1918 / 59 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(eivs{chl. Guthaben

23 200|—

7 ? : 69146] Lte Nugsburger Kammgarn - Spinnerei. i s M VBilanzkovío pex 21, Dezember ADKLT, Vexwögen. Vitavz füc 31. Dezember 1917. Verbindlichkeiten. S E | ; : [Si An Bahnanlagekonto 1. 1, 1917 606 845 85 | | Per Aktienkapitalkonto S LiegevsGaften . 1431 663 à Atien E g äbgang Z ¿ 7962334 598 683/52 s Anleibefonto_ i s Maidinen f 1 057 041 801] 40/9 SHuldsSetne 300 000/— UBtanlagekonto 1: 1. 1917 T0 555 60 | H Anleibezinientonto M S Barge!d, Wehe, | Geteßlihe Nüdlage 563 250 ae E: V Abaang L 9 214 321 141 664/28 B * afts, ups ate e Pei e En L trat if 1 j j 7 5 di M D 3 534 __— Gu ¿ E E E E E R A erloo x ug gel 0BTOTL L t L Ee E 600 000 —| « Mosatien, und Utensillenkonto . [os : Ablhreibungtionvsto. - 80 862,85 für di2 Kriegs Müdlage für Krbeiterunterstüßungen| 314575/07] - arthatte mud POLEREES Konto | 1 E Zuwendung 30 000,— gewinnsteuer und Rücklage fur Arb iterpenfionea 535 041/254 - feilouw. a T «Mon 32 950'44 | ._ Koutokorrenthreditoren Krtedr. Merj- | l Rüúclage für Beamtenpensionen Ia « E e 5 829 08 35 082/52 ; Divideadenkonto: Stiftung 2298 920/65} Nücklage für Versictecungen 274 271/35 Sun 22A L —— Í H s 10 9/9 von 6 360 009, Bor: âte au rohen, in | H Rücklage für Veiluste anSchuldnern| 173 90026] N-serveteilekonto N | 11 090/78 L: beit begriffenen Rücklage für Talonsteuer 7 120—| /, VLager- und Justallat!ontmaterialten | N und fertigen Warey, Rüdlage für Siempelersatzabaake 30 000/-— O N | a ERE anHitifssic fen usto., Friedr. Merz-Stiftuorg in 5 Aktien | « MToRO A N A S A o 170/26 scwie Schuidner | unferer Geseüschaft Nennwert 1 ¿ Uta S | 10 000 abzügl. Zinfe n usw. | Sl. 25 000,— 6 42857114| Betriebgbeständekorto | 4 056/06 Theodor Wiedemann-Stiftung 11 962/— Kontokorrentdebitoren | 48 844/82

l 5 091 579/751] Noch nit erhobene Dioidenden . | Y Arbeiterersparn!ekafse L Gläubiger einshl. Sonderrücklage : | für die Kriegsgewinnsteuer . . [ 1821 69278 Gewinn- und Verlustrehnurg: | | Bortrag von 1916 „4 272 875,90

dei Banken) .

as 1 99 657|—

» Konto pro Diverse , , . ¿p 3 970/59 | 886 398/78 Debet, Getwvinuun- uad Verluft E E E An Abschreibungen 30 000/—

ferts per B. Dezeriber L947.

