1918 / 26 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[60444] Meth. Weborei am Mühlbach. In*tolge eingetretener unDorhergesehcner Nerhästaisse "auß die auf Mitta den 20. F b uar 1t8, Vormitiags 10 hr, an- he-raumte G-arralversaaninng unserer erren Akfitonä. e im Slgung8iaale des

[60390] | Tagesordnung für die Moutag, deu (20 Fedenax 190%, Nachmiitags :4 Uhr (Siloß 3 Uhr), in Freiberg (Sachsen) im „Sächsischen Hof", 1. Oder- (geschoß, stattfindende achiundvierzigste ordentliche Generalversammlung. 1) Vortrag der Fabreéêrechnuúng für 1517,

[60389]

Œtrladung zu der am Sonur abend,

den © März d. J, Nam 5 Uhr,

im Bank.ebäude tn Neviges statifindenden

orven!licen Versammiung der Gejell-

schafter des Creditvereins Nevtges. Tage sorbuung 3

60401]

y Die Herren Aktionäre unserer Gesell- {aft wetden hierdurch zur sech&and- vierzigstes ordentlichen Generalver- saumlurg auf Douuerstag, den 21. Februar 1918, Vormittags 11 îthr, in unser Bankgebäude, Doro-

[60397] T s Aktien-Ziegelei Münthen. Unsere Herren Aktionäre werden hter-

dur zu der am Frei:ag, deu 2D. Fe-

bruar 1918, Vormittaas 10 Uyr, tim kleinen Saal des Bayer. Kunft, ewerbe- vereins München, Pfandhaus-Str. 7, stait-

3 ju

eite Veila

ae

zum Deutschen Neihhsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

a N-éhnungsablage für 1917 und Ent» | theenstr. 44, Quergebäude Il Treppen, a E Sitzungssaal, ergebenst eingeladen. Gas L (O N Neve tRON M 6G

jowie Beschlußfassung über die Ent-| b, Gewianvertellung. Tagesorduuug : samm Mymeldung der Aktien bat nah E E laîtung des WBorstands und Auf-| ec. Wablen zum Au!siht3rat. 1) Geshäftsberiht des Vorstands und 8 9 S Statuten spätesteus bis ein- p TEE sthtsrats. Diejenigen Gesellschafter, welhe sich des Aufsichtörats. shließl. Montag, deu 18. Februar 1. Ratersucungésachen.

2) Bescblßfafsung über die Verwendung [mitt Sitmmberehtigung an der ordent-| 2) Vorlegung des Zahresabschlufses und 1918, Abeuds 6 Uhr, im Büro der A. Nutachote Berlust- und FundsaLen, ZusteTungen u. dere, des Neingewt7n8. lihea Versammlung beteiligen woollen, Beschlußfassung über die Gewinn- s oe Dil dstraße 7, Hoth- 2 Befuife, Vervarötun Sri: Mardtriaur lars gen U: derg

3) Anträg* S E e ndérungen: L aren hs Sens, fans Bille 26 des 4 Le ellung, tet U LeTi r «ines arithmetisch T Seclofuna L N M a 2

B. : Vie Worte „das laufende j Zefellschaftsvertrags dis späiestens zum eriht ber Kebtloren. E f s C C di Yaîten a7 Nh : oto Geshäftsjahr* siad u freien und | 27. Februar d I endi Wie v Gcleilmng der Entlastung für den | geordneten Beri Dao U, Jan 5. KouunanditgefelisGaften aus Aken u. Aktiengesellshaften. dafür zu seten: „bis zur Beendigung | Hintetlegung der Attten kann erfolgen: Vorstand und den Aufsichtsrat. 1) Vorlage Ses Geichäftöberits, der da nächsten Sa a ning, H 0 EOA bei A Baut aus Lou 5) Wahl von Mitgliedern des Aufsichts» Bilaus und Gewiun- und Verkust- ec eine weitere Ergäuzungêwa ex Heydt @ Co. und bet der rats. 2 i g Made. i 2 e L d i Ehadd.En Bas aaa Sn L t O R rednung sowie Beschlußjafsung hier V 13: 2 zu ftreihen. n Eiberfeld bet dzr Firma D. Peter timmberechtig nd nur ejentgen }, j i c. $ 14: Am Schlusse werden hin- «& Go., G. m. b. Þ., Aluonäre, welche 1pätestens am 19. Fe-| 2) er a Mans Vorstands und des

zugefögt die Worte „Zur BeftePun in Veviges bei dem Vorstande vex | vcuar 1918 thre Aktien oder den 3 Auffichtsratwahl Ergänzungswahl doa Prokurist-n und zum {b\chluß SBeselischaft, darüber lautenden Hinterlegungs|chein der » Na Ma usích-1dendes Mitglied und von Dienstverträgen mit Beamten, | in Velbert bei der Velberter Bauk, | Reichebank oder eines deutshen Notars Neuwabl weiter Mitglieder 1a deren jährliche Besoldung „#6 3000,— Zweignieverlafuug des Cxredit-| vei dem Varstand einreichen. 8 Tas t G:fellcch »ftévertraas. übersteigt, oder mit denen eine längere vercin Neviges, Verlin, den 29. Januar 1918. Müuchen, den 28, Januar 1918

Dev Auffichtsrat

Kündigu- gsfrist ais drei Monate ver-| in Mettmaun dei der Mettmaune? Deutsche Hypothekenbank derx Attieu-Ziegelei Müuchen.

etnbari wird over die auf länger als Vaut, Zweiguatederlafsuug des s N ein Jahr angestellt werden, zur Ge- Creditvereins Neviges, ( Actien-Gesellschaft). Karl Stterstorfer, K. Kommerzienrat, Dr. Hirte. Meyer. Vaisitender.

