1918 / 33 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62072] |

Rheinis-Weostftlischz Li deu. Sectii- __ Vank Côla am Reu,

Die Herren Kfticnäre we dez zu der am Soünabvtud, den D März 19148, Vormintsgs 1k Ußr, in unserem WBankgebä ide fiaüfiadenden drzirend- Alvanzigsten ordentlihen General- versammlung bi-rrntt eingeladen.

Tagesorduuu 1 a. Ent2rgennahme der Berichte d-s Vorstands und des Aufficts- rats über das Gresäfttjahr 1917, b. Gc- veomigung der Bilanz und Enilostung des Voritands und des Auffichtsrats, e. Be- i&lußfassung über die Verwendung des MReingewtnrs, 4. Wobl von Aussichtsrat€- mitg'iedern. Die zur Ausübung des Stimt:- rech:s er ordearlihe Hinterle zung der Aktien, JIniertnm2}cheine oder von der Neiazs- bauk oder einem Notar auszesi-Aten Devot’chcinz, l-htere mit Angabe der Nummern der- Aftten und Fnterimtésckeine, mus spätelteus am 36 Februar L918 bet unserer Bonk in Cölu oder Verlia oder eiuer der naWbe¡et@neten Stellen ge- sckœehen: N Sé(taaFfbaufeu’ [ht Vauk- verein fÆ.-DV., Cöln Dixecction der Discouts-GBeteuschzaft, Berliu, Bielr- feld und Cffen Dresdner Bank, Verlis, Dreôven und Aachen Nationalbank fitr DeutsLland, Berkin Vazruer Bort-Lercin DHineberg, Fier & Comp., Barmen Deutsche Vank Filiale Trier, Trier ESfencr Credtt-Auitait, Essen J. P. Keßler, Frankfurt a M. S, Ladenburg, Frankfurt a. M. 2. Levy, Pfulzis he Baak Filiale (Frauffurt a. M., Fraukfuré

a. B. Leopotid Seligmaun, Cölag

und Koblenz -—- V. O. Stein, CEöin T, G. Trinkaus, Düifse1dorf. Göin, den 5. Febr. 1918. Der Vorstand.

- Credit-Verein Volkaz A.-G. Unter Hinweis auf § 13 unsereë Statuten erlaubt fich dec unterfertigte Vorfiand die Herren Aktionär» auf Saui®- ‘ag, den 23. Febzuar 1918, Mit- 3ngs D Ute, zur dieejähcigen oxbeunt- Uen Generaiver fammlung im Gafte hof „zur S@wane* in Volkach einzuladèn. F'ageLorduzng : 1) Berarntga2de dex Bilauz 1917 unh Entla*ung,. 2) Feitscgung ter Dividende 1817. : 3) Wahl eines Pitglievs zum Auf- Rh18cat. d) Wis ungberband,

5) W iusche und Unträge.

Bemerkt wird, daß die Bikanz pre 1817 14 Tage zur Etofiht der Herren Aktionäre Unm Vereinslokale ofen ltegt.

Im Falle der Vecbtnderung des persön« [iben Grich’iner8 wollen fic die Herren E dur VrivatrollmaŸten v xtr-ten

Ten.

BVollach ben 1, Februar 1918, Franz Klüßhsptes, Ludwtg Schedel, I. Direktor. ___]I7, Direkior. _A. I, S@lter, Kassier.

Percinigte SVpeyerer Biegelwerke

Äktiengeselsäzast. Speyer-Maunheim, __ Watolosuug der 43 igen Partiailobtigaticnen.

Bet dec planmäütg ftattgef ndenen neunundzreanziaîen Huslottung unferer 473 igen Pariialobiigatiover: find die naczitezenden aGtundfünfzig Nummern Gezoen morden:

16 63 105 116 156-219 246 295 397 400 413 507 593 597/816 835 §92 950 1009 1015 103i 1036 1054 1071 1085 1137 1144 1197 “1199 1213 :1245 1275 1302 1313 1349 1412 1483 1487 1538 1545 1569 1573 1621 1626 1654 1658 1968 1707-1734 1756 1783 -1837 1848 1826 1929 1953 1962 ‘1994.

Herner wu de eine dem W tthetra1e für b-rèaufte Geundstüdcke entspreGenbde auf tr- B2Ddenilie. Ausiosæug von 12 Obli- gationen vorgenommen, die auf folgende.

Nurnmern fil: ;

197 351 468 617 841.1129 1311 1407 1548 1594 1689 1979.

Von unjeren 4} 9/9 igen. Partialo bli gationen gzwettez Smiisioa find vor- ire ftoméfig bie nacstehenden Numtnern gezogen tworden : *

14 2d à 4 S500 —, Nr. 2035 2069 2159 2175. 2248 ‘2263 - 2965“ 2318 2438 2474 2475 25860 2584. N Zt8d à A BOO0D,—, Nr. 23989 2690 2776 2790 2804 2878 2880 2901 2961 2982 2993 2964 3029.

Die Inhader dieter PVartialobligalionen erster und zweiter Emission seßen wir

(6222811

Genf § 244 drs Hanb-l8gescßEuWs wadea wic b -fannt, baß Hur Wonjui Buf:av Woluer u Humbug in ver Genzeralveriamm'zg am 2. Februar bs, Ik. ¡um Mitglied unieres Waffich¿8xatsS ge- wählt worden ift. :

Hamburg, den 5. Februar 1918, _

Die Dirckiioa dex [62075]

Üypothekenbonk in Zamburg.

Herm. £ohnerct Anttengefellschast

Brombeïg.

