1918 / 31 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ee

G

+ REGRCE N D Min ‘ae DidiBiiei ditt d

E F

s E C zin térr-crgin i rie e mir

Cv ip B E

[48400] Vekanutmahung.

Yon den auf Drard des Pitvile vom 29. 8. L887 ausgege nen

Nattowmiker Stattanleih: seinen CiY. Auszab23 don Siner iliAton Mark fiad in dex Stad I El 38 090 - t anSarigiñ morden:

Bucbstade 4 Nr. 15 32 61 76 zu 5006 M,

Eu-$stabe 3 Nr. 31 68 71 gzu 2000 #,

Buchstabe C Ne. 3 43 135 136 149 164 259 321 339 350 395! 470 529 556 580 583 634 648 649 672 zu 500 #.

Die Jahbaber der Anleih- feine twoerden den gebörigen noen am L. Apzil

V in Yy

wf s uegiums

I Q17 $3 Dn C ennen 1917 fir die 39. Tilgung8rate von

659

aufgefordert, diese mit Z néscWeinen und Anweitu 19S bei Werxlia Vank fie Weclin un? stellen, dem Va in Bresiau oder Tasse in Fattowt8 gegen des Kivitals etnzureidean.

_—

bôrt mit dem genannten Falitgt

Dezuzrtichzu deres Zweigstellen, E . ien, U

Saudel 1482

WVreefau und Bere

Fa: Ai R

Ht r Mi

net der Siad1aupt-

Emptaranabme

Der h S

und

Ger Notroa

S -

“Da Ct Il

[61503?

Bri ter beutigen 22 000

WVekanntms<hu Ag. Elinstosung von nom. Æ der 229% icen NHuleite der Stadt Lörrach von £2905 wurdza fol- gende Fèummzern gei“gen :

Lit A u 1000 #: 74 100 129 195 270 336 384 414 4120 432 460 454 619 657.

Lit Bu 560 #: 38 115 136 317 401 409 414 420 443 483 483 ‘504 615 615.

Lit. C ju 209 #4: 9 140 198 201

Sie werden biermit

genannten & zur Heimzahlung auf ven L. Jaui 198 gekünd g?. Wix bringen di-8 zur Kenntnl2 der In- bober mit dem Bemerken, daß die Ver- L mit dem

¡ - A D (2, D zinsung der gezogenen Stüde D

R S DRA nte T0 ri AY ¡eRannttn T 5 Ii

Diez Einlösung kann nthen der Statt- fafie Lörrach brt den auf den 24icêE- sheineu bezeidaeten Vaunkez erfolgen. Bet per Etrn)6fung find außer den SWuld- itel au die urvaifallenen Zinë- und Erneuerung8s@eine cinzulte sern.

Zuglei geben rotr bekannt, daß von früber ge:ogenen Stü>-n Lit. A Nr. 411, Lit, © Nr, 117 unp 242 oh uitht cin- geist wurden,

Lörzac, ten 28. Fanuar 1918,

Der Gemeinderat.

e (5 noTlmotips Dr. Gugelmeter.

[61501]

Bet

Uefanrtmachung. der b:ute eifolgten Autlosung von Vuleiheiczrinen ver Siadt Eiber- fe!:d (ind folgende Nummern wo deu: Anlriheiccine vom Jakr? L877. Guchtabe A 35 156 225 239 246

O “C 992 Fo E 332 O S O0

gezogen

Z06 394

252 25D 267 307 317.900 368 419 448 513 569 581 609 615 616 692 685 721 731 746 778 830 838 853 908 910 945 983 1004 1005 1020 1052 1054 1091 1101 1127 1139 1167 1173 1185 1207 122 P36 1240 1255 1257 1207 128 L: 332 1344 1349 1372 1380 1393 1394 1433 1449 1473 1502 1520 1535 572 1584 1639 ‘1653 3 1694 1749-1750 1799 / 1923 1925 1931 949 1952 1966 1972 1973, je 1600 M = 97 000 Æ. 30 32 -60 84 91 92 909 311 321 330 364 366 367 375 383-421 479 502 535 557 564 581 617 644 6387 760 797 830 837 844 J 920 966 975, 4l Stud ¿u f 090 A4 = 20500 Æ. Unteibeicheire vorm Jahre 18883. Bucdsiabe A 9 28 47:50 57 63 78 7 Stüd iu je 5000 f = 35000 WGuctfilote B G

Q O02

Qr

G04

29 oa: S0 O20

1826 1 1950 1956 1995 j? 0090 M = 40 000 M.

