1918 / 32 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62012] zWBesifält?he Jute Spiunerei & Weberei. Grnerglvertamt ing ant Montag, odr 25, Febr. 1918, Nz2rhm. 3 Uhr, in Kontor ter Firnza. T'ægrEorvuutng ! Zorhandlungen gemaß b S 13 der Siatuten. haus, den 4. ¿52bruar 1918, Ber Aufficht8rat. Meter, Foummerztenrat, Vorfiiender Dex Vorstand. F. van Delden:

und 5 deg

[61386] Vereinigte Vauhner Pavierfabriken.

Bot der beglaubigten Auslosung vom 29. d. V2. unserer 42% lgen Teilschuld- verschreibungen {ind plarmkßtg nach- fichende JVtummern: geiogen worden : L

Nele A 46 91 104 272 395 907 645 951 971 972 1081 1232 1535 1544 1559 1605 1642 1670 1717 1823 * 18377, rüd- zahlbar mit 3 vH Aufscblag = #6 LOBO,—.

Meihe Ez: 312 465 078 696 666 69 S1 861 933 1121 L141 1367 1368 1520 1776 1810-1815 1816 1893 1899" 2134 9157 2246 2362 2508 2511 2538 2682 9597 2802 2387, rüdablbar mit 3 Aufshiag = é 25, Ï

“e: wurden zum Zwelke verstärkter

ilaurg au8ariof:

, Reihe A 68 489 573-737 1125 1126 1131 1423 1876, rüdohibar mit B Aufshlag L080,—. O

Reibe W: 58 182 378 379 936 955 [011 1321 1357 1609 1894- 2275 2961, rüdz2hlbour mit S P Aufschlag = #4 01S —. N

Die Auzzahlung der ausgelosten Teile \chuldverichretbungen erfolat vom L. IFuli d. J. ab, mit wel(zem Tage au deren Verzinsung aufhört,

an unseres Kasse in Vaugzen,

bei der Dreoduer Vauk in Dresden

und WVerlia und den Übrigen Nicdetrliassungetu, ; bei der Firma G. H, Neinhärdt in Vautzen, bei Bs Laundsiäudischeu Bauk in Laugen und Dreôden, i bei der Firma D. E. Peudema#sn in Bautzen, Löbau und Zittau,

Gleichieitig - erinnern wir daran, zur Vermeidung weiterer Zinsverluste, daß die- nachstehend genannten am 29, Januar 1917 zur Rückzahlung für den 1, Juli 1917 autgelosten Schuldscheine unjerer 449/09 tgen Tetlschuldverschreibungen, deren Berztnfung mit dem 30. Juni 1917 auf- gehört hat, not uicht zur Einlösung vorgezeigt worüen Aud:

MNeibe A : 38 39 616 617 619 620 621 700 721 772-820 -902 999 914 926 927 1068 11924 1137. 13418 1320 1362 1363 1369 1443 1444 1446 1485 1489 1495 1-496 1801 1849 1929 1940.

Reibe B: 1 16 20 32 227 476 678 680- 1076 1085 1162 1190 1209 1210 1220 1938 1271 1272 1273 1906+. 1917 1949 1971 1977 1986 2527 2757 276%

Baußen, ben 31. Zanvar 1918. Bereinigte Bautuexr Papierfabriken.

[62064]

Die Hexren Aktionäre der Waggon- und Yt:schimenfabrik, Aktien-Gesellsast vorm, Bul werden hiermtt zu der am Sonum- ebend, deu 26 Müörz AU9LS, WVor- mittags L U9x, im Berwaltung8- aebäude der Gesellschaft in Baugen, Neue Promenade Nr. 920, ftatifindenden orventlihen Geueralversammlung eingeladen.

4 TageZorduung :

1) Vorlage des Deschüfizbericht?, der Bilanz nehst Gewinn- und Verlusi renur(

2) Entlastung des Vorstauds uyd Auf- fichtêrats.

3) Beschlußfassung verteilung.

4) Aufsichtsratswahlen A

5) Wabl des Nehnung9repijors.

Zur Tetllinavme j S

l a1

über die Gewinns»

an dec (Geveral- versammlung ist jeder Aktionär berechtigt, we!che?r seine Viten oder einen von ciner deutschen Notenbauk oder einer deut- sch2u Staatsbehörde oder einem Notar ausgestellten Hinterltegungsscein über solche ipötestens au! sünftlezeten Tage vor der Gencralversammlung, diefen Tag uit mitgerechuet, entweder 1) bei bem Vankbause S, Vleich- röder, Gerlin W. 8 9) bei der Bercinsbank in Samtburg, 3) bet der Wilgrmeinen Deutschen iSreditaustale und 4) in vem FKoutor 0e Sefelfhast untxr Beifügurg tines mit seiner Unter- uit versetenen Numriêernverzcichnifses binterlegt.

