1918 / 45 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. UnterfuBung Faen. R 3. (Frwerbs8- und Wirtschaftsgenosse chaf ) S a d C enschaften. e Œji $12 x [653611 inladu g, 1653317 ula 5331] r s L L 9 S ij D) ‘Fs wird folgender S 27 eingefügt: [63764] [65287]

9. Aufgebot z . e Le 7 S 4. eUTgeDolt und *xundfacßen, LMMWstellungen U veral E F 9 3 Berkläufe, V S pft B 0s Es A erli. $ E ¿F Dertaufe, Belpachtungen, Berdtngungen 2c. n i F? 2 Niederla os R 4. Verlosung 2c. von Wertva! L qul en B e S nzeige 5 MNiederlaîtung c. bon Nechtsanwälte » Ser ng 2c. DLC XBertvaBteren. Boy j] $ ( Ung on « vanwaiten. E ¿e L S T E : Ort L S i . Unfall- und Invaliditats- 2c. Bersicher : ee 5 Kommanditgesell chaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. F F ( ©@ s g R taudteis G N Versicherung. (r&itbant Aktiengesellschaft Vte Herren tionäre der MNozvother ! 5 1 A E E E s I TBILA 4. pe 3 v E #2 S 3: pier Q Sg ip ( eit L ç re_€ r; in am T Mé:ien Griease aft ibr écuinüifitiiae! J 27. Vei einer Li atio», dlei Die Aktionäre U serer G}-felli%sft bileni Die Herren Afktioräre werden p! ver i zu, Bauten laden wir hierdurh zu ber e ge! während ber Dauer bes Mertraas | bet dér am 11. Februar 1918 \tatt-' auf Montag. den 19, März 1918,

; Ul pie ü oIeS- ? oder lane L Cs E B M Z Z G Lo : 147 C f o P L ¿aci ( Ic na agetuntenen (Seneraive 1a tiiunoa Dit Eile zF2 mittags G1 lic b en3 Hotel a y 4 E E r 4 ee E Ee rect (Sonroth lle Sagenoc TheaterDlat: 8/12 zorgeh lle, SBaunocer, Theaterptaß 8/12, anberaumten orbeutlicers Weucuainez -