Per Geroirn ,

D: Der: Me S: D D O20 205 @

Bear E A ri ver 836 398 78 Krebit,

E «é A

66 000

| |_|| Meingewinn in 1917. 747 848,60 | 1 020 72450" HDividendeakonto: 10 0/0 Æ 360 000,— ; 36 000/— | n 9 879 205/60 9 879 205 60 | —6 000! S Soll, GBewinn- und Verlufirechnung. Haben. Detmold, im März 1918. E L E A 4 Lippische Elektricitäts-Witiengefelischaft. An Betriebunkosten ein\schl. | N Für Sewinnvortrag N B. Schulze. Steuern und Zinsen, sazunga- | von 1916 . . 272 875/90 E E mäßiger Zuweisung an die | « Rohgewinn . . f 2319 279/76] 7689101 : Fretrwillige S fowie | | Aktiva. Vilanz aur 29. Dezomber L917. Voffiva, Zoe innar o | | R R I METZ E T R H Ä T T E E R E E R E I E A R R C E T Ew C R 7 Di "1888 062.20 y | | gafsenbestand und Neihöbaikguthäbèn u 19 690 000 2 ° Abschreibungen 188 368,96 A pE pte E | Lt On: L | Geseglicher Reservefonds E 1720 257 02 Vg «5 ¿6% 1 020 724 50 [—| Bankguthaben . 2968 209,35 | Spezialreserveton8 S 963 041 92 2592 155 66 2 592 155/66 Gutbaben gegrn | Außerordentlicher Reservefonds A 891 085 28 Nach Bef&luß der hzuttaen Generalversammlung wird der Getvinnauteil, E G E Do Ra E R bonto S Si E sein für das Geschäftstahr 1917 mit „4 1200,— vou h:ute ab an maserer hei AE A 4 au C 4 Le ákont 450 000! Kasse sowie bei der Vayerischeu Vereinsbank Filiale Augsburg eingeld}?. verschiedene Debitoren 275 539,60 9443 748/95 N I Ur erungs Io. a a o 0 S08 Fo Du: den Aufsichtsrat würden hevte von unserem 4 9% Echuldversreibuugs- G: Vestand adzuultch 994 val Fe Us Vertriebs in Umlauf A e folge Sti é 1000,— Viglon e S 0E ( (90 B Rd e 4 200 | anle 712 15 25 30 43 98 94 9A 119 165 200 205 208 210 212 214 225 Eff-kienfonto: Bestand . 4087 54490) bo do. 20 89: 200 | 229 266 276 286 295 331 343 347 361 371 424 436 449 501 520 525 552 5911 Gffektenkonto eigener Emissicen: ¿lu S L 2 119 516 D 609 646 738 741 755 785 859 870 885 887 888 953 955 965 Bestand E g 186 612 29 0 d, ————————— | zur Heimzahlung auf L. Juli 1818 auêgelojit, mit welem Tage | Hypothekenforderurgen L 189851 04667) i A O2 5 die Verzinsung aufhör!1. (hiervon Deckungshypotbeken . Au8geloîie 3s Hupcotheken- oes 182 974 800 Die Etnl3fung e:folgt zum Nennwert vom Fäligkeit8täge au bei der L «46 187 700 046,67) a, | pfanbbriefe : Rückständige 67 32 974 800 Vayerisch?n Diskouto- & Wechselbauk A. G. in Augsburg gegen Einreihurg | Bankgebäude S ; 330 000/— Pfardbriefzinsen i 1410 50222 der Schuldverschreibungen nebst allen ncch nicht fälligen Zinsscheinen und dem | Fällige Hypoihekenzinsen. . 2095 903 89 | Dividendekonto: Rütsländige Dividendenscheine _6815— Erneuerungs|chein. Deo O 100/— | Kontokorrentfonto: K editoren s 2953 421/80 Bon der vorsährlgen Verlosung find die Nummern 126 und 655 zu fe UebersGuß der Aktiva über die Passiva: é 1000,—, deren Verjinsung bereits am 1. Juli 1917 endigte, noch uicht Vortrag aus 1916 . 67 991,26 O zur Einlösung ge?owmenu. | Gewinn n 1917 ¿123990722 1 303 49848 Zug8burg, 6. März 1918. 903 042 680 23 203 044 680 23 Ma A L Spinnerei. Soll. Sewinn- uns Verlustrechnung azu 231. Dezember Ou. Saben. E 2 # A] S O Pan E 6 990 620/98 |} Gewinnvorltag . ea Ves N 67 9916 {64908] A E Sue ; E e L0G E L L C N E A Mi (y : - Steuern und Abgaben in 04 l SonTge Sinlen . L S r 1 Bürgerbräu St. Fohann a. d. Saar, A.-G., Saarbrücken, | Steurn, und Agen O O s G 0A L i Buang ver 30 September 1917. li inim ie} U SADIMTEIbURgEn. s E 20 479|— V R S 84 83224 E E Ii 0 E G A 1 303 498 48 L Aktiva. 8 879 144 34 8 879 14434 t 5 60 174 i | C Dreëdeu, den 31. Dezember 19. : S i 446 A Sächfische Dodencreditanstalt. 