1918 / 21 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e e E T E

C A R S T A R A A A” M r E er e ARS R C E T A E 100 Bg

uwe Etadtvar?, Zimmer 58, auf den B. Nprii T9US, Vormittags 94 1thx, mit der Aufforderung, einen bei dicsan Gerihle zigelaîsenen NRetsanwalt ats Prozeßbevoll äibtigten z1 bestellen. Veuthon O.S,, den 19, Januar 1918, Der Seri@tss<reiber des Königlichen Landgertbts, 5 R 7/18.

[53364] Orffrutlie Zußeltung.

Dee Bergmann Albert EKrumme in SVellenttrGen, Grenftraße 128, Prozeß- bevollmzStigter: Nert5anwaix Ding iv Ffen, kiagt gegen ictze Ebefrau, Ltaria evatenz Neubaus, früber in Gelsenttr&en, Beide ist!aße 71, jest unbekannten Kufent- Eaits, mit dem Antrage auf Ebeseidurg auf Grun dez 88 1555, 1568 Vürger- Uen VesehbH?, Der Kläger Uadet die Beklagte zur twwelteren mündliken Verz-

nlung des Nehtsflreits vor die neuaie Zivilkammer des X3niglihen Land- geridts in Effen auf den S. April 12948, Vormittags 9% Uhr, mit der Rufforderung, #6 dur< einen bei diesem Berichte zugelaßFenen ReStäantwalt u Prozeßbevolltnächtigten vertreten zu

en

Esseu, den 18. Fanvar 1918. Nötke, Landgerichtzfckretär, Gerichts, schreiber des Königlien Landgerichts.

[53171] Oeffentliche Zustellung.

Die Vertia Held, geb. 8. Zeil 1910, ae ylih verireten durh ibren Vormund S. x1. Fellerinann in Caunstait, Uuter- türtbeimerftraße 10, klagt gzgen. den Eugen Heim, Kcaftroagenführer in Ncw YNk, Etty East 105 Stieet 77, srüher in Stutigart, Al-xanterfir. 7a, bz: K. Atmtsgerl<t Sturtg2t-Stadt, besen Zu- Oa! ua $ 23 Z.-P.-O. begründet d aus etnem zwischen dem Vor nund der

lägecin uad dem B-klagten abge- \Mlofencr, am 6. Dejembe-r 1910 dur das K. Vormunds>afisgericht Uatertürk- Heim get:chmigten Veitrag, dur den H de: Beklagte als Veoter der Klägerin zur Zzhiong einer Ünterbaltsrate von monat- Tie) 25 é verpsliBtet hat. Die Klägerin behauptet, der Beklagte habo ungefähr seit Oftober 1914 ni$ts mehx bezahlt, ie beantragt, dur vorläufig vollstre>- bars Ücteil fár Ret zu erkennen : Der Betlagte wrd verurteilt: 1) der Klägertn die cúdiiän) igen Betrâce in Höhe von 869 „f (Grböbung vorbehaltea) sofort, 2) ke Cièrftig fällig werdenden Beträge ta Höhe von monatli 25 lewetls am 4. jeden Wonaïs zu bezahlen, 3) die Kosten 'es Rehtitrei:8 zu tragen. Zur mals: x Verhandlung des RNetsitreits wird der Beklagte vorx das K. Anits- geridt Stuttgart- Siadt, Archivstr. 15, auf Veounrrêtag, deu A4. Mürz L918, Æornmitiags 9 hr, Saal 47, geladen. Die öffentl. Ge Zustellung an den Be- agten na $ 203 Z.-P „O. ift dur Verfügung des K. Antegerihts vom 14. Januar 1918 bewilligt.

Stuttgart, den 16. Sanuar-1918,

Gerits[Greiber a8 f. Amtsgerits Stuttgart-Stadt:

| Fabern vem 28. April 1914 auferlegten ides und zur weiteren 8imndlihen Ber- bandlung des ReŒfsstreits vor die I. Zivil: kammer des Kaise:kiden Landzerits in Zbezrn auf den 53, WMäerz üUDLS, Vormittags D Uhx, mit der Auf- forderung, etaen dei dem gedahten Ge- richte zugelaffenen Anwalt zu boeBen.

Zaber, dzn 15. Jaruar 1918,

Gerichiss{@rz2iberei des Katierlieon Landaeriis.

O [591830]

für dea cinen unbekannten Figzutümer als „gefundenes Priv2igut® enteigneter KArteasvedarf 1 Kiñe Autodedzea und Schä: ita Gewlht von 25 kg fc om 4. Febxuar L348, Veratiitags

EE3 Us, er dec Vetostedênrridgt fir KriegéwitrtiGaft in Berlin SW. 61, Œit- s{inerstr. 97, Il. Obergeshofß, verbantekti werden. Der fröhere Eigentümer wird biervon benachriGtiat. In demi Termin wird verhmdeit und entsBieden werden, av wena er utt vertreten ist.

WBexlin, den 22. Ignuar 1918. Geschäf: sftelle des Rel>0sSiedsgzerichis für KriegsrwirtsGaft.

[59178]

Zur Fefisegung de3 Urbernabmevreiseg für dent vzcmutli® ber Firma A, Wend- kaufe+n & Co., Defterro îtn Südhrasilten, ent:tgneten Kutigstedarf 25 Kolli Farbe (blau, gelb, grün, weiß, s< arz, rot) so) am 212, Februar EQAS, Vorrnêttags 03 Ubr, vor dem Reiche- \Hied9gertdt für Krieg3wirtschaft in Serlin SW. 61, Gitihinerir. 97, L. ObergeiÄof, verhanvett werden, Der unb:kanote Eigen- rúmer wkb:d Hiervon benaßri@Witat. Jun dem Termin wird verhandelt und entschieden, aud wenn er nit vertreten ift.

Berlin, den 25. Zauuar 19183, Geschäitssteüe des Neichsiht-d8gericts für Kriegkwirtschcft.

