1918 / 62 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[70059]

Bürgerliches Brauhaus, Hannover.

Vei der heute vorgenommenen Auslosung wurden gezogen von der in der Hauptschuldurkunde vom 12. Februar 1900 verbrieften hgpothekarischen Anleihe von # 200 000

die Nummern 32 34 41 199 à 1000,

von der in der Hauptschuldurkunde vom 3. März 1908 verbrieften hgpothefarischen Anleihe von #({ 250 000

die Nummern 10 55 8d 91 111 185 à (4 1000,

490 28 292 297 à ( B00. Die Auszahlung der ausgelosten Teilschuldverschreibungen erfolgt bei unserer Gesellschaftskasse sowie bei den Bankhäusern:

[69777] : A F. W. de Fries Act.-Ges. für Schrauben- & Nietenfabrikation zu Hemer

Ustiva. Viiauz per 31. Dezember 1917.

. , .. erein8baufk in Nürnberg. Gin Generalbilauz ver S1, Dezember 1917. “Haben.

ap O E E N i E zt fa c s N I „Per din ais @nfa Sorten- und (X04- | Aktienkapital : A0 da E Diroaut: 40 00 Ct Pia, su 5 | Cf (44 F f ei 9 wtonto, er Viele / 40 E attien zu | | [PLelis des Siroguihañeus bei der Neide- en bei der Reichs s O Jo) ann anal ani und dem Ponscecktamt has j 7500 Stü Aktien pu f 000 000, E E É gs “a Hypotbkekcndarlehen . L Taltenioniío rie nts E Seh “4: aua avzugiich Tilgungs- P reditore 11 603 354,94 VIeMnurTig 116 891 267,32 sämtli in das Hypotheken- register eingetragen ommunaldvarleben . 1 250 000,— Gruabfschulden, Darlehen auf Hrundiulden und Hypotheken Gorderungen in laufender Nechnung : Guthaben bei Banken und _ Sffenilihen Kassen . . . 2984 632,96 &Forberunagen gegen hinter- legte Werlpaptere Sontiige Guthab:a. . ..

(60873) V 71 Bilauz der Westdeutschen Vodenkreditanstalt in Köln a. Nh. Aktina, am 31. Dezewber 1917 Pasfiva. R Lit”: g 0s S G O a R D A I E E U T E m

Aktienkapital Gesepliche Rüdlage Sonderrüchlage Hyvothekenrücklage 310 900/— PDisagtorüdlage (9D 452 NRüdlliage für Zinsbogensteuer 160 000/— Bortiäge an Provisionen usw. . . ... 195 2450 Nauhegehalt6s- und Unterstütungsrüdlage fi S Beomte 2 s G 110 VO0r Hypothekenpfandbriefe : M Umlauf 4 9/9 iger Hypctheken- pfant briefe 94 396 300 Umlauf 34 9% iger Hypo!Beken- pfandbriefe 19 643 900,— Pfandbriefzinssckeine: fällîize noch nucht er- hodene Piandbriefzinssceine und Zinsanteil für 1917 an ZirnésgGetnen fällig am 1. April 1918 , Einlazen tn laufender N-Gnurg Sonstige Einlagen a Hinterlegte Werte, wis, gegenüberstehend Noch nicht eingelö\te Gewinnant ¡[setne aus den Jahren 1913 bis 1916 Neingewinn

i/W,

P E

V G A E E,

D

t H

10 000 009

1194437163 307 (20/32

e

Kafsenbeftand und fremde Zinéscheine eir- i j Ftter ] us ¿4 ; a. SHrundsiüd: Bestand am 1, Jan. 1917| 230 977 D gaoigo L b. Gebäude: Bestand am 1. Januar 1917 -— Abgang für aus8gelsste #6 432 161,43 E R -+ 30/0 Absreibuna, 1296484 | 419196 650 174: Reservefondskonto Konto Grundstück für Arbette: häujer: 14 Kriegsrückstellungskonto Seltand ali 1, Mut E E Beamten- und Arbeiter- Masthinenkonto : E unterftüßungsfondskontso : Bestand.am 1. Januar 1907 Beitand am 1. Ian. 1917 Abgang Zinsen pro 1917

+ Absh:eibung Att heremt os

« e. . - E. s 1) edu P d. 0 d D redttoréen

Bauk für Handel und Judustrie, Filiale Han- Werfieugkonto: / a Kor o i ditellung fâr

