1918 / 65 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[79694]

Von ten Firmen Arons & Walter nin | Gebr. Arndoid, bter, ift der Untrag gestellt worde :

6 600 000 vene Aktien der Ver- ein für Zelllioff-Juduftrie Aftier- griell ch t in Dreéden, Nr. 2001 bis 26,0 zu je 10C0 6,

¿zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuguloff--,

WVerlia, den 14. Mèêrz 1918.

Zulaf} avgsitelle an der Börse zx Berlin. Kcopegtzky.

[70910] Beamtenfürsorge- Verein der Deutschen Bonk ga. G.

zu Berlin.

Wir beehren un8, die Mitglieder unseres Vereins z1 der Moutag, dea 15. April ds. Js, Vormittegs LA Uhe, ia den Geschäftsräumen d-r Deutiten Bark (Sigungsszaal B:hrenstr.) statifindenden ordentiihen Generalversammlung ein- zulzden.

TagreLordrung : I, Wablen zum Aufsichtsrat. i, 11. Gntaegennabhme tee: Geschäfte berihte und Nehnunc8ab\chlüf}e für die Jahre 1914, 1915 und 1916.

ITT, Entlafturg des Au!sichtêrats und Borstan? s,

IV. SGaßungSändezung zur Arpassung der Satzurg an das Versicherungs- gese für Angestellte und mit Rück- idt auf die von dem Direktorium der Neihsversiherungétanstalt tür Argeftellte und dem Kaiserlichen Ausiht3amt für Privatverccherung azävßerten Wünsche, betreffend die $5 2—b, 9, 11; 232%; 27 31, 33, 35 u. 36 der Sazung und 1—2, 4—20 der Allgémetnen Ver- fiderungébedingungen.

V. Wahlen ¡um Ständigen Sied8-

geit.

V1. Wahl von Revisoren zur Prüfung der nächsten Jahresrechnung.

VIT. Gefhäftlibe Mitteilungen.

Werlia, den 16. März 1918, WBeamtenfürsorgr-Verein

dexr Deutschen Bauk a. V. zu Berlin, Der Vorftand. Veyer. Nits\chke.

[70692]

HAGewerk schaft Kaisergrube zu Gersdorf.

Sol WVilauz am 31. D

An b A

1) Betrieb3abteilung

Kaisergrubez: Aae 196 000|— Schactanlaan V Betrtieb8gebäude Z N 06 Dampfmaschinen und Kessel 1|— El: ktrische Kraft- und Licht-

anlage 5 1|— Dampfntiedershlagsanlage 1|— WWäschean lage e Ds 5 cheneisenbahnanlage , , 1|/— wrundstide L 1|— Verwaltung?- und Wohn-

a*bâude S 1|—

2) Veirieb8abteilung

Coucordvia:

Abba"rehte E E 184 000|— Schachtanlagen . . 1|— Betriebsgcbäute 1|— Dampfmaschinen und Kessel Es Wan 1/— Zechereisenbabnanlage M GScunkbstücke C 1|— Wohngebäude . ,, E Tee e 335 000|— Gleisanlage N 85 000/— Verladevorrichtung 25 000|— Bauergüter in Gers orf 130 000|— Grundbesiß in Hohndorf 102)0/— Eerâte, Gezähe und der-

aleihen é 36 000/— Holz, Eifea und s\onsize

Borrâte é . 630 628/88 Außenstände bei d-n Ab-

Denen 130 533/59 Kaffe und Weihsel 42 885/21 Postsheckuthaben . 6 941/30 Koblenvorrate. ., 50 160|— BelMerunan 12 884/65 ea 191 018/97

2 066 269/60

[70911] Deutsche CLebensversiherung

Votsdam a. G.

Z2 der diesjährigen ordentlichen Se- neralversanimlung, Mittwocch, deu 10. April, Vormittags 11 Uhr, im Dienstgebäude der Getellshaft, Span- dauerstraße 1, hierselbft, werden die stimmbereStigten Mitglieder htermit ein- geladen.

Tagessorduung !

1) Vorlage der von dem Vorstand ge- l-aten, von dem Auffichtsrat und der Revisionskommifsion geprüften Fahres- 1eGuung für 1917 und Autrag auf Entlastung der Ver valtung,

2) Verteilung des Uebershusses aus 1916 als Dividende in 1918.

3) Wahl zweter Mitglied-r des Auf- sihisrats deren Wablzeit abläaft auf fünf Jahre, und zwar von der ordentliden Generalversammlurg dieses Jabres bis zur ordentlichen Generalversammlung 1923.

4) Beshäftlihe Mittei‘ungen.

Die StimmbereWttgung der Mitglieder

regelt fih na $ 28 der Sazgzung.

Die Pcúfang der Legitimatton wird in unserem Geschäf: slokal Spandauecrstr. 1 statifiaden.

Tie Liste der Armeldungen wird na S 30 der Sayung 48 Stunden vor Be- ginn der Generalversammlung, also am 8, April, Vorm'ttags 11 Uhr, ges{lo}-v.

Der Geschäftsbericht kann vom 26. März ab bei dem Vorstand und bei den Ver- tretern der Sejellshaft in Emyfang ge- nommen werden.

Potêdam, den 12. März 1918.

Der Auffichtsrat.

