genchmtiaung der Bilanz

nebsi DBewtnn- und Verluslre<nuug

per 1916/17.

I, S alnoU des Aufficzt3r2t3 und Vor- ands.

Stim mberc@tigt find uur solBe Aktien,

Dcrxr Vorkaud.

Stuladung ¿u der am 22. Februar

Stareiinrashiuen - Kkiteugejel) aft Ler unterzeichnete Liquidator beser Ge- s

Die Anmelbung dexr

Wage Sarbuamn t 1) Grgänzurgswah! urt Aufigt3rat. 2) Borlegung der Vewi1n= und Verlusks

nebmigung dez Vilanz unh Vrteilung der Extlaitung an den Liquidator. d 3) Beschlußfassung über den Schluß ker Liquidaiüos und Yerte!lung- des Se- fe RiaftcuermBgoens.

Borlin Wi, Zossencrstraßic 3, den k h

\ Â

15. Fanuar 1818.

B. Marquard, Laulidator.

zum Hand l und zur Notierung aa der

A A E N fh katlenberi@t. 3) Enllofturg ves Schaß- meisters. 4) Wahlen. ps

[57795]

mitgli-d3 Bli 2 inaguely tit Kommerzien- rat J. Kienzle in den KrfflicGtsrat gewähit.

[51368]

Vlsätfiscze Elexrtzicitëtêwerke v Otio S<&<zulze G at burg i/Sif. vom 12. deren Siamumkapital heradßgeseht worden,

demiah ausgeto melden.

vorm. Otie Sthulze G. m. b. H,

O! o

ours Sesellszaft Saftug in Waun Barton getreten, aufgz\orbert, fi

re<ung, VesG)!lußfzfsang über Gr- | (572951

% 2 Gy T4 D L - toziizte 53 in, B, 9, Sibexfe

1. Sanvor 1913 aufgel&fi it #14ubi BARE A wollen id betceff3 threr Wav läubiger ? veretybart wtrd.

2 % A Gd 1% ne Bein Bungett,

FOTOI1E Vetnruimaduszg.

Die Deutiche Bak Filiale MünLcn, dabier, hat im Vereiu mit der Pfälzischen Bankfiliale Mücchena dea Ärtraz eti-

qzDragt: om. M 2022 000,-— auf den Nami Tauiende neue Uftizs ter Mannheimer Versicherungs felis@aïe in Wauunhetiur 20900 Sti ¿u le M6 1000;— mit 2d 9/9 ein- ceiahlt, Serie V Nr. 8001—10000, zum Handel und ux Noïüiz an der hietlzen Börse iuzulassen, Müiluct.cis, den 14. Jamtar 19183. ! Dic Zalassuagälleile fir TWertpagiere an dee W382i aw Münchzu. Dr. Fri Wetdert, #. P. Lang, 11, Vorfißender, Srififühiïer,

[57616) PVefauntmagung. Boa ter Wöüritemabergishen Verein=- bau® in Stuttgart ist bei uns der Antrag auf Zulafsunz von: ot. e 24609 000 ,— Birtien der

neue Ten Doiwler Motsvren Geest, Nactertü thei, 24000 Sti zu je 4 1000,— Ir. 8001—32 000 uit- Diotderden- oeredihuag ab 1. Januar 18318,

btestzen Börse eingcercit warden. Siatigart, ven 14. Januar 1918, _ HZulassunasfelle dex Stuitgarter EffeécenBörse. [57812]

Verein ErholungShaus für Pcinuz- Acbeiterianen e. V. 312 Berlin. Mitglieverversaumluag am 30. Ja- 1) Jabres-,

59) Verschiedenes.