A

4 of f, D erla ï t 9 f i d 4 „_ jerlasjen, an den Inhaver der Urkunde ein ) Antrag ; 39246 : ) Untersu GUngS- L-istung zu bewirken, inbesonders: ‘neue Vilder Bie P D i M4 N von der Mecklenb ider Sette i E og a wre pi D wRE t va rwe “ne e v ta P-eitb, z. Zt, beir Dke von der Mellenburgishen Lebenéversiherung8-B d lokale fiatifindend d ; i nittaas Lite tr : : detiGeiud an E S A, Wede di ORAS ) 2 | ( ing8-Bank a. G. T \ 0 i enden ordent‘ichen Gene- ags 53 Uhr, in dea Jndu“‘rie-Ciul Aläsay ; 489 a jen. Scutigart den g februa: roaug Has ese a 7 r B ata ppe E T R Eer O und Spar Fein palverf ama aen unserer G.:sellsch:;ft s L usseldorf is ove Pin 2E zu in betref der G-undst (o- | bei mus zu meloëe. sammlung Fierzurd) eingelaben. [65138] “9 N TSMETT Stuitaart Stadt. ibeken- nd Wech'e!bank in Münden A 2h B; d E A ren tio Johann Fri- vi En laden wir die fitonäre ergebenst etn : 1.1) Gorlage des JIahresab Is 4+ geräumt lt, erfel.t, wied der Erlo03| SFitgostadt. den 11. Febrrar 1918 E E i | ete nd. e!bank in D 2 L Mole aiverwaltne 4 „l D Xrl°edrih Heinyi : ? Gk it Zahresab|\hlusses und der vie folgt vectetit: a P See L rar 1210. Tag?eSsrbaung 5138 e L mtsgerichtsjekcetär Eltingen, Nr, 14 666 Vou 177, ult - 1806: über | d ur Wwe e ¿LeTe De rin Zev- n, lautende Police Nr. 39 07 q Ÿ Tagesorduun 1 Gewinn- und V rlufre&nuna. ch Va VELLC s. N orornia E s M Lia R 19 der Zah N H l E od ti jen A 3b Burgwedel. Molk.r-iverwaher f ; 14 eini 10g Verlustre&nung. 2) Be- A N S ui Gi Vereinigte Damyfztegeletien Ä - S ) Erledigung dec in $ 19 der Sagunaen \chlagnabmevs:fug! L ins er (OEDOOI Aufgebot. 1000 CT 0 ,— vom 21. September 1897 ist als abhanden gekommen ge QIEL V, 1) Vorlegung des Geschäftsberichts ü \{lußf:}un bie GSenékmiainas Ra ZBUnat crhaten ble A - Allen, } E A oraeieheren reroerlmäßtarn S-idäft 7. Landw.-Di au D Ler) Herr Karl Stuner, Frankfurt a. M Die Inhaber diefer Urkunden werd auf Grund des $ 16 der allgemeinen Versicherung8bedingungen die Au A und das Zahe 1917. f M Le Jahretad\chiu}ses und Le hmigüng Des soweit fie nit auf Grund bes Bers- | Jago!stadt i/Liquivation. Ae F ES SeiWáits: Fon 1 20. .. 1916 | Reupetocitz ‘98 Lte A E R a C R TIORS (E n werden | neuen Police beantraat worden. Entgegenstehende Recht n, gung Eiiér 2) Bericht des Auffichi s Ber!u*rcchaun A T S Li der Bank für Dra i L A SIELICNE D, RIOIGLE E E gegen den am 26. 12. 1893 in Böck'!ngen ‘e‘eritr. 23 TI, hat daz À ufgebot des | aufgefordert, vätestens in dem auf Frei- | 28. Februar 1920 bei uns geltend e sind tpätestens bis w / fhisrats über die| Fr U rechnung sowie des eschäfta- L E E E E nn Farer, abfdluf:s tür 1917. egen den am 26. 19/1893 in Bd maun Rente'eritr, 23 11, bat daz Aufgebot des | aufgrfordert, pLteseas n G Ms: ebruar L92 ns geltend zu moe, um von dem Vorstande vorgelegte Jahreg- | d! ribts. 3) Beslußfafsung üher Ent R a G E 2) Deiugiastaa D N tes U i i ¿G U 20 Bie N B SOL Be S ; g i; Schwerin i. WM., den 21. Februar 1918. bilanz. n laitung d:s Vorftand M EDE ia zu 1359/0, dann alle anderccn| Fg; O E ELOS P er, in der Untersu Be wear e 35 501 der DOldenburg:schen | mittags Uge, 1m Zmm-r N / 1 c : g des Vorstands und des AufiHts- Et Kia ; E 1 A atunardi Gewinns owie Gntlaftung des Äus- L suungésaLe wearn | f L 3 = r. 88/1 Mecklenburgische Lebensversi L +44 s x ; es Auffichts : BIS zu 0 7 Thäcinger Wolilgarnspinneri ewinns 10wvie Gatlafiang des Au] Fahnerflucht wird biermit auf ehoben, da E'fenbahn-Prämi narlethe vcn 1871 (1. g. | des IJustizgebäudes an der Lzitpo:d'iraße D M ersicherungs-Bank auf Gegenseitigkeit in S@werin 3) BesGlußfafsung über die Bilanz und | k2!8. 4) Neuwahlen zum Aufsi16rat E S t T A Ae E I 9 An ei “4086 C AARER N fichtsrats uad Boritanps. die Gründe dazu weg.efallen sino (S 362 Dldenburger 40 Taler-Los) b-antragt. Der anberaumten Kufgebotstermine thre Rechte eyer. Wildermann. : j d'e ERNRDL Ee Uo, 9) Verschiedenes, : \ E A en gielmazig Der AR engejcilimast. 2) Neuwabl ¿um Nufsich8rat. M. E S f S 3D Inhaber bér Urbunde Vieb aufgefordert, bei dem unterfertigten Zeit anzumelden {65252} ouf ten 5 Y ril 19 —E 4) A R des Vorstands und des (6533N E I Erfo l jedo% bie Zusübu i n p A | ; Mi i Glan müssen T r Sagenge C O Ae due E 4 o O Ad Me Ürfündèn D Wireicte Die Witwe Julie Badura, géboténs | 9‘ Un E 18, Voraittags 5) T frais. K E E Gauszedita e F Be AULU Ung des} wet en b'erbur u der am 18. März fazmlung müsszn gemäß & L der Daunen Gericht der flo. 52. Inf Brigade, | Aber 1918. Mittags 12 Uhr, vor fails deren Kraftloserflärung erfolgen wird. | Wloyek, in Domb behauptet die alleinige | Dbg.-Rui E 9) Wablen zum AufsiHtsrat, Westdenis{er Jünglingebond 1922; f oil: Lar N E 1 Bormiitags 3 im Ge, | vie Afktlcn mit boppeliem Nummernver (Unter srifi), v. Kcteg3gerihts:at. De G-oßh. 2mts. eriht O:denbu! g, Abt 1, Müuchzu, den 12. Dezember 1917. | Erbin ihres am 15. Zul 1917 in Domb R REL Den 13. Februar 1918, s Bezugnahme af $ 13 der] A.-G. Barmen-W:t-rboim A Saa G mit der Maß: | bäud tit, [12 hals späiesteus am drittes Tage E E E . “_ | Ziwmer16, anberaumten Autgebotstermine Æ. Amtsgeridt. sctnem Wohnsiß, verstorbenen Gbemanns. d mp*, Verichts|hreiber aßungen werden diejenigen Aktionäre, | Yzfere Le 1B en, P ae E e sowett | Anstalt, Lcipzig, ivor dem Bersamminungétoge bei der G gs | seine Rechie anzumelden und die Urkund N des Hüitent \ O nn®, es Könialihen Amtsgertezia welhe sich an dex Gen: ralversammlung niere diesjährige ocdentiiche Sererg! lie ntcht eingelöst sind, bis zu 1259/0, | findenden vorgentiis í Besellsczafc oder vet vem Hankbhaute vorsu!egen, wt ortgenfalls die Ats, [64982 i Aufgebot. sein O Zohan Vaduza, zu [65274] bet:i.igen wollen, ersucht, ihr? Aft p us vers*mmsuug fiad-t am AB Märxa Yan alle anderea Akiten bis zu P SteR "it N “*] Werühard E éa ir dav over vo 9) Ausgebote Mer R Pl ai ca di Es ¡ofs ; e Deli Qeora Hans zu U N 1 e aae A Dir Festseyung Soi Bay Î Dividencenbogea UEE die Dinitérlèguks F f Ae 6 Ui ar, ur Bueie O erh alten und ver ÎIiesi iwisHen mmung "E eauiibas a A E s A L Asen i Ber- ug der fmd fo : 2 i z t or Georg Ramin zu fum- | ; ein / y i | el M mepreises heine dard idütestens 09» | hause in Uxte:barmen itatt u e lten qedmáß g verteilt wird. 1) Narlegung ¿En e In A i: N L EA Ai S I N E EEG A 2) it “- , f 4 L Pfandscheins der Darlehnsk-fe z1 C Personen, welhe Gcbrecht geltend machen ür die vermutlich der Firma , 8g 3_M bis zum - / Irttt dite Gesellichaft syLter a! ) Vorlegung des Geschäftsberichts und [ch bei diesen Stellen als Ingaber de = 1D Fundsachen Großherzogliches Ant8geiiht. Ut, T ottenburg N+ lehnte a1 Char- | ¿1 können glaub K EAE Schtichertukig {n K *. W. 13. März d6. Is., Nachm. 4 Uh Tage®orduung: S hast pater ata ber Bilanz mit ben B o Mfiten durch Vorlegung eines vo1 einer ; j Groß : t H N-, 1610 Rbie 6000 i  : g au en, werden aufgefordert 4 n Jaan ert igr t i G », G V, D Berichte it E br t i Nate nach 6 Lt mes L Z l 2B Mah 744 Lo E U ILi2g1 Y c E 5 | [52293] Uuracoo 1 #6 bean- | unt-r Beth e 1 95 Dg: Harze, landbäatiao Cann een m Geschäftslokale dex Bauk e L terstattung, Ne On es L Sbtêra!8 | ffentlichen Behörde oder einem Notar : Lp | [92293] ufacoot. rat. Der Jahaber der Urkunde wied r Beibringung der ihr Verroandt- p! Hwarze, Langhaarige Kaninfelle ‘ete j ‘tin 2) Rebnungsablage La Cd! mibe us Q ind | 2) Boicblußrafi oper fine dee Wauneldunguftese gen u î l . Nachbe¡ethnete Ucfunden, deren Verlust | aufgefordert, spätestens in E E schaftsv-rbältnis ¿um Erblasser da: tuenden | Wf Ano-dnu-g d's Vertn Präft'enten Pa n E Me Einlaßkarten daselbst in 3) Na. N der Ec1ôs runter e io i, 2) Be\chlußfassung über die Verwendung | 90er Liner Der Ynmeldungestelle genug#naden c Ungen. erg Ra RENAE tit, s zum Zwecke | 18. November 1918, Mittags Se Be ihre Ansprüche es e i 1918, Nachmitiags Dairelu enb; Febru 1918 des N G die Verteilung E a nei Z eet O 0 E B, nd ma augestellien Ptaterlegung® er Kraftl-s8-rklärung aufg! boten : 02 Uhr, vor dem unte L | spätestens bis zum 31. Mär Ly r, vor dem Neich8}chieps art s: D ar 1918. or E U L R S ) Galastang des LuifiStfrats und des! ibeins antwelier. boten: ; eichneten Ge i ? ; 4 D. 2; Uhr, eichs dienSgert 4) Is fn Ntavata r-dt üverhaupt nit autgeübt wird ; So Ed Ld C4 sda: Li I, Zibakgoetstelgeritng 1) cuf A-trag des Josef Hiebl, Ans- A 19, I Treppe g S vetm unterzeichneten Amtsgericht S sür Krieg8wirtschaft in Berlie S T D Dex Vorftaud. A L ITT. Luffich E Co OINIANBE: : Saauover-Liudea, den J n E I aa vol tagvate!8 i raa Dee Ao l debolaterinis Me R a ag melden. Erbhereh1igt siand nur die Ab- Bitshinecstr. 97, I. Obergeïoß, ver: J. PIgge ten. Haunold. Dre Be e u Del Sramblacs Ses Vater tiihia uüd Zur T-ilnahm: an der Beneralverfamm- 1918. E i i; 11 übe Beh Friedr.chst A L ans M s T e E Hvpotheker- | and dte Nifund? vorzulegen, widrigenfalls Eee Fer r versto-benen Eltern A Le a Etg-ntümer E Niémany. F. W V mann der zu di-ser getellten Anträge steben den L Gele dur sih als Afticnir | Ltadener Eisen- und Slahiwecke