Butfiate C 19 90 103 174 175 442 455 483 552 571 665 694 868 874 884 935 1002 1096 1116 1115 1121 1124, 24 Stud zu je 500

t

2 l 1 G0

A b = c 18 35 36 54 68 77 144 148 975 318

wi 750

abe D 17 103 104 109 111 118 4 173 174 208 227. 239-259 3 375 388 643 648 653 E61 723 6 790 797 812 838 849 853 862 864 6 908 925 936 964 965 977 998, 51 Stüd zu j: 200 # = 10200 #. Dur Bufauf wurde getilgt die Summe von 17 200 a. Auleiheshrine vom Jahre AS99, pr “pi laung Ärleite am 1. Suli 1918 erforbetlige Bedarf von

d

l} i001 j Ì i

- t Q S

4 ? î Der pix Kill dieter

- 4. A7 In N ware i IGeTOTPHeESICNNEUrTQg Qui }

145 j 369 411

a ”“ ) n + 1 t Unkostenkonto .

Eine Auslosung war daber nicht

aededt.

x le forderlid%. | Der N-unwe:t der vorftehenden aub l aefoíton Anteibeiceine ist am L. Jui i L9LS an welzm Tage die Berziniung | auftô:t, w erheben. Mit den Anle!hze i Theinen And diz dazu gebdôrerden, [pater i zâlligen Zinsscheine unentarltiih gil übers» hen, Der Betrag der ztiwa fehlenden i Zinsscheine wird an dem Nennme-? g: fürit. | Finlôfurgsstellen fü: die a égelosten | Stü>ke find: N : D die Stadrhauvpifafe und d58 Dani baus S. Vieihzrüöder to ÆWeorliz, Der Tilgungbbedarf tür die Anleihe 1968S ift dur< Unfauf gede>t zúgiid der Aus8iofung der Anleorbeihtine vom Jzhre LSS9 wird auf die Bekannt- | madung vem 8. November 1917 perwi-sen Nen den früber autgelcsten Anleibe Heinen der Stakt Eiberteld find folgende Nummern uno nir zur Etnivjuxag

Bee

ige j getommen:

Bu»

e I1aDë j

Ans Aus tetbe neloft D951 Er

Nummer der

Ankeibeicheine E 14H

58 168 | 642 646 578 1076 98 30 249 296 | 157 242 2048 2294 | 9835 73 921 | 2003 4932 |-3409 5 T4 478 | 9946 9565 1619 2026 2349 | 463 | 4261 5494 11689 3503 | 344 444 3353 | 1459 | 685 1312 1343 [1434 963 559 570 | 963 | 803 808 1518 1083 O33 G19 | 1341 3312 D ‘1532 | | E 1818 SinlösuugSiüellen : Stadthaup:Xafse Stberfeld, Bankbaus S. Bleiztö>ec, Berlin, für Anltihesh?tre aller Jahrgänge ; Deutfede Vauk, ZDireciion dexr Disevuto - SeseL- aft, Vauk fü! Handel tund Jndustrie, Breus; sche Staatsbank (Königliche Sechaudlunug), Nankhbaus Delvrük Schi>kier & Cs., fämtiih tn Vexlin, Bar khaus von- ver Deydt Kersten A Söhae, NVafg9ius Y. WiSe!haus P. Sohu, WVexgisch Mäelische Bank, Filiale der Deutschen Vank, familih in Stbeefeld, ije Arleibes{:ine vstn den Jahren 1899 und teilweise von 1998, foweit es aus der nud cite der Zinésetne e1fih!lich fft; Nationalbauf fitr Deutslazd, Miit-ldeui<he GCredithan?k, Prev Zeuairal - Senossenschafis- Kasse, säm!li< in Berkim, und die Bankhäufer ri odzic Aiveet, Magdeburg, Ephrain: Meyer Sohu, DSanuover, Wicouthate & Linbemaunz, Daibee- adt, Köhne & Genesti, Zeiß, und Bondi & Maron, Dresde, för einen Te!l der Anleihes><eine vom Jahre 1908, soweit es aus der Rüdjeite er Z'rôscheine ersibtiih ist. E1berfeld, hen 31. Januar 1918. Der Oberbürgermeister. S V: Lohmann, Bétgeordnéter. Die siüdrishe Sctuldentilgunug8®- ommisfion. Keetman. Me>el.

1275

Raum.

[81504] Bekanntmachung.

Fr das Etatsjahr 1916 s die plar- mÖßige Tilgung unferer noerzelneten Anleihen dur< Aukauf vou vers<reibungen bewirkt:

Budstabe A—D von 3000 000 „#6,

_ Buchiabe E—H ven 75009 #,

. Vudistabe N O E pon 2500004,

. LZuchtabe *#*—Z uno -KL—Z K

pon jz 12C0 000 M, s. Buy. be W. L -— Z {#17 600 000 Á, f Wahifßiabe A 2—CA von 820000 Æ#, Hazburg den 24. Jancar 1918.

Der Magistrat.

Hon

- Ei CIRTIET A0 I N Mile

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapxrereon befin» den fic ausschließlich ix Unter:

abteilung 2.