L G wis estañd am 1. Januar z rieg8gewinnst-uer Direction der Disconto-Gesellschaft, Filiale Han- —- Abschreibung . . . „5 Konto unbezahlter Löhne usr. nover, : : Utensilien- und Gerätschaftenkonto: Sewinn- und Verlut1konto :

am 1. Oktober 1918. Die Verzinsung der oben bezeichneten Teil-| Bestand am 1. Januar 1917 . e fiat tièrmankt

shuldverschreibungen hört am 1. Oktober 1918 auf, und wird der Betrag I emav en ros: cs LUREE E 1BSHNETINAN

etwa fehlender Zinsscheine am Kapitalbetrage gekürzt. Bestand am 1. Januar °

werden joll: L Z Kontortinventarkonto : Hannover, den 8. März 1918.

mmobilienkonts : N | 436 59845 | 305 684/23 und Notenbank : | Rdiellonto, ausrouritge Ee S 4 583 962,3 Plagwedsel_2 088 324,10 P" x a S EE R AEO I | guihaben bet Bantea uidj T Gu tiers K 8 631 196/61 Banft-r 119661 ombartd rlehen . p 402 870/80 ffektelonto 9 856 445, 94 | hligattonen a a Eile E Bank 121 766,67 | 2978 212/61 L Tnlagekonto des geleglihen | Reservefonds Anlagekonto des Sypeztal- relervefonds Anflazekouto des allgemeinen Reservefonds ; Effektenkonto des Pensions-

| 128 494 622 26

me 422 836/20

in lLauf:ndez | É

3616 582,06

DEL 4 678 6 672 “86 40 Konto pro | Diverse . 3 624 207/60 ! 320 487 10 o. 2002 089/14 Reservefonds, | 5958 283 93

4 000 000|—

7 625,54

Spazkassakonto KFassenscheinkonto. Gelteßliher Fonto E Speztalreservefondékonto Allgemeiner Reservefonds, konto i;

E 0 0 T m 118 141 267132

95 948 69

r ro n

9 998 296/60 1

4 000 001/25 E | h Pensionsfonds?onto . . .

1050 121/65] Nit erhobene Dividende 15 972|— __| s Immobilien- und Lau- | 1039 402|— G 606 921/26

| oriragsionto . 32196 4 350 031/90 5 a6

1 311 790/48 36 751 J 56 8041/4

294 000|—

1050 000|—

| 1050 442,15 1039 435/33

18 077.10 4 003 152/21

4 467 328/45

Wertpapiere

Hypothekenzinsen und ihnen gleihstehende Leistungen am 31. Dezember 1917, darunter #4 12 051,34 rüdständige Zinsen . ...

25 230 11 40'000

5 9/9 für Reservefondskto. Bestand am 1. Januar 1917 , 150 000

4 9/0 Dividende E Abfchreibung . . . Krlegs- ) 490|--

Rückstellung für in 47 gf Debitoren ! 1 885 360/46 941 914/68

Bürgerliches Brauhaus.

E. Strunz.

[70060]

Hansetnrihtungskonto für Arbeiter : Bestard am 1. Januar 1917 , .

El«ktrizitätzanlagek nto :

Bestand am 1. Januar 1917 ,.

———

Seneralbetriebskonto :

S E e

14 000 13 999

gewinnsteuer . , Neberweisung an die Kriegs- rüdlage (zur Abrundung) S'aturarishe Vergütung für den Aufsichtörat 11 9/0 Superdividende Ueberweisung an Beamten-

95 268 12 34 410 40

110 000

Rechnung

Hypothekenabteilung . Hypothetenabtetlung,

winn ver 191 Fmmobilienkonto

gebäude) . « +

(Bank- |

Ge- |

9488 971/77 1 786 882/09

904 908/79

e

Gewiüun- und Verluftkonto | 3355 978 76

| | | | |

43 429 430/92

43 429 430 92

Bankgebäude E

SUUMTUNO: 1 Hinterlegzte Gesellshaftsaktien

i der Mit- glieder des Aufsichtsrats und des Vorstants

430 000 100

254 000

129 682 841/36

129 682 84126

Unmagaben, Gewiunn- 1nd Verlusitre{nung

Cc C ZARE Eh Dag A A

_ [Wiandbrlefzinseon. 4. E 4 424 396 05 M ° | Staat8-, Gemeindesteuern und sonsiige Abgaben 124 848 24 Geschäftsunkosien : 166 970 72 Prob sionen s s 1 866 30 Abschreibung auf die Einrichtung - 504 04 Ueberweisung zur Rücklage für die |

