1918 / 47 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pru i, CIEIL S

pr a

B Mrd ran pa e E a Sa A A IT E IARE E: R 10: I

in adi _ Sara

[65738]

verr Baron von Pawel-Rammingen, Gotha, welher unserem Auffichtsrat als Mitglied angehörte, ist am 2d. Ja- naar 1918 verftorben und \<eidet somit aus.

Aktien-Brauerei Bernburg a/S.

[65864] Ueuvorpommershe $par- und Kreditbank, Aktien-Gesellschaft

zu Stralsund.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- saft werden hi-rmit zu der am Freitag, den 22, Ds ED1S, Mittags 12 Uhr, im Ge\@äftslokal unserer Ge- sellschaft, Neuer Markt Nr. 7 bierselbft, abzuhaltenden ordeutliqen Geucral- versammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Borftands und des Auf- ficht3rats über das Geschäftsjahr 1917.

2) Vorlegung vnd Senebmigung des Jahresabsc<{lufes und der Gewinn- und Verlustreßnung für das Ge- {háâftsjahr 1917 und Beshlufinabme über die Entlastung des Vorstands 1nd des AusfiHtsrats.

3) Besbfußnahme über die Verteilung

des Reingewinns.

Diejenigen Aktionäre, welche das Stimm- ret ausüben wollen, haben ibre Aktien oder Bescheinigungen über die gesezli zulässige Hinterlegung derselben bei etnem Notar nindestens drei Tage vor der Gencraiversammlung bei der Kasse unserer Gejellschaft, Neuer Marki Nr. 7 hierselb, oder bei der Mecklen- burgischen Bauk zu Schwerin i. M. zu binterlegen und bis zum A der Generalversammluna daselbft zu belaffen.

Stralsund, den 21. Februar 1918.

Der Ausffic<tsrat der Nzeuvorpommerséheu Spar- und Freditbauk, Aktien-Gesellschaft. Geheimer Justizrat Dr. Langemak, Varsigender.

[65907]

Die Herren Aktionäre unserer Gesell saft werden htermit unter Bezugnahme auf $$ 8—17 der Stotuten zu der am Suonaáveud, den 23. März a. €., Borurittags 11 Uhr, iw „Norddeutschen Dof* zu Berlin, Krausenstraße 11, itatt- findeuden 21. ordentl. Generalver- samuniuvrg eingelader,

i Tagesordnung:

1) Prüfung und Festlegung der Jahres-

reGnung und Bilanz. Berichterftat- tung der Gefellshaftsoraane.

2) Beschlußfassung über die Gewinn-

verteilung.

3) Entlastung des Vorftands und Auf-

_sicitsrats.

Zur Teilnahme ander GBeneralversamm- lung find diejenigen Aktionäre ber-<tigt, wel<e ißre Aktien spätestens bis zum Adlauf des dritten Werktages vor dem auberaumtex Versammlungs- tezxiain bet dem Bankhaus uguft Gerile in Augsburg, der Bauk für Daudel und Judustrie in Veriin, dem Dankhavs Delbrück, Schickler & Co. in Verlin oder der Gesellschaftskasse in Lieguit hinterlezt haben. Daselbst köanen auch die neueu Dividendenbogen in Empfang genommen werden,

Augsburg, den 22. Februar 1918.

Der Yuffichtsrat der Wollwaareu-

fabrik „Mercur“ in Lieguig. Justizrat Reifert, Vorsißender.

165845}

Dle Aktionäre der Löbauer Bank werden biermit zu der am Dounerstag, deu 21. März 1918, Nachmittags 3Uhx, im Saale des Hotels „Wettiner Hof“ ta Löbau i. Sa. abzuhaltenden neununvd- zwanzigsten ordeutlichen Geueral- versamulung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

4) Vorleguug des Geschästsberihts und des Vechnungsabs@lufses für 1917,

2) Gntlaftung der Verwaltung.

3) Verteilung de? Netngertnus.

Len zum Auffichtsrat. tejenigen Aktionäre, wel<he tin der

Generalversammlung ihr Stimmre<ht aus- üben wollen, müssen ihre Aktien na> 8 16 des Statuts bis spätestens den 18. Mürz 19183 eius<l. bei einem Notar oder e der nahgenannten Stellen ötnter- egn :

Löbauer Bauk in Löbau oder in Neugerêdorf oder bei deren Filialen in Vaugen, Görlig, Setfhennersdorf, Zittau oder Ebersbach i. Sa.

in Berlin: bei der Deutscweu Vank, L ter Commerz- uod Diskonto-

bei UE Nationalbank {ür Deutsch- {and, in Chemnitz : bei dem Ghemvigeer Baukvereiu, dei der Mitteldeutschen Privatbauk, Aktiengesellschaft, Filiale Chemuig, in Dresden bei der Deutschen Bauk Filiale Dresven, i bei der Mitteldeutscheu PVrivatbauk, UktiengeseUs<haft, bei dem Bankhause Gebr. Aruhold, in Leipzig: ba. d. Deutschen Bauk, Filiale Leipzig, bei der Mitteldeucscheu Privatbank, AktiengeseUschatt. Löbauer Bauk,

Geifßilez, Eisielber,

[65909]

Zu der am 23, März c., Vor- mitiags LL Uhx, zu Berlin in den Geschäftsräumen der Deutshen Bauk, Mauerftr. 39, stattfindenden oxdeutlichen Geueralversammlung laden wir die Herren Aktionäre bierdur ein.

Tagesordmung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und WVerlust- re<nung pro 1917.

2) Revisionsberiht und Antrag auf Er- teilung der Entilaftung für den Auf- sihtsrat und den Verftanb.

3) Bes{blußfafsung über die Verwendung des Meiagewinas pro 1917.