[61534] Deuts<he Sypothekenbank in Meiningen. / Am 31. Dezember 1917 belief ih der Gesamtbetrag der im Umlauf ‘befindlihen Hypothekeupfandbriefe _(cinichließlih A 2 861-650,— cigeñer) aut 564 027 450,—, der in das Hypotheken- register eingetragenen Sypotheïen auf . 987 943 301,21 Meiningen, den 4. Februar 1918. Deutsche Hyvothctenbvauk,.

61821] Qade- & Ew ausialt für Frauen & Mäzcterz Ac .-SeEs.

Ginladung ju der an Samfêtog, den >», März, Vormittags 2j Uhr, tim S gungdjaal der Südteutsczin Vieconto- Hefelshft A. G. dabier ftatiftadender XKXVZ. cordenili<\a Geuezalver- juamiuns uiit der Tag? S9rbuung:

1) Rechnungtabiage, Eut‘aftung

Borstanzs und des Autfttsrats,

9) Verwendung des Serwtanes.

3) Uebertragung von Altten,

iNaunnbeim, 24. Januar 1918.

Der VoritazdD. Julius Kon [61536] Vekanntuiaung.

Fi der ordentlichzn Senerakversammiung vom 24, Januar d. I. sind die Herrer Fabukant Tigugoit NReighold in - Sera und Fabrikdirektor W. L. Veiten n Ieu- ftadt (Haardt) in den Auffictis8cat unserer SeseUhaft gewählt worden,

Gexa, den 2. Februar 1918.

Mgzig Jahr Attiengesesaft.

PVèetster.

DEeS

[61538]

Fn unseren Autfictt3rat wurden ge- wähbit:

1) Herr Direktor Robert Mertins z Berlin-Lchterietde, ;

2) Herr Virektoc Dr. Rudolf Schmidi zu München.

Bexlin, den 2. Februar 1918. „Frceig“ Kremen-Lannoverlhe Lebensversihernngs-Baak Antiengesellfchaft,

Der BVorñtaup, Garl Ulrich.

61533] Szrifigießerci D. Stempel Antien-Geselischaft, Frankfurt o/M.

Gemäß $ 244 H.-G -B. geben wtr be- tannt, daß Hor Fabrikant Alexandei Hederer dur Tod am 7. 9. v. J, auá dem Aufsichtsrat autgesieden ift,

raukfurt a. W., den 1. Februar 1918.

_ Der Vortand. P. Stempe!. ƌ. Cuvuvz.

r61861)

DeHet Wilauz am 3k.

Dezember N97.

L g

s U tes 31: 874/42 ; 9 1 - , ¡¿e8 SftlenTabita! :

| j ¡ Ÿ

Hypothekenkonto

Grundiiüdtfcnio Behbalikonto

E . #4

E. P L o S És Mt e

was E iat Ln wr me

Gewinn im Fahre 1917 einri

Gon 1916: : Zinsen auf Depositeneinlagen Divizverde auf eingezahltes Akticnkaptial (Behaliforto L i S Tantieme für den Aufsichttrat Unkoftenkonto . . . Î Fnteresscenvorirag pro 1918. .

562 400 46 ift dur freihändigen Ankauf |

F 15A

3 26016} | 74695453] Gewinn: un Verluftkonto.

Gezeihnetes Aktienkapital (Selamte Reserven , .

Lombardforto Devofit:nkonto Syvothetentorto , . .

| äFntereffenkorto . .. Intertfsenvorirag von 1916

73-887 33 500|—- 597 650 61 22 400|— 3231171 204 88

j

746 954,53

—— ——_ ——— S

M M |4

M

Botrag | 14 836/20 E 5 247 | 8 000/— |

245 j F X Î Ad 3 260116 | é N 531/231 32 516/59

M 87 450 à 89/9

j

Fürstenwalder Creditbauk Aktiengesellschaft. W. Ni>el,

Schuid- |

[61815]

| Düsseldorfer Eisen- und Drah1indufirie, Düsseldorf. | 44 9/0 TetiicyuidversSreibungein 1:

i Jan der heutigen Zt:buog find folgende : Nommerin 94 82 48 100 j 331--343 349

i160 192 222 573 574 075

1358 377 396 (4 D 619 703 704 287

624 630 744 832 907 1097 1099 1i0

°¿an mw ord è q 241 397 316 401/434 48

j 632 638 687 699 1

2s F. mi? ¿46 1050,— tas Süd u: K, S<iafbazsen’<-r Baankvereta A. eBD. in und Dusi-ldorf, Direction der o- Gefelichait in Bexlin und ! a. Mai-, Deuts&e Bank- in r'in, Düssel>o:f und Tiier, Naitona?- ank für Deuts&la+d in Beriin, De‘- monn & C“ in Œ@s!n, F. H. Stein Côln, x. L by in Cól», Joh. - Oblic- idlâger G. m. b. H. in Aachen, Drestner Bark in Frarkfart a. Main, Inte: - rationale Bait tr Eæ:niburn, Suremburg, und tur die Kosse der Geselischatt. No n?>t zur Fabiung voLaczeigt wurde die Nr. 1057, au8g?loit nuf 1. Iult 1915, vnd die Nx. 1320, ausgelost zum 1, Su!i 1917. Düfeldor?, den 31. Januar 1918. Der Varftand.

