1918 / 64 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

My Bali Paf:

n8 aus Gilgenburg ist erto! Zen.

Armt8ge: it Eilgraburzg, den 8. Ma z 1918,

LIecz ite.

In unser Hand-ls8regiiter Abt. B Nr. 44 Dresduer BarL Filiale L'egnitz ist heute eingetrag-n:

Die Geaeralv-ersammlun; vom 20. Ok- tobec 1917 kat beiiossen, das Srund- ! Jen um feczzig D l | Mark, zertallend in sc@zigtau'end Aftiza Lohrmaunu ? zu je eintaufseno Maik, urd diese Attien tn Uusrübrurg der mit den Aktiengesell, <2ft-n NRaetnls@-W stl: Dietconto. DS:fellsait Aktiteoget Gt in FaB:n i Gum abge j B-rshmelzung8verträge Aktionären dieser Seselliczasten zu ge-

'iBaft ift jede Eefen, i Proïura des [70251] Tanztaat Q. S. r Im biefigen Handekercgifter A tit beute der Ftim2 Jcbann Sommer, Neustadt O. S., folgendes eins actrag2n Worden: Die Firma iît er!of@en, Amtageuihßt N-ustadt D Oedrran, _ Aut dem d!e Firma KFinflanñiale fr ot todetoraticia, D:felsYaft zit be- furäuties Daîtung, ta Brhier:z, be- cieffenden Blitt 213 des Haindei8registers des unterzieiBneten Amtogecihts ift heute eingetragen worden, daß der Ses lihafts- F vertron dur Ses<luß der Gesec!!\<after [aut NÑNotariatéprotsfolls vem 29. De- ¿ember 1917 abgeändert worden, daß *er Sescäft:tührer ohannes Nihzrd Helbig auëgeihieden ift und daf die G-selscaft rur no< du:Ÿ ein-n Geschäftsführer ver- ir-ien wirb, Oederan, am 10. März 1918, Köoteli-s Armi?gericht.

DEFeeEbzCca, win.

Wectauntmatutg. unser Handelsregister wurde ein- aen unter 4/172 jur Fiimo Fllert Ew! zu G Steinhriazi rrea Andreas Ullrich zu (Groß Stcin- 2, August Winter dasclbst und 3do!f Wiedemann von Kaufbeuren ist Gcsamt- protura in der Welfe erteilt worden, daß immer zwet diefer Herren ber: tig toD-r, die Firma 41 zeinen. Offenb-c<h a. M., da 4. Mircz 1918,

Droßherzoglites Amtegericht.

GBTenbatt, ain. Sefanaimachung. In unfer Hande lereyiiter Ut eingetraazn worden vnter A/992: Die A.fang Mai 1907 erriht-te ofene Handeltge!eUls{aft unter dezr Firas Metler & Sedäfer zu Offenbach a. X, Als pr ali bafl-noeo GeicUl'haîter: die Fab ifanten tier und Adam Schäfer iu Jeder der Sefell- obere<tigt.

“PgNlaffes des Grine x berger Inbater Her F t ULCraegang

Nr. 245 bet x e¿ty Diatÿ,

A?ktiengetellichaft

W'iwe H

Varmtített,

DAnZig. È unser Hande?sregister Abteiluna A ift am 12. März 1918 unter Nr. 2021 Hoppeuratz““ Danzin-Lauafuhr urd als deren Jn- b2ber der Kaufmaun Paul Hopypenra h ed°onda elngetrag:n.

Gronanz, In unser Handel8r-gister Abt. A ty beut: bet der unter Nr. 80 eing trag-ner Matchiuevfgabrik 2rd Sichtig zu Grozuatu i ein-etragen :

Der b'obec!ge Gesell! Fafter Fncentzur Diet L: h:manu zu Eniched- ift all inig-r Inhaver d:r Firma. Die G.-fell-<aft ift

Grouet1 (Wrüf.). d-n 7. März 1918. Köntgiiches Amtageriht,

L, 9 37 1018: PoX Varzmstedt,

É day die Fbiuma erlosYen ist, Köni,lih:8 Ant Ms hnnp imm

den 11. Märi 1918

fi Köcizli%-s Imtogeridht, 4) ‘Zeito rel, Glau. _ [79242] Zie 56 Handel3regtifter hi-sfigen Amts-

t. B ift heute u2teh?znde Ge- t mit be\<ränêter Haftung eioge-

Buibt’al 51 er

» T. folgendes For Hand: leregifter j

Am 12. Mär ima EiBie Die Firm : der Gefellshaft gelö, Ara d Jinuar 19 Girma Dezmau betr.: Die Firma ist ex Niesa, den 13. M Könlglicßes Amtzaori v mregeridt, Ronneburg. _In das Handelsre die Firma barg betreffend

Frau S-ltma

è 1918 auf Blait & Sagÿle in

L1mzfuhr ift P-ok-ra erteilt, Tg, AmtSgeri%t, Abt. 10, zu Danzig. BPezczerdarfs, Im Ft meniegister für Grafenau Band 1 N. 4 wutd- beute bei der Firma „Mar- tis Deiß in Spiegelau“ etngetragen: Die irma ift erloschen. Degaerndarf, den 8. Biärz 1918, Kz". Am!s8zert>t Deagendorf. Meg!tterger: Gt.

ÿ Springer. MWeosBizen- fabrik, Metoll- tund _Zihengießerct, s ft mit bes<h-:äatter Saftung

. Der Getell!{aftevertrag |* ärs 1913 erri&tei. Gegen», | (ait N:ternehmens ifi der Fortbetrieß

Na dem Verschmelzung?vertraze vom f 6. September 1917 üb-rträgt die Akltien- | geselzt Nhozinif - Westräli De can'o - Deselishaft laden ihre Vermögen als Ganzes unter Aus\<luß der Liquidation an diz Llitens grselli<art Dreédner Bank in Dr-sden etnundsebziig Millionen zreihundertfünfztgtaufend Mar? don deres Biten, die nur zum Teil neu auSnegzben tverden, iten der übertraaenden Be ellizft- tm Nennbetrage von 4000 46 Aktie1 der ühb:r- nehmenden GSesellschatt tr: Nennbetrage von 3000 # gew4rt werden. Nah dem VersGmel¡ungsv-rirage vom 6. unh 10. S-ptemver 1917 überträgt die Ufitengeselishaft Bochum ihr Verriözen als Ganzes unter Guß der L'qiidation an die Aktien- gefeuihaft Dresdner Lank ig Dresden geaen SDewäbhrung vo14 fe<s Miüionen Mark von deren Aftten dergeïa!í, daß für Aftien der übertragenden Gesellschaft im Neanbetrage bon 3000 46 Aktien der übernehmenden Gefellshzit im Nennwerte oon 2000 # gewährt werden. t schlossene Eihöhuag d

Der GesellsBaftsvertrag {t în den S8 5, 6, 19 und 27 dur Bessl1ß der H neraiversamnlung [917 laut Notar'att9rotokels von dtefem Tage geändeit worden.

18 auf Nlatt 3

Madersleben, Schleswig. [70474]

Tekanntmahuzg.

