1918 / 22 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

An Stelle d-6 yorstortencn Noist2nd8- mitglieds Rentner Atolf Schiefer, Oen, Ut der Auktionator Tohaan öer, Bet:n-, vorläufiz als Stellvertreter einstimmig gewäbit.

Elsfleth, den 22. Januar 1918.

Geoßherzoglihes Amttgericht.

Erfart. [59470}

Im GS-nossensh1täregiiter {t beute bei der esten Srfurter Waugenofssea- fast für Urbeitcr urrd Beamte. eis- geiragenet WBersfsens<aft mit be- {<rênkter Dosttfli&@t ti ESrfurs, etn. getra1en, daß Oskar Waliher în Erfurt für Wilhelm ODidag zum Vorstandêmit- gliede beitellt tft.

EStfuzzt, den 16 FTanuar 1918.

Königlies Amtsgeri>t. Abt. 3,

Goldberg, Mecktb. [09471]

In das hi-fize Senossms<2fts: egister ist zur Techentineer Molkerei, e. G. m. u. D, la Spalte 4 heute folgendes einaetragen:

1918, Januar 22, Der Iaspektor Hans Lembee in Kadov ift avs dem Vorstand ausge\>@t2den, Der Dekonom!erat Fitnt in Mükßlenhof ift an seiner Stelle in den Vorstand gewählt.

Goldberg i. M.. den 22. Januar 1918.

Großherzogliches Amtégerißt.

Feil Ou. [59479]

Ja das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: Br Firma Siede- lung8genofenshafi des Sunte2 flir soziale Belätiguuag e. V. m. b, Ÿ. Detiiérounu!: In der Generalverfammlung vom 18. Nov'mber 1917 wurde als weiteres Voistan>smitglie» bestellt Hetn- riS Fischer, Sh1fner a. D. tin Heilbronn.

Den 21. Jaruaxr 1918.

K. Amt9geriht Heiibronu. Stv. AmtsrtVter Dr. Klaiber.

Eonitz, Westípr. [59577]

Jn das Genofsenschaftsregiiter ift beute b-i Nr. 34 Kl. Paglau-Veotualkener Spar- und Daxclehuskafse6vereiu e. G. m. u. $., Kl. ‘Paglauz, einge? tragsn :

Mit dem Aus2\Heiden des Särtneret- besigers Angust Paul in Friedrih5hof aus dem Vorstantve tft seine Vertretuna dur den Anßfedler Heturi<h Stolte in Grun®- berg beendigt.

Amtsgericht Konitz, den 18. Januar 1918,

Mowctermin. [59473] In unter Genossenschafisrogister«, ift beute unter Nr. 22 die dur< Statut vom 10. Dejemb-r 1917 eiriGtete Genofen- saft unter der Firma: Landwuicts{zaft- lie KNreisgenofsenschaît für Wezug uvd Absatz cingetragene Senf} 21 haft mit beshräukter Dafstufttäht in Koschmin eingetragen worden. Gegen- ftanb des Unternehmens ift: N

1) Der gemcinsha2stli%e Etnkxuf von BVerbrau{8stofen und Begenständen des tantwirts{astlihen Betriebes,

2) GemwetuschaftlG-r Verkauf land- wirtshaftliher Srzeuan!fe.

Die Haitsumme betzägt 1000 f für jeden Geschäftéanteil. Letterer beträgt 100 f Cin Genosse kann hôMhftens 20 Geschäftsanteile erwarben. Was GSe- \<äfttjahr beginnt mit dem 1. Jult und eund'’gi mit dem 30. Æuni etnes jeten Kalende jahres. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch 2 MWit- glieder, wein ße Driiten aegenüber Mcechtöverbinklihfkeit haben fol, Dié Zeichunng geschieht in der W.ise, daß ¿wei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genofsen]<zft beifügen. Borftandemitgiteder sind:

a. Der Suzewerks8yerwalter Otto Richter

in Koschmin,

b. der Prinzl. GeneralbevollmäGttgte

Alwin Nichter in Nadenz, c. der Direktor der landwiitshafstli<en SgHule Oito Bewentger in Koicßmis, und zwar: Otto Richter als Direktor, Alwin NiŸter a13 dess-n StePvertreter. __Die von der Senoss-n¡chaft ausgehenden öfenllihen Bekanntmachuvaen erfolgen unter dex Firma der Senossenshaft, ge- zeichaet von zwei Vorstandmiztgliedern in der KosYminer Zeitung und im MBosener -Gerossensha*tsblat. QVDte inst der Lisie der Genofsea ift in den Dierststunden jedem gestattet.