Wöôcsen1ebäudes Augsburg auf Dienstag,

deu 26. Februgr L958 Vormittags LO Uher, verlegt werden.

Tagesorduunz :

1) Vorlage der Bilanz und Berlht- erstattung der G. \ellschafiforgane.

2) DELAR des Aufsichtsrats unv Vor-

ands,

3) Beschlußfafsnng über die Verwendung

des Retingexvinn9. 4) Ecnezerungswahien in den Axaf- Adtarat.

5) Lufiösung der Gc sell\haft.

6) Genehmizung des Kaufvertrags mit den Herren Chrifttan Dierig &. m. b. H. vnd Genoffen,

Zum Zwecke der L-gitimition für den Mefuch der Seneralveriammluna And die Aktien dis spätestens Freitag, dez 22. Februar 1918, an der Gffekten- kaf1 des Baúkhauses Friedr. Schmiv «& To. in Nugüburg vorzuweisen.

Augsvurg, den 28, Januar 1918.

Der Aufitchtsrat der Mech. Weberei am WMöklbah. Der Vor sigende: Paul v. Schmtd.

[R] sammlung ltegen vom 13. Februar d. Z.| „90 d. $ 15: Absaß 1 das Wort , oder" (60369)

Mech. Weberei am Mühlbach, ist durch „ferner* iw ercsegen und nah Beteiidhee 1u0 SARt Teeet as Vereinigte Metallwaarenfabriken A.-G. vormals Haller

Aktiengesellschast in Augsbucg- dem Worte „Mitglieder" t „des | Neviges, den 25.

/ n ITE. a g 8, den D Zanuar 1918, é

Pfersee 6 Aufsih16rats oder der Vorstaud® ein- Cvéebverein Neviaes & Co. Altona-Ottensen, Berlin und Torgelow.

a einzufügen. ge9. Gewinn- und Verlustre auaa am 30. September 1917.

Infolge etngetr.t-ner unvorhergesehener Aosaz 2 erbält den Zusaß: „Bet | Der stelivertretende Bocfizgeude | e L aenathin

Ei mis ble auf Mittwoch, dea Stimmengleibbelt eniceidet die des Auffich!8rats: M p ; Februar 1918, Nach mittags 4 Uhr, in Stimme des Vorsizendeu.“ Aug. Kolk. An Affsekuranzprämten

Aa S eunglaal des Beet A Absatz 7 fällt weg. Haidlünasunkölten

inberufene Versammlung der 2 16: 9 ; —" l Befiter unserer 43 o/otgen Teilshuldvec- e. $ 16: Anftatt „46 600,—" ifft S U °

„#6 1000,—* zu segen. \{chceibungen auf Dienstag, deu 26. Fe- : Di bruar L918, Nachmittags 4 ube, ffierer* find ja ftreuhen 0 M | Udingen, A. G. in Aidingen, Stetten: Es

Kassierer“ find zu ftreichen. A. i i sibof 3. N E E pa eli, 29 Der queite Aba 1 zu | pier "seine ovventlige enezalvex. | - AbsSreibungen auf s Ciden, eo0ude , O C0 E A 00000 Ie ie Ana a B 8 S i May f find att Sao bliua Moa Es s und maschtnelle Einrihtungen . 19 it Ain8vorai ¿Die BDelannlmaczaug (oll° u} 1) Mitteilung des Rebnungsergebnisses ensitlen . eN uny mar mit Zinsvergütung ftreiGen und dafür zu seßen „Bei vom Geschäftsjahr 1917. Feten

Ausweitkarten sind gegen Htaterlegung | der Berufung der ordentlihen Ge-| 2) Erteilung der Gntlaftung an den Patente und GebrauWsmuster *

der S neralverfammlung soll die Befannt-] Vorstand und Autsichtsrat. Auge 1E e hae, die Q] - madung», 3) Beschlußfassung über die Verteilung| , Gewiun 1916/1? „„...,

1 i 8 28 ift zu ftreihen und. dafür des Retngewtnns. Tant von der Versa Et #W sefeun: 4) Neuwahl des Aufsihtsrais, allenfall:

p E p a S L R O E L ° gur E et EU

1928,

Antrag auf deren NRichtizsvrebung / Be Janxar

Berlin, Mittwoh, den 30.

Ee = 4 ® 9 wfentlicher nzeiger. Auzeigenpreis für deu Naum einer 5 gespalteuen Einheitszeile #9 Bf. Außerdem wird auf den Auzeigeuprets cin Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben,

6. Erwerbs- und Wirtschaftsçgenossenschaften. 7. Niederl1}sung 2c. von Bechtsanwälten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verfcherurig- 9. Bankausweise.