[70700] Die Gesellschaft mit bes{ränkier Haf- tung in Firma „Titau Oel-Gesellichast S. Krüger & Co. m. b. H.“ zu Berlin ist aufgelöst. Zum Ligquidaror ist der unterzeineie Ingenteur Willy Salge zu Berlin, Wil- belmstraße 130/132, bestellt. Eventuelle Forderungen sind bei demselben an- zumelden. Der Liquidator

der Titan Oel-Desellschaft H. Krüger «& Co. m. b. H. Willy Salge.

ezember: 1917, Haben. Für E # d Anleibe der Concordia 35 000|—

Anlethe von 190. (64 500|= Grundschuld L 40 000|— Allgemeine RückFlage . 207 931/54 NRüdlage für Beiträge zur

Berufsgenofsenshaft , 62 000|— Nücklage für Außenstände 42 589/79 Nücklage für Beamten-

Untergange, 114 193/49 Wesels{chuld e. h 300/000] =— Laufende Stulden , . 13 062/44 Löhne e 11S 16048 Löhne für Kriegsgefangene 12 217/80 Bankverbindungen . . 9 080/22 Beiträge zur Knapps\chasfts-

krankenkass- 2 285/51 Beiträge zur Knappschafts-

pensionskasse : 7 629/94 Rückiändige Anletbetilgung | 52 500|— Nückständtge Anleihezinsen 6 433/75 Rückständige Ausbeute , 4 635|— Einzahlungen auf Kuxe . 728/52

Veo N

Sol. Setvinn- und Verlustrechuvug am 3

E Ke 39 182 50} Vortrag aus 1916 , 1427/87

An Avleibeztnsen Rohgewirnn 4 478 968,32, davon : Á Abschreibungen 201 642,20

Ausbeute mit je 4 70

auf 38387 Kurz 272 090,— Vortrag auf neue

Mond. 5286,12

478 968/32 | 518 150 82

2 066 269|€0 1, Dezember 1917, Haber.

L N

Betriebs8übershuß .| 508 341/41 Finnahme aus Grundstücken 7 343/54 Gebühren für Kux- umshreibungen 1038|—

518 150/82

Laut Besch?uß der heutigen @ew-rkenverfammlung kommt für das Geschäfts- jahr 1917 eine Ausbeute von 4 70,— für den Kux zur Verteilung. Die Auszahlung der Beträge erfolat ab 20. März 91S bei der Vereinsbauk in Zwickau, bei der Vereinëbvauk (Abtlg. Heatschel & Sulz) in Zwiau,

bi der Dresòdner Bauk Filia

le Zwickau in Zwictau,

bet Herra C. Wilh. FXtengel in G Zwidau, bt Herrn F. Metzner in Chemuigtz,

sowte bei der Werkskafse in G

redorf

gegen Abgabe der unterschristlih voll¡ogenen Emp}angsbescheinigung, welche jedem

Gewerken zugesardt wird. Gersdorf, den 13. März 1918.

Der Grubervorstaud. Dr. Wolf.

70656]

Wir, die unterzeiGneten Beschäftsführer der Geselischaft Nansenstr. 23/23 Grusditücks - Gesellschaft m. b. H, laden htermit die Herren Gesell|chafter zur Generalversammluag in den Geschäfts- râumen Berlia, Stralauerplay 10/11, ein auf Sonntag, den 24. März d. J., Vormittags 10 Uhe.

Tageêsorduung :

1) Vo'lage des Beshäftsberichts für 1917.

2) Bilanz, Gewinn- und Verluftkonto.

3) Stellungnahme ju der erfolgten

Kündigung der I. Hypothek setieus der Hypo'bekergläubtgetrin.

4) Geschäftlihe Veitteilung

Geriin, den 14. Där; 1918.

W. Hammershmidt. V. Spiegel.

(69527] y Das KArystallei8werk Liudau, Ge- sellschafi mit beshräukter Haftung iu Lindau ist dur Besbluß der General- ver)ammlung vom 15. Februar 1918 auf- ge1öft worden, und fordern wir hierdurch vorhanden: Gläubiger auf, sih bei der Geselischaft zu meldeo. Der Liquidator des Krystallei8werkes Lindau in Lindauztz Karl Stinag. [70577 Theatertunst G. m. b. H. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Släuziger der Gesellshaft werden aufgeforder:, sich bei dieser zu melden. Die Liquidatoreuz Leopold Hanf. Hermann Kaufmann.

[70695]

[70806] Als Ligquidatortn

fordere ich biermit

ibre Ansvrühe an

mir anzumelden. Berlia, den 13.

Oester

[70696]

Gesells

Aktiva.

Kasse, Ztns\heine,

Staatskassen

Wechsel :

Staatszanleiben und anweisungen

Konso: tialbeteiligun Debitoren Einrichtung . . Avaldebitoren A 2531

für das Geschäftsjahr vom 1.

Oesterreichishe Perlmutterkuopf- Judufstrie S. m. b. H. in íKerxlin

baden bet Stadt- und

Gutbaben bei Banken und Ban

Neports und Lombard :

Diverse Effekten. ,

S E: [#20

Die S sellschaft mit ese tung ‘udtes der Blas: beschränkter Haf

Adolf Knecht & Cie. Stuttgarter

die Släubiger auf, | Alfenide- & Metallwarenfabrig die Gejellshaft bei G. m. b. Ÿ. in Cannstatt

März 1918. Le OurS Fs, ps Vesell)chafter dom

Á h e gelöst reihhishe Die Gläubiger der Ges:llshaft werden zur Anmeldung ihrer Forderungen hiermit

der Firma

Perlmutterknopf-Fndustrie | aufgeforoet.

S. m. b. H. in Liqutdatiou. Die Liquidatorin: Hedwia Kohner,jbruar 1918. Vexlin, Schäferstr. 6 a.

Stuitgart - Tauustait, den 23, Fes

Der Liquidator: J. Hummel,

Hardy & Co., “g

aft mit beshränkter Haftung, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1917. Pasfiva. H r

Gut: Stammkapital [15 000 0902 Akzepte, einschließlich Vista-

z 7576 525/16 Gninaune 3 355 175/66 Kreditoren :

4 309 037/72) auf feste E

3 276 291/23 Termine 42 019 892,45

D . [28 546 878/85)| Diverse 28 921 148/18 [70 941 040/63 aÿ- -|| Gewinn- und Verlusikonto | 1845 880 4 404 848/35] Abpalkreditoren E 2 892 388/39 é 2 531 247,— gen . . | 2342032/71 i 37 794 E ir |