4) Wakl zum Auffichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Seneralversammlung persönlich oder drr< einen Vectreter tetlnezmen wollen, baben ihre Atkticn mindesteus 2 Tage vor deur Tage der Geucraivexsaumm- lung bei :

den GesellsGasi2kafsen in Groß Lichterfelde - Ost, Gelnhausen, Dresden oder Grottau in Böhmen oder bei : O

der Deutschen Bank in Vexlin oder deren Filialen in Frankfurt a. Maiu und Barmen,

der Direction der Diëconto-Sesell- saft in Berlin,

dem A. Schaaffhausen’sheu Bank- vercin in Cölu,

dem Bankhause Wiener, Levy « Co. in Vertin, L

der Effeuex Creditanstali in Dort- mund und Sffen

oder bet etner öffentlihen Behörde dezw. einem Notar zu hinterlegen.

E EIDE, den 22, Februar

Vereinigte Bexlin-Fraukfuxter Gummiwaren-Faobriken.

Der Vorstand. Spannagel.

[65910]

Auf Bes{luß uns2-es Aufsichtsrats wird der Nestbestand van 275 Stück Teilschuld- veuschreibungeu unserer Gesellschaft, ynd ¿war folgende Nuntmert:

20 T T 1D 1618 20 28 3033 35 36 40 42 47 57 58 60 67 69 70 71 83 90 92 94 96 98 99 100 103 104 105 106 108 109 113 117 119 124 127 134 137 139 142 144 148 149 150 151 152 155 156 157 161 162 163 172 173 174 177 179 182 183 184 186 187 189 190 192 193 195 196 199 200 205 210 212 218 223 226 227 230 235 236 237 240 246 248 250 251 253 256 261 265 266 271 278 280 282 284 286 287 294 295 296 303 308 309 312 313 314 316 317 319 324 327. 331 333 338 340 341 342 345 348 351 353 354 358 360 364 366 369 374 375 376 384 387 388 390 393 394 395 397 399 402 405 408 407 408 412 413 415 422 423 424 428 429 435 437 438 439 440 441 449 452 462 496 467 468 472 473 475 478 485 486 487 488 489 490 494 495 497 502 503 507 508 509 517 523 524 525 529 933 534 535 540 541 543 544 546 550 993 999 996 558 564 566 568 570 573 974 5978 580 581 590 591 594 595 597 600 601 607 612 615 622 623 625 628 627 628 637 640 644 646 648 654 655 656 657. 659 681 665 667 671 672 674 676 682 688 691 693 695 697 701 702 703 705 706 711 713 715 718 719 7209 723 735 736 742 744 T46 749 750

biermit gekündigt und erfolat deren Einlösung zum MNominalwert von «é 1000, pom A. Zreli cer. ab

het der Dentschen Van? zu Verlin,

bet der Dixection der Disconto-Ge-

felsHatt zu Verlin,

dem Bankkause Wiener, Levy & Co.

zu Berlta und

bei dem A. Schaafhbausea' schen Vauk-

vercin zu Cöls, (R R M Ne Tee den 22, Februar

Vereinigte Berlin-Fraukfurter Gummiwacen-Favriken.

Dzr Voritaud. Spaunagel.

[65917] e / Vereinsbank in Mußschen.

23. ordentliche Weneralversawrm- lung Mittwoch, d. 13. März A9U8, Navi. 3 Uhr, im @Safthof zum |Hwarz2n Roß in Mutzschea.

Tagesorduung :

I. Vortrag des Rechenschaftsberichts pro 1917 und Gatlastung des Vor- E und AuffiEtsxa1s.

IL. BVeshlußfafiuung über Divsdenden- yerteislung.

IIL. Einroilligung iu ungen.

IV. Neuwahl von nitgliedern.

Aktienübertra- 2 Auffichtsratg-

(65844) Die Aktionäre ter Germauia Liuoleum-Werke

A. G., Bietigheim,

werden htermtt zur ordeutlihen Geuera!- versammluug auf den 18, März æ. e, Vormittags Uk Uhr, in unserem Ver- waltung8gebäude ftatutengemäß eingeladen. Die Aktiten müssen spätestens S Tage vorher an unserex Nasse binterlegt werden, Tagesordmugr Vorlage ber Mlauaz und Erteilirug der Entlaftung.

Viertigheim, den 21, Februar 1918,

Dex Vorstand. Dex ElufsichiZeat,

[696743 j Wayerische Srauit- aktiengesellichaft.

Die Herren Attionäre werden zur 29. or- bentli<Þhes Gcurralversammlung auf Dienstag, den 36. Mürz a. ©€., Vormittags Ul Uhr, iam Seschäfts- lokal zu Regensdurg eingeladen.

Tagye53orduunug :

1) Bericht des Vorstands und des Auf-

siŸtsrats.

2) Rechnungsablage und Genehmigung

derselben. l

3) Entlastung des Aufsichtsrats und Vor-

tandë.

4) Auffichtsratswahlen.

Diejenigen Perren Aktionäre, wel<hc der Generalveriammlung beizuwohnen beab- fitigen, Haben na $ 12 der Statuten thre Akilea bis läugftens 49. März #.c. dci der Vayzrischen GBraaitagktiengersells<haft in Regex&burg zu hinterlegen, au< kann die Hinterlegurg bei der Wank für Pardel & Industrie, Eiliale Müncheu, oder bet einem Notar erfolgen,

Neger sburg, den 21. Februar 1918. Der Vorfitenbr des Auffichtseats3

Alfred Sc<ÿn eider,

[65375] l Bielefelder Actien - Geselischaft

für mehanishe Weberei.

Z" der am Soaunabend. den 23. März 1918, LX Uhr, im Saale des Gefell- schafishauses des Vereins von 1795 (Nessource) hierselbst ftaitfindenden 54. ordentlichen Geueralversammlung werden die Herren Aktioaäre unserer Se- sellf@aft in Gemäßheit des $ 30 uvd unter Hinweis guf die $8 31 und 32 unseres Statuts hiermit ergebenst cinge- laden. | __ Tages8orduune !

