1918 / 27 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kaber und über j: Hamzuerse..-Atiea ubertragen. Dadurch it Gmil SYunötider Bpinners!- AltlengasoltiEaft aufge!o1t. b. be: der yumaa „Rúehdiez VBe stet fabriz SBi!helm Soeres“ iu Rheude, Dei e derige Gef: A Gaste Kaufrzann deinrih Wilkelm Schiffer ist abPitaiger f wirtschaft. Die Firma ricdrich Kovis Irhader ber Firma. Die GB.seUs>ast ist ¿in Weizenrodau S E E du den Tod des Sesell\<aste:8 Kari f forderung an die S>araatti- un Toawerke Schiffer aufgelöt. Terxao S. m. b. H. aas 9218 iPaufoeitrage C. „ote Ftcma SFeau Verter Hommeont vom 3. Faruar 1918 fu die Setelisczaft mit Niederlaffung 11 Rheydt und alé feln, Der Weit diefer Einlage ift cui de Inhahcttn Ehefrau Pet r Hormmen, | 25099 H festzesezt und au? ten von der Tina gevorene Nellissen, Kaussrau zu | Ftrma Fricdricz Kopisch zu üdervebigendea eydt. Ï Nest des erhöbten Siaminkapiials von Nheydt, den 26. Januar 1918, mod 25 000 é argerednet. Deffentliche Amt8gerid!. Betkanntmacbungea der Sesclis<hest erfolgen SnatkracE [60537] dur enmalige EinrüCurg im Deutschen Im bicäzea oaadelaregisier B 233 i! Reich3anzetger, der SglezisGen Zeitung bei der Ftrma Westdeutsche Kalk. uwd j nd der Tägtichen RundfZau kn Sdoeitniy Cemeuuwerfe, Wfticngeseülczaft in Amtsgericht ZSchweidulsz, Saarbritcten A eingeirazen irorden: 9. Januar 1918. Durh Verschluß der Generaloersan:m- lun j vom 22. Dezember 1917 wirb das Geandkaritai vou ciner Million Mart? auf 300 000 46 heraba.feht dur®& Zru- fsaminenleciig der Aktie trn Verhältnis von 2:1 behuz Vornabme e: hößter Ab- shieibungen und Rüksteliungen, j ¿g Soweit bie âktien ter GesellsGaft zur Beckügung gestellt wexden, unt: rbleibt die Deradebuug des Brintfapiials unh wenu jäumtliche Ufiten feriwdillig zur Vecfägunz

[e<‘Funbert Mark, einhundertschs- ißiutausandsewshund rise<zig Altten zuadait Mark und in zu je Eins

Bcirägt 41000 Æ Gele Ecnäßlgung zu j-

auf £0000 M ift am 8. Novembar 1916 ¿ unddii

bes4b1oF en, izu fe etatauseatzwii ren 28, Januar 1318,

ZWiüifit, ten 2 feGrutzuiendundaht Aftten Fiunlzlies Umttge: tht, Es R M A A ar

Igulend Vat, 6 Q E t 4 .. e ”- Trier. ; [60347] Die Fitma lautet Luänfilg: „DeeSbvuer In das Haeand-Teregtiter Fbteilurg À

Bauk Gee Zita. : G E 2) auf Blatt 651, bztreffend d‘e Vätigu- wurde Hevte unter Nr. 1141 die Firma actelisSeft * Cocicelenc es, qu e Ualef Wik“ mit dem Stye in Drice | Zita ia Bittaur Der Kauk 3îar d als deren Q T N y itl aa ia Bitte Der Kautmann Os3îar und ais deren Inh ber Josef W.>, Poli» rtideolf Beifflog tst nicht mchr Mitglied Häaditr tn B, C puetragei des Bostants, : ? ¡lie Treex, den 23. Januar 1918. 3) auf Blatt 73 s Sade N ; i 3) auf Blatt 731, betr. die Haudels- ür E! a. 5 S Tz 4 t Fönlgliches Amtcgert@t. Abt. 7, gesell iajt in Firma Sermiaun SHrtbreri Uelforaen. {C0548} * In das Handelsregister A Nr. 63 iz

in Zäurant Die derm Faufiann Suilabv Simi Heidel in Zittau erteilte Prokura bei der Firma Seiuzii Krohn, Ertersez, ote Ftnterung der Firmenbezrihnung in:

ift ertos@en. Selari Grob Nachfolger und der

1000 laviende Siuncb-dŸ der Shweidalkezer edr ; Band 111 Bl. 98 und Band Ÿ N. 194€ und SruadbuG dee Fieisbbänka zu SHroeidniz De. 1! Ne. 59, Ectwexò und Auébeutung bo1 Tonlageri, Enz und Norfcinf von Wrundsiüden uud Betrieb der zu vem Uaterrehmin gehör: den Lard-

Hast al bescheöünkier Za ; Dor:munud jolgrnd2s engee Nidt j ¿Die Hbcstichl der Geschäigantetle 20, vie Hafisumme j2de8 Seits autct1s ceträat 20 1e 1-de8 Ses orimund, den 18, Sanuar Köntiglicke3 Aribgeridht.

ain üheezKs [6055 In urser Genoff-:rsÆ&aft9regiiter unts| Nr. 5 tit bei der Werk- und No I O

: WBierte Beilage zum Deutschen Neithsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 31. IJaniar 1B,

2E

dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6. Vereins-, 7, Genofstns Warenz-eivenbeilace

Lz Co

[P

T1

E A bstof E SA T T Ir E e L U VZE I AUEE MUEA genpisensEm E Sekuhmachermeiste Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmacungen üver 1. Eintragung pp. von Patentanwälteu, 2. Pateute, 3 Gebrauczémuster, 4. au 8. Zeihen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberre<htseintragêrolle sowie 11, über Koulurse uud 12, die Tarif- und Fahrzplaubefauutmnahungeu der Eiseuvahueu enthalten sind, erscheint nebst der

G, m. b. S. in EiubbreE beute fol bejoudereu Blatt unter dem Titel

wg Zentral-Haudelsregister für das Deutsche Reiche (278)

Das Statut tf abgeändert bliuß vom 27. Dezember 1917, ie Haft ume ist auf 1000 F erbößt, M E E 26. Januar 1918, öniglicies Arnt2gericht, Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt 2 4% 10 Vf. für das Viertcliahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Naum einer | 5gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außcrdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teaerungszusclag von 20 v. H. erhoben,

shaftô:, in einem

4) auf Blatt 1002, betr. bie Firmo Edwin Smi:H & Sciolze in Zittau: E ei Geer >, b d M » j Uebcraang der Ficaa auf Johannes Krohn, A E S lge O E Kanimann in Ü-te:s2n, heute cinactragen| Fig. ben n TOTR worten,

