1918 / 42 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62261] SBefagintmahung. | Laut Beschluß ter außerordentliden Gereralversazamlung vom 28. Dezember 1917 t't diz ÆAtuftösung der ¿Mrteoz“ Li?:i2n Gesellschaft Geseker Katk- uud Vortigad-Sernent-

; Werke in Gejete i W. mit Wüikurg vom 1 Jainar1318 be\Slofer,

Ich bin: zum Liguibator bestelit und forder- alle S!1äub:ger biermit auf, etwaige Forderun,en an die vgracnannte Gesellschaft tinuen £ Wochzu bei mir geitend ju machen.

Scsz¿ke, den 7. Februar 1918,

Der Liquidotor t W. Scchroer, Fabrikdirektor. [€4573}3 Kattowilzer Xciien-Gesotischaft für Bergbau und Eisenhfiiten- beirieb.

Diz AktionIrzuaserer Seftll Haft werden biermit wu der am Sennateab, dere 23 März, Vso-miitags #2 Uhr, ti Berli=, Hotel Continental, stat fi1dendcr auferordr:atlichen Beatralveisemm- lung cinzzladen.

Tagesord aang 3:

1) a. Bes 5fasung über

des Tiftienkapitals um ncw. 13 099000 A mit Dintideanden- bere@tigung vom 1. Arik 1918 ab und

b. Ecmäbtigung des EufficZi#rats zur Sestitellong der Modaliläten der SBeaebung dicsex Alti:a gemäß 8 252 p.-G.-S.

2) Fnutsvrc {uud dem BesZkufs2 iu 1g Adäadzrung des & 3 des (Hef-llsXa‘tt. Hat:18 dur Aufnahme des eilten Kapilia!betrages.

Dtiejentgen Akcionäre, we!He c an ter Genetaïbersammlung beteiligen woller, werden gemaß § 31 de3 Digtut3 ersußt, ihre AÆticn oder die Depotstzcine über die vor ibnen bei ver VetGähan? or

Srböburg

einem Notar devontlerten Aktien fuäte-|'

fteus 7 Tage vor de Gentraïrzr- sammlun eutweder bei unsccer Boupt, kaff: ¡u Katipetig O. S. oder bet dor Deutichen Vau? zu Berlin oder bet be Dreodurr Vazk zu Berlin oder bei der Direction der Vi3eouto-Geseli- Saft zu Beetin over bei dem ES2Y!c- fischea Baekvercin zu Vreslau oder bci ter Graf vorx Ziele Wiuekler- sH:2 Saubiveituzlting 1 NBZillin O. S, ¿1 hiuitectegen,

Diez vou der Htnterlegungsfsteliec auz stelerbe Gmpsaai8bes@-intizuaa, wei- die Anzahl ter b!nteileoten Hfiten und einen Vermerk ber tte Stiraraenzabl des b-treffenden Aktionärs enthalten mufß;, dient a8 Ausweis zur Teilnahne an der Gonerazverjaramlung-

KFa'towiz, den 16. Februar 1318.

Katicivier Nett n-8Beseilsezaft iür

Ver gvan: uad Eiscuhüttenbeteieh.

Der Auffizera. Der Vorftand,

Graf von T iele Wi!lliger.

Winckler,

[64584] 9 fdr

Döôbeluer Straßenbahn.

ie Uuonâce unserer Ge-llsckast werden birderD ju der am Movtag, den 11 März L918 NaŸwitt2gE puuk! 4 Ußr, in Sp'ifesaaïe de3 Gasthofs zur „Goldenen Sonne in Vêkela ftatt- findenden Generalverfammlung çanz ergebenst ecinzeladen. Der Saal wird si gee geöffaet und 4 Uhr çes4hlofFen erden.

T'ayeIsrdn:13:2 1) V-rirag d:8 GrsÆä'tshorihts und bez Jabrestechznuna für 1917 sowie Nichiig- svreZung terselhen.

2) Bes&#luß assang über die Verteilung

des Gewinns,

3) Frgänzun:s8wahl für den Verstand

und Auffichi8rat.

4) Antiag auf Uebcriragurg von Akti-n. , Lie Iahre3zieŸHnung liezt von beute ab im Koutor unserir Gesellschaft zur Ein- siti für unscre Aktionä e aus, auch können Diuckexemplare von 3. März ab daselbsi tn Empf rg genommen wer*en.

Die Allioräre sind auf Grund des Aktienb-che3 zum Besuche der Gererzz!- versammlung legitimieit,

Döbvela, den 17. Februar 1918,

Der Buffirh'êrat ter Döbelnex S'raßenbcHu, Theodor Gbrlich, ftelly. Borligender.

[ 64566) Eisengiefierei Caudau Gebrüder Pauß, Act.-Ges. Landay (Pfalz).

Die order! lite SBee-rrasbersaum- lung wserer Sesells&aft für das Ge- shâfteiahr 1917 findet Zam#êtaa, ten 26 Flärz 19418, Nahmiitag3 3 Wtr, im Hotel Sckwan, Landau (Pfalz), stati.

Tagesorduzung nad § 21 23 ff-r 7 ver Statuten:

1) Voilcg2 der Bilarz mit Gewinn- und V -rlastrelnung und Entlastung von Borstand uxd Affibtsrat.

4) Statuzenergänzung bezw, Firrner- zeiti nung nach §10 urxd Vershietenz2.

UAftionare, welYe an der Vereralbe2:- fammlurg teilnedwen wollen, haben ihre | Lten fte fteus am fsüusten Tage var | dm Versammiungêiage a7 dem Dro d-r Girfellsehaft oder Het dec Viulzisczeu Bark in Landau zu hinter-

[64589] Aufforderung.