10. Verschiedene BekanntmaHungen.

—- m ————— ——

9) Kommanditgesellshaften auf Altien Rene Photographische Gesellschast SFe-ebwerke Frauz Rasguin, Actien-Gesellschaft und Mütengesellschasten. Aniiengeseliuhaft, Serlin-Stegtiß, zu Cölu-Mülhrim.

Wir maten hierdach vekanat, daß die Ns ; Cs P R Fn af EaP e EE, e324 e0ot ven & 300 060 neuen Vkcien. [603498] 2318 céhiitt Tilgung ber au biesem SEOEE planmäßig Dic außerordéntlihe Geveiaiversammlung unserer Aktioná:e vom 21. Dezember Star &. zur Gilöiuaa kcmmenden sechs8undbvierzig L Kuf Grund des $ 244 tes Handelsceseybuchs* man wie bierdur befaunt, i Stü Tetishuldversreibun.ea unterer 4 vat b L ri R Pal 2e E E & O A a _- 4 v t ONE M 072! D En e P t L d bli unser langjährizes Nuisichisratömitalied Herr A. Philippethal, Berlin, fein ‘Amt Sn Von MELE L Qu En Inhaber lajlénhen Altes ini REURNLas als Buffi@iSrat am 26. November 1917 niedergelegi hat.

Âi % LeiisGuldeee' reibung: 2 ; ch i E 6 1000,— zu erydren. Do zatdbire, n Ee ere a vom Jahre 1906 aemiß d 7|" ¿ie neuen Aftiea sind ab 1. Juli 1917 voll dividendenberechtigt. . ? Ds Dex Gorfiand.

R d T ae E N

E L n.

a Dée unten 9 G \ « ¿ s , y 2e O : ,

I O E 2A bezeichneten Banken haben sie übe: nowm-n mit der Verpflichtung, den Inhabera der

31 46 47 49 50 95 209 210 243 952 |"oum. # 1500 000,— alien Aftien auf je uom. S 5090,— alie Aftien etne neue

955 958 257 268 269 270 271 279 273 Von now. 4 1000,— zum Kurje von 110 % zu¿üglih Schlußnoteniempelb-irog zum

{60443) : s : S GOE O Ade 5 ¡ Bezuge anzubieten. Deulstze Salpeterwerke, Fölsh & Martin Nawhfolger, | 254 2 278 227 215 22 520 281 282 Nachdem der Befcbluß der Kapitalerhöhung fowie seine Du:chfübrung in das

» A / 909 902 9u4 995 90R 907 R2. „_| Hardeleéregtiier eingetrazen wordeu find, fordern wir namens und im Austroge der Aktiengesellihaft, Hamburg. E L ea Banken unsere Akitouäre hiermit auf, das ihnen zusiehende Vezugsrecht unter Die Allt!onäre d-r GSescU!waft werdeu hiermit zu einer außerorveutlihza| 80/4 Leiishu!dvers@zreibung-a | fotaenden Bedtagurgen geltend zu machen:

Sewiralversammiung auf Mittwoch, deu 209. Februaz UDLL, 9} Uhr | Scrie 37 vom Fahre #36H find in 1) Das Sezugoreckt it bei Vecmeidung des Verluft 8 d:sselden in der Zeit Vornzitiags8, neh Berlia, „Giub der Landwlite*, Dessauerstraßz 14, cingeladeu. f der am 23. XFonuar 1918 lat notariellen voz L vis US. F'bruar 2928 eius@alichiih :

: Tag2eS8ordunuungz Pr otofols vorgenowmenen ahiea Ziehung in Côla bei dem Banktgu'e Sal. Dpp-uhecim je. & Cie.,

1) Avirag ber Lestam-nisvollfireck:x des Herrn Fricdrich von Martin: fclgende 15 Nummern grzozen worden: in Verlin bei der Di: ectiou dex Diecento-S: selschaft

__ oGrgänzung des Au!sihi8rats*. 1509 1527 1544 1547 1599 1810 1639 9) „Ve pachtung der Werke“. 1644 1723 1748 1834 1345 1907 1922

währung von Gratifikationen und} wogegen eine vom Vorstand ausgestellte Uaterftütungen an Beamte hezw. deren | Eiztritiakarte ausgehändigt wird.

Pinterbliebzne, bedarf der Vorstand} Die Vorlagen für die ordentliche Ver- dér GSenehmgung des Aufsichtsrais.*

M S 7 069 85 122 403-05 498 260 88 36 696 81 32 704 18 41 637 03

[60391] Am 16 Februar 1918, Nm.5 Uhr, hält der Spar- & Vorschust-Vereio

. ® o. 0:00 .

. 0x0: S0 . e. «“

[60396] Atueugesellsciaft für Touiaduftrie, Si?2gkuvg. Eirkadung zu der am 25. Februar L918, Nachmi:tags 4 Uhr tit Blo 7 des perrn Notars Justizr:te Nudolf Meyer, | [60236]

S ebulibos Geuermivectaeenen | Fppreß-Fahrradwerïe A.-V., Neumarkti O. bei Nürnberg.