Zur Uuflbung ber StimmbereWtigung in der Genezalversammlung {t eine auf

Grund dexr vorbezeihneten Hinterlegung augestelte, vor Beginn ber SGeneralyer sanmlung borzulegende Stimmkarte er

forverlih, deren Aufstellung bei einer der

varstehend unter 1 bis 4 genannten Stellen

foltcfteugs am viertleuten Tage vor vex Generalversammlung zu bean- ¿

traaen vi. Der (S ver Gesellschaft zur Einsicht aus, Bauen, im Februar 1918. : Vaggon- und Maschinenfabrik,

Aktien-Gese!!schast vorm. Busch. Dex Vorstaub.

\Häftöbericht Itegi tin dein Kontor

[62023] | Merck se Gugno- & Phosphai-

werke A.-G., Hamburg. 24 der am Dienstag. den 12. Müörz 19418, Vormittags UL Uhr, im Ge« \hâhalofale ver Firma H. I. Peer & Go0., Hambur«a-Dovenhof, statifindenden 8LDent- iten Generalversammlun wrden die Afitonäce unserer Gesellshaji hierdurch eingeladen. ; Tageëorduung : l) Genehmigung der Vilanz. 9) BesSlußfassung über Entlastungs- erteiluna. : : : 3) Bes(lußzfassung über Gewinnvertei- lung. 4) Neuwahl glieder. L E 5) Antrag auf Abänderung des Statuts:

zweter Auffi@tsratsmit-

[61873]

ee

Aktiva.

Wilanz vom 30, September 4817.

a, Griay des Wortes Harbuïig dur -

Hamburg im § 20. _ ckJ b. Grhöhung der Höchstzahl der Auf! AMhisrat8mttglieder im S Lo 7 auf 9.

c. Zusay zu § 6: Bei einer Kapitals- erhöhung ijt die Ausgabe der neuen Aktien zu einem hoheren Kurse als dem Lennbetrage zulässig.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien oder die notariellen Hinter- legungsbesGetuigungen spätestens am dritten Túgr vor der Versammluäg ei der N Norddecutscheu Vank in Hambuxg oder bei ber GeselischaftLfafse zu hinter- legen. L

Hamburg, den °. Februar 1918.

Dex Vorftaud.

Stand am anschaffung3» | abshrei- 430, Septbr. kosten bungen 1917

M. TA «A B A

Gesamt

Gesamt-

eal ieb o o oi Ss p Wohngebäude 1, 10, 1916 , » 306 000,— Abschreibung « » - - Fabrikgebäude 1. 10. 1916 , 1662 000, —— Extraabs{retbung E L A 50 000,—

89 000,— 57 000,—-

Abs@reibung « - « - Gleisanlage 1. 10, 1916 . Abschreibung . Damvfkiftiel Dampfmascz1nen, rang missionen ‘usw. |. 10. 1916 , 521 000,—

e . *

11/900,

E E B E M H E E TEE E E T { 619 000,—

7/000,—

997 6071871 |—/ 297 607/87 1

379 7314 §0 731/43} 295 000/—

1986 871/65} 1530 000

90 363/94 00 009

|

| \

508 108,93 Abschreibung . - -

| | |

1 127 882 84] 440 000/-—

1567 88218

68 109,93 Kämmerecimaschinen 1,

10. 1916 | 069000,— —- ŒErtraabs&reibung von 1915/16 » « «

29 000,—

Abd ae As 4 194,33

1 044 000,--

|

1039 805,67 Abschreibung « - - 107 805,67

6453 405 9820002

Pottascheanlageinterimskonto L. 10. 1916 ihr ros 98 373,47

Zugang 0..0;:0 1000

1988,18 |

| j i A)

100 361,65 Abschretbung « - + - 5 361,65

paraturwerkstatt und Konditionieranstalt O O C E O A Aba s ee 982

31 018,80 Abschreibung . - « -„ «+_._24017,— Fuhrwezk 1. 10. 1916 , „« «

800,00 Abschreibung 799,—

Gerätshaften und Einrichtung der .)e-

100 361/65

| | | j |

95 000|—

896 963/72] 996 961192 1/80

23 091/84] 23 090/01

Glektrishe Belcuhturgs- und Kraftübers tragungs8anlage l. 10. 1916 , 48 000,-—- Kbschreibung . « 12 000,— Arbeiterwoßnungsmobilien des Arbeiterheims) i. 10, 1916 2 000,— Abs{retbund es _1/999,—

(Eiartchtung

1 n

290 461|—} 254 461|—| 36000

L A2 2208 1—

(2 228/53

Bersiherungen (vorausbezahlte Prämien) , Brennmaterialien

s

nit berechneten Posten) usw, Kesse

s . . -

Depoikonto Nebergang8fkonto « Diverse Debiloren

4 S T E * .

Passiva. Nftienkapital:

