1918 / 49 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fee Stadk - Theater-Gesellscchaf in Hamburg.

Sezera2Uvezsamumiung dec Akticr êrc aut S8zuebrud, Ben 23. Mürz 2218,

2 Uhx, im Hause der & & Söhne, H-rmannsiraße Nr, 31 L K TagreEordauzng t 1) Vorlage der Abrechnurg und d _ _Bllanz fowie Deeargeertellun 2): Neuwx5{ fär daz turruemäßitg au tretende Mitalied des Au‘sic{igrat2. 3) Neuwaß! für ras tu1rausmnäßlg au tretende Pitelicd des Vorstands. B-ricite über das am 30. Septerb

1917 abgelaufene Ges{äftsiabr nebst Ab- die

renungen fiad ausfEließtih bei-dem Ban

bause L. Behrens & Söhne tum Fonuds-

bro abryboTen,

Diejenigen Aktionäre, welche Rh an der Beteliigen wolien, au Donsers- tag, den 21, März 198, L2 Uhr Mittags einschließit@. bei dzn Notaren vos Sydow, Rems, Naijen, Sroße BäFerstraße Nr. 13,

Empfanznahine der Eintzitts- urd

Beneralverscrumlung baden ihre Zftien bts

VDerren Dre8, Warteis,

Herien L. Bebrers

(66535) - t | Die diesiährize ordeüilióe Seueral-

versammlung unserer Aktionare wird hierdurch auf Wittws, det: 2. Mär L958, Boermittags 12 Uhr, u4ackË

S, Di derz Sibungésaale des Bankhaujes Gebr, ! Lte

einterufen, ck Tagesordnung: 10 Ur,

1} Vorlegung der Bilanz und dex Ge- winn- und VerlustreGnung für das abgelaufene Seshäfictahr rit dem Bericht des Vorstands und ten Bes mertungen d:5 Aufiihterats üßer dieje Vorlazex. 2} Beschlußfaffung über die Bilanz und

er ietig etuzeladen,

2 Ds

2

des AusiiFt3r

er 3 p. 2) Bes&liußfafsang lder die Senehmi- des Auffichtsrats nnd dcs Vorstands. | o, FOSte aa SILeN, haben File Abe vie Beteili N qung der Bilans und Gewliine und | 3) Wabl elues Auffibtdealomittiens e L ls O dee mens am dritt F A rer exteilung Meins T T Mng tür das Geichäftöjahr e ausschGeidenden Herrn Herm. G ltr Fbends betder Sefe liicó aae ch N 17. tctgeus. beim 3) Sina Raa iNung an Vor-| 3) Beschlußfassung über die Gewinn- | 4) Verf(iedenes. g Now Fetgaa t ortmunber 4) Auffi Sir E T Lte verteilung und Feftseßung ter Divi-| Zur Teilnahme an der Seneralversamm- Baukverein3 Hiunebere i Varmer d: ras N T dence. E E A tung find nur ¿leges on Dere Ev. in Dabtancid ba bid Per É lung ist jeder Kktionär berechtigt, der im 4) Besh!ußfassung über die Entlafiung | tigt, w:l@e im Aktien uch eingetragen Natiozalbank . a. A, in D

028 Vorstands

Aktienbu als so/cher eingetragen ift. 5) Auffichisratsw

Seza- Neuf, den 22. Februar 1918, Krieaskreditban? das Zôrfteutun

Reufe j. L. Nitiengeselshaft puaktcs

Lf.

ur h S 2 hlufes der außerordentliden Gene-

Stimnkarten vorzutegen. Wunderiich. Obezlaender. E A 24. November

Hambarg, deu 26, Februax 1918, [685401 1916, b-trefend Umwandlung bder Lex Vorstand. Dic Afttonäre unserer Gesellschaft werden Vorzugsaktien in Brioritätsaktten.

Wun. O'Swald, Tk. Behrens bierdutch ¡u der am 27, März 1918, Diejenigen Aktionäre, welche an dieser

__ Vorsißender, fteUvertr. Vorsitzender. Nachmtttags D Uhr, im Siguugs- | Gener2lversammlung teilnehmen wollen,

05484] threr der Filiale der Löbauer Bank, baben gemäß § 11 des Statuts ihre Aftten

Uene Papier-Maonufactar A.-G.

Straßburg î. E.-Ruprechisgu.

Ja der am 15. Oltoder 1917 flaîtge- babten Generalversammlnng wurde das Auffibtsraiomltglied Herr Robert SHmitten wiedercewéhlt, und an St-lle des verstorbenen Mitglieds Heren

aussGetdende

FFabriFhirettntRobert Ung-maHdex Barkte

Herr H-inrib S@lagdenbaufen geroählt. Der Eusffichterxat bestebt nunmehr aus des

fNgenden Herren: Kommerzienrot Gar

Günzert, Kaufmann Carl oel, Rentner Heinrich sämtli in Straßburg,

Nobert SFmiiten, Swhlagdenhauffen, sowie Verlagèbuhhändler Dr. Sauen burg in Lzhr |. B.