[61807]

Bet der am 25. Januar d. I. - {tat!- arbatten Anelgîung unserer Schzld- verichreihungen U, datiert vom 4. Joni 8STD sind die Nun mern 4 43 188 198 972 303 314 350 353 380 383-:390 :398 405 á13 425 428’ 434 418 469 474 485 591 544 588 651 666 734 771 786 947 958 974 1063 1085 1289 18347 -1366 1379 1388 1424 gezoaen wörden.

Fe:n rx fand ax demselben Tage die Huslosuig wferer Schuidvers&rei- bungen UE, datiert vom 1. F pril 19206 ftatt, und wurden fo!'gen>e Nummern ge- 45 61 68-95 139 176 181 206

233 277-359 375 445 487 -510

¿ogen : 214 216 558: 573.

Die Auszohlung drr vorsieh-nd au? elotcn S#uldvershräibungen erfolgt am L Fali L918 gegen Auslieferung der- selben an unserer Waffe sowie bei der Dresdner Bank în Dresden und SVerlin cer deren Nicverlafsuvget.

Sleichzeltin e:fuen mir de Inbaker »er bercits früber ausgelosten und fällig aewées: ren Schuldvers&reibungen 1 Nr. 412 53 826 921 995 1129 1218 1426 und die Juhabder der gleihfalis autgeloîten und fâêllig ge=eseven ‘Schuldyais(rei- bunuen IL "Nr. 23 200 201 tirfeiben gur B rmeiduna weiteren Zineyerlustes ehen- alls b:i vorg?nonnten Kafsea zur Gin- lôfung einzuretten,.

Dresden, den 1. Februar 1918,

Dresdner Malzfabrif

vorm. Paul König. S. Felix, Paul E>ert.

(6154186) Vereinsbank in Nürnberg.

Unter Zuziehung eines Königlichen Notars vurde heute die Verlosung unserer 3149/9 Bodenkreditobtigationen Serie YIEL, Xa, XIV uind XV por- zenommen,

Gezogen wurden folgende Nummern : Lit. A Obligationen zu 46.2000,—.

Nr. 77 568 628 1457 1654 1666 1986 9010 2261 2742 3298 3326 3355 -3426 4889. Lit. W Obligationen zu é £000,—.

Nr. 2044 2144/92244 2344 2414 2544 2644 2744 2844 2944 5039 5139 5239 5339 5439 5539 5639 5739 5839 5939 16064 16164 16264 16364 16464 16564 16664 16764 16864 16964 22052 22152 99952 22352 22452 22952 22652 227952 22852 22952 26062 26162 26262 26362 96462 26562 26662 26762 26862 26962 98041 28141 28241 28341 28441 28541 98641 28741 28841 28941 31093 31095 31193 31195 31293 31295 .31393 31395 31493 31495 31593 31595 31693 31695 31793 31795 31893 -31895 31993 31995. Lit. © Ovligationen zu #4 509,—.

Nr. 72 172-272 372 472. 572 672 772 872 972 3084 3184 3284 3384 3484 3584 3684 3784 3884 3984 10069 104169 10269 10369 10469 10569 10669 10769 10869 10969 13034 13134 13234 13334 13434 13534 13634 13734 13834 13934 14028 14128 14228 14328 14428 14528 14628 14728 14828 14928 21000 21160 21200 21300 21400 21500 21600 21700 21800 21900 26061 26161 26261 26361 26461 26561 26661 2676L 26861 2696L 28019 28119 28219 28319 28419 28519 28619 28719 28819 28919.

Lit D Obligationen zu #200,—.

Mr: 00/1199 1230 Qr 2090 All 4D (L Da0 Dil G30 0T1 Yao (A 509 871 935 971 5005 5105 5205 5305 5400 55905 5605 5705 5805 5905 100973 10173 10273 10373 10473 10573 10673 10773 10873 10973. 14077 14177 14277 14377 14477 14577 14677 14777 14877 14977 15009 15071 15109 15171 15209 ‘15271 15309 15371 15409 15471 15509 T5571 19609 15671 15709 15771 ‘15809 15871 12909 15971 19048 19148 19248 - 19348 19448 19548 19648 19748 19848 / 19948 23063 2 23363 23463 23563 23863 234 33 23963 37036 ‘37011 37136 J 37241 ‘37336 37341 37436 37 37541 37636 37641

J (59 u A 1TOO,—,

Lit L Odligatiouen

1161537)

5197 5268 5297 5368 5397 5468 5497 10156 10756 14108 14308 14508 14708 14908 22316 922916 2557 38196 28796

10256 10856 14125 14325 14525 14725 14925 224116 95073 25673 28296

28895 29318 29413 29918.

