1918 / 34 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e î H L s,

ILaNEC

[ 59139) (62466) Bis8marckhuütte.

Is s zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Breußishen Staatsanzeiger. B dls Mail i E p e N | 10) Verschiedene t Einiagduug zur außerorbentlicóeti : i:

Wir geben biermit bekannt, daß dic 192, Dezember 1917 un® diejenigen der Westfälishen Stahlwerke vom gleichen Tage, B ï tit i g : after für Monias, 18. Februar

Gencsó wen Monar yod für da8 abgc betreFend BVershraelzung der ia ddan Gefcülshast mit unserer seUschaft, in c Gn id : utt cit, : 19158, Nahwmittags 5 Uhr, naŸ pr RATET enva

Iaufexne Gesczättsiabr 1917 am Freitag, | das Handelsregister etngetragen slad, fordern wir gemäß S8 306 Absay und 297 } 62238] E | unserem Büro, Berlin W. 65, Mauer-

den 1, März ds. J3,, Nachmittags | ©. &.B. dic Gläubiger der erloschenen Aktiengesellschaft in Firma WestfälisGe} Von der Directiou der Disconto- : straß 4 :

4 Uhr, im Bankgebtude in VMlinchen, | Stahlwerke auf, thre Ansprüßhe anzumelden. Gesellschaft, hier, ist der Anirag gestellt j Tagesorbttais2

Ludrotaticaße 1, ftattfinden wird. Bi2marckzütte, im Januar 1918 _ worden, y __¡ 1) Abberufang der derzeitigen GeiÆäfts« Zar Ausübung des Stimmredhts | Vismarcéhütte. é LO C00 000 nene Rommaudit-j füh

gur jene Aflionäre bereStigt, welWe bi3 Marx Meier. Scher ff. autzîle der Direciion der Dië-Î 2) Nzuvaht eines GesÆaftsführers,

räuastea3 286. Fe couto-Desells@aft. N-. 500 001/2] Veriizs, am 8. Februar 1918. Zentral-Handel8regifter für Dag Deutsche FLCt (fir. 34A.)

f E E S R Ko) | s 516663/4 zu ie 1200 6 u C : Zentral - Handel8register für das Deutshße Reich kann d t B t ifter i i ä ezu ä ichlizßtid ihre Faterimnescheta ri A C E bis 516 663/4 zu iz 1290 é und Der Obmaun der Das Ben E E les, L: i 2 Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Hande!3register für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. Der Bezugspreis beträgt Saupibauk cniwever vorgezeigt oder j: 62530] Hanuovezsche WBodenkredit-BVauk. Nr. 516 6695/6 zu 1600 é, ab 1. Ja- Braunkohlen Ver- für Selbstabhoter O dur e Königliche Geschästsstele des NReis- und Staatsanzeigers, SW, 48, | 2 4 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern k-sten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Naum ciner deren Beg in andere Weise nasSge- Die Herrea Aktionäre unserer Bank werden biermit zur diesjährigen im ige ga dh vage : wertungs Geselishaft ilbelmstraße 32, bezogen werden, ó gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungsz2uschlag von 20 v. H, erhoben

iesen bazen L Cre av r N 2144 x ga örien L r hiesigen Börse E E wien Haven. Bankgebäute in Hildesheir am Montag, den 4. März L918, Vormittags [ ¿um Börsenhandel au der hickigen Bo mit beschräukter Hastung.

Betreffs allenfalliiger S y E S ; UNg ein n. ¡uzulafse:. wird aut § 23 der Statuten verwiesen. |LK2 Uhr, stattfindenden SLHaR N REN M ENGME E A Verzlia, den 6. Februar 1918, O. Sqcuíter.

Der Zahalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachnugen liber 1, Eintragung pp, von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gcbreuhsruster, 4, aus dem Handels, 5, Güterret8-, 6, Vereins-, 7. Genossen- schafts, 8, ZeiWen-, 9. Musterregister, 19, der Urhcberrechtêcintragêrolle sowie 14, über Koukurse und 12, die Tarif- uud Fahrplaubelanntma@zuagen der Ciseabahneu enthalten siad, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage ja ciacu besonderen Blatt uuter dem Lite

I

F

Vou „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich“ werdeu heute ‘die Nen. 344. und 34 [3, ausgegeben.

DE Taxcborduung umfaßt folgende

untie:

S Die Entgeg?anabzie des Ge chäfts- beribis des Auffichtsrats und der Direkiion sowie tes Beri§ts der Ne- vifionttommitfisn, Benehmigung der Bilanz und dex Bewtnuvertetilung, Erteilung der Entlxsturg, Fetftellung der Dividende.

11. ErgänzungIwahi des Auffihhisrats nach

S 17. der Statuten.

L 2Bahl bder NRevifionskommission nah S 29 der Statuten.

Die für die Generalversammlung be- fimnten Rethenshaftsberihte, Bilanzen und Anträge stehen vom 15. Februar ds. Js8. ad hier und bei unseren Filialen den Aktionären zur Verfügung.

München, den 19, Ianuar 1918.

Die DéireKicn.

62481} Eiula2dung zur 21. orocutlichen Geueralversammlung.

Die ÆXt'onôre der Aktieumühlezn- werke Stocfs818, Neitheri&hufetz, Manching vormals Koch « Foerfier werden biermit eingeladen zu der 21. g8o=-zdeutlichen Doneralvtrsan- trug auf Montag, deu £. März U91S, Vormittags AA Uhr, im Geschäst3- zimmer der Gefelishafît ia Stodau.

Die Aktionäre, welhe der General- versammmirng arwohnea wollen, haben ihre Aktien 3 Tage vorher beim Vor- stand der Veselsthaft oder bei der Deutschen Vauk, Filiale Mülnc{en, naŒz uweisen.

TageLsrduung :

1) Vorlage des Berichts des Vorstands

und des Auffichtörats.

