1918 / 24 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wabrsceinlikeit der Vorgänge ankommt. Arik ur WMenzek, der den Titelbelden |ptelte, erntete reihen verdienten Beifall. Die Neiauug zur Karikatur, die dem Künstler eigen ift, shadete in diesem Falle nit, sie unterstügte sogar die derbkomtshe Wi:kung. Erika Nymgau war eine fehr aumutige beweglihe Feau Wibbel. Sie, deren an- \!ägiz-m Kopfe die ganze Verwiklung entiprinot, zeigte au die nôtige Uebertecenbeit tür 2 gewagte Einfälle. Ginen urwüdsigen, tungen Schneidergesellien {<uf Alfred Braun (Völfes). Auch die anderen Darsteller jtanden am re><ten Pleß, was dem Splelleiter Franz Bonno, der auch für bübs@z Bühnenbilder geforgt hatte, zum Lohe gerei<t. Die zahlrei anwejendeu Zuschauer uahmen tas der- gnügliwe Siüd dankbar auf.

Maul- Sweine- Notlauf und pest dex

3nigreidhe Klauens- | (Sáweine-| _ Königrei Schweine

è Kéuigense und Länder

und Länder seuche {euce)

Zahl der verfeuhten

Komitate (K.) Stuhlriterbezirke (St.) Munizipalstädte (M.)

Komitate (K.) Stuhlrichterbezirke (St.) Munizipalftädte (D?)

zfe

o Gemetnden Nr. des Sperrjzzebiets

Höfe wo Gemeinden

Nr. des Sperrgebiets

Gemeinden

2

l

v Gemeinden o Gemeinden

=| Gemeinden

Zweite Beilage zum Deuishen Neidhsanzeiger und Königli Preußischen Siaatsanzeigek,

w| Gemetnden

0 _] 009 ® t A a 00

E L

Im -Köntiglißen Opernbause wird morgen, Dienêtag, „Figaros Hochzeit“ mit dem Königlich Schwedischen Kammer- änger Herrn John Forsell als Graf Almaviva aufgeführt. An den übrigen Hauptrollen wirken die Damen von Granfelt, Hansa, Mearherr, von Scheele-Müller und die Herren Sto>, Baikmann und Henke mit. Musikalischer Letter ist Dr. Stieduy. Nnfang 7 Uhr.

Im Köniolihen Schauspielhause wird morgen „Die Nraut von Messina“ in der gewohnten Beseßung gegeben. Die Borstelung b ginnt um 7 Uhr.

Mannigfaltiges.

Seine Majeftät der Kaiser und K bofprediger D. Dryander, wie „W. T. Drahtung gerichtet :

Ihnen und den berilid für die treuen

öntg hat au den Dber- B.* meldet, folgende

Generalsuverintendenten danke LÆh Geburtstagswünshe, mit denen Ste MiŸ namens der Geisilihen und Seme!nden upvferex Landeskirche wiederum erfreut haben. Mit riefer Dank- barkeit gedenke Ich an diesem Tage der großen Taten Gottes am Deutschen Volk, der unseren Fahnen weltgeshihtlide Er- folge gesdenkt, manhe Sorge gehoben und troy Not und Entbehrung av< in der Heimat gnädig durhgeholfen hat. Ich vertraue darauf, doß unsere evangelishe Kthe, dec anzuge- bôren und deren treue Ärbeit zu fördern Mir ein von den Vätern ererbtes Herzensanliegen ist, Mir nah siegrei< beendetem Krieg belfen wird, in friedlitem Wettstreit mit den anderen Konfessionen, Wunden zu heilen, Gegensäßze zu versöhnen und unser Volk über alle Gegensäße hinweg in begeisterter, selbstlofer Hin- gabe an das gemeinsame Vaterland zu einigen und zu stärken. Meine besondere Teilnahme gebört den großen Aufgaben, die der Wiederaufbau des Familienlebens und die Erziehung einer gotte®- fürctigen, gesunden, dec Väter würdigen Jugend Staat und Kirche aleihermaßen stellen wird. Wilhelm R.

Yaden, 27. Sanuar. (W. T. B.) Ein weiterer Transport pon 192 s<werverwundeten Austaushgefangenen aus Gngland traf heute früh 9 Uhr auf dem Bahnhof Aachen-West mit dem Vereinslazjaretizug & 11 der Stadt Cöln (Stiftung von Mevissen) ein. Die Abfahrt von Rotterdam haite gestern abend 11 Uhr 30 Minuten stattgefunden. Während der Fahrtk dur< Holland wurden die Schweryerwundeten auf ollen Stattonen von den bolländishen Bebörden und dex holländisdes Bevölkerung auf das berzlichste begrüßt und mit Lebe8gaben und Blumen reich bese: kt. Der Empfang in Aochen fand in Gegenwart der Sp!hen der Militär- und Zivilbehdöuden und eines zahlreihen Publikums irm üblihén Rahmen statt. Bet der Bewirtung der Helmgekehrten dur< das Rote Kreuz hielt der Generalmajor von Stravy die Ve- grüßunggansprahe, der er die Bekanntgabe der Begrüßungs9- telegramme Ihrer Majestät der Kaiserin und Köntgin und Setner Majestät des Königs von Bayern voranschi>te. Die Rede {loß mit einem Hoch auf Seine Majestät den Kaiser und König, dem si bas Spiel der Nationalhymne ars<hlcß. Nach der Bewirtung wurden die Shwerverwundeten vorläufig im Lonerhause untergebro<t.