Die Inbaker von Aktiea unferer Vesell- saft, dtenur mit 25 9/6 ves N: nniwwertes etn» 2ezhit find, fordern wir hiermit auf, die

usftebeade Einzahlung von 75 °/9 deé

Nenuwertes bis zum L Mirz d. J det der Kasse unirzer Belelischzaft zu ietsten.

E7eiz2, den 14. Februar 1918.4 Th. Goldshmidt A.-Z.,

Dr. Kari CGoidschmidt.

[64567] L E Eisleber Disconiogeselishaft in Eislebea.

Die Herren Kommanditisten unserer

BelelliGz1it werden hierdur® zu der am Mouíag, dez 12. Mêrzg d. J., Nach,

aittsgs 4 hr. im Ga'baus zur , Tulp:f

herselost stat: finderdea Ordentliche Serueralverfamazirng cingeIaben. Taneéordnurg t 1) SesHä'tsveriht fü: 1917. S 2) Vorlegung der Ji1h:es!elinung, Feste stellung der Bilanz und der Gewtnn» veriet:ung fovie Entlaïtung des Bors» stands uny Aus ihtsrats. 3) Wabl ron A-füiBteratsrr.itgkirdern. 4) Wil weiler eziungfrewforen füt 1918 uid elncs Stelly:rtzeters.

Zur fueüburg des Sttaunirehi3 fink nue dicjentoen Aktierbesiter bercGtigt, welße bis zuer L. Mirz d. F. im ftienbuche cinnet: agen find, H

Die Fintrittékzrten werdtn gegen Hinters l-cung der Bien Di8 zuu a uüimitcketi Tate, Nacúutittags 4 Uhr, an der eiue tas aus: tere ict,

Der Gesczäftzbe:tht itegt vom 4. Mörz d, F. ab im Geschästalokal- hereit.

Gislediu, den 15. Kebruar 1918,

Der Auftchterat.

MNeiczel, Vor!lzetider,

[64579]

2 ¿Bir berufen biermit die 4D. ovDent- ite Geueralrerrtammtienua auf Zazirz- tag. tc: 1G, März 1918, Sormit- tags 712 r, ina das Büro des Herrn Rechiéantwalts Thalmessinger in Stuit- gart, Köaigstraße 3. Tagt Lor: !

1) Entgecenuab me d:9 Ges teberidt3 des BVorsiands üver das Oef Zufts- jahr Vom. 1. Sanuar 1017 Pte 31, Dezember 1917 mit dea Be- me-tungen bes Aufihtsrats unh Vor- Taxe dcr Bikanz für diesrs G-\Léfts- ahr.

2) B2sGlußfafung üöer bie Bilanz sowie- die Gewinne und Ver[ust- 1enung fúe die Zeit tem 1. Ja- nuar bis 31. Dezember 1917,

2) Besutlußfossung über die (Frteilung der Gatlaftung an Vorstand unb Auf- FLtrat,

4) Wakb!ea für den A1ff@ierat.

Akt'‘onäre, wel: an der SeneraTver- \awrmluing teilnehmen wollen, baten thre Aftien bis (pöioften3 Dieréteca, v u 2 Würz 1LG8S, auf tem Bäe o Lei BeseNfait felvit (*Fönigitraze 3) oder bet der Fire Dermann Sutmann, Sonfg-fet äft in Stuttgart. Calwer- siraße 16, oder bei eirem Notar zu bintzrlegenr und dort bis nah dex Genetal- veciammlung zu belaffen. Ira Falle der Ointeileaung bet cineai Notar ist glei ¡eitig mit dieier Hinterleaunz ein Nuu- meraverzethnis der hinter!egien Aktien bei ver Sesellihaft eintureicen.

Stuttaart, den 14 Februar 1918. - SanatorciumEiisgbethenvergA.G. Der BVBo:fizcnudve des Auffichtsrats: Necht¿anwalt Thalmessinger.

[64574 Cogaium- Verein Königskfitte O/S Aktien Gefelsczaft. lte Herren Aktioräre werden auf Grund des & 13 ter GeielisGafsttftatuten zu ber an Freitag. den 15. März d. Z, Nacÿ- viitiogs 4 U9r, im Ge!ck{ä iojtinmer des Vorsitzenden des Aufsßittrai9 Latts- findenden videutliÞhen Geagezalvez- sammlun biermit einacladen. Dex Besiy von je 200 4 Aktienkapital gewöh-t etne Stimnie. Diejenigen Aktionäre, wee an der Generalversammlung teilnehmen wofcen, oder deren Bevollwöät!gte baben ibre Attien ven. V Umatien spüieste:s bis zum D Würz D. JE. cnttoeder bel der Saupttañe der Wereinict2» §33xia& e Lnurahä:te Arien - (SefselitGzatt, Berlin NW,, Dorotheeailtraße Nr. 40. 9er Lei der Rasse de Consurm-Vexeius in Nöutgéhite O, S, gegen Empfang- vabme einer Legitimation zu Hinterlegen ver zur Generalversauulung seibst mit zur Siclle zu Hrir gei Der Seichüstrberibt kann vom 1. März d, 38, ab im G2s@âftélokale tes Corsun1 Bereins in Aöntgahütte O. S, eingelehen werden. Tagrserbuutg 2 1) Vorlage ber Bilanz und dex Geroinn- N BerlustreGnuug ür das Jahr I sSlußfafung lber a. Ge-nrömigung der Bilanz, h, Geteillung ver GEntlafiurg, c. Verteilung des Netvgewtnns, 3) Wabl der Nerungsprüfser für das Tér 1918. R S OSERUS O. S, den 16. Februar

eue Laovbau/2falz, ter 15, Februar 1913, ex BouFanb, i

Jossf Bierl, Frtu Nuypfersbmidtk. t

Det Fu hi2vat 22 Caufum- Brreit3 öntg8hütte O/S Tititen-Geselif@zaze. di Biast, Versitzendcx.