65 Stück Stammaktien zu M

Hypothekeaanlehen: j Bestand 1. 10. 1916

S@aldverschreibungen: Bestand 1. 10. 1916

—- getilgt vom 1, 10, 1916 bis :

bestehend in: 1? StüdL Lit. A zu e 9000,— 115 Stü Lit. B zu F 1000,—

1 Stk Lt. B vom 7. A 1000,—

P Std Ui A vom 5. 6. 1917 zu 6 5000,—

365 882 907 12600 T2912 1909 1012 10 16561 1695 1893 1931 1991

fällige Zinsen). . Pensionsfonds , E TalonsteverrüFstelung «6 edu dd E E O Gesep!icher Reservefonds Außerordeutliher Refervefends . Kriegs8zewinnsteucrtücklage für 1913/14, Oa lIO 4

G §9 0

Dividendenkonto 1914/15,

Deolkonto. c va S Üébéeraungbtoitd S ée 00 Diverse Kreditoren . ÑBortrag yon 1915/16 , , Gewtnn fir 1916/17

. . Ö e

8. Bul ch & Geißlet

Materialien (Vorräte und Masäßtnenreserveteile) E Bestände, Wolle (aus\ckließlih der am 30, 9, 1917 noch

Effekten ( ein. nom. 4 2 500 000,— 5 9/0 D. Reichs: autetbhe u. #6 300 000,— 449% D. Retchöschayanw.)

1676 Sid Vorzugsaktien zu 46 1500,—, j

—- getilgt vom 1. 10. 1916 bis 30.

0: 0:0 0 0D

+- aufgeloste, aber noch nicht elngzlöste | 6, 1916

23 Stùck Lit. B vom 5. 6. 1917 Nr. 71/94 748 | 934 1057 1140 1193 1222 | 32 1569 1625

Zinsen auf Hypotheken und ShuldversHreibungen (an- N tellige bls 30. 9. 1917 berechnete, aber

.

E: €078 . * .

rüditändiger Sein Nr. 42 1915/16, 4 rüdständige Scheine Nr. 43

zu t 120, D 00S Beamten» und Arbeiterunterstütungsöfönds . |

B. 00€ 00

3675 612/47 15 618/47 49 30981

478 177/29

L 6) mit | 69 869/82 ¿ | 16 2814

| } 2762 850/80 “6 060.0 L | 10 G08 N | 51 641/83 3 496 42/66

10 631 422/89

f t

13 564 970/87] 9 889 358140

i .. ; f î

| 9 514 000 1297 500/—/ 3 811 500/—

| 6 666 347/78 9. 1917 79 129/55 349 000/—

209 000/—

60 000|— 115 000/—

Nr. 911 | L N

10 000

Nr. 104 18d

zu 6 1060,— | 923000! 209 000

nit | (- Cs | 6 832/18 | 350 000 —- 12377|— 60 000|— 381 150|— 500 000

150 000/—

ned

D D S M A

65 000 '— 85 009 ——

T0

. 0.0 9 » §7629

430 j

| 60 000 -— 19 968 17209476

3 605 230.94 343 196/79 * _366 604/99

709 801 78

von j An

Renzintt- ed Verluft 30.

i ——

Kämmereibetrieb Lebensversiherungen . « ch « o... PBersiheruugen

sowte schreibung und Kursverlust Steuern Grgänzung des Pensionsfonds , . Abscreibungen : auf Wohngebäude « » Fabrikgebäude « « Gletsanlage Dampfkessel, mijsionen 2c. Kämmercimaschinen

WSerätschasten . Fuhrer? . . Elektrische

tragungßanlage

e.“ .

Bortrag vou 1915/16 „o e o °

Haben. ILDIIO 6+

E. E ck f

Per Gewinnvortrag von « Gesamterträgnis

Leipzig, den 7. Januar 19183. E. Nausc.

YWlpzlg besczeinigen wir hiermit.

Eine Prüfung des des Krteges dur) uns nicht staitfinden,. Leipzig, den 7. Januar 1918.

Säthfische Nevifious- und Penny.

[61874] Ï i: Leipziger Wollkammerei.

Laut Beschluß der heute abgehaltenen Eeneralyzrsammlung gelangt für das Ge- s{äfisjahr vom 1. Oktober 1916 bts 30. September 1917 für VorzugE- und Stammaktien eine Dividende von 8 °/o ur Auszahlung und erfolgt diese vou 3. Februar d. J. ab geaen Aushändigung des Gewinnanteilsheins Nr. 44, für das RNechnungstahr 1916/1917 der Vorzugs- wie Stammastien lautend, mit 6 120,— per Aktie bet der Allgemeinen Deutschen Credit-Knistalt, hier, und an Unserer Kasse.