Zita, ven 28, Janvar 1918, Anr A0 S < Uetersen, den 26, Januar 1918. M Ges ANMa E Königliches Nut3gectfht. w alärmbaearz, SCHiog. 760542] Am 21. Santa 1918 (ilt îna unter Dee B Nr. 49 einget!agen: ie G:selisÞft mit besÞrärkter Hastung „eNiebersthiesishe Benzolfabrik in Walidezaburg i. Säle, Gegtnftanh des Unternehmen$: Baetrleh tcr auf dem Grun» unv Boten tes Bahnschachis ter kof. Särstensteimr Sruden bestebenten Havptdenzokfadrik fowie ber Betrieh etwaiger Nebenzioelge, ferner der Verkcies

Das Zentral - Handelsregister für das Deutse Reih kann durch allè Postanstalten, in Berlin | ir Selbstabholer au< dur< die Königliche Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | (wilhelmitraße 32, bezogen werden,

a orr eht brin [60555 et dem n unjerera Genofsen!Gafs regtster unter Nr. 7 elidetaceia f<zoferDver Spar- uad Dazlrhus assenverein e. S. 1m. u, $. zu V izofserode (reis Worbis)“ # heut folgende Vorstaudsveränderzung eingetragen! Der Gastwirt Hugo. HeV'oing ist aut dem Vors:ante ausze\<teden und au fein Stelle der Tisch!ermeister Karl Heise in E Berta geroâhrt.

roßboduapea, den 21.Dezetnbe # KöntglteL2s Arntsgeritt, nes alie, TYouif. N In unser Genossen\<aftseegister

E) E [E74

A i M 7) Genossens<haft8- |Kciaie Lma, Vobbtin, Fel register.

Wag Oppeln, Ho)besizer Hermann

Buhr, Viterndorf, Schmiedemeistec Ecnil 0uijoio, {80339}

Ma unser Genossenschaftsregister ist heute

Stüven, Kehdingbrucß. untex Nr. 29 die Genossens «ft in Firma

Aa deren Stelle sind getreten: Hof- Sezueider-Cintaufss-1unD Lieferungë-

besiger Alfred Habl, Oliecbruch, Hof- besiger Hinrth Meyer, Kehdingbruß, Hof-

Genosseus<haft für die Kreise Mal-

medy und Montjoie ctugetragene

vesizer Hermann Ney-lts, Dvpeln, D of» Genosseusczaft mit bes&räuktex HDaft-

Tlexau, BaehsemnL [60587} Auf Blatt 1506 ves Handeldregtiters, die Altienaeselli@zaft EtsretrerteSesell, (Get Mogienlian8kütte in Lichten- tare betr., it heate einaetragen treten: Dr. Dan8 Hflbenz it aue bem Vorstand auZge}&teten. Nllcin vertretungshere@- tigier Wortianbd (t Genst Kiiter von Fromm, Geheimrat tin Müachen, und Fut zbefiger tn Etterzhausn.

Zwid@aw, den 22, Zanuar 1918,

Löateliches Arnt3gericzt.

AJaTotA. [60451] in dera K9nfursverfahren übe: 248 Bzrs men der Syar- uud Dorlehustafc eivgeiragene Genossens<aît mit uz beschräufieer Hasfibfslicht in Z-A {f zur babm: der S&luür-Fou0g des Vers ovaltezs, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SchlvßverzeiHnis der bet der Bateilung zu berüliichtigenden Ford2- rungen und zur Beschlußfassung der Dläus« biger über die n'<t veræcribaren Bex4 inbgensitüde sowie zur Anßörung der Giär- Siger über die Grflattung ver Auflagen und die Gewährung einer Vergütung an die

und flatt seiner der Landw'it Wilhelm Schuster der Zünggae in Verdermühle in deu Vorstand g2wäßlt,

Wipperfürth, den 16. Januar 1918, Königliches AmtsgrriŸt,

E ——_—_

Wozms. Befauuntmahung. [60570] Fin Henacfsen\aft3register des biefigen Beriht3 wurde heute eingetragen: „Siukauf?vzrein dex KMolorial- warenhändier Worms, eingetragene Genosseusaft mit beschr äurter Þaft- pslitt“, S: Worms.

Der Segenitand bes Unternehmeus it

luvg vom 9, Dezember 1917 wurden ge» wählt: der bish-rigz Beisitzer Jofef Krödel, SHuhmachez in Weithetrt, als Stellvertreter des Vorstehers und Kilian Wüscher, Bauer ta Westhe'm, aïs Belk- ner.

„Spavr- und Darlehzuêtafsstn- verein Stammßzeim, eingetragene Se- uosseus>aft 1mait unbes<hränufter Haft- tilicht“ ta Stammÿeim+ Die Genosse - \<2ft wurde dur Besluß dster General- veriammlung vom 4. November 1917 auf- gelöst. Ligatdatorea sind Ecnst Nieder-

Ser ciu trt. Vo?kaantmaYUuUni. v2. Sriverer“ mit dem Sitze in Sihroeivfurti Dex nunmehßcig? Znhader Hetnricd Wars¡arotkt, ApoihekerinSdwetne furt, führt die Ema „Deineia War- 8:ai8fi, vorn. Leiderrez““. „Deraann Aruold“: Licse Firma mit d-m Stye îin Vas Wsfizgen ift er- losHer. SEreinfart ben 29, Sanuar 1918,

[80662]

besiger Fohannes Gerdts, Büikau, besizecr Peter Fôge, N. G. Büllkauw, Hof- befger Hermann Wilkens, Bülkau, Hof-

Altten 7

geftelt werben, fiadet eine Fapttalberat-

setzung überhzupt nit fiatt, [e { j

Sitze in Marntjoie

Saarbrü, den 25 Januar 19s. Königtihes Amtsgerißt. 17,

Sarrgenmünt, [60538] Daubdel8register, Am 253, Januar 1918 wurde im Firmen- E s S 2. biîÎ 9èr. 636 für diz Firtn2 B3fe Nutt in Sagt-Su{tnh! inx, t b bei Nr. 773 tür die Firtnx Deouri raue in Saurmerbent „Die Firaia isf erloschen,” Kaiferlih25 Amt3zertht S2gugemünd,

Saxe dtl. 160539)