1) Gesäftberiht, Vorlage der Bilanz 1nd der Gewinn- und Verlustrehuung pro 1917, Beschlußfassung über die Gerehmigung derselben, über bie Ver- wendung des Reingewions3 und über die Erteilung der Gatlastunq des Vorstands unt des Auffichtsrats,

2) Wablen zum Aufsichtsrat.

Der Geschäftsbericht sowie dic Bilanz und die Gewinn- und Verlustre<nung liegen vom 6. März ab in vnserm Kontor zur Einsiht der Herren Aktionäre ofen.

Vietecfeid, den 22. Februar 1918,

Der Auffichtsrat. Otto Delius, Vorsitender.

[60870] Deutscher Phönix Versicherungs-Aktien-Gesellschast

in Frankfurt a/M. 8ST, (78. orventli<e) Genzeral- _Versammuzug.

Die Aktionäre werden hiermit zu. der am Fneettag, den 21. März ds. Js, Vorm ogs 127 Uhr, im Geschäftsgcbäude der Gesellschaft, Kleirer Hirschgraken 14 in Frauffurt a. M., statt- findenden 8L, (73. orventliheu) Ge- ueralversaruninug eingeladen.

Tagesorduung :

1) Gntgegennahme des Geshäftsbherthts tes Vorstands, des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats fowie des Berichts der Nevtsoren untex Vorlage der IJahresrehnunz und der Vermögeus- aufftelluag. Beschlußfassung über die VermögensaufsteUung und die Ge- R r sowie über die Gnt- lastung des Aufsihtgrats und des

_ Vorstands,

2) Wahl von Mitzltedern des Aufs

| siHtdrats. :

3) Wahl der« Revisoren und Grsay- revisorem.

Die Attionäre wollen #1Ÿ behufs Teil-

vahme bis svätestens 18. März ds. Js.

unter Angabe der auf thren Namen in dem Aktienbu< eingetragenen Aktien ia den Eeschäftêräumen der Gesellschaft anmelden uno die hiernach auszufertigenden

Ginteittgkarten in Ernpfang uehmen.

Die Anmeldung und Em fangnahme der Eintrittskarten kann auf Wuns auch dur Vermittlung unserer Sektiou Farls- ruhe geschehen.

Frank?urt a, M., den 21. Februar 1918,

Der Voxsiaus. Dr. Viesler, vorsfizender Direktor.

{6584 1}

Die Altiouäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am Sonuabeud, dex 23, März 1918, Nachmittags 4 Uhx, im Hotel Eickhoff in Werther ftattfindenden vedentlichen Seneralver- sammluug elngelader.

Tagesordnung :

1) Ges<äst3beriht für 1917.

der Bilanz uud Gnilastung der VFt- altung. 3) Wahl von Mitgliedern des Aufsihtg-

rats, Aktienübertra-

4) Genelunigung von gungen. Nach $ 22 unserer Satzungen ist die Ausubung des Stimmrehts bei ven In- baberaktien davon abhängig, daß die Aktien deei Tage vor der Keneralversamm- lung bei der Gesfellshaftetafse oder einem Notar hinterlegt werden, und daß im Falle der Hinterlegung dei einem Notar die Hinterlegung au drei Tage vox der Geueralversammlung dem Vorftaude na<gewtesen wird, Werther, den 20. Februar 1918, Der Uufficht9rat ves Bankvereins

[65A )]

scha}fisvertrages ift die viesjâhriye oxdent- lie Senuera!versamnuling auf Doa- uerôtag. den #1. März »8, Js.,, Mittags Lt Uhr, im Sitzungssaale ver Deutschen Gontinental - Gas - Gesellschajt, Desszu, Kavalterstraße 29/30, auberaunmrt worn, Secgenuftäxde ver Tagesordvvung : 1) Berihi des Vorftands und des Aufs sichtsrats. Í 2) Genehmigung des Rehnunasabshlusses für das Ges@äftsi ahr 1917.

sihtsrats. 4) Gewinnverteilung. 9) Wahl zum Aufsichtsrat. ie Bereczzigung zum Eintritt in die Generalversammlung ergibt sid aus den Bestimmungen des $ 19 bzzw. 7 des Ge- sells<aft3vertrag: s. Staßfurt, den 22. Februar 1918,

Staßfurxter Licht- und Kraftwerke,

Aktiengesellschaft. Der Ausfcbtóre. ed>.

(65910) Oldenburger Boden- Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu! der am Freitag, deu 15. März ds. JE., Nachmittags 47 Uhr, in den Geschäfteräumen des Herrn Notars Dr. jur. Wil>enr9, Bremen, Börfe 7/11, ftatt- findenden 12. ordentlichen Geuezal- versammlnng cingeladen.

Tagesordnung: 1) Ppleung des Geschäftsberichts für (

2) Bes(lußfafsung über dke: Feststellung der Bilanz sowie des Gewinn- und A per 31. Dezember 1917.

3) Gutlastung des Vorftands und des

Aufsichtsrats.

4) Neuwahl zum Aufsichtsrat,

Die Hinterlegung der Aktien hat na< $ 16 der Satzungen spätestens am drittea Tage vor dem Tage der Seneralverfazaluug zu erfolgen, und

zwar: in Oldenbuxg i. Gr.:

1) im Kontor der Geselischaft, G-t-

torpítr. 9, 2) bei der Olïdenburgishecn Spar- «& 22h-Baruk, ia Bremeu: bei der Vremec Bank Filiale derx Dreéduexr Bauk.

An Stelle der Aktien kann r der Deyotschein cines Notars über diesclben hinterlegt werden. |

Bremeu, den 23. Februar 1918.

Cark Meentzen, BVorsigender. [65906] Terrain- & Baugesellschaft

Münhen-Oft, Actiengesellschaft |$i

mit dem Siß in München.