2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn-

und Verluftrechnung.

3) Bes@lußfafsurg über Verwendung des

Reingewinzus. á) Gntlastung des Vorstands und des Avusiichtsrats. Ï

5) Festsegung der Zahl der Aufsichtsräte

und Neuwahlen.

St6ckaui, den 4. Februar 1918.

Der Auffiitsrat. Albert Gaenk§ßler.

T2) Eisässisch - Kadische Wolfabriken

A Q. Lo L f.

Die Aktionäre unferer Gesellschafi werden Bterdur& zu ber am Dienstag, des 19, Mârz 1918, NaŸnuittags 3 Ußr, in den Sesckäft2räurmen unserer GeselsFaft, Bismarkfircße 21, in Forst t. L, stattfindenden orventlichen Seneral- versamzmalung eingeladen.

Tagesorduzug t 1) Vortrag der Berichte des Vorstands und des Auffichterats, der Bilanz nebft Geiwtnn- und Verliustrehnung per 31, Dezember 1917; Bes@lußfafsung über deren Genehmigung und üver die Berwerdung des NReingewtnns.

2) Entlasiurg de8 Vorstands und des : L,

3) Wotkl in den Aussicßtsrat.

Zur Tellnahme an der Seneralter- fammlung find diejenigen Zktionäre berr@tigt, wle ißre Aftten bi3 zum 15. erat a. €. bei dem Vorslaußb oder De

1) Geschäftsberit des V Vo! Verluftre(nung für das Geschäftej

des Zufsichtörats. _— : iber Entlastung des AuffiHtsrats und des Vorstands. über Verteilung des Retngewinris.

zu Hinterle

diese Vorlagen. 2) Prüfungsbericht 3) Bescßlußfafsun 4) Vesztußfaßun 5) Fuffitar : : i Diejenigen Aftionäre, welhe ibr Stimmreht in dieser Generalversammlung ausüben woüen, baben ibre Aktien spätestezs bis Ablauf des zweiten der Seu2ralversammlurg vorbergthruden Werktages iunerzalb der üblihen Seichüttftunben eniweber b:i unterer Nasse oder E bei der Kasse der Hildesheimer Wauk in Hildesheim oder bei der Kasse der Sauuovershen Vauk in Saunover oder bet der Kafse der Nheinischeu Creditbauk ia Mannheim oder bet der Naffe der Braunschweiger Privaibauk Aktiengesellschaft in Vrounshtwei bei deu Kafseu der bei etre Notar

Silde8hein, den 6, Februar 1918, Dex Aufficts3vat. M. Lecser, Geh. Kommerzienrat.

des Vorstands, Vorlage der Bilanz nebft Gewinn- und abe 1917 und Beschlußfassung über

ilialen diefer Banken oder

[62251]

Apyparatekonto

Flaschenkento . Pferdekonto Ochsenkonio

J. Andreas Klosterórauerei Axtiengefellshast, Eschwege.

Grundstück- und Gebäudekonto . , Adschreiburig Maschinenkonto , ..

Adana

Abschreibung 10% .

Abschreibung 20° Serdie- und Utensilienkonto Abschreibung 20% Lagerfastage- und Gärbotttchekonto

Abschreibung 10% Trausportfasiagekonto . . Abschreibung 20% .

Abschreibung Abfchreibung 30 09/9

Wagen- und Seseirtkonto . . Tbschreibung 25% . A und Darlebnkonto Debitorenkonto . Borräte an Vier und Materialien Effektenkonto , ¿ Bankkonto . Bo i fefonto . ..

Aktienkapitalkento Reservefonck8konto . .. Delkrederekonto . , n Ii rioritätéanletibefonto 11 Prioritätsanleihe, verloft, noch nit Prioritätzaneiheitnsenkonto, , Hvpothekenkonto h Kretitorenkonto . .

—TTST76|

23

[fe | [lel ESeAS Ae S! 25

232 048/82

128 761|— | 1149 473 67 550 000|—

194 800|— 182 500/—

Nelngewtnn p. 1916/17

1149 473 67

583 434/70 |

j j

| 45 489/55

1711/33

60 275 30 431/28 3 486/10

75986 291519

26 025/36 12 000|—

2 00/— 4 242/50 64 254/96 70 625/27 30|— 420/94 42 474/64

|

Zul«fsunesstelle au vez Börse zu Bexliz.

762239] WVekanutmacuegz.

Die Norddeutshe Bank in Hamburg

hat den Antrag gestellt,

é 36 000 006 Attiez der Dya- mit-Nciien-Sesellschaft, vormals Aifred Nobel & Co. Sambitrs, in Pamburg, Nr. 1—36 000 zu je #4 1000, —, mit Dividendenbereu;- tigung ab 1. Januar 1917,

¡um Börsenhandel und zur Notiz an der htesigen Börse zuzulaffen.

Dambura, den 4. Februar 1918.

Die ZulasuugesteLe an der V3rse zu Saaburg. E. C. Hamber g, Vorsfigender.

Vieh-Verfiherungs-Geselischafi a. G. zu SHwerin i. M.

Za der am Meutzg, dez 1k. März dieses Jahres, Mittags A2 Uyr, ira Geschäftshause der Gesellshati Hier, Kugustenstraße2, fatifindenden diesjährigen ordeatlicea Generalversammlung g7- ftatten wir un8, die Mitglieder unserer Geselshaft Hierdurz ganz ergebenft etn- zuladenu. TageLordtuuag t L 1) Jabresberiit über das vrzflofsene Geschäftsjahr. _ i: Ö 2) Bericht des Aufsißttrats über die Prüfurg der Jaßresre@nung. 3) Entlastung des Auffichtsrais und des Borsiands aus der Jahresrechnuag. 4) Aenderung der §8 9, 10. 39, 40 und 41 der revidierten Saßung. 5) Wablen zum Auffitsrat. Wir bitien um zahlreihes Erseinen. Schweria i. M., den 6. Februar 1918 Der Auffiht8rat. [62501] H, C. Bock, Vorfißender.