London, 26. Januar. (W. T. B.) Dke neue Verordnung des Nahrung3mittelkontrolleurs in England über die beiden fleis<hlojen Tage für Sasihöfe, Gasiwirtschaften, Klubs, Kosihäuser seyt vom 2. Februar an die Fleish- und Zu>er- A E für fl? herab, das Fleis von biöher 340 g auf 170 g, eins{ließli< Geflügel und Wilt bret. Vor 10 Uhr Veorgens sind Fletshgert<te verboten. Ganz neu ift die Fettzutetlung von täglih 42 g, tavon die Hälfte Butter. Ueberrashend ift die Er- böbung der täglihen Brotmenge von 226 auf 269 g.

Amsterdam, 26. Januar. (W. T. B.) Na einem hiesigen Blatte erfährt die „Times" aus Sidney, daß die Küste von Queensland in der Näbe der Stadt Mackay infolce eines ZykTlons übershwemmt is. Lie Stadt ift verwüstet. Hundexte von Personen find obda(!o8, 20 ertrunken. :

Bern, 25. Januar. (W. T. B.) Laut Meldung der ,Säweizex Depeschen-Agentur* bat die deutsche Militärverwoltung bun Vermittlung des Poslitis@en „Departemen)s der Witwe des Schweizer Greozwächters Zumstieg, der auf einem BViensigang om 3. Juvi 1917 von einem deut}Gen Dragoner ér- laffen en wurde, eine Entschädigung von 22000 Franken zustellen assen!

Washington, 27. Januar. (W. T. B.) Das Stchiffs- departement gibt einer Reutermeloung zufolge bekanut, daß bet einer Explosion in dec Flotier- und To1pedostation ia Newport (Rhode Island) se<s Menschen getötet und einiger Schaden angertWtet worden set. Ein Verdacht, daß die Explosion absichtlich hervorgerufen worden sei, liege nicht vor.

Gesundheitöwesen, Tierkrankheiten und Lbsperrung®- maßregeln, Nachweisung über den Stand von Viehseuchen ¿in Oesterreich-Ungarn am 16. Januar 1918. (Kroatien-Slavonien am 9. Januar 1918.) (Auszug aus den amtlihen Wochenausrweisen.)

Maul- Und

S<hweines Rotlauf

; pesi d Klauen-- (Schweine- er seuche - 1 seuve) Schweine

Zahl der verseu<hten

Königreiche

Roß und Länder "

e p ame

Komitate (K.) [Stuhlrichterbezirke (St.) Munizipalstädte (D.)

Nr, des Sperrgebiets öfe

“H u ‘C2 S

vwj Gemeinden

*|

o! Gemeinden

2 Gemeinden

joacd pat B

2

a. Oesterreich. ; Niederösterreih . . 3 7 . s 4 p 00 . 3 Oberösterreih . .

S

| pad j

lel

00 —10D T R R O NTNERE U

1 K. Bereg, Ugocsa . « » « -

3 Oberösterreich Salzburg 1 Steiermark

3 wi 1 Kärnten « 2 * at n Küstenland T Ol va

Aal 14

T4

=—

2 * oe.

D. D D 2 D S: Wi

Faul oe E EL E T 11

Vorarlberg. 1 Böhmen ..

n T4 L

S

2 es Z

Q Q T

Bukowina ¿ Dalmatien

b. Ungarn. K.Abauj-Torna,M.Kas@au (Ra s aen o aaa aue K. Unterweißenburg (Alsó- Fehér) ..« « St. Arad, Borosjens, Elek, Kisjend, Magyarpécska, Világos, M. Arad. . « «

St. Borossebes, Márta- radna, Nagyhalmägy,

M OTNOVA «a e Ge K. Arva, Liptau (Liptó)

Turxócz

St. Bácsalmás, Baja, Topolya, Na Zombor, Stäpte agyarkanisza, Lenta, M. Baja, Maria Fheresiopel (Szabadka),

Sit. Apatin, Hódsâg, Kula, Óbecse, Palánka, Titel, Neusaß (Ujvidók), Zsa- blya, M. Ujvidék .

K. AUVO M. Fünfkirchen

G 7: ETF

F c a oh ars K.Bars,Hont, M.Scbemnißz

(Selmecz-08 Bölabänya} |—

M MISLGS A A e uis K. Bistcrip (Besztercze- Na 0D) e iv s ee St, Berettydujfalu, De- recsfe, Érmihélyfalva, Margitta, Sárrét, Sió- felyhid G St. Biharkeresztes, C{éffa, Blest, Központ, Szalärd, M. Großwardein (Nagy- MATAD S G s ate St. Belönyes, B6l, Ma- gyarcsóte, Nagys8zalonta, ‘enke, Vastóh. «.+ « « «

eal lol F I LELI E44 1]

K. Borsod, M. Miskolcz K. Kronstadt (Brasss), MArotigzeL . vei oa 6 K. Csanád, Csíongráb, Vi. ódmezsô - Vásárbely, Ezzegedin (Szeged) « «« A L N E K Gran (Esztergom), Raab (Gydr), Komorn (Roman, M. Györ, Sibi d is ais „Stuhlrocißenburg( Fejör), M. Stuhle urg (Sz6kesfehsrvár) .. K. Fogaras, Hermannfstadi (Sen) A eas A K, Gömör 68s Kis-Hont, Sohl (Z6lyom) « « « « «

Hadju, -M.- Debreczin |-:

j (VDebreczen) boa ep elo K. ata: D 4 E S: M QUNVOD alb v0 606 K. I86z3- Nagykun "Szolnok K. Kleinkokel (Kis-Küfülld),

Großkokel(Nagy-Kükülld) Es (Koloz8),M.