È tra!vert: c J gedeihen Series. | "Di ug ün ke Halte Ac Vi TELE La AO Ga vUTe R

Tages&orduuag : : i Kliioa. # S # d

1) Bericht des Vörskäñds über bie Se- 283 133/45

\äftelage. 2 831/33 12

[60399] Mathildenhütte Aktiengesell- schaft für Bergbau und Hâtteu-

betcieb zu Bad Harzburg.

Die Aktio. äre ‘werden htermit in Ge- mäßheit des $ 20 unserer Satzungen zu der am Soanavepd, den 9D. März 1DES8, Bormitiogs 11 Uhr, tim Hause der Gesellschaft Verein, 111. Hagen- straße 38, zu Essen ftaufiadenden ordentlichen Seneralversazmluag ein- geladen.

während dec üblihen Gesä!tsitunden au?zuüben. : 2) d je nom. # 0000,— alie Altien kann cine neue Aktie von nom. # 1060,— ux Leilnahme aa dex außzrorderntliGen Generalv:.sammlung tf jeder Inhaber | 1959, , dez0uen Werdcau, einer mifile berechtigt. : x c i "Ge iabenbs TetisHult verschreibungen 3) Bei ver ünmeldung sind die Aktien, auf die das Vezugereht ausgeübt Um in ter aaßerordentlden Geaeraïyezrfammlunz pu stimmen ober Avträae | Serte 11, die nebst Grneuerun,c seinen werden soll, ohne Dividendenbogen nebst mit arithmeti'ch geordnetem zu ficllen, müffs-n die Nitionäre h'6 fpätefteus &vretag, ben 15. F: bruar 1918, | unv den noch nit verfallenen Zto8icheinen Nummernverzeichnis verseßenem Anmeldeschein zur Abstempelung eins S Uhx Bbeads, bei der Sejellichaftsïase in H2ubw g, Nathauëmarkt 8, cin einzuliefern sin», gelangen vom R, Spril zureiden, | 4 ; 22 293/56 Nummsrn verzeihnis der zur Teilnahme befüammten Aktien einreicen. 1928 ob 11g 2°%/9 Aufgetd, alfo Hot nulige Hierzu, AuD bet den Bezvgsstellen irrt gli SAI 67 879/53 Hamburg, den 28. Zanua: 1918. zait je 4 2020 -- das S:üd, an U«sexer Zugleich mit dez Anmeldung ift der Vezugepreis von NLO ®/6 zuzliglih Shluß- 9 566 71 : E Dex Vorfiand. Sri llitofteënfse in Sertin-Etiglig, Mo e eda S L itt stellt 10 873 84 Fed. Schmidt. I. Meiber. Sieme«sítr. 27, zur Eu Iöung, Diel e er die getetfteten Zablungen wert en Kasser qu tungen ausge S gegen ° N Verzinsung der aeiozenen Stúde hört mit deren NüEgabe nach verhertger Bekannimahung tie usgabe der neuen Aktien mit . Loe 112180 4 F605 N tem 1. April 1818 auf. : e 3 C Nan bei derjenigen Sielle, von der die Kafsens- 5 i Ga 6 : Ecrlin- Etegligz, den 23. Januar 1918, | 9ulltung aucgeii Ut tit, exfolgen wird, L Î 924 595 97 Stahlwerle Nich. Lindenberg, Aktiengesellshaft. Neus Vbotearabbilve G. felista]t |, Sl C nnere Ae, für M das Tegen au3zeubt ist, werden mit 1 375 512/61 Die aße ordenil'%e Genezalveriomn lui a vom 26. Novev ber 1917 bat Actiengelels&aft. 0G Betrsge a VARE e von 6 000 bleiben unberücksiBtigt jedo sind «5 28. Nach Ablauf des Geschäfts-} Verschiebung derseiben auf nächstes Kredit. M N E Dad, E E E E 1 LLLOU bur Bubgaye ven 1000 Sine MEL Qo Qn Me lin ger [gle Bezugöitellen hereit, die Veiwetlung oder dete Subairf der Betitubicdts 16 0 forgen. jahres hat der Vorstand rechtzetitg Fahr CLANg Ver Per Vortrag aus 1915/16 . , « ; 5 88 veuen auf pen Inhaber und über je s 1000 lautenden Attien ¿u erhöhen. Nac;- wmtitetu, 1 Y Mo aditrg den 28. Januar 1918. die Bilanz, die Gewinn- und Ver: | Ds Bilanz pro 31. Dez, 1917 if von| « Eingegangene Vteten . . Z dem vieser Beschluß sowie die erfolute Erhözuna in t2s Handelsreguiter eingetragen Cötu-Mülheiw, den 29. Fanvar 1918. ech. N Un TenIDas, dd s O U CBEMalltiTe Les dèule d ‘14 Tage Tag ‘im Geshä't:-| 7; Gewinn auf Waren . . 73 D E f N R A E hierdurch aufgeforbert, thr Farttwverte Feauz Nacgquta, Aetien-Sesfells@aft. s mögensstand und die Verhältnisse der —T are riolar ezugbrect unter folgenden Bedir gun 2 : S ü : Geelschaft entwickelnden Bertcht a Kassieus zur Einasihtaahme 61 s D Die Avme:durg muß bei Vermeidurg des Aus Bufs-8 bis zuu H. Steinkrüger. De. H. Kaiser, nebst feinen O zur Man A!diugen, O-A. Spaichingen, den i i S Ne en, den e Ca Gia U) 5 e n T2111 E Er Ccriiz 3 riS Ds , ras, Av TSN Januar 1918, bei ter Dewiscen Vank,

verteilusg dem reichen.

