1918 / 45 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i œ 63298 7 [63297 iufadireg. f [65292] L E A ; ; D î 23 _ (L S S Sia adii ain tenigau reo B E wtr R die Her Herr G'neralloasul Eugen L.indaw, Guuäß Z 244 H-G-B. zeigen wir hierdurh an, daß dur den Tod aus r 2 c C G s B

{(Areiengeseli<Wast). Akitonäie unserer Befelishafi ¿u der ami Berlin, ussecem Uufficvtsrat Herr Kaiserl, Geb. Regierungörat DerIag, Carl Hofmann

s n Gans E Maia, Eb L S lens de irtlide Geloime © e v, : 9 9 @ d Y er t t G biermit jo dec Generalversammiung [mittags [10 Ude, (e nser Be: | Wi Bere Std | fowie Se: 2pciens her Wirslidie Gihelme Nat Here Dr, vou Benacbehen n M 9 zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen S aa sanzeiger. Berlin, Donnerstag, deu 21. Februar 1918,

eingeladen, weide Samsiag, den | waltung8gebäude, Kcefscaftein 30, hicr, ftatt- j Aufsichtsrats der 3ationaldank für s An Stelle des vecftorbdencn Deren Geh. Regierungsrats Dr.-Jug, Garl Hofmann 16. März A918, Vormittags | findenden gweiunddeeißigften ordeaut- ! Deuischiaud, : ist Herr Dr. Paul HOREO E TN, me 1K gr. in tea Seshüfisräumen der | lichen WSenueralversamalung ergebenst | Heir Drreötor Dr. Julius Baumaapn, GSexlin, dsten 18, jçebruar L è rei Ÿ M A Po

Geselis<haft, Münch-n, Weinftr. 7 11, mit etnzuladen. ¡ Roß. S.-A, / | Berliner Hypothe an etgefeliscaft, A E y s fo!gender Tz ¿8ordunuag ftatifindet: Tagesordunug t jd in unsexr:n Aaffih:srat gewählt Shulzenber g. Herrmutbh. pre Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

1 P A P F T a —— S D h e R T 2 ; 1x 5 S e E chen. | B. a 4 D ® 2 r D s Ae E, Upd des Auf, | 1) Portage des Jobdredberibtomtt Bilanz, | worden. j —. , Untersuchun, êja e nd\sachen, Zustellungen u. dergl. & j $ N e er . Niederla\sung 2c. von Rechtsanwälten. fihisrats übe: d28 Ges&ät-ja%e 1917, Gewinn- und LerlufireGnung und den) Wale (San!lZ, den 18. Februar 1918, [85281] Recbuungs8abschluß dex Bug e N B af v4 g g | D C Î JCL 7 5 41 4 . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung,

and Beilufirebua O gi a | 9) Gesnerfunaen bes üursicbiorais bier, } Anhaltishe Kohlenwerke. Berliner Hagel-Assecuranz-Gesells<haft von 1839 }. Peclofung 2c. von Wertpapieren. - Bankausweise. E a 34, Dee] B der Sabredbilanz p. die Gewin | Piaride> I. V.: Aldrecht. für das Jayr 1917. 5, Kommanditgesellichaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

ì 1917. ér Hahrebilanz 1, die Wewinnverteil. #1 c 8 , Ko E O

Bes<lußfassang hierüder sowie übcr | 3) BesGiußf2Fuag über d'e Gntlaftung | [653571 j 1 Be R Ls E Seisiaye Hes j i die (ntlaîtung des Vocflands und des Boistands und des AufsiHtsrats. Flensbarger Dampfercompaguie, Du D A é S [63012] { [64952] Saccharin-Fabrik, Aktiengesellschaft

do3 Huffih!srais. 4) N b Au sihttrats it 5 Í A ti 523 UWus<!érai t) Neurabî des Aut iGtärats. E ! Ge R R I Im d i s [lfd s f f i i j | A 2) Wahten zum Aufsichtsrat. Áfitoräre, die an vieler Gonezorzerimi F tensburcg. A ree M R “A ) Komman l qe E ja ei att 141) Meh. Baumwoll-Spinn & E Fahlberg, Lit & Co., Magdeburg-Südost. i