Klaujenburg (Koloz8vár) St. Béga, Boksánbánya, acsád, Karánsebes,Lugos, taros, Temes, Städte Karánsebes, Lugos « « « « St. Bozovics, S m, Ora- viczabánya, Orsova, Re- czabánya, eregova, MIDIDOVA a6 0:06

K. Máramaros. « « - -.« K.Maros-Torda,Udvarhely,

M.

_— D _— Penortovs | | | Dla C39 bk gd Si oiuim enten

C h _ M

E

Tal ail ai mit!

Tee T Lal o lwal 11

do

o So | fol Aloe S S1

IooloBeorwl Ell RSI wor! ll

eri Go D dO O00

|

ee Eo al a f

| do

M. Maros-Väsárhely « «

I A

K. Wieselbur (Moses), Oedenburg (Sopron), Sopron... » - e - o.»

K. Neograd (Nógrád) «

K. Neutra (Nyitra) . « «

St. Aszód, Bia, GoddoUlls, Pomáz, Waitzen Det) Städte St. Andrä (Szent- endre), Vácz, Ujpest, M. UDANEIT: o «6/9/00

St. Alsódabas, Gyömrö, Kispest, Monor, Nagy- Fáta, Ráczkeve, Städte Nagykörös, Czegléd, M. Mecatemot ¿aen sus

St. Abony, Dunavecse, Kalocsa, Kistörös, Kis- kunfélegybáza, Kunszent- mitlós, Städte Kiskun- fólegybáza, Kiskunhalas

K. Preßburg (Pozsony), M. Pozsony « « «« « -

Si T s ‘Le eo [tót, . gai, engyetlot, Marczal, Tab « «une e

St. Barcs, Csurgó, Ka- posvár Nagyatád, Sziget- vár, Stadt Kaposvár . -

M: Szaboles. ¿ » o 5 6 o

K. Szatmár, M. Szatmär- Németi „o.

K. Zips (Szepes) .

C

K. Szolnok-Doboka . . « à

St. Buziósfürds, Központ, Lippa, Temesréfas, Uja- rad, Vinga, M. Temesvár

St. C\ák, Detta, Weiß- kirhen (Fehértemplom), Kevevár, Werscheß (Ver- secz), Stadt Fehórtem- plom, M. Versecz« « + «

K. Tolna e ooo . s a.

K. Thorenburg, (Torda- Maven Sie eee

St. Csene, Großkikinda (Nagykikinda),Nagyszent- miklós, Párdány, Per- ano, Törökbecse, Lörö- anizsa, Haßfeld (Zsom- bolya), Stadk Nagy- In «ete Ct

St. Alibunárx, Antalfalya Bánlak, Módos, Gros becskeref(Nagybecskeret), Pancsova, Stadt Iagy- becskerek, M. Pancsova.

K. Trentschin (Trencssn)

K. Ung, St Homonna Mezölaborcz, Szinna, Strobl eso aae

St. Bodrogkóz, Gälsscs Nagymihály Sóáospatak SRtara anes, Sze- rencs, Tokaj, Varannó, Stadt Satoraljaujhely .

St. Czelldömölk, Felsoödr Güns (Köszeg), Német- ujvár, Sárvár, Stein- amanger (Szombathely), Städte Köszeg, Szoms bathely es ee eo. 8o

S. Körräend, Olsnist (Mu- raszombat), Szentgott- hárd, Gisenburg (Vasvär)

K. Weszyrim (Beszpróm) .

St. Balatonfüred, Kesz- thely, Pacsa, Sümeg, Tapolcza, Zalaegerszeg, Zalaszentgröi, Stadt Salacger8zeq « « « «

St. Alsólendya, Csáktor- nya, Letenye, Nagykantizsa, Nova, Perlaîï,StadtGroß- tanizsa (Nagykanizsa)

B. Fiume

eo ms |

Kroatten-

K. Belovár - Körös, Va- rasdin (Varasd), M. Va- l A A K. Lika-Krbava . 0:0 00 0 (# K. PModrus-Fiume 0.0.0006 M. MOZICCA » 6am ae as K. Syrmien (Szerém), M. Semlin (Zimony) . . . [10 K. Veröcze, M. Esseg (Se ae V ae P K. Agram (Záägräb), M. Dg

r G E E T 2

10

: Zusammen Gemeinden (Gehöste):

‘a. in Oesterrei

Noy 11 (13), Maul- und Ster 183 (1472), SŸweinepest

Außerdem Po>kenseuche der Schafe im

1 Gemeinde und 268 Gehösften.

(Schweineseuche) 67 (243), Rotlauf der Schweine 29 (128).