Kosczurin, den 18. Fanuar 1918. Döniglißes Kentégericht. Langensalia. [59474]

In unsex Genossens<aftsreg!ster ist bei Nr. 8, Altenugottecnee Daclchaskafeun- verein e. G, m. e. H. in Blteagoitera, eingetragen: Der Landwtrt Oskar Porve ist aus dem Vorstand ausges<ieden, an seine Stelle ist der Landwirt August Werneburg in Altengotiern tn den Vot- ftand gewählt worden.

Langensalza, ten 17. Janvar 1918.

Königliches Amtsgericht. Mayen. [59475]

Im Genossens(aftregister ist heute unter Nr. 20 het der Firma „Schreiner- Werk-GBenossenschaft, eingetragene Genosseusbast mit bes<räukier Daft- pflicht inm Mayen“! ringetiagèn worden : An Stelle. des qus dem Borstaade aut- geshiedrnen Jchann Beraweiler tit der Schreinermeister Adolf Nuthenfranz tin Maven ais neucs Vorstandsmitglied ge- wählt worden.

ENayez, den 22, Januar 1918.

Æöntg!iches Umits8gerlzi. Relctonback, Vogt.

In das hiesige Neichögenossensc<afts-

register tit Heute auf bas den Wsnsum-

[591761 |7.

vflicht, in Nehsch*au, betreffende Blztt 8 eivgetraazn worden:

Dec Koatgist Pzul Büitner in Nebsch- kau tft nit mehr Vitglied des WVorifands.

n Ney!chfau tit Vêitalted dis Boritands. tönigito Sf Amtegeri®! Reich ezi- bah, am 22. Faruar 1918,

St. Goar. [59477}

Im Gerofeushzftsregister ist bet Nr. 2, betreffend den Vacharaczer Darlehus-

Der Werkmeister F arz Lu>w!'g Zis?

tragen, dß: die Verlängerung der Shuh- frt'1t aut mettere drei Jibre ecm 7. Januar 1918, Nachinltiags 5 Uhr 20 Bin., an- gemeidet tiff.

Amt2geriht Düöüreu.

11) Konkurse.

erin. [59494] Neber den Na&laß der im Jahre 1917

fafseuverein e. G. m. u. H. in Wa- vera heute folgend:8 eingetrager worden eAn S mitalieda mann io meifter L in den 2 glieder Hi Vereinig Stimmel den Serê dieses Ar kfaaten J duard Be 9. Septen

Et. Si f Schwei

e Packt etngetras vei rdul Ftria wu Slh? in $ das Ben Gas Stai errichtet. ti die Pe Haftlicher deren W glièder fo befserun e! biete. Die tür die C Vorstands) Dritten ßaben soll der Weie Ftrma de! {rift bei {aft auêe folgen us ¿eihnet v! Ste find Véincen \ Dea Bo Nityu8 Po! Stelive: tre lter, sämt Pie Eirt mährend t j-dem gesto

Schwei Kgl. Ä SECRWEt: In Das dem Verw fafscuver: folgendes e des aus îì Fciedri<h F die Landn Briesen a Trentelma1 sigerder in Scwes

F

Schreiber8dorf,

pp. L. W.

auch Herr Silber Af Blk shattsregifi geaofeufs betreffend,

daß der E De!sniß uv Aibtn Str. Mitg!teder MNittergutsr in Deisnig Kämpf in

stands find. Stolibe:

Diersdorf,

Sulz bac! In das isi heute melaer N: G, m. b. elngetragen Johann ausaeshiede Ptohbr zu N Su!zbanr 0 Mitilag« In une Nr. 15: Æ für fter eingetrage \<räukter eingetragen, Haarmann YWiehold iu bestellt ist. Wittias Ko

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Duren, Rin. [59481] | In unser Musterregister wurde am 7. Zanuar 1918 bezügli der unter Nr. 300 för die Firma Gebrüder

furth BB

Landsch.,

verein BPanshalt, eiagetragere Ge uofseushaft mit beschränkter Daft-

(Fläéhene zeugnisse für Teppiche, Nrn.60047, 8010, 7997, 8011, 7817, 7996) einge»

noch: A. Durch

noh: Sliesa, Neu, Kreis Breslau B.B

Adelsdorf, Nieder, au< Nieder Adel$dor

O au<h Bankwitz u. Lippe,

Güter Vankwitz nebst Zug. u. Lippe,

Kreis Namslau BB. .…...«...- 242 l Belisch, Oder-, au< Oderbeltsh LW. . 43 dorf Crawarn, Deutsch, au<CrawarnerGüter08. 272 Leshwitz LW 0 f Liebenthal, Hohen, auch Ober Nieder Nieder, Nieder B. B

Ki Diersdorf, Ober, au< nur Diersdorf Ph

Dobritsh, Groß, au< Dobritsh, Groß v. Gladis, v. Boese Ant. G. S

Domsel n. Zug., au< nur Domsel B. E

. ooooo 020000000.

Ellguth, Shön OM «2 Gläsendorf, au< Gleesendorf, fr. Bist.-

verstorbenen, zulètzt tu‘BVeéelin, Sreradters-

Uraße 42, wobnbaft -aewzsenen Witwe +

| Btr.

d 22 |

25. 26. 27. 28

Kreis Wartenberg B. B.

6. 7, 9. 10. 12. 13 50

28, 47, 29 | 100

36. 37. 38. 40 | 500 14. Wi 700

1000

700 | not: Sgreiber8dorf, Kr. Wartenberg B.B. |

Simsdorf, Ober Nieder, Kreis Trebnitz OM.

Wesselbhuren. [59499] Das Konkurtverfahren über das Ber- mden des Wizhtsomwisiiondecs Srust WMagafien in Wesselburen wird nach er- folgtér Bbhaltung des S&lußtermins hier- durch aufgehoben. LBefselbureu, den 19. Januar 1918, Köntgaliches Amisgericht.

12) Tarif- und

aniimikis tuns

Rtr. Dil

| no<: Simsdorf, Ober Nieder, Kreis

| 48 | 900 49. 50. 52. 54. 59. 60. 108 | 1000

i 93 40 (8 9,101 1000 17 18. 19. 20, 49. 24 40, 28 | O0 29. 30. 32. 33. 35. 36. 38 | 400

[59439]

totleuverkehr noch den de franzöñis@ru ufo, Brenzübergan,. 2 anten. Wie bereits tn ger da f@e mahing vom 29. Nevembex 1917 ÎNNis tündigt it, kommt zu den rats füt Rodingen franz. Greaze im 22 itahmetórif ‘vom 1. Oktober 1908 {5 Steintrhien usw. von rhein. wee schen Siatioren nah den deuts%.fra,,a” i-n uw. Srevzübvergangsp tvbkén I 1. Februar d. 2, ob tür die Stre,

2th

im Au

der Prinz- Peti - Bahu ein QUAE: ¿ur „Gcbebuna, welcher 031 “E

Eintausch gegen gleichhaltige Pfandbriefe einzulösende 3), prozentige altlandshastlihe Psaudbriefe.