[59177]

„Zur Feslsezuna des Uebernaßme)relfes für den bei der Firma Bruagwi> & Co. in Hamburg lagernden, einem unbekannten Eigertümer enteigneten Kriegsbedarf á Kolli Zündbölzer, 1180 Pak soll am 2B, Februsx AQLS, Vormittags 11 Ür, vor de:n Meichsschiedegerihht fär KrieoswirtsGafi ia Berlin S. 61, S'tichiuerstraße 97, 1, Obergeschoß, ver- handelt werden. Der frühere Gigentümer wird hieran benadhrißtigt, Jn dem Termin roicd verhandelt uad entsFieden, auÿ wenn er uiDt vertreten ist. Sein 26s Ra \Cteris

eizärtestelle bes eh is

für Ærteaswirtiast,

{59176}

„Zur Fesisekung des Uebernak,mepreifses für die der Firma George Feruan & Sou tin London gebörigen, bei der Woll- wäscherei und Kämmerei in Döhren bet Hannover entelgneten 628 kg FKammzüge wird am 32. Februar 1918, Vor- atitté6s 10 Uhr, vor dem Neichzshted2-

roird

Ten

Sesichtigang am 27. a‘ statiet. Aar VersleloerurgEtage

Hela

Verlust von

P Et j

[59145]

Zit. & iu 120 6, Lit, Kt, Nr. 53 30 152 180 252 340 zu 220 fé, / Lic. ® Nr. 25 93 137 170 208 368 383 408 477 505 ù76 679 695 zu 560 4, Lit. D Nr. 8 97 111 140 211 258 319 372 400 488 474 641 523 891 718 zu 1900 6, Lit. T Nr. 43 76 101 152 iu 30060 ({;

Lit. Q Nr,

[59338]

fickt tis S{fan veben der Kuüppzlho!;

rit ver?auit.

<brebr.

“V j-

Versamtwluna Morgens D3 Uhr im RethseTsFen Safibaufe zu Wee>lenburg. Da Holz SeZmitede2bolz Dferdeto) pet.

6 VLaAren

vc- un

I t dys De

[owie

vezs2ebenes Klufst- und Wuf&hoklz

und 28. Ianuar

S. Mörer, NRevierförster.

d m uuter utt

leine

Zar Fesisezung des Uebernabinez-reises | Ran

fiŸH aus\s<zließilih

abteilung 2,

NRüdiaßiung

» M-77e ¡5

Vekauntmauug.

Bei der am 18, Fanuar 1918 vor- genommenen Verlosung dex am R5. Mai RUOULS8 jzur Sch aldversŸreiuogen ver Mutehen ber Siadt Wießere von den Jatzren L896 und 1897 find folgence Ste geiogea worden :

tommenden

& vom 1898 ev Hulejenz

Nr. 10 92 163 198

246

b». vom 897er Enuleeu t

Einlösung

Lit. V Nr. 5 66 123 169 zu 100 , Lit. #F Nr. 29 71 128 zu 200 #, Lit, K Nr. 39 50 128 178 218 271 357 386 zu 500 , Lit. T Nr. 10 92 132 195 233 258 320 399 423 zu 1000 Æ, Lit, Z Ne. 77 89 111 zu 2000 #. Die GCinlôjung der Schuldverschretbunzen Tann bei der Stadtkasse Bics:eu, bei der MVittelbeuts<hen Curetbitöauk und bet der Dresdrer Bank ¿zu Frautfurt a. Main erfoïgen, Die Verzinsung hört am 15. Moi 1918 auf. Von den in früheren Jahren aut- getosten SGuldvershreibunger find uo< nit zur R I vorgeleat worden : 78, Lit. R Nr. 11, Ut. g Nr. 229 und 511, Ut. T Ne. 248 und Lit. V Nr, 115, Gießen, den 19. Januar 1918. Der Ovexbürgermeifter: Keller.

Die Bekanntmachungen über den Wertpapieren bvefin- in Unter:

954 263 297

2759

50637 2762 | 2491 3043! 3108

9533 2725

36 2878 ) 3033 3092 3233 3415

9550 2797 2942 3040 3103 3268 3458

2491 9502 9505 2667 2988 2714 2787 2517 2830 28 2960 2961 3007 39 3052 3087 3077 3159 3195 2201 323: 3309 3352 3371 3388 3471 3479 3493. Uit. C 548 Stick von je ((¿ L000 = (5 548 G09. 3533 35509 3561 3570 2574 3588 3621 3829 3642 38944 3650 3652 23679- 3700 3701 3706 3746 3854 3859 3873 3904 3907 3927 3932 3936 3954 3974 3979 40149 4083 4085 4112 4134 4137 41861 4176 4204 4234 4298 4339 4341 4353 4373 4410 4415 4439 4436 4469 4486 4591 4521 4539 4547 4528 4575 4665 4669 4670 4880 4707 4708 4743 47593 4762 4795 4804 4834 4858 4877 42903 4936 4938 4942 4973 4990 5027 5030 5967 5073 5094 5125 5179 5261 5264 93683 5401 ä45L 5903 9505 5542 5552 5564 5568 5621 5623 5629 5640 5723 5731 5757 5799 5815 5819 5824 5893 5933 5941 5971 5991 6078 6098 6134 6151 6181 6186 6201 6213 6257 6259 6265 6274 6301 6306 6110 6430 6448 6462 6465 6487 6538 6547 6549 6568 6576 6606 6643 6854 6696 6704 6712 6729 6749 6764 6769 6786 6792 6823 6856 6877 6882 6885 6929 6951 6954 6971 6978 7018 7059 7062 7076 7099 7119 7133 7179 7187 7216 7220 7247 7262 7296 7306 7319 7321 7327 7337 7339 7346 7409 7459 748382 7486 7524 7528 7588 7576 7608 7641 7652 7665 T7696 7719 7723 7724 7726 7756 7817 7878 7957 7984 7996 8001 8013 3936 8059 8069 8076 8087 diob 8150 8167 8176 8257 8291 8335 8341 8353 8359 8384 8386 8392 8393 8416 8434 8449 8480 8518 8536 8949 8576 8577 8596 8632 8645 8680 8688 8704 8708 8756 8790 8795 8805 8809 8845 8905 89096 8971 9002 9009 9052 9112 9160 9175 9197 9225 9226 9264 9267 9303 9338 9398 9413 9455 9461 9462 9483 9490 9504 9531 9956 9557 9559 9587 9603 9622 9631 9634 9654 9689 9695 9707 9752 9773 9801 9803 9831 9867 9870 9927 9950 9951 9952 9977 10004 10010 10018 10020 10943 10084 10090 10095 10139 10179 10196 10260 10307 10342 10409 10235 10474 10534 10568 10613 10619 10656 10662 10680 10784 10790 10806 10831 10847 10855 10858 10877 10889 10941 10984 10986 10987 11027 11062 11146 11149 11170 11209 11211 11227 11271 11283 11329 11388 11426 11450 11454 11475 11508 11672 11681 11731 11754 11806 11851 11853 11872 11877 11896 11946 11967 11978 11994 12020 12125 12138 12148 12157 12178 12211 12219 12225 12232 12261

9022 9129 0464 2602 5749 3929 6125 6230 6407 6930 6627 6735 6833 69952 7099 7203 7318 7399 7561 7682 7802

8126 8332 8390 8514 S611 8724 8880 9106 9232 9435 9526 9604 9700 9845 9972 10029 10165 10407 10577 10705 10851 10962 11092 11221 11409 11512 11840 11899 12057 12190 12273

4839 }

- {Herr Ludwig COO T1. 12. 1917 ausgesieden.