Unmeldurgen zur Teilnahme können | lung mit Slimmbere<tigung tellzunchmen| Zweinudzwanziaste ordentliche Se- 1) Bortr i E ea 006 | ; j : N A 1 Faylberg, s & Co., Magdeburg-SuM 6 inkl. 13. März lfö. Jahres dei | wünschen, haben idre ükrien ta Gemäßheit ueraiversanalung Mittwoch. dea !2) Nebertrage (Reserven) aus dem Vorjahre: und Aktien e ell Q tent, Webcrei Kempten R De außerordent! E @ ner iveisommiung 1 erer ftionäre am 18, Dezember

s E au : E : f (9E -DETUIERIE - WriIOR -(MEIM Ge Die Hercen Aktionäre werden hiermit | 1917 het beschlossen, dos Brundkup U V

deut Votstand der Desells<aft, | des $ 6 des Gefellichaftsftat1ts bis p-i 20.März 1918, aÎmitiags 3 Uhr, f, be E ) n f i E C N Le hS U pee Banndlapital n S R Minen, Weinftr. 717, [owie bei tem |teßiezs deu 16. März L948 in Vsy- in Bahnhossholel ¿u Flen8burg, b Sh E fes E R Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden fich d benitiién É eneralinia din berelikiaung. von. 4; Januar 1918 ab zu euböhen, Die neuen Aktien sind unter Bankhaus Darby & Co. f. u. b. H. | reuth bei der gl. Filialbauk in Dresden Tagesordunuug: . Schadeureserve . le Di be d E, ausfs<hließlich in Unterabtcilung 2. V a A beat A Es TT T Aussbluß des gr\-tliden Bewgôsrects der Aktionäre einem Konsortium unter Führung Da W. e reren, pn vnter j b. aden tsen ‘VeseUs@a ton 1) Vorlegung 6 Mis, e g) L noŸ nicht En O E O A qu V E n L e e a de anein SiisGen Credit, Anstatt ia! Leimsa überialien worten n der Vere Bo zcigung der Aktien seldii oder unter lin Nusmbae bei der Defse Haftp fe WSewinn- nd NerlustreGnung und der | rämteneinnahme abzüg er ornî: V t Mr S A / : S 150% im Verhältnis von zwei’ zu Vorlage eines die Nummern deiselben be- | ob.b. einem den!s><euNatar zu dinterlegez. Bilanz für dzs iSeihäftejahr 1917. a. für direfi ges<iofsene Bersiherungen , ¿ [65294 saale der Fabrik zu Kempten adgzhalten | pflihtung, fie den Besigern alter Akiien pa 150 9/9 h