707 466 90 Balter. Bethke. Abgang » «e d ooo Geo o O S 1570, Der für das Nahr 1917 auf 67% feftgescezte Sewinnauteil für jede Aktie gelangt sofoxt grgen Einlieferung des 705 896 90 Gewinnauteilsheins Ne. 22 mit H 65,— außer an unserer Kasse in Dresdeu, NRingfir. 50, in Berlin bei der 14 % Abschreibung L E 10616 90| 695 280|— | Dre2eduex Baaë und bei Herrn S, Bleichröder sowie bei den sonstigen bekannten Pfandbriefverkaufsftellen zur Autzahlung, Masinentoo i N 32 800|= i 3 9895| 99 520|— Î ra779 9 G E Hausawerke Uktiengesellschaft, Vremen, ¡je 21 î 7.0 0 0.0.0 0 0606 E E, 5 Y : Manor aon a L 4960 E Ban n iner == E Zugang Co 0 a ooo M S Abschreibung | : N 4 434 : Ans@affung | bis ein\s{l. | 29 Ma n 1114— 3 320|— Gnde ce 2 N Pa a ee N 1|— 1|— M 5 M # |s | ets A C O0 Gia 35 235/86 2235/86} 33 000/— 7 Aktienkapitalkonto . 1500 000/— E 4 445 50 G e 151 960/12] 483 960/12] 108 000|— || Anleibefonto 459 000/— R E E i: —FSNE 55 Heifidawp!anlagekonto s 23 940/67| 283 93967 1|— | Meservekonto ; 44 105,43 30%, Abscreibuz 9 173 h » 072 Glekir. L cht- und Kraftankagekonto 23 281/82 23 280/82 1|— h Talonsteuerreservekonto 10 500|— S E e g N ° Z —— 4 | Maschinen-, Apparate- u. Ute:silienkonto 95 940 87| 9 939/87 1|— S T apnto S TAUCTEIULENTIUCNTONIO e e E mEA | Hetzungsarlagelonto . S S 341/96 6 340/96 1/— j Delkrederekonto . , O Wirtsckafts- und Büroinventarkonto . . . .. e 3 960 Antillen 4 239/65 4 234 65 1|—}} Ainfentonto, .ck «ck 9 2 3 2500 AbsMreibu s Í 890 /— 2600| Mobil 9 594/37 9 593 37 V Tenn an ; 4 78; 53 Flas{eukonto i O E Sretbriementono 468/65 467 65 1] —} MKeceditorenkonto 504 3789 E S N E 934'36 Werkzeugkonto : 1637/32 1636 32 1|—— } Gewinn- und Verkvsikonto : S 5 E T1 N Patente- und Musters(ußkonto S 2 0 218 271 T7 S Bortrag aus S d E i 240 570 910/06) 429 90106) 141009/—} eingewinn“. 221 856/07 | 247 20740 138126 Wren, Pad- und Nohmaterialien?konto 100 385/23 E E 50% E ea ebo sa l 691 26 690|— Laon E A | L— O E 4 145/29 | Debitorenkonto: R, A Do O A e 336 388 74 Jank A 244 887 30 A Al etbeadioas A L 16 864/50 Sonstige Deb 387 767\75] 632 655/05 EONTELO Pee N 4 114 603/76 | K«fsafonto U E N S è 585/96 Vorräte U s 20 61268] Wehse!konto R ¿ 74/13 Mau beiablie Pana aa 2 000— Ftteiligungetbnts L L 1873 2 G 990 343 97 | Vorau?bezahlte Versicherungen ..… , 6 1: f trete Gffekientohto » anan S En 37 170|— x asfiva. | G 2 791 7L1 O N a E ai na 5 500 000|— : 2791 711/96 : | Passiobypolheleulonto «54e U Bremen, ben 4. Februar 1918. Geprüft und richtig befanden. E A e : 11749 16} 426 012/27 Der Vorstand. Bremeu, den 4. Februar 1918. Coo E 4.000 Befcker. Dr. Spieß. Herm. Kühlke, beeidigter Bücherrevisor. L D A i é 45 000/—| Soll. Gewint- und Verluftkovto. E E Ea pte C e 33 392 84 E E E 6 R M A O I «S N SPCHALte C Ob ia ei 98 000/— Propaganda, Zinsen, Provifion 29 652/56 || Vortrag aus 1916 . E : 9% 351/33 SPONTOTOLIEN Ie H N ° 195 494 64 Abtchretbungen : Gesamterträgnis nah Abzug sämtlicher Diotdendenkonto C 1 2380/— Gebidz e 6 946|— VOONE Mb Uo be 963 221/38 Von O Verlusikonto, wie folgt zu verteilen vor- Heizuogsanlage L 89/90 ge!chlagen : Maschinen und Apparate . . . 1 724/85 2 L A S o e 1s SAD Patente und Mustersut 2959-4 1171275 D T ILaOUOL o7000n0 Mit E S | | == Oden . 221 856,07 | 247 207/40 ata 1 290 343,97 S | Tags 57271 988 572/71 Gewinn- und Verxlusikovto. L i F P SW M I V R S TIETRGE E GRA R O He T N E s Vremeu, N R Februar 1918. S P s E B. remen, r : Abschretbungen 18 770 66}| Vortrag 1916/17 . 11 015/99 Bac O Wyk derd, Wünlte bertiite Bücherrevisor. 7 Reingewinn. « _—/ 204 22/} Bruttogewinn... ., 34 —— Aiiios Die Divivende ist mit 6 120, pro Altie vom 4. März ab bei dem Bankhause E. C. Weyhausen 45 974 88 45 974/88 ¿ayidar. Die Direktioa. G. Herb.