Die Aktioräre unserer Gesellschaft laden rolr biermit. auf Sounaberd, den 2. März £928, Vormtitiag8 O9 1dr, u einec außerordentlichen Genera!- versammlung na deu großen Saale des „Hotel Adler* i1 Bromberg ein.

Tauesorè nung!

1) Bescklußfassng über Geneimigung ted wien der Hern. Whrerr AlitengeseliGz2 ft in remderg und der Bromberger Maschinenbatu-An- stalt GesellsGaft mit besckränkter Haftung ia Prinzenihal abgeichlossznen Vertrages tom 31. Dezember 1917, inhalts dessen die Bromberger Masbinenb «Anstalt Gesellschaft mit desränkter Haftung in Prinzentbal ihr garze8 Vermögen mit alien Aftiv2n und Passiven an die Herm. Wbaeit Bktiengeelschast gegen Se- wäh ung von §592 neuen, auf den Jn- haber lautenden Aktien im, Neun-

_ betrage von j2 10009 # mit Didî- dendenbcrechtlgung vom 1. Januar-1918 ab und Auezablung von 120 °/9 des Nennbetrages auf j-den Geshälts- anteil der Bromberger Masctuenbau- Kinstali Geselichazft mit beshräukter Haftung ia Prinzenthal an deren Ge- fellschafier unter den in dem Vertraze vom 31, Deteinber 1917 fesigesegten Einzelheiten übe:läßt. |

2) Beschlußfassung über ZHenderung bes & 1 der S23ing dabin, daß die Firma in Zukunit lauieu cll: Dezm. Lö6- uert, Srww berger Mastnenbau- auñtali Aftirngeselihaît.

3) Beschlußfassung über Kenderung der §8 2 und 4 und 22 der Saßung:

a. Im 8 2 Sotz 1 ist das Wort

„und“ binter dem Worte „Keßfjein®

zu firelhen. Ferner ist binter das

Wort , Fabrikanlagen" 0 gen „Und

Waren®*, ferner am SPluß von

Sag 1 hinter „geliefert hat“ zu seßen

„und Beteiligung bct andexen Gesell-

schaften oder Handlungsfirten, deren

E zu den thigen in Beztehung

et“,

b. 84 erbält folzenden Zusah:

«Bet ens des Grundkavitals ift es zulässig, die üliien zu einem höheren als dem Nennbetrage andzuccher.*

c, §22 Absay 1 und 2 dèr Sapung erbält fo’gende Fafsung: j

Zur Teilnabme und Abfliimmutrg in der Eeneralversamialung t jeder tionäre berectigt. Zur Autüdbung des-Stimmreczts in der Generalve! - fammlung sind tkejerigen Aktionäre berechtigt, wele spatesiens am dritten Tage vor der Géneralyzrsammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generaiv!rfamte lung nit mitge- renet, bei der Gefellshaft oder bei den in der Einladung mitgeteilten HPinterlegung8fellen 6 ctn doppelt outgefertigtes arlth-

mel angzordnetes Numnrtzrnvers-

zeihnis der zur Teilnahme be- fimmten Aktien (2roisG2ascheir.c)

einreldhen und j h. ihre Attlea (Zwishenschehué) oder

die darüber Tauteaden Hinterlegungs-

sckeine der Neichabonk oder Sez-- handlung binte:legen.

Dem CGzfordernis unter Þ Tann au tur Hiatcrlegung bet ‘einem deutschen Notar oder etner sonstigen, dem Äuifichtsxat genügenden Stelle entsprochen werden.

4) (Frúôgung des Grundkavitals um 600 000 „6 dura) KButgabe von 60) Stúce? auf den Inhaber lautentea Aktien über “je 1000 ‘6 mit Divi- dendenbereBtigung vom 1. Januar 1918 ab, von denen 592 Stüd gzmcß dem zu 1 ber Tagesordnung zu fifsenden Beschlüffe der Bromberger Piaschinenvaa - Anstalt GesePshaft mit beshränkter Haftung in Prinzèn- ¡hal zu gewähren fink,

“AussHluß des Bezugrechts der Aklionäce.

Festsebung der Einz?lheiten ber Atiteuau3gahe. ;

[(618BDE : Preußziiche WVodéu- Credit- ÆActien-Wank.

Die Herren Aktionäre der Preußischen Boder-CGredtt-Actten-Bank werden hier- dur in Gemäßheit des § 44 des Statuis auf Moutag, dena 4. Máez3 d. Is. Mittags Lt Uhr, in unserem Bank- gebäude, Voßstr. Nr. 6 hierse1bf, zu der ueunundvierzigstea ozdentiicen Se- ucralverfammlizug cingelaten.

Die Vorlagen fär d:cse Seneral- versammlung sind:

1) Naÿ § 45 des Siatuts:

a. der Ges&äfteberiht de Vor- stands pro 1917, :

b. Beriche der Prüfungs?kommisstar, bestehend aus den von der 483. ordent- lt&en Gereralversammlurg nach § 29 des Statuts zu Revisoren ageœähiten Herren Äktionären, und Eiledigung ver ctwa von dieser gezzcgenen Montta,

e. die nad § 29 de9 Statuts von dem Aus{fihi3rat festgesetzte Jahre bilanz,

d. die Feststellung der den Afkitc- nären pro 1917 zu zahlenden Dividende,

e, Erteilung ‘der Gnutlaftung fär den Voisiand auf SGeund des ad Þ erwähaten Mevbisicnsberihts urd des Antrages des Ausfihisrats n32H & 29 Aliz. 5 des Statuts sowie E1- teilung der Entlastung für den Auf- {fihtsrat,

f. Wabl ven Mitsoliebezn des Aukf-

Stsrai8,

2) Waßl von dret Revisoren zue Drü- fung der Bilanz pro 1918 na§ § 29 Klin. 1 des Statuts, L

Die Legitlmaiton der Herren Uktionäre zum Erscheinen und zur Stimmenabgabe in der Generalversammiung in Person oder dur) Vertretung ist naY § 45 des Statuts dur die Hinterlegung der Aktien oder der Afitcndrpositenshz:ine ver Reich®- Hanf hei den Vorstaude oder bei ehem Rotax zun Nachweise des Besizes bis zum 28. Februar ce, 4 Nhe Na- mittags. zu führen.

