1918 / 53 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(65644)

Dte dur Beschluß der Gesellschafter vom 29. Dejewber 1917 Herbeigefübite Auf1öiung ber zu Wa!d, Nheinjaud, Postbezizk Soiiuges, bestehenden Ge-

[67293] Gewerkschaft „Graf Renard“. Die Herren Gewerken werden zu der am 6. Apzil d. J.,, Nachmittags 3 Uhr, in Myslotvitz, Bahnhofüraße 3, ftat!fiadenden Gewerkfenvezsammlung bterdurch ergebenst etngeloden. Tagesorduung 3 1) Vorlage a. der Bilanzen der WirtsYaftsiahre 1913/14, 1914/15, 1915/16, 1916/17, b. des Geschäftsberichts für die gleiche

Zeit,

c. des Berichts der R-chnungsrevis oren und Bies§lußfafsung über diese Vorlagen.

2) Wahl des Aufsichtsrats.

3) Wahl von Rechnunagsrevisoren.

4) Beschlußfafsung über die dem Reprä- sentanten und dem Aufsichtörat zu

ewährende Vergütung.

5) Beiclußfaffuna über Aufhebung des Beschlusses der Gewerkenversammklung vom T7. Juli 1914, die Annahme einer anderen Gesellshaftêform hbe- treffend.

6) Bericht des Repräsentanten über die gegenwärtige Geschäftslage und etwaige diesbezüglihe Beschlüsse.

Myslowist, den 25. Februar 1918.

Der Repräsentant Cremer.

[66180] Deutsche Weinvertriebs-Genofseu-

schaft e. G. m. b. §. Eltville i. Rhg. Bericht. Bilanz vom 31,Dez. 1915. A. Aktiva. k Kassenbestand 250 17 Warenvorräte E 9 365 62 Inventar , « s 3 104 43 Forderungen . « - - -+ 2 161 52 Verlustvortrag aus 1914 10 304,09 Det fn 1015 S 2 386/10 27 571193

20 600|—

6 971/93 27 571.93 Gesch.-

Guth.

20 450 250

20 700

[67520] Bank für Handel u. Verkehr, Aktien-Geseushaft, Chemuiß.

ie ordentlich- Senerralversamu! Die Herren Aktionäre werden zu der lun« findet Dieuêstag, den 26. März | am Mittwoch, deu 3. April 1918, 1918, Nachmit'a»s 3 Uhx, im Hotel | Nachmittags 25 Uhr, im Bankgebäude „Roter Hirsch", Chemnitz, Lange Straße, | der Ptälziien Bank in Mannheim statt- stait. findenden Geueralversammlung e€t- gebenst eingeladen. :

Tagesorduung 1, 1) Vorlage der Bilanz, i 9) Entlastung des Aufsihtsrats und des Vorstands. Diejenigen Aktionäre, welWe ih an der Generalversammlung beteiligen wollen, baben ihre Aktien bezw. den ordnungs- mäßigen Hinterlegungs\Sein etnes deut- schen Notars hierüber nebst einem doppelten Nummerverzeihnis der Stücke bis späte- stens 6 Tage vor der General- versemmlung während der üblichen Geschäftsstunden bei der Seselischaft oder der Pfälzischen Bank oder eiuer ihrer Niederiassungen zu hinterlegen und bis zum Schuß der Generalversamm- lung daselbst zu belaffen. Neurod, den 27. Februar 1918. Der Vorftand.

[67519] 2 I PBadishe Kaumwoll-Spinnerei & Weberci A.-G. Neurod.

Tage8orduung 1

1) Vortrag des Ge|schäftsberihßt3a nebst Bilanz sowte Gewinn- und Verlust- rechnung für das Jahr 1917. (Hterzu besondere Vorlage.)

2) Bericht des Aufsichtérais8, insbesondere uber die Prüfnngsergebnifse für das Iabr 1917.

3) a. Antrag der Vewocltung auf Ge- nebmigung der Bilaaz iowie der Ge- winn- und Verlustrenüng.

b. Beschlußfaffung über die Verwen- dung des Reingewinns.

4) Antrag der Verwaltung auf Ent- lastung:

a. des Vorstands,

__ b. des Aufiihtscats.

9) Besh!ußfifsung wegen Ueberiragung vou Aktien.

6) Antrag der Verwaltung auf Ak- änderung der B ‘stimmungen in §8 7, 8 und 9 des Pensionsftatuts.

7) Beschlußfaffung über rehtzeitig ein- gegangene Ant'äzie

8) Neuwahl! des Vo stands.

9) Neuwa“l des Auffichtsrats.

Der Ge chäftsbericht liegt vom 10. März d. J. ab an unserer Kasse zur Einsicht» nahme bereit.

Chemuit, am 28. Februar 1918, Bauk füc Daendel u. Verkehr Afticngeelschaft.

Franz, Vorstand.

ZonnnhenD, den 2. März

1918,

. aus dem Qandels,, d, Süterrezts-, I, ZNercin6-, 71, Genosseus e arc 31: Gk gu T6 i d S i WULFBGTeN CuiNA4iten Nd, CGetini elt dez Warenzcicheabeilags

S2 e S g (See ck- B N F ECtilo (fr. 53.)

5 Das Zentral-Handelsregifter tür: ? af Deutsche Rei erscheint in der Regel tägltch. Der Bezu98y gt Pf. für das Bierteliaßr, Einzelne Kummern kosten 20 Pi, Anzeigenpreis 5 den Rai m einer 5 gespaltenen Einbcitszcilc 5E Pf, Yuberdera wirt auf den Anzctaennreis oi Fo: cla O S S | 5g Finhcits; l, Bußerdeva Wirt auf den Anzetgenpreis ein Tcuerunazzusclag von 29 »,H. erboben

m s | tir A A

4 mit bt. Dortwsrg [67487 .. FA e c s O M E L E i unfer Saftung: SB-fel-i Fn unser Handc?8reatftez Abz. Ä 2 q (chafterdefl, B 9m 4. WefruGr 1918 it nente For s unte T s 10935 ein jetra- I nor (Ao T Ae 4-6 2r2 A5 s A -_. N 4+ Ï Z ck1 N p i n 2 der GelellsGa}:8v; T1: ag GOgCcánterzi. on cenen #Ft1103 Sarl Piärteus“ zug ven betden Seidäf ‘Trrorern t Ver. Seg-} Dortmuxab folgea#es ring-trag?n : vert DaGgayn berechilgt, die SVeselisœaît! Das S: chäft i i folge Grboarg?s alio "f Marrtpt g bren 5 . E R i M. e i guein „U VCTTezen, wanrend der We-jauf den Kaufmann Berahard NRaape \ckaftsührer Profesor Dr. Karl Katser j üterge. angcn. ) berett M die Geiellschait nur 31-4 Dortmitind, den 22. Februar 1918. + Q d De (ta hrs ÉS E Bi \awum n mi dem zweiten Seschäftsführer Königliches Bintsgeridt. zu vertreten. A = Werlin, 26 Februar 1918, Dürer, Rkeint. [67362] Königl. Amtsgericht Berlin - Mitte. Zur Firma CGo*tinevtale Jfsola Abteil. 152. Werke, Wetleuscsell'chait Tüueu ist E am 21l. Februar 19183 eingetrazen worden: a te ln Der A ore. Tr Fe V d wi i Det Wer erc tei saInmiung Ucm