In das bie ¡e Handelkcregif

bei der Firma P. Riis in Daders!ebeu

eingetragen: Dis Firwa t e: [cih-n.

Dade- sten, den 6. März 1918, Köutgl hes Amtsgertcht.

Malle, Saate. In das bicsige Handelsregister Abt B Nr. 366 ift Heute eingetragen: Salis>es Tageblatt, Aazeigex e Sradt 1ud Land, Zeitung für Bürgerinterefseu und Mirteifiaudssragen. ist dk: Herausgabe und der Vertiied etner Stammtapital be- G.shästsführer ist Ver- __ Robert Poetsch Der S@erellsS-fi8vertrag 1918 festgeitellt, Hue, den 9, März 1918. Kör.tgliches Amtagericht,

Herford. In das Handelsrea!îter Abteilung B ift With. B6>:lwaun in Herîord (Nr. 39 des heute folgeades etagetragen

Du'< Beschluß der Gesellf@after vom 9. März 1918 t die Gesellschaft auf- ge!önt. Die bisberigen Geschäfteführer Wil- und Ribaod Bô>l-

z Aline: 25 ter ift heute HELeLIGN Metaïl« und (ijen- aleßeret in Varel bioher betriebenen Se- afte, die Fabr kation und der Ve'kauf von Masz‘nen aller Art, sowte Eiser-

Plaschinznfabrik, giñer At, 4

GSewäßrung

I ilen.

U f dem für dle Firma Otto Möller in Deuben besteh:ntea Biatte 485 deg ) Sreg'sters ift eingetragen worden: Tie Firma ist erlosHen.

Dößtiea, den 8. Vèárz 1918.

Königliches Amtsgericht.

n Ea

Af Blatt 14341 des Handelärentters die ofene Handel5gefellshaft Greus, Film: Vese2schaft 2. Cr-:13 æ& So mit dem Siß? in Laubegaft und weiter folgente8 eingetragen worden: Sefells<hrter fiod der Fabrikbesizer Gustav ‘or Beh und der Kaufmann Walter Tulius Greußz, beide in Dresden. Die Sesellichzft hat am 21. Febuar 1918 Die Besellshafter sind nur gemei sam zar Vertretung der Gesells<aft

Dee»den, dzn 13. März 1918. Königliches Amtsgericht. Abteilung ITT.

Daniabarg.

dus Handelsregister A firma „W ftdeut <er ESifen-L.ttricb Carl Nurhal Duts- burg“ un» deren Johaber, Col Kuphal, [mann zu Düffelto f, etagetragzn. Düiis5veg, den 11. März 1918,

Königliches Amta„ericht.

Bas baurg-Ruhs ort, D ndeläregtfter

M :\<iaenreparaturen vnd aller in den

Geichäitszwetg einschlägigen Geschäfte. Das Stammfkayitai beträgt 20000 6 G-\chäneführer der GeselisB1ft Fand: 1) f1erkant Carl Heirri< Sprkagec in

rel, 9) Iugealene Heinri Cal Adolf Piogel

Die Vertretung der Gese [l\Baft erfolgt, wzun mehrere (Bef{<äftsführer bestellt fd, dur die W'llenserkiärung vcn mindestens zwei Gei>äfts|ührein oder dur® e nen Geschästéfühcrer und einen V: okurtiten, die in der Weise zei<nen, daß fie u der ge- shriebenen oer auf me>@aris<Gm Wege hergesteltea Firma der Gesellschaft ihre Namentunter]{rlft binzufü.en.

Die Dauer der GSeselisdaft ist zunächst auf 10 Jahre, bis zum 31. Dezember Naÿ Ablauf dieser Zelt kann fie dur Be'<luß der Ge!ellschaîter nit Dreivierielm- hrheit aufge'öt werden.

Dem Fräuletn Johaana Spciagér in Varel is Pio?ura erteilt.

Vare! i. Olbbg., 1918, März 10.

Amtsgeri<t. Abt. I1,

Villingen, Bacen. {70502) Z1 O3. 260 des Handelsr gtiters Ab1lg, À Fuma Wilßelm Fetiedrich S@pleicz in Villiugen wurde einze- traaen: Die Frma ist erloschen. Vilingen. den 7. März 1918. Ge. Amtsgerit,

Weissenfels.

Im Hondeloreaisler A 269 Firma Körner & Ple'z in Weistenfels ist am 9. Vèärz 1918 eingetragen.

Das Handel szes<äft ist auf die verw. _Fiau Abert Pleitz, Johanna geb. Kölus, in Weißenfels überg-g1ngen.

Imtsgerii Wteriß:enfels, Werdau.

Aur Blatt 812 des Haudelsreg., betr. die Firmx C. F. Ditce3s, Ges llschaft mit Leich: üvkter Ha2fturg in Werdau, ist beute ein.eiragen worden: Der Gef ll. shastayæatiag ist durh Beschluß der SGesell- sGaster vom 12. Februar 1918 laut geri<t- lihon P otokols von diejem Tage ab- geadert worden. :

Werdau, den 12. März 1918,

Königlihes Amtsgericht.

Wiesbaden.

In unser Handelsrecister B Nr. 147 wurde heute bet der Firma: » Diveection der Digeouto-Gefelshaft ZwrizsteUc Wiesbaden“ einzetragen :

Dea P okuristen Friy Saffran und Marx Oberndorter, heide zu Feranffurt œ. M., it für die Zwetgntederlafsung Wiesbadeu dergestalt Gefamiprek.ra crteilt, daß fie in G:metinschaft mit einem pa21sönlid haftenden Ge'ellsaftcr oder mit etnem anderen Yrok uristen die Firma rehtsver- btadlih reinen Lnnen,

Wiesbotenr, den 8. März 1218.

Königliches Arntegerit, Att. 8.

Wicmar, Jn unf-x Handel3rcgister {t bet der ‘efigen Ferma „Tüiemarf<e Pobel- werke, ANrtiengesel!s{<haft“ eingetrazen, des; die Generalversammlung die Herab- febung des Gryndkap:tals um etncu Be- tag bie zu 450 000 zw:>s Ros hlung Voizuosak.en im Wege des Anf .uts ofsea ha! und daß dfe der Fauflcu cn M-gow uad Nebtea erteilte Prokara er-

WiêEmar, den 1. März 1912. GSroßbcrzog!iches Amt3geritht, Wiermnar, uver Handelsregifter ist bet der Ernst Gener in Kir<hdo+f bie Verlegung deg Sitzes nah Wismar urd iung eirer Zweigniederkafung orf, die U-bertragung des Ge» en Kaufmann Ert Beyer nd das Erlöschen der Pro- ura des jozigen Anhaders eingetragen, ÆWi8mar, den 12, Marz 1918. Großherzoglidzes Awtsgerißt. Wozbis.

