1918 / 73 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[73430] Eiswerke Huxmann

Aktiengesellschaft, Bremen. den 18 Ap:il 2918, Mittags 12 Uhr, im G-biude der Deutschen 9tattonalkank Romman-"itzj Ushaft auf lichen Genetralverfamaluag. TageSoïr dvuv gz 5 Vorlage des Geichä'18veriis. aurg der B lanz und Gewinn- und Veilu“‘rehnung.

3) E teilung der Entlastung von Auf- 4) Wabl in den Autsibtsrat.

Berechtigt zur Te-laahme an der S neralbersamm!ung ist jeder Aktionär, e, welche (pätest-n8 eice We+ecme vox dem für die Genera!verfamm- luvg beñimmten Tege bet der Deut- sel As<áft auf Aken tin Hremen bre Afii-n oder et en Depot'etn über eine bei etner Bank oder fert then Dep- fitton hinterl-gt baben.

Vreme»so, den 23. März 1918,

Der Uuffißtsrat.

tnladuog zu der am DounerStag

ftien tn B'em-n stat fi:dendea 01 deut-

Beshlußfass1g über die Genehmi fih'srat und Vorst nd.

stimmberechtigt si d fedo< nux die Akt o

fden Na.iooalibauk Kommandit,

Brbörde odér etnem Notar erfolgte

Dtto Flohr, Voisitzer.

[73386] Aktiengesellschaft

für Verkeh rwer sen. \

Die Akttor äre laden wix zur oxd-nt- lieu Gene? a!versammsuno auf Tou nerotaq den 18. April L918, Vox- mittogs A1 Uhr, im Sitgzungisaale der Be- liner H„nde t. G-felliha't, Berlin W, Nehcenstraße 32, ‘Eiacçca:g B, IT Treppen,

Ne

Tagesorduug ?

1) Vorl-gung des Ges&äfisberihts, der Bilani und ter Vew!yn- und YV--, Iustrenung für das Ses@Afi8j- hr 1917

9) Feststellung der Bilanz uod d-r Ge,

winy- und Verlufiredrunz sowie Ver- teilung des Netageéwtnid,

9) Antlaîtung tes Borstands und Auf- fAidbt4 as.

'4) Wahl-n zum Aufi btgrat.

n der Senera’'persammlung z! immen oder Anträze zu ill n, find nur die Ak io- vie ber <!i t, wei<e ihre *Piten 1pä.e- Reus b!18 12. April 1988

in Verslin1 bei der Ver'inex Haudels-Gesells@aft bei der Vank iür danrel und J-dufßrie, bei dem Ba: koause S. Bleich öoer, det dem Bankbause vo z dec Sehd! & Co., der Bauk des êerliver Kasscuver - _Eiu8 (aur fir M 1gleter des Giro- effektendepots), in S öinz bei dem A S<haaffyauseu’ scheu Bauk. ‘vexcin A -#., in Hamburg: bel dem Ban1husc M. M. Warburg

> Co., : in Etettini

hei dem Bankhause Wm S<lutow

hbinterleut haben. An St U- ter Akti-n können aud von der Reth bark oder von einem deut'<en Notar autgestelite Hinter- legung8!deine, aus denen die Nmm-n ber“ binterle.ten Aftien ersihtiih find, dint legt werden.

Venrlinu, den 26. März 1918. Mtiicugeselis<hait für Verkehrswesen.

Der BVorcstaud,

[734711

Deulshe Effecten- und Wi <sel- Bank.

Die Akiüio à e der Deutihen Effecten- und Wechsel-Bank werden biemit zu der am Doune:stog den 18 April 1918, Vormiitaus L Uhr, in unjerem Bankliokal zu Frankfurt a. M. statifiadenden Geueraiversamalung ein-

geladen. Tages8orbdoung t

1) Berit des Vo' stands über das fünf-

undvterz!gste, d vom 1. Januar bts pin 31. Dizember 1917 eistre>ende eshâftojahr.

2) Berit des Aufsihttrats über die

P üfung der Jahr-ere<haung und der " Bilanz sowie Antrag auf #e- nehmigung des Verh ungsabsh!usses und Giteilung der E 1laïtung für den Vorstand und den Aufsich1s at.

83) Besblußfafsunrg über die Gewtnn-

verteilung.

4) W .hlen zum Aufsihterat.

W&. mäß $ 26 der St-tu'en haben Aktio- e, weh: an der Generalversammlung teilnehmen wolle», bis \pätesteus am 13, April ‘19418 ihre Aktien bei unserer Gesellichaft odex einem deut- scheu Notar zu hi: terlegen und» le ieren- Vie den die Nummern der Aktien ent-

altenden Hinterlegungs <hein des Nota:s bis jp ätestevs am 15 Aptil 1948 Uns ia Verwahrung zu geb-n. Die Akticnä-e ewpfancen dagegen die Gintritis- kart- zuc G ner v-rsamwlunzg und werden die bint-rl-cte4 Altten nah dex General- versammlung geen Nüclzabe der Hinter- Tlegun,s < ine wiexer autg-ltefer, Dte Rae der Hinterlegungesheir e, welche n doppelter À ofe:tt ung etnzurel{<-n find, werden in uns rem Binklokale ausgegeben, '

Franffurt a M , den 16 März 1918,

Der Vocstaud dex D-utichen

Effeet-n- und Wechsel - Wank.

Dahn PVerzberg

[73430] É Bremer Rolandmühle A.-G.