Sperrgebiet Nr. 45 in

b. in Ungarn (auss<l. Kroatien-Slavonien) : Rog 22 (26), Maul- und Klauenseuhe 85 (562), ; Schweine-

pest (Schweineseuche) 316 (1666), Rotlauf ver Schweine 39 (119),

Außerdem Po>kenseuche der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 17,

33 in 3 Gemeinden und 4 Geböften.

Kroatien-Slavonien: Nog 11 (12), Maul- und Klauenseuche

(Schweineseuche) 7 (43).

12 (189), Schweinepest

Lungenseue des Kindviebs und Beschälseu(e der Zuchtpferde sind

in Oesterrei und Ungaca nicht aufgetreten,

LDEZE - uenend

M

24.

Berlin,

Handel und Gewerbe,

Nat der Wocheniberiicht der NeiGsban? bom 23. Fam 1918 betrugea (-+ und im Vergleich zur VorwoFe): Sanuar

1917 La h 2 920 577 000 | 2 540 309 000

K ftiva. Metallbefiand *)

earonte GBoï

Netthsr u. Darkehné- fafsenscheine

1918

(4+ 190 000) (+- (+ 112 000) (+ 1205 710000 | Noten and. Banken Wechseï, Ses u

digtontierte Heid iagzanwcisungen .

6 574 000 | (+ 1716 000} (—

Lombardforderungen Effetou S Suüge Allinen

Passtva. Wrundkapitat .

Reservefonds Hrnlaufende Noten

Sousttge tägl. fätge Be Er

Scnitge Passwa .

E 34 91 371 060 |

9 005 205 000 |

180 000 0060 (unverändert) 90 137 000 (unver ündert) 10 913 832 000

813 021 000

*) Besten5 an fursfêöbtgem teten B ¡irren oder aus:änbtchen M bere$net.

2 407 038 v0U 25283 185 000

321 601 000 (— 63 684 000) (+ 49 613 000) (4- 7 558 000

12418 037 099 | 8 172 637 000 (— 395 547 000) (—441 878 000)|(—+ 88 499 000) 10 193 000

97 374 000 (— 2183 000) (4+ 9 920 000)|( 4+ 22 708 000)

| 908 993 000 (— 49 815 000) (— 88 998 000)|(—

180 000 000 (unverändert) 85 471 000 (unverändert) h c 7 650 783 000 (—125 114 dis 76 081 009)|(— 106 679 000)

6250 711 000 | 3 648 020 000 (— 348 471 000|(— 269 477 000'|(—+ 306 439 900) 494 091 000 (— 36 152 000)|(— 74 320 000)! 102 367 000)

unen, das Kilogramm fetn zi1 2784 F

2 492 332 000 | 10000 000! 735 009) (4 39 2000)

9 451 982 000 924 000) (-+ 1756 000)

664 646 000 2 920 009)

14 821 009 66 009)(+ 18.9000)

9 449 160 090 13 736 009

361 090) 61 619 000

816 000)!(—

944 605 000 22 174 000)

180 000 009 (unverändert)

80 550 000 funyerändert)

6 274 095 000

iei York ¿üand Ancmark S{bweden Norwegen S(h1ve!z Wien-

Bulgarien

Kcnitantks- nopel

Madrid und

2 143 268 909 263 006 000

Geide und an Gold in

fetiem

_— Der Auffichtsrat der Bayerisben Bodenkrebit-Änstelt Würzburg. bischloti laut Veeidung dis , ei: es Gewinnan!elis von 8 vH vorzusGlagen.

(W. T. B.)

departements dir Socidis S6: ódiale de Belgique bom 24, Januar (în Klammern: vom 17. Zara"). Aktiva.

Brüssek, 26. Janvar.

besiand und tevtsdec “elt 93 267 141

baber m AuEland! 522 428 086 (522 429 001) #& (93 260 216) KFr., P 91 pv Vo!'crifièn) 450 C00 000 (480 000 000) *%7., edie! Diâge 146312624 (140 785 483) Fr. | 7‘ Darlehen gegen tnän <- W-rtpapt-1« 2590 752 (2596 652) r. fontrge Winon 28 703 716 (28 748 933) Fr., zufamucn 1 366 563 450 B-1rag der umîia fi reen Noten | „o, Ptrgautbaten , sonstige Noifiven 39 276 118 (39 125 708) m, gusamrmae. 1366 563 450 (1 361 296 393) Kr. (W. 2. B.) Bankausrreis. Gold in dei Kaße: 3 323 547 000 fcegen tte Vorwoe Zun. 1528 000) Fr., Golt im Ausland 2 037 108 000 (unveröndert) Fr.,

Sutbhab-n m Ausla d: igen S@&tahsdiine dex Ser 7 dez und Seele aut

93 261 131 bet id I

bett de

(1 361 296 853) ir, Pa ivo. 197 330353 (1159 909 659) #r., (182 281 486)

Par 16, 24. Ii Nur

werte, 48, L, 8, die Vertoilu tg

Audwets desz Noten-

Metall- (93 476 568) F, Gut- Dariehen Cut Ta: leber Dit: G

169/00 O

(vem ì 88,65,

169 596 979 | 4 o,

Ganadig;

Bqa1worrat tun Silbez

a R A L T E L A

Untersuchun ésachen. Aufge ote, V

Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Kommanditgefellschaften auf Altien u. Akttengefell\Zhaftew

1) Untersuungs- fachen.