[64334]

Zur oedezilichenu Seneralversa üut- sung der Danziger Nbederei ‘Astiengesell- {aft werden die Alitonäre anf Diens- toa, v:2 12, Múrz LLLS, Noch mittags ÁÀ hr, ra dem. Sesiits. intal, Yangenmarkft Nr. 20, unter Htaweis auf §8 des Befells@waftävertrags mit dem Bemerken eingeladen, das als weit-re HinterlegingEstellen laut § 8 ‘Abs: 3 die Dauziger Privat-Aciien-Bonk und der Dauziger Sparkasen-Fetien-Ver- eiu beitiYn?t werden.

Tagesor5unra?

1) BeriSt uber das Seschäsisjahr 1917.

2) B-richt der Neviforen über die B:larz und die Sewinns und Verlustrenung.

3) Beslußfossung über diz Genchmtgung der Jabresbilanz undDewinnbverteilung fovie über die Entfastung des Vor- {tant& und des Av! fiBtarata,

4) Bestellung cines over mehrerer Robt- soren tur P:üfung der nätsten Bilanz und Sewian- und Verluft:echnung.

Daazig, den 14. Februar 1918.

. x wi . Danziger DttzeDerei ° x D Lirtiengefeilickaft. G. Behnke. W. Sieg. [64534]

Die Herren Attionär2 unserer Besell- Gt wecden bter) 1 der Donaerd8, tag, tex 12. Mêrz d. J, Nat- ntittags I He, it Sitzungéfaalz der Dou:slen BaaL Zwetgiielie Chemnis, Pönipsirañ2 3/5, fiatifiadeuden ordeut- lichen Dauptpersammeilreteg ergb: nit eingeladen.

Teoáz2Igordutttz1t

1) Norlege ves GesctiftöberiGts und dea Recduungsadschlußes für 31. De- zember 1917,

2) Introg auf Benehmigung des Ne@- nungeats&lufes uad Erteilung der Entlaffung.

3) Gechlußfassung über Verteilung des

fReinacwinng, Auidbi8raisroaËlt. Avännerung des Sesellihafitye ras.

(8 sollen unter Streichung des L 21, dexr die Hinterlecung derx Stcker- tellung fefteas der Zufsi§teratznit- ziteber beim Amztbartritt anordnet,

CzänDert mrr den:

L 2, (‘Allgemeine Ergänzung dexr Beitirm mung úber den Segeastand de3 Unternéehum-:18,)

§ 11. Abs. 2 (flit weg) (Be- iliemungen über die ZUsMGreitungen).

812. (Neurcgel1ng der Gewinn- Verteiung.)

813. f. 3 (neu) (Bestimmunge1, betr. dic Sonderrüdiagen.)

8 16. (Negelunga der Vertretung befuarife in-her Sefeß saft.)

8 18, (Herobieturg der Zahk der Aursicktsrattmitalieder.)

Ï 19, (Armtédaver der Aufsicts- rat3mitglieter.)

§ 20. (Niederlegung bes Aufsichts- rat5amt3,)

& 22. (Eileihter1:2g der Besluß- einho/ung d°8 Aufsct2rate.)

8 26. (Bezüge des Autsi&têrats.)

& 28, (Neuregekunz der Bef:im- mungen üter die Leitung der Bencral- versammlung.)

S 31. (Entlastung des AuffiÆterats.)

§ 34. (Eraunzung der YBestim- mungen über die Bes{(lußfassung der Seneralversamnilung.)

& 35. (Neuregelung der Abslim- rungen und Wablen n der General- véersammluno.) :

Ferner Neuaufnaßme voa Bes stiaimungen üder dte Auflösung der G-sellshaft.

Lie durc) die Slrel@ung d:8s § 21 gesiörte Reibenfolge der Parag1aplen toird dadur wieder Hergestellt, daß die S8 22 bis 35 um je eine Zer borrücten. Die neue Bestimmung über die Auflösung der Gesellschast erbält die Bezeichnung 35*.

® Anwendung der neuen Reets- reibung, Verdeutsœung der ver- kominenden Fre:ndwbörter und Aende- rungen ia den S§§ 7, 9, 10, 15, 17, 23, die nur ttie Fassung bett: fen.

Di-jentgen unserer Herren Aktionäre, weiche acn dieser Versammlung tetlzu- nebmen beabfidtigen, werden erft, thre tien geuäß § 29 urserer Statuteo sväter §i8 19. Sîárg b. F. cin fckiie lte entweder

bei der Deuisczen Vank in Verlin oder

bet der Deutscken Wank Filiale Dresten in Dreéden oder

bet der Deutschen Vank Filisole Leipzig in Leipztg oder

bei der Dauiscea Gouek Zweigstelle Chzanig tn Chomuigtz oder

bet den Hecren Fergr & Lo. in Lcipzig cder

Lci der unterzeichuctes Dizeïtion in D œitarts

4) 5)

¿gesen Au9hävdigung der Hinieilegung?-

ctne niederzulegen. H Der Jakrebtbericht neo NRechnung3-

ablalui un» Gewinne und Veriustrech-

vung üer das abgelaufene Geschäitziahr legt vom 26, Februar ®. F. ab in unseren SesBäftelokal zur Eirsicht sür untere Herir2n Bttionaëre kterett und tann na® Fertigstellung bes Drudes Hei obigen Hinterlegungästellen in Gmpfang genommea werden, Daran, brvar 1318,

FSäthsische Kammgarnspinnerei za Harthoa. Lauth

L F c.

Chemnis, ven 16. Fes j Nachlaß ta HüFe1d axt, S@adawptiah 12

[64564] |

Actien Gefcllfhaft der Gerresheim:r Glashüitenwerke

vorm. Ferd. eye.

