1918 / 16 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f armen nbi L i Üi M ntr A E U G R A And ti 1 ram Ci B i t dti2i Le Mete ne av

I Ii A R I I E E I MS S N Ee e De

E E

P

E I

2. 2925 000 4, ab 1. pounar 181? dividendenberetizt, zum Nenuwwzte an die Direttion der Diéconts-GesellsGaft in Berlin zweck3 Rücckgewähruna der seitens der Allgemeinen Deutschen Sredit-Ansialt in L-ipztg a3 Ankaß der lia uidationsloser U-bezrnabme der Döberiausizger Bank zu ='’tiau in Zitiau und der Geringswalder Vank în Gerinz8walde entkiebenen Aktien und behufs Ausgleich der von derseiben cing*5rahtenr bicbzzügli#en Forzdecung.

b. 499000 &, ab 1. Jmuar 1918 divdendzabzcebiigt- zura Nennwerte ar di: Kftionïre der Bergmännishzn Bank zu Feeibzeg in Freiverg a!s Gegenwert fir die an die Allazmzine Deutsche Gredit- Ansialt erfoïgt- Uebertragung des Ver- ntôg2ns der BergmännisBen Bank zu Kreißerg in Feeiberg nah Maßgabe des Ver'chametzurgsvertrags vom 6. Dezember 1917 und zum Umtaufb gegen nom. 439 0090 6 Aktien diefer Bank von deren 1tienfaptial von 500 000 im Verbältnis l: 1, da hier hinschtlih einer Akite über 1000 6 ein Aktienumtaush nit zu er- folgen bat,

o. 6276000 e ab 1. Januar 1918 bivtdend2nberehtigt, zum MNeanwerte as die Aktionäre der VogtländisGen Bank in Plauen als Gegenwert für die an die Allgemeine Deuishe Credit-Anftalt erfolgte Neveriragung des Verm3zeas der Vogt- Éändishen Bank in Plauen nah Maßgabe des Vershmeizungsv?rtrags vom 27. No- vember 1917 und zum Umtaush gaeg!n nout, 4707 000 4 Aktien dieser Bank von deren Aktienkapitaî von 5 500 000 4 iva Verhältnis 4 : 3, da hier hinsiHilih won non. 793 000 „« Aktien der Vogt- läudisGen Bank etn Aktienumtausch nidt fiattufinden hat.

le besWkofsezne Echöhung des Srund- kapttals ist erfolgt; es beträgt nunmehr Einhuyndertiwanziig Millionen Murk in etnbunberttausend Aktien zu {e einhundert Taler (Dreibundert Mark), fecksundsedzig- taufenckse{8hundertfünfundsechzig Akt!en zu je cintausendzweihundert Mark, eine Aktie Gber zweitauserd Mark 1nd zehntausend tien zu je eintausend Mark,

Der Gesell sHaft5vertrag vom 20. De- ¿ember 1899 {ifi dur@ Beschluß der Ge- neraiv-rsammTung vom 13. Dezember 191 Tavt Notazriatéurfunde von demsclben Taze ia § 4 und § 8 abgeändert worden,

Weiter wird noch dekannt gegeben : Die Aktten lauten auf den Inbaber. 300 Stück werden zum Kurse von 155 9/9 und 9700 Stüdt zum Nennwerte ausgegeben. Platte, am 15, Zanuar 1918,

Köntglihes Amtsgericht.

F oen. 57991] _JIn ufer Handelsregister B Nr. 228 ti bei ter Firma Gagzeta Naxodotva rtellshast mit beshräukter Haftung Pafen einzetrazen:

Dem Gbefredakteur Iqnaz Zuinski zu Hosen ist P okura. erteilt, Die Prokura ees Anton Stefarski ift erloschen.

Posex, den 7. Fanuar 1918.

Kbatgliches AmtsgeriFt.

Frntisnitz, SaAchzen. [58034]

In das Handeléregister tft beute ein- getragen worden:

a. auf dem die Firma At1g. Nitsche ia Pulsntg betreffenden Blatte 107: Die GesellsHaft tit aufgelöst. Die Ge- sellshafterin Berta Therese Niische, geb. Nichte-, in Pulsnig ift ausges{teden. Der Kaufmann Heinrich Max Nitshße in Pul3n!'8 fübrt das Handelsgeschäft und dte

Firma fort.

b. anf dem die Firma Friedrich Sar & Comp. tau Ohoru be- treff :nden Biaite 133: Der Bandfabrikant Friedri Wei hold Scäfer in Ohorn ifi ausgeschieden. Deer Kaufmann Mobert Sylt SBäfer ta Ohora ift Inhaber.

Bulönig. am 10. Januar 1918.

Königliches Amtsgericht.

matingem. [57992]

In unser Handelsregister Abteilurg B unter Nr. 40 ift bazüglih ber Firma Deutshe Lat - Automsbil - Fabrik Nttizengeselichaft in Ratingen heute fofgendes cingetragen worden :

Das Voistandsmitglied Direktor Arthur Wa!bau'tn A ist Gade Dezemdzr 1917 aus dem Borftand au3ge\{h'eden.

Naiinarrz, den 12. Januar 1918.

Köatglihes Artsgericht.

R i623, [57993]

Auf Blatt 443 des Handelsregiiters, die Firma „Ullgemeioee Deutsche Credit - Tnstalt, Filiale Riesa“ in Riesa b°ir., tf heute eingetragen worden : Die Gezeratverfantemlung vom 13. De- ¿crtbec 1917 Lat besGlofsen, das Srund- kapital um Jen Millionen ‘Naik; in zehn- taufend Alien zu je eintausend Mark zer- faliend, mithin auf - einßgundertzvanzig ÆFiillionen Mark, zu exböhen. *

Hierbon werden überlaf}:n :

‘a. 2925000 Æ, ab 1. JSaumar 1917 btItdendeaberc(Stigt, zum Nennwerte an die Direkiton der Diskonto-Besellshaft in Berlin zweck3 RNückgewährung der seitens ber Allgemeinen Deutschen Credit-Anftal in Leipztg aus Anlaß der liquidationälosea Vedbernahæe der DbrrIausiger Bank zu Zittau in Zittau und der Gerin48wald?r Bank in Gering?walde von der Direktion der Disko1to-Sefellaft in Berlin ent- liciexnen Altticn und behufs Ausgleich3 der v9.1 derselben elnzebradzten diesbezüglichen Forderung ;

_Þ. 499009 #, ab 1. Januar 1918 dioidendenbereBligt, zum Nennwerte an die Aktionäre der Ber„männiscken Bank zu Freiberg in Freiberg als Gegenwert fir bie an ble Allzemeine Deutsche Cebit-Anitaït crio!g:e Uctectraguzg des

711917 begonnen.

