1918 / 17 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[58090] Wir waFen

err Dr. Adolf Gali bekann, dg Auffichi3ret " e M k,

, ten s Unser , Gus d

n iy iff, / ler Pirna au tent eing? reten find vie E

Sreikecr Gharhord vos S ‘Degener, Berlin 7, 8 eaen „Linden 05, 1 Uet tg Baron Haris von Relhed-Marienne,g 1

[58031] Gemäß $ 244 de3 H.:G.-B. maten wir hiero!t bekannt, daß Herr - Bank- direktor Cal Arnold, Bad Homburg y. d. H0hes, infolge Ablevns avs dem Aufsi(tërat un)erer ScselsYaît aus- geschieden tit. Frankfurt a. M., den 17. Jznuar 1918.

Kleinbahn - Aftiengeselgzaft Höhs-Königilein, teufeld,

{08083)] Dzfanntmaczung- N

Bei der heute stattgehabten planwäfigea Auslosung der am L. Sebzuar 1918S zur Nückzehlung Commenden £2 9/9 Tetl- {@Wvldrrrscraburgenz unserer Gesell- ichaft vom Juli L912 wurden folgende Ste wur Ri>;chlunga bestimmt:

Nr. 7 58 81 206 276 290-316 337 341 344 415 435 466 487 532 683 729 ¿u je é 1030.— vnd r 814 815 917 961 1005 1078 1126 1183 zuje #6 515,—. Die Etolsfung erfolgt:

ia Laugerdiebacz bei der Kafse der

teseliaft,

in Freutîurt a M. bei der Dezat-

{men Vou? Filiale Frankfurt.

Mii den tâllia gewordenen Tetishuld- vershreibungen find zugleich die zuge- börtgen Zinéescheine von Nr. 12—20 ein- zuliefern. Für jeden fehlendzn Zinsschein roird der enisyreß-nde Betraz von dem Kapitalbetrag getürzt gemäß $ 9 ver Be- dingungen.

Pte Verzinsung der ausg“losten Stücke bört am 1 Febzuar 1918 auf.

Ut, C à 4 1090,— Nr. 1603 (1.4.1916), 1618 (1. 4. 1917), 1724 (1.4. 1916), 1864 1926 1965 2031. (1. 4: 1917): 2000 (1. 4,-1916),- 2104 2110 2159 2184 (1. 4. 1917), 2208 2392 2516 (1. 4. 1916),

[57623] UmtausHausfarderung. Naghdem durh bie (intragung dster S-- neralversammlung8bes%!ifse unterer Sesell-

{aft und der G : z ; z 439% ige zu 102 9% TEÆrablSare Rudolf Kröner Aktiengcsells<haft Ln Anleihe es 100 zu Lengerich i/W. _ 7. Bien. 2 in das Handelsregister die leatere Sesell- ( Bekannimahung der uf ESrund der

j “C Anlethebed!ngungen az 28. Dezember 1917 \Ghaft ohne Ligquidatton aufgelöt und ihr E : i Vermögen als Ganzes auf uns über- anêgelioftcn: und vom L April L29808

L e r Ne ad ¿zur Rüd:aylung geiangenden ODbli- bl, 3 und & 290 des H-G. B. bierdur | ationen obiger Anze: die Auhaber von Ättica der Nu». | Lit. A ù 2000 N. 909 200 M áges M, daf, (009 Arien E a S e R T R A Dividerdbenscheinen für 1917 u. f. wed} “24 © % L000 Nr. 1707 1736 S ia neue Allen unserer Gele» | 1990 2009 2170 2482 2497. 2604 2644

r 3099, bei E E aEuar An, | Mit dem 1. April d. s, hört die Ver- prûce während der bet diefer Stelle Laa E E Stücke auf. Die bli<en Geschäftöstunden mit einem no< ; Fiaiatung er! dec Nummernfolge qeordret-n und unter- de T Ne der Sesellsc<aft in

6 S L) s Tp Ee Nummernverzeichnis einzu bei der Dresduer Vou? in Berlin, Für je nom. 6 5000,— Alkiten der bei dem A. S>baaffZoufen’schen Nud. Kröner A. G. mit Dividendenscheinen Baufkvercin Æ.-G. in Côla. _ für 1917 u. ff. werden E! „uo ni<t eingeiösie drei neue Aftten unserer esellschaft von} >95 à 146 2000,— Ne. 233 (1. 4. 1915). Vertin, im Januar 1918.

nom. „# 1000, mit Divtd 2: dene seinen für das Seschäflejahr DVerliner Sotel-Gesels<Baft. [58296]

1918 u. ff. Berliner Hotel - Gesels<aft,

genährt. Die Aktien der Nud. Krön:r A. G., die Berlin. 5 9/0 ig2 zu 103 09/9 rêdLfzajlbare

¿i [98295] Berliner Hotel-Gcsellschaft, Berlin.