A ck itedr:hitr. 13/14, T. W-ch'elbank tin München Serte 23 | ote Kraftlose:klärung de f »s Grblafsera vert Badura und | ervon bena ichtigt. Fn E Ls L O IRE U M tliondrewck bet Ley WEUNBA Ne ur A E N, Borzeigung vou j Thai (dri‘t/s) Stock werk, Zimmer Nr. 113—115 E E E wird GEREE S En Magdalena Baidira, geb. Podara, Zain wird verhandelt und Alien Gummiwerke Fulda, | Q Daa N e E S erso'gte Hinteutegung Autlenge eon,

. 2) auf Aatrag d's6 Uhima-herm-isters | Charlottenburg. den 9. F wirderv-rebeliht gewesene F aub wenn er nit vertreten {f A : T) t en E n O o ags N Dex Lufficatörat.

Si , en 9. Februar gewesene Fapuschinski, reten ift, ch - 2 \ Zur Ausübung d-3 Skimmrehts find f der asse ver Refe r jur A WBOTIBeEnDe Oran enb: | i AnE T or tn. Rosenheim die 33 0/6 igen K3niglt&es U E E (g Tags in zweiter Linie die Atkömmlinge der Berlin, den 18. Februar 1918. ft. Sei, 7 ulda. Münchener Brauhaus nur di jerigen Ationäre S i: o Le m der Kasse der KeseZshaft Leivz!g, _Dr. jur. Jul. Caspar, Borsißend L Oran e rarrlorbezife Band 23 ou Pfandbriefe der Bay rieb D Hyzo deken: ¿ots Cu S. G verstorbenen Reichsschied8geriht für Kriegawirt saft, gens beehren wir wu s, die Herren Actien-Gesellschaf R iben oder die Depotlieine ver pit-Aastale, Leipi A S