Die Eitritttkartien mit Angabe der den Hexren Aklionären gebübrendeu Stimmenzahl! Tönucn bct Itederlegung der Rkiten oder Aktlendeyositens®eine der Rei&38dark b: dem Borsfiand ta Empfang genomznen werben.

Den Ees@äftsberi@t bes Vorstands unb die Jahresbilanz pro 1917 wird der Vor- {aud bom 14. Februar cr. ad den Aktic- nären zur Vecfägung ftelen und zu de:en Ginfitt in den Geschéftôräumen der Bank auslegen.

Vexlin, den 39. Jaruar 1318,

Dex Worfitende des Aufsicztérats 1

Michalows8 ky.

[82227] T4 Baumwollspinnerei

am Stadtbah in Augsburg.

Die Herren Aktionlire werden htermit zue diesjährigen ordenttihzu Seneral- versammluug étingelader, welze Doa- aetêtag, den 7. März L918. Vor- miitags 10 Uhr, im Sißunssaale des Börsengebäudes abgehalten wird. Degeunstärde der Vertanz!ung finb:

1) B-richterfiautung der Gesellschaftf- organe über das abgelaufene Ge- s{äftejaßr.

2) Vorlage der Jahresbilanz, Be'chluß- faffung über diese und Gntlaftung dex Gesclliaftiorgane.

3) Bei&lußfafsung' über die Berweitung des Reingewinns, O

4) Grneveru1gawahlen für die (urnn€- aercäß aussGeidenden Mitglieder dés Auffihtsrats. j 5

Zur Telinahme an der Generaïyersamm- lung find alle Aktionäre herecktiut, weldhe fid) uit später als am dritten Loge vor derselben arg*neldet und úber ibren Aktienbeßy genügend ausgewiesen haben.

Die Auêweise zur Teilnahme an der Generalvrrsammlung werden an der (Fffekténkass- des Bankhauses Friede. S&wvmid & C9, hice ausgefertigt.

Bugsburg, den 5. Februar 1918,

Der Nusfficérêrxat her Vaurtwolsptunerci au Stadtbach. Eraft Schad, Vorsizender. {82243]

Bau-Aktiengesellschaft ane INteumarkt.

Die diesjährige oxdeutlice eneral; versammlung unserer tionäre wird

[02219]

Ordexutli®de Generalycrssowmlung der Uatheuer Téeruialivasser (Katser: 6ruunen) Aktien-Beseüschzafit, Aachen am 14, Närs L918, 4 Uhx Noch- miti6gs, in den Geichäfteräumen der Gesellschast.

Tagesordaung :?

1) Gntgegennazme des Geschäftsberichts

und Bes@lußfafsurg über den Rech-

nung8abi{luß tür das Jabr 1917.

2) Grteilung der Œntlästung an den Vor-

ftand und den AufAHt6rat.

3) Wahlen fle den Autsickt3zat,

4) Beschluß assung über sonft gestellte

nträge. :

Stimmberechtigt find solche Aktionäre, welcje spätesteus am 9. 3. 18’ bei der Deuischen Banu!, Filiale Vacheu, Rachen, der Direction der Discorto-

Set{ellschaft, Bremexz, oder an der Waffe j

der Sesells{aft ihre Aktien cegea Aus- ung etaer Etutrittskante hinterleit n, UAaen, den 5. Februar 1918. Der Vorstand Otto G. Pood.

(62239) August Riedinger Balloufabriß

Augsburg Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre: werden hiermit jur ordentlichen WBenerzalversamw- lung, wel%e am 9; März 1A9LUs8S, Vorutittags LL Ußr, um Hotel 3 Moßbrea ta Augsdurg ttatktfindet, ein-

gelaten. - __ TageETorbuunugt ) 1) Berichierstaitung der Gesellschafie-

NT(Ane. °

2) Vorlage der Bilanz und Beschluß-

faffung bie: fiber.

3) As des Vorstands nund Auf-

#1ai?.

4) Zuroghl in den Auffihlêrat.

R erfciecdenes.

Der Aktienausrotis bat spät2feu3 am 3. Zerktag vor der Generalver- sazum!inusg belm Wotrfiyeude oder der Bahyeriéchen Discouto & Weebsel- Bauk U. S8. in Aussvurg otecr dexen Niederlassungen zu erfolge.

Augsburg, den 4. Februar 1918,

Der Æusffichtsret.

Auguft Niedinger, Vorfitender.

[§2211] 5 Overnzirhener SandfteiubrüÞe

Aktiengesel!sckwaft, Bremen.

Einladung zur UKR. oxdrutlien Gene- ralverfamuluen auf Mittivoch, den 6 März 1918, Mittags A2 Uhx, U Bremen tm Bankgebäude der Deutscheu Nationalbank Kor1manditgeseUsch F auf Aktien (Unser Liebfrauenktr(bof 4/7 1).

_ Tagé#srdut12g1

1) Vorlage des Seshäftsberits.

2) Beslubfaslurg ber die Gevrebmti- gung der Bilanz, der Gerwinnver- teilung vnd Erteilung der Entiafiung.