[57625) U atauschaufforderung. Nachdem dur< die Eintragung der Gentralvzazsammlurgsbeihiüfsz unserer Ge- selishaft und der Kengerizer Portland-Zement- u, Kalkwerke Aktiengesellschaft m Münster i/W, in das Hanpeisregister die letztere Gesill- shaft ohne Liguization aufgelöst und ihr Vermögen a!s Ganzes auf uns üßeor- gegangen if, fordern wir gemäß $ 305 hf. 3 und $ 290 H.-G.-B. bierdur die Fnbaber von Aktien der Lengerter ¿portsend-Zement- u. Kalkwerke K. G. auf, ibre Aktien nebst Divideadeaseisen fär 1917 u. ff. zœe>8 Umtaus< tn neue nten unjerer Sriellshaft bis zum 31. Feuuax L928 hei dem Wessälishen WVankverxein 9 Muster, Fie ber As Senn î F Unstale A. G. zu after t. W., ted Mengeselshaft, während E bet e O O s Aud r untere Finz Geshäftsftunden mit einem n der 9 0/0 Abschreib z: der am Dievêtag. ven A2, M lge geordneten d ter- 0 rig S S L9AS, Nachmitiags 5 ube, 2A A e e Immoblien VI Bauplay an Dev Max Weggerftraße waltungögebäure der Fabrik zu Cryh Für je nom. 4 3000,— Altiten der ° & in Mooía® Le 37 829.59 Srüner Dyk 68, statifiadenden 20 m Lengerlher Portland - Zement- u. Kalk- Al « an der Var Wetzgerstraße , 11 646/22 deutlichen Seuexalversammlun G e A, G. mit Dividendenscheinen für s XI[ -„ an der Entenbah!traße . 18 33208) BesIfishert<t. Nftt« 3 ct aschinen : C ! r 13zehnte ear urerer 21e / om 2) Vorlage der Bilanz urd der Su Ou Stand am 1. Oftober 1916 . . . « 163 954,37 1. Oflober 1916 bis mit 30. S-viember 1917 festgeseyt Dividende von 7 ?/o 0e un erlu nun: nd Vesta T L: 2 43 635,20 } j D: UCE: 2 Da Ber er esel ae re<ning und Veslußi scheinen für das Geschäftsjahr 1918 u. Zugang sóvle bet der Deutsz22 Vank Filiale Mänchea und der Vazeris@ra Vereius-

faffung über dieselben, s ! : / 3) Srieilung Ver e itlaftukn u-d gewhrt, ien LengeriSer Poriland- 20 banx Müncheu gegen Einlieferung des Gewipnantellscheins Nr. 15 zur Auszahlung. S I [58313]

Auffichtsrat und den Voritand, Zement- u. Kallw=rke A, G., die nit Vadische Lokal-Eisenbahueun, Aktien-Gesellschaft

4) Waßzlen zum Auffichtsrat. svätestens bis zum 30. pril 1918

Habeu. oft

585 121 4 742 044

265 165 354 065

[58095] fichtsrats unserer SesellsGaft ausgze- : Die Herren Senator Matthias Gilde- | sbieden a : E m Er

meifter und Konsul C. H. Dreter find | Vg rae C î . Ák Ä dur< den Lod ale Mitglieder des Uaf- S M e SHIRer A. G. A h E 767 d G U

_ i é 925 700 46 [98077] : auz am 30. September L917. Ünterbol! der Brouereleinri<tung 902 959 64 P E n E E E Perfonalkosten (eins<hlteßlih H1us- |

trao?) L 919 028 62 Geschäfsunkosten(Steuerr, Futter, | “Bea e. O) f 503678114 O mblungsunkosten : 99 378/591 | [insen auf Passivb5ypotheken 164 805 83 9 419 874/24 Berlast auf (fetten 0 20 087/58 | |Wirtschaftsanwesfenbetrie5 T , . 1 393/66 Wirtschafi8anwefend:trteb 11 9 489 90 A Ene Ó 21 560|— 1 LADIONeIDIdeN ¿24 311 995/47 297 Ss Dee S ei N, _1 699 271/02!

846 655) 5 946 397/07 WMüänck eun, im Dezember 1917.

Unionsdrauerci Shülein & Co. Aïtiengesellshaft.

L Iosef Sc<ülein. Jultus Schüleiz. Dr. Hermann Schülein. 172163948) Borstehende 4b\>lufzahlen habe ih mit den Finträgen in den o!dnun-81! mäß geführten Büchern der Firma Unionsbrauerei Schülein & Co. A.-G,, München, geprüft und überelnsiimmend gesunden. Mün@eu, ten 19, Dezember 1917.

__ Jof. Glkan, beeidigter Herrevisor. Die in unserer heate 168, Zanuar 1918 ftattgefundenen orbevtli#en

bterdur h

Eiuvahuzen. Bewinnrortraz vom Dae, Bior A E und fonstige Einnah:ner Altivunlen.

I 2591 2605 2819 2821 (1: 4. 1917), 2870 (4, 4, 1916): 2888 (1, 4.190) ,-* 3301 (1:4 1916) 3302 (1,4, 1917) Beriin, im Januar 1918. Berliner Ssotel-G sellschaft.

[58341] s Neußer Dampfmüglen Aktien- gesels<zafi, Neuß a. Ry.

CEinladurg zur außerordentlich» Ge- neralveeamuliies, wed ar S, F?» bruar L928. Nachmiticaas G5 Nu, in dez Amtsftuhe des Heren Notars Faber zu Neu stattfinden wird.

Tage3ortuuna t

1) Wah! eines Nuisilsrat3mftglieds,

2) Statutenänderung.

Neuß, 18, Fanvar 1918,

Der 2orstaud.

t | 2 202 859)

Iamoßbilizn T Union «e» « 2249 856,92 20 AbsGreibuna = «< 44 997,14 Jmmobilien 1V Kirchen- und Wolfgang- ae S 2% Abshreibung . . . . « JImmob!lien Vil Münchner Kindl 29% Abshreinng ... Immobilien VITl Mön<ner Kind! 11. 29% Vbschreidung' G D 0E 6 Immobilien X1V Brauerei Koltenberg 20/0 Abschreibung . S Wirtscaftösanwesen 1. , s 29/0 ‘Abschreibung . s Wirischaftsanw-sen 11 . , S

Wten, Graf Otto von Sÿwerin M... Werz, im A 1918. Wildenieg

Glektro-:Osmose, Slktiengesellschat

CGraf Schiwrrin Sesentg,: Kramer. Heberle

O praná > co iÈ> 00D

215 014/46 2 858 79269

97 175/85

d zHBMTANE i: ie a M A Mis 7 ¿r r dir 0M De a L eid Af

¡ 85] 2801 616 84 . [T0 5 | 4228/21

« (BGT 931/40) {17 278/89

. [T530 754/58 3199509

A cal [58359] 5 946 397/07

Krefelder Tepyich-Fab;it

1567 7594:

“T756774198 35 135/50 9 152/65

[57415] Geaerélverfammlung dz3

Laugaer Bankvereins A.-V.