Handeltregister A Nr. 4 t bei trma Karl Gunkel, Leiuefetbe, ingetragen worden: Dem Bu@- Julius Bofe

Worb:8, dez 28. Februar 1918. Köniali®Ges Arntscezt&t,

Bekanutmrachung. [70361] Frma „lexander Mani Wormb-Pfifftigheiur wurde | Z Handelsregister des Hiesigen

Bernhard Lange &lrmoninhaber t und Becahard L1nge jun. erko Ronneburs, den 12 Herzog!. Am O, _Im hiesig-n Harde it bei der Firma e Kreditauïait in 2Gfeudis _ Dem Kaufmann S&fkeuditz ift der Älig-meir Prokura derart erteilt twwo- reht'gt ift, in Semeinscha tglied dec Alig Anftalt oder mtt der Zweigstelle S{?eudi Öundlung®bevellmädtt'gte genannten Zweigîte

Schleudit, den 24. F-bruar 1918, Kgl, Änrtsgericht,

N Gegenstand « Bârz 1918,

Tageszeitun -. trägt 20 000 6. ia 5dtrekio

4 705 [sre(ifler p! Ne.

it am 6. März Zweigstelle andes einge für die Zw-igstell en Deuts®den C

den, daß er be ft mit einrm Vor, emeinen Deu: schen etnem Prokuristen ß oder mit einem

vet ber Firma adlayiials is

O ndfavitals ist

G [Ora D t

Sorg ‘M 1927 testuesept.

{{af’er ist vortretung

Offenbech a M , den 5. März 1918. Großherzogliches Amtegericht.

CEenback, Main, Veéaurtniahung. In unser Handelsregister wurde etn- gctragen unter A/993: Die am 18. v. Mta. begonnene ofene Hanrels. et: Us t unter er Firuna Maier & Peie:sca zu Offen- , Als persönlich hafiente un Deide vbertretong8vere<tigte G-sell- d'e Fab ttantien veini® M ter M. uud August Petersen

Offenbach a. M., ten 7. Mirz 1918 S roßherzog! <c3 Amtsgericht.

OFonbacna, Main, Bekaantma chung. In unser Harte!s1egilter wwde ein- getraaen unter 4/991 die zu Offeabac) a. M. errihtete Zwozluni-deriafsu a der Firma Linvou >& Winterfeld ; Nls Inhaber: Linkau, Kavfmarn zu Magdeburg, Ossenbach a. M,., den $8, März 1918, Bi oßhe:zoglth:8 Amitsgecidht,

STenbactht, Riala.

: DBefantmoahung. In unser Handelsregister tit cirgelragen worden’vrter B/66 zur Firma Direction dey Discon!o- Gefeilich Offenbach a. M (Z

30. Ofktozer

helm Bs>k. l[mian1 wann sind zua Ligaitatoren bestellt. P ofkuren der H-:ren RiYard Bö>clmann und Fr'h Heermanun stav erloiczen, Herford den 11. März 1918, _Köntglich-s Amtsgericht.

Geselaft

b-trägt hierna< weibhunbcrtse(zt Ma:k uud zerfällt in fe<wziutauend Aftten iu fe seS8hundert Mark, einhüunde:tseczs- anddreißigtaufen>sebehunzertietwzig Aftten ¿1 je eintausendzwetbundert Mark und in seŸzigtausentundat Akticn zu je etin- ‘aufend Marf, Amtôgerich1 Liegnitz, 23, Februar 1918.

Wazdedpurz.

In das Hanbek3register ist getragen bei den Firroen:

1) „Mapsadeburgex Dafenmühle $Ser- Beragmana““, Nr. 2345 ber AbteTirg A, und die Pcokuza des Carl Dose erlo’ n

2) nrr & Co., Seselshaft mit be(räuf. ex unter Nr. 197 der Ab:etlunz B : Bertretungsbef (6n's dro bishertgen Liquit, dators ift vecndet, Die Fi Wagbebursu, den 12, Königilhes An:t8geri&t A. Ebtetlung 8. (E 6E U BA A Dil,

Dagadelgr-gifler B Firma R emiugion-Scheeib aasctueu- Beseliimat 5 ter Pafîtun n'edet fassung ivurde heute eingetragen : Auf Srund der B-roxhnung, betr, bie 01nrifanid Unternetmungen, vom 13, Dezember 1917 . 110%) ift Kaufmann Friedri e in Dresden-A. dah Verfü _Wintslers für Handel n Berlin vom Zwoangsverwaiter

E n unfer Hand-laregtfster Ne es E W &'rma Arnold Sxdbri S DHeuke 1. Zigarren Fabrik am 16. Februar getragen worden: De Firma st erlo Seeseu, ten 16. F-bruar 1918, Herzoglich s Amtésgericht.

Nr, 145 bei der uf u. M-hee,

AÁcuold Erdóriak 1918 fo'g’ndes eim

abt. A Nr. 855 am s. März 1918 étnaetrag-n dite Kirma Nied=-rheiniice 2chiffe werft, Maschineusabrik und Gi- 2-ei Lu?as è u Duaisburg- Ruhrort und a!s deren J baber N ede: W'ihelm Ge sburç-Rubrort, Dammstraße 27, Jobann van Polt, Dutsburg- M ibrorf, varmoniestraße 39, und Fabrikant O EÊreitz- ene Bandeiß8ge?e a 1. Mêrz 1918. E Amtsgericht Dui8burg-Ruhrort.

Euisbargc-Ruounrort.

Im Ha! d°laregister B N-. 52 ift ant G. März 19158 bei ber Firma Deu \<@ze Saxin-rtal Sag Desclls<ast Dessau D'e Zwet. niederlafszng in 4 ‘st aufg: boben,

Autsgerniht Duisburg. Ruhrort. Eicherätt.

__B t'eff Daodel8register

Treuetogetragene Firma: „Eisen & a‘bizrutanbde!l em gqres, Moriy lei, 18: Fugolstadé, In- er: Mog Süß Schülein, Kaufmann Irgo! stadt, E sen- u. Maschinen-

Sihität, ten 9. März 1918, K. Amt3gecrtdt,

f ba «a. M Gintragung in das Handelsregister br. B am 9. Märi 1918 bet der Firma: Nr. 49 dowaldt8werie, Kiel. d.9 Obe ingenteurs Paul Degn in Neu- mühlen- Dietrihdo!f ist erlos<h-n,

Königliches Amtsgert@zi Kiel,

iirchhunderm. Jn Une H

zu Mühlheim a.

Die Piokura ¡u Offenbach a.

marn, Df unser Handelsregtster A Ne, 23 Firma S, Speyer in

te bei der Soeft einge!ragen : Dec Kaufmann Mosf-8 der Geselishajt ausz Soeft, den L. Viärz 1918,

- Königl, Amts3ger lbt,

raß die Firma

indelerecifer Abtetlung A st bet dex Firma Cari Gerla6 Gerberetreigec fn Sualhausen, heut folgendes etngetragen worden: Die vit erlcs&er.

Kir<huudem den 9. März 1918, Köntwuliches Ants, ertcht.

Speyer if aus

De fi 28 u

MNagdebarg. rma ift erlosczen.