3) Auffichtäraiswaktkler.

Die Hinterlegur g der Aktien, beziehungs- reife der noîatielea Hinterlegunas\hetne bat aem¿ß § 22 tes Statuts bis zun 5 Mäeg L948 ctus@licßlich bet der Den:\hen Nationaibauk Fommandit- geselihaft- auf Vêrtien in Bremen z:1 erfolgen. /

Vreratea, 5, Februar 1918,

: Der Auffichtsrat. Dr. A. Strube, stellvertr. Vorilgender.

81809] Sentkelierei voaEhr. Adt. Kupsex. berg & Co. Kommandit Gefell,

schaft auf Autien Maiyz, Die Akt!oräre unserer Seselicaft ierten hiermit zu der an Sametag. dey 23. Februar 1918, Mittags 12 Uhde, im Ges&ästéhause stattfindenden 46, ex, denutiicheu Haup:vzrsammlung ein,

geraden. Tageöorduna : 1) Gesäftsbertcht für 1917. 2) Bertht der Nechnungéprüfer und Be, {luß über Erteilung der Entlaftung, 3) Beschluß über Verteilung tes Rein, gewinns. : 4) Ernexnurg der ReGrnung8prüfer. 5) Wahl eines Mitglieds des Aufsicht. rats an Steüe des nach-der Reiben, _felge. autscidenden Herrn Geh, Kommwerzienrats Wilh. Preetorius, Die Jahresrenung sowie die Gewinn, und Verlustrenung nebft Beritt dez Vorftands und des Aussi{tsrats liegen tn den Gesätts: äumen der Gesellichaft ¡ur Ginücht der Herren Aktionäre aut. Maiuz, den 7. Februar 1918, Der Auffichtsrat. Geheimer Justizrat G ö7z, - Verßgy?nder,

(62247) Magdeburger

Hagetrerfiherungs-Gesel\schaft,

Die Aktionäre der Magdeburger Hagel, verfikerunuás-Geselischaft werden btierdurs zu der ordeuclichen (74.) Genera! versammlung auf Mittwoch, den 7. Februar 1918, Bormiltzgs UL} Uhr, in den Sißungssaal d4z Withelma-Yauses biersclbst ‘eir geladen,

Jn - derselben werden folgende Segen fände zur Verhandlung und Veschluß fa R gelangen:

Vorlage der Gewinn-. und Verkuste rechnung und der Bilanz für 1917, fqwie des den Vermögzeneftand und ie Verhältnisse der GeseDichGai{t ente rolckeinden _Vorftandsberi{ts unh Vorschläge über die Geiwrtanverteilung mit ben Bemerkungen des Ler waslturgfrats.

Beiicht des Verwaltutgsrats über

die. Prüfung der Jahreêrechnung, der

Bilanz und der Vorsdlâg? zur Ge winnvertellung. - *

Beschluß der DBeneralyersammlung über Genehmigurig der: Bilanz, über bie Vo schilige zur Gewinnverteilung unnd über die dem, Vezwaltungbrate und dm. Vorflande zu exteilende Gnilaftung.

2) Wahl ven LWerwaltungsratsmit-

cliedern.

Die Jahresre{nung und Bilanz sowie der Versiändsbèricht mit den Vo2mieifvnugen deg. Verwoltungsrates.- werden vom 7. fte bruar 1918 ab in unserer Daupikesse Fier Wilhelma-Haus, zur Siasicht ker

ionäre ausgelegt, ebenbasclbst auà dia erforder lieu Eintrittskarten vou Wow tag. dzu Ll. Febzuar b. J. bis Mirtwoch, deu 27. Febrttar d. J, Vormittags A0 Uhr, ausgeaeden. Noülmacthten zur Vértietung adwcsender Aktionäre find bis zum 26. Februar d. a T

agdeburg den. 6. Februar 1918,

Magdeburger : HageiverstezeruUnugs.-Gefelischast. Der SeneraldirctiEr :

Ja dessen Vertretung: Griesfeller

[82073] 3} 0/0 hypothekarisckæe Anleihe dee

Kattowißer Actien-Gesellschaft für: Bergbau und Eisenhüitenbetrieb,

Bel der heute in Gegenwart eined-Nota13 in Berlin sfattgehabten Verlosung der am 1. April 1918 gemäß der Ankeihebcdtngungen iur Nützahlüng gelangentea 810/) Teilshulbversbreibungen y

unserer brpyoibekarisden *Knieite v5n 7

500 000 6 find. fo’gende Numuicrn im

Sesamtbetrage von 258 009 gezogen worden :

a. 205 Sœuldyers{chreibungernt

A-zu je L090 d:

Lit.

49 54 71 97 105 124 203 - 260 264 994 225 345 - 371 413 (43 459 478 483 62 642 687 730 781 782 837 ‘857 - 858 931 932 90 989 8984 1010 1046 1105 1145 1150 1175 1186 1321 1339 1342 1353 1389 13% 1407 1501 1525 1544 1578 1587 1603 1619 1624 1878 1758 1774 1779 1809 1814 1844 1886 1911 1930 2004 2025 2138 2283 2269 2278 2989 2293 2307 2339 290 2439-2441 2494 2501 2522 2528 2555 2583 2598 2655 2664 2706 2796 2851 2068 2890 9891 2393 2897 2025 2964 3912 3045 3124 3160 3178 3225 3298 4306 38 3364 3379 3383 2435 3449 3462 3471 3472 3495 3508 3534 3547 3600 3614 086 3690 3713 3759 3753 3762 3796 3899 3816 3820 2891 3834 3859 3899 390 392 3929 3945 3973 8982 4019 4037 4056 4101 4129 4136/4188 4246 4303 4342 4340 4389 4416 4465 4491 4493 4495 4532 4547 4562 4583 4601 4655 4701 4713 4716 4758 4761 4791 4878 4928 4960 4998 5005 5013 5166 5184 5189 5198 5199 5248 5219 5269 5314 5335 5236 6384 5395 5438 5479 5485 5488 5562 D085 5973 060) 5636 5671 5686 5742 5816 5818 5848 5855 5986 599 5

b. 102 Scwuldverschreibunaen Lit. B zu'je 500.6:

