1918 / 25 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P E

E E T S L © L E Lag or É V n E r R Tr H "Ol Es ME-M S far Ae

p

[59945] Vekatntma<ung.

Zu den Schuidversezrecibungen der 4 °/oigen Antelhe der Ætad« Wies- baden Buchstabe F, L. usgabe vom 1. 4, 1908 und U. Ausgabe vom 1. 4. T1909 wird die Zéins{cheiureihe D nebst Ecneuerungóshein vou jegc ab im Rathaus, Zimmer 1, Werkt4g5 von 9 bts 12 Uhr Vormittags, gegen Rü@gabe der Ecneuerungss<: ine au8zergeben.

Au kann die Ausgabe der neuen Zing- \{cinbogen dur<h bte für den Fuhabec der Schuldverschreibungen. Lostenireie Ver- mittelung der auf dem Erneuerurgss{ein beizeihneten Banken erfolgen.

Die Steuer für die Zins\scheinbogen trägt die Stadtgemeinde.

Wiesbadeu den 18. Januar 1318.

Der Magistrat.

[59900]

Bet der am 2. d. M. statiaechabten 2. Auslosung der 4 °/ctgen Auleihße des BVerzicks Lothriagezn ven L909 Bitdein foigende Schuldverschreibungen ge- zogen :

Bucbftaber A 211 1000 46.

Nr. 23 71 153 200 347 871 1045,

Vu<fstabe B zu 500 M.

Mr. 141 163 178 194 287 294 403 408 416 426 452 532 643 705 730 750 767 771 872 919 949 967 975 988 999.

Buchstave © zu 200 4.

Nr. 16 33 40 137 139 186 228 261 292 331 406 414 436 441 462.

Die Auszahlung des Nennwertes erfolgt am L, pril 1948, mit wel<hem Tage

au< die Verzinsung der Schuldversehrei- burgen aufhört, dur die Maiserliche Laudeshaupitkafse zu Straßbuxeg i. Elf. sowie dur<h die Kaiseriidenu Stenerx- kaen in Elsaß Lothrizageu an die Vor- zeiger der Schuidverschreibungen gegen Auslieferurg der leßteren und der no< niht vecfallenen Zineabs>{ntite sowie der ‘Anweisungen (Talons) derjelben.

Der Betrag der etwa fehlenden, na dem 1. April 1918 fälligen Zinsabs<nitte wird hierbei von dem Rapital in übzug gebracht.

Von den am 2. Jaznuar 1917 zur Rü>- jablung am 1. Avril 1917 gezogenen Schulbvverschretbungen derselden Anletbe find die nadbe:etneiea Stüde uo nicht zur Rü@zahlung vorgelegt woroen :

Buchstabe a Nr. 70d,

Buchstabe B Nr. 126 302 506 507 593 802 875,

Budstabe C Nr. 107 163 277 423

Die Zin2abschnitte dieser no< rü>- ständigen Shuldversreibungen sind von den mit der Finlöfung beauftragten Kassen fernerhin nit einzulösen, sondern den Vorzeigern mit dem Bewerken zurüdzu- geben, daß die SHultverschreibungen aus- gelost wurden. Der Grund der Zurüd- weisung ist auf den Abscnitten zu ver- meiken. Die Verzelger find dabei zuglei auf die zur Einlöôjung der Suldverschret- bunaen erfo: derlihen Schritte ‘u verwei!en.

Meg, den 14. Januar 1918.

Dex Bezirkspräfident:

Frhr. von Gemmingen. Ib 1512/17.

[60210)

Rheinishe Woll-Spinnerei zu Berg. Gladba G. m. b. H.

[60246]

Mittags x Uhr, gebäude, Georgépiay 20, 62. Inug tingeladen.

de-s Netugewitung.

Borstands.

Verden a. b. A.,

bei des Silzesheim,

Brüd

Hauuoversce Bauk.

Die Aktionäre werden Hierdur< zu der am Souuabend, den D. März 1918, in unserm WVBank- stattfindenden ordeutlieu Sezeralvecsamnm-

Tagesorduung 2

1) VorkTegung des Beschäftsberiis sowie

der Bilanz und Gewinrx- und Verlust-

re<nung für das Jahr 1917.

2) Genehmigung der Bilanz und der Gerwinn- und Verlustrechnung.

3) Beschiußsassung über die Verteilung

4) GEulastung des Aufficßtsrats und des

5) Wahlen zum AuffiStsrat. Diej- nigen Aktionäre, welche ihr Stitim- eht ausüben wollen, werden in Gemäß» heit des $ 11 der Saßunaen ersucht, ibre Aiien bis fpöteiess Mittwoch, beg Ai. Februar 19828, entweder bet unsezex Effcktenkofsse oder bei uniernu Filialen in Ceve, Sauelo, DHarkbur4 a. d, E, Löaeburg und

bei der Deutichen Wank in Berlin, Hildeshcimex Bauk in

bei der Osuabrüctter Sauk in Oëna-

bei der Braunschweiger Privatbank

Slftienugesels<afiinBVraunsczweig oder bei einer andern cefegli< zuläsfigen Hinterlegungsftele während dec üblichen Ge\chäfisstunden zu hiaterlegen. Die Akiten sind mit einem Nummerp- verzei<hnts ia doppelter Nus?ertigung ein-

[59938]

44/9 Teilshuidvershreibungeu der Mechauischeu Wevexei Aktien- Geselischaft ia Soylaud (Spree). Bet der heute notariell itattg: fundenen