Btraßburg i. @., 22. Februar 1918 1662131

Bankter

Eintadung zur ordeutlißen Generak, versammlung der Dubertus-VBrarux- roßleu-Actiezaefe0\chaft ¡u Vriülggen- Erft aur den 27. März 1938 Lor- igungésfaale des Sankbauses Sal. Oppenheim jr. & Gie.

il.

mittags O Vhyu, im

in Gs! Tagcssrbuutg : 4) Vorlage des GeschäftsberiHis, der Gewinn- und Verlufirechuung für das Ge\cksêfifjahr 1917, Besh!ußfafsung über die Genehmi- ug d-r Bilarz nebst Gewinn- und eriustr-ckrung. 2) Deschlußiafßurg über bie Erteilung e ¡Pyr aluns an Borfiand und Auf- rat. 8) Beschlußfassung über die Gewtinx- verteilur g. 5 5

Wahl zurn Aufsi&t3rat. Wahl von N: visoren.

Zur Teiïrahme an der Generalber- fammlung {ind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, wee sbötefica3 am zweiten Werftoge vor dex auberaumtes Seneraiversammliunug bis Libends 6 Uhr bi der Veselischaftskafe oder den nahstehend benannten Bankhäusern :

GN L PPanbeis je, & Eite. in

0s Deutsche Vank Filiosle Cöln in S617

,

eute Nauk in Veclin, Wauk slr Laudel und Judustrie in Berlin, Naticnal#auk ür Deutschland fr

Wexliti, Jacgzuier «& Secorius in Verlin e ein Numrnernverzeihnis ter zur Teil, name b: mmten Actien eiureihen uud b. ihre Aktten odec die darüber lautenden Dinterlegung®? scheine der Neichöbank oter eines Notars binter!egen. Brügger.-E-ft, den 28. Februar 1918.

Der Vorstand.

Ed. Brendgen. Dr. Abs.

Wilhelmsvnrger ChemischeFabrik Homburg Wilhelmsburg a. Elbe.

Hterdurch laden wir unsere Aktionäre 421 der am Freitas, den 15, März A9AS, Vorr!ittag8 12 lhr, in Berlin, Dorothrenstraße 35 L, flat!findeuden ordent- LOUeE Generalversammlnug ergebensi

n.

Tage829rb::1123g 2 1) GeschäftsteriSt nb Bikanz und Gewinn- und V-rluftreßnung sr das Gescäfstesahr vom 1. Oktober 18316 bis 30, September 1917. Beschluß- fassuna über teren Genehmigung sowie über Verwendung bes Reingewinns, 2) Grtseiung des Neritands und deg Aussicitôra‘8.

Stimmöberechtigt sind biejenigen Aktien, welt Leim Vorliazd ber GeseWichafi oder det der nastehenden Anmeidestelle aninbesicn3 am dritte2 Lage vor der eBeneralversemmliung bir gi werden, Nies wird das grsczlih: Recht des

fitonär8 zur Hinterlegung bei etnem Îotax nit berührt.

Unmelbefiele tit: AktirugeselisHast Sr cGcmiide Provufe vormats S. Scheidemaube!, Verlin, Dorotheen- fizaze 35, :

Werliv, den 25, Februar 1918,

Der Vorslaud. (68531)

Verlix-Lichterfelde, den 26, Februar 1918,

Görlitz, Berliner Straße 53, faitfiudenden vrdeutlihen Generalversammiung er- gebenft eingeladen.

Tagrsorduttug :

r Ausfichtérats.

4) Ve\&lußfassung über die Verwendung dustrie,

MNetingewinys. bei der Deutsheu Bauk, [f 5) Beschlußfassung über Aenderung der | bei der Dresbuec Wank, Geselsckaftsfirmae.

6) Wahlen zum Aufsichtsrat. Diejealgen Aktionäre, welche an der „f Bes&lußfafsang in der Generalversamm- lurg tetlnthmen wollen, haben ibre Aktien „{gemáß Sah 21 der Sapungen svätestens am géveiieu I age vor dex Senera!- versalamlong, deu Tag dex Genexal- vezfarnmlung nich¿ mitger:Quet, bei der Siitale der Löbauer Vank in Göelitz oder gemäß § 255 des Handel[9- aesezbuchs bet elnem Notar zu hinter- even, Werden Aktien bet einem Notar hinterlegt, so {ft ter HinterlegungesfScin fräeslteus am dritten Tage vor der Ver fammlung der Gefelischzaft zur Prôfuog eirzurelhen.

Koder dorf, den 23. Februar 1918.

Schl: sische Dachziegelweche A-G.

vorm. A. Dannenberg. Der V3orftand.

land,

Vank,

dustrie Filial

Danuover,

zu vertretenden Akti

Aktica- G Der Auffichisrat.

Tagesordnungstt 1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorsiands und des Prüfungéderichts

1) E-ftattung des Jahresberichts. legen:

2) Beschlußfaffung über die Genebmti- in Thales aug der Jahres:e@chnung. bei ber Vesefiafistaffe,

3) Entiastung de3 Vorstands und des in Berlix:

in Haunover: bei der Vaak für Handel und Ju-

Thale«, den 26. Februar 1918, GSifenhüttenwerk Tgale

S. Weill. Breunedcke, Cramer.

[ r Eisenhütteuwerk Thale Bktien-Gefellichaft.

Aktionäre

unse:er

in unfere:za Verwaltung?- aebâute zu Thake a. H. fiattfindenden 48, orbeutiien Seuera!vezsaun-

att.

und Aufsichtsrats. ahl.