B | der heute fiaitgeha’ ten Auslosung vin Obligationer unser-r 4j °/% igen An- l the vsm Jahre 1909 sfiad folgende 50 Nummern gar”:og n:

15 22 47 50 72 34 104 130 153 165 179 208 219 233 2n9 290 301 393 349 368 406 431 439 46) 462 467 479 493 506 523 526 560 564 577 588 619 657 679 680 707 834 835 854 882 928 972 973 980 982 985.

Die NRucki-htung erfolg! am L. Juli a. c. zu 1039/7 mit #4 L1630,— per Stü> det den

Herren Schröder Gebrüder & Co,,

Hamburg, uad Herrn E. C. Weyhausen, Vremen. Bremen, den 23. Vèârz 1918.

Der Vorstand. Sarl Ez:ling.

(73455) Ictiengesellshast des kathol.

Ver:inshauses zu Speyir. De Aktionäre unserer GSes-Uschaft werden hierdur< zu der am Mittwoch den 17. Avril 1918, Abends è9 Uher, im fatholiihen Verein8zau!e za Speyer statifindenden Generalver- famm!uag eingelatdeo.

Tageßordnung t

1) Berit der Direkiton. 2) Nechnung8abla,e. j Joabres e<hrung urd Bilarz sowie ber Be'cäfteb:ri6t der Direktion und der Prüfunasb-riht des Auxfihtsrats liegen ia fkathelishen Vereinsbause zu Speyer ur Etasicht der Aktionäre auf. ie Dixeektioa.

[734197 Bekanntmachuug. Wir bringen biermit zur Kenntnis, daß der Buffit#vrat unserer Gesellschast fortan aus der Herren : Kaufmann Carl #rauensohn-Berlin, Kaufmann Jolef Saul, Berin, Ment!uer Juiius Cohnheim-Cha:lotten-

ur, Kaufmann Martin Kaflar-Berlin besteht. V-rlin, den 22, März 1918.

Gusitave Duclaud Na<hf. Altiengesellshaft.

Der Vorstaud. A. Bär. Loewenstein.

[73427] Boden Aktiengesellschast Btegliß.

Gemäß BGes<iuß der außeror ent. iben (Seneialversawmlurg vom 23. Märi 1918 werden die Aktioräre der Gcjell haf: htermit auf„efordert, binven einer F ifi von einer Wocze vom 25, b. Mts. av auf thre Aktien eine ein nel ge bare Zugzaßiuug von tnsgeiom! 40 9/5 in der W-ie zu leisten, d-ß 209% = # 200,— a f j de Altie v's zum 83. April 1948 und weltcie 2009/9 bis zum S8. Jau 1988 grzatlt werden. te zuzahlender Aftioi äre hab n egan! mit der erj!en Ginz blung thie Afiten vebst Erneuerungé- und Gcwinnante'l\< izxen étozureichen. Die üftien, auf welche die Zuzahlung geleistet ist, werden dwi< Abstempluog in Bor- ¡ugfaltien umgewantelt und mit folgenden Rechten ausgestattet:

8 Auf j-de Vorzugsaktie werden bei Autiöung der Geseus<aft zunä! é 1400,— bezz2blt. Der hier no< ver- b1eibende Uever!< ß wind auf Stamm- aktien und Vorzugsaktien nc< Verhältnis der Nennbeträge verteilt b. B i emer Dividendenverteilung er- halten dite Vorzugéakiten vorweg etne Divi- dende von & 9/9 aur d-n Nenndetrag. Gin etwaiger weier zur D videndenv rieilung zur Veifü ung stehender Netngevinn wird auf Stammaktien uud Borzugsakliien nach Verbáltnis der Nennbeträge der Aftien verteilt.

_c. Für die Zuzahlungsbet1äge wird eine Sicherheit dur< hypothetaushe Ein- tragung auf dem unbebauten Steglißzer Srundbesiy der Geselishaft an ‘dazu breiter Stelle bestell, Dle Art der Hypolhek, die Per\öalichkeit des Treu- händers sowte die sonstigen Bedingun,en der Hypothekeneintra,urg soll vom BVor- stand in Gemetnscha\t mit dem Aufsichts- rat bestimmt werden.

d. In dec Generalversammlung gewährt jede Borzugeaktie j? zwei Stimmen.

Die Durh\ührung dieses Beschlusses ist davon abhä-gia, daß wiadestens auf Akti-'n im Bet age von # 750 000,— Zuzablunuen geleitet werden.

S: lar ge die Vétadestiumme vi<t zu- g’\a,t re)p. n <t geleistet ift, gelien die von den Aftio âr-n gele;steten Zahlungen als deren Eigentum.

Die Zuzablunyen sind zu leisten an: die Commerz- uud Di8kouto-Van!,

Devofiteukasse X, Bezlin W. 9,

Potsdamer Str. 1, oder an das Bazrkhaus Weis Veer æ& Co.,

Frautffurt a. M., Marienstr. ‘5,

oder an das Bankbaus S, Merzbach,

Off -nbach a. M., q auf ein für die Henen Richard Fechner zu Berlin-Steglig, Am Stad1park 1, und Ot'o F iarihs zu’ Beilin-Söneberg, Am Park? 12, erri<tetes Gemeins 1ftskon1o,

Die Leittung der erst n Cinzahlung verpfl'<te1 den At o är zur Zatlong dir zweiten Ra'? von 4 200,— bis zum 3 Juli 1918. Bei nickt rech'zeitiger Gitozahlung hat dor Verpflichtete Verzuzs4 zinsen in Höhe von G6 ‘“/% zu zahlen.

[73421] Herr Seb*imer Kommerzienrat Hermann

Frenkel in Berlin if aus dem A:fsits-

rate unse:er G-sellshaft ausgeschiedea.