De Her:en Titioaüre unserer Gz'e?- ‘Gift werden ¿u einer ordenéiliches G-- «eralversanmliinia auf Freitag. de 15 Mêcz 19148, VormittonEKO1th-: im Hotel Bereitenbacß2c Hcf ta Düße!: docf bierdur eiagzelad![n,

Tagrsordaung:

1) Voelegung der Bilanz, der Bewtnn- und Verlustrehnu q, Beri®t des Baorstand+ übzc den Vermögracstan uad di: V:rbhältnifse der Bes-UsH2/ net den Bemerkungen des Af siHisrats.

2) Sencbmigung der Bilanz, Fesiftellung der Divideade uxd Eritlajiung det BVo:stants un» des Lu!fiHtérats.

3) Wabl-n zum Au:siütérax.

4) Aznderung des § 33 der Statuten vabin, baß die zem Auffidisrat zu bewiliigende Tantieme von 70090 auf 80003 6 erh2ht wird und di dem Borliand und dst2n Beamten de! Gesell'%2fi zu zahlenden Gewinr, anieile auf Betriebékoato verbutÏt wz?rden,

Der Geschäfts5er! t des Vorstands mit don Beme: kungen be3 Aufficht8rais fowie Bilanz und Deroinnu- und VeilustreHrurg liegen im GSescoëcftslokal der Beiellscha?: und zue Gtnsicßt der Herten Altior äre auk

HinsieGtich der BereHtigung zur Teil- naowe an dec eneralver saraa Tung ivird auf § 21 unseres Statuts vecrotesen.

18 UnnabnietiteLzn bezeichnen twoir: das Vüco uéefivr2er GeleA\Hafi in Düfßetbaourr-Sercreêtcim,

Herrn T. V. Trinkm19 in Disselaorf,

ten Æ. Echaasfhausea?îckch{chez Wonk- verei Le. B. Däfscltorf in Düfszis borî,

die Divrction dez Discont3-Sefel- art in ZSecilsz,

di? Nautiozalvbwun? für Deutsciliazd in WBexlia,

die Herrn C. DVlesinger-Teier e Ta. Gomuranud.-iBef. ia Verlis,

die Deuriee Suk in ESl3crf2!ld und Diiisetdar?,

die H-reen L. Dehreu3 & SöSne in Danutusg,

die Drezrtuifebso Minn,

di: Dresdner Vank Filiale Viele- fcid in Vielefelb.,

Dlisseidori-Sexresteim, du 18. Fe- brvar 1818.

Dex Veoritaud der Alliexz- W2s2listaft der Gerrreêheinize SBleëhüttentuerte vorm. Ferd. Deye.

Nationalbar® in

(4572) Zlmenauer PorzeLan-Fabrik ZBtiiengeselischaft,

Die tionäre der Fimenauer PorzeTan- fabrik lt. Ses. werden hierdurd zur Teils nahme an der an: L929. März d. Js, Voemilitags L2 Ube, in unserem Wor- ilandêgebâuce in Jlinenau statifiadender ordentlichen Setetralveriarnalng ein- geladen.

Die Grg22tände Dex TageSZ3cduuug sind

1) G fBätsbertht und Bilanz für das Selhlütesbr 1917.

2) Festirellung der Gewktanverteilung.

3) Gntlostung ter Verwaitungdorgane,

4) Wabl für den Aufsichtörat.

9) Wah! der ReGzuungsprüfer.

6) Neufassung des cesamten Gef-lshafts- vertrags, insb. sondere Verdeut}hung deésclden und Abänderung der

ES 13—18, Vorstand betreffend,

S 19—22, Kâätigkeit des Aufi, rais und Vergütung an derselben,

S8 23—32, Generaly-rsammlung unv Aenderungen der Bestinunungen üder dtce Gewinnverteilung.

Die Aktionäre haben ßch heim Eintritt in die Vecsammlung dach Vorzetgung ihrer Aktien oder dur Hinterlegungs [chin des Bankhauses Avolph Siäre&te, Se- furt, über bei bemtectten Eis {pätefton& des 1G. März L968 niedergelegten Attien au?zuzeisen.

JFinirnau, den 16. Februar 1918.

Der Wuisichisrat. Max Wenzel.

(64491]

Wugusta - Viïtortqa - Bad und Hotel Raiser60f AtzicageselsHaft, IVtes8oaden.

_HGierdurY beehren wir vn3, unsere vVerren Aftionäce zu der am 16. März a. C, Natmiitegs & Ußr, im Hot:l Kalse:bcf in Wirsbadea {tattfindenden 23, ordentlich Generalversam;

luug hIfiaii etazuladen, Tagetorburung2

1) Eatgecennahmn2 des G2sMtabezthts i

des Vorstands nebsi Vorlage der Bilanz und Gerwinn- uno Verlust- re)nung fowle Prüfuag5derißt d:8 Aufiidhtsrats. 2) Entictung des Verstands und des Auf cte:ats. „Diejentgen Herren Aktionäre, wle an dieser Geretralveisamwlung teilnehmen wolien, werden unter Hinweis auf 8 7 unsere Statuts e1fud.t, three Afiten spät: sters © Lage tor ber Sene:rai-

versamalung be! ter BesefGaft ctr

bei ter Firn Muguit Sein’ ier

oder bi cinem Noer 3 hinterlegen. L

FBie2badeu, ben 18, Februar 19183,

Dar fteUvextreteude Vorfgzende ves Luffithtêratst

Ph, Trittler,

[64531] Yanseatische Iutespinnereì und Weberei Dclmenhorst,

Feneratve-fammluag Freita 15.März #918, Vormitiags 10s N n Siß 1ngéfaate der Deutschen National’ »nk FomrzanditgeseUschaft auf Aktien ix Ziemen. % E 1) B U febunugz

ri®t-ritattun 28 AufiigGts

E Vorftand Mhifrats 2) Renung?abl1ge und Beshlußfz : E die Gewinnver ung. ußf fung ) Entlaftung des Auffchi3ra

Yorstants. Ema 4) Wahl zun Auffi§'srat.