[62218] Einladung

zur GeselsSafterversaunlung des

Verbaubdes Königl. Yreus. Latterie-

Sinnuehrner Secf. n. b. §. am 25. Fe-

bruar 1918, Vorcmittag38 1E Uhv,

im Ziehungssaale der Königl. General.

Loiterte- Direktion Berlin, Markgrafen-

ièraße 39, :

Als VTagesorbuuzg sür die Gesell-

sGafterversanmmlung rotrd E:

1) Vorlage des Gesäftädertht3 und der Bilaaz 1917. /

9) Antrag des Auffihtsrais auf Geneh- migung der Bikanz.

8 Veschlußfafsung über den Reingewirn.

4) Entlaltung der Beichästéführer und

des Aufsichtsrats.

5) Ergérzung9wabl des Auffitsrats. Es s@etden aus die Kollegen: von Kampyz 7, Lauffs, Klews.

6) Wahl des Ver raltungsauschu}fes sür die Woblfahrtscinrihtungen.

7) Abänderung bes § 36 des (Hesel idbastzvertrags; berselbe foll in Zu- kunft lauten:

& 36, „Witwen verfiorbener Köntg- G preußti@er Votterieelanebimer Tonnen, wern fi? ln Not geratea, auf ihren Antrag JIabregunterstützungen bis zum Höchflbetrage von 46 750,— geirährt werden, sofern und insoweit ihr Jabrezeintommen dadur ntt bber # 2500,— erböbt wird. Diese

(62004] j

Sächfische Tiefbangesellschaft

m. b. S., Niederlößnitz.

Laut Beshluß der GesellsWafteryer. fammlung vom 24. Januar 1917 ist unsere GesellsGaft aufgelöst und zum Liquidator Herr BVaumeisier Albin Havn, Dresdeu-N. 23, Weinbergitr. 16, deite0t worden. Wir fordern unsere Gläubiger auf, ihre Forderungen ui veriüglich bei uns anzumelden,

Niederibßnisg, ten 5. Februar 1918,

[62192] Gesellschasterversammluug.

Am 15. Fbr. L948 fintet im Büro des Herrn Iustizrats von Glasenavy zu BVertin, Potsdamerstr, 100 wohrbaft, Voemiitags 10 Uhr, Gesellsckafter- veesammlung dr SChemistzez Fabrik Mairgau G. m. b. H. mit folgender Tagesordnung ftatt: 1) Vorlaze und Genebmigung der Bilanzen für die Jaßre 1912—1917. 2) Abberufung der bisberigen (Heshäfisführer und Neuwahl der Ge- \chäftsführer. 3) Eventl. Beratung und Beslutfafsung über Liquidation der Eeselschaft. [60888

Durch Gesellshafterbeihluß vom 20. Dex zember 1917 ift die unter Abt. B Nr. 394 eingetragene GeselsGaft „Kaufhaus zue Weintraute“ SeseIse@aft mit be- schränkter Haftung au sgetag. und bin {ch zum Liquidator bestellt. Als sol@er fordere id gemäß § 65 die Gläubiger der Gesellichaft auf, H bei derselven zu melden.

Vreëlau, den 29. Januar 1918,

Hermann Sachs, Liquidator.

[61507]

Die Seselschaft mit beschränkter HSaf:euung L!win Dies «& Co_ in Berlin-Westend, Neichésir. 3, ift auf gelöst. Die S!äubiger der GeseUschaft werder erïut, ihre Forberungen anze melden.

Dev Liquidator t

Alwin Hir.

[62187] SefanntmaHung.

Die Gesellschaft tn Firma B. Vosie derg Kohleu-DandelogeselsHaft uit beshränkïtecr Daftung zu Ciarlotteu- burg ist aufgziöf.

Die Bläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fi bei ibr zu melden. Chazloitezburg, den 6. Februar 1918,

Philipp Wallach, Liquidator der Firma: W. Voßtberg Kohlenhaudei5geselscchaft mit be- sHräutier Saftuug i. Liquid.

Verliu-Paleufsee, Heitbroanerstraße.

[60696] Oeffentliczes Aufgebot.

Auf Grund der Bundes8ratsverordnung vom 31. Iult 1916 ist durch Verfügung des Herrn MNeihskanzlers vom 2. ÆAuli 1917 die Liquidatioa dezr

Deutszen Schlaenzement G, m. b. H.,

deren Anteile fic m alleiuigen Besiße der General Cemzut Eo. Ltd. Lonbou befinden, angeordnet worden.

Der Unaterzeichnete ist zum Liquidator bestellt unb fordert hiermit die Siäubiger

H Handelsregister.

48e [62311]

n tas Handelsregister wurde bei der Firm „P, Miseré «T Cie., Vice- und Melnvertrievsgeselischaft mit bc- schranktexr Haftung“ zu Vachen einge- tragen: Die Liquidation tft beendet. Die Firmx ist erloschen.

Sachen, den 4. 5ebruar 1918,

Kgl. Amtsgericht. 5.

Aachens [62512] n das Handelsregister wurde bet der Firina „D. V. Deelifing“ in Aachen folgerbes eingetragen: Die Protitra der Ghefrau August Fahrenberg, Clorinda geb. Impcratori, in Aachen, ist erloschen. Aachen, den 4. Februar 1918. Kgl. Amtsgericht, 5.

Altenburg, E O [62407] Ja das Handels: egister Abt. B üt beute

bei Nr. 63 Alteuburger Streuimnehl-

Sndustrie Gesellsscafti mit beschränkter

Haftung ia Altenburg eingetraaen

worden, daß der Kaufmann Curt Hauschild

in Alteabuxg nit mehr Geschäftofübrer {ft, Altenburg, am 5. Februar 1918,

Herzogl. Amtögexrict.