247 ,—

R [_— 91 142 076/77 91 142 076 77

Rechnuungs8abdschluß. L. Gewina- und Verlustrechauvg

1) Vortrag aus dem Vorjahre 45 526/34 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre : 1) Prämienüberträge : a. Mitgliederverficherung 221 402 30] b. Nichtmttgliederversiherung 26 084/74 c. Nahschußversiherung . . 7 955/331 255 442/37 2) Schadenreserve : a. Mitglieberversicherung 19 896|— b. Nichtmitgliederversiherung 250|— 20 146|— 3) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni: für direkt geschlossene Ver- siderungen: 1) Mitgliederversiherung . | 1346 577/95 2) Nichtmitgliederversiherung 481 036/18 3) Zuschlag für Nobschußver- ch:rung derx Mitglieder- Vena 119 67051] 1 947 284/64 4) Nebenleistungen der Ver- siherten: / a. Giniritt8gelder gemäß 8 12 der Bersicherungtbedin- | guvgen A ¿ 65 985/63 b. Policegebühbren 10 459/45 c. Aufschlag für halbjähclihe Anden 14 519/74 d: Dortogeoibraa 3 009/02 93 973/84 5) Erl38 aus verwertetem Vieh : a. Mitgliederversiherung 101 354/51 h, Ntichtmitgliederversicherung 28 789/62| 13014413 6) Kapitalerträge : A 32 513/40 b, Mietserträge (zum Teil für selbsibenußte Räume, \chäßungsweise eingestellt) 2 950|— 35 063/40 | | | Gesamtetnnahme . . 2 527 580/72

A. Aftina.

Faruar 1917 bis 31. Dezember 1917,

B. fHutgabe,

p

1) Forderungen : a. Nüdstände der Versicherten 25 b. Gestundete Halbjahrs-

prämien aus den Monaten Juli—Dezember i c. Ausftände bet General- agenten und Agenten . „_. 13 d. Guthaben bet Banken, auf Postseckonto Hamburg und Neichsshaßwechiel 195 e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie an- tetlig auf das laufende

Sab Nee 3

156 263/39

751/66

294111

928/74

306/25] 394 544/15

2 O 12 034/42 3) Kapitatanlagen : a. Oypotheken und Grund- \chbulden A 50 000|— b, Wertpapiere . L 629 130—| 679 130|— 4) Hyvpotbekenfreier Grundkesiz 48 000|— 9) Inventar, abgeschrieben bis auf | V Gesamtbetrag 1133 709/57

i Schwerin i. M., den 18. Januar 1918. ; Bieh-Berficherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigfeit zu Schwerin i. M.

Carl Gütschow. Die Ueberelnstimmung der vorstehenden Gewinn- und VerlustreGnung und der Bilanz mit den Büchern der Gesell-

schaft beflätigt

Die Rev H. Staudinger.

In der Generalverjammlung am 11. März 1918

Bilanz genehmigt und dem Aufsichtsrat und dem Vorft

Die nach Ablauf threr Amtsdaue von Scalburg, Bützow, Güterdirektor Staudinger, Güstrow, Stelle des weiter ausgeschiedenen Herrn Rittergutsbesizer M

Demiin, neugewählt.

1) Na&E\Fußversiherungsprämien 110 081/08 2) Risikenrückversicherungs- prämten N K 927 016/56 3) Entschädigungen: | a. für regulierte S{äden abzüglih Anteil des Rück- versicherers : «. aus dem Vorjahre : 1) Mitgliederversiherunc| 16 848/13 2) Nichtmitgliederver- ficherung T —_— |— ß. ae dem laufenden QDEE : 1) MitgliederversiGeruns| 725 145/93 2) N'ichtmttgltiederver- L Me 154 613/99 b. Schadenreserve : . 1) Mitgltederve:si{herung 43113 2) Nichtmitglieder ver- Mer 3 898/05] 943 618/70 4) Regulterungskosten . .. 15 311/14 5) Prämienüberträge auf das nächste Geschäftsjahr : a. Mitgliederversicherung 366 817/04 b. Nichtmitgltederversicherung 54 967/95 c. Nahschußversicheruag . 15 883/49] 436 968/08 6) Abschreibungen auf : 8 SlImobilien-, « « « 439/69 b. Inventar X 856/90 c. Wegen des Krieges aus- gefallene Prämien 3 773/38 5 069/53 7) Verwaltungskosten, abzügli des Anteils des RNüdckver- sicherers : a, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2c. 62 508/91 b, fonjiige Verwaltungskosten] 144 179 94] 206 688 85 8) Steuern, öffentli&ße Abgaben und ähnliche Auflagen sowte Kriegswob!fhrtepflege 24 709/66 9) Sonstige Ausgaben : a. Kautions- und Pensions- fond8zinsen 6 654/77 b. Rückprämie für güst ge- bliebene Stuten . , , .|__26554/91| 33209/68 10) e C 224 907/44 Gesamtaußsgabe , 2 527 580/72 IV7. Bilarz für den S&6luf des Geschäftsjahres 1917, B, Pasfiva. mem rz S P ND E TTAUMAAG ar T RT M D e 1) Ueberträge auf das nägste Jahr: a. Schadenreserve: 1) Vittgliedervecsiherung 43 113|— 2) Nichtmitgliederversiche- ._ rung 3 898/05 b, für noch nit verdtente Prämteu (Prämienüberträge)} 436 968/08) 483 979 13 2) Barliuttone 34 930/— 3) Sonstige Passiva: a. Penfions- u. Unterstützungs- | onds der Beamten 109 111/73 b. Vorausbezahlte Prämie f Wu 3 ie ai 27 553/02 C. Boraugebezablte Zinsen pro a, Sins 3 Ie 1 562/50 - Dispositionsfonds dcs Auf- sichtsrats fog M E 1 665/75 Ge 4) Méservesonds 5 2590 000 5 Meer 224 907/44 | Gesamtbetrag . . 1133 709/97

isionskommission des Ausfichtsrats1: C. A. Vick da

. . von Schalkburg. wurde die vorftehende as La Verlustrechrung sowie e

ande die beantragte Entlastung aus der Jahresrechnung einstimmig erteilk,

i Der Byuffichtsxat. Domänenrat H. C. Bo, Borsizender.

r saßung9gemäß aus\chetdenden Mitglieder des Auffichtsrats t Herren Forstmeister

Gutsbesig-r Ludwig, Neu Viecheln, wurden wiedergewählt.