Die Herren Aktionäre werden hiermit ¡u der am Donnerstag, deu 14. Mär L918, Nachmittags K Uhr, tau München, Herzogstr. 64 part., stattfiadenden ordeut- liSen Senecraiversammlung einge-

laden. - Tageëordnung: 1) Gelhäftoberis@t des Vorslands für

2) Beshlußfassung über die Bilanz sowie die Gewtinn- und Verlust- re@nung für 1917.

3) Entlaftung des Vorstands und des

. Aufsichtsrats.

4) Beschlußfaffung über die dea Mit- gliedern des Aujssichtsrats für tre besonderen Dienste bei Grundfiü>s- verfäufen zu gewährende Vergütung.

Dietentgen Aktionäre, welHe fh an der

(Beneralvetrsammlung beteiligen wollea,

baben gemäß $ 20 der Statuten ihre

Aktien späteens au: 3. Werktage vor

derx Generalverfammlung, deu Pinter-

leguugë- 31nd Verfsammluzægstag nichr

mitgere<huet, zu binterlegen.

Außer bei der GeseAs<afît daselbs

kann die Htnterlegung der Rftien

bei der Filiale der Dresdner Vark in Müachen,

der Württembergischen Vereinsbank In Siuitgart,

und bei Herrn Michael Frank in Fraukfurt a. M,

erfolgen. Den Hirterlegern werden Etn-

arten zur Generalversammlung ver- olgt.

Müäncheu, den 22. Februar 1918.

2) Beschlußfassung über Genehmigung | G

E Dex Vortstaux. [65908]

Bwickauer Abfuhr-Gesellschaft.

Die fünfundzwauzigste ordentliche

eneralpersazmlunag findet Mittwoch,

den 13, März d. J., Nachmittags

4 Uhr, m Gatfhaus „Soldner Anker“,

Hauptzaarkt Nr. 26, bier itatt und beginnt

die Anmeldung, zu welGer die Jutertms-

scheine notwendig sind, um £4 Uhr, Schluß derselben 4 Uhr.

1) Vortrag N Stun Vortrag des Zaßreda uses au das Jahr 1917, |

2) Entlastung des Vorstands und Aufs-

3) Goretat, der Ueb

enehnitqung der Uebertragung von Aktien an andere Besitzer. M

4) Ergänzungswabl des Aufsichtsrats. edrudte Geschäftsberihte liegen vom

- März ab in unserem Kontor zur

Gropfanguahme bereit.

Zwi>au, den 22, Februar 1918.

Werther, Aktiengesellschaft. Adolf Witter, Vorkigenber,

__DEœ *&rat. NRöbext Horn, Vorsißeadex,

In Gemäßheit des Z 20 unseres Gefeli- f

3) Gatlastung des Vorftands und Auf-| - j

Frankfurier Viehmarktsbang

Áu hie Herren Akitonäre ! Zu der am Mittwoch. den 20. Min d. J.-_ Na@mittags 5; Uhr, ir; Sa e Zum Storch®*, Saalgafse 1, abiubaltendes IS D E Generaiversamm, ung wezden die Herren ì j ergebenst eingeladen. Ae hiermit : Tagesoëduung: B N tgung E Berichts, der Bilanz und der uung : E jahr 1A 2 das Geschäfts. 2) Gntlaftuag des Vorstands Au sihtsrats E E a

3) Beschlußfaffun über die Veiwz: des Reiagewiand. r vie Venveabung 4) Neuwahlen des AuffiGtsrats. Vie Prâäfenzliste wird püuklich v4 Vir 2rDer Gesäftebericht net er Geschäftsbericht nebft Ab i den Herren Aktionären dur di, P itd gehen, au< liegt derselbe im Baaklokalg ur Giosicht zwet Wochen lang vo: der I ie ne C is rautfart a. M., den 20. Februar 191 Der Aufsichts 1918 Wilhelm Pfeiffer, Vorfitzender, G “pad e G eorg Marx. einx STg. Philipp VDeisner. Y

{65840] Donnerstag, deu 14, März 1918, Nachmittags 6 Uhr, findet in Breslau im Innungshause „Deutscher Kaiser“, Friedrih Wilbelmstraß? 35, die 20, or devtliche Generalversawmnlung der

Aktien-Gesellshaft Breslauer Vichmarkts-Bank

statt, zu wel@er die Herren Aktion hierdur< ergebenft eingeladen werden, G / ageSordnung ?

1) Vorlage der Jahres: e<nung, Bilanz p des Jahregsberihts sowic Er» eilung der Gntlastung und Gewiny« verteilung.

2) Abänbecung des $ 1 des Statuts so, daß die Firma lautet: Brevlauer Viehmarkts- und Handels-Bank,

3) Aktienübertragung.

4) Aufficht6ratêwaßi.

9) Mittretlungen.

Die Bilanz liegt zur Einst in unserem Geschäftslokale aus.

Breslau, den 21. Februar 1918,

E Dex Tusfsic<ztsrat. Rudolf Dietrich, Vorfizender. Der Borirartb. Paul Bunke. KAuguf Be>er.

[65916] E Ravensberger Spinnerei, Bielefeld.

In Gemäßkett des 8 24 und urter nweis auf dea $ 29 der Saßungen beehren wir uns, diz Aktionäre unjerer Gesellshafi zur 68. ordentlichen Ge- neralversamæzluug auf Soauqhewd,

ten E

dden 23, März, WMéittags L212 Ukr, im

Saale des Gesells<aft3hauszs des Vereins 1795 (Refsource) bter ergebenft einzuladen. Die Bilanz und die Gewinn- und Ber- luftre<naung liegen vom 9%. März ab auf dem Kontor der Gescüschaft zur Einficht der Herrea Aktionäre ofen. Tagesorduzung: :

1) Bericht des Vorstands und des Auf sidtsrats.