Anslostuità? Jaunar Nr. 297 von «6 009. Nr. 1039 117 2201 von le & 2000. Nr. 9839 12 11576 14218 15327 von je A 100 Nr. E bon „é 500. its _Vrsiofuug: Jauuar L Vexziusung bi8 L. Juli Tat: Ne. 1226 1257 2749 3499 von 6 2000, Nr. 3735 23960 4380 o 5026 5039 5099 5432 5525 5571 gu 7050 8357 8568 8935 9099 9161 9576 9633 9639 10195 10317 10410 10546 10628 10350 11434 11538 11775 12490 12844 12942 13334 13506 13510 13591 13696 13699 14107 14475 14838 15979 15280 15281 15492 15494 von j M 1900. Nr. 15901 15933 16088 16588 16618 16857 17717 19385 von je

500. Efsen, im Iauuar 1818; O

5) Fommanditgesels: shajien auf Alien n, Bitiengesellschaîten,

Die Bekanntmachungen über Verluft von Wertpapieren pn

den si< aus\cließli< in U abteilung 2. N

n T P [59344] T Das Mitglicd unseres Auficht8ra:s, Treu, Basel, tf an

ee mg R

Aniiengeselshaft für Verwerluxg von Grundfffichen,

Der Borkaund. J. V.: Szymlkiewitcz,

[59375] Ludwigs - EisenbahHn- Gesellfc{aft.

Vom 24. dieses Mo3aís ab roerden dur die Közigl, Sauvptbunz Nürn- berg die neuen Zizsfcheinbogeu der diesjeitigen Aktien gegen NRüdtgabe tes Erneuerungs\ceines abgegeben.

Nürnberg, den 23. Sanuar 1918,

Das Divsktoriun.

Bie Obeist z. D Ma

Herr ei .- bon la@cwtti, Brahmow bet Werben, ift aus V fi<esrat unserer Gesellsa}t dur den Tod qusgeschicdeu.

Vexliu-Sabneberg, den 23, 1, 18.

Uttiengeselif><alt für Vabzueca E RIERRteE. Tr.

[59196]

M 21

_ Dritte Beilage zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 25. Januar

T A IA

19

h,

"1, Unterfuchun ésachen.

ertäufe, Verpachtungen, Verdingungen b M lung x. von Wertpapieren.

& Fommanditgesellscaften aus Aktien u. Aktienge\ellshaften.

9, Aufge bete Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

26e

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf, Anferdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

Bankausweise.

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen|chasten.

(a > g d D S 7. Niederlassung 2c. von N l Sffentlicher Anzeiger. | {u Bens

ets8anwälien.

10. Bercschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesell: haften auf Âltien u. Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen über den Verluft von Wertvapieren befin- dea fich aus\<ließli< in Unter: j,

abteilung 2, /

[59366] Brauerei - Gesellschaft Eichbaum

Ernst Lxemmert iofolge Ablebens unterm 20 Novernber 1917 und Herr Franz Schur > infolge A*lebens am 23. Dezewber 1917 aus dem Aufsihtêrxat ur serer Se]ellschaft autaes<teden find,

Der Vocstand dex WVrazuerei- Ges,

vorm. Hofmana Mannheim. W r man hierdurch be?annt, daß Herr

Manx heim, den 15. Januar 1918.

Eichboum tor. Hofmann.

[59423] : i Die Aklionäre unserer Gesellschaft werden hierdur<h zu der diesfährtgen ordentlicieu Geueralversammlung mit jol‘erder Tagesordnung 1) Beratung der mit dem Bericht des L'quidators und dem B-richt des p Mevifors vorzul-genden Bilanz per 31. Dézember 1917, 8 9) Genebmigung der Bilanz, 1 3) Ent'asturg des Aussichtérais und des | 5 Liquidators, 4 4) Wahk etnes Re>nungasrevisors 6 auf Souvabeud, ven 28. Februar 7 1918, Vorm. A Uhr, im GesGüft?e 9 lofal des Hercn A. Gpbraim, Große Präsidentenstraße 9, ergebenst eingeladen. Qtejentgen Akiiooäre, welche in diefer Generalversammlung dos Stimmre<ht au?- juiben beabsihtigen, baben ihre Aktten bzw. Hinterlequngs\<hezine der Reichsbank oder eines deuten Notars \pätestens am vierten Taae voxr der WGeneral- versammlung, Abeuvs 6 Uhx, bei der Bankfirma A. Evh-aim gegen eine ihren

[59365]

Anleihe sind folgende 99 Lintetischeine

Nennwerte am 2. April L9K8 bei der Directioa ver Discouto SefsePNschaft Fiitale Bremen in Wremen.

Verzinsung dieser Anleilicetne auf.

Petroleum-Rasjiaerie vorm, Zugust Zorff.

Bei der am heu'igen Tage statfkgehahten lanmäßlcen Anslosung unserer 4 9%

ezogen worden:

Nr. 19 31 52 100 105 110 63 226 228 245 249 293 297 12 329 363 396 399 410 418 66 488 522 551 564 575 603 33 654 665 714 718 726 731 65 792 805 834 838 843 849 12 997.

Die Nöczablung derselben erfolgt

122 305 4:28 621 ¿41 SoL

147 311 439 628 754 859

zum

Mit dem genannten Ziipunkt bhö:t die

Bremen, den 15. FXanuar 1918. Petroleum-Naffiaerie vou. ugust Korff.

ju citeilende Bescheinigung zu hinterlegen. Nerlim. der 21. Faruar 1918.

O, Titel’s Kunsttöpferei |, Actiengesellschaft in Liq.

-7 Uufsict6rat. Anton Ephraim, Vorsitzender. [0492] Kurfítrstenbad „Godesberg“ kiiin-Geselbschoft zu Godesberg am Ryein. | Einladung zux ordeutlicheu General- bexsammlung im Gesell\< fis!ofzle zu

God:sbera am Freitag, den 15 Fe- bruar L928, Vorm!itags 123 Uhr.

[594009]

4 Februar L Vormit E1L Uhr, im Hause rer G-seWchafi zur Beförderung gemetnnüßtzig-r Tätigkeit,

werden ersu<t, < zur Ent.egennabme von Eintritiskartea zur Generalve: samm-

O dentlie Generalversammlung er Aktionäre der Lübec>er Peivatbank am 1948, Vorm:ittägs&

Taaesordaung t ;

1) Entoegennahme des Geschäftsberichts, Genehmigung der Jahrebre<nusg, der Bilanz und Geroinnvertetlung so- wie Git-ilung der Entlajiung für das Geschäftsjahr 1917.