6) Beschlußfassang hinßchtlih des Zeit- DuicHührüung d:8

oder Vepoats@heine der Reichsbank über dieselben bis spätesiens Freitag, den x5. März 1918, Mittags A2 Uhr, an einer der folgeuden Stellen zu binfer-

n e 4 bei der Vank füx Hauvel und An-

bei der Nationalbank für Deutsth- bei ter Commerz- uud Discouto-

Harnover,

bei der Deesdner Bank Filiale

bezw. bis zu diesem Tage eine BesZekni- gurg über dite bet einem Notar beroirkte Vinterlegung der Aktlen einzu-cichen. Bei der Anmeldun meldenden unterschriedenes, nach den Gart- tungen geordnetes Nummernverzethnts der

muß ein vom An-

en überrei@t werden.

eseNlsGaft, Dex Vorftaud,

C. Gbermann.

(65559) (66509)

Altien-Bad-Gesellshaft

zu Erfurt. Auf runo ter §8 11—18 unferes Siatuis laden wir die Aktionäre unserer Sesellschaft ¿ur 40. ordertli@en V2ue- raiveriammliung auf Mictivocs, den 20 März b. F, Nachuttitags 6 Uuß-z, in Steivtgers Gaftroir1\{aft, Predtgerilraße 10, bier, ergebenst ctn. Vie Aktionäre wollen h durŸ Yors- ¡egung ihrer Aktien auêswetfen. _ Tageëordunogt 1) Geschäfts- und Rcchrungsberit des Cane) a E U der

erren HeWnung8prüfer, Entlafiung A

des Vorstands und MAusñchtsrata, | fal" geerteigung der Bcs&luß über AbsGluß, Gentinn- und VerlustreGnung. 2) Wabl vou zroel Aufsi#lsrat2n;it-

glietern. 3) Wh! voa zwet Rechnungprüfern

werden zu der g 25. März LDLS, in dem Kortor des eingeladen. 1) Vorlecuyg des eicteilun

winnyer teilung. U von Aufsi

Ueue Stettiner Zuckersiederei, Die Herren Aktionäre der GesellsHast

gier, Shub ftr. 13/15, attfindenden ordext. lies Seuera:versjamtm!ung biermit

T'agesorbduu:zg 8 und der Bilanz p. 2) BesGluß über die vorgeschlagene Ge-

tiinmfartea fino at: 23. M

Stetaia in Stettin ent1egzenzunehmen. Stettia, tea 25. Februar 1918, Der Auf\ichter=t.

Nich. Kiseker.

m Moutaa, deu E2i Uhr Mittags, Heren Döcar Kisker,

Re&nungkabs@lufses 1917. Eutiellunzs:

higratém!tglledern.

arg d. J. Akiien bei der Bau:k Induftricr Fitiale

für die nädbste ZabreäreGnung,

Erfart, den 25. Februac 1918, Der Rufidtêrat

BEL Vktiez-Wab-Gesc Uschaft.

¡65513] Die Aktionäre Groß-Lirchicrfelder Bauverein N S zu äctieu-Geselschaft. 124 Ubr, im è Zu der au Dieustag, deu 19. März | Frauentorstraße Nr.

1918, Nacuittegs 5 Uhr, {n Berlin im Hause des Verbandes der Bauge schäfte vou Gr. Verlin, Köthenerftraß2 Nr. 38, stattfindenden ordeutlihen Geuera!- verfammlurg laden wir die Herren Aktior äre eraetenst ein.

Tageë2orbuung :

1) Verlage und Genehmigurg ber Bilanz knd a fe I G Dg isontos, wie Bortrog des Geihäfisberih;s für das Jahr 1917, T 2) Entlastuvg des Aufsichtsrats und des Vorftants,

3) Auffittsratswahlk,

Diejentgen Herren Aktionäre, w:kHe A an der Generalverfammlung hetciligea oller, haden ihre Afiien mit doppeltem Niummernverzelnis ertweder bei ber Direktion kKlezfelóft, Wiibelmplas I odex bet ver Dretduex Vau? in Berlin, BVehrenfiraße 38/39, spätestens bis |bþ 8 Tage vor dem Verfammlunugêtage, Miutags A Uhx-, zu hiaterlegen.

Der Gesck#äfisb?-riht mit der Bilanz | A und Gewinn- und Verlustkonto liegt in | baben. unserem Gesäftslokale ¿zur Einsicht für| Die Eintrittskarten die Herten Aktioräre aus, au lönnen

Druckstücke bon dort bezogen werten.

geladeca, bertt,

ngewinng. dee Auffi

Stinnberechtigt näre, welhe L

und WVerlin,

rinßgesw vormals

Ie M n geas mar, dea 286, Dex Vorftand.

Arnold, Epstein.

Docar Otto, Dr. Michael,

0817 Norddeutsche Srund-Credit- Waufk,

unserer Gesellschaft der am Donnerstag, 1918, Nathmittags Darkgebêute tin Weimar,

orbdentlices Beneralvezsamwmlung eits

Tagr9Lordaung : 1) Bes(lußfaffuüng über den Seschäfts- die Bilanz nebft und Verluafircchourg per 31. De- aen 1917 und die Verteilung bes

2) Beschlußfassung über die Entlastung «81ais unb des Borstands, 3) Wahlen zum Aufsitsrat.

bis späteftens am dritien Wexrkiage vor dir Grueralveríamur- lieag ibre Aktien odec die über bieseïben lautenden D-potseine der Reichhan? bet den Sescllschaftskaffeca in bei der Bark für Thü-

UtlengeseUchGaft in Muiiaingeu oder et etnem Notar während der üblichen Ge'chäftöftunden binterlegt und ihre Teil, nabme unter Ängabe ter stiea bei der Geselischaft angemeldet

Geihäfislotal, Frauentoiftraße Nr. 8 | Weimar, am Vormittag des Í

Norddeutsche Gruubt- Credit-Bank.