18127 tes&lofseine Er-

B. Pasfiva. Geschäft3ant:ile der Genoffen Verschiedene Kreditoren .

ÄCIAA

ZAA L E

E i Es ALENT Gi Saceutt, 3. Gebrauchs: ter, 15, Über Joie uub (2, hie Tarif: unk hrolanbelaraina ungen dez

‘Ant Daf.

409 20450

Mitgl.

Ende 1914 188 unan E A 250

192 40 20700 Abgang tn

O 9 L 2650 109 Ende 1915 1387 363 18150 20 600 Bilanz vom 3k. D-zember 1916.

A. Aktiva. M

Kassenbestand 74H

Warenvorräte 4 457 68 Inventar 2 820 16} [6150

1505]

Forderungen « « « - + 259385] Die Gesellschaft „Stahldraht und Verlustvortrag aus 1915 12 690/19 Nadelfabri?k Dönuneweg und Cie.“, Verlust in 1916 . « » 1696/08 i S. m. b. S. in Altroggeurahmede ist 24 999/05 | aufgelöst. Die Giäubiger der Gesell-

j haft werden aufgefordert, sich bet der- 18 694/09 selben zu melden. 6 304 96 | , Altroggeurahmede, den 1. Februar R G A R

1918. 24 999,05 „Stahldraht und Nadelfabrik

? Gesck@.- GesŸ.- e Mitgl. Ant. Hafts. Guth. Dönnetweg & Cie.“ Ende 1915 187 363 18 150 20 600,— S ub 0E ugan i rf E E E Die Liquidatoren 159 365 18250 20 700,— P s B pt Tae G8 400 200591 | %+ m. v. Þ. in Pauja gem ers 7. April 1917 | è Ende 1918" T7 357 T7 00O TEOLOO O D Apr m Han

delsregister gelscht worden. Zu Liqui- Vilanz vom 31. Dezember 1917. | datoren der Gesellshaft sind die Kauf- = [leute Gotthold Stigling und Emil A. Aktiva. 4&6 AlFreitag, beide zu Pausa, befielli Kassenbestand 920 09 | worden. Jeder von ihnen tft berechtigt, Warenvorräte 528 30 ! die Gescllschaft allein zu vertreten und S s 2 565 48 | sind ev. Ansprücße an die Gesellschaft Forderungen . « « 1 664 88 i bald, jede: falls aber vor Ablauf des gesetz- Verlustvortrag aus 1916 14 386 27 lihen Respektjahres, geltend zu machen. Sn L L [66184] E E 2261352] Die Firma Vogtländische Gummi- —— | warenfabrik G. m. b. §. „Vogufa“ 18 894 09 | in PVaufa ist gemäß Ve:lautbarung vom 3 719 43 | 7. April 1917 im Handelsregister gelöicht | 29 613 52 wcrden. Zum Liquivator ist der Kauf- v “mann Gotthold Sigling in Pausa dbe- Mitgl. Ges. Hafts. Sesh.- | stellt, bet welhem ev. Auasprüche au die Ant. Guth. | Gesellschaft bal“, spätestens aber vor Ab- e 184 357 17850 18 694,09 | lauf des geseglihen Respekijahres, geltend vgang in achen sind. I E too Sago L 185 361 18050 18 894,09 Abg. 1917 ——

[67315] VBi!anz pro 31. Dezember 1916 Ende 1917185 361 18050 18 8940941 N Eltville i. Rhg., den 16. Februar 1918. Dex Vorstaud. Kaschau. Dr. Liedig- Dr. Mer cken.

7) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

Für die Geschäftsjahre 1918 und 1919

seßt sid der Vorstaud der hiesigen Bu?

walis8kammer wie folgt zusammen:

1) Vorsitzender: Justi¿rat Krahnsiöver,

2) stellvertr. Vorsizender: Justizrat S{wargt,

3) Schriftführer: Rechtsanwalt Lewe,

Jèr. 12039 #3ot GBesf2sHaft

- uo Ga 5A A

LELT

[67521] ; | Ernemann - Werke, Aktiengesellshaft Dresden.

Die Aktionäre werden hierdurch ein-

geladen, der neunzehuten ordentlichen

Generalversammlung betzuwobnen, dte

F eritag, den 5 April 1918, Mittags

u2 thr, im Fabrikgrundstück in Dresden,

Schandauer Straße 48, stattfindet.

T'ogrsorduung 1

1) Vortrag des Geichäftsberihts und der

A SNO ena es für das Jahr 917.

9) Genehmigung d-s Rechnungsabs{chlufes und der vorgeschlagenen Gewinuver- teilung. j

3) En lastung des Vorstands und Auf- fichtsrats.

Aktionäre, die in der Generalversamm-

luná stimmen oder Anträge stellen wollen,

müssen ihre Aktien oder Htnterlegungs- scheine dex Reichsbank oder eines Notars über diese Aktien spätestens bis zum

28, März v. J., Nachmittags 5 Uhr,

bet der Gesellschaftskasse, Schandauer Straße 48,

bet der Zweiguiederlassuug in Görlis, Löbauer Straße 7,

bei der Deutschen Vauk, Filiale Dresden, Dresben, oder

hei dem Bankhause H. G. Lüder, Dresdeu-Neuftadt,

hinterlegen.

Dresden, 26. Februar 1918.

Der Vorstanbv. Heinrich Ernemann. Job. Heyne. Alexander Ernemann.

[67502] Maschinen- & Armatureufabrik vormals C. Louis Strube Aktien-

Gesellschast, Magdeburg-Buckau. Die Herren Aktioaäre unserer Sesfell- saft werden hiermit zu der am Soun- abend, den 23, März 1918. Nach- mittags 123 Uher, in Magdebura, Hotel Magdeburger Hof, stattfindenden 29 9rx- Dove iden Geueralversammiung ein- geladen.

. E S . . . .