[42026]

fiande ter Bill-Vrauerei A.

hl: des Ligutdators.

c. Die obigen Besblüfse sowte die in der Generalversammlung vom 4, Sanuar 1918 gefaßten Beschlüsse werden nur wirkiam, wenn die erforderlihe Kapitals- erhöhurig der Bill- Braueret A. G. bis zum 1. Mai 1918 in. da9 Handels-

register eingetragen ift.

Teilnahrme- und Stimmkarten an der Generalversammlung find gegen Vor- ze!gung' der Ukiten vom LU. bis gun 21, Februar 1948 entgegenzunehmen zwischen 10 und 3 Uhr bei den Notareu Herren Dres, Bartels, von Sydow, Men und Rathjen, Hamburg, Gr. Bäler straße 13.

Hamburg, den 6. Februar 1918

Dex Vorftand. Gmil Westphal. H. SZFulze.

zHarfsa-Brauerei-Gesellschaft iu Hamburg,

Außerordentliche Generalversammlung

- Akitonâre am Freitaz. deu 22. Februar 1918 Nacvwittags 2 x Me in Hamburg im Patziotishen Gebäude, Zimmer Nr. 20. f : i Vhez

Tagesordnung: Auträge des Vo-stards und Aufsich a Der Vershmelzungevertrag vom 27. November 1917, abgeschlossen zwisdjen dem Vorstande der Hansá- Grauerci- BeseUschaft in Hamburg und dem Vor- G. in Hamburg, wird mit der Abänderung genebmigt, daß die Hänsa-Brauerci-BVes Uschaft in Liquidation tritt. b, s

[61432] (2 T TEN Vilanz per 3L

Pupotyeertouto ¿fakonto . (Ffffeftenkonto . #Peisellonto . Fypyentarkento fonenkonto

99.0.

Wewiun- und Verkusikoato 268 648 45 509 471179 Gewinn- unb Verlustkouto.

Gewinn- und Verluff

An Vortecg. «ao «s e Personenkonto. . Üakoftenkonto 5

e, Diskont- u. Zinseukonto |

Ju der erer vom 26. Januar 1918 \@led Herr H

8 Auflichtöratämitglied avs.

Geyer aus Eiserachÿ neu în deu Auffictht8rat gewählt. Eisenach, den 26. Januar 1918.

‘Treu-Vank Aktiengesellschaft i,

Steinbäuser aus Coburg a

Juli 1917.

Aktienkapitalkonto . Etkgenes Akzepikonto . Perfonenkonto . ., « «

203 ul

Dagegen wurde Herr Alfred

L, Eisenach.

[620661

Rg E:

T Aktiva. SGrundfüd:konto . s «_ Flatut. Abschreibung

Gebäudekonto . flatut. Absäreibung

‘MasGinenkonto s statut. Abschretbung

Zugang 1916/17 .

Lager(efäßs und BottieTonto O Abschreibung .

Transvortgefäßkonto . .

statut. Abschreibung . Abgang 1916/17 Pferde- und Wagenkonto s ftatut. Abschreibung . + Abgang 1916/17 .„ «

Zugang 1916/17 . .

Des@äift3einridtungs- und Utenfil

flatut. Abschreibung

laldengeschäftaeinri{Gtungs?onto G Vatut. Avsretbuug L

Abgang 1816/17.

Zugang 1916/17 .

Restaurationsinventarkónto , “ftatut. Abschreibung .

Abgang 1916/17 « «+

14 Reftaurations- und Niederlagegrendfckekonto . statut, Abschreibung ¿e ooae aon o

abzügl. Hypotheken S Ee Aa

Kontokorrentkonto : ;

Debitorenlnto A (Bierausftäude)

4 B (Hvp. u. Darl.)

è B (Been a. Darl.)

: R Lf, V (Berscziedene Debit.) , Aval u. Bürgschaftödebitoren 6 59 316,—

« Kassakonto G0 A0 "0 R000 M 4E. 0,9 e Kautiouerkonto . 00a C T.000 2

Vorträtekonto :

Malz, Hopfen, Bier, Furag? 2 « »

Dessauer Actien-Braucrei „zum Feldsch fs Ba E Eer E Tini

Et S

7

Az 2 F

E 14

3 E 2 Î D o) SERBZ I 122

[62219]

Bils-Vrauerei A. G., Hamburg.

Uußerordentliche Generalversammlun

der Aktileni:e am Frettag, den 22. F-brugr 1218, R D Uhr, in

HDamèdurg irn Vatriot: schen Gebäude, Ziczmer Nv. U, Tages91 dung: Artrag des Bostands und Aussichisrats:

Dic Senercloer\ammlung wolle bes{chlteßen : /

Der Versmelzungg9oertrag vom 27. November 1917, - geschlossen ¡wischen dem Vorstande der Bill-Brauerei A. G. und dem Vorstande der Hanta- Brauerel-Hesellschaft in Hamburg, wird mit Genebmigung der Generalversa:nmlurg dahin abgcändert, daß die Hansa- Brauerei-Besellschaft in L'quidation tritt.