Aue, ErzzC6Þ. [82456]

Auf Blatt 377 des Handelsregisters, die Firma Gefimer & Situgerxr in Aue betr, ist heute eingetragen worden :

Die Gesellschafi 1st aufgelöst. Zu Lqutk- e sind becst:Ut die früheren Gejell- chaster

a der Gastwirt uud Fleischermeister

Guftav Eduard Gefner in Aue, b, der Handelsmann Emil Singer in Paynau.

Jeder der Llguidatcren darf bie Gesell- [Haft etnzela vertreten.

Königl. Amtsgerihßt Aue, den 4; Februar 1918,

RBariitt. [62314] In unser Handekêregister Abteisung A ist heute elngetragen worden: Nr. 46 944. Karla-Filrn Jomar Siern, Berlin. Inhaber: Ismar Stern, Kaufmany, ebenda, Nr. 46 9415. Dr. Saufser « Co, Gou mit Ziveigniederlafsung in Vezlin vater der Firmx Dre Sauser f Co., CI!n Niederlaffung Werlin. Inhaber: Matthies Arnold Wüwmer, Kaufmann, Cölu. Prokurtsten: Otto Yitiweg, Côlu, Noland #Fricke, Bonn, Carl Hoffmann, Cöln, und nur für die Zwetgnicd-rlafung Berlin: Féerdtuand Yamm, Berlin -Wiimershorf. Nr. 46946, WVerxliner Wüäschefakrik Liep- uianu & Ni-ß, Berlin. Offene Han- del8gesell|chaft, wel: am 29. Januar 1918 begonnen hat. Gesellschafter : Hans Lieypminn, Max Nieß, Kauf- leate, Bziltn-Wilmersdorf. Nr. 46 917. Richard GSracf, Beeklin. Inbaker: Richard Graef, Kaufmaun, Berlin-Pankow. Bei Nr. 7792 F. 28. Borcardt, Borliat Jett: offene Handelsgesellschaft, welche am 1. Januar 1918 begoanen hat. Der Kaufmann Hans Borchardt, Berlin, M tun bas Geichärt als persönlich haftendzr Geselsckafier etngetreten, Bet Nr. 9556 N. G. Dun & Co., Verclint Ueber

Jacobsohu, Chaxlotteuburgt Der Kauftaanu Jcsef Bray, Charlottenhurg, ist in das Geschäft als persönli haftender GesellsYafter - etngetreten. Die GSesell- saft hat am 1. Januar 1918 bzgonnen. Bei Nr. 46 857 Srnst Boldt Mödel Transport, Berlin: Inhaber jeßt: Margarete Boldt, geb. Macther, Kauf- frau, Berlin. Der Uebergang dec tin dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlihletten ift bet dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Margarete Boldt, geb, Maether, au8ges{chlcfen. Gelöscht Nr. 31 018 Euvhreat Œ Zictel, Verlin. Vegtin, 31. Januar 1218. Körtgl. Ärnts E Eee E . .

Borlin. [62315] In unser Handelsreg!ster Abteilung B it heute eingetragen worden: Bet Nr. 1463 Deutscze Sountagsschul- Buchhandlung mit dem Sitte zu Verltn: Droturiit: Mix Votat in Neukölln. Die Prokura d2s Bernbard Magnus in Berlin tit erlosch:n. Bei Nr. 3488 Aklge- meixe Woben - Aktieugeseltichast mit dem Ste zu Verliux Dis von der Aktionärversammlung am 20. Dezember 1917 bes{losfsene ALänderung der Saßung. Bei Nr. 2472 DeutsGe Peivolc1uiti- Ak:ien Gesztuscchaft mit dem Siye zu Verlinz Direktor Albert von Vablkampf in Berlin und Direktor Fr! Keller in Berlin ist je noŸ zum Vorstandmmitglied ernannt. Bet Ner. 649 SŸHultheiß? rauerei Actie:1-Desellichoft mit den Sigze zu Verlin und Zweigniederlassung zu Dessau! Die am 23, Oktober 1917 besToisene Ehöhung des Gr1ndfapitals isi e! folat. Da3 Grundkavital beträgt jetzt 17 000 000 6. Ferner die in derselben Versaramlung noch weiter beshloßene Aktänderung des LWortlautes der Sazurg. Als riŸt einzutragzn wird noch ver- Sffentl:cht: Auf diese Grundkapitals, exböhung werden ausgegeben 2000 Stüd je auf den Inhaber und über 1000 6 lautende Aktien, die seit 1. September 1917 gewinnanteilsberechtigt unb den altea Aktien gleihberehtiat find. Das gesamte Grundkapital zer{ällt nunmehr in auf den Inhaber lautende Altten, 6090 Stück üer je 300 Æ 12200 Stück übzr jz 1000 46, 2500 Stüd über je 1200 6. WVerlin, 1. Februar 1918, | Königlih2s Amtsgeriht Berlkn - Mitte. Abteil. 89.

Worms, [62313] banbelsreatistes des Königl. WUmts3- gerimts Berlin-Ziite, Nbteil. A.