t 5600, IEES

5968 5997

10156 10558 14008 14025 14208 14225 14408 14425 14808 14625 14808 14825 9516 22116 99616 22716 95973 25373 95873 25973 98396 28498 28596 28699 98995 290918 29118 29218 29518 ‘29618 29718 29818 Lit F Obdtigartonen zu

10956 10656 14086 14286 14486 14686 14886 22216 22816 25473 28096

5897

10356 10956 14186 14386 14586 14786 14956 99516 O53

772 D257 (F)

Die beute verlosten Stücke werden zum Nennwert \œant Stüczinsen in Nürnberg bei unserer Kassa, in Nürnbera bei der Königlichen Hauptbant sowie bei ver sämtlicen Höniglimen Filialbaukten,

tn Nü-überg bet der - Suanerifrhen Diacontor@æ Wethsei-Vank 3 -S.,

in AEEEE bei Herren Mer>, Finc> d GS.,

in Augsburg bei Herren Fricdr. SÖéhniid & Lo.,

in Franffurt a. M. bet der Filiale der Bank für Haudel und Ju- dustrie,

in Stuttgart bei Stahl & Federer,

Wttiengesellschaft, sowie bei alen Fi:m2n, weiche #9 mit dem Verkauf mualerrr Odii- catiazen befan, aegen Rü>gabe der Origtnälobligationen nebst Erreuecuncss<einen und no< ni>t verfallenen Zinss{einen eingelöst. Nicht verfallene fehlende Zins\cheine werden mit den entspreBenden Beträgen am Xavital in Abzug gebrat. :

Vom L. Vpril 1958 an treten die verlosten Obligationen außer coupon8$- mäßige Verzinsung, und wird von da ab nur noH L 9% Depositalzins vergütet.

Gegen die vertosteu Obligationen erlassen wir 4 09/9 WBodenkzedit- obligationeu unserer Bauk zum Tagestkurfe.

Die Bodenkreditobligationen (Hypo- thefenvfandbriefe) der Vereinsbank in Nürnberg sind tnhaltlih der Bekannt- inaGungen der Königlich bayerischen Staatömiuisterien der Justiz und des Innern ¿ur Anlegung von Mündelgeld, zur “An- lage bon Kapitalien der Gemeinden und Stiftungen sowie pon Kapitalien der Kirchen- und Pfründestiftungen und der sonstigen, nit unter gemetndlicher Ver- waltung stehenden Stiftungen für geeignet erl à-t.

Nücuberg, den 1. Februar 19183.

Vereinsbank,

Bekanntmachung. te Herren «Fabrikant Alfred Dix in Unteimbaus wud Fußtifdireftor Max vering in Nonnebura find in den Yafs fimztarat unserer Gesellschaft eingetreten. Hanuover, den 2. Februar 19:8.

Portland Cementfavriß

Alemanuia Aktiengeselistgaft. Dr. Kneisel

(61813) 4 proz. Ault ibe KCY Zuckerfabrik Oldendorf Bahnhof Osterwatv.

Det der beute zu notariéllem Protokoll statt._.cfintenen Verlosizng unfer:r Brig- :id!Sanuleihe wurden folgende Nummein der Obligationen g-zoaen :

à #& 1000 Nr. 7 23/32 48 95 72 103.125-.133 138 144.

tr kündigen btermit die ausaekesten Obltgattonen zur Rü>iahlang à 102 9/9 au! den L. Vpril d. J.

Die Auezahiunz der Ob igationen ers folgt bei dem Bankhaus- Max Meyer- eiz in Saunover oder bt uusczer Fasse gegen Tuflieferung der Dblizat'onen und der daz: get örigen, nod) nicht fälligen Zinsscheine. g

Oiveudo:f (Kceis Dameln), den 30. Januar 1918.

Vorxrsfiaad dex Zuc>erfabrik Otidendorf Bahnhof Osterwals.

[61831] MBilawz ver .$O, Drt ember TOTT

Attiva. # S FTmmbcebititen . 764/642 99 Fafa E L 51/36 Bankguthaben. . 2 127/26 Wesel D00:— Bilavzvorteag 3 556159 901 15

771 079 15

60 000 229 210 95 481 868 20 771 079 15

-Gezyinrv, uud Norlufifoste. _

Akitenkapital K:editores S C pPotbelen 5 h o

D: Het. A 4 Hanktlupgunkostenkonto 239/65 239 65 38/50 |_ 201/18 239/60 Charlottenburg, den 16. Januar 1918. GSrundverwerttngS8-

Kredit. Zirifenkonto ; Ges@Wästeverlust des Jahres

Nx, 3037 3137 3237 3337 3437 3537 3827-3787 3837 3937 5088 3007 5168

Lftieugeselschaft.

5568 5597 5668 5697 5768 5797 5868

| Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli< Preußischen Staatsanzeiger,

M 38.