17. Verlosung obigen Anlebens sind olaende Siummern aezogfeu worben : j on O 94 107 186 225 251 805 318 350 und 381, Stü 12 zu „4 500,—. Die Rückzahlung erfolgt vom U Juli 1918 ab zum Kurse von LOS 9/9 bei der Löbauer Bonk in Lövau t. Sa. und derem Zweigniederlaffungen in Neugersdorf. Zittau, Bautzen, Görlitz und Seifhennersdozf. j Sohland a. Spree, den 22. Januar

1918 Mechanische Weberei Aktien- Gesellschaft.

[59904]

Die ordentliche Genuecralversama- imug der Attienge'ellsWaït „Bank Zwiagzku Spótek Zarobkowych“ ¿u Polen findet am Mictwoch, deu 27. Februar 1918, Vormittags 1A Uhr, im Sißgungésaale des Bankhauses, Wilhelmstr. 26, stat?. In Gemäßheit des $ 39 des Statuts werden die Herren Aktionäre zu derselben hierdur< einaelaten.

Tagesorduun 2 1) Geschäftsbericht des Vorstands fowie Vorlegung der Jabresbilanz und der O: und Beclusfireßnung pro Ee

2) Bericht des Aufsihtérats, der Re-

vifiorskommission und bes Kurators.

3) Genehmigung der Bilanz, der Ge-

winn- und VerlustreWnung pro 1917

60220]

i In der Sen?ralyersamm?uvg der Aktio- : näre der Pun Bank am 23. Januar wurden bie PYecren : ¡ Landtagsabgeordneter ODswin Frenzel, ¡ Neustadt, ;

Bankdirektor Karl Zieschang, Dresden, ‘zu Auffichtératömitgliedezn gewählt, und zwar bis zu der im Jaßre 1919 An ottenden ordentlichen ver jammA4ung.

E, Sa., den 23. Januar 1918. Dex Vorfiand der Neustädter Bauk.

cenezal-

[59895] Bekanntmachuug,

Fn unserer außerorcdentliden General | versammlung vom 28. November 1917 ift tolaender Beschluß gefaßt worden:

2 a. Die Aktien werden tim Verhältnis von 3 zu 1 behufs Beseitigung der Untei« bilanz für 1917 uad zu etwa no< er- forderli< werdenden Absreibungea und ¡NüdsteUungen zusammengelegt. Die Zus fammenlegung unterbleibt jede bet ben- jenigen Aktien, auf wel<he eine Zu- zablung von 66# 9/0 hes Nennbetrages ecfolgt oder fnsoweit die Kftionäre zwei Drittel des Nennbetrages ihrer Aktien des Gesellsafr ta Akiien chne Entgelt zur Bersügung stellen. Die Heravsegung des Grundfapitals erfolgt äußerstenfalis bis zum Betrage von #6 900 000,—,

b. Zwe>s Durhführung des Bes(lufses unter 2a haben alle Aktionäre ihre Aktien nebst Gewinnanteilshetnen und Erneue- rungs\{<7in spätesteus bis zum 1 Fe- bruor 1908 bei der Wesells<zast in Dresdenu einzureichen, ebenso haden die- jentgen Aktionäre, welGe für ih:e Aktien die vorgesehene Zuzahlung leisten wollen,

¿3 88

cite Bei

sage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

1948.

¿ 2D

P 3 Untersuchungssachen.

: G p Aufgebote, Berlust- und FundsaSen, Zustellungen u. derg! S 2c.

3, Verkäufe, Verpachtungen, Vertingungen 4. Verlofung 2c. von Wertpapieren.

5, Komumanditgesellichafteu auf Aktien u. Aktiengesells>aften.

——

5) Kommanditgesell: schasten auf Wtien n. Mtienge]elschasten,

58335

e Kommerzienrat Aibert Piukuß,

Derlin, lst dur den Tod ‘aus deu WQuf-

fih:suat un. se;cr GeseUsaft ausgeschieden. Vexlin, den 23. Januar 1918.

Bodengesells<aft am Kohbahuyof Shönhauser Allee

Aktiengefelshafi. De, F, Berne. D. Wimmer. |

Berün, Dienstag, deu 2

760247}

Die nrutzehnte oudeuiliZHe Dencrzal- verfautuiung wird am Samstag, ven 16, Fedenar 1LDRBS, Vormittags LO Uhr, im Gescästezienmer der (Be- FellsHaft, Nennwegerglacisstr. 7, fiatt-

fiuden, TagEorbunnat

1) Beratang und Beschlußfassung über

dte vorgelegte Bilauz nedit Sewinu- und VerluilreSn:ng,

2) Fuilastung des Aussichtsrais und des

orands. u

3) Wablen zum Auffißitrat,

4) Berschizdenes,

Nach Z 14 der Statuten find uur dic- jenigen Alitonäre stimmberechtigt, weite wenigstens 38 Tage vnx vem WPer- fammluag8toge iyre Alien bet dem |

entlicher Auzeiger.

Auzeigeuuzcis für deu Naun ciner L gespaltenen Œiuzelt8zeile 50 Pf. Anftexdem wird auf den AuzeigeuwLeis eiu Te

zoeitande Der GBefesMast cor dem j {59 Benthause A. L, Ausdaches4 in Fraukï- fanci a. W2. odèr tel der Baye. Hanubr!8bank Filiale XWliezburg over cinzm Roras hinterlegt haben. Erfolaît die Mntezlezung bel etnein Notar, jo ist der GBesellsFaft sväteleras 2 Tage voz bem Verfamminuugêtage der Depet- shetia vorzulegen. s Seder ftimmberzStigle Miionür erbäli eine Lenllimationc?arte, wel: de SZahi fetncr Akilen und Stimtnen enthêlt.