raooSA] e « i;

E uis fir Geschäftsjahr 1917. ¿tî F x If

E es Jintrag hat der Senat auf au! V

eten h Bunbesratäverordnung vom E runs 1915 die GeselsGaft von ver aht zur Vorlage der Vilanz, der Ge- und BersustreWnung und des Jahres-

»tnn- un?

fir das abgelaufene Gefchäftsjahr

uoricté ! N ES x D

S von der Einberufung der ordent- 1 Hen G2n2rasvecsammiunz befceit; etne VO m6 fie dus Ihr 1917 toird

4 L Ahr: Aal

nit erstatiet werden.

deutih-Australishe Dampf-

Do

hisfs-Gesellshaft. Hamburg.

9144)

e Seneralorrsamming ber Sftiens gesellsdaft Schwarzwäider Bote, Obern- dorf a/N,, fiadet am Dienstag, den 26. März d. Is. , Nachuittags 5 Uher, im Hotel Banzhaf in Stuttgart

T Os D agesordnung:

1) Catgegennahine des Berichts des Vor- itznds und Aufsichtsrats über die E :- g2hnifse und die allgemeine Lage des §-\Häts im v: flossenen Geschäfts, jahee, übec die Prüfung der Fahvres-

nung und ber Bilanz.

) Sntlast:ng des Vorstands und Nuf

n 6tgrats.

3) Die Vertetlung des Reingewinns, 4) Wahl der Mitglieder des Auffichtsrat.

Stuttgart, den 7. März 1918.

Der Aufsichtsrat vex Aftiett-

GefelliHhaft Shwarzwälver Vote.

Oberregteringtrat Biefenberger,

Borsitzender.

[68783] Die dietiäbrige ordentli? Vencral-

í b Vie a 75 ct veriammiunz der Bitterfelder Lonisea-

Grube, Kohlenwerk & 2 egel! 2 Hr I tPV F. PRY elei, Aktie - artellsch{aît, Bittorfelt. fadet m Dts,

uerstig, ben 28. März O8, Nachz- mittags 4 Uhr, im Bankhause d-r Herren A. N-tßner Söhne, Berlin N, 94 Am Kupfergraßben 42, siatt, :

: Tage3urbu1: 0g:

1) Vockeguug und Prüfung der Bilanz und der Gewlnn- und Veilustreck, nvng für 1917 sowte des Bertckts fder den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellshaft.

2) Beschlußfassung über Geuehmigung diefer Vorlagen sowie der vor- geiSlatenen ‘Gewinnverteilung und ntlastung des Vorstands und Auf A&t3rats.

3) Wahl 1weter Aufichtsratsrttg\teder.

Diejenigen Aktionäre, die an dieser

Gener z[versammlung teilnehmen wollen, haben thre Aktien bis zun 25 Mrz VSAS eniw’der bet bez Herren A Neifiner ®öhue, Vezlin N, 24, Am Kup)ergraben 4a, oder b¿t der Gefen, schaftsfafse in Zscherudorf oder bet einem Notar gegen Aushändigung einer Beschetnigung, die als Gialaßausweis giit, nkederzulegen.

Zscherudorf bei Sandersdorf, den

9, März 1918.

Bitterfelder Couisen-Grube

Kohlenwerk und Diegelei

Aktien-Gescüsczaft, Der ÆMufsichtserat. Der Vorstauk, Franz Griebel. Weese. Glodkemeiter.

Ua I E

[69156]

Vereinsbank in

Hamburg.

Seweralbcriammiurn am Mittwoh, ben 27, März 1918, Nath, mitta2s E Uhr, im Saal Nr. 14 der Börsenhalle. i / i; N l} Ves@lußfassung über die Bikanz, die Sewklnnwvertetlung und die Ent-

laftung,

2) Wahlen zum AufsiEtsrat.

Dt-j-nig?n Aktionäre, welche an der

VBeneralkversammlung teilzunehmen beak-

sihtigen, können gegen Nachweis ihrer Legitimation als Aktionär in Dambueg bet der Vereinsbank in Damburg, Abtetlung für Wert-

PIP'ere,

in Berliu bei der Verliner Haudels-Besclischaft und der Direction der Diseonta- Vesells haft werfiäoïth in ber Zeit bom Moutag, den 18. März, bis Montag, den 25 März d#s8. J8., zwischen D und 12 Uhr Vormittags, thre Stimmkarten

in Emvfang nehmen.

Die Stimmkarten find am Eingang des Versammlungssaales vorzuzeigen. Der Vorstand.

(68/0) Ludwig Lehmann

Mftiva, e aaa L b Î Grundtüd . « 09:6 0 477 800 A

Ge 318 700|— M:schinen und Utensilien 31 969/— A Se 56 600 Ksskonto E L 16.353 17 Gambiokonto 521 434— Gfetentonto 4 U092 138/— Stistungseffektenkonto . 20 000 Arvertlonto s l Deitor s 259496 14 WAentono 4 DEO 008 89

|

j {j | j

4171 495/16, „Soll, Gewinn- und Verl

; # S An Reservefo"§3 zur gef?b- lihen Neferve wur Er- j höhung auf 6 99 000,— 20 922/73

Bilanz am 30. November 1927.

Stiftung für gemetnnüßige

Sewtnnvortrag Ab

usifonto 916/17.