6 E o . 0

R. Pasfiva, _ GesGäftsanteile der Genosen Verschiedene Kreditoren «

T Tari

WischofsWwerCa, Snchttn. [67357] Auf Blatt 175 tes hiesi(en Hantelg, j 22. September register?, die cfffene Hantel3sefeUl@aft in Firma J. G. Vertyo:d in Nieberret- kirch betr., ist beute einuetracen worden, daß die bisherigen Inbatbcr Cal August Berthold uny Ernst Wübelm Berthold ausze|chieden fad, des Handel. ge@äf! von dem Jngenteur Max Vôgr tin Wulk- "iß erworben roorden ft und die Hande?€- shulden dir blehericzen Zahabcr x ub2:rommen worden find. Bileboss8wertg au 252. Febrvar 19183, Das Köntgl: e Amtegeri&t.

£67495] Boden- Actiengeselishast Stegliß.

Die Aktionäre unserer Gesellsch ft werden bi-rdurch zu der am Souuabend, den 23 März 1918, Miitags 1D Uhx, in unserem Geschäftslokal zu Beclin V. 9, Potsdamerstr. 4, statt- findenden außerorventlicen Genevral- versammlu=g eingeladen.

Tages9rd»u"g: -

1) Renderungen des Beschiufses der Ge-

neralverjammlung vom 31. Aug. 1917, betreffend die Sch:fung voa Vor- zugs ktten durch Zuzahlung in der Weise, daß

a. für die Zuzahlungsbeträge eine Sihe: heit bestellt wird,

b. die Borzugsaktien fe Stimmen erhalten,

0. der Vorstand ermäBtigt wird, mit Genehmigung des Aufsichtsrats eine Nachfrist für die Zuzahlungen festzusetzen.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- Tung find diejenigen Aktionäre berechtigt, die spätestens «m vierrea Tage vor ber Genu-ralversammlung ihre Altten dci

der WBesellschaftskasse in Berlin,

der Commerz- uxd Diseouto-Vauk zu Gexlin W. 8, Charlottenstr. 47,

dem Bankhause Weie, Geer & Co., Froukfur: a. M..

tem Binkhau!e @. Merzbach, Offens bad a. M.,

hinterlegen. Wexlit, den 2. März 1918. Bode»-Actienugeiellichaft Steglig. Hinrichs. Kühne.

03 ora, [67353 Dandelsregister des KZaigl, Amta- geximis Berliw-Miite. Zbteil, A.

In unser Handel3regit1e! 1 heute eus geirajen worden: Nez. 47 039. Ofene Handels. eseilihast: Michaelis & C3 ia VBer:inm. Gesellschaîter sind: Searg Veichaelts, Kaufmann, Beilin. Lichter berg, und- Fax Eije Mitboelig, ged. Giyrr, f Heilin. Die Geselischaft hat am 1. F-- hruar 1918 begonncn. Zur Veitreturg der GeseWGaft find nux b'ide Gesell- schaiter in Gemeinichaft ermächtigt. Vio- furist t: Willi Michaelis zu Berlin. Ne, 47 010, Firma: Nicdacd Tis&@er Gin ck& Us8fuhr in Beztin. Jubaber: NtiBarb Tiser, Kaufmann, Berlin, Bei Nr. 41 859 (1ff-ae Handelsgesellschaft Go. Neumasn tun BVeztin) Die Gre fill\zzfterin Fräuleta Herthz Neumann unit jept infolge Verkteicoturg den Namn „Schmerl*, .— Bei Nr. 15 445 (Firma S, Wedell Wexlin): Fu 1er jeßt; Mox Albert Wedei!, Handtlsoer- treter, Berlio, Bei N‘ 526 (offene Handbe!geselschaît Wlmaan K GSnget- maun ti VMezlta): *rau Loutse Ullmann ist aus der BVeselshafi causgelckcheden vie Ge'am!protuia Siegirieck RNofenbaum ? ist crloshen. Bei vèr. 17772 («ene |

Dariack. [67363]

Handeläregisier. 21 Gutap Ge: nihow

& Co Aftcieagelellschast in Berlin,

3weigrieberlafung in Durlach, einge-

tr. gen: Dem Kark Gers» wv in Berlin-

Lichterfelde is Protuca zu‘ammen mit etaem anderen Pr:rfurit'en erteilt. Amitg ritt Dis1 a,

Abgavog in

ch0. 09.0.0

F-eibarz, %reischat, [67364] In das Haundelsro iste- A wurde eins

getragen Band V1, D.-Z. 95:

Os e Diamacutititrin-

Werte, Toernexr & Ca, Frei

eirgéitrogez worden : P-ri3nli S Gub R Darh Beschluß dcs alleinigen Sefell- | Willi W-rner, Ka fmanvy Freiburg.

schafie1s vom 11, September 1917 ist die] Die Ges Lift ist eine Kommandit-

Gesellschaft aufgel¿st. Der bisherige Ge- 1 gese sar und Fat am 1. Janvar 1913

düsttiibrestr Professor „Le. Georg von | beaonnen, Beteiligt si-d 3 Komman-

dem Vocoe, legt în Berlin, ift zum Liqué- t ditiiten,

dator best-t. L A ( Feshäfitzwelg: FafrTat'on und Ver- Breslau, 19 Februar 1318. trieb pen Sch{leirftei: cchea, Sch{h/eifscheiben

Königithes Amt8gericht. und zahntech tiher Benarf8a:tikel.)

Band DoZ. 143: Fi

Caesel. ¡67486] Fofcps "Mügas j Seinen s - 1 - GEIDS S RELs L LLIULHe L Zu Compagnie 923 Viitqueites, | Har den To» des Besell H:ters Arnold

Gesea u besBräukter Saftazgs, |B-rnhacd Dunkel ist die G -selscha!t auf-

&ebruar 1913 einge- t o I5ft. | i

E R A M M 14 E LA E A ORMACOL

Bresiau. C26

Iun unfer Handelsregister Abtetiun1 B! Nr. 083 tit bet der Atno8 Geselischaft mit vesränt!er Hajtunz biex beute?

wei

B. Passiva. Geshäftsanteile der Genofsen

Verschiedene Kredtioren . Ap nrade. [67359]

_Zn tc8 biesige Hand?lsregister 2b: B it heut? bet Ne, 19, Roÿlenhaudeis gisetsGaft, Brieliichast mit betchr äu? ter Daftusg in F ensburg. Zweigniede:- lassung in SPEurabe, fol„cndes eingeiragen Wort et:

Die Niedorlafseng it na Beendigung threr (Deschäste aufgehoben. Mprur «as, ben 22. Februar 1918, Könlgligzes Amt3gericht,

Aucorhrecr, Vogt [67351]

EBe2riin. [673547

In das Handeltregisicr A des unter- zeicbneten GertÆts ift Beute eingetragen wod n: Nr. 46 943. Shristiau Kreuiv, Weßlar, mit Zweigntederlcssune in Derlin - Strgliti unter der Firwa: Shritian KAremp iliale Werlin. Fubaber: Georg Kr-iny, Faörikant, Weßizior, Nr. 47027. CE9:misch2 Fabiif D, Etmaund LIciduer, } Humbeligesellhaft Oppenheim & Steru