3, stattfiadenden

Gewinn-

nd diejenigen Aktic-

Weitnarx

V. M. Stzxzupp

Nummern threr

tverden in unserem

21. März benu, Februar 1918.

Î L Gefellsaft Tan fig E ¡werden hieourch zu der am Montag, Oberkacnder in Gera-Neuß, Scrge 1, ven 18, WMüär3 XDES, Vormittags

Bes

oder bei einem Notar

[66532] Ban Verein 34 Hamburg (vormals Nan-nudSpar-Vereinzußamburg) Äntien-Seselismast. Ordeutliche Seneralveriantmulwunz am Mittwoch, den 20. März L928, Abeuds S he, im Parrigtishen Se- bâude, 2, St:ck, Zimmer Ne. 31.

11665121

A „Sool,

2 Detrea Alitoañre wer

¿u der dieejiähigen den ueralvcrfaumitag auf O. Rbril a. €., im Sitzungssaale der Deutschen N bank Do:traund ergebenst eingeta

mäßigen Begenfiände.

4 f . f f dic GSewtunvertellung. Die Atttoräre,

2) Beschlußfassung über bie Enilaftung versammlung teilnehmen

sind und ihre Teilnaßme nit später als am 3. Tage vorx der Versamm- ling dem Vorftand angezelgt haden. Dex Vocftaugd2.

Senaior Lattmann. Alb, Shmalz. Heinr. Andresen.

(66544) Werkaaurmagizag, Die Herxen Äktionäre der gee unnd Appretur - Auftalten, Actien -Gesellshaft, Lauban, in Lauban werden btzrmit zur 10. ordentlichen Generaiversamm- lung eingeladen für Soauabzud, dez 23. März 1918S, Nachutittags {A Uhr, nach L2auban im Hotel „Deutscher Hof". Tagesordnung: : 1) Vorlegung des Geschäfteberits und Genebmigung dec Bilaaz nebst Ge-- winn- und VerlustreHnung für pas Geschäftsjahr 1917. 2) Srteilung dex Entlaffung an Auf- fiGtsrat und Vorstand. a Sonttiges. Zur Teilnaÿme an der Generalversamm- lung find dlejeaigen Altionäre berechtigt, welhe späteftens amn zweiten Werk- tage vor der aub2raurmten Versaunm- lung bis 6 Uhr Abends thre Altten 25 2 S R Laune ame vel dec MetEbauk, bel der Bauk | Das Stimmre@t kann nur für dieien für Handel und Juduftrie Fitiale | yrtten Bg L D R Sreêlau vormal3 Breslauer Dig- S 20 der Statuten spätestens am fonto-Vaak in Vrcslau oder bei vcreu | 2g. Mä2z bei der Vesea\Hafts7afe Depositenkefse Lauban oder auÿ bei | ¡4 #3ab Zalzuflen, bei der Deutscwen einem Notar hinterlegen. Die Hiater- | Bauk in Vertiu oder bei ber Directiou legung it durch etoe Bescheinigung der | der Discguts-Seseuschast in Gremen

Bauk bzw. des Notars naczzaweisen. binterlegt i ; Gesäftoberiht, Bilanz sowie Gewtuan- Beriammfuna inteetcat M8 ae

und VerluitreG2ung liegen vom 6. März | Stelte der Attie1 kann auch der Depo1-

d. I, ab zur Einficht der Aktionäre in ; unsecem Ges{äftsloka! hiersetbit aus. Gia ee S See aL0, Werben

L 1119a8, den 25. Februar 1918, 22 x Vlel- ‘uvd Lppretuc-Aastalten Fpuard Witlen, Voisiger, [66519] -

Metien-BesellsGaft, 2Lzuvan. Hayerische Rumpler-Werke,

Dex Vorftaud Conrad Apel. Antiengesellschaft, Augsburg. Die Herren ktionäre werden btermit zu der am Samstag, den 16. Wär 198, Vormittags U thr, im Hot Dret Mohren tn Augsburg statifindenden

orbertliihen Sezuceralversamalung eingeladen. |

oder bzi cinem Notar zu hinte:Trgen, Stalt der Aktien kéanen

Banftvereins ober

wetfen, btaterlegt to2rdzn,

Woo, 21, Feornax 1918, Der VutfiBtsrat. 2, Meiningaßans,

Dr dire at

(G Einladung zu dex einttudbreißigstcn ordeatlichenSenueralversammlung ven

Hoffmann's Stärkefabrikeu Aktiengesellschaft

in Lad Salzuflen,

welGe am 22, März 1928, Mittags

12 dr, zu Bremen im Bank zebäude

der „Direction der Dikconto- Defellschaft*,

Zangeftraße Nr. 139/140, stattfindet.

Tagesoranung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufs chisrats über das verflossene Ge- châftsjahr, Gewinnverteilung, Eat- lastung.

2) Neuwabl etnes Mitgliedes d v fihtsrata, A Ee

(66546] Poiyphonwerke Aktiengesellschast

Wahren bei Leipzig. Die Herr-n Aktioaäre werden bierdur zu der am 20 März d. Js., Mittags 12 dr, im Stgzungsfaal dez Banfk- hauses Kaauth, Nachod & Kühne, Rat- hausring 13, in Leipzig ftattfindenden Les Dezxeraiverfatnniuug cir geladen.