Sonutog, den 10. Februrz L918, cacmitrags S br, in Müllers

Restaurant. Dage Dmg t 1) Recher\Gaftsberi>t für da3 Xabr 1917. 2) Verteilung des Reingewinns. 3) W-7hl ron 3 Mitgltezern d2-8 Auf- sichtsrats. Der Ne chenshaftob»r igt liegt in unserm

nit pätestens bis zum 30. Lipril RL9ES eingereiht sind, werden für krafi!o8 erfiärt. Das cleî<e gilt von den Aktien, die eine zum Ersay dur

97 39

Aa e e oa e 29 0/0 Abschreibung 0:10.09. 0.L Elekirishe Lichtanlage :

155 677

Gemä

Wi>ting- Aktien erforberlihe Rabl nit erreidben und uns nit bis zum 30. April 1918 zur Verwertung für Redbnung ter Betetiigten zur Verfügung gestellt find. Die an Stelle der für rcaftlos erklärten Kröner-Aktienau3zugebenden neuen Wi>tag- Aktien werden verkauft, der Erl83 wird den Beteiligten zur Verfügung gestellt. RNeclinghausen. im Januar 1918.

Wicking sche Portland- Zement-

u. Wasserkaikwerke A. G.

Außer den neuen Aktien der Wi>king’shen Portland-Zement- u. Wasserkalkwerke A. G. zu Re>klinghausen wird d-en Einreichern von te nom. 4 5000,— Aktien dex Rud. Kröner A. G. zu Lengerich t. L. mit Dividendenscheinen für 1917 u. ff. dur uns im Auftrage eines Konfortlums gewährt:

ein Barbetrag von 4 910,— fraukn Valuta.

Die Ausgabe der neuen Aktien der Wiinga schen Por1land-Zement- u. Wassers kalkweike A. G. und die Aus8händiaung der Barbeträge lettece zuzüglih 5 % Verzugszinsen seit dem 1. Januar 1918 an die Einreicher erfolgt sofort durŸ un8 gegen Quittung.

Osuabrü>.: im Januar 1918.

Osnabrücker Bank.

[57624] Belanntmachung.

Das Vermögen der Rud. Kröner A. G. zu Lengerich 1. W. ift gemäß $ 306 des H.eG.-B. als Ganzes auf us gegen Ge- währung von Aktien übertragen worden.

Gemäß $ 306 und in Verbindung mit $ 297 des H.-G.-B. fordern wir die Gläubiger der aufgelösten Nud. Keöuer M G. zur Anmeldung ihrer Forderungen auf. Ne>klirghau?eæ, den 15. Januar 1918.

Wickinug'sche PortlanD- Bement- u. Wasserkalkwerke Aktiengeselsqaft.

[58015] Kammgarn-Spinnerei Düffeldorf.

Die diesjährige ordentliche Genervra!- versammlung findet Sounabendb, den G. Februar 1918, NaL&mittags 4 Uhr, im Palast- Hotel, Breidenbacher of, Düfseltorf, siatt.

Tagesari:utung:

1) Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands, Vorlage des Geschäfts- berihts 1nd bes Rehnung8abs{@lusses für das Fahr 1917.

2) Grteilung der Enilestung an Auf- siŸtarat und Vorstand,

3) Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

4) Ersaßwahl und Zuwahl zum Auf- fihtérat.

5) Wahl von 2 Ne<hnung9yrüfern für das Jahr 1918.

Zu: Tetlnahme an der Generalyer- sammlung sind rah $ 7 unserer Sagung nur diejenigen Alticnare bere<ttgt, wel@he miudcstens V Tage vor dez Getern!- versaumiuug den Vesiß threr Aftien unter Angabe der Nunwern hei tus 9er bei den Herren:

po:! der $D: 9d, Nersten & Söhue, Gsberfeib,

vou der Deytt & Co, Veri, und in oben be-

Mauerstr. 53, \Brifili®% anmelden zeichneten Bersamrnklyngslokaïl den Besitz eine Stunte vor Eröffaung der Seneral- versam nlung na@wetisen, Zum Nachweis tft erforderli entweder die Vorzeigung der Zftien oder des für genügend ec- aGtetc 1 Depotschzins, weiler die Nummern der Atiien enthalten muß. D eldorf, den 17. Sanuvar 1918. KVammgarz-Epinnerei Düfsetvorf. Schmidt.

Maleihe voa 19608,

r. Ziehung. Bekanntmah1ng der auf Grund der Anlethebedingungen am 28. Dezember 1917 ousgelvsten urrd vom N. Hpril 2918 ab zur Nü>fzrhlyng gelangenden Obti- gationen obiger Unlethe:

Lit. A à /( 3090,— Nr. 34 71 109 158 172 272 279 284. Lit W à (4 2000, Nr. 308 34s 999 388 437 491 533 556 644 687 716 765 797. Lit. C à 4 1000,— Nr. 3831 850 855 922 969 996 1154 1189 1224 1248 1259 1290-1390 1415 1466 1469 1513 1554 1585 1591 1613 1622 1663 1678 1695 1720 1812 1841 1878 1885, Mit dem 1. April d. Js. hört die Ver- zinsung der genannten Stüce auf. Die Rüdzahlung erfo!gt: bei der Kasse dexr GeselsH4ft in Verlin, bet der Dresdner Bauk in Gerlin, bei der Comrterz- und Diecoauto- Vank in Verlin, bei der Natioualbauk für Deutsch- lauv in Berlin. Ausgeloste, uo< ui<t cingelsst2 Obligotiouen L Lir. A à M 3000,— Nr. 24 (1. 4. 1914), 79 (1. 4. 1917). Lit. B à M 2000,— Nr. 314 (1. 4, 1914), 315 (1. 4. 1915), 331 (1. 4. 1916), 597 (1. 4. 1917), 376 (1. 4. 1916), 494 (1. 4. 1912), 495 (1. 4. 1916), 511 (1.4. 1913), 565 (1. 4. 1914). U, C à 4 1000,— Nr. 818 (1. 4. 1912), 841 (1, 4. 1916), 908 (1. 4. 1915,) 1004 (1. 4. 1916), 1160 (1. 4. 1913), 1352 1435 1475 (1. 4. 1917), 1496 (1. 4. u 1655 (1. 4. 1917), 1791 (1. 4. 1914), 1886 (1. 4. 1917). VBeelin, im Januar 1918. Berliner $aotel-Gesellfchaft.