Theod. Wandshucider G.m.b,H, amsburg,

An Stelle bes austretenden Bufsitirat-

Suwburg, 5. Dezember 1917,

Vetaunuimaung. Dur Bes&luß der GesellsGafier der

». m, b, H. zu Siraß- Dezember 1917 ijt um #6 68 000,—

Vie Gläubiger der Gesellichaft werben ’rdert, si bei diesex zu

Elsässishje Elektricitätswertie

za Straßburg i/,

Der GesBüstsfohres t Zust. E. Mayer, Bücherrevisor, 57450] _ E Die Firma Skübdeuts&c2 Koblen, mit vef<xärtier anheim ift i Ligut, Vie Gläub?g7r werden Maunnyevn, dee 2 Cn Be, Den 2, Tanuar 1918, Dev Ligaibatoer Oito Strciber,

Qr,

[52618]

{52619]

BVBouner Ma!<inenfavrit müller, Geseutzaft uit beschräulter Dafinng 4 macen hiermit befannt, daß in der Et- fellfSaftsversammiung vorm 14. 1917 die Austöjung der Gesellschaft be {Glofsen worden ift. i die Släubigee dex Eefell\chaft aug forvert, ihre Forderung bci der Gis fQaft anzutnelden.

[52620] fen in

derfeideu zu melden, | h ren pne G. m, b, D. in Dot borf bet Bozu um 1. Januar 19

Kreditaustalt fär stidt: Sansécfizez dev Veoviugzen 9e: Und Wesipreußea, t Dex Voxfizeude Be8 Bertraltungsraist Swtkever, Stadtrat,

t

{97029] Etubzzruftung zu der Soutuabr?.d, dep 28

e 1928, Nachut, 31 Uy, i utas

; : im gecüuade an der Ibcateroride Fiatifine A

erdbeutlichen Hauptversamm: tnden A Tagezorduung: ) Vorlegung bes Geshäfist der, Bilanz nebfi G tien P g uftrehnuun 3 G c : TUAR ng f d1s Gesäfttiah 2) Genebmigung der Bilanz und Gow E 3) Entlafiung des Vorftan Berwaltungsrats. s 4) Verschiedenes, 4ojew, den 17. Sanuar 1918, DeutseSe Pfaudbriéfasstalt iu Vez Dex Lorfitzeade 2 de3 Bertwa?tuagLxraist S@@leyer, Stadtrat. [57311] e Ceres“ Hagelvetsicherungs-Geseliseast auf Gezgeuseitigkeit in Berlin, Vie 22. prbentiice Scencraiven sammiuag unserer SefelisFart findet 6g Wz:tiivso<, den 13. F-=briagr L919 eictagoz L hr, zu Derlin in unsern WBeschätts!otal, Berlin«Sc{bneberga, W, Martin Luthert:r. 24 IL, ftatt, zu woctde ale na $9 der Satzung ftlum bere@tigten Mitglieder bierdur tin gctazen 1e:den. Taaesortn:tg t 1) Berit der Direktion über dad ah aelautene Gel@üfte{ahr und den ju vor vom Verwaltung83rat geyrüften LicGnungéab!<luß sowte bie Bilzy behufs Crteiluna dez Gnilajtung, 2) Vorlage der Protofelle üver bie in avgzlaufenen GWeichäfictahre gefaßta BeiBlüfse bes Verwaltangbrais, 3) Wah1 von Mit„liedern deb Yere waltunzsrats. Der Gejschästäberißt und ReSnuna!:

obs<tluß bio 1917 liegen vam 30 Ja uer nis ciuihiirfiih 2, Feornar 1918 woentägith von 10 Vhr Vor mitiags bis 2 Uhr Naczmwittags in den Kes<@&teräumen, Berlin SchönederaW 0, Martia Lithecstr. 24 11, nabme für die Mitglieder aus,

¿ur Ginsidt| VexrliwSchüöuebeeg, den 15, Janut

1918.

Der Verwaltungsrat, Walter Taltke, stellvertretender Vorlijzender.

Vekaautaia chung. Die unterzetSneten - L'quidatoren der

Rheinis@en CGielteostah!l - Werle, Geselsmzast mit ves<räuïtter Haftung in Dot:teuborf bei Bouæ, machen hi mit bekannt, daß in der Geselischaite- versamnilung vom 14. Dezember 1917 die Aufiösung der Gesellschaft beschlossen worden ist, Gleichzeitig werden hierduh be Gläubiger der Gesellschast aufge fordert, ihre Forderung bei dex Gesclb

haft anzumelden.