An seine Sielle it Herr Direkior Frted-

rid Kempd>- in Königsz lt i S<cGles. in

unseren YufsichiSrat gewählt worde, Selb, den 22. Mz 1918.

Porzellanfabrik Lorenz Huischenreuther Akt. - Ges.

73384 Jahresads<bluß N S1. Dezember 1917. Vermögen. bb Kassenbeitand bei dem Havpt- g: \{<ift, den Zweigniedtr- laffungen, Ge'<äftsstellen der Neicbébank und dem Postichekamt / 1491 5927 Zins- und Sewinnanteil- scheine ; 201 430 Wechsel und unverzinslibe MNeichss><aßGetine . . . 111032 954 Einziehungswechsel | 25 663 Waitpzspiere und Beteili- Gu S 8 574 810 Gede>te Forderungen in Jaufender R-<nung auf Grun» fester Anleihen und gegen Hypotheken Ungededie Forderungen in [aufer der NeGnung und Bark zvuthabén (6 3 680 616,45) , . . 14613 458 Bankgebäude 4 ¡F D00000 9 {häfttetri<tung . . Bür, schaften #6 2877 595,—

20 288 958

46 728 868

S<Gulden. Aktienkapital: Stammaklien . Vorzugsaktien , . Ves: ihe Rücd'ae SteuerrüFlage für Erneue- Ana E Spare n!agen .. Einlagén in laufender N-<- nung und Bankfs<(ulden (4 102 503,61) Í Ar gemeldete fremde tehungen , 4 Bürgichatten 6 2877 595,— RURGUDIAN , «a tao v

26 402 478 3419595

333 60932

46 728 863,03

Setvinn- und Vo-rlufeetinungq. E Da I E

—-

M 512 536/94 7 ¡52/47 288 095 56

3 000 25 000

1004/80 333 609/32

1 170 999/09

Soll, Zinsen auf Spareinlagen . teuern # G >A G E ñüdst-Uung für Grneue- tru: gssheinfteuer . TUSre bung auf Bank.

g bäude Ab'<

eibung auf Ges&äfls- einri<turg E10 D 9D S Be A E

9 85427 239 919/82 541 59ò/14

Haben. Gewtnnvyort:ag aus 1916 Wehhsclin\en Z3inenü-ers<üsse. . .. Sebühren und Gewinn auf Z'né- und Dividenden- \heine, Soiten Z'ehungen Fewinn im Geschäft mit We.tpapieren . .

und 129 266 250 3:2

1 170 999

Rosto, den 31. Dezember 1917.

Rostocker Bauk,

mw. Kleinert,

9L'

{733351 Ibbenbürener Volksbank, Akt.-Ges. zu Ibbenbüren. Bilanz am 31. Dezember 1917,

b

18 966 1196

20 285

Vermögen.

Kasse Se; Pite e Wechsel S Borschußaliepte ,

Kontokorreatdebitoren ; 611 309 V 1 Ca T 199 632 Hypotheken . 146 600

997 980

6 4. &

E

Verbflitungen. Aktienkapital E Le v Sparet:[agen . . ., Kor tokorrentkreditoren Reservefonds . Sondezrüdiage . .. Kit: g3reservejonds . Vet a e <

D4 900 ° 690 024 41 . . | 208 553 16 E) 13 000 _ 18 000|—

° 9 900 . 8 012

997 990 Gewtrn- und Verlusikonto fir 1917.

69 26

b Vortrag aus 1916 5% «J 4481

Gewinn an Ztnjen ifidver Zinien und Pro

12

12 081 69

E RT E wr uEAA 4A

13 50281 Nbzüge : Verwaltungskosten, |- Miete, Steuera 2c. . 5 49012

Ó, bleibt Reingewinn . . | 8 012/69 e Dividende ist auf 80 un sofort abla | $ o festgeseyt Ur die veriorbenen Mitglted Aufsiht9rats Rentuer Albert Ech 'ibiee und R-ntmetster a. D. Theodor Bolte N E ernem Jultus Hôyel urd der Wirt Heinr JbbentÄren, gewäh, v Vereggn; Zelos pu Ibbenbüren, den 21, März 1918, F6benbürener Volksbank.

p.07 66d 0 S

73456] Einladung der Aktionäxe.

Aktiengesellschaft für Feium <hanis vormals Je!:ter & Scheerer Tatilingen.

GSewägs $ 27 unserer Statuien laden wir hiermit die Aktionäre unserer Gesell- haft eir, an der auf Mittwo<, den 17. April 1918, Nachmittags 3 Uhr 30 WMin., tim Lokal der Wü:ttem- bderzishen V reintbank in Stuttgart an- beraumten dreiardzwanzigftea ordent- lien GSenecaglversammlung teilzu- néhinen.

TageSordnung!

1) Entgegennahme der Bilanz nebft Getwinn- und Verlustrechnung üker das abgelaufene Geschäftejahr 1917 sowte d-r Berichte des Vorstands und des Au'sihtsrats. :

2) Biscblußfafsunrg über Genehmigung der Bilaaz und über dle Verwendung d's Reingewinns.

3) Entlaf#turg des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Die Btilarz und der Geschäftsberit des Vorstands sowie die Bemerkungen des Aufi £tsrats hierzu können vom 3. April an in unserm Büro seitens der Aktionäre eingesehen werden bezw. ftehen von dieser Zeit ab zu d-ren Vertüguno.

Zur Teilnahme an den Beschlußsafsungen der Generaiversammlung ist jeder Aktionär herehtiat, welher sich spätestens am 12. Zipril über seinen Alitenbdeßßz

auf dem Büro unserer Gesel s<haît,

bei dec Württembergischen Vex- cinsbank in Stuttgart,

Pflaum &@ Co. in Stuttgars, bei den Niederlassungen der Bauk

für Hauvel u«d Jvduftrie in Berlin, Frankfurt a. M., Darm- ftadt únd Stuttgart,

oder bei einem Notar ‘dur Hinterlegung

der Aktienmäntel bis na< der General-

versammlung auswetit.