Ende 1916

Caffzi, tit am 25. fragen: Di Seschärtsfübrer, Kaufieute G Bernbard Guth?nedt und LÆ9 Nüiiler zu! En: A r er r f R É c E L Castel sind perilorner, Dec Kauimaun |

e Sig erige c Se eliichafterin Duantet, Witw ged, Müller, ift N 4 nige Fnhabzitn der Firma. P B C TIE c 7 T2 ¿N S D J V 5 L jzelir Rütiler in Gasscl ist zuu: Veschäftz- ! T; 2, 165: Fuma L. 2, trr Heffe i; Î Rd E S T E i führer bielt j ¡Nau Nacfotacr, Feriburg, betr: &gl, Amtégerld/t, Tbt, 13, zu Safszl. (Nichird Neflin, Freibuzg, tft a!s Prekurtst Fand m4 e I i+ - Cm e Aen} VZICUt Band 19V, O..23. 129: Firma Kaecl Ttoeclf r eil Let Miel Ttreckîut, Freiburg, betr. : Die Firwa Ut geändert ia: „SäcdeutiHe Bsbest- schiefer. uns Piattenwerke „Elecmneaute- e080“, Karl Stre ciu, Srcibuzga, 21. Febcuar 1918. Broß). Armt3ger!chti.

T ne

F!az

Tagesorduaung: 1) Vorlegung der Bilarz für das Se- {chäftejahr 1917, des Geshäftsber'chts des Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) Beschlußfaffung über die Bilanz und Gewtnn- und Verlustrehnung für das abgelaufene Ge|öftsjahr. 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewtnns sowie Erteilung der Eotlastung der Mitglieder von Vor- stand und Aufsicht3rat. 4) Aufsihtzrat8wahl. Zur Ausübung des Stimmrechts müssen

E S 1 am A ET T E T E

[67477] Aktien-Gejelischast der Gerresheimer Glashüttenwerke

vorm. Ferd. Heye.

Die fclgenden Nummern unserer À ‘so igeu Tetischuldverschreibungen find in Gemäßh-it tes Tilguangsplans zux Rückzahlung ausgelost worden. Vie Veiztns 1yg derselben hört mit dem 30. Junt 1918 auf. Serie l 4 %ige Porta Teilschuld-

CZTaAruiKart. [67359] Ca -

Pasfiva.

« . . . . .

Kapital Laufende Akzepte N Gewinn- und Verlusikonto . .

7OBDUrFZ. [87365]

RE@FL Ü ie [67356} j Ja das Handelorcgister Abtetiung 3! Warmstaut.

ift Eeute eingetragen woiden: Nr. 15226, t Velanntuahunz. Fa unserm Handeleregister A