{59340] SteclbriesEeriedigung.

Der gegen den Arm.-Scldatea Philipp Euz, Arm.-Bt!. Ne. 89, 1. Komp., wegen uncrlauter Enmfernung unter dem 4. No- vember 1917 ezlassene Stedbrief ist erledigt.

Im Felde, den 21 1. 18.

Gericht ter 205. Inf.-Division. Der GeriBrsherr: v. Baerenfels.

[59433] / Die am 28. 7, 15 gegen den Musketier Rudolf Krüäaczr, grb. 27. X. 1893 în Altena erlass2ne Fahnenflacht3-r!lärung und Aes<laguahbmevrefügung (veröffentiiät im Deutschen NReiiSanzeiger am 3, 8. 19 Nr, 30 549) ist aufge hoder. ; lea8burg, ben 17. Januar 1918. eri&t ter sielly. 35, Inf. Brigade,

[59338]

Das Veruiögeo de! Eugen Maternus S>wargz, geb. 10 6. 13893 in Oherberg- Leim, Kreis Gebweiler, Elf $-toth'tngen, zuleßt ebendaselbst wohnha‘t, und d-3 Xw:r Seiiager, go. 13. 4, 1894 la Nieder ber,.h-im, Kreis Gerwetler, A Lothriacev, zulegt ebendaselbst wohnhafi, wird mit Beschlag belegt.

Gericht ein.er Inf.-Div.

Die Nummer der Div. usw. kann im Bedarfsfalle bei dem Stellv. Generalstab, Abteilung C Sk. Berlin, erfiagt werden.

59837]

Nat'em der Lanbsturmmann Albert Sillvruunex dcr 1, omp. Ldw.-In*.- Reg18. 379 am 9. 12, 1916 1c fahnen- üdtig erklärt wordea ist, wird gem Üß 360 Mil.-St .-G -O. sein im De tien

herige befiadlich-9 Vermögen mit Bes#|lag | -

elegt. Gerl(ßt einer Landrwehrdivision.

1.

2 erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7 Bertäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. b,

(Zun. 107 16d 000) F», 893 839 009 ‘Zun, 5 516 000) Fe., en: 2 474 000} Fr.

1916 Aon. 685 000) Fr., - funverändeiut) #r., Fr, Notenumlauf Fro cs, Shaßguthaben 60015 000 (Zen. L1 958 000) Fr. qutbahen 2 835 178 000 (Ybrn. 21 829 000) r, Madrid,

von Spavfen vom 19, Ia uor 1918, woe in SRlamme'n.) Go:d irm Aaland L 967 770 (Zun, 508), Sold im Ausland 89 122 (Abn, 1225), Burvorrat in Silber usio. 712 312 (Z n. 1742), Wecbselbestand 348 607 (Abn. 3189), Lomba:d 368 579 (“1bn. 7 799), Wertpaptere 12 850 (Zun 555), Note-numlauj 2816 819 (A»5n. 1851),

160 Gulden 100 ronen 100 Ker nen 100 Kroren 100 Frau…en

Budapett 100 Kronen j 100 Lena 80 804 30

100 Piester Barcriona 190 P:fetxs 115}

webiete timmung Fenrzeianet: fd als wid; 1. Schiffahrtäaïtien Der Schluß geigte keiue wesentlich: Verändo:upyg-

eo «uf Sofia 125,15

Bactls, 3 0/6 X : T Fey: 190+ unte, 6400 Sueacni

On On 20 Are ntinior n Rapa-er vor 1899 713, ¿ 99" 1908 485, 2390 N fitu 26 1909 394 Palm ÿ --— : Tot'onc! Ratimays ct Pericy 68 Üntov Pacific -—, States Steel Gorburatton 95, Srnacorta Correr —, No Ttnte 4} Chartered 15/6, De Beers 138, Dokdfielts 1/16, Nandmir.23 21/16.

Pacific —, PDrnrusrlvania —,

Tar p rx E

247 919 0CO0 (Zun. 2 247 000) #7. Guthaben im Aubland 1 008 879 000 Mora1ozium ni<t bveirostene Wehe! 129 787 000 Do Rale auf Wertpaptere 1 207 617 000

taai 12 850 090 000 3 250 000 000 (Zun. 23 162 634 000 (Zun. 100 130 000)

v9 i geitundete Wesel 1

Zorschüfe an den NBorschüfe an Verbündete

(W. T. B.) Iv Tauserd

24. Januar.

fremde Gelber £88 293 (Bhn, 11 128).