Et,

Trebniß OM 99, 41, 42 43 44 300 45. 46, 47. 48. 49. 50. 51. 53. 54 | 900 &8. G7. 70. 72, 75. 76. 79 | 109

83. 85. 86| 59

91. 92 | 1009

96. 97| 300

98 | 200

100. 101. 102| 109

B. Dur Barzahlung des Nenuwertes einzulösende

4 prozentige altlaudshastliche Pfaudbriese,

Mabie, auch Eubie, Ober 08... «.-

ai

68 | 1000

TITL. Verzeichnis

Vfandbriefe.

der für frühere Termine gekündigten, noch nicht eingelieferten

A. Dur Eintausch gegen gleichhaltige Pfandbriefe einzulösende

3!/, prozeutige altlaudschaf

Htr.

e E

f

4| 400

200

100 36| 200

. 48 40

800 500 400 300 100

120 50 127 20 128. 143 | 200 145 20

<. Bankwitz u. Zug., au au

7 40

. B1 Militsch, Freie Standesherrschafi OM. 102 62 Moisdorf, Ober Nieder und Keulendorf, 67 auch Ober Nieder Moisdorf und Zug.

1 Mudendorf, anch Viickendorf, au<h Mucken-

Do L ved be ou ce Caen 3

68 Sd.

20 31

. 6. 8. 9. 10. 12

24 25. 26. 32. 35

117

N obs oda 1 jeß Â

Vetetetriz gr Lde a D S A aw Ae

Köntglich:3 Artägericht.

Sagan. [59498]

Vas Konkursverfahren über deu Nach. laß des am 8. Jult 1914 ¿u Sagan, jetnem legten Wohnßß, versiorbenen FaLrilbeizers Karl S<hlaba wird

Schaeuer, Düren, eingetragenen Muster nach erfolgter Abhaltuna des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Amtsgericht Sagan, den 17, Sanuar 1918,

Gorzils, Groß OS.

Grunwitz, Kreis Wartenberg B.B. 50

Heinrichauer ‘ehemalige Stiftsgüter, anch 900 Heinrichau, Herrschaft M. G 26 400

20 | Kauffung, 91, 108 200 Gut S. J

Krawarn Deutsch, siche Crawarn Deutsch. Kridau BB 49 50

Kunern, Ober Nieder, au< Kunern, Ober, 27

Kunzendorf, au<h Kunzendorff u. Kunßzeu- «“z

SANUeNDoL A aaa doi 4ato ses) 100 | 100

Oderbeltsch siche Beltsh, Oder. Ollschowa, au< Olschowa O0S

Osseg und Seiffersdorf NG

20| B Prim>enau u. Zug., au< nur Primkenau 68.

Nadau, auh Herrschaft Radau' OS,

86, 88. 90. 91, 78 96, 97. 100. 101, 106, 108. 116.

Tyhrnsurth Herrschaft, au< nur Dyhru- L M, aus 6 132. 133. 134. 136, 137. 139. 140.

dam ur 100

100 19, 46 | 200 55 | 1000

200 400 300 500 90 Viittel, das Heiland'sche s

. d 0 020.0 0-0 6.00/00 0:0/0.0/0/8:0/0

1000 100 100

600 200

nur Kunern MG

BB 1 40 5 | 600

4T 100 63 á0 122 50 1000

o 92,99, 94.

117. 124, 126 142, 145

147, 152. 156, 158. 160. 161 169, 180

[09487]

Bom 1. April 1918 treten ta allen

Personen- und Sepä&taätifen *Echöhungen ein. Jn gewissen Verbindungen wird die durchgehen de E E erteilt die Beikehrs3- t sntiolle T f 6 nerstr. d ; e .

wed in Dresden, Sirehkenerstr. 1, | (Getreide usw.) außex Aas. 1918. Kgl: Den.-Dîr. b. Sächs, Stant®eifen- bahnuea. l

Abfeztigqung aufgehoben.