° \ A e S'genlumer am und C ian Mun Serte 35 C L Z f . WOroBeitiern bf rDianer8. E E E E C L ionäre zu der am te. i i Auf 9 ( H N na Y é t A U ine e n 9 ‘Miyer & | H l i it e a L Ein- N Be A n 169 h A 2 O Ce Moicbra lebe Vit. 1 Anitsgercht Kaitowitz. E R 26. März d. Js S G Faitag s P Bankhaus Cmpfangshescheinigurg eines Notars her D E Maa L'EA U Hermannmüßhlen / Aklien- ( i gé‘ vermer?s: Hotel- | Lit 2 « 15944 und Serte 3 Lit. B /o Det ch+ Re'ranleibe Lit. D 7 ) e U 0, Arr hold in Vieshen laden wir die | die Akti ebst cinem boy n Oder Vel Ven Perren Beugm e Duis tellihaî j besiger Karl Tugust C:Umann ia R Nr. 18896 zu je 2000 4. it. BB | Ne, 3684355 über 500 6 nebst Zins- | (65256) 4) Berlosun C V Li 2 BN B Notars Been Altionäre htermit za einer tn den zeichnis dur a E Leipzig, E gesellschaft jM Posen. und Hoteldisitzer Christian Lodw'g Coll- 3) R Antrag der G: meinde Penzber; und Graeueruagesh-in. Der Brief zu der ursprünglih im gd Lo dit ordentlichen Deneratvi stattfindenden Éd As é Gesells st zu Berlin, Jo-| Donuero1ag, dea 28, Mürz v6. Js e C Die Mhonlcs: ualerere B e aus in Berlin je zur Häl't ) einge- | det 3% °/otze Prandbrief der Bavorische! Berlin, den 20. Februar 1918. Gruadbuch von Odenhausen in Artikel 147 ; gebenst einzuladen, P en L 18/19, stattfindenden avße:- | Abends 6 Uher, del der Deutschen De N N E T 0 q RLGmLRAE Bicai Grundstück: Vorterwob: haus mit Hypoth-ken- und W-ch'elhank in M inchen Der Polizeipräsident. Abteilung V. |— Band IV Blatt 50 Abteiluna 11Il Ci paMeren Tagesorb j S entlichen Generalveriammsuvg au! | Bas?, Vezlin, Bebrenfir. 8/13, bet det tofoll!ührurg in der Geaerolveisammluyg| 16, März 1918, Narhmittags atörtelterton, E Seite» flügel und O n Lt M Nr. 150 505 zu 500 M. Grkennunggdtentt. (Wp. 686,18.) unter Nr. 1 für die Kreissparkasse zu | [65116] M 1) Berichterstattung des Morsta d8 üb Sd: ¿8 10 L März 2928, | Hankösufern Emil Ed-ling “Berlin, “Seis, den 20: ebra ai E e Wb bmplag. 17 1, fiatt: em. Hof, Gemarkung Be.lin, auf Antrag des Oveilehrers a. D. | 65 W-ylar eingetrage - S00 i Un A Latte; h s Vorstands über a Uhr, ergebenst ein Cn E. in GlniaBtendeo e ripzig, den 20. Februar 1918 haft in Posen, Wiigelmplag 17 1, flatt- t c j Sw L + D. | 65400 z eingetragenen Hypothek voi $00 40/0 L den Vermöge: 8 t è / gevenit ein. } Zügerlir. 22, und Rönig@&eraer e Q A E ita A iRTe IEIRNS 00 Sibiondiatt 16, Parzelle 240/87, 8 A) 10, ine Pianbrlel dir Ge ute [Auf O I @ aus Obliguiion vom 7. Zuni 1880, ub —,/2 /s Landllitndisch E s na A T, oèr | der Thftringer Violtgarus nacl Nupungöwert 9320 Gebünmlirere bete T Mes TDoRE le LDERONC! | besebbudó wird b H Ge E E E . garantierte Pfandbrief - Anleihe die CUie. des. P, E L e Eimü@bligi Beschlußfaffung über | bei der Kasfe dex Gesellichaft hinter dor TYREU Ee TLRAIL Bee, e | "as: ck , Sebäuvesteueriolle | eters unn YBeMe bank in München | 123 d b'kanr em:cht, daß dite Froavhauf Wre23., C ; \MAäftei i: enten (es te C'mächtigung des orstands zum | legen E ah A Altiengerse!l: chaft. Tageêsorduung ? Nau ‘gswert 9350 Sebâubesteueriolie | fe )'eldan! dtnden | Maltel Zu bin, Yosen Der 20 Bab, Ì en, Bez. Cassel, den 13. Fe- : ¿ a/tej1hres nebst Bericht des Auf- Nb lh bltes Nova na otra S E Sa O aen C OUIEN an A E as an - O o) auf Aastag ded Sblonns Georg Beomtengnleibe von 1806 Serie 28 Nr. 10, | Gönlglihes Amisgerit E E Finnlands siHtorats über die C C e Raa O Uoaue __ Paul Meyer, Vorsigender. | 1) Yeriht ier vas Geldifrieee LS: Beriia, den 14 Fehr bee f Bee ber Ao las Ma Selle A0 Ae, O, Ee INO N, 1 nigihes Ami?geriQt. von 5 äfteberits und der Zah esrech ung Deutsche Bierbrauerei. Aktten-Gefell- | canMener Brauhaus [65377] Gofollsmalt f O Tao E U en 14 Februar 1018, \hilel bee Bavceisben, Doveliafere um (SUE AU0: Ne, 29, Seile 1020, Ne, 28 21, Ausioíung. 2) Beschlußf: sang über G | ilt ên Varkirbing mif Baetd Kaus Nee As O E Sas At. 85. r T7 Wech'elbark in Mi A nd | ¡n BVerlutt geraten find. c ; Bei der am 15. Nov-mber 1917 | Er Bi‘arz und der Gew'nn- und ang?bot, betrefff-nd die Grundstü h Ga: N Spinnerei & Weberei, Citlingen vertetlung ür 1917. S0, K, 8,18 ündben Serie 8 t JJ [65336] Oeffentliche Zustell n Berluf F die Grundstück X ant, Vorsigende A P L [46175] Zwangsversteigerung pE: 54 055 zu 1000 M4 uad der 3X 9/6 ‘g- Ln lh F breite, Die Eb-fcau Martin Rotb Wilbelmine Ne P Bn Dfung voa Seba pu 9 über das verfloffene e zum Abs&luß einer Verein- [0] Wau E Das Gezeralversammluna Dieusiaa den | 4) Eotlastunz - des Vorstants und des . Pfandbri-f de an A Série Vie Pol'zeib ehörde. ¿ - Ats : v»dbriefemn der vorsteb-nd genaunl! ny 9A ADAT: aru"g mit der Bank für Brau-Ju-|- „hemniize 26. März 1918, L103 ihr Wor AufsiHtsrats fúr 1917 „„Îm Wege der Swangévolst-edang fol | d N Ne, 102994 p | (652) Aufgebot geb. Müller, in Dotsburg-Rahro1-anr, | Anleibe warden fo'gend- Nummern tur H) Bei uff surg âber die Getetlung| dufiie, Berlin, 10e Aufführung | Ditnger Abfuhr Geselshast, | "a8 t Stol 1 Muhle. s è egene, tm ‘Srundbuchc 6 f A : . Lt ufge ot. “, L441 n den Fabrik- | Rüda ung am L März L9X8 ifaitung an die Veitaltet A d's Vertrags us! uni H = 68 11 3e if. Dägesdr N Hie . c L L ame De D E hon Beiltn-Netnickendorf Band 4 B! ) auf Autrag des Oolzubetiters Mathias | Der Brenn?reivesitzer W V a: beiter Anton Neckec t E ö S (c Bors Peltgleder des E ags. ; E dar i; agréurbutzug t: sammlung sind nur diejenigen Altionäre 3lati 131 | Willberaer in : 9 er Brennoyreivesiger Wilhelm Wupyer- n Necker, z. Zt. unb: kannten | zogen Zorstands ur d des Aufsichtsrats I]. Statutenänderung: Bekanutmatuag. 1) Vorlage der Bilan t i rechtiat, i fi zur Zeit der Eintragung des Versteige Zillberaer in Aumann die 3} 9/9 igen | mann zu Plette: b Ver, | Yufentbalts, trüber tn Duisburg-R 4) Wahl ' fenünderung: Sf Gvuitbkeit Ves & 8 unf ) Vorlage der Bilanz nebst G-wian- | berecchtiat, die ihre Abien bis sn e ngs- | Prandbriefe S j | Plette: bera, vertieten du1ch den l 3burg-Nuhrort-| Vuchftabe A: Nr. 720 +762 l von Aufsihisratsmitalteder 1) $ 4 «erhält folg O Es emäßheit des $ 3 vnferes Gesell- u-d Verlustkonto für das veraang Mär efi bei vermerks auf den Numen der G gerung 8 der Bayerishen Hyyo- | K -cch'sanwalt D Laar, Turmstraße 30 S e Zur Teilri n $4 erbält folgenden Zusaß: | shaftovertr A n id Verlustkonto für das veraangene| 1D. Mäeg c. einscklieflicch vet Ler e rundstüds- | theken- und W:ch' Duo U nwalt Dr. Steinweg daselbst, hat , e 30, unter der Be-| Bucbftabe W1 Nr. 143 667 723 111: ur SGetilriabme an der G-neralv»rf Die Alten werden in haftovertrags laden tir hterdurch unsere Geschä*tsjabyr, Bericht her Direftion | 4 chzafte! i ti i gesells haft So!dineritraße m. b. H. in | Serie 3 ch'elba-? in Münch-y | das Aufgebot der abhanden gekomm hauptung, daß er ihr für die Zeit vom | Bub E Q On ufi “Nd Wis-nlaen WMtibnärs bereitet, Mette n werden in und B- | geehrten Aktionäre zu der auf Sonnabend Geschätstabr, Gericht der Direktion | Beselliczaftofafse in Poien, oder bei Charlottenburg eincetragene Grund in |Serte 3 Ut. FF Nr. 27705 zu 100 4 | Hyytb k-nbriefe ü banden gekommenen | 10, his 31, X 8 _Bucbstabe C1 Ne. 5 599 946 973 l „d'e]nlaen Afktioräre ber-chtigt, Nftirn etogetelit. B - Aktien sind! pen 16, März r auf Sonnabend, und des Aufsichtsrats, BesHluß- | der Ostbauk für Baudei uud Gewerbe etragene Grundstüd | b. der Bayerif Dorn O 6, | Dunrtb F-nbriefe über