Teilnabme- und Stimmfarien an d?r Generalverfarumlung find gegen

Vorzeigung der Aktien vom {U bis ziun 20 Februar 1918 entgegenzunehmen

zwischen 1

und 3 Uhr bei den Notaren Herren Dres, Bartels, von Sydow, Remé

und Nathbjen, Hamburg, Gr. Bäckerstraße 12, Hauburg, 6. Februar 1918.

Der Vorsétaud. A pers,

[62076]

VBVismarcéhütte.

Auf Seund des § 244 H.-S.-B, geben roir hiernit bekar,nt, daß der Anf- fichtsrat unserer Gesellschaft au3 folgenden Herren besteht :

Ludwig Boxn, Kommerzienrat, Berlin, Voisißender gau ton Gontard, Geh. Baurat, N. d. H, Berlin, flelv, Borßitender, arl Elipybacber, Zufltzrat, (Fin, Karl eltenberg, Geshäfts|nhaber ter Berliner Handels - Sesellsaft, erltn, Bu o von Gahlen, Düsseldorf, rd Gottschaik. Duteburg, Eugen Gutmann, Geh. Kommerzienrat, Berlin, Fritz Martiny, Geh. Baurat, Breslau, ; Adolf Mä: klin, Komwerzienrat, Wiecbaden, Hugo von Noot, M, d. H., Wicn, jalmar Schacht, Dr., Vicektor dec Nalioualbank sür Deutsland, Berliy,

Bismarckhüt!e, im Jaruar 1918.

VBVismarckhütte.

(62087)

Wohuungsbau-Aktiengesellschaft.

Aktiva. Vilarz auf 80 Septembez 1917

| p Grunbfiüde 739-165 E z 234 189

O | Häuser . E ‘Mobilien Li- E uw, 163 455/93

(asse

Abschreibungen. : 2 1 Zinsen, Kricgßnachlaß usw. , . [3 Verluft „e ees o) e e [2606141

O Ï 1 735 Forderurgen 5 089 VBeríuft V6 ; 15D 324!

pp

Aktienkapital 0-00 0 00

oypotéeken 622 030/—

1135 48519; 1135 45/23

fIrtoizn- und Lerltustrehnun f

Miete und sonstige Erträgnisse j 13 483/25

Stuttgart, im Dezemker 1917,

Wohynungsbau A.-V. 18 F Volk,

{60224} Gerber Srventar

Stand

L3zgerplayz

Abschreibung 3000,— | 8000

Steiabru Großasenycim i Sea Großahsenheim ; 768 e 4

0 -¡Gffelten

Debitoren

Fbale

Verlust

E

Jnvenkar :

Stand 1. L6G 708 0141/33} Reservefonds Verbluse. #294 150,87 j : Adschreibungen , 798685,79 1 37401666] Avals . -,

Eagerblap und Anschblußgleis 4 8-005|— Stéinbruch Großa#senheim Grundf!ück- Großa&scnheim

Kasse Debitoren

Nyale

Veiluft

ESttittgart;, den 29. Dezember 1917.

L, ; Verkäufe. «f 45 879,25 Abschreibungeu. 106 033,70 |_151 962/95}] llzepte .

00070. G E

Effeltea

& Söhne, Aktiengesellschaft für Tiefbau, Stuttgart. Vilanz e 91 Dezember D N,

Pp

Aktienkapital 859 977 /28!| Talonsteuer . Kreditoren

708 014/351) Avale

d Au i Reservefonds O e 600,— 4 Reservekonto

eo. * s . 116 è 3 * 6 . 27 495 j E 1 373 806/08 A 145 000

¿ Ls 1 42693 1305 824/50]

e o

1 305 824

Stuttgart, den 29. Dezember 1917.

Dex Vorftand.

Gerber &Söhne, Aktiengesellschaft für Tiefbau, Stuttgart.

_ Vilanz ver 34. Dezember 1916.

e / : Aktienkapital

Talonfteuer ,

333 997 67 Kreditoren , 9195.369/92

e 768/— 97071

ape 7 839 0D

. .

. ® e a D-@ o

6.0 S. D

T 953 36982

d | Wertpaptere (darunter nom.

| | Landwirtshastl. Jnven-

[62232]

Bir Laden bie Herren Äftionäre ein, dezr oußÿerordeutiichen Dexuruivire sammluug unserer Sesell[hast, die am 27, Fcvruar d. J. um 929i Uher Vormittags, in den Geschäftsräumen ta Lörrach stattfinden wird, b:tzuroohnen,

Tagesorduung:_

1) Aufstellung eines neuen Statuts unh Bes(lußfafiung darüber.

2) Rückcrittserklärung des bisherigen Aufs RÓtErts.

3) Gntlastung des Auffichtsrats,

4) Neunzabl des Aufsihtérats. oerach, ck Februar 1918.

Manufaktur 7 Kocchlin, Baumgartner & C!*: Aktien-Geselschast.

(620211 .

ŒWir laden hierdurH unsere Aktionäre zu einer außerozëdeutlichen General- versammlung unserer Gesels{af! auf Moatag, den 25. Februar 1948, Nachmittags 3} Uhr, im Auss\han?lokale der Braueret zu Thale eraebenst ein.

Tagesorbnuxg:

1) Herapseuans des ‘Alticukfapitals ion rom. 350 000 6 auf nom. 173009 dur Zusammenlegung der Akti-n ia Verbäitais von 2 : 1.