Deesdeu, den 24, Januar 1918.

tlihe Psaudbriese. etr.

noh: Radau, au< Herrschaft Radau 05, 186

Reichau, Ober Nieder, Kr. Nimplsch BB. 3

Nudelstadt und Nieder Kunzendorf, Kreis (

Schönbankwit, siehe Tshönbankwisb. Schön Ellguth siehe Ellguth, Schön. N Schönfeld, Neu, Kreis Bunzlau s. I. 6 | (0

' , Schwieben, Kreis Tost 0D... «4+ -- 222 100 Spalwit (Spahlit), Amt O ; 248 Tscheschdorf, au< Tscheshdorff, fr. BVist.e 500

Tschönbankwitz, au Schönbankwiß B.B.102 Ujest Herrsch., fr. Bist.-Landsch., jeßt 5 200 Ü 4

Wehlefronze LW.... «...- D 0 Wilkowitz, Groß OS N Wyssoka (Wyssocka) O8. .…......-.--* 0 Zawada, Kr. Pleß OS. ...«.-.---

iréten bie Ausnabmetarife 10 und

Rty, Maa

200 157 | 109

188 | 0W)

195. 196. 197. 207, 219. 221. 226. 228 | 100

229| (0

234. 239. 240. 242| 10

244. 245, 246, 247, 249. 250. 2592| 256 | 0

257. 2598| 0

2602| V

40 4 00

7:81 2M

11 | 650)

16| 100

19 600

9293| 50

40 | 1000

43 | U

47. 48 49| 50 | 0

51 | 200

Bolkenhain-Landeshut S. J... ..1 1000

97 | 600 42 40) 46 | oW 63. 70. 74. 75. 84| 100

Schalfau B. B (4 | 1000

69 | 100

18| 60 24| 80 96 | 500 27 | 200

40 Landsch., jet NG. .…....-+---+--- N

107| 20 100

200

(Unterscheift.)

59492) 5 “Etfast-Lotheingisch-Lugemb.-Würht

Güterverkehr. Am 830. Märi i

Stuttgaxt, den 23. Jan af GVeoncexaldirrktios

dee K. Württ. Staatseisenbahnen

Van a

3

rno<: A. Durch Eintaush gegen gleihßhaltige Pfandbriefe einzulösende

4 prozentige alilands<haftlihe Pfandbriefe. tr. Bir,

Diersdorf, Ober, auch nur Diersdorf B.B. Radau, auch Herrschaft Nadau O8. 1008 100 382. 384 | 1000 DUMDIM D se or oeéaan eo 044009 30 390 | 500 393 200 402 100 468 30

3. Dur Barzahlung des Neunwertes einzulöseude für frühere Termine gekündigte

31/2 prazentige altlandschastlihe Pfaudbriefe. Ntr, Tir.

RED ARRLE e Czienskowiß, Kr. Cosel OS. .........65 | 100 Kuschdorf und Nalschkau, au<h Natschke, Dippelsdorf u. Zug. SJ D 20 auch Kreschdorff u. Na!schke, fr. Bist.- Dirschelwiß OS 20 Landsch., jet NG 52 95 Dubrau, au<h Dubrau und Schrothammer Ludwigsêdorf, Ober Nieder, auch nur Lud- S 02 [100 wigsdorf, Kreis Schweidnilz 8J.. 127 60 Gabersdorf u. Zug., auch Gäbersdorf, auch Noë3, Ober Nieder, Kr. Rothenburg OL. G. nur Gabersdorf, Kreis Glaß G. ..122 | 100 43 Gnihwiß BB. ........... eee 30 | 100 | Norock, Kreis Falkenberg OS. .…...,147 S E 88 Jamm, Kr. Rosenberg OS. ........ 126 30 | Peilau, Ndèr. das S<hlössel, Kreis Noeichen- __| Striegendorf, fr. Bist.-Landsch , jeßt NG. Kreschdorff, siche Kuschdorf. Da S e Sie 130 j i 993 Krieshiüz, Kr. Winzig UW. 9 | 300 | Pleß (au Plesse), Standesherrsch., Kreis Thiemendorf, Mittel S)... ......... 19 guhnern, Ober Mittel Nieder u. Zug., Pleß O8 605 Winzenberg, Kreis Grottkau, fr. Bist.- Kreis Striegau S). „eo eee T 20 1 PObISDO E U e 66 Landsch., jeßt NG Reindöbrfel und Viehhöfe M, .…..-., 129 Zindel, Klein, au< nuc Zindel, fr. Bist.= Landschaft, jeßt NG 89

Neussendorf} Obex Nieder, Kreis Bolken- hait- Landeshut S aa 609 Sponsberg, Kreis Breslau BB........ L Spröttchen, Kreis Liegnitz LW.......42| Steinsdorf Ober, Kreis Haynau LW. 1 Steinseiffersdorff SJ 46 Strebitzko, au<h Ober Nieder, Kreis

E E L M E T E E R E E A P AETE G Hn R

4 prozentige altlandshastl Tir.

e

ihe Psandbriefe.