[58297] Berliner Hotel - Gesellschaft,

Berlin.

5 9% ige zu Pari riï>zablbare Unleihe von (941,

3. Ziehung. Bekanntmachung der auf Grund dez Anletbebedingungen om 21. Dezembe»: 1917 œnuêgelostem und vour L, Mprii 1918 «b zur Rüczahlung g?lançenden Obli, gationen obiger Ankeiße:

Lit. A à 4 3Z000O,—- Nr. 13 17 31 44 45 117 147 148 221 223 224 225 226 332 355 356 439 477 485 509,

Lit. Æ à (4 2000,— Nr. 650 672 674 675 717 734 754 786 793 880 917 918 919 920 1014 1015 1079 1097 1115 1116 1162 1165 1225 1280 1330 1339 1341 1343 1344 1459 1515 1516 1552.

Lit. C à #4 1090,— Ne. 1631 1660 1595 1702 1722 1730 1786 1789 1830 1853 1866 1875 1881 1888 1935 1956 1957 1996 1998 2045 2237 2241 2260 2282 2283 2284 2287 2300 2304 2310 2324 2443 2472 2497 2592 2551 2592 2619 2636 2712 - 2782 2783 2818 2918 2934 2937 2940 2955 2963 2998 3049 3050 3074 3109 3110 3118 3122 3206 3216. 3226 3230 3232 3315 3351 3353 3391 3392 3413 3423 3490 3684 3710

3724 3756.

Dèit vem 1. April Þ, F. bört die Ver- ¿insung der genannten Stücke auf. Die NRückzablung erfalgt tei der Kasse der Sesenschafst in

Vexlin, bri dec Dre8duer Wauk in Berltu, bei der Commerz- aud Discortgo-

Wank în Werxlin, bei der Naticua!bauk fr Deutsch-

land in Werliu, bei dert Bankhause WUrons «& Walter

in Vextiw, bei den A. SHaoffhauseu'schen

WVankverein A.-B. in Cin,

Auxgelofte, noch nit 2tugelöfste

Dütligativnen : Ut, A à 4 3000,— Nr. 1 34 50 (1.4. 1917), 184 (1.4. 1916). Lit. B à 46 2000,— Str. 1085 1143

Kafsenlokai zur Einfiht aus. Dex WBovrftaas, Stephan. Kannetky. Damm.

[506636] i ; Buderus"<he Eisenwerke, Weglar.

Vusgabe neuer Bcwinaanteili<h*tirt- bogesæn zu ven Eftier Suchstave A, an» Ce Die neue Reihe Gewinrantetisehein- bogen zu dey vorgenannten Aftten gelangt vom 15. Januar 1928 6b gegen Ftnrethung der alten Erneuervng4sHetne mit Nummernverzeichnis Bei den na- stebead aufgeführten Barken und Bank- häusern wätreno der Geschäftsstunden zur

Ausgabe :

in Frankfurt a. M. r Mitteldeutsche Cxeevityauë, Baß & Herz, Deutsche Bauk, Filiale Frankfurt, Drxcëduer VWauk iu raukfurt a. f, _in Berlin: Peitteldeutfhße Creditbauk, Deutswve Bauk, Direction dexr Dise9nts-Gefsecllschaft, Dresduer Bauk, in Cölu: Dal. Oppeuheiin je. « Cie., M. Schauffhauteu"'scher Bankverein

«W949

in Dortmund:

Essener CLedit-Wastait,

in Slberfeld:

vou der Deydt-Kersten & Sößue,

in Essrn-Ruhr :

E Cxzevicbauk, Filiale en,

Direction d2x Discoato-Desell!>aft,

Filiale Cfsen,

Effener Crevit-Arsta:t,

in Gießent

Mitteldeuts<he Crevitöauk, Filiale

Gießen, in Wetzlar : Mitteldeuis<heCreditöauk, Depeositen- kafse z1:d Wechselstube, Julins Kellyer. &etlar, den 10. Fanuar 1918, Beoderns” ichr Eistuwerke.

[58350]

Zigareiten-Fabrik „Patria“ Ganowicz & Wleklimnski

Aktien - Gese!shaft, Posen.

Die Herren Aktionäre urserer Gesell- chast beehren wir uns zu der im Gesell- shaftsloïtale, Moltkejtr. 15, am Pontiers- ing, den 14, Februar L918, Nach- mittagE % Uÿr, statifiadenden General- Um hiermit ergebenst einzus adea.

Tagrsorduungt

1) Bzrict des Vorstands und de3 Auf- sichisrats fowie Vorlegung d-e Bilanz nebst Gewinn- und Verlustreœrung pro 1917.

2) Beschlußfaffung über die Gen-hmi- agung der Bilauz, de: Gewinn- und BeriustreGnung und Verteilung des Netngercinns.

3) Entlaßiung des Auffihtisrats und de3 Borfiands.

4) Wxahi von Aufsiteratsmitgliedern

_ laut $ 10 des Gesellshaftsfiaius.

5) Genehmigung cines Grundstüds»- verP-ufs.

