1918 / 16 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ee A e DeOLaeA: 9 A 4 D ORD

pro

Haude! und Gewerbe. Œlfe fund kaut Meltuna tes „W. T. B.° eine eingehende Aud f London, 17. Januar. (W. T. B.) Enzl, Sogigtz -, 92M Aufge, : Laute in Stettmer, syter Privatmaun ; bevoll18Gtgler: Reltsanwalt Wik-4 In Piisensachen betr. den norwegisEen nannken Fabrik bis läuastens zuut Nad der WoSenüderst@i der Vieihsbauk vom 1d. Ianur | ale übrr bie dur rie Srr erre s Leo 27, Dezember, hetretfend | b 9 Apgentinier von 1280 F. 6-0. Bifillaner ‘tau 1D [ie Gexcrtihaft Wolf in Begdorf- j in Wern'gerake, La n E marn 11 afen, Tes gegen feine Œhc:| D. „Woh“ Pr, G. 1230 ift die 31. Jauuar 1918 einsaeN® oe 1918 Dadbrrgen (—+ und E e lci G Y Dant voni 19. Den | Bildung eines Zwärgösyndifats, gelchaffzue Lens falt. Dr WETETEN 4 9/0 Jaranre aon p 9 Portugiesen —, d % Rug! Sieg hat das Aufgebot der angebli ver- | forberungen von 200 Talern oder 600 4 | frau, geb. Tresp, fräver tn Baer, jepti fl mantonsf ist bi3 156. Februar mi ge!lanain ¿u laffen. e jedes e B x erglei@ zur VorwoFe): Bekbandiung der Angelegenheit wurde ein zwölfaglietztzer Krbeits- | von 1906 v9, 44 e Ruffen von 1909 425, Baltimore aud Dhig sorea geg ingenen 12 Kursheine über zue | hem. von 309 Talern oder 900 46 be» | unefannten Äufentha!ts, mit dein An- [1958 einschließli und btr, den find innerhalb dieser Frist, und zwar as Aktiva, | 1918 1917 19186 avésduß cinftimmig gewäblt. 5 Canadian Pacific 1605, Grie —, National Raifways of Meri c amen 14 Kure des Bergwects „Helzo- { antragt. De: Jnhzber der Urkunden wied | trage auf Sheidang der Ghe auf Sränd |\hæwedishen Damvfer „Ruouhßild““ bis Serbot ta einem verslofsener, S j Ls —* Der Aussidistat der Hannoverschen Waggonfabrik, | Pennsylvania —, Soutbezn Pacific —, Puion Pacific —, "Ft and“ bet Struthücten und Herdocf, au3- | aufgefordert, sdätestens in bem auf dza|des $ 1588 B. G.-B. Der Kläger | L Febraar 1948 einschließlich ver- | eicem Kennwort versehenen Am}hlag, M etollbefiand*) . 2 539 574 000 ( AktiengefeUsSaft, bescktof laut M-ldurg des „W_ T. B,®, der States Sieel S 26, Anaconda Sopper —, Rio Tinto ll gestellt am 12. Dezember 1878 für: 22. August 2918, Voemittags | ladet die Beklagce zur mündlichen | längert wordeu. zure'chen. heriger An- i ( V(+— 2134 009) j Generalversanuzlung die Verteilung von 20 vH norzuiSlagen. Das | Gbartered 15/9, De Beers 13, Soldfielts 13, Rard a Friedri Staehlex, Siruthütt-n, | Ak Uh=-, ror dem unterzeichueten Sericht, | Verhandlung des Rechtsstreits vor die Oamburg, pen 15. Januar 1918. Die Fabrik kann na vorherig Q