ooshake, Derenburg, wurde Herr Nittergutsbesiger Graf Hahn,

eis

zum Deutschen Reichsan

o

? d «® 54 9 4 E. F R F 2 g 4 048 Le A à ¿ e I NEP 11452 S TECHTUTETE (99 S4 d fs Gf e 0 67 G72 L \} S4 a f

PEds I T P I; P I P S E T N T M E E NEIEIY Pr I I M: E C ROEE E: I T T EEA G A N B VLA E A

E Der Inhalt dieser Veilane, in welcher die Bikannimahunugen liver 1. Siatragurnig pp, von Baetentanwdlten, 2, Batente, aftó», 8. Zeichen-, 9, Musterregister, 16, dexr Urheberre(tseintragsrolle sowie 11, über

Dat Zentral - Handelsregister für das Deutsche Neich kenn dur alle Postanttalten, în Berlin | s _Ye M ern “i « À e -_ T E Dun j ¿r Selbstabholer auch durch die Königliche Geiästefielle tes HeiGÎ- und Staatsanzeigers, I, 4

Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

4

j Q F ck F S “r r

% atr n O l

‘¿D d. A d d Q G Qt Bs N Daa ¿entral-$S»andelsre

A Ee

D

Cu 0-0 Æt S} E »*

Sten Men OINNTSRI2 Ner

a P 64466168 Tr H E H ritte ï P

wi, L K 6 März Berlin Sonnabend den 19. Man

. s. Gezrauchsmusfter, 4, avs dem Háubel3,, Cart loarpla 49e t. As «d L H vin fla aa l S ; c i; T a a g g wre 1712 13 die AliLise UDY 1FOBTDIGUECTA! naAcdcungen bés Eiscababnez centauien uid, ¿cte

f, 4

E f 2) La A Ute 1e c

V L HLE E L C P 3 E M A E E p57: MBLAS T E M Lid CUSLOSAS A R

1A

Adi E Fp Ar 3 Bereinud-, 1, Genofseuzs 11 neoit der Warenzcicheubeilags

‘A terte - Ber

#4

o ————

4) Handelsregister. [70759]

ache. L g das Handelsregier wurde beute bet

der „Doareuer Tuchfabeit Gesellfschaf: mit besch äufier Haftung“ in $aarez bei Aacem eingeiragen: Dur Geteli- chafterbe\{luß vom 9. März 1918 Hat vec Gesellshafi8vertrag einen Zusay cr- ten.

L, den 13, März 1918,

Kgl. Amtsgeriht. 5,

Aaehem. [70758] Sn das Hav"delsregisker wurde beute elagetragen: Vie Firma „Sebr. Vücken“ in Aach ea ift erloschen. Aa@zea, den 13. tri 1918. Kgl. Amtegerit. 5,

pam a ite E

Aalen. 2 [70858] Zn das Handelsregisier wurde heute eingetragen

8, für GesellschGaf'sfirmen :

Bel der Firma Car! Vader in Aalen: Die ofene Handel2gesellihait hat sich durch Uebereinkunft der Gesellshaft-r aufgelöt. Das Geschä't lt mit dem 1. Februar 1918 auf den Gesel schafter Wilhelm Bader allein überacgangen.

b, für Einzelfirmen:

Die Firma Carl Bader in Aale. Inhober Wilhelm Bader, Fabrikant daselbst.

Zaleu, Würst., den 13. März 1918.

K. Amt3gerict.

Altena, Wests. [70859] Bei der im Handelsregister A Ir. 156 eingetragenen Sandel8geselischaft D. ©. Rump & Söhne in Llteua ist heuie folgendes einge!ragen :

Die Ges-lls&aft ist aufgelöt.

Der biaberîge Gesellshaîtec Diedrich o Rump ist alleiniger Inhaber der rma.

Uliena i. W., ten 9. März 1918,

Königl, Amtsgericht, Anvabery, Erzgeb. [70711]

Auf Blott 833 des Hantdel®?regtsters, die Firm Gustav Sto%berg Nach?. in Uunaberg betr., ist beute eingetragen vorden: Karl Emil Siegle ift aus- geschieden. In das Hand-!82e\{Gtft sind als persönli haftende Ge\ ll\Gaîtex etn- getreten die Kaufleute Gustav Wilhelm Apelt in Weißenfels a. S. uno Tax Ofcar Franke in Leipzig. Die Gefell- haft ist am 1. Januar 1918 ercitet worden.

Annaberg, den 11. März 1918. Köntgliches Amtsgericht. Ansbach. [70457] Haudelsregistereintraa.

Bei der Gahrzeug?abrik YUus8bach, 9% u, b. $ in Anevach wurde heute eingeirag n: Neue Firma „MAutomobil- werfe G, m. 6 D,“ Q quidator: Nedts- anwalt Dr. Vay?r in Ansbach, „Die Firma ist geändert und die Gesellschaft E A Gesellshaftsbeschluß vom

Ansbach, deu 11, Mürt 1918.

K. Amtsgericht,

Arnatadt. Gekauntmacung [70780]

ei andelsregister 6 Nr. 21 ift heute bei

‘r Firwa Privatbauk su Gotha,

Filiale Lrnftaut eingetragen worden :

p em Hermn Friz Baumgarten in Arn- adt ist für die Zwelgr iederlassung in tnstadt Gesamtprotura ert-ilt.