Vermágens der männishta wu Feasiderg îiu Free ua gaßz des Verk Ggelungever

. Dejembar 1917 unt zum Vintaus gegen 4390009 Æ Allien dieser Bank von derea Grundkapital von 5000009 Æ im Verbälinis 1 : 1, da hier hinsihtli® 1 Aktie über 1000 # ein Aktienumtaus nit zu erfolgen hat;

c. 6276000 Æ, ab 1. FIanuzr 1918 dividendenberehtigt, 1um Nennivezte an die Aktionäre der Voigtländisch:n Bark zu Piauen als Gegenwz:t für bie an die Allgemetne Deutsche Credit-Anftalt erfolgte Uebertragung des Vermözens der Voigt- ländifhen Bark in Plauen nah Waßgabe des Vershmelzung8vertrags3 vom 27. No- vckmber 1917 und zum ÜUmtausGe gegen 4 707 000 6 Aktien diefer Bank von deren SBrundkapital von 5 500000 4 im Ver- bältnis 4:3, da hier hinsichtlich von 793 000 4 Aktien der Voiatländishen Bank ein Aktlenumtaush nit ftatizu- finden hat.

Di? beschlofsene Erhöhung des Grund- kapitals ift erfolgt.

Dasselbe beträgt nunm:Er einhurdert- zwanzig Millionen Mark, z!rfallend in etnhunderttausend Rktten zu je einhandert Taler (dreihundert Mark), sech3undsechzig- tausendseckchshundertfünfundsehztg Aktien zu je eintausendiweißundert ‘Mark, eine Aktie iu zweitausend Mark "nd zehntausend Aktien zu je eintausend Mark.

Der G°esellshaftévertrag vom 20. Dee ¿ember 1899 ift durch Beshluß der GBeneralyersa:nnlung vom 13. Dezeæwber 1917 laut Notartat8ur?und2 von dem- selben Tage in den §§ 4 und 8 abgeändert worden,

Riesa. ten 12, Januar 19183.

Königliches Amtsgericht,

Sehlensinzen. [58035]) Ja u'ferem Handelsrecister A ist bet Nr. 110 „Joh. Anton Steumpfwarenfubrik, Zwerignieder- laffung Scbleufingea‘ eingetracen wor- don: Der Ingenieur Hans Jo2chim von Natusius ist in das Ge\häft al3-perfönlih haftender VWesellsGafier eingetreten. Dle offene Handel8gejellihaft hat am 1. Apri! Die Einzelprokura von Besler und Rempel ist nea erteilt. Scbleusiugea. den 15. Jonuar 1918. Königliches Amtsgericht.

ScEmalKkalden. [57994]

In das Handelsregister A ift unter Nr. 302 eingetragen:

Firma Friedri Just, Zimmermetster in Floh. Inhaber ift Friedri Just, Zimmermetster in Floß.

Schmalfa‘bven, den 14. Januar 1918.

Köntiglihes Amts8gericht. Abt. 1,

Sehrimm. [57995]

For biefigen Handelsregister Abteilung À Nr, 182 if heute die Firma Wilhelm Kleivöcker in Dolzig Kartoffel-, Sämereien-, Obst - und Semüschandel, Handels- und Kommisfion8ge\chäft urd als deren Inbober der Kaufmann Wil- belm Kleiböker in Dolzig etaugetragzen wörden.

Schrimm. den 9. Januar 1918, Köntglicßes AmisgeriYt. Sehwerin, Warthe. [55219] Jn unser Handelsregister Abteilung B Nr.2 if heute bei der Ostbank für Handel und Gewerbe, Depsofiteaka\e Schwe: E (Warthe) folgendes eingetragen

worden :

1) Die Prokura des Dr. tur. Jultus Steindbiinck ift erloschen.

2) Die Proku:isten Julius Brkeger in SBraudemz, Friy Eggcling in Tilt, Ernst Till in Königsberg |. Pr., Emiï Zorek in Posen find zur Vertret:ng der Gesellshaft in Eemeinshzft mit eirem Vorstands- mitgliede oer mit einem stellvertretenden Borstand3mitgliede bere@tigt.

Schwexria (Warthe), den 27. D-- ¿ember 1917.

Königlißes Amtsgericht.

Solingen. [98038] Diuntragungen indaës Handelsregiïterz.

Abt. B Nr. 139: Firma Ngheuauïe, Metall- & Eiseuzicßerei, SesellsHoft mit befchxäublter Haftung in Soliagen. _ Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Metall- und Eisengießerei, die Bearbeitung von Metallen und alle hiermit t Verbintung stehenden GesHätte.

Das Stammkapital beträgt 30 000 6,

Geschäftsführer \ind: tto Linder, Kaufmann in Ohligs, Johannes Peters, Kaufmann in Cöln.

Der GefelsGafisvertrag ist am 27. No- vember 1917 festgetelit. Die Gesellschaft wird, wenn mehrere Geshäftsführer vor- handen fiad, durch zwei Geschäflsführer g2iO d und außergeri@ilt vertrete.

Aotcilung A Nr. 583: Firaia Cilemen «& Jung, Solingen. Dem Fabrikanten L Braun iu Solingen ift Prokura

eilt.

Nr. 1376: Firma Kazl Jostes8 in Solingen. Juhabèr if dex Kaufmann arl Joftes in Solingen. Der Ghefrau Kail Fostes, Christine geb. Wirg, in Solingen {ft Prokura erteilt. Die Firma war bisher Karl Jostes, GeselsHaft mit beshränkt:-r Haftung in Solingen,

H.-!ft. B Nr. 98: Firma Karl Joftes, Deselschaft urit bes:Hräunkier Dafterng in Soliogen. Das Hardelse{äft mit der Fieira ist avf den Kaufmann Karl Iostes in Solingen übergegangen, Die Gesamtprokura der Ebesra1 Karl S5stes Ghristine geb. Wirg, in Solingen isl erlosen.

So!iangn, dea 8, Sagugr 1918, Köntglidies Ämtegeri@&t.

Jank Nîa wagi vom

Lucius, b

So0udershausen. 57996) Volanntmacqung. E

X12 das Handelsregifter Nr. 3 i bei d:x Firma Schwarzdurgische Lar. da5- bank zu Soudershaufea ina Souders-

Waisasn tels. [546067

delôre A 235 goffouc ' gandeltgesel def eiurich Schlegel ia

eißenfels ift am 9. Sanuar 1913

eingetragen: Dax Kaufmann Dtto Schlegel

hausen beute eingeiragen, daß Herr Dr. ; in Weißenfels ift aus der Gesellschaft

Erich Stürmer aus dem Verstand aus-

Fürstli&es Amtsgericht. Spandau.

In unf:rem Handelsregister ift bei der unter Nr. 3709 eingetrageuen Firma, be- treffend die ofene Handelsgesellshaft Max Fränkel «& Runge, Spandau, eingetragen worden :

Die Firma tft erloschzn, nahdem das Handel8geschäft in die Aktiengesels{hafr i. F. Runge Werke A. G. zu Berlin ein- gebracht ifi.

