1918 / 55 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E ente A S vom 20. Sevte:aber 1917.

25 540 {l Attientatital 217 147/03 Grurd- und Hypotbifen- 19 354-— f Sovfiiz* Schulden

6099 | Neservefcnds

203 582 80

2497.16 277 46 18

Sewina- uud VerlnftreWuung.

a

N dfHretb ange Metervefonds

[34 467/49 Vockbnu, den 59. Septzmber 1917. Kathzolisczes Gesellenhaus Wit. Ges, Otto, Prôses. In der Generalozrsaumlung vom 28, Febcaar 1918 wu «rstorèzerea Heren Jof. Sbmidt der dem Aussihtsrate angetdrende Herr Stadirat ustay Alteporr in den Vorftand gewräß!t, afl ¿um AuffichiSrat fa1d ni&t fiatt.

(8815) Sivpodrom- L. S. Fran?furt a. M.

Bilazz ot 31 Dezemb-r 1917.

H. SHaefer. an Sielle des

Eine Ergänzun

Nasfiven.

| Gr

abitalkeuto

K1fsatonto e erentont9 380 000,—

&ZGankrcrto ¿ PofticheXlonto . G-rundftéckt konto. . . Sebludekonto . .

GnPonta Eri L chi 7 C44».

Zwvecken der i Krirgsfürforaz 4 0419,95 |

J A

E O

Bo

L j K oatokortert A

O N 5 C00 O O N

A,

C S

ivinn- vud Verlufteechuung.

triebseinnahmen . triebéverluft

Summa .

Au BeiriebFausgaben AtsHrcibungen

Srauffsar: a. M., ten 23. Januar 1918, Der Verí:aad.

Wie bring?zn zur Kenntnis, daß die Herren Sencralmajor ven Studnig ord N von Friscking als Mitglieder in unseren Lluffichtsrat neu zugewähßlt worten nd.

SFraukfurt a. M., den 28. Februar 1318,

Dzr Voxfstsr.d.

Weh. TVeberei am Mühlbach,

Sil252tonuis Ler BL. DezemBe Ir T T E E T E E V

1 009 090 345 794/50 240 000|—

Atkti-nkapital?onto . Neserrefent2?onto Dividendeaceservefondskonto Syez'alreiervefondstonto Delfredereforto : SÖhuldverchreidungskanto KBeamtenunteri: ‘ArdelterunterfiüpuneStonto Syartaßfiakcnto Dypothekenkorto Amoiti'ationskontso Dividenderkcrto . . Dispositionskonto Disvositton3?crto Arbeitecrvohifabrt- eintic&tungen Kriegsgrwirnsteucrs fonderiüdlage Kontokcrrentkonto (Kreditoren). Gzwwinrn- und Verlu

Finmiodilien- ribtungétontso ,

S

R I D

Nafiakonto Sfselicnloo is 481 C00;— 154 457/80 186 991/49

591 312/48 1250 151/11

_wobnhluser , Kortotorrer.tfonto (Deditorer) - - S. P .

165 000|—

634 475/43 6 170 102/81

6 170 102 81:

Sctointre 26D Se Tuïlfouto per Bu. Dezember 1917, T a“ 21 B63 i ZR L t ave A

367 681188

rwinnvoztrag von

Ucte:sHuß ‘der Ketiegsgewinnsteuer

179 170/82

S S ck20

T

& Ç; 33

| 126 065/61 { Zirisen- und Inter- essenkonto. .. Brut’ogeroinn des Warenkonto. .

GSewina pro 1917 634 475 43)

| 657 526/43

1057 718/91 enuveuesupon pro 1917 wird ab Mittwoch, deu 27. Februar XCES, chn E Bankhauses Feie3r. Schmid & Co. in Augs- 506,— cingeiëit.

| 8mòß autsheidenden Mitg!teder dos Buffitévrats, SFounncrzierrat Christian Dieseï, Aug%burg, und YJaceb Hceinsfurter, München,

nen 3. Verisfung unserer 44 %/%igen TeilshHuld- Ler{GrciSungen tom 10. Fetrrar T9ET wurden folgende Nummern grzoaen: 116 150 157 173 182 205 229 231 280 281 289 378 403 408 419 4699 476 488 488.