2) Wahler zum Aujsichtérat.

Tie Viionäre oder deren Verireter

[58820]

Wir nehmen Bezug auf un?ere Bek anntk- ma<ungen vom 3. Oktcb:r und 15. No- vzwber v. I. und fordern hierdurh d'e- j-ntgen Aktionäre, wel<e ihre Atien ¡wor>3 Zurveifügungste)urng und Abstempelurg

bei vem Bankhause Richards Schreib in Veriin nunmehr bis spätestens am G6. Februar d. J etosc<il. zue Z-- sammerl-gung im Berhältnis voa 5 zu 2 einzurethen. aenannten Tage nit zur Zafsammepvleguvg eingereiht find, werben gemäß S 290 Abiag 3 und $ 219 Absaß 2 des Handele- gescßvu<s für fraftlos atlärt. Yn Stelle der nich! zur Zusammenlegung cingereihten alten Aftien werden neue Stüde auß- gefertigt und dieïe für Netznung derjentgen, die es angeht, offentiih verkauft.

WBexlitn, den 21. Januar 1918,

Aktiengesellic<haft

vormals Frister & Roßmaun. Dr. Erih S<reib. A. Biebtag. [59369]

Frankfurter Allgemeine Ver- siherungs-Aktien-Gesellschaft. Die Aktionäre dex Frankfurter AUge- meinen Veisicherungs-Ukti-rSeseüschaft werden in Gemäßheit der $$ 25 und 26 des Gesell! haft8vertrags bir: dur< zu der Dirnêtag, den 2, Februar 2928, Vormitiags UA Uhr, im Gesellichafts- hause hter, LKauntusanloge 18, fstatt- findenden außerordenilihen Genuerai- vertammluag eing:-ladèen und erfv<!, die Gintrit'skarten späiecsten® am 9. Fe- bruarx 1988 daselbit in Empfang zu nehmen.

Tagesorbuung!

1) Beschlußfassung über die E-höhuna des Grundfkfaptials von 6 20 500 000 auf 6 30 750 000 dur Ausgabe von 10250 Stück auf Namen lautende fien zu #4 1000 Nennwert mit Dioidentebere<tizung ab 1. Fanuar 1918- zum Kurse von 46 1500 (zu- züolid 43 9/0 Zinsen av 1, Januar 1918 Bis zum Zahlungétage), ?as tfi 250 Eiazohlung und (6 1250 Auf- geld pro Stück. Begehung dex ueuen Akten an ein Barkenko-jor!tum mit der Berpflichiung, den aiten Ptionären zum Begebungtkurs ein Bezug3reät

Aufnahme unserer fün'Þprozentiaen Teils» Gulsverireibunugen bon A6 1500 000 pom biz mit betanat, daß die Nummern der

roh nihi e'ngerziht haben, auf, dieselben | Stü?

306 311 316 318.344 366 368 472 015 528 530 570 580 596 26 732 749 759 792 800 833

Akiten, weie bis zu vem |7 982.

1260 1268 1319 1327 1328 1354 1402 1414 14140 1444 1456 1480 1483 1537 1561 1638 1648 1652 1660 1663 1665 1687 1691 1736 1763 1870 1988 1994 ausgelost worden fiad.

die vaorbezeidneten werden vom L. Juli 1918 ab bet der Dresdunzrr Vank in Deecden, Berlin uvd Leipzig sorote bei unseren Besell- {\chaftskaficz zu 103 9% etnge. Die Sti>Fe müssen mit Erneurrungsschein und «en Zins\Heinen Nr. 16—20 der N-ibe T1 ingeiöst werden. fiadet eine Verzinsung vorstehender Teil- \{uldurrshreibungen niht mebr fiatt.

Siügte

B e e roc uit zur Einlölung vorgeleg! worden. werden ni<t mehr verzinst, und wir fordern [1 u Fnhaber wiederholt zur Sinlöjuny ; auf. \

Autienge!elshaft Lauchhammer. j

{099192} [5

Fn Hemäßheit der Bedingurgen für di? 28. Dezember 1900 machen wir

Lit A nominell 4 A000 4 2267 68 132 173 192 208 249.305 401 449 612 694 339 961

Lit. V vom 500 1021 1050 1071 1164 1184 1189 1249

1490

weldhe tragen,

Die Leilshuldvers{b-etbungen,

Nummern

Lom 1. Iult 1918 ab

Aus früheren Äuslosungen find folgende | 5

1041 Lit. B nom. 46 500,— S4 B L BOOLE 491 A: e 1000,— 468 A D O E 1399 13 500,—

30 1000, 1267 500,— 9 1902 500,— 003 1000,— 527 « 1000,— 1478 e 900,— 1500 « 900,— l 1881 500,— 1

Diese Teil'>1uldverschreibuvg»n

Miefa, den 21 Fanuoar 1918. 1

Der Vorstand. l Wied>ke. Möller. 1

1

179) (189, 225 949 985 1106 1543 1608 2234 2458 2515 2858 2909 2917 3316 3390 3469 3752 3799 3824 Lit. V S0 Siü> von je

4025 4138 4151 4604 4636 4834

9648 5680 95775 9951 6091 6141 6617 6624 6662 380 7401 7437 7955 7967 7998 8239 84895 8983 8750 *877 8933

10052 10066

12042 12496

9403]

Keksfabrik Hamburg Aktiengesellschaft.

Genzeralv-rsammliung 20. Fetruar 1918. 27 Uhr, tm Patrtiotishea Geiäude, Zimmer 19, Ham- burg.

49/4 Anleihe der Fried. Krupp

witiwoB,

Aktiengeselishaft, Essen,

vom Iahre 1908. Bei der am 11. JFazuax 1918 stattge-

= 265 000,

230

794 1441 1924 2934 2986 3483

706 754 1241 1554

3999.

323

963 1478 2158 2671 3048 3979

307

899 1470 1938 2636 3037 3969

= é 160 000.

4236 4881 5473 5844 6160 6724 7564 8100 8633 9019 9359

197 5366 5463

166 9260 9297

9934 9937 9947. Lit. C 200 Z1Æ voa je (6 1990

4476 9048 99564 9938 6583 7175 7726 8221 8669 9142 9498

4473 4884 5543 5874 6415 6897 7718 8201 8656 9059 9488

= 4 200 900.