Micz--1918, : unfer Hindelsregkfter B Vi,

ist h-ute bei der Fir war?, Baufzeschäf, Kommission und Treruhaudgesellsebafr m. v. H. Socst elin,etragen worden:

Die G-sellichaft i aufgelöst, Die dur< dle biéherige

a Anton Deunc-

etrg:t aen

Im Handelsrcgiter {t bet v manditgesell'<a't Wilh-im Simon ty Niem he-te etngetragen worden, Einlagen säâmtl <2r Kom ge'eßt worden fin».

ien, den 7. März 1918.

Königlih2s Amtsgericht.

Band XLIL

Liqui atton e:fol.t Gef sführeri- Frau Antcn Deunemarl, geb. He>er, tn Soest Soc fi, 2. März 1918,

Köoaigl. Amtsgeritht.

Sonnchberg, S.-Weürn, Die Firm: Oskar #: ller in Sount- berg ist im Handeisre,ister gelös>t worden, Sozueberg S -M., den 9, Yärz 1918, Herzogl. Amts9zericht. Abt. L.

Stott1a. [ In das Handelsoregiiter B ist beute unter ir, 372 elvgetragca: „Déhi & Meöe Deseuschzafi mit veiczräzlter SDafiuung“ mit dein Sig in Stet, wLegenstand des

maaditisien herat» it Leschrüuk- g ia MauoHein als Zwetg-

î aft 7 wei mitdem Haupisigze in VWeeiia, 11 Ziveigstelie

roeignied rlafung Direction dex Diskont o- Ses ft zu Beetin): Dem Yeox , urzeit in Feanffurt q. Ve., i vrokura für dte Zweltonieders- laffung tn Offenba a. ‘D, dergestalt er- toilt twordea, daß er die Firma der ( a B pas der ia Semen wit einem persönli; Laftenden Sesellshafter oder mit O re<ioverbindlih

Offenbach a. M,, den 3 März 1918, Großherzogl!<es Amtsgericht, OGDRPONReinn.

_BefanvtmaSnuug. In unser Handeksregister i bei der Hinsberg in Nacteuheim

fe A

fo STileiz“, Si

A.

- L

Verr-a!tung

_—

Oberndorter

Ina u: sex Harde!sregi ilt Gesan: 4 WOMCIGMS:

ver unter èr, 118 eing TLm Mertens tin ¿t getragen wooden:

In die Ge haftende Sesellichaftez 1) Dverlande8geri<tsrat Dr, Paul Mer- _tens in Côsr-Lindent! hal, Heinrtch Wechmenn in

9) S<hüter Arnold 4) NDegterungsbau

5) Oberarzt Dr. im Hceresdienst. _ Zar Vertretun Wilbelm Merten Kley? ermäch!igt, Kleve, den 7. Febecuar 1918. Königliches AmtsgeriSt,

LABSensSeleot.

ster A ist beute eiragenen Firma ¿cvs folgendes etn-

find als yerfönli@ eingetreten :

T G 2E E

(R B, Bs

und Gewerbe 15. Jinuar 1918 zum bestellt worden. WManunußoim. den 11. März 1918, Sr. AmtsgeriSt, 3Z, 1,

V are r n f m, Zum Handelsregister B Band XIV

2, Firma „Rhenag“ Rhenania Lttiragesellichalt in wurde heute einget. agen: Pcikura des Alfred Hummel {5 Mannbe!m, iít und dberc{tgt, in einer auderen

Emder, Satzung, d. b.

Ç ¿ [

Bet dec im hiesigen Handelsregister 1B unter Nr. 43 verzeichneten Kroetan'eder- Firma „Deuts

erawerfe und Sütten-

l Prokuriten, Durgii@e V Z3tticaaetelihaî“ (Sg ntederlaurg Vou) ist Fe tig2trapen worben : Hie Prokura des ¿2 Emben ft erlo Ye1, Fmdem, den 28. Februar 1918, Königli$e3 Amt2ceri&t, r Ma,

C1199SO, Befanntmactutg,

Zu unser Handelsregkt beute eingetragen dle Firma Feumann @ Cie, Gießen, Heimann Neumann in Offen und Franz Dienex in Gieß-a. Dieselben betretom bzbier i Dv, Papiere und S&r lung, Dem Kayfmann Heinri Nou in é tft Prokura erteilt. Pandbelgefell|<afi hat am 6, März 1918

Si:f n, den 8, März 1918, Großherzogl. Amtsgericht.

utaiautg, [70470] r Sregiier Abt, A wurde bezü ili der Firma Aozaunes Sepvier 52. Laug-Vöus, ci Dtr Ficwa lit erlos>en, Biefles, den 38, März 18318. Srokerzogl. A:nt3gerit. Gee. Sekanntnacung. [

In vnser Handelsregister balüulih bec

2) Süler der Haupt- ute folgentes W chmann in Klehe,

mcisier Otto Mertens f? Ünternebm!nd

mit Mineralwásser, piodukten, Drogen uno anderen zur Et- sundheils, und Körperbfl-ge bestimmten Waren, intbefonbere Forth: tried* des ¡8 Stettin unter ber Fb'inx „Oeyl & Medsle Seschfiebeiricbes. Slammfapital betiä.t 267 200 M, Se eli) fie v2 trag ft am 29. Zum Geschätsfüzrer ift det Kaufmann Al: xander N hler in Sind mebrere Sesdhuftsfudrer bestellt, so wird bie Gefellscaft tud mindeitent zwei Beshäntsführer oder du! eincn Ges>@äfisführer und Éurisien vertreten. wird bekannt gemaHt: Die scaster, Fau Nittergutsbesiger l Veronika geb. Heyl, in Be.lin, Friy Hey Franz H yl in Ghartotlei Frau Auna Marte Rach geb. Koerner, ta B-rlin-Zehlendorf, Or. Beinhard Krerner Bailin, PHauptinan« Otto K Be:lin urid Dr, jur. Ludwig Ko Beilio, bringen das voa th Firma „Heyl & Meske' tin S B gór triebene SescGäft n bst Firma, 3 u Attiven und Pasfiven na< dem Sla vom 31. Dezewber 1917 der neu? Gesellshaft ctn, daß da vom 1. Zanuar 1918 ab als au Rechnung gejüh t angeseh G-samtwert nage 266 880 4 und verteilt si) aus Ge'elliafter wie folot: &' Herr Fiig H-yl und Her e C00 diz bier üvrige e:16 A. Stettin, den 12. März 1918 Königlih-s Amit3gericht.

otorzufaSrit,

Dr. Reinhold Smidt ; Maunbeir1

y3 Mertens, z. Zt,

g find aar die Kaufleut- s und Karl ‘Mertens in

Fina Orts eingetranen w Ver Grnesiine Rir.>iake in Nacenbeim ist Prokuro erteilt,

Oppeuhetur. deo 6, März: 1918, Großh. Amtsgerticzt. Crtelsburg. | Ju das Handelsreaißer

Handel3zese0 saft stubea Ortet6burg“ Gesell\&aft-r, Architekt aus OVitelsburg, t. Pr., ist dur die ein fügung des Ks. telichen Ortelsburg vom 6. Februar 1918 (6 G 2/18) von der Gescärtefübhrvyg au Ortelsburg, den 9, Da

Kurt Hiekble ais Prokurist best ! SemeinsHaft mit fr-tung8dere<tigten Person saft ¿u Vzrtreten

er Abt. A wurde beitch:nden Sertmnann

ba a. M,

die Descil- und deren Firaa zu

Maunÿritte, ben 11. M Gr. Atmni3geri®t. 83.