Boun, dea 19, Dez. 1917. RzgeinisÞe Eleitrostahi-Weräe G. m. b. B.

Tie Liguidatoren: Kuts>e. Gürtler.

D Verauntmaung, toren det L NIe ELC 7 dato? e unterzeichneten Liqu Mönte-

in Doiteudozf bei Vorw

Neovemótr

GleiGzeitig werdez

Soun, deu 19, Dez. 1917, Bonner Maschineufabril Möxkemöllzer G. m b. S. Die Liguidvatsren2 Sürtler. Kut se.

Betaunraiachtutng-

Wir é2ben die Vert der Res letèzatahi-Werte G. u. P:

ter Bouner Mafchine»sabrit

rfe unter

le Vergisie IWasfez- 1:1,

! brer Forderunge :

en ‘urterteiGnetzun Lieulvateg enden: 4

Grníl Ci>Loff, f S'bezxseis, PMaileaitr, 117.

Den und führen die We Ta wir A ¿ Lr Es wird hierturH Hekannt; egeben, baß! Wir

2 jet bicherigen Leitung unverändert wet treten in alle uneiledigten Verirágt

be Vörrzeug-! etufc{lichlt< der Ver?aufe- und Licfer16 id. am | verträge ein, fas nici autdrüdli ande!

Veauz, den 19. Dez, 1917.

| Siahliverk a. Mascjinenfaltn Stoeler, von Eyncrn & W |

__Alterqa

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur< ale Postanstalten, in Berlin | telle des Reichs- und Staatsanzeigers, S8W. 48,

helmstraße 32, bezogen werden,

4 Selbstabholèr au<h dur tie Königliche Geschäft il

E

an

Das Mulsterregift

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli, Der Bezugspreis beträgt | 2 4 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer { 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerung3zushlag von 20 v. H. erhoben

——

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘““ werden heute die Nru. 15 4. und 15 ß. ausgegeben.

im Monat Dezember 1917.

Sur das „Musterregister *" des „Feic{s- ouat Dezember

1e

find im M den Gerichten des Deutschen

erfo Eintragungen neu R ree Muster und nale fel padi worden :

bender

d S: D M D

Ed: S0,

Den jd je Psi imi Pn jed bd pd uk pk jk i P ES C E E Po 7

Banfried S!

Verden Wüiburg

zusemmen dei M Garihten

brs Pei Pei jd pas

40

Zahl

x

ae Ls

Dw Q per

I ANDON

823

4

E ES 0 at dk be EL? jet CID D

El Fade

Go p d T

f if 27 g O ad i j

181

odelle egeben

Eni L

[n til

tete H

Ii l ae

j

642,

16 Zalicaà

Das Musterregister im Jahre 1917.

Fm Jahre 1917 ird Gtntragungen von Gesma>smuftern in folgender Zaÿl von Geribten des Deutschen Reichs

volizogin worden: Gerichte

R 0 Alienburg Ulioua Annaberg Ayo!da , Arnstadt. , Arolsen . Aichersleben

E Auerba Augsburg Farmen, . Baugen , ,

S S S; A

<2 Dl D S S e M S Q @-- S: M

S: S M S S D D U U! m -S D S

a Lde S Q i E S Q G). Se D S S. Q O tp. Q A U: Oi S: 0p G

Durlach A Ehrenfriederst orf Eisena Gifenberg Etb:rfeld furt Gifeleng fen Éklingen Frankfurt a. M, Meibeg Kretbyrg, SHl.. Fil:deberg, N.-M.

S. S M P SS

zledr j ünh and, Bz. Breo

eTdern . Sleinig i Blogqu 7 Gard L

0c S D S Mq M S7 Q M0. 0. 6:0

D E S0: M 0E #0 S MA- S: S 8.6 .S ‘0. S: (V:

S E E A Se

. a . . 2‘ S. L a ® n Me: . 2 ® « .