steuer ; ¿8 L L, Abschreibung auf Wertpaptere und Zinsen . , Reingewinn

221 498 54 323/56 370 615:

| SEEE T E Ler R E

und Ardeitezunter-

ftüßunasfondskonzo Veberweisung an die Be-

triebskrankenkafse Vortrag auf neue Rechnung

Bestände : a. Nohmaterktalien . b. Halbfertige Waren . c. Fertige Waren E Versiherungskonto: (Vorausbezablte Prämien) S Effektenkonto: Bestand i HOvpothbekenkonto (Arbeiterhäuser ¿ Kaffakonto (Bestand am 31. Dez. 1917) Debitoren

9 # É Bürgerliches Brauhaus, Hannover. Wir kündigen hiermit sämtlihe noch im Umlauf befindliche Teilschuldverschreibungen unserer Anleihe vom 5, Februar 1896

zur Rückzahlung auf 1. Oktober 1918, Hannover, den 8. März 1918.

Vürgerliches Vrauhaus.

E. Strunz.

WVilavzïonto dex §

Mh | 345 093 844/96

30 000 25 000 87 450 73 |

997 359 36 |

Doben, E Vortrag aus 1916 Hypothekenzinsen einsch{k. waitungs!ostenbeit: äge Kommunaloarlehen3zinfen E Beiträge zu den Geldbeschaffungskosten im Dar- lebnsz2eihäft einsck@ließlih Neichsstempelersagz Zinsen ia laufender Nennung, auf Wertpapiere, Wesel usw. N 34 [7 Grträgnis aus dem Bankgebäude 1247246

| 5 795 440/03 || 5 795 440103 s Di

Tie Dividende mit /6 60,— auf die Aktie gelangt vom 9. Mäez d. Js. ab grgen Einlieferung des Diridenden- seins Nr, 24 in Cöin an uaserer Kasse, in Varrien beim Varmex Wauk-Verein, Hiusberg, Fischer & @Co., in Werlim bei der D-uischen Bank oder Weecliuer Haudels Gesellschaft, in Deecsdez bet der Nllgemeinen Deutlchea e Von pee M Sre DeL M Eiperfelv s A Deus E Sage e R T E Ban der ee Ger F, in ¿Frazuftfaz ; . bei s n l le Frauffuxt, der Deutkeion Effecten; Æ& Wehsel- Gau, der Dresdues Baut oder F. Dreyfus & Co,, n Haue a, G: bei Reinhoid Steckner, in Karlsruze bet der Rheinis@ern Creditbauk, Filiale Karlsruye odec Straus & Cs, in Osnabrüt beim Bormer Ban!?-Verein, Hinsberg, Fischer & Lo. oder Osaavrüicter Bank, in Strafvurg i. G. bei der Bank vou Elfaft unv Lothriugen, in Stuttgart bei Staßl & (Fedecer, Attiengeselschaft, und an anderen Plägen bei unseren Vfaudbriefvertricbsftellen zux Etnlzsung.

646 437/45

Obligattonenkonte : 4% Oblis 46 gattonen 182 319 900 349/ Oblis gatton:n 154 934 200

ODbligationenetnlösunge- konto . . Zinécouponseinlöfung9- Ton e Konto pro Dive:se , VDisagioreservekorto , , Agtoreservekonio Talonsteuerreservekonto Delkrederecreservekonto Vereinsbankkonto ; Gewtan- und Verlust- Ton

Un Hypothekkapitalkonto (wovon é 343 048 170,25 zur Pfandbriefdelung be- itlmmi) Debitorenkonto . . . (wovon M1274 442,93 Zinsen- und Annuttätenrüd- stände) Grundstückfonto

7148/75 290 445'— 40 552 02 | 11 158 04 658 960 27 | | 2489 560 60 2 489 580 60 Getwwinn- und Verluftkonto. Daben.