9) E böbung des Geundkahitgls dex Gesell daît um # 300 990,—. Fit, sezuag der Einzelheiten der Aftten, autgabe.

6) V atudra: des Gesellschafttvertragz

E-l-fkzrten können bis zum 92, März #948 bz! der Deutsches Nutignat, uf KMomuanuditgesellsBgaft auf KFtiew, Bremer, und am Kgator bey BesebcGsfi în Deimerußorst gegen Depoulterung der Mfitea oder des Hinter, lezungSiGeins eines Notars in Empfang genommen werden. d

Bremen, den 16. Februar 1918,

Dez Auffichi8rot, J. F. Hollmann, Vorsiter.

——_

und

{64529} i * SHrb-. Goldstein, Aktiengesellschaft für Zolzindaßcie in Liquidation,

Die Herten Kfkiioräre unserer Sesell,

[aft werder Hiermit iu ter ueurzehvien srveutlihean Scaerolveriammiung fir “Aittw9H, den 20. März d. Js, Nacwnittaus 37 Uhr, nach) Beebiau, King 15, eingeladen,

JFageSordmUttg 2

1) Beriterstattung über das Ges&tfts, fabr 1916/17.

2) BesGiußfassung über Genebmigung dec Bilanz fowie iZetvinn- und Vers lustre&nung und Erteilung der Ent, lastung an Vorstand bezro. Liq utdaior und Bufiliétêrat.

3) Neuwahl des Ligutdators und (Fr nennung cines Vertreters detselben,

Die Tetlnzbhrne an der Generalyer«

sammlung und die Ausühuag des Stimm- redzts tit davon adbvbängig, daß die Aftien gemäß § 20 des Statuts späteKens bia zum 14. Œörz inëi. bet dez Besel- chaft. der Reictzobank odex ver Bauï fü: Dae & Jubufirie Filiale rern, vort. reslauer Viscount! Vaul. htxterlect werden. Bre81iat, dzn 14. Fedruar 1918.

Dex Vorftheude des Auffichtsrats,

[64578] 5 Zätsishe Emaillier- & Vtanz- werke, vormals Hebe. Guíicztel,

Antiengeselis§ast, Lauter i. Sa.

Die Herrea Aktionäre unserer Gesells {H:ft werden hi-rdvr% zu d-r Dienstag, d-n 12, März 2908, Vornittags 10 Uher, in dea Ses tôftiräumen der Allgemeiren Deutscheu (Lceditanstalt, Ebt, Becker & Go., Leirz‘a, Hainsir, 2, sialk- findenden ordertlichen Genuerativrt- fammlutg eingeladen.

Tageshrbnetity f

1) Ges{äflsberih* des Vorstands, Vor- legung des Mechnunatabs@lußes für das Sescärtejabr 1917.

2) Beschlußfassung übcr Genehmigung dex Bernögensüderscht und der (Je winn- und Verlustrenung sowie der beantragten Verwendung deb Reingewiaas.

3) Erteilung der Entlaflung au Auf- ßchtsrat und Vorstand,

4) Aufitérais-vabl.

Zur Stimmenabgabe bei den zu fassenden Be:cchtüßen sind gemöß § 28 des Statuts dicjenizen Aktionäre berech!igt, welche lhre Afktiea späteFeus 3 Werktage por der Generalversamm:usg bei der Gesensczaft seibst oder det der Allge- meinen Deutschen Creditanstalt Ubt. Geer & Co., Leipzig, Hain siraße 2, gegen, Beschetnigurg bis pur E der Geaeralverjammlung hinterleut haben.

Lower i Sa., den 16, Februar 1918 Tâcisische Ezalier- & Stangwerké- vaznals Sebr. Duticztel, Lftiru-

gefelis@aft. Der Auaffihisrat. i: Friedrich Jay, Borstzendr

[64568) Eialadung. b Die Herren ktionäre werden I É am Dieazt#g, dew 12. Mä-a 191 0 Ktami:ta43 6 Uár, t Gasthof Lw { Borrenkott, Grevenbro!ck&, fat Seneralversacmmilung mli nacstbende Tagesozdnuna freunditft eingeladen. Tagesorurtungs Bilani 1) Verlage und Genehmigung der Di N und (Frtlastung des Vorstand! U Aufsichtörats sowie Beschlußfassung über Vertetlurg des Retngewtnnd. 9) Aenderung der 1 und Statuten. ¿ 3) Neuwahl von Aufsihttratmiigliedett 4) Erwerbung vou Baugelägde- 0) Vers'1+tencs,

Gemeliunüßige Aktien-Baugeseüschaft Cijet

Der ere L 0 raus S elpensiein,

M ÂZ2

————————

| Dritte Beilage zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger,

Berlin, Montag, den 18. Februar

1928,

- trsudungsfacen. , flntersu 1e, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

r

e PRO , Nu” C

Be aufe, irlolung R c E 4 Fomnanditgefellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

5) Kommanditgesellschaften a

Verpachtungen, Verdingungen 2c. 2c. von Wertpapieren.

und Aktiengesellsch

asten.

Ò Of

—_————— ——————

uf Aktien

4%) (Chocolà-Plantagen-Gesellshaft in Hamburg.

Wir bringen hierdurch zur Kenntnis unserer Aktionäre, daß auf Grund der

Kundeêr Filani,

atsyerordnung vom 29. Februar 1915 wir vou der Pflicht zur Vo:lage der der Gewinu- und Verlustrechnung und des Jahresberichts für das mit dem

pn, September 1917 abgelaufene Geschäftsjahr fowie von der Einberufung der i Generalversammlung durch Serat«bes{luß befreit worden sind.

dentlichen

2) Neue Baumwollen-Spinnerei in Ba Ee Vilanz vom 31 Dezember r

üiftiva.