p ] 6 \y 0 , 0211506 4 c (átigerden Z-ugnifses über den Desiy der} Kulmbach. dea 18. Februar 1918. 2) Genehmigung der Jahresbtianz und b, für übernommene Nüd>versihzerungen . Ÿ 2 758 928 Anhaltische Kohlenwerke {2 Haile M. S, wird, eingeladen. L Rutes zun E ie Rati der DurSführung dieser Besblüfe in- das Handéls» Mien erfolgen, : C N S R. per Sew nnverteilung fowte Entlaftung | 4) Nebenleistungen der Versicherten: Die außerordentli<e Generalverfammlung ber Anhaltisben Koblenwerke vom R E r a4 " Gesellshajts register fordern wir hiemit die Aktionäre auf, ihr Vezugsre<t unter den nah- MRMOE ves 2 Peenas 1918, Dev *xffichisxat. Louts Erust, Vors, „E L Ra a, Sea e C a E s 92, Sannar 1918 hat bes{lossen, das Uktieukapital von „46 9000 000,— auf or¿ane und Entlastung derjelben. stehenden Bedingungen auszuüben: x S ee A: G dcreditbank Á tien- 9 S ne N Erböbun des b. Portogibühten „e ‘21033 6 13 000 000,— dur Ausáabe von 4000 Stü> neuen auf den Inhzber lautenden | p, Vorlag? des JIahresabs{<lusses und 1) Die Anmeldung hat bei Vermetdung des Aus\< as ließli Dte Generalve: sammlung vom 7. Juni N TESSAO, Hees} 4 Atlier E t 46 2000 000,— | 9) Kapitalerträge: Aftien zu je 46 1000,— mit Gewinnberehtigung vom 1. Januar 1918 ab zu er- Beschlußfassung darüber. vom 21. Februar bis 8. D: N Anstalt 1916 hat beslofien, das Arundkapita!] Geselshaft zu Duisburg f 2000000 turd Use) S S DINOES S S T Uo der Ktttonlre l ansgesMlossen, Zur Teilnahme an der Generalversamm- in Magdeburg bei ter Mitteldeutschen Privat-Bank Aktien- unserer G-sellihafi von 4 $00 000,— auf} 2) dex ta GemZbt it des & 13 b ; euer Subeberäen zu 1009 b, aus dem Haufgrundstü „.,...., 297 116 Von den neuen Aktien sind nom. M t bs 000,— zum "ega, G U lung ist jeder ÄA!tionär berehtigt, welcher in Magdeburg bei der Mitteldeutschen Pz «é 400 000,— Herabzufeurn in der Weise, en s Le Bf be ù INA L unter Aus\<luß des geseglihen Be- | 6) Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn: é 7000 000,— Aftien der Heu me idier Abt 4 find bon einem | id spätestens drei Tage vor der- 4 E Ges{äftssturden zu erfolgen daß die vorhandenen 800 Aktien im Ver-| 7 gy g! T L0uva3ead, deu 16. Mürz osredts der Aftionáre jowie Be- ü: T «C a Zehau bestimmt. Die restlichen nom. (6 1200 000,— G von M N Ne | selben bei der Dresduer ank Filiale „„ während der ü lichen Ge äft E : Lil pem Berocs eri bW!tnis v:n 2 zu 1 zusammengelegt rverden. E, Ee 2 E, 9 Der e f ffffl: ‘i x die tamit ver- b, DUmatge 35 006 Fonsoclium mt der Maßgabe übernommen worden, daß fie den L eiern 6, atten | Augsburg oder im Fabrilkoutor da- Der Besitz von ia E h n gt j Wir fo:dern bierdur unsere Aftioaäre Ration oe G E e E An 7) Verlust Aitien der A Uen zu den na<stehend aufgeführten Bedingungen hier ei fordert \<riftli<e Ba a e a Li A Aftien ohne Gewinnanteils<heinbogen mit P is Tyr as c « s c ZEE E d S Es 4 441) 2-2 e. Gun ge an e oten » Z (rf tzo rfor er r E i? e } E aub Sie R Aa Deie sammlung werden die Aftiooäre der Ge- i E A Es O Gesfamteinaahme . 3 121 526 E “Nadeln ved Generalversammlurg3bes<hluß in das Handelsregister eingetragen S a einem dopp-it auzufertige! den Nummernverzeichnis, wozu Focmulare bei folgente, someit dies nit bereita aes-hen, le R L leaiuddsGoine nebst cinem: Verzsldato, der B. Ausgabe {t, fordern wir die Aktionäre der Gesellichaft auf, ihr Vezugseccht wie folgt aus- Kempten, den 11. Februar 1918, Di A ed de S das Baud ! ctsténd: gema<t wird, geben längstens bis zum L, Mai 1918 bei 1) Géstattán, G hüfbbeci 1 Pai ‘bôr-Diilen spätestens am| 1) Nü>v céfiheratiaiv 826 951 zuüben: ; Me es AusfGluss:3 bis 12, März | Merch. Vaumwolil-Sptun- & Weberci j A ey ae pp H “bene dea Stempeluustru@®- verseben: unfexce SescUschaft zum Zwe>e der] Vo f e Mr Vermbg M 16, März 1918 im Koator der Be- | 2) Entschädiguageu abzüglich bes L Saa 1e. Mid N, jogl G urúd 2 : v«sammenlegung einzureichen. Soweit r Cie und VerlustcéGnuo r ellschaft “Flensburg Shiffbrüde 21, j versihezer: d D A U Dresdner Bauk r bas O IL Bot der Anmeldung sind 25 °/o des Nennwerts und das Aufceld von bis dahin Altten rit eingerei>t find oder das Geschäftéjahr 1916/17 und "Be bei der Werelasvau? in Hamburg uno| A. für regulierte SMäden : ia Veriin bei der E L n ‘Discouto-Vauk, E N A n as ““ 500 / mit zusammen 4 750,— für jede neue Aktie züglich S@hluß- A die eingereiten Aktien die zur sdsußfaffung über die Vecwendung | deren Filiale in Flen3burg sowte dei a. auz dem Vo: jahre A « 7 Natiouaibank für Deats<laud, S icheinstempel zu entrichten ; die restlichen 75 0/6 des Nen“ werts müfsen am