Per Vortrag aus 1915/16

Aktiengesellschaft. Pasfiva,

é P C N 1 450 000|— Wlan L 1 000 000/— OUVOIDEE L cie], 200000 Aaentenprovisionskonto . 30 000|— Delkrederekonto e A 30 000|— Kiiegbreserve auf Außen- : E S, 30 000|— S An 859 292/07 Mesetdrlon 69 077/27

Sonderrücklage für Kriegs- |

gewinnsteuer 112 560|—

Se 20 000/—

us 101016 13.781,33 Gewinn yro Pee N 1916/17 356 834,49} 370565 82

4 171 495 16

Warentreingewinn

V L 8308/83489

« Aufsichtsratatartieme 13 468/40 s Sonderrücklage für Xrtegs- gewinnsieuer vro 1916/17} 161 000|— « Dividende 10% . 145 000|— » Vortrag auf neue Rech- i nund L 30 174/69 E 370 565 82 370 565 82 [68306]

Jndusirie- und Kommerz-Bank A.-G. Charlottenburg.

eiftiva, ilanz am 310. Dezember A917. Paffiva. N M db # S Mbertr 8 3236,75 Aktienkapital, Stammaktien | 1 000 000/— ¿ Abschreibung 236 75 3 000|/— S L fu | ypotheTenforre T 694 000|—|| 900000,—, hterauf ein- ; | Anteile und Aktien i 280 108 E Se obs Va tedettde Forderungen | 1 944 226/04 le adi B O I 27 D’GAelbeltan L A S B L C) (n issenbettand C Bas 24h] Zweifelhafte Forderungen . | 786 300|— Wertpaptere i: 46 432|—|| Bürgschaften .. . . . „} §60%500/— atentverwertungskonto 143 831,44 „Abs{reibung 13 831,44] 130 000|— Blirgschaftsdeckung R { 860 500| - D A « |__662 220/44 E E u 4 728 869172 4 728 869/72 Debet. Gewian- und Verluftrechnuvg am 31. Dezeutber 1917. Kredit E E Fetlustvortrag am1.1.1917| 498 129/56|| Gesamtverlust. . . . . „} 66222044 Ae eralunkosten Ce A 71 106/16 Be grelbungn f 14068119 etrieb8verlust aus 1917 , 78 916/53 Gli nicciaimziniei |Cilho

Char!ottenbuerg D, den 2. Februar 1918.

Der Aufstéhtsrat. Lte de,

Dee Vorstand.

eride.

Borslehende Bilanz sowte Gewina- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit

A orènunosrmäßig aeffübéten Ge1Mättsbü ern dec Industrie- und Kommerz-Bank eugesels{chzft in Charlottenburg Üübereinstimtineud gefunden.

d harclottenburg, den 13.

Februar 1918,

Johannes Zielke, lgerihtliher und öffentlich angestellter, beeidigter Bücherrevisor,

{ [69139] | [891171 19195 9203 9248 9286 9288 9296 9338 | Vereinsbank in Zwickau Sa. [grie dm le Apel 1918 s&lligen Zins) 9362 9395 9413 9416 2454 9490 M die Herren Aftiinlre ber Morolnahang (Meine Hir. 18 unterer 1 29/5 bveritns- 1 9612 9622 2641 4 96 L 55S in Boien werdèn Yiecmi E lien Schulbverschreibußgen werdêu [9710 9715 39729 9730 9742 9785 9793 q 5 A Fi LWOCID? ecm 1 r - tr em M ov wh v ‘a As I E Gg2! 9920 421 1940 39992 1 29 | Lehen Geueralverfzinmulung Donners- | Le n Feunwert von 6 9.— Me die} 9797 9921 9930 9931 9240 9993 10032 taa, Ben 28 März L918, Na- SchulivverscHreibungen vit, A wvnd110127 10135 10142 1166 10307 10330 mittags 34 Uhr, im Hotel 2:r [6 #,50 für die S@uldvers#rei-| 10348 10382 10417 10434 10470 10519 grünen Tanne* in Jwitau ita bungen Lit. 8 vom LS, März ds. Is5.110547 10556 10573 10579 10624 10640 : Tagesorduuu L jaHeingeldft: in Versimni bet der National | 10852 106858 10686 10729 10780 10799 1 Vorl -guag bes Ges SENgzerits vor [2005 fe Deutschlaud, dem Bankhause | 10855 10902 109995 11047 11042 11096 Bilanz uid déx Gewin und Versu, | Emil Ebeling, der Commerz- uud! 11151 11153 11195 11247 11283 11288 rebnung auf das Nahr 1917, | Di&contobank, Deutsce«n MWVank. {11331 11348 11370 11437 11438 11497 Bericht des AufsiG18rais. Antrag | Bauk für Szell wud Jovuftrie und| 11529 11531 11554 11556 11572 11583 auf Gitellung der Extlaslun. [der Dresdner Ban? ; tn Bréslaut bet [11650 11656 11712 11715 11725 11741 2) BesHlußfassüung über Verwendung des [bér Bauk für Haudc! und Fudustrie, | 11788 11791 11836 11845 11852 11853 Reingewinns [vormals Sreëélaucr Discoutobank| 11879 11995 11999 12026 12027 12045 3) Wahl von Auffichts atsmitaliedern {und dem Schlefischen VBaunkverxeti#| 12052 12111 12134 12162 12189 121983 Aktionäre, welche 7 : Ge eralv-r- | Filiale der Deutschen Bauk; in| 12215 12276 12284 12297 12300 12315 fammlung teilnehmen Wau Labn ibre | Frankfurt a. M.1 tei der Dresduer | 12321 12339 12370 12407 12420 12473 Aktien oder mit den Nummern der he, | Bau? und dem Bankhause J. Drehfus8| 12491 12517 12518 12525 12541 12575 treffenden Akiten versebzns Hinkerleguk 4. (& Togo. ; in Damburg : bei der Commerz» | 12586 12595 12622 126833 12640 12651 scheine von ffentticn Webbevan oer [Und Discontobank und dem Bankhause] 12667 12739 12767 12775 12777 12834 Bankinstituten jovie im Falle ver Hinter- | Fe Magnus «& Co. ; in Haunover | 12847 12886 12963 12999 13037 13051 legung bei einem Notar, die von diesem bei dem Banfhause Hertmaun Wartels:| 13053 13103 13109 13157 13158 13167 aus1ustellenden Hinterlegungssheine bis [2 Dild-5heiuz bei dèr Hildesheimer | 13202 13212 13217 13221 13224 13250 svätestens zwei Tage, Le der Ge, | Bauk; in Leipzigt bei d-r Mittel» | 13270 13271 13290 13326 13359 13363 üteraiversammlung het der Gesell- demtschen P ivatvauk, Act. Ges. und] 13357 13386 13410 13421 13436 13457 \chafskae niederzulegen der Dresdner Bauk; in Dresdeat| 13490 13523 13544 13545 13548 13608 Ueber die Nitederkeguna we den Ermbfangas bei der Dreëduer Lank. 13610 13663 13674 13705 13762 13802 seine ausgestellt, welche als Einlaßkarten | „Berlin, den 9. März 1918, 13836 13885 12896 13928 13989 13996 ¡ur Generasv-rfammlung dienen und in{ Allgemeine Deutshe Kleiubaht- | 13998 14001 14047 14051 14074 14117 welchen die Stimmenzahl angegeben ih Sejeuschzaft, BUctiengrselseaft. 14151 14152 14186 14203 14234 14235 Pick a, ben L Mêrs 1918 ———— —— [14236 14245 14263 14275 14288 14291 M T E 14292 14299 14318 14337 14345 14406 E ck Ls 15 %4 H A . X - D L) 52 80 14461 14467