$. Iannar

uernugêezus<hlag Lon 20 d. S, erhoben.

inte

6. Srmwerb8- u

), Banftauêwc

E 0

934}

Srarunkiehienwerke Nora Entiengeseliszaft, Lorn2, Lzzira Leipzig. Der Loxfisgub. Gebhard Rolle,

8. Unfall- und C

nd Wirtschafts8genossenschaften.

. Nicderlassung 2c. von Îecht8anwälien.

Snvaliditäts- 2c. Versicherung.

102 Lie

Verschiedene Bekanntmachungen.

[160222]

gesellschast in Bcemen, Gesicht purzcit a8 folgenden

in Bremen, :

2) Direktor Guftav. Ernft Bremen, Vorsigendet,

3) Senator Cal Adalbert Bremen,

WäArx9u%6, den 26, Sonuar 1918, Selttelierei F- Oppmann Aktiengesellschaft,

Dex Voxrstaad, Igsef Strobel, K. Karnmerzientaë,

(60918) © Gewä S 244 tes H.-S,-G. maden roir biermit Lefannt, daß Herr Pros-fFor Kam Mez, Basel, infolge Ablebens avs dem FMutftchtsrat unserer ausaesStcnen ift.

Olierhauseu - Bexbnlzhcia i. WVr., 19.

Fanvar 1918

Gejelschast

41 Kaufmann Tarl Moziy Okterneuland,

5) Seneraifonful Ledroig Bremen,

6) La:fmann Der. jut.

ger der, 7) Dir-ktor Johaun

1) Kaufmann Georg Auguit

p

Ain 7. Jannar 1918 t das biober?çce! Roland“ PVersicheruugs-Aktien- Mitglied unseres AulsiSterats Herr Kom- | sicherung merzienTrat Blbert Pick uf, Berlix, dur Tob aus ders Aufsicurêzrat autgeihieten.,

Bremey.

Der Buffichi8xat unserer Gesellsafc Personen :

oréto. Gläfsel in

Gruner iu

Hoffuanur. fu

Roseklus ta

August MWilbek11 Strube in Bremen, fteüvertr. Vor-

.

Friedrich Cal

laut $ 38 des Statuts und Ent- lañturg des Vorstands und des Auf- Fchiorats auf Antrag des Aussichts-

rate. 4) Wahl von 3 Aufsictsratsmitgliedern. 5) Genehmigung der Uebertragung von Aktien laut $ 38 des Statuts. E) Aenterung der Sazungen im $ 46 und $ 20. a. Der $ 46 foll folgende Fassung erhaïten: eAkitonäre, die Besiger von Na- mengaktten von 1000,— 4 find, find bere<tigt, die Umwax- dluog threr auf Namen iautenden Aktien in Johaber- aktien zu verlangen. Aktionäre, welche Namensakiten über 200,— 4 besizen,

Spdtter in Bremen. Bremen, dzn 22. Januac 1918. * Der Voxstaud. S<wartze.

WieTt. 1Nedeuland-Tentuale Décrhausca #.-F. Servolzhein! irn Seeisgau. Der (Worfiaud.

den entfallenden Betc7g b!6 zum gletchen Tage an die Gesels<aft abzuführen und ferner diejenigen Aktionäre, welche zwei ODrittel des Nennbetrages ibrer L. der Se taRNZA B ia ine Entgelt zur Verfügung stellen wollen, dies i bis Au diesem Tage zu erkläen. Immobilien und Grunddeih

c, Von den eingereichten Aktien find WBtrtsha!tsanvesen . diej- nigen Aktien, für die cine Zuzahlung Finden Maichicen, Fässer

zurethen, wovon etne mit der Bescheinigung über die erfolgte Hinterlegung sofort zurüd- gegeben wied; dbareben erhält dex Hinter- leger eine Einlaßkarte für die GBeneral- vecsammlung, ouf wel<her die Zabl der hinterlegten Akfien und die Zahl der Stimmen, zu welchen fie bere<htigen, ari gearben find.

HDauanover, den 28. LXanuax 1918, Der WUnfßfsichtsrai. Die Divretiion. Beindorff. Klaproth. Kluge.

in Berg. Gladbach.

Bei der am 23. Januar ds. 9. dur< Herrn Notar Niesen tin Berg. Glad- b vorgenommenen D Wislosung unserer füafvrozeatigen Auleiße von 300 000,— vom Jahre L908 find folgende Nummern zur Rückzahlung am L, Juli LO9LS gezogen worden, und zwar:

17 40 48 64 75 76 85 97 Li4 140 146 161 171 185 190 211 237 240 273 un» 299, -

Die mit dem 1. Juli bs. Js. außer Verznsung tretenden Sch1ldverschrel- bungen werden gegen Einlieferung derselben nebst Talou vom genauuten Fäüig- Feitstage ab wu part bur

die Gesels<aftsafe in Vern. Gladbach und den Ll. Shaaffhauseu’shen Baxtvereia A. E. in Côin eingelöst.

Verg. Glavbacz, dea 24. Zanuar 1918.

Rheinische Wol-Spiunerei zu Verg. E!’adbach G. m. b. H. Habtag. W. vom Hövel.

[9 Gewerkschaft Walbe>, Walbeck.