R [A 92 757/08

7 282/51 1185 138.88

| | | “E | N Zinsbogen- 8 283/20 337 254 100 hai E | 125 000! 941 914'68

Es

E 6:0 60 7 E. S 0 §4 950 O; 379 99770

E 0 S

29 E

3 118 165 07

183 983 04

1 124 434 26

46 850 95

150 342 40

805 762 98

5 488 O

1 788 882,09

349 988 679/56 31, Dezember L917, Hater,

A F

348 633/37

1 786 882/09

269 183/63

57 29189

531/61

2 832/28

249 865/97

35 096/55

19 537 49

1 121 973/45

2813/35

3 887 641/68 Davea,

6 [A

115 324 235/30

149 085 73

b 21348

Soll.

eas 19 125 Per Vortrag aus 1916 178 451 - BZinsen- und Diskontkonto . .., 344 709 « Generalbetrieb8konto. . ..

An Obligationsjtnsenkonto . 91 190/23

° ¿ e Handlungsunkosten konto , Geltinger Kreditbank Act. Ges. ; Fabrifationsunkostenkonto .

Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1917. Pasfiva. S o. 4

Abschreibungen:

e [d Y S

| | Vlaschinenkonto . « « «

An Kassenbestand . . 20 473'24|! P:r Kapitalkonto . 80 000|— a Ses lfonlo 17 938 7 Refserv-etonds . . ., N h

Ï 12 000/— ontorinventarkonto . Kontckorrentkonto . .| 13165709] Borgeschlagene Zu- L äte,

4. S. Q

{69950]

12 964 107 271 9 599

1 699 es 13999 145 532/84 349 988 679/56 Soll. Vewinnu- und Verlustkanto

92 T57. E R S 504 602‘ Unkostenkonto 501 662/99 Dilanonto 3 38d 978/76

Der Vorstgnd, r. Goldshmit.

[69504]

Rechnungsabschluß der Vorschußbank zu Zshopau. (Senehmigt in der Geveralversammlung am 4. Véeärz 1918.) ] Vilauz per 31. Dezember 1917. Vasfiva.

_— Nie V E A O P E Ie A O P P E L MIDS A C A Ia : A” Dec é 27 78 406 47|| Aktienkapital 2, T ZUO-OO0

16% 313 15] Spar- u. Depositeneinlagen j} 1 641 892,04 Konto tin laufender Nech- |

nung: M | Kreditoren . 370 104,51 76 519,12

trizitätsanlagekonto Hypothekenkonto . 108 192 17 wendung 2 G Mi E, Inventarkonto . , 900 —|| Spejitalreservefondskto. 6 600|— Nortrag aus 1916 i Effektenkonto . , 360 709 —| „, VBorgeschlagene Zu- Go via . Zinsenkonto . x 5 769 74 wendung F f 7 700|— - O : Vankierkoato . 1 200208 30 Kontokorrentkonto . 261 757/16 | Einlagenkonto ,, .| 46416987 Dividendenkonto , . , 997/50 Saldo O

845 442/54 Kredit.

824/78 701/38

ver SMRXE I i Look, WoOrtran Don O Hypotbekenabtetlung

W- ch\ellonto Playwechseikonto Sortenfonto Coupontkonto (ffektentonto

De positerkonto Provifionskonto Z!nsenkorto Sparkassakonto ..

__ 0997 359/36 T1285 178/47 T285 178 0

ie vorstehende Bilanz per 31. Dezember 1917 nebt Gewinn- und Verlustrechnung und die Vorschläge zur Gewinn- verwendung wurden durch die ordentlihe Generalversammlung vom 7. März 1918 genebmigt. ;

Die in der Generalversammlung festgeseßte Dividende von 15°/% ist vom heutigen Tage ab gegen Einlieferung des Dividendenscheines für bas Gesbäftajahr 1917 mit 4 150 pro Aktie zahlbar bei der Gesellschaftskasse in Hemer und beim Bankhause von der Heydt-Kersten & Söhue ta Elberfeld.

Demer, den 10. März 1918.

Der Vorftand.

69879] Westdeutshe Bodenkreditaustalt, Kölu a/Rh.

Wir machen hiermit auf Grund des S 244 H.-8,- B, bekannt, daß Herr Bankler F. W. Shhuster, Frankfurt a, M., aus dem AuffichiS8cat unserer Gesellschaft ausgeschieden ift.

Gin, den 9. März 1918,

Der Vorftand.

Astiva.

E A8 E E

Bare Kasse .

Darlehne gegen Wechsel .