0 de AE a4 O M S S: D E S S Q 0. S S S. 0 S: $ S609. $. 4 ® S. S

ues

J

ins dia A LS O M s BOÍE N E BO Ht B Mi bet ba ps O Dao A ft dd di ft  O C A bed pet L 1 P t D B TLR EC P M M b Fl D Ha p fu (n S S l

Muster 1

S L 4B b S0 mk pri penò dur S

D pk

E 1 U

¡Meezrave

| Vittweida

| Wächtersbach .

Gerichte Börlig Goiha Greis . Sen

c9 nau

lle a &. amburg . mm anau

hm

CR u S i i i pk prt I tert ps GII CAD ert jprert E erl red

nuover arten ftetn cideubein eilbronn . ÖOczderg . Hildesheim Oft . O s

aiserslantern . Rarläruhe . . « Kempten . Kiel S Könfgiietn, Elbe Köyschenbroda Landeshut . . Lauban ... Leipzig Lenney . Leonberg Liegaig . Uppebne Lobberich ö LBrra< Ludzuroalde . Ladwigsburg . Ludwigshafen Lübd-> é Magdeburg Mainz 5 Marienberg

S D.-S E... 0 S 2 S a Q. e s Sd. S E O D. O: M M . S S--S D S M W'S d S S S E: D S S D M S S

T9... 0.0 70D q. 5 0 D S S O 0. E Dm S S

D D: D 0 D Q >GM G

in: Sd S M Sia S: °S

Metßen . Iendea F6 Méêrzig Mettmann

S. S A-1000 e <0 o. $9. 0. D

Q Q Sd S S 68 0 S. D: Q 0 Wm. 0 S

Mühlhausen, Thür. Moölhausen, Gis. Mülbetrtn, Ruhr Münzen 1 Müncben Il . M.-Gladbah zunkir Néusalz Nordhausen Närnberg . Oberhausen Oberadort . OberweißbaG Oelsnig Offer bach . Olbernhau Ostrowo Pforzheim Pirna Plauen Disnee ï Pojen Potsdam es i; adeder; Rastatt Ravensburg Nhetugderg Rheydt . NRotlig . « Notiwail Rudolstadt « Saarbrüden

Sayda . «

Scheibenberg « S&lütPtern . S<hmalfalden Schwarzenberg Schweidntiy S<weinfurt S{welm . Sebniß . - Seidenberg Solingen Sosgneberg - Sorau - -

Stavilengöfetd . Stolberg, s Stuttgart Siadt T:iberg os. 7405 A E A Tüßingen o. Velbert . -

* s. S S . . 5E * î

6 . o, . . e . . o . a . . * s . . E . 6 ,

E D 0.2 @ S S . . . . S: 6 . ® a D . M D: « o 6 S #0 * * . . . D Q: G Q .S: O L * . . ® e S S S «

D: O S Q t 2D E S (Q D: M: M-M: T D M S0 Q-S 0.000. 9.4. T.0. q. ‘Q D $.-T: Q. 0-0. 0..Q0 0. 070; 0 0;

2 e: Dc

Waldenburg, S<hl. Warysfrieb Derida a Weiden Werimmar

m Baer Cap A

0a D Wi S D <0 —W S DW S M S 0 P S0 P. S. S 00 T q 0D O T. S $00 0.0 0 00. & 0,0. 0% D <> S S Mt G 0 T 0 A > Q 0.0 0.6 p ® e e: A D 2E E D Si M Dr E (S O 00> D. S. G 0 M A S S0 S 0.0 #0 S G00 0/0 0.0 <9 00> S D, 0.0.0 6 0 T Cp E d A Q M: T S 0 N. H S Q. 0-0. D D

D Ei D Ea ge Fa p O A Ma A IÁES H Gr

ta

_— imi bh p C pes pet E n C r pk pak gard bah CAD pft) pet fmd ERO pt puri “gus pati je) jraè C feu Qr

ps d fe pri C juni ja bum pee Fly pre uad per Jod CTY prt jenb CAD putb pas j jth jraà pmk jak prt C T par pk D 5 pea D Dai ui P fu S pur S2 L