Bei der am 22. Januar 1918 staitgebabten Auslosurg der Teilshuld- vers<hreibuugeu vom Jah:!e L969 wrourden folgende Nuwwern gezogen:

Lit A Nr. 13 44 139 157 168 206 274 280 286 294 319 383 429 503 587 603 648 764 792 798 803 839 868 878 943 961 1030 1105 1266 1277 1336 1417 1473 1477 1549 1602 1613 1617 1644 1650 1669 1673 1698 1756 1775 1837 1907 1932 1976 1993 1994 2006 2013 2024 2090 2098 2112 2184 2203 2219 2222 = 61 Stûd> zu é 1000,—.

Lit. B Nr. 2306 2349 2373 2455 2461 2486 2512 2601 2630 2676 = 10 A E uer Res

e Rüdzahlung ber ausgelosten TeilsGuldvershreibungen erfol, 1.

Adds L O g gelof {G {< gen erfolgt am 1. Juli

Aus früheren Verlosungen sind wo< rü>ftäudigt

Lit. A Nr. 211 438 565 638 1710 2015 = 6 Stüd> zu 4 1000,—, zahlbar

1h0928] Aliiva.

Actieu-Gesellschast Sacferbräu,

Wtilqauz qm 309. Septembrr LDET7,

Miincßer. -

E a

p

- O A - 00 2 s E 3 60 [59936 A : j: 6 737 778 O takl. Zinsen é j 3/4: “Das bisherige Vorstandsmitglied Hur Oekoaomierat Wiihelm Hiernaskt iz

37 6 ilori Vosrde bet Kiel tit om 31. Dezember 1917 aus uoserem Vorstande ausgetreten, Dies: E eto 4 894 225,54 7 Herr Julias Reiber tun Lüde> ist am 1. Januar 1918 tu den Vorflazd MNüdklagen i N unserer Gefelihaft eivgetreten.

Nüd>lage für Beamienverforguug Hamburg, den 25. Januar 1908: De e a anae. S Deutsche Salveterwerke

Gewtnn, und Verlufitons! Föls<h & Martin Nachfolger, Aktieugesellschaft.

- Gewtnn- und WVeriufilonta : : i Fed. Schmidt. pa, Ernst Müller.

Vortrag aus dem Vorjahre j E 453 245 20 Vi! Verluft uxrd Sewina Neingetoi 6/ V 248. 59929 an j Ee E N A x. 1915 bis 30. UX, L916. L. X. 1915 bis 20,.1X, ROLG, Ativa. Paifiva. _Soll. _Haheu.

Es w 9966 4 432561 a 2 ie of ALLEDO E O Gs -

. G: 9B E

2372810; 260 169 238 4214

20

geleistet wurde, ben Aktionären mit dem la)WenfäLlereiciuriGtung . « Stempelauforu> .Gütltig geblieben gemäß isenbahnwagen . . . « -,« Generalversammlungsbes{<luß vom 28. No- Kráfhvagen. + » «e. = vember 1917" zurü>zug- ben. Lon den Viehstand N . üb: igen Aktien werden zu Gansten der Auewärtige Auss@arkstellen , Gesellichaft vou je drei Akliten je zwet Kontokorrer ebitoren E zurüdbeha't-n. Je eine wtrd dagegen, und gpotbe?tdarleben und Darltfen s find bere>tigt zu verlaagen, daß thnen Ar E uit N L: erwähnten R en dr ed j 2 j 1 j E , etei 4 7 7 e U r, 2

für je d Namendaktien à 200,— Á | auge OnAren WIEDES goff2, Volischet, Bankguthaben, Kricgtanleihe cine Inhaberaktie zu 1000,— #4 nah} 4, Scweit die von ten Aktionären BW.cdh\ek, Effellca „aao oen Umwandlung ausgehändigt wird, eingereihten Aktien, für die eine Zuzablung Vorräte Die an Stelle der früheren Aktien richt geieistet wurde, zur Durcführung ausgestellten neuen Aktien erhalten | hex Zu'ammenleaung vit auereichen, der pteselben laufenden Nummern, welche HeiUihaft ab-r zur Verwertung für e Ee N 90 wel@er | RéÉvung der Beteiligten zur Verfügung e er erste Say des Ÿ 20, welcher Qu flad, E je diel tn E s eise eingereihtien Aktien je zwei zug nsen «Der Aufsichtsrat bestebt aus | ex &eselischaft, einbehalten. Die übrig eun e fünfzehn Mitgitedern* usw. | «¿bliebenen werden in öffentlicher Ver- soll abgeändert werden in: „Der Auf- | steigerung verkauft und der Er 68 den

sichtsrat besteht aus mindestens neun | 33,5, N erbt f Mitaliedern* usw. Betetligtea nad Verhäitnis ihres Aktten

0 S ‘D S S “S. S S

0 D S) P S 0

1 326 486 3049 804

17 505

1 65%) 964 47 652 |__237 204/39 14620 376111

Gewiuu, und VerluKve<huuna am 39. Segpictaber AOLT. Gi 1a R S E T 0" Bd D) pte

A <

[60215}

In der am 25. Januar 'ds. Is. er- folgten planmäßigen notariellen Auë- losung von 30 Sik. à 500,— M unjerer 4709/0 igen Teilschuldverihreibungen find folg?-nde Nummern gezoaen word: n: |, 4 55 171 211 212 341 372 461 64ò 678 714 716 743 752 776 821 871 872 882 904 946 994 1087 1163 1179 1191 1242 1404 1449 1552.

Wir kündigen diese g-losten Stücke bier- mit zur RüE;ahlung vom L. Juli 1948 ab wit einem Zuschlag von 3 9/9 gegen Einlieferung der Teilshuldve schreibung n mit Zinéscheinen.