E . Untersuchungssachen. L 2 ebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen zc. 4 Verlosung 2c. von Wertpapieren. E 5, Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

c———————

5) Kommanditgesellschasten auf Aktien und Alktiengesellschasten.

ie Bekauntmachungen über den Verluft von Wertpapieren befind D ausschließlich in Uuterabteilung s M N

pes t É A Sn

Anßerdem w

E:

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der Herren Aktionäre des

„Schloßchemnißer Bau- Vereins“ zu Chemniß

für Mittwoch, den 6. März 1918, Nachmittags 4 Uhr, im Restaurant „Deutscher Kaiser“/, Chemnitz, Theaterstraße. Tagesordnung :

Vortrag des Geschästsberichts für 1917. Beschlußfassung über den Rechnungsabschluß und über die Entlastung der Gesellschaftsorgane. Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns.

4) Ausfsichtsratswahlen.

Aktionäre, welche in dieser Generalversammlung ihr Stimm- re<t ausüben wollen, haben ihre Aktien mindestens 3 Tage bor der Generalversammlung entweder

bei dem Vorstand der Gesellschaft oder

bei einem deutschen Notar zu hinterlegen und die hierüber erhaltenen Hinterlegungëscheine vorzuzeigen.

Der Jahresberiht der Direktion samt Bilanz liegt vom 10. Februar 1918 an in der Geschäftsstelle, Theaterstraße 11, zux Verfügung der Aktionäre aus.

Chemnitz, den 30. Januar 1918.

Der Auffichtsrat des Schloß-Chemnitzer Vau-Vereins. Dr. Robert Müller.

L) 2)

3)

[60428]

Altiva. Vilanz per 30. September 1917, Passiva. —— F mer E TE E

Via E Paw emem «h |J Aktienkapital :

Mh alte Stammaktien . 142 000,— 69% neue Vorzugs» aktien. . « __608 000— Hypothekenkonto... « - Kontokorrenikonto : 11 612,73

Kreditoren . . Bankschulden . . 93 875 56

Konto für nicht umgetauschte Akiuten

Au M4 Orundstü>skonto .| 222 708|— Gebäudekonto . . .} 263 173

nventarkonto . . 1|— ontotorrentfonto : Debitoren . 2 3937 Bankguthaben für persteigerte Aktien 310/30 615 2124 1 103 798/59

Gewinn- u. Verlust- Werkzeugmaschinen-Aktietngesellschaft. Paul Wi

750 000 248 000

105 488 29 310/30

1103 798/59

fonto lhelm.

Soll. Gewinn- (mnd Verluftkonio per 30. September U9UT7. Haben.

“K 12451

2951 615 212

T Hewinn auf Gebäudeertragkouto 608 205/13]| Gewiny aus Eingängen abge-. schriebener Forderungen . . 5 829/60 Verlust 16 681 22 630 615,95 Werklzeugma/\chinen-Aktieugesells<haft. Paul Wilhelm.

An Verlustvortrag

1915/16 Handlungsunkoften-

fonto I LASUNN Zinsenkonto. .

. * S . L # S P

630 615

[61226] WBergschloß-Vrauerei Sebuitz

Tftiva. Bilonz pex 30. September 1917.

Srundilli>.

Maschinen, Apparate und Anlage

Ütersillen . T8

Lagerfäffer und Bottihe ..

Krantportfastaaen L «hen und Flashenkaften . ferde und Fuhrwesen . ontorinventar .._.

Kktivhypotheken und Darlehen

Debitoren

Kafsa . . . . . . . . .

D 4

B S Verlufivortraa . , 36 645,38 386 096,88

Verlust per 1916/17

Aktiengesellschaft. Pasfiva. 145 680|—|| Aktienkapital . 69 560|—|! Passivhypotheken . . e 208 Diverse Kreditoren .

M 10S E A S

383 075/53 Soll. Getvinx- und Verluftrechnuna ber 30. September 1917. Haben, Betriebounk often 2c. .

Vertriebsunkesten x. , „. bungea

E

40 070i S

96 564/49] Grundstücksertrag .

12 488[73]] Treberer19s . . . « Y Vexlust

79 123 48

Gebuitz i. Ga., am 28. Januar 1918. ¿ Aktiengesellschaft. VerasSloh- Brauerei Sebuitz uges D na

0/0... 9 9

Berlin, Dienstag, den

*

Kümmel, Ottmar Enderle- Curt Quaas.

[61524]

P r Akttenkapital

An Handlun/1sunkosten

er Gewinnvortrag Va L Bruttogewinn auf Fabrikationskonto . . .

Dividende von 15 9/6 beschlossen,

9 Februar

l O

| Öffentlicher Anzeiger. |

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespalteaen Eiuheitözeile 50 Ard anf den Anzeigenpreis ein De tens Es von 20 v. G ctivvin,

aran

Akciva.