10082 11163 11483 12096 12527 13008

1053 11073 1572 11398 12068 12512 2928 12930 3566 13599 13626 3824 13919 4120 14126 4466 14473 4799 14876 14995 5290 15313 15429 5758 15790 15915

14183 14519

10177 11187 11542 12321 12750 13039 13295 13332 13355 13513 13651 13970 13983 14255 14550 15129 15587 16011

10222 11320 11543 12339 12770 13170 13523 13726 14055 14305 14576 15130 15656 16061

habten 7. Verioswnug find dt? folgenden Nummern zur Nü:ahlung am L. Zuli LDUS gezogen worden:

Lit. A 53 Stü von j“ 44 5000

324

976 1496 2207 2701 320L 3619

é 2000

4496 5096 9612 9949 6613 7319 7852 8233

701 9144 9791

10643 11337 11917 12387 12848 13221 13591 13764 14097 14440 14672 19274 15710 16101

Gejellschaft für Markt

und Kühihßallen.

Hiermit bringea \vir zur Anzeige, daf Her Seheimer Komztaerzienrat von Buz, Augsburg, dur Tod aus dam Auffidhtt-

rat unserer GeseDjÞaft ausge/<iezden isl. Der Aufsichtsrat besieht nunmehr aus d) A talung, des Vorstands und des rats.

den Herren: Geheimer Nat Prefefsor Dr. E. von U zum Aufsichtsrat. Seheimer Kommerzienrat Dr-Jng, J, Per Vorfiand, Halibauer, - Kößschenbroda, ftellver- Aug. Butin. tretender Vorfißender, Kommerzienrat ®. Procebst, München, Direktor Fr. S(ivyer, LWiesbaden. Sambiera, den 23. Januar 1918. Gesensc{haft für Markt- unb iSallcu. Der VBocfianb. Klint. Hennig, E [59420]

Die Aktionäre unserer Eesells<haft werden Hierdurch zu der am 22. Februar 19048, Vocrœittags 93 Ußr, in

[59376] et der om 2. ds, Mt8., fiattaeh bten 18. Rus osung von 49% Teilschuid- vers<hreivungen unserer G fellsh ft vom Jahre 1897 sind folyende Nummern gezoen word-n: O 2E 208 86123 133: 034 148 153 162. 202 269 306 337 344 346 358 388 419494 512 529 530 532 550 951 557 569 581 601 683 694 738 743 756 815 847 848 855 856 872 893 906 963 991 994, Der Gegenwert der ausgelosten Stüde gelaoct am 1. Juli 1918 mit M L für 4e E bung bei der PDemws<en ank in sicherungs, Kftien-Gesellschaît. |exlin, der Bergisch - Märkischen Der Bee ivcftor: 8an!, Filtale der Deutscteu Bonk E in Elberfeld sowie bei sämtlichen übrigen deutswhen Niederlassungen der Deuts{< n Bauk gegen Yushändt- gung der Leilschuldvershreibungen nebst Zin9s><zeinen y-r 2. Januar 1919 und tolgenben zur Aufzahlung. Etwa fehlende Zusscheine werden vom Kapital gikürzt. Mit dem 1, Juli 1918

ung am 18. Februar d J. ¿wis{en L und L Uhr im Vüco der Baux zu melden. : i Dte Legitimation ter Akitonäre geschieht dur Verzjetgung ihre: Attien. Vertreter von Aktio-ärea haben ihre Vertretung®- beiugnisse durch. eine sŸYrijiliche Vollmacht nachzuweisen.

Die Eintrittskarte, weiche die dem In haber zustehende Stimmzahl entbält, ist vur für die dartn benannte Person gütttg. Ver Zutritt zur Versammlung rolrd nur g?gen Vorzeigung der Eintrittskarte ge- attet.

| Lübe, den 25, Januar 1918,

Lübecker Brivatbank. Martens.

ef. Ritter.

[59172] Deffenti®z Zustellung.

Frau Julie NRofemann NRozewskt, geb. Machow, tn Chariotteuburg, 6 ap mäc:igter: Re&t2anwalt Boedut in Berl!n, Mitterfir. 66, agt gegen thren Ebemarn Berthold Nof: mnn Nozewski, früßer in Verlia, Stegmunddhof 22, tebt tin Doland, uatefannten Aufenthalts, auf

2rausgabe einer Kafiett? mit Silber, ‘ezw, de: Shlüifsel dazu und wegen Uaterbait8gezährung, weil h Beklagter der Uatecrhaltspfli<zr entitebe, mit dem Antra, Beklagten koîtenpflichikg zu ver- urteiten, an Klägerin: 1) die Kafsette mit W@tlher für 24 Perionen herauszugeben, Dew, u dulden, dag Dr. Bein die WŒH!üfsel der Nassett- der Klägerin her- ugt, 2) von Zustellung der Klage ab wy3atlid 200 M pränumeranto zu zahlea anb das Ucteil cyentl, gegen Sicher heits- leistung für rorfäufig volltre>bar zu er- Hären. 73. O. 108, 17, Die Flägerin ladet den Betlagte1 zur mlnd-

voa Lubliniger Nreisobligatiouez. Von den auf Srund der Allerböchsten Brivilegien vom 2 Februar 1880 urd 21. November L884 au!egebenen, seit Fanuar 18399 zu 3F v. H. verzirsliWen Kreisauleihescheineæ sind in diesem Jahre die vacstebenb bezeicneten Num- zern gur Varzaliluza fäliat _Vuchfinbe A Nr. 21 69 68 110 127 152 1665 177 284 275 276 283 unb 296 zu je L099 S.

Bucistæbe K Nr. 85 93 116 und 150 zu je 3099 .

Z Ficven wes 2 Delgern mit le “usforderung Hierdurh gekündigt, den 6 TLRCR 14f g : Kapitolbetrag gegen Rüdgabe ber Délt| 14674 14691 11216 14297 14929 gationen und der dazu gebörigen sZinE- 14799 14803 14901 14910 14939 uad Geneuerungé seine bei der hiefineu| 11974 14980 15026 15052 15085 reiöromumual?asse oder beim S@le- 15121 15128 15139 15140 15154 sisczen Bankverein in Breslau vom| 15186 15191 15225 15270 15312 Bert D. As zu ogt A 15349 15420 15484 E 2e BVerunsung höri m em geda<ten| “2. a SIA Fälligkeitstermin auf. Der Betrag euxa| <if- D 182 Stück vou je e

eblender Zinsscheine d h R ___= «& 91 000. A it t Qinb[je ne wird vom Kapital] 15516 15598 15693 15621 eno