E R S E E R I R T B R Tar dab S arme O 2 T C M E P

praidentz-=——arergei v H At R I I I N

; )( ; s imon Nbtel A î Yrivatdi 1/22, Silber 442. Frandmines z: ñ : : U B : hen w-rden, unb Sarmeter Wg 28 5 T 2922 ag | Wert ift in allen feinen Abteilurgen gut bes@äftigt. Die neuen Privatdiskont 4/22, 443. Wechsel auf Amsterdam x 1 Kuxschtin über 1 Kar, Zimmer Ne. 16, aaberaumnmten Aufgebois- | 9. Zivilkammer Königlichen Land- Das Kaiserliche Prisongericht. frage jederzeit hier etrgeteßen werden, KED R : E 359 000) 5 291 000) | Afticn sollez an der Berliner Börse eingcsübrt werter. 10,88, Wehseì aut Paris kurz 27,004, Wechsel auf Pera b. Geora Georg, Lüßeln, 1 Æuxichein | termine seine Rehte anzumzldea t die j gerichts in Ga af den 8 Wpr: | 57986) Vekoux ee ist der Liquidator zu gewünschter Auskan!i6- Nel$s- n. Darlebns- / D H J WarsGhau, 16. Januar. L Me Dotuil He S0, M A 933, 4 2/9 Kriegdanleiße 10 über ¿Mes iaidein (ae 2 Fut, aen vorzul-gen, widrizenfalls die| 1918, Vorwitiags D uhe, Me (9 Der Sallettie Manenificee E E Mos ering S ina über den Zuschlag Eff ; 5 c m1 rc , Landetdarlebusialîie, e amn _Zvrii n 2 os “/0 “s 4 ' Ce » S , L Rur- ¿ Krafticzertlä folge rderung , j T ne i M 2 vifo dot 6 Vie SU astens@eine J E (—959 C38 090) | iu8 Leben trat und heute mit Zreeiganialten in Kalisch, Lodi, Pari, 17. Zanuar. (W. T. B.) 9 %% Französis$e Ayy Hein über 1 Kux, 1 Kuxschein über } wirb. A E D S E Ra E e N O vat unterzeichneten Prisengerit beantragt, va hreidi dem SHroßh. Ministertum des Janern Sioten and. Banken | S5 ? 3: "12212 000 | Sognowice, Tscenftotaz vertreten tf, weist folgenden Jabres- | 88,55, 3 9/5 Franzöäse Rente 584, 42/0 Span. äufere Anlei 170M 1 Kux, Wanzleben, den 3. Januar 1918. als ProzeßbevoUmthttaten vertreten zu {90 Gnem dev?s{chen Kriegsahrzeug ar: vorbebalten. grd 2 2 ) 00034 35 848 000) | ab!htuß auf: 1. Verbindlichkeiten: Landes - Varlebnskossen- | d “lo Rufseu 1906 53,09, 3 9% Russen vou 1898 34,45, 40% x54 d. Zohannes Braach, Altenjeelvad, Köaiglitzes Amisgercicht, lassen. gebradten be!giihen Dampter nPaeien ej 2) Zuglei fordere ih alle denten BeSfel, Siek “u 2 Mi ( 38 ) ieine im Verkehr (obne bie ta den eigenen Kassen befindlicken | unif, 63,20 Suezkon2l 4580, Rio Tinio 1830. Aren 1 Kuxshein über 1 Kux, e P E G7 eu, den 14. anuar 1918. veimatchafen Antwerpen, Me setve dung Giáuviger der Firma auf, thre etwa 0én e!ekontierte Reichs Bestände) 269 237 604,50 &, fremde Gelder (Kontokorrenteir- New York, 16. Januar. (W. L. B.) Bei ruhigem Gesz;: 6, Gomund Grühl, Herdorf, 1 Kux- (56121) | _Aurtgebot. S _| Nöike, Landgerihtsiekr-tär, Gerichts, einzuziehen. Be Letei cin werden Forcerungen bei mir anzumelden, u sSaganzcisungen 12813 584 009 | 8614515 000 | 5 360 661 000 | lagen und Depesien) 67 es S E [Epe Meri ingen war die Haltung ae Barié e Metan Industrleattien iv säen über 1 Kux, 1 Kurschein üver s R S n s D des schreibe: des Köntglichen Landgeridt3. angelorneat, Me e L per Abn Ae as die Shulduer eten Bet Es R * [T So R321 O00 133 162 000) (— 98 17 » 1 37141 898,92 #, zusa:xmen 37 33,64 t. IL. Anlagen: | zu steigenden Kursen aus dem Darkle genommen, aber au T 1 Küx 1 Berliasf t als Pfleger def E , die mit Ab'a:f |-Fuforderuvg, die g Glied edingin ( M La O it 377 R er Es 090) Ba: beftand (culée Nei@twährnng und Metalgeld ofne Landes- | batuanteilen mahie fich Kauflust bemerkbar. Seitweilig wu tr £ W-lh:lm Sechueider, Herdorf, 1 K :x- Ht [as]es der am 15. Februar 1917 in [57880] Oeffeutlie Zustellung. 4 des zweiten Tages naŸ N alsbald zu bezablen. dis t 68 090)!(+ © 401 000) Gg: 4 481 000) | Darlebnsfafer stine) 1787 495,44 «ft, Kortokorrentquthaben bei | Stimmung tnfelge von Grroirnverkäufen etwas woatter, am N, sein über 1 Kux, i Le E Dantaio verstorbenen Wiiwe des} Die Hausdälterin Marie Wieder, gd. der diese Mag f da RManußheim, den 12, Janvar 1918. GFettenr 93554000 | 87454 000 38 911 090 | deutschen ftaatit&en und vrivaten Inftituten 192 286 449,78 #, | ritiage trat intes unter Führurg ‘von TIran8portaktien von taa g. Peter Ermerzt, Herdorf, 1 Kurschein Dtergärtnens Knape, Berta geborenen Weiß, zu Sicaßburg i. El), Prozeß lqunn/E des Qa e S Heinri Knecht, N e 220009 2078 000)i(— 14944 000) | senftige Guthaben 32 097,84 „&, Lombarda 79 205 82041 #,| eine kräftige Erbokung ein, und die Börse {loß in fester Daten über 2 Æurxe, S e brdalanas, beit U Pallenan d enl ag ate ens A E n maden, Diese mus Le 11. 4 Scasiige Aktiven ,| 2055020000 | 947 £01 000 | 266 779 000 | Séatwesel und Diékonten 6755955985 M, jorftige Anlagen | Umgeseyt wurzen 380 000 Aktien. Þ b. Bauin!pektor Saege, Siezen, 1 Fax- b lafer Grnit Gotthard Sehmivt, ge- a in Púlhausza, flagt Gegen ne [eist N Seiftlich B ollaaht dels s L (— 56183 000) (+108 634 000) (+ 21 493 000) | 82538 164,60 Æ, ¡usammen 373 409 087,92 . __ New Yortk, 17. Januar, (S&luß.)