Jede Aktie gibt eine Stimme. Das Stimwre>dt kann perföalt<h oder dur< Bevollmächtigte aus_eübt werden, legztete baben ihre Vollmacht vor Begiun der Versammlung dem Vorstand auszu- bändigen.

Tuttlingen, den 23. März 1918,

Für den Aufsich!8- att Der Vorsigende: Kaulla.

bet der Wüett Gaukaufstalt vormals | Bj

[73377] Süddentshe Terrainaktien. Geselischaft Siß München.

Vislauzkcuto, abqges<so}-u für 31. D-zemk-y

193 r An Aktiva. f Srundflü>- und Häuser- fonto o E M Bankkonto Wertyzpterkonto Gewinn- und Verlusikonto: Verlustvooirag 5 aus 1916 - 254 544 04 aus 1917 8652 21 U

C1 lu

8 849 303'ig 970 87

8 697 93 1440

Per Passiva. Aktienkapttalkonto. Passiohvpo!h kenkonto . Tt'guncsfonto. . . ,, Nucsläadi nicht fi

üdständ ge, n alf e

Zinsen und Mieten E

4 123 638 15 Verlusikonto, Dei-wb-r 191 m

Gewiun- 11nd obarsd'of nir S1

Aa Soll. Veiluftvortrag aus 1916 Zinsenkonio R. Einzäunungstonto

, - * .

Per Haben. Pcht- und Mietekonto . {anzkonto : Verlustoortrag | aus 1916 254 544 04 | aus 1917 ___8 82,21 263 226/25 338 219/78 Müuhen, den 24. Februar 1918, Der Auffich!s8rat. Dr. Richard Frethecr voa Michel- Raulino. Der Vorftand. ans S<hultes. Ausgeschiedenes Aufsibtaratsmitglied; Franz Klein, Fakr'kart, Münch-n. Neu- etrgetretenes Auffichtsraisatglicdt Dr, Oito Kahv, R-chtäon valt, München, Müachea, 22. März 1918, Der Voi: sta «d.

74 993/58

Hans Schuäuites,

Betrag dieser Anlethe. Nennbet1ag

per 1. April 1919, Nr 35

Deu!1sce Bauk, Verlio,

Natiovaibauk für Levy Göip,

Deicimaua «& Co, Cölu,

J. H. Sieiu, Cöln,

Joy Ohligschlaeger G. m.

Rüdzablungobetrag in Abzu, gebract. Dte Verzinsung der 3 nannten Termin auf.

zur Ver!ügung. WViuüsse!, den 1. März 1918, Fentsc<hecr

Deutschland, Berlin,

aternationale Ban? in Luxemburg, Luxem-

burg

Norddeutsche Vauk in Hawburg, Hamburg, G, F. Grohé-Heurih & Co., Sa

Sowett noch ni@t fälli,e Zinsscheine fehlen, wird ihr Gegenwert von dem

(71823) Fentscher Hütten-Uktiengesellschaft i. L.

In Gemäßheit der Anleihebedingungen unsezer 5 %/ hypo'hekarish-n Au- seihe voa 1901 fündiyen wir hiermit den gesamten no% im Umlauf ktefindlicen Die Rückzahlung erfolgt am A. Okiober 1918 ¡um

von 46 406,— in Deutschland und Luxemburg bezw. Frs. 500,— fn Belgien gegen E der Stüde Ér 1—16 000) mit Zuiesteinen 9

dur< Vermtttlung der nadstehenden Banken und Bankiers : A. Schaaffhausen’sher Baukvereiu A.-G., Direction der Dieconuto-Gesellschaft,

und sämtliche Ni der- sofsungen,

Cöln, Berliu, |

b. H. , fach ey,

nud sämtliche Nieder!a}fuugeu,

atrbrüden.

ündigten Obligationen hört mit dem vorstehend ge-

Nummernbverzeihnisse stehen bei den oben genannten Banken und Ban!bäusern

ütten-Aktiengesell schaft i. L. ie Liquidatoréenu.

(721 Eiseuwerk Wülfel

Vermögenswerte.

Sn L Gebäude E Fabrifeinri<tungen ï as}s-, Wech'el, Wertpapiere, Bankguthaben u. Außen- Man i Falritato orrâte (Fabrikate und Mobstoffe) ._.

am 30 485 000 933 400! 469 704

2 540 529

1 937 000

9: Q Y

6 370 633 84 Soll.

Sesamtunkosten E LS

Abschreibungen O Retacewinn 1916/17 #4 463 183,09 O e a @ 130.000,24

Getviun-

Gewiryvottrag aus 1915/

M n R et dem Bankhause S. \<eins Nr. 15.

arkter Simon #1, Vorsi

Ka L sämtli< în 4 Püánn Bjelüx Stern,

Der Auffichtsrat. S. Kagz, Vorsißender,

und VerlustreGvung fr 1916/17.

1 095 894/25 Gewinnvortrag aué 393 021/45

598 183/09

| 2 087 098/79

Geprüft und mit den Büchern der @esells@aft übereinftimmend befunden- Karl Röhrig, gerictil. La C v

Hanvover-Wüi'fel, den 29, März 1918,

Hannover-Wülfel.

“_RN-<uungêéabschluß Sepiembver 1917.