2) Vorlage der Bilarz, Genehmigung derselben sowie dex Gewinn- und VerlustreGaung und Beschlußfassung ¿ber die Verteilung drs Reingewinns und die Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. :

3) N von Aufsitsralsmitgliedern.

4) Wahl ron brei Bevellmähtigten zur Prüfung tec nächstes Jahr var zulegenden Vilanz,

Siclefeld, ben 22. Februar 1918,

Der Aufficótêvrat, Otto Delius, Vaisizender.

(65872) Aktiengesellschast für Pelroleum-

Industrie in Nücuberg.

Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre

unferer Gesellshaft zu der am Freitag- den 22. März 1918, Vormitiags 1LU Uhr, im Hotel Fücstenhof in Nürn- berg stattfindenden ordentlichen Geucral- versammlung einzuladen.

Die Hinterlegung der Aktien hat min desteus 5 Tage vor diesem Termin bei uns, bet einem Notar,

bei der Dagegen Vereinsbank in

uen oder

bei der Bayetifshen Brreinvbaak in Nüruberg

zu erfoïgen. Tagesorduung t v

1) Vorlage des Geschäftäberichts, de Geschäftsabs<lufses und der Gewinn- und Verlustrechnung über das G8 s CRTEE 1917 abgelaufene Sts Pafifahr. j | Beschlußfassung liber die Genehmi gung des Geichäftsabschlufses.

2) Beichlupfafsung über die Gnifaslung der Direktion und des Auffichts: e über die Verwendung des Rein ewtnns.

3) Abndvruna bes $ 12 des Statuts betreffend Höchstzahl der Aufsi!l- rotsmitglteder.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Nürnberg, den 21, Februar 1918,

__ Aktieugesell\<aft für Peteoleum-Juduftrie.

—————

Dr. Landsber g.

zum Deutschen Reichsanzei

A L

Dritte Beilage

FSFENGR C E

L Untersu &

Nufgebote,

<ungss\adjen,

erlust- und Fundsachen, Zusiellu u.

3. Vertäufe, Verpachtungen, e Bu ¿ce O A 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. AktiengesellsGaften.

Anferdem twaird

AMugeigenpreis für den Nau

Cs

), Bankausweise.

ÿ. Srwerbs- und Wirtschaft3genossen!Gaften. [. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. - Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung

ger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Sonnabend, den 23. Februar

Öffentlicher Anzeig

Raum eiuer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf, auf den Anzeigenpreis ein Teuerungs8zus<lag SaA 20 v, S. eboten.

E

Er E S4

« Verschi-dene Bekanntmachungen

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Engel & CZ, Aktiengesellschaft, in Mülhausen i. Els,

[65829]

ktiva.

Gmnutobilfen und Betriebs, moóbiltax h

Abschreibung

5 9/0 . Kaîfsa

Deditoren

Sell.

Werthapiere u) N

Vilanz per 39. Sevtrmber EOGOET.

—— ——_ ——— V EvA

1 057 748,20

92 887,40 } 1 004 860 Db Bora

4788 576/75!

Palñra. A o A 990 000|— 900 000/—

b

aso Stammaktien

909 Prtoritätegtien . | 300 Obligationen . , , | 600 000/— Oblitgationginsfenkonto . . 10 500 Unerbobene Obligations- | 34 055 Bea Es 11 510 23 658/011i Unerhobeze Divtdenben . . 52 560 14 700 Délkrederelonto . . 46 466 90 Sonderrüdlagekonto . . , | 216 548 09 Neterveton5s 96 909 46 Dispositionéfonds ... .| 45894944 Arbetteruntertüßungtfonos 45 179 32 | 1 Kreditoren . i; 1617 668 30 |__| Neltogewtnn pro 1916—17 | 9224 285 24

4 788 576175

Vawiun, und Verluïiïonto v<r 30. Sehteutber £91. Haben, fl Apo G P: pE p DPENG

Generalun?kol!en

Abschreibung auf Immcebiltez und Be-

trtebemoß Saldo

E E

9E @ 00S @

e Hi | | 643 N 10) Brutèoertrag

G e 92 887/40 224 289/24

l

920 58074!

6 - 920 580/74

990 58074

Die Generalversammlung vom 19. Februar 1918 hat als neues Aufsits. za(8uitalie d gewählt: Heirn Caspar Arnold, Vorstend der Mülhauser Dksokonto-

Bank in Mülhausen.

Aus dem Aufsi:3rat gei den sind die Herren: Jean Vauger

in W?ännedorf, Wictor Stroh! in Basel und Lucian Babter in Sernheini,

Dex Vorftand.

Albert Engel.

[65787]

i. ®& L. Heß, Schuhfabrik, Aktiengeselshaft Erfurt.

Nicht eingez

Außenstände Bonkkonto

Betetiigungökouto . l ; s

¿Parestonto

Grundstü, Gebäude-

anlage?

Maschinen-, riemen

Rbs<reibung. .

Vilanzkonto voain 30. Sevter1ver 0967.

. E

onto

Transmissionen-,

fonto E AbsZHreibung Kontore!nri@tungs- und Gerätekonto . 373:

Abschretbung. . .

ClektrisGe Anlagekonto Abschreibung. . Fabrikcinritungskonto. . Abschretbung . .

Leistenkcento

Abschreibung - Schnit!musterk'onto ; Abschreibung . Fuhrwerfsfonto 7 Abstreibung .

Abschreibung. . Hohlleisten? S Abse@retbung . . Slanzmesse:kouto

ento

ainva. Aktienkapitalkonto . F E

RüdsleUungskonto 1...