Jn unser Handelsregtiier ift heute e!n- getragea worden: Nr, 46 951. Firma: Mötel - Eugros - Lager Verliner Tischler- uud Tapezterermeister i- vert Sleifer in Seelin. FInhader: Maurice Glogau, Kaufmann, Charlotten- burg. Ges&äft und Firnia der tn Abt. B des Handelsregisters eingetragenen Firma „Möbel-Éngroz-Lager Berliner Tischler- und Tapezierermeister Aidert Gleiser Ge- selschaft mit beschräakter Haftung“ tit durch Veräußerung auf dea Kaufmann Maurice Glogau übergegangen, Nr. 46 952. Firma: Hermanz Mottek in Chariottenvurg. Inhaber: Hermann

i nur der GesellsZafter David Hirsd; ermähigt. Bet Nr. 26 128 (Firma Franz N2cchfall in Berliu): Znhaber jeßt: Frau Theresia Rachfall, aeb. Eile- brecht, Berlin. Bei Nr. 23975 (Firma NicGard Uleich in Veriia): Inhaber i jeßt: Hermann Stahl, Kaufmann, Beritn-Schmargendorf. Bei Nr. 18 753 (offene Handelsgesellschaft Niederlage von H. Dzye Glasfabrik in Berlin-Lickt2u- berg): Die Gesellsaft ist dur Tod des GSesellshafiers Friedri Carl Theodor Heye aufgelöt. Der bisherige Gesell- {fter Friedrih Carl Hermann Heye |st

allzintger Inbaber der Firtna. Bei

Ne. 4586 (Pommanditzesellscch{zft L. Valte JZuhaber Eail Vausch in Verlig): Cin Kommandttist it aus8g-\Gieden, ein anderer nen eingetreten Bei Yr. 34 586 (Firma Park-%ôtel Friedrich Liait- maun in Charlotteubuea): Pro- burist ist: Pxzul Naumann zu Charlotten- T Bet Nr. 13535 (Firna Gust 2v NaT7hagu in Verkin); Dte Prokuren des Hugo Giesenow uad Hugo Abraham*ohn sind erlos®Gen. Bei Nx. 42546 (offene Handel3gesellschaft Uöolf Maithes în Berlia): Die Gefellschzft ift aafgelöit, Die Firma ift erloschen, Vet Ner. 7684 (offene Hande1gge{elschaft Dermann Schliewe ia Verlin): Siy jeßt: Stox- kow i, Mark. Die Firma ist hier ge- ioscht. Geröscht die Firmen zu Verlin: Nr. 42567 Seiurich Landau. Nr. 44867 Wilße!tn Leon, Berlin, 2, Februar 1918, Königl. Urmni8g2cihßt Berlin-Mitte« Abteil,

Birnbaum, [62316] In das Handelsregister A Ui heute unt:r Nr. 151 die Fimna Abraham teuer Bienbaum und als deren In- haber der Kaufmann Abrcham Wiener zu Birnbaum eingetragen wordeza, Amtsgericht Virtibaun, 4. Februar 1318,

RlaukKenkein, EifolL [62317]

Ju da3 Handelsregister A i vei der Firmx Peter Miïz in Xarmagez ein- geiragen worden :

Die Kaufleute Autcn Milz, Karl Milz, Johann Milz und Fcig Milz in VMarmazen find in das Seschäst als pzriönlich haftende Gesellschafter eiigetreten, Die Geselischa?t hat am L Januar 1918 Begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Karl Milz berechttat.

Die Prokurcn des Karl Milz und des Feitz Vktlz find erloschzn.

Die Witwe Peter Milz ist aus der Geselischaft ausgelMtieden.

Vlaufeuhzeima, den 2. Februar 1918.

Königli§es Amtszericht.

Brandenburg, Havel. [62319]

Bet der im Handelsregiiter B unter Nr. 32 etngetragenen Ftrma: „Deucsche Mhinaschiueufabritk, Aktieugefjell- Haufe“, Braxb:nburg (Havel), ist folgendes vermer? : Nach den Beselüss:n der Seneralvecsainml!1ng vom 29. August und 5. No»ernber 1917 soll das Gecund- apital um 1 123 200 6 herabgeseßt und um 1000000 4 erhöht werden. Die Beschlüffe sind durhg: führt. Das Grund- kapttal beträgt jeßt 1480400 . Die neuen Al’tien w2rden zum Nennoetrage zu-

betricbenen Fabcik zur Herstellung chemi- ser Fonseroterungsömittel.

Die Gescllschzft tit berechtigt, sich an gleiGen oder uhnlichza Unterneÿmuagen ju beteiligen und Zw-ignkederlassung zu erriŸten.

Zu Geschäftsführern find bestelit :

1 an I3zann:8 S3hl in Wie#-

aden,

2) a Dzr. Hermann Serzer hie-

elbst,

Jeder Geschäftsführer ist für sich be- re@tigt, die Besellschaft zu vertreten."

Das Stammkapital der Gesellschaft betcägt 80 000 4.

Der Gesellschafter Jobannes Sakßl bringt auf seine Stammeinlage das vou ihm unter der Firma Johannes Sahl iu Wiesbaden betrizdene Handelsgeschäft zur Herstellung und zum Vertrtebe ck@emiscer Kon)ervierung9mittel mit dem Rechte auf Fortföhruag der Firmx, sämtliten Ve- ständen und den vo:handenen Fabriïatione- antvelsungeo, MNezepien und Gehetimvor- [christzn ium Werte yon 15 000 #, und der Gesells@zaster Hermann Serger bringt auf seiuve Stammeinlage die Fabrikations- auweisungen, MNeiepte und Gehetmvor- schriften zur Herstellung chemiicker Kon- servierung9mittel der von ihm vertretenen offenen Handelsgesellschaft in Ftrma Dr. Serger und Hempel hieselb laut be- sondzrem, den Geschäftsführern übergebenen Berzetchais zum Werte von 25 000 6 in die GeseUschzft ein.

WVBreaun{HwLeig, den 28, Xc:nuar 1918.

Herzogltches Amt6bgert(t. 253.

Braemerhknven. [62108] In das Handelsreglfter ist Heute zu der Firma Untertozsex Daendels- und Ver- trieb2:Agentur TariMeyer inBxreuer- haven folgendes eingetragm worden :

Der Kaufmann Franz Saebel in Han- nover-LUnden tft \n das Gesc@zäft als Ge- felshafter etagetreten.

Die offene Handel3yesellshaft hai am 20. Xanuar 1918 begonnen.

Die Firma ist abgeäudert in ltnter- w2ier Daudels- und WVertiiebs- Agentur Carl Meyer & Co.