selichaft in Firma Walder Stah!- warenfabrik mit beschränkter Haftung f G'eichzeitig werden die Gläubiger der E: Gesellichaft aufgefordert, sich bei derselb:n 444 f 6 4B W de. ¿ zum Deutschen Reichsanzeige Walder Stahlwarenfabrik m. b. ©, 6) v : f p O 4 #2 Ii F L Lig. 4 Q7 [66704] Belang Loms, Give E y -: i 2 nen â rin ; Z b ¿1 í 2 j r a c 13 b as dere ais G. 5 Ey E —— Die Vereinigt a Der Inzalt dieser Beilage, in w:ler bie C adunoi doer t. Fiarcageng pv, von Batentaawd(ten, 2 Tchaft mit beshräukter Haftung, ift ix einen bejonberen Blati unter beza D dadurch aufgelöst, daß das gesamte g E 5 F E08 R H Daa 2! 0D az U Paisiva auf die neu bearündete Ver- Zett E - D I EIS - a, Ste 46 i i Eh, | ; einigte Maschinenfabriken, kticen- L Cts E Pete s Cr L SLEC [4: Of L @ j 2 ENIf je biauen und einer Zweigniederlassung in , Selbstabholer au durá) die Aoniglidhe Ges Häfisitz-le dog Reid i Vilkallen übergegangen find. L E belmstraße 22, L M E M gie BesTäfisitzle des Reid8- und Staatsanzeigers, SW. 43, Gesegzes, betreffend Ge'ellchaften mit be- \{ränkter Haftung, werden die Gläubtger A) Gandel8re ifier Eil Heßler ta Hamburg it nit mehr [ist jeßt: Verlis. Lifterfclde. Bet bei ihr zu melden. Ly e Hre d 29 (li f ‘d 1 Vorstandsmitglied. Bei Nr. 451 Ac-ien- | Nr. 43287 wDetarich (Heiz) Vith Gumbinnen, den 25. Februar 1918, pzchon 167348) Be üer 2 , E i mit dem Siye zu Veniia undifkaæisn, Berlint Die N : i ¿hrere BATISE Und L Earton, ?zlinz Die Vertre:ung des S der Vereiuiate Maschinenfabriken ofrnen Oandelsgeïe llschaft „® mehreren Zweigniedalaffungen: Kzusmonn | Fnhabens durch den Pfl ger, N-chis- Gumbinuen und Vilifauen, Sese!Ul- of-nen Handelsgeirlschuit „Verbog & anwalt Fubrwanv, 2 et “ai h ta @Fcbulz“ in VacGien eingeiragen: Dit mehr Vorstandsmitglied der Geselischaft. | Bei Nr. 40063 Ciiheiza Kurmktter io Liquidatioo: N W Bei Nr. 1545 Schöneherg-Frieder- éo n Wilhelm Matth 6e Max Wolff Liaczen, d-n 23, Februar 1918. hann Faber, Fafingun, Becits-Trevtow Le 119 » A + x S u er, Ma! nan i O Citi s h L Kul, Amtögericht. 5, zu GVeriiu! Dic am 10 Argust 1917 ve-|-— Bci Nr, 46 990 Sermaun K. lev-at Mit dem 31, März 1918 tritt die ¡Glossene Herbsehung des Grundkapitals j ; T Fn bas Hindelsre: ister wurde beute bet f arts Ny felscafter MNutergutsbe fißer H:ruann Aut!5sung der Vereinigung Thürin- Z Slituie da A4 c sel! M al aktien ist erfolgt. Das Grundkaptial be, | Kalevent ist aus der S-jellcha!t au3g?- u Weimar ein vesEränfzer Doftung“ in Aachen ein- trägt irgt 1574 000 6. Ferner etn Teil ¿u Weimar ein. trogen: D art E 4 ein Sup zefei - : Durch Beschluß der Seneralverfamms- getrogen: Dec Fabrikart Erih SHumader Afilonkiversowmluna am 24. Apel 1617 Sai E Wabrifation, ugebil s{irdea, O T EREDIOS A 2 E erl A Ute Mac@ea, ben 27. Februar 1928, A Su e O Ma a i i T0 e N eits Abtcil. 90. fabriken G. m. b. H. zu Weimar“ E E s ¡viragen wird noch veröffertliht: Das veräußert. Zur Erledtgung dec BDrd- i ünfes S A D 21 E maber und je über 1000 é lautend: 1574 l der Aufl f der Gesel . X 1 Stü Aktien, davon 1312 StûX Borzugs- Sreinlaitng Thüringischer “3 ck rfab iten, Hätzapiträcb Kbteilung Eestfätische | ;ugggkit-n centcß n an NBorreWton : fz 27 Unton ju NaHrodt) ist heute folgente? | halten von dem j¿hlihen Reiugetoinn Pr. Martin - Weimar und Direktor V. etraaen: L j ri etagetotnn Bolland-Obez1röblingen/Helme auf Grund Lie Proïura des Ned-rih Wilke und} voraus und habeu den Anspruch auf Nac 8 des Aal Peilhaus Ut erl izn, (atlana, wina ta etnem Jahre vieseb Gu b. H. zu Liquidatoren der aufgelösien Wi L A Jahre diefer & Gefellschaft ernannt. Wi:kuag vom 1. Januar 1918 derart [lung veibleibend- Reinzewian witd unter Droïlvia ertiill, er gemeinschaftli® | Siairm- und Borzug8afktten E einigung Thüringisher Zuckerfabziken, au e Bor! ? m G. m. b. H. zu Weimar, hiermit bekannt» Prokuristen zur Vertretung ver GefeVschafi | vetrag verteilt; det der L quidation er- gleich auf, sh bei uns zu melden. Kitena, den 23. Februar 1918. ballen fie 150 Vonhundert thres Nean- Weimar, Bernharbsir. 1 E. Könt, l. Butagcricht. je 2 Sttmmen. E E E Verlu, 23. Februar 1813, fabriken G. m. b. f. V. Volland. Dr. Martin. Carl Fried. Meineke & Sohn Gesellschaît mit besch: änkter Daitung. am 31, Dezember 197. teen entitere e rain Bestände. Kassenbestand 1162/75 | affe und Wesel... .| 17341336 Wechselbe\tand G46 79 64 Effekten i 735 42147 Sf Binde ROE 2 ; | Auf Biott 685 des hieflaen Handcks- ; : tes j B, Berlin, wohin die Nicdcrlc}ung von fin Verliu): Die Brok ri des Olto Soatolor S 39/05 | Diandatichälte } « + « «| Ferdinarb LsoA in Rebe8grüa ringe i : Kontokorrent u. Immob.„Saldo |54 832 65 | Juventar . „« « «« +- 6 600 irocen worden. n0ee | Fahaber: Dr. Aibert Grüub ur, Kauf- } Nv, 46 736 (Firma Verlagêanftaelt für mann, Berlin. Nr. 47 023, Ludwig} Selchih8literatur Nax Drezer ir Kontglie Amt it. - : A L z Aal BVerpflibtuvgen is i nta AmiSzert Gramer, Kaufmann, Beilin-Tempelßof. Halensee. Selôscht die Firma: f Die unter Ne. 52 unseres Handc13- e 2 MBTTenatrin, Ostpr. [67352] | Nr. 47 029. Nudoif Bertram, Bexitu, N. 28916. Joha1zs Napprcazt in f'egiste 8 Adteilurg A cingeiragtne Fi ma 73,94 | Lauf. Rechnung: Gläubiger | 892089 68 eing tragene, nid : : Ÿ : Ne 4TONI E o i O s i A , : 92 089 68 ing-tragene, nit m-he bestehende Han-{ b nda. Ne. 47030. VBraverei| Verlin, 25. Februar 1918, eiagecteaueuo Benoficufcza!t mit 1u- 56 573/54 | Depositengelder ° 1344313 7 delsfirma L. Seibernann in Barzteu} Woabli Friedrich 296, Berlin. Ja- Königl, Amtsgerikt Bezlin«WMitte, j veich: äer Haitpilickt in Caarzifan | Fähndrich & Cie. Bankgesczäst Gewinn . 47 401 70 B ixtenjiein) soll von Amts wegen gelöscht } edenda. Nr 47 031, Jordan c vart- Königl, Amtegcrichi Czaznutrazt. G. m b. H. Ulm a/D. werden Ver Jobaber der Firma oder{ maun Chariotteutaueg. GefelisFafter : E | [67360]} Ruf B.atr 43 te3 biefizen Handelt reniñer8 ti beute das Gulden der Firma

i. Lig. wird hierdarch beka:.-nt gemacht. zu melden. 2 : (2 6 S{midt A P B VBumbinnen und Pillkallen, Gesell- tcheft3,, 8, Zeidien-, 9. Musterregister, es dexr ÜrbeberreGtütkntragörzole fowie Stammkapital und alle Aktiva und geseUschaft, mit dem Hauptsiß in Gum- Das Zentual - Danhelsregister für das Deuts&e Rei kann tur& alle Dostanstalten, in Berlts ! N mäßheit d-8 65 Aba In Gemäßh §6 ÿ : : der Gesellschaft hterdurch aufgefordert, fich Dejell!chast füx Veton- uod Mouier- | Miiitäe Effcktr;: Gugprsos una Fabi! Die Liquidotereun Gn das Hantelsregister wurde bet der S nft Saalwoächier ta Berlin tft ntcht t aur.cboben. saft mit beshräukter Haftung Profura det Peter Sacdler i erlosHeu. i Seelin-Tveriomni S ut: Sp: auer TYerrata-Besenshaft mir dem S ‘tze : i N [66182] Ée O R Nen ARChen, [67429] | und Umwandlung ron Aktien ta Voczugs- Pud Ar I S gischer Zuckerfabriken, S, Bi, b, H. der i&t-de S Gh Af t F RAR é s der A-xänderung der Schung dwchl Ï E L a lung vom 14, Jan. 1918 hat sie ibr Ber- it durch Tod als Gesdäftttührer aus- Bexliu, 23. Februae 1918 vruar 19318 Leschlofsene Abdäuderung ; : „Vereinigte Thüringer Zueker- Kgl, Arnt8gericht. %, S Grundkapital zerfälit jegt in aur den Ja- E nungsvorsŸhriften des Geseyes über die E wan | g d 8 Mist euge für Wevabou- 15} nd 962 Stüg Stammatiien, Die Bor- G. m. b. H., sind gletckzeitig die Herren S Ae Tage bis zu 7 Vonbundeict ihres Nearbetrazes des § 66 Abs. 1 des Geseßes über G. m. E O E M E A Dito Vartsht ¿zu Düssclro!f lit mi! \irag rist g*iablt ift; der nach dieser Zah- ndem wir die Auflösung der Ver- TIelai, D : ! I 9 N mit einem Borstandêmit¿li?de oder einew | nad & 11 der Satung reh dem Nenn- geben, fordern wir deren Gläubiger zu- befugt isf. betragis an erster Stels; sie baben ferner VereinigungThüringilch! r Bucker- Bun h gil Königl. Nmtogerißt Berlin-Mitte, Abteil. £9. [65592] Vermögensstar d Aktiva. “A e A Gffeftenbestand . | 48/50 | Cauf. Rechnung: Schuldner | 1529 594 47 e ‘eftgen Pan i : a regifters if beut Friv!Gen der Firm ; 7 z, i ers if: heute das Erlôiden der Firma Hennigsdorf ck«. Havel vzrlezt worden ist. E Zelgruen is cilosher. Bet 96 973 94 564 30 Auerbach, den 25. Februar 191 [s Es s rik erba, den 25. Februar 1918, Cremer, Verlip, Inhiber: Ludwig | Seritt): Verolunist it Écwia FJonas, 6 500|— Gesellshaftskavital 900 000|/— Natstehentz, iu unstum Hande!éregtite: | Zrhaber: Rudolf Bertram, Kaufe:ann, | Bexzia. 62K LUGOWy W. Cari oie, Rüdfländige Zinsen . 34 759 19 stetz (Inhaber: Lovis Heidemonu inhaber: Friedrtch Kob, Brauereihe siger, Ahteil, 36, ist am 2L. xebruar 1918 gelöst. 2 518 564 30 E N G , [67525] tis besen NerSGignachfolger werden ausgefar- Kati Jordan, Kaumann, Charlottenburg ; 29 j wurde Abtnäßle bct ü