Das feste Sebalt und die Auslagen der Aui|sihtsrat3mitglieder ($ 16) ge- hôren zu den Schulden. *

k. $ 30: Absap 2 ist zu ftreichen.

1, $31: Absay 3 ist zu streichen.

m. $32: auftatt „$$5* ist zu setzen „3“ und die Worte „und 31" find zu streichen.

Diese Aenderungen sollen Gültig- keit vom l. Januar 1918 ab haben.

D A ri g des f i n er Zutritt zur Seneralyersammlun fluß auf den 31. De¡ember 1917, | ift nur gegen Vorzeigung der Akiten nur EribüngöberiWt und Grt-ilurg der | die Mäntel ohne Dividendenbogen) oder ilaitung an den Aufsich's8rat und | einer Bescheinigung über deren Hinter. g B en Vorstand. A legung bei der Gesellshaftsfafse oder bei 2) D schlußfassurg über Verwendung des | einer öffentlichen Behörde gestattet. Reingewinns aus 1917. Freiberg. Sa., den 25. Januar 1918,

3) Au wahl. L SREE Freiberger Bankverein

4) Wakl des N-chnungtprüfers für 1918, Diejealgen Akt onäre, welche si an der Aktiengesellschaft. Yaul SKmuhl, Vorsitzender.

Generalversamm!ung mit Stiromre@t be- . tetl'gen wollen, haben gemäß $ 19 unserer Saßungen ihre Aktien nebst unmmern- G s s : berz-tihnts bis späteftens den 5. März | [6039] Zwirnerei Erstein

1988 bei einer der nachbenannten vorm Eug Degermann

Stellen : Mathildevhütte, Bad Harzburg, | Aktiengeseliszaft Eistein i/Els. Saale Bauk, Berlin, Die Aktionäre unserer Gesellschafi Effener Credi-Anitalt, Essen, werden hiermit zu der am Dienêtag, ven oder bei einem deutscheu Notar zu| 26. Februar L9k8, in Straßburg i. Glf., Alter Weinmartt Nr. 24, Vor-

binte: legen. Bad Harzburg, den 28 Januar 1918. | mittags 10 Uhr, siattfindezden ordeut- lichen Beneraiversammluug ergebenst

Der Vorftaud, Birnbaum. Bingel. eingzlated.

[60402]

Dte Herren Aktionäre unserer Gesell- saft werden bierdur zu der am Egun- abend, deu 2. März L918, Mittags X12 Udvr, im Savcy-Ho!el, Berlin N W. 7, &Frtedrihitr. 103, stattfindenden ovdent- lieu Generalversammlung ergebenst eingelaben.

Tagesorduung:

1) Borlage des Geschästsberihta, ter Bilanz und dex Gewinu- und Ve:- lufireGnung pro 1917.

2) Gonebmigunag der Bilanz und Be-

_\chlußfafsung übér bieBewinnverteilung.

3) Grteiiung der Gnilastung aa Vorftand und Aufsic'srat.

Dietenigen Kkitenäre, welche an diefer Generalversammlung teilnehmen wollen, bahen ihre Aktien b¡w. Devotshein ber Methebank oder etxes beulshen Notare über ihre Aftien spätestens 68 zum 26 Februar wäßrend ber üblich2n Ge- \Waä{tsstunden bei der Kaße der Zftiegu- gesellihaît in Beelin. bet der Dresvbbvuer Vank in Berliu zu hinterlezzn.

Berlin, den 29. Fanuar 1918.

Aktiengesellschast für Strumpfwarcufgyhrikation vorm. Mox- Segall. Dér Uuifichtseat.

o. FKoectner, Borsitender

h Debet.

An Grundstücklonto Gebäudekonto . ., Abschreibung 2 9% Maschinen und mascinell Zugang . « -

bet dim Bankhause Deibrück Schickler: & Cos. / unter EirreiDurg con zwei nmeldescheizen nah Vordrack.n, wel? bei den Bezugsstellen echäitlih fino, während der bet jeder DBezugsitellz úblihen Weschäfisflumden exfolgen. Auf je nominal 4 3090 chne Gewtnuanleilsheine einzureiGende ölte —S7T5LE/09 Wkt'en wird eine nue Nliie übe: F 1000 ¡um Kurse von 100 9% aemährt. Abschreib 950 53] 903 638 Beim Bezuge der neuca Uiten wird der Bezugepreis von 200 0/9 == A Ms eiae Es f | _— U o#ó 1000 für fcde neue Lite für Neaung der Akttonär- von einer Utevsilienkonio .. Ca s J 340] 2 Wankeogemeinschafi aus bemienigen BDetiage geleistet, der de: fraglihen Abschretbung 50 °/0 .. . 71 9 966 BarTengemelnschaft von der Geiellschait auf Grund des Generalveriamun-

Für deu VEE Renten des Ausficht8s- rats :

8 . Stellvertreter C h. I vion. (60394)

Zwidau-Oberhohndorfer

Steinkohlenbau- Verein.