WSremer§4ven, den 4, Februar 1918,

Der Gericht6schreider des A!atsgerichts : Höpvyner, Sekretär.

Bresiau. [62321] Ja unser Handelsregister Abteilung A Nr. 4253 ist bei dec Ficma Schuhwaren Haus Foectuna Jal, Seinecich Sieb- nez, hier, Heute etogetragen worben: Das Ge-s\hâft ift unter der veränderten Firma Schuhwaren Haus Fertuna Kurt Sievucer auf deu Kaufmann Kurt Siedner in Breslau übergegangen. Wreslau, 29. Januar 1918, Königlich)-8 AmtsgertŸt.

Bresiau. 1602322?

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute eirgetrag-n worden :

Ne. 5841. Firma Ferdiuand Ulmer, Krietern vei Vresiau. Inhabex Kauf- mann Ferdinand Ulmer ebenda.

Nr. 5845. Firma Oftdeuatiches Schuß- warenhaus FZoseph Bzilivp3bern, Veeslau. Jahabec Kausmaan Jotepd Ph:lipy3berg ebenda. Der Frau Oíga Potitppeberg, geb. Kulp, Breslau, kft

und HDolzivirite2twotrk: mit be schzräuïter Dafinag“ in Danzig? Der Kaufmann Oito Fus in Be-lin isi ¿uar weiteren Geschästsfüuhrer bestellt. Die Profura des Otto Fuchs tit durch seine Besielurg zuin Ges(äftsführer erloschen. Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Dauzig.

Dermstedt. [62325] Ia unser Handelgregister Abteilung A wurde beute htnsihtlih der Firma Seeb Æ& Röder in Darmstadt eingetragen : Die Gesellichaft ist aufgelö, Die bi berige Gelells§afterin Peter Nöder Witroe, Shrisline geb, Werner, und Kaufmana Ludwig Heeb Ebeirau, Marte geb. Jacob, beide in Darnstadt, find Ligutdatorinnen und befugt, nur gemeinsam zu handeln. Die Protzura der Kausmann Ludwig e Ghefrau, Marie gh. Jacobi, in armftazt ift erloschen. Darmsavt, deu 31. Januar 1918. Grof. Amtsgericht L

Ar matat. [62326] In unser Hazndel9reg!ter Abteilung A wurde heute hinfiGilih der Fhima H. Brunner in DParmiadt cingetragen : Geszärt famt Fuma ifi auf În- ffallatzcurmeister Georg Brunner Witwe, Helene geb. Werres, in Darmstadt als Einzeltaufmaan übergegangen.

Die Prokara der Zujttallakteurmetster Seorg Beunner Ghescau, Helene geb. Werres, în Darn1stadt ist erloschen.

Darmïtgdt, den 31. Fxnuar 1918,

Sreßh. Amt3zeriht. L.

Doberan, Heelci, [62327] Sn das hiesige Haadel3regtfier ist heute unter Ne. 128 zur Firma „Delmuth Steak junior“ cingetcagen: Die Firma it geioicht. Doberan, hen 4. Februar 1918, Grozherzoglih2s Amt3geriht,

Dorimaund. [62457] In unfer Handeléregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 84 eingeirzgenen

UmaJl:

Vottaießer2 Seven, Srundbesig, Geselsdast mit Éciiräuïter Daf- tung zu Doxtwunud fol12eades eingetragen worden:

Dur B-Hluß der Gefell\Zafterver- fammlung vom 14. Dezember 1917 ift Z 7 des Geselliczaftevcrtrags dur folgende Bestimmung ezfeßt : i

Die Gesellschaft foll cinen oder mehrere (Beschäftöführzr baben. Hat bie Geselz \chaft einen Geickäfstésübrer, so wird fie dur diesen vertreten; hat die Gesellschaft mehrere GBeschästsfübrer, fo wirb fie qs mindestens zwet Veschäftsführer oder bur einen Geschäftsführer in Gerneinshast mit einem Prok urtsien vertreten,

Der btiehzcige Geichäftsführer Fabrik - b-figer Caspar Boormann zu Hagen ist verstorben. Der Jagenteur Carl Liebe- Harkort zu Düsseldorf und der Kaufmann Wilvelm Köster jur. zu Dortmund sind zu Seshäftsführern betellt.

Doriananud, dzn 25. Januar 1918.

Königliches Amtsgeriäzt.

Dortimmand. {62458]

Ja unser Handelsregister Abt. B it heure bei der unter 9èr. 204 etngeiragenen Firmx Vserxeeinizung Rheiniseh- Wefts

E. Staehliva, L. Valeutin & Co. Der DivikeudzusGein Nr. 10 pro 1916/17 gelaagt mit 6% = S 60,— Bo I Sa bei unscrer Kafse und der Bankfirma Wathenfrid & Guuprich in Shmalkalven

t ¿p Q L und Zela St. Bl. zur Einlösung. A E Oa Es&SWwWege, den 4. Februar 1318.

der Bau? fär Haubel & Audustzis I. Andreas Klosterbrauezrei Atkticugeseschaft. Filiale Straßburg |. Sl, und Andreas. Dößhle, fämtlihex Niedecrlafsurgeun der L Vauk, S E I E der Veutsézeu Eff2kten- und Werhsel-

Bauk in F: aukfi + M, G Der U tsrat erhäl : g An nledergetegt van cite 6) riverbs- un shafsts- ie jährliche ane ie U ait Schw erin i, M. L

ÆXovft (Lausitz), den §8, Februar 1918. des Reingewinns. Die Verteilung genossenschasten.

orb ar BILR a Sant deer N ieCTOO Aga Auf- Aktiva,

Norbert Frank. Karl Frank. n@arat uberlassen. Außerdem erhält y

T C Go O E ae Crefetbes, Näterei Werkstätteu jedes außerhalb Berlins oder der in | Kassenbestand, Wechsel und f E L, c Vrfertigang u. Justandsehuug e. G. m. b, S,, Crefeld.