- (W. T. B, Ï hein über 1 Kox, 1 Kuxichein über ia U “00 4. Vai 1807, zulegt wohnbaft En Wieber, Tagner, 4 1567 s A n de tichen SariÆt u | [53033] Verdingung. Passiva. y d London, 17. Januar. (W. T. B.) Bankausweis der Bank | für Seld: Fest. Seid auf 24 Stunden Durhschnittssaß 54, «1 1 Kux, zufammen 12 Kuxschetne über | [8 edigaw, E ot a agliEren, „E MER L Qu Srund B a Redloamall Lar ie Ab Titel Die: Seferuna von GSzu-dkapital 180 000 000 180 000 000 | 180000000 | von Sngland. Gefamtrücklage 31 893 000 (¿egen ie VorwoSe | auf 24 Stunden leßtes Darlehen 6, WeSsel auf London (60 Tage) 14 Kuxe, E o ene wird aufgefordert, 968 B. G.-B,, mkt dem As e ge Ie a d s 4 ied l 100 000 Hintermauersteinen, F E E | Gfectakeci { (nw u a Pid: Strl, E S o) GAOO, G Ta L E „auf Paris auf Siát beantiagt. Vis Sudibae der Urkunden | 45 Joe ues n a A air vet e Don aus r A n E erianzt hat, Lo ODS SaNELIOnt E, = - ; « Sterl, SD'arvorra: un. 3 Psd. es „71,00, er in Darren ' /o rh werdea aufgerordert, spâteiten3 in dem au] , Ì E A E S A De E S 4 U ; s G AREE A E We@seibestand 92 278 000 (Zvn. 1 617 000) Psd. Sterl, Guthaben | Bonds —, 49/2 Verein. Staat. Bouds 1915 —, Atchison Toyeh den 18. September 1918, Nach- R eren rfte Zimmer Nr. 12, Ia B g M Dae âKizl, den N M 350 V rtigsabritate Trlaufende Noten . | 11043 948 000 | 7 796 844 000 | 6 380 774 000 | der Drivatea 121589 000 (Abn. 1945 000) Pfd. Sterl, Gutbaben | u. Santa Fs 824, Baltimore and Ohio 2}, Canadian Pacific 1353 wiltag8 24 Uar, vor dem unteczeihueltn | vibciaenfalla die Todegertikrana erfolau | und demselben bie Kosien zur Last zu legen ——— soll am 26 Faauar 1918, Vor- : I Sag a A Eg a2 _ 599 57 des Staates 41416909 (Zun. 3617 009) Pfd. Sterl, Noten- | Chesepeake u. Okio 514, Chicago, Milwaukee v. St. Pau] 4; Gericht, Zimmer Nx. 6, anberaumten Auf- tgenfalls die Todeserklärung erfolgen | und demelben die Kvslen zur Lat il C 1157579] i Uhr, verdungen werden. (—299 379 000) (—259 037 000) (—232 571 000) | N O00 {E S » L ; 4, ; Rodto wird. An alle, wel@e Außfunft über | Die Klägerin ladet den Beklagten zur { “55, ; 5 6, {mittags 114 Uhr, verdung S2oxftige tägl. fällige | rüdlage 30 750 000 (Zun. 94 C00) Pfd. Sterl, RegierungKicher- | Denver u. Kio Srande 314, Zllinois Gentral 93, Louisville » gebotstermine thre Nette anzumelden und dbbe Elb bes” Mesfboit T iündli Norbandl des Nechtestreits | Bei vetn Reichsstedtgertcht für Krkegs- Bedingurgen liegen im Annabmeamt NerbindliGkciten . | 6599 152 600 | 3 917497 000 | 1 836 779 000 | driten 56 768 900 (Ähn. 100 000) Pfd. Sterl. Verhältnis | Nashville 113, New York Gentral 683, Norfolk u. Weliern 103 die Urkunden vorzulegen, wîdrigenfalls teil E as es T4 Nuff Va M Zu if E bus Kaiserlichen wictschafí ist eia Verfahren zur Festseßung | ex Werft aus, werden au, soweit der (— 231 333 000) (+148 427 000)((— 45 235 009) | det Rüdlagen ¿u den Verbind!i&keiten 19,57 gegen 19,71 in der | Pennsylvania 453, Reading 713, Southern Pacific 814, Unin die Krastloserläiung dec Uikunden er- j tel d; URE tin Buie % ls E n End eits î “Mülbauf i, li, auf den ¡des Uebecnahizepreises für a 7 Kisten | Borrat reiht, gegen 1,— poitfrei Scnstige Passiva 1 849 673 090 568 321 000 | - 365 373 000 Borroohe. CGrteartnghoujeum'ag 401 Pillionen, gegen die ent- acifie 1113, Anaconda Copper Miaing 615, United Stateg Ste] folgen wird. So P ulg 9tstermine dem Zu gerne 2 E tn ‘Diet k D 7 5473/4. 1 versandt. Gesuche um Uebersendung der L K BOSBROUOCE 80.284 OOIC+ S8 ONO) [R E A E E E “io de Saueiro, 9. Januar. (W. T. B) Veh Daaden: den 2. Januar 1918, | enera! ven 29, Depember 1917. | 9 Übr, mil der Nustorberang, einen bet] zien g erun A: | Bedinguegen find an d Brn ei ; - j ; ; : : QIe ai E N : Hes Amtsgerid j dai f gelassenen Ane O! E | der Werfi zu richten. Deslelgetd n *) Bestand an kursfäbigem beutsen Gelde und an Gold in Loudon 1327/s2. e - - KönigliHes Amtsgericht. dem gedachten Gerichte S è ; 7 forderli i Berren odír aus!äudishen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 Börse ln Béeli Amsterdam, 16. Januar. (W. T. B.) Wethsel auf Berlin A aa E Bra zu | [57204] Attfgebot. walt au bestellen, Zum Zwet Dee lge be 5 Kisten Bee 8, oL0EI8 S abavóta, den 17. Januar 1918. berednek. [e t ern 44,35, Wechsel auf Wien 28,25, Weehfel ayf Swe 51,50, Vehje dane riedri Bray “u "Ber Aferer Peter Josef Tombers, | ¿Een Bulellung wird dieser Ausg des O / Beschaffuugsabteilung (Notierungen des Börfenvorstande3) auf Krpenhagen 71,00, Wechsel auf Stcckbolm 76,75, Wesel i A E S Soldat im Garde-Aandit ute Bail, Denn L Tae ea gann: Sninar 1918 125, 12 Kisten, angeblich der Ftrma Central Se Kaiferlicheu Werft. vem 19. Januar vom 18, Januar | New York —,—, Wechsel auf Londen 10,89, Wesel auf Pai ) L P wit, 1. Komp., in Fulda, hat beantragt, älhaufen, den 19. - * TAgency Ltd. in GlaSz0w gehörig,