In biesig!s Handeléregister B r. 21 fit heute di: MomraanditgesellsSaît auf Akiten tin Firma „Direktion vex Dis- l'outo-Gese2szas, Zweigstelle Dalz- wedrl rit dem Site in Salz$ede! e'ngctragen. Gegenftand des Unternehmens tit der Betrteb von Bankg-shäftea. Vas Grunbfavital bciröat 300 090 009 „M4 und it eingeteilt fn Biele von je 609 und 1202 6, die auf den Xnhader lauten fowie in folie über je 600 Æ, Li: auf den Namen latten. Dex uesyptünglithe GeseUls<aîttv rt:ag datiert vom 9. Yanuaï 1356. Derselbe ift settdem mebrnals, zulezt am 29. Mat 1914 geändert worden. Die Errichtung der Zworigstell+ Salzwetc! isi dur Beschluß de3 ZAussichtsrat3 vom 10, Dezember 1917 genehmtgt, Die Dauer der Séseli<eft ift aaf ten Zeit- rum bls zum Siblusfso bes Jahren 1933 fest ete. Paisdalich bifieude G sel!- schafter fird: 1) Rech'santvalt a. D. De. [1r. Artbur Salomeniohn zu Berlta, 2) Bankter Vcx St&inFel z1 Harburg, 3) Dr. jur. F uft Gnno ul zu Berlin, 4) Bankler Franz Urbtg zu Werlin, 5) G: ri&ttaßeFor a. D. Dr. jur. Gezarg SolmfFen zu Beriin, 6) Hauntiex Hermann L&oller zu Berlin, 7) œect<tsafsehor a. D. Dr, fir. Hermanu Mosler zu Berlis, 8) Re:Stsanroalt De, jar, Hermann Lise: zu SGôln, 9) Bankier Suflaf Sgiiepai U _ Berin. Ki Or, ane dee Ge tells<at find: Di? cus den yz:söali hafteaden SersellsWast:7n besteßente Di- rel'lon, der Aiffit3rat und di? General- ve:sammlungz, Ale Belanutmachungen in den Angelegenheiten der Gesellschaft gelten für gehö:tg verbff.ritliSt, wenn fz einmai in dea Devt:H!n Reichsanzeiger etngcerüd: fiad. Zur reÂtedrbinduGen ZeiEnung der Flix geböri hie NamersuntersGuift ¿aweter persön! Hatteubex Gesellschafter, an decen Stelle au Brokurifien güliig zeichnen VSiren. Prefmislen fn: 1) Gutav Bomke, 2) Dr, Richard Fuß, 3) Kari Mühkurann, 4) Paul Pögredker, 0) Wikl- l'elra Talaardt, 6) Theobor Gruß, 7) Aioi3 S5ttwanctt, imt zu *agd:hurg, 8) Pal Latowsky zu S luwvedeLl Den- selben fit fúr die Zweigstelle Salzwedel G-san:lyrckurx ertzatlt. Sie ind ers mlGtint, ta GemcinsBaft mit einem der p:riInlUi) Hiftendon SofeDichifiee oder ein*n auteren Perokurtiten die Ges lisYait zu vert:eten. Die Elnberufurg der Ge- neralversamuTungen er‘olgt bur) die Dk reftion over den Aufficzts.at mittels 3ffFent- lier VefaunftmaGung m Beuthen iReiGauze‘ger, Der Gefellschazfibvertrag un% alle übrigen die Anmeldu1g betreffenden SBriflitüke könr.cn bet dern Gericht eins gesehen werden.

Salztoëbei, den 28, Januar 1918,

Kövlalics Arat3gerl@Wt,

SchaWolEnitz. [60585)

Im Handeisreg. Abt. B ift beute bei Nr. 11 CSchamoit- uad Louweele Zexas 8, 2. b. H. in SHzweidriz) eiage!rogen: Die DesellsWast-e- v2rsamm- larg vom 3. Januar 1918 bat den Ge- seli Yaftey-rtcag m 26. April 1905 nebst Zusäzen aufgehoben und an dessen Stelle den renen Gesellschaftsvertrag vom | 3. Jrmuar 1913 erritet. Das Stamm- rapttal ist auf Grund des Besäilufies der Gi seli1aft:rversammlung vom 3. Jaruar

Steimninoin, Westf. [39519]} Jn unser Handeltr-gister Abteilung A ist bet der unter Nr. 44 eingitragenen Firtna Walbauieni, Stvinivoet u. Brotf- mann heute eingeiragen: Die Witwe Lau's Breämanu, Emilie aeb. Be-andt in Stetnkcim, ift an Stelle iris vectiorßenen Ghenaus alé y:riön- lich bhasteate Gescll <afiria in tas Ge- iat eingetreten, Die Gefellschifi ist mit ihre fortgeseyt.

Zuc Beriretung dex GescllsGast ftft fon1an jeder S-sellichäftzr iu Geineinihaît mit cinem auderea terc<ttgt. Steiah-in, den 21. Jonas 1918.

ÄFdönigiiches Bmt2goeriech!.

A B RR E E A e

Baur, UCKOrEarE. [80541] Jm Hanbdeloregister 4 Nr. 26 ift heutc vet der Firn Sins» Loewenthal, Fnußhaber Werjamin Seck, Etraës aumrg 1/M. ciagetrazen. Wle Firma tfi exlosden.

etre dica U/M.. den 22. Fanuar 1918.

tontglthes Amritógenbi,

Stutigari, [60542] In das Handelêregier, Abtriliung súc

Airwa Rohlebder c FThuinger, sea: mit veschäutter Yaftutig in Feuerba eingetragrn: Dem De. Marx Lage in Feuerda 4 Profuca Frie Dén 25. Januar 1913. K. Amtsgericht Stattgart Mras. Amdgerihtärat Hut t. Tettau, 59555] _JIm Haaoeldregisler ie Gelelischasts- ann wurde elugettragen : i l) zu der Firma Nricagi<3hafen, S. a 5, t Fricdzihehafen: Die G faraitiroluisa d'8 Rausmann® Gœil G-izer in Frlediidbé- hafen tit aon. An esc Et le mouede beim Kaufinann Gutir Geincicy Wilhelm Heiborn in Manzeil, Goe. S#nezerbauten, Gesamniviiotua erteilt. 2) u der Fina E. S, Nöpal, Debit ouE&- und Vagerbauégrschtft, of, Haad, - Ges, in Frizovicivhafen: im KFausraann Daul Heile in Buedilde- hofen ift Cinzelyrotura erteilt, i 3) zu der Firma Pit va. Vallgis, of, Gand, - Ges. in t. Sale: Va Gmegz-izdeilasiung Frtedr: ZEyafen ift aufgehoben, Den 19, Januar 1918. L. Amtsgerit Zettaang, Nmtsriliter Winter.

e

Flug tuigbau

"Ther. [60543] Ja 2as Handelsregllie: B ist vet der Ditbeutictew Dv und Tiefsau Hitiengeicneaf vor, Gui Wrossez in Dhorn eingetragen worden: Dem Architeit Ldwig Nau und dem Fräulein Clara Sestwt>ki, bride in Thorn t't Prokura erteilt worden déxart, daß jeder der beiden P:oturisen geunetutchaît- ¡ih mit dem anderen Prokurtsten dle Ftienci der *SfticrgeseUsBait zoidnen fann. Thor, den 28, Januar 1918, KHoniglteges Bntbger t. Tilait. 50544] In unser Handelsregister Abteiuag À it heute unter N-, 878 die Firma Rudolf Deremanun und cis beren Inhabex der Kaufmaaa Rudolf Herrmanu tin Lilt ein- R GesLTäftszweiz; Toikett-narl!tel 21 9108. Vitlftt, den 24. Januar 1918,

Tai. 60513 In uaser Handelsreg!fter Aviniaes V ift heute urter Nr. 879 die Firma Echaß- warenzaus Siegmund Joseph und als deren Zahabec der Kaufmaun Sieg- murd Ioseph in Tilfit eingetragen. G2- gen, DE un S dae aller

cr und den dazu gehörtgen Vtebenartiteln. Tilfit, den 24. Wanitiar 1918. Ps

1913 um 75000 4 erhöht und betcägt jest 200000 46, Geger ständ des Unter- j nehmens. ist nah dem neuen Gesellshaste- | yittage vom 3. Januar 1918 der Betrieb | der Súamoit- und Tonwerke Texas, Her- stellung von Ghamnit- und Tonfahrikatew auf den der Firma ghsrenben Sryndsllifen

KZ3niglies Nrrisgericht.