Darlehne gegen MNReal- herhett:

840 442 54

M [A An Handlungsunkosten E 3 208 15} Per Vortrag von 2 E l 1916.

o Dividende e ZinsenübersDuß | 22 Me)ervefonds [I E [Gul Reservefonds Il. Vortrag auf neue Rech-

U,

3 887 641/68 293 585/39

Veriustlkonto der Hyvoiherenabteilung. F 12 749 273 791 Sypothekenzlnsen?konto Provifionslonto Berzugszinsenkonto , .

Debitoren

NRefervefonds S

Spezialreservefonds .

Delkrederekonto e

Unerhobene Dividende 1916

Talonsteuer e

Geschäfisgewinnkonto : Gewinn 1917

301 464,80 b. gegen Ber- pfänbdung von Wez t- papteren 615 530,95

Guthaben bei Banken

Diskontterte Wechsel

Weripaptere ( Staats\Äuld- scheine) E

Hausgrundsiück

Inyentax

Sorten und Coupons

Nefservefondteffekten

Spezialrescrvefondseffekten .

Konto auf neue Rechnung

[70087] Yfktiva,

[70096] In der am 12. April 1917 abgehaltenen Generaloersammlung der unterzeichneten Bkliengeselishaft ift u. a. beschlossen worden: Das Grautudfkapital der Gesell- haft wird um «4 120 000,— in der Weise hexabgesetzt, daß je 5 Aktien

zu einer zusammengelegt werden. Der dur die Zusammenlegung in der Bilanz freiwerdende Betrag ift zur Beseitigung der Unterbilanz und

zu Abschreibungen zu verwenden.

Nachdem beide Beschlüsse ins Handels- | regiiier eingetragen find, fordern wic unsere —— | Gläubiger gemäß S 289 Abs. 2 des 15 478 534/51 | HGBs. auf, ihre Ansprüche bei uus an- zumelden.

Gleihzeitlg fordern wir unsere Aktio- näre avf, zum Zwede der Zusammen- legung ihce Aftten nebst Gewinnanteil scheinen und Erneuerungsscheinen bis zum V Mai L9LS bei déèr Plauener Bank WUft.-Ges. in Plauen einzureichen, Von

Bilanz per 31. Dezember 1917. # 2 E

x Pasfiva. : 20) 000/—»

20 000 /—-

3275309 432

2 000

VBewiun- 110d

a, gegen Hypothel M |

T Zinécoupon8einTösungsfonto | (im Geschästetahre zu entri@tende Pfandbrkef- |

|

zins-r) | Unkosteutor to P 505 403 28 | Allgemeinen Zinsenkonto 190 749 85 | Außerordentlihe Abschret- hung auf Z'nsrückände | Abschreibung beim Wieder- Meufauf von Grundstücken Dllauitonto.

966 995/75

128 643/81 316 424/95

# 4

1 250 000/— 200 000'— 110 000/— 20 000|— 12 500/-- 250

187 334/90 208 950/—

Per Aktienkapitalkonto . .

v Hypothekenkonto . . .

» MNeservefondskonto s e Arb.-Unterstüßungsfondskonto

« Talonsteuerreservefondskonto .

| An Srundstück?- und Gebäudekonto ein- \{ch|teßlich Wasserwerk und Elsen- bahniroeiggleis. , A 572 000,— Abschreibung . 19 000,—

Maschinenkonto ein}chließlich Sptnn- maschinenkonto . , A 630 000,— Bua. DUSON5A

#6 654 804,54

Abschreibung . . 219 804 54 Hypotbekenkonts .

Kassakonto i Versicherungsprämienkonto Kontokorrentkonto , .. Neueinrihtungskonto . . Beteiligungkonto ,„. Gffeftenkonto 1... Effektenkonto Il. Warn

20 318/01 93 526/16

23 526/16

SGeltiug, den 9. März 1918. L g! 9 21 G S

Bernh. Claussen, 506 164/51

28 000|— 1 200/—

6 092,10 30 000|— 20 000|—

A Le r (92/57

Dividendenkonto

Bankkonto c Gewinn- und Verlusikonto:

Fabrifationegewinn in 1917. ...., 12 000|— ah Abschre!bungen 3 716/08

. / Az . 7 318/65 || Vortrag von 1916. «| 434 66040 | abzügl. im Sabre 1917

[69952] Soll. Vilanzkanto am 31. Dezember 19172.