Thüriugiscze Elektrizitäts- und} Sou. Wlitans Ani 01, Delauber L iu:

Gas-Bercke, A.-S. in Apolda. G RERA

8 11 genannteu Vororte wohnende | g Neidssckäßwcsel 9948402, Mitalid für noiwendige Reilen rats | Barfguthaben (täglich und 13 293 151,91 Dié neuen Slusseinbogen zu unseren | Warenlager . . . . . . . | 6828.20]| GenofsensGaftäkahital / A C ARC E Gr aae Len Serlige, n°S rift in Redjming a 3, XIL. 17 fälltge Zinsen ILE

Unterstützungen Tönn-n um # 200,— e

tw 220 A UEN C La [es L ordexrunaeu

Ad fie Wi u T U betr, Verbindlichkeiten bis gun L, Mürs zes die Wilwe zue [c at Ie E E

E A auch wenn bierdurch | L918 bet ih E Pai

az ; on 6 ORNO . Ja

n ésanm einkommen üßer #6 2500, Hamburg, Speerdort 17.

8) Abänderung des § 17 des Gesell. | [62249]

die Firma {jt auf Srund der Verord- | Motiek, Kaufmann, Charlottenburg. —| 5 z Prokura erte:lt. R an die Aae Verwaltung Bi d E ua Pan de gge lel Lrt j La e Attte E P atantell Drei, s auuar E mertiar iber Unterrebmungen, vom |* D. x ; 5 2 « Fes Koniguines Amiggeri@L ; folendes eingeiragen : 19, Dezember 1917 mlt Zustimmung des |sha!ter sind: Bax Pöschk, Maschincn- Misr Gebt (davel), den 1, Fe h Ln hon wet L ate B o Ga g R Perra Netchékanziers die Zwangsverwaltung technifer, Beclin, und Salomon Kaßen- Königliches Amt3gericht, Cöpenick. A N Emil Roos vom 26. Xuni 1917 ift vie rétlor Fenn] Ficiele Bal A, die ihait fat 8 e IAIE beéottin, FEraudeabarg, Havel, [62318] E Fun Gail Netter, | Gesell\haft aufgelöt. Der bisherige Ge- L hattzvertraags: derse r ; ranz Fieseler, Berlia. ur dic | {haft hat am 1. Zar | Brandenburg, Havel. Z ? Ura S : » G Fa Bormann Swar UEN uts B oos derselbe soll in Zu Mecklenburgische Banf, Profura des Louis Philipp von Wißleben | Prokurtit ist: Kerl Kazenstein zu Berlin. | Bet ver im Handelsregister A unter | Oberschöneweive, ist heute folgendes ris Hermann SŸhwarz tit L.qui | E besteht au während der Zwangsverwa!- | (Uls nicht etng-tragen wked bekannt ge- | Nr. 233 etngetcagenen Firma „Louis | eingetragen: Die Prok.ra des Martin B aClaiah bés 21, Aurnar 1018 ¿10a fort. Bei Nr. 15121 G, Kraut | mat: Geschäftszweig: Werkzeuo- und | Römexr Nachfolger“, Brandenburg | Iensen und die Firma sind erlofdea, Könlalihes n Dneri t . e Co., Verliu t Der Kaufmann Het- | Maschinenfabrik, Gescbäftslokal : Prinien- | (Havei) ist vermerkt, daß das Gescäfr| Cöpeni, den 1. Febrvar 1918, “L Ee Status ultimo Janr:ar 1918. A Bergmann, Berlin, ist in das Ge- | straße 34.) Nr. 46 954, Firmx Max | guf dea Kaufmaun Karl Senst in Köntgliches Amtegericht. Abt. 6. E [62328] hâft als persönli haftender Gesellsdhaster | Presser in Verlin. Inhaber: Max Prefier, | Brandenburg (Hel) übergegangen i. | Danzig. [62409] | Auf Blatt 7740 des Handelsregisters, : fwetreten, Jegt: Offene Handel8gesell- | Kaufmann, Berlin. Bet Nr. 9263| Braudeuburg (Havel), dea 2. Fe-| Fn unser Handelsregister Abteilung A | betr. die Firma Carl U. Tchuig in yaft, welhe am 19. Januar 1910 be- | (Firma Jonas SHlesinger in Verlin): |hruar 1918. ist bet Ne. 614, betreffend die offene | Dvresben, ist beute eingetragen worden : Peel hat, Bet Nr. 19 268 Albrecht | Jet: Offene O Ke Ca Königliches Amtsgericht. Handelsgesellschaft in Firma „Meyer & | Der Inhaher Cark Albert Schulz ist ge- Verla - Haus Sütterlin & Sö, |am 1. Januar 1918 begoanen 5 lin: wei 623201 | Seclhorn“ in Danzig, am 4. Februar | storben. Die Geschäftskeiterin Ida Marie Sctligz Iohaker jet: Fräulein Sophie | sellsatter sind die Kaufleute zu Berlin: | WramnsctHweoig. [82320] 1918 eingetragen, daß die Piokara des | Emma ledige Fresen in Dreéden ist In- grulterlin, Kauffrau, exlin. Bei | Pául Darra und Ernft Durra. Prokurist _In das hiesige Handelsregister Ba1d [V B Fritz Heinritz erloshen ist. haberin. Ste baftet nit für die im e 43 372 Killisch æ& Co, Berlin- |i\t: Leopold Durra in Berlin. Bet | Seite 400 ist heute unter Nr. 159 dîie Königl. Amtsgericht, Abt. 10, ¿u Dauzig. | Betriebe des Geschäfts beg-ündeten Ver- böaebergt Oct ber Niederlassung ift | Nr. 35359 (ofene Haadelsgesellschaft | Firma Chemische lKouservierungs- Ade Na bindlichkeiten des früheren Inhaber, es