Leipzig, den 4, Februar 1918,

Leivziger Wollkämmerei, (5. Nausch. Tittel.

[61875] h Leipziger Wollkämmerei. Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß der Auffich{tsrat unserer GefeUsHaft nah der in heutiger Generalvetsammlung ‘er- folgten Wiederwahl des Herrn Kom- merzienrats H. Keller sich wie folgt zu- sammenseßt: Herr Bankdicektor, Kommerzienrat Hugo

Kellèr in Leipzig, Vorsißender, _ Herr Bankdirektor Dr. jur. Ernst Schoen

in Leipzig, SteUvertreter desselben, Herr Fabrikdirektor Felix Siegel in

Leipita, « E Herr Kaufmann Alfred Focke in Leipz!g. Leivzig, den 4. Februar 1918.

Leivziger Liollkümmereti. G. Rausch. Tittel.

[62013] Grundbank Actien Gesellschaft, Die Afttonäre unserer Gesellschaft werden zu dex am §8. März, D} Uhr, Neue Friedrichstraße 48, flattfindenden Geueral- versammliu=g eingeladen, Tagesordumaztgs2 1) GesÄäftsberi&t und absdluß pro 1917. : 9) Gnilafung des Vorsiands und Auf- idtSrats. Die Aktionäre, welche tetlrehm?n wollen, haben ihre Aktien bis ck, März zu hinterlegen. Verlin, (0. Februar 1918, Dex Auffichtsrat. Kant, Vorsigender.

Nechnunz2-

(61243)

Heldrunger Bauk von Struy, Scharfe, Diilmar & Comp.

Kommanditgesellschaft auf Aktien

zu Ÿeldrungen. Die ovdentlihe nemuundzwanzigste Benexalversanmlung findet Mitt w9ch, den 20 Feöôruar 1948, Na- mittags 32 Uhr, im Gasthof z. Schwan in Heldrungen stait. Vagesorduunxgt 1) Vorleaung des Rechnung8abscklu}sz3 und Erstattung des Mechenschafts berihts des persönli haftenden Ge- 2 T Da und des Aussitsrats. J 183.) 2) Beschluß über die Gewinnverteilung. “(88 18 und 23.) 3) Dechorgierung des versönlich haftenden Gesellschafters und des Au\fichtsrats. (S 18.) 4) Wahl von drei Mitzliedern des Auf- dbtérats. (S 16) Helbrungeu, ten 30. Januar 1918. Dex peribulih Hafteuve Gelellsafter ver Pèideuager Wauk vonStrußz, Scharfe, Dittmar Comp.

Dn 1110631 8282 89

Fommaudligeselhalt nf Aftièn-

Zinjen auf Hypotheken und Swuldverschretbungen

G. A D R: D “D

_ L245, 4%. 0 Es E

Pottaïz Anlageinterimskonto E

Beleuchtungs - “und Krafiübzr- . . 8“ . s . s . \

Arbeiterrochrungemodilten L S

Gewi Ur L0G a ars dq 6 es is

Abslufses der Antwerpener

6 A

91 126 93

6 27590

C6 012 S7 |

621583

September 291073,

C ——

\ S P | 1 auf Effekten 62 18 (4 A229 02 So O00: 11 000, | S) 000|— 7 000

l 68 109/93 107 §05 67 5 36165 24 017|—

299

. 4

12 000/-— L 999] 327 092 20 A T3 19679

° 366 604 2.

Dn a A M T I me

.

709 §0178 S ZAR leren 2 £87 296 40 Lind ian

343 196/79

4 ) T 2544 099 61

E m

B87 296 40

Leipziger Wollkämmerei. Tittel. Die U-bereinstimmung vorstehender Biklavz nebst Gewiny- und Verluiixechnung mit den ordnungsmäßig geführten Seschäftabüchern der Leipziger WoUkämuerei in

Otto Walle,

Niederlassung konnte infolge

Teeuhaudgesellschaft M ,-S. Erdmänn.

[61959] O e,

Vereinsbank in Nürnberg.

Unter Bezugnahme auf §Z 11, 13 uad

15 der Statuten werden die Herren

Aktionäre zu der am 9, März RVRS,

Nachmittaas 3 Ugv. im Bankgebäude

dahier stattfindenden #7, ordentlichen

Geveralversammlung hiermit einge-

laden.

Tage8orduung : :

1) Vorlage des Berichts der Direklion über das Geschäftsjahr 1917 nebst Bilanz und GBewinn- und Ver- lusikonto uid den Bemerkungen des Aufsihtsrats sowie des Berichts ves MNevisionsausfchuss8

9) Genehtnigung ber Jahresbilanz und Verteilung des Retngewtüun?.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und der Direktion. ;

4) Wahl tines Aufsihtsratsmi!glkeds nah § 21 der Statuten. j)

5) Wahl des N-visionsauss{chusses für 1918 nach § 39 der Statuten.