Gebäudekoni Mashinenko Nieasiltenkon

Friegtanleihen und Reichsfchayanwet-

sungen

sa und Wechsel

Vebitoren

Morde . « « «

&oll.

Choco!à-Plantagen-Gesellsciaft in Der Vorstand. Arthur Lindener.

Ab

0 ® x 2 456 668 nto . .1 6165729 to s 1

1388 477/80 21 061/97 3

A 96 08

Aktienkapitalkonto Obligationenkonto

Neservekonto Spezialrefervekonto

465 9934 126 021/59

a, Gebäude b. Maschinen

Sparkassakonto . Kreditoren

10 623 953/74

Getviun- uud Verlusikonto.

Hamburg.

. o . . . 1

9 ® * .

Obligatiogenzinsenkonto. . , , (rüdcksländige Zins\cheine)

Generalunukostenreservekonio . (Reserve für Skonto, Diskonto, Unfallv.-Beitrag usw.) Erneuerungskonto:

6 989 000,—

yreuth.

- 3352 000,—

Gewlnn- und Verlustkonto : E

Generalunkostenkonto , | 1405 544/30] Gewinnvortrag aus 1916

rneuerun gs Baldo ,

TONIO oe

o. . . . . .

__459 461/88 2 243 684/47]i

Vayre1tth, 22. Januar 1918.

Der Vorstand. H. Feneberg.

Fr. Steiner.

378678/29}] Garnkonto

Passiva. f

E

2 000 000|— 1 600 000|— 99 500!

| 330000|— 865 000!

40 000

4 341 000! 909 336 756 655

459461

10 623 953 Haben.

d |S

50 046/11

2 193 638/36

57 29 88

74

2 943 684/47

Laut Generalversammlungsbes{chluß wird der Gewinunauteilschein Nr. 28 für

1917 mit „6

1S80,--- von

heute ad an uuserer Gescllschaftökasse, bei der

daberishen Haudels8vauk, Filiale Bayreuth, und bei Herren Friedr. Schmid Co. in Augsburg eingelöst. Vayreuth, den 14. Februar 1918,

Der Aufsichtsrat.

Carl Schüller, Vorsigender.

l Elberfeld-Varmer Seiden-Trockuungs- Aktien-Gesellschaft.

Vilarz om Zl. Dezember 1917.

Akiiva«.

Brundstüe

Gebäude .

Mashinen u

Gräe lad u Wagen

Eduldner Bntpapiere

Vankguthaben Vosishetzuihz2ben . 176,91 Mnbestand

r baunkosten Mshcift auf Grundstück u. Gebäude 780,—

Vttjinsung der Rücklage für Beamtenversorgung

und Ueber

‘o Dividende für 1917 . . nbortrag

0 V Wein

Elberfeld, den 12. Februar 1918,

Ernft Winzer, Vorsitzender.

uit via Guadenoe Bilanz und Sewinn- un

Co) é 93 000,—

9 300,— 108

und Nücklage nd

98 301

11 783 99 841

forgung 301 Släubiger

9 157,— 13 648/48 183 574/45]1

4 31457 |

Maschiuen u. Geräte 1291,35

wéisung on dieselbe . . 7 136 63

. s . . * . e

Der Aussichtsrat.

ern übereinstimmend gefunden.

Elbecfeld, den 1. Februar 1918.

(64341)

Ättiva.

ftieneinzah

Y Jubentarkonto Á 77 [4

AUßenstände

(einshl, Bankguthaben)

Son,

Die Rechuuugs8prüfer : Mobert Welle

lungskonto 7

5 771,64 17 000/—} Gewinn .

269 736/13 1036 736/13

120 692/03 Zinsen und

5 771/64 19 608/9

157 399

Leipzig, den 31. Dezember 1917:

Treuhand-Aktieugesellschaft Leipzig.

John Kucku

9 399|— 1 036/63 97 595/581]

Der Vorstaud. tumpf. d Verluslrechnung haben wir geprüft und

Aktienkapital ..

90 535,47

Nüdcklage für Beamtenver-

73 400,—

671 Nech nihterhobeneDividende

Dividende für 1917 900,— 4 Gewinuvortrag 136,63

Gewinu- und Verlustrecinung für AOuT.

# |A 85 088/60] Gewinn-

vortra

Peter Brauweiler.

Vilanz ber 31. Dezember 1917.

2 071/351] Betriebs- einnahmen } 92 009 Zinsen .

20.000 ch Aktienkapitalkonto . . Verbindlichkeiten . . « » «

Provisionen

Dr. Rüd in ger:

Gewinn- und Verlusikouto. Haben. dus Lad 197 550/45 nt mvelkostenkonto 11 326/40]| Revisionskonto - . . + -

Ungsunkostenkonto . Gewinn ung auf Inventar

Pasfiva. r A 18 000

163 935/47

75 92739

1 036/63

183 574/45 Haben. i ls 67

41

© 039/50

[97 595.58

Vassiva.