Dauvel2regisier Met. [70485] 31 des Ge'ells>a2fie-

Paxt!aud Cement-ÆWerte G î. Sf. mit Zrwoeignieder- und HSeming eingetragen :

atsftf'na vom 4, F-»- rufung des rt Heiser in Str $hurz » befMlossen.

Abteilung A ift der offenen rasurishe Warz- etngetragen: Der Nichard Shma je in Kintgsberg

g @ S654, Laugentiebach. Hexr Nichard Sh weizer

dard SWwetzer Beichl3 des Auf, tandêmiigli-d in der gemeins@aftlich Vorstandsmitglied oder bie Firma zu vertreten

‘Tblu5 der en wlungtom tit der Stsz der Aktien erltn verlet Mordes,

AltlengefeUshaft in t an eire engesells@aft

Der $ 1 des Gesel \Haftg- durh Beschlyß der auf;zr- i (Beneralversanm 19 Februar 1918 dahin abge an Still? der Worte: in Langendvtebad hai“ vtw2lfe ibren Siy in Werlia hat“,

jo RénseIDot!d, den 21,/23. Februar

Königlih-3 Amtegericht,

etungêveriag,

my A & eibwoarer ban’- ttict-gesolli<haft in

1) Spalte 5, in Berlin, Spalte 7. in Berlin | F<tgrats zum Vo. Ürt bestellt, daß e- etnen anderen einem Prokuristen oder zu zeichnen berc<Bitat {ft 9) Erle a A außerordentli nGereraloersain 19. Februar 1918 geiclis<haf? neh B : Weil der S wit 2weigntederlafun Zti Abt, A wurde {bil y E imme Kreumm etagectragen :

and VI Nr. reatíters rourds Lcthrinacz

in Streßs:ux in Diesvorf t. Lotbr. fog ndes In bder Autsihtsr bruar 1918 wurde bte Aß5- Direktors Dr. Abe i Gf, aïs Borítar Me8, den 25. Februar 1918.

Kaiferlies Amtogericht,

JEÜüzSter, Testf.

In 1:nicr Handelgrealsler A if Ner, 107ò heute die ofene dle n Ss Münfte *nbuestrie Hoffma Müönsier u V A Geselli4after rntarn un5 Max e*ngetragen roorden. am 1. März 1918 begonnen. t-etunz der {Hafïtex orm

A173 vit cingetiagen Aeben Srl iger Moete!,

Die offf»ne

Ara2geri<ts in ia New Bork,

sgeilossez, | burg-Wenend,

Gizazen. SBcfaen

n unser Handel in Wiemar u

aterung8rat N PanDelSrevisfiereintrüge 1) Die Firma Georg derbocd ÆW in Pforzheim ift erlosGen.

selisFat XWeecder & Heis t aufgelôst. Der ur Vetdegger

getragen:

2) Vie Ge Degger in P bisherige Gefe0s ist alleiniger Inbaber der Ft Gr. Amisgericht Pforzhetra.

d von fe andel3oe\ 0, forzheim i D del3gese[ Fafter Arth altrann 31 als pers3-l:< haftende die Fabrif1nten Adol Vañemaann aus Münster ellí<a't hat

ift jedec esell,

ti: . vertrages ift Firma ist erson ordentli:n Bürfecn. deu 8. März 1918, 3

rzog. Amt8ger:<t.

E E L R E

Giizontkurz, : In Htnde!söregifter Adt. A Nr. 45 | lîred Lewin-Giigens des etngetragen worten:

¡lung vor andert, „tvele thren S die Worte treten:

MRantzau Þ, RArrastedt f. In uoser Handek bet der Firma ©. stedt, einge

regtster A Nr. 21 ift I Drath, WVarm- tragen worden :

Das Ge'{äft nebft gang auf die Witrw Pumwp, {n Varmsted

Sue in Vert{hts etn

Franz Hev “t Gejelcha

Ge!-üsoft

after, 6. Mrs 1918, Königliches Autogeriht,

Ficma ist dur < Erb- e Betty Drath, geb. î 018 befreite Vor-

der Firma burg heute folger

Ge'ellsihafterin Sibila Manu, Alexander Mara in

Witwe von

[70512] : 36¿118-Pfi lgregifler Abtetlung B unter Ne. 40 eing tragenen Lichtipielhans - G: selisczafi änkter Pastung“ in Túufit

Die Einir#t bex Liste 1 roährenb der Dienfliiunden des Gerichts jedem gestattel Oppenuhjeir: a. Ny., dev 4. März 191%

Gr. Anu8geriht Dppenhetm. .

Tighelm, f aus dcr

augeshicden.

EBornt3, ben 11. März 1918, S:0ßherzoglihes Artécertcht.

[79434] | milglied Fzfiellt: Julius Stäig Landwirt ; zu Schmalfeïderhof,

Kaiserslautern, 11. Märt 1918,

Kgl. Amtsgericht Negistergerti{t.

Fuma! Doaaas, (Veucfien]scha{tst2giske: beute bei dem unter Nr. 3 einaetragenen Darlehuekassouvereiun

Uber wanger E. G. m u. Y. in Uderwangeu ètiv-

Nebernaßme von

[70513]

{70360])

[70503]

[70504]

(70505)

[70506]

in Leinefelde ist Pro-

AÖUnICSDOrTg, N. M Vetenzatmachung. Bei ver Königsberger Spargerl- uud Matblumez - Auvaru - Senossea\<Gast etagetrag2=c Denofens<hafi mit wabe- s<@räulter Nacz\chufAlicht in Körigs- bzrg Nem. ift heute in das Genofssen- | treffeud, ift Bente eingetragen worden : sYaftsregister eingetragen: Der Gitenbaulebrer Friv Thowas und! der Téühlenbeslzec GHuslabv Nump find aus è dem Vorftand augges<izden, an thre Stellen sind ver Ne-ntner Theoder Delerci und der Gastwirt Yaul Kcieden1znn, b ide aus Köntasberg Nm., in ven Vor'ta«d getreten. ôntgoberg 2u., den 6. Vtärz 1918. Köntalthes Ant9gerit.

Licbonburg, Harz. In das hiesige Genofsenscaftsrec ster {t bet Nr. 18, Molkercigeuofsenschaft eingetragene aft mit bes<hränkter Dafipfliczt in Ozfersen, heute foigeudes eingetragen: Zu Stelloertretern für die BVorstantsnit- Fr. Sander und H. siad für die

(tragen, daß der Gutsbiesiger vermann Pilgrim aus dem V au?geshieden und an seine Stelle Berein vocfißender Stectel in Woerwanzen getreten tit, Domuau, den 25 Februar 1918. KöatizliGes Amtsger: ht.