Aktionäre, wel he thr Stimmrecht in

der Generalversammlung ausüben wollen,

haben ihre Aktien in Nürberg : bei der Divettivn, bei der Königlichen Hauptbauk fowte bei den fümt- ligen Königlichen Filialbauïcu, in München: bei Herren Mert, Fine & Co, in Frankfurt a. M. : hei ver Filiale dex Vauk sür Daudel und FJubustriec, in Stuttgart: bei Stabl & Federer, Aklticugescll-

schaft, i: is nah Schluß der Gencralvezsammlung zu hinterlegen. ; Die Hinterlegung muß svütefewês mit Ubiauf des L, Mürg L908 cifolgl fein. Bei dexr Hinterlegung wirb eine Ginlaßkarte, welde die Zahl der staluien- mäßig zustehenden Stimmen angibt, aus- gehändigt. | L Vom 15. Februar ds, Is, ab wird der Geschäftebericht nebst Bilanz und Ge winn- und Verlusikonio im Bankgebäude zur Einsicht der Aktionäre ausliegen uyd fann von letzteren unentgelilih in Empfang genommen werden. Nüruberg, den 5. Februar 1918. Aufstchtsrat dex Vereinöbauk. Der Präsident 4 Alexander Grafvon Faber-Calilell.

[61953] j; : Kulmbacher Spinnerei.

Die Aktionäre werden zur ordentlichen Veuerálvexsammluna auf Vienêteg, den 26, Februar ADKS8, Nachmittogs 2 Uhx, in den Yiäurmen des Wut3hcauses zur Spinnstude in Horfs{uc&hausen bei Mainleus eingeladen.

Tagesorduunt :

L. Genehmigung ver Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verkustrechnung für 1917.

11. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. I, AusfdhteratäwahI. ' [V. Statutenänderuna, insbesondere tes S 16, den Aufsichtsrat betreffcnd.

V. Gtmatge sorstige Vorlagen. \

Diejenigen Akticnäre, welche an der GBeneralversammlung tetlrehmen well baben nah § 20 der GeseNs@astorrnung ihre Aktien tpüteiteus & Tage £0 2er Seueralversammlung unter legung derselben bel der GWaselschaft au- zunielden. Auch gtnüat die Hinterlegung der Ültlen bei einem Notar.

Rulmbac, den 4. Februar 1918.

Dex Bórfsiaud ‘ver Kulmbacher Spinterri

SwWMarf fe,

F. Horn chuch.

Hinter-

_— Zweite Beilage zum Deutshen Neihsanzeiger und Königlih Preußischen Slaatsanzeiger.

L Mascebofe, Verlusi und Fandsache

2. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u.

3. Vertäufe, Verpochtungen, Verdingungen 2c. 9 aas 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6. Komnanditgesellshaften auf Aktien u. AkticrgeseUsGaften.

59) Fommanditgesellschasten auf Aïtien und Aktiengesellschaften.

Umtausch vou Wftieu der

«aFuternatioualen Vaugesellschaft

e in nete Atiien ber Philipp Holzmann Aktiengesetlsczaft.

Nohdem durch die handeloarricktlie Eintragung der Srueralversammlungs- besŒïüse vom 30. Ditober und 3. Noventber v. I. die Juternattou zle Boge t ohne Liquidation aufgelöt und derea Wermbzea als Ganzes auf uus übergegangen ist, fordern wir gem3ß § 305 Abfay 3 und § 299 des H-G-B, hierdurch die Fahabir von Aktien der Iniernationalen B ugesellshaft auf, ihre Atien nebst Dividenden- shetinea für 1918 und fog. sowte (5 neuerungsideinen zum Umtausch in neue üktiea R Dolïzmann Aktiengesellschaft naH Maßgab- der folgeaden Bedinguagen einzure: cen : |

1) Der UrmtauscÞþ der Aktien erfolt v31 As. L

20, Ma 1926 erfolg Februax L218 au bit tn Freaulfuri a. A2, 46 e Mien MLCALTEn, : ei der Deutschen Vank Filigic Frau in Berlin dh fe D S 4 S Ms el Herrn S. eter, Voßfir. 16 ina Sambazg Bl meren M M. Werbung e Sa, er Deutschen Vau? Filtale Harubux fa Müaczen b-t dex Vayertitben Sereindboat M während der bi diesen Steben üblin GWeschäfisstundeun. Af je nominal 4 1200,— Stamm, oder E or g agte ober Stanmtm- A E Rer D augeselisWaft enifallen nom. «S 1200,— ueve Akti-n der Phil! olèmanu AttleagefeUschafs 1a: , dende: Weinen für 1918 und fd : M S i Die B Aktien auten Über f E m den B.sigern von Akifen dir Jaternatioralen Baugeseli@afst, wehe cizen umtauichählgen Aktie: bct ag nit darftelleo, T R pf

_ _ermögli@en, fint die Umtau!h ellen berett, den Zukauf oder Berkauf der

sich zur Abrundung auf etnen durch 4 1200,— tel!baren Nennbetrag der

neuen Aktien der Phi:ipp Holunann Akti-ngeteUschaft ergebenden Spigen-

beträge von Nîtlen dec Interzailonalen Biugesellhaft zu vermitteln. F rwuvlare zum Umtaus find bci den Umtuuschslellen erbältlih.