—— ——— 1917, Deiember 31, M [M 1917, Dez: mber 31. An Grundstückskonto 104 638/48} Per Stammkapttaikonto Immobiltarkonto V 39 371/68] Hypothekenkonto , # VI DI 647/52 Meservefondskonto ë V 1526/42 D8positionsfondskonto s V 29 341 |— Bahnfrachtenkonto . Portalkrankonto 599/78 Kontokorrentkonto Elektr. Aufzugkonto

| 1473/84 (Kredit) Elektr. Licht- u, Kraft- Dividendenkonto . anlagekonto 3 988

240 000

6 225 50 1786 882 09

15 478 534 51 Nürnberg, den 31. Dezember 1917. Vereinsbank, : Die Direfïtion.

, Die Uebereinstimmung aller obigen Posten mit den Abschlüfsen der betreffenden Konki in den Büchern der Vereinsbank bestätigen : Nüraberg, den 4. Februar 1918.

Nud. Fecling. A. Hetmeran.

Haben.

46 150 000 20 000 15 000 60 000 7 199

8711 200) 3138

435 000

434 409 238 804

195 604

O0 E

ree n r m 2 248 032191

Needit.

S i SAD P AAERE I

2 248 082/91 Gerwvitirto ezxed

é [4

Kn bezahlten Zinsen M | auf Einlagen . 5 782,78 | An gutgeschricbenen | Kinfen auf Etn- |

«fé 89 233,61 Verlnfikonto.

Debet.

4 800|-— besahlte Kriegsgewinn- 5 000 fteuer A e LUOOE T

334 887 10 940 : Meingewinn- 747 046 für welchen wir vorsGlagen : Ueberweisung auf Reservefondskonto

A 63 729 i j Zinsen von Darlehen, Diskonten|

tin laufender Nechnung . « « {5 Zinsen von Wertpapieren . .

Gingenommene Provision

30 45

S M D E O... S D S. D.“ O V 006.0000600

4 260 33398 L 15 000 | Lot Kugler.

135

rwe er S2

: Speditionskonto Zentesimalwagekonto Inventartiontss Veobiltartonls Gifeltentono Kassekonto i Metnhoid SteFner, Bankkonto E s Kontokorrentkonto ( Debitores) Spedittonsk'onto Lagerkonto s Handlungsunkostenkonto

0.9 ©

34670

3 000|— 800|—

4 900|— 1 E 12 201|— 38 035/95 764 29 296 60 181260

4116 27 T

75 3 200

Handlungsuzakoftenkonto Elektr. Kraubetciebs- Tanf E

E: neuerungs- u. Nep.- Konto T N

Sinfentono VIaeon D Tantiemekonto 4

3168,60 Dividendekto. : 109% von

# 150 000 15 000,— 18 168/60

Getwiun- und Verlusi

2 548 368 88

e

4 18 146/27

fonto ver

Ueberweisung auf Kriegsgewtnnfieuerrücl- 1g 4 9% Dividende 0.90 0 G SUT 6 G SUPerdIvidende . .. „4. Tantieme für Vorstand und Aufsihtsxat Bortrag

31. Dezember 1917,

65 000/-

20 000 75 000 28 853 29 480

d. 6 E S Em S A

|

179 548 368 88

Haben.

46 63 729/44

| [698741

Vereinsbank in Nürnberg.

Dur Bescziuß der heutigen General-

versammlung wurde d

das Jahr 1917 auf L

| gleich 38,— yer-A «D

On

x v e fesigesegt und kann ge

ividenden!cheine

ie Divideude für #4 Prozent ftie von „6 800,-—

B00

gen Cnreichung der

in Nüruberg an uuserer Kassa, bet ter Könialiheu Hauptbank

[70062] Bayerische Hypotheken- und Wechfsel-WVank,

An Stelle des am 29. Junt 1917 ver- storbenen Herrn Kommerzieurats Marx Schroarz, Auc8byrg, wurde fn der Ge- neralversammlung unserer Aktionäre am 2, März 1913 Herr Geh-imrat Dr. Adolf von Siroell in den Auffictsxat unserex Bank gewählt.

den eingereihien Aktien werden je 4 zu züdbehalten und vernichtet, eine dagegen wind den Aktionären zurückgegeben mit dem Stempelauidruck: Giltig geblieben gemäß P me egung us vom 12. April

le

Soweit die von den Aktionären einge- reihten Aktien zur Durhführung der Zu- tammenlegung nit ausreichen, der Ge}ell- schaft aber zur Verwertung für Rehnung der Beteiltgten zur Verfügung gestellt werden, werden von deni fämtlihen in dieser Welse eingereihten Aïtien immer 4

IGden

Steuern

leu&tung

Inseriionen, Druckko tungen und BüSer Portt, Stempel u. Verschiedenes | 2 Abschreibung auf Inventar . . Abschreibung auf Haus Geschäft?gewinn 1917...