Verbir dlic<hkeiten. 1 674 9000| 1 905 000 671 000,— 335 363 02 951 100|—

Aktienkapital Anleihen €90 Rüdlagen . ., Wohlfahrigkafsen N Gewinnanteile der Aktkonäre Warens\{hulder, Anzahluvgeo für Aufträge u. sonstige Verpflichtungen .

| 1 399 170 82 62563384 135 000

Gewinnübertragauf 1917/18 : 6 370 633 84

1915/16

Betriebgübers{<uß 1 952 098 79

| 2 087 09879

ücherrevisor.

für 1916/17 auf 1 0/6 festgesezten Gewinuvanteils erfolgt at, Haunover, gegen Etulieferung des Gewinnanteil

Zufolge der in der Generalversommlung vom 20. März 1918 gesehenen Zuwahl zum Auffichtsrat beseht decselbe aus Sei es: \

ender, /

=ugenteur Gal Wund, Fabrik irektor. o. D., stellvertret. Vorsigender, Geh. Reg'erungsrat Gustay p. Kidden, Kaiserl, Baukdirektor a, D.

ex Vorstauv. W. Ellmenrei<.

Voden W:iengesellschaft Steglih. Hiuridhs- s dg Sra f

Hantelmann,

“eusisce Central - Boden-

? fredit-Altiengesellshaft,

Lerlosungslifte. Koi der am 1. Vèà'z 1918 in Gegen- vat eines Notars stattgehabten Aus-

BE los, Fe igen Zetralplantbrieke ‘9m Jadre - A 0/ igen Z-utralbfandbriefe vom Zahre 1890,

34 0/gigen Fomæunalov'igatiouen vom Jahre US8 d, ESDL u E896 snd nadstehende Nummern gezogen wr 0% Zentralpfandériefe

pom Jahre L889

eit. A über M 5000 Nr. 28 132 61 708 814 826 847 896. 949 1002 088 152 239 320 340 362 446 449 727 787 992 2183 335 384 763.850 8190 113 468 774 812 4077 177 221.

Lit B úbec # 3000 Nr. 183 184 (3 214 343 344 787 788 905 906 1819 820 2403 404 593 594 949 950 67 998 8257 258 759 760 775 776 189 790 859 860 867 868 4427 428

$9 590. “it C über «& 1UQ0QO Nr. 2131— 10 3861—$70 6411—420 931—940 *411—420 761 770 8491—500 S861 ‘190 11221 - 230 13201—210 15541 _65650 721—730 16731 740 831—840.

Lit D über #& S000 Nr. 901—910 1821—330 641— 650 8851-860 4661 —670 851-870 5521—530 6611—620 8541—550 9241 290.

Lit. E über «6 300 Nr. 171—180 1911—920 8671—€89 4021—030 5541 660 851—860 7051—060 S8741—750 991- 9000 771— 780 811— 820.

Lit ® über 4 100 Nr. 4311—315 181— 785 8046050 091—-095 696—700 5266—270 436—440.

33/0 Zentra! pfandbriefe vom Jovre 1894

Lit A über 4 #000 Nr. 1757 758 659 760 2841 842 8249 250 279 280 61 352 399 400 4551 552 5015 016 039 040 091 092 6217 218 %265 266 95 396 567 568 701 702 809 810 889 490 961 962 S013 014 107 108 293 994 783 784 819 820 913 914 9153 154 361 362 387 388 633 634 ROL165 166 193 194 351 352 837 838,

Lt B über Æ $3000 Nr, 455 456 009 530 553 554 1259 260 565 566 b67 568 649 650 861 862 865 866 2079 080 265 266 543 544 8253 254 %b 256 377 378 643 644 745 746 997 98 4583 584 5577 578 699 700 6439 40 485 486 7247 248 893 894.

Lit C uber (G G00 Nr. 1761 -— 770 2781—790 3931—940 4211-— 220 60L1 -020 6491 - 500 7681 - 690 $571— 580 10451—460 11421 —430 13351—360 14361—370 541 —550 18321 330 91481—490 23141— 150 881—890 21501—510 25071—080 2%501—510 #8661— 670 29651 - 660 80231—240 41-2590 259%51—9600 86761— 770 £1731—740 44121—130 49061—070 bl-5660 51941—950 583191-— 200 04581— 590 56741—750 67481—490 88201 210 59521 530.

Lit D üher 4 500 Nr. 2071— 080 881—390 541— 550 961-— 970 3101—110 6531—540 991—6000 %7121—130 1013!—140 1R151— 160 12451—460 981-990 17971—980 %20141—150 171-280 22111-— 120.

Lit E über 4 300 Nr. 2131—140 961—990 3471—480 871—880 4641— 650 771 780 821 - 830 921— 930 8031 040 12591 600 15461—470 961—970 18471 480 631—640 20401—410 701 —710 22821—830 28541— 550 55l— i600 80321 330.

Lit, F über 4 N00 Ne. 3381-——Z385 4186-199 5271—275 356—360 8021 -025 9926—930 1.0396—400 12841 —845 1.3801 -— 805 906 -910 14626— 600 971 - 975 16766—770 18011—015.

4% Zenteaipfandbr tiefe vom Fahre L890

Lit, A über (5000 Nr. 99 100 1283 284 421 422 483 484 497 498 60) 610 665 666 2429 430 431 432 Gl 452 487 488 575 576 667 668 715 716 845 845 3007 008 775 776 4291 (2 584 584 945 946 5241 242 505 P Pio 720 7347 348 S147 148 169

033 036.