__ Naÿ bem 20 März UOks8 [aun die Etnr-t{chung von Aktien der Int-x- ae N nux roch an der Vafsc unfercr GrjeKicaft in Sraak- urt a. M. e:folgeo,

. Die Allen, die nit spätestea8 bis zum 25. Mai 1928 kei uns ein- gereit sind, werder für fraf:los erk:ärt weiten. Las gleide ailt, soweit ketne p P Ea stattgefunden hat, von den Aktien der Jatérnatioualen Ba :- gelell'ch t, die etne zum Gisay duch Attieu der Poilipp Hol;¡mann KAkttergesellschaft erforderlihe Z1hl ncht erreichen und uns rit bis zum 25, Mat 1918 zur Ver- wertung für ted nang der Bet-iligten zur Veisügun3 gestellt find.

Die au Stelle der für kraflos er'läiten Akticn der Zuternationalea YBau- geseUichait auszug-benden neuen Aktten der Philipp Holzmaan “Kktienges-U'chaf: wercren vziTauft und der G1il39 dea Beteiligten von uns zur Verfügung gebalien.

An Stelle der Divtdende für 1917 auf die Aftien der Internationalen Bau- geseschaft wird im Au)trage ein-s Konfo tlums eine Barvergütung von 74 9%, ferrer cine roeitere Barvergütung voa 12} ‘/, alio hon tnégeiarut 20 9/6, geleistet,

Segen Einlieferung bes Dividendenscheins Nr, 35 der Drtoritäteaktien und Nr. 43 der Stammakiten werden demen sprechend pom 18, Februar 1918 ab vou den oben aecnauntea Stellorz aus9gezzblt

ch G9,— für die Dividendensheine der P tocitätoakilen uud 6 NDQO,— fúc die Dividendenscheine der Sicuazaktter« Frautfart a. M., im Februar 1918. V ilipp Solzmauu Akiieugefellscaft.

(61858)

[618321 A

F

Tadvital?onto : Siammakttien 200 000,-— VBo1zugécaktien 200 000,—

Fypothefenfonio L Rautiontfonto . Reservefoadsfouto

Speztalreservef.-Konto

Pferdeerneverungékonto . ypothekenkonto 11

1 Delkreder:-Fonio 10 830,20 34 Zugarg dur

adi Üeberweisun1z 4 163,80 } “it Dividendetouto sKreditorcnkonto

Geroinn- und Verlufikonto

Arealîonto 6 Gebäudekonto Maschtaecn- und Apparate- konto 5 Kühlanlagekonto Lagetf.- und Härb.-Nonto Tranépyortfässekonto Pferdes und Geschinkonto Klaceninveutarkonts Mobiliarkonto Kassekoato Dyvothek- und Dack.-Konto Debitorenkonto ufertouto s har. finve! tarfonto Feuerversiderungöüpr.s Konto Javenturbestände

ee dr p

400 000 239 000 12 098 46 090 7 0009 900 61 006

&. eo S

0E.

S8

15 000

250/— 32 945/85 30084/77

Q mi C =Y Go J (O) mt

S

S D C

t T)5 pak

2/83 844 377102 Gerwtnan- unv Verlufïfanto.

en 6

.- o“

844 37702 R _Habev.

er s orîrag 1915/16 1207,42 Eingang beretts

abgescrieberer Forberung

Bier?onto 0. S0 Wia Mietekouto . = e o o

Unkostenkonto: Steuern, Rey, Gehalt, Lohn, Prov!sioa u. Handlung8- unko!ten :

Zinsenkonto

Adschreibungen Os

Nei» geroinn :

Gewinr vortrag 1915/16 «fé 1207 l

1 207,42 28 877,359

85,55

Gewirn

1916/17 . 30 084/77

105 408/69 Sa B Ea n a) vg on A. 6.

arl Be dcke.

Die Ni@itigkeit der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlusikontos uwd dessen Uebereinstimmung mlt den crdnungsgemäß geführten Büchern der VeseU- li Bent den 15. J 1918

urzen. den 15. Januar s Grnit Tb, Seifarth, vom Rate der Stadt Le!yzig beettfgter Büterrevisor.