Buchwert am 31. Oktober 1917 Gebäude und Anlagen:

Buchwert am 31. Oktober 1917

Adichretibungen 1916/17 .. Werkstatteiniht" ngen :

Buchwert am 31. Oktober 1917

Abschreibungen 1916/17 Betriebgeinrichtur gen:

Buchwert am 31. Oktober 1917

Abschreibungen 1916/17 .. We'kzeuge :

Buchwert am 31. Oktcber 1917

Abschreibun, en 1916/17 .. . Modilten und Utensilten :

Buchwert am 31. Oktober 1917

Abschreibungen 1916/17 .. „. ModePbe:

Buckwert am 31. Oktober 1917

Abschretbungen 1916/17 Kl'\h-es :

Buchwert am 31. Oktober 1917

Abschretbungen 1916/17 „5 Patente:

Buchwert am 31. Oktober 1917

Abihreihungen 1916/17

Betriebsmaterial : Buchwert am 31. Oktober 1917 Ab)chreibunçen 1918/17 ,. 5 Han®>lung9material : Buchwert am 31. Oktober 1917 ._., Abschretbungen 1916/17 Fabrikattonekonto : A N O No agen Bestand am 31.

An Grundftü>&:

R E

b. fertige Teile: Bestand am 31. Okteber 1917 6, balb'e1tige Teile: Bestand am 31. Oktober 1917 d. Rohmateitalttn: Bestand am 31. Oftobcr 1917

Kautionen : Bestand am 31. Okt-ber 1917

Bnzahlungen: Behand om 31. Oktober 1917 .

Effeftea: B-stand am 31. Oktober 1917

Bankguthaten: Best:znd am 31. Oktober 1917

Dekhito:ea: Beftand am 3l. Oftober 1917 Kassakcnto: Bestand am 31. Oktober 1917

Pasfiva.

490. Q 00M

Hvpotheken Reservefonds . .. . - Sonstige Rüdlagen

abzüglich vorausb-zahlter Versicherungsprämien,

Nusftellungömieten usw... +-

Delltédere ae ao 0a 4 Erneuerungsfonds E L Beamten- und Arbeiterunterstüßungsfonds Zugang 1916/17 . Anzahlungen . Kieditoren . . Talonsieuer . Dividenden. . « « Neingewlün „»-+ eat oe Verteilung des Meingewinns : 15 9/9 Dividende auf «6 3 000 090,— Rück'age für den Beamten- und stützungsfonds , I NRü>stellung zum Delkrederekonto , NücksteUung zum Grneuerungsfonds NRüdk¡telluna zur Talonsteuer , Vortrag auf neue Rehnung .

P >00 9 O

e. * . «

Gewinu- und Verlustrehnung |

Debet.

A s

Kriegsuntestüßungen Abih eibungen : Gebäude und Anlagen Werk itatteinrihtungen Bet! t-bsgeinrihtungen Weikzeuge . « » + Mobilien . « Modelle . Klischees . . . atente . « - Betrie bImatertal Handlungsmaterial

Reingewinn . . + - -

- . -

. . . . .

. * -. . - . » s . 4 S E. S S d 00S S S O00 E 00a S S S D Me: @ S-M S D D S9 S S D S-W D S. E: 0 S G Tr S or D D: 20S Q E Di M S

Nredit. 1915/16

0-0

Zinsen

. . . . . ® . . . . . . . .

Die Generalversammlun

Abteilung Deutschel und bet ift.

den 2. Februar 1918.

Zwickau i. Sa., Der Vorstand der

A:beiterunter-

S: S M E D A r:

ß. Erwerb3- und 7. Niederla\unc 8. Unfall- und 9. Bankausweise.

Nettobilayz für das Geshäftèjahr 1916/17.

h d“ 14 394 401/38

906 778| —- 106 778 400 000 269 10113: 159 101/35} 110 000 64 040

34 040 30 000

70 368 50 368

9 645 5 644

13 266 13 265

181 180

8 280 8 279

61 675 61 674

21 449 21 448

Oktober 10415 909 715

1 661 853 2 564 320

L

Sa,

170 432 86 399/08

56 809 2 272/36

450 000

n 4 000) ¿ 50 000 200 000 3 000 160 139

867 139

7952 956 17, O 321 008 08 156 161|—

Oktobee L

106 778 159 101 34 040 50 368 5 6441 13 265 180

8 279 61 674 21 448

O: S S Gpr M E S. Moi S G0 aS

024. O See d

460 780 88

867 139 97

|_1 805 089 93 l

145 447/41 1460 02247 199 620/05

| 1805 089/93

$0 ,

E $0

vom 2. Februar 1918 hat die Verteilung etner wel<he aegen Ginsendung des Dividendenscheine 8 Nr. 14 bei der Hauptkasse der Gesellschaft in Zwi>kau, bei der Vereinsbank în Zwickau und deren conto-Gesellsshaft in Beriiu W. 8 Chemuitz sofort zahlbar

«& Schulz daselbst, bet der Dis- dem CLemunigzex Vaukverxeiu in

Firma

A. Hor< & Cie. Motorwagenwerke, Akl..Ges.

g. Holler,

1915,

Wirtschaftsgeno senschaften. x. von Iechtsanwäalten. nvaliditäts- 2c. Versicherung,

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

—-

(61529) A, Hoch & Cie, Motorwagenwerke, Aktiengesell- schaft, Zwickau i. Sa.