Tilsît, 6 ] Inu da3 Handelsregister Abtcisurg B it beute uuter Nr. 28 bei der Firma

GeacravAntemat, W. m, b. D. in

R V

Gesellschaftifi mer, wurde heute bei der | Wte 4

vcn Benjo!l, feiner Homo!ocen urd de? nit deur Betrteb fonft zu'ammenhän2en- ben Abfall- 1md Nebenerzeugn!sie. Stamm- fapiial: 20 090,— 4. BeiBösts ührer: Kürfisi®S Pileß'f&er Bergierkedirektor Bergaasseisor Franz; Balzer in Waldenburg. Gesclls<afi8vetcag vom 31. Dezember 1917, Die Gescllidzft wird auf fünf Jagre, also bis 31. Verzemb r 1922, abs a:félofstr. Die Gesellizaît wird dur den Geschäftefükrer verireten. Dieser tft von der BVertietung in dea Fällen a1s- gesblofien, in deren das Jnterefse bes Gesellichaiters, dessen Verwaltung er ar- qebôrt, mit dem der übitien oder e‘nef einzelnen in Widerspruch steht. Für solche Fäále tit a28 derm Kreite der anberen Ge- iellhafer eine Vertretung dur Mehr- heitobes&Gluß u beflelen, Hm! geruht Waldenburg, Elf. 102 raten, [99550] Ja uafer Hardelêreglsler A Nr. 429 wouzde heute bei der Firma Mtb azu mit dei Sie in Wieshuden einge- tragen, der Ebeirau des Raufinanne Albert Kady, Ida g. Sottihalk, zu Wtesbaden Protura eitetit ift. TSieébvades, deu 26, FJaruar 1918. Köagliches Amtsgericht. Adt, 8,

P 4:1 CROIA i 69651? _Sa urser Hanbel3iealstez Abtouiaena 4 fl Heu:e bel dir uner Ne. 121 ver- velductea Firma „Sebriiver Di>ei LSvirzew“ foigerdes etagetragen: Der bi herige ete lfMafter, Kaumann Alberi Düde, ist allztntzer Inhaber der Furwa. Die S-sellihaft ilt a 1, Januar 1918 auft,

BSatcrgzu, ten 25, Zaurar 1018.

Zit tan, [60586] In das Hardelsv-gistezr ist eingzrragen warden: E

1) auf Blatt 1139, betreffend die Firma Bresdurxr Baut Pefehöf1Eit: lle Zictau, Zwieignkedeetnfuzg der Wri mge s8se Wreoriier Gaul ia N resden: Die Generalversammiung vori 30. Qk tover 1217 hat beschloffen, das Grub» {pital zu erbögen um fezig Milltonen Mart, z3e-foVenb fn fetzlgtaufend Altten ¡?u je eintau)erd arf, uno »ese Uttien ia Abführung der mit der. Akttenaesell- ¡cat BMhtinisäj- Wefifältische Secanto- Weselschafr Attiengefelli{hast in Pagen und Veäcf:s@e Bask ta Be<Gum abze- [&loffenen Versbmelzuagtyzcträge pen Afltizuären dieier Gejellsaften zu ge- wäßren, i Nach dem Borshmelzungärvertiagye vom 6. Senteuber 1917 fibertägt bio Afktien- gesrüsazft Rheini Wehfäli <e Ditcoate: Seel Viengelelihast in Haden ther Vermögen ajs Ganzes unter 440- der Ligaidalion an die Afti-r- gesclidait Preebdner Banf in Dreéden gegn Wewährung ven einundßebzig RU- lienea gzweihanderifünzigtausend Mark von decea Ältien, die nur wm Teil xeu ausg:geben werder, dergefialt, daß Für ütten der üdzteagenden Gesekret: in Nennbetrage von 4000 „( Aktien der über- neomenden Ges Uschaft im Nennbetrage N Av gert Werden,

a< dem Versmclzung8vertrage 6, und 10, September 1917 übe trägt die Aktter gesels<ait Märkise Bink tin Bochum thr Vermögen als Ganzes unte Ausschluß der Liquidatien on die Lktten- gesells<aft Dreebdner Wank in Dresden

Déark boa deren Ätftien vergestair, j tuen der überttagenken Gesel I Nenabeiraze voa 3000 M Akiien ter üibernehzmenden Gesellscaft im Nennwerte dos, P f gewährt wide, :

e beschlossene Erhohung d ris kapitals tît erfclgt. A e Der GesellsPa})rerertrag it ta den 885 6, 19 unb 27 dur Bestbluß der General: Lena vom a), E 1917 Taut : 7091070 on D @ ; ändert worden. n H Das rundkapital dec GBeseU'chaft bs

gegen Sewähcung von se>s Miltionea l Z

ber unter Nr. 9 eingetragenen Genossen

E Mr T E T

Genofsens>ats regifer.

Aifoïd, Leise.

N

7

_ d

t zu ber Firma TBo!terEhaujen auficuitaf

eingeireuene

Hurt Zaue {n Wolterthausen {ift au Stelle des au?ges<ledenen B ertelpä,.nert Ludwtg cedide ta den Vorstand gewähit Ulfeid (Lear), dea 25. Januar 1318 KönligllLes Umtegeridt. 1.

———

Altona. Wceatti. [60552 Zn unser GenofsensGzufteregitiec Ne. 1 (Konsum e Verein Schwarzensteitt- dtttiebeise Oäineugrabet e. G. m. b. Þ.} ift beute eto getragen: | Aa die Stelle des Adolf SÄiffer ift Wiihelmi Wag-mann, hier, in den Bor- siarv gewéhlt. Witeruga, den 25, Faiuar 1918. König), Amtsgericht, Bromberg. [69553] Vi das Geonssen\ Ga flzregister ist heu bei ben SaßcnYslauer Daz!ehrétassen- Geri, clageiragrns GBeruofeaustzaf: mitt unbeimräaie Safipfliezt îr Hoheuhola, eli gitragen: An Stelle der au3ge[<htedenen Pav! ilir < und Him Keiwohn find Yas Kanze in roß Bartilsze und Hetnris, n in Öeheaholam in den Vorstand ge- wit, Vromberg, den 4. Fanvar 1918, Königliches Buntsgertdt.