die tm Grun: buche | 47 95 4 fg Januar 1918 an Kostgeld | 1256 1793 1950 welhe {vätestens am vierten # 480 090,— mit in? [pen 16, März 1918, Nachmittags fassuna úber GSearbmigung der Bilaaz hi j D am 18S März 1918. Vormi b. der Bayerischen Beret:b1nk in chzn | von Oelkt- ghausen Band 1 Blatt Nr. ( (47,85 M [ch»!de, mit dem Antraç É T z ta : e É- # 480 000,— mit nod zu bestim- | 34 Uhr, i B R R : una über Senebmigung der Bilanz [in Bosen und deren Depofiten kassen S, y ° j ÿ » p , on e | [ : , ' ge auf | Buchntabe D: Nr. 492 b85 67 Ke ver der anberaumten Genen menden Numme s x P 35 Uhr, im oberen Saale des Viktortg- und Ertlastur r Direktic owie k j ft V0}; ithre, du-ch das u: ter mütaaë | S:rie 8 Lt. D Nr. 46552 zu 200 #,| in Abt-ilu" f L Blatt Nr. 27 | Zzblung von 47,85 46 neb) E S r 492 989 078 vers en Weneral: enden Nummern, alle and: r ‘n Ak ien | Ho'els in Ct A En TOTE nd Ertlastung der Direkticn und | owie veren jämtliczeu Zweigauftalren - : Terzeicnete Ge- | c. der Bay-rtich?n $ 8 V0 M, | !n A tet N 2E g von 47,85 #6 nebst 4 hom Hundert | 1072 1185 1201. ersammm/sung bi# 6 Uher Av: uds8 Aub A. Ate Olk A nb B Wten S A S hemniz, Wiesenitraße 1, Eta- ves Aufsictörats ( i y s riht an der Geritostelle —, B . der Bay-rkich-n Handelsba:k tn Mu-.chen | für die Witwe F. A. Wuppe E | D'nsen seit dem 1. Februar 1918 bet d Tru) Alien: Vik: As und'S-Aftien Zang Ralaushale, aubiraumten weden L L, 9er bei der, Bauk. fie Haaudsl Und : | On Ce L E N 18 n} für dîe twe F. A. Wuppermann in | 0 GELTNOT und der | Wegen der Auszahlung des N cte et der Beselschaftsxafse in Fuld Fabi, (Ot H Ta: Men Gat a G L e AUDTO Le ordeat-| 2) B-s{sußrafsung über bie Vorschläge j Judujtrie, ® n a_Z laß Zimmer Nr. 30, 1 T 2 t, (r, 180 zu 100 M, | Düsseldorf -inget 2 itosten des Arrestne: fab 8 Q h 6 Plennweries d u26a ' ntt tin dlelem Statutiî | ice Wenz O e R O: I@ußalung uber DIE Dage Iuduitrie, Becliy, und derea zweig , 1 Rrevpe, ver- d. der Sübd » S » E t T ngaertagenen Hyvotkeken von " ahren8 8. G. 9-—18, dieser ausgelo'ten Dfa dbrt f ir fd Oder etwas ander?z8 besttmmt {f Yat e A Benzralnrrsaarntim)g ein, Er zur Gewin vertelsung zt alte et 3a teige:t werden. Das Grundstü , De! Süddeuisch»cka Bodenccediibzrk in | 40 000 g9 E 7 Zur mündlih?en Ve ndbetese wird [päter bet eres bestimmt ift, gleiche | Zutritt zum Versam: i n N win Derlelzung analtez, over tei dem Bauthav]e Jen. Hruntstück besteht | Mü: Se B 000 é, 62 500 é und 40 000 4 be- nl n Verhandlung des NR-ch!0- | eine Bekanntmachuna erfolge el der Firma Joh. V Neckte.* E Zutritt zum Verseommluogslokal finbet} 3) Neuwabl des Auffih!grat: wraßan É s Meinickendorf n N A Berlia, A 100 K S e As L D A Der Juhaver der Uckunden la e Malo, T h a das König-| Hamburg, io, 1918 g «& Cdhue I Mee D 8 15 durH StreiGung der [hon von Notckmiitags 43 Uhr an ftait, x âr die Ausübung des Stimmrets der ane Sicidue Bird das Met dorf liegenden Trenntück Karten- Fg SRARO D en Vand- | aufgefordert, spätestens in dem auf dr mtsger jier, Zimm-r Nr. 27,! Nordè B 1E oder z Worte: bis böcbster 2 i Tageê0ordauuag i M A As E A T dai weD T ire Slutorle N “oran blatt 3 Parzelle 3910/117 2 en- | wictbschafisbank e. ‘S. m. b. H. in 7 ' ? auf den} «Ll eutiche Vank in Hamburg. ; orte: „vis bödsten8 seben". 1) Vortr P R T N Uftionä2 find die Bestimmung n des |zuc Hiuterlegung bei cinem Notar nicht 7 von 45 qm Größe | Serie 3 Lt. E Nr. 8580 zu nen | 7. Juni L918, Vormittags 1214 Uhr, | [65337] D bei der Firma Peter S(ü- 3) $ 18 dur Abänderuz S ) Vortrag des GeschäftsbeziGls und |$ 28 der Statut aßgebend. Har bert E C j und den îtn der Gemarkung Berli Serte 3 Lit. E Nr. 8580 zu 100 4. vor tem unt H d , c Auslosung von Aulcikeschein-n Sein i : M mann «L 3) $ 18 dur Abänderung der Be- NRenunasa Bln Dee 2 U e Ae man geven Darnach | ber brt. a Derlin delegenen uf Antraz der B ; em unterzeihneten Gerih!, Zimm Be 3 5 chröder in Vogelêmüh'e o! Üge des Auf j Hednun g3abs@Tusses per 31. Des wird erfordect : P oem, den 19. F-brua Trennstücken Kartenblait 24 Parzelle 6. (6 u az der Bubhaltertn Marie | Nr. 16, anberaumten Auf A d Privi B i der E 18, Sevtember 1917 erfolgien Auslosung der auf Grund des bei dem Kovtor Gas 9 p G M N M ide Faffung: MINneE R, 0 ene lniaung dexA N Nas aren, Do INSe TAT Der Vo sigeude des Aufsichi 9 c x Schropp in M 0/0 f g termine | Privilegas voin 24. J ¡lt 18 S [ N ns S ois Zewlun- er (Generalversammiung in 2 : f | Ermnhddn Manne Lbaz der Bud Marie | 3 : : e L ) j ) ¿h «ut ; folgende Fassung: 2 t 73 O : i , do 101A Tagze! Der Vo sigeave des Autsicit?rat@: 2: 1022 und 20300 23 A Borhelle | Sheopp in München die t V/atgen Pfand, (eine Refe aniumeloen U Tis ofteite N Mode De nleihescheiue der Stadt Wesel Lane iw Weitpapiere in Berlin I, e ats Gewiun- und | vor ver Generalversammiung in dic Sis iemdti Baak direktor : qu 2 Ol 9 an Str fe f D bi fe der idt J is ; : o) i h N A ira 4 R u L l am ì / r , S . 1 P p ( a9 T j ¿Cru enug. fir é ï 27 l 5 t S, fs us E e L I Li, «IMULY Or. | p tiefe der Súddeuisden Hovercerdithin N Ce E l Für die Dauer de3 zwtischen d R E er A Grsellschaftsbüchex eingetecgn sind; TRTETT, N run leuermuflareolle des Stadt- | und 644 174 zu je 200 A K Nr. 641 672 | rung der Pfunden e:folgen wird, 9 je 2000 9e 99 117 139 145 147 169 293 380 381, A, ibre Aftten oder die darüber lautenden Müzochener Braußau3 L N 2) E I: UDSE GEnilaßiung des} b. bei Aktiea auf dea Akabre daß [65413] emelnnevezitfs B lin unter Artikel | 8) aur Anirag des Bave:s Andrez8| " Könlglides Amtbgetidt Vitchstabe 18: 425 488 526, je 1000 4 = e S Diate legurgdsdheine der M adebart binter. | {Baft und dee Deaischen Hieroraumiet | 3) Betdlutcs) na über rodtz-ita eln [ter N ummen tie Beliheinigung enes Geraer Neitklub A-G. op iem Geinertroge bon Sv eßl in Siett is Pieaors od NEY: italiches Amtsgericht. Vuchstabe ©: 561 584 » R R Sa A G R u , as Stimmrecht kann au ur lkiten-Geselshaft geGlofenen L I C L ing uber redtzzitig ein j der Nummern, die Bescßeintgung 2 y A 0,01 Taler verzeihnet. Der Versteigerungs9- ee ; D en a!s Pfl gers des Nach- 6524 ie iten n chf ; 61 984 601 610 700 730 736 850 860 900, Bebdollmähi1izte ausgeübt werd V, du Ÿ traacs wi L 1 M d olen D Bet _gegang»ne Ankräge, Notars oder eines der auf “e Dtyid aa: U (Sera-Neu vermeik ist am 2, Märt 1917 in bas |-S-ebar, s Privati-rs Aacreas Spviekl von | (09244] Aufgebot. je 500 4 = : E DOUO Bolrnoht muß rif ta 1E: C M Ie E E 4) Nidwakl bon bret AlifiGtoralo, l {Giinen bézeligeton Vankhüuser {ps B j s, Grundbu eingetragen. n das S-ebarn die 4 9/9 ige Kommunaloblizatton Der Landwirt C !yar (&ckh-f zu Büchten- Budhstabe D: 981 987 1019 1082 1113 1200 1265 1268 1286 R Fulda, d H N tlih erteilt sein. : Der aus der Verleihung sämt-] mitgliedern »ud trei S A tecfaini Ne jeineten Baukhäuser spä-| Zu deram A1. März 1918, Äbeuds l der Bayerischen Landwirth\chaftsb ink, e. G häuschen, Pot Sh wvelm, hat das ‘Auf- 1295 1313 1335 1369, je 200 # = E O 600,— Der A ade une E e Cer A An sämtlicher Passiven Aktionäre (E der Gaia O R N T 2 "Be fb heu Ge: S4 Hon, Un QOE La a , e. G, : A E d s . ex Vorftand. ih ergebende Meingewinn wicd wie | lung beiwokneu wolle- baben thre amm-| versammiuug dem Votstand der Se- | Gera fiatlfind-nden Veneralversamm- L alies of T lung betwobnen wolle», haben thre Aktien |selliczaft ausgefolzt tvtrd. ang wirken die Herren Altionäre hiir-