G. Nöôde J É 4 T. 4 #f 9 14424 14430 144 J 1446 AEDE À ea s A Bremer Holzindusirie 14500 14508 14535 14575 14689 14730 ÜAfktiengesellshaft Bremen. | 14760 14763 14766 14768 14777 14779

[69085] Eisenwerk-Gesellschast Maximilianshüite Rosenberg

i, Overpfalz,

Bei der am 15, Dezember 1917 ia Mürchen stattgehabten notariellen Ber- [ofung wurden von unserer 4 9/9 byvothe- tariich siherg-ellten Anleihe vom Zahre E902 im Beirage von aGt Millionen Mak nach dem Tilgungéplan ausgeloit :

398 Stü zu #6 10900,—. -

Nr. 43 61 67 94 121 162 186 209 232 240 244 254 284 325 346 440 923 963 619 771 785 -809 815 821 841 848 921 941 954 995 998 1008 1019 1038 1055 1071 1091 1099 1120 1124 1160 1185 1190 1192 1202 1213 1248 1255 1299 1326 1327 1342 1364 1385 1410 1425 1454 1485 1497 1508 1534 1549 1566 1580 1618 1633 1644 1656 1657 1696 1724 1735 1737 1743 1761 1798 1806 1815 1840 1850 1855 1860 1905 1949 1951 1961 1965 2049 2075 2083 2104 2169 2183 2196 2253 2255 2286 2296 2329 2337 2402 2409 2415 2417 2428 2433 2539 2650 2694 2713 2718 2737 2822 2842 2851 2861 2872 2911 2983 3021 3054 3071 3073 3074 3117 3169 3175 3182 3210 8237 3254 3261 3200 3287 3303 3310 33224 3825 3346 3330 3355 3359 3409 3424 3425 3475 3535 3536 3582 3584 3588 3625 3635 3692 3671 3676 3678 3682 3699 3795 3832 3845 3857 3867 3876 3897 3898 3960 3973 3974 3986 4007 4084 4096 4147 4148 4156 4173 4184 4225 4229 4253 4254 4277 4282 4299 4300 4319 4328 45372 4421 4490 4493 4512 4517 4540 4551 4557 4584 4619 4624 4643 4647 4662 4664 4710 4738 4747 4751 4774 4780 4783 4819 4845 4860 4863 4395 4911 4922 4931 4934 4945 4958 4972 4996 5003 5031 5033 5047 5045 5071 5078 5119 5142 5144 5160 5172 5194 5199 5214 5216 5226 5264 5279 5281 5301 5309 5332 5346 5358 5375 5410 5418 5427 5428 5431 54137 5438 5451 5460 5467 5471 5516 5550 5554 5616 5627 5629 5634 5663 5664

2399 2486 2785 2925

3108

2229 | ne

Einladung zur 8, ordentlichen Ge- neraiverammiung am Freitag. den 6. pril 1948, 12 Uhr Vormittags, im Sizungssaale des Bankhauses E. C. Weyhausea in Bremen, Wachtitraße 14/16.