1 ey ew; . e d y 2 v o d 34% L 2 Nech bem Geickästebericht der Allgemeinen Berliner für GOs zul Geld Del 39,30. M E verschollenen Ackerer Pzter Tombers, des E A La Mde A c. 2 Ballen Baumwollgarn, gei. H. S. W.

Omnibusgesellszaft, Berlin, für das Iabr 1917 mußte ter (s Kopenbagen, 17. Januar. (W. T. B.) SiS#tweÿsel Langerfeld zu Lavgerfelo i. W., lautend | jeyt wohnhaft in Laufeld, für tot aco gra anda 72/73, anaeblich der Firma Ormrod, j o ck R / : h H R : S uf auf den Namen Friedrih Bras in | ¡ukepl wodn zal in Lauseld, Ir L0T zU Le) : L e Mar / \ Selb fewebl fe ten Fe flcmfafen, a (and, fe t, Pee: | ep ot 4 Do N O | og a10 | QOBNHE Lane: i Amen 4020, do, auf Laa 18 U Ba min d Kier 200, 6 rel Ben | ace 1E Je ber 2a den Die maten Sunliebbacbat | Wri, arbloo9 Ar 3% de: unonve| 4) Verlosung I, VON perblieberen Burecen war der Verkckr, wie tei allen Berliner Ver- Lira 1C0 Kronen 1524 153 1521 153 E S As olm, 17. Januar. (W. T. B.) SiGtiweFsel af Ge T a L 0E Bormitta U Waraarets S Ens Buthwald, verttetea Len: Ih Vie Varca im Besitz der 4) Gerlo ung X. 0 Vi T - * 7 5 “o s : t v, qu ÿ Sz e % - S. Aelt a flo ns R era Me Sn Io Qa L n 2 a S L L auf r E 129,75, do. ui s{wetzeri[Fe Plite den 26 Juli 1918, Vormittags | V9r den Ana Gericht, Zimmer A en Pfleger, E Su E San Ie a D Zux G Weripapieren beblih steigerten, fo genigten die Einnahmen nit, um einen She 100 Féamkèa 1124 1123 112i 11 ¿79,00 auf Zonvon LLALO, 0D auf 1 Es 11 Uhr, vor dem unterzeldneten Gericht, A Rid f A O f b Coulmtiütiale Rechtsanwalt Justizrat D i Februar 1918, Vormittags ? Autgleih berbeizuführen. Der Verlust des Zahres 1917 | Wien- i j Nichtigstellung des -W. T. B." : Zimmer Nr. 16, anberaumten Aufgebots- CEIO Ae Wi 3/20 all : clebe A af ft Herold u Schweidnitz flagen gegen d-n| T0 Uhr, 1. Obergeschoß vor dem Reichs. (57861] BVekauutmacung. beläuft fi clnfchliflich ter Abschreibungen în Höbe von | Budapest 100 Kronen 66,55 66,65 | 68,56 66,65 (L: aner: VIOD GRIE A Q De O terinine setne Rehte anzumelden und die | fels e Tod des Verschollenen zu | Etlenbahosaffner a. D, Pacl Vuh- | 1Giedögericht für Kriegswirtsaft | Von den auf Brund des Privileg Urs 333 515,89 # auf 1134939,18 ch6. Hierin ift ein Betrag von | Bulgarien 100 Lea 80" 804 o 0 R üfunde vorzulegen, widrigenfalls die | übe Leben oder Tod des Be n | wald, fräber in Sutihdorf, jet un- | Berlin SW. 61, Gitschinerstr. 97, Giug. | vom 12. April 1909 ausgefertigten. X 10 rund 265 000,— # enthalten, welher an die Angebörigen der zum | Konstanti- 110, angr: DEOO AE URSE ia Kräsilodertlärunyg, der Urkunde erfolgen spätestens im Aufgebotstermine dem Seri { | bekannten Aufenthalts, uater der Ye- | Ede Atcxandrinenstr., verhandelt werden. | Bromberger Stadtschuldversthrei- DHeeresdtenit cingezogenen Angestellten als freixtltge Kriegszumendung nopel 100 Piaster 18,95 19,05 18,95 19,C5 „No Je wird, c ; Anzeige zu machen hauptung, daß Ke die eheliden Kinder | Die Firmen Central Agoney Lte |bauugen vou 1909 Lxx. Ausgabe ist gezahlt wvrten ift. Die Deckung des Verlusies fol wte folgt | Madrid und : / i : Die in Nr. 15 des ,R.-A.“ I. Beilage veröffentliGten Weästl Schwelm, deu 28, Dezember 1917, Wittlich, den 8. Januar 1918 des Beklagten seien, daß er si aber der | in Glatgow und Ormrov, Hardcastle | der für das Rechnungsjahr 1917 plan- gei@eben: Freiwillige Rüdlage 137 000,— #Æ, Viktortasvetcher- Barcelona 100 Pesetas 1173 118} 1174 1184 kurse von Kopenhagen upd Stockbolm find laut Meldung des B Könkgliches Amtsgericht, ; Königliches Anit8gericdt j Verpflichtung, fär fie zu sorgen, entztche, | @ Co. Ltd. in Manchester werden hier. | mäßig zu tilgende Betrag von 51 600 s rüditellung 12 808,91 M, Deruf8genofsensaitsrückstellung 24 232,91 , 4 T. B.* vom 16. Januar, fiatt vom 15. Januar. [57783] Aufgebot —— wit dem Antrage, den Beklagten kostcn- | vou benachrichtigt. Ja dem Termin wird | durch Ankauf von S dvershreibungen HaftrfliStrücksiteöung 4167,83 #46, geseßlihe Nücklage 956 719,48 4 S Der Grundkesiger Adam Nozowéki in [57873] Aufgebot. pflichtig gu verurteilen, an jeden der | verhandelt und entschieden werden, aud beschafft. ¿usammen 1134 929,18 4. Der im Varjahre eingeführte Tarif Auch heute zeigie die Börse ein ruhiges Aussehzn. Lie aus- Klein Lasfeu, vertreten durch den Rechts-| „Am 27. November 1917 ist der etwa | olzger Herbert, Margarete und Eri | wenn sie nit vertreten sein sollten. Bromberg, den 12. Januar 1918. von 74 4 für Teilstrecken der Pferdeomnibusse bewirkte zwar | wärtigen Pläge boten feine Anregung, die Umsäße waren unbedeutend Sia en) S an'valt Macikowéki ta Lck, hat das Auf- A i leans orte U Buchwald monatlib auf Unterhalt 9 4| WVerlin, den 12. Januar 1918. Der Magistrat. cine Steigerung der Ginnahmen, genüote aber nit, um | und dementfpre@end au die Preiss&wankungen. Ginige Natfrage ursberihte von auswärtigen Warenmärkten, ‘ebot des angebli verloren gegangenen | f s R ane N oh T Testa, | v0 1, Januar 1917 zu zahlen, und zwar | Reichzschied#gericht für Kriegswirtschaft. den edes „der Pferdeomnidusse wirtshaftli® iu gestaiten. F 0 ie ute kund; avf der anderen Seite lagen Oesterreichi Liverpool, 10. Januar. (W. T. B.) Baumwolle, U We/els über 137 „6 d. d. Klein Latken, Ny n N an e A O len die Rückstände sorort, die laufenden aber [57833 atis De 1a Se {ft Jen 1. Januar v. I. ein crbbhter E M ussische Bankaktien etwas schwäher. Der SMluß war | uotierungen. Amerikanisht 17—18, BrafilianisGe 20, Inilb (25. Ap:il 1904, „filg am 26. Januar Gitern Gottlieb Hoppe: und Marie Hopp immer an den Kalenderbiertel}ahre®tagen Zur Bete M T7 R E e Durchsn ttscinnahme für einen Fabrgafi | unbelebt, 10 Punkte böher. 1911, vom Antragsteller auf Johaun Do- | borene Hänel, siad 1888 beziehungêweise für drei Monate im voraus, au das 1916 im Staate, 11 4 Ps atten 1159 S B Sale d Liverpoo!k, 11. Sanuar. (W. T. B) Baumwolle, Llo imngs e Mako)\cheyev, jegt E e ? Urteil, soweit zuläsfig, für vorläufig voll- 216, im K: e 64 ; : Z i | : ; rae. —5, ' ; n Profiken, gezogen und von diesem an- 7 2 ; M i E ganzen Betriebe (Pferde- urd Kiaftomnibufse Au Kursbericbte von auswärtigen Fondsmärkten. E inde A Bete s Búnke ae S Punkte Wu enommen, beantragt Der Inbaber der ae San, eel Birige, in Rocida den 2 E pur mündlichen Berhand- ammen) wurden im Jahre 1917 befördert 33166 756 Wien, 18. Januar. (W. T. B.) Die Börse stand bet Liverpool, 17, Januar. (W. T. B.) Baumwelle, Unse kunde wird aufgefordert, spätest-n3 in | Zung VoPpe g : Lung des Rechts