95, p

dert, tren etwaigen Widersptu gegen | Fr!Þ Larimaun, Kaufmann, Berlin i Frouburg Emil S,

versch»cibunagaen Nr. 11 50 57 61 116 160 195 221 261 307 360 401 402 437 444 481 532 561 603 606 648 654 715 763 841 846 866 889 905 926 971 977 996 1000.

Serie Ul 4 0/% ige Breckwerder Teil- fcchuidversch:ecibungev Nr. 52 110 189 199 231 240 270 297 324 334 444 482

die Aktiten bezw. Depotscheine der Reihs- bank oder eines Notars bis zum Mitt- woch, den 20, März 1918, ALtends G Ußr, bei der Rafse der Gesellschaft oder bet der Nationalbau!k für Deutsch- laud, Berlin, oder d-em Magdeburger Vank - Verein, Magdeburg, gegen Emypfangsschein binterlegt werden, an

4) ias Schriftführer: Justizrat bse,

5) Rechtsanwalt Dr. Meyer,

6) Rechtsanwalt Wisser 1,,

7) Rechtsanwalt F-1dHhus, \ämtlih in Oldenburg,

8) Rechtsanwalt Dr. Atkenau,

9) Rechtsanwalt Dr. Lüerssen

Deutscher Kranken - Unterstü

tungs - Verein zu Leipzig.

V. a. G.

Zu der am 10. Mär

Tagesordunng:

1918, Vorm. L105 Uhr, im Restaurant „Alte Burg", Leipzig, Pfaffendorf:rstr. 1, ftat1fiadenden ordeuntlicheu Generalver-

ammlung laden wir htermit unsere Mitg | Mae 1) Geschäftsbericht für das Jahr 1917 und Bericht des

leder erg. etn.

die Bing der Fima bis zum 25, Zuai LOL8 giltend zu madb-u, Baztenftein, den 22 Februar 1918. Königliches Amtagecicht Worin. [67355] „In unser Hanbe!sregisler Abteilung B ift beute emgetragen worden: Bet Nr. 4315 Stabioezte Nich, Aiatenvberg Aftien-

Tas ptlhof. welde am 1. Fanuar 1918 begor nen hat. Nr. 47033. Adolf GBoumann, Serlix. YZubaber: Atolf Vaumaan, Kaufmann, Berlin-Shönederg, Nr. 47034. Otto Courab senior Ranali- fation 1. Tirfbau,. Wex lim Wiiuter&- dozf, Jnahaber: Diio Conrad fentor, Ttefbauunternebmer, ebenda. Nr. 47 039.

Offeño HandelsgeseUscaft, Tor lig“ Gesellichaft sür Apparacedbau i

mit Beschiänuktee Waftung, Siy: Verlix. Segenstard des Unternebmens. Die Fabcifat'on und der Bertecieb vor Epparaten für die Fiug:eua- und Auto- mobilindustzie, für andere Fabrikbetitede uud die Hauswtrtschzaft sowte verwandte Handelêsge]chäfte jeder Art, Das Stamm- favital beträgt 20000 . wesdûlté-

betder Firma „GBebrEter Bieclhnupz“ ia Vbeiftadé fclgendes etngetragen :

Die GresclsYzfterin Frau Kaibarine Bidket haupt, gb. Kolb, in Cberj:a't ift am 20 Fedoruar 19138 aus der cfff-nen i DHeseli\cha!t au?arshieden und der Kaufe} mann Friy B!E-lba-pt dasel ia die'?lbe j eingctret- n. Vie Piorkura des driG

Petit in Wolitig eingetrazen woi den. S2o9h5vuLa, den 22, Februar 1918. Das Könitigiitze Ami3gcricht.

GoromSbaAch, MUTEGAR, [687366] Hand: l3cegister B Bind 1 D.-Z. 13 1m: Sengworte BDengeua:1, F'iiale

von Denz L Lie., Ryciunishe Auco-

mobil- und Moor entabiik, Attrers-

Aufsihts:ats über die Jabresrehnung. 2) Antrag des Aufsichisrats auf Genehmigung der Jabreêrechnung und Entlaitung der Verwaltunaforaane. 3) Entschädi„ung tür den Aufsih!srat. 4) Wahl a. der ausscheidenden Mitglieder des Aufsichttrats, b. des

tedagerits. 5) Verschieden: s. A L B ia Derr Vorstand.

Leipzig, den 28, Februar 1918,

1000 Waggon lusttrockener Maschinen-

Fracht n. Berlin ca. 4 90 pr. 200 Ztr.

Lieferung von Mai 1918 ab.

frei Station Pommern «6 4,60 pr. Ztr. Off. Ltg. R. 579 Rudolf Mosse, Berlin-Eteglit.

welchen Stellen auh der Geschäftsbericht entgegengenommen werden kann. jg ABESUER: BUEA, den 28, Februar

18,

Maschinen- & Armaturenfabrik vormatis C. Louis Struve Aktien-

Gesellschaft. Dex Auffichi8rat.