Börse in Berlin (Notierungen tes Börsenvorsiandet)

bon: 28, Fonuar für E Brlef

s é i Dollor t 2154 2154 1524 1524 1634 163i 161+ 1614 1124 1127

66,55

916 153

168 (68) 1122

68,65

18,95 19,05

1164 115i

An drr keuti. en Eb: ber: {ie cine g.cße Zurückhaltung; die Neigung, an den S-ichoften teil, 1nevmer, war sehr get g, ns auf pex-eidnen, Fie

a. warcn Nütnutnga8s abz BrraDt.

war grôere Ume zu

unv Nuss Bankefiten

A R E

Kursbericbte von auswärtigen Fondsmärkten. ien, 26. Iu, (W. T B.) (Amtlicde Notlerunzgen b11 Dev'isen-ent'ali,)

Sichew-hiti uf Holland 325,50 do. auf Kop. nba en 231,0, ‘9. aut? Meartnzen 150,10, 26 Jai 61, rad Ben. 08, 4%, 51,00, 1/4 ußen vor 1996 -—,— 4595 Mir Tine

Zanuar. (8. N, 2) Egl 1886 —, 4% Brofilianc:

30 Dort ieten 37

Pan Q URTE

Gie —, Scutbe n Pacific E

E A L A Lina

Ausw-is der Vank Pesetas,

vom 26, Januer Bold

66,55

18,95

S 2h Tm Nut eli ote 21,00, (W. T B. 9 “/0 Franzo

4 “6h a

a % 22 G26) 338 LOOH

nte 54 J

9%,

“7 j y i DES :1

4 N f pes r Ÿ A Pre) 5

08 2 V t v Gl B ß

Montag, den 28, Janzar

5 9% Kricgtarleihe 93#, anleti;e 864.

kurz 10,744,

auf Berlix 43,69, Wetse Priat-

Wechsel auf New

(N Ore ) / 7 Holland-Amertta-Linie 43D,

Pacifle —, 1413,

Berlin 62,29, do. auf Yaris 58 00.

Brief

2 New York, 24. Januar. N Börse zeigte ar fangs bei unregeImäßi.er Ku16bewegrng eine unsich:re Haltuig. Während der welteren Umsäße

218 153 1633

1

66.65 304

{9,02 1164

¡vfolge lebhafter Kauflust,

72,00, Siber in

Bonds —, Fhefapeaër u. Dhio 25, Douver U. Nafkrtli: 113, Bennsvlvani: 455, WBac!fic 1147. G 913, bo. Veer

à » i G A »

Bounon 1327/00.

T etog,

35 A I NSGODi, A 38 ¿4 7 mera: 17 -- Þ p B cet PeUGSED 03, 3009 Se:

nen L On C En Bc 14

A Nt Le s) 1295 Garde

4 o FTireler e D f

S

91: f Ut

7 eitaen Cin Gatéz) s ,

P n

4udrr Zentrifuggai Ste clears 9 Kaffce K: Nr. 7 do. für Mat 907,

Vet

London, 26. Janu2r. (W. T. B.) Wechsel auf Baris kurs 27,15,

furz nom. Deivatdiäfont 4!/1;, Silber 434. Kmstervam, 26, Januar.

Etison, Lopea u. Santa 90, d —, Southern Ratl:zay —, Unton Pacific 1225, United States Steel Cory. 947, lere —, Haniburg-Amerika-LBinle Kopenhagen, 26. Januar. do. auf Amitecdam 142,50,

Sto>bholm, 26, Januar. Berlin 57,00, do. auf Austertam 131,00, do. auf \Gweizeris@e Pläße 67,50, do. auf London 14,25, do. auf Paris 52,90.

Mie Grande 3, New Yor? Centra! 704, G 7314, e S DEE Saacovida Sovner Wintag 611, United States Steel f. 1095.

17, Januar,

Nradir

Fanuar:

t e fen tft: 5000 Satten,

244 50, E N 14

091,

4 9/9 AMrirgSanleiße 1014, 34 9/0 Rriecg8-

Weothfel auf Amfierdara Wechsel auf Peiersburg

(W. ®. B.) Rußiz, Wechsel

auf Wien 27,80, Wedbsel auf Sc5roctz

51,40, Weétel auf Kcpenhagen 71,00, Wedel auf Stodholm 78,99, 9 —,—, Wedbiel auf Lordon 10915, auf Barts 40,15. 5 °/9 Niedertäudische Staatzanlehe ü 69, Königl. Niederländ. Petroleum 5482,

Wechjel 100, ObL

Nieverländ.-Indische- Handelsbank 231i, RoC IFsland —,—, Southern Anaconda Franzofis-Snglisce An-

(W. T. B) Siätæoechsel auf do. auf Loudoa 15,90,

(V. T. B.) St@twesel auf

(SHluß.) (W. T. B.) Die

stiegen spekfulative Werte

gatcn aber frât:r unt-x Glettstelungen

votede: nal. Gegen S<!uß gewann tie Haltung wieder an Stetigkeit. Die lepten Uuisä Le ia Ah in festcr Siltun g. Aktionuæ: sat 230 900 Sud. eld: Nominell. Geld auf 24 Stu-d-n Durh!chnititsay nom., u 24 Siunven iegtes Darlehen nom., 4,72,00, iSable Transfers 4,76,49, Batrer,

R Berein. Staat. Bonds 1515 O U i Santa 84, Baltimore and Dûio 503, Cznadian Pacific 1413,

Weie! auf London (60 Tage) Wehziel auf Haris au? Sicht 87x, 3 90 Northern Fac

Atchison: Toreks

Sit. Paul 43, Louisviüe u. Weiten 1037, 824, Union

Fhaicago, Vilwanukee u

Xlinois (CGontral 948. Norfol? u. Southeer Pacific

(W, T. B) Wesel guf

PrELPMNI E PETE E T M D P ETRE D M T AT I-L T

Fuesberite von aug Wur tgtn Marenmärkiex. 18, Ja

Bav nitt ho 15 Mairie np: riner r anitar e L0 Unte Org.