T R M N 00s L Art

S S D ee oe A A 20G Iw Es

i mpt Mr I H ae t d can at i am roch iw un Sa = M74

Ra

D R

| Festiegung des Ucbernabmepreise? [57857] Mugust Scherl für den einem unbekannten Gigentümec | Deselscchaft uit besGränkter Haftuug

) zestorben. Nun l : : enteianeten Kesse!wagen, gez Sachsen extia. 1886 in Liegniß gestcrben. Nunmehr hat | Freckbar zu erliären. Die Kläger laden 504 901, enthaltend destilliertes rumärisbes| Jn der am 3. Januar 1918 Lott, treits vor bie L./2. Zioil- | SAmieröl im Reingewicht ron 16200 Kg, | zehabten Verlosung der 4 9/0 Te

2 ck T ; Ks) Anordr 21 bruar vo 06 Fahrgäste gegen 72152864 Fakrgäste im Jahre 1916, | Beginn des Verkehrs unter bem CEindruck ter Meldungen über | 3009 Ballen, Einfuhr 4700 Ballen, davon 900 Ballen aner dem auf den 16. September 1918, | O- L. uuter der eidesstattlicen Bersiche- | kammer des Köntglien Landgertchts in ins Nachmitta 9s 121 br, ne schuldverschreibungen bon

o ; y -=G x 4 : S S s f 75 L * en: vertinnahm:t 2786 907 (6 Fahrgeld gegen 4751 283 4 Fabrgeid im | einen günstizen Verlauf der Verhandlungen in Beest-Litorwsk fowie | kanis@e Baurawolle. Für Janvar 23,33, ruar 23,17, Sormittags 12 Uhr, vor dem unte: | {l daß keinerlei ihr Grdreht be- | Schweiduig auf den 20. März 1918, : í t für grotrt- ven, E C C S Ave: 114 Stüe. f Für J ,33, für Feb / dem Reichsschiedögeriht für Krieg Voa der L. Ausgab

Jahre 1916, für tas Kilometer erzielt 542 „3 gegen 45,4 S im | der Aeußerungen des Gr y Fri H - ibneten S Í ‘be, ( ränkeade oder ausshließeade Personen | Goruittaz8 9 215er, mit der Auf- a Jahre 1916. Die Ausgaben beirugen im Verhöltnis zu den Gin- B I ade n T lE rer Elias Me Gin De 17, Januar. (W. L) Wolimarli, vai d A e “orie vorbanden find, bei dem unterzei@neten | torderung, s dur einen bel diesem hat n att A Nr, 30 116 171 O 6 t S nahmen: 1917 121,37 9%, 1916 116,19 %/c. Die Grundftüde der Ge- | Kulissenpapiere erzielten merkliGe Besstrupgen. Won günstigem New York, 17. Januar. (W. T. B.) (S&luß.) Bauntivell anzumelden und die Urkunde vorzulegen Natlaßzertcht einea Grbschein dahin be Gerichte zugelassenen ReWlsanwalt als lben Der K }-lwagen war an die Ln A 706 719 739 766 788 844 889 L UE: Fan M E R fee A E SLLuB quf De Haltung war ee fle Ber lauf der ge dee net [oko middling 31,80, do. für Februar H do. e Mari —,— L: die Ao earung der T M Sciaiata Én P e Ia irma S2nker & Co. in Dresden-Alt- N 1084 1130 1134 1215 ‘1239 Laas ; i d E E ‘Orte. ta em Eröffnurg8sladium e:folgie ein Rückschlag auf | do. für April —,—, New Orleans bo. loko middling 31,25, Petroleum ude erfolgen wird. x : , ° . ! * I Radt gerigdtet. Der unbekannte Eigen- | 1375 8 1370 1492, 1591

ber 191 : ebe tru j Z ; - g 21,20, : worden set. Die etwa sonit noch erb- adt geri 1275 1331 133 Î La A H s 1 a Bib Ut Hér Be Ds betru am ôL De- todt von Tüdapesler Abgaben, die \{chli{lid größere Zusdehnung | refined (in Gases) 16,50, do, Stand, white in New York 12:0 Ly, den 11. Januar 1918 A Bérwandlen A Erblassers Der Gerichtoschreidez tümer wird hiervon benahridtigt. Iv | 1649 1659 1713 1822 1928 2100 2113

: De L rie vo! r ß die Kurse emrtfindliher rückgäncig waren. Der | do, in Tanks 6,50, do. Gredlt Balances at Oil City 415 i Köntgliches Amt3gerichl. 2 : ; - des Königlichen Landgerichts. dem Teumin wird verhandelt und ent- | 5139 2149 2195 2242 2252 2332 2397

139 das Pierd. Die Pferdeomnfbufe (476) f'auben Eude 1917 | Anlagemarki blieb rubig, Shmalz prime Western ——, do, Roße & Brotkert —— (577890) ufgebot ede bie Wren quflebenden Etbredite | (5788 schieden, au wenn er nit vertreten ist | 2411 2428 2502 2524 2565 2580 2604

189 000 % zu Bus, Ge E I ILLFIRE Ns 40) a, n aae N: A N 20 Ne 933, | Zuder Zentrisugal 6,05, Wetzcu- Hard Winter 226, Meh! Sprin Dee Ebefrau K-b-tänleutnant d. R. [zu unseren Akten 11. V1. 219/17 an-| Der Werkmeister Johann Valentin | Berlin, den 16, Januar 1918. 9662 2692 2954 2975 3090 3125 Ee In der vorgestern im Savor-Hotel tagenden Versammlung o Krizc8anletbe 1014, 34 9/0 Kriegfarlethe 864. Privatdiskont | Wheat clears 9,75—10,10, GSetreidefra&ßi nah Liveryool non, a. D. F umeloen. Nach Ablauf von s Wocen | G:0rg Rupprecdt in Chemniy, vertreten | Geschäftsstelle des Reichssied8gerihts 3178 3272 3278 3308 3312 3324