Spandan, den 19. Dezernber 1917.

Königliches Amtsgericht,

Spandaa. [57998}

Ia unserem Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 428 eingetragenen Firma: Frouera Apotheke eingetragen worden :

Dte Prokura des Edmund Weiganh ist ecrlosher.

Spandau, den 5. Januar 1918.

KönigliHes Amisgericht.

Spandau. [57999]

Ja unterem Handelsregister ist bet der unter Nr. 617 eingetragenen a K. Schmidt, FIuhaberia Karoline ScÂmidt, Seegefcld, eingetragen worden:

Die Ftrma heit: K. Schmidt, Ma- \scchzinenfabrk, Jithaberiu Karoline Schiuibé, Seegefeld.

Spaudau, den 5. Januar 1218.

Königliches Amtsgericht.

Spandanr. [58001] In unserem Handelsregister Abt. A ist ei der unter Nr. 358 eingetragenen Firma Oscar Walter, Naf., Velte2, CHROTAgeE worden :

Die Firma ist erloschen.

Spaudau, den 5. Januar 1918,

Königliches Amtsgericht.

Spandan. {58002 Ja unserem Handelsregister Abr. A it unter Nr. 619 die Firma Oëcar Walter, Beltez, und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Oscir Walter, Velten, eingetragen worden. Spandzau, den 5. Januar 1918. Köntalibes Kmt2xeri&t.

Séallupö3nen. [58000]?

In unser Handelsregister B Nx. 2 isi bei dec Aktienge\s-llicaft Ofitbaunk für Handel unb Sewerbz in Eydtkuhnen Maa warden :

ie Prokura des Dr. jur. Sultus St:tnbliick in Posen ist erxloshen. Die Prokuristen Julius Brieger in Graudenz, gris Eogelino, fiüder in Königsberg i. Pr., ¿ in i. Pr., Gil Zorek in Posen nb zur Vertretung der Gesellshafi in Gemein- haft mit einem Vorstand8mitglied oder mit einem ftellyertretenden Worstand3mit- glied b?reMtigt. Am1sgeriht StaLupöuen, den 23, Dezember 1917.

Suhl. [58003] __ Das unter der Firma V. Chr. Schilliag in Sagl H-N. A 119 bestehende Handelsg* {äft ift auf den Kaufmann Dr. Sustav ‘Mez in Berlin übergegangen und wiro van diescin in unveräuderter Firma fortgeführt. Dem Obertagenieur Carl SSlúas tin Vehblis, den Kaufmaan Walter S®illing in Suÿl und dem Zn- genieur Walter Prüfer in Subl ist Pro- fura aitailt mit der Maßgabe, paß immer nux zwei der Prokuristen gemeinsam ver- tretung83bereckchtigt find. ; Königliches Amts5geri&t Suhl, den 12, Januar 1918.

Tönnalag. [58004]

In das Handelsregister A Nr. 8 ijt

bet der Firma Earl Gries in Tönuing

cingetragen :

Die Firma {t geändert ta Carl Gries

Na{fl, Inhaber ist der Kaufmann Claus

Georg Stecgfried tn Büsum. -

Töunina, den 14. Januaz 1918, Königliches Amts3gericht.

Varel, Gldenb. [58005] In da3 Handelsregister Abt. B hiesizen Amts8geriG!s ift beute untec Nr. 1 zu der Firma Oldenburgische Spar- «& Leit- bauk, Filiaie Varel, folgendes ein- getragen worden :

Dex Direktor Iohann Fanßen in Oldenburg ift am 1. Januar 1918 aus dem Vorftarde auêgeschieden.

Varel i. Oiddvg., 1918, Januar 13,

*{mtegeridt. Abt. IL.

Weimar. [58037] Ja unser Handeléregister Abt. B ‘ir. 22 Bd. I ift bei der Firma Thüringische Landesbank Aktieugesellschast iu Weimar heute eingetragen worden:

Die dem Kaufmann Friedrich Fuhrmann in Weimar für die Hauptabtetlung fn Weimar erteilte Prokura ist mit dem 1. Oftobex 1917 erloschen.

Den Bankbevolmächtigten Alwin Hoppe, Otto Kön!g, Otto Shamtidt, Marx Stol; in Weimar i Gesamtprokura unter B-- \ch:änkung auf den Geschäftsbetrieb der Hauptabteilung tîn Weimar in Gemäßkbeit- des J 10 dexr dem Gesellshaftsvertrage zugrunde liegenden Verfaffung der Bank ertetlt worden...

' ausgeschieden.

geschieden ist. ;

Sondershausen, den 10. Januar 1918. | baber dec Firma.

[57997] f r olrentüttet.

ilfit, Ernft Till in Königsberg | \

Die GVesellshaft iït auf- elôft. Karl S§legc! ift alleiniger Jn- Amtegericht Weißcufels.

[58007]

In das htesige Handelsregister A ift Ber der Firma Vezuvnunex ck& Cos. zu LWalfenbütiel dex Weinhändler Paul Hölsenberg ¿u Wolfenbüttel als alletnfger Inhaber eingetragen. -

Die ofene Handel3gesellshaft ift auf- gelöft. i

Die Prokura für den Lagerrmeister Pauk Hülsenberg ist erloschen.

Wolfenbütte!, den 15. Januar 1918.

Herzogliches Amtsgericht.

7) Genossenshafls- regißier. Aalen. [58010]

Im Genoffenschaftsregister wurde heute bei dem Copzsumverc-in Unterkorhen e. G. m. b. S. in Unterkocheu einge- tragen: In der Generalversammlung vom 23. Dezember 1917 ift an Stelle des vor- {rorbenen Fosef Honold der Sthlofser Adolf Schdffauer in Unterkochen zum Vorstandsmitglied gewählt worden.

Den 16. Januar 1918.

K. Amtsgerihi Aalea. I, V.: Oberamtsrichter Dr. Schwabe.

tona, Elbe. Eia::aguung [57917] iu das Gevossenshaftêregister. 9, Januar 1918.

Ga.-N. 5: Venofsseufchast8bauxk, ciu. getrageue Genoffenschaft mit beo- shränktee Haftpflicht, Altona. Dur® Beschluß der Generalversammlung vom 2. Oktober 1917 isi die Firma in: „Bank

1 für Vaudel und Gewerbe, eirgetra-

gene Genosseushaft mit beschränkter Dafipflicht“ geändert. Altoua. Königliches AmtsgeriXt, Abt. 6.