Cem (E, [60637] Auf Via 93 des Carossenscbajté- rigiers it am 22. Dezeraber 1917 ein- actrog n worden: S<weinemäsler ei Loumisle Reichenyraab, einge: ivageus WVenofieuczaî wil Hey schzänter Haftpflicht in Siegaiagr. Die Saßung ijt errizet am 12. No- vember 1917 und erginztt ar 10, Dezember 1917, Gegenstand tes Unteruebrazus ift: Scinzinschaftliller Eiweib d-s Grund- süd Blat: 40 des Srundbu<hs jür BeaicGenbdiand (Lochmüdkle) und der Be- trieb der S@weinrwzästeret auf diesem Geunditüe>k sowie VBerzeilung der daselbs gewcanenen Gricugnisse an ihre Wit, g'ieder, Die Bekauntaachungen der G:- üofeniäcgt werzen uter ter Firma ecr- ¡ossen und von ¿zwei Vorftaadsmitgltederv gcieidvel, Sie w-rden dur bas „&e- uofenscasttbiott tes Bundes ter Land, wirke" in Berlin veröffeuilißt. Seht befe Zeitung cin, fo zilit an deren Stelle der „Deutih2 Weich3- uud Köriglit Preußis.be Sianitanzeiger* fo lange, bis dt* Generaloctisammluig etne andere Zelkung bestimat hat. Die Haftung einzs jeden Senossea beirägt eintausend- fünsZundert Mark. Das Geschäftsjahr beginnt am 1, November te3 etnen und endiat am 31. Détober des andern Jahres. Die WilenberUätung und Zeichnung für die Genoffenschast muß duch zwei Vor- stun 8mitzitever erfelgen, wenn fie Dritten ge,jenüber re<t3verbindii< fta soll. Dic Zeonnung geichicht in der Weise, daß bie ci<nenven z1 der Firma der WGenciscn- \<aft ihre NamenfuniersGrift beisügen. Der Kaufmaau Heinrich Otto Mossig Und dex Fabrik esißer Friedrich Lohs, beide tu Sitamar, sind Mitglieder des Vorland. Di2 Einst dex Lisle der Senossen ift währerd dex Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet.

Königliches Amtsgericht Chemuitz, Abt. x.

Dertmand, $0638

In nsere GenossensGafigregiiler A heute bei dex unter 9ère, 56 eingetragenen SBenofsenshast Geflügeizuwe, unh

Tüsit cing&ragea: Duis Sbamimtavtinl !

iegt biernah zweihurbertieWzig Déiüloo Mt ur eri fi [itriaGaa s AAeN

FuderzlitcDezus- ung Aba,

Gift Rousum Verein zu Be

t. B. tb Unrgegeao, c Seuosscasaft mir vesdhränfkter Gef pflicht z2 Werther 1, L, heute fol gzades ebigetragen : i

An Steile des auf bera Felde der Ehra

jgefalenea Vorstendknmitgliieds Peters iff : [608536] Fn ‘das hiofze Genesiens{G.fiöregtiter Gleftrizität weer Ger zit veshuüukier Bast, pflit in Woltirêhaufsezn beute folgende? eingetrazen worden: Moifaß, vit Anbauer,

der Zigarrenmaer August Wessel zu Weaithezr zum VBorstand8mitglied d r balle i. Wiss, b : Balle i, Wisif,, den 28. Jaruar 19 Köntg!iches Amtégeriht, R R ¿ATATAO FOW 60328 _ Im hiesigen GenofiensWafisregisi., ist p Nr. 7, betr, Daunusveridiirs Ciöhaue eingecragcar Genofenfezaft mit s<rüintt:2x Dafipflißt in Haunsber deute etngetragen: Durch Beschluß des außerorbentliwea Generaloerfammluugbons 16. Januar 1918 t dîe Genuossentchafh aufzeidst. Zu viquidatoren find bestellt Obermetster Willy S@)mtkdi, Rentier Hein ri Aschemann und Okbcrrendant a. D Hamarn Gbeling, sämtli în Hannayer, Daunozer, den 24, Junuar 1918, KöntgUhes Bmtkgeridzt. 13.

C CARtrgel [60567 In das Gencfsenschaäfttregister tit be ver urter Nr. 8 eingetragenen Genc Ges Past „Welsingexr S2ar- >& Darlehens fafsenvrreia e. G. ra, 1 9, iu Weifinggen“ heute folgendes elugetragen worden: An Siclle des verstorbenen Io hannes Schneider, Maurer, in Wessirgen, ¿t ver Wagner Anton Holocher dajeltst 013 Borstandgurttgited gewählt worden, Hecziutgem, den 23. Januar 1918, Aönlgliher Aratsgeilt. Enttowits, E. S. [60621] Fin Genossensczaftörcegisfier ift bei dem „Ka:fum- und Djacvi rein Laura- blie, eingetragere Benofsenstzast mi beshrägatter Vastpfliät“ in Laura (ite am 22, Januar 1918 folgeudes ein getiagen worten : 10 Emil Stzuercio ist an Stelle des arbe geschiedenen Dito Schikora in den Vi stand geroártlt. Amtsgericht Kattowi,

ermpten, Allgäu [60h68 Genosseuschaftäregistereintrag._

Darlehentkosseuvereiu Kilditt19- e. G m. u. H. ia Wi!dsteig, Aus deut Vorstand find ausae|\<ieden: Thouas Beer und Josef Schwetger, An ihre Stelle wurden gewählt: Martin Berhtold, Bauer in Morgenback, und Georg Gru! Bauer în Ricd.

&empteu, ben 26. Januar 1918,

Kgl. Amtagericht,

Ærmpios, Aligëu. [60559] Geuofssensthast5ozegifiereittrag- Senzaecct - Geuosscuscast Harra!- rict-Grestweg, e. E. m. 2 H n Harratried., Uns dem Vorstand ist aut geschieden: Ichann Serorg Nuber. Neues Boriandsmitalted : Jokann Georg Reilhath Landwirt in Harratried. Kewpten, den 26, Januar 1318, Kal. Amtsgericht [606301

Lilelto s. Z WViehvertwertungegeuossensc<hafi G G. m. v, $, in Bergen a. D: 2 liand: autgeschieten Landwirt Merl und Kausmann Müller, Bergen 0: &' neugewählt Ecasi Hi in Bergen 0: : und Heiarih Schutze tn' Köhlen. A ¡ragen am 15, Januar 1918. Köplgl Arn1t3gericht Llictow.

.

*

Verantwortlicher Schriftleiter:

Direktor Dr. Tyrol in Ghmlolienbns Verantwortlich für den Angeigen Der Vorsteher der Gei Re<nungdrat Mengering n ing)

Verlag ber Geschäztüftele (Mengerin ia Vor!in, mt \& rutete 18,

aKvsseushaft ciugoerageae Gouosse-

pflichi““ mit dem eingetragen worden. Die Satzungen sind am 14. Januar 1918 festgestelt. Gegen- ftand des Unternehmers: Der gemeinsame Einkauf voa Rohmateriaklicn uny die Ueber- nahme von Leferungen für das SMuetder- ewerte.

q Hastsumwe : 200 auf den Gefchäfis- anteil. Mehr a!s 5 Geschäftsanteile kann der einzelne Senofse nit erwerben.