Die Berzinsung diejer Stücke erl.\ck@t mit dem 1. Iuli ds. Is,, und die Ein- luna berfelfen erfolgt von di:sem Tage ab bet dem Banktaus Fricdr. Stmid & Co., Hugëburg. on der vorjährigen 2. Verlosurg unserer 43 %/gtgen Teilsulduershreibungen rft die Nu m?r 480 noch uicht zuer Ein!Dsuug celançt,

Die Liquidation urse:er Gefell YHast wurde beschlossen und die Verkaufs- mit der Fira Gßristi2n Dierig S. m.

D-r Divid

bazg mit - Die turnu8möß!

wurden wiedergerüh:t, Det der beute f

42 54 89 1

C3

97 321 326-34

b, H. und Sevoss-n in Ober-

langznbielau gerebmigt. Zim Liquidato: wurde ter bisZerige Vorftand unser Ge f-üsGaft, Herr Jotef ScZnell in Augsburg, bestellt. e N N Kug2durg - Pfersee, den 26. Februar 1918, Meh. Weberei am Mühlbach. Iosef SHrell.

4 ran E

-_—

fter unserer AJ 9% igen

werschreibunges vom 10, Februar 9E E wurde de Hcizuablurg der Leiishuld- unserer Gesellshaît au!

¿ vers@reibungen ¡den 1. Juit 1918 zum Nennwert mît | Zinsvergütung bis ebendahin einitimmig

1 g2nmitgt. Die Heimzablung erfolgt vou jest a5 unter Zintvergütiznag [l Tage dexr Hefmiablurng an der Effckten- fassa des Bankhaules Friedy. Sc2tid

ck& Co. in Aug2burg.

[68145]

2 F

(672077 i L Mery. Weberei om Mühlbad in figaidation,

Angsburg-Pfcrsee. In der heutigen Versammlung der Yz-

zum Preise von den auêmaßenden Betrag ab 1. Fanuar 1918 anzubieten. Nachdem der Besiuß ber Kav

Tos

Augssu-z-Pfexrsee, den 26, Fedruar ire 1

8. Mech. Weberei am MEKblbaH i. Liquidation. Der Liguidato:: : Iosef SGnel!k.

1918,

Mech. Weberei am Müihlbvscy in Liquidation, Augsvurg-Pfersee. Infolæe Auflösung unserer Gesell- ¡haft ‘ordern wi: die Bläubiger gemäß S 297 des Handetëgeseßbuchs auf, ile Anspräcke gracn uns anzuweiden,. Augsvure-Vferfec, ten 26,

Ber Ciquitator tz Iosef SÉEnell.

[63125]

in Pforzheim abberufzn.

wählt :

Mannheim- Waldhof, Manr.beiin, NMannkeinz,

Drifienttetn.

Max Covlon.

In der am 23, Februar staitgehabten außzrordentliGen Generalbersammlung wurde der bicherige Kufsicblsrat mit Aut- nobme des H2rrn Bankdireltors M. Loed

N-u in den Luffi@tsrat wurden g!-

H:rr Kommerzienrat Dr. Hars Clemm u«d Direkicr Otto Gleram, beide in

Herr Kommerzienrat Throdor Frank ia

Herr Bankier Max GSoldsSaidt in

Bezlin bei der Dircctio

_ Velklauntmahuung- 24d die Uurülbang des Vezu98r2013 auf 54. 4 10350 000 ueuc Akticn der L

eranffurier Allgemeinen Versicherungs Aktien-Gesellschaft zu Franffurt a. M.

Die ordentliSe Generaïversammlung vom 12 Fefruar 1918 Hat Bef das Srunebkepital der Scselshaft von 4 20500 0090, durch Ausgabe von 10250 Stif auf dea Namcn lautender, mit 2509/9 eing Aktien tim Nennbetrage von j2 #4 1990,— ¡u erbö.