Bamberg. [57918]

Uaterm heutigen wurde tim Œerofsen- \{aftsregister eingetragen die Firma Bamberger RNübeuszmenbauge- nofseuscchaft, cingetragene Beaofsen- schoft mit beschräukter Saftpflicht“. Siz: Halstadt, A.-G. Bamberg. Vorstand: 1) Fri Wolf, Bauer in Hall- stadt 95, 2) Zobann Hofmann, Bauer, dort, H2, Nr. 100 und 8) Michael Regus, Bauer, dort, Hs. Nr. 978, Das Statut datiert vom 2. Dez. 1917 und ist ge- ändert dur@ Beschluß der SDeneralyer- ammlung vom 5, Janvar 1918. Gegenftand des Unternehmens ift die Ver- wertung des Nüöbensamens und die ver- besserte Kultur der einheimishen Bam- berger Nübe auf gemeinsch2ftlich: NeS- vun1; der Geshäftöbetrizb daif au auf Nichtmitglieder ausgedehnt werden. Die Bekanntmahungen erfolgen unter der von zwei Morctantomitaliebömn zu unterzeihnenden Firma der Genossenschaft in dem in Regensburg ersheinenden „Be- aocfenshaster". Zwei Vorstandsmit- glieder tönnen unter Beistgung des Namens der Genaofsen\schaft rechztsverbind- lid für diese zeichnen. —- Hoftfurame: 100 1; Höôdstzakl der zulässigen Ge- ihäftsanteile eines Gerofsen: 10. Die Ginsicht der Liste der Genofsen tit während Uen des Gerichts jedem ge- att: Vamberxg. den 16, Januar 1918.

K. Amisgerichi,

Bamberg. [57919]

Unterm Heutigen wurde im Gencfszn- s{aftsregister eingetragen bei der Firma Burggruber Darlehenskafsenverzin, eiugetragene Geuossenschaft nic ua- beschräukter Hafipfliczt“ in Burg- grußb, 4.-G, #ronah: Iohann Vök tit aus bem Vorstard ausgeschieden undo füc ihn bestellt der Landwirt Karl Völk sen. in Buragrub 35. Bamberg, den 16. Januar 1918.

K. Amtsgerit.

Bamberg. [57920} Im Sepcefsenschaftsregister wurde beute etngztragen bet der Firma Davleheas- kafeuvercin Bräfeuhäuslina u. Um- gLaeud, cingetrageue Geuossenfchaft mit unbeshränktee Haftpflicht in Gräfeahäus8iing, A-G. Schlitz: Andre2s Dütihorn und Sebastian Spör- lein find aus dem Vorstand ausgeschieden ind für sie bestellt die Bauern Andreas Shuitt in Schederndorf 12 und Miael Schmelzer jr. in (Biäfenhäueling. Banubvers, ben 16. Ianuax 1918, K, Amt3geridt,

Bautzen, 5794 Auf Blatt 9 des Neicbgenofer Le) regifters, den Mil?eler Darlehz &- Tofen - Vercin, elägetragene Se- uosseuschaft mit unbeschräuktexr Haft- pflicht z1 Milkel betr., ift heute ein- getragen roorden: Heinri Makatsh in Milkel it ni&t mehr Mitaïted des Vorstands, M-@a:l Noack in Milkel ist zum Mitgliede des Borstards bestellt, Der bisherige stel- vertretend2 Borsizende Robert Kitte iz Wessel ift zum Vorsitzenden bestellt.

Weimar, den 8, Fanuar 1918, : ' Gróßhortozl, S. AratdgeriYi, bf, 1Y,

Baues, am 16, Januar 1918. Köntgiiches Ämtegerici,

Rmerneastel- Sus. n unsexer Genoÿw[Haftreg M ei euty

bei dem vater Ne. 17 Maxinger Spaw und kafsenvevxecin 6. G. w. u, H. folgendes eingetragen worden: Johann Hammes-Jacodt, Winzer, Fs pn Jacobi-Weinand, Winzer, in ' Mar; ob und «ls ftclivertretender Vereinsdo- fers beziehungsweise Beisitzer wiedergewäkli Berneañtel-Cues, den 8, Sanne 1918 Kônigliches Amtsgerit, B

In das Genofsen\Gaftsregisler ie" 29. Dezember 1917 R tue, ot ON Nater Nr. 2: Bei dem Lövenig, Darlehnskafseuverein , eiugetrager. Genofseuschaft mit unbeshräuktee Haftpflicht zu Lövenih: Geor Sch-etider ift infolge Todes aug d Vorstande autgeschieden. Der Landl Arnold Faßbender ia Uesdorf ift in d Vorfiand gewählt und das Voistandêmit, Per n ltt 2 eSdorf um slellvertretendea Vereintn« fisher bestellt. AEGRN

Königliches Amtsgericht, Abi. 24, Söla,

E g ay en sa [57988] n das Genofsenshaftsreatfier wur? 14. Januar 1918 bet dem Kousumver für Crail8heim und Umgegend, e. & m. b. S. in Crailsheim, einceitagen: In der Generalversammlung vom 25, N». vember 1917 wurde die Abänderung dez § 46 der Statuten beshlossen, welck&:; runmehr folgenden Wortlaut hat: Die Senofsen unterliegen der besckränfizn Haftpflicht. Die Haftsumme wird auf 50 6 gade: Mit dem Erwerbe etnes weiteren Geschäftsanteils erhöht #ch die Haftung eines Genoffen. auf das der Zah! der Geschäftsanteile entspreheade Viel?ace der Haftfurame. K. Ämttgerit Crailsheim, Obe: amtsrihter Eh mann.

Dessau, Î [57929] Gencfseuschaftsregiiiereintrag: Siatt dez ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Leh, mann ist der Kaufmann Adolf Reckmann in Ziebigk? als Vorstandsmitalied * der „Ländlicheu Spar- uud Darlehuz, fafse Ziebigk b, Deffau“, e. §8. m, b. H. in Zirbigk b. Dessau gewählt, Deffau, den 14. Januar 1918. Herzogliches Ami3gericht.

Ehrenbreitatein. [67027]

In unfer Gencessenshaftäregister ist bei dem Vallerdarex Spar- und Dar. lehn8kafseuverein e. S. m, u, §, eingetreger tcorden :

An Stelle des versiorbenen Eohcun Wertgea ijt E5eodor Alexander Kreger zu Ballendar und as Stelle des verftordenen Jakob Kliesraiß Franz Göth daselbst fn den Vorstand gewählt.

Gÿreoudreitftein, den 7. Saunar 1918,

Kuigiiches Fraisgert§t.