Wir bringen biermit unseren Herren Akitonäcen zur Kenntnis, daß in der am 2. Kebruar 1918 fiattgefundenen Gene1al» versammlung das joygungégemäß aus- \cheidende Mitglted, Herr Kaufmann Mort Bauer, Plauen |. „V-gtl., einstimmig wiederg-wäbit wordtt ist.

Der Auffich1srat unserer Gesellschaft seßt sich wie folgt zusaaimen:

Herr Fabrikvesißger Emil Freytag,

Zvi>au, Versigender,

Herr Kautmann Porit Bauer, Plauen i. Vogtl , stellvertr Vorsitzender, Herr Bankdirektor Kommerzieurat G.

Rödel, Zwi>au, Heir Rechtsanwalt Dr. jur. Rudolf S166, Z3nid>1u, Herr Fadiuilbesiger Albert Kramer, Zmwidau. ZwiÆau. den 2. Februar 1918. Der Vorsta-d dex Fiuma A. Horch @ Cie., Mot1orwageuwerke, Uktieugesel schaft. J. Holler.

(61498] Berndorfer Metallwarenfabrik

Arthur Brupp A. G. Kundma<wung. Die 83. ordentliche GSeneralver- sammlung der Berndorfer Metallwaren- tabrik, A:ttur K-urp A. G findet am 16 Febrzor 1948. Vormittags 10 Uhr. im Sipungasaale der Gesell- haft, Wien 1, Wovztile 12, ftatt. Gegens:änd? der Verhandluag find: 1) B-richt des Verwalr':ngërats über das Gestäftejahr 1916/17. 2) Bericht der MNevisoren üker den NRechnurgtabshl:fß vom 30. Zuni 1917. 3) Beicklußfafsing Über die Bertetiung des Netngeroinns und über die Ert- a des Voritands der Gesell- aft. 4) Wahl zweter Revisoren und pweier Erfaßwärner für das Ge|chäfisjahr 1917/18 uad Feftseßupg thiuer Br-

züge.

5) Beschlußfafsang über den Antrag des Berwaitun,êrats auf G eihsteAuna dec Vorz29?- und der Stammaktien und avf Festsezu-g der den VLorzugt- aktionären für d-n Ausfall ihr: x Vor- re<hte zu letíte: den Vergütung.

6) Beschluß'assung über dea Antrag des Berwrooltungccais auf Frhöbuvg des Aftierkapitals von 30 auf 40 Millionen Krozen dur Auszabe von 50 000 Stü> bar und voll einzuzahlenden Atiten von j- Kronen 200,—. :

7) Fesisczung der Mo'alti1äten der Be- geburg der reuen Aktien. :

8) Beschlußfassung über die dur< die Gleichstellung der leiden Akitengat- tungen, durch die Erhöhurg des Aktien- kapitals, dur die Grweiterung des Zwer>:s der Gesell|haft und Verein- fahung des Statuteoterxtes e: forder- lie Abänderung der T ‘0, 4D, 6, 15, 19, 20, 23, 24, 26,27, 28, 31, 32, 34, 36 und 38 oder Statuten ; ferner Streihung der $8 17- und 18 der Statuten und infolge dieser Streihun, Umnummerierung der fol- genden Paragraphen.

Je 25 Vorzugs- oder Stammaktien

geben das Recht auf etne Stimme.

Jene Aktior äre, welche an der General-

veaijammlung teilzunehmen wünschen, wetden

eingeladen, ihre Aktien samt D videnden- scheinen ipät s se<s Tage vor der

Severasversalung, das if) bis läng-

stens neunten F-bruar UDUS bei der

Liguidatur der K K. privilegierten

österrzichishen Creditavstalt Dr

dandel und Gewerbe in Wien, 1,

Hof 6, zu erlegen. j

Wien, im Januar 1918,

Der VerwaltungSrat.

(61755)

În der om 28. Januar 1918 f\tattge- habt: n ‘Aufsich13:atsfizung wurden von der L. Anleihe unjerer Gesellshaft 1 S1ü>k à LCO00 Nr. 50,

x. Buleihe unserex Gesellschaft 1 Stü>k à 500,— Nr. 344,

11. Anleihe unserer Gesellshaft 1 Stü> zur Auslosung gebracht.

Die E nlöfung der ausgelosten Stü>e erfclzt vom A. April cr. ab bei der Direction dexr Disconuto- Gescllschaft, Ostbank flir Handel u, Gewerbe, der Deutschen Bauk und den Depositeu- kassen dieser Bauken in Königsberg

i. Br. Kbaigsberg i. Pr., den 31. Januar

1918. Stadthalle Köuigs t, Uktiengesenf S

Japyha