Die neuen Aktien find ab 1. Zanuzr 1318 volldividendenbere einer Gemeinsaft überlassen worden mit dec VerpfliHtung, dea F Æ 20 500 000,— alt-n fittien auf le iweét altz Zftiten eine neue bon nom. #4 1000 cs 2290,— = f 1500,— ver Stück zuzügli® 419% Zinsen g und SHlußnaoterstempel zum Bezuge

Vermeidung des Verlustes ta der Zeit vom

M 5D

: Dritte Bei zum Deutshen Reichsanzeiger und Königl

Berlin

auf 4 30 750

y of G intersuhungéfachen. f ç 5 à "r Aufgebote, Ber No riause, BYerp

chitgt. Sie habern der us

S

i italserE öhung sowie seine DurÆfährung in dag : aisier eingetragen worden find, fordern wir diz Befiger der alten Atien auf, das Bezugsreit unier folgenden Bedingungen auzuüden: 1) Die Anmeldung muß bei 7. März 1S1S8 bis 23. März 1918 tinschließlich in Frauffurt a. M. bet der Direction ver Diéconuto Filiale Frankfurt a. M., Deucichen Eff-cten- u Wechselbank, t ber Dikconto-Sesellshaft, « » Somznterz- und Disconto-Bank, -„ . Natioconalvau? für Deutshlaud, Iauutcim bei der Süddeu:schen Discoato-Desellschaft A.-8. währerd der übliden Geschäftsstunden erfolgen. 2) Auf je ¡wei alte Akilen kann cine neue Aktie bezogen werden. 3) Lei der Anmeidung find die Mäntel der Aktien, au a'18geúbt werden foll, unter Beifüguna eines nah der Numm z-iGznifses zur Abstempelung etnzureien. itellen big L A __ Zuglei mit der Anmeldung tit der Bezugsprets von 4 1500,— per Stü zuiliglid 43 ©°/9 Zinfea auf den ausmaßenden Betrag ab 1. Æcn E notenstempel zu entrtiSten, Ueber die geleisteten Zablungen werden Kafser deren Rüdgabe nat vorheriger BetanntmaBurg die A Sewinnanteilsceiven und Erreuerunas {hein bei derjznig quittuna au8geitellt tft, erfolgen wtrd, Die eingereichten Aktien, für die das Bezugsre@t ausgeübt ift, stempelt zurüdckgegeben. Die Bezugsstellen find bereit, die Verwertung von Bezugsre§t reiéspgen tu vermitte!n, Data “i s. P de 2. März 1918, Dirkction der Vi2econto-Gerellicheaft, Filiale raukfurt a. M.

Detuttsher Efferten- 115d Er efelb2uk, E i

Sgatanmeri- uud Disceonio-Æonufk. SüddetutsBe Discouto-Geselschaft A.-D.

- Sesellschaît,

12725 1165 571|-

316 049 89

74588 91

18 000 |—

20 049 93

ftassenbestand ult.

fonto A MWiertp-Piertonto

Vorschuß- v. Wehselkonto Grundstücskonto Fällige Zinsen Gnyentarwert

f die das Bezugsre(t nmzernfolge geordneten Ver- Formulare bierzu find bei den Bezugse

var 1918 und Sg@luße uittungen ausgestellt, gegen

u8gabe der neuen Aktiea mit en Stelle, ron der die Kafsen-

werden abge:

en und Bezugs Mitgliedern:

Herr Ernst Clemens Po {telv. Vors. Herr Neinbold

Direction der Discouto-Geselischaft, e) Nationaibank für Deutschlaud.

Herr Fakbriftirektor Julius Vos, DiY-

Dillivrißensticin, den 28. Februar 1918, Dex Gorftaud dex

Papierfabrik Weißensieia A. G. Diüwcißenftein,

Verm ögenuêtecile.

[63078]

Vorszußi-Vereia zu Alsleben Baumecier, Otto, Kicling & Co.

Kommauditgeselschast auf Akiien. Vilarz v!'tins Dezeriver LDAT7.