FIensburg. [57983] Etatragunz in das Vencfsruschaftöregister am 10. Januar 1918 bei der Spar- and Darleßuskafe e. G.- m, u, S. tu Tarp: Der L2ndtæaann Carsten Jessen in Tap ist aus dem Vorslande ausze- schieden und an seine Stelle der Lart- mann Nis Peter Hansen in Lary getreta SFlenöbuzga, S Amtsgericht, ht

Fürth, Bayer. [5792] Sieuofsenschastscezistereintirag. „Schuhmacher - Nohftoff - Giukgaufs- Veavfseuschafi Griangrn uxd Un- gebung, cingetragene Sensosseusthait mit besGräulkter Daftpflich;“, Die unter obiger Firma mit dem Se in Ex- langen durH Statut 5m 6. Januar 1918 ercihtete Geaofenshaft wurde heute in das Genofsenshafisregiiier etuçcetragen. Hegenstand des Unternehmens ist der ge- meinshaftliße Einkauf dec zum Betriebe des Schubhmathergewerbes ecfcrderlichea Rohstoffe, Werkzeuge und der Ubicß an die Mitglieder. Die von. der Genosse- \haft ausgehenden Bekanrtumackchungen êt- folgen uater der Firma der Seuofse:. saft, gezeichaet von 2 Vorstxndömttgliedern und find in dem Erlanger Tagblatt und in den Fränkis{en Nachrichten in Erlangen i

veröfentlichen. - Die Haftsumme beträgt für jeden E shäft8anteil 400 6; die hôAstzulässiae Zahl der Geschäftsanteile s drei Stüd. Der Vorstavd zeichnet die Genoffenschaft in der Weise, daß dle Zei@nenden - ber Firma der Genossenschaft ihre Untershtifr beifügen; die Zicnung hat verbindliDe dk ie sie von 2 Voritandamitatledera olg : ; Die Mitglieder des Vorstands find: Wilhelm Friedri, Karl Sprattlcr und Eduard Lanig, jämlliche in Erlang, Die Eircsiht der Lifte der Gencssen ift e E es S rh, den 16. Janaunar K, Ämtsgetiht Registergericht.

A

Veratriiwortlicher iftleiter: Direktor Dr. Tyrol in G Mes Verantwortlich für den Angeigent2l;

Der Vorsteher der Geschästsitelle, Nedmuemgdvat Mengering in Berlin. BVoalag dor Gas e (Manectindl

i ezitn.

Beo alt, Berlin, L8H

hôdste Zahl der Geschäftcantcile ist auf

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen ü 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Ur

\ch aftô-,

iu einem besouderen Blatt unter dem Titel

Das Zeniral - Handelsregister für das Deutsche Neih kann durch alle Postanstalten, in Berlin !

Berlin

agung pp, vou Patentanwälten, 2,

U Vierte Veilage H zum Deuischen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

T 3

, Sonnabend, den 19. Januar

Pateate, 3. Gebrauchsmuster, 4.

aus dem Handels-,

5, GüterrcWts-, 6. Vereins-, 7. Genossen- heberrechtseintragsrolle fowie 11. über Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen dcr Eifenbahuen_euthalien sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage

Zentral-Haudelsregister für das Dentsche Reich. (ür. 163)

Das Zentra!l-Handel8register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt

für Selbstabholer auch dur die Königliche Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW., 48, | 2 1 19 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer i; | Ogespalienen Einheitszeile 50 Vf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 26 v. H. erhoben,

MWilhelmitraße 32, bezogen werden.

D Genossenshasts- register.

Gviskingen, Steige. [57930]

m Senofsensafisregiit-r Band 11] Blait 47 ift heute bei dem Erbbaus- Vereia Grisliugen, eingetragene Ge- eoficasaft mit bescdrünkter Haft- pfl @t, eingetragen worden:

Ferdinand Eisenhardè ift infolge Todes aus dem Vorstand ausge\@teden.

In den Borstand ist neu gewählt worden : Fdolf Maier, Sriftseger, hier. Sei8lingeu, den 14. Januar 1918.

Amtsgericht. Freeb, A.-R.

Goistingon, Steige. [58011]

Fn das Genoffen\chastsregister wurcte heute die durÞ Saßung vom 12. No- verber 1917 errihiele Genofsenschast: „Kad Ueberkingen, Kurhaus und Miaeralbrungeubetrieb deutfcher SBaslwixte, eingetrageue Geuosseun- {cat mit bes&@räalteer Haf:pflicht, Siy in Bad Utzverkingen (Württem- berg), etngetragen.

Gegenstand des Unternehmens tft: 1) Fôrderung von Einrihtunzen zur wiri- \chastlihen und finanziellca Hebung des Hotel- und Gastwintgewerbes, insbesondere der Erwerb und Betrieb des Mineral- bades eee oees und Abgabe der Quellen- produkte der Ueberkinger Mineralwasse1- qule an Mitglieder. 2) Erwerb und Betrieb von Unternehmungen, welchGe iur (Erreichung des Zieles unier 1 erforderli

sind.

Vie Zeichnung für die Genossenschaft exfoigt dadur, daß mindestens zwei Mit- glicèer des Vorstands zur Firma ihre Unteischriftien beifügen.

Die Bekanntmachungen erfolgen in der deuts@en Wirtözeitung.

Die Haftsumme betröat 300 4. Die

500 festueseßt.

Mitglieder des Vorstands {fiad: Josef Nuhr, Direkior in Ucberkingen, Jakchb Wffler, Weinwirt in Stuttgazt-Cannstatt,

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensistunden dzs Gerichts jedem gestattet.

Geiêliugen, den 14. Januar 1918.

Amtzger!ihti Geislingen. Amtsrichter Kreeb.

Ealie, Saale, [57931]

In, das hiesige Genofser.\ckaftsregister Nr, 42, betr. Foufuravexrrin Osmüude uud Umgegend eingeiragene Se- uvfscunschufst mit beschränkier Haft- pfliche Osmünde ift heute etngetrazen : An Stelle des ausgeshiedenen Franz Pôgel ist Gusiav Keller in den Vorstand gewählt.

Halle, den 15. Januar 1918,

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Kaslseraylautern. [58143] Betreff: „Siv- uud Verkaufè- veuosseusßaft der Schuhmacher- unung KFaifïerölautern, eingetragene wenosseuschaft mit beshräuïter Dasft- vflihi“ mit dem Sie zu Kaisers- lauternt Ja der Generalversammlung vom 6. Januar 1918 wurde dte Auflösung und Liquidation der Genossershaft be- {lv}en. L'quidatoren: 1) Heinrich Dexhetmer, 2) sonrad Trautner, beide Sdubwacherme: ster in Kaiserslautern. êeifrrélauierm, den 15. Januar 1918, Kgi, Ämtögeriht Registergericht.

Königstein, Elbe. [58012]

Aut Blatt 1 des Genossenschaftsregisters, die Gevofsenschaftébauk zu Königstein a. d, Etbe, eingetragene Genofsen- {ch-fi mt beschrüakter Dastpflicht, betreffend, tit heute eingetragen worden, daß der Lokalrihter Gustav Fisher in Köatgstein als Vorstcndsmlitgited aus- gescht.den und der umann Johannes L cyhaann in Königstcin Mitglied des Vorstands ist.

föuigste!u, den 10. Januar 1918.

Das Königliche Amtsgericht.