Die Uttionäre, wil<Ge an der General-

versammlnng teilnehmen wollen, haben

tyce Alien hei der Gesellschaft felbit, het einex Notar oder b-i der Bark

Daudlown Att. Des, Posen,

helmsplog 9, zu Hinterlegen, Die Hinter-

T-gung bet ‘der Gesellschaft muß hte

steuë am A4. Fevruer L948,

Aitiags L2 Uhr, bewirkt werden

oder bei der Bank Handlowy “üft. Ges, erfo!gt, muß die Beschetntigurg {pätestens A Tag vor deer Gerneraiversaruinrg bzi der Qesells><aft eingerei sein. Bosen, den L1. Januac 1918,

* Dex Dorstand.

1158 (1, 4, 1916), 1228 1402 (1. 4, 1917).

Wil- { la}

Falls die Hinterlegung bet einem Notax | D

Aus der Auslosung vom 186. Zaruar 1917 Knb no< folgende Stúde rüdfän- digi Nr. 436 zu #4 1030,—, Nr. 1055 un> 1184 zu je d olo,—.

Langenvicebach, den 16. Januar 1913.

. o ) G. Brüning & Sohn Akt-Ges. [58294]

Meczanische Weberei zu Linden. UNaze'ge brircffend Nus10suxg vou Teilschuivverscreibungen.

In Gemäßheit der Unlethevedingungen find leute von unserer &ypothefaulecihe von S998 tim Betrage Hon dret Vtilltonen Park unter Mitwirkang eines Notars dite nachfolgenden TeilsHulöverschrei- cen ju Rüdiablung am L. Juli 1928 ausgelost worden.

Nummer: ber cu8geiofen FTeilsuld- verf Yr-ibungern :

Nr. 18 86 102, 5 Stö>k à # 5000,

Nr. 199 313 356 404 497 513 536 565 999 602, 10 Ztúd à A 3000,

Nr. 624 641 681 704 867 875, 6 Stüd à 46 1500,

Nr. 971 1036 1140 1149 1366 1372, 6 Süd à 4 600,

Nr. 1427 1449 1457 1471 1514 1646 1737 1767, 8 Stud à & 4800,

zusammen 33 Tetlihulovershreibungen im Gesamtbeteage von 60000 4.

Wir veröffentlichen dieses mit dem Be- werken, daß di: Rückzahlung des Nominal- betrages der ausgelosten Teils{uldve1\chrei- bungen gegen Ginliefecung dexr Leilschuld- verschreibungen nebst den Erneverun1gs- schetnen und den Zinsscheinen vom L Juti 1918S au bei den Bankhäusern : Hermaun Wartels in Donnoper, Adolp Meyer in Vanunover, Spheaia WMeyee & Sohn in Pau- note gesGieht, und daß dle Verzinsung vom 1. Juli 1918 an aufköôrt. PNORBONEEL S den 17. Januar Mechauisl)r Weberei zu Linven. Carl Uebelen.

S850N Grroer Stcidigarnfobrik Scbrüder Feistkoru Aktiengesell-

[hast in Gera, Reuß. _Die Besiver von Antetl\cetuen der Seraer Stri>garnfabrik Gebrüder Feit- korn Alktienaesell'@aft werden hiermit zu der am Moxutag, don 28, Februar 4948, Mittags 12 Uhr, tm Sigimgs- saale der Dresdner Banf, Deesden, König Iohann-Streße 3, stattfindenden aczien ordeutlihea Pauptversamzmlung ein- geladen.

' Tage29: 001g 2 1) Antgegenuahrae des esäftsber!Mts,

Genehmigung der Jahreare<hnung für

1917, Besclußfassung über die Bex-

lwrndung des Retnqewinns.

2) Gntlastung des Vorstands und desg

Aufsichtsrats.

3) Aufl tsratstwah[l.

_Diejevigen Befiger von Anteilscheinen, die ibr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Anteilscheine spätestens am vierten Wexzïtage vor dex Haupytvecsanm- sung, den Tag der Dauptversaneq- lang ui<é mitgeze<uet, bei der Ge- sellschaft, bei einem deuts<zen Notaz oder bei d?r %reoduc? Wank in Bres, den, Leipzig, Chemnitz, WViauev, Zwickau, Wreiz geg2n eine Empfang6- beseinigung 1u hinterlegen und während der Hauptversaqunlung Etnterlegt zu! aften. Der Hinterleguogs\hein des No- tors ist spstrfrne au vem auf bie

emäß $ 23 unserer Satunge die Aktien spätesteus 5 Lat Vie l 12. Fobr. 26. 8. bei dem A, Sthwofi houjes”sen aunkverein A, @ ¡ctiiate Crefeld? zu hinterlegen und hj Stimmzettel in Empf2ng zu nebmen,

Crefeib, den 18. Januar 1918, Dex Vorkïanp,

——_—

153097] mt aus

vou kktiender Varl &czoeniug, Eisen

gießerei und Wertzerigmosiy

Fabrik Uktiengeseliïhafi in pay

fktien der Gevr. Krüger & 64, Uktiengesolli<aft,

Nachdem dite in den Generalbersuy (ungen der Carl Soentng, Eisenclhni und Werkzeugmaschtnen-Fabiik fttengih, saft und der Gebr. Krüger & Co, tin ge!ellshaît vom 2. November 1917 fßten Beichlüsse in das Handeléregila eingeiracen wordez find, fordern wir u mäß $ 305 Absatz 3 und $ 290 H-Y.-4 bterdur< die Jryhaber von Alktien de Carl SHoening, Eisengießerei und Veil zeugma)<inen-Fabrik Aktienge fell haft ai ihre Aftten ned\t Divikeadenscheinen fi 1917/18 u. ff. zwe>s Umtausch in sd der ebr. Krüger & Co, Akttengesellit unter Beifügung cines doppelten Nu mernverzei<niffses

svätestens bi2 zunt

15. Februar 1918 bei der Commerz- und Discoots-Barl, Veerlin, Hamburg oder deren Filialei oder bet rem Bankhause A Hirte, Berlin, Markgrafen!tr. 76, während dit bei diesen übliwen Geschäftsstunden eit zureien.