Tagesorbvnng :

1) Vorlage bes Geschäftoveri&ts, Be- schlußfafsuvg über die Bilanz und Sewiyn- und VerlustreGaung für das Sesctäftsjahr 1917 sowte über die

_ Gewinnverteilung.

2) Entlastung des Vorstands und Auf- i; nhis:ats.

3) Aenderung des Gesellschaft3vertrags nah Forifall der Genußscheine in S3 und § 30a fowie des § 30, betreffend Gewinnverteilung, und biermit im Zusammenhang des § 22, betreffend die dem Aufsichtörat zu- stehende Vergütung, ferner der 88 10 und 21 binsfihtlih der Geßalrsföuze

bezw. Vergütung,

4) Wablen zum Aufsichtsrat. Stimmberechiigt sind nur dietenigen tior äre, ble spätestens bis zum 2, April L948 {hre Aktien oder den Hirterlegungs|chein eines Notars bet dem Bankhause E. C. Weyhausfen ia Bremen e!ngelicfert und dagegen etac Eintrittskarie abgefordert haben.

Bremen, den 4. März 1918.

Der Aufsichtsrat. B. C. Heye, Vorsizer.

[68907] Elekirizitäts- Aktiengesellschast vormals Schuckert & Co., HAürnverg.

Bei dèr dtrsjährigen vor einem Notar vollzogenen Verlosung unserer 4200/0 igen Schuidve?fck{reitungen, Anleihe vom Jahre 1908. find naGstehende 600 Stü à o U000,— ausgelost worden, uvd zwar die Numrnern :

7 28 00 74 82 127 1b 233 / 247 266 295 340 345 358 376 3 381 497 502 3508 538 572 610 648 678 687 688 709 724 748 798 802 9 1017 1038. 1048 1

9

TD

_) 05

5726 5874 5988 6176 6272 6324 6407 6493 6671 6861 6923 7062 7219 7398 7594 7703

7799

5740 5904 6000 6181 6273 6344 6434 6510 6746 6873 6930 7097 C200 7488 7595 7762 7806

5747 D932 6053 6197 6289 6348 6453 6512 6754 6874 6961 C129 7269 7504 7620 7765

7949

9759 5933 6111 6205 6292 6351 6465 6513 6766 6883 6964 7145 7288 7514 7639 7768 7851

5799 9965 6126 6231 6297 6363 6473 6579 6829 6890 6989 7180 7292 7564 7648 7769 7892

5803 5966 6139 6238

6308

6376

6481 6582 6843 6897 7034 7191 7302 7583 7673 7782

7901

5804 59984 6158 6248 6311 6387 6489 6616 6854 6916 7047 7202 7389 7593 7680 7797

7945

1258 1303 1313 1393 1414 1470 1669 1679 1702 1769 1792 1798 1942 1944 1947 2028 2050 2064 2184 2194 2202 2399 2414 2415 29503 2661 2678 2794 2850 2924 2995 3016 3036 Bl DI2L DL20 3210 3257 3267 3379 3405 3446 3909 39544 3586 3648 3674 3717 3804 3907 3981

1820 1483 1709 1880 1951 2094 2231 2420 2684 2928 3060 3131 S2 3451 3591 3760 3990

1058 1082 1123 1145 123

1339 1496 1729

1884

2009 2

2150 2270

2441

2695

2941 29 3064 3189 :

997 O90 [IT)

3457

3995 36

3762

4056

51 1052 ry i É

1274 1246 1540 1755 1935 2015 2180 2311 2478 2778

) 2949

3089

6 3197

3321 3505 3646 3798 4078

7952 7958,

Dte Rückzahlung der ausgelosten Stücke erfolgt aegen Nückgabe derselben nebst den nicht fälligen Zinsabscnitten und Erneue- rungs\cheinen vom A. April 1918 ab mit einem Aufschlag von 2 09/0, also zu 6 1020,— das Stüd,

1) bei der Kasse uaseres Zentral. büros in Nosenberg (Oberpfalz), 2) bei dem Bankhause Mexrck, Fin

«& &o.,, Müuncheu,

3) bet der Bayerischen Sypothekex- und Wechselbank, Müuchen, 4) bet der Vayerischeu Vereinsbank,

Müachen.

Die Verzinsung hört am 1. April 1918 auf.

Bon den am 6. Dezember 1916 zur Nüczabluna zum 1. April 1917 ausge- losten Teilshuldvershreibungen sind noch nit zur Ein: ösung vorgezeigt worden: Nr. 928 1401 2170 2580 2586 4298 5386 6699 5702 6079 6204 6626 und 6927.

N NORBEEA, Oberpfalz, den 10. März

18.

Dex Vorstand.