Aus früheren Ausloosungen fiad fol- geade Sculdverschreivuugen noch nicht zux Einlösung vorgelegt worden : 462 mit Verzinsung bts 1. Juli 1913,

, «‘ . * . o . + . *

S: 0 D S. 0: Q: S S D

718 608

Filmverleth . . Unkoiten Abschreibungen Setwinn

o * V: T . iri 280 / RAA (S5 GIONS E I

11620 37511 Siwnaßren,

0.9 S “0

Ma |

Filai . 10 150,—

Abichrei-

bung . 10 000

Apparate . 1050 j

Kapital - 00 N |

. . * v” . 0. E L » . 8. . .

Gnusgabeu. i un us

S: E M

265 360/35 2 288 077/06 83 708/84

Gewinnvortrag 1916/16 Bier (Saldo) „e. Braueretabfäle

d [A 189 626/10 786 033 29 927 50478 332 489 19

65 026 52

MahauisSÄlag, inte Rügvergütung N

- aue, R ri onailgiien S “0000/0

Unterhaltung der Gebäute unb Einrichtungen , « -

Sopfiige Unkosten i oa ooo ronn N

Dn unden» ilanztonto: E Akscreibungen, statularis2 . .

Kreditoren

Reservefonds Gewinnvortrag 1915 Sewinn 180. „.

| 11 372/66

P a 4 325/61

0.7020. 00,0: 0.0, 0 0. ®: f |

A 4 39561

11 372/68

am 1. Juli 1917 zu 103 9/6.

Lit. A Nr. 1155 = 1 Stü> zu zu 103 9/0.

Lit. A Nr. 1715 1 Stü> zu

zu 103 9%,

—— =

Lit. A Nr. 1346 = 1 Stü> zu 4 1000,—, zahlbar am 1. Iult 1913

au 103 9%. Walbeck, den 23. Jaruar 1918.

Gewerks<{Ga#st Walbeck.

6 1000,—, zahlbar am 1. Juli 1915 «é 1000,—, zahlbar am 1. Sult 1914

E) T

B Ot Roe:

5) Kommanditgesell- shasten auf Aktien u. Altiengesellschasten.

Die Bekanntmachungen über den

Verluft von Wertpapieren befin:

den fi< avs\<ließli<h in Unter- abteilung D.

[60218]

Herc Rentier Arthur Eysoldt, Dresden, it tnfolge Ablebens aus dem Au?sitchts- rat unserer Gesels<aft au8ge\Gieden.

Dresden, 26. Januar 1918.

Dresdener Nähmashinen-

zwirn-Fabrik. Wilh. Ciselt jr.

[59933] In der Generalversammluna * vom 10. Dez=wber- 1917 wurde: bes<{lc}sen : Das Aktienkavital vou 6 809 586,67 wird um-“die im. Besitz“ der Gesellschaft: hes findlichen °-10 ‘Akten nom. #: 9586,67° ouf M 300 0009,—: vexwindert. Ï Die Gläubiger der Gesellschaft werden- hiermit aufgefordert, fi< ¡u melden. Waldkir< i. Erg , 12. Januar 1918.

VBurgbräu Æ.-(S,

E. Müller.

[60212]

Gemäß $8 4 und 6 unserer Oblizaiionsk- onleibdebedingungen haben wtr M 15 500,— 5 %/0 Teils>itulivoer<-eibuungster Reibe I Nr. 11—25 à t 1000, und Reihe lik Nr. 609 à 500,— 1tilgungshalber au- gefauft 1nd laut notartellæzn Protokoll vom 25. Januar 1918 ungültia aematt. E OEOLOS b. Kobleuz, den 26. Januar

Alofter- & ®. Loupusbrauere; A.-S. Der Vorstand.

447/491:504 531 544 5595 574. 629 722. 777i 780 “913 ‘932 979987 +1079 :1100-

M. Liebold.

[60221]

Gemäß $ 14 unseres Gesellshaftsver- trans ist bekannt zu macen. daß der Aufsi@zi@rat unserec Gesells@aft aus folgendren Personen bestebt :

Herr Direkior Heivo Castorf in Ober-

wetmar als Vorsißender,

Derr Vei lagsbuchhändler Konrad Gtese>e

in Leipzia als stellverix. Vorsißender,

Herx Kommerzienrat Julius Vozel in

Sries bei Bozen (Tiro!), Herr Korsul Paul R. Scheller in Dreéden, Herr Sustav Flinsch in Leipztg. Penig, den 25. Fanuar 1918.

Patenipapierfabrik zu Penig. Die Direktion. Schinkel. Pr ölß.

[599371 A ?%/ Schuidverschreibungen ber „UHoiföhüite“ KNauliz- uod Chamstt-woke Altiengefelischaft in Grofta-Ubdolfähilite. Bei der heute not:riell stattgefundenen 18. Verïosung

obig-n Anlehens find

Zahlstellen : Dresvuner Wank,

Kasse ver GeseBschaft.

1554 mit Verziosung bis 1. Fult 1916, 846 mit Verzinsung bis 1. Jult 1917.

Deutsche Vank, Filiale Dresven,

Zllgemeine Deutsche Credit -Au- flalt, Abteilung Dresdeu,

Sächfi? he Bauk unh die

Dresden, am 26. Januar 1918. Dresdner Preßhefen- und Korn- spiritus-Fabrik (soust I. £. Bramsh).