A | Tètr.

H E

Dicrsdorf, Ober, au< nur Diersdorf BB. Nadau, auch Herrschaft Nadaur 05, 400, 423 | 100 / 78 | 100 460 | 30

Lipe, Obex Nieder OM eere 160 100 I SQUNTalde G. «een orec eros): 00 20

Cbar OS aaa dae hde e ddes 190 E O0 Suda G e d daa s de So 64 309

4

Wienskowitz O Wiersbel 05S

31/, prazeutige Psandbriese Lit, A. Serie Il über 300 Marë. 83103. Serïe [V üver 150 Mark. 20107. i

2312, 9836,

31/, prozentige Pfandbriefe Lit. C. ídrie 1 über 3000 Mark. 13012. | Serie IY über 159 Mark. 1578, 4 prozentige Pfaudbriese Lit. C. Serie 1Y über 150 Marl, 782.

31/, prozentige Neue Pfandbriefe.

| Serie Il über 300 Wiart. 2429. 2738,

Ceriïe Il über 1500 Marë. 357.

4 prozeutige Neue Pfandbriefe. Serie I über 300 Mark. 1912

31/, prozeutige Pfandbriefe Tit. D. Serie V über 200 Mark. 5298. ,

4 prozentige Psandbriese Lit. D.

Serïe I über 5000 Mark. 3065. Serie IV über 500 Viark. S ü 2000 Mark. 2456. 2458. Serie, V über 200 Mark. L a e Serie VI über 100 Mark. Serie III über 1000 Mark. 2954. 3045.

3759. 4388. T9531,

2854. 3901. 4835

3902.

Breslau, den 15. Januar 1918,

Dru> von Graß, Barth und Comp. (W. Friedrich) in Breslau

Graf von Hertling, Sydow, von Stein. Eyvahun, Dretws,

An das Staatsminifierium.

Rir.

n a

20

20 100 20 20

100

200 20

50

R, Nenn uer 1000 1000

Schlesische Generallandschaftsdireftion.

Schmidt.

Dr. Friedberg. Graf von NRoedern. von Eiseuhart-Rothe.

fowie 27, Fanuar 1917 erweitern,

ersußungen gegen Personen, die vor n der in den erwähnten Erlassen tigen Tage und vor der Einberufung

von den Fahuea dur<h Urteil oder seßes über den B:lagerungszusiand eußishen Polizeivehörde oder dur ufung zu den Fahnen begangenen o<h nit vollsire>i oder erlassen sind, xn die cinzelae Strafe oder ihr noh m Fahr einshließlih oder Gefängnis Nevenstrafen besicht. Der Erlaß der itärstrafgeseßbbuhzs von Rechts wegen nd au<h dann erlassen, wenn sie zu jur ein, wenn der Gesamtbetrag der gt. :

aftlihen Gerihte erkannt sind, findet enen Vereiabarungen die Ausübung

init. Nüdsiht auf cine Straftat seine solhe Personen, die Kriegsteilnehmer arine gemäß £8 31, 34 des Neichs- Fälle diejer Art zu einem Gnaden- Milderung der Strafe entgegeasehen. enn Kriegsteilnehmer, die nah ihrer : einen Meiner früheren militärishen erlihen Behörden auf Strafe erkannt

ind deren Hinterbliebenen in Straf erledigt sind, die Kosien, soweit sie erzushlagen, und die Befugnis zur

¡hrung diejes Erlasses erforderlihen

Le

von Breiteubach, von Waldow,

He rgt.