M S 1 000 000

17 127

19 608

1036 736

29 848/99

157 399

enpreis für den Naum einer rd anf den AUnuzeigeupreië ein

entlicher Auzeiger.

gespaltenen Einheitêzeile 50 Pf. uernngszuschlag von 20 v, H, erhoben,

[84342]

Nach Ablauf der Amtsperiode tes ersten Auffichtsrats unserer Gesellschaft setzt fi der Nusffichtsrat nunmehr auf Grund der in dec 1. ordeutlihen General- versammlung vom 14. Februar 1918 er- folaten Wablen wle folgt zusammen :

Moriß Schultze, Dizektor der Mittek- deutschen Prtyat-Bank A.-G., Magde- bura, Borsitzendec,

Eri Jaeger, Direktor der. Wittek- deutschen Privat-Baok A.„G,, Leipzig, stellvertretender Borsizender,

Waltber Boye, Fabrikant in Bexlin- Grunewald,

Gugen Kämpfert, Stadtrat und Handeke- lammerpräsident, Halberstadt,

Retnhard Strauß, Kaufmann, Crim- mitshau,

Dr. Popper, Justizrat, Dresden,

Wilhelrn Meyer, Bankter, t. Fa. Geerge ‘Meyer, Leipztg.

Leipzig, den 15. Februar 1918.

Treuhand - Altiengesellshaft Leipzig.

John. Kuckuck. Ur. Nüdinger.

[61514] Unsere Akiionâre laden wir zu der am Mittwoch, den 27, Februar, Abends 9 Uhr, im „Nhein-Club® ftat!tfir denden ordentlichen Generalversammlung ein. Tagesorduuvg: 1) Vorlage des Ge'häftsberihts; Bilanz, Gewinr- und Verlustrechnung. 2) Genebmigung der 9echnungsvorlage. 3) Cs des Liguidators und Vor- tands. 4) Entlastung bes Auffichisrats. 9) Wabl des Liquidators. Rüdesheim a. Rhein, den 7. Fe- bruar 1918. Der Vorstand der Aktien - Baugesellschaft „Rhein-Club“ i. L. Otto Portofse.

[64526] H. Droste & Ottensmeyer Aktiengesellschaft Mellbergen bei Kad Oeynhausen.

Einladung zur ordentlicheu Genueral- versammlung am Souauabend, den 16, März 1918, Nachmittogs 3 Uher, im Geschäftélokale der Gesell|haft.

Tagesordurmg 1

1) Erfiattung des Jahresberichts und Vorlage der Gewinn- und Verluft- rechnung.

9) Genehmigung. der Jahresrechnung.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sihtsrats und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewtnns.

4) Wahlen zum Aussichtsorat.

Zur Teilnahme an der Gene! alversamm- lung sind nur die Aktionäre berechtigt, die bis zum dritten Wexektage, Abends 6 Uhr, vor dem anberaumten Texmin ihre Aktien entweder bei der Gesellschaft oder der Deutschea Vank Zweigstelle Paderboru in Paderboru hinterlegt haben, oder deren Hinterlegung bet einem deutscheu Notar durch Bescheinigung nahwelsen.

Meßlbergeun b. Vad Oeynhausen, den 16, Febrvar 1918.

Der Vorstand. H. Droste. Fr. Otten3mever.

[64522) Aktiengesellschast Maga, Verlin, Stettinerstr. 38.

Die Herren Aktionäre unserer G-iell'haft werden hicrduuch zu der am 14. März 1918 in den Geschäftsräumen des Geh. Justtzrats Kleinholz in Be lin, Leipziger Straße 123a, Abends 6 Uhr, stait- findenden ordentlihen Geaucralver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung?!

1) Geshäftsbericht, Vorlegung der Bilanz sowte des Gewinu- und Verlustkontos für 1917. Z

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Rechnungsabschlusses.

3) Genehmigung der Bilanz.

4) Entlastung der für das Geschäfisjahr 1917 tätig aewesenen Vorstands- und Aufsihtérals8 mitglieder.

5) Diverses,

Der Geschäftsbericht, die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrehnung ltegen in unseren Geschäftsräumen in Berlin, Stettinerstr. 38, zur Einsihtnabme für unsere Herren Aktionäre aus. Zur Teil- nabme an der Generalversammlung find nur diejenigen Personen berechtigt, die ihre Akilien drei Tage vorx dem Tage der Generalversammluug beim Herrn Veh. Austizrat Kleiuholz hinterlegt haben. Vertreter in der Generalversammlung müfsen fich durch \{riftlihe Vollmacht aufweisen.

Berliu, den 16. Februar 1918.

Der Vorftaud.

ed tan et ad S —S——

6. Erwerb3- und Wirtschaft2genossenschaften. . Viederlafsung 2c. von Nechtsanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Berjicherung. 9, Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

deren Gläubiger gemäß §8 297 H.-G.-B. auf, tbre AnsprüGe anzumelden.

Dövelu, den 8. Februar 1918, Die Liquidatoren der Döbeluer Bank:

[83324]

Nachdem die Döbeluer Vauk in Döbelu durch den Beschluß der außer- o? dentlichen Hauptversammlung vom 99. Januar d. I. aufgelöst und in Ligui- dation getreten ist, fordern wir Hiermit

[64581] Heinr, Ang. Schulte, Eiseuhaudiung, Aktieugeselisczast, Dortmund,

Miredu Le Lege Ss ren a ma En Tftionäre wirb ) r aur Doszuerêtag, deu 14, 13 d. J. ags 2% U Hannover, Kastens Hotel, einberufen. , 7 s S Dic Tagesordnung laatet: 1) Vorlage der Bilanz und der Föwinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1917 nebst Ges®äftSezicht. 2) Berichí über die erfolgte Revision des Abshzuufses und Gctcilung der CntlaZung an den Auffich:srat und den Vorstaad. 3) DelMlulifafsung über die Vilarz und Gewign- und Verlustrechnung sowie Festieüung der für bas Jahr 1917 zu vorteilenden Dividende. 4) Kufsihtsrat#waßi. 5) Sonstige gè- {chäfilihe Angelegenheiten. Zuc Teilnahme an der Generalversammlung find dfejezigen Aktionäre He, rechtigt, welhe die Aktien over Depo! scheine der Keibbar?k späteßens act deitten LBerttage bis Abeads 6 Uhr vor dez auberan: zte: Leruis amer Geuncrnls