Avs/ührung der bes<hlossenen Zufammen- des Reingewinns der Dresduer Bank ia Hamburg und b. aus dem laufenden Jahre ora d i c 35298 U-ber die erfolgten Etnzahlungen wird : ; : . eo ea eo k Gebrüder Axons, [65299] N. Juli 1918 geleistet werden. U-ber die erfolg ¿egund Se Zagl h erreten,] 3) S tuts der Enilaflung an Vor- j der Flensburger Vrivatbavk, Filiale] B. Schadenrese ° O01 7 n Bankhause Arons & Wolter, Gtuladung zur 8. ordeutliheu Ve- seitens der Bezugdstellen eine Kassaquittung erteilt, weler eine Prie e ¡Ea A. Cs au N M Ver- flaud und Aufsichisrat. der Schleetoig-Ho!steinishen Vau? 3) Ueberträge (Reserven) auf das nähe Ges&häftsjahr: 7 dem Bankhause N. Helfft «& Co, neralversammlung der Automodil- bestäitguna betgefüzt ist, gegen deren Vollziehung und Rü>gabe die Aus- D E E ieb V au 4 MELIE Aufsichtsrats, i D Ana: abzufordern. ($ 20 dee a. für uo ntt verdiente Prämien (Pcämtenüberträge) in Dortmund bei der Dresdner Bayk Filiale Dortmund, T Saa As V P, ferung der neuen Aktien nah Ferti: stellung erfoigt. ; u ai SCFA N a der Gereralver]ammlung, zu der |Siatuis, b. für no< nihc abgehobene Dividenden . . „.. Essener Credit-Austalt, mann - ‘4G, 1 agdeburg-Süvost, im Februa of Mie Lia y fi s “Beob A ieder Aftionär Zutritt hat, gewährt der Der Vorstand. 4 Sala afilia M s in Fraukfurta. M. bei der N Beob Bank iu Frankïfurt a, M, |Sountag, den 10, März „LARS, Sacchaxin-Fabr ir, Aftiengesclishaft vorm. Fablberg, List & Co, 08 E fet A O Zeo as 9 E Äftienbesip von je nominell 46 1000,— H. S<uldt. 5 Ab sveibunnen 40 -. bei dem Bankhause Vaß & $erz Nachmiitags 3 Uhr, im Gasthof zur Ad. Otto Viett, PDiof. Dr. Klages, Frastlo3 ertlä:t und an Stelle dieter fa, | ctne Stimme, jedoch find nur die Uktionäre | —— a. Immobilien +— während der bei jeder Stelle übli@en Geschäftsstunden auszuüben. Linde in .Nühlau stattfindet. Mos itl ie ‘Uttion eie E Ls stimmbere<@tigt, die ihre Aktien odec einen [ [65412] b Forderungen S = ( 2) Auf je nom. 4 15000,— alte Aktien entfallen vom. #6 2000,— neue Auna (65277] egtbin werden, und zwar sür je zwet jür | 98 der Deutschen auge feme reinem Dortmunder Kürgerliches Brau-| e eus ftapitalanlagen: Æuröverlust: Der Die Lon SEG O E E TET A M0LS 6% glied nd atisva, Bilan eon De Ie Ta e S 2 e , ur ¿ f o & * . L s ' H if: 7 0/ 1 /0 Zinsen au 9 E I nee anen E F ( ‘aitlos ertlärte Aftiea je eine neue. ] seaunoselor (u dem die Nummern der Haus Aktien-Gesellschaft. G Q real ilotlen WBeiloapleten R en Nt Van 1000 von L Minie 918 ad am Tage des Ge. | 2) Lttiiir del Borstands und des Auf- | "n Le Ler 40 000 = Dresden, den 15. Januar 1918, Fftien aufgeführt inb, spätesiens am} Dee dicsjährige ordentliche Weuneral- b. buGmäßiger . , n io Le s : uges, die restlichen 75 2/6 franko Zinsen 3 Monate später zu zahlen. sichtarats über den Bermögensbeftand, | Kassenbestand ., 13 172 Aan ooooooo L OI EL ere iter Bee de | 19; Mjr L9T8 bel da esegiaft|2/rsommlinmg un/Tu" Eebdafl wid (7) Berwaltangtkoiten, atutglig des Anteils dee R |— vonder esreohuten Beirdge wh auf dem im näsiea Puntt be-| Worlegung dee Blan fowie dez | fugsiändeauf Sh e E lwnfono p: H üller. 98764] oder bel dem A. Schaaffausen’scheu | Freitag, o f versicherer: en An ine Quittung erteilt. : nn- Verlustr n S V 32 : e 641 30 i i Bankverein A, G. Côlz, Duisburg | Mittags 1D Uher, in Dortmund im a. Provifionen und sonsiige Bezüge der Agenten 2c.| 182 776 V Ra bes SEL Me Us geben zu Lasten der beziehenden Jahr 1917, - Zinsguthaben bei den A D nauahen der: Mae l. 10 Dan i und Niederlassungen hinte:lezen urd| Ootel zum Römischen Kaiser abgehalten b. fonftige Verwaltungskosten 132385 30} 8315 162 Aktionä: e 3) Bellußrassung über Genehmigung |" Schulvuern E 8 605|—} ür O m Kontoko 1650s Grefeldez L IaN n Bejellshasé, bis nad ftattgebabter Versammlurg be, | werden, wozu wir die Aktionäre hiermit 8) Steuer7, bfentlihe Abgaden und ähnliche Auflagen | 218 118 4) Bet der Anmeldun find die Akiten, für welhe das Bezugsre<t geltend der Bilanz nebt Se e S Ausfiände tm Konto- E O L Aa M 21 216 Vetreffeud Abäuderuvg der der Cre- N 0 E EA baf @ E Tagesordaungt $) Gewinn, welcher wie foigt verwendet wird: . .,, 128 932 29 249 genaue wetdon. soli, 1 hie S N bo fn Gean a eiten Boriiands unde-de@ Aafsibtäratss E Sin ia 352 676 97] Diviver denreserve 4 784— felder Eiscababn-Vesellichaft erteilten Géliber f ZN E ad E l) Vorlage der Iahresbilanz, der Ge- 6. zur Extrareseive j 2 E 28 Anmeldel@ein in doppelter Autfer N A T »-rseben ist; | 4) B {lußfaffung über Verwendung des | Zieler-Fonto , .. 3 660/36 5 9/9 Divd-nden aus f 40 000,— interlegu: : Z anz, dr ; f : = i ; x zeihnis zu v-rfeben ist, | 4) Be ; g : : | i Ani Benehmiguagzurfundevom 18.Apeil Diejenigen, die bem sth ent- winy- und Verlustre<uung und des\ ® 1090 Silewht Le Aftionäre a G 200000 Oa Lde Ae ‘die Aoméitailbeine ia bei den Stellen er- Reingewtnns. Üffektenkonto . . .| 929185/—| Aftienk pital . 2000