Gehalte und Vergütungen .

Lokalmtete, Heizung und Be-

39 285,43

sten, Zei-

E 45 068/21

Cie aa | 7 020|— 1 066/20

Wertpapierer,

564/61 V G | Schecks 675/70 x ; 38454 Gewtnn am Feld 261177 2 686/58 27 370/39

Provision für Besorgung von j Béiete

Einzelfächern u. Verschiedenes Etngenommene Feldpacht und

Gewtnn von Coupons uni

pon

Graundstüdcktpatkonto An Ziusenkonto . , S als

HVandlungeunkostenkonto ,

E Skonto b\{Greibungskonto. .. „.

Bilanzkonto

Per Vortrag von 1916. .. 70 « GQantono U! 68 54 | 98 | 17

37 09S|-—

Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren : : Privatmann Alban Kunze, Vorsigender, Kaufmann Hermann Magirus, Privatmann O2car Wolf, ftelio. Vor- Dentist Emil Müller,

sißeader, Rechtsanwalt Dr. jur. Hermann Neuter, Profunist Robert Fröhver, Kaufmann Gustav Sprung, Ktrhenrehnungtführer Oscar Herzog Privatinann Hermann Wüstruer, sämtliche in Zichopau. Zschopau, den 9. März 1918. gu Zsckchbopau.

Vorshußbauk Verrmann. 3) Graänzurgswahl des Auffichts:ats.

Hunger. F, Die Akiioräre ber [70116] i ic

Die Aktionäre, welche thr Sitmmreht ausüben wollen, haben ihre Aktien nebft

Hotel Fürstenhof-Aktien- | gee PIGaNl In Saliu en [6% bioten Watte ov vet be

werden hiermit zu der am Dieustag, e, bex 23. April 1918, Nachmittags | Lr ven e r aufbause 34 Uhe, im Amlsgerichtsgebäude in Bad Hauuover schen B Gu T Bala vikia Salzuflen satifindenden ordentlichen | j der Städtischen Sparkasse in Bap Generalversammluug eingeladen. Galzuflen ober einém deuisehen Notar 1) Genebmigung der Bilanz für das | n blnterlegen. L Senehmigung de anz für d n 12. M3 18 Geschäftsjahr 1917 nebst Gewinu: DE Na ip Uto ates: und BVerlustrehnung. Car Seneridus s 2) Gutlastung des Vorsiands und des S2 1

Auf{fichisrais, d

Müzcheu, den 11. Déärz 1918.

131844 Gewinn- und Verlust- Die Direktion.

| konto: Gewtanvortrag aus auf neue Nechnung 6 937 293 627/63! 293 627 Verluftkonto am 31. Dezember 191 M S 1917, Dezember 31. 27 0399} Per Gewinnvortrag aus 1916 21 08075) , Lagerkonto e 17 916/20] Speditionskonto . . , 19 31010920 Zinsenkonto -.

881/79 1 303 70

4 615/69 1 080|— 706918 3 168 60 15 000

6 937 43 121 188/21 Halle a. S., den 6. Mürz 1918.

Hallescher Speditions-Verein Aktien-Gesellschaft. j

Nic, Ohlerich,

1 864 977/78 vernihtet und eine durch den gedachten Stempclaufdruck. für giltig geblieben er: fiärt. Die leßtere wird zum Börsenkurse verkauft und der Erlös den Beteiligten nah Berhältais ihres Aktienbesißzes zur Verfügung gestellt.