An Sttivpa. E aon Selten O Mono Wechlelkorto S Kontokorrenikonto: Debitoren i. laute d, Re@ning 692 128,24 ab Kretttaren 493 639,08 Mobilienkouto Talonfteuerkmnto. . Beteiligungékon!o „e.

233 487/16

P-r PasFva. Aktienkapitalkonto . Neservefordokonto . Sh2ztialreservefonto . Depoñtenkonto . s Depofitenzinsenkorto Zinieñ- v. Provifonrskonto Gewinn- und Verlusikonto : Saldovortrag avs 1916

i : 1702 14 Meingewina pro O 11 900,98

709 087,70

546 745/76 700 087/70

Sewian- un Verltustkotts von! L. Jou. bié uit. Dez. ACLT7.

Per ELinnehme. Zinsen- und Provifions?konto :

Donn e s

Ronen . . . . * © -

An Ausgabe. Depositen zinsenkonto

Mobilienkonto Talo-steuerkonto . ,

furden.

Saldo vom 1. Januar 1917 Ber?zinnahaite Zinsen u. P:9-

29 138/65

ad: vera 18gaßte Zinfen und Pro-

Geschäft3kosterfonto . - « -

[68071] Hartuag, Kuhn & C°, Maschinenfabrik, Aftiengesellshaft, Düfeldorf.

SIEf +125 für dn 309, Sevtewbex L917.

Srundftüde eco os

Sebuve: M Bestand & » + s 291.060,72 SUdana e ¿1793027

268 590,99

Abschreibung « 16 062,03 Fisenbahranilszf: Belland 48486 Abgang 0 6 9.0 190,— | 4 695,86 AbsÆreibuug . +_1411,76 Mascbinen und Werkzeuge : Belland . ,, « 260896,32 Zugang + « « « 105 584,83 371 481,15 AbOAaNa « «. - 1021589 361 2393 Abschreibung 8471406 Gleltris4e Arlagen: Brian 10020 BU0na e ¿ se 28990 09 39 683,99 Asichreilung . - 8555,18 Berâtse: Bella L 3000 ZUIaNAa 5 5 G 4 037,19 7.037,19 AbsHreibung . 7036,19 MotelTe:

2ZOTIaRD « s s l L S L, 4313,70

4314,70

ZibfSreibing . 4313,70

Patente : Beftand 06 1,— Sd ... L200

1522,20

Abschreibung 1521,50

Yager- und Hersiellungsbestände Dypotbekenferderurg 2 orderungen in laufender ReGnung Alte urd neue Nehnung . Büwgschaften : 4 Kasse und Vostseärc@nurg . . . Beteiligung. o s ea a ée)

1978 902 GSetwwinu- uud Verlreftrechnung

c 184 643

292 528;

D —Ì D c R

31 128

1

430 936 106 000 693 657 6 926

6 133

7 149 60 000

SSuldteile.

Bahnkörperkonto Yferde- und Wagen-

Geschirr- u. Gerätes Kopitalanlage ; N

Anöbogensiempelki

Aktienkavital . Sch&uldverfhref}- Bua 6 Schuldver sck@rei- _ bungertilgur Hvvotbe?ker [Hu StBulden in laufende: NeHnung . Ilte u. nzue Rechnung Arbeiterunter- ftügungstafse .„ « FYewinnsceine , « » Bürgschaften ,. ch 5 NRüdit-Uungen für Forderungen NRüdstelitungen für GSewinnschein- bogersteuer , . RNüúdlage . o. . ® . Gew

[E

Betriebgunkostenkonto Abichretbungen

S 9013|

36 082,92 das Geschäftsjahr 1917 fesigeseßte Divideube von 6 %% gelangt

Mitteldeutsche P: ivat-Bauk in Steubal zur Uuszahlung, Stendal, den 27. Februar 1918.

sofort dur dte

Kassenbestand Darlehn gegen Pfand und Bürg- haft

S O E

Kommunaldarleha i Weitpayiere im efaenen Besitz : é 120 000,—

Bankqutbaben Mntrüditänte bezw. laufende 1

Attienkapitalkonto: de eingefocberte 50% ",

0j 6 000

lust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl,

achtungen, Verdingungen 2c.