So L a 41/23, Silber 447. Wechiel auf Amsterdam kurz 10,894, Wechsel | Kaffee Nis Ar. 7 loko 84, do. für Januar —,—, vo. für Miätz —,— Q Di G) beewiuvele, Kaufmany i t-| dur die Re@tsanwälte Justizrat Dr, für Krieaswirtshaft. 3370 3414 3419 3421 3453 3469 3488 ver Wexrkverfreter ver BraunToylénwerTe "G Fer 1 auf Pans urs 27/06, RIUQIeI ius MELErIKA, TUT) JOS, do. für Mai —,—, Zinn —,— i Morgarele N Sieber in Se E N, E eie Gnach Maß | Gühne und Dr, Heutichel in Chemnis, res T 3550 3556 3605 3625 3659 3682 3699

| ] 869 3878 391L : N ae E L S R Sa CAIS Ce EREs R E L E E E L A A E z Rothenbaum(haussee 173, bat das Auf- | gade des vorliegenden Beweisergebnifses flagt gegen 1) den Ingenteur Oito ur Fesischung des Uebernakmepreiset | 3704 3756 3778 3839 3 E T S P M Prt R E T I U T T T R S T E E E E S S L E E E E gzvot des abhauden gekommenen Hypo- | erteilt werten. Uvrnold, 2) die leb. Stange ln üs L dati zwei unbekannten | 3915 3922 2 e a prt pi 1. Unterf Ssahen. | So S Ä L 782 Ges Wirtschafts Haf thekenbriefs über die im Gruadduch von! Görliy, den 15. Januar 1918. 3) dea NUA Bas Frie N ibe Etgentümern entetgreten Nietenglettshuy- | 4120 4234 424 o : 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7 O irt Na geno asten. Ge»el8berg Blatt 756 tn Abtetlung Ill Königliches Amtsgericht. Avnold, 4) die e Lar mtlic dee und 2 flahe Decken soll aw 4557 4577 4589 o abe 32 Stücck T e CITLLCEL ZUTSLTKELs | 6 ünfali tb Snvalivliats: xe Bersußerung 10000 d bemnteagt, Der Subabe der Mactste Afenaten Autenibalit, ‘auf Grund der | Sg Poruas LBuS, a MermitagA | Men g717 4871 4900 2048 2080 211 4. Berlotung 2c. von .Wertpapteren. L De de S 9s 2. VOI ° Í G Vf RR B E ATTS 1e, : y j - r. Þ 5. KommanditgesellsWaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften, _ Angzetg-npreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einzeitszeile 50 Pf. : 9. Bantauswcise._ Urkunde wird aufe bet A a Durch Auss{lußurteil vom 10, Januar | Behauptung, daß er das unten bezeithne'e e Pr ewirtchaft in Berlin SW. 61, 5120 0125 5140 5162 9236 9229 S Außerdem wird anf den Auzeigenureis ein Tenerungszuschlag vou L0 v. H. erhoben, 10. Verschiedene Bekanntmachungen. dem auf den 28. Zuli "1918, Vox- | 1918 ist der Friseur Frans MüLer aus | Grundstück am 21. Mai 1907 vom Be- Hitshtneritr 97, Etugang Eckz- Alexan- 5285 5319 5333 5421 L T 2005 S Mitt ats Mor, [tex letunde mit anfripeet fee Meble [Ne 110202 irr 190 A rae m 6 L F L 7 fre 0e Ch) Ld B 5 satabater | Vie fue of Ce wedtn, Us [hebt var fdiet habe, de ffe e Be | eruee De ttcfes tesanen fl pr Li [22 [2 Wll Siege 104 E : 2 | Zti M LE L N 5 A0 Uer verdoten, an | je 253 e 5 9/0 Pypot. S rit, Zimiuer Nr. 16, anberauntten N ; 2 L f O . Die Neifen befauden ¡ur Ze L Kg (1) Untersuungs- 2) 2euisgebote, S3eT- fvâteîtens ia dem auf den 25. Sep- | einen anderen Jababer ais den oben ge- L ia Weidartéiie des Siaats Sáo Paulo Pufgebotstermin seine Nechte Altunieldién Zeitpunkt des Todes ist der 29, Dezeubee klagten unter 1 bis 4 auf dem Srund- E a bet Vau Speditionsfirma Voa der il]. Ausaabe 104 S7 e G2 tzmber 1918, Vormittags 10 Uhr, | nanrten Antragsteller eine Leistung zu be: | Republica dos Estados Unidos 00 und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | 1914 festgestellt, ( 1 |stôcke haftcnten, im Antrag 1 rüber de- |} ¡iß Merfeld in Leipztg. Diz unbekancten | Nr. 6010 6014 6019 6d 5 6278 ltt - HELO 1 75 ad n vor tem urterzzihneten Amt3gerit, | wirken, tnsbesond inde C ESTEL ü 10 150 4 die Fraf O Gef Tilfit, dea 10. Januar 1918. ethneten Hypoibeken zur ÆWschung zu i b idtigt | 6146 6164 6169 6238 6265 627 5 2 en LeL- Zu Be V 4p | 21 S ' , ndere neue Ztntsheine oder | Brazil b. April 1995 über {e rafilosezklärung der Uikande erfolgen Aôt. 8 « S Eigentümer werden hiervon benachrichtig : L 529 6363 6394 6405 . a I Set 2, anderaumten Aufgebotetermin | eineu Erneuerungs\Yein auszugeben. D. R.-W. Serte A Nr. 127/8 Teilschald- wird. Köntglihes Amtscericht. Abt, 5. »riagen, der Beklagte 5 L lteaes n dem Termin wird verhandelt und | 6318 6321 6323 E 6569 6591 6604 [57866] Steckbrie? ck it ellun 2 it der l anzume den und bie Urkunde vorzulegen, | Berlin, den 12, Januar 1918. vershreibung, : SŸHwelm, den 28. Dejeutber 1917, ¿x FrlegsveriGollene Aktuar Erich theken nad Eiutraguna des KWlüger ents@teden werden, auch wenn fie n!cht 6423 6437 6440 6 2 GRLS G08 G d tee beiariek A 46112-8815 widrigenfalls die Kraftloterklärung der | Königliches Amtcgeriht Berlin-Mitte, | Kbuigliche Polizeidirekiion Dresden, 1:0 Königliches Amtsgeri@: Der Triegsveric0o “56. Oktober | 218 Sigentümers im Grundbuche aud | rtreten sind. 6670 6691 6800 6821 683: 8 G 2) en unten beschrie en Ptil.- [57868] Zwangsveritrigerun Urkunde erfolgen wir. Nor. 84. boin 15, Szuwar 1918, j e . Opvermanun, geboren an. v ar L den Beklaaten. 1— 4 bezahlt habe, Berlin, den 16. Fanuar 1918. 6899 6909 6957 7005 7024 7074 E 1. M n) On 2 opf E Jm Wege der Awanaolfean sol Münster, den 7. Januar 1918, [57870] Bablunaöipee [57580] Aufgebect. 1892 ta Förîteret E ani tr es [mit dem Antraae, zu erkennen: Die ' GesGäftsstelle des 7178 7262 7277 7352 T7271 1284 n aim 18. 4. 6 in Hamburg, zulegt Kutscher am 26, März LDXS, Voerittags NOLIL E T, Auf Anirag des Lou A 9 und 8368l Gz ist das Aufgebot folgender verloren | Raanit, i dur Rusfuur e ero | Beklagten zu 1 bis 4 werden verurteilt, | qi HosGiedsgerichts für Netegowirtfhaft. | 7427 7589 7599 7025 7842 7904 7927 ia Hambura, Elbfir. 73 I, weier fluhtig |LL UHr, Neue Frictristraße 13/14, j [57871] Aufgebot. Zepf in ‘Aibhalden Pera Sdo d e aldeine bef i Berlin abbartes gegangener Hypothekenbriefe beantragt: Als Tat des Todes iít dec 24. No- | Bner b 25 A für E y __ {7698 e S A N 8200 8220 ist, ist die Untersuhungshaft wegen uner- | 111. (drittes) Stockwerk, Zimmer | Der Kaufmann Wiliam Reimer zu{ia Württemberg i: Zt. beim Kri eko irega "Mi brau wird 6 eber die im Grundbuche vou r 1914 festgestellt. (577471 | 28 M Szuadb %3 ite Gheunts | E e 2 Le 1- 8315 8385 8385 ‘8498 laubter M im Felde verhängt. | Nr. 113—115, versteigert werden das | Königsberg i. Pr., vertreten- durch dei bekleidungzamt Zweigtitelle Tuttlingen in aen n E i A N e ves Fabrikantea Walter “T:tfit, den 10. Januar 1918. O Abt, 111 ‘unte E 8 d "p13 eins S e n S668 8695 8698 8711 8715 3732 E3 wird ersuSt, ihn zu verhaften und an |în Berlin, Gckertsir. 5, belegene, tm ! Rechtsanwalt Dr. Paul Hurwiy daselbst, | Tuttlingen, wird der Neichsschuldenver- | Carl Schenck, G. m. b. H-., Eiseaglßet Syannagel zu Vörde eingetragene Teil A3ni-lides AmtsgeriSt. Abt. 8. getregenen Hvpotheken von zu 1 und 2 3) Bertänke, 8761 8804 8854 8897 8933 8994 9029