Lit W üer 4 3000 Nr. 637 638 639 840 875 876 929 930 n0!1 012 61 082 271 272 403 404 595 596 2371 72 775 776 899 900

Lit © üner 6 L000 Nr. 451—460 0-910 1731— 740 2481—490 8531 2940 4811— 820 6351-360 10751— 60 12221—230 14891—900 19661 -670 21011—020 511——520 25961 -— 070 27041 —050 30421—430 541— 550 B1701—710 32801—810 3451 1— 520 26121—130 38571580 39521 530

1—780 971—980 40151—160 431— M0 711-720 48481—490.

Lit, D üver 4 600 Nr. 881—890 261 —570 861—870 4041—050 8181 7-190 9671—680 791—800 13171— 180 {01-810 671— 680 15021—030 151—

16161—170 251—260 1L7351—360 71-880 18591 -—600.

tit. F über 00 4 Nr. A481—490

V0 220 4761—770 8631—640 6311 Ld, 831 840 8331—340 401—410 U aio 70 10601—610 X2101—110 1E Oer G N00 Nr, 31-40 000 Cu 2971—980 4461—470 541 Bui —640 6501—b10 G641—650 M 9171—180 10471—480

3} 9/% Kommunalobligatioueu vom Jahre 1887 „Sit, A über «é 5000 Nr. 17 39 327 342 433 454 474 495 208 547 728 $50 957.

“it R über # 3000 Nr, 198 192 137 138 263 264 353 354 499 B 565 966 669 670 773 774 803 804 845 846 2469 470 533 524 739 749: s

Lit. © über L000 Nr. 156—16 288—290 266 370 906—910 R 191-186

3451—455 4108—110 97L— 575 891— 895 $926— 030 391—395 G181—185 996— 7000 161—185 186—190.

Lit. D über 4 500 Nr. 236—240 456—470 976 980 1016—020 4591— 455 2501— 505 3151—155 286— 290 781— (85 906—910 4251— 255 356— 360. Lit E über \W 800 Ne. 161— 165 216- 220-226—230 726—730 771—775 E451-—455 2138 140 766—770 3491 499 996 560 641—645 811—815 4021 025 211—215.

Lit. E über 6 100 Nr. 19 20 161 162 263 264 593 594 645 646 1489 490 651 652 £003 004 197 198 211 212 429 430,

83% Kommunalobligationen

i vön Jahre #891 Lit. A über # 5000 Nr. 154 158 198 276- 364 497 578 667 898 898 973 1011 058 203 266 524 541 705 877 961 986 2093.

Lit. 58 über 4 3000 Nr. 27 140. Lit. © über 4 1000 Nr. 851— 855 961— 965 2311—315 761—765 3061— 069 181—185 601—605 711—715 731 735 4696—700 5001 005 066—070 B L 836—840 G6116—120 7596 _ Lit. D über # 500 Nr. 79 113 192 240 249 283 287 386 427 472 504 512 979 613 628 768 808 858 890 919 E003 189 254 391 614 632 696 726 770.994 2113 119, 175 201 259 804 2316 378 380 475 577 639 688 986.

Lit. L über #4 Z00 Nr. 71 195 206 218 231 404 487 490 540 594 596 738 793 988 1095 197 284 306 368 414 428 460 472 572 622 638 657 684 814 941 956 978.

Lit. E über 4 £00 Nr. 59 121 148 276 331 580 635 774 821 827 869 893 912 923 1003 031- 040 457 487 521 933 724 729 736 827 8363 2206 256 313 582 634 640 753 883 906 986 3020 061 144 151 237 258 313.

82% fomntutaglobligationen vom Jah-e 1896

Lit, A über (4 $000 Nr. 525 526 987 988 1173 174 403 404 2679 680 893 854 955 956 3245 246.

Wi, E úber 4 3000 Nr. 117 118 a 434 685 686 905 906 951 952 973 974

Lit C üker # 1000 Nr. #181— 190 811— 820 23771—780 4281-— 290 S161 170 7291 300 8391—400 0201—210 14161—170 18661 —670

ett, D über & 500 Nr. 2871—880 #361— 370 5881— 890 7201— 210.

Lit. E üher 4 300 Nr. LT636—640

961 - 965 2226—230 456—460 856 —860

3461—465 856—860 4061—065.

Lit. P wber 6 100 Nr. 721 725

936— 940 B066—070 2141 145 4076—

080 246 250 846 850 5596 600

Die Rüc@zahlung zum Nennwerte erfolgt

vom 1. Ottover 1918 ab

in Berlin bei der Preußischen Central - Bodenkredit - Uktieu- gesellschaft,

bei der Direction der Discouto-

Gesellschaft, bei dem Bankhause S. Bleichröder,

ver Disconto - Gesellschaft, Filiale Frauksurt a. M., in Cöln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie. ; egen Rückgabe der Zentralpfandbriefe L der nichtfälligen Zins- und Grneue- rungss{eine. Berlin, den 1. März 1918. Die Direktion.

[73428]

Vereinigte Gaswerke, Augsburg.

Bei dex dieosäortgen Werlosung von Sequldverschreiburges unserer Gesell- haft wurden folgende Nummern zur Ein- lôsung auf 1. Juli dieses Jahres befitmmt :

Vom YAalehen vom W1. Oftober 1902 die Nummern: 3 77 84 112 158 167 183 211 264 333 356371 378 380 412 473 530 563 580 585 604 626 648 à 46 10900,— und die Nummern: 23 32 126 131 142 161 170 211 249 264 981 322 349 366 383 401 449 459 500 511 526 554 653 680 À „6 500,—; vom Ualehen vom 30, Juni 1909 ie N mwmern: 7 33 139 150 161 184 186 219 934 935 243 314 346 373 519 533 536 563 583 650 655 694 708 744 768 827 $847 878 879 915 1002 1004 1021 1039 1052 1126 1179 1250 à 6 1000 und die Nummein: 12 59 94 99 140 153 173 340 342 353 380 439 454 451 à 46 509,—.