NückiteDungskonto IL Rüdstelungsfonto

Aktiva. ahltes Aktienkapital , FKasszkonts . S Wertpapierekonto .

e. h

, Helzangs- und Gagkeitungs-

. s . - . s . o e .

v

P00

für Kriegösteuer

Doll Sléäubigerkento

Nüdstelung für Krkegunterstüßungen . Rüdstelung für Angesiellteaunters{ützung . (Sewinuvorctcag aus 1915/16 , .. Metngewian 1916/17, , °

Es

n Diskontt'onto A Handlurgsunkostenkonto Fabrikationsunkostenkonto O Zundsiü- und Gebäudeunkosienkonto Steuern- und Abgabekonto Kriogounlerstütungenkonto

Vdloge für Kciegssteuernkonto . .

Abschre{bun

oitiag aus 1915/16 / "46116 839,81 eingewinn 1916/17

Die Uebereinstimmung

Und Verlu G hiermit.

Ex Carl E Die in der Generalversammlung vom 21.

von 120% auf das etnaezah!

ewiun- ub Verluftkonto.

gen

flkontos mit den

. * . a ® ®

* * . o. . o

834 612,38

R d 4 1125 009 12 064 1 160 291 ¡ 1 632 826 L 2 924 874 107 830 984 407!

779 000 19 809

759 200

228 9294

94 529 174 000

372/35

O

3 786/97

773

7 172/09

Od

6 309/05 TST i 199/50

F666:

8 655:

189 188 2596 2 895/10

. s . 5 s G . . o .

6 . . e 6 # . * .

0 s . . e 0 . 6 s .

o . s 0 - . o o o. . - e o . E s. .# o o S. @ S . . . -

8 480 503

6 000 000 900 000 400 000 150 000 278 000 105 700)

90 000 40 350/25

951 452,19 8 480 503/09

116 839 834 612

S 90D Q. 6 0.0.0 . s S S: 0. S: 0. 0 @ 0 . E S. E S 9. @.®

0 S. S #009. 60S

s. , ® 0

|M P 2881/95] Voitrag

479 046/301] Zinsen . j - 95 146/52} Waren , «. 5 063|L

180 901/48

96 166/01

86 318/86

103 899/21

951 452/19 E 9 000 875/63 2 000 875/63

des vorstehenden Bilanzkontos sowie des Gewinn-

179 786 1 701 249

ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüßern bescheinige

furt, ben 17. Januar 1918. rdmaun, iti und Bfentli< angestellter Bücherrevisor.

Februar 1918 festgeseßte te und S 9% auf das nit etrgezablie

ital celongt von heute ab bei der Gesellsezaftsfasse und bei dem Bank- ‘ph Stürcke, Erfurt, zur Auszahlung. urt, den 21, Februar 1918.

oule Uo Erf

Dex Vorfiand. Georg Leh,

(62290)

Bic teilen ergebenst mit, daß der Kuf- sibtsrat unscrer Gesellshaft sh jeßt, wie folgt, aus folgenden Herren zu- sammentett:

Dr. Mar Siwmonsoÿn,

Königl, Kommerherr von Kezdell,

Jastlzrat Werner I,

Dr. Justus Ich2nhaeufer,

Itmar Hamburger,

Pr. Siegbert Meyer.

Neue Apothekerbauk, Sltiengesellschaft.

(65804)

Nürnberger Metall- & Laodkier-

warenfabrik vorm.Gebrüder Bing Aktiengeseliszzaft.

Die Herren Akttonäre werden Hiermit iu vnserer am 26, März L918, Vor- mitiogs L Uhz, in unseren Goschäits- räumen, Blumenstraße 16, stattfindenden SBeucralversammlung eingeladen.

Die Altionäre, welche an der General-

S | versammlung teilnehmen wollen, haben

ihre Alkiten oder von einer Baal oder Bankfirma oder boa etnem Notar aut- geitellte Depotscheine bis zum 29. März ds3. Jrs. bct der Gefelschaft oder bei der Dresduer Wauk uvd dexex Filialen over bet der Dizection de Discont0- GVeselifeinft in Werlin cder bet dem A. Sha: ffLausen’(chen Bankverein U.-G . Gin a. Nh., oder het der Bink- firma L. & G. Wertheimber, Feauk- furt a, M., zu hinterlegen. Tagesorbuuoeg ti

des Vorstands nebst Biscinz und Ge- winn- und Verlutir-hnung.

2) Erteilung der Entleslung für den Borstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung üter die Bilavz und über die Gewinnvertetllung.

4) Neuwahl tes Autfih'sratt.

9) Abänderung des $ 28 dex Saßungen in no<h'tehender Wise:

$ 28, Der NRetngewinn wird wte

foïat verwendet: 1) 50/6 werden dem MNeservefonds überwtesen. 2) Won dem nah Abzug sämtlicher Abschre?- bungen und Rüdliag?n verblethender Betrage erhâlt dec Bo: stand den ihm veriragömößig zuitehenden Gewtnn- anteil. 3) Sodann e:ba!ten bie Aftio- nâ'e 49/6 des Aktienkapitals als erste Dividende. 4) Von dem Ucberschuß eins<ließlih des dem Vorftande ver- tra 9mäzig zustehenden Gewinnantetls erhêäit der Auffi&tarat ein-n Sermtan- anteil ven 7F 9%. 5) Der Rest steht zur Verfügung der G&eneralycrsamm- lung.

Nürnberg, den 19. Februax 1918,

Dex Vorkand.

[65797] i

Am Mittwoch, ten 20. Februar 1918, fand die Gene: alversamwlung der Deut- ten Robhaut- Aktiengesellschaft, Berlin, statt, in wel@&er der zur Verlesung ge- brachte Geschäftsbericht sowte die Bilanz

=| nebst Gewinn- und Verluftkonto für das

dritie Gei<häftsjahr cinft'mmtg genehmigt

lund Vorstand sowie Au!siHisrat einstiamuig

Entlastung erteilt wurde.