15687 15707 15740 15754 15785

16738 17214 17497 18243 18929 19297 20014 2023

20634 2916 21267 21768 229 11 22761 23922 23834 24278

16377 17029 17330

16550 17169 17445 18065 14836 19251 19939 20186 20607 20876 21202 21687 22350 22637 23520 23734 24193 24529 24848

16151 16174 16344 168 3 16854 16893 17218 17252 17308 17596 17693 17748 17967 18420 18450 18628 18629 19006 19029 19087 19093 19369 19735 19870 19878 20110 20156 20168 20170 20290 20342 20379 20568 20705 20706 20753 20786 20947 20956 21093 21188 21437 2'499 21608 21674 21830 21859! 21962 22035 22051 22554 22589 2-612 22806 22921 22941 23371 23550 23654 23676 23713 23872 24006 24154 24161 24364 24367 24375 24472 24535 24558 24632 24656 24735 24897 24961 24996. Lit. D) 82 Stick von je 6 500 = 4.412 000. 25157 25244 25271 259367 25466 25639 25755 26027 26038 26040 26064 26067 26192 26204 26393 26610 26746 26907 27133: 27213

12275 12348 12394 12400 12403 12562 12617 12639 12658 12662 12692 12722 12730 12758 12771 12971 12985 13001 13018 13072 13125 13152 13185 13193 13197 13306 13316 13318 13366 13436 13474 13519 13531 13540 13599 13614 13658 13660 13740 13756 13764 13795 13806 13832 13885 13923 13941 13969 13391 14001 14032 14041 14059 14097 14110 14120 14128 14150 14176 14182 14224 14244 14299 14345 14346 14399 14405 14406 14438 14454

12437 12677 12940 13092 13283 13469 13600 13757 13887 14008 14116 14210 14380 14471 14634 14785 14944 15090 15158 15326

500

15675 15834

geri<ht für Kctegöwirisaft in Berkin IW, 61, Gitihinerstr. 97, 11. Obergeschoß, Bagang E>2 Klexandrtnenstraßz, ver- handelt werden. Die Eigentümerin wird hiervon benaBrihtigt. Fn dem Termin ivird verhandelt und cnischieden werden, ar< wenn ße nicht vertreten sein solUte. Vexlin, den 15. Januar 1913, Neichsschiet8g2richt für Kriegstrtichaft,

59181)

_Zur Festseßung des Uecbernahtuepreises für den der Firma SacHarin Corporation Ltd, in London gehörigen, bet der Fizma I. Möller & Ton). in Hamburg enteig- neten Kilegehedarf 17 Faß Oribolo- Tuolsulfcnamid und 10 Faß Ottbosulfanie. henzoesäure foll am 26, Februar 1918, Vormittags LO U$r, vor dem Veich3s<ciebögerihi für KriegswirtsHaft in Berlin SW. 61, Gitscinersir. 97, ÎL Dberges@oß, verhandelt werden. Die Fima Sacharin Corporation Ltd. in London „icd blervon benachriFtigt, Ia dera Termin wicd verhandelt und ent-

Tagesorbuung1

1) Bericht über die Lage des Gechäfts und Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nunga. 2) Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustre<nung.

derart anzubieten, daß auf 2 alte Akiten eine neue Akiie gegeben wird. 2) Abänderung des $ 23 Absay 3 b Ziffer 4 des Besellstasteveit ags dur cine Zusazbestimmuno, n-&) der mit Génehmtigung der Aufsichtsbehö: de die Anlage des Vermögens der SeselU- saft dur< Beteiligung an anderen wirts{<afil< mit dem Ges<äfts- betriebe dec GesellsWaît zusammen- hängenden Unternehmungen dur Uebernahme ven Aftten, Autetlscheinen und dexgleiGen zuläsfia sein soll. Fraukfurt a. M., den 23. Januar 1918. Frautfurter Allgemeine Vers-

[59402]

Creditverein Neusiadt a/A. ‘A. G.

Die ordeuil. Generalversamnilung findet Donnerétag, deu 21 Februar 1918, NaGhœæittags 4 Uhr, im Ge- Oa! des Veiceins Bu woz» wir

ere Aftionäre unter Hinweis auf $ 22 d. St, hiermit “ae P Tagrsorduung

[59421] : Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der am DD Februar 1918, Vormitiags LL.Uhr, tin unserem Geschäftsgebäude in WVéagteburg-Budkau stattfindenden außerordentliwen Ge

[59370] Ie Wadische Vank. Die Aktionäre werden hiermit zu der

am Montag, deu 18, Februar 1918, Nachmittags 3 Uhe, in unserem Bauk-

lihen Verhandlung des Nechtostreits vor die 39. Zivilkammer des Königlichen Land- gerichis I in Berlin, Grunerstr., 11. Sto, Gaal 11/13, ouf den 5, April 1918, Vormwiitags 10 Uhr, mit der Auf- fordecung, sich dur< einen bet diesem Brie zugelaßenen Nechtéanwalt als

roreßbevol mäLtgten vertreten zu laffer.

Berlin, dea 19. Januar 1918.

Der Gerichtsschreiber des Königlichea Landgerichts [. [59173] Deffenllicte ZusteLung.

Die Wiiwe Ludwig Sinniger, Barbara eb, HPeshurg, ohne Gewerbe, in Stein- ug, bat gegen ben Jcsef Krug, Bauk-

wrolucist in Zabecn, vertreten dur iRe!8anwalt Fetter in Zabern, mit der Behauptung, d5ß der Beklagie als Kauf- prets für cine Wiese: in der Semarkung Déettwciler den Betrag von 800 s<uide, ceklagt mitt dem Antrag ouf koftenfällige, vorläufig vollftre>are Ver- arteilung des Befsauten zur Zahlung von 800 „e nebft 4/9 Zinsen seit dem 29, Fr- bruar 1912, Die Klägerin tit am 10. Îa- mar 195 zu Steinburg gestorben. Det Be- Tlagte naht bas Verfahren gegen die Grben vir Æägerin: 1) Eugen Sinniger, Fabrik. acbeiter in Steinburg, 2) Ofktavie Sin- riger, Ghefrau tes Schiffers Nikolaus in Steinbura, 3) Ludroig Sinutge- iu New York (nähere Abr. se unbekannt), 4) Coclestiae Sizutgez, Et efrau Nikolaus Wucing, 519 E 147. Street in New ‘41k City, auf uub ladet die genaunten w:ben_ z1c Abnahme bes den Bcklagten zu Urteil des Kaiserl. Landgerichis

schieden werden, au wenn fie nit ver- treten sein sollte. NKeihss<ied3geriBt für Kriegswirtschaft. “Bur Téfifchera be

ar Fesisegung des Uebernahrneprei\a5 für die angebli der Firma P. Franker. in Parts gehörtgen, bei der Firma Gustav Koop în Hamburg enteigret:n 205 kg Sgriftblei, 2,5 ke Messing liber 60 2/9 sol am 28, Februar ULE8, Bor- uittags LL ihr, vor bem Net8sMtet8- geriŸt für Kriegswtris4aft in Verlin SW. 61, GitsBinerftr. 97, verhandelt werden. Die Firma P. Frauken in s wiro hiervon benahrihitgt, Sn em Termin wird verbardelt und ent- \<ieden werden, au@ wenn sie nicht ver- treteu sein joilte.