Nuf j? nom. #4 5000,— Attlen de Curl Schcenina, Stseagteßeret und Wal zeugrnaïcinen-Fabrik Aktienaesellsheft mi Dividendenseiaen für 1917/19 u, 7. enb fallen nom. A 3000,— neue Allien de Gebr. Krücer & Co. Afttengeselliät mit Divldendenberehigung vom 1, Janurt

ad.

Um den Besigern ven Aftien der Cul Swÿoentrg, Etseugteßerei und Werke maschinen, Fabrik Aktengesell\Waft, weilt niht über Akttenbeträge v+rfügen, weldt dur 5 teilbar sind, den Umtausch 1! möglichen, sind die Umtau1hstellen bert den Zu- oder Verkauf der fehlenden c übers<ießenden Spitenbeträge zu L mitieln. j Formulare zum Umtausch sind bii t Umtauscbstellen erhältti®. Die Ausgabe der neuen Aktien b Sebr. Keüger & Co. Akttengeselis60! erfolat nah Fertigstellung bci derfeltn Stelle, bei der der Umtausd angemel tit. Nach tem 15. Februar 1918 fans t Eim eichung vou Artten dexr Carl Shoenoh Gtfen gteßeceiundWerkzeuemaschtnen-F1 i Nktiengeiellschaft uur noch bei der V i Krüger & Co. Aktiengesellschaft zu Gêpen

erfolgen.

Dk ktien der Carl Shoening, Ci gicerci und Werkzeugmaschlnzr-Ä Altiengestl'{<4ft, die nitt sollen bis zur 30. April 1918 U ij tausch bezw. zur Verwertung einge worden find, werden für kraftlos i! roerden. /

Dasselbe gilt, soweit kein Spiten alcià fitat!gefunden bat, von der) n tien dexr Caul SWheening, Giseng N und Werkzeugwnas{tnen-Fabrik clétieng 0 \dhofe, die eine zum Umtavsh !n zll Krüger & Go. Altten erforderli dal ni®t ercethen und nit bis zum ò Ma 1918 zur Verwertung für Ke x Betelligten zur Verfügung gelte

find. ä flärtet e s ertidl Dle an Stelle der für Pra ee riehert

Sinitersegung folgenven Lage bet der S2seus®gatt oder bi ben Saa ebentn | Dinterleaurgsliellen zit hinterlegen, | te von diesen ausgefertigten Empfangs- besGeinigunge n dienen cls Auewets zur SSlbuug des Sktimmrechtzs. Gere, Reuß den 19. Imuar 1918. : . _Veeaer Siri>garz fabrik Veobrüder Feittgrn Afctengesells<aft, i

L, GSzczepanows?k|,

: Der Unu/fftc<htsvat. j C. Vtto Schmelzer, LBeorsibender, j

Aktien der Carl Schoenina, l und Werk¡eugmasch nen-Fabrik e schaft avszugebenden neuen Gebr. I & Co. Eftien werden verkauft 1

erden zandentt | Grlôs wird O PO ctt

Koïten an die Berechttzten 0 bezw. für diese hin'erlegt werden Göpeui>, im Januar A Co a V

Gebr. Krüger Aktiengesellschaft ]

eingereiht find, werden fle Öraftios er- klärt. Das Gl-eihe gilt von den Aktien, die eine zuw Ersay tur< Wi>ingaktien crforderlihe Z1b! n'<t eneiden uvd uns n{<t bis zum 30, April L9A8 zur Veiw-rtung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt siad.

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien der Lenge' iGex Portland-Zement- u. Kalkwerke A. G. auszugebenden neuen Wickingaktien werden verkauït, der Erl08 n den Beteiligten zur Verfügung ge- e .

Recltivgüausen, im Januar 1918.

Wicking sche Poriland-Bement-

u. Wasserkalkwerke A. G.

Außer dea neuen Aktien der Wit>kinç- {en Portlant-Zement- und Wasserkalk- werke A. G. zu Re>klinghau'en wird den Einreichern von je nom. 46 3000,— Aktien der Lengeciher Port!ant-Zement- u. Kall- werke A. G. zu Münster mit Divytdenden- scheinen für 1917 und ff. dur uns ge- währt:

eia Vazrbetrag vou (4 $00,— frautko Valuta.

Die Ausgabe der neuen Äktien der Wicling'schen Portland-Zement- u. Wasser- kalkwerke A. G, und die Au3händtaung der Barbeträge leßtere zuzügli & 9% Verzugdözinsen seit dem 1. Januar 1918 an die Etnr-ich+x (rfolgt sofort dur uns gegeu Quittung. Eine Vergütung von Verzug83zinfen findet jedo nur bis zum 30. Juni 1918 statt.

MürüLer i. W., im Januar 1918.

Weßtfälischer Bankverein Filiale der Essener Credit;Anstalt A. 6.

[57626]

Vekarutarahung.

Das Vermögen der Lengericher Port- land-Zement- u. Kalkwerke A. G. zu Lengerich i. W. ist gemäß $ 30s des H.-G.-B. als Ganzes auf uns gegen Ge- währung von Aktien übertragen worden.

Gemäß $ 30s und in Verbindung mit 8 297 des H.-G.-B. fordern wtr dîe Gläubiger der aufgelösten Leugerither Poertlaud - Zement- und Kailwerke A. G. zur Anmeldung threr Forde- rungen auf.

Recklinghausen, den 15. Fanuar 1918.

Wicking’shze Psortland-Bemeat- u. Wassernalk-Werke Aktiengesellschaft.