9) Gréöhung des Aktienkapitals um 425 000 4 zwecks Ankaufs mehrerer Brauereien uud Uebernahme der neuen Aktien drch cin Lorsortium zum Nennwert mit der Verpflichtung, dea alten Aktionären auf ¡wet zuianmumen- gelegte Atttzn etne r.cue Aktie zum Nennwert ugu Stempel und Spesen zu überlaäfsen, :

3) Verlegung des Sitzes der Vesellichaft von Thale nah Huiberitadi und Um- änderung der Ftrma.

4) Beschlukfafuna über Grböhurg bder Aufsitßtsratsm!talieder auf feden Per- fonea und Aufsi§tsratsroahlen.

Zar Tetinahme an der Generalyersamms- lung sind alle dielerigen Aktionäre be- sugt, welche ihre Aktien innerhalo der n L 15 der Statuten festgesez:eu Sei bei unferex Sesellschaftskafie in FXhale, bei bem Bankhause Moodhaoke æÆ Livbhemann in Halberstadt oder bei der Miiteldeuischea Privatbank m Magdvrbaurg binterlegt haben.

Der Tufsicßisrat der

Brauerei Thale Aktien-Gesellschaft Thale a. Barz,

Dr. Lindemann, Vorfißender. [612524 Vilanz pez 31. Dezeraver 190

: Aktiva. M. j Kafsa?orto, Bestand 23,77 Posts%eckonto, Guthaben . 111/%0

T5 900 Kriegsanleihe} 74 397/50 Barkauthaben» 13 31/31 4fiivéyvotheken . : 20 650 Eigener Land- u. Waldbesip } 103 700 Außenstände , j 9 864/35 Lebendes Jnventar 692,43 | Totes Juventar. 6 000,— | Landwluitsch, In- U

ventar 509,— 7192/43 Wandwiitschaftl. 2c, ?Borräâte 10 729/59 Warenbestand... 2 263/04

23874 5

Paffiva. | Reservefondtkonto… . , 821/92 W-rtzuwachösteuerreserve . 600 = DisvoftionNfonds . Sceeaniagelonto , . «- Krediteren . «- « Landgütererwerb G, m. d. Ÿ,,

unfündbaies Darlehn Vorstandstantiemekonto Gew!nn- und Verlusikonto

Getwwinn- und Vexrltistko"t2.

e Ao f O MER A Le L Sib Me A! a an rae, pr Seen è

db Unkoftztnlonto . . 6 22533,86 Totes Znventar, Abo “_\chdretbung- 3 342,65

“tar, Adichretbung 07035 F26 L561 Borstandötantienetonto - .} 2254 Reizgewinn S E Q.LE. S- Q1-O. 9020 37 426 Gewinnyorttag aus 1916 1918 LandwirtsWhaftskonto, Brutic- e

gewirn 0: 0 0:0. C0 0.0 795€ Zinsenkonto R 6 137 Werfaufegewinn und .scastige

_catcdi 3B

c Es fh pu

Gewian- und Verlusilonto . . « « « « Der Voerstaud,

1/25 B : E

S lropoca A 462077] | :

789 000'—| Einladung zur außexordeutlicheu Ge-| Eisengießerei u. Maschinenfabrik 950 000|— neralversammlung der Akitonäre des (Friede nheim-Miiue@deu A. G. i, Liqu, Der Nevliox:

11%0 701/25 | Vürger!. BVrauhavfes A. G, zu Olpe | - Die Herrrn Akitonäre werden zu der Max Henninger

i 51 Uhr it Sthe Se Span i 15 N L, es Aera Daum s Geritl. Bücherrevisor beim Kal. Kammer«

r, im Saesthof zum anen in [11 , in den De räumeu de M m Oipe. i i ‘K Notariats München 11, Neuhauser- gericht - R: En L, U