Kroszon, Oder. B pn unser llenlMaltera nee ist be a Nr. 7, betreffend die Spar- uno i arlehusfasse, cingetrageneVenossex- daft mit unbeschräalter DSaftpslicht n Baubach, heute eingetragen worden:

In den Vorjiand bt an Stelle des im Felde gefallenen Halbbauern Otto Mensel a!s Vorstandsmitglied der Kossät Gduard

enshle zu Baudahh neu gewählt worden.

Küsirin. [57925] In das Genossenschaftsregister ist bet der Senossenschaft TWilkersdorfex Spar- und Daxichuskaiicu-Berein e. G. m. u. H. in WilkerEdorf (Nr. 22 des Ne- gisters) beute folgendes eingetragen worden : Der Bauergutsbesizer Karl Fried: ih in Neu Wil?ersdorf ist aus dem Vorstand aus8geshieden; an seine Sielle ist der Bauerguisbesißzer Wilbelm Hübner 2 ebenda in den Vorstand gewählt. Küstximn, den 11. Januar 1918. Königlicßcs Amtsgericht,

Lîïudiszr. [£8145] In unser Genossenschaftsregisier ist bet Nr. 11 „Linder Spyar- und Deriehus- kufseuverein e. G. m. u. D. in Liude“ folgendes eingetragen worden: Bosbach und Biaß find aus dem Vorständ aus- eschieden. Der Landwirt Wilhelm Finfkelnburg sen. in Scheurenhof unb Land- ro.:rt und Gastwirt Wilbelm Naffelsiefen in Linde sind în den Vorstand eingetreten. Liablarx, den 11. Fanuar 1918. Königl. Amtsgericht.

LvdäwigsBurg. | {57932] Ja das Genofsenscaftsregisler wurde am 7. Zanuar 1918 bet tem Spar- uad Cousum - Verein Zuffenßauseu 1245 Umgegend, eiegertragene SVrucfseua- ichoft mit beschränkter Saftpfsliege in Zuffenhauscu ejugetragen: „Durch Ve- luß der Generalversammlung vom 1. September 1917 wurdea die 88 8383, 36, 37 des Statuts geändert uvd ir6- betondere bestimut: Die Haftsumme be- trägt 50 4; das Geschäftsjahr begtart am 1. Aycil und endigt am 31. März.* Den 12. Januar 1918. K. Amtsgericht Ludwigsburg. Amtsrichter Flamme r.

Luadwigshaten, Rbein. [57833] Geuossensch{af:Lregister. Wacheuheinuer KWüöinizergenofssew- schast, eingetragen2 Genoffenschaft mit unbeshränuttexe Daftufliczt ta Wacheuhcim. Das Vorstanyëmitglied Friedri Stehli is infolge Veräußecung seiner Güter und Verlustes der Miiglieb- chaft aus dem Vorstande ausges{teden. Lubdtoigshafeu a Nh, 12. Za- nuar 1918. Kal. Amtsgericht, Negistergericht.

Metz. [57934] Geuofsenschaftsregisiex Me t. In Band 11 Nr. 56 des Genossen- \chaftsregisters wurde heute bei bem Ziegenzuchtverein Algriugzou, e. G. m. b. §. ia Ulgringen im Liquf- dation, folgendes eingetragen: “Jn den Generalversammlungen vom 3. und 10. Junt 1917 ist die Auflösuog dex Genossenschaft bes{lofsen worden. Zu Liquidatoren sind betellt : 1) Publ, Jakob, PMaschinenmeclster, und 2) Suloner, Joseph, Wtegemeijter, beide in Algringen wohnhaft. Mey, den 27. Dezember 1917. Kaiserliches Amtsgericht.

Anehon 57935] GSenosfseuschaftLregutster.

1) Spar- uao Darxlehenskafen- reecein Peritiag - Hadorf - Matfing eingetrageue Genossenschaft niet uu- beshräufter Haftpflicht. Siy Per ch- ting. Georg Lallinger aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstands - witglied: Josef Kaspar, Oekonom fn Maiking. ;

2) DarlehenskassenvereinEtumeeing eingetragene Gewofssenfchaft mit u bescräukter Haftpflicht. Siß Emu» riug. Josef Meyer aus dem Vozstar d ausgesh;eden. Neubestelltes Vo:fiands- mitglied: Andreas Huber, Bauer in S 16, Januar 1918,

net, Unr 1 K, Amtégericbt.

Münster, YWWom.. [57936]

Sn unjer GenosseusWaftsregisler ist beute unter Nr. 92 die G«+uosscuschaft Elektrizitätsgeuvsseuschafi Nottulu, eingetragene Genofsenscaft uit bes» \chräuktee Haftpflicht zu Notituln ein- etraaen. Segenstand des Unternehmens {t Benußung und Verteilung ven elek- irischer Energie und dke gemeinsaîtlche Anlage, Unterha\tung und der Betrieb von elektrischen Leitungsanlagen zur Gíel- trstlatdver oraug der zum Amt Notzuln gehö1izen Bauerschaften sowie die Vor- naÿme aller damit zusammenhängenden A c beiten. Nottuln (Kr. Münster). Die Jaftjumme beträgt 300 4, die höd)ste Sahl der G.scäst3antiile ist 100. Vor- : standsmitglieder find: der Gutebeßßer ubert Schulze Wenning, der Landwirt Derabard S&öpner und her Landwirtk

cofsen a. O, den 5. Januar 1918. Köglalihes Ämtegericht.

rann Savsepoßl, sämtli aus Nottuln, i Barashast Welstraße. Das Statut

n a —_—-_—

datiert vom 10. VDejeciber 1917. Be- tannimachungen erfolgen unter der Fitma der Genossevschast, gezeichnet von ¿wei Vor- stank8mitaltedern, in der WestfälisZYen GSenoßsen‘cchast3zituna, Beira Eingehen dieses Blattes haben die Bekanntmachungen bis uer nahen Beneraïversamm…lung dur den Deutschen Nelhsanzeiger zu er» foïgen. Die Willenserklärung und Zeic- nung des Vorntand3 für de Senossen- haft muß dur mindestens zwet Wor- itond8mitglteder erfolgen, Die Zeichnung gesteht in der Weise, daß die ZetSncuden zu der Firma ver Genossenicjaft ihre NamenkeuäteisGrift beifügen, Die Ein- F@i der Liste der Genossen ist während der Dieuststunden des Gerichts tedem ge- siattet. Das Geschäftsfabr Uäuft vorz 1, Oktobze bts 30. September. Müestex, 31. Dezember 1817. Aöniglides Amtsarricót.