Na § 18 uns. Statuten wird hiermit bekannt gemacht, daß der Auf-

si&Gt8ärat uns. Gesellsch6ft aus folgenden Herren besieht: dem Herrn Rechttanwalt Nichard Sul,bergcr, Wurzen, Borsißender, dem Herru Bankdirekior Mex SHarnkcck, Wurzen, stellv. Vorfigender, dez Herrn Fabrilbesiger Wilhe!m Kaniß, Wurzzu,

Wiurzeu, den 2. Februar 1918.

105 408/69

Derlin Mittwoch,

Ti E Î

entlicher Auzeiger. Nnzeigeupreis für decn

Unßerden ‘wird auf E ENN cir &

deu 6. Februar

eïpaltezeu Einzeitêzeile 50 Vf. enerung3zuschziag von 29 v. D. erhoSen. S

1948.

6. Erwerb3- und Wiz-tichaft8genossenschaïteu. 7. Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Bersicherung- . Bankausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

——————————

[61987]

Antien-eselschaft Fraukfuri a. Æ.

ic laden hiermit die Herren Aktionäre unserer GefelliGafi zu der am Moutag, d2s 25 TFe2irvar BPL8S, Bormuittags D U, in unserem Getckafslokal, Franfk- furt a. M., Halnecweg 129, ftattfiadeaden vordeuili2u Generalyucriamtmlung cin. Tagceöorduungzs

1) Vorkage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebfi Sewino- und Verlust- redvuna für bas Seiäf: jahr 1917 und Beschlußfassung hierüber.

2) Antrag aut Erte:lung der Sntlaftung an Vorfiand und Auffichtsrat.

3) Fesisezuvg der Vergüturge1 an Vor- ftand und Aufsidtórat.

4) Wablen ¿um U Mttat,

5) Tib3bung des Zfkrtenfapitals dur Ru6gade von 500 Vorzugsaktien unter SuesWluß des Bezugsre#ts der Fftioväcre.

8) Aenderungen des & 3 Abs. 1 uud § 27 der Sagunugei,

_ Die Hiaterlecurg der Aktien zroecks Areübung des Stimmrechts hat min- de slens D Tage vor der Seneraul- uversammiung, bre Tag dex Benueral- versammlung vit mitgexemuet, bet der ScseLfschastöëafße ober dem Bank- haus L. & E. Wertheimberx in Secank- surt a, M. oder bet einem Nouar zu erfoigen. Jm Falle der Hinterleavng bet rinem Notar ift uns \pätesteus 3 Tage vsox dex Aencralversanimlung, des Tag d-x SD-ueealversamalung uich! mitgereGacti, de betreffende Pinter- legungetu:funce einzusenden, und werden wir dagegeu eine Legitiraationskarte zur Berfügur g stiller.

Srautfzurt a. M., den 4 Februar 1318. VBoitsojnm, Seil- 114d Nobelwesbe U G, Ernft Hahn.

Voltob u, Veil- und Kabelwerke !

———

§0727] __ Nacdem dur Besluß brer Gen.-Beisaramlung vo:x 29. Jar. ter Uerbergang Pee E mens als Ganzes auf bie Pi: ovidtutia, Act. „GeseUschaft, tan Trier beson und formit unsere Desellichzt aufgelöst und in Liquidation getreita ift, fo dert der Unterzeinete ale Giäubiger hiermit auf, ihre Forderungen in Sc- mäßheit 8 297 H-G-B. anzumelden. Der Liguidaise dev

Kurhaus Marieuberg W.-S, Voppard a/Rh,

Emil EmmeL

{61962}

Vereinigte Holzindufirie Akltiengeselfhaît in Breslau.

Die Herren Attionâie nserer Geselli@daft merden hiermit zu der am Dounerse tag, bez 28. Februar 1918, NaG@mintags 3 Uhr, im Geschättölokal der Sesellshast, Agnesftrafe 1, ftatifindenten ordezilthen Geueralverszntmiung ergebenft eingeladen.

JTages3rdburtug t 1) Boricht des Vorstands üver das am 31, August 1917 abgelaufene Ge- T C ogin der Bilauz sowie vex Sewrirm- und Verlustrejuung ur ) °

2) Bericht des AuifiHisrats über die Bilanz 1c.

Y Bes&lußfafsung über die Bilanz 2c. sowie die Verwendung des Reingewinns,

4) Erteilung der Ertlaftuyg an den Vorstand und Aufsichtsrat.