E halte der gesamte Auf fichtsrat auëzus{eliden. Außerdem war für den vorzeitig itmn Laufe des Geschkäftr- jahrs8 wegen U-beriastung mit parlawen- tarisGer Tätigkeit autgeshiedenen Herrn Neichstagocbgeordneten De. Gus Strese- mann eine Ersazwahl vorzunchmen, Die aus\<eidenden Mitglieder, und zwar die Herren:

Direktor David Diegel, Cafscl, T, Vor- figender,

Alfred Naumann, Leipzig, stellvertr. Vor-

Atender,

Stadtrat Ludwig Häußermann, Stuit-

art, |

Áéifinérilenraî Paul Millington-Herr-

mann, Beckîn,

Me dneler Otto Ketinaik,

erltn,

Adolf Kriesä;e, Berlin,

Gustav Ltpcowiß, München,

Willy Schmidt, Hannover,

Kommierzieorat Theodor Stmon, Kirn

a. d. Nake, :

Stadtrat Peter Weber, AaGen,

Landesrat Joseph Würz, München, wurden cinslimmig wiedergewählt. An Stelle des Herrn Dr. Stresemann wurde Derr Döerregteiungsrat Dr. Lieschtng,

ttglied des Nrichôtags, und zwar eben-

| falls einstimnta, neu in den Auffichtêrat

gewählt, Veriin, den 21. Fekriar 1918,

Deutsche Rohhaut- Uktiengejelliczaft,

Kaufmann, S<nell,

1) Gntgegeanahme d-6 G shäfttberits j 1

[65842] Bazar PoznaúskKi,

Alüengescllshaft zu Posen.

Die Aktionäre unserer Gefells{a!t laden wir Hierdur® zu der am Donuezxétag, den 14. März 1928, Roewii- tags LL V», in unseren Gefells<aftc- hause zn Pcsen statifindenden außer- ordbentliien SDeneralnezfaauleseg cin.

Tagesarduuzg z

1) BesSlußtaßurg über die Exrbchug des Grundkapitals unserer Gesellichaft um 4 427 500 dur< Aus34abe von 45 Stü>k neuer Namensaktien zum Nennwerte von je M 9500,— unh Festseßung der Kusgabtbedingungen.

2) O der Sagungen, und zwar e

S 1. Der ZweX des Unternehmens wiro ergänzt dur Eewer5 und Pachtung anderer Srundstu>e, Betrteb eines Zandels mit Weinen und nt audecen Artikeln und dur Beteiligung an DHandeïaunterneh- mungen.

82 „wird dur< $8 4 ersegt, geändert und ergän:t dur Nufzählung der Namrnorn der dividendenlosen ten, E nsrellurg der Summe des erhöhten Gruudfaptita!s und Fo:lfall der Grhöhunacbefu1nis des Grund- tapitals dur< den Aufsichtsrat und Vor- stand, Regelung des Stinmia- uno Divt- dendenrc<ts der alten unb nevea Afiten sowie des Anre<h!s am Gejells&afto- vecinögen.

$ 3 wird dur $ 5 erseat.

& 4 wird im $& 6 aufgenounen.

_ 5 9 (später $ 6) wird bis guf folgende Fallung verkürzt: „Verlorene oder ver- nichtete Aftien müssen gerihtli® für fiafre 0s erfläri werden, alidann werden neue Ultien mitt anderen Nummern auf Kosten des Eitgentümer9 auß12ellt,*

$ 6 (päter $ 21) erdätt foïgente Fassung: Das Bed urgßazhr der Gefell. aft ift das Kalenderj2ehr. Vêit dem Jahres\<luß stellt der Vorstand die Jnio venturen, dte Bilanz und die GBewi.ns und e ana aut und Tegt dicse Arveitea dei Uuaffichtsuat His Ll, Mai vor. E E

S 7 (sväter $ 22). Dle Worte v Ot dieser die im $ 8 borgeebene Höhe er- reiht“ werden geltztden, im übrigen wird ¿ugeiugt, daß dic aïten Aktien mit Vor- ¿ugsre<t auf Dividende ausgeslatiet werden, daß die Superdtyidend- stait 80 aur 609% betragen dorf und taß der Aufsichts1at tauli2menbereditigt ist (S 13); endlth MNegelung der Vergütung für bie Revisionskommisstgn,

8 Aosag wird im $ 23 auf- genommen. bsaß 2, daß der Neserbe- fonds bis zu 6 200 000 ceiamme!t werden of, rotro geitrtGen. Im S 24 wird vera Auisi&t3rat das Rest eingeräumt, caußer- E E N bilden, über

eren Verwertung un erteilun allein euts&ettet. q

« Die Worte „oder Beamten" wzr- den gefirkhen, im übrigen wird ber Parg- graph im $ 25 aufgenommen und dakin ergänzt, daß Schiedmänner nicht dem Ün altóstande angehören dürfen und daß «as Schiedöverfahren in Strafsaczen nit angewcudet wird, :

8 10 wird im $ 26 aufgenommen,

S 11 wird im $ 10 aufgenommen.

5 12. Im Ab'ay 1 weiden dite Worte „iur die Dauer etnes Kalende:{ ihres“ ges trihzv, im übrigen mit Absaß 2 im 8 11 aufgenommen uad ergänzt, dag der Bgr- stand bere!igt ist, eine Uulsihtörat3fitung zu beantragen. Absaz 3 wtrd iu 8 26 aufgenom:nen.

$ 13 Absatz 1 wird gestrißen. Absaß 2 6 O A: f En und erganit durÞ® Aufzählung der Befugrisse des Aufsichtörats, \ M

$ 14, betr. die Vergüturg au dea Nuf- sichtsrat, wird gestrichen,

$ 15 wird im $ 7 aufgerommen.