1914 übee bie Ausgabe von S i Fn o s b d o 7 2 2 L Fra H m Aufsit2rat. 5 9/9 Dividenden aus # 9383,54 j V 800000 X Schuldberfc@reibun gen spr Gend den B:sig der Äktien dargetan ige lot nos für bas Ge- 6. als fiatuten- und vertrag8mäßige Gewinnanteile bältli< Die Akuen, für weiche d26 Bezugöreht ausgeübt werden ist, I ULS “A Mitg Mie 6 A 469 '18

- hen, erhalten eine Eintritls?arte. : - catifika:! 3111088 erden abgestempelt und demnäh## zurxü@zegeben. E: Nef „F mnds 484

auf deu nhatber. Ausgabe vom A E 9 Bi 7 d N- 8 f H E s und Gcatifi aco G0 da S werden a ge emp G y lversamml{un ift Borlage der U-berweiiung dem el 0 s i ermögenaufstellung, Gewinn- und} 2) Bzich: der N-<nungsprüfer und Er / U A i d euen Aktien erfolgt va< Vollzablung gegen | Venera ß : Gs ¿ i Divi» -Reserv 116/—

IV, 47. 109. 3,” Der lulireBoung und Gescbäftoberidt liegen | - /tlting der Gailästang an Vorsiaad) 1) Standen A 100 1... P 10000 Quit ias tba dericalaen Stelie wels bie -KlMeng attung megeltelt hat, Atica, nonwendig, Anträge: «if Wtlep Üeberweis:ng der Divi» „Reserve |

A , h ibt8rat. i f : DSlelle t îbe 3e d bis zum 3. Müärz Saldovortrag a. neue Rechnung 1921/24 vom 2, März 1918 ab Iu den Gesthäftg- 3) Neal eal ausf@éldendes ‘und f. als Uebertrag auf das nâhfte Jahr... 3199 während der bei jeder Stelle üblihen Geschäftsitunden. übertragungen fin ä

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf, a P \Mhiedene 9 nntmacungen. i Nußerdent wird auf den Anzeigenpreis ein Tenerungszustzlag von 20 v. H. erhoben, : + Verschiedene Beka hung pie Ds

ae

x ele 048, : rüumen der Sesellshaft zur Eirsiht der S A Die Vermitilung von An- und Verkauf ves Bezug?rehtes einzelner | L918 bei dem Vorstaude_ ein¡ureichen. 538 62447 538 624 47 au Ba E elan r L den 20. Feb 1918 Na fioredenes M E 4 E Aklien übernehmen die Anmeldestellen. “rg D A M Soll. Getvinu- 12md Verlustkonto pro 31. Dezember 1917. i Haben, lthen Sesckbud3 und des Brtikels 8 der - B Caen : 4) Wahl der ReSnuncsprüfer für das Gesamtausgabe . . 3 121 526/44 Halle a. S., im L aste Sébteaivtte Der Vorftand. T Ba M Per M 2 Königlt@en Verordnung zur Auéführung Be>er. [65342] Fahr 1918. Vilanz deu Schluß des Geschäft e E. Läs\tg. Zinfenausgabe-n u. Provifionen | 15 660 56}} Sa:dovortrag v. Jahr 1916 1 98