Steinhardt, stellvertr. Borcsigender.

in Nüstringen. Oldenburg, den 20. Februar 1918, Großherzogliches D oerlandesgericht. Niebour. (66137)

Der bei dem unterzethreten Gericht zugelafsene Reh!8anwalt Geheimer Hofcat | [66741] Lazarus zu Neustrelitz ift gestorben, sein Name în der Liite gelöst. Rastock, 27. Februar 1918, Großherzogli Mecklenb. Oberlanbdesager!{Gt. Sohm. [66947]

führer: 1) Edgard Shumann, Ingenteur, | Bickelbarpt in Eversadt ist Berlin-Wilmersdorf, 2) Carl Betrehorn, Ì Kaufmarn, Bercllu-T-moelhof. Die Ge- selschxjst ift eine Gesellichaft mit besckränkter Hattäng, Der Sesellschfis5:1trag ist am 19. Ofktcber 1917, 11. Februix 1918 abgeschl»ssen. I-der der Seschätte-

486 504 509 559 580 599. Dele Te!l\Guldre:shre;bungen werden vom L. Jali {918 ab mit einem Auf- geid von 39/0, aljo mit ( 1020 für jedes Sid, bet a, der Kasse uuserer Gesellschaft in 4 üfseivor?-SerreSheim, b. dem Barkhause C. G. Trinkaus | in Düffeidorf, V c. dem Bankhause C. Sechlefinger- | 5 Trier & Co., Komm. .-Ges. in Berlin, , dem A. Schaaffhausen"schen Bank- vereiu in Coin, Düfseldoxrf und WBerliw, . der NHeimniscch-Westfältscheu Dis- conto-Geselischaft Vielefeld A. G. in Bielefeld, f. der Deutschen Nationalbank in Minden i, W. gegen Einlieferung der Stücke nebst Er- neuerungssch-tn-n und den nah dem Rüd- ¿at lungstage fälligen Zinsscheinen eingelöst. Der Wert fehlender Zinsscheine wtrd vom Kz1pitalbetrage gelürzt. Düsse!dorf-Gerresheim, den 25. Fe- bruar 1918. Der Vorstand dp Afktieu-Ge!ellschaft Lev Verrezheimer Glashütteuwerke vorm. Fexv. Heye.

H. Heye.

Gebe. Zahi Eilgacetirnfabri?k Pegar, Bexlix. Gesellschafter: Georg Juh!, Kaufmann, Parkow; Otto Jubl, Kaut- manu, ebenda, Prokurtst: Etn Stiebl-r, Ve:lin. Offene Handelagesell chaft, welche am L, Februar 1915 b:gonuen hat. G-:- ¡châft und Fiima der in Abteilung B eingetragen-n Geselshaft „Ctgarrtten- fav „Heiar“ Gelelli@aft mit be- {ränkier Haftung* (t auf die offene Handelsgesell- haft übergezargen, Vei Nr. 5839 ugust §eyue, Vetlin. (Jin Konmmandiciit ist ausge|hiedea. Vie Kommanditelnlagen treter Kommanditisten find erh5ht. Bei Nr. 16380 Oskar Fris «& Io, Schdoveberyt Der bit- heri.e Gesellshaft27x Alfred Lagémann ist alleiniger Inhaber bder Firma, Die Ses \ saft is autaelóst. Bei Nr. 16 545 Lowæis Berudt Nhî.… WVerliraz Die Prkura des Werner Roseosteia ift er- loschen. Der Gesellschafter Victor \Rofen- flcin ist durH Tod cus der Gesellschaft ausgesd;t-den; gleiczetilg is der Kauf- mann Werner Rosensteta, Berlin- Wil- mersdo1f, in das Geschäft als persönlich battentec GesePUschafter eingetreten. Bei Nr. 22001 Sarl! Frank: Nabf., Bexlinutr Der bisherige Geielich fter Ernst MRudo ti alleiniger Inzaoer der Fiume Die G-eiellcwaft it aufgeldit. Bet Nr. 36 178 W. Pl-

cerniaat zu Rems, Beta ut drrivssuug Verlin, Zwei„nteter- Vafiung de: z1 Reuischeid domizliierenden AfttenceseVchaît in Ficema Stahlwerke Rich. Liadeaberg Uttiongrtelischaft: Semüß tem schon durGg: führten B:ihziuß ver Utionärver'ammluna vom 26. No- vember 1917 {ft bos Grundfapital una 1000009 # erbt und betitgt j:8t 4000 000 4, Ferner die in derseiven Versammlung noch weiter b:\chlosene Ab- anderung tes Woztlauts der Satz:ng. «Uls mcht einzutragen wird noch veröffent- [66991), Gt: Auf diese Giundl'apttalterhöh ung Die Aufiösung der f weiten au8gegrben 1000 Stid j: au; Max Müller Gesellschaft mit beschränkter Haftung den Inhaber und über 1090 „% lautende

in Chemnitz Aktien, die seit 1. Fult 1917 gewinr-

ist durch dea Unterzeichneten bewirkt worden. ontetlabereœtigt find zum Nevndbetrag.

zt \ w j 6 L ey t Vilelben Kno den aiten Aktionären mit Die Gläubiger der GesellsGaft werden ersucht, fh bei der Gesellsckchaf 3wöiger Frist derart anzbieter, daß auf

zu melden. á L j l Dresden, am 22. Februar 1918, W, 3 alte eine úeue Alte zum Nenr- Der Liquidator: erte deriogen werden faun. \Das ge-

e E + samte Grundkapttal besteht runmehr aus

Dans Sa Î 020 Stü je auf den Inhaber und üher

1000 Æ laut-rbe Af N ex Efseuer Bankverein G, mi. b. H. y de Atiten. Bei Nr. 10 966 O Va E aeb 1997 M Avparate Juduístrie - Aktien Gefril-