Tagesordunug t 1) Vorlage der Btiiarz nebt Gewinn- uno BerlufireGaung und des Ge

Bäftsberits ; Tagesorduung t Mea chts für das Ges§äf:éjahe

1) Vorlegung des GesGéftsberihi3, der 2) Besblußfafsung über die Genehtti- Bt'‘ani und der Gewinn- und Vec- gung der Bilanz vrd Erteilur.g der

Non ung für bas Geschäftsjahr Festung des Vorstands und Auf e L rats.

2) Beichlußfafsung über die Genehmi- 3) Aenderung des Eesell\@aftcvertrags

gung der Bilanz sowie der Sewinn- G8 fcllen geändert werden:

und BerluftreGnung.

g 8: § 2, Allgemeine Ergänzung der 3) M ubsaßang über die Sew!nr: ber- Bet nene ia den “Gegensiand eisung.

E des Unternehmens. 4) BesBUußfafsung über die Erteilung b. §8 13 und 8, Bezüge des Aufe der Enila'iung an den Vorstud und htsrats. Aufsihtsrat. 4) Besélußzfassung über Gewährung etner Die Dizterlegung _der Antetil\Setne, Vergütung für den erften Aufsichtsrat, iwwecks Ausübung des Siimmre#ts in der| 5 W1hl von Äujisißtäratsmitgliedern. Generalveisammluvg, fann außer in der ur Teilnabme an der (Feneralyersamtm- im § 27 der Statuten vorgesehenen Form lung find diejeaigen Aktionäre berechtigt, dis späteftcus 17. März UDA8, wel: spütesten2 am zweiten Werk- Mitta4s E92 ilhe, ah erfo!gen bet den tage vor der Veneralversamniluttq Bankhäusein: Kaautt, Nachod « | be der WVayerischen Diokonio- e Kähne, Leipzig, E. H. Nregihuar, Wechselbauk V, G. in Augsburg ch Berlin, Ge5r. Crußsid, Dersdea. | über ihren Atktienbesiß au?gewtesen baben. Wazre-u bei Leipzig, dea 23. Fe-| Augsburg, den 25. F-hruar 1918. bruar 1918, Der A z¿fsichtsrat Polyphoaw-eke Aktieugesellshaft, der Bayerischen Rumpler-Werle, Der Lluffichtôrat. Aktiengefel:\@aft. Ernft Ulrich, Vorsitender, [86536]

Edmuud Rumpler, Vorfitzender-

Wecllenburgifche Dank in S{werin i/ M,

E c Altiováre der MeEXlenburg!s{hen Bank lade { ierdurch ¡u der dîcs-

jährizen, am 23, Mä. z 1928, Nachmittags um 2 tbe, Um Geschäftshause

der Bank hierselbst abzubaltenden orbeutlicea Geueralversawuunlung ein. L Tagescrtuung: ]

1) Gefäftoberit und Rechnungsablage des Vorstands und Bericht des Aufsicht8rats über erfolgte Prüfung der Jahretre{nurg und der Bilanz. Genebmigung der @ewinn- und VerlusitreFuung und der Bilanz; BVe- \{lußfafsung über die Verwendung des Vebershufjes.

3) Erteïi!'ung der Gniloasturg an Votstand und Auisi@t3rat. „x Zur Teilnahme aa der Scnezalversammlung ift jeder Alttonär berechtigl, meer seine zur Legitimation erforderliGen Altien bis spätetiens zum 20. März er: cinschzließ ih bei den rolgendea AnmeidestePen : ta Berlin bei der Dreêduer Wank, hei C. Schlesinger-Triee @& &o., Koum.-Ge!. auf Aktie, in Frau?fuzt a. N. bei der Dresduer Bank iu Fraukfîurt a. M.- 5 in Côlu bei Æ. StHaaffhausez’(hee Vazkver. A.-G., Cölu, in Oldenburg i. Vir, det der Oldenburgischen Lauvesbauk, in Schwerin i. M. bei der WMeckieuburgischen Bauk,

in Neubrandenburg i. M, Bauk Fil. Neubraudeuburg bei der Meekleuburgischeu

binterl-gt baben wtrd. den 25. Februar 1918,

Der Vorfitzeude des Tlufficht2eats:

Schwerin,

Bier |, V,

O. Faullk, IAustizrat.

Kaumwotlspinuzrei Rothe Erd?

i ordeatliten ed

Mittweoep, Tothmittags 83 n

(ational

Sager Gurt 1 atis den, 1) Vorlegung des GeschäftsteriSts nebst 1) Gu e L D L San mis Vie. und BEUE schaftobertrags vorgeschenen reiaung und Vesczlußfafiung über t regel

wle an dez Generals

Tab : T Lt au Deut. seine her Reitban? ober tes Dortmunder

der Deutschen Natioral. bank, welZe den B-sly dexr Aftten nah«

®

M 49.

aen.

4, Untersuchun

9. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3 NBerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. AktiengesellsGaften.

UAnf:erde

Dritte Beilage

zum Deuischen Reichsanzeiger und

9G F E B S-ffentlichex Anzeigenpreis für den Naum einex m wird auf den Anzeige x

f î Anzeiger. | S gesvnltenen Einheitözeile 50 Vf, nprei?ê ein TenernuaSzuschlag vou 20 b. H. erhoben, |

0 907IN

10. Verscbiede

ne Bekanntmachungen.

Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin. Dienstag, den 26, Februar

19148,

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschasten. Niederla\ung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Bankausweife.

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien

und Aktiengesellschaften.

[66483]

Bilanz der Vereinsbank zu

Aktiva. am 38. Dezemb-er {917.

S E E Malou 5 «e » 78 621/09} Aktienkapitalkonto , PQeditorenkonto L 250 770 62/1 Sparetnlagenkonto . . ., Kontokl'orrentkonto: Talovsteuerkonto . .

Debitoren M R E B G VMiBleltonta: s 6 b,

Mertpavterlonto . . 420 474/85] Unerhobene Dividende 1916 Anventarkonto i 9 000|—|}| Rese vefontskonto Anlagekonto des Reserbe- __| 1 Dipositton2- oder Grund- f0nDa 5 92 292 301} fiüdsamortisationsfonds- Anlagekfonto des Dispo- | konto

sition8- oder Grundstücks- __!_ A Penfions- u. Unterstüzungs- amoitifationsfonds 66 689/29 fondsfonto i Anlage?onto des Pensions- | } Kriegssteuersonderrüdcklage- und Untersiüßungsfonds 1487800 Ton Anlagekonto der Kricgs- O fteuersonderrücklage . 7 296|—

So (rhobene Spareinkagezinsen . .

llnerhobene dergl.

Rückdit kont und Koutokörrentzinsen E Gesäit8unkosten (Miete, Heizuna, Beleubtung, Porti, Bücher, Stempel, Drudl'osten, Zeitungen,

Staat7- und ftädtliihe Steuern

Aus der Kricgssteuersondernüdcklage entn.,

Gebalte und Pension ... , Abschreibung auf Inventarkonto Cin

6 . . .

Haben. Lereinnahmte Zinsen und Wechseldiskont . . ,..,

Provisionen

Kursgewinn an den Wertpapteren H é

Die Divideude aufs Jahr 1917 von *0%/ == 70,— 1000 6 Tann gegen Dtiotvenvenszein

eihoben werden,

948 945/79 1322920311

3167 127/98 Gewiun- und Verlust!outo am 31. Dezember L917

Fontoktorrentfonto: Kreditoren

1177256 4 496 86

E emrm rem

Fern)precher usw.) . 6 5 896,86 « 1 400,—

10S §0.0. 9:50.00 0

. s . . . . - 6 0 e

. ® . o AZSG . s .

f

Frankenberg in Sahsen

*

184 238

4 400

|

Der Auffichtsrat besteht jeßt aus folgenden Herren:

Geheimer Komwerzierrat Arthur Sit ck, Frankenb *Kaufmann R. Biehl1, Feankenberg, P -tivatmann R. Haß, Frankenberg, Me aen R. Naumann, F

Scheiftführer, rankenbeca,

*Privatmann Stadtrat Max Zeidler, Frankenberg, Webwarenfabrikant Georg Uhlemann, Frankenberg, Kaufmann Rudolf Eke:t, Frankenberg.

® Diese beiden Herren sind, weil ¡wei zetchnungtberet während'der Dauer des Krieges 11 Vorstand

stehen,

Sraukenberg i. Sa., den 21. F-bruar 1918,

Der Vor: staud der Vereinsbaukl zu Frankeubexrg iu Sawßsen.

P. Beyer, Direktor.

Dr. Schaz, stellvertr. Direktor.

6 für eine Aktie von Nr. 28 von Heute ab an unserer Kasse

erg, Vorsitzender, stellvertretender Vo: sitzender,

igte Herren beim Heere zmitgliedern ernannt worden,

Paffiva. e 0 500 000 1 803 502 25 9 098 95 655 664 03 60|— 52 252 30

|

J

66 685 29

14 878/93 |

7 296|—

O7 Ss

s 3 167 127/98

16 269/42 19 §808|—

1 700|— 57 690/23 89 149 570|—

30 268/09 80 184 238/89

[66478] Gewinn.

M Vortrag von 1916 5 754 ewlnn : an inen L 190758 « Provision . . 8 536 « diversenGesäften 25 793 230 842

Gewinn- uns Verlustrechnung.

| f (24 68

06 92

50

Unkosten: Steuern, Gehälter, Utensilien, Stempel, Porto usw, : ;

Abschreibung: auf Inventar, Speicer Altona

Reiner Gewinn 126 707,51 |

hiervon : a, Talonsteuer- referbe 6 Þ, Dividende: 4000 Aftten à M 30 (39/0) 120 000,— Nebertrag auf dasIahr 1918 2707,51

í 4 000,—

Hamburg, den 31. Dezember 1917. Der Auffichtsxat ver

Waaren-Credit-Nustalt in

Oscar Nupertt, Vorsigender.

Otto Krauel.

Thomas Morgan,

Hamburg.

stellvertretender Vorsitzender. Dex Vorftaud.