[58340] Lipsia, Chemische Fabrik Äct.-Ges., Mügeln, Bez. Leipzig.

Die ordeutlihe Generalversamur- luug unserer ‘Gesel\haft findet statt am outag, den Ul. Februar dieses Jaÿres, Nachmittags 3 U»r, im Ratskellersaate in Mügeln, Bez. WÆlpzig. Gegenstand dec Tagrsoctmamg it: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und E Nechnungsab[@lufses für das Jahr

2) Erteilung der Entlastung an den Auf- \chtsrat uud den Vorstand der Ge- sellschaft. 3) Beschiußfassung über die Verwendung bes Reingewinns. Aktionäre, w'lhe an der Generalyer- sammlung tetinebmen wollen, haben ibre Aktien bis fvüätcstens am 8. Februar a. C. bis 5 Uhr Nactzmnitrtags an der Veschäfts#elle dex Gesellschaft oder bet der Allgem izen Deutscheu Credit- avfialt Leipzig oder deren Filiale in Oschaÿz zu hinterlegen. Ueber die erfolgte

interlegung wird eine die Aktien n2<

ahl und Nummer bezeichnende Be- {einigung ausgestellt, wele vor Beatnn der Generalversammlung dem das Protokoll

M ee Porneaen t 8

Müngelu, Vez. Le en 19, Jz-

aide 1618 O TOND Ne Livsia, <hem Fabrik. Dev Auffichtsrat. A, Uhlemann, Vorsizender.

Fäss

Stand am 1. Okt. 1916 42 422,72 Ua e ee 850,90

Abaaag

er: Stand am 1. Okt. 1916 102 980,41 Zugang Abgang 25 9/0 Abschreibung

e e oe.

Fuhrpark :

Stand am 1. Okt. 1916 35 288,68 Zugang. ....,. 44 156,60 Adana 2, e g S E

Stand am 1. Oktober 1918 „... 20 9% Abschreibung e eee ooooo FlasWenfülleret : Stand am 1. Oktober 1916 90 9% Abschreibung 0.10. @ 0 0.0 0 0/0

Mobilien :

.

.

43 273,62 6 001,36

4009/9 Abschreibung 00 0.0m C 0) 0. 00 0G

1228,71 104 209,12 0100 00 00 4 399,

79 425,28

9 240,—

94 3l P 30 65

:

12

53

28

25 9% Abschreibung G 0.0 0070

Eiseababnwägen:

Stand am 1. Oktober 1916 30% Abschreibung « « «

Mastvtech Ae Kafsa, Effelien und Wechsel yvothekdarlehen . .

ebitoren S Bankguthaben Beteiligungen Avaldebitoren . Konto Nuovo WBoriâte , «

. o O M [S D: 5.000 S S0

@- 0.0.0.0 S > S S Q: 6:00 00 0. o S0 S (S S- S “S 0 S0 S Si S 0.0 070 0. a gp ®

00 P S. D

Pasfiva.

Alktienkap!tal . . Ó- . o . . . . . o . Nestkau}scilling . L Pasfivhvpotheken einscließl. angefallener auf Union, äußere Wienerftraße . Kirchen- und Wolfgangstcaße argefallene Zinsen « Bauplay Eotenbachstraß angefallene Zinsen .

e Münchner Kintl ..

angefallene Zinsen

[48] S. Zoo

20:0 E

. Münchaer Kindl 11 . angesallene Zinsen . & Wirtiichaftsanwesen 1 angefallene Zinsen é « Wirtschaftsanwesen IL . angefallene Ziasen . . Kreditoren : Maßaufsch|aa Verschiedene Kreditoren Beamten- und Arbeit:rpensionsfonds : Beamte ae o Geis Q Frbeiter . Gesetzlicher Reservefonds . « + - --

[fkrederereserte : D Be am 1. Oktober 1916

weisung für 1915/16 Reberäcli@er Eingang abges<tie- bener Forderungen . /

. o o s 6 . . 8 e

Gi -S e. S-M 6 . .

e . ® . o . D. S . S . o

o e S E e « s e . e . . ® . . « S; o 6 o o G. Q.S

.

0.50 +0: 0/0. G 9.0: Q

Speztialreserve S

ebührenäquiyazlen Meservz für Rohmaterialien . « « . - S Li du I ee es Talonsteuerrejerve . E Saalerneuerungékonto Münchner Kindl Erneuerungskonto

Üaerhobene Dividenden: Diottcnde X! i

TftienumtausHkonto . Apalfreditoren .

Konto Nucvo Bruttogewkfn0 Abschreibungen

NReingewtan « Maäzchzu, im Dezember 1917.

úihrtea act und ütereinfitmmend gefunden.

Miuheu, den 19, Dezember 1917,

o-:E 0.0.0 #> Wi S 04:0 S

e . S D S0 D: S 0 0"-S

e.

14 371,19 ab ureinbrineliche und zweilelhaste Foro2erungen Hypcethekenreseww8 „e e e oooooooo

Münghner Braueretzemeins<aft

o o 0 s o e Eo

e. e.“ S:.:@ G. S D _ Ales E

.

766 209,62

0D S A: D: S Sd D 0 S

32

80 84

1 382 334/31 104 775|— 17 377/12

T2 393/69 123/94 T2341 19647 __22 079/73 35 000|— 92/08 T6058 093/83 95 489/99

1222 193/86 16 095/28

141 805/40 1723 247/44

86 611/71 101 960/25

1480 580/81 264 963/18

1 320

2011 26649 311 995/47 î

|

j Unionsbrauerci Shülcin & Co. Aktiengese

Josef Schületn. Julius Shlületn. Dr. Hermann SÖsilein. Vorsiebente Absthlußiahlen babe ih mit den Eintiägen in den ordnungsgemäß Büchern der Firma Unionsbrauerei Schüleln & Co. A..G., München,

Fos, Elkan, deetdigter Bücherrevisor.