Vorstandémitglteder: die S<hnetder- meiiter 1) Karl Bergs in Montjote, 9) Heinrich Klein ebenda, 3) Peter Xcings in Cor z/n,

B-kanntmaHungez erfolgen unter ter yon unindestens 2 Vo:staudmitgliebern unterzeihneten Firma der Genossenschait in dem zu Berlin e: scheinenden ,Veuitschen GenoJens<haftöblatt", Geht dieses ein oder wird aus anderen Gründen die Be- kfanntaaGung in demselben unmödzlich, so tit an seine Stelle der , Deuishe Reiche- anzeiger" bis zur VLestimmuog etnes anderen Blattes.

Willenseikiärungen und Zeichnungen des Vorstands erfolgen unter der Firma von wenigstens 2 Miigliedtrr.

Dle Einsicht in die Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Moa: joie, den 24. Januar 1918,

Königliches Amtsgericht.

E

Neumburg, Denau. [60593] Niederlouterbacver Spar- und Dauleherslafsenverein, cingetrageur Benvficas<hafi mit uabes<ränkter Haftpflicht in Niederlauterbach. Jn den Vorttaad wurde gewähit: Karrer Mox, Bauer in Nicderlautecba< als Ver- einsvorsteber. Ausgei&kteden t: Karrer Josef, Vereinsvorsiecher. Neuburg a. D., ven 18, Januar 1918. K. Amtsgert<{t, Registergerit.

Nernburz, Donau. [60594}

Nieverlauterbah-x Spar- und DarlehenskafFenverein, eingetragene Genofseus@6fi mit unbes<hränukter

Saftpflicht in Niederlauterbacz. In Fanuar

ter Ser eralversammlung vom 13. 1918 wurte unter Aufgabe des bisherigzn Statuts die Annahtae des vom Landwirt- \haftlih2a Nevisionsve: bande des Baye-

risen Bau:ravereins e. V. în Regentburg beiogenen Normalstatuts beschlossen. Dier- nad) erceben fi unter anderem folgende

Nenderunzen :

Die Firma lautet uunmehr: Nieder- lauterbacher Syar- uud Darlcheus- Yafer.vecein Niedretlauterbach, enge unbez-

{t der uny Dazrlebeus- Vexeinsmitgliet ern zu er- Geschäfts- und 1 Geldmittel zu besaffen, 3) ten Verkauf threr landivlrt- Beg

die ihrer

tragene Genofea\chafst mit s<räukier Safipfliht. Gegzenfland des Untecrnebm:ns Betrieb elnes Spar- ges<äfis, um den l 1) die Anlage threr Geïcer leiGtern, 2) die zu ihren Wirtschaftsbetriete nötigen

\{afuichen Grzeugnisse und den von sol<hen Waren zu hewitrken, Natur na< aus\<ließli% für den land

wirt schaftliHen Betrieb bestimmt sind, uvd

4) Maschinen, Seräte und andere Gegen

slände des landwirtshaftlichn

lassen.

standsmitglieder zu der Firma des Verein ihre Namensurterschrift hinzufügen.

Alle Bekanntmachungen, außer der Bes rufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet im „Genossenschafter“, Regensburg,

und verdffentlißt.

Neuburg a. D.. den 21, Januar 1918.

K, Amtsgericht, Registergericht. Neuhaus, Qste.

ist bet Nr. 2 zu der

GenuyFeus<haf#t Nach\chußpflic$t“ heute eingetragen :

Aus dem Vorstande sind ausgeschieden : Hofbesiger Wilhelm Steffens, Bülkau, Hofbesiger Gustav Adl, Vülkau, Maler-

meister C

Betriebes besGaffen und zur Benußung zu über-

U Die Zeichnung g-\{hieht re<tsverbindli<h in der Weise, hak mindestens drei Vor-

[60588] _In das hiestge Genoffenschaftsregister Firma „Molkerci aeuofseuschaft Vülkau, eingetragene mit unbesc<hxäukter

besißer Martin S M O. E. Otterndorf, Hosbesizer Peter Ney]en, Odisheim, Hof- besizer Wilhelm von Seth, Odisßheinr, euhaus (Oste), 19, Januar 1918. Königliches Amtsgericht.

Ostrovo, Iz. Losen. [60640] In unser Genossenfchafisregifter tit bei der unter Ne. 32 eingetragenen Genossen- \<haft Konsum Verein Oftrowo, eiu- getcagene Genossens<haf mit be- sczeäntter Hastpfiich: in Ofkrxotos, folgendes eingetragen worden:

Der Ober vosta|sistent Fanz Doumer ist aus dem Borslaude ausges{<tieden und an desseu Stelle der Oberbahnassisten!t Gustav Bartschat in ODfirowo gewählt worden.

Oftrowo, den 24. Januar 1913. K3niglies Aintsgericht. mastait, [60581) Bei der Geross-ns<hast „Ländlicher Keeditvrrei! Iffezheim c. G. m. u. H.“ in Zsfezheim warde heute cingetragen : Karl Oesterle jung ist aus dem Vor- stand autgei<ieden und cn setne Stell: Wilbelm Shneider, Landwirt in Ifffez-

yeim, in den Vorstand gewählt. Nastatt, den 24. Januar 1918. G:. Amt3gecicht.

Reieheubaech, Schlios. [60589] Fn unser Geaofsznsch2streatïter ist hr Nr. 7, betreffend dte Wenofsens<aft Gvoß Fllenihe: Spar- und Darlchro- fasseavercin e. G, m. u B. folgeades e'nzetragea worden: |

An Stelle des au8zc\{<*edeaen Karl Wa@srer ist Gutsb-fgec Srnit Kuhne:t in S&roß Glguth zum Vorstandsmitglied bestellt. Reichenbach i. Schle? , den 19. Ja-

nuar 1918,

My ori. j [60562] In unserem Genossenschaftsregister ilt am 19. Fanuar 1918 bet dee unter Nr. 11 etngetrzzenen Gzurssenschait „Spar- ut Dorletzaskassenvreein, einnetragea: Genoffenscha! mit unudes<ränkte: HDastyflicht" in S:shgrund (Pste- ¿onsua). folgendes eingetrage : rvorden : Der Bot sigend-, Pfarrer Netter, ift ausgeschieden und an seine Stelie der Pfarrec Iosef Staaossek gewähit worden. Amt3geriht Nyvuik.

Saalfeld, Samio. __ [60382] Sn unser Genoflenschaftsregiiter ijt unte: Nr. 18 bei dein Vöft eer Saubpcrreir eingetragtaz2 Benofseushast mit Be- sheäuktee Daftrflicht in Nöftne> ZweiguiederlassuuKß iu Saalfrlo, cin» g-tragen worden, daß die Z veignieder- lassuag in Saalfeld aufg-hoden lt. Saalfeld, Saate, dèn 25, Janvar 1918

Herzogli$es Amtägericht. bt. 4.

Lt. Goar [60563] Bei dem Nicderburgaer Wiazer- verein eiugetragene Seuosseaschaft! [mit unbeschränkter Haftpfli gzndes eingetragen worden : "1 8 45 der Siatuten 1913 geändert.

Et. Goar, den 11. Januar 1918,

Köaigliches Amtogericht.

s Scheneseld, BZ. Ktel.

918.