Arnstadt, den 13. Pär 1918, Fürl:liczes Amtsgericht. U T, s, Erg. f [70614] a At B - vage wonndeltregister it Heute ein Auf Blatt 493, betr. die Firma

peidha dt, Fischer K Epbverlein {n M t ¿Dle offene Hand-lagesellshaft ist gelôíi, die Firma {t erloschen. ia M Blatt 374, betr. die Firma elo tsthee in Nuet Die Firma ist

Aue, den 11 Mär p i: 5 1918, s Köntgliches Amtsger!cht. orlin, [70713]

(t Yn nser Handelsregister Abteilung 1

eingeiragen worden: Bei Nr. 534 ank mie p Oden - Credit - Actien. Abordn dem Sige zu Verliut Die Weie lor n ges _Bankdir-ktors Julius Ausfihtergt Verlin-Lichterfelde aus dem ut nähsi n den Vorftaud t noch bis

en teiligen Astionärversamm, r. 586 verlängert. Bet Attienge, mise Persoualkreditbauk, Ve ashaft, mit dem Siye

Dr. jur, Alfred Plaß in Côln ist nod zum Vorstands mitgltede Bet Nr. 4607 Gebriider eugesellschaft mit dem

0. Ri, bestelit, =— Be Ttollwerck Ari

Se 32 Cölu und Zweigniederla 11g zu Werlint Die Prokura 05 Äuguit Detfe ta Gôln ift erloshen. Bi Ne, 13 173 „Deueratoz*‘ AtiiengeselischGast miu dem Size zu Charlotteubargi Kau! mann Sogar Sachs tin Be! lin-Karlstzori1 it o zum Vorstandemiigliete ernannt.

Wexlin, 9. Viärj 1918

ongl, Amtageriht Borlin-Mitte,

Abteil, 839,

Wern. [70460]

In unser Har delsregtfter B it b me eingetragen worden : Nr. 15 250. be Roch: & Co. Sekikeverci Ges: llschaft besch. äatier Hastung. Sitz GVerl:n Segenstand des Unternehmens; Die Forts seßung der unter der bisherigen (inge- t'agenen Finma de Rohe & Co. von Frau verw. Auguste de NoDe betiiebenen Weinhandlung sowte dte L erstellung und der Veit: ieb von Sekt, tiillea Weine: und Spirituosen aller Att naH tem vom Geselishafter Brandcaburg erfundenen Seheimverfahren zuc Fabrikation von Seft und Spirituosen sowi? die Beteiti gung an derartigen UÜaterneßmungen. Stammfavital. 20 000 4. G-\chüritstührer : &elermetister Oito Brandenburg in Berlin. Die Gesellschaft isl eine Gesell'aît mit deshiünkter Haftung. Der GefelliMafts. vertrag tft am 2 und 25. Februar 1918 abge|chloss-n. Sind mehrere (Deschäts- führer bestellt, fo erfolgt die Beitreturg ourch zwet G.schärt8tührer ober durch etnen Geschäftsführer in G-metinschaft mir cinem Prokuristen oder du:ch ¿wei Prekurtsten gemeinshaftlich, Dte Gesellichaft ist jedo dereditig!, aud in diesem Falle etnem Se- hänsihrer das alleinige Zethaungsrezi zu übertcagen. Die Gefellschafr ivt d bis ¡um 3l, Deiember 1928 gebildet. Wird tie Geselschaft von keinem G-se0schafter jum 31, Dezember 1928 mit dreimonat- lier Frist gekünd'gt, so ¿uft fie immer en Jahr weiter mit dreimonatliczer Kündi- gur gefrift. A8 nit ecingetcogen wied veröffentliWt: Auf das Stammfapital werben in die Gesellihait eingebracht von den 3 Gesellschaftern so‘geade Sachetu- lagen: a. von Frau Anni von Roeder das von thr betriebene Handelsgeschät zur Herstellung und zum VBeitzieb von Sekt mit allen Aktiven unter NAutsGluß d-r Pasfiven. Dex Wert ift auf 10009 4 festgesest wuab wiid in dieser Héhe aut deren volle Stammeinlage anzerechaet; b. von Dito Vraubdenburg das von ihm erfundene Gehelmverfaßren zur Fe ifellurg von mousstecrenden Getiänken (Sch2um- weir) fowte soustigen Spicituos:-n. Der Wert hierfür ist auf 9000 6 festgesetzt und kommt in diefer Höhe auf dessen volle Stammeinlnge in Antrechauog; c. von Frau fugutie de Noche thre als alleinige Erbin thres am 4. April 1916 vecitorbenen Chemannes Max de Noche bisher unter der handelsgerihti-ch etn- getragenen" Firma de Ne & Co. be- trieben? W tab ndlung ott allen Aktiven untex Ku!{luß der Passiven. Der Wert h'exfür if aur 1000 Æ# festgeseßt und ommt auf deren volle Stamweti lage în Ancehnung.D fentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft ecfolgen dur den Deutsh?n Neichsanzetger. Nr, 15 251, Starfiteou Electroiyt- Gesellschast mit ves äutter Safiung Sig: Vexlitz. Gegenstand des Unternehmens: Vie

Herstellung und die Ernezcecung fce- wie der Veitileb voa galvauischen

Elementen uud Batterien zur Ér- zeuaung von Starkitrom im Wege der Gl-ftroys2 Stammkapital: 20000 4. Geschäft: ührer: Ingenieur Jultus Sauer in Charlottenburg, Ingenteur Mor Wünsdbe in Balia-Wilmecsdo:f. Die Besellscaft ift elne Geselschaft mit be- schränkter Haftung. D-r VeseP schafts. oerirzg ist am 7, März 1918 abg‘\ch{chlossez. A4 nidit eingetragea wird veróffentltdt: Oeffentliche Bikanntmah:nzza der Ge- fellschaft erfolgen nur du!ch ten Deut’ch-n Reihganietger. Bet r, 4883 , Tel- tow’ex Weinlellex Gesellschaft mit b schränfter Saftzugt Dur den Be- {luß vom 30. November 1917 ift das Stammlîavital um 40000 auf 200 000 46 erhöht worden. Du:ch den Beschluß vom 30, November 1917 find $ 5 4b\. 1 bes GBesellshafi8vertia.s wegrn dex Echöhurg des Stummkapita!s, $ 11 Abs, 3 wegen f der Verteilung des Netngeminvs und $ 18 Say 1 wegen der Anzahl ber Mitglieder des Aufsichtarats abg: ändert worten. Bet Nr. 6379 William Dollins & (Co. Limiied, Verkaufsstelle Vexlin, Gesellschaft mit b:sckchräakier Hastung 1 Die Ficma ist gelöst, die L'quidation beendet. Wet Nr. 9798 S.harlotten- burger HPausverwertuv ge Gesellichaft