L. Q M: Q arri Ar E A

S 3 s t. F i . F Fe bes irgerti@en A E No- (65360) Dielebiden Atlontee die an der So: E E A Aliiva: E ; E N E A EeO! ulpsien: Steuern und Porti z Z a0 Zinsenetnnahmen u. Pcovisionen | 21 177/92 vemder 1899 die der Crefelder Eiserbabn- i f 2 neratversamimnlun teilzunz abe . . 0276 ç w : : Ju FZ Wesells@afi unten 18 April 1914 er. | Ordeatliche Gencra!versammlung fihtigen allen ibr Attien bi späteñtens 1) Forderungen an die Aftionäre für no® nit einge- ius: Bilaza a S4. Deogauilkion A f) U iioiciecirm mla em | eingewinn a 23 167/04 teilte Genehmigungsuikande, betreffend e a e Sadeaustalt } Hiens:as, den A9. März 1948,} t1hltes Aktienkapital, gede>t dur< 1000 Stü> Sola- L E Ea i D , E den 16. Februar 1918 : die Ausgabe von 1 500 000 é zu 44 vom Nes A Ugr n E ta Abends 6 Uhr, bei der Geseüschafto-| we<hsel à 2000 4 - s Kassenbestand : Grundkapital: Stü>k 30000 Aktien zu 4 300 | 90 | Aldiugen, O -A. Spaichingen, den 16, Februar 1918. l t Hundert verzinsliher Schuldverschret- Privatbanr , er TUOCUeT I rafe vorzeigen oder d di& dahin über | 2) Sonfstize #orderungen : A a rofäbig s deuts<es geprägtes Geld Reservefonds ; 12 250 E Spar- «& Vorschußverein Aldingen Aktiengese haf . bungen auf den Inbaber, Auszate vem | Tacesorduung: pee oel civem Notar, bei dem Bank-| a. Rüeftänte der Versiherten.... „..., I 10186 E d 46 6 351 647,99 Reservefonds für zweifelhafte Forderungen 90 009|— F. Na1h. W. Heungitler, Fahre 1914, bterdur< wie folgt ab: 1) Eatgegetinahms des De [haäftob.ricts hause Wisfott & Co. in Dortmr:nd, b. Ausstände bet @eneralagenten bezw, Ageaten 12 121 98 b. Reiho- und Darlebnskassen- / (Delftederetonto) «ie di s. ¡-—— 1) Der Zir6fuß der Shulversreibungen Genebmtgurg der Jahrebrechnung, dec [27 Direction der Diéconuto - Geiell: c. Gatdaben bei Baaken ° 41 282.31 G « y 3078 929,— Gesamibetcag der in den Betrieb gegebenen |__ od! G) ; heträgt vom 1. April 1928 gb Bilanz Und Gen n- und Verluft saft [n Verlin oder der Vergisch- d. m folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie an- c | 7 N Banknoten in Ab- : Banknoten: ta Abschnitten zu 46 100 N T EEE A Nachslchend bringen wir die in unserer ordentlihen Generalversammlung vom 3 vom Huudert. r‘<aung 0 4 Retishen Bauk ia Glberfeid er- teilig auf das loufende Jahr treffen... .} 2208333] 754876 Moitten nie 100; 1025 100,— Gutbaben der Giro- und Kontokorrentgläubiger jä8 898 973.88) Februar 1918 genehmigte Bilanz . nebst Gewinn- und Verlustrehaung unseres 2) Die Schuld tft nach dem infolg- 9) G ilaliuaa des Vorstands uud des folgie Voczeigurg dur ein mit den!3 Kassenbestand . a 17 28% 1, Reik Q ti te a GECS C Bersch'edene Passiva: L Geschäftsjahres 1917 zur Veröffentliharig. Tas ae 2 ia e AufsiZtsrats. 7 : e an dex Dis Les Attest 4 ao s fadbai E Ciderini Bicien 0990 117043 50699 a. Unerhobene Dividenden für E | a ; Bilauz ver 31. Dezember L917. Vasfiua. ilgunc plane at: sters zura R S ei dem Borftande ausweisen. Werlpabdieee . ; 5 6: _— i P mo L dd d 4E | N A MRRU E PEE N S Se R T T "T S E D E T H T T I E I I SHluß d:8 Jahres 1952/53 zu tilgen, | Ci us Poritand Und Auf S0 La S Bb auár 1018, b. Darleven auf Werlpaplere . . | 200 000 Wedhselbestand abzügli<h Rüzinsen 18919 O28) p, Rüúdstelung für Talonsteuer 72 000,— 6 S S Do 3) Auf der eriten Scite der Suld- A1s Legittinat! ilt bie 9 Dr. Weidtman. Guftav Krüger. c. reidsbankiähige Wechsel ; 350 000¡—} 6 183 581 Verbindlt(keiten aus weiter begebenen, im Jn- c. Beamtenunterftüzungsfasse__. 372 870,37 | 467736 Grundstücke ; 20 000 —} Afttenk1pital . 400 000/— Lerigen es Crus h Bin der Aftten A M A4 (63320) N Sue : E Lai a O E Betrag der zu entrihtenden Noten|teuer . 1281/94) Gebäude Y Üaterstäbungasfonts" 4 L000 ehocigen eilen rneuer1ng etnen L S 7 j 5 " S S ias omdardforderungen : (5 R t r z H f Z R : o (O) nte .. 2 A nd in troter Fa:be di: Wort: auf- | Lide>, den 18, Februar 1918. G. M Nae#b Ullieugesells<ast i. Liqu. 7) Alla aktgeshrieben). . : i Auf Effekten ad Wechsel (lt. $ 13, 3b, c “Dingen für 1917 T 4000 915,90 Giseabahn ‘——{| Delkrederekonto Ó 35 000|—