Berlosung 2c. von Wertpapieren. a - tgesellsshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

S {l

300|—

1 607 285/50

_ §ujfñiva.

|

UTHeENTaNItaon O MCIETDCTONDSIO N O C40 Diyidendenkonto e E Gewtnn- und Verlusikonto: Vortrag aus 1916 ,, #6 263,83 Gewtnn L A 474974

Zum MNeservefonds 5 9/9 von

Debet. _Gewwinn- und Verluslonto anm 31. Dezember 1917.

M Fi E

27 316/20} Vortrag aus 1916 ;

3793| 15}| Betriebseinnahmekoato . 97h Zinsenkonto

—— : E S N A) _— C A

An Zinsen und Stückzinsen 51 085 95 Per Zinsen und Provision . 45/7015 , Abschreibungen u. Unkofien } 4521/33} derakethen fällig 20 049/93 , Reingewiun 12 [V « Verschiedenes . . , , | 244242 68 216/37 Sa. {68 216/37

Gemäß § 244 des H.-S.-B, besteht der Mufsicßtsrat auf 1917 aus folgenden

ister, Vorsigender, Herr Heinri) Hermann Hennig, Ferdinand Fisjer, Schriftführer, Herr Kaul Ernst Geißler,

Herr Karl Hermann Müller, Herr Karl Hermann Fiscßer. Hermsdorf, den 1. März 1918. Das Dtrektoriumt Bruno Hennig. K. Hermann Walter.

0) GStendaler Straßenbahn Mft.-Gef,

E WBilawzkovtso eam 31. Bezember 197

: Passiva. 4 A 6 75 000 A6

246|—

A 9013,57 Gewinuverteilung : |

M 4749,74 s M 237,48 6%/ Dividende e 4 500,— Ab„abe an die Stadtgemeinde _Siendalkl e 89/20 Borirag ur S 12841 BO1357 87 010/97

Kredit

S 4 263/83 o 2 95664 ° 3 262/45

36 082/92

s, A TATE Mr OS: D Uer 2

Dex Vorftaud.

M, Gaedke.

Vechtaer Vorshuß-Verein, Aft.-Ges. zu Vechta.

Vilauz voa 81. Degeinibex 1917, festgestele nach dem Beschlusse dex A _Geoeraln-rf-mwsua nom Ps Bofiruar U HUS.

A. Behrens.

Vaifiva

Zinfer- ünd Prodisiorskouto

Cen s aa ene

Als!cben a S., den 31. Dezember 1917. Vorfchuft Verein: zu Alsleben Vaumeter, O:to, Keling & o. Kommandiigeseaschafît auf Aktien.

Carl Dtto. Baumweter, Vorstehenden Sesäfteberickt , Bikanz und das Gewirn- und Verlust- konto Laben wir geprüft und ri&tig be-

Niléleben a. S., den 25. Januar 1915. Der Kuffichtsrat

des VorsHust- Verein zu Alsleben

Vaumeiec, Otto. Aietiing «& Co.

Koramauditgzjelschaft auf Aktien. E. Hontamann. D. Hertel.

Wilb. TifGmeyer. I. Bönicke. Grauafi Kieling. E, Sturm.

Soll. L G A andlung8unkoften , , . .| 163526 36 E S 4 165!— Rvichreibungen , 123 614/42 Gi eo 6s 133 885/06 425 1901/84

fr den SO. Septeizver LOLT.

_ Vorstehenden Abs&luß haben roir gep2üft und mit den ordnungsgemäß gé-

führten Büchern der Geseüschast übereinstimmend befunden.

Düsseldorf, den 15, Januar 1918.

Der Prüfaugsbevollnäßtigte des Nuffcht3Lats: W. Wal.

Der in der heutigen Generalversarumlung für das 59% feitg!'egte Gewinnanteil i fofort i oder der Deutschea Vaak, Zweigstelle Düfieidoxf, tresstaven Sale iges au é 59,— für j2de Siius

e ausschetdenden Auffihtsza:smitglieder, Herren Direktor . und Dipl.-Jag. Carl Schürmann, wurden ebe Ra, Düsseldorf, 8. Februar 1918.