Frankscrt, Wain, Ga.-'?, 83.

des Genofsenihafts- Genoflen\< ft 3 Kredii- 149 Vezuasverein Oeisen, eingrtragzrrr Senofssrnsbaft mit un- besGräukter Dafipäicht tan Oelsen de-

Sielfe aus

haftSs

de3 Voriiands tít be- fteili der Pfarter Horbert Mabver in Ocrisen. Péirr&æ, ten ®, Tlârz 1818,

245 Köniaitcze Amitgeriht

Bamberg. Zam Mitztiede iterm Deutigen wurde im dies „ericet- ‘eaossen} Haftsregtster etngetrazen Dar!ehenêfafsenverein Hatieléu9rf, eiugetrag-ue SVenossen- unr befr &#utter vit“ in Rattelodorf, A..G. Stzfcl- W, Springer, | flein: Andre:s Shoberwalter iit a5 dem

Borcsiand avusge\>@i:dea urrd für ton be- stellt Andreas Vetter, Gastwirt und Bauer in Nattelt dor? 71, Samdzrg, d2a 12 März 1918.

K. Arnt8gerift,

SBergreim, Erft. Jn das Senussenshafi8reziiter ift bet Nr. 8 Maolkeretgeruofscnt<zaî;, eimn; Gemen aft s<rüurter Safipfticht iu Liguidation iu Srottenheeter: Heute cingetragen

niform S<ueiverci, eln: g:tragzae Veorofsetchaft wt bve- {<ränttee Daftpfl:czt. Vie $8 28 und 29 find atgÆndert dur Beichluß der (genetalversazunlung vom 12. Februar

SFeanffaurt a. M., den 8. März 1918 Königl, Tmnit6gecidi,

lten bei ber Fi

in daz hier geführte

Heute wurde Cr das Statut des

GBe-ofsensaftsrezifter i landwirts<aftlihen Bezug8vereius, i Weuoñenschafti 1704141] [urb:s<räificr ÉEafipfAit 1: Asche- 20. Februar Gegenftand

gemeinshaftli-r on Berbrauchsitofen und DSegenftänden des landwirt!chaftiihea Betriedes. _ Willens?rflärung und Z-iknuvg für die Genossenschaft muß durch zroet Bortandt- mitglieder crfoïgen, gegenüber Reszisve: bindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, «aß die Z-icénenden zu der Firrna der GBencsseoschalt Die Wekanatmachungen der Genofsensb1t erfolgen unter der Firma der Genosser\<ait, gezeiGaet voa Varfstandamitgliedern, im landwirtschaft. lier Wecherblait für Schler wig-Ho: stein. Das G -schäfitjabr läuft vom 1. Der Vor‘iand besteht aus d-n Herren Chrtitian Dose, Hufner in ¿terskamp, Carl Piies, Hufner in Glas- ovpel, und Johannes Wrag*s, Hufuer in Vie Ei.fiót in die Life der Genossen während der Dieusistuaden der G2r'<ts ist jedem gestattet. Pida, dzn 9. März 1918.

Königlt<h-s Amt3gericßt.

Rezensbargs,

Vekauutmaczung. In das sHenosf-n\Ha'’tsregiller rourte ce Darle heacrafscnverein Köfering, eingetrageue Senofens<aft mit unveschrünkter Haftpflict.t“ Köfering eingetragen : aus dem Vorstande autges{htedenen Sedag- stian Kiendl wurde H-inrih Blaimer in Köfering als Vorftandsmitglted gewählt. Regensburg, den 12. Vêärz 1918.

Kal, Amtszeriht Regensbarg,

Rüueiachach. [70446] In dim Genossenshaftsrealster it bet der Genofsenshaf? ECucherh:imer Svar- und Dariehnskafscn. Veerria €inge- Gr-enuoffen chaf s<räukter Dafpflicht zu Cuchenheim, Neg -Nr. 46, heuie folgendes eingetrag?n

A1 Stelle des v-rfiorbenen Vorfand8- mitgliedes Wilh. Langen ift der Mühlen- bauer Friedrich Kuhns in Gacheohetm g2-

Rhctrbah. den 6 März 1913, Königliches Amt9gericht.

Ciigeir agene

Froafboerg, Kacusen. Áaf Biart 19 des Govofs-nscha-ts- regiiter3, den Syar-, Kredit- und Ve- z42S-Verein Wegefarth und Umn- uCaczd, eingetragene Senosenshaft wit unbesZzzäutcer Saftpflicht, Wegejazrth betr, i beute etngetragen Der Wirtschastahesitzer Dekar Poppiy ta Wegefarth i n'<! m br Nugited des Boritands. Der Wiri- astéb:siper August Hermann Reicartt in Wegejacih ijt Veitgli-d des Vo:ftands. Freiberg, am 12. Márz 1918,

Köaigliches Amtsgericht.

Greonhtauten. Im hiesigen Genossenschaftsregister warde 2. d. M16, bet Nr. 3, Volksbank Srenzhausen, e. B, m. 8 HP., elnge- ragen, daß an Stelle des Faufmaans Hago Klaas der Kausmann Gmil Cor- cl138 in Grenzhausen in den Vorstand gewählt ift.

Grenzhanusen, den 8. März 1918, Köntglizes Amtegericht Höhr-Grenzhausen.

Hoermezkeil, Bz. Trier. In das Henossenschaftsregistzr ist h:ute der unter Nr. 7 etngetragenen nossesf<hart „Braunshaufener Bürger- FousumvtLcin, uofseus<aît mit bes%zräutter Haft- pilimzt“ mit dem Siye in Vraunus- eîtrgeirauen worden, da aus.eshiedenen Borsiande- mitgtiieder Peter Nevelbeig-r und Jakob Sh ler der A>Wexer Michel Kuhn B'aunskbaujen als Beisiger und der Sand- former Johann Weiler-B dec daher als Boritandsmitglied

Othfres-2, Wezucßen-

aliedex Hofbesitzer Marquardt in Oth'resen Hauer ihrer Giuderufung die Hofb siger W, Dörge und H. Unverhau in Othfrejen

grgeBendura (ÉSarz), ben 12. März

Köalgliche3 Amtegerit.

LaGwigavurg. F In das Genofsens@aftöregisier wurde am 9, März 1918 bei dem P weilez Dazrlehens?afseuverein, grtrag2ae Vee-offenshaft besh«¿duattier Haftpflicht in Poppeu- weiler cingetragen: „Du-< Ve d).uß der Gent*ralversammlung vom 30. Dezernber 1917 wirde Sottlob Hild, Waidmieist-r an Stelle d-3 au3- ge\<hiedenen Friedrih Hin-erer, Gemen e- rats da'elb', in den Vorstand gewählt.“ Den 9. März 1918.

Oberamtsrihier Flammer,

Fenburg, Donau. Darlehas?asscuveccin Untster- und Oberb: hingeu, nofseusYaft rait us beschcänfter Saft- pfli<zt tu 1 aterbetwingea. In den Vor- \itaud wurde gewählt: SHmiedme ster in Unterve@ingen. ge\<ieden tit: Klebinzer, K N-uburg a. D., den 8. März 1918.