Münoter, eet. [57937)

Ïn uvyser Genofsens@astsregister ift u} ift

der unter Nr. 71 eingetragenen Fonsum- geaofsenshalt Eintracht, cingetra- gzne Geuossensck@aft mi: HesGräaukterz Haftpflicht zu Müxster beute eincetragen, daß die 8 44 und 43 des Statuts dur Generalversanimlungzbesdluß tom 25. No- veinber 1817 geändert sind und daß der Gewerk schaftsfetrelär Knospz tetzt für das zum Deezesdienst cinberufene Borstands-- mitglied Girard zum s Vorttandsmitglied bestellt ist. Das Vor- stand3mitg!fed Metzinger tft wieder ein- getceten. Münfier, 8, Januax 1918, Köntgliches Amtögerict.

Nüruberg. j [57654] GenossenschaftiKregiftezeintrag. Confumverein für Lauf und Um- gegeud ciugeirage22e Genofsseuschafi mit beserönkter Daf: pslicht in Lauf. In der senczalversammiung vom 28, Ok- tober 1917 wurde ein neues Statut an-

gencmmen. Hervorgeßoben wird: Gegenitand des Urternehmens ist die gemeinschaftlicze Beschaffung von Lebent- und Wir:s(afröbedüzfuissen im großea und Ablaß im Lietnen gegen Barzahlurg ar die Mitglieder. Am Jakres\sck{lusse wird auf den Gesamtbezug 92/9 Sparrabait zurü@v:rgützet. Zur Förderung des Unters- nehwevs kann au. die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirtschaft8- bedürfnifsen in etgenen Betrieben, An- nahme von Spareinlagen und Herstellung von Wohnungen erfolgen, Auch körnen für die Genoffen Nabattverträge mit Beroerbetreidenden gelesen werdeu. Die Hafisumme beträgt 40 4. Der Vorftand besteht aus 3 Personen. Willens- erfläcungen für bie Genossensdhaft müssen dur mindesiens zwei Vorstandúmiiglieder erfolgen. Zeihnungen erfolgen tau derx Weise, daßdie Zeichnenden zur Firma der Genossen!chGaft thre Naraznsuntersrift hinzufügen. Die Bekannturachungen der Genofsenshafst crfolgen in der sür die Firmenzeidhnung vorgeschriebenen Form km „Lafer Wochenblatt“ und in der „Frän- fien LTageepot* zu Nürnberg. Sollte bie Veröffentlichung in einem dieser Bläiter unmöglich werden, so erfolgt fie nur în dem auderen dazu hesttiamten Blatt; wenn sie aber in keinera der beiden g:naunten Vläiter mögli) fein sollte, so tritt der , Deutsche Reichsanzeiger“ fo lange an deren Stz:ile, bis durch die General- versammlung andere Blätter bestimu:t sin». Nücuberg, 12, Januar 1318. Kag!. Amtögert@?. Neg.-Gerkcht.

GBEerWeiuebact. [58146]

Su Gencfser\Hafsteregisler it zu Nr. 14 „Spar uud Vorschußverein gu Unterweisßibacß, e. G. m. b. H.“ ein- getiagen wo: den: An Stelle des Shueide- mi.blenbesipers Berthold Henneberg ist der Lehrer Paul LWrmmerzahl in Unter- w:ifbaG in den Borstand gervählt worden.

QOberweisivach, den 15. Jauuar 1918,

Fü: stliches Amtsgericßt.

Ooblauseldo. L [57943]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 4 etngeiragenen G@enofseasGaft Moikerei Etingeu, cin- getragene Genofserschaft mit be- {räukter Haftpflicht eingetragen worden : ;

An Sielle bon Christ'an Ciffßorn ist

cinxich Rieke in Etingen in den Vor- tand getreten.

Oebisfelde, den 15. Januar 1918.

Königlihes Amitgeriäit.

Petershagen, WeSbr. [57674]

Wierder Spax- und Darlehns. kasseuvereiu e. G. tau. u. H. Zu Vor- star dêmitgliedern find an -Stelle des Kolons Heinrich Lange, Nr. 4 Bierde, und des Kolons Wilhelm VDanid

Nr. Berde, der Kolou Friedri Davkb, Nr. 19 Biecde, und der Landroiti Die teich David,

M A F Pra s

Nr. 1 Blierde, b:stellt uxrd in das E7r- nofsenschaftsregister eingeiragen werden, Petcrsÿagea, den 5. Janwac 1918, Könlgl, Amtggeriht.

Reppen. [57656]

In unser Gen3scnscaftsöregister ifi am 8. Januar 1918 die durch Statut vom 258, Feoöruar 1917 exrihtete Genoßenschast unter der Firma „Biehverwertungs- arnvfenshaft de3 Necifses XBeitstertn- berg eingeirageue Veuofseuschaft mit beschzräukier Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Noppeuw eingctragen worden,

Gegensiand des Unternebmens ist: Ges meinsaftlicer Berkcouf von S{hlachtvieh fowie der An- und Verkauf von Zucßt-, Mager- und Nuyvi-h fowie sämlicher I U iGes Produkte und Betarfs- artifcl.

Die Hafisumme beträgt 20 4 für jeden Geschästéanieil. E bödiste Sahl dec Geschäftsanteile

Voir standérmiiglieder find:

1) der O er Friedri Grabe aus Zroeinert, Direktor,

2) der Laudwi:t Ferdinand Hoffmanr! in Polenzig, Stellvertreter des Dir-ktors,

3) der Landwirt Hermann Burde in Bolischow.

Die Bekanntmachunaen erfolgen unter

der Firma der GenossensGaft, gezeichnet

von zwet Vorstandsmitgliedern, ia dem

WWestsiernberger Mieisblati und der Land-

wirischaftlihen Scnossenschaftözeituna für

die Provinz Braudenvurg, authilflich im

VeutisGen Neihhsanzetiger.

Die Willenserilärungen des Vorstands erfolgen dur zwet WBorstandsrmltglieder, die der Firma der Genossenschaft ikre Namensunters@rift beifügen.

Die EinsiŸt der Liite der Venofsen ist während der Dienststunden d29 Gerichts jedem gestattet.

Reppen, den §, Januar 1919,

KörigliZes Acr.tögericht.

RWüstringen. [58147]

Ina unser Genoflenshhaftgregister ijt heute zur Genofsenshaft „Svar- uud Dar- leHvusfafsen-Berein für das Jade- gebiet, e. G. m u, §. ia Nüstzingenr:““ «ingetragen, dh an Stelle des außge- sc(icdenen Carl Herrmaan der Bauunter- nebmer Reinhard Tönjes tn Nüsiringen in zen Vorftond gewählt t.;

Rüstringer, den 11, Januar 1918,

Großherzoglihes Antsgericht. übt. I.

Saæmter, [57938]

In unser Genoßens(afteregifter ist bet Nr. 15 Deutsche: Spyar- uad Dar- lehusïafseuvezcin, E. G. e. 11, H. ia OMROIE —— folgendes eivgetragen worten:

August Siller aus Kammthal ist als Vorsitzender, Frtedrich Schiller als {tello. BVorßiygender - autgeshieden, an Stelle August Schillers i} ALO S@tller, an Stelle riedrich iDers ist Otto S ller, jämtlih aus mibkal, gewählt.