[59702]

VavX iu Hamburg, in Vexlin bet der

zureichen.

folaende Nurzmmern gezogen worden: 30 129 159 184 254258 320.334 :378

1156-1177 1244 und 1230, .Stü&?30 "zu 500 —.- E S, Dié Rückzahlung: derselben erfolgt vou | L Juli L918 ab zum Kur|e von ' 105 9% bet der Kasse der Beselifchaft in Crosta-Udolfehâite sowie bei der. Löbauer Bank in Löbau i. Sa. unh | deren Zweionviedeclassungen in Neu-

und Seifhenner& dot f. Rückïäudig find no><: l

aus 1914 Nr. 122 456, aus 1915 r. 1260, | aus 1916 Nr. 149 385, j a8 1917 Nr. 208 963 1086 1107. ! Sxrofia-Adolsshüite, den 22. Zanuar : 1918 |

Adolfshütte“ KRaslin- und Chamoti: werke Aktiengesellsqast in Crosta-Adoifshútte. ;

| 8751 8791

20751 21789.

Samburg-Amerikauis<he Vacketfahrt: ÄUctien-Seselsc aft. Eiulösung voza Zinsscheinen der 43 %/% gweiten Pru1ioritäs - Anleihe vout Jahre 1901. Die am L, Februac 1928 fälligen Zinsscheine der 43 0%/% zweiten Priortitäts- anleihe vom Jahre 1901 unserer Gesell- {aft werden vom Fälligkeitztage au in Samburg bei d.r Nordbeutscheu

Lirection derx Diseouto-GeseUschaft eingelöst und sinh nebst artthmetis< ge- orduetem Nummernverzeichnis daselbit ein-

_Aus früheren Ziebungen sind rü&stän- ! Dig die foigende« Obligationen mit den | dabei vertnexkten Fälligkeitstagen : 1. Tugust 1911: zu- 4 1000: Nr, 3696. 1. Auzust: 1914: zu 4 1000: 8397+1539119621' 20218. - |

1. Nuaust 1915 zu #4 :1000 # Nr. 1414- 4889 "6099-6914-905115552-16451 17690 È

a 6 500: ‘Nr. 23535-30978.

2348 ‘2434 20217 20669.

au é 500 Ne, 22690 23629,

4 Auaust 1917: ¡u 4 1000. Nr. 164 gerêdorf Zittau, Vauyen, Sörlitß 3:99 3868 5992 285 5483 N be

16118 7965 8017 8032 8093 8290 8420

9996 -11264 12468 12503 12883 13006 15561 15568 16796 17711 18882 18912 19043 19567

: 20129 20316 20810.

31 M 500: N, 22166 24242 26634 26636 26942 27289 28911 29062 29367 29952 31579 31957.

11966 14057 17713 19628

23192 27229 20741

Hambuxg, JIarvar 1918,

Dce Vorstand.

"Nr. 3694

12271 14224 18231 19781

23204 27242 29928

Generalvercsarnmlung sind nur ber:<ttgt diejenigen Aktionäre, wes? späteste us am Sounuabeud, den 23 Februar 19AL8, bis 2 Uhr Mittags, bei der Kasse dex Geselschait in PVosent

bestimmten Aktien etnreichen und aPe E falls die Aktien sich nit {on wahrsam der GeselliWaft befinden,

Hinterlegungsscheine der Reichsbank hinter- legen.

Hinterlegung der Aktien bei einem deut- sen Notar genügt werden.

Berechtigten erhalten Sintriti«kaiten mit dem Vermerk dex

ausgegebenen Aktien stimmberehtigt.

Linden stattgefundenen ordentlien Ver- losung. der: 4 %igen. Veiischu!bvers- j. s{hzueibungeu uÑnserec Anleihe von 1906.

29," T-hul»verschreibungen" von? je'

2690 11263 14058 15351

nuar 1918.

Zur Ausübung des Stimmre<hts3 in der

8, ein Nummernverzeichnis ihrer zur Teilnahme in der Generalversammlung

n Ges

b. ibre Aktien oder die darüber lautenden Dem Erforternis zu b kann au dur

Die zur Ausübung des Stimmrec<ßts

D ihnen zujtehenden Stimmenzahl.

__ Auch die im Aktienbuh e!ngetragenen Aktionare der siebent:-n Emissioa sind in Höhe der ihnen zugeteiiten, aber noch nit

Vosen. dern 25. Jaznuar 1918.

Bank Zwiazku Spótek Zarobkowych.

Der Auffichtsrat. Der Vorstaud. St. Cegielski. Dr. Engli. Fr. Rynarzews kt.

[60211] Bet der heute vor dem Königlichen Notar Herrn Justti¡rat O. Wendie 11. in

Don * (6 - 1 000 000,— find. na<folgende:

6 1000 ,— gezoaëen worden: 1114/151188 198 204297 - 366. 402

631 690 704725 728 ‘760 833" 848:

940 953 991. E Die vocttehenden Teils(uldver\s(rei- bungen find am L, April 1948 jus

besitze 8 au?gezohlt.