Hölzer. Schulze.

| versammlung bei der Geselischaftökafse in Hortumad, dér Direction bex

T he, S in Bezlin W. 8, Behrenstraße, odec cinem Notar hinter- eg en. Dortmund, den 16. Februar 1918. Der Vorstand. Viktor Toyka. Eduard Smidt,

[64577]

Mitteldeuishe Seifenfaöriken LkticngeseliZaft, Wahren.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden btietmnit zu ver am Tor, Den S. März 1918, Vormittags 10 fr, im Gebénve der Handelskammer I kleiner Sigungs8saal, ftatifindenden 4. vrdeutlichen Senecalîversammlung eingeladen,

Tagesord222n9

1) Bericht des Vorstands übtcr die Gesäfislage unter Vorlegung hex Bilanz, dex GSeroinn- und Verlustrenung und des Geicäftsderich1s für das Jahr 1916/1917.

2) Vericht des Tuffihtärais bex d'e Prüfung d2x Zähßhresre&nvn Bilanz und des S?winn- und Verlustontos und Beichluß barüber sowie über die Gewinnverteilung.

3) Heldblußiafsnng über die Erteilung der Enilastung.

4) Wahl zum Aussihtsrat.

Zur Tetlnabme ay der Senerolyerscenlung sind diéjerigen ?itonäre bere@tigt, welhe späteftens 673 gweiten ¡Be-tage dr em Lane Dar Geueralversammluug ({Zinterlegungs- 11:25 VersaamlungNas uit mite gerechuet) in. deu übliden Geshäststvnd- n bei der Gereiabtn58 Sama Filiale Altona in Aitous, der Bau! ‘Le del 22d Bnbußirie in Leivzig oder bei der Gese0sch«t3!«}fe in Wabe-r 1

8. ein Nummernverzeichnis der zur Leilnaßtae beftitmten Aktien einreiSen,

b, diese Aktien oder die horüber lautmmnd:n Hinttrlezuno2!Getne der Neihsbank hinterlegen und bis zur SHluß der Seneza!t2rsamm!ung dajett t belagéA,

oll die Hinterlegung der Aktien dei eint Deutsew Notax zfclgen, so muß vorx Ablauf dex Dinterlegungsfrit 7% betr. Et: 5-2 el2 Hinte:leguvg8 schein des Notars eingeret&t werden. Den zur Teilnahme BereGtigten wecden t Nen en Giniritiskarten mit dem Vermerk über die Stimmzahk ausgehändigt. :

Wahren, den 183. F bruar 41918,

Mittelden:\ck@e Geifeufabrxilen !!ttewgese6fHaft. Die Direktion, Ber Tuisétirat. Paulîing. Brunn. Otto Freyberg, Borsigender.

, dex afsung

[64515] Aktiva.

GSrundstücks- und Gebäude- Tonto L) . e os Inventarkonto. Pferdewagen- und Auto- Mmobiltontod ¿ «o oi Kafseukonto . . e... - 5 Cffeftenkonto ...« « Bor: äte C E I I E ) Kontokorrentkonto , « « « Konto alter und neuer Rechnung « «

Beteiligungskonto . Korto hinterlegter Gffekten Konto empfangener Sicher- Heiten Avalkonto

S 4 H À is Ms Gereralöilang cum S1 Degen ez 1347 a,

á 1 400 060 294 000 '— 1617/22 160000

32500 125 597

13 910

85426 46 700

3 000 10 000

2 800 4 000

12 408 3 500

1 189460 64 758

1254216

Atticnkapitat?onto A Ofligattonsanleibeïonto —N NReserv-fonds Eon

pothekenktonio Dorlehaz,- und Hypotheken- konis or G E A KoutPorrent?onto é Htiterlegungskonig ber Fur- väste L 7 HBonto alier unh gueuer

872 810 nd ¿8 019

———y

51 602 =h 92 020 088 80 651/38) 16 899 2

3 700

41 009 8 500

Y a . s . . Aautionskonio . Gntwerturgêörescrveïonto Wäsch-rerneuxungs?kgnto . PferdeselbstversiGerungs«

1 tonto . T MèntenreserveL9ntg ; : Artegbgewinnftenerellälagy m

h fo: E S 1 Avalïonto

IiIg S s

0. .0. 0 907/05

14

0:10.00, 0 - Q: 0. A

Vewinn- und Verlustkonto Surama

al&l11|

Summa 125421675 Schierke i. §., den 23. Zanuar 1918, h Sanatoriuma Gezterle Ne, Dr. Haug, Gch. Sar.-Rat. Die Uebereinstimmung voisteh-nder Zenerald!lanz mit den ordnungsgemäß geführlen Büchern der Sanätorium Schierle A.-G. hefstütigen wir hiermit.

den 2. Febcnär 1918. fische Revifions- und Tre‘ihaudgel25s@aft e... Menÿ. ; rdinann. Gewinu- unh Verlustrec

223 798 CIOITGS U A A 14 692 Bruttogewtaun o * o ® . 4 94 55681 E

333 0473 (6 0 C80 O E 64 756/75

Summa . 397 8041 Siruauta . Schierke i. S., den 28. Januar: 19'§. i Sanatoriuin Sclfierle T-B, Die Uebeveinfiinbits (ele Crb Tad Deédasteräkitué vis ite e Ueberein ng vorstehender Gewipn- und Verlu S. besiäligen

ordnungsgemäß geführten Büchern der Ganatorium Schierke A.-

wir Hiermit. L Veipaia, den 3. Februar 1918.

Debet. Generalünkostenkonto .

ObUgationszinsenkonto .. Abschreibungen

Gewinn

TcouhaudgesellfZaft A-G.

fions- und EaPNDe Mertens Grdmanu