$087 9088 9099 9144 9149 9166 9173 Eo L Baud 7 Blatt Nr. 196 verzeihnete, am | driefs der Meckl. Hypoth-ten- und Wechiel- | abhanden gekommeucn Shukdverschreibung Neb j i ¿pee 8,25 S zer, | G} ; c 9383 9403. M ; Q 2 Tan ; ck z s - 7 Grundbuche v ( 5 G! hier, Prozeß- (j: von 758,22 46 samt Anhang- willizer, B V OIST 9918 9282 9352 9382 Ee S hen 10 Zunge 1915. (2 Dacmberot4, dem s der Gt, | nf 12 Sia Serie U 2 f 0864 dee chvunenta, Miel der Baut d Bt e uns SaiOETs Pau 0a Y Mm deuen Pays 2 Bla 69 H gocolind die, Nebitantst, Hn | ber Mig: let de Beginn i BELPAGILUNGEH, DIEP= | Be Bang dr L eil 1018 z „Div. _ g e E, Lr o . er | Lt : r. 7 ¿ tiin, 0 | ung ÎTI unt í r r, feine Ehefrau, | his mit zur maüûndlihen Verhandlung 9: aue T G L E octttt Dane, groß fräftige PeertaiQle/ JNos au Meeblid e BE N gatitiide Wu ANIIRNer, E E Poi an einen anderen 7E ie B ice 34683 mann Paul e aitiee (Ae Pans O Burdbatdi, ieñiber Vier vate | bex ReGtostretts or die dritte Zivilkammer | Di iigungen X. O A bein Yuéllefetung, n Ls , : r , pr ¿E ¡ - é - n geaannten Antrag- | +7 ( t egangtl armen wohnhaft) eingetragene Hypothek vamb egt unbekannten Aufenthalts, | des Königlichen Landger zu Chemni z “s ad dran der L” Ausgabe oige Nafe, rundlibes Gesicht, gesunde | eingztragene Grundstück: Vorterwobage- | tember L918, Vormittaas LOL Uhr, | steller eine Leistung zu bewirken, ing, | tber A 1000,— i verloren, Ls e getrag in Hamdurg, 2 ár4 O18, Vovr- l px 2097 ; delä- . l E itenû i : , ; , ing : kraftlos d von 20 000 4. " tung, daß fz, wic Kläger |ouf den 12. März 18, Vov- | 552937 Ciguidéticn jenigen der L Ler Berliner Han S Beet Karton dee Let Baue Gl Zee Senn Ge Jd det, Mean, der elix Gr fe 108 fue Fee meln De 1 f gee, Fnbcbee ter lefprbrs werda auf, [Ras ma Dlle 101 Joe nor (Ra be de Sie 1: Ce EC E 1 Bin | blo die Vetéiion bes Disconto den Kcpf infolge einer Sehnerverkürzung ftartenblait 36 Parzelle 1331/48 2c., 5 a | anzumelden und dic Urkunde vorzulegen, | Berlin, den 14. Januar 1918. ridt innerhalb dreier Mou 26 Juli L testens in dem auf den | Œh bru began zen hz f: m en Une Ÿ durd einen bei d fem Serie 1 S a2 Le a t 4 es am Halse etwas nach- recht3. 12 qm groß, Geundsteue:mutierrofle | widrizenfalls ble Krafiloserflärung der | Königl. Amtsgericht Berlin, Tbt. 154 Poltccninbaber bei uns meldet. e u 18, Vormittags 114 Uhr, | trage, die Che der Parteten 11 n ge ¡ : ne (Zweiguiederlassung der Firma Etab fe L | E La a z 33 richt Berlin-Mitte. ° 14, Janua bor dem unt eten Gerichte, Zimmer Beklagte für den \chuldigen Teil | mäctigten vertreten zu lasen. N 8 e vognte Tatidaie| derieutdeit VORIT: MIOE (4 05

a R E f e v SO 5 ns Am 2, Jann ] : E 7 bre Res fuberaunten Aufgebotstermine L ls G f Kiäger ladet die Be-| Chemuiß, den 14. Januar 1918, d: otte “fouyle, Fodets anonyme R Vexlin bot der Berliner Saudel®-