$ 17 Abfaß l wird ta 88 7 unh 3 auf- genommen, Absaß 2 wird gestrichen, Ab- say 3 wird im $ 8 augzaommen und erünzt dur% Aufzählung der Handlungen, die der Vo:stand ohac die Geuchmiguvg des Aussichtsrats nit unternehmen da:f,

$ 18 wird im $ 7 aufgenommen ohne die Woue „oder in Gemeinschaft mtt eiuem Prekucisten“.

$ 19 Abscy 1 wird m!t geändertem Wortlaut im $ 9 aufgenommen und er- gänzt dur die Worte sowie Tantieme pom Gewinn im Snne tes $8 220*; Bbsah 2, daÿ die Veiträge mit dem Vor- stande nit länger als auf 3 Jahre gee \>l. n werden fönnen, wi: d gestrichen. Im Z 9 wird dem Aufsichtsrat das Necht einge: äumt, den Borstandamitgli-dern oder deren Winw-:n und Kindern Pensionen zu ber![ligen.

& 20 wird tim $ 14 arfgenommen.

$ 21. Die Vorschrift, daß jeder Akttonär nur eiae Stimme haben darf, wird ge- is im übrigen wird ex dur< $ 15 erseßt.

$ 22 wird im $ 16 mit geändertem Wer: tlaut aufgerommen.

E$ 23 und 24 werten im $ 17 avfge- nommen.

$ 25 Absaz 1 wird gestriZen. Absatz 2 wlrd mit geäânte:tem Wortlaut im $ 18 aufgenommen, Lbioß 3 wird im S 18 aufgenommen und dahin ccändert, daß Lie Beicilüsse tur Stimmentnehrheit çefaßt werder, Absay 4 wird im $ 19 aufge- ommen, Absay 5 wird im S 20 in fol- geuber F2ssurg cufg-nomrmaen: Diz Ruf losung der Geseusaft 7ann nur dann erfolgen, wenn eize zwette zu diesem Zwecke binnen 6 WoHen einberufene Generalversammwng ben Auflöfungs- bes{<luß bestätigt. In der zweiten Vers sa:nwmiung müssen minbeîter.8 ¿zwet Drittel des Aliteatopital4 vertreten werden. Ab- saß 6 wird mit Aenderungen im $ 18 auf- genommer, Absag 7, wone< kein Atitonär m:hr als 20 Stimmen vertreten darf, wird geilrie.

Anhang: E-teilung ver Befugnis dem Av'fichterat zur Vornahme der durch d!e besdlcssenen Nenderungen rbtigen Fafsung?- änderungen und Festiezung dec dur die vorg: \B!agenen und zu besließenden Ans tige nötig werdenden neuen Numeriterung der Paragccephea.

Posen, den 20, Januzr 1918,

Dex Aufsicht3rat Z. v. Kurnatowseki, König, Kammerherr. Dex Wousiand. Ig. Graf Mte!zyúski, W. Kontrowicgz

[65866] Saalvau - Aktien Gesellschaft

Saarlouis.

Die Akitonäâre unierer Gesells&aft werden b'ermit ¡1 der auf Seuzabcud, dea 16, März cx.,, Nachmittags 5 Uhr, im Rejiraurant H. Véontex zu Saaxrlou!s anberaumten LS, orèentliGen SWeneralversammlaag ergebenst elu- geiaben.

Tagesordutog t

1) B:rilt des Vorstands und Auf fnŸtsrata; Vorlag- der Bilayz r ebst Gewinn- und VLerlustcehnunz für das Geschäfte jahr 1917,

2) Ent!astung des Vorstands uud Auf- Y!sôrcats. : :

3) Wabl ver Revisoren für das Ge- \häftêfahr 1918.

Die Bilanz nebt Bewtnn- und Verlust- reWnung des abgelaufenen Gei@üäftejahres3 liegt von heute ab dei dem unterzeihn-ten Vortand zur Einfiht der Akitonäre ofen.

Zur Teilnahme an der Generalyersamm- lung find nur diejenigen Atttonäe be- reWiigi, wel<h2 ihre Altien bis zum 415. März er, NUbeuds S Ugr, bei dem Vorftaude od: r bei dem Bankhauses Gebr. Nöchling deponiert baben.

Saaricuis, den 20. Februar 1918.

Dex Vorftaud. v. Hoffman.

[65871] Fraunkfacter Rüwversicherungs-

Gesellschaft.

64. (69. orventliche) Seneral-

versamm.

Die Aktionäre werden btermit zu der am Douuerstag, den 21. März ds6, J3, Verzuittags LUF Uhr, im GBes@aftscebäude der Gesellichaft, Kletver Hirschgraben Nr. 14 in Frankfurt a. M., {taitfindenden 64. (69. szäeatlihen) Generalverfammlung eingeladen,

Tages3rduuug

1) Entaegennahme bes Ges<üftsherihts des Vorstands, des Pcüfungsderichts bes Vofsichtarats sowie des Berichts der Revtioren urt2ze Vorlage der JIahrezreGn:ng und der Vermögens6- aufiteoung; Beslußfassung über die Bermögen3ausstelung und die Ge- wotunverteilung sowte über bie Ent- latung d28 AufsfiFisrais und des Vortands. |

2) Wahl voa Mitgliedern des Aufs-

sichtêraté. :

3) Wahl der Revisoren und Ersagz-

revi'oren.

Die Aktionäre wollen {h bebufs Teil- nohme bis spätestens den 18. März d8, Js. unter Angabe der auf ihren Namen in dem Attie: b < eingetrag:nen Aktien iu den Geschäfisräumen dex Gesellschaft anm-:sden und cte hiernah auszufertigenben Gtuirittskaiten inEmpfang nehmen.

Die A1meldung und Empfangnahme der Elatrittsfarten kaun auf Wursh au< dur Vermittlung der Sekcion des eDeutschen Pyödaix“ in Karlsruhe ge\cheben.

Frauksurt a. M., den 23. Februa: 1918, -

Dee Barstaud.

Dr. Giesler, vorsißender Direktor,