A4 U

mit veschränkter Poftung: Dur den Beschluß vom 1. März 1918 ijt die

Det Nr. 12229 „Stoi2eÆ“ Geunb- tüctegeselicwhaft mit bes äatter Saituug! Durch den Beschluß vom 19. Februar 1918 if der Siy nach Derliu-Wilmerodorf terlegt tword?n, Faufmann Edgar Bluhme ist nit meh: Ses{äf18führe. Wilhhändl-r Sustay Lmke in Sezlin - Wilmerödorf ist zum Geschäftsführer bestellt. Bet Nr. 13 912 Waren, Import Seselichaft mit De- fär üntter Wafiungi Dea Emtl D=-nnen- berg in BerlineS$öneberg und der Helene Wepner in Berlin- Schöneberg ift derart Gejamtprokura erteilt, baß jeder bereStiat ist, geme nichaftlih mit einen Sescäts. fübrer oder cicem Gesamtprcokuitsten die Gesellihaft zu vectceien. Wei Nr, 14398 Schwieger, Walter & Co. ‘Sesellsch aft mit vesch; äatter Gaftang: Die Geselischa!t ilt aufge öt. L quidatorin ist Fräulein Vtargar?teSchwi-ger tun Berlin. Be! N-. 14490 Milchliefecungs- Seselschaft mit hesGräuntter Dasti29g1 Durch dex BH-s{luß vom 16 Febzuar L918 haben die 88 4 des (Dote Ui iflévertrages wegen Abt:eiuag der Geshärtsanteils aut Desh'uß tes Auffichtsrats und 9 wegen dr Amtédgquer der Mitglieder des Yuf- si%t9ra!s Zusäte erhalten, au ist zwi Gen $S 11 und 12 etn neuer $ 11a wegen der Bilanz und des Neingewinus etngrsdalte! worden, Bei Nr. 15095 „Ozoug“ Gefelschaft zur icd: versi: lung geführveter NahruugEmitt-i uit bex- ichGränufter Daftuag: Dr. Heinich Schupp ist ncht mehr G \@äftsführer. Verlin, 11. März 1918, Königl. Kratsgeciht Berckin-Mitie, Ädteil. 122,

EBoriirn. [70712] In unser Handelsregiter B ist beutr *ina*tragen worden : Ir, 15 254. SPprerg- stoff-Ve3arf SBVeseliczait mit dbe- sh: alter Haftung. Sig: WVer!in Gegen|tand des Uiternehaiens: Die Er- zeugung und der Handel mtr NobstoFen und Ciari@tungen für bte Sprengstoff», Pulver- und Patronenlndustrie. Die Se- jeûihaft kann Zweigntederlaffunaen e-- richten und sich an aoderen Uaterneb- ungen, die obige Zwecke verfelgen, br- teiliaen. Stimmfapital: 20000 4. G-.[häftéführer: Kaufmarn Karl Walter ia Berlin, Kaufmann Willi Kietec in Lerltn- Echöneberg, Kaufmann Hetnrkck Eichzuauer in Berlin-Südende. ŸVte Se, sel\chait ist eine Gefellshaft mit be- \chränkter Haftung. Der &Sesellscafte vertcag tit am 1. Därz 1918 abgeidlofen. Sind mehraie Ge\chü tsführer befielt, fo erfolgt dze BVectretung dw zwet Gz, {hâftsfüh er oder durch cinca Sesâte führer in Gemeinschaft mit etzem Bro furisl-n, Uo nit etngetragen wird ver - öffentl:chck ODrffeniliche Bekanntmachungen der &eclellschoft erfolgen uur dur ten Deutschen Reich6a zetg r.

Veriin, 12. Diärs 1918.

Königl. Urnt3gertht Berlin-Mitte,

Abteil, 122.

B eeliE 170461) Jn unfer Handelöreaister Akfteil n: B ist heute etngetragen worden: Ne. 15 253, Vrunderwerbögesclliihaft Erust Mat- terun Ges.UschGaft mit Bbeschzräuktez Haftung, Siß: BVexliueWtl(utersdof. Geg nitand des Unternehmens: Der Ex, wérd 1nd die Veirpertung von Gru d- itid-n. Stammkapital: 20000 A. Gz, \{ästsföhrer: Eruft Veatrerry, Kaufmann, Beritn-Wilmerstori. Die Gefeüschaft it eine Getelichaft mit besLränkter Haf- tung. Der Gesellschaïtèvectrag ist am 28. Februar 1918 abgeshlosszn utd 0m 7. Märi 1918 geändert. A4 vi eln getragen wiib vzröffentlicht: O-ffentiliche BHekanstmachung-n tec Geselischaft er- folgen nur durch den Deu!schen Nele, anzeiger. Bei Nr. 11789 Habedaunk «& Smidt Srunbsilicls. 2d Fang biliengesel saft mit vbesräuker Haf- tagt Lur Sesillshafterb-fckluß vom 11. Februar 1918 tit der Ge/'ell\œaftz, ve't'az dahin abgeändert, daß die Gefs-5, \ch f dur einen Ge:\{äftstübrer v:-- treten wird, WMaurermeiter Hermann Habedank ist nidt mchr Geschäftsführer.

WBerliu, deo 12. März 1918. Königliches Amtsgeribt Berlin-Mitte,

Abteil, 152,

) j

arz 1918. Bingen. [70714] Im Har deisregtiter tür Gese llihatts, firmen wurde am 5, d. M, bei der Firma Masciueofabrif Emil Kabi, G, m. b. $9, in Sigdeifiagen, eingetrag:n: An Stell+ dexr bic hertaen GSeschästs- )rer, des Kaufmanns Fuli,3 Abt und Ferti eurs Alfred Harträann, ¿ls alleiniger ührer bettellt: Ferblnaud Lanuens eger, Kaufnarn in Srutigart, Villz- iraße 12, weiler von der Einschränkung 38S ¡81 D. (S. ent¿ unden ift. Den 12, V?ârz 1918. i. Amtsgericht W3blivgeu. Woeraaterichier Vogt.