Werlin 20 N -— & ß n & r ar , xrunn?t laß } Ç E - ¡ 5 H ( mm S l Bf Þ / ben m. h. I in München Serte 5 Lit, C „ebot Des abhanden aëtommenen Hyy9o- n s il 2 L GE ri C | E L s ; Die J Zeyer der au3gelosten Anleihe {eine wert: en aufaefordert, d tescIben nebt i A4 Aan A d Sie: ean en 2 positeniein, der ¿um G iatriti Œtil ingen, deu 19 Februar 1918 du 9») ergebe: it ei 1geiade U! Ur 1.710, r rg n eir L Os

Timatigenpreis für den anm einer 5 gespalter S i S j 7 Hat ont e AERPEE einer 5 gespaltexen Einteit®zeile 50 Pf. ; Fi inßerdem wird auf den Anzeiqeuprels ein Tenrruengszusckhlag von 20 v. H. erhoben, j 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Zu der am L6G, Wärz 19998, Nach- rigen Dauptrer sam ai gauf Sam. Muranhnnag 6 P : y * Ag ung 5 Pau es ber Weile Datiou ?ei

mitags 4 Uhr, in urserem Geschäfts, (94, deu 23. Wärzz d. J, Nach- schen Bie: brauerei A-G 1d B. o [Qt Bieibrauerei 4-8, welYes [wir unsere GidußineEx uaulforcern,

Cf lintt Se P” r P H Ib a

4 fnr; l

Î

21. Fefruar

pverit-igect werden das in Berlî t e rlin, Gichen- dorff tr. 14, bel-ceaxe, im Srundb: he vont

R E E

S2

000 «

10. November 1917 ovember 1917. Ne 19 EANN j Manidlldes Amtaacai L - Nr. 1947 zu 500 A. thekenb-tefes über die im G isgeriht Berlin. Wedding. l N : E c die Im Grundbuche von : ) Vo! sigende-. 1) Que Réeserbofo : YVbteiiung 7. g N S Kaufmanns Ferdinand Ztadt Shwe!m Blatt 558 în Abteilung 111 den noG nit fälltgen Zins\cheinen und Anweisungen vom 341 c; [653 L ) s Reservefonds sind mine } herechitgt, bis Mittwoc, vem 93 Wär Geielsdhafi f T 7 Kilb in Nürnbera und d-8 Apotheken, unter Nr. 4 für Else Etbcf in Sch velm | 2" die Stadtkafse (Rathaus 1. Obergesch g m . März 1988 ab 380] destens 59/9 und höchstens 10% nah 1918. Nachwmitteqà 6 Uhu, in uaf ä _ GezeAscafé für Tagräorbuung : [60259] Zwangsverfteigerung. b siß-rs Ludwig Kaib in Weilheim der | “ngelragene Hypothek von 1566 67 4 be- | Nennwertes abzuliefern. « Dbergeschoß), hiexfelbst, gegen Einpfangnahme des Wittener Walzen-Mühle Bestimmung des Aussichisrats iolange | Geschüftoftelte kob! l e bal SPI Las U ANDMes, 1) Feststellung der Zahresbilanz. Im Wege der Zwangsvollstreckung foll Interims\hein üver etne Akt'e der Bayert- antragt, Der Fuhaber der Urkunde wird Bom 1. April 1918 ab b3rt die Verzt pas ; I zu zahlen, bis derselbe den 10. Teil j einem deuten T A L N Der Voritand, 2) Gntlastung des Vorslands und des peÎm Wege der, Zwangovollstreœung fon | Jtertmgliheln oes eine Aktie der Baerl-| ¿iigetordert, spätetens in unde wird S L die Vers nsung der ausgelosten Stücke a»f. Actiengesellschaft U b ecretát, Gejchäftsberichir fénnen vom 1, März E V sididrats: O Den T: Di l j : 9; e 9) Von dem vertleivenden Nein- | ab in uns: rer Ges tsstelle « Arg f L0IDOL 3) Aufsicbtböratsmc 2A M eitens in dem auf 1A G eian: in Witten und Duisburg. abends bs O ta ab in uns:r:r Ges&ä tsstele eninemmen a r De) T 9 I Le Mont E 1hl, E „Juni 1918, Vormittags x Büegermel De Herris N S niéee Gétett A Mle A En, sow il | roerden. Le L RTAR A fahr eva, N den i Februar 1918, N H h: s R H B L N 1 OLCE e ! L Dru ) Det Bertrags Semnttr, den !8. Februar 1918 G Era O o Hf F N A E iden htermit zur zweiund- mit der Bank tür Brau-Industiie 7 Wey! Uufiittovar. M Ailtiengefellscyaft E ffitôrar. [65363] C R

bon Berlin-Wedding Band 36 Blatt 813 O n 09 6 L h ln fa g N) ntray der L hrerswitwe Rofina _— K E RNTS R H N L I ZISD N A L dreißigsten ordeutli ; raus A 7 Gen Genergl- von dieser zurüdägekauft find, bis Suftizrat Br. jur. Limmer, in iel. Ç f G zean““ 2 ampfer (fil ? J t hr E - Lic