Reichsschied3ger.<t für Krieg3wirt\haft.

5) Berkläufe, Vervachtungen, Ver- dingungen 2.

[59398] Forstreviezx Moidenutin, Holzvzzfteigerurg am Dienstag,

den 29, Jauuavr 1018, über eiwa: 3 rm eichen Kiusfi und Au6\Guß,

1000,

1222 1468 1615 138 t7 1933 20419

194 buen .,y

15 Haufen, Buschho!z.

2149

O1 2312

gendea

Lit. V L114 Sifi> von

Brauwetler.

[59144]

Bon den fräher zur Gialbfunga gelofea Kreitobligationen ift uo< zü>stáadig : Buchstabe C Nr. 71 über 200 6 (sett Jult 1910). Lublivitz, dea 19. Januar 1918. Der Vorsiz2nde des Kreiéaus{chusses:

4% Unulrihe dev Fiveura

Essen,

Fried. Krupp, Gußftahlfabrik,

vou Fahre 18983,

= (‘6 230 009.

=| 346 51 100 101 128 140

1161 220 225 303 308 331 355 411 417 419 434 465 470 487 638 678 695 713 733 753 754 779 800 802 897 939 945 954

= 228 00

1223 1228 1483 1504 1625 1657 1819 1840 1953 1981 2102 21097 2159 2161 2324 2340

1333 1557 1667 1891 1997 2127 2199 2350

1346 1562 1690 1917 2002 2140 999)

Had beni bad

2577

Bet der am 9, Januar 1918 s\latt- gchabien 25. Berlosuxa sind die fol- Nummern zur Rüczablung am 1, Juli L288 gzjiogen worden: Lit. A 46 EtL vou je #& 5000

142 394 914 70D

973

ée «lé 2000 1002 1012 1020 1104 1118 1151 1158

1351 1603 1710 1928 2025 2141 2291

2593

157 407 609 764 984

1396 1605 1768 1936 2031

15949 15951

18215 18234 18297

folgende zue

15838 15884 15874 15896 15900

C 15985 15970 15989 16005 16013 16015 16941 16052 16130 16150 16151 16170 16203 16219 16224 16235 16244 16279 16328 16359 16367 16379 16408 164866 16497 16525 16533 16556 16822 16625 16711-16743 16749 16767 16777 16787 16796 16820 16868 16909 16943 17010 17013 17025 17091 17155 17240 17251 17349 17367 17375 17400 17439 17481 17485 17486 17501 17504 17511 17540 17542 17544 17545 17562 17586 17615 17837 17638 17660 17675 17880 17707 17722 17750 17762 17778 17800 17829 17850 17854 17867 17906 17821 17971 18067 18070 18091 18128

i 18308 18312 18393 18128 18449 18456 18471 18515 18527 18560 18618 18626 18881 18755 18791 18800 18830 18902 18920 18944 18951 18984 19051 19115 19140 19153 19174 19192 19210 19216 19220 19267 19282 19289 19300 19305 19344 19347 19376 19377 19380 19443 19451 19468

E E us den fcüheren Auslcsungen find Schuldverschreibungen roch nicht Giul5szzug vorgezeigt worden : Au2losungt Jaauar 194, Verzinvsuvg bis L. Juli 19151

15914 15998 16092 16215 16313 16421 16595 16761 16851 17018 17313 17468 17508

7548 17640 17746 17835 17924 18171 18381 18488 18656 18893 18989 19176 19269

2146 2307 j

2307 Nr. 2454 ven j: A 1000,

Nr, 2614 3430 von je # 2000 3626 3628 7700 8115 8221 14958 Nr. 18638 von M 500.

Vèagdeburg, fiadenden außerordentlichen General- versammlung eingeladen. /

neralversammIuog baben, gemäß $ c Aktien brs jpäzrefiens 3 Wrrétage vo dem Tage der Geueralversamu bei dem der Deuischeu Vauk, Verlin, 2 einem doppelten Iurnnernverzeichnis 1 Stan vder die ander nterleguy / oidnungömäßigen Hinterkegungsichein3 Reichsbank oder eines deutsden 310 45 bet den vorbenannten Stellen \pütesit pu am voerlezten Werktage vor Tage der Geuevxalversamm!u zuwetsen.

Magdeburger Hof, fiatt-

Tageëverdungt Beschlußfatsung über das Fusions- angebot der R.. Wolf A. G. |în Magdeburg-BuFau, wonach diese die Asc(ers!ebeuer Leaschtnenfabrik Aktien:

geteliGalt bm Wege der liquidations-

osen Versmelzung unter Gewährun von vomiyal 47 Millionen Mal Aktien aut Dividendenbere<tiguna rom 1, April 1917 ab gegen das 4 Milltonen Mak betragende Aktien- Tapiial ver Ascherslebener Maschinen- fabrik Aktiengeiel saft übernimmt, Diejenigen Aktionäre, die an der Ge- tetsnchmen wollen,

93 der Sapungen, ihre

Gefells

oder orstand der <aft ebst

weit erfolgte

dur< Deponterung eines

g na

AlscherElebeu, den 24. Januar 1918,

Asherslebener Maschinen- fabrik Akticugesellschafl.

Noé. Beyde.