EBPaunsberg, Caipr, [70761] __In upser Handelscegister Abt. B {tz beute bei Nr. 6, betreffend die (Firma Verrcintbranuerti, Geszüswaft mit besMiräufter Dafuug in NVragug9she: Â lolg-ntes etngetragen wo: ben:

Dur B {luß vom 20 Januar 1917 it bas Stammfapt'al von 72500 b Gut 7L 500 46 berabg-sgt. Du. ch Beschluß der S-seushaft vom 20. Fa! uar 1917 13 zugleich die Art dec Ausfüh ung des B [luf Betreffend Heegesegung d Stammlapital3, bestimm».

BVrauuêbezg, den 4. März 1918,

Köntzlicz-s Amtagerickt.

ER è f 23, [70762]

Is has Handelsregifter Abtet'ung A Nr. 19 ijt fo1yende Firma neu etngetrazen WOTdeN :

Sermann C. Saa, Brühl; Ju- baber Hermann Cornelius Sha, Hol händler und Säewerk besitzer zu Brühl.

WazBRHi, den 9. März 1918.

L Moa Köntgli:8 Amtsgericht,

4 V 1 g 2 v

Eure steinTart. (70715) In uner Handelsregister {i Heute vet der unter Nr. 145 eingetragenen Kcemmand!ts» gef U haft See. Laurenz Och1rup [oigend s vermerft worden : „Die Prokura des Kaufmanns Carl Vftermann zu Ochiruy ist eclosdjen.* Vargsteinfirt, den 7. Wiärz 1918, Köntgliches Amtegericgt. R Cal. [70716] Im Haudelsrealsfter für GeseUs%afte

G-imer, uzftoaummwnilwerte, Siy in Guffeuhausen mit Zweigniedelussung in Diriau cingetragen: Las Handelsge|chüft ist obne d! sckchäitaussiände, die Norrâte, die L vapiere, die Varkzuthaben, den Kasser- bestan» und ohne die unge sicherten Schulden mit Wirkung vom 2. Juli 191? an au! die Fuma Lippmann Wolff & Sohn fn Shwädish Hall vberge„arg-n. Die Ge- selichafter dieser Firma Bcnezikt Wolf

fübhien da8 Ecshäft tn offener Handel8- „CcielschGaft unter der Firma „W, Hork hrimer, Nunstbouwiwsllwerle“ in Hauvtniederlassung zu Zaffcnhaufen und in Zwetayted-rlafsung zu Pixsau fort. Den 11. März 1918, e. Witt, AmtsgeriGi Calw,

Gh ¡Þ itôrid! Em Ar WIOCLCMTBTiGI er S C; Var

Cageetl, [707863] Zu He: mana Steinberg, Caffel, ist am 13. Veârz 1918 etngetragen: Die Firma ift erlosSen. Kgl, Amtegericht, Abt. 13, zu Tafel.

Coburg. (70764) In das Hondelsre-gister ist zu der offenen

Handeisgeseßihaft in Firma Greif &

Sli in Coarg eingetragen :

Die Ges llschaft ist durch den Tod tes Kaufmanns Æarl August Gietf aufgelöt. Der Kommerzienrat Conrad SZlick in (Todurg füvrt das Geichäft unter der $13- be- igen Firma allein fort.

Die Kaufleute Gul Zimmerlcln und Franz Jacobi in Coburg haben Etnzel- prokura. Die Brotu:a des Kaufmanns

sburg, den 13. Märi 1918. Herzogl. S. Amisgericht. 4. anzig, {70765} In unser Handelsregister Abt:ilung B ist bei Nr. 14, betreffend die Firma » SQvaubeR-, Mutter, Und Nicetenu-

G00 c on +— ' und Wboif Wo'ff, Fabiikz-ten ta Hall |

Box Sretf ift durch feinen Tod erloschen,

N e D r T. R ra Af Lm. a 95 v7, t o R ns Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheîut in der Ne- el tägli, Bezug?preis beträgt T7 In L , ge g T»! 1 B E E E S E i 2 4 M17 117 a8 2e atr - 7 sre S1 7A 4 n ( g n p e He t À @ n ‘3, | 2 « 10 Pf, für dat LIEDO Sgt fosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum ener p Inagitenen (noi {8: 5 s I) P oro Mi nuf don B25 E 4 E A - i E Ca é C. L ¡ d geipaltenen (LtnHettszecil- $6 L 4er Wir) Cu Den Lir zetaenprecis ein {e aotauldbiag von 20 y $ erh hes, ———————— M P E ORCKAMTRE M I aa I E. D 7 Q N C, Aua 5.70 Ín Q g S ———-———— s S E E {4 eo S A A G en o S E L Z Mita O2T Beells&a2ft aba cue t| nuonuti n, (, S, [7C860] l fabrif Et ienoefelsmaît“ in anzig s a V3 E 1 Et A - c « E r N E E E E urs ti QCítn Lliclecmanu, TVertgeug- | L A dandeisregister Abteilung A lam 19 Dit 1018 nota Ce S ¿E e Ae: E Ls L Bs 4 Â. dds i &+ À 491 1 718 L OR 2ST H, fh “T AcU ge, Sto hl-Geset! Unter Nr. (45 f beute bet Der Firma t Ioiamtrrnf ira des or in G diote - .. E E - én S E ws S f FSBBELE F m 4s Ly A rad vi í £ Ä L 4 Í A a ax d L L + n L Ga ges d “E fBafr mit besGrautier Dettrug; ai Permanu Zeoiex M 27th c ronen T erTosden ti H Nin (Ci 4 E : G A i ¿ pt, O , L Es , ¿ z ti der B nad Ghazso tenburg DCrue(ii orben: le Firma lauiet j?:Bt: Der Out. AImt2cctBt HR+ 10 iu Danzia De , Dad R 2 wr S P Ie 0 éo Ava Lts Gle / m e worden, Vamit! fommt diz 4pecantebers» mann Merrr Inhabez Nai W a! L: Cd taus , L TLOmt! L D 2 (1 TeED R 2516 as Der Sd 4 7255 ä L N Tis 3, D 91 V r: 44 aa den 2 , Ms bf P30) A 2% V e Ad B p E E i0fung in Qharlattcn ors g in Wegaraul. } Be: ris X | D d" Yagdo!r tit der Rau7. i F A6 f Nud det Béscilusse vom L M 19184 ain B U er j S Ag. C) Dem X3e C)lulie Vom i. 35) ars F j Mün Dau Dina Von Bter e DEI L unfer $1 7e e 145. V . ter Wenrnitanth vos Natry hmen RQa her ron Soda E 0E due E R wit URIZTL Q 4 LCGLIE t Lr Lt na U Les Nat ron S éT H G d 0 UULLLL O At erteilte P TOuia am 13 Bear 1j - 1nt2 e vtre ob on Worfieuamaichire M N44 opf t v L: WLUTE 191 Unter WELTiT:eD Don ei A G G) nen, L455 f ia C T N rio tr s ta ab Erimm i A E U L e 1% í Ie L C EPSS A A, - J ç p, 4 E a1 pp A BR E L K 4?Uaen, tab 4 i Lich o 7 pir olme Umtareri S 29:41 97 ç C i 4 d E n, 5tabl UNn0 ( lichen Ârtifein. A E Reitern, L, W Dav zig und als deren Cg