Diejenigen Aktien, welhe nit einge- reiht und diejenigen, welhe von einem Aktionär in einer Anzabl eingereidt werden, welche zur Durchführung der Zusarnmen- legung von 5 zu 1 nit ausreihen und der Gesellschaft vickt zur Verwertung für die Beteiligten wur Verfügung gestellt wèêrden, werden für frafilos extlärt. An die Stelle der für kraftlos erklärten werden neue ‘üftien außgegeben, und zwar je etne neue für 5 alte. Diese neuen Aktien find für Nechnung der Betetligten zum Börfsen- kurse zu verkaufen und der Grlös den Be- teiligten uach V rhältnis thres Aktien- vente zur Verfügung zu stillen.

liuteuborf, den 10. Fanuar 1918.

BLlinteudorfer Bchiefer- und

Kunstsleinwerke Aktiengesellschaft

in Blintendorf. Johanues Hahnemann,

sowie bei den Köatglicheu Filtal- N en i der Vay?zcischeu Discouto- el Wesel-Vau? ..G.,

Ber1tu bet der Baux für Haudel

uad Judustrie,

n Frankfurt a. M. bei der Filiale der Vauk füe Haudel und Industrie,

Merck,

in München bei L Sind & Co.,

qutégart bei Stahl & Federer, Lt. Ges. 9 S

69 495

1 342 926 238 804 259 333

g1 928 707

Gelenau, den 2, Februar 1918. Der Vorstand der T San Aktien-Gesellschaft. riedr usel. : Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung ist von mir geprüft und wit den von mir gleifalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Baumwollspinnerei Aktien-Gesellschaft, Gelenau, in Uebereinstimmung gefunden worden: Gelenau/Meeraue, den 4. Februar 1918. Alfred Lenk, vereid, und öffentlih angestellter Bücherrevisor. g Dle Generakversammlung hat vorstehende Bilanz und dice Vors läge dec Verwaltung hinsihtlih der Verwendung f L Reingewinns genebmigt, Die auf 10 %/% festgeseßte Dividende kann sofort bei der Kafse unserex Gesellschaft n “Veruberg, den 9. März 1918. Gelenau oder bei dem Chemuaitzer Gaufverein in hemnitz und deffen Filialeu erhoben werden. L Die Direktion. Der Auffichtsrat fet sich wie folgt zusammen : : Kam E Geh Kommerztenrat Alwin Pauer, Fabritbesiger und Mitalied der Ständekammer, Köbshenbroda, Borstyendet, Q garnspinnueret anftdtreftor Wilhelm Dannhof, emnißÿ, stellvertr. Vorsizender, ij Mentver Emil Bartb, Dresden, \ s Das ‘aiserslautern. Rentner Adolf Darin, Gelenau, N Hans S e betige i M e j e t : gef l Wniolge Ablebens aus. Fabrikbesiger Josef Wertheim, Meerane ve\hieden und setne Unterschrift ersoschen,

Baumwollspinnerei Aktieu-Gesellschaft. aiserslauteru, den 26. Februar 1918. Friedrich Kusel. Kamm Der Aufsichtsrat der

Vil h æaspiuuerei Kaiserslautern.

' Iaenish, K. Kommerzienrat,

Vorsigender, [69853]

70125

» Die Aktionäre uriserer Gesellschaft werden hiermit zu der Mittwoch. den A0, April 1918, Nachmittags 6 Uher, im Hotel Pipptg in Wurzen siattfindenden 28. ox- UReE Hauptversammlung einge- aden.

8],

in

' j

1 928 707/17

Sewiuu- und

1917, Dezember 31. An Lohrkonto E A » Gebälte:konto L e Handlungsunkostenkonto e Grundstückspatfonto » Elektr. Kcanbetriehs- konto Dampyfkcanbetriebaäkonto Erneuerungs- u. NRep.- Konto f Bewachungskonto , , Abschretbungen , , , T ntiemekonto é Dividendekonto . . Vilanzkovto: Vortrag auf neue Rechnung

Tagesorduung: 1) Ges{äfisberiht des Vorstands. 2) GenchmtgungdesNechnung8abschlusses. 3) Beschlußtafsung über die Verteilung des Reingewinns. | Aufsichtsrats

4) Gatlaftung des Boistands,

5) Neawahl von 3. Aufsiisratsmit- aliedern an Stelle der ausscheidenden Herren Adolf Busse, Wurzen, Marx Nost, Grimma, und des verstorbenen Wilhelm Kaniß, Warzen.

Wurzen, 12. Viärz 1918.

Dex Lussichi8rat bee

Wurzener Wank, Carl Etisentraut, Vorsitzender,

———---_x

Herren

und

121 188 21