Der vorgzyasnten Frau Kathäartin- Bio eie fchoft in Maunvheia, Zweias haupt ist Prokura erteilt. Zur Zetchnung j lcderlaßang in Stfetöla —: Fctedrih und Ve-teeturg der Firma siad nur die j Dettann în Gaigenai ist zun! iteliver- beiden Gelell\after gemetnihafilih und | tetrnden Vorstandrmitglizd betellt. (Die rie Profur!ftia nur in! G-meinichaft mit f Deizelung ersolgie ateiSirttg mit dere : “l einem G-sell‘hafier beredtizt. fübrer Cdzard Sä&umann und Carl f Darwfstadt, deu 26. #-bdi!ar 19183, i : Tobrwiarn und Yaul von Beieborn ijt ermächtgt, selbsiändiy die Sr. Aaitsgerit 11. ‘deem; die Veröffentilhung unter- Geseh ft ¿u vertreten. lg nicht 8 eingetraaen wird verdffentliht: O-ffecn!- | Dos5an. (6736111 liche Bekanntmachungen der Gese üs: stt Bet der Firma Schulthzi®? Vraucscet erfo'gen nur dur ten De::tschen Retchs- Attiengesea\@oft mit den Siye in} ages, Westr. [67367] anzeiger Bei Ne. 42388 Chasala f Veriim uno einer ZwelgntederkaßFurg int s. unfer Ha2ndelsreciler A if Schuogiselsch{ast mit beschränkier Dessau ist eingetragen: Ute Heneralz î p A bei 1A Sina As Le Haftung: Dem Fiäulein Ania Bach- | versammlung der Aktionäre bom 23. Oft e m L N DERKYALS Muss mann in Harleét hazufen-Czfsel ijt Prokura l tober 1917 hat gaenchaitgt deu Vertrag 4 gen ea R T DAREE e:talt mit der Grfagnfs, die Firma allein vem 19. Oktober 1917, nach dem das Ber | oe G era ift dm „Der Sis ¿u vertreten. Die P-okura des Fräulein | mögen ber Akttengesellichaft in Berlin in | g; 2,4 L TEOLE m PAURSLEE Ds imma Schmidt it ecloshen, Bei Fimna: Spandauerherg-Braueret vormals i 7 gu F E nur eine DO GEDAe Nr. 8779 Chewis@e Werke Merkur | C. Be{mann Aktien-Seiellihaft als O E S E BGefeilschaft mit besräzkter Dallungi l Wanzes auf die Aktieng?el\cchaft in Berlin i se, ILR 42 n 99 Fe, ut Beschluß der Sestellichafterte: atme tn Firma: Schultheiß N fe Lian) pp 2 A Ee Februar 1918, lurg bom il. Februar 1918 ist dex Ge- 1 gesellsch f geen Gewähiung von Kfktlen ! Ontgtidies Amtegeriht. jelsha? 8 crtiag abgeändert. Bet] vizier Geseli'chaft üb-riragen wtrd, und | Uumbarz. [67368] Ir, 9191 Alarm-TWerte WBiper Beten-| beil ser, zu diesem Zwecke das Grund- ; Tiuiragungenin dos Hardelsregtif

d 7 h A L(LE YOS S 9 ¿ gert e 1STEGTIeT, schaft mit des&räntier Daftung t Kauf- j kapital um 2 Millionen Mxzrk zu erbdheu. 1918, Februar 26 mann ans Schmidkowski tit nicht mebr j Die am 23. Oîtober 1917 +bes&@l-Fen- | rtirhrich U "L “Acnze / Inhaber: Seschä/ttführer. Kautmann Azolf Nau in j Erb3hung des Grundkapitals tit erfoigt. | Freien Augoil Lodwig Lange, Kaufs Neukölln ist zum Geshofis[ührer testellt, | Das Hrundkopital beirägt tet 17 Wilke i mann, ¿u a buro. E Bei Nr. 10583 Veaunkvhlen-Ver- |licuea Mart. Duüur@Þ Beihiuß ber “Prof “tit eite

G

6) und Wirlschafls- genofsenschasten.

[65354]

Am SamêEtiag, den 23. März, Nachm. 75 Uhe, findet im Lokale des Herrn Söllner Geueralversammlung des Nonsum-Vexeiuns „Veamtenwohl“

statt. Tagesordnung t 1) Geshäfteberiht für das I. Quartal. 2) Renderung der Satzungen § 77. s) Ber\cdietenes, Doœx Bufsfichisrat des Kous.-Vexeins „DVramtenwohl“ Fetatroþ | e. Genu. m. b. §. G olbach, BVorsigeuder, l

T 3/4 8A iv Groszh. Amtsgeriht.

y werbs- C T 10) Verschiedene

Bekanntmachungen. Luisen-Btiftung 1776—1876.

Die ordentliche Generalversamm- luna findet am D, März, Nacmittags 47 Uhx, Potsdamer Straße 22 Il statt.

Tagesorduung 1

1) Bericht des Revisors, Entlastung des

MNendanten.

2) Bericht des Kuratoriums,

3) Fesistellung des Gtats für 1918,

4) Wahl von Kuratorium9mitgltiedern.

5) Wahl eines Revisors.

Berlin, den 1. März 1918,

Das Kuratoriuu.

[65650] Attiva. A a \haft in Liqu, wit dem Sitze zu Berkin [u Eräulein Gmwa Köntg in Berlin ist nicht

nene L quidotor; Kaufman Otto Smidt

n DBerita ist zuin Liquidator ernanat.

t Nr. 210 Wsbette uH Guwmi-

erre Alireb Caimoa AlticugeseUl-

waît Filiole Vexlin, Zwetanteder-

Bankguthaben . Profura tit ecteilt an Carl Wilb ? i ivertungs-Srf-llshaft mtt be: Gräuk-} Atioaäry-isawwlung vom 23. Ofktob.r! Haupt. O rarde: Filiale WVerlizr Ein Kom- iter Haftungt Neut«er Adolf Beer ist i 1917 ist weiter nackch Inholt der Nicder- | Americen Nino Frau Resa Hirschel zafiung Der zu Hamburg dbomiziiteren- | maudiift it aus zeschiezen Drei Kom- } ni§t mehr ordentlicher und Privatmann | schrist geändert die LWortfofsang d-rj Die Firma ist geändert in Theater Arb Uttiengesel sait in Ftima | nantitistin sind ciagetreten. Die Eine } Gonslantia Aronow:ky nicht mehr {telle | Satzung biefi Dôhe ; Grunz-! am Nobiêter Frau Naía dir schel Sell: Und Gummn-Werke Hifrrd |lazen dreicr Kommanditistea sircd erbbht } vertretender Gesüftosührec. Kauftnann | kapit1!s und Enzabl der Utilen. 6) | BProkurz it erteiir an N ae Zicichel. Saamen Aetieugrfelischaftt Kauf« | worden, Vet Nr. 37 764 Charles } Artur Kaiser „in Berlin-Wilmersdorf ift] Dessau, den 26. Februar 1918. | Ahrens & Winten. Diese ofene Dai U‘ î 5 t 7 ; m... G - S , M! ‘J F (0 ften j e . ar Ry / d T E x P R N Us L j Ti , ugust Jacob Wilhetm Friedrich: Clere, Veeliusz Dit der Nlederiafsung zum Weicäftteführer bestellt. Vei Herzcgl. Anhalt, Amtsgericht. i delsgefzAchaft int aufge!di worden; das

[675 Freiherr von Heinge, BorAgender 1

mos U