Kul. Amtsgericht. Negttterger ht.

Neumageon. Unter Nr. 7 des Senosse-nschaftsregtiters, betreffend den Dhrouer Spar- Darletaskasscuverzia, e. G m. 21 D in Dhrou tft heute folgendes eingetragen

41s Vorstand8mitalieder sind: Kirsten, Peter, Winzer in Dhron, an Stelle von i\{<, Winzer, daselbst, und viao-S hambony, zu Vhron an Stelle von Hcffqmana, Kail, dajelbst gewählt worden. :

Nertmagen, den 7. März 1918,

Königliches Amtsgericht.

OebiwuTetdos i Ja unser Senofsenschaftsregisier tit heute bei der untec Nr. 5 eingetragenen „Lüänd- lieu Spar- und Darlehnskasßse Rätz- liugen, c. S. m. b. H, in Nätzlingea eiagetragen : Für den z11m Heere einberufenen Jserfee {ist dex Lehrer Biink in Kathendorf vom Uufficht6rat als Stellverireter bestellt. Orbvisfelde, deo 12. Márz 1918. Köntgliches LUmts,„zericht.

Gildenburz, Gros {70 Fn unser Genossenschaftsregister ijt heute Fi'ma Dandtverker Spar-undDarlchnskasse eingetragene Genoffenschaft wit bes@räurcer Hafét- pflicht in Olvetiburg eing: tiagen: Dte Haft!!mme it dur General- versammlung6sbes<luß vom 27, Februar 1918 erhöht auf 900 M, Oldenburg, 1918, März 4. Großh. Amtogericzt. Abt. V. OPPenheoin. [ In unser Genofscushaftsregisier wurde heute cingetragen: : 1) Das Suatut vom b, Februar 1918 der „Bänuerlich2n WVez3ugs- Und Lih- satgeuofeuschaft, eingetragene Se- mit ves<räutter Dafst- pfl1hi mit dem Sig? zu Frieseuheim. Gegenstand des Unternehmens ift d Ark 2u7 landwirts@atiliher BedarfZart Lck und der Verkauf lanzwirtshafiliher Er-

getrageue

Die Vertretungöbefugnis der BUquidatorea

ist beend!gt,

Vergheim, den 5 März 1918. Königliches Amtsgericht.

B B T ALT A A E E

In da3 GensfiensMaft3regiltee 1 cingetragen unter Statut 99m 23. Januar 1918 erriiee Ginfomiitensiedlung , nofiers<aft mit besGränkter Qaftyfl:<t, miè dem Sitze zu Berkin, des Unternehmens ift 1) der Bau, Ecwæcecrb, Bermtctung und die Verwaltung von Etgenkbeimnen,

faintlienhäuse:n,

( E, eingetragene Ge- zum 39. Jani

Geyenstand WBulfsherit. iubefonder- enweiler 2) die Annahme von D PY ; Spareinla ¡en und deren Verwenounz im Betriebe der Genossenshaft. Die Haft- summe beträgt 300 4, die böHitzulässt„e Zahi der Ges<ättsanteile zehn. Die Be- tanntmauvygen exfolgen unter der Fi1ma, gezei#net von mind: stens 2 Bo! stands- mit ,¡federn, in dex „Tägl en Rudschaa“, bet deren Unzugänglichfeit im „Deu {:stn Reichaanzeiger* bis zur Benimmunz eines dur) die Generalverz»- Je 2 Boaritandtmitglieder in (Gem-inschast vert:eten die Genossenschaft bet Z ichoung?!n und Willengei klärungen. Die Vo:ftanténttglteder find Al xander Hatte zu Berlio- Schöneberg und Efkke- haid Schöafeid zu Berltr-Steglth. Die Einsicht der Liste der Genossen il in den tieasistu: den des ‘BerlW!s jedem gestattet. in, den 4. Mär1 1918. AmtsgeriGzi Berlin-Mitie, Kbteitung 88.

WreisHcin. Genossznsaftfregisiereir.trag Bano Läudliteer Keebi1verein Güudlingen, einget-ageue Beuoizus ¡chaft mit uubes<räntter Haftyfliciit, Statut vom 10, Februar 1918, Gegenstand des Unternebmens tit ver Betrieb einer Spar- und Darlehens- fofse mit dem Zwe>, dena Mitgliedern die thiem Seschätte- oder Wiritihaska- betriebe nôligen G lomittel uuter gemetu- \cha!tliGer Haftung ka verzins1iWen Dar- lehen zu be'<affen und vie Anlage un- verziost [iegender Setder zu erlelhtern und c fowte dur< Herdbettühru g sonftiaer geeigneter Einmicht-wgen die Ber- hältnisse dex Mitglteder tn jeder Hiafiæt Die Bekfanntmechungen er- folgen u ler der von zwet V aftandsmit- gliedern gezetneten Firma im Badiscten LandivirtiEaitli@rn Wochenblatt in Rarls- Mitglieder des Voistands sind: Kari Binz, August Fu9, Vinzenz SedekL- meter, Tbeodor Figlestabler, alle ia (Zünd- Die Ginficht dex Lifte der GSe- nofiea tfi während der Diensistundea des G richts jedem gestaltet. D erfiäürungen des Boritands crfolgen dur Narmcn2unter srit des Vorstehers feines Stel verireiers und eines wcfieren Vo standomitgitceds unter der Firma des Groifal, den 3, März 1918. Er. Ainisgcrict.

ErAez, Rz. Bros!

Sa das Genoff -nschajis!eglsler wurde bzute unter Nr, 56 die Slietktrizitäts- Geaofeusdbatt, aosses<zaît mit beibrüiuftee Paft- pflicht mit dem Sig? in Böhmifchvorf Das Statut ift am 13. Fe Gegenstand des Unternehmens iht. der Bezug eleltrisFer Gnergte, die Beschaffurg und Unt-rhaitung cines clektrisHen Werte lungsuetzes foirte die Abgabe von Glektit;iät t: Beleu)- tung uad Betcieb. Die Bekonrtmachungen der Genossenichaft eryeben untec der Firma, gezeidnet von zwet Vorstandsntitgliedern, in dex SH'esishen landwirth ftiichena éjenofiens@aftszcitang u Breslaa. Willenserkiäcrung und Ze r stands erfolgt dur < zwi Mitglieder; die Z:ichnung gesteht, indem dt- Zeichnenden der Ftima thre Namensunter)chrift bei- fügen. in Ae, HaunsMBild, Hermann Lilg?, : Mar Schulz uod Wilhelm Militichte, \ämtlih fn Böhmisdorf. Das Geschä!ts- jahr O vom N bis 390. E Die Haftsunnme für jeden erx orderen Gai veträzt 400 &, vie böbsie der Geschäftsanteile 100, Die Einsicht der Uste tec Genossen 1ît während der Diensftitur den des Gerichts jebem

eingetragene eiageiragene

Stelle der An Sulle des Wetzel, Antor,

samml1u14.

jorote das P tcr Feist als nührer* gewähit worden sind.

Derme?retl 2. Märi 1918.