“#) haruntere 21 Mufländer. /

bt £>

Urßeber Muster

2

2 42 1

H) 88 129 24 10 101

d d 3 p D G p pi Cl T pur juni

——

“r I hD m} O L

<0

D A D] bs <2 ¿i D P co i L C L pr d PI) k pu pat pri ps A} C35 10a (fn mak bme C) S res L L bar

8 jo E Bis

D e S O aa 4 S2 a Gs AS

hr jun: A3 I grad

t F> S f D s O O

__ Serie Werden «a Wermelskir>en . . Wernigerode Wittenbärg, Meck{. . . Würzburg Xanten .

2

vidau . . 4 Zwöniy E

zusammen bei 174 Ge- richten .. A ¡ 10 327.

m ganzen sind bisher dur das „Musterregister“ des „Ketichzanzeigers" 4 686 956 ‘Muster (1257 390 plasüsche Modclle und 3 429 566 Flächenerzeugnisse) als neu gesGügt bekanntgemacht worden ; {hre Eintragu erfolgte bei 1014 ver- eren GeriWten. Das Ausland war eto as Leipzig mit 135 639 Mustern be-

d

4) Handelsregister.

Aachen, [57675]

In das Handelregister wurde heute bei der Firma „Rheinische Vetraleum- Uttiengesellscast“ za Cöln mit Zwtiz- Ceres in Bachem ingetragen : Albert Deichmann if als Mitalied des Vorstands de: GesellsGaft aueg-\{ieden.

Aachzu, deu 12. Januar 1918.

Kgl. Amtsögertht. d.

A Ren. [57676]

In das Handeléregister wurde heute bet der „Aachener Pamasctenfabrik F: dis Desellschasz mit besHränkteer H af- tuug“ in Rachen eingetragen: Die Liqu'datioa i beendet. Die Firma tft erlos<ezr.

Aaey, den 14. Januar 1918.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Uch?eber Malte

bad J Gs

Lum R Cari

m

ERaà Homburg v. d. M. [57579] Firma Direction dee Disecouts- Veseüschaft Zwrigstelle Homburg v d. Höhe. H-R. B 20. Dr. Her- mann genarrt Julius Maukiewicz zu Frankfurt a. M. ilt Gesfanrtyrokura far die Z ovelgniederlafsung Bad Howburg v. d. Höhe dergestalt erteilt, daß er die Firma der Zweigniederlassung Bad Hom- burg v. d. Höhe in Gemeinschaft mit einem persönli<h haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen zeichnen darf.

Bad Hoaburg v. d. Höhe, 28, De-

der 1917. N Kgl. Amt3gerit.

Werl. Haudetêz2

157677]

gerichrs Berlin-WMiitte. Vbreil, A. In unser Pandelsregter tit heute ein- getragen worden: Nr. 46 876. Offene Handelsgesellhaft: S. & R. Revy in Charlatteuburg. Gesells>hafter die Kauf- leute: Siegfried Revy, Berlin-S<öneberg, und Richard Ri vy, Charlottenburg. Di- GeseUsHaft hat am 21. August 1917 be- gonnen Nr. 46 877. Firma: Louis Saalfeld in Berlin Jüahaberx: Lo»|- Saalfeld, Kaufmann, Berlin. Nr.56 878. Firmo: Wirtschafts8-Jalstitut für Oft- euxop« u. Levaute Carl Brommer in Verliz. JIahabver: Carl Brommer, Kaufmann, Berlin.— Bei Nr.16 775 (Ficma Reiuhardt & Höffler in Verlin): F gt ofene Handelsgesells<haft, weldhe am 1. Januar 1918 begonnen hat. @Gesell- \<aster find: Frau Jenny Netnkardt, eb, Falk, Berlin, und Grnst NKeinhaäardk Saufmann, Berlin. Bei Ne. 39 323 (Firma J. Veiwin in Posen uit Zweig- niedern in Berlis): Die htesige weigntederlassung ist zux Hauptnaieder- assaug erheben. In Poseu besteht eine weigntederlassung. Vet N«. 12 124 ofene Handelsgesells<haft Weinstein > Lauzauer in Vexlia): Die Gesellschaft {i aufgelöst. Der bisherige SGesfell- hafter les Weinstein ift Fnhaber der Firma. Bei N 833 (Firma Cari Sanudrtanæ in Waer- : Profurift is: Karl Sandmann juntor, Berlin. ei Nr. 20 532 (F.rma H. Lindemann Wä:che Fabrik in Verlin): Pircokurist ili: Fräulein Helene Schmidt zu Berlin. Bei Nr. 3105 GNOR Sa J. F. Seyl & Ca. in Verlin): Vie Fom- monditgesellscaft {ist aufgeiöst, Die bis- herige Firma I. F. Heyl & Co. nebst dem Geschäfte ifi unter Auts@leß dux Handcässocderungen und Handais]äzulden,