U : di Côin-Merzteim. . -. . e s i f je i : 79 1,99 48 475 438/3812 i j Desen. E 4 49 000|-—— O Sea bun t vor ARDeNE, Dadeansialt A, 9, Laus brr 91. Dezember 1017, 8 376 333 big 31 A Lid A Q ea 3 575 6 Vortrag aus dem Jahre 1916. (02245. O s : Ee C Salorieetcosoe d r 4.000 1. April 1918 ab mit 5 vom H.nderl 85360] —— x - Aktiva. 1B. Pasîva. Cffektenbestand: Eigene Wertpapiere . . . | 307: t Een ai 32 951] Nücktellung iges (pons | ait verztajen, s H Aktienkapital E 3 000 000 63 144 300,— Deutse Staatsanleihen, | abauzung u. Ueberleitung |

Á ie Suib, ; - Mkt; Grundstü>e «1 060 995! S i . ; f D, a L Íd N 86 die Friedenswirtshaft | 100 000 ct A Tee E R Kleinbahn Atiengesellshaft Aabcikauorüftung 205 608 81 | 2) Ueberträge auf das n4Hfie Jahr 25 500,— fonstige mündelsicbere Werte | [Ütenfilien und Geräte . in die Frieden haf

| : M . A Ä | 3 ; : att C E E E 538 495/59 zubruden, Hardenberg-Neuenburg. |fererwnzen ., ©| 28997160) s für noß nid “linie G SnEallQu N O N e 1246206 gti E Gewin, R: 2 2 | 1874619 Auf den etnzelner, bis zum 1. April | Die Aktionäre werden hierdu:< zu Verlust : |__233 581 15 erträge) S f Betrag der fälligen, aber unbezablt gzbliebenen Rana, Wechsel u. Effekten} 363 085/33 j

: j b, Schadenrescrye ¡ 33 Ge e

find in rotee eibe vie Worte cl | 1018, muneias, deu 98. Mr 1 790 156 55 : | S 463 Wehsel 278 2934 Warenvorräte , « . . . .| 4579298 |

find ¿n roter Farbe die Woile auf-| L918, Voemittags Ll Uhr, im fi ——S| <. für noth nit abgehobene Dividenteu . : 17 41 Grundiüde: Bankgebäube in Manr heim und |__| Debitoren . - - +5 « |_839 066/15 Ma

¡udru>en: Landeohause in Danzig statifindenden Pasfiva. 9) Sonftige Passiva: für bereits vercinnahmte, aber no< 2 36616 ATITUE C h edie s v de I N OD 75575 —— 79 113 030/52 I} 13 030/52

„Der Zinsfuß der Sthuldvershrei- | 23. ordeatlichez Genecralversamm- | Aftk-nkapital . P! R boldiente Sil tiv | D | N T Soll Gewinu- und Verlusikonto aut 31. Dezember 1L9U 7. Haben, Soll. Gewimt und Verluftre<huung ber 81. Dezember 1917. e of, e ifon F: N h e nta uer P P war mME : s

Hit ; oe 162 000/— | 4) Reservefcnc8. E on L Va Cy dleses ua Ea: ‘f, Reservefonds . 47 895/74 6) Ertrareservefonts: me Lide U M d 2tn8shetnes beirägt daber 12/50 b 1) Bericht dea Bo! ftznds und bes Auf- Delkredere Ee S F S0 26081 Bestand ain 1. Januar 1917 . oe ie e E T2 14G 90030 G E S E b [A 1916 77 6998 Abschreibungen : Vortrag von 1916 (12 Dark fürfzig Pfenntge).“ sidtêrats urter Vorlegung der B!lanz 1 790 156/55 * D ind gele een p « « (__189 052 85] 4310 Vortrag aus beur Jahre Bi i 929 757/04 |" Gebäude 50 000|—|| Fabrikfaiionskonto