fäitschcr Jiolierficinen, Geschaft mit bes{chräutter Daftueug zu Dort-

R EZa

Beilin Nelsegeld zwetter Klasse und | , Monatsgeld) 25,— Æ täglihe Diäten.“ fle und} agmbarts u, Kontokorrents- ca nd dd 5 e L 4 ¿eF L es S oto 1808 gelongen aegen Rüdgabe der Er-| _ gestellte Arbeiten . . . . . [10360 50} Kreditoren 27 89941 R&öDzigl, PrEte Lotterie - Einnehmer Eigene Effetten und Beteili 757,01 reuezunasc:in: vou 15, Feréruar d. J. | Inventar 676 75 Reservefonds « . . .. « .} 72455 Bub Ca H evt: Berlin. Bet Ne. 46 639 | Schwarzschild-Ochs in Berlin): Der |mittelfabriken vorm. Johanurs Sah!, | Danzig. [62410] | „hen au diz îm Bciriebe begründeten

Die Geschäftsführer des Verbandes | „ebitoren i n n e M e bd 8435 (9 L E E ; Nict eingeforderte 60 9/0 des Went : s : ab außer i t in | Debitoren . ¿© « « [M 680 A Magen 4 e e 120080 t. EngelbreŸt. itals ériiuer Vapier- : : | Geselihafter David Eduard Shhwarz- | Desellschaft mit beshiäakter Haftuug| In unfer Handelsregister Abteilung B E 2 Ars M a der Gesells@{aftekafse in inde eee E j Laut Beschluß der 14. EesellsGafter- Bartettn r N S & Co., Neutblla t Die Gau Eut ist ihilb i ie der Gesellschaft ausgeschieden. | mit dem Sige in hiestger Siadt ein- | it am d. Febcuar 1918 eingetragen bei E e a E

Suesbent 76 129/66 ‘ind Neubraudéabure 180 000,— Wufgelöst, Der bisherige Gesellshaster |— Bet Nr. 3171 (ofene Handelsgesell- | getragen. L Nr. 199, betreffend die Gesellschaft in| "@znaliczes Amtszeridiè Stót. TTI

bei dem Bankhause Philipp Eliumegzer, 6 Diverse . : L E: 1 383 730,67 fudwig Levinthal ist olleinicer IÎn- | haft E. de la Sauce & Kloß in| Der Gesellshaftsvertrag datiert vom | Firma „Volkswohl, vereinigte zahun- I Sn E E in Apolda, Axuladt Tlmexnan 134d Verlusirechaung L917. S i : baber der Firma, Bei Nu. 46 373| Bevlin-Lichtenberg): Der Gestllichafter | 27. Dezember 1917. ärztliche Klinifken, Gesellschaft mit | Düsseidorf. [62411] bei den Filialen der ank füec Thil- E A T coulo, | fabriken, Charlottenburg, aufgelöst 46 685 913,09 Veiersdorf & Co., Vertinz Die | Ernst Lipmann in aus der Gelel-| Gegenstand des Unternehmens t die | beschränkt:r Haftang“ in Daugigt| Bet der N-. 1398 des Handelsregiiters 13 rigen vorm. B. M. Strupp : 91 249/26 Rohgewiun aus 1917 34 694/25 | worden und befindet fi in Liquidation Bassiva. Eesellschaët ist aufgelö. Der bis- | \chaft ausgesGieden. Gleichzeitig ist Frau | Herstellung und der Vertrieb von chemischen | Die L'quidation und damit die Wer- | eirgetragenen Geselshat in Firma Aktiengesel{Hasti Abschreibungen ° 1 120 62 Etwaige Gläubiger werden h¿crdurd Altenlaplal .., .. . 5 000.000,77 berige Sesellshast2r Alfred Belere- | Franziska Hir, geb. Bergemann, zu | Konservierungsmttteln, insbesondere die | tretunz3b-fugnis des Liquidators Natusius | „Zoseph Nin48, Geseuscaft mit be- koftenfret zur Ausgabe. Berluftee . ° 293/47 aufaefordert, fi zu melde, Neservefonds , ,.... 411987,6 al it alleiniger Inbaber der Firma. | Berlin-Schöaeberg ta die Gesellschaft als | Uebernahme, der Fortbettieb und die Æc-| Sur ift beendigt. Die Firma ift er- |ezränukiez baïtuug“, hiex, wurde am | Reingewinn: Charlottenburg, ben 2. Februar 1918, } Kapitaleinlagen Nele. Qtrma lautet nunmebr: Alfred | persönli haftende Gesellschafterin ein- | weiterung der von dem Kaufmann J 1- |losch-n; Nr. 290, betreffend die EescL- | 1. Februar 1918 naSgetragen: Auf Grund

Den Erneuerungs cheinen ist ein na 1 U Le | i Bs der Mummerfolge geordnctes Verzeichnis L T O L Verband Deutscher Waggon- bier . - 24 220 77 87 dorf, Bet Nr, 45 844 Leopold | getreten. Zur Vertretung der Gefellshaft | hannes Sahl bizher in hiesiger Stadt | hast in Firma „Westpreufische Hefe-' Beschlusses der GeseUscasterversammlun 35 onten u :

betzufüzen. Apolda, den 6, Februar 1918, 34 694/25 Fontotorrèzt |

Der Boxstand, Crefelb, 18, Aanunr 1918, Kreditoren 14 636-391.50:38 7004 69,57

Diverse AUA

Langer. G. Warneke. Heinr. Schüßler. - T6 585 913,00

|— versammlun

|— j ver Zung in Berlin vom 26. Sev- 12986 | jember 1917 ift die G. m. b, H, des Vertanbes Deutscher LWaggou-

6 0.0 D

25 | 34 694/25 fabriken G. m. b. 9. Swe

Chaxrlotieabiizg 2, Vleibtrenstrafie 20 LL.

Die Liquidatoren:

Sch1ey. Jakobs. [61506]

E R E L LD _