Dex Vorftatd. Dr.-Ing. Schürmann.

7 1978 9021 stungéloïan far Sporeivlagen

n E

Gewinnvortrag aus 1915/16 Herftellurgëegewtnn Verschiedene Einnabmen Vetta, 1918, März 1.

Vechtaer Vorschuf-Verein, Œft,-Ges.

36 733/88|| Attienkap talkont9 60 000| Spareinla.en 1715 750/28 265 997/5511 Zinsen für Svareinlagen 61 865/71 952 691/231! NReservefondekonto : 311 028/571 Betrag des Meserye- fonds 51 000 Betrag des Spezial- | 117 468/40 reseroefonds 28 000|— 185 076/651] Gewinn- u- Verlustkonto, Gewtnn. zur Verfügung : 35 391/54} Vortrag aus 1916 1257/93 Reingewinn tn 1917 16 853 22 30 000|— 338/92 | 2 1934 726/74 i 1934 726 74 Gewivuns uvd Berlufberechntng, Kredit, T TTTRDTTTRRTRTTET I B a5 O I NIANO E S T S M I N A E Mr Ta RTL E 627244] Zinienkonto: | 61 865 71 Bar ver: innahmt j 48 829/03 16 853 22 Zinsrückstände bezw. lau- fende Zinsen « 35 391/54 __Y Konto pro Diverse , Coo 84 991 371 84 991/37

E. Claussen, E A :\häftéjahr zahtbar bei der Gesesischaftötafse gegen Aushändi Aktie.

ordentlichen

Siells Ves t Generalversammlung an

rstorbenen Kaufmanns Ad, Sartlermetster gel zu Vechta neu in unsecn rat aewählit t. » 1918, März 1.

ehtaer Vorshuß-Verein *

ien-Gesellschaft. Pundsadck,

ente, Pundsadck. mäßheit des § 244 H.-6.-Bs. Kriegsmetall- Annengejeusaft ir bierdur befaant, daß in bec Berlin, Februar 1918 statigefunden-en| In der am 21. Februar 1918 abge-

haltenen ordenilihen Generalversammlung wurden in den Uufst@tsrat neu gewählt :

derr Wilhelm Hirsch, Ess-n, Mitglied

y des Ne chstags und Mitglied des Landtags,

Herr Gusiav Noske, Chemnitz, Mit- glied des Reichstags. j

Vexlin, den 1. Véärz 1918, [68127]

Dex Vorsiaud.

Busemanu. Vogelstein.

99 E Eda i A i Qy 9. WTentlier

eb t Anzeigenpreis für den N i ei Außerdem wird anf dey E E

5) Kommanditgesell schaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

nd Vorshußbaunk zu Hermé i Gy s Borshuß §1 „De rmódorf l, Erzgeb, E E ?

ordentlichen hterdu:ch ergebenst eingeladen.

Aktienkapitalkonto 750002 Ne)ervefonck6tonto I 9 500|— Reservefondskonto 11 1873/62 Spareinlageakonto 1458 635/96 Zu zahlende Zinjien hierauf 49 666/83 Menden 12 609/09

Sa. | 1607 285/50 Gewinn- und Verlusikonto ver 31. Dezember 1917. Detet.

(68051) „A Herren Aktionäre unserer Gesellschaft Den. U d g Dignd 26. März &. L L R müötag@&, im Sebäuze der Directton der Disconto - Gesell aft i. W. in Manstier t. W. s\taitfinden“en | Senecaloercsammlung

liale

TagerÉ#orduung 1

1) Bilanz per 31. Dezember 1917. 2) Bericht des Vorstaads und des Auf-

Adtsraté. 3) Senehmigurg der Bilanz.

4) Enilastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats. 5) Neuwabl zun: Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aft'onäre, wele ihr Stimmrecht aueüben wollen, haben nach S 11 des Statuts ihre Aktien oder dtîe Vepo!sczeine der Reichsbank über diesel b-n oder die Bescheinigung eines Notars über deren bei ihm erfolgte Hinterlegung {pätesteus am 23. März a. €. bet S Besellschaft, bei der Direction £Lr Münster i. W. in Münunjter 1. Wesf. over bt der Essener Credit-Anstalt in Essen a. d. Ruhr zu hinter!egen. Diese Hinterlegung muß bis zur Be- endigung dez Generalversammlung beslehen bleiben. Bollmacten eifordern zu lhrer Eültig- leit die schriftlihe Form. Schermbeck, den 5, März 1918. Sthermbicer Thon- & Falzziegel-

erke Äktiengeselischaft.

Disconto - Gesellichaft

Dex Borxstaud. Gedrath.

68148]

Houbenwzrke A.-S,

Aachen,

Dagesordarna

der am 20, März 1918, Narhmit-

tags 8 Uher, in den G:szässräumen der

Dresdner Bank în Aacßen \11attfindenden

elften ordentlichen Dauptvzzseuun

unga, zu der die Herren Aktionäre hter- mit ergebenft eingeladen werden.

1) Bericht des Borstands üher die Lage der Seschäfte unier Vorlage der Jahresbilanz, der Gewinn- und Tusfirechrung und des Geschä 18- berihts für das verfloFene Geschäfts- jahr und Bericht des Aussi&tsrats.

2) Beschlußfassung über die Geuehmi- gung der Jahresbilanz sowte über die (Frteilung bder Entlastung für Vor- tand und Auffichtsrat und üder die

_(Bewinuvertetlung. 3) Wahlen zum Aussichtsrat.

Die Bilanz, die Eewinn- und Verlusi- rechnung, der Ges{äfisbericht des Vor- stands sowte der Bericht des Aufsichis1ats liegen von heute ab in unseren Gelchäfts- räumea zar CirfiHt der Altionäre aus.

Diejenigen ‘Uttionäre, welhe sich ar her Hauy!yersammlurg beteiliyen w-Üen, haben in Gemäßvett des § 19 der Gesell» schafts sazunaen zu verfahren. daselbsi angegebenen Stellen können die Akilen au bei der Dresduer Vank, B-eiin, oder veren Zwveignieder- lassungen eingereidt werden.

Machen, den 3. Mîirz 1918. Der Aufficht exat.

Justizrat Dr. Schnigler.

[68068] Wadc- & Sbwimm anstalt für Frauen &@ Mädchen Act -Ses.

Vilanz 197,

eußishen Staatsauzeiger. Viensfag deu 9 März D, Anzeiger. E I U nan

s- und Wirtschaftsgenossenschaften. Jtiederlassung 2c. von Rechtsanwälten. (l- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

O

« Berschiedene Bekanntmachungen.

Tebftosf- Aktien-Gesellschaft M.-Gladbach.

Vilarz vom 31 Dezember 1917

, 83 Uhr

1s 2 000 000 406 302 09

Kassenbestand W-chfelbestand Post!checkbestand Hankguthabea . ,

Wa enbestand . Debitoren . .

AfticoTapital

O 0.0 E E S

SHewinn- u. Verlusikorto: M Neservefonds [l .

1922 780/12 294 000/— 241 642/24 333 a0

; 120 000,—— Tantieme d. Norfst. e. d. Aufsichtör.

Dividenden 160 000,—

413 440/25 2 821 742/34

2 821 742/34! Gewinu- uud Verluftrechßnung.

1917, Dezbr. 31. Vortrag aus 1916. ., 413 440/251] Ztrsenfonto AVarentonio » » .

654 365 80

1917, Dezbr. 31. Handlurgsunkostienkouto Uan

240 925 55 120 215 24

520 467 23 654 365 80

G@ S Q

Wewinu- 1nd Vezlüstkonto

vro B10. Dezember 1917.

!