Aus früheren Verlosungen sind no< rüdsiäudigr vom Anlehen vom 31. Ok- tober 1902 die Nummer 178 à 6 1000,— und die Nummern 13 194 337 406 408 442 502 549 à «# 500,—; vom Anlehen vom 30. Fant 1909 die Nummern 29 393 957 959 968 à (6 1000, und die Nummern 156 315 d 4 500.

Augsburg, den 20. Märt 1918.

D I Gaswerke.

741-745 2506—510 806 —$10 811—815 Erf

in Frankfurt a. M. bet der Direction

[73438] Thürirger Bleiweißfabrikeu Aktiengesellschaft vorm. Antos Greiner Wittwe und Mgox Bucholz & Co.

Die Ausgabe der neuen Divideuden- sGeinbog-u {1 vnsécen Attien 1—1000 erfolat von heute ab du< die Mitiel- deuisho Privpatbauk A.-S., Filiale art,

Oberilm, den 24, März 1918. Der Vorftaud.

(73366) i D'e Aktionäre des

Actien-Vorshuß-Vereins Blankenau

werden hierdurch zu der Sonnabend,

den 13, April, Nahm. 24 Uhr, im

Gafihaus Blankenau in Gidsa ftatt-

fiadenden ordenli<hen Generalvexr-

sammlung ergebenst eingeladen. _ Tagesoxdnung:

1) Vortrag des Géschästöbkerihtes und der Jahresre<aung, (

2) Richtigspre@ung der Jahresre<hnung und Enutlastungserteilung für die Verwaltungsorgane.

3) BVesh!ußfassuag über Verwendung des Reingewinnes,

4) Dahl zur Ergänzung des Aufsichts- xa19.

9) Beschlußfaffung über die re<htzeitig

eingegangenen Anträge.

Der Geschäfisberidt nebst Bilanz und Gewirn- und Verlustkonto liegt vom 20. Vèärz bs. J. ab in unserem Ge\<äftg- lokal zur Einiihtnabme aus, au steheu Interessenten gedru>te Geschäftsberichte von da ab zur Verfügung.

Giösa b. Chewnig, den 23. März 1918, Der Vorstand. Stendike. H. Uhlt a.

[73347]

Gas- und Eleklricitäiswerke Bütow i. P. A.-G.

Vilarz v-r 30. Novemb-r 1917.

Akiiva. M S Grunditü> und Gaswerk9- 471 660 29

anlagen S Kafsenbeïîsand und Bank-

Et 44 538/38

18 594 67

Gut. 27 807/50

V L 562 600/84

150 000

| sfi Aktierkapltal Hvpotbekarische

Anleibe j = zurüdgezablt 4 090,—

Z!äubigezr A Vorträge für Zinsen, Ua- kosten, Rabatte 2c... Talonsteuer i Noch nit erhobene Dipk- E A wn À Beseuliche Rü>klage . G neuecrungokouto . . Gewinn: Vortrag aus 1915/16 i 2342,38 n

17 056,70

30 000 209 930 30

23 561 46 1840

90|— 10 780 117 000/—'

Gewinn 1916/17 _—19 399 08 562 600,84

Gewinun- und Verlustrechauug Þer 30. November 1917.

6 ' 98 927 1365

100 292

Aufwand. Ausgaben für den Betrieh Unleibezinsen .

Abschretbungen : | Erneuerungs- konto . 15 000,— Kriegsunter- stüßungen. 2 520,— | Gewinnveri1etlung : Gesetzliche Rü>klage 920, 40/9 Dividende . 6 000,— Tantieme. . 1520,50 29/0 Dividende . 3 000,— Abgabe an dîe Stadt L A U4O4OS 3% Dividende . 4 500,— Vortrag auf neue Nechaung . . 2054,53

Q S

19 399 137 211

08 96

38

Ertrag. Nortrag aus 1915/16 Einuahmen aus Verkauf von Gas und Neben- produkten sowie aus Jn- stallationen und Mieten 2c.

2342

58 96

134 869 137211

Bremen, tin Februar 1918, Dér Aaffi@ztêrat. Der Vorstaud.

Bürgermetster ; H. Theuerkauf.

Conrad Schulß,

stellv. Vorfißer.

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Rede >er, beeidigter Büche1revifor.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 21. März 1918 wurde “die Divtbeube für das @eschärt: jahr 1916/17 auf 9 9% fefigees. und wird der Dtivi- denden\hein Nr. 18 unserer Aktien het der Direction der Disconto-GEesell- saft, Filiale Vremen, und gaúf unsersm Vaswerlébücoin Blliow i. P. mit „S 90, etngelöst.

ügener.

—_—_—

—120 231-240 8101—410,

Gas- und Elektricität8werke

Vèaschinenkonto ;

Mobilienkonto. .

Versicherungskonto Et Bankguthaben und Kasse , ..,

Kontokorrentkonto

sKaffakonto, Bestand Mobilienkonto Effektenfonto , .,

Unkoftenkonto Unterstützungskonto Gewinn- und Verx

[73354]

34 000,— s

Kühblanlage .

[72223]

Vermögen.

Srundecmerb- und @artenkont9 Geßäudekgonto

e Abschreibung i

Bad

Hamm A.-G.

Bilavz 1917.

95 746, I 915,—

ia L

. 4 T7265,

101,30

L 4 Abschreibung . L

7 366,30 887,30

b Abschretbung

300,— 100,—

M | Af 23 660 66

| 1 Hppothetkonto 93 831'—

dend?)