«9. " «e gy e A - I) EYY S d N a ILI 60

s - K E DAURmMKD A 1e, T D 177 3 L R A: 2E D L, D do) L U LES D L904 La F C Aa J E 5x35 2000 Dale Tanror 23 9%, T

, > Y "1

Urafaß

C Yie

3021, do. tér Marz 39,31, i rieg 30 87, P-iryleum i New Vort 12,00 i Qi äti 4,75,

c f t nit b p # a : F r «12M ny E 5 1E & Nt Cr

, r ] ¿ bnd s E. , Bete Dard Wte: 226, Dieb! Srlnge

Geireidefr=St va Liveip2ol 2m,

f; 9, do. flix Janua! 8,60, v9. fr Vér 8,84,

pr » Ada > [A C E

(59841] l

Die am 4. Januar 1918 gegen, den Musketier Bete: vaa geu Dassend E, 60, erlafene und im MReich3anzetg-r unter Nr. 55 779 veröffentlidzie Fat neu- fAlu$tserflärung wird Hiermit zuiüd>ge- nommen.

Haacunzíe, den 24 Zanuar 1918.

Gerlht der jiellv, 62. Inf.-Brigade.

[59835] - ; E Der Laabslurmmann NiGard Nvfed 12/3 R. 84, geroren am 4, 3, 83 in Breólau, wird füc fahnerfsüchtia erftärt ur d sein im Deutschen Reich befindliches Vermögen mit Beschlag beleat. Fm Felde, 20, Januar 1918. Gerth 54. Juf. -Div.

a E

{59335] Fahuneuflu@tserklärung und Bescúlaguahueve: sägung Der Get:etie Erich Peter Dommes, geboren am 31, August 1595 zu Düssel- dc1f, wtrd auf Grund der S8 9 ff. des M.- St.-G.-BD. sowie der $8 396, 360 M -St.- H,-O. hierdurch für fahne: Htig erfläri und sein im Deutschen Neiche de- findl\h28 Vermögen mit B-schiag belegt. Ktel, den 24. Januar 1918. Gc:icht der 1. Marinetnspektion.

{59462] E x Die FahaenfluGtserkiärung vorm 8. 2 1910, veröffeutlt<t in Ne. 35 vom 10. 2 1910 [96383], aegen desten Oekonomichand- werker Augu)t Germann des Bekieidung2- amts XV!. A.-K. wird zurü>geuommen. Wet, den 17. 1. 18. Gouvernement8gertät.

E A AE E D

839 R aater dem 13. 7. 16 gegen den

Musk. Friedrih Sowa e!lafsene ahnen» M Abbertlrara ta Nr. 167 vom 18. 7, 16 wtrd aufgehoben.

werin, d. 24. 1. 18, E Saidt ber ftelly, 34, Inf.-Brigade-

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Nann etner & gespaltezae Anfzerdem wird auf ven Anzcigenvreis cin TenerungE#zaschlag voa

2) Aufgebote, Ber- iust- und eundjacett, Zustellungenu.dergl,

[59699] Zwang8urreigerung.

m Wege der Zwanasvolistre>ung fol am 13, Mai A298, Bg9rwittag3 f inr an ber Werd) 8fielle Beilia, Neue Fricdri@str. 13/14, drities Ste? werk, Ztwmer Nr. 113—115, hersteig-rt werden das in Berlin, Päctlerstraße 13, belegene, im GrundbuŸe von der Lut'en- tadt Band 62 Blatt Nr. 3003 (elng-- tragene Eigentümer om 23. Jali 1914, tem Taxe der Eintragung d-es Voritetze- rungsnemuats: 1) Fran Sutstefiger Etwa Bötticher, aeb, Meißnee, 2) Zngeaicur Fe? x Le <elmarn, 3) Fiou Angenteur R Safiner, geb, T'ichelmann, 4) Frau Negierungsbaumeister Margarethe Küsel, geb, Tethclmarn) ctngetragene Grandstü>: a. Borderwobnhaus mit rebtem Scitenflüg:l und ¿wet Höfen, b. Doppei querroohncebäuvde, c. Stall-, Nemisen- und lofettacbäude links, Gemark-ng Berlin Kartenbla1t 47 Parzelle 625/222, 7 a 05 qm groß, @rurdsle ermutte:rolle Ari. 6454, Nuguncéwrrt 13 330 4, (Sebäude- steu-xrolle Nr. 2579,

Veclix, den 16. Januar 1918.

Köulgliczes Amtsgericht Berlin- Miite,

Abt. 87. 87, K. 140. 14.

7

(596983} LwarnSuerfteiccrung.

Iun Wege ver 2wengsvollstr-Sung fol am 9. April 918, Vormittags U he, N°-ue Friedrilhstraße 13/14, LIT. E, Sto>@werk, Zimmer Nr. 113 ht3 115, verstetgert werden das in Berlin, E -rtstr, 6, belegene, im Grundbucbe bom {Krank furtertorb-zirke Band 7 Blatt Nr. 197 (eingetragener Gigentumer am 6. Zuli 1915, dem Tage der Eintragung bes Ver- stelgerungsvermerks: Kaufmann Joharn

u Giußciiszeile 66 Bf,

11 Aot . Bankausweise.

S0 bv, H. erhoben.