An Allgemeines Betiriebéunkostenkorto

Bruttogewinn

Bilanzkonto: Danipserkonto: Abschreibung E Reservefondskonto I1: Rüdckstelung . Talonsteuerkonto* Nükstellung Tantiemekonto: Tantieme fff

dividendenkonts: 15 0/0 Divide Rücklage für Kriegtgewinnsteuer Bortrag auf neue

154 859|—

ür den Vorstand j Aufsichizrat

A A

103 000|—

Per Saldovortrag .

abzüglich F r'egssteuerrüdlage für 1914, 1915

896 941 43

Aradtentono ; Zinsenkonto : è

927 566.75 Wilouzkonto pro 31.

[S 1 500 000|— 150 000|—

êT

Kapitalkonto nefervefont8konto Nese: vefondé konto IT Dividentenkonto Talonsteuerkonto K: felerneuerungs8-

fondskonto Tantiemekonto Kreditorenkonto Krtegssteuerrüdlage-

fs 948 393,— 154 859,—

Dawpferkonto , Abscbreibung per

Utensiltenkonto Effektenkonto: / é 250 000,— Deutsche Kriegfs

é 1200 000,— Deu'she Neichs- 845 788,35

245 000,— 349 242/89

| 112 936|— Debitorenkonto : Bavkguthaben Sonstige Debitore- 11 630,77

Kassakonto

Sewinn- u. Verlust-

829 238,84 kontovortrag

| 2 325 580 84 vorsteßbende Bilanz grnehm'gt hat,

2 325 580/84

Na@hdem die heutige Generalversammlung e erfoïat die Auszahlung der Dividende für das Geschäftejahr 1917 mit 15 % = M 150,— p:o Ältie sofozt bei der Bankfirma Schröder «& ÆW. yyaujenu,

Bremeu, den 1. März 1918.

Der Vorstaud. Oskar Stadtlander.

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Bilani- und des Gewinn- und Verlust- kontos mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern besh-:inige ih bierdur.

Vremen, den 9. Februar 1818.

L, Winter, vereidigter Bücherrevisor beim Königl. Landger! Gt Hannover.

In der Generalverjammlung vom 1. Märi wurdeu die ÜUuffihtêrats-

mitglieder Herr H. Ianfssen, Bremen, und Herr Carl Meenzen, Bremen, wieder-

Veemen, den 1. März 1918.

A aßer den

“Lt Er

Anstaltäkonto L Cffeficnkonto 5 Bankguthaben . «

Aktienkapital

NReserv-konto O Speztialreserveklonto .

Nicht etngelö|te Dividendezn-

Gewinn- und Ve:Tufikonto

Aktiva.

Vassiva.

scheine

GSetvinne un® Verlueftlonto.

Betrieb8auszaben (NRepara-

Gent e oe

Betriebseinnahmen . B a Gean a (a aa 6

Soll.

turen, Löhne, Unkosten) .

DSabenu.

Maunhsiu, 2. März 1918. Dex WVozxstaud. Julius Kohn.

¿e Seefahrt“ Dampfschiffsreederei Aktien-Gesellschaft.

Vilanz ver 31 Dez-mbeyx 19147. G SIRD E EEANT Oa V O D T M T Sr 1M RSC A E

Aktienkapital i Hypothekenschulden . . .

Grundstücksverkaufserlöse T Srundftüfsverkauf3erlöse 11 A Ny elahle Pacht

Drundstüdcksfonto L. . SBrundstückskonto II Straßeabaukosten

Hypothekenforderungen Ayale (für Straßenregulie-

r a S

Gewinn- und Verlusikon

10 816 730 Gewinn- und Verlusikouto für 1917,

10 816 730

Vortrag von 1916 ,

benforderungenzinsen

Ve-raütung an NMTELOL » Lia 6

197 528 681] 197 528/68 g aus\cheidenden Mitglieder des Wuffichtsrats, Herr

Die beiden turnusmä ustus Budde, Berlin, und Herr Direktor August Rhein-

Geheimer Staatsrat a. D. boldt, Wieébaden, wurd-n wiedergewählt. Berlin, den 4. März 1918.

Wittenauer Vodeu-UAktieugesellschaft,