D) Aei derung des § 13 Absay 1 der Statuten datin, daß der Auffichtsrat der Besellshaft cus mindestent 3 Mitgliedern befteht. j

6} Aafichtzratz wahlen. : |

StimmbereFStigt find viejenigen Ukticuäre, wle ihre Aktien ohne Dbvidendens bogen ober bie dieebezüulthen Depotscheine dec N-ihsbank oder cines deutschen Notars spôtesteus S Tage vor dem Tage der Sexuera!vcrsammiung in Breêlan bei der S-selishafislafe bei den Hinkh1use V. v, Vachaly's Eulkel oder în Verj¡ia bei T S@lesiuger-Trizr @ Es. Commaubitgescllschaft auf Ettien binter!cgt haben.

Wresiau, den 2. Februar 1918,

Dez Vorfizende des Uusfi(h!srats: Srnft von Wallenberg Pachaly.

(61963)

Nach den Beszlüfsen der außerordentlch:n Gereralyersammlung vom 23. Jas nuar 1918 segt sich der Uuffichtörat wie folzt zusammen: | s

1) Herr Bankier Er: von Wallenterg Pachaly, Breslau. Vorsigzeuder, 2) Herr Kausmann Waltber Hülsen, treslau, trellvy. Vorsigender, 3) Herr Rehitanwair Dr. Jos-f Diensif- rttig, Breslau.

Vereinigte Holzindusirie Aktiengeseüschaft.

Ernft Körner. Carl Pieft.

(61830) Verm: San, Srundsiück2 Le Nbichreibung . Gebäude a Abschreibung . . Verblxtuugsaleis .

Abschreibung . Mascbinen und Anlagen Fbr: thung . Formmaschinen Ds Adichceibung Farmfaiten N Abs&reibung . Modelle n

Kb reibung Pat

ente E Ubse@reibung . Gei g: inriGiung: efi inriGtung . s Abscretidung . N

Bestände au Material und Waren Kase, Barkguthahen uxd Wcejel Wertpabite oe Schch-kdnerx 8/8

Bürgschaft schuldner .

S: A e D L . e «

6 8

s G“ « s ® D « *

Lasten. Arbeitsl3bne und Fabrikotionsunkosten Gehölter, PYrov!fionen, G-\chäftsunkosten uvd Steuern, einschließli Sondcr- rüdlage füx die KitceSgewtnrsteuer Anlei ea o O Ua s Zinsea , Lizentett_ . ooo 200 Nückitelungen . j Ueberweisung an d. Arbeiterinvalitenfonds Abs(retbungen: auf Grundstüde . « auf Gebäute s auf Verbindungsgkeis auf Mafchtren auf Formtmmnas®@inen auf Forräakaiten . as obvelle auf Yatente Es auf GeschäftseiuriZtung

S La a

0-90 O-S G O

S G A S D 0 & @ck §6... «S E S .@ 2.6 C 0.0 6.0.06 0... 6 & S S: ©0

bei der Natiouelóau?k für Dett!shland, Auszahlung

“Staztbrauerei Wurzen A, S. Carl Vet&e.

d 400Li— i

190 500 87

T8 S827 a4 CTTÜTA

—TL386/75

ŒSracbuisreWntn vom S0 S-ptember 1917.

Abscbluß-eGuung vom 30 S-péiemnver O7

# d 29 067 4

S L Ffktieukaptital e , Gil

44 9% ‘Iriche GSeteglide Nüdtage

TIL 539 63 N d) nit erhobene Anlcthezinfsen

60589 65

S ESIS| Sl

133 9 2441313 ¿ 50 505 2 18 419 b3 533

äubiger e o * . 6 . s . . 6 & Anbau Abelterinvalideufonts . Rückitellungen S : Q AU/GA E aubiger . . 15 600,— erwtnn: Vortrcg aus 1915/1918 , 83639,— ewinn aus 1916/1917 312 642,72 |

4 844 71

. 6 .

158 800 87 57 144 92/ 19 0141/92

316 281!

Ry G

93 492/85 44 094/95 7606/25

7005941 35 058/41

15 600

1 645 484 86 h 4 615 484 86

Geträauiffe. [4] # [S 7 M 1089 232/21 3 639|— 4 137 172/50 204650

Vortrag aus 1915/16 N-hübderschuß aus verkanften Fabrikaten Bersledene Einrahmen ..«« 1 690 8978 7200|— | 15471 744 800 10 500 4 000

242 69 589 63 48447 159 §800 87 19 044 9 23 492 6 44 094 95 7 506 25

35 058 41] 354674,

316 281 { 14142 858|—

4 142 858|—

Die In der heutigen WVeneralversammlung der Aktionäre für das VWeshäftejahr 1916/17 auf 12 9/9 feftgeseyte Divideude gelangt vom 4. Februav ds. B. mat

- für die alten Aktien, 4 S e neuen - Verliu, uad unscrer Gefselflshaftskafe, Berlin W. 15, Kaiser AlUl-e 21, zur

Berlin W. 15, deu A Febrer 1918.

Deuts@he Evaporator-Aktieugesellschaft,

d. p d aat,