24. Sanuar 1

register am e. G. m. u. H Stelle der Landmann Markus Oldenbüttel, Landmann Han büttel, und Küäîiner Oldenbüttel, standsmitgliedern bestellt. : Königliches Amisgericht Schone feld.

SecKkweinfurt. Bekanntma utg. „Danleheuskasseuvereia eingetragene beschränkter hetm Josef

.

Haftpflicht“ in

EHert i

t, Nr. 20 des Genossenscha|tsregisters, tf heute fol»

{it dur< General- versammlungébeshluß vom 19. Oktober

[60564] Eintragung in das Geuossenïchafis-

Landwirtscbaftlither Bezuasvexein in Oldenbüttelt An bebinderten Vorstanhsmitglieder Fobannsen und Mußsseldt find Gravert, Bocthorst bei g Ahlî, Olden- Heinmih Sttieper, zu stellvertretenden Vor-

[60565]

Kesiheim,

G Haft mit Utt- evofseufÄaft CaaD t aus derm Vorstanb

meyer un» Michael Gndres, Bauern in Stammheim. Die L'quidaiion t dur&- gefübrt. Die Vertretungsbefugnis dex Liquidatoren ist beexdet, Die Firma ift erloschen.

Schweiufttit, den 238. Janvar 1918, Kzl. AmtsgeriHt Registergericht.

Sechwreintart. 60641} Bekanntma uo90.

ee Darleheusfassenvereiu Haard, eiu - etragene Genoffenschaft mit unde- <ueänft:e Haftpfiih:“ in Daard 1 Anton Bak ist aus dem Voistand auë- geshteden. Jn der Generalversammlung von 18, November 1917 wunde Eduard Bed, Bauer in Haard, als Brisigec gewählt.

„Darlehenstafseuvercin2 vendurger, cingetragene Seuofeus{af: mit uu- ves<räunkterHastpfliczt“ inDeudungert : Hieronymus Hartung ist aus dem Bor- stand au?g:{ieden. In der Generak- versammlung vom 23. Dezember 1917 wurde Gregor Krau?, Bauer in Hendungen, als Stellverireter des Bereintvorstehers gewählt.

Schweiufizrt, den 29. Januar 1918.

gf. Amtsgeribt MNegistergertÄt.

SSZTeDers. [60566] Fn das biefixe Génossenshzftöregistzr {stt hei der Wasserleziiutgs-Senosseu- (haft, e. 8. m. tre. Ÿ. zu Fabrentrutg hzutz eingetragen tvorden: Gustav Lüthje ift aus dem Vorstande außgrs{irden und für ihn der G-schäfts- führer Rudolf ‘Dtöller in Fahreakrug in den Boritasd gewählt. Segeberg, den 27, Jarnar 19183. Könlali628 Amtsgericht. StFaBSBHrg, Ki. [60557] In das Genosien|haft regtster des Kaiser- liGen Amtsgerichts Sirafiburg tft heute folg-ntes eing?trogzn worden: Ward I Nr. 35 bet der Genofserschaft FonfuzaLenoffens>@ast der Wertitätre Biichheim, cingecirageue Benoffen- schaft mit bes(röukïter Haftuflicht in Bifchheim. Nah ten Beschvfstn der H neraiversamm!ung rom 9. Dezember 1917 unh vom 12. Joouar 1918 seyt sich der Vorstand der Geaossenshaäft heute wie

olgt zusamimza : folgè Li Uutera‘siflent, Vor-

a. Franz Müller, figender, l b. Karl SHuhlez,Schretbgehlfe,SÖelst- führer, a c. Wilkelm Knäb-l, Sreintr, Kassierer, d. Phitipv Hahn, Werkheifer, s. Witheim Buikhard, Schreiner, zu d und o Beisiger, alle in Bischheim. Strafibucg, den 18, Januar 1918. Kaiserliches Amtsgeriht.

StrasSPuUrg, Mle. [60568] Fa das &Senofens\ %aftsreaister des Katser- lien M E it heute olgendes eingetragen worben. | Band 11 Nr. 58 bei dem Jetratz-

per ei,

der Generalversamm 1917 tft Syrauel JIchtrazheim in den \<aft gewählt worden. Straßburg, den 23. Januar 1918. Kaiserliches Amt3geri@t. Waldenburg, Sehles, Nr. 7 „Spar- und Vauverein E. m. b. Sin Dittersbach“ res F Lag, tint ellmann ausgescizeden, Jose Stumpe an deren Stelle ge Amisgeriht Waldenburg,

wipperturtkh.

wählt. Schles.

eingetragene Genossenscha

mühle, beschränkter Haftpflicht

mit

worden :

heimer Spar- und Darzrlehuêskafsen-. eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Paftpflicht mlt dem Sig? in Jebtratzheiuz Durch Beschluß lung vom 12. Auzust an Steile des A>-re:3 Julius der Aderer Joseph Kern in Vorstand der Genoffen-

[60590] Fg unser Genofsens<aftsregister ist bet

*

am 26. JIa- August Kinzjel und find aus dem Vorsiande S<midt und Josef

[60569] m Genossenshxfisregister ist bei der

Wafferxleitungsgeselischaft zu Vonver,

zu Vordermüßle heute folgendes cingetragen

1) Der Einkauf voa Waren auf gemein- fili: RNechauag und Abgabe derselben zum Hande!sbetriede an die Mitglieder, 2) tie Errihtung ven dem Kolonial- warenhandel diznenden Anlagen und Ve- trieben zur örderung des Grwers3 und der Wirtschaft threr Mitglieder, 3) die Förderung dec Inter: fen des Kletnhandels. : Die Hastsumme ift auf 900 [u jeden Geschäftsanteil festgese. Jeder Ger osse kann bis zu 109 Geschäftsanteile erro2rben, Die Mitgki:der des Vorstauds fiad: a. Bernhard Koh, Kausmann iu Werins, þ. Wilhelm Sê>ing, Kzufmann dafseldf!. Das Statut ift am 109. Januar 1918 ertihtet, ¡e BekanntmaHungenr der G:nossen- saft erfolgen unter deren Firma durch ten Vorsland in der Wormser Zeitung und der „Deutshen Handelsrundschau" tu Berlix. Diz Zeichnung dur< den Vorst1nd er- folgt tn der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gegossen|<z#t thre Namentuntecs<rift hinzufügen. Zwet Vorstandsmitglieder können rehtf- verdindit< für di2 Genofienshaft zelnen und Erklärungen abgeben Die Einficht dec Lisie der G:nossza inl während der Dienstitunden des Gerichts jedem gefitattet. Worms, den 24, Januar 1918. Gz-oßherjiog!. Aratsgertchi.