Jobs. Wittenbe cher.

weisen. Aftiva. Vilanz der Waaren-Credit-Austalt in Hamburg. PVassiv naczuwei| ‘Tagesorduung: E EUE P” G P A COORGGE odo | 1 Vortraa des Geschäfsberidhts und der Lil t to 4000 000)|— Jahresrechnung sowie GSrteilu panien N 91 483/93 O n «. | 400 000|— B R 6 an Borstand und Auf- Ve E —|| Dividendenrefstanten , 1030| Brat. L S A U * 349 878— Diverse Kreditores . 248 89/98 2) Beschlußfafsung über Verwendung des (ffekten des Neservekontos , 4-007 065/39] Dividendenkonto pro1917| 120,000 /— erzielten Neingewiuns. Att Inbentarkonte, biesiges . N=S S P Ge ad i S a0 1 r 3) S M S 98e Bér Ea Bl, gronto,Spei erAltona: Uebertrag auf 1918 , . î 8 E U Se Wo L a 1g1C er 1 R 12 / Vo1istande A eA P ifiGtörat . . . 1 v N &, reibung *! i 10 688/42 9 an Sue en usibeldbaden, gber veidhe 400 000|— wieder wählbaren Herren Gutsbesitzer Diverse Dot ed "11829 410/75 U Own Naumann va P 37149 / 2749 Gutsbesißer Nichard Hegel in Lams- Hamburg, den 31. D Cuba? E verfdorf und la Grtedrich ur en (4 à . G eun u n 5 L Der Aufficht8r at der 0) Généhmitiunà von Aktienübertra- Waaren-Credit-Unstalt in Hamburg. gungen.

Oscar Nupertt, Borsiuyender.

Otto KFrauel,

Dex V

Thomas Morgan, stellvertretender Vorsitzender.

aud. A, Wittenbecher,

Voxluft,

“k |d

100 134/99 | 4 000/—

an Stelle des durch den Tod aus dem

merzienrat Strack von Montentngen bet

j [der Generalversammlung | hjember 1917 gewählt wurde.

[68479]

in Hamburg.

In der beute stattgehabten 46. ordent rechnung für 1917 genehmigt. gewätßlt Herr Senator Sas&fe.

Samburga, den 23, Februar 1918, Dex Vorftand.

Waaren- Credit-Anstalt

lihen Gezne:albersammlung wurde ble Ab- Zum Mits- gliede des Auffichtsrats wurde wiedez-

Dtto Krauel. JIohs. Wtttenbecher.

[66514]

F

1) Ges{äftsberict. des Retngewinnge.

Aktionäre, svätestens

[66480]

in Hamburg. Anffichtsrats wurden :

tretenden Vorsigenden für das laufende Geschäftsjahr gewählt. Hamburg, den 23. Februar 1918. Der Vorstand, Otto Krauel.

66481]

in Hamburg.

Die Auszahlung der Dividende für 1917 mit 46 30,— (3%) pro Stück

erfolat vom Moutag, den 25. Fe- bruar d. J., an, in den Stunden von 10 bis 12 Ußr Vormittags, ir: unserem Vüro, Mönckebergitraße Nr. 18, aegen E'nreihung der Ertragscheine mit Nummernverzeihnis. Abschretbungea per Vank erfolgen am nä%§sten Werktage. Der Vorstand. y Otto Krauel. Johs. Wittenbecer. [66088]

Aktienbrauerei Union, Trier.

In der außerordentlt{ch:n Generalyer- fammlung vom 2. Fehruar 1918 wurde beschlossen, das Grundkazzital der Gesell- chaît von 46 1022000 auf 6 682000 herabzuse e

durch Zusammenlegung von je 3 Aliten von je é 1000 zu je 2 Alien von je # 1000. Ferner wurde beschloffen, das infolge der vorbeshlossenen He: abseßzung noch «é 682 000 betragende Grundfapital der Gesellschaft um eincn Betrag von é 318 000 wieder auf eine Million zu erbößen dur Au9abe neuer auf den Inhaber lavtende Aktien von je 1000. Gemäß § 289 Absay 2 und 3 des Handelsgeseßbuhes fordein wir die Gläu- biger der Geellschaft hiermit auf, ihre An'prüche anzumelden, Des ferneren teilen wir noch mit, daß

Aufsichtsrat ausgeschiedenen Herrn Kom-

Mey Herr ODtrektor Theodor Frinken, Trier, als Mitglted des Muffichi&rxats in om 31, De-

Trier, den 21. Februar 1918, Dex Vorftaud der Vfktienbrauerei Union, Trier. C. Frinken., H. Thomas.

| f

126 707/51 230 812/50

{661304

saft werden B 26. März 19148, von Nachmittags I Uhr an im „Gasthof zum Erbgericht“ in Röhrsdorf bet Wilsdruff ftattfinden- den ordeutlicheu Generalversammlung hiermit eingeladen.

luna ift vach § 29 der Salzungen jeder im Aktienbu@e eingetragene Besißer einer Aktie berechtigt, hat je1 ; zeigen der Aktien seine Stimmberechtigung

Ländlicher Spar- und Vorshusiverein für Röhrsdorf und Umgegend.

Die Herren Aktionäre unserer Gresell- zu der Montag, deu

Zur Teilnahme an der Generalyersamm-

hat jedo durch Vor-

Röhrsdorf, den 24. Februar 1918, Ländlicher Spar- und Vorschußverein für Röhrsdorf und Umgegead.

Waaren-Credit-Anstalt

In der heute stattgehabten Sitzung des

Herr Oscar NRupertt zum Vorsitzenden, Herr Thomas Morgan zum fiellver-

Jobs. Wittenbecher.

Waaren-Credit-Ausftalt

oder ein notaricll zu hinterlegen.