alleiniger. r.

aub obne bie Zweicniederlaffungen in Kojsto@ und Hamöourg, auf den Apotheker Cari Diez, Berlin, übertragen worden. YBegeu dexr von ber Beräußerung aus- genommenea Segenstände {t LiguiZation eingetreten. Viguitator ift der Nitter- Jutsbesißer H2ruzann Roeder, Berlin. Die Veoficta des Wilhe!mNeitz tit erlosher. Die Firma lautet jet: Liguidationsgesell- faît f2üher N. #8. Seyl & &y. Die bisherige, aur den Apotbeker Carl Diehl übertragene Ficma ist in Abteilur g A Nr. 46 879 eingetragen worden. Bet tr. 43422 (offene Handel3gesellsYaft Emil Piöÿriug «& Co. in Veclin- Witlmers8dvorf): Die Gesellschaft ift auf- gel3it. Die Firma ist erloshen. Bei Ne. 18 523 (Firma Permaun Siebert in Vezlin-Vankow): Die Firma tautet j-t: Hermanx Siebezt, Eisen- uüd Stiahlwer? Osistvinr. Die Fitma tir nach QOñswine verlegt. Gelöscht bie Frma Nr. 16 438 G. Leblauc-BarLe- dieune in Vexsliin. Vexlin, 12. Januar 1918, Königl. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteil. 85,

REOTU L, [57678]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ift heute etngetragen worden : Unter Nr. 15154 Espagit Afktieuageselschaft vorm. Ei- feier Sprengstofswerle Dr. iug. Frirdrich Esser. Zweigniederlassung tn Serlin. Hauptniederlassung in $all- lag. Gegenstand des Unternehmens: a. Uebernahme, Fortführung und Aus- aefiaitung des unter der Firma Eifeler Sprengstoff werke Dr. ing. Friedri Eßer betriebenen Unternehmens, b. Herstellung, Vertrieb, Handel von chemischen und tech- nischen - Produkten aller At, speziell von Sprenghtoffeo, sowte alle hiermit mittelvar und unmittelbar tz1 Zusammenhang stehenden SZeschäfte. Die Sesells@aft iit beredtigt, sich sovohl im Inlande wie im Auslande bei bestehenden over bri neu zu errl<tenden, ähnlihe Zwecke veifolgenden Ge'ellshaften zu beteiltyen. GrundTavital 8 500 000 M. Tktiengesellshaft. Der Gesellshastsvertrag ist am 16. Dezewber 1916 festgestellt. Der Vorftand bestebt aus ciner Person oder aus mehreren Personen. Die Gesell- schaft wird vertreten: a. von demjenigen Vorstandsmitgliede selbständig, das hierzu ermächtigt ist, b. gemeinshaftli< von zwet Vorstandsmitgliedern oder, wenn mehrere Borftandswitgiüleder bestellt sind, von etnem Borstintsmitgliez2e ia Gemein- \<haît mit einem Profuristen. Es können au< stellvertretende Vorstandsmitglieder ernannt werder. Zu Vorstandzmitgltedern find bestellt: 1) Dr.-Ing. Friedrih Efser, Fabrikdefiger, CGAla-Lindentha), 2) Leo Simon, Bizekonsul a. D., Berlin. Ein feder derselben ist ermächtigt, bie Ses-Ul- \<aft selbständig ¡u vertreten. Prekuristen : 1) Philipp Hcetarich in Göln, 2) Hugo