Sefzif in Beriia) etngetraacne Grundstü, Norderw ‘Hngebäue mit Linkem Seit-n- {tg l, Queizeoliade und Hof, Somarkung. Berlin Kartenblatt 26 Parz:Be 1382/48 x., 5 a 12 qm groß, Grunostouermutterrolle Art. 134, Nugungtwert 9100 , Se- bâudesteuerrolle N=. 134, Der HSrund- iü&zrorrt tit auf 158 500 6 festgeseßt. Wenlin, den 17. Zanuar 1918. Königlies AmtageriBt Becitn-Mitte, Nht. 85. 85. K. 101. 15.

[53700] Zwangs8versteigerucg.

am Wege der Zwangsvollitre@ung fol an 28 Juli 1918, Vormitt@gas 19 Uhr, Neu? Frieoriistraße 13/14, [11 (dittes Siolmet), Ztmmer Mir. L183 nt8 115, verstctaert werben das in Berlin, FrtedriGileaße 218, belegene, im Grund- bude von tex Fitcbrihstadt Band 6 N1, 397 (cinoetragenezr CEigentünter am 11. Febrvar 1914, verm Tage der Einira- gung des Versicigerungsvermexks: Vèaurer- m i\ter Bax Z'eg'a hier) eirgetragene Grundstü: a. Vorderwochnbaus mit linkem und reGtem Seitenftügel, Doppek- querwobngehäud-, zwri Höfen, von denen ber erîte gäauid, dec ziveite tellweise untert-Tert ift, abgecsontertent Klosett, zwoci Lichthdöfen und Garten, b. Theater- gebäude quer mit re<tem Vo. flügel, Varde- robenhale und vier Lihtbôfen, Geraa- fung Bei!tn, Rarteib!att 45, Dirtelle 981/86 2c., 43 a 18 qm go, G1unbstevermutters- rolle Ait. 24 (83, Nugzungswert 133 409 6, Gebäude steuverrolic Nr. 406 Der Grund, stü wert tit auf 2400000 A festgeseßt.

Verlin, den 17. Januar 1918, Könlallches Amt2geri<ht Berlin - Mitte.

Abteilung 8b. 85 K. 25. 1911.

[35573] Ziwangéveriteigerung.

Im W-ge der Ztzngsvollstre@ung soll das in Heil‘gensee belegene, im Grund- bude von Heiligenrsce Band 16 Blatt 495 zur Zeit der CGintraçgung des Versteige- rungsvermeits auf den Namen des Berliner Bodenvereins G. m. b. H. in Charlotten-

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenoisenscha 7. Niederlassung 2c. : 9. Nufali- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

ften: von Nc&tsanwälten.

10. Vecschiedene Befcwntraaczurgen.

braax L988, Vormittags LOz Uhr, dur bas untrterzeihnete Geriht, an der (Ze2rißtö\telle, Brunnenplag, Zintmer 30, 1 Treppe, versteigert werden. Das in He ligecsee belegene Grund'tü> umfaßt die in der Brunbsteuermutt2zroll- des Bem-inde- beztr?s Helütgensee unter Artikel Nr. 475 eingetrzgenen Harzellen des Kirienblatts 2 von zulammen 11 ha 45 a 02 qm Große und bt einen Reinertrag von 29,23 Talers. Der Versteig?-rungêvermerk tf am 20. De- zember 1915 in das (Grundbuch eingeiragen. 8erlin N. 20, Brunnenyiat, den 19, Sentember 1917. ) Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6.

(35574] Zwangsversteigerung.

Im Wege der Zwangs8vollstreDung soll das in Berlin belegene, im Grundbuche von Berlin-Wedding Band 61 Blatt 1454 tur Zeit dexr Eintragung des Ver- stetgerungspermerks auf den Namen des T'schlermeiitera Mobert Klüy in Berlin eingetragene Grundstü am L. März 1918, Vorinittags 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, an der Gerihts« stelle, Brunnenplag, Zimmer 30, 1 Trevpe, versteigert werden. Das in Berlin, Biesenthaleritraße 9, belegene Grunditü® enthält Vorderwobnhaus mit Seitenflügel rets und Hof, und besteht aus dem Trennstü>k Kartenölatt 24 Barzelle 8380/54 von 2 a 8 qm Grêße. Es ist in der Grundsteuermutterrolle d-s S'adtgemeinde- bezir?s Berlin unter Nu. 3450 mit etnem jährlichen Nuzun 8w-rt von 5900 4 ver- ¡eine Der Versteigerungsvermerk ist anm 2. Mat 1917 in das Grundbuch ein- getragen.

Berlin N. 20, Biunnenplay,

29. Sev!ember 1917. Königliches Amtsgeriht Berlin - Wedding, Abteilung 6.

[40227] Zwargsrerfteigerung. Im Wege der ZwangsvollstreEung fol das in Berlin-Witteagu belegene, im Grund

den

burg eingetragene Grundjtü>k am 25. Fes

buche von BerlineWititenau Band 17.