vierm't in Kcuntnis, daß dieselben mit} 5) Aenderung des §4 der Saßunz dzhin,| Sonnabend, dew 16. März 1918,} 27 51 9 147 170 -171 228 237 989 982 985 297 308 370 3sf 102% cles E daß bezügli der Hôbe dea Grund-| Vormittags ¿R2 Uhr, in Leip.ig,|- 393 415 437 481 - 484 - 503 517 623 611 706 763 768 798 856 892 A6 515. bezw, &{ 1030,— pro Stück fapitals und der Zabl der Aktien die-| Promenadenstr2ße Nr. 1, ErdgesHck, av-| 939 995 1000 1013 1022 1029 1050 1065 1110 1119 1124 1157 1165 1199 12% Pasfiva. voz L. Juli 1918 ab bei der] jent.en Ziffern eingerückt werden, | gehalten. 11302 1:21 1328 1332 1339 1381 1389 1392 1393 1406 1417 1497 1582 1615 165 R Per Attienkapitalkonto | Vlälzifchen Gauk in Ludwigshafen} welhe si aus der durchgeführten] Zur Teilnahme an ter Gereralversamm- | 1663 1888 1722 1732 1756 1797 1818 1843 1850 1854 1898 1901 1903 1925 17 “» Hypothekenkonto: Kreditoren «1004 a. Nú., veren Filialen in Speyer Kap 1alserhöhurg ergebeu. - [lung stnd di-ienlgea Alkiionâre berechtigt, | 2023 2939 2076 2109 2106 2163 2210 2235 2297 2337 2147 2456 2467 2468 249 U Sr Io, Ae ta Ah E E und Mannseim sowie bei deren sow-} 6) Ecmähhüägung des Aufsichtsrats, be- j weiche lhre Aktien bis {pütcstens ben| 2538 2553 2658 2692 2734 2737 2771 2789. 2843-2922 2936 2955. * Avale und "Bür, \aîtzt pft en 59 316,— B unsercs GosetsGaft t Stet | Üibaueen Ce Dee Ou E E e E ENtEE | it Da burg He) Nénnwerts. diejer./ aubgelosién Sultveisrribana Mr e Cra GaftauervfllWhunzen 6 0316, M ee F serer Seselischaf: ta Spr Aend rungen borzunehrnen, welhe nur | ImmobiliengeseAchast in Leipzig, | crfolgt vom L. D : : Ee E S : , gegen Es ter Stúdte U denj die Fassung betreffen, ; Promenadezstrohe Nr. 1, in den üblichen E tér Saupikasse dex GeseasGeît zu Kattowitz, 4s 2 155 101/29 Tage0orbunnge ceGe firaße - 48, Zen E LeR Dee Vorstand. t O Zut Tailnbme: an der Srnctaltatsotnn, | ite T LN AX ReiSe ban) der Direction der Diëcouto-Geseltschastnuir Berlia, Li _Gewivni und Verlusikonto ver 30. September 07, j !) Berlbterftaltng bes Aussähterats | Prbevalversammnluag 11M cin} e, F, Hablo, L. Rei&enbadh. Zuglei maden wir darauf aufmerkfam, {lung stad nue dfejenigen Akttoaäre be» | oder einem vzutschen Notar autgestelite dein Scdleñschen Boanlberein Ui le d Deutschen Vank 1! * _ Sogû « l] 2) Bes(blußfassung über die Genehmigung Tagesordmmg L O T Becfikéndes daß die Verztasuag der auzaelosten Obli- rechtiat, die ihre Allien nebst VerzeiEnts | Depotscheine binterl-gt werden. : Breslau j MT EE An Nerlafivartrag 1915/16 , e L 132 881179 der Jabre1bilanz sowie Entlastung | 1) Geschäfiebericht des Liquidatore, Vor-| ie (Wetoltalantvllfäehie Ute Giesel. gattonen vom 1. Juli 1918 ab aufhört | berfelven pitelens am dritten Tage TagesSordtuing 1? zen Auslieferung der Schaldvershreibunaea und der- dazu gehörigen Zinsscheine die : - Diverse Konti: Salär-, Neisespesen-, Handlungzuankosten- und 6 adl s D Qr A, Vorstands, lage der Bilanz mit Geroinn- und \&aft für das Jahr 1917, wele tie "1 D N î .

Einnahmen eo F020 Warenkonto, Vewlnn « + 182

137 4247

L.

_-

cl

Ie T C

Verlustrechnung.

; ; ; Nummer 3 tragen, werdèr mit je 6 GO,— 2) Genehmigung ter Bilarz mit Gewinr- n der - Vase "ves Barkhausces Ph.

und Veeluftrenung, Gntlaftung von Liquidator und Autsichtarat. y E Thale a. Harz,

P teilnehtnen wollen, werden gebeten, ihre| 3) Besblußfassung über Verteilung des : Gaben. H, 191 36979 Aktien bis spüleens am 22. Fe- ) Reingewinns, vas Bl Se E Magdeburg), De E E, “P 119 859/15 |bruar ec. auf dem Kontox ber Gesell- Mag des Stinnure(ßto nah Ÿ 25 e y G R N neren A u E Ee S fo N Ee P E saft ee ter Legili- j ver A ABlapungen. ara Garteustadt Möser Qu . Cmisiion. TF0 Eerg, T1 1. TUAT , i ; S T A Ra ib, h L 22D im ion vorzulegen. i i N ëu, ebruax È \ Sblbee, vel Ja vAatrao 1018! L V (6) ax 1 Nstiowiger Metlen-Gésettbaft ie Veraban aud Ciseuhütlénbetril 5 Sen Vovbiakd. | Be e Sorftaud. : ‘Sonas Maver Nktien-Sesellschaft. Die Direktion. (6138711 Schmidt. - Janssen, Stenyler. Wießner. . Williger, s K. Pfeil. K. Kommerzienrat, 1, Vorsiger, Hahlo, Retchenbach.

i g und die fehlend-n Zinssch:tne vom Kapital vor ver ESrucvalversaumlung bei| 1) Beschlußfassung a. über den vom päter als an jznem Ta eint in Abzug gebra Ti : fel e Met her L ; Er a A E : ge verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Zint Zinsenkonto L R A 23 : G Dis Res Bai ter aGtund E E Be I Se L In Nu h wirb U, NA apitalbetrage der S Guld E A t E E « Ordentliche Ab! reibungen: Abschreibungen auf die Anlagenkonti 05 242/59 s Mah Vai von Nameñad®aktien. n N 4// s w i o # V a. „U i . w § s i (5 { / 4 i 0

S Auslofurg (Januar 1917) vie Voten Ee EEEs Bweignederelung n dung bes Neinzewinng. zl, Müri d, E gdes oben -DéjAiinelen R N Upgen E, | 311 228/94 ¡e Aktionäre, die an der Versammlung

N As an S6 n Bromberg oder tei dem Bonkhaute| 2) Srteilung der Gntlaftung an det Auf- Boa b ber a! “S5: =Rehend al A

160 260 497 467 5:0 568 §69 ars Abrazam Scblesiuger, Werlta N. 7, fichtrat und den Vorstand der Ge- | cegebenen Name BidLe R E g Srteutae Ede u, q Per Braukonto T: misfion 639 818 1181 1402 1838 Tittelftraße 2—4, oder bei cizem Notar selidaft. ' Lit. A zu 1000 : 218 2548 5191. Lit B M1973 1766, , 1899 1950 1883 1984 2431 2490 L tes haben, 3) Neuwah! ves Aufsichtörat3. Kattowitz, den 10. Januar 1918. zu as

Leipzig, deu 6. Februar 1918. Pr | Dex Vort