zur Zeit der Eintragung des Verstei ersteigerngdê- | vermerks auf den Namen d Bera Svengaler in ; ct imm s [ den ame er offenen | Zx 2 n Augsburg die 44 9% ige ci, Zimmer 16, anberaumten s L EEGRRRGA D Ran Gebrüder Knoy in SchuldversGreibua Bie L ote, M gebotstermtne seine Rechte Aekmnilben ——— C Rae ngetraacne (C fti Gaugetcl} inde {5 M Zl Derlin a fngetragroe Grundl am | d oeseg f Münden Wlimaelell di | je aeaftlonattbeme dee Uiture ora | 9) SLOMMANDitge sell: F} pfemwluna uf Donuerséan, dens zu 6 : 10} Uhr, dur das unterzeichnete Gerit | . 11) auf Antraa des obern Bcduels;| with: tlürung der Urkunde erfolgen g ae U E {ee A 4 lite Ds A A itags 2) Vble biile Vilteien Nalitiviinfai a N E Die diesjährice an d Y (3 i tats : L 4 V V 1 hei C A n 44 L Trio L L H 6 C , a err an Dre or Qu 9 n i N 1n0 u M {1 N y E A l Es L R s n S 28 N E : 7 / -- TETZU À “S s ; Siret 30. O S T L L von Unt-rgries, Echwelw, den 14. Februar 1918. \chasten auf Aktien it Nobde Bóstos ifolge andautendrt Kigik- G asino zu Witten etn e Neage N Deutsche Steiuwerke C. Vetter, U, G. ordentli L Gese2schaft, Flensburg. I E L O No1damer fa, dnialies Amtsgericht. ¡e è [heit aus dem Auffichtsrat unserer G: Tage8orduung: S i O P R miiibaire unseren, Serellldaf Genetralversa! Zwöifte ordeoelche Generafver fre Ore Ee 20, 2G | in Wegiheld lautende Lebenden le Ebitrau L E Aktiengesellschaften. |"Seänuas. den 18. 6 1) Berit ded Vorstands und des Auf-| 4 Von dem wetter verbleibenden _Die /liionire uxserer esellschaft) Generalversammlung |jammiung Mittwow, den 20, Mär wohnhaus mit Hof, b. Querwohngebäude | Volic= dei B ia R 19s lte Chefrau Dito Schliting, Wi a ¿ralsunb, den 18, Februar 1318. teraie. ; Neingen „WeLET e Net i Ui Jen Zen, orp, Nori e Hl Cet REL N TRENI U E Bejell ast findet att am 1918, NacBwimittags 3} Uhr, t c 21, Ri n ebDäud b Cr ch6) cten $9 po ú f T E c g, POCe c ; L s Ä Le ngewtrnn erhalten VLC Be Hi en icn C ETR Vf C Rade d ï e L i Cs DIRnittag V 3 lia mit Bor- und RNRückflügei rechts hnge Hof, Wechfelban? ia München e b L uet S E ¡beth geb. Thull, obne Ge- [65293] Ueuvorpommersche Spar- 5 Be der Nechnungepröfer. und dle bereits zurüdgefauften X i; B Aa ate, Uen: v 1 ira g 15. Dieustag, den 19, Met ds, Js, Bahnhofthotel zu KlTer6burg. C. 2. Q (erwobngebäude und umfaßt die | v0m 29. Oktober 1898 über 1000 6. tbe in B vingen vor S?. Michel, Ge-| Krefelder Teppi ¡ik ¡Credit Bank Aktien-Gesellichas! Bd L UUN Gennung der] ten Bis zut 07/0: | Nachuilzags 3 Unr in der Kanzlei des 7 Vhc Avends i s 4,7, E E Parzelle 2308/95 des Kartenbiatts 24 von | „12) auf Antrag der Glasbiäjerswit meiod: Vol!?rin.eo, hat beantragt, thren : 1)adri an ktien- esellia}i d Erteilung der Eutlastung an 5) Der i ergebende Nel wied Sevi Wusliarat Dr M benoL E ( Uyr AJends, 1) Vorlegung des G-ichänsderick@t?, der 11a 14qm Sröß-. Es ist in der Grund-| Marte Kühn tn Au16bura die auf A A E, Ebemann Otto heodor Aktiecngesell\chaft. - Schmidt. Staud nang und Aufsihtorat, Besluß- als wettere Vividende an alle Aktionäre | paiastraze 6 * Werner n Dames, | im Sißungssaal der Harmonie, Kiel Gewinr- und Verlusirechnurg mb Bere N N E i Men Bas macher Johannes Her- Eb eloute Wi der Vi Die 3. N the dec Gewinnouteilscheiue E S gewinns Rg De Bei Ran 6 L UNAUE 14 DAgoTorduURas R ai E E er Artikel Nummer 5878 und | arn ctedrich Kün in Müngtden fs ter, u d U E ng, P:tvatob-r- | zu den Aktien Nr. 1 bis 300 : er. onäre der j Iung nicht anders darüber verfügt 1) Aufhebung des Beschlusses k S CADâ 401 t L o b N ¿ ne si b . Ü 1} F - . 4) Af f C C c, y Le O ) “L UNn( VED ‘Il jeh Ler a. 0. 2 ac ne S Bons "e É r N E O Lde eerrolle linter denette E A S s der | tn Be R P E lest \ Uschft gelingt ledet D G Lübeck-Königsberger Damp/- D) A Ube E 0etférn Ot f t s 248 Auf- Generalversammsung vom 2. F bruar aat aura A A 2) Senn t E O Sndg e l etnem Jahn 14 ndi\c@en Lebe ' un f, 091 0 Dat, gt. 21, VCobembec | Be ct : ; Í . y/ ge prufen. idtôrat find, foweit folde zuileher 918 roeaen Herabsetzung des Grun PEICNUNIED T Des ZSOriIandd. Der WemtareTiellun cwle (G&nte wert von 16 800 4 verzeichnet. D Une. | iaft in Ae o i N, Dttbee L Ala Bentscen, Kieis Meseriß, Hütten: A EAdAM Cn R L bei dem | shiffahrts-Gesellichast, Cúübed, una egen der Teilnahme an dieser Verfamm- gemäß &$ 237, 245 ‘des Oels O e ea S ene hut aug dey DLTE Broug, lafiung des Vorstands und des A: f- slchgerungevermert if am 4 Februar 1916 1999 Ne, 32490 über 200 hei Miegtaudbenß Ser.ent het ber Geofeid. ten 19 edri ra E s ere S E en aat] A 2) Herabsepung des Gra bfopitals von| © Varsimmdgtdidrals und des) g, Wablen, zum Aussihtbrot u@ eingetragen. 3) auf Antrag de: Zieglermeisters | 4. Komp. N-\..° B Der rcfeld, ben 19. Fe! C lee , O der N- 5 C eS 2 aa no 510 000 é auf 30 000 4 burd R S A O 2 LAPO O I O. Berlin N. 20, Vrunnenplag, den | Linas Herrmana in Land»berg D ea D O E es P Der R Hauje Gr. Altefähre 23 zu Lübeck. wel e Vbank über dietelben (pütestens Für die Zeit nah Ablauf ded Ver-| HKusammen'egung der Aktiea ia mrd | Wahl von 2 febungtgemäß autscheidenden | 4) A n u T 1200 000 ! tiegnden btenftlihen Meldungen E Î Tagesordnung: lung ade vor der Generaliersamm- trages wird folaendes bestimm: Hältnis 17: 1 zweck8s Beteitigung der r Ms 181atemiigtledern, Altienfap tals um Æ 1200 000,— (65346) 1) Erstattung des Jahresberichts des er G; 6 Avenbs 6 Uyr, den Tag Der aus der V rgleichuna sämtlicher Unteib:Tans ver 31. Dezember 1917 Wenebmigung der Reberiragung Bon auf é 2400 000,— but Ywvsgabe ¡necalversamalurg uit eix- Attiven und sämtlicher Paslicen h] und etwaigen NRükst-Uungen nevft| 9 A i NELEE DOUYIDETIT En U L : : S O O Akitonäre, die an dieser Generalver- unter Autshluß des gesetzlichen WBe-