6. Nicht etogereidte Aktien ur d sle Aktien, die von einem Aktionär in einer Anzabl eingereiht werder, welhe zur Darchiühzung der Zusfammenlegz:ng von 3 zu 1 iht ausrei<t, ohne der Geselle \hafi zur Verwertung für die Beteiligten zur Beifügung gestellt zu werden, sind für frafilos zu eiflären. An Stelle der tür kraitlos erklärten Aktien werden néue Akiten ausgegeben. Von diesen bleiben zwet Driitel der Gesellschaft zur etvenen Beifü,. ung überlassen, während ein Lrittel der neuen Afiten für Rechnung dec Be- teilîígten in dffentlicher Versteigeru g zu verkaufen unv der E:1ö8 den Beteiligiea nah Verhältnis ihres Aktienbcsißzes aus- zuzaÿylen ist.

f. Die Zusawmenlegung derjenigen Aktten, für die eine Zuzahlung nit ge- letstet wurde, muß bis zum L. Mai 1918 durchgeführt fein.

g. Die der Gesellschaft zur Vermeidung der Zusammenlegung überlassenen und ferner die von ihr bei ber Zusammenlegung zu thren Ganst:-n zurü>behaltenen Aftten sind nicht ungültig zu machen, sordern von der Gesellshafr zur möglisten Erhaltung des Aktienkapitals auf der jeyigen Höhe unier Aus) des Bezugörechts der Aktionäre anderweitig zu verwerten.

h. Im übrigen wird die Ausführung dieses Beschlusses dem Aufsichtêrat über- iragen, welcher au ermächtigt ist, nah Durchjührur g der etwaigen Herabsezung des Grundfapitals den Saßzungen etue der geäuderten Höhe des Grundkapitals ent« Iprecheude Faffung zu geben.

- In Ausfüh-ung bieses Beschlusses fordern ‘wir unsere Aktionäre - hierdurh auf,“ thre Aktien uoverzügli, spätestens aber bis. zuin L. Februa d. J. bei uns einzureichen und si gleidzeitig zu'erklären,

„0b sie ote unter a des: Beschlusses erwähnte

Zuzahlung : leisten oder Zwetdrittel ihrer Afkliten der Gesellschaft ohne Entgelt zur Verfügung stellen wollen.

Aktien, die nit rehtzeitig eingere!<t oder uns nit im Sinne des vorerwähnten

züglich 8 9/6 Aufgeld mit je (6 1030,—

e Sohn, Hanuover, sowte bei unseren Veselli<haftska} - gegen Einlteferung der ! Stücke mit \äat.ihen nah dem 1. An t 1918 fälligen Zins|< taen zahlbar. Mit dem 1. April 1918 bört die Verzinsung

( 4

|

auf.

Linden vor Haznover, den 23. Ja-

Lindeaer Actien-Brauerei |

vormals Brande & Meyer. '

bei dem Bankhause Sphraim Meyer h

A auêgelosten Teilschuldve:s{hretbungen h

Beschlufses zur Verfügung gestellt werden, aben die Keafiloserkläruug zu ge-

¡ wärtigen.

Der Beschluß ist im Handeléregister no< niht eingetragen worden. Gegen die ablehnende Entscheidung des Landgerlaäits den wurde von uns Beschwerde er- oben. | Dreêden, im Januar 1918.

Neue Deutsch - Böhmische Elbe-

[hiffahrt, Aktiengesellschast. Glety, Merseburg:

Ì-* ,

0

7 Ji 965 360,35

317 s

718 608/61] 1086 489137

„403 248,26

Gewinvvottrag- 1912/16 Mel gewinu aus 1916/17

In déx hrute flaitgehäbten Generalversammlung ist auf Grund d:6 Reh

die Zahlurg einer Dividende von Ï °/

| UAN x Ne. , L aSane 2919800 bel der ‘Vazerisccu Hauvc!8bauk,

freseagen von A U j / Ung. a «chen, 26. Januar 1918.

[59930] Attiva. | |

1) Erundstü>klkouto do o 00 0a E

2) Anlagen: Gebäudekonto. « + « + 328 Maickinenkonto . - 137 Wasser uführungéamnlagekonto Gleltrise Liclbtanlagekerto SBerfzeugtonto uhrpaukfonto - Zis Buvcr.tarkonto

3) Kontokorrentkonto

2 Farbenwerk Niederselters 5): Kissalouto 6) Wechselkonfo . «

7) Banlkooto

8) Wertyapierkonto .

8) Hypotßbekenkonto 1 . 10) Kautlionétonto : 11) Perfonalfautiouekonto 12) Warenkonto .. «+ 13) Neubaukonto ‘« « .+ 14) Stiftungen „+ + «

e d G ‘0 . e *

Sa Al SW Yao «T S. S-M S P; M S S Eq D490 "S. M2 S M s . G. 0D. S m 8 .

Si edi Dc t D S M E ¿Bie S

Farbenwerke Friedr.

E D A S 00S. S.-E

3 637 146%

beshlofen. 36 v8

Dex Vorfiand. Barth. Nagel.

BVitana pee 30. Septembèee EORT.

e

233,49 043,28 ) Pana

2

O

455/89

J C3 C! pi C0 N pk art

487 752,05

968 911/37 50 319/72 11 607/92 | 36 088/34

531 936/41

175 950|— 68 380|—

6 342/70 |

131 500|—

458 841/98 84 728,49 68 86094

A ARN M , A 3 380 637/40

13) Stistunget 14) Gsrolun- und

D

S: Wp: E S D O *

áb arbeuwezte Friedr. & Caxl Hessel A.-D.

F Dex Vor stand.

Dr.-Jag. K. D undidahi g geführten Büchen lizerzinfiimmend be-

Norsteßeude Bilauz t von uns ‘geprüft und mit den

funden worden.

Eduard Neumann.

S9,

Generalunfofien a ooooo Abschreibungen Retagewinn

00 C. & 6,6 ®

Ocr jur Verteilung kommende Setviuu,

i “in Ner<au und bei den Van unserxcr Gesells<aftskafse_ a Drs Bauk, Dees Seine Deuis@ze Credicauftalt, Filiate

gten fcloenbe Nunntern sere

y V chv b erheben werden, / om 1, Felgutau au 117 718 728 165 737 1030.