1) seobreebertcht und Bilanzyorklage pro

2) Grteisung der Gnilastung. 9) Beschluß über Gewinnyzrwendvung. 4) Wahl eines Aussichtära?smitaktedes. Neustadt a. A., den 24, Januar 1918. Der Ausfsict2rat. S ustav Geßner, Vorsizender. [59406] Ordentliche Genexalversammlung êt Nordenhamer Nechenmaschtinen Atktten- velelshaft in Nordènham om Sons Me Lub Sn Bef l r, im Hetel zur „Böse“ in Nordenham. V i; / | 1 Tag?Lorduteune t ; ) Vorlegung des Geshäftsheri&ts fir 1917 und Entlastung des Vorstands 9 und AufsiWhtsrats. ) Nezwabl für ausscheidende Aussihts- ¿ ratsmitglteder. # ) Vorleaung des mit der Firma C. Und- slrôm Akt. Ges, Berlin, abgeshic\senen i, Vertras und Genehmigung desselben. 1) Verschiedenes, h 4ftionâre, welhe an der Generalver- Atung teilnehmen well-n, müfsen ihre "j en bis \pätesteus Mitiwow®, den s Februar er., bei der Gesellschaft a v'denham oder unter Einreichung Ba Nummernverzeichnisses bei eiuer ank hinterlegen. norrvenham, den 24. Januar 1918.

ordenhamer Rechenmaschinen- Aktiengesellschast,

unbvierzigsteæ ordenrlichen SBeneral- versammuzng etugeladen.

getäude in Mannheim fta: tfindenden acht-

Tagesurduua? 1) Vo: lage der Bilanz mit GBewinn- und

1917 nebit Bericht des Vorslanats und

Nufsicétsrats. der Nevifionekommission Prüfung der Jahr e4bilani.

der Fahrcesbisenz vnd die Wewinn- fih!srats und des Vorsland?. 3) Wahl der Reylstonskommission. 4) Aufsicîtsratswählen. Abfaß

wis

oder dur< Hinterlegung der Aftten bet der Divections dex Discouto - Geseüschaft, Ltd

der beidem Bankhaus @. Laden-| a. M,

bu: 9, oder bet einem Notar

Frit zu geschehen ha.

Verlustre<(nung auf 31. Dezember

Bortrag bes Berichts über die

9) Beschl uk fassung üb-r dée Grnehmi-ung

verteilung für das Gesbäftejahr 1917 tomie über dle Entlastung des Auf-

Beiglich der Teilnahme an der Ge- neralverscmamlung tvird auf Art. 36, leßter der Statuken A e, merkt, daß sertens der Akitonäre dexr Aus- iter ihren Akt!'enbesig dur Voi- zeigung der Aktien und Ueberreichurg eines Nummernvertet<hnisses an den Kafsen dev Vank in Maanheim und Karlsruhe

¿x in sonstiger dem Vorstand genügend R Weise bis zur vorgeschriebenen

neralverfemmluug etngelaven. Itttonäre, die ibr Stimmreßt ua Mafgabe des 8 21 der Satz ngen autüben wellen, müssen ihre Aktien oder bie darüber lautenden Htnterlegungts<heine der Reichsbank mit einem der Sahlenre!he nah geordneten doppelten Nummernverzeichnis spätestens am 19, Februar d. 3. kei der Raßfe unferer Gesellschaft, bet der Deutischeu Bauk in Weriin, bet der Mitteldeutschen Privatbank in Magdeburg L während der üblichen Geschäftsstunden oder bet cinem deutschen Notax hinter- legen und bis nah der Generalver)amm- lung daselbst belassen. Slinunkarten werten bet den Hiaterlegungsstellzn ausgetänbtgt. Tagesordnitueg : 1) Erhöhung des Grundkapitals um now. 1 750 000 „6 Aktien mit Dividenden- berechtigung vem 1. April 1917 ah zum Zwecke ter Uebernahme des Ber- mögens der Aschertlebener Maschiner- {abrik A. G. in Ascherslenen gemäß 8 306 des Handelagesegbudhs. 2) Dem Beschluß zu 1 ent!prechende Nenderung des Sayzes 5 Adbtcy 1 der Sagung. j 3) Aenderung tes Sahes 14 Abj. 1 der Satzung: Felsifezung der Zahl der Auffichtsratsmit.„lieder. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Magdeburg-Buckau, ten 24. Januar

kôrt die Siü>e auf.

Baumwollipinnerei Gronau. {594001

9718, Nachwi!tags 4 Uyr. im Gast-

Hof Bochunt, Bahnhofstr. 41, stattfindenden

C. Nocyold

Mannheim, den 22. Januar 1918, x Dex Vorftaudv.

'N. Wolf Artiengeselischaft,

Reihe, M, Wolf,

Werzinsung der ausgelosten

Grouaui Weñif., den 12. Januar 1918.

Bochumer Verghrauerei vormals Homborg, VBoczum. Einladung j: der am L8 Februar

„Weißer Schwan“ (H. S@öttler),

außecordentliihes Generalversamm- tg S Tage®orduung der Geu+ralversamnurlung: 1) Beschlußfassung über ‘die Genehmi- gung eines. Bertraa8anaebotes. an die Bictorta- Brauerei Akt.Ges. zu Bochum avf Uebertragung des GBesamtver- wözens ter Bochumer Bergbrauereti vormals Homborg Akt. Ges. zu Bochum auf die Bictorta-Bra'eret Akt. Gef. zu Bochum unter Aus\{luß der Liquis dation. 2) Aufi<h!sraisw. hl. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Beneralyeriammlung teilnehmen wollen, haben thre Aktien gegen Empfanguabßme yon Eintritt‘ und Stimmkarten bis aum 17 Februax d J. bei dem Vor- stauve der Gesellschast odex bei einem Notar zu hinterlegen. VoŸun, den 24, Januar 1918, | Der Aufsichts8rat.

27010 27058 27080 27118 27313 27334 27448 27464 27637 27689 27692 27774 27914 27989 28018 28093 28172 28242 28340 28396 28638 28684 28703 28708 28806 28839 28947 29000 29411 29432 29510 29562 29751 29847 30065 30119 30337 30382 30474 30514 30848 30963 30968 30982.

27521 27815 28123 28430 28734 29165 29712 30197 30520

275964 27843 28149 28923 28789 29167 29735 30265 30577

Aus den früßeren Ausloosungen find

folgende Schuldve: schreibungen uo nicht zur Einlösung vorgezeigt worden:

Ausloiunug Jau 19D Verzinsung bis U. Juli #912, Nr. 11707 12048 von je 4 1000.

Nu losung Januar 19X3, Verzinfuug bis f. Juli A913. Nr. 11201 yon 4 1000.

Ausiosuug Jauuar 1914, Verzinsung bis L. Juii 1914. Nr. 25142 von 46 500.

Auslosung Januar L915, Verzinsung bis A. Juli L915, Nr. 11013 von’ /6 1000.

Auslofung Januar 1946,

Verzinsung bis A Nr. 243 von #4 ©5000.

Juli 1916. Nr. 5352 von

46 2000. Nr. 26596 von 4 500. Muslosung Januar 1917,

Verzinsung bis 1 J

ult UONLT.

Nr. 10232 10387 11890 12911 1297.4 12991 13862 14398 15676 15711 1598| von je «/& 1000. Nr. 25561 von #6 500.

Gen, tm Januar 1918,

[99191]