Köntglibes Arnisger(ht,

Ai IGhuürgiiaeEou, Im biesigea Sencf nschaftäregister Nr. 8 wurde ¿zu dem Stimme: häuser Spar- on» Daxrle2astafseuverein e. G m. u, S. in SimmuersSgausen hute einge- tragen, daß #li8 Wulle und Gottlieb MúüUer tun Stinmerbkaulen aus dem Bor- und für sie Lehrer Neir:bold Hartung und La dwirt Frig H ins, betde tin Simrmer2hausea, in den Vorstand ewöhlt worden fab, und zwar der eist re als Stellvertreter des Bereins-

Köntgliches mit une

Breit, P-ter-

O8 4 Bollta, !Matt

æudiiug2a. stand ausaes>ieden

Genofsen)<ha1ts« nossens<zaft Leute- m v. H: in Leute- tvis betr, ijt heute eiogeiragen worden: Otto W1>h6 tn Leutewiy ift nicht mehr des Norst1nds. besiger Alfred KloyiZe in Leutewitz it Mitglicd des Borfiandes,

Riesa, den 1

Auf Blatt 19 des registers, die Weid

Htitdburghausem, dea 9. Pärz 1918, w!18 b/Rieia, c.

Herzogliches Amtsgericht, bt. 1,

FSenhbRgen, L Fn das hiesige GencssensGoftsregtster it z1 Nr. 9 bei ber Viehverwe-a tiacntg8- genosseusG<aft für dea Kreis Jtien- vagen cingeirzaazue 'GenoefeaiWaft mit SesYrünkter Paftyfliczt, Witti: gen folazndes eingetragen: der Seneralo:rsammlunz vom 21, Dez ‘m- der 1917 eine neue Zaßzung an Stelle aufgehob-n2a Besiimmungaen bes Status vom 23, Mal 1917 nebit Ab- änderungen besdlosser, abaeäadert in cine „Viebveriwvertung®- "31209- 10d Nbiah-He nossenschaft fe den Keeis Fseuhagen, tinge- Senofsens@afst

Daftpsliczt,

auf diese W Der Suts-

lârz 1918, Königïl@e3 ümtageriht,

ERäctringea,_ U In unfer GenofsenusBaftöregister it beute zur Genoffenschast „Wauvereia Sz21bs- Silfe“ cingetragene Genosseuschaft mit ves<hrärkies DaftyAicht in Nüftrin- ken elngetragen :

Frau Schôcbe> und Fr'tz aus dem Borjtande ausge\<hteden und an i Ma hinenbauer Adolf Menking und ver LPerkiührer Gal F 1nfen

Nüstrinugetr, den 4. März 1918, GSiuoßherzoglies Amtsgericht. Adt. 1.

Saarbrücken. l Im ht figen GBenosser.sHaftéregister wurde heute unter Ir. 61 unter der Firma Eiakaufsgenofseuschaft felbfiümudiger Väckex nnv Kor bitoren G. ra. b. D. im Dudiveilew ciige- Das Statut ist am 1. Februar GSegenflan» des Unter- nebmens tsi Förderung des Erwerbs und Mitgltcder, dur den gemeins<atiiheu Einkauf, die Hersiellurng und dea Ve- lauf der zum Betriebe des Bâcdker«- und Kon- ditorzewe: bes und verwandter Betriebe erforderliwen Nohst: fe, balbd- und ganj« fertloen Waren fowie Geräte und fonsligea Bedarfsartikel. Die Höhe der Hattsumme beträgt 300 „< für jeden Geshäfttanteil. En Genosse karn G mit hôöftens 10 Geschäftsanteilen Der Vo'stand besteht aus

ó>ermiifier Paul Jenrnewcin tn Dodwetlcr,

2) GBäderieister Heinrich Wübelm in

GDubtreiler-

Die Bekanntmachungen hcer Genoffen {aft erfo?cen in der Trîerer zeitung ta Triec.

zu bessern.

Dur Vei>luß

untex Nr. 16 zur der damit

¿e Firma ift Die Firma if Herzog find

ibre Stelle der

Wiitingen. Hegenstaud des Uaterrehtens find : 1) die Berwe'tunag d von den Genossen ge- lieferten Wi-68, 2) der Bezug lantwirt- 3) der Absay la: d vtitshafil x Erzrugniffe und damit miitelbor oder uamittclbar in Verbindung stehende Eo Häfte auf gemetni<haftliche Pe@nung uod Gefahe zwe>8 Forderung des Erwerbs und d-r Wirtschaft der Ge- ür of n!Tie B lanutmahung dec Genossenschaft 1riit ber Gi gehen des asenhagener KMieisbl its an dessen Stelle h:9 gur nen Genaiolverfammlung ber Deutsähe Veldjtanzetger. _ Fieuzecen, den 4 März 1918, Königliches Ämtägeztcht.

Kahla. Seaumtmanuts. In des Genossensaftsregtfter Nr. Konsum-Verein für Kahla und Um- gegeud, c. 8. m. b. H. ist heute ctn- geiragen warden, daß für den zur Fahne etnberufenea Ges>äftsführer Ni- mann die Dauer defsen Behinderung der Schr sezer Ernst Oswald in Kakbla in den Vorstaad gewäblt worden ift. Kahla, am 8. Märi 1918. Herzogliches Amtsgeri$ht,

EeRSSFSEMUtCE Es. j

Betreff „Laudmwirtschaftlicher Kon- eingetragene Geuossens- Gast mit unbes<räukier Haftpflicht“ mit dem Sige zu Schmalfeiverhof: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandömit- glleds Kail Stei 1 ist als Vorstands:

f rntiee

die Genoff nichaft

ira e cingetragen vossens< aft

eing*iragen. 1918 erri@tet.

bruar 1918

Dte von der SenofensY2ft ausgehenden öffeuili<-n Bekanntinachaugen siöd unter Firma der Sencfses satt, gezei@net von zo:t Borstand3mn'tgltedern, ta dem Hisfishen Bauern- Vereins in Lorsch: „Der Hess: Bauer" aufzunehmen. Die Willerterklärurg und Zeichnung für die Genoffen\<haft muß dur zæei Vor standerit?glieder erfolgen, ge'chieht tin der Weiss, daß die Zeiknenden zu der Firma der Genofscn- staft ihre Namenzunterschrift beifügen. 2) Der Veorn1and bestebt aus: 1) Georg Rüger,

3) Heinri Neuer U, Frtejenheim. 7

3) Die Haftsumme beirägt 50 F für jeden erworbenen Ges<äitsauteil. höchste Z.hl der Geshäftaanteile, auf le ein Genosse fich beteiligen kann, anzeigex* beträgt zehn:

Verein6blatt Masch: aschinen,

iOnung des Vor-

d Oswald L rnst SMu!t,

Geht dieses Blatt ein oder wird aus anderen Gründen die Be« kanutimaSung ta ihm unmögli, so tritt seine Gtelle der „Deutsche Neis _Bestimm::nz &nes l anderen Blattes. Die Bekanntmachungen

fux. v:rein,

Amtsgericht Brieg, da 8. März 1918.

r T A