Gegen den unten beschriebeucn Kancnier stük2wert ist auf 1 47 090. A fest eses t T1998 weiz, ibgz., den 13. Ja:u3ar| Arn 3, Januar 1918 5 resden oder Nordstern Leben8-Versicherung?- ihre Rechte anzumelden und die Urkunden Ilagte zur weiteren mündlihin Verhandluna Der Gerichts!reiber in Varis). Gesellschaft, : Karl Edier, 9. Baitr. Gardefeldartl.-| Bexlin, den 11. F 1918. E Blasewiy als valoren oder gestohl Acti-n-Gesell Berlin-Sörebetb : vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | des Rechtsstreits vor die zweite Zivil- des Königlichen Landgerihts, 1) Auf Grund. der Bundesrattverorde | derjenigen der 111, Aale Rai, 7, tis Hafthefehl erlassen. Alter: Königliches Tutsgericht Qeriin-49 il Sroßbertoglihes Amtsgericht. meldet: gestohlen ge- } Actizn-Ges Bft L tion, J erklärung der Urkunden erfolgen wird. | kammer des Herioglichen Landge!ibts in | 757885] Oeffentliche Vekaunima@chung, | nung vom 14. März 1917, betr. die Liqu!-| in Berlin p-i der Berliner Haudeis- 4 Zee, Größe: 1,65 m, Statur: Wbt, 85. 85, K. 160, 14, | [57869] Zaÿlungsfperre. Zwei Zinsschetne Nr. 26 v. 2, 1, 18 über | Hackelöer-Köbbingb off, Gere In Sæ@welux, den 3, Januar 1918, Braunschweig auf den 15 2 See Der inaltenishe Seoler „Mauza Filos- | dation französisc@er Unternehmungen, ilt Sefenf@al. wit tieral

Tanf, Haare: éload, Nase, Mund: ge S Auf Antrag des Laudwirts und Ge- | [57898] Aufgeb E Kön!glißes Amtsgericht. Vormittags 10 Uhr, R er G c hte | Mena“ Pr. G. 1292 yan Genua | vom Herrn Reichskanzler die Liquidation} kn Stuttgart r 26 x emoerg R Sprache: säch. Dialekt, be- | [57736] Aufgebot. meindevorstebers Albert Krause in Die Lbensversißerungtpolice B MEVEUTONIEN 5000 46 des Herrn K. Försierd [58041] Aufgebot rung, sich dur einen O O Pro cie ist von etuem deutschea Xriegs\chif ¿e stört | des biesigen Fabrikunternehmens obiger {chen Verein au? “va oer A: \{werfälliger Gma. | F:äulein Anna Schrader in Hannover, | Staffelde, Kr. Osthavelland, vertreten | Erras in Waldershof vom 21./27. Feb 1905 ft verl angen. Wir forderl Der Landwirt Gustav Wallsiab zu ugelasscnen Dies de lasen ¡eBe | worden. Die Mektamaticnsfriït en'iat | Firma angeordnet worden. ‘Aus früheren 2 er osurgen fu d Geboren am 286. 8. 1895 zu Zetß, dafelbst Bag lec {eid 61, bat azmág $ 799 B. | dur den Re&tsanwalt Dr. James Loewy | biermit zur Anmeldung etwaiger sprû beri s ore Le Mole auf mit de Babrendorf, als Universalerbe der Witwe eoollmächligten eee A ae 1918, [mit dem N Soveuae POLS. Die | Der Unterzeichnete wurde vort Großh. | nit zur Ein fun a N H rbnhaft Lindenstr. 8, Beruf: Steir- |G.-B. $3 946 ff, 1003 ff Z.-P.-O, das | in Velten bei Berlin, wird der Reiks- | Ankündigung, taß, wenn inuerhals Dire zug bt tér fi nit Meldet WViihelmine Lampe S b: Buertiika zu Braunschweig, G. ci@ts\reiber * | Beteiligten werden aufaefordert, thre An- | Ministerium des Znnern zum Liquidator verlost yoc E L L E Lo bten und an die nlcste Mttità-betó be s ; Shulbvers E Les Det: aebi } ade elo leiar Tes der | sollie, die Police gemáß $ 36 unserer Sahungen fúr ntg f [ät wird, Wernizerode, hat Das ufgebot der Dypo- Dr oE artagidien Landgerichis a E d al Abecen (5 as Untern ymcn soil als Ganzes ver 6569 6818 G i L

e ol T 1 1 - 8 L e c Gy - j 1% ! ° j d ote \ abzuliefern. 1IT Pr. L. 2/18, vinzialverbandes der P ovinz LBesifalen veritel ul fit det 5 brvzeiitigen Anleibe Lebepsversi per masing, den 14. Januar 1918. | a. G. in Mind Let i ctenbriefe über die im Srundbucße von E A E v?rloft per 1. April 1917 Nr. 8546 8956,

ï i 2 7 rung stenweddi D v Blatt Nr. 119 | [57879] Oeffenciicze Zustellung. fordernissen von einem be einem veutsthen | äußert werben. . 6, Gerit der Ctappentnfpektion. A.-A. E. |[V. Ausgabe 5. Reibe Lit. 1) Nr. 5774| des Deutsdben Reis von 1916 Lit. E V für deutsche Forstbeamte Versiherung8verein i naen Band Iv Bla 4 1 BVullezt in | Gerihte mgelaffenen Rectsanwalt unter- FIH fordere hiermit Interessenten auf, } Hverlvst per 1. Oktober 1917 Nr. 6037 —— über 200 A beantragt. Der Juhaber | Nr. 2565 $45 üdtr 200 ch6 und Lit, G Der Fa ae Morsand, le ven Rose R do ut ! G ther Feldsiraßie 18 Proteß- ! rieden fin muß Fgeltcuvd zu machen, 1ihre “Angebote wtgea Erwerbs der ge-- 6749 7678 8612 8736 9032 9356,

die nächste Militärbdehörde zum Weiter- | Srundbube vom Franffuriertorbezirke | hat das Aufgebot de3 43 °/o igen Pfand- | waltung in Berlin betreffs der angebli und Maschinenfab;ik, Darumfta hypotbek von 15 333,33 4. [57878] Deffentli®te Zustellung. je 758,21 4 samt Anhang, zu 3 und 4