[66454]

Fr

Gele, den 19, Januar 1918,

s WBewiny-

N Pp T E

UnTostén 1. 4% «e Abschreibungen

Gewinnverteilung : 17 0/9 Dividende B)

für Vorstand und Beamte Vortrag auf 1918

. . Q P . .

i Kredit. er Bortrag aus [9 N N etriebe e e «(4

Celle. den 31. Dezember 1917. CeLer Ledexwerke, vorm.

Celle, den 19, Januar 1918.

Herr Bankdirektor M. Kluge,

- Baux, vorm. David D Gesellsaftskafse

Richard Hänichen, Direktor,

zur Auszahlung.

18. März 1948, Vormittags A0 U Münchea 11, Neuhauserstr. 6/11, in Tagesorduung:

Debet. An Löhre, Gehälter, Steuern, Reparaturen, allgemeine Reingewinn in 1917 einschließlich Vortrag aus 1916

Tantieme für den Auffi#tsrat und Gratifikationen

Herr E»-mund Nordheim, Hamburg, Herr Siegfried Altmann, Berlin. Die auf A7 0/9 festzeseyte Dividende gelangt sofort bei der

FPannoverschen Bank, Hannover und deren Filiale

e e

den.

3) Gntlasiutg des Vorstands und des AufsStsrats. welche der Generalversammlung beiwohnen wollen, ; am 8. Tage vor Abhaltung der Generalversammlurg bet der Kunstmühßle Vihach A..G. in Kichach oder b-i der Vayerischeu Vereinsbauk ia München anzumelden und nach_§ 17 unserer Satzungen ihre Aktien vorz¡uirtgen oder amtltch beglaubigtes Zeugnis über den Besiz der Aktien

QUihaŸ, den 21. Februar 1918. Der Anffichtsrat.

——_—

Kunstmühle Aichah A.-G., in Aichach.

Einladuna zu der ordentlich-+n Generalversammlung auf Montag. deu hre, tim Sitzungssaale des Kgl. Notariats

2) Vorlage der Jahresrechnung und Beschlußfassung über die Verteilung

baben sich

Celler Lederwerke, vorm. Friß Wehl & Sohn, Aktiengesellshaft.

Vilanz am 31. Dezember 1917.

Celle, den 31, Dezember 1917, Sellexr Ledverwerke, vorn, Fris R Soÿu, Aktiengesellschaft. rty Wehl. Die Uebereinstimmung vorstebender Bilanz m't den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern bescheinige ih hierdurch.

Garl Eduard Meyer, beeidigter Bücherrevisor. Celler Lederwerke, vorm. Fri Wehl & Sohn, Altiengesellshaft.

und Vexlustrechaung am 21 Dezember 1917.

pag

221 000

12 400 193 703

427 103

D000

Wehl.

Carl Eduard Meyer, beetdigter Bücherrevisor. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Mitgliedern:

Hannover, Vorsizender,

auiel, Gelle, unb der

An Grundstückonto : Seslaud ait l Januar 140 000/— Zügang in 1917 E 0 0 0.0. 0 10 000 150 000/— Me 10000/—| 140 000/— « Gebäudekonto : Weland-alt 1. Saar I 315 000|— ; = Abschreibung S 15 000—| 300 /000/— Mascbiren- und Betriebseinri{tungskonto : Bestand am 1 Jana 1 64 000| -- Abschreibung 0". 0-6 e oe. 63 999 1j q Gruben L 1|— « Wer?eug- und Gerätekouto „....., ; 1|— 2 DAUngleBtontO s e s eiae Lir o Fuhryarktkonto N. 0E G0 S E S. # 1/— e Mobilienkonto E E 1 Warenkonto: Bestand an Robhäuten, in Arbeit befindlihen Häuten und fertizgem. Leder ö 1032 170/29 e Werbstoffekonto: Bestand an G rbstoffen: . 160 000|— « Matertalicnkonto: B stand an Matertalién 8366/70 Kontokorrentkonto: Debitoren am 31 Dezember 1917 396 738/11 « Kassakonto: Kassenbestand etnch tefilich Guthaben auf Neichtbankziro- und Poit\heckonto 5090/71 »„ Gffeëtenkonto: Bestand an Wertpapieren . __528 593/57 | 2 570 965/38 i Pasfiva. Per Akttenkapitalkouto L O 1 300 000|— « NMeservefondtkonto L E 130 000s/— e SPLUTne PDeNONDBTONtO a a Wee 130 000|— e Delkrederekonto a 80 000|— 5 D j t Zin Res, 355 000/— 5 bligatio iganleihezinsenkonto: j nsen von A6 390 000,— vom 1./10. bt8- 31./12. 1917 ; 3993/75 « Kontokorrenttkoato : Kredttoren am 3L. Dezember 1917 102 523/51 « Talonsteuerreservefondskorto s N 13'000}— « Untersiüßungsfonto für Angestellte und Arbeiter 29 344/63 Gewinn- und Verluftkonto : ' ortrag U L 2959 208 03 i Gin a 131 895/46) 427 103/49 2 570 985/38

383 046 88 999 427 103

Si S L

899 149

296 208 603 941

899 149

vit Wehl & Sohn, VkticugeseUschaft. rit ; Die Uebereinstimmung vorstehenden Geroinn- und Verkusikontos mit den von mir geprüften, o1daungêemäßtz geführten Geshäftsbüchern bescheinige ich bierdur. .

stellvertretender Vorsitzender,

Hannoversche