[20 634 425/75

\ |_ 1699 271/02

llschaft.

7 297

1 493

92 638

10 018

5 492 812 531

5 903 372 535 741 2 563 787 12 500 379 857 94 4792 322 916/47

6 700 000 1181 019

1 504 486 12 517 1256 276 26 092 1 683 583 1238 289

1 865 052

188 571 442 401

1215 617

300 000 107 480 3 209 45 009 120 090 10 000 26 800 43 556 160 652

1 4140,—

778/44 379 857/88 417 E

SœllIISEI S

20 634 42575

A Qa

Karléërußÿe, 15. Xenuar 1918.

Karls8ruhe i. W.

Bei der heute aemöß den Arleißebeding!ungen veranstalteten Auslosung

von 61 Stï> unserer 43 9/9 FTeilschuldveri<reibungen wurden bie

902 491 776 841 914 981 1141 1261 1316 1384 1588 1772 1871 2054 2058

2144 2254 22598 2269 2434 2485 2594 2720 2867 2968 3118 3218 3330 3346

3393 3502 4005 4029 4107 4224 4316 4450 4489 4948 5205 5301 5307 5310

9397 5677 5726 5792 5916 5950 6190 6558 6578 6872 6878 7071 7072 7187

7230 7474 7488 7782 zur Rüdzahlung zum Nennwert (46 1000,—) gezogen. Dtese

ecfolgt vom L. Juit N98 ab bei ben folgend:n Einlösungsstellen :

Karlsruhe: Bhetuist@te Creditbark, Ftliale Karlsruhe, Gesell- schaftstasse; Berlin: Vank für Sandel und Sndujftrte, Berliner Soude!s-Vesellszaft, S. Bleichröder, Direction der Discouto- Sefells<soft, von der HDehdt & Eo ; Cöín a. Rh.: Sal, Oppen- beim jr. & &Ko., A. Scyasffaufea’schez Bankverein A-G ; Düsseidorf: A. Schaaffhaufen’sch2e Vankverein A.-G.,; Frauk furc a. M, 2 Deutsche Fauk, Filiale Frauffurt a. M. ; Maun- heim: KNheinishe Creditvauk sowie hei deren föämtliteu Zweig- anstalten; Stettin: Wmm. Sczlutow

geacn Nüdlgabe der ausge?osten Teilshuldvershretbungen mit den am 2. Januar 1919

und später fälligen Zinsscheinen, nebst den Erneuerungs\{einen.

1918 hört die Verzinsung auf; fehlende Zinsscheine werden vom Kapitalbetrag in

Abzug aebracht.

Nuramern :

Veit dem 1. Juli

Badische Lokal-Eisenubahneu, Aktieu-GesellsŸHaft. Der Vorftaud.

5508 Bremer Waffenwerke Aktiengeselshaft, Berlin.

Bilanzkonto. 4 448/36] Per Kktienkapita!konto

Debet.

1752 283 51 1150 009'—

S

2 906 732 87]

2 Medtioren >

Effekten und Beltetili- gungen e

„Mobilien. 6

56 s

13 000'— 27 164/30;

85 000|— 54 201/95: 135 31283) 371 229/41 Verlin, im Dezember 1917,

Dex Uuffsicht8r ats Ludwig NRoseltus, Vorfitzender.

An Adschreibungen: für Verfuße . .. auf Mobilien . auf Vedbitoren . auf Eff kiea und Be- teiltgungen e OHandlungsunkostenkto, - Gewinn

aus folgeaden H:rren :

Verr Bernhard Heye tn Bremen,

(57265)

I ryfliGtungen der Attionäre 1L. Guthaben bei S<uldnern . ITL. Barer Ko ssenbestand M IV. Gezwtinn- und Verlusikonko : 1) aus dem Boijahre 292 862,59 2) aus dem Geihäfts- Ae ene e 6 778,70

Per ‘Sewinnvortrag

„_ Kreditoren Meservefond9konto e Gewingvorirag

Gewiuan- und Verlufilonto.

1915/16 _, e Zivsenkont3 , Warenkonto

qa. 0

e e. . . ® . . .

Aedit.

2 600 000!—

171 420/04 _,| 130 000|— 5 312/83

2 906 73287

aus |

2 979,26 98 32566 269 924/49

371 220'4L

Der Vorstand.

Naselius.

Her: Generalkonsul Ludwig Reoselius in Bremen, Herr Konsu! C. H. Cremer iu Brecmcn,

Herr Professox W. Lacas vyoa Cranach tn Berlir, Herc Major Erkenzweig in Berlin-Brunewaid.

(1, Attienkapital

[24

999 641/29!

1000 090|—|

GSetwitun- unv Verlrestreechaung

A. Einn2hmen.

I. Ueberträge aus dem Vor- | be de eb IS G80 IL. Prämieneinnahmen . . {21 397/89 TTL, i Einnahmen , 4} 995/83 1V. Bllanzkonto ... » + «] 6778/70

[47 406,86

per 31. Dezember 1917. I. Zahlungen für Verfiche- ruvgsvervfl!Gturgen . . «

1T. Verwaltungslofien 111, RüdZvergütuna

Deckung Naptia!ten IV. Rüdtkäufe

V. Kbgetretene Nese:ven b. Nerkauf des Krankenver-

sicherungsge[<äfts

i VI. Sonstige Ausgaben . ..

Aktien-Gesellschaft i. Liqu. Dev Vorstand.

E I E

Runge.

Der Auffich:scat der Bremer Wzffe;c-Werkle Äkltiengesells><haft besteht zurzit

„Patria“ Kranken- u. Sterbegeld-Versicherungs-Bank, Aklien-Gesellshaft i. Liqui. Berlin.

E 1000 E

| 1 C00 000!

5. Ausgaben.

von

Paíixig, K-auken- 1. Sterúcgeld-Vorsicexungs Vank,