G. v. Fromm. (Nachdruck wird nicht bezahlt.)

4223 4315 4504 4612 4672 4908 5070 5205 5303 5413 5573

9700

4088 4126 4138 4209 4210 4220 4246 42959 4265 4272 4281 4325 4332 4393 4424 4440 4481 4521 4522 4569 4576 4582 4604 4616 4424 4645 4655 4656 4658 4682 4687 4732 4796 4824 4906 4912 4914 4931 4956 5004 5010 9077 5100 5106 5153 5169 5199 5221 5227 5244 5266 5269 5287 5312 9323 9341 5352 5354 5367 5471 5499 5515 5516 5530 5560 9596 5614 5619 5630 5676 5729 5760 5762 5795 5804 5866 5888 5912 9979 5999 6010 6040 6099 6111 6141 6169 6196 6254 6277 6284 6360 637 6417 6461 6482 6493 6497 6500 6549 6588 6622 6635 6649 6652 6658 6676 6681 6741 6778 '6780 6864 6891 6968 6993 6996 7015 7038 7043 7051 7061 7075 7098 7119 7205 7218 7244 7268 7307 7329 7369 7416 7472 7478 Thl14 Töl5 7628 7533 7962 7568 7570 7626 7651 7674 7683 7705 7725 7749 7772 7787 7825 7936 7948 7948 8013 8035 818% 8200 8201 8983 8324 8336 8342 8349 8392 8511 8548 8549 8582 8583 8585 8592 8698 8705 8783 8852 8903 8953

8004 8290 8525 8637 8957

9092 9101 9107 9122 9151 9175 9177

wn

7750|

14855 14861 14893 14970 14987. Lie Gtnlôfung erfolat vom L. Juli 1918 wu 203 %, also mit 1030,— yro S1ûd, bei unserer Gesellschaftkafe in Nürubex*g,

bei der Bayerischen Vereinsbank in München und deren Filialeu,

bei der Bayerischen Hyvothekens und Wechsel. Wauk in München und deren Filialen,

bet der Commerz- tund Diéscouto-

Bank in Sambvurg, Berliao und DHaunovetr, bei der Süvdeut!chen Diöconta-Se- sellschaft A G. ia Masnheim, bei dem Bankhaufe §, Dreyfus & Cs. in Fraukfurt a4. M, bet dem Bankhauïe von der Deydt- Kersten & Söhgae in Elberfeid, bet dem Bankhause Natou Kohn tn Nüruberg, bei dein Bankhause E. Lavenburg in Fravkfurt «a. X, geaen Rücgube der Obligationen ebst Eracuerungsfcheinea. Der am L. Zult 1918 fälltge Zinsschein Nr. 20 wird besonders eingelöst. Mit diesem Tage hört die Verzinsung dex au3gelosten Dhligationen auf. R stauteulifte.

243 271 690 856 1033 2068 2577 2846 2932 3807 3913 3916 4823 5114 6231 6232 6654 7667 7668 7678 7690 8061 8554 8808 8877 9259 9271 9299 9300 9409 9750 9857 9876 9880 9883 9888 12225 12741 13506 13509 13719.

Nücuberg, den 6. Värz 1918.

_ Der VBorstaud. (Nacbdruck wtrd nit bonoriert.)

[68872] Vereinsdrukerei Heidelberg A. G. Bilauz Þ§ro §1. Dezember L916.

Wftiva. “i A Kassenborrat .. ….: «4 8118179 Druderet-, Segerei- und Kontor- |

einribiung „#8 568,50 j Abschrift... 91850] 7650— Wearen- und Marte riaivor: äte 2 700 Debitoren und Bankguthaben 157 102 48 Verlagsko:to . . #6 8 000,—

Abschrift [E E r 8 000,— A E 73 571/27

Paffiva.

Tkítenkayital . . „6 40 000,—

Nicht einbezahlt, 2000,— [38 000|—

Kreditorenkonto. . . . . , [10 709/50

MNéservefdnds 4 4 566261

D'iavosttionsfons 15 000|—

D aa e 1 900|—

Bortrag auf neue NeFnung . 2299116 73 971/27

Getuitt#- 1nd Verluftkonto.

i Soll. h H

Gehälter, Löhne, Miete,

Se U Ce e ESOBDEBL Meaterialkonto , . . « 1 433/95 D a o ie 14 526/62 ALPieo n Nl 8 918/50 ea s L O 4 199/16

| 64 770/87

Haben.

Abonnements, Juferate 2c. . , [55 212/62 Drucksachen L N 4 282/10 Berschiedèn8 . . 2 824/81. Gewinuvertrag von 1916 2451/34

64 77087

Die Dividende für 1917 ift laut Be- \Sluß der gestrigen Generalversammlung auf 5 9% festgeseßt worden und ist von heute ab fälltg. Zablung erfolgt gegen Einsendung des Dividender\@etivs bei der iliale der Rheinischen Creditbank hieec und in Karlsruhe orer bei der Gesellschaftskafse hier, Bergh:tmer- straße 88.

Déeidelberg, den 7. März 1918.

Der Vorstand. H. König. A. Naun.

p A,

LAOT Tes