ù Senera!versamwluna gelangten e C6 RA7 303 647 548 618 012 60» 1918.

B der beut!g Ne. 14 93 202 228 248 29. KRer<au, deu 25. Jamiar

Ver Uuffichtsret.

und Verlusikonto.

Wowiur-

“1 130019 111 0899/8: 998 048

Vottrag aus

G >50. Zins

as P 539 187¡7L

rie De.

Fazbeurwcerke Gre orstand.

6 60,— po Kfiie, häusern

den, Grediésastalt, Leipzig,

708 Dev Verftand,

(6 D, der Aktien von S di Mixen, sowie an

& Carl Hesse! U.-S., Ferchau.

_———

Nftlentapital!’onwo . SchuldsWetnfkonto « Sguldschzinauslosungkonto . Meservefondsfrnto 1 (geseul.) Meservefonbslouto 11... ) Anleihezinscakorto . « »

Konto?o1recifontos . 8) Hypotbekenkonto 11 . 9) Pertoualkautionblouts 10) LTalorfteuerlonio 11) Delkrederekonto A 19) Neubauzarleßentkonto

Vaortzag bora Jahre Reingewinn , « « . °

Albert Helfensrxteder.

1916 Miete und Pat ied T Weneralwarcukonto « » .

Caxl Scfsel A.-G. | Tann gegen Abgabe der Divideudensheine Ne. 26 bet

Grimma in Grimm,

| 2 637 146/25 aungsabs@lusses vom 30. September 1917

Nr. 1—6009 und mit 4 80,— der WGese2s<Gaf3fase, WBayer-

p

G. S D (S

S D S-W D. M m, Me S D EITI11 52111114

0.0 G. S0: S 0ST Q 0ST

e . E E 6“ . . e æ s! * # « E «a ® s

s. S S # » « . « . o - r

00. S- S

f luft, ito: : 6 , 20337 97471728 |

3 330 637140

SaßSen.

23 331/57

: 13 726/14

:| 24231119 477 848/81

539 137/71

A

2

i

S&uldseine zux Auslosung:

Fafia Bank ‘Di bitore

Faution . Film

Eintictung 7 288,40

Ma Kreditoren . - «» Neierpzfond3:

Ds AID C4 CUDGAs P! M Norirag au}3 neue

Divldenden » +

[60225]

Friedr.

s | Diaterial » « «

0. 2:00 E @

3 574,88 Aret- burg 6832,35

_%

9 648,—

Abschrei- bung _16418,—

Abschret- burg 1236,40

250,—

750,—

190. 1916

Jaße

S 60S

Vom L, Oftobez L916 bis 29. Sctember 1

1 000|—

l 4083 27 4 000'—

P P P E Nu

Vortrag aus 1916 Einnahmen aus Welt, Kixecma u. Etilm- | E S aaa Unk?ojtea . Gehälter und Löhne Steuer N Nel oa Filmmiets Abschreivangen: &, Debitoren 682,35 b. Film 16148,— c. Einri@- tung _1/239,40 Neseryefouds Nüdlage Gewinn

|

29

20 810/58

Afktiengesells<

d D Filtivgéfabrik,

Aftiva. s

Seundstü>- und Gebäudekonto « Anichlußgleisfkento . z Ofenkonto Ucht- nad

Badeaulagekorito

Werkzeug- und Gerätelonto . « Berzinkereilonto . . Fuhrw-fenkonto Modiliarkonto . Waren

0E. #:Q 0.0 S. E $0: P. 0M

. *

0 S # Sd S160 ./0

T Bee und SPe>ks

Wertpapiere (davon eigene Aktien)

0D A E

MWaurlufts.

An Unkosten, Saläre, Löhne und Zinsen 2c. ; Abschretbungen

d 0E E o

Der Au!siczt#xat heftebt Ser, Disseldarf, Bärktirektor K. luer, Barmen.

20 810 50

Q (S. (M550

MasBinen- u. Gießereieiuriht,-Konto

M : 200 009,— Debtioren o s V. E S. . a . e 6 .

Meinun und Verlurechuuna am 30. I

ex Voxrstaud. Ch. Hahr.

3112/33 | 5 447/71 3616/16 3 39754 2 384.30 |

|

3 966/75

750'— 1408/27 4 000,—

|

27 653 06 27 683 05 Film- und Kinematographen-Fabrik Hahn & ft in Straßburg i'Els.

5819

97624 39

e

L

Stahl- u. Eisengießerei

Aktienkapital . Reservefonds Talor steuer , Hypotheken . Aval

527 697/02 ; 6 500|— 6 500|—

4 900|— 163 500|— 17 250,— E

I

2—

280 606 07 75 396/40 1463 49 600 aa

379 498/75 |_1 221 692 36) 2 685 208,09:

K: editoren . Gewinn

4 515 822/89; 986 763|75fl

215 640/07

[7S28 26671]

Gewtnn auf

uni 1917.

l Per Gewtanvortrag am 30. 6, 16

Waren. .

&duard Gerharòds A. -G., Vogelsang i. Westf,

Wisavg füe da& VWes<häftsjahr 19 1G/AT7.

UNassiva. . | 1000000, ¿ 62 000 i 7 000 161 716.097

7100! -— 1231711 215 680 07

“4 2.685 208 9 Getvinr -

6539 14

| 4821727 57 “4528 260 71

purzelt aus den Herren: Fabritbefiter G ail

Dr. Fried:t&, DüfsseUdorf,

Der Vo:.stand.

Baurat W. irx