Die füufaudsechzigste ordemliche Beueralversammluug der Aktio: äe des übershztebenen Vereins findet Mitt- wo, dea 27 März 1918, im Saale des Gafthofes „Zur grünen Tanne“ in Zwickau statt und wird hierzu mit dem Bemerken eingeladen, daß die An- meldung Vormittags A4 Uhr beginnt

Cd ° : 693 772 . 41.114677

: ; 29 293/56] 1 092 383 Einrichtungen .

1500 5TA/TT . . 6 , o . 0 . ., 6. . 61 603 78

e An Immoßtilienkonto: Buchwe!t per 1. Oftober 1916 , 19% Ábscrcihuing 0.0 0-0 0 Maschinenkonto: BuGwert per 1. Oktober 1918 . ca. 28% Vbshreibug „6

Werkzeu,„konto: | Buchwe!t per 1. Oktober 1916 , „,. 1000 ca. 100% AbfSrebung ; 999

Meoktil'enkonto: Buchwert ver 1. Oticber 1916 „.

Trantp-rtwagerêorto: Buchvert per 1. Ofktvr. 1916

Patentkonto: BuBwert per 1, Olitober 1916 , ,

Effekterk:nto Efefterbesard. 6

Kass-nki- nto: Barbestanb 2

Kontokorrenttoato: Bankzuthaben und Außer. stände

Waien- und Materiaikorto Fertige und halbfertige Waren, Nohwaren und Maierialien ....

Pasfiva. Pcr Aktienkapitalkonto: 329 Vorzugsattien. , 171 Stammaktien . . . « Rescrvefont konto A S Dividendenkonto: Nicht erhobene Dividenden Talor.steucrr: sezvekonto _ Sonderiüclage- und Delkrederekonto Kontokorrentkonto: Kreditoren A RückstcUungen . . Taueso-dnung Penn e O6 ber 1916 37 785 48 geor : L ewinr vortrag per 1. O?tober B S R CBns Relngcwinn pec 30. Septeraber 1917 .|__121933 65| 159719 11 1 s ¿"H mana der Gewinn- und Bertuitre{Gnung für 2 | 801 776 a N E „Nh Szwsinn- 1s Verluftkonto pee 89, Scpiembver 1917. reüvng des Neincewincs Un : ; j M Gewinnanteile, 3) Entlastung tes Zuisicierats und des _Voistands. v 4) Neuwabl yoa 4 Mitgltedern des Aufs sidilór 242. 5) Geichä!tl' Ge Miiteilungen, è Stimmberecht‘gt siad nah $ 17 des Statuis diejentgea Aktionäre, welche \pê- test¿ns auz deitieu Lage vor dex Vers saummiung ibre AAt‘en bei dem Voer- stande dex S: sells%afît, der Berliauecr | - Saudzl8geselscha’t in Serlin oder bei? e E B24 781 77 einigung über die erfolgte Hinterlegung Laut GeneralversammlungsbesGTuß vom 21. Senuac 1918 ift der Divideudea- do f 5 +5 +4 W . 5 E Bed In Le E sein N“. 21, und zwar derjenige unf-rer Vorguasaitiea mit « P120,—, der- 2 r B luñta âb-rreiden. Solcen B-ihetnigungen [a ausen T eE mit 46 60 ,—, außec bei unserer Geselschastökasse . iehen glich amilie Bescheinigungen ren {1 Neumarkt t. L», det Nurnverg, Ee A M Re bei dem Bankhause Sebr. Arnhold in Dresden

1532,88

De 42 560.93 Staate- und Kommunaldehörden oder

#6 429609! Kommunaikassen über die Zahl der im und dem Bankhause Öttensooser & Co. ia Nürüberg sofort zahibar.

Summa | 8238 930/89 | Eigertum des Staates te,w. der betr. Neumarkt i. O. bet Nîirnberg, den 21. Januar 1918.

Kommunalverbänbe defindlichen Aktien. Gleichzeiitg wird b-kannt gemah', d:ß Gruraß Vals avwerte W:G. Dex Bgorftand

die Bilanz vom 1. bis 18. Februa? 1918 Hans Sä&midt. A. Schroeder.

2) Vriaze des G-\hä!tsberichtas, Ge- nehatgung der Jahresrenung tür das G. chäftsjahr 1917 fowie Änttaz avf Satlavunz des Vorstants und Aufsichtörat?.

3) Waerl ron ReSuungéeprüfern für das Geickchäfiéjabhr 1918.

4) Be'ich1ußtafsung über Aenderu"g der ima u-d V regung des Geseil- schafisfises, feruer Aenderung des Gegerftandes des Unternebmens #0 vie der SS 1, 2 und 25 des Gzjellschafte- statuis.

5) Wabl zum Aufsithtêrct.

6) Beischiedenes.

Siegburg, den 22, Fanuar 1918.