Kausmina Conrad Grimm ebendba getragen. ronigl. Armntêgerißt, Abt. 10, zu Danzig.

Detmctid,.

[70717] In unjec

Handelsreaister Abt. B ix unter Ir. 47 die Firma Ligptsche Tavak-Erfag Negie Sefelisczaît mit vrsHränkier Haftung mit dem Sige in Vetmold heute eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens {t ber Verir'eb von Tabak -:\ay sowie die N-1 wertung bon Waloblättern. Zur Er- reichung dieses Zweckes ift die G fellshaft befugt, glei@artige oder äbhnlide Unt r nebmuogen zu erweiben und sh an olen z1 Feteiligen cter dexen Vertretung ¿ú übernehmen.

Das Stammfapita! b-trä.t 200 000 A. _54 GVeshäftsf :brern find beeilt: Dex Prokurist Dienih Sieinmetier zu Det, mold, der Kaufmann Conrad Se'haît ajelbst und der Kaufmann MBerxr.harh Narbansen dafeldit. Zur Wertretung der Delell'daft und Zei@nurg der Firma ist die Vèitwirfang von zw i Geschäftsführern erferderlid;,

Der Gesellshafisvertrag ist am 7. Mär 198 festgenelt,

Detmoid, den 8. März 1918,

Fürsilihes Amtsgericht. 1.

P E E ER R E M A R T D R

Eiterfeid. [70468] Ia das Handelsregister kit eingetragen

worden :

am 5. März 1918:

t. A unter Nr. 3130: Dies

Dunker, ESitberfeid, und

ber Raufmarn Emil Dunker

L 1) in Ab Frma Emil als deren Znba in Düfseldorf.

2) in Abt. 4 unter Ne. 3131: Die ofene Pandelsvetellshaft Deutscye- Dauaels - Uunsfunufiei iBintezbes g & Es., Ciberxfe!d. und als deren vers wid haftende G-fsellshafter Kauimann ri Winterberg iu Elberfeld und Ghe-

1 4 frau l Winte:berg, Becia geb. Shmal- baus, dasclbst. 4 è

Vie Gesellschaft hat am

1 T3 1Q12 hornnnnou ©

L, Viärz 1918 begonnen. Zur Vers 4 +4, B U (7 ? Q yy Kt 4‘ vos ¡retung derjelben ift nur Karl Winterberg

ermächtigt.

3) tn Abt. B unter Nr. 287 b-t dec Akttenges ll'chaft in Firma Farben- fabrifen vorm. Friedr. Vuyer & o. n Leverkufen, Zw-tgntederlafsurg Elberfeld: Die Prokura des Odber- ingenteurs Otto Dürck it erlcs$en.

IT, am 6. Vêäri 1918:

l) in Abt. A4 unter Nr. 3048 bet der i offenen HVande!8ze!ellshaft Pombach & i Co., Elbecfe!d: Dée Sesellshaft ift auf elöft. Der bisberige Geseli@after Franz Hombach ift alleintger Inhaber der Firma. Die dem Karl Frischkorn ertcilte Prokura ist erloschen.

_2) in Aót. B unter Nr. 342 bet der Firma Vogel & Spictex GeseNschast

¡mili bis: ä alier Daftuag in Eibex- 1d: Duc Beschluß der Ge)ell(after- lung vom 25. Februar 1918 bat des G-fellshaftévertrags fol-ende

ung erbalten: Die Gejell'Gaft wird für die Zeit bis zum Ablaufe des 31. Ok tober 1920 abzesdlofsen mit dez De- iitmmung, daß sie j-dezmal auf etn Jabr weiie:lôu't, wenn si2 nitt fpätest-ns ein halbes Iahr vor dem jedesmaligen 2b- laufêtaze von etnem ŒSe]ellihafter gekün- digt wird. Die Kündigung muß durch ein gelrtebenen Brief eifolgen.

IIL am 7. Märi 1918:

1) in bt, A unter Nr. 3102 bei der i irina Osîax Noseudayl, Eiberfeld : Dec Ort der Niederlassang is nach Varnmenu verlegt.

2) in Abt. A unter Nr. 783 bet der offenen Handelegeselich2ft Lauge && Preute in Liaguidation, Eldexf-lds Die Liquidation it beendet, die Firma t eriosden.

3) in Abt. A unter Nr. 3132: Die offeneHandel8gesellhaft Lauge & P reite, | Eiberfeld, uxrd a!s deen peris Lich | hafteude Gesell\astex Frau Franz Langs, Selma geb. Obreht, Gesckäitsinhabertiz in Elberfeld, und Angust Pzreute, Ka" fe ¡mann daseibst, Die Gesellschafi hat am { 6, Viärz 1918 begornen. Zur Vertretung | derselben iît nur Fiau Kranz Lange erx- {i mädtigt. Dem Franz Langs, Fabrikart t in Glberfeld, ist Prelura crteilt.

e

(T C 25

E Tr

#

L AUE R

f 1 geme