Zarnpct. i In unser Genoff -nschaftêregkficr Seite 32 unter r. 12 eingetragen: Wohnungébauverziu 230pp9t, tit, grirageue Genoffenschaft mit he, res Gaftpslicht. Grgenstayd de? nternehm?zns: Vau und Grweib von Wohnhäusern. : s Die Hafisumme bet-ägt 509 6 für j-den Veschäfrsanteil, höchste Zayl tec Geschäftsanteile 100. Der Lorftand besteht aus foïgedzu Versonen: Rechaungseat Meycr, VDlivs, Oberlehrer De, Dannenberg, Zopvot, Rent aat Dresen, Zoppot, Regier ungdb z1 metster v. Steinwehr, Zoppct, ODberposts- ekretär Timur, Zoppot. Das Statut vom 19. Januar 1918. De Bekanntmachurgen exfolgstn Unttr der Firma der Genossenschaft in der Zovpcter Zeitung, Die Willenserklärungen der Genofienshast u:d ihre Zzeiaung cr- folgen dur< Unterschrift mindeßens zweier Vorstandanrtiglieder unter der Firma. _ Die Cinficht der Liste kec Genossen tit in den Diexststunden des Gerichts jede:n aestattet. Amtsger:<: Zoppot, 23. Januar 1918.

11) Konkurfe.

Chemnitz, F60695] Veber ten Nahkaß des Glafermeisters Friedrich Herwanuu Varthold in Ginftiedel, Haupistr. 96, wird heute, au 28. Sanuar 1918, Nachmitiags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Kaufmann Otto Höjel bier. Anmeldefrist bis zum 19. Februar 1918. Wahl« und Prüfungstermin am S8. Fc- bruar 1918. Vormittaas ¿11 15e. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Februar 1918. Chemnis, den 28. Januar 1918. öntgliches Amtsgericht. Abt. E.

Stolzenau. [80467] Veber den Nahla5 des am 19. Zunt 1916 auf dem östlichen Kriegsshauvlaß gefallenen Hauë{ohuns Karl Vorukamp aus

h

[80591] it

verwalter : S<hmitt

Stolzenau. 1918, Vormittags 9 Uhr.

1916,

Stolzenan, den 18, Fanuar 1918.

Mitglicder des Giäubi SéHlußtermin auf Mont ag, ben 25. bruar 22848, Vormittags 5E gv, vor dem Großherzoglichen AmtegertDte

mögen des Zigarrtukaufuaris rin Sétveitteer aus nx erfolgter Abhaltung det! Sá;lußcermins blerbur) aufachoben.

Könieliches Amisgericht. Biverach &. d. ELUESS,

FrEAto Wr, TTESiD Be

Nr. 6 zu Neudorf ist heute, am 18, Januar 1918, Vocnmittags 11 Uhr,

das Konkur8verfabren eröffnet. A n

Qs ent

neldefrift bis zum 25. Fe-

bruar 1918. Prüfungstermin am 6. Wüärg { e Offener

Arrest mit Anzeigefri\t bis zum 1. März

zeraus usses Der Fe»

tertelbjt bestimnt.

Mlsfeib, den 24, Januzr 1918, Der Gerth -eiver

des Großherzozlichen Amtsgerichts.

Beuilion, 0. S. Besu. [60462]

Das Konkur3verfatcen über das *Ber- DHeira-

Lipine O. S. wird

2 4

Beuthen O. S., den 22. Januar 1918, 12 29.:.3 bi/ATe

[60483] D283 Konkursverfahren üver das Bex-

mô.en desFoßaunrs Brai:4, Fias<huwers in Bivera9, it heute naH erfolgter Abs haltung dea Sélußtermins und Vollzug der S&lußverteilung aufgeßoten worden.

VBibersa, den 26, Januar 1918.

Geridt3/<reib:rei ®. Ami8geriŸis, Not.-Prakt. Itägele.

f [C0464]

Fn dem Konkursvtrfaßren üder das

Bermaögen des Nachlasses te3 am 19. Zuit be v'istorbenea Maurers Secrmane S&!ußrechnung des Verwalters SSluß- termin auf den 26 Vormittags 1605 Uhr, o: dea Körkg- Lichen Amtsgericht hierselbft besttmmt.

*.

A aitgeritzt iatow, ben 28. Januar 1918. Mam Tg

fa} in Fiatozw ift zur Abnahme bér Bebhruar 1918S,

E r60628] Fa dern Nonureversahren über dos

Vermögen de: teaigen Hedwig Duc thal, in Firma S. Buda, Bac Ngevntar und Nommiision. ift be: s<iofien worden: storbenen Verwalters G. O. Herwig wird der be idigte Búücherreotfoer J, W. Herreig,

1) Ans Siebe tes vez

Kaiser-Wilzeïmitraße 23/31, tum Kog- furzgerwalter ernanut. 2) Bur Äbuahne der Schlußrechnung te2 bitherigen ezo walters fowie zur Besdilußfaßung über vie Wah! eines anderen Bericalters wird Termin auf Mt1utreoch, deu 30. Fre Sruer 4918, Burmitiaegs BOj UHY, vor dem Amtdcer t in Yawmbaro, Stalhof, Kaiser Wilhelm-Straße Nr. 79, Hochparterr-, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Hamburg. den 29. JIcaiuar 1915.

Das Amtäger.&t. cilung für KonkurössadBen. M ciss2a. [90635] Das Konburtvecfabhezn über das L23er- mögen der Sinmy Helene Navaline veew. Busch geb. Dzidsie> in Wein- bög!a wird na< Abhaltung des S@LuŸ- termins hierdur< aufgehoben. Meistes, den 28. Januar 1913,

Shuntalthes Artsgerict,

Nürnberg. [60466] Das K, Aml3gertHt Nkiroberg Lar mit NVeschlß vom 28. Januar 1918 das Lonkurtverfahren über ken Natlaß des am s. Janvoxr 1916 g-fio! bencu Katife mon23 Fuhaan Sotifries Theodoeë Dic3 in Nurmnverg als dur Schluß vertetlvvg beendet ausgehoben. :

Berl(tssreiberei des K. Amiszeri<ts.

FPcgar. [69619] Vak Konkursverfahren über das Vers mögen des Dampfztegelribesizers Snite fried Curl Dehmanne in Lepitg- Sebleußig wird hierdur< aufgeho, nachdem dzr im Vergleistermine vou 9. November 1917 angenommene ran vergleih dur< reBtsträitigen Besluß vom 9, Noveraber 1917 bestätigt worten ift. Könioliches Anmtscerit Pegau, den 28. FTanuar 1918,

ThROFn. [605711 In dem Konkursverfahren über des Vermözen des Doteliuhzkers Josef Makïowsfti in Thora ijt zur Abunahue der SHlußrehnung des Veuwalters, zur Erhebung von Einweadungen geaen das Sc(lußverzeichnis der bei der Lerteilung 11 beri@i@tigenden Forderungen sowte zur Rntung der Gläubige: über dia Fre stattung ter Auflagen und hie Seweähs-

Abt

E

{quz Sang Bülkau,

Hinrich Glameyer, Vsterbruch, Pof

Dolehger besizer

ausge[<Gleven, In ber Genercailoersaan

i] mlhle 1 aus dea Vorstand

Dec Wirt Habacri BeunsbaH tan Word2?- ausgesŸhi{ven

Köntglihes Amts5gerl@t.

rang einer Ferzituog an dea Konkuvgs