Dex Aufiichtsrat. G. Mitkeletit, Voisißender,

32 000 9 000

Formfkastenkonto . 20 083/98 Tungebeichlufses vom 26. November 1917 mit dieser B stimmung über- Zugang „«. 1 663/70 wiesen wordea ift. Den S@hlußicheinstemprl träat die Ges:llichait. S1 747168 4) Briräge im Nenawerte von wentger als J 3000 bleiben unbe:ücksichtigt, 10:873/84 jevod find die Bezugsstellen ber:tt, die Verwertung oder den Z:.kaus von Fuhrwerkkonto . .. T A BezugêrccÎten zu p-1mitte n Í : und um L2 Uhex geshlofsen wird. Modellekonto . . Ee o 5) Die. Zablung des B zag8preifes wird auf Mois A E Ne Gegenstände der Tageeordnungt: 1 306/60 ren gt. Gegen defsea Rückfyate werden de neuen Aktien nah Fertig- 1) Mbrtcag des Geschäftsberichts und der N f ——— tenz auszehê: digt. Dieser Z tipunkc wird bekanntgegeben weiden. Jahresrechnuag auf das Jahr 1917. Abschreib 3/60 6) Auf diejenigen alten Allien, sür die bas Bezugsrecht innerhalb der obigen 2) Bericht des Aufsichtörats über P1ü- Fu e o a e Fr nit ausgeübt worden tst, wird gegen deren Vorzeigung uno oh: fung der Jahresrehnung, Beschluß- O Gebrauhsauster L A E für jeds alte Aktie an dcn obin- ü î A C et ezeicneten eler ele Bf cdena be S TTTTTSGR Remscheid, den 30. Zanuar 1218. aftun Abschreibung « i ; 1|-- Stahlwerke Nich. Lindenberg AliieageseäsBast. Bankguthaben N 154 734/6 :

fowie die Entlaftung des Vorstands Kasse- und Postshedkonto 32 152/6:

und Aufsichi6rats. 3) Ant1ag auf Aenderung des $ 7 der

Le Cffektenkonto. 646 683 Hausposten „5 25 000)

Satzungen vom 24. Februar 1900, Diverse Debitoren . . 301 730 ca, 29/0 Abihreibung E

daß der Aufsichtsrat aus 5—8 Mtit- gliedern besichen und etne Nachwatl vor der Generalversammlung exforder- Lagerbestände: Haren Bs ie A | Malerlal. . 1 362 4679! Maschinen- un» Lrauereietnri{chiung, Fässer, Eise batnwauen, Vorausbezablte Assekuranzprämien u : R Mobilien, Wirischaftégeräte, Fahrpal, Pferde 300 28 | u wert ‘e080 e LEES 300 bal. Abschreibung _17132,29] 109727 4 1a 7 a 43 600 4 538 499 Wertyavizre S S $0 923 831 63

Avßenstüade : s 10 489 69 s 000 000 Kasse, We&sel und PosischeX. . . 31 282 57

Bejtärdê. N ELSILE 100 000 838 930 89 100 000

100.000|-- 9 000

3 890 —- 80 958 5 10 059 10 000

i _Tage8orbunng t 1) GeshäftsvertWt nebst Rechnungsab-

Abschreibung 50%

[8 &SS1 1111

36 “Kleinbahn-Aktien-Gesell- shaft Neulladi-Vrüssau,

Hierdurch laden wr die Nfttonäre un- serer Gesells{.st zu der am Dieusi8g d-n 26 Febru 1948, Vorait:ags R 9e, tn Danikz Lanvesbaus ftatt- fi venden Srdeallihen Generalvex- |fsaamlung ergebenst etn.

[80234] Gilaus auf 20 Soviemver E: Titiiva. & t

d ¡d Bravereiliegerschazften, Vunreit

420 000

li sein soll, went er auf wentger als 3 Mitgiieder \ch vermindert. 4) Aufficht8ratsergänzungswah!en. Geschästsberidßte legen vom 2. Februar ab bet den Zahistelen des Vercins zur Empfangnabme bereit. LWBilhelæaschacz: L, den 28. Fanuar 1918. Das Direktoxiuns. M, Däbrigz. C. Wächter.

34 429 32 Wechselkonto . 44 933 31 Kauitonen . ..

o t s #* . ®

G S: M h S i +9 D M

s * . . .* - , * s .

Dm O @ Q 0 0 d. 1-07.60

TageLorbuung t

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und BerluftreGnung, Verlesung der Berichte und Entlastung des Ver-

_\tauds und Auffichierats.

2) Herabs-z1ng des Aktienkapitals dur Zufammenlegung der Aktien von 4 zu 1 TLageê9rdmng für die sechzehnte unter Ausichsuß derjentgen Aktien, | oxdeutliche Generalversammlung der auf die 7509/0. Vare!nzahlungen ge-| Aktionäre am Dienstag, den 26. Fe- leistet werden. Der Aufsichtsrat wird | bruax L918, Mittags A Uhr, im beauftragt, nach Darführung der! Saale der Schiffergesel schaft in Lübeck. Kapttaleherabfezung den $ 4 her] 1) Vorlage der Rechnungsübersicht, der Statuten entsp:echG-nd abzuäudern. Gewinn- und Lerlustrehnung und