Samter, den 7. Januar 1918.

Königliches Amtsgeriht.

SehIenmsi nzu [57939] In unser GenossensGaftsöregister ist Me bet der unter Nr. 3 eingetragenen enofsenschaft: „KousunvereinBVreitcu- bad, engeiragene Benossenusckcaft mit vescheänkier Haftpfliczt in Vreiten- baz eingetragen worden, daß bder Odber- \{!lelfer August Kamwer tn Breitenbech ars dem Borstand ausgeschieden und an feine Siclle der Fabrikarkciter Emil Fabtg in Breit: nbad) getreten tit, : Schleuftiugen, den 12. Zanuax. 1918. Köntgliches Amtsger!Gt.

Scurimm. [57940]

Jn unser Genofsenschafisregister ift beute Dar!lebusfasseuverein, Eeingeirageue Beuofssenschaft mit uudbe\chzräutkter Haftpflicht inm Neugruud“ eingetragen, daß an Stelle des ausgesHiedenen BVor- standemitgliedes August Sulz der An- Pan E Nippe in Neugrund ge- ceten ist.

S ŸHrimm, den 11. Januar 1918.

Königliches Amtsgeri®t.

Sirassburg, I. [58149]

Fu das Genossenschaftsregister des KaiserliZgen Am?sgerihts Straßburg ift heute etngetragen worden:

Baud 1 Nr. 75 bei dem Betschdörfer Darieñßuskafseu-Verein, eingetragene Geno?cuschast mit. unbesch{räarter Hasipflicht in Overbztischdorf: Na dens Beschluß der Generalversammlung vom 23, Dezember 1917 seyt \sich der

2 Vorstand heute wie foïat zusammea:

a, Joseph Albect N mmy, Steingut-

|

tópfer, Vereineverstrher,

fe Tg roy; SPUTIE: U LIE

. Tdrian Krurameich, Steingutfabrikant, Stelloertret-r des Verein 8vorftehers,

. Kul Sppril, vensionierter Lehcer,

. Philipp Kugelmann, Landwirct,

e. Nitolaus Vtertens, Schnelderraetficr, zu c bis Beisiter, alle in Dberbetsdoct. Straßbusg, den 15, Januar 1918, Katserlich2s Amtsgericht.

SGtuttzari-Cauartatt, [58150]

Fn das Gencfienschaftsregisier Baud 13 B!. 11 wurde am 14. Janxuar 1918 zu dem Darxltheèusfassenvereiu Zazeon- haufen cingetragen:

Dar Beschluß der GBeneralversammi- luvg vom 10. Ayril 1917 ifi ax Stelle des verstorbenen BVorstand9mitclieds Ernft Benz in den Vorstand gewähit worden: Wilhelm Benz, Pflugwirt in Zazenhaufen. K. Ami(sgeri&t Stuttgart-Canuustatt.

Stv. Amtsrichter A be kl.

Toftloud. E [58013]

Gintragung in das Genofsen|asis- register Nr. 16, Deutsche Bodeukrediit- geuofsecuscza?t, e. S. m. b. H. zu Tosfilnnd

An Stelle des aus dem Vorsiand aus- esdiedenen Hofbesizers Heinri Jürgensen n Oerderup ift der Bankvorsteher Hans S in Toftluud in den Vorlitand gt- w .

Toftlund, den 12. Januar 1918.

Köntaglihes Amtsgerickt.

Waldenburg, Saecnsen, [57941] _ Auf Biatt 9 des htesigen Gencofien- s&afi3registers, die Vezugs- und Ab- satgeuofensc@ast Otertviexa, eiugr:- tragene GeuosseaïWtaft mit beschränk- tex Hastyflit in Oberwizra betreffend, ist heute etngetragen worden, daß der Buts- und Gaslhoisbesizer Ärno Heizsh in Oberwicra nicht mehr Mitglied des Vorstands und der Gutsbefiger Jultus Ligus SraiGen în ODderwiera Mitglied des Vorstands geworden ist. Waldenvurg, am 11, FÆoniglih Säcbsithes K tageridt.

Würzburg. (581613 Darleheustasseuverein Echonudra, eingetragene ScuofseusBaf: mit 211 beschränktez Haftpflicht. Dur General- vecsamm!ungtbeshluß vom 26. Dezember 1917 warde an Stelle des durch Ted aus- eschiedencn Vorstandsmitglieds Ändieas Morsh ufer das Mitglted Andreas Martin, Bauer in S{hcndra, als Beisiger in dea Vorfiand gewählt. Würzburg, den 2. Januar 1918. Kgl. Amis3gericht, Negisteramt.

Würzburg. [58162] LWürzvurger HPäutezcrkaufs - We- nosseuschaft, ciugetrageur Geuossen- Haft mit veschräulkter Paflpilicgt. Fa der Generalversammlung vom 11. Fe- bruar 1917 wurde das Statut in § 10, betr. tie Zeihnung3form des Vorfiands, grändert. Iechtsverbindlihe Zeihaung für die Genossenschaft geschieht in der Welse, daß zwei Voistandmirglieder zur Firma dex Genosser \haft ibre Namensuntersch ijt hinzufügen. EBüirzburg, ten 4, Januar 1918. Kgl. Ämtsgerit Registeramt.

V ürzkurg. [58153]

Krevitvercin Wiesenbroun, cinge- trageue Senofsenschaft mit unbpeE- schränkter HaftpAitt. Dur General versammlungsbes@&luß vom 23, Dejember 1917 wurde an Stelle ves ausgeschiedenen Andreas Neuhauer das Mitglied Michael Neubauer, Bäctermcister ta Wiesenbronn, als Direktor in den Vorstand gewäblt.

Warzburg, den d. Januar 1918,

K. Amtsgericht, Regtsteramt.

9) Musterregilter.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipaig verösfentlict.) Bi Eaold. 57934.

Fa unser Musterregificr ist uuarer Nr, 580 eingetragen :

Gevr. Kingenberg, G. wm. b. H., in Detmold, offener UmiGlag mit 20 Muftern litbographischer zeuanisse,

abrik-Nr. 22277, 22739, 22752, 22799,

9803, 22874, 22897, 22901, 22909, 22913, 22916, 22920, 22921, 22924, 22928, 22929, 22920, 22931, 22932, 22933, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, argrmeldei am ®. Januar 1918, Mittags 12 Uhr.

Detmold, den 5. Januar 1918.

Fürsiliches Annbgericßt. 1.

Düisaeldori. [56798]

YFn das Musterregister ist folgende Gin- tragung folgt: Nr. 1779. Muusftbiid« hazer Carl Beittag ta Rlisseivon}f, cin versiegelter Umichlag, erthaitend Photo-

anuar 1917.