á) Bei Ausgabe neuer Rethen bn Zins- und des Gefchäftsberi>ts für 1916/17, Gewinu- und Verlustrechnung. 5 Kursreservefonds 5

| | j | |

. . . E * . s . . . * . bd

2 | Steuern 96 505/99 n 2 P 5 x 33 000/-— 7 L A N 15 73 s ; t fen us disklontiertzn Wechse n E. L Gi 9 A a {etnen und neuer E1neve:ungssceine | 2) Bes lußfaffung über die Gerehmt- Kcieasgewirnstenerreserve . i e 183 000 0. A etablungen A : ] “68 123/98 Sinlen aus Guthaben Depotgebühren | E t Gali Mert G S N 1 hol Me I S On ai 0 O O ale Ger A BOS: “ks Davon find gezablt für bie Zahre 1914 und 1915| 82890—| 100110— ginsn im Sche>oerkchr - eee e O) gunsen aus beltebenen Wertpapieren und Wehseln| 70 151/49 | Maschtnen | Ble N e L E R Le Verlustvortrag i 65 772 54 18) Grundftü@sneubaureserve 58 000 —- Külstellung für Talonsteuer o. : | Eutrag aus eigenen Effekten ....« . « «} 31319058] Formen ... : S . fálliger Betrag 12,50 6 anzugtben. | 3) Ecteilung der (atlastang an den Generalunkosten . , 39 652 06/9) Gewinn . S 555 242/73 Abschretbung auf Iminobilien . . . . . . . .| 20000—|| Ertrag N Ütensilten und Geräte .… 262/14 9) Die Ine des Zinsfußes der S uad Aufsichts: at, Ges. Reservefonds . 47 895 74 S 7776 39381 anknotensteuer G ) 1281/94 Rücktellung für Kriegsabuußzung

NUNIEe cin S E 20 S) Berlin. d D G | Bongewinn A erd 1016 “77 622.48 [1 475 488/38 [—| und L odd ¡Du Talent, : A | ( 77 522, 9 ZIOs "0 935 29502 | E R E -AEET Diese Urun'e ist im Deotschen Reicht-| Für die Ausübung des Slimmrechts ist 233 581 15 s “Berlins Ba e A Dat von 18324 i 2 935 295/02 4 LMOE Grsehl. Meservefonds E 23 218/33 Io beni Ei e iaendn f Al Paf ilde Sf A R i Saldo (Gésamtverluft) 233 581 18 Stahlberg, Direktor, j 1917 rourde in der heutigen Generalversammlung auf Tè% = 4 22,50 für die | 5rheiterstiftug A 10 000/— fande dom 18, Abtil 1914: enzen | inet E SNE fino B NE bie | , id Akti eee Ore fe Lat Dosen des Dividendenscheis Nr. 47 Gewinn 616724100) 3125 Der Aufsichtsrat. t festgeseßt und gelanat gegen Einlieferung S he an unsereu Kassen, Vortrag von 1916 , 20215,16| 187 456/25

zfunde dom L Ens enannten Hinterlegung der Aktien wird die Neichs- In der heutigen ordenilihen General- Geprüft und richtig befunden. rung atlern von der Virektion der Grefelver | bank benannt. be:sammlung wurden die aus\<heidend ; z » eim und Far / Y ‘Ge afát 9965 281 | 25. @tlenbahn-Gesells<aft auf ihre Koften| Der Geschäftsberi®t, die Bilanz nebst AussichtsraiGmitglieder Justizectgenen Arni ere Se Sus U R Gi n ree a, M, und Berlin bei der Dicection der Discoulo-Gesells<af | 325 351/05 325.381 bekannt iu machen. der Gewinu- und Verlusirehnung liegen | Emil Heu> und Kaufmann P-ter Pohl, Genehmigt von der Generalversammlung vom 20. Februar 1918. A vou heute ab zur Auszablung. Unterueubruun, den 22. Bas E O din

WBezilim, den 26. Januar 1918, ta der Zeit vom 7. bis zum 27. März | beide in Cöln, und Renner Iohann Rae An Stelle des dur< <tedenen Vet! Manuheim, 18. Februar 1918. Der Vorstaud dez Badischen Bank. Der: Boelan

Dec Minister R 1918 im Veschäftfokal des Vorstands aus. | in Berlin wtedergewählt. Generalkonsul Robert von Mendelosol tet n t Etórat aubges Wagenmann. Hohlglashüttenwerke Ernst Witter Aktiengesellschaft. L : Hess :

[7

- G: 0D - - o

elsschn ift von der heuitgen Generalverjammlung Het! mann. V eimen Finanzminister. Maas eits Westpr., den 19, Fe-| Cla. Merheim, dea 9 Februar 1918, | Genera!konsful Paul von ÄNendelBiob a Bene ras 1 worden. Be p: Böter. M Les -==—=4

n, Der Liquibaioec bex| Vexlin, den 20. Feb 1918. / e Im Auftrage: E V : Der Vorftand, E, M, Naeh Art eugesels<haft i, Liqu. Berliner GaasLeecrváng Gefetilcban vou 218832.

Hoff. Buchhorr. Stahlberg, Direktor.