3) Abänderung dexr Statuten : Des GeshästoberiMts für das Jahr

L

Zu $ 1. Dte Firma wird abge- J17. ändert in „Zwirnerei Erftetn' Atien-| 2) Beichlußfassung über die Gewtnn- verteilung und Entlassung des Vor-

gesellschaft. Zu F 7. Dieser Paragraph erhäit! fands und des Aufsihtsrats. 3) Wabl für. den Aufsihtarat,

folaente Fassung: Der Beritand besteht a elner} Stummbe.ectigt siad nur dlejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder den

Kredit,

Per Aktienkavital. . Meservefondskonto . , Spezialrefervekonto . Kctegkvorsorgekonto . Hypotbeker konto : Talonsteuerkonto z Nücständige Dividende ... .. Diherse Krédisoten Zinsen auf Kriegsan"eihe vom 1. 10, Krieggewtnnsteuerrxeserve . Delkcederekonto. . Grneuerungskonto , , „. Umstellung8tonto , . ., Gewiun 1916/17

b. ck06: G #4 D 9 S 9. €...0 0 0:0 0. 0. # .@

Soll, M An Löhne, Handlusgs8- und Betriebs unkosten Abs@reibungen: 1% Faumodilienkonto «e. 9 831 ca. 28 9/9 Moschinenkonto . 9 000 ca. 1009/0 Werifzeugtoato . « 9399 Bilanzkoato .

Summa

# ch4 és 352 232'31 Altleukzptial . es » . « 309 586,67

Uten fi cle Bes c e an a o oos S ar dstoX, Vortrag 1. 10. 16

¿neuer gSgrundiicd, 25orirag 1. 10. S Us 2 é Genußscheine, aus dem jäßÿrlihen Reingewinn zu deckcn __269 000,— s. 65 000, Auße: deim {sind auf den Namen der GesellsGaft noch meb: ere U 20 000 Grundstücke eingetragen. Für di: auf derselben lastenden Hypotheken . | 400 von „(8 288 200,— haftet die Gestllshaft no@ mit 20%/0 des 24 595 êntslezenden Äusfalls bei etúer etwaigen Versteigerur g. 4 538 499 Meingewtnu f L

Nachgesehen und mi e „_ tessen Verteilurg rote folgt statfindet : gesehen un M L L! itel befunden. ; , Zuweisung zum gesetzlichen NRetecveionds 5%. M

300 000

476 369 20/000

12830 33 159 71913

524 781 77 37 785 48

478 885 60 8 110 69

d . *

7 bis 1. 4. 18 . . . . 6 o e e . . .

0. T. 0.0 6 S S. O9

Saben. Per Vewinnvortrag vem 1. Ottober 1916 .. ..…. Warenkonto Zinfenkonto

. v. 0:0 70 o e “0 a.

. . s . . * - ® . e o

2 128,05 9 000,—

odér mehreren Personen. Die Be 309/09 Dividende auf # 300 000,— Afkt.-Kapilal

bis: und t mg erfolat G Sai e s im beeldigter D Sh lar, Hamburg, Rad Rüdkzahlg. G Aa NeNveteGnate S

dur den Uufsi@terat. e veshüftäzimmner de: Gefeüschaft, Die in der e : 2 antieme aa ten Aufssichibrat . ,

4) Neurwaßl von Autsichtsratm}fgliedern. ! Untertrave 107, bet der VereiznSbauk in 1916/17 auf 12 ei n in E S Ne De S gt da Vorirag auf neue Rrchc.ung .

Zur Teilnahme an der Generalversamm- | Hamburg oder bei der Gowmerz-Vanf| 24 68. ab, entweder bei den Herren Wiener Levh v3 C Berlin oder bet

lung siad diejenigen Al'iozäre berechttct, i tn Löveck bis spätestens 23, Februar | dem Barkhause A. Levy, Cöln a Rh, oder an uns Gil häftér f egen

wel? ihre Aklien \pleestenE achi Tage | L918 vorgezeigt haben. die Dividerdenscheine 1916/17 zu erbeben. erer Vescoftoralie (58 Lübeck, im Januar 1918. Altoua-Otteusen, den 26 Januar 1918,

vor der Versammlung bei der Gelseti- Dampfshisssreedecei „Qorn“ Vereinigte Metallwaareufabriken A-G. vormals Haller «& Co.

PPastotafse Gs ter Bart Eh,

achiiug, L. t G i L

eit Sat Lake 9% v} Aktien-Geseuschoft in Lübe. Der Vorstand. ‘Dey Vor stanb. nennen -

Straßburg hinterlegt haben. F. 0

E M R M

Walbkirch i. Brg.. 10. November 1917, N WBurgbräu Ufktiergesellschaft.

. Dex TUufichtsrat. Der Vorfiand. dolf Lrebe. Sin Tue Franz Helle. E. Mülier.

4 ¿t‘êrat bestebt aus den H:rren : : e I Sre Freiburg i. Br. Me&ttanwalt Staguer, Frciburg.

Kommerz -Rat Frz. Helle, Mainz. Direktor I, Deuster, Merzig a: t. Saar.

im Geih»fts1cfale ber Gesellschaft (Kreis

baus) auègelat wirt.

Nouftadé IWpr., der 24. Januar 1918.

i Der Auffichzsvai. N Graf von Bandissin, Baräjenter.

Ersttin, den 25. Nanuar 1918. Tei Urifficßi&c at,