G f Abschrei- 200

80|

4 228/56

Samm, im Februar 1918.

128 479122h|

Der Vorstand.

Smidt.

Aftienfkatritaltonto

Divîidendekonto (ni&1 abgebodene Divi-

Reservefonds- fonto 4913,56

n 800,34

128 4792

Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlusikonto sind von mir geprüft

und mit den Gefhäftsbüchern übereinstimmend befunden worden.

Hamm, den 24. Februar 1918, Der Revisorz

73385] Aktiva.

An

Bortrag 1916 Gewtunfsaldo 1917 ,

lusikonto: i S 8069 « 2576,45 3 259/14

-

“G S 41 324 51 991/59 1719 71 Ga

|

j

|

| 113 548/05 Gewiunu-

A E

Ea 0 A

Freytag.

1917.

Per Akitienkonto 40 9% Einzahlung , .

Koníokorrentkoato , Unerhobene Dividende . Nese1 vefor dskonto

Speziakrese: vefondskonto : ä

Unterftüßungskonto. . . .

Delkrederekonto O

Kriegägewinmüdlagekonto

Sewinn- u-d Verlusikorto: Vórtrag 1916 Gewinnsaldo 1917

und Verlusikonto.

5 000)

49 977/02

#6 682,69 « 2976,49

S. S6 .

6 | M] Per - eo eo o o o 14171780] Saldovortrag 1916 Gerote-n an mtete und Spedi- E A

Stuttgarter Laggerhaus-Gesells<Gaft. Vilanz am 31. Dezember

Lager-

Vasfiva. taa U Þ P A E A P E CCI L 7 Me. data Ca s R

d 40 000|— 17 084/17 48|—

8 65461 26 592/31 13 620|— 1 437/02 2 852/80

3 259/14 113 548/05 Haben

“526

49 l

49 97/02

In der beute stattgehabten Generalversammlung wurde beschlossen, für das

Geschäfte jahr 1917 6 0% Dividende auf das eingezablte Akitenkapital zu vert ilen;

‘er am 1. Mat 1918 fillige Dividendenschein Nr. 27 wird von heute ab mit

Stuttgart, 20.

Af1iva.

Debäude:

Buchwert 31, Dez. 1916 . A 500,—

Abichreibung . Mobilien :

Br<hwert 31, Dez. 1916

Abschreibung . . Bühne:

Buchvert 31. Dez. 1917 .

Abichreibung .

Bestand der Kafse . . Debitoren

März 1918.

ber 31. Dezember A917.

Grundsiü> und Straßenbaukoften s N 7

R

Bar kguthaben. . . ..

Verlust

0.00/00 &

Verlusivortrag pro 1916

Zinsenkonto . Unkostenkonto . .

Bühn

0:0 0:00 9 @

e D> E 0229

4 700,— 1 700,—

1000,— 500,— |

» | Abschreibungen : Gebäude . A Mobilien

4 $0

U 7 e O0

,

, a” D . .

T

500,— 6 115 004204

Saarlouis, den 14. Februar 1918,

Saalvau A. G. Saarlouis.

V

. Hoffmaun.

Geprüft und rihtig befunden. Saarlouis, den 16. März 1918.

[73351]

&. Grim.

G. Großholz.

8 354 45|| Aktienkapital Hypothek . Rejervefonds

Visang ber Saalban A. G Saarlouis

Pacilenbpnto erTust pro EOUT 4 Vis

6 24, durch die Stabl & Federer Ätktieugesellschaft hier, eingelöst.

Pasfiva. 130 000'— 133 594 90

150

263 744 90

Credit & Vorschuß-Verein Aktiengesellschaft

We@hleikonto . . Gfffeftenkonto . ,. Hypothekenkonto Parlehnskonto

ontoforrenitonto . ; x ostsGe>tonto. . .

Grunbftü>skonto Sche>konto SFnventarkonto

Sol. Vewinn-

Provisions- u. Zinseri-

korto i

Nerwaltung8unkoften Abschreibungen .. Reingewim . .

Vilavg am

152 752 76 555 3945 240 1718 001 491 362

zu Lommaßsch.

an

Meservefonds 1 Reservefonds 11. Krieg8reservefonds .

Spare!nlagenkonto

f S@edkonto Gewinne und Verlu

é 4 7133 7916 Verluftkon

und

46

4 | 310

221/257 0

16 786 L 25 897 Ï 80TIL!

Per Provisions. u.

798

j Altienkapitalkonto . N

Beamtenunterstützungsfonds Kontokorrentkonto . .

Reingewinn

Grundllücttertragefkio. dassierte Kontobücher

Pasfiva.

G; & M A—P mw Q e

-

..

fikonto:

k

Zinsen.

®.

180 000 300 0/— 81 000/0L 14 512/71 35 208/15

5 425 008 61 1031 617/11 289 587 94

| 46 857 15

7 133 791/68

Haben.

310 769/89 6/55 2176

E

310 798/19

Laut Bes<{luß der Generalversammlung bom 22. März 1918 besteht der

Voxstäud und Auffi<@ts#rat aus Lommatzsch, Di' ektoren, R»d. M <9, Wlk

Lomm-8'<, Rich. Wo

Altlomnaßss><. Diwidendeuf

nei Herren e

ner, Gustav Lempy- Curt Zoe,

Loumm dez W. 1918, E E Da Vorstatcd. Gotthardt, Hempel, Direktoren,

Garl Gottbardt, G rt Hempel, Rob. Q 1aod, Rob. Sobre, 8öthain, Franz Strauch, Trogen, Mettelwig, Oam. ZFunghans, Euliti, Ptax Kirjien,

im Nr. b wird mit & 9, = L@ 0/6 bezahli.