ehler tn Côln, A Emil Nies in Berlin. Fe zwei derselben find ermächtigt, gemein- schaftli*z die Gesellschaft zu vertreten. Als nicht einzutragen wird no<h veröffent- licht: Das Grundkapital zerfällt tn 8500 Stü>k j2 auf den Inhaber und über 1000 46 lautende Aktien, die zum Nennbetrage aegen werden. Die PVeitglieder des Vorstants werden von den Aufsihisrate ernannt; dieser fana au<h {tellvertret-ade Vorsiands- mitzlieder be ellen. All? ven der Sesell- {haft ausgehenden WekanntmaBungen werden dur< den Deutschen Neichs- und Köntaglih Preaßischen Staatsanzeiger veröffentliht. Ste gelten als gebörtg er- gangen, wenn sie elamal vaöfentlicht jind, es set denn, daß das Gesey oder die Satzung oder ein Generalversammlungs- beschluß eine meh :malige BekanntmaYhung anordnet. Der Auffichtsrat hat zu be- stimmen, ob und in weichen anderen Blättern ote Bekanntmahung n noŸ erfolgen sollen, au wel<es Blatt an die Stelle eines eingehenden Blattes treten soll. Do hängt auÿ in diesem Falle die Rechtzwirk\samkeit der Bekanntmaun- gen von der Veröffenilihung in diesen Blättern ni<t ad. Be- kanntmaHungen des Vorstands tragen die Firma dec Ge'ellshaft und die Nam-?né- unte: s<rift der Zeichnenden; die des Auf- ßdtsrais tragen die Firma der Gesell- \haft, die Bezeichnung „Der AufsiGitsrat" und die Unterschrift seines Vorsigenden oder seines Stellvertreters. Die Aërionär- versammlungen werden dur< öffentliche Bek unntmachung einverufen unter Angabe der Tagesordnuvg, die ordentlibe durch den Bo:siand, außerocdeniliGe dur den AufsH!19xat odex drn Vocstaut, Vie

Brüder der Gesell haf, die sämtli:

es R s fins: 2 Ds Ing, Frtedr et, -Favritbeiiger in Côin » Lindenthak, 2 Dr. Adam Möôltgen I, BRechikanwazaït in Cöln, 3) Theo Kleir, Fabrikbeßiter in Cölu- AUndenthak, 4) Heinrih Kitin, Fabrik- befier in Cla - Undenthal, 5) Guftav Stake, Kaufmann in Cêln - Lintentbal. Nah nähezxzr Beflicortung des Gesell- s<afttvertrages, auf den verwiesen wird, bringt auf das Grunbfawital ia die Ge- sellschaft ein, rote diese übernimmt, der Mitbegründer Dr.-Jag. Friedrich Efser das von ibm unter der Firma Eifeltr Sprengstofwerke Dr. iag. Kriedrih Esser betriebene Sprenrgstoffunternehmen mit allen Aktiven uad dem Firmenreht. Dieses &Æinbiingeu weifen die Seschäftsbüher im einzzelren aus, Es fet fl< tu- sammen z12 den festgeseßten xWerlen aus: 1) Immoblkiar und Zubetör gemäß über4 reiten Berzeinis 2 906 266,98 é, 2) bewealiben Gegensitändzn, insbejsondece Werkzeugen, Ma1chinen, Fabrikeinrihtung nebít alem Zutchör 4 308 289,47 Se, 3) Weriyapierea, und zwr Neibanlicibe fürforozenig zum Kurböwzrt von 58 46225 M, 4) Forderungen in Höhe von 1112367,07 #, ò) Kasse im B2- trage von 3572,79 4, zusammen 8 388 959 12 #4. Davon as v) Schulden : a. Hbpsoiheztenforderungen 1 500 000, b. foustige Verdindiichkeîten 888 959,12 #6, zusammen 2388 953,12 H, bleiben : 6 000000 #. Den erften Aufsihts- rat bilden: 1) Prinz Karl zu Löôwen- stein - Wectheim - Freudenberg, NRitter- gutsbesiter in Berlin, 2) Adolf Mengers, Kaufmann ia Hamburg, 3) Kommerzier- rat Wilbelm NKautenslrauch, Kaufmann in Tetier, 4) Dr. Hermann Hoesch, Kauf- marn in Düren, 5) Jastizrat Dr. Hetn- ri Hicdemann, Nechtsanwalt ta Göln, 6) Theo Klein, Fabrikbesfiger in Cöln, 7) Otio Siedentopf, Patentanwalt iúù Kerlin, 8) Kommerzienrat Karl Bödiker, Kuufmanv, Hamburg, 9) Dr. Alfrev (Slbei8, Fabrifbefiter, Düfseldoif, zu L als Vorliyender, zu 3 als ‘stin ell- vertreier, Von den mit der Anmel- dung der Ges:Ul\Yaft eingereihten Srifistü>ken, insbeiondere von dem rüfuvgsbeci<t bes Verstant8, des Aufe ihtsrats und ter Revisoren, kann. bei dem AmtsgeriŸt in Prüm, v1n Lem Prüfunge- beriht dec Nevisoren kann. au< bei der Handelêkammer Trier Einsicht genommen werden. Bei Nr. 3182 “JFudulstrie- geläade S<ön2berg, Akcieugesel- schaft mit dem Sye in Berlinur Das Vo:stand3witglied Baumeister Eugen RNedang in Berlin ift verstorben; zum Vorsta-ds3mitglied ist ernannt: Kaufmann Max Nadïah in Berlin. Bei Nr. 3650 Vagquhof Jungferzheidve Boden- Rktiengesels<2t mit dem Sige: kn Beeliax» Daz Vorsiantsmitglied Bau- meifier Cugea Redvaug in Berlin iît ve)- fiorten; zura Vorstandsmitglied t er- naant: Kaufmann Mar Radla< in

Herltn. 14. Sanuar 1918S.

Seríiin Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte. Hhteil. 89.

Meriin, [57679] Ja das Handelsregister Abteilung B tft heute ingetragen worden: Ir. 15152. Nedes Grundftückögesellschaft mit beschräu?k- ter Haftuag. Siy: Berlin. Gegeastand des Unternehmens; Erwerb und Ver- waltung cinzs Hauzgrundstü>s, belegen in Giof-Betlin, sowie dessen Verwertu dur< Becmtietung. Die Gesellschaft t au befugt, andere ähnliche Geschäfte zu betreiben oder s< daran zit beteiligen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geshüftsiührer: Carl Törmer, Kaufmanu, Beclta-Ka horst. Die Gesellschast ist eine Gesellschaft mit beschränkter Hafiung. Der Gesellschaftsvertrag ist am ?. Januar 1918 ab „eshlossen. S-:nd mehrere Geschäfts- führer bejtellit, so find te zwei GeseAshafter befugt, gemeinschafilih) diz Gesellschaft zu vertrcten. Als nicht etngetragen wird ver- öffentlicht: ODeffentiiche BVekanutmaGungen der SesellsHzft erfclgen nur dur den Deutszen Reichsanzeiger. Ne. 15 153. Giectro-Uaion Gesellschaft mit be- i<hräukier Gaftaung. Siß: Berliu. Gegenstand des Unternebmens: Handel mit eleftrote<ntisben Bedarfsartikeln jeder Art. Das Stamnmkapital beträgt 30 000 „46. Geschäftsführer: Kaufmann Hermann Züls- dorf in Berlin. Die Sesellshast ift eine Sescllichaîi mit bes<:änkter Haftung. Der Geselshart3yert: ag isi am 11. Januac

1918 abg s@lofca. Ms ntt Ra wirò ve: dfeutlicht: D:ffentliche Befaunts» indu der Gs lUihaft e:falgeri mur