21. Sanuar 1918 die auf dieien laut i : | autende Leben9- (Mark) | feit d f Or l atis dem Gefecht vord Masi b YXcallntges am Borftands und des erichts des ufe B / gerechuet, entr | ] i l | : , edr bei der Gefell, ergeberde Reingewinn wird wie folgt ntipreGender Abände V F 8 i & 4 L I CVIT Le [1/ gt ENTiDre GICNDET Vbänberung des 4 fa 11] | y j i 2 |

T ammlung teilnehmen woller, haven dies augsred:ts der Aktionäre ]owie Ve-

L ichlußfassung über tit damit veiban-

P C A E VEZCA

Königliches Amtsgeriht Berli Versich ï : gericht Berlin -Wedding. riiherungspoïtce der BayerisWen Cypo | 25. Se] j ; u k A befone und Wadkfelbant ia MeA 25. September 1915 verm'ßt, für tot | Chemische Fabi i A aae tr. 887 : 1 München | zu erkiäcen. D W abiiken vorm. Weiler- Nr. 887 vom 19. Ip S899 Ÿ . er Antrag ist zugelassen. | : tarats. j E eal beé Stifavis Di : HöMnbetrag ron 436 80 N A fordert S ft Ver\cho!lene mi aufe: ter Meer, Uerdingen 2) Ubrleguna des N:chnungsab\chl aff s [Gef dase in Witten oder Duisburg vel / des Statuts, A O TMKIRA A u Mogäenbrdd, ¡allei s e G, e, geb. | 14) af Antrag d-r Gafstwiri8wiiwe | tag, de Lee in dem auf Samus- (Utederrhein). und der Bilanz. Var: folgenden Bankfirmen: 1) Zum Resectefonbs sind mindestens | 3) &eslahfassang über die Prüfung der L PAE Bor ichrift ded Z 299 des i u G ibres Eb- ' 07 Depo mächtigte Maria Braun tin Adels@lag die auf d! n en 13. Jali 1918, Voe- Die ueuen Akri j 3) Genehmiguna der Bilanz und E't- wer Wav? - Verein, Hinsberg, 50/0 uod hödftens 10 %/9 nah Be- Gesczäftätangkeit der Mitlieter deg | 2 indelsgr'egducks bl8 fpäteft:u8 am denen Statutenänderungen. M tia Es M batua Unit [0 Gallwietatewer Minatie Sea A Rögs E Ca Sue per untre foritggestellt Aas ‘Then aden Mode Fug des Vorstands und des Auf- Deer & Comp. Varumcn, stimmung des Aufsihtsrats iolarge Nu'sictgrats von der Silindüvga E A Se gon ues WGenuerülwer- n Äintritif- un O fizd egn alte c E nbur 1, wurde | !îing Taut»-nde Lebentver i A ‘ten Bericht, Sigungbsaal Nr. 12, L n Lud qaDe chtarats. j eburg. Nuhr orter Bank, Filtale a zahlen, bis derselbe den 10. Teil un 31. Dezember 1917 aket [omm y, Ba ist Sounabeud, der f Do1zelguna der iten oter Deren Gintez - 4 a1 Saat e L A P Oaootb cte, L E n N E zu fue tuna vom 26, be D E A E Qu't- 4) Fen stellung der Verteilung des Nei: ger Effeuer Credit Auna O-G, da Grundk. vitals erret. T E A a L N G etetidan De LTIMONYLENE der legungt seine nebst ctnem Ser tdnis ür 40 z : i 7 . zuin unchen A 3 Nr. 22 973 vom 20. I ck eSeriläarung etufolgen | Stelle \ E z migen oewvinne. / vVLí, 9) Dex dann veb!eibende Pet frühern Mitgliets des Nufsiht3rate. En i E Qn ume en, ¡ | U mern ter Altten späteKrus am A Ae af Mes C 6) N 00 E m 20. Jun Gn e A at Ln Abi biuns U R die Eia- | 5) W.hl eines Mitgli:ds des Aussichts- A H ftalen!lher Baükpexein gewtan wird zu Rüdtlagen virweude?, Ren N E bt E pr ltaiviti u E gen ste A lient in GE Swar Fieute im Koutor der Württ. Staats #ck 2 5 auf Antrag des Betbauers Heinri ey Dro Aenen zu er-| Uerdinge : j „, kas. «S , Cöln, oder Zweiguieder- tie die Generalversammlung be- | sammlung find diej-nizen Aliionäre be | Eh „Geschüitsftelle der Gesell[aft zur | Se oe Flensvurg, Sc:fbrüûckt 21, Nr. 3564 über 2000, 6 bte 3 Made Herivgslack in Eg-storf die af bia pätestens im Auf cebiot die Aufiorderung, | bruar Io O den 20. Fe- | 6) Festst-Uung der Versiherungswer? Tre ug Duisburg, L, [Q j —_ [rehtiot, welde sväteitess8 an dritten R E ae ael E in Hambur g und sperre berfflgt imo demie A. Puoas Us Si Ee der | Anzeige zu malen. s Die Aufcebotee i Der Vorstand 7) L N M, abl ber aus Düsseldorf. in Dülfselborf, 3) Der weiter n Fo lia E Haax bis Mütazs {D Uhr vor | Monta B a a Mir, zut Ves steht vom eren E w GLeYoeeg, sowre bei tellerin der Urk H ten Pypotheten- und Wechselban 39 , EDOLET Dr. E. L esllegung der AnzI3 ¿ A gerwtun „wird unter fäantlidze Aktien | vera außeraunttea Sre thte Zfttien | S Ua ede S s VEeriugung N N TCS? nf tin Darmburg und selben beiden Aalen tas in der-| in Müncben A 4 Nr. 1875 vom 27. gu M Sieveuboe Ne L Gcbeime S losenden Prlor!tätsoblizatlonin und ‘edithelhaus V. Sohx, Elhber- als Dividende verteilt. (Etwaige } oder Hinterlegungs{ch:ine der Reibbant| titertos, uns e ihnen aus Wunsch | Fr Flenoburger Brivuatbauk, Fillate D Verbot! nuar 1885 über 2000 1, 4 Kaiserlich en N Februar 1918. | lenrat. _ Auslosung derselben. hinterlect v L Tantiemen an Vorstand und Auf- ] oder etnes Netars bei der Besellsafts- | “Riel bon 90. L l : der Schleswig» Doistrinifchen Vauk rliches Amtsgericht, k T Uibeck, den 20. e O Witien a L gele Fett ; siduat somess solche zustehen, werden | kasse in Elten hinterlegt haben. ai D a2 Borf 1918. Q Flovoburg, abzufortern. (8 23 tes Dex Vor b. Nüiathe, teu 16, Februaï 1918. gemäß $8 237, 245 bes Handelsgesey-| VBeelsu, ben 16, Febcuar 1918 Der Z230ritand Bale:) L Dex Auffichtsrat 1 bus berechnet : S * Dex Vorfiand. 5 E “il euti Dex Bors . : orsiaud, [64525] #r. Stellten l es Vorflaud., 2 H. Schuldt,